Podcasts about die stimmung

  • 493PODCASTS
  • 742EPISODES
  • 33mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 2, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about die stimmung

Latest podcast episodes about die stimmung

Das Interview von MDR AKTUELL
WM-Aus: Die Gründe, die Stimmung, die Konsequenzen

Das Interview von MDR AKTUELL

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 4:29


Bei der WM in Katar hatte der DFB selbst ein Ziel ausgegeben: Das Team sollte Weltmeister werden. Die Nationalmannschaft hat aber nicht einmal die Vorrunde überstanden. Eine Analyse von ARD-Reporterin Tabea Kunze.

Frag mich! - Die Nachrichten und ich
Fußball-WM in Katar: Warum ist die Stimmung bei den Fans gemischt?

Frag mich! - Die Nachrichten und ich

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 9:41


Wenn Fußball-WM ist, fühlt sich das normalerweise für viele wie eine lange spannende Party an. Dieses Mal ist das anders - nicht nur weil die deutsche Mannschaft schon in der Vorrunde ausgeschieden ist. Die WM findet heuer mitten in der Wüste statt, in Katar. Und dort ist einiges umstritten. Mia und Johanna sprechen mit Janina darüber, wie es ihnen damit geht.

CRIME TIME
Das traurige Rätsel um Melissa Brannen | Crime Time

CRIME TIME

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 10:57


Die Stimmung ist ausgelassen am 3. Dezember 1989 bei der Weihnachtsfeier im Partyraum der Woodside Apartments in Lorton im US-Bundesstaat Virgina. Knapp 100 Leute, die in dem Apartmentkomplex leben, nehmen an der Party teil, unter ihnen ist die 27-jährige alleinerziehende Mutter Tammy Brannen, auch ihre 5-jährige Tochter Melissa ist mitgekommen. Tammy erlaubt es ihr und die 5-Jährige geht zurück in den Partyraum, während ihre Mutter schon mit angezogener Jacke auf sie wartet. Es vergehen einige Minuten, doch Melissa kommt nicht zurück Sie ist wie vom Erdboden verschluckt - mitten auf einer Party vor 100 weiteren Menschen, die nichts mitbekommen haben. Doch wo kann Melissa sein? ➤ https://anchor.fm/crime-time/subscribe Du kannst meinen Podcast mit einem kostenpflichtigen Abo unterstützen. Das Abo beinhaltet KEINEN exklusiven Content – es dient lediglich als Support.♥ **Solltest du für deinen Podcast oder einen Beitrag meinen Beitrag als Quelle nutzen, freue ich mich über Credits.** Quellen: https://pastebin.com/2Xw14UeX Bildquelle: https://bit.ly/3gFrQD9 Mehr von Kati Winter: https://linktr.ee/katiwinter

Trader's Breakfast
Proteste in China drücken die Stimmung

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 4:22


Die Aktien in Hongkong führten neben den chinesischen Indizes die Gewinne im asiatisch-pazifischen Raum an, nachdem Medienberichten zufolge der chinesische Staatsrat um 15.00 Uhr Pekinger Zeit eine Pressekonferenz abhalten wird.Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 1,5 Prozent bei 33 850 Punkten. Der marktbreite S&P 500 verlor am Montag 1,5 Prozent auf 3964 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 1,4 Prozent auf 11 588 Zähler.Der Dax schloss 1,1 Prozent tiefer bei 14 383 Punkten. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es am Montag letztlich um 1,4 Prozent auf 25 601 Zähler bergab. Der Dax wird heute bei 14 458 Punkten erwartet. Für Europa wird das Wirtschafts-/Indistrievertrauen für November veröffentlicht. In Deutschland werden die Verbraucherpreise gemeldet. In den USA wird das Verbrauchervertrauen veröffentlicht. Geschäftszahlen kommen von Aroundtown, Adler Group und Easyjet.Support the show

Literatur Radio Hörbahn
Hörbahn on Stage: Petra Mattfeldt liest aus “München 72”

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 74:04


München, 1972: Die „heiteren Spiele“ beginnen mit Jubel und Freude in der bayrischen Landeshauptstadt. Die Stimmung ist ausgelassen, Frieden und Fröhlichkeit überall spürbar. Angelika Nowak könnte kaum glücklicher sein. Sie wurde als einzige Bogenschützin ausgewählt, die DDR bei den olympischen Spielen zu vertreten. Schnell freundet sie sich mit Roman an, einem Ringer der israelischen Mannschaft. Doch dann passiert etwas, mit dem niemand gerechnet hat. Am Morgen des 5. Septembers verändert ein Terroranschlag alles, und Roman ist einer der Geiseln … Petra Mattfeldt erzählt aus der Sicht von fünf fiktiven Figuren, die auf realen Personen beruhen, die Ereignisse um das Olympiaattentat. Sie beschreibt ihre Gefühle, Ängste, Träume und Wünsche während der olympischen Spiele und zeichnet ein spannendes, faszinierendes und erschütterndes Porträt des schwärzesten Tages der Olympiageschichte. Petra Mattfeldt, ich bin 1971 in einer norddeutschen Kleinstadt nahe Bremen geboren. Schon sehr früh habe ich das Schreiben für mich entdeckt, damals nur in kurzen Geschichten. Außerdem habe ich immer viel gelesen, aber das Ende konnte mich nicht immer überzeugen. Noch heute höre ich die Stimme meiner Großmutter in den Ohren, die mir sagte „Dann mach es besser und schreib das Ende neu.“ Schnell reichte es mir nicht mehr, andere Geschichten zu verändern, ich wollte meine eigenen Ideen zu Papier bringen. Besonders als Jugendliche gefiel es mir, in andere Welten abzutauchen und meine ersten Figuren entstehen zu lassen. Dann erging es mir wie vielen anderen und ich wollte einen „richtigen“ Beruf lernen. Als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte begrub ich für die nächsten Jahre meinen Traum. In dieser Zeit hatte ich dafür das große Glück zu heiraten und drei Kinder zu bekommen. Erst als ich wieder hobbymäßig mit dem Schreiben begann und meinem Mann ein paar Texte zu lesen gab, kam ich der Schriftstellerei wieder näher. Er war fest davon überzeugt, dass ich es zu etwas bringen könnte. Mein erstes, großes Herzensprojekt „Multiversum“ wurde immerhin der zweite Platz bei einem Wettbewerb. Ich wollte mehr und die Ideen in meinem Kopf, die ich über Jahre gesammelt hatte, wollten endlich aufgeschrieben werden. Schnell schrieb ich in unterschiedliche Richtung, daher auch die Pseudonyme. Meinen großen Durchbruch hatte ich dann mit „Die Duftnäherin“. Seitdem kann ich von meinem Traumberuf leben und immer neue Ideen entstehen lassen. Neben dem Alltagsstress gibt das Schreiben mir neuen Antrieb und entspannt mich, obwohl es auch sehr kräftezehrend ist. Ich selbst lache und leide mit meinen Figuren genauso wie jede Leserin und jeder Leser. Seit 2019 habe ich mich mit meinem eigenen Verlag, der „Maximum Verlags GmbH“ selbstständig gemacht und kann so anderen helfen, ebenfalls erfolgreich mit ihren Büchern zu werden!

Heute Couch, morgen Strand. FTI Glücksmomente.
#307 Dominik bei der WM in Katar

Heute Couch, morgen Strand. FTI Glücksmomente.

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 34:16


Wie ist es jetzt bei der Fußball-Weltmeisterschaft? Dominik ist in Doha und schildert seine Eindrücke. Die Themen: DFB-Spieler übernachten im Zulal Wellness Ressort; Dominik im The Plaza Doha by Anantara; Personalmangel gibt es in Katar nicht; Die Stimmung in den Stadien ist sehr gut; Die Nebengeräusche sind für Fußballspieler zu laut; Wettergarantie für Europäer; Erfahrungen selbst machen; Negative Grundstimmung bringt wenig Dir stehen folgende Informationsquellen und Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung: https://www.fti.de/service/reisehinweise.html https://www.fti.de/blog/reiseberichte-und-tipps/expertentipps/urlaub-corona-einreisebestimmungen/ Schreib uns deine Fragen, Reiseerlebnisse und Reisetipps an gluecksmomente@fti.de

Handelsblatt Today
Trifft uns die Rezession nicht so hart wie befürchtet? Ifo-Chef Clemens Fuest im Interview

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 21:09


Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im November überraschend gebessert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 84,5 auf 86,3 Punkte. Ökonomen hatten im Vorfeld nur mit einem Anstieg auf 85,0 Punkte gerechnet. Eine große Rolle spielt dabei laut Ifo-Präsident Clemens Fuest die aktuelle Gasversorgungssituation. Die Sorge, dass Deutschland im nächsten Jahr in eine Gasmangellage geraten könnte, sei angesichts des warmen Herbstwetters und der aufgefüllten Gasspeicher in weite Ferne gerückt. Außerdem gäben Verbraucher mehr Geld aus, als es Stimmungsindikatoren nahelegen. Fuest führt dies unter anderem auf Lohnerhöhungen in einigen Bereichen zurück und verweist auch auf die Erhöhung des Mindestlohns. Ein weiterer Faktor seien die zu erwartenden Entlastungen durch die Gaspreis- und Strompreisbremse. „Das scheint die Verbraucher zu ermutigen – und kurzfristig stützt das die Konjunktur“, sagt Fuest im Gespräch mit Host Anis Micijevic. Es sei zwar noch zu früh zu sagen, dass eine Rezession vermeidbar sei. „Aber es wird nicht so rabenschwarz, wie einige befürchtet haben“, so Fuest. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Russlands perfide Strategie, Frankreichs deutsche Woche, Anschlag in Israel

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 3:59


Russland greift die Ukraine massiv an. Die Stimmung zwischen Deutschland und Frankreich könnte sich bessern. Und: Droht Israel eine neue Zeit mit schweren Anschlägen? Das ist die Lage am Donnerstagmorgen. Winterkrieg in der Ukraine: »Heute hatte ich zum ersten Mal Angst. Denn es ist kalt« https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-krieg-im-winter-heute-hatte-ich-zum-ersten-mal-angst-denn-es-ist-kalt-a-6bb81dc2-b6ab-4029-90e7-324e9576e02e Deutsch-französisches Verhältnis: Misstrauen statt Freundschaft  https://www.spiegel.de/ausland/frankreich-und-deutschland-misstrauen-statt-freundschaft-a-5f528670-931c-4686-9681-f9b4964bcd0a Israel vor der Regierungsbildung: Wird die neue Regierung zur Gefahr für Justiz und Demokratie?  https://www.spiegel.de/ausland/israel-nach-der-wahl-wird-die-neue-regierung-zur-gefahr-fuer-justiz-und-demokratie-a-2f610897-4678-4f54-a1e2-367f03bfff26 Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

NDR Hörspiel Box
Georges Simenon: Schlusslichter

NDR Hörspiel Box

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 73:39


Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Georges Simenon. Steve und Nancy Hogan fahren auf dem Highway von New York nach Maine, um ihre Kinder aus dem Feriencamp abzuholen. Die Stimmung ist gereizt: Nancy wirft ihrem Mann seinen Alkoholismus vor, den dieser vehement bestreitet – nur um sich bei jedem Halt einen weiteren Drink zu genehmigen. Beide ignorieren Radiomeldungen über einen aus dem Gefängnis ausgebrochenen, bewaffneten Schwerverbrecher. Als Steve nach dem nächsten Trinkstopp zu seinem Auto zurück torkelt, ist seine Frau verschwunden. In seinem Wagen sitzt der entflohene Häftling. Mit: Fabian Busch, Paul Schröder, Lou Strenger, Tobias Diakow, Schäffler Erik, Bettina Stucky. Bernd Grawert, Matti Krause, Maresa Lühle, Maria Magdalena Wardzinska, Toini Ruhnke, Tilo Werner, Sebastian Bezzel, Christine Kutschera. Übersetzung aus dem Französischen: Stephanie Weiss. Bearbeitung und Regie: Eva Solloch. Redaktion: Susanne Hoffmann. Produktion: NDR 2020.

Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien
Trade der Woche: Discount Put auf den DAX (PH73A8) – SFC Energy

Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 5:31


Die Stimmung ist gut – zu gut?

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#722 Inside Wirtschaft - Christian Henke (IG): "Viele Fondsmanager sitzen auf Cash - die Luft beim Dax wird dünner"

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 10:07


“Statistisch betrachtet läuft die Herbstrally noch bis 22. November. Wie lange das noch weitergeht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Aber viele Fondsmanager sitzen weiterhin auf viel Cash. Viele Börsianer könnten noch aufspringen. Denn das Zinsgespenst ist erst einmal verschwunden. Die Stimmung ist gut, aber die Luft beim Dax wird dünner”, sagt Christian Henke. Im IG Trading Talk analysiert der Senior Marktanalyst weiter: "Jetzt kommen Sektoren in den Vordergrund wie Banken-, Versicherungs- und Technologieaktien. Der Trend geht in Richtung zyklische Sektoren. Und für 2023 sieht es deutlich besser aus. Vorwahljahre in den USA sind gute Börsenjahre." Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.ig.com

Après Ski - Der Alpin-Podcast
Herdenwachstum und Sonnenschein - Der "inakzeptable" Levi-Rückblick

Après Ski - Der Alpin-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 45:03


In der aktuellen Folge arbeiten Lukas und Tobias die ersten Damenrennen der Saison auf. Im Fokus steht Mikaela Shiffrin, die nicht nur ihre Rentier-Herde anführt. Die Freude über das dynamische Feld ist groß, die Rennen in Levi haben viele positive Geschichten erzählt. Die Stimmung kippt, wenn es um die Leistungen des Österreichischen Skiverbandes geht. Mit einem kurzen Ausblick auf die ersten Speedrennen endet diese Ausgabe.

Wintersport – meinsportpodcast.de
Herdenwachstum und Sonnenschein - Der "inakzeptable" Levi-Rückblick

Wintersport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 45:03


In der aktuellen Folge arbeiten Lukas und Tobias die ersten Damenrennen der Saison auf. Im Fokus steht Mikaela Shiffrin, die nicht nur ihre Rentier-Herde anführt. Die Freude über das dynamische Feld ist groß, die Rennen in Levi haben viele positive Geschichten erzählt. Die Stimmung kippt, wenn es um die Leistungen des Österreichischen Skiverbandes geht. Mit einem kurzen Ausblick auf die ersten Speedrennen endet diese Ausgabe. Foto: Agence Zoom Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Herdenwachstum und Sonnenschein - Der "inakzeptable" Levi-Rückblick

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 45:03


In der aktuellen Folge arbeiten Lukas und Tobias die ersten Damenrennen der Saison auf. Im Fokus steht Mikaela Shiffrin, die nicht nur ihre Rentier-Herde anführt. Die Freude über das dynamische Feld ist groß, die Rennen in Levi haben viele positive Geschichten erzählt. Die Stimmung kippt, wenn es um die Leistungen des Österreichischen Skiverbandes geht. Mit einem kurzen Ausblick auf die ersten Speedrennen endet diese Ausgabe. Foto: Agence Zoom Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Handelsblatt Today
Diese deutschen Startups sind besonders vielversprechend

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 27:46


Die deutsche Gründerszene hat 36 Startups mit einer Milliardenbewertung hervorgebracht. Doch für einige könnte es in Zukunft schwierig werden. Investoren haben ihr Geld im vergangenen Jahr besonders großzügig verteilt. Das Ziel waren junge deutsche Firmen, deren Bewertungen somit stark gestiegen sind. Laut der Datenbank Pitchbook sind insgesamt zehn Start-ups im vergangenen Jahr zu einem Einhorn geworden. So heißen in der Gründerszene Unternehmen mit einer Bewertung von mindestens einer Milliarde Euro. In diesem Jahr ist von dieser Euphorie jedoch kaum noch etwas geblieben. Es gibt einige Faktoren, die sowohl Gründer als auch Investoren hemmen: Der Krieg in der Ukraine, die Energiekrise, steigende Preise und Zinsen oder auch die Angst vor einer Rezession. Lediglich sechs neue deutsche Einhörner hat Pitchbook 2022 gezählt. Die Zahl der Gründungen ist laut einer Analyse des Wagniskapitalgebers Morphais zwischen Juli und September um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Die Stimmung in der Branche sei dennoch recht positiv, wie Technologie-Redakteurin Nadine Schimroszik in der aktuellen Folge Handelsblatt Today berichtet. Positiv heißt jedoch nicht sorglos. Bei einem der weltgrößten Start-Up-Events, der Slush-Konferenz in Helsinki, hat Schimroszik mit Gründern und Investoren gesprochen: „Alle äußerten sich sehr zurückhaltend, was die Aussichten für das kommende Jahr angeht.“ Im Gespräch mit Host Lena Jesberg stellt sie die drei aussichtsreichsten deutschen Einhörner vor und jene drei, die noch Probleme bewältigen müssen. *** Die Handelsblatt-Lesefavoriten in dieser Woche: [Twitter-Chaos: Acht-Dollar-Abo soll reaktiviert werden](https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/twitter-chaos-acht-dollar-abo-soll-reaktiviert-werden-/28806208.html) [US-Präsidentschaftskandidatur: Donald Trump laufen die Großspender davon](https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-praesidentschaftskandidatur-donald-trump-laufen-die-grossspender-davon/28815010.html) [LNG: Tankerstau zeigt, dass Europas neuer Gasmarkt noch nicht funktioniert](https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/lng-tankerstau-zeigt-dass-europas-neuer-gasmarkt-noch-nicht-funktioniert/28801644.html) *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Börsenradio to go Marktbericht
Marktbericht Do.17.11.22 - Siemens Doppelwumms aus Rekordjahr und mehr Dividende

Börsenradio to go Marktbericht

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 23:04


Siemens hat am Donnerstag mit Rekordzahlen im Gesamtjahr überrascht und überzeugt. Auch die höhere Dividende kam gut an. Die Siemens Aktie war mit Plus 7 % der Topwert im DAX. Der DAX selber kam am Donnerstag nur auf ein kleines Plus von 0,2 % und 14.266 Punkten. Der MDAX, eben ohne Siemens Effekt, verliert leichte 0,4 % auf 25.509 Punkte. Die Stimmung ist gut. Die Börsen konsolidieren auf hohem Niveau. Euro Stoxx50 minimal 0,1 % im Minus. Starke Zahlen auch von Thyssen Krupp, Ergebnis verdreifacht. Im Freien Fall die Mophosys, nachdem mit dem Alzheimer Medikamentenkanditaten ein möglicher Blockbuster auf der Zielgeraden gestoppt wurde. Eigentlich nicht ungewöhnlich der Biotechbranche. Trotzdem, Chartanalyst Jochen Stanzl warnt: ein fallendes Messer!

Happy Immo Podcast
Let's talk Kind, Kündigung, Altersarmut mit Franziska Hilfenhaus von Kooperative W!

Happy Immo Podcast

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 41:45


Franziska hat schon so viel erlebt, so viele Stories gehört - und klar oft endet alles mit dem Altersarmut. Altersarmut ist leider immer noch sehr weiblich. Aber wir können was dagegen tun! Du kannst etwas dagegen tun - zum Beispiel Deine erste Immobilie kaufen und damit Dir passives Einkommen sichern. Höre Dir den Podcast an, den wir auf der @hercareer live aufgenommen haben - das ist die größte Messe für weibliche Karriere. Die Stimmung ist der Hammer! Die Frauen sind der Hammer! Sei nächstes Jahr dabei!

Besser leben
Winterdepression: Wie Licht die Stimmung aufhellt

Besser leben

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 30:16


Es ist fast noch dunkel, wenn man zur Arbeit fährt. Es ist schon wieder dunkel, wenn man nachhause fährt. Solche düsteren Herbst- und Wintertage können einen in einen Blues verfallen lassen. Sobald die Tage kürzer werden und Hochnebel oft die Sonnenstrahlen verdeckt, sehnen sich die meisten Menschen nach Tageslicht. Immerhin kann der Lichtmangel nicht nur auf die Stimmung schlagen – manche treibt er sogar in eine saisonale Winterdepression. Licht ist essenziell für uns Menschen – schließlich gäbe es ohne Licht kein Leben. Tageslicht ist ein Zeitgeber für unseren Biorhythmus, der unter anderem unseren Schlaf-Wach-Zyklus bestimmt. Ist dieser aus dem Takt, kann sich das negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Doch auch zu viel Licht, sogenannte Lichtverschmutzung, tut uns und unserer Umwelt nicht gut. In der neuen Folge von "Besser Leben" geht es darum, wie Licht auf uns wirkt und wie wir mehr davon in unseren Alltag bringen, wie man mit Blaulicht von Smartphones richtig umgeht und was Tageslichtlampen wirklich können. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

KLARTEXT
KLARTEXT: Flüchtlingskrise - Kontrollverlust oder Panikmache?

KLARTEXT

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 40:11


Erneut bringt eine Flüchtlingswelle das Land an die Grenzen der Belastbarkeit.„Wir sind am Limit“ – warnt der Bürgermeister von Erfurt Andreas Bausewein (SPD).Mehr als eine Million Menschen aus der Ukraine haben seit dem Ausbruch des Krieges Schutz in Deutschland gesucht. Dazu steigt die Zahl der illegalen Einreisen deutlich. Bei den Asylanträgen liegen Menschen aus Syrien an der Spitze, gefolgt von Flüchtlingen aus Afghanistan. Häufig führen die Routen über Polen, Tschechien, Österreich und die Schweiz zu uns, erneut wird der Vorwurf des „Durchwinkens“ laut. Die Stimmung in der Bevölkerung ist angespannt, besonders in Ostdeutschland nimmt die Hilfsbereitschaft ab. Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte alarmieren die Sicherheitsbehörden im ganzen Land. Die Ampelregierung will geduldeten Ausländern das Bleiben in Deutschland erleichtern. Aber hat sie die Lage überhaupt noch im Griff? Zu Gast bei KLARTEXT: Thilo Sarrazin, Ex-SPD-Politiker und Bestsellerautor Alexander Poitz, stellv. Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Was jetzt?
Update: Unfall statt Bündnisfall

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 10:01


Bei dem Raketeneinschlag im polnischen Ort Przewodów im Osten des Landes handelte es sich wahrscheinlich um eine Rakete der ukrainischen Luftabwehr. Welche Konsequenzen sollte die Militärallianz aus dem Zwischenfall ziehen? Diese Frage klärt Roland Jodin mit Ulrich Ladurner, Korrespondent der ZEIT in Brüssel. Außerdem im "Was Jetzt?"-Update: Das Berliner Verfassungsgericht hat die Wahl zum Abgeordnetenhaus für ungültig erklärt. Die Abstimmung muss somit innerhalb der nächsten 90 Tage wiederholt werden. Die Stimmung unter den Delegierten auf der COP27 ist nicht gerade gut, berichtet Petra Pinzler von der Weltklimakonferenz. Welche Nachricht aber für Hoffnung gesorgt hat und wieso sich auf der Konferenz auch philosophische Grundsätze bewahrheiten, erklärt die Umweltredakteurin in unserem COP-Tagebuch. Was noch? Die Artemis 1 ist auf dem Weg zum Mond. (https://www.zeit.de/wissen/2022-11/artemis-1-nasa-mondmission-testflug-start) Moderation und Produktion: Roland Jodin Redaktion: Moses Fendel Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Explosion in Polen: Was wir über den Raketeneinschlag in Polen wissen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/polen-raketeneinschlag-nato-artikel-4-ukrainische-grenze) Raketeneinschläge in Polen: Das besagen Artikel 4 und 5 im Nato-Vertrag (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/nato-vertrag-artikel-fuenf) Rakete in Polen: Ruhe bewahren (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/polen-rakete-explosion-wladimir-putin-russland-ukraine) Berlin: Wahl zum Abgeordnetenhaus muss wiederholt werden (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-11/gericht-berliner-abgeordnetenhauswahl-ist-vollstaendig-ungueltig) Bundestagswahl in Berlin: Einmal mit Profis (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-09/bundestagswahl-berlin-superwahltag-stimmzettel-landeswahlleiterin-petra-michaelis-ruecktritt-5vor8) COP27: Die UN-Klimakonferenz in Scharm al-Scheich (https://www.zeit.de/thema/klimakonferenz)

Apokalypse & Filterkaffee
Bali-stik (mit Livia Gerster)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 32:57


Die Themen: Zwei Tote bei Explosionen in Polen; Baerbock fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe; Richard David Precht räumt Fehlannahme ein; Steinmeier bekommt den Henry A. Kissinger Prize; Gianni Infantino wirbt für Feuerpause während Weltmeisterschaft; Die Stimmung im Bundestag wird rauher; Dieb kocht Essen in fremder Wohnung und musikhörende Ratten Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

Aktuelle Interviews
Prof. Julian Nida-Rümelin über WM in Katar: „Die Stimmung ist angespannt“

Aktuelle Interviews

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 7:24


Fußball war selten so kompliziert wie jetzt. Sollten wir ab Sonntag die Spiele in Katar schauen? Viele wollen die WM tatsächlich boykottieren, auch Fußballfans. "Dadurch ändert sich die Welt natürlich nicht. Ich weiß gar nicht, ob für Katar das irgendein Problem darstellt, wenn die Leute jetzt weniger diese Spiele schauen, die Verträge sind ja geschlossen, das Geld geflossen", sagte der Philosoph Prof. Julian Nida-Rümelin.

sechzger.de-Talk
sechzger.de Talk Folge 82 nach TSV 1860 München - Rot-Weiß Essen

sechzger.de-Talk

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 37:35


Mit dem 17.Saisonspiel, nämlich dem Unentschieden gegen Aufsteiger Rot-Weiß Essen, verabschiedet sich der TSV 1860 München in die lange Winterpause. Gleichzeitig wird vor allem in den Kommentarbereichen viel und ausgiebig über die Personalie Michael Köllner diskutiert. Auch im neuen sechzger.de Talk besprechen Jan, Thomas und Bernd die Thematik.1:1 gegen Rot-Weiß Essen: TSV 1860 auf Platz 6Es war eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Freiburg-Spiel, aber eben auch noch keine Kehrtwende. 1:1 hieß es nach etwas mehr als 90 Minuten im Grünwalder Stadion. Der TSV 1860 München hatte gegen Essen leichte Feldvorteile, war aber nahezu das komplette Spiel in der Offensive eher blass und agierte zu behäbig. Ein Elfmeter brachte dann spät doch noch den ersten Treffer nach 345 Minuten. Die Löwen standen schon kurz vor einem glücklichen Heimsieg, ehe Bastians in der Nachspielzeit zum Spielverderber mutierte. Die Stimmung danach auf den Tribünen und später am Grünspitz war daher durchaus durchwachsen.Köllner bleibt im AmtDie Gerüchte, die bereits vor Anpfiff immer größere Kreise zogen, bekamen dadurch neue Nahrung geliefert. Manch einer war sich sicher, dass am Dienstag die Entlassung von Köllner verkündet werden würde. Doch dem war mitnichten so: demonstrativ - und vor allem frühzeitig - wurde verkündet, dass der Trainer weitermachen darf. Das Startprogramm im Jahr 2023 hat es dabei in sich: auswärts in Mannheim und dann zuhause gegen Zwickau sowie Dresden. Trotz allem sprechen Jan, Bernd und Thomas noch einmal ausgiebig über die Personalie Köllner nach dem Unentschieden des TSV 1860 gegen Essen.Talk geht nicht in die WinterpauseGanz kurz vor Schluss gibt es dann noch eine wichtige Information für alle Fans und Zuhörer des sechzger.de Talks. Dieser geht mitnichten in die Winterpause, sondern soll - wenn möglich - im gewohnten Wochenrhythmus fortgesetzt werden. Der ein oder andere interessante Gast hat bereits zugesagt, sodass sich die Zuhörer bereits auf die nächsten Folgen freuen dürfen.

Aktien fürs Leben – Der Vermögenspodcast von Capital mit Horst von Buttlar und Christian Röhl
Wende bei DAX und Euro? Wie eine Zahl die Stimmung verändern kann...

Aktien fürs Leben – Der Vermögenspodcast von Capital mit Horst von Buttlar und Christian Röhl

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 40:44


Heute bei Aktien fürs Leben:Das Ganze sehen: US-Infaltionsdaten beflügeln die Märkte - auf welche Signale Investoren jetzt schauen (01:50)The Trend is your friend: Worst of Enron, Madoff, Wirecard – ist die FTX-Pleite das Ende der Krypto-Blase? (10:50)Wahre Größe: Das Kreuz mit Bayer – warum die Aktie trotz guter Zahlen verseucht bleibt (19:30)Blaue Häkchen, Insulin - und weshalb "Big Pharma" nicht nur ein Investment ins Menschenwohl ist (30:20)Das Letzte: Adidas wildert bei Puma – wie eine einzige Personalie für Milliardengewinne sorgt (35:50)+++Die Aktien, über die wir sprechen:Bayer – WKN BAY001Eli Lilly – WKN 858560 Novo Nordisk – WKN A1XA8RAdidas – WKN A1EWWWPuma – WKN 696960+++Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, können Sie gerne eine Mail an aktienleben@capital.de schreiben. +++Die Grafiken finden Sie auf linkedin.com/in/cwroehl/ sowie auf twitter.com/cwroehl und instagram.com/cwroehl/ +++60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Keine Anlageberatung oder -empfehlung. Alle Angaben ohne Gewähr, diese stellen keinen Ersatz für eine professionelle und individuelle Beratung dar. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklung. +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Börsenradio to go Marktbericht
Marktbericht Mo. 14.11.2022 - Rallye geht zu Wochenbeginn weiter, Infineon nach Zahlen vorne, Morphosys bricht ein

Börsenradio to go Marktbericht

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 20:56


Eines der wichtigsten Themen auf dem Börsentag in Hamburg am vergangenen Wochenende, auf dem ich vor Ort sein durfte, war die Frage, ob die Rallye weitergeht, oder ob sich die Erholung der letzten Tage und Wochen als Bullenfalle erweist. Einige der Antworten hören Sie hier in diesem Marktbericht. Die erste Antwort hat der Markt zu Wochenbeginn aber selbst gegeben, indem die Kurse weiter gestiegen sind. Der DAX legte +0,6 % zu auf 14.313 Punkte. Der ATX in Wien schloss knapp im Plus mit 0,1 % und 3.205 Punkten, der ATX TR mit 6.764 Punkte. Die Stimmung bleibt also gut, dazu beigetragen haben die positiven Signale auf dem G20-Gipfel auf Bali, wo es unter anderem zum Handschlag zwischen US-Präsident Joe Biden und Chinas Präsident Xi Jingping gekommen ist und zu Statements gegen russischen Krieg in der Ukraine. Stärkster Gewinner im DAX war Infineon mit deutlichen +7,8 %. Infineon hat überraschend schon einen Tag vorher die Zahlen vorgelegt und die liegen über den Erwartungen. Außerdem wurden die mittelfristigen Prognosen angehoben und eine neue Fabrik in Dresden angekündigt. All das kommt ausgesprochen gut an. Zulegen kann auch Merck nach einer Kaufempfehlung mit +4,4 %. Zalando stieg knapp +4 %. Auf der Verliererseite reihen sich Brenntag mit -2 %, RWE mit -2,2 % und als Schlusslicht Adidas mit -2,8 % ein. Auffällig ist das Kursplus von +6,4 % bei Rheinmetall. Dort wurde eine Übernahme in Spanien angekündigt, ein Munitionshersteller, der die Munitionslücke schließen soll. Einen Kursrutsch dagegen gab es bei Morphosys. Hier hat das Alzheimer-Medikament Gantenerumab die Studienziele verfehlt. Morphosys verliert 29 % und fällt auf den tiefsten Stand seit 2010. Diesmal hören Sie Kapitalmarktanalyst Christian Henke von IG zum Ausblick der Börsen und der Frage, ob die Rallye weitergehen kann, Fondsberater Thomas Timmermann von TimmInvest erklärt, warum europäische Aktien die Nase vorne haben, Chartanalyst Achim Matzke von Matzke Research zum TecDAX und warum der besser performt als US-Tech, Robert Halver, Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baaderbank zu Pleite der Kryptobörse FTX, Wirtschaftswissenschaftlerin und Energieexpertin Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung zur Rolle der Finanzbranche bei der Energiewende, Stemmer CEO Arne Dehn zu aktuellen Projekten und Kostad CEO Günther Köstenberger zu Innovationen und neuen Produkten in der Lade- und Charging-Technologie.

NFL frei Schnauze! - Footballerei Podcast Deutschland
Footballerei Show - NFL Week 10: Country Roads - München gerockt!

NFL frei Schnauze! - Footballerei Podcast Deutschland

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 78:24


WOW! Wir sind immer noch sprachlos. München hat der NFL einen Empfang bereitet, wie wir ihn so noch nicht erlebt haben. Die Stimmung beim ersten NFL-Spiel in Deutschland war überragend und hat alles in den Schatten gestellt. Detti, Stolle, Coach Shuan und Jan Weinreich erzählen, wie sie diesen historischen Moment erlebt haben. Aber natürlich müssen wir auch über den großen Teich schauen, denn auch dort wurde wieder Hollywood-reifes Entertainment geboten. Allen voran natürlich bei Minnesota gegen Buffalo. Aber auch die Lions, Packers, Giants und Dolphins haben abgeliefert. Außerdem schauen wir uns die aktuelle Lage an der Spitze der NFC an. Hier der Link zur unserer LIVEWATCHEREI am 20.11. auf der Hamburger Reeperbahn: https://www.eventbrite.com/e/449118023097 Die nächste Live-Ausgabe der Footballerei steigt bereits am kommenden Montag um 19 Uhr auf YouTube & Twitch.

Podcasts der Shareholder Value Management AG
Bei aller Krise: Was jetzt für Zuversicht sorgt

Podcasts der Shareholder Value Management AG

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 5:08


Die Stimmung an den Kapitalmärkten bleibt gedrückt. Denn die kürzlichen Erholungsbewegung an den Börsen fand mit den jüngsten Äußerungen von Fed-Chefs Jerome Powell ein jähes Ende. Doch es gibt Hoffnungszeichen. Wir diskutieren diese Episode die Auswirkungen der Gaspreisentwicklung, die Lieferkettenproblematik und vieles mehr. Kapitelmarken 00:00-01:00 Wie hoch werden die Zinsen noch steigen? 01:00-01:47 Gaspreise und Lieferketten entspannen sich 01:47-02:43 Wir kaufen wunderbare Unternehmen 02:43-03:37 SAP jetzt spannend? 03:37-05:09 Meta günstig wie nie! ✅✅✅ Abonnieren Sie hier den Shareholder Value Newsletter: https://www.shareholdervalue.de/newsletter ▶️ Hier geht es zur aktuellen Kolumne von Frank Fischer: https://www.shareholdervalue.de/blog/author/frank-fischer​ +++RECHTLICHE HINWEISE+++ https://www.shareholdervalue.de/rechtliche-hinweise

Die besten wikifolio-Trader im Börsenradio Interview
wikifolio Trader Alexander Mey setzt auf DACH Techwerte

Die besten wikifolio-Trader im Börsenradio Interview

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 8:17


Kein gutes Jahr 2022 für Techwerte, das spürt auch Techinvestor Alexander Mey. Das wikifolio ( https://go.brn-ag.de/21 )kommt nach 5 Jahren zwar immer noch auf eine Performance von über 50 %, aber die Bremsspuren sind zu sehen. "Die Angst im Markt stimmt nicht überein mit den Zahlen. Die Stimmung ist schlechter als die Lage. Vor allem bei meinen größten Brocken, AT&S und Siltronic. Bei AT&S erwarte ich bessere Stimmung bei den Großkunden. Auch bei Siltronic sehe ich langfristig hervorragende Chancen. OHB ist unter 35 Euro definitiv zu billig." Fazit von vonRubel: "Ich lasse mich von schlechteren Kursen nicht verunsichern!"

Der schöne Morgen | radioeins
Vor Knesset-Wahl: “Die Stimmung ist immer noch sehr pro-Netanjahu.”

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 27:43


Auf den ersten Blick klingt es doch ganz gut: alle paar Monate werden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, über ihr Parlament abzustimmen. Kaum ein Jahr vergeht, in dem nicht mindestens ein oder zweimal eine Abstimmung ansteht. Das Problem dabei: so ist das im System eigentlich nicht angelegt. Heute findet in Israel zum bereits fünften Mal in den letzten vier Jahren die Wahl zur Knesset statt, nachdem die Anti-Netanjahu-Koalition ihre knappe Mehrheit vor ein paar Monaten verloren hatte. Wie es jetzt weitergeht und ob Israel aus dem ständigen Wählen herauskommen kann, bespricht Florian Schroeder mit Uriel Kashi, Historiker und Reiseleiter in Israel. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Demokratie in Brasilien und Bayern. Und: Knappe Kassen bei “The Länd”, der vielleicht besten Werbekampagne aller Zeiten.

sechzger.de-Talk
sechzger.de Talk Folge 79 vor TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken

sechzger.de-Talk

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 33:03


Feiertag, Vormittag. Der eine oder andere Teilnehmer am sechzger.de Talk 79 hat sich extra dafür aus dem Bett gequält. Christian begrüßt Flo und Bernd wieder in einer Dreierrunde und sie analysieren den Auftritt der Löwen in Bayreuth - sowohl was das Drumherum angeht, als auch die dargebotene Leistung auf dem Feld. Danach widmen sich die Diskutanten der anstehenden Partie am kommenden Sonntag. Und dann geht es noch um ein neues Gerücht im Löwenumfeld. Die Niederlage beim Letzten in BayreuthObwohl Christian schon in der Sendung der Vorwoche ein wenig skeptisch war, davor warnte, dass Spitzenteams bei Tabellenletzten gerne mal völlig überaschend den Kürzeren ziehen und sich mit seinem Gast aus Bayreuth letztlich auf ein 2:2 einigte, musst Du mit den Ambitionen unseres Vereins so ein Spiel natürlich gewinnen. Ist aber nicht gelungen. Woran es lag, versucht Bernd zu erklären. Die Stimmung rund um die Partie, die durchaus mit den Worten "Volksfest" umschrieben werden kann, wird ebenso besprochen, wie die kleineren Auseinandersetzungen im Gästeblock, bei denen es in erster Linie um Sichtbehinderung durch Doppelhalter ging. Nicht schön, aber eben passiert, weshalb wir darüber reden. Mit einem Appell pro Fankultur.Am Sonntag: TSV 1860 - 1. FC SaarbrückenWer an Saarbrücken denkt, denkt an den 2018er-Aufstieg. Logisch. Dass die anschließende Bilanz gegen den 1. FCS (der uns 2020 in die 3. Liga folgte) ziemlich schlecht ausschaut, wird im Talk verraten. Und auch das allererste Spiel des TSV 1860 gegen das Gründungmitglied der Bundesliga vor fast 59 Jahren wird thematisiert. Ein ähnliches Ergebnis wie im Herbst 1963 würde den Löwenfans am Sonntag gewiss schmecken. Weniger erfreut darüber wäre hingegen der vorübergehende Heimkehrer Richy Neudecker. Um ihn und seinen quasi-Nachfolger, Martin Kobilanksy geht es dann auch noch.Gerüchte um Leandro MorgallaWas wird aus dem großen Innenverteidiger-Talent aus dem NLZ des TSV 1860, das erst kürzlich einen längerfristigen Profivertrag unterschrieben hat? Die drei Protagonisten im Talk sind sich relativ einig, was Empfehlungen für die Zukunft des 18jährigen anbelangt. Dass bei diesem Weg auch 1860 München profitieren würde, liegt auf der Hand. Mal sehen, wie es letztlich wirklich kommt.Der sechzger.de Talk 79 als Video und PodcastOb Video oder Audio - den sechzger.de Talk gibts für Auge und/oder Ohr. Um keine Folge zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich gerne auf YouTube bzw. diversen Podcast-Plattformen abonnieren:SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastsSelbstverständlich freuen wir uns auch über jede positive Bewertung, über Kommentare und über Eure Verbesserungsvorschläge.

Handelsblatt Today
Droht Deutschland die Deindustrialisierung? Ifo-Chef Fuest im Interview / Linde will den Dax verlassen

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 27:43


Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so schlecht wie seit Mai 2020 nicht mehr. Im Oktober ist der Ifo-Geschäftsklimaindex auf 84,3 Punkte gefallen – ein Minus von 0,1 Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat. Es sind vor allem die Energiekrise und zweistellige Inflationsraten, die Unternehmen derzeit zu schaffen machen. Ifo-Präsident Clemens Fuest gibt sich im Podcast Handelsblatt Today aber auch vorsichtig optimistisch: „Die Chancen, dass wir um eine Gasmangellage im Winter herumkommen, haben sich in den vergangenen Wochen verbessert“, sagt er im Gespräch mit Host Anis Micijevic. Es gebe verstärkte Energiesparbemühungen, die Gasspeicher seien gut gefüllt und die bislang milden Temperaturen seien auch von Vorteil. Den Atomausstieg Mitte April 2023 hält Fuest für einen „klaren wirtschaftspolitischen Fehler“. Aus seiner Sicht wäre es sinnvoll gewesen, sich zumindest die Option zu bewahren, die drei noch aktiven Atomkraftwerke in Deutschland noch weiter zu betreiben und bei Bedarf auch neue Brennstäbe zu kaufen. Außerdem: Der Industriegasekonzern Linde will der Frankfurter Börse den Rücken kehren. Die Details dazu gibt es im Marktbericht mit Peter Köhler. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

hr-iNFO Das Thema
Hessentrend: Die Stimmung ein Jahr vor der Landtagswahl

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 17:08


Beim letzten Hessentrend war Volker Bouffier noch Ministerpräsident, die CDU lag vor der SPD knapp in Führung und die schwarzgrüne Regierung hatte enorme Zustimmungswerte. Nun ist es Boris Rhein Ministerpräsident und Hessen geht bald in das Wahljahr: Hat sich die Stimmung gedreht? Wie knapp wird das Rennen darum, welche Parteien die zukünftige Landesregierung stellen?

Podcasts der Shareholder Value Management AG
Börsenrallye im Bärenmarkt: Sehen wir die ersten Anzeichen?

Podcasts der Shareholder Value Management AG

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 4:20


Die Börsen erlebten in der letzten Tagen eine Erholung - eine willkommene Abwechslung. Ist der Abschwung damit schon geschafft? Wir denken nicht, da die vielen Krisenherde der Welt weiterhin brennen. Die Panik entweicht aber allmählich. Schlechte Nachrichten setzen die Börsen nicht mehr so stark unter Druck. Die kurzfristige Anlegerstimmung hellt sich vielerorts auf. Wie schätzen wie den weiteren Verlauf des Bärenmarkts ein? Das erfahren Sie in dieser Podcast-Episode. Kapitelmarken 00:00-01:19 Die Stimmung hellt sich auf 01:20-03:16 Schlechte Nachrichten setzen Börsen nicht mehr unter Druck 03:17-04:18 Wie verlaufen Börsenmarktrallyes ✅✅✅ Abonnieren Sie hier den Shareholder Value Newsletter: https://www.shareholdervalue.de/newsletter ▶️ Hier geht es zum aktuellen Frankfurter Investmentblog von Heiko Böhmer: https://www.shareholdervalue.de/blog/ldm/boersenrallye-im-baerenmarkt-sehen-wir-die-ersten-anzeichen​ +++RECHTLICHE HINWEISE+++ https://www.shareholdervalue.de/rechtliche-hinweise

Tagesgespräch
Hélène Miard-Delacroix: «In Frankreich ist die Stimmung düster»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 28:17


In Frankreich lähmen Streiks in den Raffinerien das halbe Land. Zehntausende demonstrieren in Paris für mehr Kaufkraft. Ein allgemeiner Streiktag ist angekündigt. Weiten sich die Proteste weiter aus? Die Sorbonne-Professorin Hélène Miard-Delacroix ordnet die Ereignisse im Tagesgespräch ein. Morgens um vier Uhr aufstehen, um irgendwo einen Tropfen Benzin zu ergattern und der Arbeit nachgehen zu können. Dies ist kein Zustand in einem Drittweltland, sondern die momentane Lage in Frankreich. Viele Menschen sind am Ende ihrer Kräfte, das Land ist gespalten in Peripherie und Zentren. Vor allem die ländliche Bevölkerung hat längst nicht überall die Möglichkeit, öffentlichen Verkehr zu benutzen. Zu den Verhandlungen um mehr Lohn gesellt sich nun der Unmut über zu wenig Benzin oder zu teure Energie – die Streiks der Gewerkschaften vermischen sich mit Protesten der Unzufriedenen. Helfen schnelle Zugeständnisse der Konzerne an die Streikenden und Protestierenden? Oder muss der Staat die Streikenden zur Arbeit verpflichten? Die Historikerin und Professorin für Deutsche Zeitgeschichte an der Pariser Universität Sorbonne, Hélène Miard-Delacroix, ordnet die Ereignisse in Frankreich ein - bei Karoline Arn.

Hauptstadt - Das Briefing
Der Nuklear-Streit - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 16:22


Die Stimmung bei den Grünen lässt sich in diesen Tag an der Mimik von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ablesen. Die Politisierung der Frage nach einer AKW-Laufzeitverlängerung bindet die ganze Aufmerksamkeit der Ampel und lässt andere ebenso wichtige Themen in dieser Krise in den Hintergrund treten. Das ist schlecht für das Land, es ist schlecht für die Koalition und es wird in dieser mindestens auch Narben hinterlassen. Wo steht SPD-Kanzler Olaf Scholz in diesem Clinch, der nach außen von Christian Lindner und Robert Habeck verkörpert wird, aber inzwischen tief in die grüne und die liberale Partei eingedrungen ist?Welche Lösung kann es geben, bei der alle ihr Gesicht wahren? Antworten darauf gibt es in dieser Folge vom stellvertretenden Pioneer-Chefredakteur Gordon Repinski und Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner.Ein weiteres Thema: Europa diskutiert über ein gemeinsames Vorgehen gegen die horrenden Gaspreise und Deutschland sitzt im Bremserhäuschen. Wie der Eindruck entstehen konnte, dass Deutschland dieses Problem für sich und einzig für sich mit 200 Milliarden Euro löst und Europa damit links liegen lässt, ist ein Teil der Analyse in dieser Ausgabe. Wie die Ampel versucht diesen Eindruck wieder wett zu machen und was die europäischen Partner eigentlich in ihren Ländern tun, der andere Teil. Im Interview der Woche dazu: Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments.Außerdem: Ein Shootingstar ohne Amt, Mandat und Mitgliedschaft: Werber Raphael Brinkert ist der wichtigste Mann für SPD-Wahlkampagnen.Finanzminister in Washington: Wie Christian Lindner bei der IWF-Tagung den heimischen Koalitionsstreit hinter sich lassen will.Einigkeit und Recht und Infrastruktur: Wichtige Bau-Vorhaben sollen künftig durch einen Kniff durch das Grundgesetz vor Klagen geschützt werden. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Julius van de Laar, Kampagnen- und Strategieberater und Host von ‘Race to Power'. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.