Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Follow Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Share on
Copy link to clipboard

Der Journalist und Buchautor Gabor Steingart informiert und bewertet das politische und wirtschaftliche Weltgeschehen – mit Scharfsinn und Sprachwitz. Dazu: Interviews und Korrespondentenberichte aus aller Welt.

Gabor Steingart


    • Nov 29, 2021 LATEST EPISODE
    • daily NEW EPISODES
    • 23m AVG DURATION
    • 1,226 EPISODES


    Search for episodes from Steingarts Morning Briefing – Der Podcast with a specific topic:

    Latest episodes from Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

    “Zur Wahrhaftigkeit gehört: Wir haben uns geirrt”

    Play Episode Listen Later Nov 29, 2021 32:52

    Im Interview: Prof. Julian Nida-Rümelin über die Versäumnisse der Politik bei der Pandemie Bekämpfung und die Chancen des Koalitions-Experiments “Ampel”. Die Börsenexpertinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach über die wichtigsten Termine in dieser Woche an der Wall-Street und auf dem Frankfurter Parkett. Der Zapfenstreich für Angela Merkel: Eine Musikanalyse! Gordon Repinski, Vize-Chefredakteur von The Pioneer, über Prof. Karl Lauterbach und die Diskussion, ob er der nächste Gesundheitsminister wird. “Speed Trumps Perfection” - der WHO-Arzt Mike Ryan über die richtige Strategie zur Pandemie Bekämpfung. Heute vor 20 Jahren stirbt der Gitarrist und Komponist George Harrison.

    Nach dem Verbrennungsmotor kommt die Creator Economy

    Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 5:37

    Früher wollten Kinder, wenn sie groß sind, Forscher werden - oder Astronautin - oder Banker. Das hat sich geändert. Insgesamt 28 Prozent der Gen Z (geboren zwischen 1997 und 2010) geben “Content Creation” als Berufsziel an. 80 Prozent der Gen Z teilt bereits regelmäßig Inhalte auf Plattformen wie Instagram, TikTok und YouTube. Die Anzahl der Beschäftigten, der Selbstständigen, der Solopreneurs, in der Creator Economy steigt rasant. Über 50 Millionen Content Creator weltweit verdienen bereits Geld mit ihrem content. Kein Wunder also, dass manche behaupten, der Verbrennungsmotor war gestern, die Creator Economy habe das Zeug, Deutschlands größte neue Industrie zu werden. Jennifer Phan, Investorin und Pionierin der digitalen Industrie, hat das Potenzial der Creator Economy erkannt. In dieser Folge vom Achten Tag gibt sie einen Einblick in ihren Beruf und in eine Industrie der Zukunft, die wir nicht länger unterschätzen sollten. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    Zwischen Pathos und Pragmatismus

    Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 10:22

    Die Präsentation des 177-seitigen Koalitionsvertrags zeigt, dass die neue Ampel-Achse vor allem zwischen drei Personen verlaufen wird: Kanzler Olaf Scholz, Wirtschafts- und Klima-Minister Robert Habeck und Finanzminister Christian Lindner. In dieser Folge analysieren ThePioneer-Chefredakteur Michael Bröcker und sein Vize Gordon Repinski die versteckten Zeichen der rund einstündigen Vertrags-Präsentation von SPD, Grünen und FDP im Berliner Westhafen. Außerdem sprechen die beiden über die Personalien der neuen Regierung, denn der Nebel um die zukünftigen Besetzungen lichtet sich. Welche Bedeutung die Entscheidungen nicht nur in den Ministerien, sondern auch den drei Parteien hat, ist ein weiteres Thema dieser Ausgabe. Im Interview dazu: Volker Wissing, FDP-Generalsekretär und designierter Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die weiteren Themen: Wieso Serap Güler auf einen CDU-Vorsitzenden Helge Braun setzt. Weshalb sich der künftige Kanzler Olaf Scholz vor dem Bundeskongress der Jusos keine Sorgen machen muss. Warum sich die neue Koalition in der Corona-Politik jetzt weitere Tage gedulden muss. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Frank Buschmann, Sport-Moderator bei Sky und RTL.

    Frauen in Afghanistan | Volker Wissing | Truckermangel in den USA

    Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 25:16

    Im Interview: Volker Wissing, FDP-Generalsekretär und designierter Bundesminister für Verkehr und Digitales, spricht mit ThePioneer-Chefredakteur Michael Bröcker über seine politischen Ziele. Düzen Tekkal, ​​Journalistin und Menschenrechtsaktivistin, über die neue Initiative #AfghanistanWeSeeYou. EZB-Mitarbeiter fordern mehr Gehalt als Inflationsausgleich. Truckermangel in den USA.

    Weshalb wir auch mit Radikalen und Extremisten sprechen müssen

    Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 7:13

    Mit Rechts spricht man nicht, gegen Rechts kämpft man nur – mit dieser Botschaft ist der Journalist Thilo Mischke aufgewachsen. Als Antifaschist aufgezogen hat er als Journalist seine eigene – wie er es nennt – Deradikalisierung erfahren. Je mehr er im Rahmen seiner journalistischen Berichterstattung mit Radikalen in Berührung kam, umso mehr begann er, die Menschen und Geschichten hinter Extremisten zu erkennen. Neo-Nazis, Islamisten, Drogenbarone, Mörder: In seinen Produktionen – unter anderem die Doku-Reihe Uncovered auf ProSieben – geht es immer wieder um die Frage: Wie redet man mit Menschen, die extreme Meinungen oder menschenverachtende Haltungen haben? Was man von Extremisten lernen kann und weshalb es ein Fehler ist, nicht mit ihnen zu reden, erläutert er im Gespräch mit Alev Doğan.

    Die Ampel steht: Die Gewinner und Verlierer im politischen Berlin!

    Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 27:41


    Im Interview: Prof. Torsten Sachs, Atmosphärenphysiker und Experte für Treibhausgase am Deutschen GeoForschungsZentrum (GFZ) in Potsdam, spricht über Methan, das als Gas noch mehr die Atmosphäre aufheizt als CO 2. Die Ampel steht: Die großen Verlierer und Gewinner im politischen Berlin. Michael Bröcker und Gordon Repinski, die Chefredakteure von ThePioneer, über die genauen Inhalte des Ampel-Koalitionsvertrags. Anne Schwedt, Börsenexpertin an der Wall Street, über die Flaute bei vielen Kryptowährungen. Annette Weisbach, Börsenexpertin in Frankfurt am Main, über das Nachgeben deutscher Tech-Werte. Neue Studie: Der Lehrerberuf ist “offline”. Auktion: Manuskript von Einstein für 11,6 Millionen Euro versteigert


    Weshalb Hoffnung mutig ist

    Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 7:12

    Ohne sie können wir nicht leben. Sie ist es, die uns bei Enttäuschungen, bei Rück- und Schicksalsschlägen nicht verzagen lässt, sie stärkt unser Rückgrat in Krisenzeiten: die Hoffnung. Wenn wir hoffen können, geben wir nicht auf. Hoffnung schenkt uns Mut und lässt uns an ein Morgen glauben, für das es sich aufzurappeln lohnt. Doch was ist eigentlich Hoffnung? Woraus speist sie sich? Und wann wird eine positive Sicht auf die Zukunft zur Realitätsverweigerung? Darüber spricht Alev Doğan mit Journalistin und Autorin Nermin Ismail. Für ihr neues Buch ist die Wienerin diesem urmenschlichen Gefühl auf den Grund gegangen, hat Menschen getroffen, denen die Hoffnung fast abhanden kam, bevor sie wieder hoffen konnten.

    “Ich wusste, ich war oft alleine”

    Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 32:25

    Im Interview: Joe Kaeser, der ehemalige CEO von Siemens, spricht mit Gabor Steingart rückblickend über die von ihm eingeleitete Strukturreform bei Siemens, notwendige Reformen der Deutschland AG und die Herausforderungen des modernen Unternehmertums. Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach sprechen heute über die wichtigsten Quartalszahlen im US-Einzelhandel und eine mögliche Übernahme der Aareal Bank durch Finanzinvestoren und welche Auswirkungen das haben könnte. Voll verzettelt: Der britische Premierminister Boris Johnson setzt eine Rede vor britischen Unternehmern komplett in den Sand. Den Welthit “The Lion Sleeps Tonight” umgibt eine unrühmliche Geschichte um Urheberrechte.

    Wie eine Post-Wachstumswirtschaft funktionieren kann

    Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 7:15

    Unsere industrialisierte Wirtschaft müsse sich verkleinern, da sonst keine Möglichkeit mehr bestehe, ökologisch auf diesem Planeten zu überleben, sagt der Ökonom Prof. Niko Paech. Versuche, das ökologische Problem mit technischen Innovationen zu lösen, seien gescheitert. Allerdings werfe eine Wirtschaft ohne Wachstum zwei Probleme auf: 1. Wie lässt sich soziale Gerechtigkeit herstellen angesichts des Verlustes an Arbeitsplätzen, wenn die Wirtschaft kleiner wird? 2. Wie können sich die Menschen hinreichend auch nach modernen Maßstäben mit Gütern versorgen? Seine Konzepte, wie diese Probleme zu lösen wären erläutert Paech im Gespräch mit Alev Doğan. Der Volkswirt lehrt und forscht an der Universität Siegen im Bereich der Pluralen Ökonomik. Seine Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Umweltökonomie, der Ökologischen Ökonomie und der Nachhaltigkeitsforschung.

    “Europa muss wieder imponieren”

    Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 32:51

    Im Interview: Janusz Reiter, polnischer Ex-Botschafter in Deutschland und in den USA, spricht über die Krise zwischen der EU und Polen, die Wiederbelebung der europäischen Idee und über die Weltsicht des Wladimir Putin. Im Kurzinterview: Dr. Margit Inacker, Hausärztin in Berlin, über das Impf-Chaos in den Arztpraxen. Unsere Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach über die neuen Zahlen von Zoom und wie der Markt in Deutschland auf die wiedererstarkte Corona-Pandemie reagiert. Superstar Adele wird bei TV-Show überrascht und ist zu Tränen gerührt. “Du dumme Sau” und Friedrich Nietzsche: Schauspieler und umstrittene Talkshow-Legende Klaus Kinski ist vor 30 Jahren gestorben.

    Ist “Der Zorn des Oktopus” gute Literatur, Herr Roßmann?

    Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 6:41

    Er hat es wieder getan: Dirk Roßmann, Gründer und Mehrheitseigner der gleichnamigen Drogeriekette, hat ein neues Buch geschrieben. Auch Der Zorn des Oktopus ist wie sein Vorgänger dem Genre des Öko-Thrillers zuzuordnen und kann als Fortsetzung von Der neunte Arm des Oktopus gelesen werden. Es ist das Jahr 2029, die Klimakatastrophe ist da, die Menschheit kämpft ums Überleben und die Klima-Allianz angeführt von China, Russland und den USA will Chaos und Hungerkriege verhindern. Im Gespräch mit Alev Doğan spricht der Unternehmer Dirk Roßmann über seine Motivation hinter der Schriftstellerei, über die gegen ihn erhobenen Vorwürfe der Wettbewerbsverzerrung, über sein Lieblingsbuch und darüber, was gute Romane aus seiner Sicht auszeichnet.

    “Diese Reise ist zu einem Prozent fertig”

    Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 38:38

    Im Interview: Der Facebook-Deutschlandchef Tino Krause spricht mit Chelsea Spieker und Gabor Steingart über die Kritik an dem Tech-Giganten und über das neue Riesenprojekt “Metaverse”, einer Facebook-Cyberwelt, die man als User via Avatar erleben und gestalten kann. Corona: Der kommunikative Super GAU! Unsere Börsen Reporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach werfen einen Blick auf die wichtigsten Ereignisse an der Wall Street in der kommenden Woche und sprechen über den Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Bank. Im ThePioneer Ökonomie-Briefing “Feld & Haucap” beschäftigen sich die beiden Wirtschaftswissenschaftler Prof. Lars Feld und Prof. Justus Haucap intensiv mit der geplanten Legalisierung von Cannabis. Ex-Police Frontmann STING will angeblich für 250 Millionen Dollar die Musikrechte an seinen Songs verkaufen. Die Mediensucht des Wolfgang Kubicki: Zeit für Entzug!

    Geldsegen für die Staatskasse

    Play Episode Listen Later Nov 21, 2021 8:46

    Lars Feld und Justus Haucap führen in der heutigen Folge aus, warum die Legalisierung von Cannabis nicht nur Vorteile für die Staatskasse hätte, sondern auch den Drogen-Schwarzmarkt voraussichtlich massiv eindämmen würde. “Die EZB ist mit Abstand die unabhängigste Notenbank der Welt”, sagt Lars Feld. Der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen spricht über eine anfänglich unterschätze Inflation und lobt dabei eine emanzipierte Europäische Notenbank. Darüber hinaus haben die beiden zudem über die Unterbrechung des Zertifizierungsverfahrens für NordStream 2 gesprochen. Lars Feld sieht den Fehler hier nicht bei der Bundesnetzagentur. Darüber hinaus waren auch die hohen Benzinpreise ein Thema in diesem ThePioneer Original Ökonomie Podcast

    Solarindustrie zurück nach Europa holen

    Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 6:00

    Sonne und Wind gelten als die Energieträger, die sich die meisten von uns für die Zukunft wünschen. Erneuerbare Energien, die uns versorgen, so schnell wie möglich. Doch ein Blick auf die Solarenergie zeigt: der Stellenwert der Solarindustrie in Europa, auch in Deutschland, ist gesunken. Prof. Dr. Eicke Weber, studierter Physiker und internationaler Experte für Solarindustrie, ehemaliger Direktor des Fraunhofer Instituts in Freiburg und heute Vorsitzender des European Solar Manufacturing Council, hält nun die Zeit reif für eine Veränderung. Weber sieht die Zukunft der Solarindustrie und vor allem der Solarzellenproduktion wieder und endlich in Europa. Nur 0,4 Prozent der globalen Produktion von Solarzellen entstammte 2020 aus Europa; dabei planen wir, dass Solarenergie zusammen mit Windenergie die beiden Pfeiler unserer künftigen Energieversorgung bilden. Weber ist überzeugt, jetzt ist der günstige Moment, um die 0,4 Prozent drastisch zu erhöhen. Warum uns dabei ausgerechnet die Chinesen eine gewaltige Chance eröffnen, das hören Sie in dieser Folge vom Achten Tag. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    Hendrik Wüst | Trubel im Bundestag | Tanzmarathon

    Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 24:47

    Im Interview: Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst über die gestrige MPK-Konferenz und die beschlossenen Corona Maßnahmen. Tiefer Corona-Graben im Deutschen Bundestag! Legendäre Freundschaft zerbrochen! Sir Rod Stewart sagt: “Eher wird Schottland Fußball-Weltmeister, als dass Elton John und ich nochmal zusammen arbeiten.” Workout on the Dancefloor: Sophie Ellis-Bextor tanzt 24 Stunden lang für den guten Zweck!

    Wie wir Grenzen und Menschen gleichzeitig schützen können

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 7:59

    Wenige Wochen ist es her, dass der 70. Jahrestag der Genfer Flüchtlingskonvention begangen wurde. Doch wie gefährdet ist diese Konvention heute in Europa angesichts routinemäßiger Zurückweisungen von Asylsuchenden an den Grenzen ohne ein Verfahren? Denn was derzeit an den EU-Außengrenzen etwa in Griechenland und Polen geschieht, läuft letztlich auf die Abschaffung des Asylrechts hinaus. Wie lässt sich Migrationskontrolle mit humanen Mitteln herstellen? Im Gespräch mit Alev Doğan skizziert der Migrationsforscher Gerald Knaus moderne Migrationskonzepte, die den europäischen Werten gerecht wird und in denen das Asylrecht nicht nur auf dem Papier sondern auch in der Realität existiert – ohne, dass die Idee gesicherter Grenzen aufgegeben werden müssten.

    “Das Virus kann sich hier austoben”

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 28:14

    Im Interview: Der Fachanwalt für Medizinrecht und Allgemeinmediziner Prof. Dr. Dr. Alexander Ehlers über die rechtlichen Unterschiede zwischen Impfpflicht und Impfzwang und weitere juristischen Fragen, die die aktuelle Corona-Situation derzeit aufwirft. Heute vor 25 Jahren geht die Telekom Aktie an die Börse! Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach kennen die Gründe für die Talfahrt der Visa-Aktie und haben Neuigkeiten von Thyssen-Krupp. Der CDU Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor ist im echten Leben voll auf der Überholspur….nur wird er dabei leider geblitzt! Von wegen: BLEU, BLANC, ROUGE! Der französische Präsident Emmanuel Macron greift Mitte 2020 in den Farbtopf und ändert die Farbe der Trikolore - und keiner merkt es!

    Weshalb wir eine Impfpflicht brauchen

    Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 7:03

    Geimpft oder nicht geimpft – das ist hier die Frage. Eine Frage, die die Gesellschaft vor eine Zerreißprobe stellt. Die Corona-Pandemie hat ihren bisherigen Höchststand erreicht. Noch nie war der Inzidenz-Wert so hoch, noch nie befanden sich die Intensivstationen so nah am Kollaps – und das anderthalb Jahre nach der Pandemie und lange nach dem berühmten Impf-Angebot an alle. Der Journalist und politische Kolumnist Nikolaus Blome fordert eine gesetzliche Impfpflicht, gerade damit die Gesellschaft nicht weiter gespalten wird. Er argumentiert, weshalb politische Untätigkeit eher dazu geeignet ist, die geimpfte Mehrheit und ungeimpfte Minderheit weiter zu polarisieren.

    “Lockdown für Ungeimpfte”

    Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 35:07

    Im Interview: Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Prof. Frank Ulrich Montgomery, adressiert die vierte Welle, was jetzt zu tun ist und kommentiert u.a. den Karneval in Köln. Aller guten Dinge sind drei: Friedrich Merz will endlich über die Ziellinie beim Rennen um den CDU-Parteivorsitz und präsentiert ein junges Team an seiner Seite! ThePioneer Chefredakteur Michael Bröcker analysiert die Chancen der drei Bewerber Friedrich Merz, Helge Braun und Norbert Röttgen um den CDU-Parteivorsitz. Unsere Börsen-Reporterinnen Annette Weisbach und Anne Schwedt berichten über die Folgen des Stopps der Nord Stream 2 Genehmigung und die Einzelhandelsumsätze in den USA. Rocksänger Udo Lindenberg spielt im ARD Weihnachts-Tatort seinen eigenen Doppelgänger. Gemälde als Waffe im Rosenkrieg eines betagten New Yorker Ehepaars: Die Kunstwelt profitiert.

    Wie wir Äthiopien helfen können

    Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 7:23

    In Äthiopien herrscht derzeit Ausnahmezustand, weil die kriegerischen Auseinandersetzungen ausgehend vom Norden des Landes langsam in den Süden wandern. Dabei galt Äthiopien bislang als Stabilitätsanker in Afrika. Jetzt rücken die Tigray-Rebellen in Richtung Hauptstadt Addis Abeba vor. Die Journalistin und ehemalige Chefredakteurin der Bunten, Beate Wedekind, hat ihren Lebensmittelpunkt neben Berlin in Addis Abeba und gibt im Gespräch mit Alev Doğan Einblicke in ihre Arbeit vor Ort und in die politisch-ethnischen Konflikte im Land am Horn von Afrika. Sie plädiert für eine Entwicklungspolitik, die sich auf die Unterstützung junger Unternehmerinnen und Unternehmer im Land fokussiert.

    „CDU zur intellektuellen Führungspartei machen“

    Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 34:53

    Im Interview: Dr. Norbert Röttgen zu seiner Kandidatur für den CDU-Vorsitz, seine Ideen für eine Erneuerung der Union und ob der Parteichef automatisch Kanzlerkandidat werden sollte. Der “Dachziegel Mann” für Olaf Scholz! Glückwunsch an und Blick auf: Manuela Schwesig. Unsere Börsen-Reporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach sprechen über neue Zahlen von WE WORK und den großen Umbau bei RWE. In der ThePioneer Podcast-Reihe “Der 8. Tag” beschreibt der langjährige Brüsseler ARD-Korrespondent Ralph Sina, wie das Thema Atomkraft die Europäische Union spalten kann. Die letzten ihrer Zunft: Der herkömmliche Bankräuber stirbt aus. Weltrekord! Besser als die Rolling Stones oder die Beatles! Wir berichten über den sagenhaften Charterfolg einer deutschen Pop/Rock Ikone!

    Wie Atomkraft die Europäische Union spalten kann

    Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 6:47

    Wohin steuert die Europäische Union? Welche außenpolitischen Schwerpunkte folgen auf die Ära Angela Merkel? Und wie entwickelt sich die Achse Deutschland-Frankreich? Antworten darauf gibt der Journalist und langjährige USA- und Brüssel-Korrespondent Ralph Sina. Er glaubt, dass mit dem Ende des Traumpaars Merkel-Macron die EU vor schwierigen Zeiten stehe. Die größten Diskrepanzen zwischen Paris und Berlin sieht Sina im Umgang mit Atomenergie - Frankreich will sie als nachhaltig klassifiziert wissen und künftig verstärkt darauf setzen, Deutschland stemmt sich dagegen. Keine einfachen Startbedingungen für die (jeweils neuen) Regierungen – und problematisch für die innere Stabilität der Union.

    „EU-Klimapolitik ist ein Konjunkturprogramm für Airlines außerhalb Europas“

    Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 32:24

    Im Interview: Lufthansa CEO Carsten Spohr über die vorzeitige Rückzahlung der Staatshilfen, die Bedeutung der EU-Umweltauflagen und die Verschlankung seines Unternehmens während der Pandemie. Führungskraft mit Muskelschwund in Brüssel und bei der EZB. Unsere Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach sprechen über die Tesla-Aktie und die Gefahr von Rohstoffknappheit für die deutschen Unternehmen. Kritiker, Mahner und Grenzgänger: Wolf Biermann wird heute 85! “Pulverdampf und heiße Lieder” - Heute vor 65 Jahren: Elvis erstmals im Kino.

    “Organisierter Menschenhandel und Erpressung”

    Play Episode Listen Later Nov 13, 2021 8:01

    In dieser Ausgabe des World Briefing blickt der ehemalige Außenminister auf die Lage an der polnische Grenze zu Belarus. Dort droht die Lage zu eskalieren. Polnische und belarussische Militäreinheiten stehen sich dort seit einigen Tagen gegenüber. Schüsse sollen gefallen sein - doch das Konfliktpotential einer neuen Flüchtlingswelle ausgehend vom belarussischen Territorium geht weit über die betroffene Grenzregion hinaus. Wie soll die EU sich angesichts der immer brisanter werdenden humanitären Lage für die Flüchtlinge verhalten? Welche Rolle spielt Russland und Wladimir Putin? Was für Möglichkeiten gibt es überhaupt, diese eskalierende Entwicklung zu stoppen. All das diskutiert Chelsea Spieker mit Sigmar Gabriel an Bord der Pioneer One! Sigmar Gabriel sagt: “Putins Interesse ist es, die EU zu destabilisieren”. Ein weiterer weitgehend unbeachteter Aspekt: Auch der polnischen Regierung spielt die aktuelle Lage an der Grenze zu Belrus in die Hände. Wie die regierende PiS-Partei innenpolitisch vom Grenzkonflikt profitiert, das analysiert der Vorsitzende der Atlantik Brücke in diesem ThePioneer Original Podcast.

    Die Welt der Videospiele besser verstehen

    Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 7:07

    Ist es nicht wichtig, genauer hinzusehen, zu verstehen, zu gestalten, was in virtuellen Welten passiert, wie wir uns dort entfalten und sind und was diese Welt aber auch für Effekte abwirft auf unsere jetzige analoge? Spätestens seit Mark Zuckerbergs Metaverse oder Metaversum ist diese Debatte wieder neu entflammt. Johanna Pirker von der Technischen Universität Graz kennt sich mit Virtual Reality-Erfahrungen und Videospielen ganz besonders aus und sagt in dieser Folge vom Achten Tag: Wir müssen erleben, was da vor sich geht, damit wir es auch verantwortlich reflektieren und gestalten können. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    Markus Söder | Sigmar Gabriel | Mike Krüger

    Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 24:33

    Im Interview: CSU-Ministerpräsident Markus Söder über die kritische Corona-Lage in Bayern und über angebliche Sticheleien in Richtung CDU. Corona Reloaded: Und jährlich grüßt das Murmeltier! The Pioneer World Briefing: Ex-Außenminister Sigmar Gabriel spricht mit Chelsea Spieker über die Situation an der EU-Außengrenze zu Belarus. Die Spezies der “Blödelbarden” stirbt langsam aus: Mike Krüger “nippelt” ab und geht in Rente! Britisches Kulturgut und beliebtes Londoner Fotomotiv in letzter Minute gerettet.

    Was wir von Dostojewski über Freiheit lernen können

    Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 7:48

    Am 11. November vor genau 200 Jahren ist Fjodor Michailowitsch Dostojewski in Moskau geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller weltweit, sein Einfluss auf die abendländische Geistes- und Literaturgeschichte ist immens. Zur Feier des Tages spricht Alev Doğan mit dem Dostojewski-Übersetzer Alexander Nitzberg. Der ebenfalls in Moskau geborene Autor erläutert im Gespräch, weshalb Dostojewskis Werk noch bis heute wirkt und dabei nicht nur seine Entstehungszeit um die 1860er Jahre seziert und erklärt, sondern auch unsere moderne Gegenwart. Insbesondere der radikale Freiheitsbegriff des russischen Schriftsteller werfe ein kritisches Licht auf aktuelle Gesellschaftsdebatten. Ein Gespräch über fantastische Literatur, Sprachkunst und die erstmals ins Deutsche übersetzte Urfassung von Dostojewskis Roman „Der Doppelgänger“.

    „Ich neige dazu, dass wir eine Impfpflicht brauchen“

    Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 33:48

    Im Interview: Die Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Veronika Grimm über das neue Gutachten des Sachverständigenrats und über ihren Blick auf die Themen Inflation, Schulden und Impfpflicht. FORSA-Umfrage: Wie hält der Impfgegner es mit der Politik? Ein Kurzinterview mit FORSA-Chef Manfred Güllner. Quartalszahlen von Disney und Siemens! Unsere Börsen-Reporterinnen Anne Schwedt in New York und Annette Weisbach in Frankfurt analysieren die Ergebnisse. 200. Geburtstag des “Psychologen der Weltliteratur”: Fjodor Dostojewski! Australien feiert einen neuen und echten “Crocodile Dundee”. Gütesiegel für Soul-Ikone Diana Ross: Mit knapp 80 immer noch Festival tauglich!

    Was sich seit Robert Enke geändert hat – und was nicht

    Play Episode Listen Later Nov 10, 2021 7:39

    Am 10. November vor genau zwölf Jahren ist der Fußball-Torwart Robert Enke gestorben. Die Erschütterung und Trauer waren groß. In ganz Deutschland nahmen Menschen Anteil. Was aber ist geblieben? Wie geht unsere Leistungsgesellschaft, wie geht insbesondere der Profisport mit seelischen Problemen und mentalen Erkrankungen um? Darüber spricht Alev Doğan mit dem langjährigen Freund und Berater Robert Enkes, Jörg Neblung. Er erzählt vom Umgang mit den Panikattacken Enkes und einem gesellschaftlichen Umfeld, dass es Profisportlern unmöglich machte, ihre klinische Depression angemessen therapieren lassen zu können, weil die Offenlegung einer psychischen Erkrankungen das Ende der Karriere bedeutet hätte. Neblung erläutert, was sich in den vergangenen zwölf Jahren zum Guten verändert habe – und was noch nicht.

    „Take your broken HEART and turn it into ART“

    Play Episode Listen Later Nov 10, 2021 31:09

    Im Interview: Mia Florentine Weiss über ihre LOVE-HATE-Installation, mit der sie jetzt die USA besucht und über die Frage der Perspektive in der Kunst als auch in der Gesellschaft. Zurück in die Zukunft, aber ohne Zukunft bitte - Nostalgie-Welle in Deutschland! Die ThePioneer Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach berichten über die neuen Zahlen von Coinbase und analysieren die aktuellen Ergebnisse von BioNTech. Mainz wie es singt und lacht! Die Rheinland-Pfälzische Landeshauptstadt profitiert von BioNTech Erfolg! Little Drummer Girl aus England rockt die Social Media und fordert die besten Schlagzeuger der Welt heraus.

    Was uns der Kosovo über politischen Idealismus lehren kann

    Play Episode Listen Later Nov 9, 2021 9:12

    Ein Konflikt, der immer noch und immer wieder neu aufkeimt: Mehr als 20 Jahre nach dem Kosovo-Krieg erkennt Serbien die Republik Kosovo nach wie vor nicht an. Die albanische Mehrheit und die serbische Minderheit stehen sich weiterhin feindlich gegenüber. Auch durch die albanische Mehrheitsgesellschaft geht ein tiefer politischer und sozioökonomischer Riss. Wie kann dieser Konflikt befriedet werden? Weshalb wird in Nord-, West- und Mitteleuropa so wenig in diese Region geblickt? Und was kann man aus den Konflikten im Balkan über einen fehlgeleiteten politischen Idealismus lernen? Darüber spricht Alev Doğan mit der Journalistin Mechthild Henneke, die lange im Kosovo gelebt hat und ihre Eindrücke in ihrem Roman “Ach, mein Kosovo” verdichtet.

    „Wir sehen uns als Fitmacher der deutschen Industrie”

    Play Episode Listen Later Nov 9, 2021 34:07

    Im Interview: Philipp Freise ist Co-Head of European Private Equity bei KKR, spricht über den deutschen Mittelstand, kluge Investmentstrategien und seinen zuversichtlichen Blick auf die Zukunft. Kurzschluss-Faktoren in der Ampel! Jetzt sind die Vermittler-Qualitäten von Olaf Scholz gefragt. Unsere Börsen-Reporterinnen Annette Weisbach und Anne Schwedt schauen auf den steigenden Gaspreis und die Quartalszahlen von PayPal. ThePioneer Chefredakteur Michael Bröcker zum designierten SPD-Vorsitzenden Lars Klingbeil. Benny und Björn von ABBA würden England gerne zum Sieg beim ESC verhelfen. Ein Drittel der Deutschen ist “digital abgehängt”! Aber dies liegt nicht nur an fehlenden Glasfaserverbindungen und Funklöchern, sondern auch an sperrigen und komplizierten Begrifflichkeiten im World Wide Web.

    Welche Auswirkungen der Klimawandel auf unsere Gesundheit hat

    Play Episode Listen Later Nov 8, 2021 5:51

    Der Klimawandel bedroht nicht nur Umwelt und künftige Generationen, sondern schadet unserer Gesundheit bereits heute. Die Umweltmedizinerin Prof. Claudia Traidl-Hoffmann erklärt im Gespräch mit Alev Doğan welche Wirkmechanismen hinter zunehmenden Beschwerden für Allergiker, die Verbreitung alter wie neuer Bakterien, Viren und Krankheitsüberträger und die Negativ-Verstärkung von Volkskrankheiten wie Demenz und Diabetes stecken. Und sie skizziert welche interdisziplinären Maßnahmen ein gesundes Leben auf der Erde sichern können. Zu dem Thema hat die Ärztin gemeinsam mit Geografin Katja Trippel das „Überhitzt: Die Folgen des Klimawandels für unsere Gesundheit“ geschrieben.

    „Die Mutter aller Reformen“

    Play Episode Listen Later Nov 8, 2021 33:56

    Im Interview: Thomas de Maizière, ehemaliger Kanzleramtschef und CDU-Bundesminister, spricht sich aus für eine große Staatsreform und er erklärt, wie der Staat handlungsfähiger, digitaler und effizienter wird in der Entscheidungsfindung. Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach über die wichtigsten Termine in dieser Woche und den Absturz der BioNTech-Aktie. Die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer feiert ihren 100. Geburtstag. Gute Quoten für Thomas Gottschalk: Die Kult-Show “Wetten, dass…?” feiert eine erfolgreiche Jubiläums-Ausgabe. Art Garfunkel Jr. veröffentlicht sein Debütalbum - auf Deutsch - und widmet es seinem legendären Vater zum 80. Geburtstag.

    Konservative Geldpolitik 4.0

    Play Episode Listen Later Nov 7, 2021 8:45

    Das Argument des Kaputtsparens hat sich mir nie so recht erschlossen, sagt Lars Feld. Der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen spricht über die Kritik an fiskalisch konservativen Positionen. Eine moderne Umsetzung spare nichts kaputt, sondern schaffe Spielräume. Lars Feld und Justus Haucap führen in der heutigen Folge aus, wie eine modern umgesetzte konservative Geldpolitik zu Wirtschaftswachstum führt und die Abgabenlast senkt. Vor diesem Hintergrund werden auch verschiedene Möglichkeiten des Schuldenabbaus diskutiert. Darüber hinaus wird über das Reformpotenzial einer Ampel-Koalition diskutiert, wobei die beiden Ökonomen hier nicht durchweg auf einer Linie sind. Weitere Themen sind die Energiekosten und die CO2-Bepreisung. Schlussendlich wird noch die Bundesbank-Personalie besprochen. Wird hier ein Falke gebraucht, aber eine Taube gesucht?

    „Der Hebel für eine bessere Zukunft der Arbeit“

    Play Episode Listen Later Nov 5, 2021 4:12

    Was macht unsere Wirtschaftsweise, zersplittert, rationalisiert, global kompetitiv, mit unserem Erwerbsleben, mit unserer Arbeitskultur, mit Sinn und Zweck der Erwerbstätigkeit für uns Menschen? Hans Rusinek forscht an der Universität St. Gallen zur Zukunft der Arbeit und behauptet, er habe einen archimedischen Punkt gefunden, der uns in eine zukunftssichere Arbeitswelt befördert. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    Naz Masraff | Laschet | La Palma

    Play Episode Listen Later Nov 5, 2021 19:40


    Im Interview: Naz Masraff, Deutschland-Analystin beim Thinktank Eurasia, spricht über ihre Einschätzung einer potentiellen Ampelkoalition, über einen Finanzminister Christian Lindner und über die Krise zwischen der EU und Polen. Scherbenhaufen CDU: Armin Laschet macht sich Luft und Friedrich Merz will es scheinbar nochmal wissen. “Es klingt als würde die Welt untergehen!”: Vulkantourismus auf La Palma. Tom Hanks und die 28-Millionen-Dollar-Frage.


    Kann künstliche Intelligenz den Menschen beherrschen?

    Play Episode Listen Later Nov 4, 2021 6:37

    Roboter, die die Weltherrschaft übernehmen, sind eine beliebte Erzählung in der Science Fiction - doch wie viel Wahres dieser Dystopie steckt in der Realität? Im Gespräch mit Alev Doğan erklärt Matthias Pfeffer was hinter neuerer künstlicher Intelligenz steckt und wie aus dem großen Freiheitsversprechen des Internets ein Freibrief für marktbeherrschende Plattform-Unternehmen werden konnte, die auch Verleumdung, Hass und Desinformation verbreiten. Im Achten Tag plädiert er für eine neue politische Vernunft, die der weiteren Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle die Leitlinien vorgibt. Matthias Pfeffer ist TV-Journalist, Produzent und Philosoph, war 20 Jahre Geschäftsführer und Chefredakteur von Focus TV und hat zuletzt das Buch “Menschliches Denken und künstliche Intelligenz” geschrieben.

    “Stehe für solchen Murks nicht zur Verfügung”

    Play Episode Listen Later Nov 4, 2021 28:51

    Im Interview: Prof. Sabine Kunst,Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin, spricht über ihren Rücktritt zum Jahresende, das neue Berliner Hochschulgesetz und der Kampf um die Festanstellung junger Wissenschaftler. Die Wahl in Virginia zeigt: Donald Trump wirkt weiter. Machtvakuum! Hat die Hauptstadt die “vierte Welle” verschlafen? Börsenreporterin Anne Schwedt in New York spricht über die Neuigkeiten der FED und Kollegin Annette Weisbach in Frankfurt (a.M.) über die Quartalszahlen der Commerzbank. Schlechte Stimmung wegen Tesla: VW-Chef Herbert Diess versus Betriebsrat. Keine Lust mehr?! Bob Dylan streicht ausgerechnet “Blowing in the wind” von Live-Setlist.

    Weshalb wir als Gesellschaft unsere Emotionen regulieren müssten

    Play Episode Listen Later Nov 3, 2021 6:33

    Studien zeigen, dass die Empathie-Werte der Menschen seit der Jahrtausendwende sinken und dass wir nur noch 60 Prozent der Emotionen, die unser Gesprächspartner zeigt, erkennen. Nicht verwunderlich in einer Welt, in der immer öfter intensiver ins Handy geblickt wird als in das Gesicht des Gesprächspartners. Tendenzen, die den Emotions-Coach Dirk Eilert besorgen. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert er, weshalb Emotionen nicht nur auf individueller und persönlicher Ebene eine Rolle spielen, sondern auch gesamtgesellschaftliche Implikationen beinhalten – insbesondere, wenn sie unzureichend erkannt, angesprochen und reguliert werden. Seine Botschaft: Wir müssen damit beginnen, uns mehr mit unseren Emotionen zu beschäftigen - auch politisch.

    „Naiv bis fahrlässig“

    Play Episode Listen Later Nov 3, 2021 33:14

    Im Interview: Der Vorstandsvorsitzende von ADIDAS, Kasper Rorsted, kommentiert den Klimagipfel von Glasgow und spricht über die Verzagtheit der Politik bei der Digitalisierung. Quo vadis, FED? Der Rückzugsplan der amerikanischen Notenbank. Unsere Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach berichten über die aktuellen Zahlen von Tesla und Lufthansa. Der Preis der Mobilitätswende: Wo Bus- und Bahntickets teurer werden. Die deutsche Fernsehwerbung wird 65 Jahre.

    Weshalb wir Algorithmen besser verstehen müssen

    Play Episode Listen Later Nov 2, 2021 8:39

    Was genau ist eigentlich ein Algorithmus? Wer sammelt wessen Daten zu welchem Zweck und muss uns Künstliche Intelligenz eigentlich Sorgen bereiten? Ja und nein, sagt Informatik-Professorin Katharina Zweig. Sie leitet das Algorithm Accountability Lab, hat den weltweit einzigartigen Studiengang “Sozioinformatik” ins Leben gerufen und ist Mitglied der Enquete-Kommission des Bundestages zum Thema Künstliche Intelligenz. Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert sie den Unterschied zwischen klassischen und neueren selbstlernenden Algorithmen, sie spricht über den aus ihrer Sicht besorgniserregenden Einsatz von KI im Justizwesen und vor allem hält sie ein Plädoyer: Ein Plädoyer für eine Diskurs-Verschiebung in Deutschland hin zu der Frage, wie die Gesellschaft von KI profitieren kann.

    Prof. Mojib Latif | Virginia | Evergrande

    Play Episode Listen Later Nov 2, 2021 32:12


    Im Interview: Der Klimaforscher Prof. Mojib Latif erklärt, warum die Klimakonferenz COP26 in Glasgow von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Washington-Korrespondent Peter Ross Range über die Bedeutung der Virginia-Wahl für Biden, Obama und Trump. Es ist ein radikales Auto! Tech Briefing Host Christoph Keese über seine Tesla-Erfahrungen. Die Börsenexpertinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach über das Durchstarten von Harley Davidson, Bodenhaftung bei American Airlines und den wackligen Riesen Evergrande. Eine unendliche Geschichte: Pleite-Airport BER. Elon Musk, Jeff Bezos und sechs Milliarden Dollar gegen den Hunger.


    Weshalb wir wieder die Frage nach dem Sinn des Lebens stellen müssen

    Play Episode Listen Later Nov 1, 2021 7:49

    Dystopien, wohin man blickt – ob Film, Fernsehen, Literatur oder Medien. Wann und wie kamen uns die positiven Utopien abhanden? Warum träumen wir nicht öfter von hoffnungsvollen Zukunftsbildern? Weil unser Verlust von positiven Utopien mit einem Verlust von Grundvertrauen zusammenhängt, sagt der Theologe und Philosoph Johannes Hartl. Im Gespräch mit Alev Doğan wagt Hartl sich auf die Spuren der vielleicht schwersten aller Fragen: die Frage nach dem Sinn des Lebens. Die Antwort geben in der Moderne nicht mehr die Religionen, sondern jeder Einzelne für für sich. Welche Werte dabei für ihn die größte Rolle spielen, erläutert Hartl im Achten Tag.

    "Das vulgär-keynesianische Argument des Joseph Stiglitz"

    Play Episode Listen Later Nov 1, 2021 33:52

    Im Interview: Prof. Dr. Lars Feld vom Walter Eucken Institut Freiburg kritisiert die Vorschläge von Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, Deutschland solle Schulden machen und FDP-Chef Christian Lindner nicht ins Finanzministerium holen. Die Pioneer-Chefredakteure, Michael Bröcker und Gordon Repinski, über CDU und SPD, die beide neue Vorsitzende suchen. Börsenexpertin Anne Schwedt von der Wall Street mit dem Blick auf die FED und die anstehende Börsenwoche und ihre Kollegin Annette Weisbach aus Frankfurt am Main über den neuen The Pioneer-Podcast “Investment Briefing”. Eisschnellläuferin Claudia Pechstein auch mit 49 Jahren - zumindest sportlich - unschlagbar. Ausverkauf! Viele Fans von Superstar Adele sind sauer.

    Premiere des neuen Finanzmarkt-Podcasts von ThePioneer

    Play Episode Listen Later Nov 1, 2021 4:14

    Diese heutige Ausgabe ist die Premiere des neuen Podcasts von ThePioneer zu den internationalen Finanzmärkten. Künftig präsentiert unsere Frankfurter Börsenreporterin Annette Weisbach jeden Morgen von Montag bis Freitag das “Investment Briefing”. Wir bereiten Sie auf den bevorstehenden Handelstag in Deutschland vor, berichten über die relevantesten Entwicklungen in der Euro-Zone und über globale Trends. Darüber hinaus versorgen wir Sie natürlich auch weiterhin mit den wichtigsten Nachrichten von den US-Finanzmärkten. Von der Wall Street berichtet Anne Schwedt, Börsenreporterin in New York. Im Mittelpunkt der heutigen Ausgabe steht das Gespräch mit Dr. Ulrich Stephan, CIO bei der Deutschen Bank. Der Chef-Anlagestratege spricht über die Aussichten für den deutschen Markt, über die laufende Berichtssaison und die Wahrscheinlichkeit einer Jahresendrally.

    Wie die Gesundheitsämter zukunftsfähig werden

    Play Episode Listen Later Oct 29, 2021 5:26

    Verantwortung für die medizinische Versorgung der Bevölkerung von der Wiege bis zur Bahre: Die Coronakrise hat gezeigt, welchen Stellenwert Gesundheitsämter im Gesundheitssystem haben. Nicolai Savaskan ist Leiter des Gesundheitsamtes Berlin-Neukölln, einem städtischen, diversen, fluktuativen Stadtgebiet. Im Achten Tag reflektiert er, vor welchem Stresstest die Gesundheitsämter selbst während der Pandemie bestehen mussten und was die Behörden daraus gelernt haben. Immer freitags kuratiert die Unternehmerin und Publizistin Diana Kinnert diese Podcast-Reihe.

    Schulreform | Koalitionsverhandlung | Sehnsuchtsziel Freiburg

    Play Episode Listen Later Oct 29, 2021 21:02

    Im Interview: OECD-Direktor für Bildung, Prof. Andreas Schleicher über eine notwendige Schulreform und die dazugehörigen Ansätze. Alev Doğan spricht im Podcast “Der 8. Tag” mit der Schauspielerin Ursula Karven über Sexismus am Arbeitsplatz. Grüne und FDP wollen Blutspendeverbot für homosexuelle Männer aufheben. Neuseeland, Taiwan und - der Schwarzwald! Eine deutsche Stadt gehört überraschend zu den Top-3-Reisezielen weltweit.

    Wie wir Sexismus am Arbeitsplatz beenden können

    Play Episode Listen Later Oct 28, 2021 5:42

    Ein Problem, das sich überall in Deutschland finden lässt – in den Unternehmen, in Agenturen, in Kliniken, in Schulen und in Redaktionen: Sexismus am Arbeitsplatz. Laut einer Studie des Bundesfamilienministeriums geben 63 Prozent der Frauen und 49 Prozent der Männer in Deutschland an, dass sie schon mal geschlechtsspezifische Übergriffe wahrgenommen haben oder selbst betroffen waren. Genau diesem Missstand hat die Schauspielerin Ursula Karven den Kampf angesagt: Im Gespräch mit Alev Doğan erläutert sie, welche Veränderungen sie mithilfe einer von ihr gestarteten Petition erreichen möchte, erzählt von sexistischen Übergriffen, die sie selbst am eigenen Leib erfahren musste, und berichtet von den Momenten, für die sie sich heute noch schämt.

    “Wir haben es mit staatlicher Schlepperei zu tun”

    Play Episode Listen Later Oct 28, 2021 31:49

    Im Interview: Migrations-Experte und Soziologe Gerald Knaus über die steigende Migration aus Belarus, das zynische Spiel von Alexander Lukaschenko und Lösungsvorschläge für die EU. US-Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz rät von Christian Linder als Bundesfinanzminister ab. Börsenreporterin Sophie Schimansky verabschiedet sich aus dem Morning Briefing Podcast-Team und Annette Weisbach berichtet über den digitalen Euro. Der Tierpark Hagenbeck hat ein Problem mit der Aufarbeitung seiner Geschichte. Cover Katastrophe Live!? Auch Musik-Legenden wie die Rolling Stones können noch scheitern.

    Wie die Verkehrswende funktionieren kann

    Play Episode Listen Later Oct 27, 2021 6:55

    Wie sieht Mobilität in der Zukunft aus? Wie kommen wir von A nach B? Mit Lastenrädern, Car-Sharing, mehr öffentlichem Personennah- und Fernverkehr? Und gibt es tatsächlich einen Unterschied in den Mobilitätsbedürfnissen zwischen den Menschen, die in der Stadt leben, und jenen auf dem Land? Darüber spricht Alev Doğan mit Fahrrad-Aktivist Ludger Vortmann. Der Sprecher des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs in Nordrhein-Westfalen kritisiert die polemische Gegenüberstellung von Autofahrern und Radfahrern und fordert einen neuen Ansatz in der Verkehrspolitik: Straßen und Wege dürften nicht länger vom Automobil her gedacht, alle Verkehrsteilnehmer müssten gleichberechtigt bedacht werden – was zwangsläufig das Ende der Hegemonie des Autos bedeute.

    Claim Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

    In order to claim this podcast we'll send an email to with a verification link. Simply click the link and you will be able to edit tags, request a refresh, and other features to take control of your podcast page!

    Claim Cancel