Podcasts about Lage

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Copy link to clipboard
  • 4,129PODCASTS
  • 10,383EPISODES
  • 35mAVG DURATION
  • 5DAILY NEW EPISODES
  • Dec 7, 2021LATEST

POPULARITY

20112012201320142015201620172018201920202021


Best podcasts about Lage

Show all podcasts related to lage

Latest podcast episodes about Lage

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
07.12.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Dec 7, 2021 8:03


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Dienstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Ampel-Parteien unterschreiben Regierungsprogramm Mit der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags besiegeln Sozialdemokraten, Grüne und Liberale an diesem Dienstag ihre Zusammenarbeit als Partner in der künftigen Bundesregierung. Die Zeremonie findet symbolträchtig im sogenannten Futurium statt, einem Berliner Zentrum für Ausstellungen zum Thema Zukunftsgestaltung. Am Mittwoch soll dann SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz im Bundestag zum neuen Regierungschef gewählt werden. Damit endet nach 16 Jahren die Ära von Angela Merkel. Die Christdemokratin hatte bei der Bundestagswahl am 26. September nicht wieder kandidiert. Altkanzler Schröder warnt vor Kurswechsel in Außenpolitik Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat die neue Bundesregierung vor einem Kurswechsel in der Außenpolitik gewarnt. Wenn man etwa mit China Weltklimapolitik machen wolle, könne man das Land nicht jeden zweiten Tag "in den Senkel stellen", sagte Schröder dem Nachrichtenportal T-Online. Gleiches gelte auch für die Beziehungen zu Russland, der Türkei und Saudi-Arabien. Es brauche in internationalen Fragen mehr Sensibilität, als sie die Grünen derzeit an den Tag legten, so der 77 Jahre alte Sozialdemokrat weiter. Neue Bundesaußenministerin wird Grünen-Co-Chefin Annalena Baerbock. Westen stärkt der Ukraine den Rücken Angesichts wachsender militärischer Spannungen mit Russland haben sich die USA, Frankreich, Großbritannien, Italien und Deutschland demonstrativ hinter die Regierung in Kiew gestellt. Die Souveränität der Ukraine müsse "respektiert" werden, erklärten das Weiße Haus in Washington und der Élysée-Palast in Paris nach einer Telefonkonferenz der Staats- und Regierungschefs der fünf Länder. Ihre Absprache erfolgte am Vorabend eines mit Spannung erwarteten Videogipfels zwischen US-Präsident Joe Biden und Kremlchef Wladimir Putin. Russland bestreitet vehement, es bereite einen Angriff auf die Ukraine vor. EU verlängert China-Sanktionen um ein Jahr Die EU hat ihre Sanktionen gegen China wegen Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren um ein Jahr verlängert. Das teilte der Rat der Mitgliedstaaten in Brüssel mit. Die EU bekenne sich dazu, "Menschenrechtsverletzungen überall dort anzuprangern, wo sie vorkommen". Die im Frühjahr verhängten Strafmaßnahmen gegen Verantwortliche aus China hatten zu diplomatischen Spannungen zwischen Brüssel und Peking geführt. Die Betroffenen sind nach Auffassung der EU für die massenhafte Internierung von Uiguren in der Provinz Xinjiang verantwortlich. China weist die Vorwürfe zurück. Weltbank beklagt "Lernverlust" durch Corona Die COVID-19-Pandemie wirkt sich deutlich schlimmer als bisher erwartet auf die Schulbildung von Kindern weltweit aus. Noch immer blieben die Schulen für Millionen von Kindern geschlossen, kritisiert die Weltbank in einem neuen Bericht. Demnach könnte als konkrete Folge der Pandemie der Anteil der Kinder auf fast 70 Prozent steigen, die im Alter von zehn Jahren nicht in der Lage sind, einen einfachen Text zu lesen und zu verstehen. Die Weltbank geht davon aus, dass den von Schulschließungen betroffenen Kindern im Laufe ihres Lebens mangels Bildung insgesamt rund 17 Billionen Dollar entgehen. COVID-19-Pandemie führt zu mehr Malaria-Toten Der Kampf gegen Malaria hat durch die Corona-Pandemie einen herben Rückschlag erlitten. Im Jahr 2020 starben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation rund 627.000 Menschen an der von Stechmücken übertragenen Krankheit, fast 70.000 mehr als im Vorjahr. Zwei Drittel der zusätzlichen Sterbefälle seien auf pandemiebedingte Beeinträchtigungen bei Vorbeugung, Diagnose und Therapie zurückzuführen. Die größte Last trägt weiterhin das südliche Afrika, wo laut WHO etwa 95 Prozent aller Malariafälle registriert werden.

Tagesschau (Audio-Podcast)
06.12.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Dec 6, 2021 15:19


Themen der Sendung: SPD stellt ihre Kabinettsposten vor, So wird das Kabinett der Ampel-Koalition aussehen, Grüne billigen in einer Urabstimmung mit 86 Prozent den Koalitionsvertrag, Sächsischer Landtag stellt epidemische Lage fest, Corona-Lage: 70 Prozent der Deutschen sind vollständig geimpft, Corona-Neuinfektionen in Deutschland weiter auf hohen Niveau; Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei knapp 442, Sipri-Bericht: Steigende Umsätze der Rüstungsindustrie trotz schrumpfender Weltwirtschaft, Nehammer als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt, Militärgericht verurteilt ehemalige Regierungschefin von Myanmar Aung San Suu Kyi zu einer mehrjährigen Haftstrafe, USA kündigen diplomatischen Boykott der Winterspiele in Peking an, Das Wetter

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
06.12.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Dec 6, 2021 8:17


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Suu Kyi in Myanmar zu vier Jahren Haft verurteilt Myanmars entmachtete De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi ist zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Sie sei wegen des Aufrufs zur Gewalt und wegen des Verstoßes gegen Corona-Auflagen schuldig gesprochen worden, teilte ein Sprecher der Militärjunta mit. Der entmachtete Präsident Win Myint müsse wegen der gleichen Anschuldigungen ebenfalls für vier Jahre ins Gefängnis. Journalisten waren zu dem Verfahren vor einem Sondergericht nicht zugelassen. Suu Kyi war im Februar nach dem Militärputsch in Myanmar festgenommen worden, seitdem wurde sie mit zahlreichen Anschuldigungen überzogen. Taliban bauen Hilfsangebote für Missbrauchsopfer ab In Afghanistan bauen die Taliban laut Amnesty International Unterstützungsangebote für Opfer sexueller Gewalt ab. Dadurch gerieten vor allem Frauen, aber auch Helferinnen und Helfer in Gefahr, heißt es in einem Bericht der Menschenrechtsorganisation. Demnach wurde das Netzwerk landesweiter Hilfen zerstört, weil Einrichtungen geschlossen oder von den Taliban übernommen worden seien. Dass sich Frauen in der Öffentlichkeit nur in Begleitung einer männlichen Person bewegen dürfen, erschwere ihre Lage noch. Auch würden Gewalttäter oft aus der Haft entlassen, Opfer hingegen festgenommen, so Amnesty weiter. Rüstungsexporte florieren weiter Trotz der Pandemie und ihrer wirtschaftlichen Folgen hat die internationale Rüstungsindustrie ihre Waffenverkäufe weiter gesteigert. Die 100 führenden Rüstungskonzerne setzten im Corona-Jahr 2020 schwere Waffen und militärische Dienstleistungen im Wert von 531 Milliarden US-Dollar um. Das geht aus einem neuen Bericht des Stockholmer Friedensforschungsinstituts SIPRI hervor. Der größte Akteur auf dem internationalen Rüstungsmarkt bleiben die USA. 41 US-Konzerne verkauften im vergangenen Jahr Rüstungsgüter im Gesamtwert von 285 Milliarden Dollar. Dahinter folgen Rüstungsfirmen aus China. Erste deutsche Ampel-Koalition auf der Zielgeraden Die SPD gibt heute die mit Spannung erwartete Besetzung ihrer Ministerposten in der Ampel-Koalition aus Sozialdemokraten, Grünen und FDP bekannt. Neben dem Kanzleramt übernimmt die SPD die Ministerien für Arbeit und Soziales, Bauen, Gesundheit, Inneres, Verteidigung sowie wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Außerdem stellt sie den Kanzleramtsminister. Die Grünen geben als letzte der drei Ampel-Parteien das Ergebnis ihrer Mitgliederbefragung über den Koalitionsvertrag bekannt. Wenn auch die Grünen zustimmen, kann am Mittwoch Olaf Scholz (SPD) zum Bundeskanzler gewählt werden. Gewalt bei Protesten gegen Corona-Maßnahmen in Belgien In Brüssel ist es bei Protesten gegen die von der belgischen Regierung verfügten verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu Auseinandersetzungen gekommen. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Tränengas gegen Demonstranten ein, die Feuerwerkskörper und Gegenstände auf Polizisten warfen. Laut Polizei beteiligten sich rund 8000 Menschen an dem Demonstrationszug, der zunächst friedlich verlief. Unter den Teilnehmern waren viele Impfgegner. Sie hielten Schilder hoch mit Aufschriften wie "Impfung - nein, danke", "Freiheit" und "Keine Impfung für unsere Kinder". Wahlsieg für Gambias Präsidenten Bei der Präsidentenwahl in Gambia hat Amtsinhaber Adama Barrow einen deutlichen Sieg errungen. Wie die Wahlkommission mitteilte, kam er auf mehr als 53 Prozent der Stimmen. Mit deutlichem Abstand folgt auf Platz zwei Ousainou Darboe mit knapp 28 Prozent der Stimmen. Die Abstimmung gilt als Bewährungsprobe für die erst vier Jahre alte Demokratie in dem kleinen westafrikanischen Staat. Es war die erste Wahl ohne Yahya Jammeh, der lange Jahre diktatorisch als Staatschef geherrscht hatte. Jammeh war 2016 von einer Koalition unter dem jetzigen Präsidenten Barrow gestürzt worden.

DIE TENNISPROLETEN
Die WTA macht ernst!

DIE TENNISPROLETEN

Play Episode Listen Later Dec 3, 2021 28:13


Da sich die Lage um Peng Shuai nicht verändert hat, macht die WTA nun die Ankündigung wahr und setzt für 2022 alle Turniere in China aus. Ein Schritt, der einen Domino-Effekt haben könnte, jedoch von Seiten der ATP vorerst nicht unterstützt wird. Tobi und Daniel schauen aber nicht nur auf die aktuellen Entwicklungen der ehemaligen Doppelweltranglistenersten, sondern verabschieden auch Johanna Konta in die Tennisrente. Dazu gibt es noch einen Blick auf die Geschehnisse beim Davis Cup. Doch alles gar nicht so schlimm mit dem Format? Weihnachtsgeschenk gesucht? Besucht unseren Shop auf tennisproleten.de

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Friedrich Merz wird CDU-Parteichef und noch mehr – ziemlich sicher

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Dec 3, 2021 4:43


Nicht weil seine Umfragewerte bei den CDU-Mitgliedern besser wären als die bei den beiden anderen Kandidaten. Merz hatte fast immer die Mehrheit der Basis hinter sich. Er scheiterte in den letzten Jahren jedoch vor allem an der Parteielite. Man befürchtete zu sehr, der rechtskonservative Friedrich Merz wäre nicht in der Lage, alle wichtigen Parteiströmungen zuWeiterlesen

Audio - Sant Shri Asharamji Bapu Asaram Bapu
Bhukh Lage To Paar Ho Jaye : Pujya Sant Shri Asharamji Bapu

Audio - Sant Shri Asharamji Bapu Asaram Bapu

Play Episode Listen Later Dec 2, 2021 52:20


Bhukh Lage To Paar Ho Jaye : Pujya Sant Shri Asharamji Bapu Satsang

Kommentar - Deutschlandfunk
Corona-Prävention - Eine Impfpflicht widerspricht dem Wesen der Demokratie

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 1, 2021 3:15


Alle Bedenken der Impfgegner überzeugen nicht, zumal angesichts der ernsten Lage. Aber der Staat müsse die abweichende Meinung tolerieren, wenn er das Recht der körperlichen Unversehrtheit schützen will, kommentiert Sebastian Engelbrecht. Ein Kommentar von Sebastian Engelbrechtwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Echo der Zeit
Neues Regime an EU-Ostgrenze

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Dec 1, 2021 43:55


Die EU-Kommission will Polen, Lettland und Litauen erlauben, während eines halben Jahres bestimmte Schutz-Rechte von Migrantinnen und Migranten auszusetzen. Abschiebungen sollen einfacher möglich sein, Asylprozesse länger dauern dürfen. Damit will die EU die prekäre Lage an ihrer Aussengrenze zu Belarus verbessern. Weitere Themen: (01:18) Neues Regime an EU-Ostgrenze (09:43) «Swiss-Railvolution»: Revolution im Bahnverkehr (14:39) Spanien fehlt Gesetzesgrundlage für Covid-Massnahmen (19:03) WHO vereinbart Pakt zur Pandemiebewältigung (22:04) Afghanistan: Taliban als Garanten der Sicherheit? (28:34) Wegweisendes Raser-Urteil im Aargau (32:15) Erstmals eine Präsidentin für Honduras (38:26) Die letzten SRF-Nachrichten aus Bern

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
01.12.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Dec 1, 2021 6:59


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Mittwoch – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Scholz ist für allgemeine Corona-Impfpflicht in Deutschland Angesichts der vierten Corona-Welle in Deutschland setzt sich der designierte Kanzler Olaf Scholz für eine allgemeine Impfpflicht gegen das Virus ein. Diese könnte im Februar oder Anfang März nächsten Jahres in Kraft treten, sagte Scholz im Fernsehen. Für die Abstimmung im Bundestag hierüber solle der Fraktionszwang aufgehoben werden. Dass Deutschland in solch einer Lage sei, liege daran, dass sich nicht ausreichend viele Menschen hätten impfen lassen, erklärte der SPD-Minister. Laut Robert Koch-Institut sind 68,5 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt erneut leicht Nach einem wochenlangen Anstieg ist die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen den zweiten Tag in Folge zurückgegangen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch sank der Wert auf 442,9. Wie das RKI unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter weiter mitteilte, wurden binnen 24 Stunden 67.186 Neuinfektionen verzeichnet. Die Gesamtzahl der Corona-Todesfälle in Deutschland stieg um 446 auf 101.790. Minister Müller dringt auf schnelles Impfen in Afrika Mit Blick auf die Coronavirus-Variante Omikron fordert der scheidende Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) ein schnelleres Impftempo in Afrika, um die Ausbreitung solcher Mutationen einzudämmen. Erst sieben Prozent aller Afrikaner seien vollständig geimpft. Das sei viel zu wenig. Die Weltgemeinschaft müsse alles daransetzen, bis Ende dieses Jahres 40 Prozent der Menschen weltweit zu impfen, sagte Müller den Zeitungen der Funke Mediengruppe. WHO warnt ältere Menschen ohne Corona-Impfschutz vor Reisen Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) alle Risikopatienten und älteren Menschen ohne Impfschutz aufgerufen, auf das Reisen derzeit besser zu verzichten. Menschen ab 60 Jahren und Menschen mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Krebs, die weder vollständig geimpft noch genesen seien, sollten von Reisen im Moment absehen, erklärte die WHO. Teenager erschießt im US-Bundesstaat Michigan drei Mitschüler An einer Schule im US-Bundesstaat Michigan hat ein 15-Jähriger mit einer halbautomatischen Waffe um sich geschossen. Drei Mitschüler sind tot und acht weitere Menschen verletzt. Der Tatverdächtige ließ sich nach den Schüssen widerstandslos festnehmen. An Schulen in den USA kommt es immer wieder zu Angriffen mit Schusswaffen. Diese sind in den Vereinigten Staaten verhältnismäßig leicht zu bekommen. Brasiliens Staatschef Bolsonaro tritt wieder einer Partei bei Brasiliens zuletzt parteiloser rechter Staatschef Jair Bolsonaro hat sich vor den Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr wieder einer Partei angeschlossen. Bolsonaro trat der Mitte-Rechts-Gruppierung Partido Liberal bei. Es ist bereits die neunte Parteimitgliedschaft in Bolsonaros politischer Karriere seit 1988. Ein Kandidat für das Präsidentenamt darf im größten Land Lateinamerikas nicht ohne Partei sein. Bolsonaro war 2018 als Mitglied des rechtsgerichteten Partido Social Liberal gewählt geworden. Die Gründung einer eigenen Partei nach seinem Austritt 2019 kam nicht zustande. Polen schränkt Bewegungsfreiheit an Grenze zu Belarus ein Das polnische Parlament hat einem Gesetz zugestimmt, das eine zeitweise Einschränkung der Bewegungs- und Pressefreiheit an der EU-Außengrenze zu Belarus möglich macht. Hintergrund ist die Krise um Tausende Migranten an Polens Grenze zu der ehemaligen Sowjetrepublik. Eine Mehrheit der Abgeordneten stimmte in Warschau für die Änderungen der nationalkonservativen Regierungspartei PiS.

Satsang - Sant Shri Asharamji Bapu Satsang
Bhukh Lage To Paar Ho Jaye : Pujya Sant Shri Asharamji Bapu

Satsang - Sant Shri Asharamji Bapu Satsang

Play Episode Listen Later Dec 1, 2021 52:20


Bhukh Lage To Paar Ho Jaye : Pujya Sant Shri Asharamji Bapu Satsang

Tagesschau (Audio-Podcast)
30.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 30, 2021 15:22


Themen der Sendung: Bund und Länder planen nach Beratungen schärfere Corona-Maßnahmen, Kritik an Sport-Großveranstaltungen, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 452,2, RKI meldet 45.753 neue Corona-Infektionen, Bundesverfassungsgericht entscheidet Bundesnotbremse war verfassungsgemäß, Oberlandesgericht Frankfurt verurteilt mutmaßlichen IS-Anhänger zu lebenslanger Haft, Nato-Außenminister beraten in Riga über angespannte Lage in der Ukraine, Tänzerin Josephine Baker posthum ins Pariser Panthéon aufgenommen, Das Wetter

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
29.11.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 29, 2021 8:09


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Singapur und Malaysia lockern Reisebeschränkungen Singapur und Malaysia haben nach fast zwei Jahren die Corona-Reisebeschränkungen an ihrer Landesgrenze gelockert. Nun dürfen unter anderem geimpfte Staatsbürger beider Länder wieder über die Grenze, ohne danach in Quarantäne zu müssen. Auch Beschränkungen im Luftverkehr wurden gelockert. Die Grenze zwischen dem Stadtstaat Singapur und Malaysia gilt als eine der verkehrsreichsten der Welt. Zunächst können täglich etwa 3000 Menschen mit speziellen Bussen reisen und müssen sich nur noch einem Corona-Test unterziehen. Vor der Pandemie pendelten täglich etwa 300.000 Menschen von Malaysia nach Singapur. London beruft G7-Treffen zu Corona ein Angesichts der Omikron-Variante des Coronavirus hat Großbritannien ein außerplanmäßiges Treffen der G7-Gesundheitsminister einberufen. Wie die Regierung in London mitteilte, wollen die Fachminister der führenden westlichen Wirtschaftsnationen an diesem Montag über die Lage beraten. Großbritannien hat noch bis Ende des Jahres den Vorsitz der G7-Staaten inne. Mittlerweile wurden in etlichen Ländern - darunter auch Deutschland - Infektionen mit der neuen Variante bestätigt. Zahlreiche Staaten haben Reisebeschränkungen erlassen. Oppositionskandidatin bei Wahl in Honduras vorn Bei der Präsidentenwahl in Honduras liegt die Kandidatin der Linken, Xiomara Castro, in Führung. Nach Auszählung in etwas mehr als einem Drittel der Wahllokale kommt sie auf gut 53 Prozent der Stimmen, wie aus den Ergebnissen der Wahlbehörde des mittelamerikanischen Landes hervorgeht. Der Kandidat der konservativen Regierungspartei Partido Nacional (PN), Nasry Asfura, liegt demnach bei rund 34 Prozent. Castro von der Partei Libre wäre die erste Frau an der Staatsspitze von Honduras. Zudem käme es zu einem Machtwechsel, weil die noch regierende PN nach zwölf Jahren in die Opposition muss. Regierungspartei bei Wahl in Kirgistan vorn Bei der Parlamentswahl im zentralasiatischen Kirgistan hat sich das Regierungslager erwartungsgemäß behauptet. Nach Auszählung von mehr als 90 Prozent der Stimmen lag die Partei Ata-Schurt (Vaterland) mit 16,5 Prozent als stärkste Kraft vorn. Die ebenfalls regierenden Parteien Ischenim (Vertrauen) und Yntymak (Einvernehmen) kamen auf 13,2 und 10,5 Prozent der Stimmen. Die oppositionelle Allianz erzielte nach offiziellen Angaben 8,0 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 33 Prozent. Im Oktober vorigen Jahres hatte es nach einer umstrittenen Parlamentswahl einen gewaltsamen Umsturz gegeben. EU will härter gegen Schleuser am Ärmelkanal vorgehen Bei einem Krisentreffen zur Migration über den Ärmelkanal haben Frankreich, Belgien, die Niederlande und Deutschland einen härteren Kampf gegen Schleuser vereinbart. Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin teilte nach dem Gespräch in Calais mit, außerdem habe man Großbritannien aufgefordert, legale Migrationswege zu schaffen und die illegale Beschäftigung von Migranten und Flüchtlingen zu erschweren. Vor wenigen Tagen waren im Ärmelkanal 27 Menschen auf dem Weg nach Großbritannien ertrunken, nachdem ihr kleines Boot gekentert war. Louis-Vuitton-Designer Virgil Abloh ist tot Der US-Designer Virgil Abloh ist im Alter von 41 Jahren gestorben. Das teilte das französische Luxus-Modelabel Louis Vuitton mit, bei dem Abloh für die Männermode verantwortlich war. Der langjährige Kreativberater von Rapper Kanye West habe seit mehreren Jahren an Krebs gelitten. Der Einstieg des früheren Architekten bei dem Luxuslabel hatte für Aufsehen gesorgt, weil er der erste schwarze US-Bürger in dieser Position war. Nach eigenen Angaben wollte Abloh seine Position nutzen, um Gleichberechtigung und Inklusion in der Modebranche zu fördern.

Sportschau Bundesliga Update
29.11. Hainer wie keiner

Sportschau Bundesliga Update

Play Episode Listen Later Nov 28, 2021 10:23


Der FC Bayern bleibt nach dem 13. Spieltag zwar Tabellenführer, erlebte auf der Jahreshauptversammlung zuvor aber seine ganz persönliche Katharsis. Bayern-Fan Michael Ott erklärt die Brisanz der Lage. Außerdem spricht Steffen Baumgart über volle Stadien während der Pandemie und Oliver Glasner über Lastminute-Tore. Von Tobi Schäfer.

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
26.11.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 9:36


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Freitag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Neue Corona-Variante in Südafrika entdeckt In Südafrika ist Wissenschaftlern zufolge eine neue Variante des Coronavirus entdeckt worden. Die Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 weise eine sehr hohe Anzahl von Mutationen auf, teilten die Forscher auf einer Pressekonferenz mit. Sie gebe in dem Land "Anlass zur Sorge". Die Wirksamkeit von Impfstoffen gegen die Variante sei noch unklar. Auch Gesundheitsminister Joe Phaahla bezeichnete die Variante als ernsthaft besorgniserregend. Sie sei Ursache für einen exponentiellen Anstieg der gemeldeten Fälle in Südafrika. 500.000 Menschen in Europa durch Corona-Impfung gerettet Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass die Corona-Impfungen allein in Europa mindestens einer halben Million Menschen das Leben gerettet haben. Allein bei den über 60-Jährigen seien in rund 30 europäischen Ländern seit Beginn der Impfkampagne insgesamt 470.000 Menschenleben gerettet worden, heißt es in einer WHO-Studie. Jüngere Altersgruppen wurden nicht berücksichtigt. Impfstoffe täten das, was sie versprächen, nämlich Leben zu retten, sagte WHO-Europadirektor Hans Kluge. Ohne die Vakzine wäre die Todeszahl in manchen Ländern doppelt so hoch. RKI registriert abermals Höchststand bei Corona-Neuinfektionen Die Zahl der gemeldeten Coronavirus-Neuinfektionen in Deutschland hat wieder einen Rekord erreicht. Das Robert Koch-Institut meldet 76.414 neue Fälle innerhalb eines Tages. Das sind etwa 500 mehr als am Vortag. Die bundesweite Sieben-Tage Inzidenz steigt auf 438,2 und damit auf den 19. Höchststand in Folge. Am Vortag betrug dieser Wert 419,7. Die Zahl der Todesopfer der Pandemie kletterte um 357 auf 100.476. Angesichts der Lage diskutieren Bund und Länder sowie geschäftsführende und künftige Bundesregierung, ob verschärfte Beschränkungen nötig sind. Grüne benennen ihr Regierungspersonal Die deutsche Umweltpartei Die Grünen zieht mit drei Frauen und zwei Männern in die neue Bundesregierung. Kanzlerkandidatin und Co-Parteichefin Annalena Baerbock wird die erste Frau an der Spitze des Außenministeriums. Co-Parteichef Robert Habeck wird Minister für Wirtschaft und Klimaschutz. Der frühere Parteichef Cem Özdemir soll Landwirtschafts- und Ernährungsminister werden. Die Parteilinke Steffi Lemke übernimmt das Ressort Umweltschutz und Anne Spiegel aus Rheinland-Pfalz wird Familienministerin. Jetzt müssen noch die Mitglieder der Grünen über diese Personalvorschläge entscheiden. Regierungsbildung in Prag verzögert sich weiter In Tschechien liegt Präsident Miloš Zeman nach einem positiven Corona-Test im Krankenhaus. Der 77-Jährige werde dort behandelt, sein Arbeitsprogramm sei ausgesetzt, teilte sein Büro mit. Zeman sollte eigentlich an diesem Freitag den bisherigen Oppositionsführer Petr Fiala zum neuen Ministerpräsidenten ernennen. Zeman war erst wenige Stunden zuvor aus dem Krankenhaus entlassen worden, in dem er seit der Parlamentswahl wegen einer chronischen Erkrankung behandelt worden war. Bis auf weiteres bleibt die bisherige Regierung unter dem Multimilliardär Andrej Babiš geschäftsführend im Amt. Friedensnobelpreisträgerin soll nicht nach Oslo reisen dürfen Die philippinische Regierung will die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Journalistin Maria Ressa womöglich an der Reise zur Preisverleihung nach Oslo hindern. Die Nachrichtenagentur AFP zitiert aus Gerichtsunterlagen, wonach für die 58-Jährige "Fluchtgefahr" bestehe. Ressa habe keinen "zwingenden Grund" für ihre Reise nach Norwegen vorgebracht. In Oslo soll sie für ihre Verdienste um die Meinungsfreiheit ausgezeichnet werden. Die ehemalige CNN-Korrespondentin ist derzeit nur gegen Kaution auf freiem Fuß. Auf den Philippinen drohen ihr wegen Verleumdung bis zu sechs Jahre Gefängnis. Sphinx-Allee in Luxor in Ägypten feierlich wiedereröffnet Mit einer aufwendigen Show ist die antike Sphinx-Allee im ägyptischen Gouvernement Luxor wiedereröffnet worden. Der 2,7 Kilometer lange Weg verbindet die großen Tempel von Luxor und Karnak am Ostufer des Nils. Die restaurierte Allee mache Luxor "zum größten Freilichtmuseum der Welt", sagte Außenminister Chalid al-Anani. Die Straße wurde vor rund 3400 Jahren unter Pharao Amenhotep dem Dritten errichtet. Sie wird beidseitig von rund 1350 Sphinxen mit menschlichen Köpfen gesäumt. Im alten Ägypten wurde sie jährlich zum Opet-Fest als Prozessionsweg genutzt. Entdeckt wurde sie im Jahr 1949.

10vor10
10 vor 10 vom 23.11.2021

10vor10

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 25:09


Ungünstige epidemiologische Lage in der Schweiz, erstes Schweizer Urteil im Abgasskandal, Iran baut seinen Einfluss im Irak aus, Krimi mit Walliser Charme

Echo der Zeit
Soll die Schweiz die EU-Kohäsionsmilliarde verdoppeln?

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 41:43


Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates geht in der Europapolitik in die Offensive. Sie beantragt, dass die Kohäsionsmilliarde verdoppelt wird, wenn die EU dafür im Gegenzug die Schweiz vollumfänglich mitmachen lässt beim EU-Forschungsprogramm Horizon Europe. Was sagt Brüssel dazu? Weitere Themen: (01:19) Soll die Schweiz die EU-Kohäsionsmilliarde verdoppeln? (13:04) Corona - die Lage ist kritisch, die Aussichten sind düster (16:33) Was bringen freiwillige Massnahmen dem Klimaschutz? (20:56) Europäischer Gerichtshof rügt Ungarn erneut (26:36) Unruhen auf der Karibikinsel Guadeloupe (30:18) So steht es um das Schweizer Budget in 30 Jahren (33:58) Der Kampf gegen die Asteroiden

kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast
KMD #109 - Christoph Kramer Vol. II

kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast

Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 98:39


Eure Gute-Laune-Bären von kicker meets DAZN melden sich wieder zum Dienst! In der neuen Folge spricht Gladbachs Christoph Kramer u.a. über seine totale Identifikation mit der Borussia, Freundschaft im Profi-Fußball und Gin Tonic als Antrieb. Außerdem verrät uns kicker-Reporter Tim Lüddecke die aktuelle Lage beim SV Werder Bremen nach dem mutmaßlichen Impfbetrug von Markus Anfang. Und der 12. Bundesliga-Spieltag wird natürlich auch ausführlich analysiert! Wie hat Augsburg die Sensation gegen den großen FC Bayern geschafft? Warum ist Union in dieser Saison schon wieder so gut? Und wieso zur Hölle zwingt Alex Benni zur Aufzeichnung mitten in der Nacht? Die Antworten gibt's in KMD #109! - 00:00:00 – Begrüßung - 00:05:14 – Interview der Woche: Christoph Kramer - 00:48:15 – 12. Bundesliga-Spieltag - 01:25:14 – SV Werder Bremen (mit kicker-Reporter Tim Lüddecke) - 01:33:40 – Simon Terodde + Verabschiedung

RUMBLE PACK
Folge 28 – Noch Ungefressen

RUMBLE PACK

Play Episode Listen Later Nov 20, 2021 143:54


Uncharakteristisch eröffnen Dominik, Joana und Jules das Gespräch heute mit ihrem persönlichen Missmut gegenüber der wachsenden Corona-Zahlen und quatschen über die die derzeitige Lage! Aber keine Sorge, trotzdem gibt es auch gute Laune, Videospiele und allerhand News! Ben ist leider nicht dabei, der ist mal wieder im Urlaub. 0:00: Intro [...]

Tagesschau (320x240)
20.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2021 15:07


Themen der Sendung: Deutschland diskutiert über Impfpflicht gegen Corona, Lage zu Corona-Neuinfektionen und aktuelle Inzidenz, 3G wird ab nächster Woche zur Pflicht am Arbeitsplatz, Zehntausende demonstrieren gegen Lockdown und Impfzwang in Wien, Corona-Proteste in den Niederlanden, Proteste in den USA wegen Freispruch des Todesschützen von Kenosha, Werder Bremen Trainer tritt nach Ermittlungen zurück, Die Bundesliga mit Ergebnisse und Tabelle, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
20.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 20, 2021 15:07


Themen der Sendung: Deutschland diskutiert über Impfpflicht gegen Corona, Lage zu Corona-Neuinfektionen und aktuelle Inzidenz, 3G wird ab nächster Woche zur Pflicht am Arbeitsplatz, Zehntausende demonstrieren gegen Lockdown und Impfzwang in Wien, Corona-Proteste in den Niederlanden, Proteste in den USA wegen Freispruch des Todesschützen von Kenosha, Werder Bremen Trainer tritt nach Ermittlungen zurück, Die Bundesliga mit Ergebnisse und Tabelle, Die Lottozahlen, Das Wetter

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.
WW226: Perspektiven auf Afghanistan – mit Samuel Häde

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.

Play Episode Listen Later Nov 20, 2021 122:34


Wie sieht das Leben in den Hochebenen des afghanischen Wakhan-Korridors aus? Was trieb den dort lebenden Nomadenstamm in diese karge Gegend? Welche Geschichten liegen dort oben – und auf dem Weg dorthin – verborgen? Mit diesen Fragen brach Filmemacher Samuel Häde, der bereits in Folge 220 zu Gast war, zu einer ganz besonderen Reise auf. An seiner Seite – der Esel Edward! Wie es mit dieser eseligen Begleitung so lief, wie er die Begegnungen mit den Menschen auf abgelegenen Pfaden in Afghanistan erlebte und wie ihn diese Reise in seinem filmischen Werdegang prägte, über all das spricht Samuel in dieser Episode.Übrigens: Samuels Dokumentation, die zu dieser Reise entstand, ist in der ARD-Mediathek abrufbar: “Mit dem Esel durch Afghanistan“!Während sich die erste Hälfte dieser Episode also Samuels persönlichen Erlebnissen und Einblicken in Afghanistan widmet, nimmt er in der zweiten eine historische und politische Einordnung der aktuellen Entwicklungen im Land vor: dem Rückzug der Internationalen Koalition und der Machtergreifung der Taliban. Durch einen Blick in den Rückspiel versucht Samuel zu erklären, wie es zur heutigen dramatischen Lage in Afghanistan gekommen ist. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Tagesschau (320x240)
19.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 15:12


Themen der Sendung: Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler sprechen wegen immer neuer Höchststände bei den Corona-Neuinfektionen von einer nationalen Notlage, Bayern: Landesregierung will vierte Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen, Sehr hohe Hospitalisierungsraten in Sachsen-Anhalt und Thüringen, Neues Infektionsschutzgesetz passiert den Bundesrat, In Österreich gilt von Montag an ein landesweiter Lockdown, Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich liegt bei 1049,9, Wegen der stark steigenden Infektionszahlen stuft die Bundesregierung mehrere Länder als Corona-Hochrisikogebiete ein, Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt, NATO-Generalsekretär Stoltenberg übt Kritik am belarusischen Machthaber Lukaschenko wegen der Lage der Migranten an der Grenze zu Polen, Die großflächige Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes dauert unvermindert an, Das runderneuerte Segelschulschiff "Gorch Fock" läuft zu seiner ersten Auslandsreise aus, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
19.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 15:12


Themen der Sendung: Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler sprechen wegen immer neuer Höchststände bei den Corona-Neuinfektionen von einer nationalen Notlage, Bayern: Landesregierung will vierte Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen, Sehr hohe Hospitalisierungsraten in Sachsen-Anhalt und Thüringen, Neues Infektionsschutzgesetz passiert den Bundesrat, In Österreich gilt von Montag an ein landesweiter Lockdown, Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich liegt bei 1049,9, Wegen der stark steigenden Infektionszahlen stuft die Bundesregierung mehrere Länder als Corona-Hochrisikogebiete ein, Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt, NATO-Generalsekretär Stoltenberg übt Kritik am belarusischen Machthaber Lukaschenko wegen der Lage der Migranten an der Grenze zu Polen, Die großflächige Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes dauert unvermindert an, Das runderneuerte Segelschulschiff "Gorch Fock" läuft zu seiner ersten Auslandsreise aus, Das Wetter

ETDPODCAST
45A4 Ampel-Gesetzentwurf beabsichtigt Corona-Regeln auch ohne pandemische Lage

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 7:01


digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate

Es kann nur einen geben! Doch gilt das auch für Geschäftsführer:innen? Nein! Marcus Diekmann kennt man als Geschäftsführer von Rosebikes – das ist er auch immer noch – doch er hat uns eine interessante Geschichte mitgebracht: Mittlerweile ist er Geschäftsführer von zwei Unternehmen! Wie das funktioniert, was es zu beachten gibt und wie die Herausforderungen bei einem solchen Unterfangen aussehen, das erzählt er uns im Interview. Außerdem haben wir andere Unternehmer:innen gefragt, was sie gerne von Marcus über seine Arbeit erfahren würden. Mit dabei sind unter anderem Jan und Anna von BabyOne. Du erfährst… • … wie Marcus Diekmann die Herausforderung von zwei hohen Posten meistert • … was Rosebike und IB Company voneinander lernen können • … warum Marcus‘ Wahl ausgerechnet auf die P&C-Tochter gefallen ist • … wie Marcus‘ Work-Life-Balance aussieht

Kommentar - Deutschlandfunk
Corona in Sachsen - Ein Lockdown, der vermeidbar gewesen wäre

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 3:04


Mit seinem politischen Schlingerkurs habe Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) dazu beigetragen, dass die Pandemie in Sachsen schlimmer wüte als anderswo, kommentiert Alexander Moritz. Aber auch die Gesellschaft insgesamt trage eine Verantwortung für die dramatische Lage in den Krankenhäusern.Ein Kommentar von Alexander Moritzwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
Modellierer Meyer-Hermann zur Corona-Lage - "Mit 2G allein werden wir nicht auskommen"

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 9:22


Die Aufhebung der pandemischen Lage sei "eine komplett unsinnige Entscheidung" gewesen, sagte der Modellierer Michael Meyer-Hermann im Dlf. Der Regierungswechsel sei im Grunde das fatale Ereignis gewesen. Um die aktuelle vierte Welle bremsen zu können, werde es Kontaktbeschränkungen geben müssen. Michael Meyer-Hermann im Gespräch mit Christiane Knollwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
18.11.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 10:08


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Donnerstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Polens Regierungschef warnt vor Millionen Migranten Eine Lösung der Flüchtlingskrise an der polnisch-belarussischen Grenze ist weiterhin nicht in Sicht. Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki warnte die EU vor Millionen Migranten und fordert eine massive Sicherung der EU-Grenzen gegen illegale Migration. In Deutschland mehren sich derweil Forderungen, die vom belarussischen Diktator Alexander Lukaschenko an die Grenze gebrachten Migranten angesichts der schwierigen humanitären Lage in die EU einreisen zu lassen oder zumindest Hilfe zu ermöglichen. Ukrainischer Botschafter in Berlin befürchtet russische Invasion Wegen der russischen Truppenbewegungen an der Grenze zur Ukraine hat der ukrainische Botschafter in Berlin vor dem wachsenden Risiko einer Invasion gewarnt. Noch nie seit 2014, als die Russen die Krim und Teile der Ostukraine mit Waffengewalt besetzt hätten, sei die Gefahr eines groß angelegten Einmarsches akuter als jetzt, sagte Andrij Melnyk. Ukrainische und westliche Nachrichtendienste hätten eine massive Verstärkung der russischen Truppen beobachtet. Vor der Ostgrenze der Ukraine und im besetzten Donbass stünden 114.000 russische Soldaten. Berlin müsse diese Bedrohung viel ernster nehmen. Erneut viele Opfer bei Protesten gegen Militärregime im Sudan Bei der Niederschlagung von Protesten gegen den Militärputsch im Sudan haben Sicherheitskräfte mindestens 15 Menschen erschossen. Dutzende Menschen hätten bei den Demonstrationen vor allem im Norden der Hauptstadt Khartum Schusswunden erlitten, teilte eine pro-demokratische Ärztegewerkschaft mit. Es war der blutigste Tag seit der Machtübernahme durch die Armee Ende Oktober. In ganz Khartum kam es trotz der Blockade von Telefon- und Internetverbindungen zu Protesten. Die Sicherheitskräfte gingen mit Tränengas gegen Demonstranten vor, bestritten aber den Einsatz von scharfer Munition. Erneut Tote bei Dschihadisten-Angriff im Niger Mutmaßliche Dschihadisten haben im Niger mindestens 25 Menschen getötet. Wie das Innenministerium mitteilte, ereignete sich der Überfall am Dienstag in der Stadt Bakorat in der Wüstenregion Tahoua an der Grenze zu Mali. Seit Jahresbeginn häufen sich in dem Gebiet im Westen Nigers Angriffe mutmaßlicher Dschihadisten auf Zivilisten. Die bewaffneten Gruppen mit Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Kaida und zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat säen im Dreiländereck zwischen Niger, Burkina Faso und Mali seit 2017 tödliche Gewalt. Union will Infektionsschutzgesetz notfalls im Bundesrat zurückweisen Im Streit um das neue Infektionsschutzgesetz droht die Union mit einer Ablehnung im Bundesrat. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst schreibt in einem Brief, der Entwurf der Ampel-Parteien SPD, Grüne und FDP sei angesichts der dramatischen Corona-Lage "nicht zustimmungsfähig". SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz warnte im Gegenzug vor "parteipolitischen Manövern". Die Novelle sieht unter anderem die 3G-Regel am Arbeitsplatz und in öffentlichen Verkehrsmitteln vor. Der Bundestag berät an diesem Donnerstag über die Vorlage, die Länderkammer soll diese am Freitag billigen. Zukunftspreis geht an Impfstoff-Entwickler von Biontech Die Corona-Impfstoffentwickler der Mainzer Firma Biontech werden mit einer der bedeutendsten Ehrungen der deutschen Wissenschaft gewürdigt. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlieh dem Team um die Firmengründer Özlem Türeci und Ugur Sahin den Deutschen Zukunftspreis 2021. Sie hätten es in einer beispiellos kurzen Zeit geschafft, einen Impfstoff gegen COVID-19 zu entwickeln und mit abgeschlossenen Studien bis zur Zulassung zu bringen. Die Auszeichnung für Technik und Innovation wird seit 1997 verliehen und ist mit 250.000 Euro dotiert. Angebliche Nachricht von Tennisstar Peng Shuai besorgt WTA Eine angebliche Mail der als verschwunden geltenden chinesischen Tennisspielerin Peng Shuai hat bei der Spielerinnen-Organisation WTA erhebliche Zweifel geweckt und die Besorgnis um die 35-Jährige noch vergrößert. Chinas staatliches Auslandsfernsehen CGTN veröffentlichte auf Twitter eine Mail, die der Tennisstar selbst geschrieben haben und an den WTA-Chef Steve Simon geschickt haben soll. Die Berichte über sie, einschließlich des Vorwurfs der sexuellen Nötigung, seien nicht wahr, hieß es darin. Die WTA fordert einen unabhängigen und nachprüfbaren Beweis, dass die Spielerin in Sicherheit ist.

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
1. Thessalonicher 5 – Teil 4

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 11:16


1. Thessalonicher 5; 16 Freut euch, was auch immer geschieht! 17 Lasst euch durch nichts vom Gebet abbringen! 18 Dankt Gott in jeder Lage! Das ist es, was er von euch will und was er euch durch Jesus Christus möglich gemacht hat.     Zur Übersicht aller Episoden: http://bibletunes.de/books/nt/1thessalonicher   Kannst du dir vorstellen bibletunes finanziell zu unterstützen? […]

ChainlessLIFE
#165 Kann so jeder ortsunabhängig arbeiten? – Die 4 besten Wege, örtlich frei zu werden

ChainlessLIFE

Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 23:36


Bist auch du in der Lage, ortsunabhängig zu arbeiten? Finde in dieser Folge heraus, wie du den Einstieg in einen remote Job findest und was es für krasse Möglichkeiten gibt, von denen du bisher noch nie gehört hast. Wenn du noch nicht das nötige Selbstvertrauen hast, aber gerne einen remote Job machen würdest, dann mach meinen kostenlosen Workshop und besiege deine Selbstzweifel: chainlesslife.com/training. Und wenn du direkt in unserem Team mitarbeiten willst, dann check die Page chainlesslife.com/jobs ab. Wenn du als Digitaler Nomade einen Haufen Steuergelder sparen willst, dann klick auf chainlesslife.com/staatenlos. ___ Die 3 Lügen, mit denen Du dich am Boden hältst - und wie Du endlich dein geilstes Leben führst. Jetzt mit dem neuen WORKSHOP: https://bit.ly/TPod_165 Bewirb dich hier für eine Zusammenarbeit mit mir: Selbstverwirklichung mit dem ChainlessMENTORING: https://bit.ly/MPod_165 Bis zu 70% mehr Produktivität mit dem FlowStateProductivity-Coaching: https://bit.ly/FPod_165 Unterstütze jetzt den ChainlessLIFE Podcast auf Patreon und hilf dabei den Podcast werbefrei und qualitativ weiterzuführen: https://bit.ly/CL_Patreon Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung bei Facebook in unsere Gruppe: https://fb.com/groups/chainlesslife Wenn dir die Folge gefallen hat, freue ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich einem Abo! Damit hilfst du uns den Podcast noch besser und bekannter zu machen. Wenn du mehr geile Inhalte haben willst, dann abonniere die ChainlessCHRONICLES auf chainlesslife.com/newsletter. Ist wie dieser Podcast hier, nur kompakter und in Schriftform. Das Tool für deine persönliche Weiterentwicklung. Kooperationsanfragen gerne an: info@chainlesslife.com Die wichtigsten Learnings der Folge gibt es hier für dich zusammengefasst: https://chainlesslife.com/podcast

Tagesschau (320x240)
16.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 15:20


Themen der Sendung: Hohe Infektionszahlen: Bundesländer verschärfen Corona-Regeln, Zahl der Neuinfektionen steigt auf 32.048 und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 312,4, Lage auf den Intensivstationen im Osten und Süden des Landes spitzt sich zu, Ampel-Parteien halten am Zeitplan zur Vorlage des Koalitionsvertrags fest, Friedrich Merz erklärt offiziell Kandidatur für CDU-Vorsitz, Bundesnetzagentur setzt Freigabeverfahren für Nord Stream II-Betreiberfirma aus, Flüchtlinge: Lage an polnischer und belarusischer Grenze angespannt, Videokonferenz zwischen Chinas Präsident Xi und US-Präsident Biden, Zerstörung eines Satelliten durch russische Rakete: Trümmer könnten die ISS gefährden, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
16.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 15:20


Themen der Sendung: Hohe Infektionszahlen: Bundesländer verschärfen Corona-Regeln, Zahl der Neuinfektionen steigt auf 32.048 und die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 312,4, Lage auf den Intensivstationen im Osten und Süden des Landes spitzt sich zu, Ampel-Parteien halten am Zeitplan zur Vorlage des Koalitionsvertrags fest, Friedrich Merz erklärt offiziell Kandidatur für CDU-Vorsitz, Bundesnetzagentur setzt Freigabeverfahren für Nord Stream II-Betreiberfirma aus, Flüchtlinge: Lage an polnischer und belarusischer Grenze angespannt, Videokonferenz zwischen Chinas Präsident Xi und US-Präsident Biden, Zerstörung eines Satelliten durch russische Rakete: Trümmer könnten die ISS gefährden, Das Wetter

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Auf dem Weg in die Expertokratie?

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 8:50


Fünfunddreißig Wissenschaftler, Virologinnen und Ärzte, Physiker, Gesundheitsexpertinnen und Soziologen, haben eine Erklärung zur aktuellen Lage in der Pandemie veröffentlicht. Sie machen sich Sorgen und haben Forderungen an die Politik. Sie wollen die Spaltung der Gesellschaft überwinden, so sagen sie, und sie fordern, dass die Politik in ihrem Handeln auf die Wissenschaft hört. Dafür soll,Weiterlesen

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Organisierter Menschenhandel und Erpressung”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 13, 2021 8:01


In dieser Ausgabe des World Briefing blickt der ehemalige Außenminister auf die Lage an der polnische Grenze zu Belarus. Dort droht die Lage zu eskalieren. Polnische und belarussische Militäreinheiten stehen sich dort seit einigen Tagen gegenüber. Schüsse sollen gefallen sein - doch das Konfliktpotential einer neuen Flüchtlingswelle ausgehend vom belarussischen Territorium geht weit über die betroffene Grenzregion hinaus. Wie soll die EU sich angesichts der immer brisanter werdenden humanitären Lage für die Flüchtlinge verhalten? Welche Rolle spielt Russland und Wladimir Putin? Was für Möglichkeiten gibt es überhaupt, diese eskalierende Entwicklung zu stoppen. All das diskutiert Chelsea Spieker mit Sigmar Gabriel an Bord der Pioneer One! Sigmar Gabriel sagt: “Putins Interesse ist es, die EU zu destabilisieren”. Ein weiterer weitgehend unbeachteter Aspekt: Auch der polnischen Regierung spielt die aktuelle Lage an der Grenze zu Belrus in die Hände. Wie die regierende PiS-Partei innenpolitisch vom Grenzkonflikt profitiert, das analysiert der Vorsitzende der Atlantik Brücke in diesem ThePioneer Original Podcast.

WDR ZeitZeichen
Wolf Biermann gibt ein Konzert in Köln (am 13.11.1976)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 14:52


Wolf Biermanns Konzert 1976 in Köln hatte Konsequenzen, er wurde aus der DDR ausgebürgert. Die Zustimmung war groß, wie die Parteizeitung "Neues Deutschland", Zentralorgan der SED, verkündete. Doch die Lage im Land war vollkommen anders: Überall regte sich Widerstand - trotz Repressionen. Autor: Thomas Klug

SPOTLIGHT Radio Network
* Larry Lage, Michigan Associated Press Sports Editor

SPOTLIGHT Radio Network

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 28:20


The Drive with Jack
* Larry Lage, Michigan Associated Press Sports Editor

The Drive with Jack

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 28:20


hr2 Der Tag
Neue alte Debatte – Das Recht auf Abtreibung

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 53:13


"Mein Bauch gehört mir“! Unter diesem Motto haben Frauen in der Bundesrepublik in den 1970er Jahren für das Recht auf Abtreibung gekämpft, und dieser Kampf ist auch heute noch nicht vorbei. Die Jahrzehnte haben an der Schärfe des Tonfalls kaum etwas geändert, wie man zuletzt wieder bei den großen Diskussionen um die Reform des Paragraphen 219a gesehen hat. Ärzt*Innen, die in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche durchführen, werden zunehmend bedroht, weswegen sich immer weniger von ihnen diesem Risiko aussetzen wollen. Weltweit sieht die Lage noch schlimmer aus. In Polen ist gerade die erste Frau in Folge der Verschärfung des dortigen Abtreibungsrechts gestorben. Die Ärzte haben es aus Angst vor den drohenden juristischen Folgen nicht gewagt, ihr zu helfen. In Texas hat eine Rechtsänderung eine Abtreibung fast unmöglich gemacht. Wie argumentieren die Abtreibungsgegner*Innen, wissenschaftlich oder religiös begründet? Wie groß ist der Einfluss der Religionen bei diesem Thema? Und was hat das körperliche Selbstbestimmungsrecht von Frauen mit Demokratie zu tun?

10vor10
10 vor 10 vom 11.11.2021

10vor10

Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 28:09


Immer mehr Jugendliche haben Suizidgedanken, aus der Traum vom Eigenheim, angespannte Lage an der EU-Ostgrenze, Heizen mit teurem Öl

Tagesthemen (320x240)
10.11.2021 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 10, 2021 35:36


Themen der Sendung: Bayern ruft den Katastrophenfall angesichts steigender Corona-Infektionszahlen aus, Die geschäftsführende Bundesregierung und die zugespitzte Lage an der polnisch-belarussische Grenze, Abschluss der Arbeitsgruppen für die Koalitionsverhandlungen der Ampel-Parteien, Annette Kurschus ist neue EKD-Ratsvorsitzende, Aufholjagd gegen Tesla: VW kündigt neues Werk für Elektroautos an, Die Meinung, Weitere Meldungen im Überblick, #mittendrin in Bautzen: Streit um ein Bismarck-Denkmal, Das Wetter

Was jetzt?
Update: Was bringen die neuen Corona-Gesetze?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 9, 2021 10:23


Wie geht es weiter, wenn die epidemische Lage von nationaler Tragweite ausgelaufen ist? SPD, Grüne und FDP veröffentlichten einen Entwurf für das künftige Infektionsschutzgesetz. ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen kennt die Details. Die EU prüft Sanktionsmöglichkeiten gegen den belarussischen Machthaber Alexander Lukaschenko. Er soll die mehr als 4.000 Geflüchteten, die an der Grenze zu Polen ausharren, gezielt als Druckmittel einsetzen. Polen warnt vor einem Zerfall der EU. Außerdem im Update: Petra Pinzler, ZEIT-ONLINE-Korrespondentin, berichtet von der Weltklimakonferenz in Glasgow und einem besonderen Gast. Was noch? Ein chilenischer Abgeordneter sprach im Parlament 15 Stunden am Stück. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Redaktion: Rita Lauter Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Belarus: Tausende Menschen im Grenzgebiet verbrachten Nacht in Zelten (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/belarus-polen-grenze-gefluechtete-zelte-kaelte-migration) Konflikt mit Belarus: Horst Seehofer fordert Unterstützung der EU für Polen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/polen-belarus-grenze-horst-seehofer-eu-fluechtlinge) Infektionsschutzgesetz: Bloß nicht leichtsinnig wirken (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/infektionsschutzgesetz-ampel-epidemische-lage-gesetzentwurf-testpflicht) 3G und 2G am Arbeitsplatz: "Die Regierung sollte die Verantwortung nicht auf uns abwälzen" (https://www.zeit.de/arbeit/2021-11/3g-2g-arbeitsplatz-corona-regeln-unternehmen-geschaeftsfuehrer-interview) Klimaschutz-Index 2022: Deutschland verbessert sich in internationalem Klimaranking (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-11/klimaschutz-index-2022-germanwatch-un-klimakonferenz-cop26-glasgow) Was noch: 15-stündige Rede im Parlament (https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-11-08/chile-starts-key-pinera-impeachment-session-with-13-hour-speech)

Was jetzt?
Zwischen Pflegenotstand und Profitinteresse

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 9, 2021 11:24


In fast drei Viertel der Krankenhäuser mit Intensivbetten stehen einer Umfrage zufolge aktuell weniger Intensivpflegekräfte zur Verfügung als noch Ende 2020. Wie ist die Lage wirklich und warum haben sich die Missstände noch nicht geändert? Darüber spricht Elise Landschek mit David Gutensohn. Er ist Experte für Pflege und Gesundheit bei ZEIT ONLINE. Ohne ernstzunehmende Gegner wurde der autoritäre Präsident Daniel Ortega in Nicaragua wiedergewählt. Die Sicherheitsbehörden hatten in den vergangenen Monaten sieben Anwärter auf das Präsidentenamt verhaftet oder unter Hausarrest gestellt. Laura Cwiertnia ist ZEIT-Redakteurin und hat in Nicaragua gelebt. Sie erzählt, wie die Bevölkerung abgestimmt hätte, wenn sie frei hätte wählen können. Und sonst so? Schicksalstag 9. November. (Kleiner Korrekturhinweis zur Folge: Die Märzrevolution war natürlich 1848.) Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alena Kammer, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Pflegeinitiative in der Schweiz: "Viele werden schon während der Lehre verheizt und überfordert" (https://www.zeit.de/2021/45/pflegeinitiative-schweiz-verbesserung-arbeitsbedingungen-cevincia-singleton-regine-sauter) Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen: Eine Impfpflicht für wenige (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-impfpflicht-pflegeheim-altenheim-ausbruch-personal-koalition) Intensivpfleger am UKE: "Die meisten von uns haben die Kündigung längst geschrieben" (https://www.zeit.de/hamburg/2021-09/intensivpfleger-uke-hamburg-personalprobleme-brandbrief-arbeitsbedingungen-klinik-stress) Reform des Gesundheitssystems: Pflege geht nur ohne Profit (https://www.zeit.de/arbeit/2021-07/gesundheitssystem-reform-pflegesektor-non-profit) Nach den Wahlen in Nicaragua: Schrecklich still (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/nicaragua-praesidentenwahl-faelschung-protest-gewalt-diktator-daniel-ortega) Ernesto Cardenal: Adios, compañero! (https://www.zeit.de/kultur/literatur/2020-03/ernesto-cardenal-befreiungstheologie-revolution-poesie-nachruf) Nicaragua: Erst die Repression, dann der Kollaps (https://www.zeit.de/2019/17/nicaragua-repression-kollaps-proteste-oekonomie-daniel-ortega) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

DIE ZEIT: Hinter der Geschichte
Das neue Flüchtlingsdrama (DIE ZEIT 45/2021)

DIE ZEIT: Hinter der Geschichte

Play Episode Listen Later Nov 8, 2021 27:25


Seit Wochen werden von Schlepperbanden tausende Menschen aus dem Nahen Osten über Belarus nach Polen und Deutschland geschleust. Bilder von Flüchtenden, die hilflos durch die Wälder des Grenzgebiets irren, gehen um die Welt. Simon Langemann, Politikredakteur der ZEIT, hat mit Kolleginnen und Kollegen die Lage an der Ost-Grenze der EU recherchiert. Inzwischen ist das Gebiet für Journalisten gesperrte Zone – was lässt sich dennoch herausfinden über das Geschäft mit der Not? Wer sind die Schlepper, wie sind sie organisiert? Was geschieht mit denen, die an der Grenze gestrandet sind? Und wie lässt sich das Drama beenden?

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
08.11.2021 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 8, 2021 10:12


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Merkel zieht im DW-Interview Bilanz Deutschland hat aus Sicht der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel die Aufnahme von Hunderttausenden Flüchtlingen ab dem Jahr 2015 bewältigt. In einem Exklusivinterview der Deutschen Welle sagte Merkel wörtlich: "Ja, wir haben das geschafft." Es sei aber nicht alles ideal gelaufen, räumte die Christdemokratin ein. Neben dem Migranten-Zustrom bezeichnete sie die Corona-Krise als die größte Herausforderung ihrer 16 Amtsjahre. Verständnis zeigte Merkel für die Demonstrationen junger Leute für mehr Tempo beim Klimaschutz. "Wir müssen schneller werden", betonte die scheidende Kanzlerin. In Österreich gilt nun 2G Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf in Österreich nicht mehr in Restaurants, Kinos, zum Friseur oder in andere öffentliche Einrichtungen. Ab sofort gilt für viele Freizeitaktivitäten die sogenannte 2G-Regel. Vizekanzler Werner Kogler erhofft sich davon "einen starken Beitrag zur Eindämmung des Geschehens", wie er im österreichischen Rundfunk ORF sagte. Regional könnten auch zusätzliche Maßnahmen erfolgen, sagte der Grünen-Politiker im Hinblick auf mögliche Lockdowns. Die täglichen COVID-19-Neuinfektionen steigen in Österreich rasant: Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt landesweit bei 600. Welternährungsprogramm schlägt Alarm Die Zahl der weltweit vom Hunger bedrohten Menschen hat sich nach UN-Angaben in diesem Jahr deutlich erhöht. Wurden zu Beginn des Jahres noch 42 Millionen gezählt, so sind es nunmehr 45 Millionen, wie das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen in Rom mitteilte. Die zusätzlichen vom Hunger bedrohten Menschen wurden vor allem in Afghanistan registriert. Auch die Corona-Pandemie habe die Zahl der Hungerleidenden in die Höhe schnellen lassen, erklärte der Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms, David Beasley. UN-Sicherheitsrat berät über Krise in Äthiopien Der eskalierende Konflikt in Äthiopien ruft erneut den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen auf den Plan. Das mächtigste UN-Gremium will an diesem Montag zusammenkommen, um über die Lage in dem nordostafrikanischen Land zu beraten. Der Konflikt zwischen der Regierung und Rebellen aus der nördlichen Region Tigray erfasst immer größere Teile des Staates. Die Aufständischen rücken auf die Hauptstadt Addis Abeba vor. Seit Beginn der Kämpfe vor einem Jahr wurden bereits Tausende Menschen getötet, Hunderttausende sind vor der Gewalt geflohen. Ortega vor weiterer Amtszeit in Nicaragua Ohne aussichtsreiche Gegenkandidaten hat sich Nicaraguas autoritärer Präsident Daniel Ortega zur Wiederwahl gestellt. Ein Sieg des linksnationalen Amtsinhabers gilt als sicher, nachdem er in den vergangenen Monaten etliche Oppositionspolitiker, Journalisten und Aktivisten einsperren ließ. US-Präsident Joe Biden erklärte, was Ortega inszeniert habe, sei eine Scheinwahl gewesen. Auch der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell bezeichnete die Wahl als einen "Fake", der einzig dazu diene, Ortega an der Macht zu halten. Die nicaraguanische Opposition hatte zum Boykott der Abstimmung aufgerufen. Polizist in Cannes mit Messer angegriffen Im südfranzösischen Cannes hat ein Mann einen Polizisten mit einer Stichwaffe attackiert. Der Vorfall soll sich vor einer Wache ereignet haben. Der Angreifer habe die Tür eines Polizeifahrzeugs geöffnet und auf den darin sitzenden Beamten eingestochen, sagte eine Sprecherin. Die kugelsichere Weste habe ihn jedoch geschützt. Der Polizist sei unverletzt. Ein anderer Beamter feuerte auf den Angreifer, der schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Täter sei von den Kollegen des Beamten "neutralisiert" worden, twitterte Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin. Twitter-Nutzer stimmen für Tesla-Aktienverkauf Der Chef des E-Autoherstellers Tesla, Elon Musk, hat sich dazu verpflichten lassen, ein Zehntel seiner Anteile an dem Unternehmen zu verkaufen. In einer von dem Multimilliardär selbst angestoßenen Twitter-Umfrage stimmten knapp 58 Prozent der Teilnehmer für den Aktienverkauf. Der 50-Jährige hatte am Samstag angekündigt, er werde sich an das Ergebnis der Umfrage halten - wie auch immer diese ausgehe. Das Aktienpaket ist zum aktuellen Kurs rund 21 Milliarden Dollar wert. Ein Verkauf der Tesla-Anteile sei für ihn die einzige Möglichkeit, steuerpflichtig zu werden, so Musk. Die Sonntagsspiele der Fußball-Bundesliga In der Fußball-Bundesliga gab es folgende Ergebnisse: Hertha BSC Berlin und Leverkusen trennten sich 1:1 unentschieden. Köln spielte zu Hause gegen Union Berlin 2:2. Die Partie Fürth gegen Frankfurt endete 1:2. Auf die Tabellenspitze haben die Sonntagsspiele keine Auswirkung. Nach Abschluss des 11. Spieltages führen die Bayern mit vier Punkten Vorsprung vor Verfolger Dortmund.

Was jetzt?
Sächsische Corona-Bockigkeit trifft jetzt auf 2G

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 8, 2021 11:39


Die Corona-Inzidenzwerte in Deutschland nähern sich wieder dem Rekord aus dem vergangenen Dezember an. Besonders dramatisch ist die Lage in Sachsen, das als Reaktion ab heute flächendeckend die 2G-Regel einführt. ZEIT-ONLINE-Autorin Doreen Reinhard erzählt im Gespräch mit Fabian Scheler, welche Maßnahmen dort nun gelten und wie sie kontrolliert werden sollen. An der SPD-Spitze stehen Anfang Dezember einige Veränderungen an: Norbert Walter-Borjans tritt nach zwei Jahren ab, doch seine Co-Chefin Saskia Esken will bleiben. Generalsekretär Lars Klingbeil gilt als potenzieller Co-Vorsitzender. Doch wird er es wirklich? Lisa Caspari aus der Politikressortleitung von ZEIT ONLINE weiß mehr. Und sonst so? Was stand in den "Gülich und Bergischen wöchentlichen Nachrichten" am 6. November 1781? Solche Einblicke bekommt man in einem fantastischen neuen Zeitungsportal. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Mitarbeit/Redaktion: Johann Stephanowitz, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Fünf vor Acht / Corona-Winter: 2G für alle (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-winter-vierte-welle-2g-ungeimpfte-impfquote-intensivstationen-ueberlastung-5vor8) Leserumfrage: Prüft Ihr Lokal Ihren Corona-Status? (https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-11/corona-regeln-gastronomie-kontrolle-corona-status-2g-3g-leserumfrage) SPD-Vorsitz: Er hat alle Sympathien (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/spd-vorsitz-lars-klingbeil-partnerin-doppelspitze) SPD-Spitze: Zur Not eine Rechts-links-Doppelspitze (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/spd-spitze-saskia-esken-bundestagswahl-rolf-muetzenich-olaf-scholz) Und sonst so? Das digitale Zeitungsarchiv der Deutschen Digitalen Bibliothek (https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/newspaper)

Tagesschau (Audio-Podcast)
07.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 7, 2021 14:50


Themen der Sendung: Diskussion über Verschärfung von Corona-Maßnahmen und kostenlose Tests angesichts steigender Inzidenzen, RKI meldet 23.543 Corona-Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 191,5, Partner einer möglichen Ampelkoalition wollen rechtliche Grundlage für Corona-Maßnahmen vor Auslaufen der pandemischen Lage schaffen, In Österreich tritt bundesweit 2G-Regel in Kraft, Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in Bremen thematisiert Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt, Landesweite Proteste gegen Abtreibungsgesetz in Polen, Rettungsschiff "Sea Eye 4" legt mit 800 Flüchtlingen an Bord in Hafen auf Sizilien an, Irakischer Ministerpräsident entgeht Anschlag durch Drohne, Polizei geht nach Messerattacke in ICE nicht von einem Terrorakt aus, Start der ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel - Wo ist die Zukunft zuhause?", Ergebnisse des 11. Spieltags der Fußball-Bundesliga, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
07.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 7, 2021 14:50


Themen der Sendung: Diskussion über Verschärfung von Corona-Maßnahmen und kostenlose Tests angesichts steigender Inzidenzen, RKI meldet 23.543 Corona-Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 191,5, Partner einer möglichen Ampelkoalition wollen rechtliche Grundlage für Corona-Maßnahmen vor Auslaufen der pandemischen Lage schaffen, In Österreich tritt bundesweit 2G-Regel in Kraft, Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland in Bremen thematisiert Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt, Landesweite Proteste gegen Abtreibungsgesetz in Polen, Rettungsschiff "Sea Eye 4" legt mit 800 Flüchtlingen an Bord in Hafen auf Sizilien an, Irakischer Ministerpräsident entgeht Anschlag durch Drohne, Polizei geht nach Messerattacke in ICE nicht von einem Terrorakt aus, Start der ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel - Wo ist die Zukunft zuhause?", Ergebnisse des 11. Spieltags der Fußball-Bundesliga, Das Wetter

Inclusion School Podcast
Step Into Your Vulnerabilities with Ayana Lage

Inclusion School Podcast

Play Episode Listen Later Nov 7, 2021 30:45


Ayana Lage joins Simone and Julie to talk about amplifying your voice and the voices of others for social change. She has shared personal stories on social media around pregnancy loss, racial injustice, mental health, and parenting. She opens up about how she began sharing her most vulnerable lived experiences. You can reach Ayana at AyanaLage.com or on Instagram @ayanagabriellelage  Listen to our library of episodes of Inclusion School Podcast at https://inclusionschool.com/episodes/  To reach us, email talktous@inclusionschool.com   Grab resources mentioned in the show at https://inclusionschool.com/resources/ Pick up our new book, Charlotte Wants A BFF at https://inclusionschool.com/book/  

Was jetzt?
Warum Deutschland eine neue Erklärung aus Glasgow nicht unterschreibt

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 5, 2021 10:54


Bei der UN-Klimakonferenz COP26 hat sich Deutschland einem Finanzierungsstopp CO2-lastiger Projekte nicht angeschlossen und auf ein klares Bekenntnis zum Kohleausstieg 2030 verzichtet. Derweil ist der weltweite CO2-Ausstoß nach dem krisenbedingten Rückgang erneut gestiegen. Elena Erdmann aus dem ZEIT-ONLINE-Wissensressort berichtet aus Glasgow. In Israel sind mehr als 40 Prozent der Menschen bereits dreimal geimpft. Auch die Bundesregierung will auf die Boosterimpfung setzen, um vor allem Ältere von der neuen Infektionswelle zu schützen. Was sie von Israel lernen kann und wie sich die Drittimpfung auf die dortige Corona-Lage auswirkt, erklärt Steffi Hentschke, die für ZEIT ONLINE aus Tel Aviv berichtet. Und sonst so? Ein Erfinder, fünf Meereswirbel und sehr viel Müll. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit/Redaktion: Alexander Eydlin, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: UN-Klimakonferenz COP26: Dieser lebensfreundliche Planet steht auf dem Spiel (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-10/un-klimakonferenz-cop26-glasgow-klimaziele-klimapolitik) CO2-Emissionen: Der globale CO2-Ausstoß ist so hoch wie vor Corona (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-11/co2-emissionen-anstieg-global-carbon-project-glasgow-china-kohle-gas) Klimagipfel in Glasgow: „Die Natur könnt ihr nicht betrügen“ (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-11/klimagipfel-glasgow-proteste-un-klimakonferenz-cop26-fs) UN-Klimakonferenz: Wachsende Verzweiflung und ein leises Wow (https://www.zeit.de/politik/2021-11/un-klimakonferenz-glasgow-gefuehle-verzweiflung-hoffnung) Corona-Impfung: Kinder? Alte? Wer sich vor Corona schützen muss (https://www.zeit.de/2021/45/corona-impfung-booster-impfung-kleine-kinder-zulassung-wirksamkeit) Boosterimpfungen: Nach der Impfung ist vor der Impfung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-booster-impfungen-auffrischungsimpfung-faq) Jonas Schreyögg: „Man muss die Menschen in so einer Lage schon offensiv angehen“ (https://www.zeit.de/hamburg/2021-11/jonas-schreyoegg-corona-booster-impfung-umfrage-bereitschaft-interview) Corona in Israel: „Mehr Impfungen für etwas Normalität“ (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-08/corona-israel-vierte-welle-delta-variante-impfung-alltag) Boosterimpfungen in Hamburg: Worauf warten wir diesmal? (https://www.zeit.de/hamburg/2021-11/booster-impfungen-corona-impfzentrum-hamburg)

The Football Ramble
Living it Lage

The Football Ramble

Play Episode Listen Later Nov 2, 2021 34:52


Kate, Jim and Vish track Wolves' migration up the table after another tidy win, this time against a struggling Everton. We wonder why the bottom half of the table remains a maelstrom of uncertainty - maybe Marcelo Bielsa's translating sherpa can guide us through.We also look into Antonio Conte's imminent arrival in North London and the embarrassment of managerial riches the Premier League will possess - with or without lonely wanderer Daniel Farke.Search ‘Football Ramble' on social media to find us, and email us here: show@footballramble.com.***Please take the time to rate and review us on Apple Podcasts or wherever you get your pods. It means a great deal to the show and will make it easier for other potential listeners to find us. Thanks!*** See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.