Sounds!

Follow Sounds!
Share on
Copy link to clipboard

Neue Musik entdecken, täglich mit SRF 3: Die «Sounds!»-Crew mit Andi Rohrer, Matthias Erb und Luca Bruno präsentiert das volle Programm in Sachen Indie, Alternative und Underground – von Indie-Rock, Pop über Electro, Hip Hop, Dubstep, Chillwave bis zu Folk, Punk und Singer/Songwriter. Im Radio Monta…

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)


    • Sep 30, 2022 LATEST EPISODE
    • weekdays NEW EPISODES
    • 1h 46m AVG DURATION
    • 450 EPISODES


    More podcasts from Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

    Search for episodes from Sounds! with a specific topic:

    Latest episodes from Sounds!

    New Music Friday: Björk, Pixies, Yeah Yeah Yeahs, Shygirl u.v.m.

    Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 113:19


    Ahoi Jahrtausendwende? Die neuen Platten dieser Woche könnten genauso gut rund um den Millenniumwechsel erschienen sein: Björk, Pixies, Yeah Yeah Yeahs. Alles Ikonen der 90er- und 00er-Jahre. Taugen die neuen Platten was? Wir hören rein! Ausserdem Neues von Freddy Gibbs, Shygirl oder Omni Selassi.

    Alex G: Auto-Tune und Tierliebe auf verkorkstem Album

    Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 108:01


    Tiere waren schon immer wiederkehrendes Motiv bei Alex Giannascoli. Nun nennt er sein 9. Album «God Save The Animals» und manifestiert entweder seine Tierliebe oder gibt Seitenhiebe in Richtung Queen. Ein spannendes, abwechslungsreiches Album mit Auto-Tune, Autofiktion und quirky Alternative.

    Reeperbahn Festival 2022: Entdeckungen aus Hamburg

    Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 55:49


    Wenn 40'000 Besucher:innen innert 4 Tagen an 400 Konzerte strömen, dann ist Reeperbahn Festival. Die Hamburger Vergnügungsmeile verwandelte sich letztes Wochenende zum 17. Mal zum Mekka für Musikentdecker:innen. SRF Musikredaktorin Christa Helbling bringt uns die besten Funde in die Sendung.

    Sounds! Album der Woche: Vieux Farka Touré & Khruangbin «Ali»

    Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 107:25


    Eine Hommage an den eigenen Vater könnte schöner kaum klingen: Vieux Farka Touré bat die Wüstenrocker Khruangbin, gemeinsam Songs seines Vaters zu interpretieren. Ali Farka Toué war einer der grössten Gitarristen Malis. Mit «Ali» übergibt Veux das Erbe seines Vaters in den Psychedelic von 2022. Ali Farka Touré war einer der einflussreichsten Gitarristen Malis, wenn nicht ganz Afrikas. Er wird als König des Wüstenblues bezeichnet, doch der internationale Erfolg liess bis in seine 50er auf sich warten. Vor seinem Tod 2006 gewann er zwei Grammys. Sein Sohn Vieux Farka Toué trat schon früh in seine Fussstapfen und verfolgte eine Solo-Karriere. Nun tritt er mit der Zusammenarbeit mit den gehypten Texanern Khruangbin aus dem Schatten seines Vaters. «Ali» ist ein cineastisches, psychedelisches Album, das den Nerv der Zeit trifft und zeigt, wie post-eurozentristische Rockmusik tönen soll. Das Sounds! Album der Woche verlosen wir täglich auch physisch. Nur im Radio!

    Rapport vom Nyege Nyege Festival in Uganda mit Simon Grab

    Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 57:14


    Es ist eines der grössten und innovativsten Festivals für elektronsiche Musik in Ostafrika: das Nyege Nyege Festival. Letztes Wochenende ging es zum sechsten Mal über die Bühne. Der Schweizer Künstler Simon Grab hat sich für Sounds! am Nyege Nyege umgehört und bringt uns die besten neuen Acts mit. Was genauso zum Festival gehört wie die Musik, es der jährliche Aufruhr der Regierung in Uganda . Eine Woche vor Veranstaltungsbeginn gab die Regierung dann doch grünes Licht. Simon Grab bringt den Festivalrapport und hat auch sein neues Album «WUM», welches mit dem Rapper Yao Bobby aus Togo entstand.

    New Music Friday mit Nikki Lane, The Comet is Coming, Alex G etc.

    Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 113:21


    Die Gestelle der Plattenläden werden heute wieder aufgefüllt! Nikki Lane, Grand Dame des Alt-Country, veröffentlicht ihr viertes Album mit dem bezeichnenden Namen: «Denim & Diamonds». Auch neu draussen: Alex G mit der Bitte «God Save The Animals», oder Sports Team mit «Gulp».

    Fresh blood from LDN: Düsi bringt die aktuellsten UK-Sounds!

    Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 162:18


    The Lounge Society, Katie Kim oder Opus Kink entern die grosse Bühne und Legenden der britischen Musikszene warten mit neuem Material auf: Buzzcocks, Tim Burgess von The Charlatans oder Jane Weaver mit ihrem Experimental-Ensemble Fenella. Hanspeter Düsi Künzler hat die News aus London.

    Whitney: «Polarisieren ist etwas Gutes»

    Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 108:41


    Es ist fast Zauberei, was Julien Ehrlich macht: spielt Schlagzeug wie ein Meister und singt zudem in seiner einzigartigen Falsettstimme. Als Whitney veröffentlicht er mit Bandkollege Max Kakacek das vierte Album «SPARK» und polarisiert mit 00er-Jahre Pop-Einfluss, wobei das seit Jahren ihr Ziel ist.

    «Sounds!» Lieblingstracks: Juli–August–September 2022

    Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 162:20


    Roger Federer tritt ab, die Queen stirbt: höchste Zeit für die Sounds!-Redaktion also, neue Favoriten zu krönen. Machen wir genau so heute, mit dem kompletten Sounds!-Moderationsteam im Studio – und einer dreistündigen Playlist mit den allerbesten Songs der letzten zwölf Wochen. Die Lieblingssongs der Sounds!-Redaktion, Q2 2022: Andi Rohrer: 1. Phoenix feat. Ezra Koenig «Tonight» 2. Totally Enormous Extinct Dinosaurs «Never Seen You Dance» 3. Floorbrothers «Drive» Lea Inderbitzin: 1. Whitney «REAL LOVE» 2. Stella Donnelly «Restricted Account» 3. Kokoroko «Dide O» Luca Bruno: 1. Wild Pink «ILYSM» 2. King Princess «I Hate Myself, I Want to Party» 3. Hot Chip «Eleanor» Claudio Landolt: 1. Julia Jacklin «Less of a Stranger» 2. Danger Mouse & Black Thought feat. A$AP Rocky & Run the Jewels «Strangers» 3. Citron Citron «La nuit galope» John Bürgin: 1. Samim & Michal «Agazgu» 2. Chizawa Q «Asia 2» (Lost Q Mix) 3. Shuttle «Fancy Binoculars» Dominic Dillier: 1. The Afghan Whigs «I'll Make You See God» 2. Viagra Boys «Ain't No Thief» 3. Jack White «Taking Me Back (Gently)» Und was hat uns im ersten Halbjahr 2022 begeistert? Die Antwort(en) gibt's hier: * «Sounds!» Lieblingstracks: April–Mai–Juni 2022 * «Sounds!» Lieblingstracks: Januar–Februar–März 2022

    Sounds! Album der Woche & Interview: Batbait «Dirty Clothes»

    Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 107:17


    2019 im Sounds! aufgetaucht, 2021 die Demotape Clinic am m4music gewonnen, 2022 ein prallvoller Gig-Kalender und jetzt kommt das Debütalbum: Batbait sind in den letzten 3 Jahren zu einer der präsentesten Indie-Bands der Schweiz geworden. Heute sortieren wir «Dirty Clothes» mit Sandra und Gianna. Die beiden Gitarristinnen und Sängerinnen Sandra Keller & Gianna Brühwiler sind zusammen mit Schlagzeugerin Simona Bischof und Bassistin Alanah Rüttimann seit ca. 3 Jahren Batbait. Neben dem neuen Album, Einflüssen und Erlebnissen bringen sie für euch auch 5 Vinyls mit: Wie immer verlosen wir das Sounds! Album der Woche jeden Tag live im Radio. In der zweiten Stunde graben wir durch die Rock-Releases der Woche: Die Prog-Rocker The Mars Volta kommen nach 10 Jahren Pause fast zu leicht daher, sagt unser Gitarren-Experte Dominic Dillier. Plus wir spielen Auszüge aus den neuen Platten der Zürcher Disco Doom und den guten alten Death Cab For Cutie.

    The Young Gods: «Musikstile, Menschen und Epochen: Alles wird verbunden»

    Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 114:23


    Die Schweizer Industrial-Pioniere treffen auf Minimalkomponist Terry Riley, die experimentellen 60er auf die brachialen 90er: The Young Gods liefern einen mutigen, monotonen, mitreissenden Höllenritt. Gitarrist Franz Treichler und Drummer Bernard Trontin erklären ihren neusten Streich im Sounds! Seit Ende der 80er-Jahre sind The Young Gods aus Fribourg mit ihrer unvergleichlichen Mélange aus Rock und Elektro visionär, experimentell und geliebt auf der ganzen Welt. Nach dem letzten «typischen» Album Data Mirage Tangram (2019) interpretiert das Trio mit dem US-Experimentalkomponisten Terry Riley jetzt einen persönlichen Helden und kreiert eine LP, die gleichermassen Form, Genres und Bewusstseinsgrenzen sprengt – und trotzdem durch und durch nach Young Gods tönt. «The Young Gods play Terry Riley In C» ist ein ungewöhnliches Werk, das ein wenig Erklärung nötig hat. Und diese kommt heute von den Young Gods persönlich, inklusive Referenzen und Einflüssen von den Beatles über Richie Hawtin bis Kombynat Robotron. In der zweiten Stunde ergeben wir uns dem Experiment und spielen das knapp 60-minütige Werk komplett: «The Young Gods play Terry Riley In C» – wie Franz Treichler lacht «wohl zum ersten und letzten Mal in voller Länge im Radio!» Sounds!-Redaktor und Experte für elektronische Musik John Bürgin warnt: «Dieses Werk ist eine rituelle Erfahrung. Wenn man ein wenig labil ist, kann es sein, dass man in andere Zustände kommt. Aber für mein Technoherz und für einen, der viel Schönheit in der Monotonie sieht, ist diese Umsetzung schlicht grossartig.»

    Bettina Dyttrich: Die Schweizer Indie-Szene erhält ein Zeitzeugnis

    Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 56:28


    «Es hilft, dass ich Leute anschreien darf» gibt Einblicke in Arbeit und Alltag von Schweizer Musiker:innen. Durch Interviews, Lyrics und Fotoreportagen zeigt die Autorin mit Jeans For Jesus, Omni Selassi, Emilie Zoé und mehr, was es heisst, mit Popmusik am Rande des Mainstreams zu (über)leben.

    «Hideous Bastard»: Oliver Sim geht solo – lösen sich The xx jetzt auf?

    Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 108:14


    Nachdem Bandkollege Jamie xx schon vor Jahren bewiesen hat, dass er auch alleine ganz gut zurecht kommt («In Colour», nach wie vor ein Meisterwerk!), veröffentlicht nun auch eine der beiden Stimmen von The xx ein Soloalbum. Darauf verpackt Oliver Sim heavy Stuff in ein zuckerwattiges Electro-Pop-Gewand. So singt Sim auf «Hideous Bastard» unter anderem über sein Leben mit dem HI-Virus, mit welchem er sich im Alter von 17 Jahren angesteckt hat – und erhält prominente Unterstützung: Bronski Beat-Stimme Jimmy Somerville singt auf dem Titeltrack mit.

    «Moonage Daydream»: Lohnt sich der neue Bowie-Dokfilm?

    Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 56:49


    Ab morgen Donnerstag läuft ein neuer Dokumentarfilm über David Bowie in ausgewählten Schweizer Kinos. Für «Moonage Daydream» setzt Regisseur Brett Morgen ausschliesslich auf Archiv-Material von Bowie-Konzerten und -Videoclips, sowie Bowies Stimme aus Interviews. Ein ungewöhnlicher Film. Da wir den Film, der am diesjährigen Filmfestival in Cannes seine Uraufführung hatte, bereits vor CH-Kinostart sehen konnten, können wir in der heutigen Sendung auch die Frage beantworten, ob sich dieses eigenwillige Werk ausschliesslich an Bowie-Fans richtet – oder doch mehr dahinter steckt. Und wir spielen Bowie-Hits. Davon gibt's schliesslich mehr als genug.

    The Afghan Whigs «How Do You Burn?»: Flammenwerfer anstatt Sparflamme

    Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 108:18


    Die Alt-Rock-Ikonen The Afghan Whigs veröffentlichen eines der besten Alben ihrer Karriere. Diesen Satz im Jahr 2022 schreiben zu können... damit hätten wohl nicht viele gerechnet. Wahr ist er trotzdem. Für diese Platte streckt unser Rock-Experte Dominic Dillier beide Daumen nach oben.

    Greentea Peng, Sudan Archives, Kelela, Ari Lennox: Alles was dein RnB-Herz begehrt

    Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 56:13


    Mit unserem RnB-Fachmann Pablo Vögtli kuratieren wir eine Sounds!-Stunde mit (fast) ausschliesslich Frauenstimmen, die uns dieser Tage irgendwie aufgefallen sind. Mit dabei: Warmer RnB-Soul aus dem neuen Mixtape «Greenzone 108» von Greentea Peng aus dem Süden Londons, sowie eine grenzensprengende Entdeckungsreise von Brittney Park alias Sudan Archives aus LA.

    Sounds! Album der Woche & Interview: Anna Erhard «Campsite»

    Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 111:42


    «Campsite» lässt einen durch das offene Tagebuch von Anna Erhard blättern und kann in schwachen Momenten fast zu Tränen rühren. Manchmal sind es Freudentränen, weil ihre Texte so humorvoll sind, manchmal sind es die Tränen, die man bei Gedanken an Kindheitserinnerungen vergiesst. Mit der Band Serafyn machte Anna Erhard in Basel Musik. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Berlin, wo auch ihr zweites Album «Campsite» entstand. Wie schon beim Debütalbum arbeitete sie dabei mit dem Produzenten Pola Roy (Drummer bei Wir Sind Helden) zusammen. Doch der Workflow sah bei «Campsite» ganz anders aus: Das Album entstand während unzähliger Jamsessions, was auch eine der Erklärungen ist, weshalb die Exilschweizerin schon 1,5 Jahre nach ihrem Debüt ein zweites Album nachlegen kann. «Campsite» von Anna Erhard ist unser neues Sounds! Album der Woche. Wir verlosen täglich Vinyl, nur on air.

    Was für ein New Music Friday! Mit Sudan Archives, TEED, The Young Gods

    Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 113:36


    Die Geigerin/Sängerin Sudan Archives zeigt, wie zeitgemässer Pop alle Schranken sprengt. Totally Enormous Extinct Dinosaurs erinnert daran, wie gut ein unverschämt tanzbares Elektroalbum tut. The Young Gods interpretieren Minimal-Pionier Terry Riley wuchtig und verknüpfen Vergangenheit und Zukunft. «The Young Gods play Terry Riley In C» ist ein ein knapp einstündiges Experimentalwerk basierend auf Rileys Komposition von 1964. Ein monotoner wie horizonterweiternder Synthesizer-Ritt, der die Handschrift der Freiburger Industrial-Legenden trägt und gleichzeitig The Young Gods von einer ganz neuen Seite zeigt. Hört Euch mit uns durch die neuen Platten von heute Freitag 9. September mit Halt an allen Stationen: Greentea Peng, Ari Lennox, Ozzy Osbourne, Built To Spill, Harvey Rushmore & The Octopus, Anna Erhard, Pet Owner, Santigold und Oliver Sim.

    Pale Blue Eyes: «Souvenirs» ist das moderne Mitbringsel der 80er

    Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 144:20


    Das Debütalbum «Souvenirs» der britischen Band Pale Blue Eyes wirkt wie eine moderne Übersetzung des New Wave der 80er Jahre. Poppige Synthesizer, hallende Gitarren und viel DIY-Attitüde ist ihr Erfolgsrezept. Für ihr Debütalbum bauten sie sich sogar extra ein eigenes Studio. 

    Interview & exklusives Album-Preview: Pet Owner «Natural Behaviour»

    Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 105:42


    Sie hört gerne Broadcast, hat kein Problem damit, sich als Nicht-Tänzerin zu outen, und baut sogar Staubsauger-Töne in ihre Songs ein: Nach den wunderbaren Singles «Hysterical» und «Helping Hand» stellt uns die Luzerner Musikerin Lea Mathis heute ihr Debütalbum vor – zwei Tage vor dem offiziellen Release.

    Resteverwertung mit Stereolab: «Pulse of the Early Brain»

    Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 159:52


    Yéyé und Lounge-Musik aus den 60ern + Krautrock aus den 70ern + Shoegaze aus den 90ern. Etwa so lautete das Rezept, mit welchem uns Stereolab in den 90er-Jahren mit ganz viel wunderbarer Musik beschenkt haben. Neue Musik wird es von Stereolab – trotz anhaltender Reunion seit 2019 – keine mehr geben... ...aber dafür haben Laetita Sadier, Tim Gane & Co. nun ein weiteres Mal ihren Musikestrich geräumt. Zum fünften Mal präsentieren Stereolab eine Raritäten-Compilation – und wir fragen: nur etwas für Fans?

    Sounds! Album der Woche: Julia Jacklin «Pre Pleasure»

    Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 109:22


    So zartbitter wie die letzten Spätsommertage ist auch Julia Jacklins drittes Album «Pre Pleasure». Sanfter Indie, der so beflügelt wie die letzten warmen Sonnenstrahlen auf dem Gesicht. Doch die auditive Verpackung trügt - einmal mehr verteilt Julia Jacklin eine grosse Portion Herzschmerz. Julia Jacklin steht so fest für Liebeskummer, dass sie «Don't Know How To Keep Loving You» mit Heart Break Queen Lana Del Rey performte. Ihr letztes Album «Crushing» widmete sie ganz ihrer Trennung und dem Wiederfinden ihrer selbst. In den drei Jahren seit «Crushing» staute sich offenbar wieder einiges an, denn auch auf «Pre Pleasure» ist Julia Jacklins Herz schwer. Sie singt über verlorene Liebe, beendete Freundschaften und das schlechte Verhältnis zu ihrer Mutter. Musikalisch wurde sie mutiger: Sie arbeitet mit Drumcomputer und spannte sogar ein tschechisches Orchester ein. «Pre Pleasure» ist unser Sounds! Album der Woche. Wie immer gibts CD und Vinyl - jeden Abend, nur im Radio.

    Der lameste «New Music Friday» des Jahres

    Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 112:42


    «Labor Day»-Ferienwochenende in den USA und die internationale Musikwelt scheint Pause zu machen. Wir präsentieren die wenigen Highlights des (sehr dünnen!) Releasefreitags: ein Album von Pale Blue Eyes aus Devon, Gitarren-Virtuosität von Bill Orcutt, ein Stereolab-Reissue und, äh, ja, das war's dann schon.

    Ezra Furman «All Of Us Flames»: Vintage Indie mit existenziellen Ängsten

    Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 164:06


    Ihre Besessenheit mit Bob Dylan und die regelmässige Flucht ins Auto fürs Songwriting, wenn zu Hause die Decke auf den Kopf fiel, hört man in Ezra Furmans neuem Album «All Of Us Flames». Ein schrummlig-schräges, Indiealbum, das dazu aufruft, die existenziellen Ängste gemeinsam zu überwinden.

    JID «The Forever Story»: Rap-Album des Jahres?

    Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 165:10


    «Gefällt mir besser als das letzte Kendrick Lamar-Album.» Wumms. Steile Worte, mit denen uns unser Hip-Hop-Experte Pablo Vögtli auf die Reise durch das brandneue, dritte Album von JID aus Atlanta schickt. Kann das wirklich so gut sein, wie Pablo behauptet? Wir machen den Test.

    Die neue Arctic Monkeys-Single «There'd Better Be a Mirrorball»: Schon wieder kein Rock'n'Roll

    Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 107:37


    Am 21. Oktober veröffentlicht die zurzeit vielleicht populärste Indie-Band der Welt ihr nächstes Studioalbum. Wer nach dem ruhigen letzten Album «Tranquility Base Hotel & Casino» auf eine Rückkehr zum Rock'n'Roll gehofft hat, muss sich vorerst gedulden: auf ihrer Comeback-Single lassen es die Arctic Monkeys erneut ruhig angehen.

    20 Jahre «Songs for the Deaf»

    Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 56:54


    Am 27. August 2002 veröffentlichen Queens of the Stone Age ihr hartes und drückendes, drittes Studioalbum. 20 Jahre später blicken wir zusammen mit Dominic Dillier, Sounds!-Experte für die harten Töne, auf einen der seltenen Rock-Meilensteine nach der Jahrtausendwende zurück.

    Sounds! Album der Woche: Stella Donnelly «Flood»

    Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 108:49


    Als die Gitarre nicht mehr inspirierte, setzte sich Stella Donnelly ans Klavier, das bei ihrem unfreiwilligen Nomadentum herumstand. Wegen Covid konnte die Australierin für lange Zeit nicht nach Hause. Klavier und Flügelhorn wurden so zur treibenden Kraft in ihrem neuen Album «Flood». Während zwei Lockdowns konnte Stella Donnelly nicht zu ihrem Daheim im Bundesstaat Western Australia. Sie schlug sich die Zeit mit Musikmachen und Vögelbeobachten um die Ohren und merkte, dass sie Gitarrenmusik nicht mehr inspiriert. So setzte sie sich ans Klavier, was ihr neue Türen öffnete. Sie konnte plötzlich viel offener, verletzlicher sein und stimmte ruhigere Töne an. Flügelhorn und Backing Vocals von Männerstimmen geben dem Album eine schöne Abwechslung und mit Songs wie «Lungs» fehlen auch die grossen Hits für die nächste Indie-Party nicht. «Flood» erschien auf dem Label Secretly Canadian und ist diese Woche unser «Sounds! Album der Woche».

    New Music Friday mit neuen Alben von Julia Jacklin, JID, Stella Donnelly und mehr

    Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 108:52


    Dass die neuen Alben der miteinander befreundeten Musikerinnen Julia Jacklin und Stella Donnelly ausgerechnet am gleichen Tag erscheinen, ist purer Zufall. Kommt dadurch etwa Konkurrenzdenken zwischen den beiden australischen Songwriterinnen auf? Keineswegs. Im Gegenteil, erzählt Donnelly: «[Julia Jacklin] hat mir eine SMS geschrieben und mir zur neuen Musik gratuliert!» Donnelly veröffentlicht heute übrigens ihr zweites Album «Flood». Ausserdem neu am heutigen Freitag: Indie von Ezra Furman, bombastischer Stadion-Rock von Muse, sowie Rap-Rap von JID aus Atlanta. In der heutigen Sendung gibt's Auszüge aus allen Alben – und noch viel mehr.

    Recap: Turnstile ein Jahr nach dem Durchbruchsalbum

    Play Episode Listen Later Aug 25, 2022 162:23


    Am 27. August 2021 veröffentlichte die amerikanische Hardcoreband Turnstile ihr drittes Album «Glow On». Es sprenge Genregrenzen mit poppigen Synthesizern und groovigen Riffs und verhalf der Band aus Baltimore zum Durchbruch. Wir trafen sie auf der monatelangen Tour und rekapitulieren.

    The National und Bon Iver machen's zusammen: «Weird Goodbyes»

    Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 108:54


    Jeden Mittwoch heisst es: Banger-Alarm in der «Sounds! Top 5». Die Sounds!-Redaktion wählt die fünf besten Neuheiten der Woche – und präsentiert sie in einer Playlist. Diese Woche mit The National und Bon Iver, Jazz aus London von The Comet Is Coming, Dream Pop aus Basel von den Moonpools u. a. Die Playlist gibt's zum Start der heutigen Sendung oder direkt auf Spotify . Dort tauschen wir die fünf Songs jeden Mittwoch aus.

    Sounds! Interview: Moonpools

    Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 166:10


    Letzten Freitag veröffentlichten Moonpools ihre zweite EP «Damaged Goods». Die fünfköpfige Band aus Basel spielt mit träumerischen Synthiebetten, satten Indie-Rock-Riffs und eingängigen Lyrics. Marcie Nyffeler und Matthias Gusset sind zu Gast im Sounds!-Interview.

    Sounds! Album der Woche: Hot Chip «Freakout/Release»

    Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 108:33


    Die gut geölte Hitmaschine ist zurück – um neue Hits auszuspucken! 15 Jahre nachdem Hot Chip mit Klassikern wie «Over & Over» oder «I Feel Better» den Indie-Kids das Tanzen beigebracht haben, strotzt die Londoner Electro-Pop-Band rund um Alexis Taylor und Joe Goddard noch immer voller Energie. Damit das auch auf dem brandneuen achten Album wieder klappen sollte, liessen sich Hot Chip vom Beastie Boys-Klassiker «Sabotage» inspirieren, den sie bereits seit mehreren Jahren an ihren Liveshows covern. Die Energie, die Hot Chip bei der Performance dieses Tracks jeweils freisetzen, wollten die Musiker dieses Mal auch im Studio einfangen. Ging dieser Plan auf? Hört es in der heutigen Sendung – und gewinnt die ganze Woche durch Vinyl und CDs. «Freakout/Release» ist unser brandneues Sounds! Album der Woche.

    New Music Friday: The Game, Röyksopp und Hot Chip

    Play Episode Listen Later Aug 18, 2022 112:22


    Damit ihr keine Zeit verliert beim durchskippen von schlechten Alben, sagen wir euch welche der neusten Platten wirklich hot sind und bei welchen es sich lohnt reinzuhören. Hot Chip aus London wissen zum Beispiel wie guter Disco sound im 2022 geht und Rapper The Game wie man den Mund (zu) voll nimmt

    «After Dark 4»: das Italo Disco-Revival startet hier

    Play Episode Listen Later Aug 17, 2022 161:17


    ...wenn es denn nicht schon mit einer der ersten drei Compilations angefangen hat, die Italo-Disco-Fürsprecher Johnny Jewel während den letzten 15 Jahren zusammengestellt hat. In regelmässigem Abständen kompiliert Jewel, der sonst bei Bands wie den Chromatics (R.I.P.) oder Desire die Fäden zieht, Werkschauen seines Labels Italians Do It Better. Für die neuste, «After Dark 4», hat Jewel Synthie- und Electro-Pop auf der ganzen Welt gefunden: Österreich (Wolfram), Belarus (Dlina Volny) und Malta (Joon) haben Tracks für die Compilation begeisteuert. Aber natürlich hat auch Jewels eigenes Projekt Desire mehrere Auftritte.

    Eine Zeitreise zurück in die 1960er: «Reset» von Panda Bear und Sonic Boom

    Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 163:27


    Das Fundament ihres ersten gemeinsamen Albums bauen Animal Collective-Mitglied Panda Bear und Space-Rock-OG Sonic Boom auf Samples von Tracks der Drifters, The Troggs oder Eddie Cochran – und klingen damit anachronistisch verspielt, aber keinesfalls altbacken. Das beste Panda Bear-Album seit seinem Meisterwerk «Person Pitch». Eine Platte, mit der man sich am besten in eine farbige Blumenwiese legt.

    Sounds! Album der Woche: Danger Mouse & Black Thought «Cheat Codes»

    Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 108:21


    Spannen Danger Mouse und Black Thought zusammen, kanns nur gut werden. «Cheat Codes» wurde schon vor der Veröffentlichung als eines der besten Alben des Jahres 2022 gehypt. Voller Boom Bap Nostalgie und toll kuratierter Featuring-Liste ist «Cheat Codes» verdientes Album der Woche. Der Produzent Danger Mouse war schon 22-mal für einen Grammy nominiert, arbeitete mit Grössen wie MF Doom, Adele oder The Black Keys und kehrt mit «Cheat Codes» zurück zum Hip Hop. Black Thought gehört zu den aussagestärksten MCs unserer Zeit und ist Frontmann der (so sagt es die Legende) besten Live Band der Welt The Roots. Das Sounds! Album der Woche gibts jeden Abend auch auf Vinyl oder CD zu gewinnen. Mithören, anrufen, Glück haben!

    New Music (fast) Friday: Danger Mouse & Black Thought, Rat Tally, Osees

    Play Episode Listen Later Aug 11, 2022 113:31


    Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Deswegen gibts den Ausblick auf die heissesten Platten schon einen Tag vor dem offiziellen Release-Friday.Einmal querbeet: von Hip Hop über Indie bis Noise Punk, vom ersten gemeinsamen Album (Danger Mouse & Black Thought) bis hin zur Nr. 26 (Osees).

    Mall Grab «What I Breathe»: der Lo-Fi House-Prinz auf Albumlänge

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 107:45


    Seit mehreren Jahren lebt der in Australien geborene Lo-Fi-House-Tüftler Jordon Alexander in England – und produzierte von dort aus zahlreiche Lo-Fi-House-Szenehits, die auf YouTube millionenfach angeklickt wurden. Nun präsentiert er sich zum ersten Mal auf Albumlänge... ...und hat dafür sogar Hardcore-Sänger Brendan Yates von Turnstile für einen Gastauftritt engagieren können. Hat das alles Platz unter einem Hut? Unser Haus-DJ John Bürgin findet: Ja, hat es!

    Polyfon Festival 2022: Vielstimmig, vielseitig, vielversprechend

    Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 164:21


    Aus einem Rebranding des Openairs Basel entstand 2020 das Polyfon Festival. Mit dem neuen Namen rutschte der Mainstream aus dem Programm und die Konzerte vom offenen Gelände auf die vorhandenen Bühnen rund ums Kasernenareal. Bevors losgeht, hören wir durchs Line Up und sprechen mit der Co-Leitung. Das Polyfon geht diesen Donnerstag in die zweite Runde und dauert bis am Samstag (11.08.2022 - 13.08.2022). Es ist die erste Ausgabe unter der neuen Co-Leitung von Marlon McNeill und Caroline Faust. Dieses Jahr verspricht das Festival nicht nur einen Ohrenschmaus mit Bands wie Boy Harsher, Cate Le Bon oder Lalalar, sondern auch intellektuelle Stimulation durch das grosse ergänzende Programm mit Talks, Workshops und Diskussionen. Wer ist schon glustig? Wir verlosen Tickets - Radio only!

    Sounds! Album der Woche: Kokoroko «Could We Be More»

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 108:25


    Die Musiktraditionen von Westafrika und jene der «West Indies» sind taktangebend auf dem bemerkenswerten Debütalbum dieses achtköpfigen Kollektivs aus London. Jazz, Afrobeat und Soul: «Could We Be More» setzt sich keinerlei Grenzen und überzeugt mit einer groovigen, frei fliessenden Freihändigkeit. «Could We Be More» von Kokoroko ist auf Brownswood Recordings, dem Label von Global Beats-Koryphäe Gilles Peterson erschienen und diese Woche das «Sounds! Album der Woche». Vinyl und CD, jeden Abend ab 20 Uhr.

    Sounds! Pop Ecke: Maggie Rogers ist ready for take off

    Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 164:57


    Das Video, wie Maggie Rogers Pharrell Williams fast zu Tränen rührte, ging in einigen Ecken des Internets vor ein paar Jahren viral. Nun veröffentlichte die junge Amerikanerin ihr zweites Album «Surrender.» Ein grosses Indie-Pop-Werk, das zeigt, dass Rogers für den ganz grossen Durchbruch parat ist. Während Maggie Rogers schon seit einigen Jahren Teil des internationalen Pop-Rummels ist, macht Patrick Holland seine ersten Gehversuche in der Pop-Welt. Bis anhin machte er unter dem Pseudonym Project Pablo jazzigen, house-inspirierten Electro. Pandemiebedingt löste er sich von den Plattentellern der Clubs in aller Welt und nahm die Gitarre in die Hand. Am Freitag veröffentlichte er «Youre The Boss Now», ein laid back Indie-Pop-Album, das wie für die entschleunigten Sommernächte gemacht ist. Maggie Rogers und Patrick Holland sind diese Woche beide in unserer Sounds! Top 5 Playlist . Gibt's jeden Mittwoch neu! Und hier das Video des gerührten Pharrell Williams.

    Claim Sounds!

    In order to claim this podcast we'll send an email to with a verification link. Simply click the link and you will be able to edit tags, request a refresh, and other features to take control of your podcast page!

    Claim Cancel