Podcasts about srf

  • 377PODCASTS
  • 4,738EPISODES
  • 33mAVG DURATION
  • 4DAILY NEW EPISODES
  • Sep 30, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about srf

Show all podcasts related to srf

Latest podcast episodes about srf

10vor10
10 vor 10 vom 30.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 25:57


Ueli Maurer verlässt die Landesregierung, die russische Annexion und die Folgen, Debatte zur Schuldenbremse, Treibstoff aus Luft und Sonnenlicht

Echo der Zeit
BONUS - Single in Europa 2: Der Basar

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 24:12


Ein amtierender Schweizer Bundesrat, ganz allein auf geheimer Verhandlungsmission in Luxemburg. Unglaublich, aber wahr! Eine weitere Episode im Beziehungsdrama zwischen der Schweiz und der EU, in dem sich beide Seiten plötzlich auf ihre Stärken besinnen und miteinander reden. Wir verraten hier nur so viel: Der Bundesrat auf geheimer Mission hiess Moritz Leuenberger. Er wurde 1995 in die Landesregierung gewählt. Eine seiner neuen Aufgaben war, mit der EU eine Einigung im komplizierten Verkehrsdossier zu finden. Es galt nach dem Schock des Volks-Neins zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vom 6. Dezember 1992 die Scherben im Verhältnis zur EU zu kitten. Das war noch schwieriger geworden, nachdem 1994 das Schweizer Stimmvolk ein weiteres Negativ-Signal nach Brüssel geschickt hatte, mit der Annahme der Alpeninitiative. Sie verlangte, dass der alpenquerende Gütertransitverkehr von der Strasse auf die Schiene verlagert werden müsse – ein No-Go aus Sicht der EU. Die beiden SRF-Bundeshausjournalisten Oliver Washington und Curdin Vincenz lassen in dieser vierteiligen Podcast-Serie das Beziehungsdrama der Schweiz und der EU Revue passieren. Sie haben mit vielen Ex-Bundesräten und einer Ex-Bundesrätin geredet und mit den Schlüsselfiguren von heute. Entstanden ist daraus ein Doku-Drama. Als der frisch gewählte Bundesrat Leuenberger 1995 das Verkehrsdossier übernahm, setzte er sich gleich selber an den Verhandlungstisch. Dort fühlte er sich zeitweise wie auf einem orientalischen Basar, wie er heute sagt. Und er nervte sich über das Heer von Beamten, das ihn stets umgab und argwöhnisch darauf achtete, dass er die Interessen der Schweiz nicht verkaufte. Schliesslich gelang aber der Durchbruch, und in der Beziehung der Schweiz zur EU begann der Honeymoon. Ein erstes Paket von bilateralen Abkommen kam unter Dach und Fach, wenige Jahre später folgte ein zweites. Jedes Mal sagte das Stimmvolk klar und deutlich Ja. Das ist ein Podcast von SRF. Inhalt: Curdin Vincenz und Oliver Washington, Produktion: Marco Morell, Sounddesign: Mirjam Emmenegger, Musik: Jérôme Brunner, Mitarbeit: Recherche & Archive SRF Folge 3 der Serie kommt am Freitag 7.10.22

10vor10
10 vor 10 vom 29.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 24:51


Schweiz: Asyl für russische Kriegsdienst-Verweigerer, Hurrikan «Ian» und der Klimawandel, «Helvetia ruft» – die Frauen-Wahlen-Wette, Porsche will auf Elektro-Boliden setzen

Leitwolf - Leadership, Führung & Management

Stefan spricht in dieser Folge mit einem der erfolgreichsten und beeindruckendsten Persönlichkeiten, die er kennt: Mit Ex-Eishockey-Profi Lars Weibel. Lars ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeytorwart und jetziger -funktionär. Er war mit dem HC Lugano Schweizer Meister, gewann zweimal den international renommierten Spengler Cup und war Schweizer Nationalspieler. Heute ist er regelmässig Studiogast bei „SRF zwei" während der NLA-Playoffs. Als ausgebildeter Hochbauzeichner mit Handelsdiplom war Lars bis 2014 in der Privatwirtschaft tätig, trat dann beim EV Zug eine Stelle in der Verkaufs- und Marketingabteilung an und übernahm dort 2016 die Leitung der Nachwuchsakademie. Seit August 2019 ist er beim Schweizer Eishockeyverband als Direktor für die Nationalmannschaften tätig. In dieser Folge erfährst Du seinen besten Tipps aus jahrelanger Erfahrung und hörst ein Gespräch, wie es hier zuvor im LEITWOLF Podcast noch nicht gegeben hat. Aus geplanten 40 Minuten wurden 90, weil Stefan so viele inspirierende Worte aufgefasst hat, die wir Dir nicht vorenthalten wollen. Ich kann nur empfehlen: Höre es dir in voller Länge an! ––– Mehr von Lars: // LINKEDIN » https://www.linkedin.com/in/lars-weibel-79a549aa/?originalSubdomain=ch « ––– Gefällt Dir dieser LEITWOLF Leadership Podcast? Dann lass gerne eine Abonnement da und beurteile ihn bitte mit einer Sternebewertung und Rezension bei iTunes und/oder Spotify. Das hilft uns, diesen LEITWOLF-Podcast weiter zu verbessern und sichtbarer zu machen. ––– Buche Dir JETZT Deinen Zugang zur Leitwolf Academy: https://www.digistore24.com/product/345065 Möchtest Du konkrete Tipps oder Unterstützung, wie gutes Führen in Deinem Unternehmen definiert und umgesetzt werden kann, dann melde Dich für ein kostenloses Beratungsgespräch bei mir: homeister@stefan-homeister-leadership.com ODER Vereinbare hier direkt ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir: https://calendly.com/stefan-homeister/leitwolf-meeting // LINKEDIN » bit.ly/leitwolf-linkedin « // WEBSITE » stefan-homeister-leadership.com «   ® 2017 STEFAN HOMEISTER LEITWOLF ALL RIGHTS RESERVED

Zambo Hörspiele
Die sieben Zauberteppiche – ein spannendes Märchen

Zambo Hörspiele

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 56:50


In 99 Tagen webt Mulauwana sieben Teppiche. Ihr Vater erzählt ihr dabei spannende Geschichten aus seinem Leben als Zauberer. Gleich danach stirbt der Vater. Mulauwana ist sehr traurig.  Doch bald merkt sie: wenn sie auf den Teppichen sitzt, dann sprudeln die spannenden Geschichten des Vaters aus ihrem Mund! Es sind Zauberteppiche! Dank ihnen wird Mulauwana zur berühmtesten Erzählerin des Landes. Doch dann beginnen die Teppiche zu verschwinden – einer nach dem andern Lust auf mehr Geschichten und Abenteuer? www.srfkids.ch/hoerspiele Autorin: Andrea Karimé Mit: Karin Pfammatter (Erzählerin) Mundartbearbeitung: Rosalina Zweifel Musik: Martin Imhof Tontechnik: Mirjam Emmenegger, Roli Fatzer, Björn Müller Regie: Karin Berri Eine Produktion von SRF, 2010 Empfohlen für Kinder von 8 bis 12 Jahren

HeuteMorgen
Umweltpolitiker planen Windenergie-Offensive

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 11:25


Was mit der Solarenergie gelang, soll nun auch mit Wind funktionieren. Eine Recherche von SRF zeigt den bisher unbekannten Plan von Umweltpolitikerinnen und Umweltpolitikern: Weniger Einsprachemöglichkeiten, damit Windparks schneller gebaut werden können.  Weitere Themen: Die Krankenkrassenprämien steigen und damit wohl auch die Prämienverbilligungen für Haushalte. Doch: wer soll das bezahlen? Wir haben bei den Kantonen nachgefragt.

10vor10
10 vor 10 vom 28.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 25:49


Lecks in Nordstream 1 und 2 vermutlich Sabotage, Bundesrätin Keller-Sutter zum Aktionsplan mit Österreich gegen irreguläre Migration, Alterskontrolle für Pornos im Internet, die schwierige Aufgabe der Wildhüter, Michi Wohlleben entwickelt eine der schwierigsten Kletterrouten

SRF Börse
Börse vom 28.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 2:19


Bussen für Schweizer Grossbanken in den USA: Die Credit Suisse und die UBS müssen je 200 Millionen Dollar Strafe zahlen. Die Busse ist nicht besonders hoch, kommt aber für die Credit Suisse zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Beide Aktien fielen zunächst, erholten sich aber bei Börsenschluss. SMI: +0,9%

SRF 3 punkt CH
Brainchild: Plus ein Song, minus ein Bassist

SRF 3 punkt CH

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 56:16


Mit «Morning Light» haben Brainchild heute eine wehmütige, grosse Ballade veröffentlicht. Personell hat die hat die «SRF 3 Best Talent»-Band von März 2021 einen Verlust zu verkraften: Bassist David Blum widmet sich ab sofort nur noch seinen anderen Projekten Moonpools und Dont Kill The Beast.

Treffpunkt
Outdoor-Reporter: Städtisches Seilbahn-Erlebnis

Treffpunkt

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 56:47


Für Stand-Zahnrad- oder Luftseilbahn muss man nicht in die Berge. Auch verschiedene Städte verfügen über solche Bahnen auf ihrem Territorium. In der Stadt und Agglomeration Zürich, kann man eine Stadtwanderung machen, bei der man bis am Abend, fünf verschiedene Bahnen benutzt hat. Das Tram, kommt als Nummer Sechs, dann als Zugabe noch dazu. Dank Tourismus in der Stadt Standseil- oder Zahnradbahnen fanden im 19. Jahrhundert mit dem Tourismus in die Städte. Die Städte wollten ihren Bürgern und den Touristen die Naherholungsgebiete, damals noch ausserhalb der Stadt, schmackhaft machen. Als nach dem ersten Weltkrieg der Tourismus einbrach und viele Städte auf das Tram setzten, verschwanden viele Standseil- und Zahnradbahnen wieder aus den Städten. Einige haben jedoch bis heute überlebt. Fünf Bahnen an einem Tag Die Stadt Zürich bietet mit fünf möglichen Bahnen an einem Tag, einen besonderen Bahnspass. Hier kann man mit der Polybahn, dem Rigiblickbähnli, der Dolderbahn, Uetlibergbahn und der Luftseilbahn Felsenegg nach Adliswil, eine stattliche Stadt- Landwanderung machen. In anderen Städten wie Freiburg, Bern oder Lugano, verbinden die Bahnen meistens den unteren mit dem oberen Stadtteil. In Locarno, verbindet das Funicolare Madonna del Sasso, die Stadt mit dem Kloster Madonna del Sasso, von wo es dann weiter mit der Luftseilbahn auf den Hausberg von Locarno, den Cardada geht. Über zwei Tausend Bahnen In der Schweiz gibt es 2 427 kantonal oder eidgenössisch zugelassene Bahnen. Darunter sind 350 Sesselbahnen, 254 Kleinstseilbahnen oder 54 Standseilbahnen. Am meisten Bahnen befinden sich im Kanton Wallis, Graubünden und Bern. SRF 1-Outdoor-Reporter Marcel Hähni nimmt sie mit, auf eine Bähnli-Tour durch die Schweiz und präsentiert die passenden Wanderungen dazu. 

Tagesschau
Tagesschau vom 28.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 24:08


Gletscher schmelzen im Rekordtempo, Lecks in Nordstream 1 und 2, Kritik im Nationalrat an Energiepolitik des Bundesrats, Zurich Film Festival zeigt «Der junge Häuptling Winnetou»

RSO im Gspröch
Von improvisierten Sportnews und spontanen Wunschkonzerten: Ein Bündner Radio-Urgestein erzählt

RSO im Gspröch

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 25:51


Sein Herz schlägt für den Sport – und fürs Radio: Das Herz des 63-jährigen St. Moritzer Sportreporters Marcel Melcher; seit 15 Jahren eine der prägendsten Stimmen im Team von SRF Sport. Seine Radiokarriere begann der begnadete Skeleton-Fahrer vor über 30 Jahren jedoch nicht beim SRF, sondern beim Südbündner Lokalsender Radio Piz Corvatsch in St. Moritz, wo er von Anfang an für die Sportberichterstattung verantwortlich war. Learning by Doing war damals die Devise für den Quereinsteiger Melcher, welcher ursprünglich eine Lehre als Elektroinstallateur absolviert hatte. Im Gespräch mit RSO-Moderator Christoph Benz erzählt Marcel Melcher von seinen beiden Leidenschaften, packt Anekdoten aus der Zeit von Radio Piz Corvatsch aus und offenbart, was er lieber kommentiert: Einen Fussball- oder einen Eishockeymatch.

SRF 3 punkt CH
Live-Session mit «SRF 3 Best Talent» Dana

SRF 3 punkt CH

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 56:10


Es ist ihr Monat: Im September ist Dana 25 Jahre alt geworden, hat ihr Debut-Album «Future Daughters» veröffentlicht und wurde mit dem Gütesiegel «SRF 3 Best Talent» ausgezeichnet. Heute folgt das nächste Highlight: Dana spielt mit ihrer Band fünf Songs live bei uns im Studio!

Tagesschau
Tagesschau vom 27.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 23:46


Krankenkassenprämien steigen im Schnitt um 6.6 Prozent, Nationalrat verlängert Teile des Covid-Gesetzes, Labour versprüht Zuversicht am Parteitag in Grossbritannien

SRF Börse
Börse vom 27.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 2:21


Für Start-ups in der Schweiz wird es ungemütlicher. Die hohen Zinsen haben zur Folge, dass das Geld der Investorinnen und Investoren nicht mehr so locker sitzt wie bisher. Stefan Steiner, Co-Leiter von Venturelab, ist aber zuversichtlich, dass dies zu einer gesunden Beruhigung im Markt führen wird. SMI: +0,5%

10vor10
10 vor 10 vom 27.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 26:09


Prämien der Krankenkassen steigen um 6.6 Prozent, Alain Berset zu steigenden Gesundheitskosten, Einsparpotential bei Margen für Medikamente, russische Mobilmachung in Dagestan, Lecks bei Nord Stream 1 und 2, Teilerfolg bei «Dart»-Mission der Nasa

Tagesgespräch
Peter Voegeli: Italiens steiler Schwenker nach rechts mit Meloni

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 27:31


Ein Parlament, so rechts wie nie seit dem Zweiten Weltkrieg. Erstmals wird eine Frau Ministerpräsidentin, mit postfaschistischer Vergangenheit. Wie weiter im verschuldeten Italien, mit hoher Jugendarbeitslosigkeit und seinen grossen Problemen? Ein Sommer, so trocken wie noch nie in Italien. Grosse Teile der Ernte fallen aus. Auch politisch durchlebt das Land einen aussergewöhnlichen Sommer: Die politische Ernte fährt erstmals eine Frau ein, Giorgia Meloni mit ihrer Partei Fratelli d Italia. Ihre politische Karriere hat sie im postfaschistischen Fahrwasser gestartet. Viele ihrer Mitstreiter verehren noch heute den ehemaligen Diktator Benito Mussolini. Das Parteiemblem der Fratelli d Italia erinnert mit der Flamme an den Duce. Meloni beteuert, der Postfaschismus sei Geschichte, ein neues Parteilogo lehnt sie jedoch ab. Wer ist Giorgia Meloni? Welche Politik strebt sie an, welche Minister wird sie ernennen? Ihre beiden Wahlhelfer Silvio Berlusconi von der Forza Italia und Matteo Salvini von der Lega hat sie in den Wahlen weit hinter sich gelassen. Treten diese in die zweite Reihe oder werden sie nun zu Rivalen? Kommen sie bei der Regierungsbildung zum Handkuss oder entscheidet sich Meloni für andere Kräfte? Zu ihren Vorbildern zählt der ungarische Präsident Viktor Orban. Auch zu den rechtsnationalen Kräften in Polen pflegt Meloni enge Verbindungen. Ergibt das eine neue, EU-kritische Allianz? Peter Voegeli ist Italien-Korrespondent von SRF und früherer Deutschlandkorrespondent. Er analysiert die Wahlen in Italien – und zieht Vergleiche zum nördlichen Schweizer Nachbarn, Deutschland.

SRF 3 punkt CH
Luca Hänni singt für die Anti-Mobbing-Kampagne #SayHi erstmals auf Schweizerdeutsch

SRF 3 punkt CH

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 47:40


Tausende Kinder in ganz Europa tanzen zum gleichen Song die identischen Tanzschritte – das ist «#SayHi». Tanzend setzen sie ein Zeichen gegen Mobbing, für die Freundschaft und den Frieden. Heute lanciert SRF Kids zusammen mit Sänger Luca Hänni die internationale Mitmach-Aktion in der Schweiz. «U wenn du irgendwenn nümme witer weisch. Denn lueg eifach z miir, will und i weiss Bescheid. (...) Ich bi da für di. Und du bisch da für mi ...», singt Luca Hänni im Song «I bi da für di». Der Musikclip zur schweizerdeutschen Version des «#SayHi»-Kampagnensongs wurde heute auf YouTube SRF Kids und srfkids.ch veröffentlicht. Kinder in der ganzen Schweiz sind nun aufgefordert, die Tanzschritte zu «I bi da für di» zu lernen und sich beim Tanzen zu filmen. Bis am 4. November können sie ihr Tanzvideo an das Team von SRF Kids senden, woraus ein ganz neuer Musikclip voll tanzender Kinder entsteht. «Wenn ich mir vorstelle, dass ganz viele Kinder zu diesem Song tanzen, ist das ein tolles Gefühl», so Luca Hänni, der im Jahr 2022 nicht nur die schweizerdeutsche, sondern auch die hochdeutsche Version des Songs für KiKA, das Kinderangebot von ARD und ZDF, singt. Mit dieser Zusammenarbeit zwischen SRF und KiKA wird die internationale Botschaft noch stärker: «Zusammen können wir etwas verändern!» Luca Hänni: «Der Song soll Kinder mutig machen. Sie sollen dadurch realisieren, dass sie selbst etwas bewirken können – auch wenn sie noch jung sind.» «#SayHi» wurde vor vielen Jahren von NRK in Norwegen lanciert. Inzwischen ist es eine länderübergreifende Kampagne, die von der Europäischen Rundfunkunion EBU koordiniert wird. Song und Choreografie sind in ganz Europa gleich. Für jedes teilnehmende Land singt eine einheimische bzw. regionale Künstlerin oder ein Künstler den Song in der Landessprache. Dieses Jahr stellt SRF Kids gemeinsam mit dem Schulangebot SRF school Lehrpersonen zudem Unterrichtsmaterial zur Verfügung, mit dem sie das Thema Mobbing und Ausgrenzung im Schulunterricht behandeln und vertiefen können. Das Musikvideo und das Tanztutorial sind ab sofort auf YouTube SRF Kids sowie auf srfkids.ch zu sehen. Jetzt mitmachen via srf.ch/kids/say-hi . #SayHi

10vor10
10 vor 10 vom 26.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 25:54


AHV-Reform – der Geschlechtergraben an der Urne, so tickt Giorgia Meloni, wie sich der Einfluss des Bauernverbands verändert hat, «Alcarràs» von Carla Simón

SRF Börse
Börse vom 26.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 2:01


Das Öl wird billiger. Das liegt unter anderem auch an der momentanen Lage der Weltwirtschaft. Wichtige Wirtschaftsregionen befinden sich bereits in einer Rezession oder könnten es bald sein. Deshalb sinkt die weltweite Nachfrage nach Öl und dadurch auch dessen Preis auf dem Weltmarkt. SMI: -0,6%

Tagesschau
Tagesschau vom 26.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 24:08


Rechtsrutsch in Italien, Sorge in Europa wegen Rechtsruck in Italien, Demonstrationen nach dem knappen Ja zur AHV-Reform, Solar-Offensive vom Nationalrat ausgebremst

ECO Talk
Frau Maechler, bekommt die SNB die Inflation in den Griff?

ECO Talk

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 34:42


Mit ihrer jüngsten Zinserhöhung verlässt die Schweizerische Nationalbank das jahrelange Regime der Negativzinsen. Doch die meisten Sparer müssen wohl noch länger warten, bis die Banken ihre Guthaben wieder positiv verzinsen. Andréa Mächler, Direktorin der Schweizerischen Nationalbank, nimmt Stellung. Nach dem Paukenschlag im Juni legt die Schweizerische Nationalbank mit der jüngsten Zinserhöhung nochmals nach. Das Ziel: die steigende Inflation in den Griff zu bekommen. Doch kann das gelingen? Was bedeutet dies für Sparer und Immobilienbesitzer. Und: Wie will die SNB ihre riesige Bilanzsumme wieder zurückfahren? Diese und weitere Themen diskutiert Moderator Reto Lipp mit Andréa Mächler, Direktorin der Schweizerischen Nationalbank.

Livenet.ch Podcast
26.09.2022 | Livenet-Interview | «Reflexion: Freikirche(n) in den Medien»

Livenet.ch Podcast

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 8:08


Am 6. August 2022 veröffentlichte SRF 2 den Podcast «Perspektiven» zum Besuch in der Freikirche BewegungPlus Burgdorf. Die Radioreportage stellt die Freikirche in einem guten Licht dar. Livenet hat bei Pastor Matthias Wenk nachgefragt, wie das Leitungsteam und die Gemeinde insgesamt diesen Besuch der Radioreporterin erlebt haben. Dabei kommen auch Fragen zur Medienkommunikation von Freikirchen generell und die Wirkung von Christen in den Medien zur Sprache.

Tagesschau
Tagesschau vom 25.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 24:36


Abstimmungsresultate zu den AHV-Vorlagen Gesetz zur Verrechnungssteuer und der Initiative zur Massentierhaltung, Wirbelsturm «Fiona» wütet im Osten Kanadas, Eliud Kipchoge überbietet eigenen Weltrekord im Marathon

The Nonlinear Library
EA - CERI Research Symposium Presentations (incl. Youtube links) by Will Aldred

The Nonlinear Library

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 5:58


Welcome to The Nonlinear Library, where we use Text-to-Speech software to convert the best writing from the Rationalist and EA communities into audio. This is: CERI Research Symposium Presentations (incl. Youtube links), published by Will Aldred on September 24, 2022 on The Effective Altruism Forum. Introduction The Cambridge Existential Risks Initiative (CERI) summer research fellowship (SRF) is a 10-week research training programme for aspiring x-risk researchers held in Cambridge, UK. CERI SRF ‘22 concluded with a research symposium on September 5th, and the presentations from that symposium are the subject of this post. For prospective CERI applicants: CERI SRF '23 is not yet open to applications; we're currently evaluating our impact and considering our long term strategy. There will be a Forum post if and when we open our ‘23 round. In the meantime, you may be interested in our existential risks introductory course (ERIC), or in EA Cambridge's seminar programmes in AGI safety and biosecurity. Presentations CERI research symposium talks, from both '22 and '21, can be found at the CERI Youtube channel. Below, I break down the '22 fellows' talks by cause area, such that those interested might have a slightly easier time navigating which videos to watch. AI risk Technical Exploring and characterizing surprising generalization behavior in neural networks - Alexander Davies Mentor: Lauro Langosco (unavailable) Infrastructure considerations for advanced ML systems - Pranav Gade Mentor: Jeffrey Ladish Developing an ‘empathy mechanism' for AI Agents - Tim Farrelly Mentors: Ivana Dusparic, Tim Franzmeyer, and Christian Schroeder de Witt Governance (unavailable) Article 15 compliance under the EU AI act: How developers and deployers of large foundation models should share regulatory burden - Somsubhro Bagchi Mentor: Risto Uuk Understanding applications of artificial intelligence to government surveillance - Catherine Brewer Mentor: Cecil Abungu Investigating the history of industry-led best practices for safety critical technologies and their implications on AGI governance - Yilin Huang Mentor: Claire Boine Biorisk Reimagining epidemic sovereignty: Rethinking global health governance of catastrophic biological risks - Hamza Tariq Chaudhry Mentor: Catherine Rhodes Improving DNA synthesis screening to prevent malicious actors from creating dangerous pathogens - Oscar Delaney & Hanna Pálya Mentors: Becky Mackleprang and Lalitha Sundaram Identifying technological bottlenecks in bio-surveillance systems - Brianna Gopaul & Ziyue Zeng Mentor: Akhil Bansal Avenues for reducing time to detection and alert for infectious disease outbreaks within West African nations - Sam Pritchard Mentor: Sophie Rose Nuclear risk (unavailable) Effects of transformative technologies on nuclear deterrence - Nathan Barnard Mentor: Matthew Gentzel Investigating India-Pakistan nuclear risk: What are the chances, how bad can it get, and what can we do to mitigate nuclear risk? - Vara Raturi Mentor: Rishi Paul Machine learning and nuclear command: How the technical flaws of automated systems and a changing human-machine relationship could impact the risk of inadvertent nuclear use - Peter Rautenbach Mentor: Haydn Belfield Disentanglement and overview of the nuclear risk field - Sarah Weiler Mentor: Christian Ruhl Extreme climate change Investigating the relationship between SRM research and global catastrophic and other related risks - Gideon Futerman Mentors: Goodwin Gibbins and Jesse Reynolds (unavailable) Estimating the risks from super pest outbreaks on the global food system - Kirke Joamets Mentor: anonymous Miscellaneous and meta x-risk (unavailable) Cooperation and conflict between AI systems in non-causal contexts - Jim Buhler Mentors: Caspar Oesterheld, Johannes Treutlein, and a third anonymous mentor Analysing the current space governance framework and designing more adaptive, longtermist space governance institutions - Carson Ezell Mentors: Giuliana ...

Tagesschau
Tagesschau vom 24.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 21:01


Referenden in Saporischschja, Italien vor Parlamentswahl, Jahrgang 2022 verspricht gute Weine in der Romandie, Abschied Federers vom Tennis mit viel Emotionen

10vor10
10 vor 10 vom 23.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 26:03


Exil-Iranerinnen in der Schweiz zum Frauenprotest, Strommangel-Lage und Weihnachtsbeleuchtung, Kino-Zukunft ganz gross, Windkraft ohne Rotoren

Echo der Zeit
BONUS - Single in Europa 1: Der Bauchentscheid

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 32:01


Die Schweiz und die EU - das ist wie in einer Beziehung, in der sich zwei Menschen auseinanderleben, bis sie sich nicht mehr verstehen. Dabei hatte alles so gut angefangen, mit einer Art Verlobungsantrag, damals im Mai 1992. Aus heutiger Sicht war es eher der Anfang eines langsamen Abschieds. Es sei ein «Bauchentscheid» gewesen, erinnert sich Arnold Koller. Der damalige Justizminister ist heute 89-jährig. Er war einer von drei Bundesräten, die damals Nein sagten zum Entscheid, in Brüssel ein Gesuch für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen einzureichen. Adolf Ogi, der damalige Verkehrsminister, war einer der vier, die dafür waren. Er findet noch heute: «Das war der richtige Entscheid.» Die beiden SRF-Bundeshausjournalisten Curdin Vincenz und Oliver Washington lassen in dieser vierteiligen Podcast-Serie das Beziehungsdrama der Schweiz und der EU Revue passieren. Sie haben mit vielen Ex-Bundesräten und einer Ex-Bundesrätin geredet und mit Schlüsselfiguren von heute. Die Mehrheit im Bundesrat fand damals, im Mai 1992: Verhandeln über einen Beitritt kann man ja mal. Der Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), über den das Schweizer Stimmvolk wenige Monate später abstimmte, sollte nur ein erster Schritt dazu sein. Heute wäre ein solcher Entscheid der Schweizer Regierung undenkbar. Aber damals befand man sich in einer Zeit, in der Europa neu geordnet wurde. Die Mauer in Berlin war zusammengebrochen, die Sowjetunion ebenso, und in Europa wurde der Grundstein gelegt für einen kontinentweiten freien Binnenmarkt. Aus Sicht des Bundesrats galt es zu vermeiden, dass die Schweiz den Anschluss an diese rasanten historischen Umwälzungen verpassen würde. Die Mehrheit der Stimmbevölkerung aber sah das anders. Sie misstraute dem Bundesrat und fürchtete um die Eigenständigkeit des Landes. So kam es, dass Christoph Blocher mit seiner Kampagne gegen den EWR massiv Auftrieb erhielt und das Volk schliesslich am 6. Dezember 1992 mit hauchdünner Mehrheit Nein sagte zum EWR. Und so befanden sich die Schweiz und die EU in einer tiefen Beziehungskrise - nur ein halbes Jahr nach dem Verlobungsantrag. Das ist ein Podcast von SRF. Inhalt: Curdin Vincenz und Oliver Washington, Produktion: Marco Morell, Sounddesign: Mirjam Emmenegger, Musik: Jérôme Brunner, Mitarbeit: Recherche & Archive SRF Folge 2 der Serie kommt am Freitag 30.9.22

SRF Börse
Börse vom 23.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 2:06


Die Zinserhöhungen der Notenbanken machen sich am Schweizer Aktienmarkt bemerkbar. Seit Freitag befinden sich auch die Schweizer Aktien in einem Bärenmarkt. Die Titel von Sika, Partners Group und Geberit haben seit dem SMI-Höchststand im Dezember 2021 am meisten eingebüsst. SMI: -1.6%

Tagesschau
Tagesschau vom 23.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 23:48


Ukraine: Scheinreferenden in besetzten Gebieten gestartet, bald UNO-Klimakonferenz in der Schweiz, britische Regierung kündigt Steuersenkungen an, Federer-Hype in London

Tagesschau
Tagesschau vom 22.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 23:27


Negativ-Zinsen sind Geschichte, Ständerat stellt Weichen für künftige Energiepolitik, Ukraine und Russland vollziehen Gefangenenaustausch,

Empowered Patient Podcast
Targeting the Adenosine Pathway to Stimulate the Immune System to Destroy Tumors with Dr. Robert Ross Surface Oncology

Empowered Patient Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 19:09


Dr. Robert Ross is the CEO of Surface Oncology, which is focused on immune modulation in the treatment of cancers. Their hypothesis is that IL-27, a cytokine, is telling the immune system to ignore the cancer and providing a hiding place for the cancer cells. By administering their drug SRF 388 to bind up all the IL-27, the immune system can properly identify and fight the cancer. Robert explains, "SRF 388, all of these drugs, have such needlessly complicated names when they get started, but SRF 388 is an antibody. It's a protein that basically is trying to neutralize a cytokine. Cytokines are proteins in the body that the immune system uses to talk to other cells in the immune system. There are cytokines that stimulate the immune system, that make the immune system act more robustly, and there are cytokines that suppress the immune system. These are proteins that make the immune system go awry, for lack of a better word." "We know, and we've used for a long time, drugs to try to mimic the effect of cytokines that stimulate the immune system. Well, what we noted, and our scientific advisory board noted, was that in some patients with cancer and in some types of cancer, you saw the presence of this uncommon cytokine that we call IL-27." "IL-27 is a protein. It circulates in your body, but usually, there's very little of it, and in some patients with cancer, there are much higher levels of it. In the tumor itself, there are very high levels. Our hypothesis, our idea, was that it is possible that IL-27, that cytokine, was preventing the immune system from attacking the cancer." @SurfaceOncology #Immunotherapy #ImmunoOncology #Immunology #Cytokines #LungCancer #GastricCancer #StomachCancer #LiverCancer #KidneyCancer surfaceoncology.com Download the transcript here

Empowered Patient Podcast
Targeting the Adenosine Pathway to Stimulate the Immune System to Destroy Tumors with Dr. Robert Ross Surface Oncology TRANSCRIPT

Empowered Patient Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022


Dr. Robert Ross is the CEO of Surface Oncology, which is focused on immune modulation in the treatment of cancers. Their hypothesis is that IL-27, a cytokine, is telling the immune system to ignore the cancer and providing a hiding place for the cancer cells. By administering their drug SRF 388 to bind up all the IL-27, the immune system can properly identify and fight the cancer. Robert explains, "SRF 388, all of these drugs, have such needlessly complicated names when they get started, but SRF 388 is an antibody. It's a protein that basically is trying to neutralize a cytokine. Cytokines are proteins in the body that the immune system uses to talk to other cells in the immune system. There are cytokines that stimulate the immune system, that make the immune system act more robustly, and there are cytokines that suppress the immune system. These are proteins that make the immune system go awry, for lack of a better word." "We know, and we've used for a long time, drugs to try to mimic the effect of cytokines that stimulate the immune system. Well, what we noted, and our scientific advisory board noted, was that in some patients with cancer and in some types of cancer, you saw the presence of this uncommon cytokine that we call IL-27." "IL-27 is a protein. It circulates in your body, but usually, there's very little of it, and in some patients with cancer, there are much higher levels of it. In the tumor itself, there are very high levels. Our hypothesis, our idea, was that it is possible that IL-27, that cytokine, was preventing the immune system from attacking the cancer." @SurfaceOncology #Immunotherapy #ImmunoOncology #Immunology #Cytokines #LungCancer #GastricCancer #StomachCancer #LiverCancer #KidneyCancer surfaceoncology.com Listen to the podcast here

SRF Börse
Börse vom 22.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 2:17


Die Schweizerische Nationalbank (SNB) erhöht den Leitzins auf 0.5 Prozent. Damit geht die Ära der Negativzinsen in der Schweiz zu Ende. Obwohl die Inflation in der Schweiz deutlich moderater ist als im Ausland, schliesst Thomas Jordan, Präsident der SNB, weitere Zinserhöhungen nicht aus. SMI: -1.3%

FEEL GOOD PODCAST mit Joël von Mutzenbecher

Jetzt sich als Blutstammzellenspender:in registrieren und vielleicht bald ein Leben retten: https://www.blutstammzellspende.ch/ Tour-Termine und Tickets für meine Solo-Shows gibt's hier: http://www.joelvonmutzenbecher.ch​ Gabriel Vetter ist Autor, Regisseur, Stand-Up Comedian und Slam-Poet aus Schaffhausen. 2004 gewann er die deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, 2006 wurde er als bisher jüngster Preisträger mit dem "Salzburger Stier" ausgezeichnet. Aktuell ist er auf SRF 1 mit seiner Radio-Satire "Vetters Töne" zu hören, ausserdem ist er Teil der Late-Night-Show "DEVILLE". Mehr Infos zu Gabriel gibt's auf: https://www.drehundangel.ch Video-Folge auf Youtube: https://bit.ly/JvM-Youtube Podcast produziert von TABLECAST/Christoph Soltmannowski: http://www.solt.ch​ Titelsong: "Sea Salt" von Johny Holiday: https://johnyholiday.bandcamp.com/album/loafer-fire-gang-2

10vor10
10 vor 10 vom 22.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 25:17


Nationalbank SNB beendet Zeitalter der Negativ-Zinsen, ein weiteres Verfahren gegen Donald Trump, Kiffen ja – aber nur Bio, Trio-Eugster-Musical «Oh läck Du mir»

Tagesschau
Tagesschau vom 21.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 25:09


Putin verkündet Teil-Mobilmachung, massive internationale Kritik an Putins Aggressionen, Wut auf die Sittenwächter im Iran, grosse Kaufkraft-Debatte im Nationalrat

SRF Börse
Börse vom 21.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 2:06


Der russische Krieg gegen die Ukraine droht weiter zu eskalieren. Doch die Teilmobilmachung der russischen Armee durch Wladimir Putin scheint die Aktienmärkte kalt zu lassen. Matthias Geissbühler, Investmentchef der Raiffeisen, erklärt, was die Gründe dafür sein könnten. SMI: -0,4%

10vor10
10 vor 10 vom 21.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 28:35


Russlands Teil-Mobilmachung und die Folgen, Nationalrat will die Kaufkraft mit Massnahmen stützen, gratis das Elektroauto laden ist immer weniger möglich

Info 3
Vorratsdatenspeicherung verstösst gegen EU-Recht

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 14:40


Die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung verstösst gegen EU-Recht. Auf Vorrat und ohne unmittelbaren Anlass die Kommunikations-Daten von Millionen Menschen zu speichern, sei mit geltendem EU-Recht nicht vereinbar, urteilte der Europäische Gerichtshof am Dienstag. Weitere Themen: Im Bundeshaus konnten sich National- und Ständerat am Dienstag auf einen indirekten Gegenvorschlag zur Gletscher-Initiative einigen. Dieser beinhaltet unter anderem Milliarden-Subventionen; beispielsweise für klimafreundliche Heizungen. Die Initianten sind glücklich damit, die SVP aber will das Referendum. Gewalt, Druck und Vetternwirtschaft: Ende Juni hat SRF schwere Missstände im Synchronschwimmen aufgedeckt. Nach umfangreicher Analyse will der Schweizerische Schwimmverband nun Massnahmen ergreifen. Was halten die Athletinnen und Athleten von den Vorschlägen? Das Staatssekretariat für Wirtschaft korrigiert seine Wachstumsprognose für die Schweiz nach unten: Auf 2,1 Prozent im Jahr 2022. Noch im Juni rechnete das Seco mit 2,6 Prozent. Wie begründet das Seco die Korrektur?

Tagesschau
Tagesschau vom 20.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 21:36


Regionen im Osten und Süden der Ukraine sollen über Russland-Beitritt Russland abstimmen, UNO-Generalversammlung beginnt, Seco erwartet schwächeres Wirtschaftswachstum, Interview mit Roger Federer zu seinem Rücktritt

10vor10
10 vor 10 vom 20.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 26:13


In Russland steigt die Nervosität, 9-Millionen-Schweiz: Herausforderung für Verkehr und Raumplanung, Kampf mit den Buchstaben

SRF Börse
Börse vom 20.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 2:24


Die Schweiz ist gemäss einer neuen Studie der Credit Suisse reicher geworden. Wie gleichmässig ist der Reichtum verteilt? Laut Anlageexpertin Nannette Hechler-Fayd'herbe hat die Ungleichheit in der Schweiz in den letzten 20 Jahren sogar abgenommen. Das ist nicht unumstritten. SMI: -1.3%

Living Free in Tennessee - Nicole Sauce
Episode 622: Why fight nature?

Living Free in Tennessee - Nicole Sauce

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 89:40 Very Popular


Today, we talk about working against nature and ask an important question: why? Today's Sponsor: Paul Wheaton of Wheaton Labs and Permies.com Paul Wheaton over at Wheaton Labs just released 16 hours of footage from his Rocket Mass Heater Jamboree innovators event. Using very little fuel, and producing next to no smoke, the folks down at the lab created a rocket sauna, cooktop, dehydrator, kiln, and a bunch of heater options for smaller spaces, and full-size homes.  Check it out here: https://permies.com/wiki/188928f495/Earth-Friendly-Heat-Full-Event This Week's Livestream Schedule Wednesday at 12:30pm - Live with John Willis: https://www.youtube.com/channel/UC-PX-bHfC3AEOUPWgJ5d40g Thursday at 7pm: Self Reliance Festival live Q and A: https://www.youtube.com/channel/UC-LthzEw9jFH_tKPhZLs_5Q Friday at 9:30AM CT: Homestead Happeningshttps://www.youtube.com/channel/UC-PX-bHfC3AEOUPWgJ5d40g Headed to Back to the Land Festival this weekend: Backtothelandfestival.com Tales From The Prepper Pantry Precooking for SRF & the Food Forest Event - Lots of MEAT Transitioning out of the canning kitchen and back to winter drying and freeze drying Assessing if there is enough tomato crop to do one more round of salsa Frugality Tip From Margo First tip when traveling, is bring your snacks and road food, sandwiches or whatever you eat.  This will save a lot of money on the road. I use re-usable ziploc bags to pack food up and I bring a half of a sponge and a small bottle of dish soap on the road to make sure I will be able to wash them no matter where we stay. We keep a cooler in the car, I pre-freeze filtered water in 1 liter club soda bottles and use them in the cooler.  All of the places we stayed have a refrigerator with freezer and the water bottles get re-frozen to use in the cooler, and we had filtered water as a back up if we needed to drink it. For two nights I had rented an air bnb way outside of any town (even further out than the holler) lol.  Once we got there the first night, we were not driving back 30 min to a store and then trying to find this place in the dark.  I had packed some shelf stable foods that I did not need any tools to open, just in case.  And I was able to make us dinner, saving time and money that night.  Shopping Report for 9/18/2022 We made five stops on our typical Saturday shopping trip. Traffic was light, and I only saw a few face-diapers. First stop was Dollar Tree. The store has a lot of inventory, but is beginning to look a little unkempt. The food aisles have a lot of viable stuff, but the health aisle has a lot of unusual things in place of some more typical items, that have not been restocked in some time. The drink coolers seem to have a better selection. Next was a Mexican store for a few specialty items like a vanilla flavoring and a few plantains. I've never seen their shelves not full. I've not done any real price comparison, but they have quite the variety. I've also never seen any kind of unpleasantness in there like arguing or rudeness. Hobby Lobby was next. Stock levels seemed good, with a lot of Fall junk in there now, but I did see a couple of empty islands; probably just re-organizing. Home Depot was #4. The price of a 2x4x8 has dropped again, to $3.98. We grabbed some Miracle Gro for next year; they had plenty of it. They also had a lot more sunflower seeds for birds than the last time we were there. They're more expensive, but there were at least three sizes, in big boxes. The quantities of common battery sizes like AA and AAA continue to drop. I'm glad I've switched to mostly rechargeable, but I'm going to order a few more. They have a LOT of solar lights in stock, much nicer than the cheap dollar store versions that are dim and barely make it through a season. They might be $6.xx, and I'm pretty sure they were at least twice if not three times that price earlier in the year. These make good guide lights; leave them outside during the day to charge, and bring them in at night. Aldi was last. I don't recall any notable changes from last week, in fact if anything, they were a little better stocked than they have been (this Aldi has never been bad). I even saw some frozen turkey breast, which has long been absent. They had plenty of flour, sugar, TP, and other staple items. At my last fill on Friday, untainted regular gasoline was still $4.199/gallon. Operation Independence Business Trips Main topic of today's show: Why Fight Nature? This morning while driving at 3:30am, I got to thinking about circadian rhythms. You see, with a very early flight ahead of me, I had to get up at 3 to be to the airport in time to depart. It is always an interesting thing to rise much earlier than usual - not the end of the world, but for me it leads to several days of recovery. Naturally, the next thought was Daylight Savings time as we are about to go back to normal time in a little while. Did you know that during the transition into and out of DST, there is a measurable increase in heart attacks and car crashes? This is because we are ripping our bodies out of their established circadian rhythm - going against nature if you will.  As I Look around, we are not very successful when we go against nature.  7 layers of a forest in Permaculture Training dogs Raising children Why then, do we think it is a good idea to :darken” the earth to fight climate change? How does trying to force the atmosphere into submission have a hope of being successful? Have we learned nothing? This fight against nature is something that technology-minded leaders come back to over and over. When we do it on a large scale, there are very real, negative impacts. Mao and the sparrows  So WHY go against nature in the environment, or in interactions with people around you. Would it not be better to seek to understand the realities of nature and go with those to impact better outcomes? Which brings me to politics: A big problem in how governments and policy works is that it often goes against human nature. >Humans rebel against being told what to do >Humans will act selfishly (and that is not a bad thing) >Humans are herd animals and flourish in communities (Like real ones) >And, yes, humans are violent - we are - our nature is not al poetry and roses How then would it look if we worked with nature in governing ourselves? >Rather than issue black and white edicts for great area “problems”, we would find ways to incentivize positive outcomes (Tapping into selfish, tapping into the herd mentality)  >>Point out that herd instincts make many of us get a selfish rush from helping our communities. >Set up our culture and educational effort to empower people to find their purpose so that there are more people pouring energy into that and fewer people focused on being dicks >Accept that there are a percentage of humans who are psychopaths and create system where they are disincentivized  to harm.  Accept that there is no perfect. With this mindset, working with nature, what else can we solve? What about environmental concerns? >Leaving the forest alone vs stewarding the forest (We are part of nature, therefore we are part of forests. We evolved together) >Discovering parts of nature that can help us: Ivermectin as an anti parasitic.  Some kid turned algae into some sort of plastic…? Which makes me want to start asking more what if questions. Let's talk about Chlorophyl. And batteries. What if we figured out how to tap into the energy created in turning the sun into green stuff? What is all the plant around us ARE batteries? I mean in some ways, burning firewood for heat is in fact tapping into an energy store in plants. But what if there is a low-impact, chemical way to harness the forest around us? What would that do to our dependence on fossil fuels? And how would the world change with such a discovery?  Think about it: our dollar is based on petroleum. In some ways, tapping into that energy store is tapping into nature - but is there a better way? Guys, I know this idea sounds crazy and sci fi. But if you think about it - there must be many discoveries of this scale to be made. But we miss them if we focus on how to control nature rather than to work with it. Which brings us full circle: working with nature is the whole foundation of permaculture as a design science. So much effort is put into mono cropping in the form of heavy equipment, and fighting pest pressure, and fungi, and so much more. The earth is poisoned in the interest of fighting the natural way things grow — in plant communities - almost as if diversity is part of nature's plans. And we accept the notion that we can only feed the world if we abuse the soil and interfere with nature. Yet is that really true? How come no one is challenging that notion? What would happen if we worked with nature to steward diversity of plants and animals, based on what is suited to different regions. And how should we measure success on such an undertaking? By pure number of calories produced, or by the quality of food outputs paired with building healthier soil? We have been programmed to see things that are grey in black and white terms. While this simplification of the world can make it easier to get things organized and rally people around projects and causes, it comes at a cost. And a very damaging one at that: We have developed some pretty big blinders. Why not find a way to see beyond them? Why not work with nature in our homestead designs, business set up, political efforts, environmental projects, cutting edge research, and, yes, in commercial food production? Why fight nature? Make it a great week! GUYS! Don't forget about the cookbook, Cook With What You Have by Nicole Sauce and Mama Sauce.  Community Mewe Group: https://mewe.com/join/lftn Telegram Group: https://t.me/LFTNGroup Odysee: https://odysee.com/$/invite/@livingfree:b Advisory Board The Booze Whisperer The Tactical Redneck Chef Brett Samantha the Savings Ninja Resources Membership Sign Up Holler Roast Coffee Harvest Right Affiliate Link

10vor10
10 vor 10 vom 19.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 27:54


Queen Elizabeth II. wird feierlich beigesetzt, Kantone wollen Solarpflicht für bestehende Gebäude, Debatte über Biodiversitätsinitiative im Nationalrat

Tagesschau
Tagesschau vom 19.09.2022

Tagesschau

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 25:02


Queen Elizabeth II. findet ihre letzte Ruhe, Angriff auf weiteres ukrainisches Atomkraftwerk, Ständerat gegen eigenständige Sanktionen der Schweiz, neun Jahre Gefängnis für Messerstecherin von Lugano

SRF Börse
Börse vom 19.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 2:21


Seit heute ersetzt Sonova die Firma SGS im Swiss Market Index. Die Zugehörigkeit zum SMI hat keinen nachweislichen Effekt auf den Aktienkurs. Sie biete aber punkto Reputation Vorteile, allenfalls auch einen vereinfachten Zugang zum Kapitalmarkt, sagt Finanzexpertin Fabienne Hockenjos-Erni. SMI: +0,1%

SynGAP10 weekly 10 minute updates on SYNGAP1 (video)

GLOBAL GENES WAS GREAT Panel was impressive, will be sharing when recording is live, one point was small molecules… #GlobalGenes #CareAboutRare EVENTS ARE COMING 3 weeks! October 8 in NJ - Caren Leib Gala https://www.syngapresearchfund.org/get-involved/fundraising/caren-leib-gala October 8 in SC - Scramble for SYNGAP https://www.syngapresearchfund.org/get-involved/fundraising/scramble-for-syngap 8 weeks! November 12 in GA - Sparks of Hope Gala https://syngap.fund/soiree 11 weeks! December 1 in TN - Syngap Science Meeting - https://syngap.fund/treat RAREBASE Talked about this in #s10e27 https://youtu.be/r3bS9YepQ4s We are investing in small molecule repurposing as fast as we can.  Four lines… Cannonball 2.0 is on!  Checkout UFDtech on 21 October 2022! LINK#UFDtech #CannonballForTheCure #RareBase NOSPHARMA Talked about Bowie in #s10e69 https://www.youtube.com/watch?v=xl_r4hoDlf8 Nospharma leverages unique biological causes of brain disorders within the context of what is already known, to deliver effective treatments. By placing biology-first, we've created new drugs and repurposed on-the-market drugs to improve treatment success.  We aim to deliver the most effective therapeutics for some of the most severe brain disorders, as quickly as possible. …from https://www.linkedin.com/company/nospharma/ #NOSpharma  SIMONS/INVITAE PARTNERSHIP Two of the most important players in the Rare Epilepsy Ecosystem are partnering and it's great news for SYNGAP1 and SRF. https://www.prnewswire.com/news-releases/invitae-and-simons-searchlight-partner-to-accelerate-research-through-data-sharing-301621469.html Tweet: https://twitter.com/cureSYNGAP1/status/1569326298790789122 #SimonsFoundation #Autism #Invitae #ciitizen Satterstrom paper associates SYNGAP1 with Autism strongly https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7250485/ See figure 2B https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31981491/#&gid=article-figures&pid=figure-2-uid-1 AUTISM BRAIN NETWORK Webinar: https://www.syngapresearchfund.org/webinars/an-introduction-to-autism-brainnet Site: https://www.autismbrainnet.org/  etc. This is a podcast: subscribe to and rate this 10 minute #podcast #SYNGAP10 here https://www.syngapresearchfund.org/syngap10-podcast  Apple podcasts: https://syngap.fund/10a   Episode 75 of Syngap10 - September 18, 2022    #Syngap #SYNGAP1 #epilepsy #autism #intellectualdisability #id #anxiety #raredisease #epilepsyawareness #autismawareness #rarediseaseresearch #SynGAPResearchFund #CareAboutRare #PatientAdvocacy #GCchat #Neurology

Echo der Zeit
«Einfach Politik»: Wieso reagiert die Politik erst, wenns brennt?

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 26:22


Der Klimawandel schreitet fort, auf der Erde wird es wärmer. Trotzdem reagiert die Politik zögerlich auf diese Krise, die Klimakrise, obwohl sie längst viel mehr hätte tun können. Wieso eigentlich? «Einfach Politik» erklärt und zeigt Lösungen auf. Hans-Peter Rüdisüli hat sich schon vor 35 Jahren überlegt, wie die Stadt Zürich besser vor Hitze geschützt werden kann. Damals arbeitete er bei der Stadtverwaltung als Landschaftsarchitekt und formulierte seine Erkenntnisse in einem ersten Strategiepapier. Eine Pionierleistung. Das Papier wurde aber zum Papiertiger. Hans-Peter Rüdisüli kritisiert heute, dass in diesem Bereich bisher zu wenig geschehen sei – obwohl man all die Jahre die Lösungen auf dem Tisch gehabt hätte: mehr Bäume, grössere Grünflächen und mehr frei fliessende Bäche. Sie könnten die Stadt längst kühlen. In Zeiten des Klimawandels mit Hitzetagen über 30 Grad im Sommer wäre man heute froh, hätte die Stadt, hätten die Politikerinnen und Politiker diese Bäume schon in den letzten Jahrzehnten pflanzen lassen. Der Klimawandel ist ein Beispiel für das schleppende Handeln der Politik bei Krisen – und Zürich sei kein Einzelfall. Das sagt Politikwissenschaftlerin und Professorin Karin Ingold. Sie hat untersucht, wie die Politik und Demokratien in Krisen funktionieren. Ihr Fazit: Die Politik sei mutloser geworden, und sie sei nicht visionär. Weshalb Karin Ingold das so sieht – und welche Lösungen es aus ihrer Sicht gäbe, das hört ihr in der neuen Folge von «Einfach Politik». «Einfach Politik» ist ein Podcast von SRF – und wenn ihr uns etwas mitteilen wollt: Schickt uns eine Sprachnachricht auf 079 859 87 57 oder schreibt uns auf einfachpolitik@srf.ch. Inhalt und Recherche dieser Folge: Reena Thelly und Iwan Santoro, Produktion: Marisa Eggli, Technik: Ueli Karlen

10vor10
10 vor 10 vom 16.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 26:16


Die Lage im Süden der Ukraine, die russische Opposition wird lauter, Anreize statt Abgaben im neuen CO2-Gesetz, Roger Federer dürfte als Werbeträger gefragt bleiben, Anfeindung im Netz gegen Politikerinnen mit Migrationshintergrund, ein Game vermittelt nötiges Wissen zur Sexualität für Jugendliche