Podcasts about wirtschaftsweise

  • 103PODCASTS
  • 174EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 16, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about wirtschaftsweise

Latest podcast episodes about wirtschaftsweise

ETDPODCAST
Nr. 4080 Energieversorgung – Weitere drei Jahre: Wirtschaftsweise Grimm fordert längere Atomlaufzeit

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2023 3:26


Die Kritik am geplanten Atomausstieg der Ampel nimmt weiter zu. Nun meldet sich die nächste Wirtschaftsweise zu Wort: Veronika Grimm spricht sich für eine Laufzeitverlängerung der deutschen KKW aus. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.
#114 - Jasmin Ebner - Wirtschaftlich erfolgreich durch Nachhaltigkeit – Was Unternehmen jetzt umsetzen müssen

Linde Verlag - Steuern. Wirtschaft. Recht. Zum Hören.

Play Episode Listen Later Jan 12, 2023 23:50


Unternehmen werden zukünftig nicht mehr gefragt werden, ob sie nachhaltig wirtschaften wollen oder nicht. Druck von Mitarbeiter:innen, Konsument:innen oder Banken, NGOs, die Rohstoffknappheit, steigende Energiepreise und nicht zuletzt die Gesetzgebung mit der bevorstehenden verpflichtenden Nachhaltigkeitsberichterstattung werden eine ökologisch und sozial verträgliche Wirtschaftsweise alternativlos machen. Nachhaltigkeitsexpertin Jasmin Ebner erläutert, welche Maßnahmen auch kleine und mittlere Unternehmen jetzt umsetzen müssen und vor allem: wie auch sie selbst davon profitieren können. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/lindeverlag/message

Jung & Naiv
WIRTSCHAFTSBRIEFING #28 | Inflation, Lützerath, Bildungsmilliarde

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Jan 10, 2023 118:50


Support ► http://www.paypal.me/JungNaiv Diskussionsforum ► http://forum.jungundnaiv.de/ Willkommen bei Wirtschaftspolitik für Desinteressierte: Maurice Höfgen bespricht im neuen "Wirtschaftsbriefing" die wichtigsten Themen der letzten Woche rund um Wirtschaft, Geld, Finanzen. In dieser Folge diskutieren wir über die Neuerungen im Jahr 2023, die aktuellen Inflationszahlen, die RWE-Pläne in Lützerath, die Entwicklung der Energiepreise, den Lehrermangel, Lindners Bildungsmilliarde, Deutschlands Ungleichheit und viele weitere Meldungen aus Wirtschaft und Politik. Bitte unterstützt das WIRTSCHAFTSBRIEFING finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv Youtube-Kanal von Maurice: @Maurice_Hoefgen Maurice neues Buch: https://mauricehoefgen.com/wirtschaftskrieg Kapitel: 00:00:00 Intro 00:02:11 Das ändert sich 2023 00:06:40 Energiepreise und Inflation 00:15:33 Es gibt wieder Zinsen 00:18:18 Alternative zum BIP 00:19:18 Das 650-Milliarden-Loch 00:25:21 Bürgergeld reicht nicht für Stromkosten 00:27:24 Ermittlungen gegen Lindner 00:31:14 Lindners Steuerpläne und Kürzungen 00:36:40 Wissing schützt Klima nicht genug 00:38:58 Kohledebatte, Lützerath 00:46:32 CSU zu Silvesterkravalle 00:48:18 Lohntrick von Hans Werner Sinn 00:53:40 Wirtschaftsweise will Rentenreform 01:00:18 Öl-Embargo in Schwedt 01:05:13 Übergewinnsteuer für SHELL 01:06:58 Lehrermangel 01:10:18 Lindner will die Bildungsmilliarde 01:26:18 Julia Friedrichs zu Bildung und Ungleichheit 01:40:49 Naive Fragen #Inflation #lützerath #lindner

ETDPODCAST
Nr. 4035 Wie tragfähig ist das Rentensystem noch? Demografie schlägt durch: Wirtschaftsweise empfiehlt Rentenkürzung

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 10, 2023 7:21


Das „Abschmelzen“ höherer Altersbezüge und ein höheres Renteneintrittsalter empfiehlt Ökonomin Monika Schnitzer. Die demografische Lage sei eindeutig. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

ETDPODCAST
Nr. 3968 Wirtschaftsweise fordern Rente erst mit 69 – Rentenkassen vermelden 2,1 Milliarden Überschuss

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 9:18


Länger arbeiten, früher sterben? Wirtschaftsweisen fordern späteren Renteneintritt und höhere Beiträge zur Finanz-Stabilisierung, währenddessen verzeichnen die Rentenkassen einen unerwarteten Milliarden-Überschuss im Jahr 2022. Wie passt das zusammen? Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

ETDPODCAST
Nr. 3949 Wirtschaftsweise: KKW-Verlängerung wäre ökonomisch sinnvoll

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 3:20


Die Ökonomin Monika Schnitzer spricht sich mit Blick auf den nächsten Winter für eine Laufzeitverlängerung der drei verbleibenden KKW aus. Sie fordert dringend eine Prüfung durch den Bund. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Eins zu Eins. Der Talk
Monika Schnitzer, Wirtschaftsweise

Eins zu Eins. Der Talk

Play Episode Listen Later Dec 12, 2022 41:32


Als Vorsitzende der "Wirtschaftsweisen" berät Monika Schnitzer die Bundesregierung in wirtschaftspolitischen Fragen. Sie war eine der wenigen Frauen im Studium der VWL und sie sagt, auch heute seien es noch nicht genug. Trotz vieler Rufe aus dem Ausland hält die Ökonomin München die Treue, dort ist sie auch Professorin für Komparative Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität. Moderation: Stefan Parrisius

Der Sonntags-Stammtisch
Mit Veronika Grimm und Vince Ebert

Der Sonntags-Stammtisch

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 59:38


Bayerisch direkt und unterhaltend diskutieren Gastgeber Hans Werner Kilz und seine beiden Stammgäste Ursula Münch und Klaus Bogenberger mit Veronika Grimm, Wirtschaftswissenschaftlerin und Wirtschaftsweise, und Vince Ebert, Kabarettist und Diplom-Physiker, die Themen der Woche - Einbürgerung und Fachkräftemangel, das Ausscheiden der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM, die Energiekrise und das 49-Euro-Ticket.

Jung & Naiv
#612 - Ökonomin Veronika Grimm ("Wirtschaftsweise")

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 212:32


Zu Gast im Studio: Wirtschaftswissenschaftlerin Veronika Grimm. Sie ist seit 2008 Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. 2020 wurde sie in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ("Die Wirtschaftsweisen") berufen. Ein Gespräch über Veronikas Kindheit, Jugend und Werdegang, das Volkswirtschaftsstudium für sie als Studentin und als Professorin, Spieltheorie und die Arbeit in der Gaspreisbremse-Kommission, ihre ökonomische Ideologie und ihre Modelle, Kapitalismus als bestes System, das Ende des Kapitalismus, Wirtschaftswachstum als Ursache für den Klimawandel, ihre Expertise bei Energiewende und Nachhaltigkeit, ihre offensichtliche Nähe zur Politik von rechts, ihr Eintreten für Atomkraftverlängerung, Erdgas und ihr Wunsch nach einer "offen und ehrlichen" Diskussion über das Fracking, CO2-Preis, die neuesten Vorschläge des Club of Rome zu einer klimaneutralen Welt und zur Beseitigung von Armut und Herstellung von Gleichheit, Umverteilung, Vermögens- und Erbschaftssteuer sowie die Konzentration von Vermögen in Deutschland + eure Fragen feat. Maurice Höfgen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

hr-iNFO Aktuell
Bundeshaushalt: "Besserverdienende so belasten, wie sie vorher entlastet werden"

hr-iNFO Aktuell

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 5:09


Heute beginnt im Bundestag die Debatte über den Haushalt fürs kommende Jahr. 476 Milliarden Ausgaben sieht der Bundeshaushalt vor und damit deutlich mehr, als Finanzminister Lindner ursprünglich geplant hatte. Viel Geld soll in Entlastungen für Bürger und Wirtschaft fließen. Die Wirtschaftsweise und Volkswirtschafts-Professorin Monika Schnitzer sagt im Gespräch mit hr-iNFO, es wäre auch mit weniger Schulden gegangen - und bedauert, dass wenig Geld für Investitionen vorgesehen sei.

FAZ Podcast für Deutschland
Wirtschaftsweise Veronika Grimm: „Alle sind ärmer geworden“

FAZ Podcast für Deutschland

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 31:13


Mit der Wirtschaftsprofessorin Veronika Grimm sprechen wir über die Entlastungsorgie der Bundesregierung in ihrem ersten Amtsjahr, die Sorgen der Bürger vor der Inflation und die Demokratiemüdigkeit einiger Klimaaktivisten.

Jung & Naiv
WIRTSCHAFTSBRIEFING #22 | Reichensteuer, Koalitionsfrieden, Kryptocrash

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 139:50


Support ► http://www.paypal.me/JungNaiv Diskussionsforum ► http://forum.jungundnaiv.de/ Willkommen bei Wirtschaftspolitik für Desinteressierte: Maurice Höfgen bespricht im neuen "Wirtschaftsbriefing" die wichtigsten Themen der letzten Woche rund um Wirtschaft, Geld, Finanzen. In dieser Folge diskutieren wir über den Bericht der Wirtschaftsweisen, das Fiasko am Kryptomarkt, die Bundestagsdebatte zur Vermögensabgabe, die CDU-Blockade beim Bürgergeld und viele weitere Meldungen aus Wirtschaft und Politik. Bitte unterstützt das WIRTSCHAFTSBRIEFING finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv Youtube-Kanal von Maurice: @Geld für die Welt — Maurice Höfgen 00:00:00 Intro 00:02:54 Dezemberhilfe 00:05:21 Inflationsausgleich + Wohngeldreform 00:11:12 Union blockiert Bürgergeld 00:15:11 Grenze für Bargeld + neue Schuldenregeln 00:25:34 Kryptocrash bei FTX und Bitcoinflaute 00:41:21 Global Shield (Klimakonferenz) 00:49:26 Wirtschaftsweise für Steuererhöhung? 01:47:16 SPD und Grüne gegen Vermögensabgabe 02:10:28 naive Fragen #Reichensteuer #Vermögensabgabe #Inflation

Kommentar - Deutschlandfunk
Themen der Woche - 12.11.2022 - US-Wahlen, Wirtschaftsweise, Klima, 9. November

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 12, 2022 19:04


Klein, BettinaDirekter Link zur Audiodatei

Aktuelle Interviews
Wirtschaftsweise Ulrike Malmendier: Es wird eine leichte Rezession kommen

Aktuelle Interviews

Play Episode Listen Later Nov 12, 2022 12:11


Das Jahresgutachten 2022 der Wirtschaftsweisen sorgte für Aufsehen. Darin die Forderung nach einem Energiesoli für Wohlhabendere und ein höherer Spitzensteuersatz. Finanzprofessorin Ulrike Malmendier spricht von einem Generationenwechsel in der Ökonomie.

Literatur Radio Hörbahn
Histothek: “Die frühen Völker Eurasiens” – Hermann Parzinger

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 81:21


Der international renommierte Vor- und Frühgeschichtsforscher Hermann Parzinger legt mit diesem höchst informativen, reich bebilderten Band ein Grundlagenwerk über Geschichte und Kultur der frühen Völker zwischen Ural und Pazifik vor. Die Ausstellungen über Skythen und Mongolen haben das Interesse von Hunderttausenden Besuchern auf sich gezogen, und doch stellen diese beiden Völker nur einen kleinen Ausschnitt der zahlreichen Kulturen dar, die in dem gewaltigen Territorium zwischen Ural und Pazifik von der Jungsteinzeit bis zum Mittelalter entstanden sind. Den Völkern in diesem Gebiet kommt eine entscheidende Bedeutung für die Frühgeschichte der Alten Welt insgesamt zu, und so erscheinen sie als ein fester Bestandteil unseres gemeinsamen kulturellen Erbes. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs konnte der Austausch zwischen westlichen Wissenschaftlern und den Forschern auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion intensiviert werden, so daß mit dem Werk von Hermann Parzinger erstmals eine große Synthese des heutigen Wissensstandes über die archäologische Erforschung dieses Gebiets vorgelegt werden kann. Im Zentrum der Darstellung stehen die Verbreitungsgeschichte der Völker, ihre materielle Kultur, ihre Siedlungs- und Wirtschaftsweise, ihre Bestattungsbräuche und ihre künstlerischen Ausdrucksformen. All dies wird systematisch erschlossen und in enger Verbindung von Text und Bildern präsentiert. Auf diese Weise ist eine differenzierte und zugleich anschauliche Darstellung eines bedeutenden Kulturraums der Menschheitsgeschichte entstanden. Prof. Dr. Hermann Parzinger ist Prähistoriker und seit 2008 Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Bis heute leitet er Forschungsprojekte und veröffentlicht regelmäßig zu wissenschaftlichen und auch kulturpolitischen Themen. Parzinger ist Träger zahlreicher Preise

Wirtschaft | Deutsche Welle
"Dann zahlen unsere Kinder die Rechnung"

Wirtschaft | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 23:55


Seit Mittwoch dieser Woche liegt es auf dem Tisch, das Gutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Dieser Rat, das sind im Moment drei Frauen und zwei Männer - wird landläufig 'die Wirtschaftsweisen' genannt. Eine Vertreterin dieses Rates, nämlich Veronika Grimm, ist heute unser Gast.

Die Wochendämmerung
Festung Europa, frische Gesetze, Kherson-Abzug, COP 27, Alaa Abd El-Fatah, Wirtschaftsweise und Reinfektionen

Die Wochendämmerung

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 94:04


0630 by WDR aktuell
Steuererhöhung für Reiche? I Russlands Rückzug aus Cherson I Musk baut Twitter um I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 17:24


Minh Thu und Flo fragen sich, ob sie mit dem Auto bald ständig Mitarbeitende der evangelischen Kirche überholen müssen. Die hat nämlich beschlossen, dass auf Dienstfahrten nur noch 100 km/h auf der Autobahn und 80 km/h auf der Landstraße gefahren werden darf. Das soll für mehr Klimaschutz in der Kirche sorgen. Außerdem sprechen die beiden über diese Themen: Warum die Wirtschaftsweisen vorschlagen, die Steuern für Reiche zu erhöhen und die FDP das nicht gut findet (01:33). Was der Rückzug Russlands aus der ukrainischen Stadt Cherson bedeutet (05:20). Und wir schauen noch einmal auf Twitter, wo Elon Musk mehr Meinung zulassen will, aber selbst schon unliebsame Accounts gelöscht hat (08:27). Ihr wünscht euch ein bestimmtes Thema von uns, euch ist was aufgefallen oder ihr wollt einfach mal "Hallo" sagen? Dann schreibt uns gerne eine Mail an 0630@wdr.de oder schickt uns Audios an die 0151 15071635. Auch über eure Bewertungen bei Spotify und Apple Podcast freuen wir uns. Mehr News aus unserem Team gibt's auf www.instagram.com/tickr.news Von 0630.

Das WDR 5 Tagesgespräch
Energiesoli für Besserverdienende – gute Idee?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 45:20


Zeitweise höhere Steuern oder einen Energiesoli für Besserverdienende. Das schlagen die fünf Wirtschaftsweisen in ihrem Jahresgutachten vor. Sofort gab es sowohl Zustimmung als auch Ablehnung. Wie ist Ihre Position? Moderation Achim Schmitz-Forte Von WDR5.

Lage der Nation - der Politik-Podcast aus Berlin
LdN311 Lindner zu Tempolimit bereit (Interview), Hoffnung bei US-Midterms, Wirtschaftsweise fordern Steuererhöhungen, Rechtslage Klima-Blockaden, 300 Mio. verpulvern für Konnektoren, Synopsen auf Bundesebene

Lage der Nation - der Politik-Podcast aus Berlin

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 119:58


LdN311 Lindner zu Tempolimit bereit (Interview), Hoffnung bei US-Midterms, Wirtschaftsweise fordern Steuererhöhungen, Rechtslage Klima-Blockaden, 300 Mio. verpulvern für Konnektoren, Synopsen auf Bundesebene

SWR2 Aktuell
US-Zwischenwahl mit Überraschungen

SWR2 Aktuell

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 24:57


Die Themen: US-Midterms: Aktueller Stand der Auszählung ++ Wirtschaftsweise legen Studie vor ++ Baden-Württemberg: Haushaltsberatungen im Landtag ++ Kabinett verbietet Verkauf von ELMOS und ERS Electronics ++ Gedenken 9. November mit Steinmeier und Schuster

WDR 5 Profit
Wirtschaftsweise - Brasilien - Metallindustrie - Video-Klingel 09.11.2022

WDR 5 Profit

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 21:51


Wirtschaftsweise bitten Besserverdienende zur Kasse - Hoffnung für den Amazonas: Bringt Lula den Wandel? Metallindustrie: Eskaliert der Tarifstreit? - Video-Türklingeln: Gadget mit Tücken - Moderation: Linda Staude Von Linda Staude.

Tagesschau (320x180)
08.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x180)

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 14:39


Themen der Sendung: Kongresswahlen in den USA, Bundeskanzler Scholz wirbt auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten für die Idee eines globalen Klimaclubs, Wirtschaftsweise empfehlen befristete Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Bundeswirtschaftsminister Habeck will Verkauf des Chipherstellers Elmos an China verbieten, Stephan Weil als Ministerpräsident Niedersachsens wiedergewählt, Bundespräsident Steinmeier wirbt erneut für eine soziale Pflichtzeit, Flüchtlinge dürfen das Rettungsschiff "Rise Above" in Italien verlassen, Zweitausend Jahre alte Bronzestatuen in der Toskana ausgegraben, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
08.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 14:39


Themen der Sendung: Kongresswahlen in den USA, Bundeskanzler Scholz wirbt auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten für die Idee eines globalen Klimaclubs, Wirtschaftsweise empfehlen befristete Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Bundeswirtschaftsminister Habeck will Verkauf des Chipherstellers Elmos an China verbieten, Stephan Weil als Ministerpräsident Niedersachsens wiedergewählt, Bundespräsident Steinmeier wirbt erneut für eine soziale Pflichtzeit, Flüchtlinge dürfen das Rettungsschiff "Rise Above" in Italien verlassen, Zweitausend Jahre alte Bronzestatuen in der Toskana ausgegraben, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
08.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 14:39


Themen der Sendung: Kongresswahlen in den USA, Bundeskanzler Scholz wirbt auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten für die Idee eines globalen Klimaclubs, Wirtschaftsweise empfehlen befristete Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Bundeswirtschaftsminister Habeck will Verkauf des Chipherstellers Elmos an China verbieten, Stephan Weil als Ministerpräsident Niedersachsens wiedergewählt, Bundespräsident Steinmeier wirbt erneut für eine soziale Pflichtzeit, Flüchtlinge dürfen das Rettungsschiff "Rise Above" in Italien verlassen, Zweitausend Jahre alte Bronzestatuen in der Toskana ausgegraben, Das Wetter

Handelsblatt Today
Habeck soll sich gegen Verkauf von Chipfabrik sperren / Wirtschaftsweise fordern neuen Spitzensteuersatz

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 23:32


Das Halbleiter-Unternehmen Elmos wollte seine Chipfabrik an ein chinesisches Unternehmen verkaufen. Doch im Gegensatz zur Cosco-Hafenübernahme scheinen sich Ampel und Kanzleramt einig zu sein, das zu verhindern. Kaum ein Staatsbesuch war so umstritten, wie der Antrittsbesuch von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in Peking. Bei der Pressekonferenz mit dem chinesischen Ministerpräsidenten, Li Keqiang, betonte der Bundeskanzler, der wirtschaftliche Austausch mit China sei in jüngerer Zeit „für Deutsche schwieriger geworden“. Zuletzt war die mögliche Beteiligung an einem Terminal des Hamburger Hafens durch das chinesische Staatsunternehmen Cosco innerhalb der Koalition stark umstritten - im Endeffekt mit Abstrichen jedoch genehmigt worden. Dieses Ergebnis der Verhandlungen zwischen einem deutschen und einem chinesischen Unternehmen wird wohl beim Verkauf der Chipfabrik des Dortmunder Unternehmens Elmos an einen Investor anders: Anders als bei der Hafenübernahme sehen beim Halbleiter-Vertriebler für Autos, sowohl Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) als auch das Kanzleramt eine Übernahme laut Handelsblatt-Informationen kritisch. Was nun als nächstes ansteht und wie wahrscheinlich dies Ablehnung des Deals ist, bespricht Handelsblatt-Redakteur Julian Olk mit Host Ina Karabasz im Podcast Handelsblatt Today. Außerdem: Seit 1963 ist die Bildung eines Sachverständigenrates gesetzlich festgelegt. Aufgabe des Rates der "fünf Wirtschaftsweisen" ist es die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland zu beobachten und in einem Jahresbericht zu protokollieren. Dieser Jahresbericht wird am Donnerstag vorgelegt und er birgt großes Diskussionspotenzial: Unter anderem fordern die Wirtschaftsweisen einen neuen Spitzensteuersatz oder einen Energie-Soli. "Der Sachverständigenrat galt Jahrelang als das Pamphlet ordnungspolitischer Grundsätze. Dass sie sich jetzt hinstellen und in der jetzigen Phase eine Steuererhöhung fordern ist außergewöhnlich und wird noch weitere Wellen schlagen.", sagt Olk. Wie sich der Vorschlag umsetzen lassen könnte und wie realistisch dieser wäre, berichtet Olk im zweiten Teil des Interviews *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Tagesschau (Audio-Podcast)
08.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 14:39


Themen der Sendung: Kongresswahlen in den USA, Bundeskanzler Scholz wirbt auf der UN-Klimakonferenz in Ägypten für die Idee eines globalen Klimaclubs, Wirtschaftsweise empfehlen befristete Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Bundeswirtschaftsminister Habeck will Verkauf des Chipherstellers Elmos an China verbieten, Stephan Weil als Ministerpräsident Niedersachsens wiedergewählt, Bundespräsident Steinmeier wirbt erneut für eine soziale Pflichtzeit, Flüchtlinge dürfen das Rettungsschiff "Rise Above" in Italien verlassen, Zweitausend Jahre alte Bronzestatuen in der Toskana ausgegraben, Das Wetter

In der Wirtschaft - der Podcast
#50 - David Petersen & Hannah Heller von Economists for Future über zukunftsfähige WiWis

In der Wirtschaft - der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 79:24


In der 50. Jubiläumsfolge haben sich Annabelle und Martin in Hamburg mit Hannah Heller und David Petersen von Economists for Future getroffen, um über eine zukunftsfähige Wirtschaftswissenschaft zu sprechen. David und Hannah haben erläutert, inwiefern die Wirtschaftswissenschaften einen Beitrag zur derzeitigen unnachhaltigen Wirtschaftsweise leisten und was sich bezüglich Theorien, Themen und Methoden innerhalb der Wirtschaftswissenschaften verändern muss, damit diese die große Herausforderung des Klimawandels adäquat adressieren können. Zudem haben wir erfahren, wie Economists for Future eine solche zukunftsfähigere Wirtschaftswissenschaft erreichen möchte und auch wie die Forschung von Hannah und David zu diesen Zielen passt. Hört ebenfalls rein, wenn ihr wissen wollt, warum die Frage nach Wertfreiheit in der Wissenschaft unsere beiden Gäst:innen in Rage bringt.

KYOCERA Podcast
Gelingt Green Economy Kyocera Podcast

KYOCERA Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 20:46


Gelingt die Green Economy - also eine nachhaltige Wirtschaftsweise? Was können und müssen Unternehmen tun? Wie kann die digitale Transformation Nachaltigkeit fördern? Über diese Fragen diskutiert Moderator Torsten Knippertz mit dem Unternehmer sowie langjährigen Präsidenten des Club of Romes Deutschland, Max Schön, und Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin Bundesverband Nachhaltig Wirtschaften im Kyocera Podcast. Weitere Informationen zu diesem Thema auf www,kyocera.blog

SWR Aktuell im Gespräch
Wirtschaftsweise Veronika Grimm: Durch Gaspreisdeckel muss "Anreiz zum Sparen erhalten bleiben"

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 3:55


Die Gasumlage wackelt, keine der drei Ampel-Parteien ist noch für diese Abgabe. Diskutiert wird jetzt, den Energiepreisdeckel auf Gas auszuweiten, um die Grundversorgung sicherzustellen. Veronika Grimm, Professorin für Volkswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg und eine der Wirtschaftsweisen, befürwortet einen solchen Deckel unter der Voraussetzung, dass der für den Winter erforderliche Anreiz, Gas einzusparen, erhalten bleibt. Deshalb schlägt sie vor, "den Preisdeckel mit Prämien für das Einsparen von Gas zu kombinieren". Außerdem dürfe diese Deckelung bei jedem Kunden nur für ein Grundkontingent angewendet werden. Zusätzlich müsse sich die Politik Gedanken darüber machen, wie hoch sie den Preis für eine solche Grundversorgung ansetze. Die Volkswirtschaftlerin rät davon ab, als Basis den Gaspreis vor der Energiekrise zu nehmen. "Der Gaspreis wird auch langfristig höher bleiben, weil wir vom russischen Gas auf LNG umstellen müssen. Deshalb sollte man mit einem Gaspreisdeckel eher den zukünftigen Gaspreis abbilden." Menschen mit unteren und mittleren Einkommen sollte der Staat zusätzlich finanziell entlasten. Ob der Bund einen Gaspreisdeckel aus dem Haushalt finanzieren kann oder ein weiteres Sondervermögen notwendig sein wird, beantwortet die Wirtschaftsweise im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.

Handelsblatt Disrupt
Wirtschaftsweise Schnitzer: „Deutschland wird eine Effizienzrevolution erleben“

Handelsblatt Disrupt

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 58:11


Sie ist eine der bekanntesten Ökonominnen in Deutschland: Monika Schnitzer ist Expertin für Wettbewerbspolitik und Innovationsökonomik an der Ludwig-Maximilians Universität in München. Und sie ist eine der fünf Wirtschaftsweisen, das heißt, sie berät die Bundesregierung in Wirtschaftsfragen. Wie es um Deutschlands Geschäftsmodell angesichts der vielen aktuellen Krisen steht, welche Folgen die Inflation für die Wirtschaft hat - und warum es am Ende trotz allem Grund für Optimismus gibt, das diskutiert Schnitzer diese Woche in der aktuellen Ausgabe von Handelsblatt Disrupt mit Chefredakteur Sebastian Matthes. Sie erklärt außerdem, warum die starke Stellung von Facebook und Google Innovationen behintert - und hat dafür einen höchst interessanten historischen Vergleich. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Wohlstand gerät unter Druck”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Aug 18, 2022 32:08


Im Interview: Martin Werding, Professor für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, ist der neue Wirtschaftsweise. Im Gespräch mit Gabor Steingart erzählt er, warum die Zahl der Erwerbstätigen in den nächsten Jahren massiv zurückgehen wird und welche Auswirkungen das auf unser Sozialsystem hat. Im Kurzinterview: Jasmin Safar, Tochter von Flüchtlingen aus Afghanistan, spricht über ihren beeindruckenden bisherigen Lebenslauf und ihren bevorstehenden Studienstart an einer amerikanischen Elite-Universität. In Verbindung mit parlamentarischen Untersuchungsausschüssen treten mit auffälliger Häufigkeit Gedächtnislücken bei Politikern auf. Börsenreporterin Anne Schwedt berichtet über sogenannte Meme-Trader und analysiert die FED-Protokolle. Helene Fischer mit 8 Stunden Wartezeit in München! Alles bloß ein Trick um Getränke und Merchandise abzusetzen? Unbekannte Punker aus Mülheim an der Ruhr sind Superstars in Kolumbien.

Handelsblatt Morning Briefing
Das Gespenst der Inflation verzieht sich wieder

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Aug 11, 2022 8:50


In den USA ist die Inflation weniger schlimm als erwartet, das zeigte sich gestern auch direkt an der Wall Street. Es ist eine Miniwende zum Besseren. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Morning Briefing-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special

Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk
Kabinett benennt neue "Wirtschaftsweise" - Frauen in der Mehrheit

Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 3:01


Lenz, Lotharwww.deutschlandfunk.de, Wirtschaft und GesellschaftDirekter Link zur Audiodatei

WDR 5 Profit
Wirtschaftsweise - Fernwärme - Tourismus - Fernverkehr 10.08.2022

WDR 5 Profit

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 20:45


Was macht der Sachverständigenrat? - Neu und weise? Neue Mitglieder im Rat der Wirtschaftsweisen - Fernwärme: Unterschätzte Energiequelle? - Tourismus boomt wieder - Rekorde im Fernverkehr: Kleine Verbesserungen versprochen - Moderation: Cordula Denninghoff Von Cordula Denninghoff.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Frauen in der Mehrheit - Kabinett benennt neue 'Wirtschaftsweise'

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 3:35


Lenz, Lotharwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Kabinett schlägt neue Wirtschaftsweise vor: erstmals mehr Frauen als Männer

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 0:54


Nickschas, Jim-Bobwww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Corporate Therapy
Episode #064 // Plurale Ökonomik & das unbekannte Wissen des Mainstreams // mit Dr. Sebastian Thieme

Corporate Therapy

Play Episode Play 58 sec Highlight Listen Later Jul 30, 2022 101:15


In Episode 64 blicken wir auf die Ökonomik und was sie als solche ausmacht. Dr. Sebastian Thieme forscht am Rande der Mainstream Wirtschaftswissenschaft und plädiert für eine breiter aufgestellte Forschung und Lehre mit Selbst-Reflexion des Faches. Ideengeschichte, Interdisziplinarität und die Rolle des Normativen dürfen nicht unter den Tisch gefegt und ignoriert werden, denn auch wenn sie heute nicht explizit gelehrt werden, so haben sie doch reale Folgen auf das Leben von Arbeitnehmern und Mitmenschen. Die Folge in einem Satz: Mary-Jane plädiert für Ideengeschichte zur Selbsteinordnung, Human muniert die epistemische Gewalt in der Wissenschaft und Sebastian ordnet alles ohne unsere Polemisierung wieder ein und folgt damit seiner Verantwortung als öffentlich auftretende Person.Shownotes:Sebastian Thieme, Der Ökonom als Menschenfeind, Buch Sebastian Thieme, Schmuggel als ökonomisches Phänomen, Dissertation Sebastian Thieme, Menschengerechtes Wirtschaften? Buch EconomicEthics, BlogSebastian Thieme, twitterErwähnten Interviews von Jung & Naiv:Hochschulgründerin, Ökonomin & Philosophin Silja Graupe Clemens Fuest, Präsident des ifo-InstitutsEZB-Direktorin Isabel SchnabelÖkonomin & "Wirtschaftsweise" Monika Schnitzer

Münchner Runde - Video
Angst vor der Gas-Krise - Was kommt auf Bayern zu?

Münchner Runde - Video

Play Episode Listen Later Jul 27, 2022 59:09


Was kommt bei einer Gas-Krise konkret auf Bayern zu? Darüber diskutieren in der Münchner Runde unter anderem: Hubert Aiwanger, Florian von Brunn und Veronika Grimm, Wirtschaftsweise

Aktuelle Interviews
Würden wir einen Gaslieferstopp verkraften? Veronika Grimm, Wirtschaftsweise

Aktuelle Interviews

Play Episode Listen Later Jul 26, 2022 11:51


Wie viel Erdgas fließt aus Russland nach Deutschland und wie lange noch? Darüber entscheidet ein Mann: Wladimir Putin. Was das für Deutschland bedeutet, darüber sprechen wir mit der Wirtschaftsweisen Veronika Grimm.

Mission Money
Wirtschaftsweise Grimm: So muss die Politik jetzt handeln

Mission Money

Play Episode Listen Later May 31, 2022 53:30


Müssen wir sofort auf russisches Gas verzichten? Gibt es einen Blackout? Und wie kommen wir raus aus Krise, Stagflation und Energieproblematik? Wir fragen nach bei der Wirtschaftsweisen Veronika Grimm. Die Wirtschaftswissenschaftlerin erklärt, wie wir aus der Krise kommen und warum Planwirtschaft auf keinen Fall eine Lösung sein darf! Und sie nennt auch einen großen Fehler der Politik, den sie jetzt korrigieren würde...

ETDPODCAST
Nr. 2362 Wirtschaftsweise stimmt Bürger auf härtere Zeiten ein

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Apr 12, 2022 1:20


Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm hat Bürger und Unternehmen bis zum Ende des Jahrzehnts auf härtere Zeiten und schwierige wirtschaftliche Jahre eingestimmt. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Handelsblatt Morning Briefing
Macron muss die Samthandschuhe weglegen / Österreichs Kanzler als Weltpolitiker im Kreml

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Apr 11, 2022 9:43


Die pure Mathematik legt nahe, dass in Frankreich der alte Präsident auch der neue sein wird. Doch für Macron bleibt auch ein echtes Restrisiko. *** Hier gehts zu unserem Abo-Angebot für unsere Morning Briefing Leser: https://www.handelsblatt.com/mehrerfahren

Solawi-Genossenschaften - Der Podcast
Gemüsekooperative Rote Beete eG in Leipzig | Solawis im Interview

Solawi-Genossenschaften - Der Podcast

Play Episode Listen Later Apr 9, 2022 58:57


Um was es in dieser Folge geht: Tanja Roß und Kristian Luda von der Gemüsekooperative Rote Beete eG teilen ihre Erfahrungen im mittlerweile zehnten Jahr des Solawi-Projektes. Dabei erklären die beiden, warum ihr Devise eher weitere Stabilisierung und Vernetzung, als vertikales Wachstum lautet. Über die Gemüsekooperative Rote Beete eG: Solawi-Landschaft. Sie liegt in Taucha, nordöstlich von Leipzig. Von Beginn an stand das Streben nach Konsens und möglichst hierarchiefreien, selbstverwalteten Organisationsstrukturen im Mittelpunkt. Zu einer Genossenschaft transformiert wurde das Solawi-Projekt schließlich 2017. Alle wichtigen Belange und Entscheidungen zur Organisation des Betriebs werden gemeinsam mit allen Interessierten auf regelmäßigen Treffen, den Koop-Cafés, diskutiert. Durch die gemeinsame Organisation und Vernetzung mit anderen Initiativen wird versucht diese Solawi noch ein Stück weiter über die kapitalistische Wirtschaftsweise hinauszuwachsen. Mehr Infos: https://solawi-genossenschaften.net/gemuesekooperative-rote-beete-eg/ In diesem Podcast stellen wir Solawis aus ganz Deutschland vor! Ihr wollt selbst eine Solawi gründen? Beim Netzwerks Solidarische Landwirtschaft gibt's Informationsmaterial (-> https://www.solidarische-landwirtschaft.org/solawis-aufbauen/aufbau-einer-solawi), das frei zugängliche WirGarten-Handbuch hat schon vielen Gründer*innen geholfen (-> https://www.wirgarten.com/wirgartenhandbuch) und darüber hinaus bieten wir auch Gründungsseminare und Beratung an: https://solawi-genossenschaften.net/kontakt/ ___ Solawi ist die Abkürzung für Solidarische Landwirtschaft (englisch: CSA - communitysupported agriculture) und bedeutet, dass sich eine Gruppe von Menschen mit Lebensmittelerzeuger:innen zusammentun und beispielsweise Gemüse gemeinschaftlich produzieren – und sich sowohl Kosten und Risiko, als auch die Ernte solidarisch teilen. Viele weitere Infos zu Solidarischer Landwirtschaft gibts hier im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V.: https://solidarische-landwirtschaft.org/ Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann unterstütze uns durch Spenden und deine Mitgliedschaft im Verein: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/das-netzwerk/spenden ___ Danke an Tobias Steffgen von schallereignis.fm sowie Gärtner & Berater Urs Mauk für die Interviews! Musik: epidemicsound.com, gesprochen von Clarissa Juse

Wirtschaft und Soziales
Gas: Habeck ruft Vorwarnstufe aus

Wirtschaft und Soziales

Play Episode Listen Later Apr 3, 2022 23:17


Deutschlands schwierige Geschäftsmodelle / Wirtschaftsweise senken Konjunkturprognose /Arbeitsmarkt noch robust: Interview Daniel Terzenbach / Warnstreik der Ärztinnen und Ärzte an Kliniken / Bilanz der Deutschen Bahn

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Prognose gesenkt - Wirtschaftsweise sehen substanzielles Rezessionsrisiko

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Mar 30, 2022 3:13


Kuhn, Johanneswww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Interviews - Deutschlandfunk
Wirtschaftsweise Veronika Grimm - "Das Entlastungspaket ist jetzt angezeigt“

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Mar 25, 2022 9:25


Die Ökonomin Veronika Grimm, Mitglied der sogenannten Wirtschaftsweisen, hält das Entlastungspaket der Bundesregierung für gerechtfertigt in der aktuellen Situation der hohen Energiepreise. Der fiskalpolitische Spielraum sei da, sagte Grimm im Dlf. Sie kritisierte allerdings die Entlastung beim Tanken.www.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
„Man sollte die Einnahme-Ströme Russlands stoppen“

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Mar 24, 2022 28:03


Im Interview: Prof. Dr. Veronika Grimm ist Inhaberin des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Mit Blick auf den Ukraine Krieg plädiert die “Wirtschaftsweise” im Gespräch mit Gabor Steingart Russland die Geldquellen durch den Energieexport abzustellen und bringt dazu interessante Ideen ins Spiel.  Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach berichten über das Ende der amerikanischen Stahl-Zölle und über steigende Gaspreise.   Chef-Korrespondent von The Pioneer, Rasmus Buchsteiner, berichtet über ein missglücktes Tik-Tok-Video von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. Josi Neumann ist Deutschlands jüngste Profi-Tischtennis-Spielerin.  Am Sonntag heißt es wieder: "And the Oscar goes to"…. Beyoncé und Billie Eilish werden bei der Gala singen.

Handelsblatt Disrupt
Wirtschaftsweise Grimm: „Ein Energieembargo gegen Russland wäre für Deutschland verkraftbar“

Handelsblatt Disrupt

Play Episode Listen Later Mar 11, 2022 50:41


Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm befürwortet ein Embargo auf russische Energieimporte als Reaktion auf den Angriffskrieg in der Ukraine. Denn Zurückhaltung sei keine Reaktion, „die es unwahrscheinlicher macht, dass die kriegerischen Maßnahmen Putins eskalieren“, sagte sie im Podcast Handelsblatt Disrupt im Gespräch mit Chefredakteur Sebastian Matthes. Je länger Deutschland warte, desto mehr Zeit bliebe Russlands Präsidenten Wladimir Putin, sich auf derartige Sanktionen vorzubereiten. Die Ökonomin sprach außerdem über die aktuell hohe Inflation, Maßnahmen der Bundesregierung, die einen Versorgungsengpass verhindern sollen und über mögliche Effekte der Energiekrise auf andere Sektoren wie die Lebensmittelindustrie. „Die hohen Energiekosten werden an die Konsumenten weitergegeben – auch außerhalb des Energiesektors“, sagte die Wirtschaftswissenschaftlerin. Deutschland „muss sich darauf einstellen, mit einem potenziellen Lieferstopp zurechtzukommen“. Die Versorgung der Haushalte sei aber nicht gefährdet. „Wenn es zu Lieferengpässen kommt, muss man nicht damit rechnen, im Kalten zu sitzen“, sagte sie. Um Engpässen in weiten Teilen der Industrie vorzubeugen, in denen sich Gas nur schwer durch andere Energieformen ersetzen lasse, müsse Deutschland zeitnah Gas am Weltmarkt beschaffen. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

ETDPODCAST
Nr. 1769 Wirtschaftsweise erwartet Versorgungsengpass ohne Gas aus Russland

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Mar 4, 2022 2:41


Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm warnt vor einem Versorgungsengpass, sollte Russland die Lieferungen von Gas einstellen. „Bei einem kompletten Lieferstopp aus Russland dürften die verfügbaren Gasmengen zur Substitution nicht ausreichen“, sagte sie dem „Focus“. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times