Podcasts about Hamilton

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 13,498PODCASTS
  • 34,452EPISODES
  • 48mAVG DURATION
  • 8DAILY NEW EPISODES
  • Jun 29, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022



    Best podcasts about Hamilton

    Show all podcasts related to hamilton

    Latest podcast episodes about Hamilton

    The Waggle
    Canada Day with Brad Sinopoli

    The Waggle

    Play Episode Listen Later Jun 29, 2022 72:56


    Rundown:0:00 – Intro0:55 – Welcome Brad Sinopoli1:30 – Impact Canadian players in the CFL5:00 – Switching from QB to Receiver15:15 – Brad's favourite team to watch right now17:30 – Nathan Rourke emerging star as Canadian QB29:30 – Has Trevor Harris taken over the reins in Montreal?34:30 – Time to panic in Hamilton?38:00 – Winnipeg the most underwhelming undefeated team?44:45 – The first Battle of Alberta of 202248:00 – Another blowout in BC52:00 – BC @ Ottawa, Thursday56:30 – Edmonton @ Hamilton, Friday59:30 – Montreal @ Saskatchewan, Saturday1:05:00 – Winnipeg @ Toronto, Monday1:09:00 – Statement game for Andrew Harris

    Daily News Brief by TRT World

    *) Türkiye's memorandum with Sweden, Finland Turkiye has lifted its objection to the NATO membership bids of Sweden and Finland, after a breakthrough in talks in Madrid. Ankara had previously blocked the two countries from joining the military alliance over concerns about arms exports and terrorism. In a memorandum, Finland and Sweden agreed to fully co-operate with Türkiye in the fight against terror groups, including the PKK, its offshoots and the FETO. Sweden and Finland also agreed not to impose embargoes on the Turkish defence industry. *) Ukraine's Zelenskyy calls for Russia's expulsion from UN Ukraine's President Volodymyr Zelenskyy has urged Russia's expulsion from the United Nations. Zelenskyy urged the UN to establish an international tribunal to investigate "the actions of Russian occupiers on Ukrainian soil" and to hold the country accountable. "We need to act urgently to do everything to make Russia stop the killing spree," Zelenskyy said. *) US, allies creating 'Asian NATO' – NK media North Korea has said that joint drills by the United States, South Korea and Japan are part of a dangerous prelude to the creation of an "Asian version of NATO". Pyongyang accused the US of having a "sinister aim" toward North Korea. It also accused Washington of fomenting a new Cold War. *) Inmates die in Colombia prison fire At least 52 inmates have been killed and 26 more injured after a fire broke out during a prison riot in southwestern Colombia. The tragedy occurred when rioting inmates set a fire, attempting to prevent police from entering their enclosure at the prison in the city of Tulua. Authorities had initially said they were investigating whether the incident occurred as part of an escape attempt, but later said it was a riot. And finally… *) Hamilton, F1 condemn Nelson Piquet Mercedes driver Lewis Hamilton and Formula One have condemned former world champion Nelson Piquet's racially offensive term against the British driver. Piquet reportedly uttered the Portuguese version of the N-word against Hamilton. Hamilton said that these archaic mindsets need to change and have no place in the sport. Formula One backed Hamilton, stressing that discriminatory and racist type of language "has no part in society".

    Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de
    Who will Rule Britannia?

    Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de

    Play Episode Listen Later Jun 29, 2022 79:25


    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Formel 1 – meinsportpodcast.de
    Who will Rule Britannia?

    Formel 1 – meinsportpodcast.de

    Play Episode Listen Later Jun 29, 2022 79:25


    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de

    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Motorsport – meinsportpodcast.de
    Who will Rule Britannia?

    Motorsport – meinsportpodcast.de

    Play Episode Listen Later Jun 29, 2022 79:25


    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    TIKI TAKA – Der La Liga Podcast – meinsportpodcast.de

    Die Formel 1 kehrt zurück an ihren Geburtsort. Der Große Preis von Großbritannien in Silverstone markiert den Anfang eines harten Monats. Bis zur Sommerpause sind es noch vier Rennen mit jeweils zwei Doubleheadern. Die Teams können viele Punkte einheimsen, aber auch genauso viele Punkte verlieren. Um das Gastspiel in Silverstone für euch schmackhaft zu machen, hat sich Moderatorin Sophie Affeldt ein buntes Programm ausgedacht. Ihre Themen hat sie mit Kevin Scheuren und dem Chefredakteur des Motorsport Network Germany, Christian Nimmervoll, besprochen. Rollt der Bulle unaufhörlich weiter? Max Verstappen scheint derzeit nicht schlagbar zu sein. Nur er selbst stellt eine Gefahr für den Misserfolg dar. Bei Ferrari hadert man sehr mit der Zuverlässigkeit und strategischen Entscheidungen, all das passiert bei Red Bull Racing nicht. Dort herrscht nach dem etwas chaotischen Saisonstart mittlerweile wieder die gewohnte, ruhige Betriebsamkeit. Das Momentum ist klar in Milton Keynes. Im vergangenen Jahr entzündete das Duell zwischen Verstappen und Hamilton das Pulverfass des WM-Kampfes, wie sieht es zwischen Leclerc und dem Niederländer aus? Droht uns da auch sowas? Was können wir von den Nummer-2-Fahrern Perez und Sainz erwarten? Das Vips-Drama und die Folgen Jüri Vips ist nicht mehr Teil der Red Bull Driver Academy. Seine rassistischen Äußerungen in einem Twitch-Livestream haben erst zu einer Suspendierung und am gestrigen Dienstag dann zur Entlassung des 21-Jährigen Esten geführt. Es ist eine bittere Gemengelage, denn just am gestrigen Tag kam ein Interview mit Ex-F1-Weltmeister Nelson Piquet nochmal auf die Gazetten dieser Welt, in dem er im November letzten Jahres zwei Mal vermutlich rassistische Äußerungen in Richtung Lewis Hamilton vom Stapel ließ. Red Bull blieb dementsprechend nahezu keine andere Wahl als Vips aus dem Vertrag zu entlassen. Ob das nun fair ist oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden, aber Vips hat bei diesem Drama auch eine Chance auf Rehabilitation verdient, wenn dies nicht seine eigene Ideologie wiedergegeben hat. Alfa Romeo als Geheimtipp für Platz 4? Wenn es um den "best of the rest" geht, dann sprechen wir immer von Platz 4 in der Konstrukteurswertung. Red Bull, Ferrari und Mercedes sind noch immer der Goldstandard der Formel 1, aber dahinter tummeln sich einige Kandidaten auf den begehrten Platz direkt dahinter. Aktuell sind McLaren und Alpine aussichtsreich dabei, aber könnte sich nicht Alfa Romeo heimlich, still und leise anpirschen und dann für Platz 4 zuschlagen? Klar, es muss einiges zusammenkommen, aber das grundsätzliche Potenzial scheint in dieser Saison im Auto zu stecken. Wem trauen wir kurzfristig in Silverstone diesen Platz zu? Wird in Silverstone wieder gehüpft? Im vergangenen Jahr feierte Lewis Hamilton noch mit seinen Landsleuten den Sieg, die britischen Fans feierten aber bereits am Freitag seinen diesjährigen Teamkollegen George Russell während seiner Qualirunde im Williams. Was wäre los, wenn an diesem Wochenende einer der beiden plötzlich gewinnt? Dafür müsste der Mercedes aber erstmal hüpfsicher sein, das ist noch gar nicht mal so klar. Haben sie das Porpoising wirklich in den Griff bekommen? Im F1-Kosmos gibt es wie immer auch viele weitere Themen, über die wir im Podcast gesprochen haben: Stadtrennen in Nizza oder Madrid? Audi und Sauber vor gemeinsamer Sache? Quo vadis, Williams? Wir wünschen euch viel Vergnügen mit unserer Vorschau auf den Großen Preis von Großbritannien! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mich anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

    Off The Record
    Richard Ley-Hamilton

    Off The Record

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 11:58


    Inspired by one of the world's great festivals, Richard Ley-Hamilton talks us through Asta Rangu's new song LLPLZA, and reveals the tall tales from life on the road, having just wrapped up their tour of Aotearoa New Zealand. See omnystudio.com/listener for privacy information.

    Shot de La Octava Sports
    El automovilista Lewis Hamilton se pronuncia en contra del racismo

    Shot de La Octava Sports

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 3:16


    Siguen las emociones en el césped de Wimbledon. Grupo Orlegi adquiere participación mayoritaria del club español Sporting de Gijón.

    Highlights from Off The Ball
    Nelson Piquet's racial slur | Hamilton demands action | History of racism in Formula One | JESS MCFADYEN

    Highlights from Off The Ball

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 16:49


    Joe Molloy is joined by Motorsport Network's Jess McFadyen to discuss Nelson Piquet's racial discrimination of Lewis Hamilton.

    Técnica Fórmula 1 · Podcast de F1
    Episodio 555 · La previa al GP de Inglaterra (I)

    Técnica Fórmula 1 · Podcast de F1

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 49:29


    Después de 3 carreras disputadas en circuitos callejeros, la Fórmula 1 vuelve a los circuitos tradicionales. Y nada mejor que hacerlo con uno de la vieja escuela, uno de los que más gusta a los aficionados y que lleva en el calendario, casi de forma ininterrumpida, desde el principio de esta competición: Silverstone. Los chicos del Podcast Técnica Fórmula 1 nos preparan para el Gran Premio de Gran Bretaña pero, en los tres episodios de esta semana, también habrá tiempo para otras competiciones, que se están haciendo más que interesantes. Qué podemos esperar en Silverstone. Silverstone es la meca del motor, con las sedes de los equipos, casi todos, muy cerca. Así que está claro qué se puede esperar este fin de semana, entre otras cosas: muchísimas novedades técnicas, sobre todo en el caso de los equipos que más las están necesitando. Además, el ambiente en esta pista es un puro espectáculo - esta vez no a la americana, sino a la europea, de vieja escuela. Ni mejor ni peor, más clásico y algo a lo que estamos más acostumbrados. Así que, para empezar, los chicos del Podcast Técnica Fórmula 1 nos van a contar qué esperan del GP y qué características destacan desde el punto de vista técnico en este circuito. Una pista muy exigente. Silverstone es una de las pistas que más energía demanda de los neumáticos en toda la temporada, al nivel de Suzuka (Japón) y Spa (Bélgica). Así, como era de esperar, a pesar de la nueva construcción de los neumáticos, Pirelli ha elegido para esta pista los compuestos más duros de la gama. Es la tercera vez que se eligen estos compuestos en esta temporada. Los desafíos de esta pista. Aparte de las curvas ultra-rápidas y de alta energía, cuyo máximo exponente es el complejo Maggotts y Becketts, Siverstone tiene otro desafío añadido: el clima, que puede ser muy variable. Aquí podemos encontrar desde un sol brillante hasta lluvia intensa. En cualquier caso, y pensando que estamos aún a principio de semana y que muchas cosas pueden cambiar, para este próximo fin de semana se esperan temperaturas entre los 14 y los 17 grados y, aunque se verán nubes, esperamos ver más el sol que la lluvia, cuya probabilidad es bastante baja. Y hablando de estrategia, hay que decir que la carrera del año pasado fue a dos paradas, pasando de dos tandas con medios a la última con duros en la mayor parte de los casos. Pero hay que tener en cuenta varios elementos que influyeron esta estrategia - y que, en algunos casos, esperamos no se den de nuevo. Por ejemplo, uno de los dos cambios de neumáticos se dio bajo bandera roja, tras la colisión entre Hamilton y Verstappen. Los compuestos, por otra parte, son completamente diferentes, como lo es el diámetro de las gomas. Y este año, al contrario que en 2021, no veremos clasificación al sprint ni los diez primeros pilotos tendrán que empezar con las gomas que usan en Q2, como ocurría en 2020. Así que, quizás, podríamos tener una carrera completamente diferente a la del año pasado: esperemos, en todo caso, ver luchas interesantes y a los Ferrari volver a ser competitivos y aportar, como hicieran a principio de temporada, buen picante al Campeonato. Escucha el episodio completo en la app de iVoox, o descubre todo el catálogo de iVoox Originals

    Digital Transformation & Leadership with Danny Levy
    Technology's Role in Strengthening Workforce Agility w/ Peter Hamilton

    Digital Transformation & Leadership with Danny Levy

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 40:13


    In this episode of Digital Transformation & Leadership Danny Levy talks to Peter Hamilton, Vice President and Managing Director APAC at KellyOCG. A leading global advisor of talent supply chain strategies and the outsourcing and consulting practice of Kelly. Peter's had almost every job in this industry, across APAC locations - in customer engagement and sales leadership, relationship management, recruitment and product. With a deep understanding and hands-on experience of how all the pieces fit together, he leads a talented team to execute KellyOCG”s growth plan in APAC - which, today, has contributed to the hiring of around 14,000 in 2021 and managing customer workforce spend of well over $1B, across 11+ markets. In this episode Pete shares insights on changing employee expectations, global workforce trends, KellyOCG's experience strengthening workforce agility, their own digital transformation journey, hybrid working trends, and what the future of work will look like in 5 years time. To get in touch with Pete contact him on LinkedIn - https://www.linkedin.com/in/peterhamilton1/ For more information on Kelly OCG - https://www.linkedin.com/company/kellyocg/ Are you getting every episode of Digital Transformation & Leadership in your favourite podcast player? You can find us Apple Podcasts and Spotify to subscribe. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/danny-levy/message

    BATify
    Three Reasons to Take A Break

    BATify

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 31:36


    Travis kicks off the episode talking about the greatness of Maywood Christian Camp in Hamilton, Alabama. Travis reminds everyone to run the 3rd Annual BATify Freedom 5K at www.benandtravis.com/books. Travis references the commandment of taking the Sabbath and Dennis Prager's Ten Commandment videos (https://youtu.be/GKsvLpJxVTA). Ben speaks to the recent acknowledgment of mental health and Will discusses the difficulties for men to admit they mental health needs. Ben explains the impact low testosterone can have on men's mental health. Travis shares some stats from a survey conducted with 1,000 men. The guys talk about 3 benefits of taking a break or a sabbath. It is a statement of freedom Strengthens ties to family and friends Affirms the Creator The guys share what that looks like in their lives and Travis wraps the episode up with the top 5 mental health issues facing men. Links mentioned in this episode: Get our free ebook "28 Days of Focused Living" here: https://www.benandtravis.com https://www.facebook.com/groups/benandtravis For extra content and material you can use for your family or ministry go to https://www.patreon.com/benandtravis Represent the show: https://www.benandtravis.com/store The Friday ReFresh: https://podcasts.apple.com/us/podcast/the-friday-refresh/id1611969995 BATify Freedom 5K Registration: https://www.benandtravis.com/store/p/batify Transform Ladies Conference: https://www.tlcladies.org Howell Wealth Management: https://www.benandtravis.com/gregoryhowell Give Greg a call today: 931-638-1576 Reframing Hope: https://www.benandtravis.com/books This podcast is hosted by ZenCast.fm

    New Books in Intellectual History
    Bradford P. Wilson and Carson Holloway, eds., "The Political Writings of Alexander Hamilton" (Cambridge UP, 2017)

    New Books in Intellectual History

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 79:56


    How much does the average person know about Alexander Hamilton (1755 or 1757 – 1804)? Would we have guessed that this hero of many fiscal conservatives wrote, “A national debt, if it is not excessive will be to us a national blessing; it will be a powerful cement of our union…?” Most of us know that he was killed by his political enemy Aaron Burr in a duel. But long before that fatal encounter, Hamilton had engaged in major rows with several of his fellow founding fathers, notably Thomas Jefferson but also James Madison and John Adams. Because he cared so deeply about the fate of the newly established United States and its foreign relations, he dipped his pen in rhetorical vitriol when describing many of his rivals and former close allies in private letters and in public writings detailing where he felt they had gone wrong and were, in his view, harming the country. The angrier side of this brilliant man is on full view in the compendious 2017 two-volume set, The Political Writings of Alexander Hamilton: Volume 1, 1769-1789 and The Political Writings of Alexander Hamilton: Volume 2, 1789-1804, edited by Bradford P. Wilson and Carson Holloway. We are also afforded glimpses of the ambitious 12-year-old clerk Hamilton vowing to better himself and longing for a war that might afford him the opportunity for just such advancement. We read the letters he wrote during the War of Independence, which brought him into the circle of George Washington. In that war, Hamilton served bravely and bitterly criticized the brand new Congress that oversaw and, in Hamilton's view, mismanaged the conflict. We are able to read the letter Hamilton wrote his wife to be read in the event of his death in the duel and follow the public and behind the scenes campaign that Hamilton led against Burr which precipitated the fateful encounter. This collection of writings is probably best perused with a search engine at the ready so as to look up the members of the sprawling cast of characters in it, such as the many recipients of Hamilton's extensive correspondence and to read about the origins of the many pseudonyms he employed (e.g., Lucius Crassus). The documents are presented with little annotation, so some work is required by readers who possess little knowledge of the period. But because so much of the material encompassed is relevant to our day, the investment of time is well worth it. Hamilton laid the groundwork for the legal and political environment we live in and his influence is felt in everything from banking and government finance to libel and bankruptcy law to the structure and scope of powers of the judiciary. As a serving and former soldier, Hamilton took an active interest in the organization of the military and in veterans' affairs and played a vital role in preventing unrest in the ranks in the unsettled days immediately following the cessation of active hostilities with Britain in the Revolutionary War. He was deeply involved in the Citizen Genet affair and helped his young nation traverse tricky diplomatic terrain as France and Britain battled for supremacy. All of this is offered up in the book we are discussing today. The tone of the many letters, partisan policy papers, proto op-eds and governmental reports featured in the book runs the gamut from ruthless ridicule to the coolly analytic to bitter despair to fury and contempt at what Hamilton saw as behavior damaging to the infant republic he loved. Hamilton took offense easily and wrote both voluminously and hot-bloodedly in his own defense. No spin doctors for him. Today, we will talk to Mr. Wilson about this important collection of the political writings of that rare combination of man of action and world-shaping public intellectual that was Alexander Hamilton. Give a listen. Hope J. Leman is a grants researcher. Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices Support our show by becoming a premium member! https://newbooksnetwork.supportingcast.fm/intellectual-history