Podcasts about kritik

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Copy link to clipboard

Wikipedia glossary

  • 4,303PODCASTS
  • 19,714EPISODES
  • 36mAVG DURATION
  • 10+DAILY NEW EPISODES
  • Dec 4, 2021LATEST

POPULARITY

20112012201320142015201620172018201920202021


Best podcasts about kritik

Show all podcasts related to kritik

Latest podcast episodes about kritik

Slow German
Der große Zapfenstreich – SG #243

Slow German

Play Episode Listen Later Dec 4, 2021 8:14


Angela Merkel war 16 Jahre lang die Kanzlerin von Deutschland. Jetzt wurde sie verabschiedet. Wie immer, wenn ein Kanzler oder eine Kanzlerin verabschiedet wird, wird das mit einer besonderen Zeremonie getan. Diese Zeremonie heißt „Der große Zapfenstreich“. Darüber möchte ich dir heute etwas erzählen. Fangen wir mal mit dem Wort Zapfenstreich an. Was bedeutet das? Dieses Wort ist sehr alt. Damit wurden sozusagen die Soldaten oder Söldner abends ins Bett geschickt. Nach dem Zapfenstreich sollten sie in ihrem Quartier bleiben, also nicht mehr draußen sein. Auch heute noch wird das Wort beim Militär verwendet. Wenn ein junger Mann oder eine junge Frau bei der Bundeswehr die Grundausbildung macht, dann ist der Zapfenstreich um 23 Uhr. Als Hintergrund kann man sagen, dass die Soldaten eben schlafen gehen sollten, anstatt zum Beispiel Alkohol zu trinken. Sie sollten ja am nächsten Tag wieder fit für den Kampf sein. Der erste „Große Zapfenstreich“ als Ehre bei einem besonderen Anlass fand 1838 statt. Damals war der russische Zar Nikolaus I. zu Besuch und das Militär ehrte ihn mit der Zeremonie. Dieser „Große Zapfenstreich“ ist bis heute eine Militärzeremonie am Abend, also im Dunkeln, bei der es sowohl Musik als auch Fackeln und Soldaten in Formation zu sehen und zu hören gibt. Es ist heute die höchste Auszeichnung, die das Militär einer nicht militärischen Person geben kann. Drei Politikerposten bekommen einen großen Zapfenstreich bei ihrer Verabschiedung: Die Bundeskanzlerin, der Bundespräsident und die Verteidigungsministerin. Aber natürlich bekommen auch wichtige Militärs wie Generäle eine derartige Verabschiedung. Die Zeremonie dauert ungefähr 20 Minuten und hat einen ganz genau festgelegten Ablauf.  Am 2. Dezember 2021 wurde Angela Merkel in Berlin mit dem „Großen Zapfenstreich“ aus dem Amt verabschiedet. Die Zeremonie wurde natürlich im Fernsehen übertragen. Zunächst hielt Angela Merkel eine kleine Rede, in der es um ihre Zeit als Kanzlerin ging, aber natürlich auch um die aktuelle Situation in der Pandemie. Sie hätte ihre Arbeit immer mit „Fröhlichkeit im Herzen“ erledigt, sagte sie.  Danach kam der Aufmarsch. Das bedeutet, dass die Soldaten zur Musik des „Yorckschen Marsches“ von Ludwig van Beethoven auf den Platz kamen. Die Musik kam natürlich nicht vom Band, sondern wurde vom Musikkorps der Bundeswehr und einem Spielmannszug live gespielt. Danach kamen drei Stücke, die sich Angela Merkel ausgesucht hatte: „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen, einer frühen deutschen Punk-Ikone. Dann „Für mich soll's rote Rosen regnen“, das Hildegard Knef gesungen hatte. Und am Schluss ein Kirchenlied. Es ist immer interessant, welche Lieder sich die scheidenden Kanzler aussuchen. Merkels Vorgänger Gerhard Schröder beispielsweise ließ die Blaskapelle „My Way“ von Frank Sinatra spielen und „Summertime“ von George Gershwin. Bei Helmut Kohl war es 1998 die Europahymne. Wegen der Pandemie waren weniger Gäste eingeladen als sonst. Die Gäste waren natürlich vor allem hochrangige Politiker und Politikerinnen. Sie saßen mit Abstand auf einer Tribüne und mit 2G+ - waren also alle genesen oder geimpft und zusätzlich getestet. Soweit ich sehen konnte trugen zudem alle eine Maske. Es war sehr kalt und windig, aber der Zapfenstreich dauert ja nicht lange.  Nach den drei Liedern, die Angela Merkel sich ausgesucht hatte, folgten weitere festgelegte Stücke - und dann natürlich die deutsche Nationalhymne. Danach fuhr Angela Merkel mit ihrem Mann in einer schwarzen Limousine davon und winkte ein letztes Mal. Sie ist 67 Jahre alt und geht jetzt nach turbulenten 16 Jahren im Amt in den wohlverdienten Ruhestand. Ein Wort noch zum Schluss: Am großen Zapfenstreich wird oft Kritik geübt. Militärparaden, wie andere Länder sie kennen, sind in Deutschland unüblich. Also wird auch diese Militärzeremonie vor allem von Pazifisten kritisiert. Viele fühlen sich durch den Fackelmarsch in Berlin an die Nazizeit erinnert,

HeuteMorgen
Infektiologe: «Ich bezweifle, dass diese Massnahmen genügen»

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Dec 3, 2021 11:07


Der Bundesrat will heute Freitag über weitere Corona-Massnahmen entscheiden. Zur Diskussion stehen eine erweiterte Maskenpflicht oder regelmässiges Testen an Schulen. Ausserdem: * Politisches Erdbeben in Österreich: Die Rücktritte in der Bundesregierung häufen sich. * Schwierige Suche: Die Raiffeisen-Gruppe sucht einen Verwaltungsratspräsidenten. Kandidat Thomas Müller steht jetzt in der Kritik.

Tagesgespräch
Joe Kaeser: «Mister China» der deutschen Wirtschaft

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Dec 2, 2021 27:15


China ist auf dem Weg zur Supermacht und geht dabei wenig zimperlich vor: Das Riesenreich setzt konsequent seine Interessen durch und hat kaum Gehör für Kritik. China ist aber auch ein verlockender Milliarden-Markt. Wie also mit China umgehen? Einer, der es wissen muss ist Joe Kaeser. Die Beziehungen zwischen westlichen Demokratien und China sind schwieriger geworden: China tut, was ihm nützt, schüchtert seine Partner ein und akzeptiert keine Widerrede. Die chinesischen Staatskapitalisten erkaufen sich Abhängigkeiten und westliches Knowhow, schotten aber gleichzeitig ihren Markt ab. Trotz des grossen Wirtschaftspotentials hat sich darum Unsicherheit und Ernüchterung breit gemacht bei Chinas Handelspartnern. Auch in der Schweiz ist nach dem Abschluss eines Freihandelsabkommens die Euphorie verflogen. Wie richtig umgehen mit China? Diese Frage wurde vergangene Woche am hochkarätig besetzten Europa Forum in Luzern gestellt. Einer, der viele Erfahrungen hat im Umgang mit China, ist Joe Kaeser. Der gebürtige Bayer war bis vor einem halben Jahr CEO des Weltkonzerns Siemens und in dieser Funktion so etwas wie der oberste Vertreter der deutschen Industrie. Kaeser ist einer der wenigen Topmanager, die sich nicht scheuen, pointiert auch zu politischen und gesellschaftlichen Fragen Stellung zu nehmen. So hat er etwa den Umgang Chinas mit Hongkong oder den Uiguren kritisiert. Obwohl sein Unternehmen auf Geschäfte mit China angewiesen ist. Joe Kaeser fordert eine europäische Strategie im Umgang mit China. Marc Lehmann hat in Luzern mit ihm gesprochen.

Dumma Människor
99. Konsten att ge och ta kritik

Dumma Människor

Play Episode Listen Later Dec 1, 2021 56:17


Att bli hårt kritiserad ökar faktisk risken för att man ska dö. Men samtidigt behöver man ju kunna ta emot kritik och vara öppen för att kunna förändra och förbättra sig om man ska leva och eller jobba ihop med andra människor. Så hur ger och tar man emot kritik på bästa sätt? Det reder Lina och Björn ut.Klipp och musik:ÄnglagårdDjango UnchainedBig Bang TheoryKnocked UpThe Office USGet Him to The GreekWinners - Varför Ska Man Kritiseramail: dummamanniskor@gmail.comredigering: Peter MalmqvistProducent: Clara Wallin See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kassensturz
Frust nach VW-Dieselskandal: Wenig PS von der Bundesanwaltschaft

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 30, 2021 30:13


Nach dem Dieselskandal musste der VW-Konzern in vielen Ländern betrogene Autofahrerinnen und Autofahrer entschädigen. In der Schweiz hingegen warten Tausende nach wie vor auf eine Entschädigung. Die Bundesanwaltschaft ist bisher keine grosse Hilfe. Weiter: WLAN-Lautsprecher im Test und Booster-Impfung. Boostern, was das Zeug hält: Was bringt die 3. Impfung? Im Kampf gegen Covid setzt die Taskforce voll auf den Booster. «Kassensturz» untersucht, welche Altersgruppen besonders vom Booster profitieren können. Wichtige Fragen an die Taskforce: Wie viele solcher Auffrischungsimpfungen braucht es noch? Werden mit dem Booster andere wichtige Massnahmen vernachlässigt? Frust nach VW-Dieselskandal: Wenig PS von der Bundesanwaltschaft Nach dem Dieselskandal musste der VW-Konzern in vielen Ländern betrogene Autofahrerinnen und Autofahrer entschädigen. In der Schweiz hingegen warten Tausende von Betroffenen nach wie vor auf eine Entschädigung. Die Bundesanwaltschaft ist bisher keine Hilfe, im Gegenteil: Sie überfordert Geschädigte mit kurzen Fristen und Juristenfutter. Nicht alle klingen gut: WLAN-Lautsprecher im Test Zuhause hören viele Musik und Radio über WLAN-Boxen. «Kassensturz» schickt zehn dieser modernen Lautsprecher ins Audio-Labor. Bei der Klangqualität trennt sich die Spreu vom Weizen. Das Labor prüft auch, wie einfach die Funk-Lautsprecher zu bedienen sind.

Tagesschau (Audio-Podcast)
30.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 30, 2021 15:22


Themen der Sendung: Bund und Länder planen nach Beratungen schärfere Corona-Maßnahmen, Kritik an Sport-Großveranstaltungen, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 452,2, RKI meldet 45.753 neue Corona-Infektionen, Bundesverfassungsgericht entscheidet Bundesnotbremse war verfassungsgemäß, Oberlandesgericht Frankfurt verurteilt mutmaßlichen IS-Anhänger zu lebenslanger Haft, Nato-Außenminister beraten in Riga über angespannte Lage in der Ukraine, Tänzerin Josephine Baker posthum ins Pariser Panthéon aufgenommen, Das Wetter

Büchermarkt - Deutschlandfunk
Frank B. Wilderson III: "Afropessimismus" - Die Theorie der verlorenen Hoffnungen

Büchermarkt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 30, 2021 8:06


Frank B. Wilderson III zeichnet ein düsteres Bild von der Condition humaine Schwarzer Menschen: Er sieht sie in andauernder, struktureller Sklaverei gefangen. Zugleich aber steckt in diesem Befund eine radikale Kritik am schleppenden Fortschritt der Gleichberechtigung. Von Eberhard Falckewww.deutschlandfunk.de, BüchermarktDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Kein Grund zur Panik – aber zur Vorsicht

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 29, 2021 12:04


Vergangene Woche ist eine neue Variante des Coronavirus in Südafrika entdeckt worden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Omicron am Freitag bereits als besorgniserregend eingestuft, doch noch ist die Datenlage dünn. Tom Kattwinkel, freier Autor für das Gesundheitsressort von ZEIT ONLINE, spricht im Podcast darüber, wie wir mit der Variante umgehen sollten. Die vergangenen Jahre haben die Schwachstellen der europäischen und der deutschen Migrations- und Asylpolitik offengelegt. Die Ampel-Koalition hat in ihrem Koalitionsvertrag nun einen "Neuanfang" angekündigt. Andrea Böhm aus dem Politikressort der ZEIT analysiert die geplanten Änderungen. Und sonst so? Fundstück von 2011: Habecks grüner Adventskalender. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Ivana Sokola, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Belarus und die EU: Europas Angst vor Gespenstern (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/belarus-eu-migration-ampel-koalition-5vor8) Polnisch-belarussische Grenze: "Die Hilferufe kommen aus den tiefen Wäldern" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/polnisch-belarussische-grenze-situation-kaelte) Ampel-Parteien: Die wichtigsten Vorhaben der Ampel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertrag-ampel-spd-gruene-fdp-einigung#schnellere-asylverfahren-punktesystem-fuer-einwanderung) Neue Virusvariante: Was über Omicron bekannt ist (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/neue-virusvariante-suedafrika-corona-mutation) Impfpflicht: "Dem Virus fällt es leicht, die Ungeimpften zu finden" (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/impfpflicht-corona-melanie-brinkmann-dirk-brockmann-interview) Triage: Wie Intensivmediziner künftig priorisieren (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/triage-corona-intensivmediziner-leitlinie-priorisierung)

Tagesthemen (320x240)
27.11.2021 - tagesthemen 23:30 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 27, 2021 19:51


Themen der Sendung: Wie gefährlich ist die neue Corona-Mutation Omikron?, Kritik am Ampel-Koalitionsvertrag von den Jusos und Grüner Jugend, Weitere Meldungen im Überblick, Sport: Bundesliga und Wintersport-Weltcup aus dem finnischen Ruka, Das Wetter

Elementarfragen
Streitkultur – Romy Jaster

Elementarfragen

Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 110:53


Romy Jaster ist analytische Philosophin und beschäftigt sich unter anderem mit den Möglichkeiten zur Verbesserung des politischen und öffentlichen Diskurses. Sie ist Co-Herausgeberin der Essaysammlung Nachdenken über Corona und Co-Autorin des Buches Die Wahrheit schafft sich ab – Wie Fake News Politik machen, die für Nicolas jeweils Anstoß dafür waren, sie über ihre Gedanken zu aktuellen Diskursphänomenen zu befragen. WERBUNG: 500 Mililiter Leben - Der DRK Blutspendepodcast (Spotify) Nachruf auf mich - ein Podcast mit außergewöhnlichen Gesprächen, mit Tiefe und Emotion, aber auch mit viel Lachen und nie gehörten Anekdoten. Man stirbt schließlich nur einmal... Oder doch nicht? Hier geht's zur Show: Nachruf auf mich | Linktree Netz aus Lügen – Die globale Macht von Desinformation ist ein Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb – alle Folgen sind auf www.bpb.de/globale-desinformation abrufbar. Hier gibt es auch viel Hintergründiges zu dem Themenbereich, etwa im Dossier „Digitale Desinformation“ / Feedback? Kritik? Lob? Bitte an: podcast@bpb.de. Bonus-Extrafolgen und alle Folgen früher und ohne Werbung hören? Unterstützt die Elementarfragen und abonniert "Elementarfragen Plus" bei Apple Podcasts oder werdet Mitglied im Klub Elementarfragen. Vielen Dank! twitter.com/elementarfragen instagram.com/elementarfragen facebook.com/viertausendhertz

Was jetzt?
Update: Wie die Grünen ihren Fraktionschef erledigen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 10:08


Im Wahlkampf demonstrierten die Grünen große Einigkeit. Die einst berüchtigten Flügelkämpfe zwischen Realos und Fundis schienen unter Annalena Baerbock und Robert Habeck Geschichte. Doch bei der Verteilung der Ministerposten in der kommenden Ampel-Koalition brachen sie wieder auf. Einer der Leidtragenden ist Fraktionschef Anton Hofreiter, der trotz hoher fachlicher Qualifikation nicht Landwirtschaftsminister wird. ZEIT-Politikredakteur Robert Pausch berichtet im Podcast vom Parteitag, welche Rolle Quoten und Flügelzugehörigkeiten spielen – und schildert Hofreiter als Mischung "zwischen Cowboy und angeknocktem Boxer". Während die vierte Corona-Welle kaum gebremst durch Deutschland rauscht, warnt RKI-Chef Lothar Wieler immer eindringlicher vor einem Zusammenbruch der Krankenversorgung. Eine neue Variante mit dem Namen 1.1.529 ist ebenfalls Grund zur Sorge. Heute meldete Belgien den ersten bekannten Fall in Europa. Was noch? Für Angela Merkel soll's rote Rosen regnen. Moderation und Produktion: Rita Lauter Redaktion: Ole Pflüger Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zu den Themen der Folge: Neue Virusvariante: Was über B.1.1.529 bekannt ist (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/neue-virusvariante-suedafrika-corona-mutation) Corona-Variante B.1.1.529: Belgien meldet europaweit ersten Fall mit neuer Corona-Variante (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/belgien-meldet-europaweit-ersten-fall-mit-neuer-corona-variante) Grüne: Machtkampf statt Tage des Triumphs (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/gruene-linke-realos-fluegelkaempfe-kabinettsposten)

Was jetzt?
Neue Koalition, neues Gesellschaftsbild

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 26, 2021 9:40


Alle drei Ampel-Parteien warben im Wahlkampf mit einem "Aufbruch". Das findet sich im Koalitionsvertrag wieder: Cannabis soll legalisiert, reguläre Migration und Einbürgerung erleichtert und das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche abgeschafft werden. Wie modern wird Deutschland mit der Ampel? Und was verrät der Koalitionsvertrag über das Gesellschaftsbild der künftigen Regierung? Das erklärt die stellvertretende Leiterin des Politikressorts bei ZEIT ONLINE Lisa Caspari. Die Europäische Arzneimittelagentur Ema hat empfohlen, den Impfstoff von BioNTech für Kinder ab fünf Jahren zuzulassen. Doch erst am 20. Dezember kommen die Impfdosen für Kinder an und in Deutschland lässt sich die Ständige Impfkommission noch Zeit für die Empfehlung. Was Eltern jetzt wissen müssen, erklärt ZEIT-ONLINE-Gesundheitsredakteur Ingo Arzt. Und sonst so? Die Künstlerin Françoise Gilot wird 100 Jahre alt. Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Alexander Eydlin, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ampel-Parteien: Die wichtigsten Vorhaben der Ampel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertrag-ampel-spd-gruene-fdp-einigung#schnellere-asylverfahren-punktesystem-fuer-einwanderung) Ampel-Koalition: Sie werden Deutschland regieren (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-koalition-ministerien-koalitionsvertrag) Koalitionsvertrag: Sie haben eine Chance verdient (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertrag-ampel-spd-gruene-fdp) Koalitionsverträge: Die To-do-Liste der Regierung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertraege-parteien-regierungsprogramm-vereinbarung-demokratie) Der Koalitionsvertrag im Wortlaut (https://www.zeit.de/politik/2021-11/koalitionsvertrag.pdf) Ema: EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt BioNTech-Zulassung für Kinder (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/ema-laesst-biontech-impfstoff-fuer-fuenf-bis-elfjaehrige-zu) Corona-Impfung: Kinder? Alte? Wer sich vor Corona schützen muss (https://www.zeit.de/2021/45/corona-impfung-booster-impfung-kleine-kinder-zulassung-wirksamkeit) Corona-Impfung für Kinder: „Geimpft könnte unsere Tochter einfach wieder Kind sein“ (https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2021-11/corona-impfung-kinder-eltern-umfrage) Corona-Impfstoff für Kinder: Die Fakten für Ihre innere Impfkommission (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-impfstoff-kinder-ema-zulassung-biontech)

Was jetzt?
Update: Ein Kleeblatt gegen die Triage

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 8:04


In diesen Tagen werden Patienten aus besonders betroffenen Gebieten in andere Teile Deutschlands verlegt werden. Dabei greift das sogenannte “Kleeblatt-Prinzip”. Wie es funktioniert und welche logistischen Herausforderungen damit verbunden sind, erklärt Alisa Schellenberg aus dem Gesundheitsressort von ZEIT ONLINE. Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) hat grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffes von Biontech/Pfizer für Kinder von fünf bis einschließlich elf Jahren gegeben. Die Entscheidung der Ständigen Impfkommission, ob sie diese Impfung empfiehlt, wird zum Jahresende erwartet. Außerdem im Nachrichtenpodcast: Die Grünen haben ihre Ministerinnen und Minister für die Ampel-Regierung nominiert. Was noch? Hip-Hop-Beats à la Mittelalter Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: EMA: EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt BioNTech-Zulassung für Kinder (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/ema-laesst-biontech-impfstoff-fuer-fuenf-bis-elfjaehrige-zu) Corona-Impfung für Kinder: "Geimpft könnte unsere Tochter einfach wieder Kind sein" (https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2021-11/corona-impfung-kinder-eltern-umfrage) Kleeblatt-Konzept für Intensivstationen: Wenn Schwerkranke durch Deutschland geflogen werden (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/kleeblatt-konzept-intensivstationen-betten-covid-19-faq) Kliniken in der vierten Welle: Dramatisches Déjà-vu (https://www.zeit.de/arbeit/2021-11/kliniken-vierte-welle-intensivstation-deutschland) Was noch? Mittelalter-Eminem (https://www.youtube.com/watch?v=_fhDVVfELsM)

HeuteMorgen
Schärfere Corona-Massnahmen: einige Kantone zögern

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 9:40


Die Corona-Fallzahlen in der Schweiz steigen rasant, seit Tagen. Doch der Bundesrat sieht national keinen Handlungsbedarf, es seien keine Massnahmen nötig, sagte er. Es bleibe im Zuständigkeitsbereich der Kantone, die fünfte Corona Welle zu bremsen. Und da sind nicht alle gleicher Meinung. Weitere Themen: * im Ärmelkanal ertrinken mehrere Migrantinnen und Migranten nach einem Bootsunglück * Kritik an der Rabattschlacht am "Black Friday"

Was jetzt?
Der Koalitionsvertrag zum Hören

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 14:04


Die designierte Ampel-Regierung hat ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Bis 2045 soll Deutschland klimaneutral werden. Hartz IV soll durch ein sogenanntes Bürgergeld ersetzt werden. Außerdem soll die Verwaltung digitalisiert, der Mindestlohn auf zwölf Euro angehoben und das Wahlalter auf 16 Jahre gesenkt werden. Was SPD, Grüne und FDP sonst noch vorhaben, besprechen wir mit einigen Kolleginnen und Kollegen von ZEIT ONLINE. Mit dabei sind Zacharias Zacharakis, Redakteur für Wirtschaft, Tilman Steffen, Tina Groll und Katharina Schuler, Redakteure im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Sören Götz, Redakteur für Mobilität sowie der freie Autor Eike Kühl. Und sonst so? In Dubai beginnt die Schachweltmeisterschaft. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Max Skowronek, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ampel-Parteien: Die wichtigsten Vorhaben der Ampel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertrag-ampel-spd-gruene-fdp-einigung) Ampel-Koalitionsvertrag: Olaf Scholz verkündet: "Die Ampel steht" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-ist-sich-einig-koalitionsvertrag-von-spd-gruenen-und-fdp-steht) Die Grünen: In der Bravheitsfalle (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/gruene-buendnis-90-ampel-koalitionsverhandlungen-klima) Ampel-Koalition: Diese Koalitionsverhandlungen sind unvernünftig (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampelkoalition-spd-gruene-fdp-koalitionsverhandlungen-ministerposten-verteilung) Olaf Scholz: Noch nüchterner als Angela Merkel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/olaf-scholz-spd-bundestag-rede-corona-lage-corona-massnahmen-winter) Kompromisse in der Politik: Vom Aussterben bedroht (https://www.zeit.de/2021/43/kompromisse-politik-koalitionsverhandlungen-william-ury-usa-konfliktloesung)

Tagesschau (320x240)
24.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 15:26


Themen der Sendung: Koalitionsvertrag zwischen den Ampel-Parteien steht, Die Inhalte des Koalitionsvertrages, Lob und Kritik der Wirtschafts- und Sozialverbände am Koalitionsvertrag, Verschärfungen durch neues Infektionsschutzgesetz treten in Kraft, RKI meldet 66.884 Neuinfektionen, Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 404, Bundeswehr führt sogenannte Duldungspflicht zum Impfen ein, Fußball-Nationalspieler Kimmich mit Covid-19 infiziert, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
24.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 15:26


Themen der Sendung: Koalitionsvertrag zwischen den Ampel-Parteien steht, Die Inhalte des Koalitionsvertrages, Lob und Kritik der Wirtschafts- und Sozialverbände am Koalitionsvertrag, Verschärfungen durch neues Infektionsschutzgesetz treten in Kraft, RKI meldet 66.884 Neuinfektionen, Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 404, Bundeswehr führt sogenannte Duldungspflicht zum Impfen ein, Fußball-Nationalspieler Kimmich mit Covid-19 infiziert, Die Lottozahlen, Das Wetter

Was jetzt?
Update: Der Plan für Ampel-Land

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 10:25


Nach wochenlangen Verhandlungen haben die Ampel-Parteien am Nachmittag ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Neben den inhaltlichen Plänen für die kommenden Jahre haben die Parteien auch die Verteilung der Ministerien bekannt gegeben. Im Nachrichtenpodcast kommentiert ZEIT-Politikredakteur Robert Pausch die Ressortverteilung und erklärt, was ihn daran besonders überrascht. Im Rahmen der Pressekonferenz hat die künftige Koalition außerdem angekündigt, einen ständigen Corona-Krisenstab von Bund und Ländern im Kanzleramt einzurichten. Dort wird zudem künftig täglich eine wissenschaftliche Lagebeschreibung zur Pandemie erstellt. Pflegekräfte sollen einen Corona-Bonus gezahlt bekommen. Dafür stellt die kommende Regierung eine Milliarde Euro zur Verfügung. Und sonst so? Sparsamer heizen dank Popcorn Moderation und Produktion: Susan Djahangard Redaktion: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: Koalitionsvertrag: Olaf Scholz verkündet: "Die Ampel steht" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-ist-sich-einig-koalitionsvertrag-von-spd-gruenen-und-fdp-steht) Ampel-Parteien: Die wichtigsten Vorhaben der Ampel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertrag-ampel-spd-gruene-fdp-einigung) Koalitionsbildung: Robert Habeck lobt "Dokument des Mutes" – "Wir sind auf 1,5-Grad-Pfad" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/koalitionsbildung-news-ampel-jamaika-spd-gruene-fdp-union-sondierungen) Corona in Deutschland: Ampel richtet ständigen Corona-Krisenstab im Kanzleramt ein (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-deutschland-news-aktuell-live ) Und sonst so? Sparsamer heizen dank Popcorn (https://www.innovations-report.de/fachgebiete/architektur-bauwesen/daemmplatten-aus-popcorn/)

Was jetzt?
Ein Dokument des Misstrauens

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 24, 2021 11:37


Noch in dieser Woche wollen die SPD, Grünen und FDP ihren Koalitionsvertrag vorstellen. Rechtlich bindend ist der Koalitionsvertrag für die Parteien nicht. Warum trotzdem in akribischer Detailarbeit um jedes Wort gerungen wird, erklärt Rebekka Wiese aus dem Politikressort. Fahrgäste in Fern- und Regionalzügen sowie in Bussen und Straßenbahnen müssen ab heute künftig geimpft, genesen oder getestet sein. Wie zielführend sind die Kontrollen überhaupt? Und was droht einem Fahrgast ohne Nachweis? Darüber spricht Jannis Carmesin mit Sören Götz, Mobilitätsexperte bei ZEIT ONLINE. Und sonst so? Boris Johnsons bizarre Rede Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: Koalitionsverträge: Die To-do-Liste der Regierung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsvertraege-parteien-regierungsprogramm-vereinbarung-demokratie) Corona-Maßnahmen: 3G im Zug? Gerne, aber wer kontrolliert's? https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-11/3g-regel-deutsche-bahn-corona-massnahmen BBC: Boris Johnsons Rede im Video (https://twitter.com/BBCRosAtkins/status/1462884151829446666?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1462884151829446666%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fausland%2Fboris-johnson-sorgt-mit-bizarrer-rede-fuer-verwirrung-a-0e20617b-7579-486f-b11c-9496dc7bfaa9)

Kassensturz
Leistungsunterschiede in der Grundversicherung

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 30:53


Das Gesetz ist glasklar: In der Grundversicherung müssen alle gleichbehandelt werden. Doch «Kassensturz» zeigt: Gewisse Krankenkassen lehnen teure Behandlungen prinzipiell ab, die andere Versicherungen übernehmen. Ausserdem: Vogelhaus als Vogelfalle. Und: Wasserkocher im Test. Krankenkasse SLKK: Leistungsverweigerung mit System Statt die teure, zugelassene Krebstherapie «Kymriah» zu bezahlen, zerrt die Krankenkasse SLKK todkranke Patienten vor Gericht. Nachdem «Kassensturz» bereits über einen Patienten berichtet hat, der noch vor einem rechtsgültigen Urteil gestorben ist, liegt ein beinahe identischer Fall vor, bei dem die Kasse auf Zeit spielt. Leistungsunterschiede in der Grundversicherung Das Gesetz ist glasklar: Alle Versicherten in der Grundversicherung müssen gleichbehandelt werden. Doch «Kassensturz» zeigt: Gewisse Krankenkassen lehnen teure Behandlungen prinzipiell ab, die andere Versicherungen diskussionslos übernehmen. Warum informiert das BAG nicht transparent über diese patientenfeindlichen Kassen? Kochen auch nur mit Wasser: Wasserkocher im Test «Kassensturz» testet 16 Wasserkocher mit und ohne Temperaturregelung. Alle Geräte sind aus Glas oder Metall. Doch bei einigen Kochern erhitzt sich das Gehäuse über 70 Grad. Die Folge: Verbrennungsgefahr. Vogelhüsli als Vogelfalle: Coop verkauft Fehlkonstruktion Das Vogelhaus «Norwegen» von Coop hat tückische Mängel. Vögel können darin eingeschlossen werden und so das Futter verschmutzen – ein Risiko auch für andere Vögel. Die Vogelwarte Sempach gibt Tipps für eine vogelfreundliche Fütterung.

Was jetzt?
Update: "Wir kommen an einer allgemeinen Impfpflicht einfach nicht vorbei"

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 9:57


Mehrere Ministerpräsidenten fordern eine allgemeine Impfpflicht. Unter anderem Winfried Kretschmann (Grüne) aus Baden-Württemberg. Der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hingegen bekräftigte seine ablehnende Haltung. Das neue Infektionsschutzgesetz der Ampel-Parteien tritt am Mittwoch in Kraft. Damit gilt künftig die 3G-Regel in Bussen, Bahnen und am Arbeitsplatz. Vor welchen Herausforderungen die Unternehmen jetzt stehen, weiß ZEIT-ONLINE Wirtschaftsredakteur Zacharias Zacharakis. Außerdem im Update: Nach Angaben des Bundeskriminalamts nimmt die Gewalt in Partnerschaften weiter zu. Was noch? Das größte Orchester der Welt spielte in Venezuela Moderation und Produktion: Mounia Meiborg Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf fast 400 (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/coronavirus-neuinfektionen-rki-gesundheitsaemter-neuer-hoechstwert-sachsen-anhalt-neuinfektionen) Corona-Politik: Mehrere Ministerpräsidenten fordern Impfpflicht (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/impfpflicht-corona-markus-soeder-wienfried-kretschmann) Wirtschaftspolitik: Verband: 3G am Arbeitsplatz kurzfristig nicht umsetzbar (https://www.zeit.de/news/2021-11/22/verband-3g-am-arbeitsplatz-kurzfristig-nicht-umsetzbar) Infektionsschutzgesetz: "Was jetzt gilt, ist nicht ausreichend" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/angela-merkel-bundeskanzlerin-infektionsschutzgesetz-unzureichend-corona) Was noch: Größtes Orchester der Welt (https://www.rnd.de/panorama/groesstes-orchester-der-welt-venezuelas-el-sistema-bricht-rekord-ONYYVTHGMAIAUHWOIPMJFK5RIQ.html)

HeuteMorgen
«Immer noch ein Flickenteppich»: Kritik am Einbürgerungsgesetz

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 9:32


Wer erhält den Schweizer Pass? Eine Gesetzesänderung vor drei Jahren hätte hier einheitliche Regeln schaffen sollen. Die Realität sehe anders aus, sagen Kritiker. Weiteres Thema: * Reisewarnung für Österreich: Die Schweiz verzichtet. Politiker von links und rechts zeigen Verständnis.

Was jetzt?
Das Boosterchaos

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 23, 2021 11:10


Bundesweit wird von Warteschlangen vor Impfeinrichtungen berichtet, manche Arztpraxen geraten an ihre Kapazitätsgrenzen. Teilweise wird bei der Terminvergabe bereits auf Januar verwiesen. Politikredakteur Tilman Steffen ist heute zu Gast bei "Was Jetzt?" und klärt über den Grund hinter der erneut chaotischen Impflage in Deutschland auf: Ist nun der Impfstoff knapp oder muss die Infrastruktur für Boosterimpfungen besser aufgestellt werden? Die russische Justiz wirft der landesweit bekanntesten Menschenrechtsorganisation Memorial Gesetzesverstöße vor und will sie auflösen lassen. Die Organisation gilt in Russland seit 2014 als "ausländischer Agent" – ihr wird also vorgeworfen, Unterstützung aus dem Ausland zu erhalten. Wird dieses Label zur Allmachtswaffe gegen unliebsame Vereine? Darüber spricht "Was Jetzt?"-Moderatorin Elise Landschek mit ZEIT-Journalist Michael Thumann. Und sonst so? Vornamensuche beim Urban Dictionary Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weiter Links zur Folge: Boosterimpfung: Schaffen die Hausärzte das? (https://www.zeit.de/2021/47/boosterimpfung-hausarzt-praxen-impfstoff-corona) Boosterimpfung: Kritik an Spahns Plänen zur BioNTech-Deckelung (https://www.zeit.de/politik/2021-11/boosterimpfung-corona-jens-spahn-biontech-deckelung-moderna-kritik) Menschenrechte: Heiko Maas warnt vor Auflösung von russischer Organisation Memorial (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/russland-memorial-menschenrechte-organisation-heiko-maas) Russland: LGBTQ-Unterstützergruppe als "ausländischer Agent" eingestuft (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/russland-queer-gruppe-auslaendischer-agent)

Was jetzt?
Update: Ampel in Sicht

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 8:52


Die Ampel-Parteien wollen sich in dieser Woche auf einen Koalitionsvertrag einigen. Im Update spricht ZEIT-ONLINE-Politikredakteurin Katharina Schuler über den aktuellen Stand und das mögliche zukünftige Kabinett. Und welche Auswirkung hat die Regierungsbildung auf die sich zuspitzende Corona-Situation? Der Präsident der Intensivmedizinervereinigung Divi warnte heute davor, dass die Gesundheitsversorgung in Deutschland gefährdet sei, wenn das Infektionsgeschehen so weitergehe wie bisher. In den USA ist ein Auto in eine Weihnachtsparade gerast und hat mindestens fünf Menschen in den Tod gerissen. Was noch? Tanzen für mehr Gerechtigkeit Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Koalitionsbildung: "Wir hatten die Nase auch mal richtig voll" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/koalitionsbildung-news-ampel-jamaika-spd-gruene-fdp-union-sondierungen) Jens Spahn: "Moderna ist ein guter, sicherer und sehr wirksamer Impfstoff"(https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/jens-spahn-corona-impfung-biontech-moderna-impfstoff) Gernot Marx: Corona-Lage laut Intensivmedizinerpräsident außer Kontrolle (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/intensivmedizinervereinigung-divi-corona-lage-intensivstationen-gernot-marx-kontrolle) Notfälle: Auto rast in Parade: mindestens fünf Tote in den USA (https://www.zeit.de/news/2021-11/22/auto-faehrt-in-menschenmenge-bei-strassenparade-in-wisconsin) Was noch: Baila Capucha Baila tanzen gegen Sexismus (https://www.dw.com/de/tanz-gegen-sexismus-in-chile-baila-capucha-baila/av-59867061)

ETDPODCAST
Nr. 1134 Spahn zu Biontech-Obergrenzen: „Frage der verfügbaren Menge“

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 6:11


Artikel zum Podcast: https://bit.ly/32dNpmA Das Gesundheitsministerium deckelt die Biontech-Bestellmengen und erntet harsche Kritik. Minister Spahn sieht keine Alternative - räumt aber ein, dass die Kommunikation nicht optimal lief.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Diese Reise ist zu einem Prozent fertig”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 38:38


Im Interview: Der Facebook-Deutschlandchef Tino Krause spricht mit Chelsea Spieker und Gabor Steingart über die Kritik an dem Tech-Giganten und über das neue Riesenprojekt “Metaverse”, einer Facebook-Cyberwelt, die man als User via Avatar erleben und gestalten kann. Corona: Der kommunikative Super GAU! Unsere Börsen Reporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach werfen einen Blick auf die wichtigsten Ereignisse an der Wall Street in der kommenden Woche und sprechen über den Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Bank. Im ThePioneer Ökonomie-Briefing “Feld & Haucap” beschäftigen sich die beiden Wirtschaftswissenschaftler Prof. Lars Feld und Prof. Justus Haucap intensiv mit der geplanten Legalisierung von Cannabis. Ex-Police Frontmann STING will angeblich für 250 Millionen Dollar die Musikrechte an seinen Songs verkaufen. Die Mediensucht des Wolfgang Kubicki: Zeit für Entzug!

Was jetzt?
Kein Club, kein Theater, kein Weihnachtsmarkt

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 22, 2021 10:43


Die vierte Welle hat ganz Deutschland im Griff – die höchsten Corona-Inzidenzzahlen kommen allerdings aus Sachsen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt hier bei etwa 1.000 nach offiziellem Wert. Mit einem Teillockdown will die Landesregierung gegen diese Entwicklung vorgehen. Doreen Reinhard ist freie Journalistin und lebt in Sachsen. Wer soll die neuen Maßnahmen kontrollieren – gerade, wenn sich auch immer mehr Polizistinnen und Polizisten anstecken? Auch ungeborene Kinder sind durch das Coronavirus gefährdet. Zwar infizieren sie sich nicht direkt über die Mütter mit Covid-19 – Atemnot, hohes Fieber und letztendlich der Anschluss an eine künstliche Lunge könnten Schwangere in einen Zustand bringen, in dem das Überleben des Ungeborenen gefährdet wird, berichtet Wolfgang Henrich, Direktor der Berliner Geburtsklinik der Charité. Danny Lüdemann, Chefreporterin des Ressorts Wissen von ZEIT ONLINE, hat mit Henrich gesprochen. Und sonst so? Ein SWR-Hörspiel feiert die Dichterin Emily Dickinson. https://www.swr.de/swr2/hoerspiel/kai-grehn-moegen-sie-emily-dickinson-100.html Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Ivana Sokola, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Maßnahmen: Wie Sachsen die vierte Welle brechen will (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-massnahmen-sachsen-landesregierung-hotspots-ausgangsbeschraenkungen) Impfen in Sachsen: "Wir sind wieder gegangen, weil schon Hunderte vor uns standen" (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-11/corona-impfung-sachsen-inzidenz-impfaufruf-chaos-boosterimpfung) Corona in der Schwangerschaft: "Wenn diese Frau stirbt, hat man ein Frühgeborenes ohne Mutter" (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2021-11/corona-schwangerschaft-geburt-impfung-charite) Impfskepsis: Wie überzeugt man Impfunwillige? (https://www.zeit.de/2021/47/impfskepsis-corona-impfung-mrna-durchbrueche-nebenwirkungen) Corona-Politik: Kampf gegen Corona: Warum versagt gerade Deutschland immer wieder? (https://www.zeit.de/politik/2021-11/corona-politik-deutschland-pandemie-corona-massnahmen-politikpodcast)

Tagesschau (320x240)
19.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 15:12


Themen der Sendung: Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler sprechen wegen immer neuer Höchststände bei den Corona-Neuinfektionen von einer nationalen Notlage, Bayern: Landesregierung will vierte Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen, Sehr hohe Hospitalisierungsraten in Sachsen-Anhalt und Thüringen, Neues Infektionsschutzgesetz passiert den Bundesrat, In Österreich gilt von Montag an ein landesweiter Lockdown, Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich liegt bei 1049,9, Wegen der stark steigenden Infektionszahlen stuft die Bundesregierung mehrere Länder als Corona-Hochrisikogebiete ein, Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt, NATO-Generalsekretär Stoltenberg übt Kritik am belarusischen Machthaber Lukaschenko wegen der Lage der Migranten an der Grenze zu Polen, Die großflächige Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes dauert unvermindert an, Das runderneuerte Segelschulschiff "Gorch Fock" läuft zu seiner ersten Auslandsreise aus, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
19.11.2021 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 15:12


Themen der Sendung: Bundesgesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler sprechen wegen immer neuer Höchststände bei den Corona-Neuinfektionen von einer nationalen Notlage, Bayern: Landesregierung will vierte Corona-Welle mit drastischen Maßnahmen brechen, Sehr hohe Hospitalisierungsraten in Sachsen-Anhalt und Thüringen, Neues Infektionsschutzgesetz passiert den Bundesrat, In Österreich gilt von Montag an ein landesweiter Lockdown, Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich liegt bei 1049,9, Wegen der stark steigenden Infektionszahlen stuft die Bundesregierung mehrere Länder als Corona-Hochrisikogebiete ein, Irme Stetter-Karp zur neuen Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gewählt, NATO-Generalsekretär Stoltenberg übt Kritik am belarusischen Machthaber Lukaschenko wegen der Lage der Migranten an der Grenze zu Polen, Die großflächige Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes dauert unvermindert an, Das runderneuerte Segelschulschiff "Gorch Fock" läuft zu seiner ersten Auslandsreise aus, Das Wetter

Was jetzt?
Update: Ein zähneknirschendes Ja

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 9:49


Gestern hatte der Bundestag abgestimmt, heute hat der Bundesrat nun nachgezogen und die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes gebilligt – einstimmig. Doch die CDU hat deutliche Kritik an dem Gesetz angemeldet und empört sich über das Ende der epidemischen Notlage. Zu Recht? Das ordnet ZEIT-ONLINE-Innenpolitik-Redakteur Michael Schlieben ein. Außerdem: RKI-Präsident Lothar Wieler über die jetzt beschlossene 2G-Regel – und was er selbst an Maßnahmen für notwendig hält. An seiner Seite: Der geschäftsführende Gesundheitsminister Jens Spahn, der sich dazu äußert, wann er mit dem Impfstoff für Kinder rechnet. Außerdem: Bayern und Österreich ziehen die Notbremse. Was noch? Das Telefon für einsame Herzen, äh Hunde Moderation und Produktion: Rita Lauter Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

Was jetzt?
Stoppen wir so die vierte Welle?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 19, 2021 10:59


Der Bundestag hat am Donnerstag ein neues Infektionsschutzgesetz beschlossen, das unter anderem mit 3G-Regeln am Arbeitsplatz oder öffentlichen Nah- und Fernverkehr die Ausbreitung des Coronavirus stoppen soll. Am Abend einigten sich Bund und Länder auf weitergehende Maßnahmen wie die Einführung von 2G-Regeln und eine Impfpflicht für Pflegepersonal. Ob diese Maßnahmen ausreichen, erklärt Katharina Schuler, Politikredakteurin bei ZEIT ONLINE. Immer mehr Kundinnen und Kunden greifen auf Bioprodukte zurück. Doch Recherchen zeigen: Nicht überall ist wirklich so viel Öko drin, wie draufsteht. Warum sind Bioprodukte nicht unbedingt immer besser als konventionelle Lebensmittel? Darüber spricht Till Schwarze mit Anne Kunze. Sie ist aus dem Investigativressort der ZEIT. USS? Wie radioaktive Kügelchen Nashörner schützen sollen. Moderation und Produktion: Till Schwarze Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Zahlen: Vielleicht war es noch nie so schlimm wie jetzt (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-zahlen-neuinfektionen-intensivstation-vierte-welle) Boosterimpfung: Schaffen die Hausärzte das (https://www.zeit.de/2021/47/boosterimpfung-hausarzt-praxen-impfstoff-corona) Corona: Wie Deutschland jetzt testen muss (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-schnelltest-infektionszahlen-antigen-test-strategie) Biolebensmittel: Ist Bio wirklich grüner? (https://www.zeit.de/zeit-magazin/wochenmarkt/2021-09/bio-lebensmittel-oekologische-landwirtschaft-bio-bauern-oekobilanz-nachhaltigkeit) Tierhaltung: Die Bio-Lüge (https://www.zeit.de/2021/47/tierhaltung-bio-huehner-lebensmittel-kontrolle) Biolebensmittel: Masse mit Moral (https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-06/bio-lebensmittel-bioland-lidl-supermarkt-discounter-produktion) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

Was jetzt?
Update: Kann das gut gehen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 9:42


Der Bundestag hat Änderungen des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Die "Epidemische Lag von nationaler Tragweite" läuft am 25. November aus. Mit dem neuen Maßnahmenkatalog wollen die Ampel-Parteien regeln, wie es ab Dezember weitergehen soll. Der Katalog sieht unter anderem vor, dass Schließungen von Schulen und Kitas ab Mitte Dezember nicht mehr möglich sein sollen. Demonstrationen können nicht mehr verboten werden. Erhalten bleiben nach wie vor die Möglichkeiten für ein Abstandsgebot, Kontaktbeschränkungen im öffentlichen und privaten Raum, eine Masken- und Testpflicht sowie 3G- und 2G-Zugangsregelungen geben. "Wir reagieren mit notwendigen und rechtssicheren Maßnahmen auf die sehr schwierige Corona-Lage", sagte SPD-Gesundheitsexpertin Sabine Dittmar. Aus der Union gab es Kritik an der Gesetzesänderung. "Das kann nicht gut gehen", sagte Unionsfraktionsvize Stephan Stracke. Im Podcast spricht Mark Schieritz, wirtschaftspolitischer Korrespondent der ZEIT, darüber, warum eine Impfpflicht notwendig wäre, um das Infektionsgeschehen dauerhaft einzudämmen. Außerdem geht es um Apple. Der Konzern hat angekündigt, bald Werkzeuge, Ersatzteile und Anleitungen zum Reparieren der iPhones zur Verfügung zu stellen. ZEIT-ONLINE-Digitalredakteur Jakob von Lindern beantwortet die Frage, ob das eine große Kehrtwende oder nur kluges Marketing ist. Was noch? Der Vogel des Jahres ist ein Punk. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier: https://www.zeit.de/serie/was-jetzt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Links zur Folge: Corona-Plan der Ampel: Bundestag beschließt Änderungen des Infektionsschutzgesetzes https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/bundestag-beschliesst-neues-infektionsschutzgesetz Impfpflicht: Warum ist die Politik so zögerlich? https://www.zeit.de/2021/47/impfpflicht-corona-spaltung-frankreich-impfgegner

Was jetzt?
Die nächste Welle, die nächste Ministerpräsidentenkonferenz

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 11:48


In der vierten Corona-Welle kommen angesichts der weitere steigenden Infektionszahlen wieder die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten zusammen, um über die künftige Pandemiebekämpfung zu beraten. Wesentlich für ihre Beschlüsse werden die Beratungen über das neue Infektionsschutzgesetz im Bundestag an diesem Donnerstag sein. Was von dem Gesetz und der Konferenz zu erwarten ist, erklärt ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen. Die Lage an der polnisch-belarussischen Grenze ist angespannt. Immer wieder kommt es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und dem polnischen Grenzschutz. Nun richtet Belarus Notunterkünfte ein, doch eine Beilegung des Konflikts ist nicht in Sicht. Johanna Roth, Außenpolitikredakteurin bei ZEIT ONLINE, ordnet die Entwicklungen im Streit zwischen Belarus und der EU im Nachrichtenpodcast ein. Und sonst so? Die Lebensgeschichte als Hörbuch für Hinterbliebene Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit/Redaktion: Katharina Heflik, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Coronavirus-Karte für Deutschland: Coronavirus in Deutschland und bei Ihnen – alle Zahlen im Überblick (https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise) Epidemische Notlage: Angela Merkel will Corona-Maßnahmen an Krankenhausbelegung koppeln (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/angela-merkel-ampel-epidemische-notlage) Corona-Regeln: Mehrere Bundesländer verschärfen Maßnahmen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-regeln-bund-laender-massnahmen) Corona-Zahlen: Vielleicht war es noch nie so schlimm wie jetzt (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-zahlen-neuinfektionen-intensivstation-vierte-welle) Familienhörbücher: "Zukunftsgeschenke" für Hinterbliebene (https://www.deutschlandfunkkultur.de/familienhoerbuecher-100.html?fbclid=IwAR2zOwlFYoCrcS0GzR4ibQ3wfN53csrBBp6_idzKna5D904xjlh4wxcDPUA) EU-Außengrenze: Eskalation folgt auf Eskalation (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/eu-aussengrenze-polen-belarus-sanktionen) Europäische Union: Neue Robustheit (https://www.zeit.de/2021/47/europaische-union-belarus-russland-konflikt-aussengrenze) Migration: Elf Fragen zur Belarus-Grenze (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/polen-belarus-eu-aussengrenze-gefluechtete-europa-frontex-faq) Flüchtlingskrise: Gewalteskalation an polnisch-belarussischer Grenze (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/belarus-polen-gewalt-eskalation-verletzte-traenengas-steine-zaun)

Fiete Gastro - Der auch kulinarische Podcast
#68 Ich will zurück nach Westermann - mit Christine Westermann

Fiete Gastro - Der auch kulinarische Podcast

Play Episode Listen Later Nov 18, 2021 204:41


Fiete hat 'nen Stammplatz frei und die Frage ist: Wird Christine Westermann in die Fiete-WG aufgenommen? Haben wir für sie ein Zimmer frei!? Eine Show, die viele Menschen geprägt hat (dazu gehören auch Sebastian und Fiete!) und bei der es als Ritterschlag galt, wenn man eingeladen wurde. Zu Gast ist heute also eine sehr wertschätzende, etwas trutschige, lebensfrohe, im Kopf sehr fitte, tiefgründige Christine, die die Fähigkeit hat, auf die feinste Art sofortige Nähe herzustellen, gleichzeitig aber auch ganz unelegant kalte Ravioli aus der Dose essen würde. Es werden die wichtigen Fragen gestellt (man merkt, die Frau ist Profi): Wie möchtest du deine letzten 24 Stunden verbringen? Wärst du gern noch mal 20 Jahre jünger? Bist du nah am Wasser gebaut? Was bereust du? Planst du deine Beerdigung? Kannst du gut mit Kritik umgehen? Am Ende bleibt uns einfach nur Danke zu sagen und die grüne Karte zu heben: Christine soll bitte bei uns einziehen und Stammgast werden! Oder, Fietes? - - - Werbepartner - - - KoRo. Dein Onlineshop für naturbelassene und haltbare Lebensmittel mit der besten Qualität zum fairen Preis. Mit dem Code tim erhältst du 5% bei deiner nächsten Bestellung unter www.korodrogerie.de

Was jetzt?
Update: "Dramatisch", "überfällig", "ein Weckruf"

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 9:05


Während die wahrscheinlich nächste Koalition aus SPD, Grünen und FDP gerade die Bedingungen verhandelt, unter denen sie das Land regieren will, ruft die noch amtierende Bundeskanzlerin Angela Merkel die Chefs und Chefinnen der Bundesländer zur nächsten Beratung über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Im Podcast sprechen wir über die Äußerungen von Merkel und Gesundheitsredakteur Ingo Arzt gibt Tipps, wie wir uns jetzt verhalten sollten. Außerdem Thema: Die ersten Geflüchteten werden von der belarussisch-polnischen Grenze offenbar mit Bussen an andere Orte gefahren. Was noch? Tanzhitze ist eine hervorragende Energiequelle, das will ein Club in Glasgow nun nutzen. Moderation und Produktion: Simone Gaul Redaktion: Fabian Scheler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Sendung: Corona-Pläne: Ampel plant 3G im ÖPNV und am Arbeitsplatz https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-corona-plaene-3g-homeoffice Epidemische Notlage: Angela Merkel will Corona-Maßnahmen an Krankenhausbelegung koppeln https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/angela-merkel-ampel-epidemische-notlage Impfdurchbrüche: Geimpft und trotzdem krank #Abo https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/impfschutz-corona-vierte-welle-ungeimpfte-rolle-impfeffekt Corona-Zahlen: Vielleicht war es noch nie so schlimm wie jetzt #Abo https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-zahlen-neuinfektionen-intensivstation-vierte-welle Corona-Regeln: Mehrere Bundesländer verschärfen Maßnahmen https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-regeln-bund-laender-massnahmen Grenzkonflikt: Polen kritisiert Telefongespräch zwischen Merkel und Lukaschenko https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/polen-kritik-merkel-lukaschenko-grenzkonflikt Polnisch-belarussische Grenze: Die Hölle von Białowieża https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/fluechtlinge-polnisch-belarussische-grenze-irak-armee-krieg-moral Europäische Union: Neue Robustheit https://www.zeit.de/2021/47/europaische-union-belarus-russland-konflikt-aussengrenze

Was jetzt?
Warum impfen die deutschsprachigen Länder so wenig?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 17, 2021 11:33


Die "Financial Times" hat die Impfquoten einiger europäischer Länder verglichen. Besonders viele Ungeimpfte über zwölf Jahren gibt es demnach in den deutschsprachigen Ländern. Was ist da los? Darüber sprechen wir mit Politikredakteur Lenz Jacobsen. Die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai beschuldigte den früheren Vize-Regierungschef Zhang Gaoli des sexuellen Missbrauchs. Kurz darauf ist sie verschwunden. Über diesen Fall und seine Bedeutung für die chinesische #Metoo-Bewegung spricht die China-Korrespondentin der ZEIT, Xifan Yang. Und sonst so? Ein großer Sprung für Snoopy Moderation und Produktion: Simone Gaul Mitarbeit/Redaktion: Katharina Heflik, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Covid-19 vaccines: 'Nein Danke': the resistance to Covid-19 vaccines in German-speaking Europe (https://www.ft.com/content/f04ac67b-92e4-4bab-8c23-817cc0483df5) Corona-Impfungen in Deutschland: So viele Menschen wurden bereits geimpft (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-impfungen-deutschland-impffortschritt-aktuelle-zahlen-karte) 2G-Regel in Österreich: Jetzt also mit Zwang (https://www.zeit.de/2021/46/2g-oesterreich-corona-pandemie-impfung-neuinfektion-lockdown-ungeimpfte) The cosmos beckons for Snoopy onscreen and in real life (https://apnews.com/article/space-launches-space-exploration-entertainment-technology-science-855ccb8af04fcc6934eae8bbcbfd4fe6?utm_medium=AP_Oddities&utm_source=Twitter&utm_campaign=SocialFlow) Peng Shuai: Und jetzt ist sie weg (https://www.zeit.de/sport/2021-11/peng-shaui-tennis-vergewaltigung-china) Feminismus: Aufstand der weiblichen Einzelkinder (https://www.zeit.de/kultur/2019-01/feminismus-china-metoo-frauenrechte-bewegung-ein-kind-politik) China: Sie sollen still sein (https://www.zeit.de/campus/2018-04/china-sexuelle-belaestigung-universitaeten-metoo-diskriminierung)

Kassensturz
Mehr Tierwohl in der Eierproduktion: Bibeli-Tötung soll ein Ende haben

Kassensturz

Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 29:53


Jahr für Jahr werden in der Schweiz 3,5 Millionen männliche Küken kurz nach dem Schlüpfen vergast. Der Grund: Sie legen keine Eier. «Kassensturz» zeigt, zu dieser Massentötung gibt es marktreife Alternativen. Zudem: Schwindel mit Stromspar-Gerät. Und: Matratzen im Test. Blick unter die Bettdecke: Matratzen im Test Bei beliebten Schaumstoff-Matratzen unter 900 Franken zeigen sich grosse Unterschiede in der Ergonomie. Der «Kassensturz»-Test zeigt: Manche Matratzen passen sich schlecht dem Körper an. Die Folge sind unruhiger Schlaf oder gar Rückenprobleme. Mehr Tierwohl in der Eierproduktion: Bibeli-Tötung soll ein Ende haben Jahr für Jahr werden in der Schweiz 3,5 Millionen männliche Küken kurz nach dem Schlüpfen vergast. Der Grund: Sie legen keine Eier. «Kassensturz» zeigt, zu dieser Massentötung gibt es marktreife Alternativen. Grosse Hoffnungen liegen auf einer neuen Rasse, bei der die männlichen Tiere als Mastpoulets weiterleben können. Reinfall im Internet bei Stromspar-Gerät Die «Voltbox» soll den Stromverbrauch in Wohnung und Haus reduzieren und hochfrequenten Strom harmonisieren. «Kassensturz» nimmt das 65 Franken teure Stromsparwunder kritisch unter die Lupe. Das Gerät ist ein grosser Schwindel.

Was jetzt?
Update: ein umstrittenes Erfolgsprojekt

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 9:37


In Deutschland wird aktuell über eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen diskutiert. Frankreich hat diese bereits im September beschlossen. Im Update spricht die Korrespondentin Annika Joeres darüber, wie erfolgreich unser Nachbarland damit ist. Außerdem im Update: Die Inbetriebnahme der Gaspipeline Nord Stream 2 verzögert sich. Die Bundesnetzagentur hat ihr Verfahren zur Zertifizierung vorläufig ausgesetzt. Friedrich Merz stellt sein Team für den CDU-Vorsitz vor. Die Ampel-Parteien liegen bei ihren Koalitionsgesprächen offenbar im Zeitplan. Was noch? Ein Opossum als Geiselnehmer Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Emmanuel Macron: Booster für die Wiederwahl (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/emmanuel-macron-frankreich-corona-wirtschaftslage-rede) Frankreich: Viel Druck hilft viel (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/frankreich-corona-impfung-emmanuel-macron-druck-impfquote) Gaspipeline: Bundesnetzagentur setzt Zertifizierung für Nord Stream 2 aus (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/bundesnetzagentur-setzt-zertifizierung-fuer-nord-stream-2-vorerst-aus) CDU: Friedrich Merz kandidiert erneut für den CDU-Vorsitz (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/friedrich-merz-kandidiert-erneut-fuer-den-cdu-vorsitz) Was noch: New Zealand possum holds woman ‘hostage' at her home (https://www.theguardian.com/world/2021/nov/15/new-zealand-possum-holds-woman-hostage-at-her-home)

Was jetzt?
Treibt der Lockdown mehr Menschen zur Impfung?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 16, 2021 10:42


In Österreich gilt seit Montag ein landesweiter Lockdown für Ungeimpfte. Während der kommenden zehn Tage dürfen Menschen ab zwölf Jahren, die weder geimpft noch genesen sind, ihre Wohnung nur noch für Lebensmitteleinkäufe, Arbeit oder Ausbildung, Arztbesuche sowie zur körperlichen Erholung verlassen. Wie wurde der Lockdown für Ungeimpfte aufgenommen? Und warum ist die Impfquote so niedrig? Darüber spricht Susan Djahangard mit Simone Brunner, freier Autorin für ZEIT ONLINE in Wien. Die Volksmudschahedin sind iranische Exilantinnen und Exilanten, die das iranische Regime in ihrem Heimatland stürzen wollen. Bis 2009 stand die Politsekte auf der Terrorliste der EU. Heute betreiben sie vor allem Lobbyarbeit – nach Recherchen der ZEIT auch in Deutschland. Luisa Hommerich aus dem Investigativ-Ressort der ZEIT hat sich diese Politsekte genauer angeschaut und erzählt im Podcast, wer die Volksmudschahedin überhaupt sind und was man über die Sektenzentrale in Berlin weiß. USS? Einer Katze ist ihr Besitzer doch nicht egal. Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Andrea Kießling: "Es kommt drauf an, was man unter Lockdown versteht" https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/andrea-kiessling-lockdown-corona-verfassung-grundlage-2g 2G-Regel in Österreich: Jetzt also mit Zwang https://www.zeit.de/2021/46/2g-oesterreich-corona-pandemie-impfung-neuinfektion-lockdown-ungeimpfte Corona-Maßnahmen: Wer findet den Ausweg? https://www.zeit.de/2021/46/corona-massnahmen-vierte-welle-impfung-2g Iranische Volksmudschahedin: Freiheitskampf mit Sektenmethoden https://www..zeit.de/politik/deutschland/2021-11/volksmudschahedin-berlin-sekte-bundestagsabgeordnete Amin Golmaryami: Endlich frei https://www.zeit.de/zeit-magazin/2021/44/amin-golmaryami-flucht-irak-volksmudschahedin-militaercamp-organisation Flucht aus Afghanistan: Herr Karimi und der Roboter https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-10/flucht-afghanistan-saidullah-karimi-athen-griechenland-arbeit-roboterbau Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

Und nun zum Sport
Die Fußball-Welt auf der Zielgerade nach Katar

Und nun zum Sport

Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 34:18


Das Länderspiel-Jahr endet mit einigen Entscheidungen dazu, welche Mannschaften an der WM 2022 teilnehmen werden. Eine Frage bleibt: Wie umgehen mit der Kritik am Austragungsort Katar?

Was jetzt?
Update: Nun also doch

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 8:53


Die Ampel-Parteien verschärfen nach der Kritik an ihren bisher geplanten Maßnahmen und wegen der weiter steigenden Inzidenzwerte in Deutschland ihre Vorschläge für das neue Infektionsschutzgesetz. Diskutiert werden unter anderem Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und die 3G-Regel für Busse und Bahnen. Das sei ein "Lockdown für Ungeimpfte", hieß es aus der SPD. Auch eine Impfpflicht für bestimmte Gruppen wurde von den Grünen erst angekündigt, dann aber doch wieder relativiert. In Österreich gilt währenddessen ab heute ein landesweiter, zehntägiger Lockdown für Ungeimpfte. Außerdem im Update: Die Zahl der Menschen, die an den Folgen von mit Feinstaub belasteter Luft sterben, ist zurückgegangen. Trotzdem könnte die Hälfte der Opfer verhindert werden. Die Außenminister der EU haben weitere Sanktionen gegen Belarus beschlossen. Was noch? Ein Pinguin, der sich verschwommen hat. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Regierungsverhandlungen: Koalitionsverhandlungen werden auf Spitzenebene weiter geführt (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-koalition-koalitionsverhandlungen-regierungsverhandlungen-hauptverhandlungsgruppe ) Koalitionsverhandlungen: "Das heißt in weiten Teilen: Lockdown für Ungeimpfte" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-massnahmen-beschraenkungen-ampel-koalitionsverhandlungen) Infektionsschutzgesetz: Bloß nicht leichtsinnig wirken https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/infektionsschutzgesetz-ampel-epidemische-lage-gesetzentwurf-testpflicht Corona-Pandemie: Österreich beschließt Lockdown für Ungeimpfte (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/oesterreich-lockdown-ungeimpfte-corona-corona-vierte-welle) EU-Umweltagentur: Sauberere Luft würde etliche Leben retten (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-11/umweltagentur-europa-luftverschmutzung-todesfaelle) Polnisch-belarussische Grenze: Die Hölle von Białowieża https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/fluechtlinge-polnisch-belarussische-grenze-irak-armee-krieg-moral Migration: Belarus und Irak planen angeblich Rückführung von Migranten (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/belarus-irak-migration-fluechtlinge-rueckfuehrung-migraanten-grenze-polen) Was noch: Ein Pinguin, der sich verschwommen hat (https://www.npr.org/2021/11/13/1055540992/an-antarctic-penguin-ends-up-on-new-zealand-shore-2-000-miles-from-home)

Was jetzt?
Gefangen in der Grenzregion

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 15, 2021 12:07


Die Lage an der Grenze von Belarus und Polen ist dramatisch: Tausende Menschen sitzen bei niedrigen Temperaturen im Wald fest, sie kommen nicht vor und nicht zurück. Die Journalistin Olivia Kortas ist in der Region unterwegs und berichtet im Podcast, was sie erlebt hat. Der Frieden in Bosnien ist in Gefahr. Denn Milorad Dodik will die Republik Srpska abspalten und eigene Institutionen gründen, das wäre das Ende des Friedensvertrags von Dayton. Was genau ist los in Bosnien und Herzegowina? Das erklärt Michael Thumann, außenpolitischer Korrespondent der ZEIT. Und sonst so? War die Klimakonferenz nun ein Erfolg oder nur "Blah Blah Blah"? Moderation und Produktion: Simone Gaul Mitarbeit: Ivana Sokola, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Belarus-Route: "Die Familien wissen nicht, was sie hier erwartet" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/belarus-route-migration-polen-grenze-ngo-mitarbeiter-karol-wilczynski) Polen: Eine Krise zur rechten Zeit (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/polen-belarus-eu-grenzschutz-regierung-corona-inflation) Belarus-Route: Wem nützt die Not? (https://www.zeit.de/2021/45/belarus-route-schleuser-todesopfer-migration-polen-grenze-deutschland) Bosnien und Herzegowina: Ein serbischer Nationalist greift nach der Macht (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/bosnien-herzegowina-konflikt-milorad-dodik-staatspraesidium-serbien) Bosnien-Herzegowina: Erpressung auf dem Balkan (https://www.zeit.de/2021/46/bosnien-herzegowina-srpska-milorad-dodik-eu-balkan) Bosnien: Barack Obama, übernehmen Sie (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/bosnien-buergerkrieg-eu-balkan-voelkermord-republik-srpska-serbien)

Was jetzt?
Spezial zum Klimagipfel: Wer bezahlt, wenn Staaten untergehen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 13, 2021 30:44


"Wenn Glasgow scheitert, dann scheitert das Ganze", sagte Großbritanniens Premierminister Boris Johnson zum Auftakt der 26. Weltklimakonferenz in Glasgow vor zwei Wochen. Der Gipfel brachte unter anderem ein Abkommen zur Reduktion von Methan, dem Schutz der Wälder und ein überraschendes Statement der USA und China, – außerdem wird erstmals ein Weg aus der Kohle skizziert. Doch unter dem Strich steht kein Abkommen, das einen Kurs auf den im Paris-Abkommen anvisierten 1,5-Grad-Pfad verspricht. In einer Sonderfolge unseres Nachrichtenpodcasts zieht Ole Pflüger mit mehreren Redakteuren und Redakteurinnen von ZEIT und ZEIT ONLINE eine Bilanz: Wie haben sie die Veranstaltung vor Ort wahrgenommen? Und wie bewerten sie die Ergebnisse – vor allem aus Sicht der stark betroffenen Länder des Südens? Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Jannis Carmesin, Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

Was jetzt?
Update: "Es ist fünf nach zwölf"

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 9:31


Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen forderte RKI-Chef Lothar Wieler die Menschen in Deutschland auf, ihre Kontakte zu reduzieren. Der Zugang zu Veranstaltungen könnte weiter eingeschränkt werden. Im Grenzgebiet zwischen Polen und Belarus sind laut Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks Vertreter mehrerer Hilfsorganisationen eingetroffen. Außerdem im Update: ZEIT-ONLINE-Korrespondentin Petra Pinzler berichtet von den finalen Tagen der Weltklimakonferenz im "Glasgow-Tagebuch". Außenpolitiker Norbert Röttgen kündigt an, sich erneut auf den CDU-Vorsitz zu bewerben. Was noch? Wie Sextourismus ein Ökosystem auf Gran Canaria belastet. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Lage: "Ich persönlich werde keine Silvesterparty besuchen"(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-lage-jens-spahn-lothar-wieler-pressekonferenz-rki) Corona-Zahlen: Vielleicht war es noch nie so schlimm wie jetzt (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/corona-zahlen-neuinfektionen-intensivstation-vierte-welle) UNHCR: UN-Flüchtlingshelfer an belarussisch-polnischer Grenze eingetroffen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/unhcr-fluechtlingshilfswerk-vereinte-nationen-belarus-grenze-fluechtlinge-migration) CDU-Vorsitz: Norbert Röttgen will CDU-Chef werden (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/cdu-vorsitz-norbert-roettgen-gibt-kandidatur-bekannt) Was noch: Sextourismus in Spanien (https://edition.cnn.com/travel/article/gran-canaria-tourist-sex-dunes-maspalomas-scn/index.html)

Was jetzt?
Wie verhältnismäßig sind die Corona-Einschränkungen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 12, 2021 10:38


Deutschland ist im zweiten Corona-Herbst, inmitten der vierten Corona-Welle – und das, obwohl viele Menschen geimpft sind. Im Gespräch sind nun 2G, 3G und Impfpflichten: Was ist davon aus verfassungsrechtlicher Sicht zu halten? ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Ferdinand Otto berichtet von seinem Gespräch mit der Juraexpertin und Rechtsphilosophin Andrea Kießling. Die Modeindustrie insgesamt ist für den Ausstoß von mehr klimaschädlichem Kohlendioxid verantwortlich als Luft- und Schifffahrt zusammen. Der Sportartikelhersteller Nike verspricht, getragene Sneaker zu recyceln. Ein Rechercheteam von der ZEIT, dem NDR und Flip hat herausgefunden: Nicht nur getragene Sneaker landeten in einer Schredderanlage in den Niederlanden. Der Großteil der dort zerstückelten Schuhe war neu, ohne Gebrauchsspuren. Wie kann das angehen? ZEIT-Investigativredakteurin Anne Kunze berichtet. Und sonst so? Take a break von der Insta-Pause … Moderation und Produktion: Rita Lauter Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Und T-Shirts, Tassen, Turnbeutel: “Was-Jetzt?“-Merch gibt's hier (https://shop.spreadshirt.de/zeit-podcasts/was+jetzt?idea=5e6f7a6d5fd3e41db0da9d93) **Links zur Sendung** - Corona-Maßnahmen: Olaf Scholz spricht sich für 3G-Regel am Arbeitsplatz aus (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/olaf-scholz-corona-massnahmen-3g-regel-arbeitsplatz-2g-regel-gastronomie) - Olaf Scholz: Noch nüchterner als Angela Merkel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/olaf-scholz-spd-bundestag-rede-corona-lage-corona-massnahmen-winter) - Corona-Zahlen: Coronavirus in Europa und der Welt – alle Zahlen im Überblick (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-zahlen-europa-weltweit-aktuell-karte) - Corona-Impfung: Der Vorteil des Pikses (https://www.zeit.de/2021/46/corona-impfung-zahlen-vierte-welle-intensivstationen-2g) - Sneakerjagd: Schmutziger Fußabdruck (https://www.zeit.de/2021/46/nike-sneaker-turnschuhe-recycling-muell-modeindustrie-sneakerjagd)

Echo der Zeit
Westschweizer Gleissenkungen kosten SBB Millionen

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 45:31


Nach den Gleissenkungen bei Tolonchenaz ist der Bahnverkehr zwischen Lausanne und Genf seit Dienstag unterbrochen. Erste Züge sollen am Freitag rollen, direkte Verbindungen zwischen Genf und Bern gibt es frühestens ab Dienstag. Die Kosten für die Streckensperrung gehen für die SBB in die Millionenhöhe. Weitere Themen: (05:58) Westschweizer Gleissenkungen kosten SBB Millionen (09:26) Zum Tod von Frederik de Klerk in Südafrika (16:34) Xi Jinping auf Augenhöhe mit Mao Zedong (19:15) CO2-Reduktion: Schweiz engagiert sich im Ausland (23:34) Das Klimapotenzial von Moorlandschaften (29:06) Ausnahmezustand wegen Nickelmine in Guatemala (34:18) Luzerner Steuergelder für Schweizer Garde in Rom? (38:51) Kritik an der Uno-Hilfe in Jemen

Was jetzt?
Update: Deutschland soll "winterfest" werden

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 9:12


Der Bundestag hat heute den Entwurf der Ampel-Parteien für das neue Infektionsschutzgesetz diskutiert. Im Laufe der Diskussion äußerten sich Vertreter von SPD, FDP und Grünen auch offen für eine flächendeckende 2G-Regelung. Doch selbst die könnte, ebenso wie schnelles Impfen und Boostern, zu spät kommen, um die vierte Welle zu brechen, ehe die Intensivstationen an ihre Kapazitätsgrenzen kommen. Das europäische Parlament hat heute einem Gesetz zugestimmt, das große Firmen verpflichtet, ihre Steuerzahlungen genau offenzulegen. Nach den neuen Regelungen müssen multinationale Unternehmen mit mehr als 750 Millionen Umsatz melden, in welchem EU-Staat sie wie viel Steuern bezahlen. Die Weltklimakonferenz geht in den Endspurt. Im Update berichtet ZEIT-Redakteurin Petra Pinzler aus Glasgow. Was noch? Der kranke Karnevalsprinz aus Köln Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Vierte Corona-Welle: Selbst 2G reicht jetzt nicht mehr, warnen führende Corona-Forscher (https://www.zeit.de/wissen/2021-11/vierte-corona-welle-forschung-boosterimpfung-impfung-intensivstationen-winter) Olaf Scholz: Noch nüchterner als Angela Merkel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/olaf-scholz-spd-bundestag-rede-corona-lage-corona-massnahmen-winter) Steuertransparenz: EU-Vertreter einigen sich auf strengere Steuerregeln für Unternehmen (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-06/steuertransparenz-eu-vertreter-strengere-steuerregeln-unternehmen) UN-Klimakonferenz: China und USA einigen sich auf Vereinbarung zum Klimaschutz (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/china-usa-klimakonferenz-glasgow-klimaschutz-cop26) Was noch: Kölner Karnevalsprinz positiv auf Corona getestet (https://www.rnd.de/panorama/koelner-karnevals-prinz-positiv-auf-corona-getestet-auftritte-am-11-11-abgesagt-A2O4W4OVRNCCDMPPQH2YUATPLA.html)

Was jetzt?
Wie groß ist die Ansteckungsgefahr in Innenräumen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 11, 2021 10:13


Die Infektionszahlen in Deutschland steigen derzeit auf immer neue Höchstwerte an. Es zeigte sich zuletzt, auch strenge Hygieneregelungen und die vollständige Impfung können nicht immer vor einer Ansteckung schützen. Zusätzlich halten sich die meisten Menschen in der kalten Jahreszeit lieber in Innenräumen auf, wo die Gefahr einer Ansteckung noch höher ist als draußen. Wie der Einzelne sich bestmöglich vor einer Infektion schützen kann, beantwortet Claudia Vallentin, Redakteurin im Wissensressort von ZEIT ONLINE. In Libyen stehen nach einem Waffenstillstand, der vergangenes Jahr vereinbart wurde, in diesem Jahr neue Wahlen an. Die Entwicklungen der vergangenen Monate klingen nach Stabilisierung in dem Land. Zeitgleich werfen die Vereinten Nationen Libyen vor, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Till Schwarze hat mit der Nahost-Korrespondentin Andrea Backhaus über die Situation in dem Land zehn Jahre nach dem Sturz Muammar al-Gaddafis gesprochen. Und sonst so? Die fünfte Jahreszeit muss mit Vorsicht eingeläutet werden. Moderation und Produktion: Till Schwarze Mitarbeit: Katharina Heflik, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Aerosole: So schnell verbreitet sich das Coronavirus in Innenräumen (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-11/coronavirus-aerosole-ansteckungsgefahr-infektion-hotspot-innenraeume) Coronavirus-Karte für Deutschland: Coronavirus in Deutschland und bei Ihnen – alle Zahlen im Überblick] https://www.zeit.de/wissen/corona-karte-deutschland-aktuelle-zahlen-landkreise) Corona-Maßnahmen: Wissenschaftler, Ärzte und Politiker für bundesweite 2G-Regel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ungeimpfte-einschraenkungen-corona-massnahmen-bundesweit-2g-dietmar-bartsch) Bürgerkrieg: Bürgerkriegsgruppen in Libyen vereinbaren permanente Waffenruhe (https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-10/buergerkrieg-libyen-waffenstillstand-stephanie-williams-un) Libyen: UN-Bericht listet Kriegsverbrechen in Libyen auf (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-10/lybien-uno-bericht-kriegsverbrechen-buergerkrieg-menschenrechte) Libyen: Gewalt ohne Monopol (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-06/libyen-konferenz-berlin-waffenstillstand-wahlen-menschenrechte)

Was jetzt?
Update: 2G, Kontaktbeschränkungen oder eine Impfpflicht für bestimmte Berufe?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 10, 2021 10:12


Die Zahl der Menschen, die sich in Deutschland nachweislich mit Sars-Cov2 infiziert haben, hat an diesem Mittwoch wieder einen neuen Höchststand erreicht. Der Virologe Christian Drosten sagte, der einzige Weg, die Ausbreitung des Virus schnell auszubremsen, wären seiner Meinung nach neue Kontaktbeschränkungen. Die Leopoldina bringt vor allem eine Ausweitung der 2G-Regel und eine Impflicht für einige Berufsgruppen wie Lehr- und Pflegekräfte ins Spiel. Nachdem in den Morgenstunden zwei größere Gruppen von Migranten die Barrieren und Zäune an der Grenze zwischen Polen und Belarus durchbrochen haben, eskaliert der Konflikt zwischen den beiden Ländern weiter. Die Bundesregierung forderte, die Migranten müssten zwingend humanitär unterstützt werden. Für ZEIT ONLINE hat sich die freie Reporterin Olivia Kortas im Grenzgebiet umgesehen. Außerdem: das tägliche Update vom Klimagipfel in Glasgow mit Petra Pinzler. Heute haben sich etwa 30 Staaten, Städte und Unternehmen zum vollständigen Umstieg auf emissionsfreie Autos bis 2040 verpflichtet. Was noch? Jacinda Arderns Tochter kann nicht schlafen – und unterbricht die Regierungsansprache ihrer Mutter. Moderation und Produktion: Rita Lauter Redaktion: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Christian Drosten: "Ich hoffe, dass man nicht wieder Schulen schließt" (https://www.zeit.de/2021/46/christian-drosten-coronavirus-virologie-pandemie-wissenschaft-impfung) Corona-Maßnahmen: Wissenschaftler, Ärzte und Politiker für bundesweite 2G-Regel (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ungeimpfte-einschraenkungen-corona-massnahmen-bundesweit-2g-dietmar-bartsch) EU-Außengrenze zu Belarus: An Polens Seite (https://www.zeit.de/2021/46/eu-aussengrenze-belarus-polen-krise-lukaschenko) Weltklimakonferenz: Mehr als 20 Staaten wollen Verbrennungsmotor abschaffen (https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-11/weltklimakonferenz-cop26-verbrenner-auto-verabschieden-verpflichtung-staaten) Was noch? Jacinda Ardern interrupted by daughter during live event (https://www.youtube.com/watch?v=cfyYX5TEje0)

Was jetzt?
Jetzt gehen die Koalitionsverhandlungen erst richtig los

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 10, 2021 11:00


SPD, Grüne und FDP verhandeln seit Ende Oktober in 22 Arbeitsgruppen über einen Koalitionsvertrag. Was sind inhaltlichen Fragen, bei denen es besonders schwierig ist, sich zu einigen? Und wie geht es jetzt weiter? Darüber spricht Ole Pflüger mit Katharina Schuler. Sie ist Redakteurin im Politikressort von ZEIT ONLINE. Vergangene Wochen haben sich Bund und Länder verständigt, Auffrischungsimpfungen für alle ermöglichen zu wollen. Doch welche Bevölkerungsgruppen sollten denn nun zum Boostern gehen? Und was ist über den Nutzen einer früheren Boosterimpfung bekannt? Das erklärt Linda Fischer, Redakteurin im Wissensressort von ZEIT ONLINE. USS? Ein Handzeichen, auf das Sie achten sollten. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alena Kammer, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Politik: Die anderen sollen es richten (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/infektionsschutzgesetz-aenderung-ampel-koalition-pandemische-lage-corona-politik) Koalitionsverhandlungen: Die Grünen spielen immer noch Everybody's Darling (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/koalitionsverhandlungen-ampel-klimapolitik-energiewende-gruene-fdp-spd) Windenergie: Windräder? Bitte nicht bei uns (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/windenergie-2-prozent-ampel-koalition-windraeder) Ampel-Koalition: "Dabei kann es nicht bleiben" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-koalition-gruene-jugend-jusos-dgb-jugend-jugendverbaende-kritik) Boosterimpfung: Bei der dritten Impfung kommt es aufs Tempo an (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2021-11/boosterimpfung-corona-impfung-neuinfektionen-vierte-welle-impfschutz) Boosterimpfungen: Nach der Impfung ist vor der Impfung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-booster-impfungen-auffrischungsimpfung-faq) Boosterimpfung: Wer braucht die Boosterspritze? (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2021-09/coronavirus-booster-impfung-auffrischungsimpfung-faq) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt