Podcasts about OB

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Copy link to clipboard
  • 6,351PODCASTS
  • 17,486EPISODES
  • 39mAVG DURATION
  • 10+DAILY NEW EPISODES
  • Jan 18, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about OB

Show all podcasts related to ob

Latest podcast episodes about OB

WISSEN SCHAFFT GELD - Aktien und Geldanlage. Wie Märkte und Finanzen wirklich funktionieren.

Anleger hören immer wieder gut gemeinte Ratschläge und Tipps, was sie zu tun haben. Ob durch Berater, Freunde, Presse, Bücher, E-Books. Oft ist es erfolgsversprechender Fehltritte und Fehler zu vermeiden, anstatt der Gier oder diesen Tipps zu folgen. Ähnlich wie beim Golfen gilt es, Fehler zu vermeiden, statt dem perfekten Schlag zu haben, der ohnehin auf einer runde wenn dann nur 1-2 mal erfolgt. Viel Spaß beim Hören,Dein Matthias Krapp   Meine Finanz-Seminare So gelangen Sie mittelfristig zu wahrem Wohlstand, ohne dabei die typischen Fehler bei Geldanlagen zu begehen!https://wissen-schafft-geld.de/ Ab sofort kann ich Euch meine Lösung für eine langfristige, sichere und erfolgreiche Kapitalanlage auch anbieten, wenn ihr weniger als 6-stellige Beträge anlegen möchtet: https://www.werte-strategie.de Du hast Fragen oder möchtest Kontakt zu mir aufnehmen? www.matthiaskrapp.com Du findest mich auch bei Facebook oder Twitter. Gerne kannst Du mir auch eine E-Mail schreiben an: krapp@abatus-beratung.com Folge meinem Podcast auch via Apple/iTunes oder Stitcher/Android. Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr über eine tolle 5 Sterne Bewertung bei iTunes - Vielen Dank. Weitere regelmäßige Infos über aktuelle Neuigkeiten, neue gesetzliche Vorgaben und alles rund um die Themen Vermögensmanagement und Finanzplanung im Newsletter: https://www.abatus-beratung.com/newsletter-anmeldung/

Update
Lockerungen für Kinos und Co?

Update

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 10:17


Das bayerische Kabinett hat heute zu den Corona-Regeln beraten. Ob die Kulturbranche etwas aufatmen kann, klären wir mit unserem Korrespondenten Achim Wendler. Außerdem schauen wir auf ein Naturphänomen und seine Auswirkungen: Der Vulkanausbruch im Inselstaat Tonga, der so heftig ausgefallen ist, dass er mit einfachstem Gerät sogar in Bayern messbar war. Und wir ziehen eine erste Bilanz zu den Corona-Tests in Kitas.

Radio Giga
Hogwarts-Rollenspiel in Gefahr? Schlechte Nachrichten für Harry-Potter-Fans

Radio Giga

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022


Einem Podcast zufolge steckt das kommende Harry-Potter-RPG Hogwarts Legacy „in irgendeiner Art von Schwierigkeiten.“ Ob es noch dieses Jahr erscheint, ist unklar.

Flimmerkiste Mit Marco
#116 Scream (Teil 5 Requel oder was?) mit René

Flimmerkiste Mit Marco

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 64:07


Was ist euer lieblings Horror-Film? Ist die Antwort "Scream" seid ihr bei uns genau richtig. 25 Jahre nach dem Original kommt quasi Teil 5 in die Kinos. Ob und wie gut oder schlecht wir den Film bewertet haben, erfahrt ihr in dieser Folge. Viel Spaß beim zuhören. Abonniert und Bewertet den Podcast bei der Podcast App eures Vertrauens und folgt uns bei Instagram und gebt gerne Feedback an die Email Adresse oder per DM auf Instagram. Danke für euren Support. Email: Flimmerkiste@yahoo.com. René: https://instagram.com/der2.blick?utm_medium=copy_link. René s Blog: https://11ersfilmkritiken.com/. Flimmerkiste: https://instagram.com/flimmerkiste_mit_marco?utm_medium=copy_link --- Send in a voice message: https://anchor.fm/flimmerkistemitmarco/message

Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de
Folge 123: War es das mit dem Aufstieg?

Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 73:02


Gegen den SC Paderborn startet der 1. FC Nürnberg mit einer Niederlage ins Pflichtspieljahr. Zwei vermeidbare Gegentreffer vor der Pause machen dem Club das Leben im Max-Morlock-Stadion unnötig schwer. Im zweiten Durchgang misslingt die Aufholjagd auch deshalb, weil Lukas Schleimer und Asger Sörensen in der Nachspielzeit gute Gelegenheiten auf den Ausgleich auslassen. Ob es das war mit den Aufstiegshoffnungen? Darüber sprechen in der neuen und von der Sparkasse Nürnberg präsentierten Podcast-Folge Florian Zenger, Uli Digmayer und Fadi Keblawi. Spoiler: Vielleicht ist es für so ein Urteil noch zu früh, auch wenn der Club jetzt nur noch auf Rang neun der Tabelle geführt wird. Es geht außerdem um die Kritik von Trainer Robert Klauß an dem ein oder anderen Führungsspieler. Geäußert hat er die nach einer Partie, die der Club einer schlechten Leistung zum Trotz nicht hätte verlieren müssen. Erwähnung finden außerdem zwei Winter-Neuzugänge.

VeggieWorld Vegan Podcast | Vegane Ernährung | Vegan Lifestyle | Interviews
Ist vegane Hundeernährung artgerecht? - Interview mit VEGDOG

VeggieWorld Vegan Podcast | Vegane Ernährung | Vegan Lifestyle | Interviews

Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 45:32


  Wenn Hundebesitzer:innen sich selbst vegan ernähren, liegt der Wunsch nahe, auch den geliebten Vierbeiner pflanzlich zu ernähren. Aber darf man das eigentlich? Stammt der Hund nicht vom Wolf ab und sollte daher vorzugweise mit rohem Fleisch ernährt werden? Ob vegane Hundeernährung artgerecht ist und wie man sie nährstoffdeckend umsetzt, erfahrt ihr in unserem Interview mit Tessa, Valerie und Carla von VEGDOG.      SUPPORTER & RABATTCODE    Supporter dieser Folge ist Vivo Life. Wenn du auf der Suche nach natürlichen, gesunden Nahrungsergänzungsmitteln auf pflanzlicher Basis bist, und dabei ein besonders umweltbewusstes Unternehmen unterstützen möchtest, dann schau unbedingt mal bei Vivo Life vorbei.     Mit dem Gutscheincode "Veggie10" sparst du 10 % auf deine erste Bestellung auf vivolife.de.    Wir sagen Danke an Vivo Life für die Unterstützung und das großartige Angebot!      LINKS ZUR FOLGE     VEGDOG: https://www.vegdog.de    FOLGE UNS   VeggieWorld Magazin: https://veggieworld.eco/magazin   VeggieWorld Newsletter: https://veggieworld.eco/newsletter   Instagram: https://www.instagram.com/officialveggieworld/   Facebook: https://www.facebook.com/veggieworld.de   YouTube: https://www.youtube.com/c/VeggieworldDe/   Twitter: https://twitter.com/veggieworld   We love Feedback: podcast@veggieworld.de      Redaktion, Produktion & Moderation: Vera Oswald & Jenny Hallberg   Musik: Damian Viereck   Impressum: https://veggieworld.eco/impressum/    

Gesund, schlank, entspannt, erfolgreich. Dein Podcast für ein erfülltes und erfolgreiches Leben.

Wir leben momentan in einer nicht ganz so einfachen Zeit. Die Bevölkerung ist gespalten. Es gibt die Einen und die Anderen. Dabei ist es doch so wichtig, dass wir begreifen, dass wir EINS sind. Ich möchte Dich dafür sensibilisieren, rauszugehen aus der Spaltung. Ob es darum geht, geimpft zu sein oder nicht. Ob es darum geht, welche Hautfarbe jemand hat bzw. welche Nationalität… es geht darum, GEMEINSAM stark zu sein und niemanden auszugrenzen. Wenn Du zu einer „Minderheit“ gehörst, Du Dich ausgegrenzt fühlst, dann bleibe stark. Ich gebe Dir in diesem Podcast Tipps, wie Du in Deiner Kraft bleiben kannst und wie Du es schaffst, Dein Licht zum Leuchten zu bringen. #

Rausgehört
Warum extrem? #33

Rausgehört

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 42:54


Warum? Diese Frage wird wohl jedem Abenteurer gestellt. Johannes, Max und Pauli stellen sich in einem Filmprojekt “The Why” genau dieser Frage. Ob sie eine Antwort auf diese Frage gefunden haben, hat Reisereporter Joris Krug rausgefunden. *** Das sind Johannes, Max und Pauli - die Macher hinter “The Why” (2:38) Von der klassischen Ski-Tour in Tadschikistan zur Filmidee (7:45) Was hat die Reise durch Tadschikistan für Johannes, Max und Pauli verändert? Und warum ist Weniger oft mehr? (11:00) Auf 4.500 und 5.000 Metern Höhe sollte es aufs Gletscher-Plateau gehen. Der Plan ist gescheitert, doch why? Johannes erklärt, was schief gelaufen ist (13:43) Psychologe Pauli erklärt, was das gemeinschaftliche Scheitern auf Meta-Ebene mit der Truppe gemacht hat (18:41) Der Zauber liegt in den kleinen Momenten, selbst wenn die Expedition scheitert. Das waren die besonderen Highlights (21:15) Darum ist Tadschikistan nur was für Spontane mit flexiblem Mindset (24:24) Drehort Nummer 2: Südtirol abseits der Touristenpfade (27:20) Zwar kommt Pauli aus Südtirol und ist Bergführer, doch der Trip mit den Jungs war dennoch etwas ganz anderes. Warum? (30:00) Wie finden sich eigentlich die richtigen Freunde für solch eine extreme Reise? (35:08) Hier kommen die Antworten der Jungs: Warum tun sie was sie tun? (38:50) *** Rausgehört in die Natur und in den Globetrotter Outdoor Podcast! Einmal im Monat trifft Reisereporter Joris Alexander Krug auf Weltenbummler, Forscher und Abenteurer, die gemeinsam mit uns ihre bewegenden Geschichten teilen. Wir sprechen über die Leidenschaft fürs Draußen sein, die Faszination für die Natur und natürlich auch Höhen, Tiefen und einschlägige Outdoor-Erlebnisse, die man so schnell nicht vergisst. Ihr habt Wünsche oder Kritik, dann freuen wir uns auf eure Nachricht an podcast@globetrotter.de. Rausgehört, der Podcast der Globetrotter Ausrüstung GmbH.

HAUPTSTADTPODCAST
Markus Majowski | Schauspieler & Komödiant

HAUPTSTADTPODCAST

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 77:54


Heute zu Gast - Markus Majowksi. Schauspieler, Komödiant, Schriftsteller und (das zeigt sich im Laufe des Gesprächs) sogar Rapper?! Ob er sich selbst schon als Kind als “lustig” eingeschätzt hat, ist die Frage. “Ich bin eigentlich ein sehr ernster Mensch”. Vom “ernsten Clown” zum ersten Auftritt beim Schultheater. Und der Wunsch nach dem Schauspiel wurde immer größer. Seine Traumrolle überrascht allerdings trotzdem: Einmal in einem Shakespeare Stück mitwirken. Klingt gegensätzlich zu dem, was einem sonst in den Sinn kommt, wenn man an Markus denkt – doch genau von diesen Gegensätzen lebt er. Ein Buch schreiben, nachdem er zu Beginn der Pandemie einfach mal eben in die “Alarmtechnik-Branche” eingestiegen ist? Warum auch nicht?! Die Folge gleicht eher einem Gespräch unter 3 Freunden, die sich über ihre erlernte Dankbarkeit austauschen. “Ich hoffe, ich habe mich verändert” fällt nicht nur einmal. Gerappt wird auch. Und für exquisite gastronomische Erlebnisse muss man laut Markus am besten nach Westberlin (Stichwort “Bikini Berlin”). Wenn man Markus Wünschen nach den nächsten Gästen folgt, könnte es für Wolfgang und Erik übrigens “bös” enden. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk
Schmutzige Weiten - Wie viel Raumfahrt verträgt die Erde?

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 32:10


Ein Kurz-Trip ins All, Menschen auf dem Mars, "Super-Konstellationen" mit zehntausenden Satelliten im Orbit - in der Raumfahrt herrscht momentan das Motto "alles geht". Ob die hochfliegenden Pläne allerdings Folgen für die Umwelt haben, ist noch nicht ansatzweise geklärt.Von Karl Urbanwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

Auf Trab
Wie brutal ist der Reitsport?

Auf Trab

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 52:06


Auf TRAB zu GAST ist in dieser Episode erstmals die PFERDECOUCH, ein neues Podcastkonzept von Mike Geiter, Begründer der Dualen Aktivierung und Julia Kistner, lernfreudige Freizeitreiterin. Auf der Pferdcouch Platz genommen haben zwei erfahrene Pferdeprofis. Zum einen Dr. Britta Schöffmann, ehemalige Grand-Prix-Reiterin, Dressurausbildnerin, erfolgreiche Pferdebuchautorin und gefragte Referentin. Zum anderen Horst Becker, renommierter Ausbildner der klassischen Dressur, Autor und Referent zahlreicher Seminare zu den Themen klassische Dressur, Doppellounge, Rückenschulung und Freiheitsdressur. Unser Thema, wie brutal ist der Pferdesport, ist aufgelegt. War doch der Aufreger der vergangenen Woche ein RTL-Bericht über Barren im Trainingslager Ludger Beerbaum. RTL-EXTRA will mit Videomaterial beweisen können, dass Beerbaum mit Barren gegen das Tierschutzgesetz verstoßen habe. Beerbaum weist alle Vorwürfe von sich. Er will gegen den Sender gerichtlich vorgehen. Denn es handle sich um die erlaubte Trainingsmethode Touchieren mit einem maximal zwei Kilo schweren und drei Meter langen Rundholz. Wie seriös der RTL-Beitrag tatsächlich ist wollen und können wir in dieser Folge nicht beurteilen. Es geht um die Tierschäden, die Folgen und die Wirkung von nicht pferdegerechten Verhalten im Allgemeinen, sowohl von Reitsportprofis als auch von Freizeitreitern. Ob die aktuellen Tierschutzregeln tatsächlich ausreichen. Wie es auch anders gehen könnte, wie man mit seinem Partner Pferd harmonisch umgehen kann und wie der Pferdesport in 30 Jahren aussehen sollte. Reinhören, auf den Social-Media-Kanälen von Mike Geitner und AUF TRAB mitdiskutieren und einfach genießen! Viel Pferdeliebe und -Verständnis wünschen Euch Mike Geitner und Julia Kistner. Fotos zu den Referenten findet ihr auf dem Instagram-Kanal AUF TRAB und auf Facebook AUF TRAB. Bleibt AUF TRAB, bis zum nächsten Samstag! Musik- und Soundrechte: https://auftrab.eu/index.php/musik-und-soundrechte/ #Pferde #Brutalität #MikeGeitner #BrittaSchöffmann #HorstBecker #AufTrab #reiten #Barren #LudgerBeerbaum #Aufnahmen #Fotos #RTL #RTLExtra #GünterWallraff #Trainingsmethode #Springen #Tierquälerei #Freizeitreiten #Profireitsport #Profisport #Pferdecouch #Freiheitsdressur #KlassischeDressur #touchieren #Grand-Prix_Reiterin #Zirkus #FrediKnie #Tierschutz #FN #Reitvereinigung

Skip Intro – der Serienpodcast von PULS
Kurzkritik: "Vigil - Tod auf hoher See" (Arte)

Skip Intro – der Serienpodcast von PULS

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 5:37


Die erfolgreichste BBC-Serie seit dem Polit-Thriller "Bodyguard" läuft jetzt in der Arte Mediathek: "Vigil - Tod auf hoher See" erzählt genauso spannend von einem Mord an Bord eines geheimen Atom-U-Boots, internationaler Spionage, Vertuschung und: lesbischer Liebe zwischen zwei Polizistinnen. Ob das zusammengeht, weiß Skip Intro Host Vanessa Schneider.

GEDANKENtanken - Inspiration & Motivation von Top-Rednern - Jede Woche neue Auftritte unserer Rednernächte.
#867 Business: 11 Wege um als Unternehmer zu scheitern // Dr. Frederik Hümmeke

GEDANKENtanken - Inspiration & Motivation von Top-Rednern - Jede Woche neue Auftritte unserer Rednernächte.

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 18:00


Ob ganz am Anfang oder bereits als ausgebildete Top-Führungskraft, es gibt viele Dinge, die ein Unternehmer falsch machen kann. Dr. Frederik Hümmeke gibt dir in seiner Keynote ein fundiertes Werkzeug an die Hand, anhand dessen du erkennst, worin 11 der typischsten Fehler bestehen. Hör sie dir an, um dein unternehmerisches Scheitern zu verhindern! Denn eins steht fest: »Verlässlich ändert sich nur etwas, wenn DU etwas änderst. Also pack es an!«

SRF Musikwelle Brunch
Niklaus Hess - ein sympatischer Volksmusik-Star

SRF Musikwelle Brunch

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 57:49


Ob mit Hess-Rusch-Hegner auf «Schwiizer Reis» im TV und auf Social Media, oder mit seiner neuen CD «Ländlerliebi» - Niklaus Hess aus Küssnacht am Rigi reitet auf einer Erfolgswelle. Seine zahlreichen Onkel sind schon bekannte Volksmusikanten: Die Hess-Buebe und die Gebrüder Hess stehen für die gelebte Volksmusik aus Küssnacht seit Jahrzehnten. Dieses Feuer trägt nun Niklaus Hess auf seine Weise in die Welt hinaus: urchig, aber auch etwas melancholisch und mit offenen Ohren auch für andere Einflüsse. Viele Einflüsse hat er in Australien aufgesogen. Dort war er während des ersten Lockdowns auf Reisen. Jeden Morgen um 6 Uhr machte er sich am Strand Gedanken über seine Zukunft. Dort hat er sich auch entschlossen, ganz auf die Karte mit Volksmusik zu setzen. Er hat sich ein kleines Tonstudio eingerichtet und seine aktuelle CD «Ländlerliebi» selbst produziert. In Zukunft will er vermehrt auch andere Formationen produzieren. Haupsächlich verfolgt er aber eigenes Projekte: Es schwebt ihm eine Art «World-Ländlermusik» vor und er macht sich konkret an eine Online-Akkordeonschule ohne Noten. Niklaus Hess schätzt sich gut ein: «Ich bin ein Amateur, mache vieles als learning by doing. Aber ich geniesse es, jeden Tag mein eigener Chef zu sein und meiner Fantasie für meine Projekte freien Lauf zu lassen».

Gott und die Welt | rbbKultur
Niemand stirbt für sich allein - Ehrenamtliche in der Hospizarbeit

Gott und die Welt | rbbKultur

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 25:33


Ob im Hospiz oder zuhause - auch fremde Menschen können Sterbende auf dem letzten Weg begleiten und die Angehörigen unterstützen. Ohne Ehrenamtliche wäre die Hospizarbeit nicht möglich. Sie werden für diese Aufgabe ausgesucht und sorgfältig geschult, zum Beispiel von der Caritas. Doch warum setzen sich Menschen in ihrer Freizeit freiwillig mit Tod und Trauer auseinander? Und wo stoßen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an ihre Grenzen?

Radio Giga
Der Apple Watch gehen die Apps aus: Hat die Smartwatch ein Problem?

Radio Giga

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022


Sprechen wir über erfolgreiche Smartwatches, kommen wir an der Apple Watch nicht vorbei. Der smarte Begleiter ist nicht nur erfolgreich, sondern führt die Branche explizit an und dominiert die Verkaufszahlen. Dennoch verabschieden sich immer mehr Apps, entsagen die Unterstützung. Ob dies ein Problem ist, kläre ich jetzt in der aktuellen Ausgabe der Wochenendkolumne.

Ohrenbär Podcast | Ohrenbär
Dinosaurier gibt es nicht (7/7): Schluss mit Zawinul

Ohrenbär Podcast | Ohrenbär

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 8:49


Das Leben mit dem Dinosaurier wird immer anstrengender. Zawinul ist ganz durcheinander. Ob das etwa alles an seinem eigenen ungewöhnlichen Namen liegt?! Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Dinosaurier gibt es nicht (Folge 7 von 7) von Hanna Johansen. Es liest: Gabriele Buch.

BetDenkZettel
Je später der Abend (Die Hochzeit zu Kana) Joh 2,1-11

BetDenkZettel

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 2:54


Am vergangenen Sonntag war mein PCR-Test positiv. Ich war die ganze Woche in Isolation. Keine Begegnungen von Angesicht zu Angesicht und nicht rausgehen. Jetzt warte ich wieder auf ein Testergebnis und frage mich, was mir am meisten gefehlt hat. Ich spreche mit immer mehr Menschen, die sagen, dass ihre Reserven zur Neige gehen. Von ihnen handelt die Hochzeit von Kana, bei der der Wein ausgeht. Wenn die Bibel vom Wein erzählt, geht es nie nur um ein edles Getränk. Der 104. Psalm sagt, dass der Wein das Herz des Menschen erfreut. Wein ist Lebensfreude – Freude am Leben und Freude über das Leben hinaus. „Meine Stunde ist noch nicht gekommen“, antwortet Jesus, als Maria auf die Not hinweist. Johannes Chrysostomus (+407) schreibt, Jesus zögere deshalb, weil die Gäste noch nicht gemerkt haben, dass es an Wein fehlt. Ob das auch ein Problem unserer Zeit ist? Dass viele von uns nicht mehr oder noch nicht merken, wie sehr es ihnen an Lebensfreude fehlt und die „Traurigkeit dieser Zeit“ (Lauretanische Litanei) für den Normalfall halten? Vielleicht ist jetzt die Nachtzeit von Kana, in der wir bemerken sollen, dass uns der Wein der Freude ausgegangen ist. Vielleicht ist jetzt die Zeit, mit Maria zu sagen: Sie haben…, wir haben keinen Wein mehr! Bei der Hochzeit in Kana tut Gott als Mensch in einem Augenblick, was Gott mit dem Menschen sonst jedes Jahr tut. Er macht aus Wasser Wein. Die „Stunde“ Jesu ist nicht ein Termin. Es ist jeweils die Zeit, in der es so weit ist, dass Gott sich offenbart. Im irdischen Leben Jesu vor allem in seinen letzten Tagen. Und in unserem irdischen Leben immer dann, wenn wir mit ihm feiern, was er mit uns feiern will. Abend für Abend habe ich mich diese Woche mit denen verbunden, denen in dieser Zeit der Wein ausgeht, und habe in meinem Zimmer mit Jesus seine „Stunde“ gefeiert. Die Stunde, in der er den Wein schenkt, den er aus Wasser gemacht hat. Die Stunde, in der er im Wein sich selbst schenkt – und jene Freude am Leben und über das Leben hinaus, die mit ihm in die Welt gekommen ist. Es war eine schwere Woche der Freude. Ich wünsche Euch eine Woche der Freude – und dass sie nicht schwer sei. Fra' Georg Lengerke

radioMikro - Wissen für Kinder
Lachlabor: Kann man Zebras scannen?

radioMikro - Wissen für Kinder

Play Episode Listen Later Jan 16, 2022 23:37


Ob auf Getränken, Schokolade oder Büchern: Fast überall ist ein kleines Schildchen mit schwarz-weißen Streifen drauf, das man scannen kann. Zebras müssten mit ihren Streifen auf der Haut also eigentlich sehr gut für Strichcode-Scanner geeignet sein .... oder!?

Der immocation Podcast | Lerne Immobilien
230 | Eigenheim kaufen ohne Dich finanziell zu ruinieren

Der immocation Podcast | Lerne Immobilien

Play Episode Listen Later Jan 15, 2022 9:18


Eigenheim ja oder nein? Eine häufig diskutierte Frage, nicht nur unter Immobilieninvestoren. Doch was sollte beachtet werden, wenn man sagt, ja, ein Eigenheim ist das Richtige für mich. Was sind die Argumente die zunächst einmal dagegen sprechen? Ob höhere Ausgaben, Rücklagenbildung, aber auch die richtige Größe, Alex und Marco geben dir Hinweise auf Punkte, die zu beachten sind, damit der Kauf eines Eigenheim nicht zu einem finanziellen Desaster wird. Was denkst zu diesem Thema? Schreibe gerne deine Sichtweise in die Kommentare.

Schießlers Woche - Hier spricht der Pfarrer!
Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben!

Schießlers Woche - Hier spricht der Pfarrer!

Play Episode Listen Later Jan 15, 2022 6:47


Seit zwei Jahren ist kaum mehr etwas wie es war. Jeden Tag neue, noch höhere Infektionszahlen, Virusvarianten und eine Menge schlechter Nachrichten begleiten uns seit Anfang 2020. Ob es je einen Zustand wie „vor der Pandemie“ geben wird, weiß niemand so genau. Und doch gilt es für Pfarrer Schießler nicht aufzugeben und zu schauen, dass man das beste aus der Situation macht und nach vorne schaut.

Hörspiel
1/6 und 2/6: «Kilroy was here» Hörspielserie von Robert Weber

Hörspiel

Play Episode Listen Later Jan 15, 2022 57:25


Staffel 2: Kilroy ist wieder da – jetzt sogar in der Schweiz! Und mit ihm eine ganze Dynastie von Superschurken. Staffel 2 nimmt ihren Ausgang in einer Geiselnahme auf der Bilderberg-Konferenz in Genf. Ein irrwitziger Mix aus Fakten und Fiktion durch Verschwörungstheorien vieler Jahrhunderte. Kult! Folge 1: «Die Konferenz» Im Genfer Hotel Beau Rivage haben Unbekannte die Teilnehmer der sagenumwobenen Bilderberg-Konferenz als Geiseln und lebende Bomben genommen. Polizeileutnantin Messerli ruft den suspendierten Europol-Officer Juwe zu Hilfe, weil die Geiselnehmer nur mit ihm sprechen wollen. Juwe trifft im Beau Rivage auf einen gewissen James, der keine Forderungen für die Freilassung der Geiseln stellt, sondern ihn nur auffordert, in die NZZ zu schauen. Juwe und Messerli durchforsten die Zeitung und stossen auf eine Anzeige, die ihnen verschlüsselt bedeutet, dass Juwe zur Mona Lisa in den Louvre kommen soll. Dort wartet Kilroy auf ihn, entspinnt ein Streitgespräch, in dem er die Echtheit des berühmtesten Gemäldes Da Vincis infrage stellt, und lässt sich von Juwe und Messerli in ein Schweizer Gefängnis verfrachten. Folge 2: «Return to Castle Wolfenstein» Die Schweizer Polizei und Europol stehen unter enormem Druck, zumal Kilroy ihnen nichts als Rätsel aufgibt. Warum will er seine Geige und eine Fälschung der Mona Lisa im Gegenzug zur Freilassung der Geiseln im Hotel Beau Rivage? Und wieso befindet sich ein Computerspiel in dem Schliessfach, in welchem der Code zur Befreiung der Geiseln liegen sollte? Ob sie wollen oder nicht – Messerli und Juwe müssen sich auf Kilroys dubiose Spielchen einlassen, denn die Geiseln im Beau Rivage verlieren allmählich die Nerven. Unter ihnen auch: die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Mit: Matthias Bundschuh (Kilroy), Marc Oliver Schulze (Juwe), Linda Olsansky (Messerli), Nils Althaus (Burki), Tomas Spencer (James), Florian von Manteuffel (Wainwright), Thomas Douglas (Pompeo), Mark Zak (Naryschkin), Astrid Meyerfeldt (von der Leyen) und vielen anderen Tontechnik: Andreas Völzing und Judith Rübenach - Dramaturgie: Katrin Zipse - Regie: Mark Ginzler - Produktion: SWR/SRF 2018 - Dauer: 58'

Plattenplausch - Der Podcast für Tischtennisfreunde

Mit voller Wucht starten die Plattenplauscher ins neue Jahr! Noch vollkommen verzückt von der Weihnachtssendung muss Erik aber den ersten Rückschlag verkraften: L4 und L5 haben sich schmerzhaft zu Wort gemeldet und der größten Gegner sind zum Rückrundenstart die Schnürsenkel. Ob das an der akribischen Wintervorbereitung liegt? Zumindest hat es ein ausgelassenes, semi-professionelles orthopädisches Geplänkel zur Folge. Beim gewohnten kritischen Blick auf die TT-Welt darf im 42. Podcast für Tischtennisfreunde nur Lennart sein Piratenpils genießen, Erik hingegen schätzt nüchtern den Etat der russischen Übermannschaft aus Orenburg. Außerdem im Plausch: Steigende Qualität von Plastikbällen, spannende Pokalfinals und Vertragsverhandlungen bei Currywurst-Pommes. Das erste Easy Listening für die TT-Welt in 2022 ist im Kasten!

Herr Gott! Fahr doch!!
Hallo du Fehbock!

Herr Gott! Fahr doch!!

Play Episode Listen Later Jan 14, 2022 74:53


Neues Jahr - neues Glück! Ob wirklich alles besser wird, als 2021 kann uns wohl nur eine gute Feh verraten. Doch die hat auf uns keine Lust, also schickt sie uns bloß einen leicht betrunken Fehbock.

Kiezmenschen
Auf 'ne Buddel mit „Stormi“

Kiezmenschen

Play Episode Listen Later Jan 14, 2022 56:14


Mathias Storm (55) galt jahrelang als „Aussätziger“ auf dem Kiez. Er setzte schon vor 25 Jahren auf Regionalität. Deutsche Küche. Deutsche Weine. Das interessierte damals niemanden. Heute ist sein Restaurant „Freudenhaus“ an der Hein-Hoyer-Straße schwer angesagt. Ob bei Kiezgrößen, Promis oder Touristen. Der Gastronom, der von allen „Stormi" genannt wird, berichtet von seiner heißgeliebten Polizeipräsidentin, deren Dienstuniform aus einem knappen Höschen besteht. Von seinem Lieblingsnashorn, auf dem er als Kind immer reiten durfte. Von seiner Flucht aus dem Osten und dem Weg nach Hamburg. Von der Zeit, als der Kiez noch eine „dreckige, stinkende Ecke“ war. Von feiernden Schauspielern und seinem neuen Projekt – einem veganen Imbiss. Die MOPO-Reporter Wiebke Bromberg und Marius Röer trafen „Stormi" auf ne Buddel.

#businessclass: Wirtschaft einfach erklärt
Der Mindestlohn macht nicht nur deine Brötchen teurer

#businessclass: Wirtschaft einfach erklärt

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 16:12


Wer wenig verdient, könnte schon bald erheblich mehr im Portemonnaie haben, denn der Mindestlohn wird auf 12 Euro erhöht. Diese Erhöhung aber bringt auch Risiken mit sich. Denn der Arbeitgeber leidet unter höheren Mitarbeiterkosten. Ob uns jetzt Mitarbeiter-Entlassungen oder auch höhere Warenpreise drohen, klären Juliane und Tabea in dieser Podcastfolge.

Sneakpod
#712 - The Harder They Fall

Sneakpod

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022


Sehr stylisch...kommt das naturgemäß angestaubte Genre Western in The Harder They Fall daher. Wesentlich weniger glamourös, aber mit ähnlich ungewaschenen Protagonisten überzeugt das Roboterapokalypsen-Endzeitdrama Mother/Android. Ob die angenehm noir-brutalistische Post-Privacy-Dystopie Anon schamlos bei Black Mirror abgekupfert ist, werden wir wohl nicht klären, aber Codename U.N.C.L.E. schämt sich definitiv nicht seiner 007-Assoziationen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt diese Woche die Music-business-Seifenoper Empire und in der Plauderecke geht es heute um Hühner, ein neues Auto und Urlaub in Frankreich.

Ohne Worte
Make Science Great Again - Vince Ebert über das Leben in New York und die Bedeutung der Wissenschaft

Ohne Worte

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 72:56


Vince Ebert ist Physiker und Kabarettist. Was auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpasst, macht ihn und sein Programm besonders charmant. Er moderiert in der ARD die Show "Wissen vor 8 - Werkstatt" und hat mit "Make Science Great Again" selbst ein Bühnen-Programm. Mitte 2019 hat Vince sein Haus verkauft und ist mit seiner Frau nach New York gezogen. Sein Ziel: Als Comedian bekannt werden und den amerikanischen Traum leben. In dieser Podcastfolge berichtet Vince von seiner lehrreichen Zeit in Amerika. Wir sprechen darüber: ➡️ Ob es den „American Dream“ wirklich gibt ➡️ Wie sich die Comedy- und Kabarettszene entwickelt ➡️ Warum wir verstehen müssen, wie Wissenschaft funktioniert ➡️ Inwiefern Facebook einem Kriegsgebiet gleicht ➡️ Was wirklich wichtig ist im Leben Aktuell spielt Vince sein Programm "Make Science Great Again" in Österreich und Deutschland. Unter www.vince-ebert.de könnt ihr die genauen Termine nachsehen. Viel Freude beim Zuhören. ----------------------------- Der DENKRAUM auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCZD5FJlTj6Y2Nyz4y6UJyqg Hannahs Website: www.hannah-panidis.de Hannah Panidis auf Instagram: https://www.instagram.com/hannahpanidis LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/hannah-panidis-55141a145 Facebook: https://www.facebook.com/hannahpanidiscoaching

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
13.01.2022 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 9:43


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Donnerstag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.Human Rights Watch kritisiert Umgang mit Autokratien Human Rights Watch hat demokratische Länder für die Zusammenarbeit mit autoritären Herrschern kritisiert. Oft unterstützten sie autokratische Systeme, um Migration zu unterbinden, den Terrorismus zu bekämpfen oder für vermeintliche Stabilität zu sorgen, anstatt demokratische Prinzipien zu verteidigen, erklärte die Menschenrechtsorganisation anlässlich der Vorstellung ihres Jahresberichts in Genf. So lieferten etwa die USA weiter Waffen an Ägypten und Saudi-Arabien, obwohl US-Präsident Joe Biden eine menschenrechtsbasierte Außenpolitik versprochen habe. Iran und Venezuela ohne UN-Stimmrecht Der Iran, Venezuela und eine Reihe weiterer Staaten haben ihre Stimmrechte in der UN-Generalversammlung wegen Zahlungsrückständen vorübergehend verloren. Generalsekretär António Guterres teilte mit, der Iran müsse umgerechnet mindestens 16,1 Millionen Euro und Venezuela 34,8 Millionen Euro zahlen, um in dem größten UN-Organ wieder mitbestimmen zu können. Auch der Sudan und die Republik Kongo verloren ihr Stimmrecht. Nach UN-Regularien wird jenen Staaten das Recht darauf entzogen, deren Schulden der Höhe ihrer Mitgliedsbeiträge der vergangenen zwei Jahre entsprechen oder höher sind. Französisch-iranische Wissenschaftlerin wieder in Haft Die im Iran verurteilte Anthropologin Fariba Adelkhah ist wieder in das berüchtigte Evin-Gefängnis bei Teheran gebracht worden. Die französische Regierung reagierte empört und forderte die sofortige Freilassung der 62-jährigen Franko-Iranerin. Ihre erneute Inhaftierung sei "rein politisch und willkürlich" und werde sich negativ auf die Beziehungen zwischen Paris und Teheran auswirken, so ein Sprecher des Außenministeriums. Adelkhah war 2019 festgenommen und im Jahr darauf zu fünf Jahren Haft wegen Propaganda gegen das System verurteilt worden. Seit Oktober 2020 stand sie unter Hausarrest. Urteil im Al-Khatib-Prozess erwartet Vor dem Oberlandesgericht im rheinland-pfälzischen Koblenz wird an diesem Donnerstag das Urteil im weltweit ersten Prozess um Staatsfolter in Syrien erwartet. Dem Angeklagten werden unter anderem Mord in 30 Fällen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Unter seiner Führung sollen vor zehn Jahren im berüchtigten Al-Khatib-Gefängnis in Damaskus mindestens 4000 Häftlinge mit Schlägen, Tritten und Elektroschocks gefoltert worden sein. Die Bundesanwaltschaft fordert lebenslange Haft und die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. Die Verteidigung plädiert auf Freispruch. Nigeria hebt Twitter-Sperre auf Nach rund sieben Monaten hat der nigerianische Präsident Mohammadu Buhari den Kurzmitteilungsdienst Twitter wieder zugelassen. Laut Medienberichten hatte das Unternehmen zuvor Bedingungen erfüllt. Unter anderem gehe es dabei um die Besteuerung nach nigerianischem Recht und den Umgang mit verbotenen Veröffentlichungen. Twitter war in Nigeria im Juni "bis auf weiteres" abgeschaltet worden. Die EU, die USA und andere kritisierten das Vorgehen damals scharf. Twitter ist im bevölkerungsreichsten Staat Afrikas beliebt: Fast 40 Millionen der insgesamt 200 Millionen Einwohner haben ein Twitter-Konto. Aus für "goldene Pässe" in Bulgarien Die neue bulgarische Regierung hat das Ende der Vergabe sogenannter goldener Pässe angekündigt. Das Kabinett von Ministerpräsident Kiril Petkow begründete den Schritt damit, dass das 2013 eingeführte Programm nicht wie beabsichtigt zu bedeutenden Investitionen in die bulgarische Wirtschaft geführt habe. Die EU-Kommission hatte die Praxis der Vergabe von Staatsbürgerschaften gegen finanzielle Zusagen lange kritisiert und ihr Ende gefordert. 2020 leitete sie deshalb ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Zypern und Malta ein. Im Juni drohte die Brüsseler Behörde auch Bulgarien mit einem Verfahren. Cyberattacke auf US-Haftanstalt Ein Hackerangriff hat ein Gefängnis im US-Bundesstaat New Mexico lahmgelegt. Laut Gerichtsdokumenten wurden vergangene Woche die Sicherheitskameras sowie das automatische Türsystem der Haftanstalt im Bezirk Bernalillo außer Betrieb gesetzt. Auch andere öffentliche Einrichtungen in der Region nahe der Großstadt Albuquerque waren von dem Angriff betroffen. Unbekannte Erpresser hatten offenbar die Festplatten der Computer mit einer sogenannten Ransomware verschlüsselt. Ob sie auch Lösegeld gefordert haben, wurde nicht bekannt.

The Birth Hour
647| Home Water Birth with Co-care from OBGYN - Megan Stanton

The Birth Hour

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 34:23


Megan shares her story of her 1st pregnancy & birth, receiving dual care from an OB and midwifery practice. Megan's story culminates in an empowering home waterbirth. Get your breastpump for free at aeroflowbreastpumps.com/birthhour and use promo code TBH15 at for 15% off supplies and accessories. Know Your Options Online Childbirth Course Beyond the Latch Course (comes free with KYO course) Support The Birth Hour via Patreon!

Generation Beziehungsunfähig
Die Dating-Trends 2022 - Hoffnung oder Verzweiflung? #53

Generation Beziehungsunfähig

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 43:46


Die Pandemie hat unser Dating-Leben komplett auf den Kopf gestellt. Das persönliche Kennenlernen in Bars, Clubs, etc gab es plötzlich nicht mehr. Die Dating-App Badoo hat seine Nutzer gefragt, inwieweit sich ihr Dating geändert hat. Ob die Ergebnisse Hoffnung machen – darüber sprechen wir in dieser Folge und gleichen sie auch gleich mit unseren eigenen Dating-Erfahrungen ab. ////// Unser Sponsor für diese Folge ist der Film „Spencer“ – mit Kristen Stewart als Lady Diana Der Film gibt tiefe Einblicke in die Gefühlswelt von Lady Diana, in ihr Leben (und Leiden) hinter der Fassade des britischen Königshauses. Infos sowie Ticket-Links findest du hier: http://tickets.dcmstories.com/spencerDE ///// Tickets für Michaels Lesung am 06. April 2022 in Berlin: https://bit.ly/3qj4NQX Hörer-Mails an: podcast@michaelnast.com Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/generation__beziehungsunfaehig/ Marie auf Instagram: https://www.instagram.com/marie_raumer/ Michael auf Instagram: https://www.instagram.com/michaelnast/ Michael auf Facebook: https://www.facebook.com/MichaelNastOfficial Michaels aktuelles Buch "Generation Beziehungsunfähig. Die Lösungen" findest du hier: https://amzn.to/3CHwXaQ Alle Bücher von Michael findest du hier: https://amzn.to/3pVWPLP

Erichsen Geld & Gold, der Podcast für die erfolgreiche Geldanlage

Gemessen an ihrem langfristigen Durchschnitt sind amerikanische Aktien derzeit relativ teuer. Günstiger wird es, wenn man den Blick nach Europa (Deutschland, Frankreich, Italien...) richtet. Wer es noch günstiger haben möchte, der muss einige Kilometer weiter Richtung Osten wandern. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für den russischen Aktienmarkt lag für 2021 bei bei knapp unter 7. Ein einstelliges Kurs-Gewinn-Verhältnis in diesem Zinsumfeld, lässt sich nicht anders als billig bezeichnen. Ob russische Aktien aus meiner Sicht daher attraktiv oder gar kaufenswert sind, möchte ich heute gerne für Dich besprechen. ► Schau Dir hier die neue Aktion der Rendite-Spezialisten an: https://www.rendite-spezialisten.de/aktion Viel Freude beim Anhören. Über eine Bewertung und einen Kommentar freue ich mich sehr. Jede Bewertung ist wichtig. Denn sie hilft dabei den Podcast bekannter zu machen. Damit noch mehr Menschen verstehen, wie sie ihr Geld mit Rendite anlegen können. ► TIPP: Sichere Dir wöchentlich meine Tipps zu Gold, Aktien, ETFs & Co. – 100% gratis: https://erichsen-report.de/ ► Mein YouTube-Kanal: http://youtube.com/ErichsenGeld ► Folge mir bei Facebook: https://www.facebook.com/ErichsenGeld/ ► Folge meinem Instagram-Account: https://www.instagram.com/erichsenlars Die verwendete Musik wurde unter www.soundtaxi.net lizensiert. Ein wichtiger abschließender Hinweis: Aus rechtlichen Gründen darf ich keine individuelle Einzelberatung geben. Meine geäußerte Meinung stellt keinerlei Aufforderung zum Handeln dar. Sie ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Was jetzt?
Hat bald halb Europa Corona?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 10:54


Laut einer neuen Hochrechnung des Forschungsinstitut Ihme könnte sich Omikron noch schneller verbreiten, als bisher vermutet. Demnach könnten sich schon in acht Wochen die Hälfte der Menschen in Europa mit der Corona-Variante infizieren. Im Podcast bespricht Pia Rauschenberger mit Elena Erdmann, wie wahrscheinlich die Hochrechnung ist und ob Omikron wie ein natürlicher Booster wirken könnte. Sie ist verantwortlich für Forschungsdaten bei ZEIT ONLINE. Der britische Premierminister Boris Johnson steht seit Wochen wegen des Verhaltens seiner Regierung während des Lockdowns unter Druck. Ihm wird vorgeworfen, Corona-Regeln, die er selber aufgestellt habe, missachtet zu haben. Nun hat sich Johnson für eine Gartenparty im Mai 2020 entschuldigt. Ob das ausreicht, erklärt Bettina Schulz. Sie ist freie Autorin bei ZEIT ONLINE. USS? Die Minensuchratte Magawa ist gestorben. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Mutation: Jetzt auch noch Omikron! (https://www.zeit.de/2021/49/omikron-corona-mutation-suedafrika-variante) Covid-Medikament Paxlovid: Die bisher beste Hoffnungspille (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/paxlovid-covid-medikament-corona-omikron) Corona-Fälle in Europa: Mehr Infizierte als jemals zuvor (https://www.zeit.de/wissen/2021-08/coronafaelle-europa-verlauf-coronavirus-pandemie-animation-datenanalyse) Brexit: Versprechen nicht gehalten (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/brexit-grossbritannien-ein-jahr-eu-austritt) Boris Johnson: "Brumm, brumm!" (https://www.zeit.de/2021/52/boris-johnson-grossbritannien-regierungskrise-corona) Boris Johnson: Ungemütliche Weihnachtszeit (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/boris-johnson-grossbritannien-popularitaet-tories-skandale) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

CineCouch (Podcast)
CineCouch – Folge 311: Ich bin dein Mensch

CineCouch (Podcast)

Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 90:46


Hallo zusammen! Wir wünschen euch ein Frohes Neues Jahr und starten in eben jenes mit der neuen Oscar-Hoffnung aus Deutschland. Maria Schrader hat nach ihrer viel beachteten und hochgelobten Stefan Zweig-Biographie VOR DER MORGENRÖTE einen spannenden Genre-Spagat gewagt und bringt RomCom mit philosophischen Sci-Fi-Elementen zusammen. Ob das auch in Einklang gebracht wird? Da sind wir uns tatsächlich nicht immer ganz einig. Auf der Shortlist der Academy für den Besten fremdsprachigen Film darf sich der deutsche Beitrag übrigens noch auf eine Berücksichtigung der finalen Nominierungen Chancen ausmalen, auch wenn es bei der Konkurrenz (dem hochgelobten und passend zum #Japanuary derzeit in den Kinos laufenden DRIVE MY CAR) wohl nicht für den Goldjungen reichen dürfte. Nichtsdestotrotz wünschen wir mit der Folge viel Spaß und übrigens, ICH BIN DEIN MENSCH ist noch bis zum 25.06.2022 frei verfügbar in der ARD Mediathek zu sehen.

WDR 5 Echo des Tages
Pro und Contra Impfpflicht: Politik diskutiert (auch) mit Bürger

WDR 5 Echo des Tages

Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 30:07


"Partygate" in London: Premier Johnson entschuldigt sich für Feiern während des Lockdowns. Ob das reicht? Marode Rahmede-Brücke: Verkehrsausschüsse in Berlin und in Düsseldorf beraten über schnelle Abhilfe.. Moderation: Katrin Schmick

ZeitZeichen
Professor Bedfords Körper wird tiefgefroren (12.01.1967)

ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Jan 12, 2022


Der amerikanische Psychologieprofessor James Bedford ließ sich 1967 nach seinem Tod als erster Mensch in flüssigem Stickstoff kryokonservieren. Ob sich seine Hoffnung auf eine weltliche Wiederauferstehung jemals erfüllen wird?

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast
Millionär werden in einem Jahr (12) - das Ergebnis #720

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast

Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 23:01


Millionär werden in einem Jahr (12) - Tag der Abrechnung In diesem Projekt geht es darum, ob es auch heute noch möglich ist, mit einem neuen Projekt innerhalb von einem Jahr eine Million Euro Reingewinn zu erwirtschaften - und das mit Hilfe eines erfahrenen Mentors. Los geht´s in der Episode 665.   Millionär werden: entweder man hat Erfolg oder man hat gelernt. Es ist wie im wahren Leben. Man plant etwas, steckt Mühe, Zeit, Schweiß und Liebe in eine Sache... gezuckert mit ganz viel Geduld... und das zarte Pflänzchen entwickelt sich zu einer prachtvollen Pflanze deren süße Früchte man ernten kann. Soweit die Planung. Dann gibt es Dinge, die laufen wie geschmiert und man weiß noch nicht mal warum. Genau so gibt es Dinge, die laufen gar nicht - und man weiß auch nicht warum. Aber egal wie Projekte laufen, eins haben sie alle gemeinsam: wenn man imstande ist zu reflektieren lernt man aus allen Projekten eine ganze Menge. Fachliche, technisch und menschlich. Da sich die Muster in den verschiedenen Bereichen fast immer wiederholen, kann man diese auf künftige Projekte anwenden. Tja, was soll ich sagen? Du hast die letzten 11 Episoden ja sicherlich mitverfolgt und auch die Hoffnung meiner letzten Episode, dass es zu der Zeit immerhin noch 3 Wochen waren, um das Ziel zu erreichen. Um es kurz und schmerzlos zu machen: Auch in diesen 3 Wochen ist nichts passiert. Absolut gar nichts. Ist das Projekt jetzt gescheitert? Denn das Ziel, eine Million Euro Reingewinn mit Hilfe eines erfahrenen Mentors zu erwirtschaften, wurde nicht erreicht. Eigentlich wäre die Antwort ein klares: "Ja, Projekt gescheitert." Aber wenn ein Projekt erst gar nicht startet, weil der Mentor nicht erreichbar ist, wurde es dann überhaupt durchgeführt? Und wenn etwas gar nicht durchgeführt wird, kann es dann scheitern? Ok, ok, jetzt wird es etwas philosophisch. Einverstanden. Aber Du verstehst, worauf ich hinaus will? Ich persönlich sehe das Projekt nicht als gescheitert, da es gar nicht erst gestartet ist. Millionär werden: gescheitert oder nicht gestartet?   Aber, wie vorhin erwähnt, habe ich extrem viel in der Zeit des Wartens gelernt. Zum Einen: Geduld zu haben. Zum anderen: nicht mehr jedem blind zu vertrauen.   Bereue ich, nach Dubai gekommen zu sein? Nun, das erste halbe Jahr war schon eine extreme Umstellung für uns. Vom Leben in der amerikanischen Wildnis hinein in eine multikulturelle Millionen-Metropole war schon eine besondere Herausforderung. Aber das wussten wir auch vorher. In Bezug auf´s Business haben sich aber einige sehr positive und lukrative neue Geschäfte ergeben. Wir haben natürlich nicht nur dagesessen und Däumchen gedreht. Unser eigenes Kerngeschäft (Podcast-Ausbildung, Online-Mentorings, Mastermind-Gruppen etc) ist weiter gelaufen, wurde und wird weiter ausgebaut und wir sind aktuell wieder dabei, unser Team zu erweitern.   Millionär werden: Chancen erkennen. Chancen ergreifen. In der letzten Wochen haben sich 3 wesentliche Dinge herauskristallisiert, welche einen sehr spannenden und lukrativen Eindruck machen und welche wir in diesem Jahr mit besonderem Nachdruck verfolgen werden. Millionär werden: Projekt 1 1. Wohnsitz (Residence Visa) und Firmengründung in Dubai. Da wir uns um unsere Visa-Angelegenheiten ja letztendlich komplett selbst kümmern mussten, wissen wir jetzt wie das geht. Wir kennen Stolperfallen genau so wie Abkürzungen. Auch durften wir typische Hilfsangebote und Agenturen von anderen Auswanderern kennen lernen, welche sich meist als reine Abzocke herausstellten. Natürlich vertraut man als Ausländer anderen Ausländern, besonders den eigenen Landsleuten im Ausland. Denn man ist froh, Landsleute zu finden, die sich "auskennen" und einen "helfen" wollen. Leider wird hier aber oft nur das falsche Vertrauen ausgenutzt. Wir mussten uns selber durch den Dschungel der Vorschriften und Behörden kämpfen und haben dadurch tolle Kontakte zu eben solchen erhalten. In den letzten Wochen haben wir wiederholt Anfragen aus unserem eigenen Netzwerk erhalten, ob wir denen dabei helfen können, Wohnsitz-Visa zu erhalten und Firmen in Dubai zu gründen. Hierdurch haben wir mittlerweile eine eigene Agentur gegründet, wo wir anderen Auswanderern helfen, Wohnsitz-Visa in Dubai zu erhalten und Firmen hier zu gründen. Denn Dubai ist für Unternehmer super interessant, da es eine der letzten echten und legalen Steueroasen ist. Nicht nur, dass man hier ganz offiziell keine Steuern zahlt, sondern, noch viel wichtiger, es gibt keine Buchhaltungspflicht, welches den organisatorischen Aufwand und die Kosten drastisch senkt. Millionär werden: Projekt 2 2. Exklusive Schießausbildung zur Selbstverteidigung mit Schußwaffen (Pistole, Gewehr, Flinte) in USA Auch hier schließt sich der Kreis. Unser engeres Umfeld weiß, dass wir schon seit etlichen Jahren sehr aktiv im Bereich des taktischen Schießens unterwegs sind. Und zwar wir beide. Enida und ich. Das Spannende ist, dass in den ersten Jahren mehrere mit der Nase gerümpft haben und nicht verstehen konnten, wie wir uns für Waffen begeistern können. Spätestens mit dem Start der Pandemie und den vielen Straßenschlachten der linksextremen BLM Bewegung in Amerika, haben uns immer mehr Freunde kontaktiert, die eigentlich gegen Waffen sind, und uns um Rat gefragt, was sie sich kaufen sollen und wo sie den Umgang lernen. Mittlerweile werden wir mit unseren Kursen deutlich über unseren Freundeskreis hinweg empfohlen. Aber auch hier spezialisieren wir uns auf Unternehmer und bieten hier sehr exklusive und hochwertige Ausbildung mit den besten Schießtrainern der Welt an. Millionär werden: Projekt 3 3. Blackout-Prävention und Sicherheits-Konzept für Vermögende Auf Grund der wiederholten Stromausfälle in Deutschland und der steigenden Angst vor einen Blackout, kommen auch hier verstärkt Unternehmer aus meinem Netzwerk auf mich zu und fragen mich um Hilfe, wie sie sich, ihre Familien und ihre Unternehmen auf einen drohenden und immer wahrscheinlicher werdenden Blackout vorbereiten können. Und wer sich schon mal mit dem Thema eines richtigen Blackouts beschäftigt hat, der weiß, das es hier zu einem Super-GAU kommen wird. Denn ein Blackout ist nicht einfach nur ein Stromausfall, sondern ein großflächiger, überregionaler und über mehrere Tage und evtl. Wochen anhaltender Stromausfall mit komplettem Ausfall der Infrastruktur. Dazu gehört natürlich auch der Ausfall von jeglicher Heizungsart (auch Gas, Öl etc braucht Strom), Wasser, Abwasser und die gesamte Logistik. Denn ohne Strom kann kein Sprit für Versorgung-LKWs aus den Tankstellen gezapft werden. Gegen einen Blackout war die zu Beginn von Corona anfängliche Nudel- und Klopapierkrise ein ganz leichter Vorgeschmack. Wenn man nicht über großzügige Finanzen verfügt, kann man sich zumindest mit einem Grundvorrate an Wasser, Lebensmittel und Heiz-Möglichkeiten für 2-4 Wochen eindecken. Vermögende haben hier natürlich ganz andere Ansprüche und auch Möglichkeiten, sich bei einem solchen Szenario in Sicherheit zu bringen. Zum Beispiel der Kauf eines exklusiven Sicherheitskonzeptes, welches wir anbieten. Wenn es zum Blackout kommt, werden unsere Kunden per Satelliten-Telefon alarmiert und starten dann das Evakuierungsverfahren. Wir haben in der Wildnis im Westen Kanadas ein über 1.000 QuadratKILOMETER (!) großes Grundstück mit verschiedenen Gebäuden erworben. Alle Gebäude / Lodges sind komplett autark mit eigener Strom-, Wasser-, und Abwasserversorgung ausgestattet und bieten auch sonst jeden Luxus, den man vom alltäglichen Leben erwartet. Das Gelände ist innerhalb einer Flugstunde von einem großen, internationalem Flughafen in Kanada bequem mit einem kleinen Flugzeug zu erreichen und bietet maximale Privatsphäre und Sicherheit für die Familien. Wir haben 24/7 ein Experten-Team vor Ort, welches sich um das Wohlergehen der Familien kümmert. Du fragst Dich evtl. wie ich darauf komme? Nun, hier holt mich meine Vergangenheit wieder ein... Durch meine vielen Spezialausbildungen während meiner langjährigen aktiven Dienstzeit als Offizier und meine vielen zivilberuflichen Qualifikationen war ich auch ganz aktuell im Jahr 2021 mehrfach in einer einschlägigen Projektgruppe der Bundeswehr eingesetzt. Dadurch habe ich nicht nur einen enormen Wissensvorsprung, sondern dieses Wissen gibt es so kein zweites Mal auf dem Markt. Und das wissen natürlich meine Kunden zu schätzen, denn schließlich geht es hier um deren Sicherheit und die Sicherheit deren Familien. Dieses Konzept ist für mich besonders spannend, da dort die komplette Erfahrung aus meinem ganzen Leben geballt zusammen kommt. Über ein Jahrzehnt Militärdienst als Offizier, 20 Jahre Erfahrung im Bereich Notfall-Medizin, 20 Jahre Unternehmertum, 30 Jahre Survival-Kenntnisse. Und das ganze zusammen mit einem Team weiterer Experten. Sicherlich eins meiner spannendsten Projekte, an welchem ich je gearbeitet habe.   Fazit: Egal was das Leben bringt. Ob man erfolgreich ist oder enttäuscht wird, solange man lernt, dankbar und optimistisch bleibt, finden sich neue und oft bessere Möglichkeiten. Millionär werden: Unternehmertum ist wie das Leben an einer Bushaltestelle Wie hat Richard Branson mal so schön gesagt (sinngemäß): Unternehmertum ist wie das Leben an einer Bushaltestelle. Wenn man einen Bus verpasst hat soll man sich nicht zu lange ärgern, denn der nächste Bus kommt bestimmt. Man muss nur warten und sich dann entscheiden einzusteigen.   In diesem Sinne. Danke für alles, was ich während meiner Zeit in Dubai lernen durfte und auch künftig darf. Wenn Du ein sehr spannendes udn realistisches Buch zum Thema Blackout lesen willst, kann ich Dir dieses Meisterwerk empfehlen:   Sonnige Grüße aus Ras Al-Khaimah (RAK)/ United Arabic Emirates Tom +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten. Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++   So fing alles an. Hier geht´s zur allerersten Episode von TomsTalkTime.com - DER Erfolgspodcast. Und ja, der Qualitätsunterschied sollte zu hören sein. Aber hey, dass war 2012... :) 001 – Willst Du mehr Erfolg im Leben?   Erfolg kann man lernen. Jeder. Im Erfolgspodcast TomsTalkTime von Tom Kaules lernst Du in inspirierenden Interviews und einzelnen Storys die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews wie erfolgreiche Menschen erfolgreich geworden sind und warum sie erfolgreich bleiben. Wie sie den richtigem Umgang mit Erfolg und auch den Umgang mit Niederlagen gelernt haben. Das richtige Mindset ist wichtig, um richtig viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und Inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben.

business mindset blackout interview man dubai deutschland dazu geb beziehungen zeit ort genau wochen gesch dinge thema liebe leben ausl antwort erfolg durch spa super gau einklang aufgrund projekten welt qualit hier gas nun vergangenheit schwei kreis gegen erfahrung umgang familie ob freunde rat tja menge projekte team planung buch mentor amerika geld stra umfeld zum storys wasser ausbildung wissen sich beginn beh bundeswehr hoffnung bus sache unternehmen schie dschungel zum beispiel strategien unternehmer ziel projekt beruf lebensmittel unser kunden kanada bereichen richard branson muster firmen eindruck in bezug sinne lernen leider das ergebnis herausforderung umstellung steueroasen verm lodges absolut experten corona mentors netzwerk grundst privatsph abk jeder hilfe markt wenn du tun vom leben kauf bereich agentur nase geduld flugzeug chancen kosten sicherheit familien einschalten mittlerweile meisterwerk dadurch dieses konzept ausland pfl wohlergehen steuern waffen unternehmern luxus anfragen vorgeschmack kontakte finanzen vertrauen flughafen sprit offizier gewehr aufwand sicherlich strom agenturen pistole willst du anspr infrastruktur einem prominenten tom kaules erfahre kursen unternehmertum kerngesch flugstunde pflanze blackouts niederlagen landsleuten podcast workshop vorschriften wildnis tankstellen hierdurch szenario logistik firmengr stolperfallen jahre erfahrung qualifikationen freundeskreis inspirieren deinen deinem ausfall wissensvorsprung soweit der erfolgspodcast tomstalktime aber du enida sonnige gr dich sinn abzocke selbstverteidigung abwasser flinte dienstzeit mastermind gruppen bushaltestelle hilfsangebote pandemie nudel stromausfall nachdruck schu wartens auswanderern landsleute experteninterviews expertenteam das spannende podcastkurs stromausf quadratkilometer projektgruppe
Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Wie Instagram Chloés Magersucht verstärkte

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 16:13


Chloé ist nicht real. Sie ist eine von über zehn falschen Identitäten, die der Recherchedesk von Tamedia in einer Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung, dem Norddeutschen und dem Westdeutschen Rundfunk auf Instagram angelegt haben. Um zu prüfen, in welche Abgründe gefährdete Teenagerinnen auf der Plattform fallen können. Ob das System einschreitet, wenn junge Frauen sich für krankhaft dünne Körper interessieren. Oder ob es sie immer weiter in eine Essstörung fallen lässt.Die Geschichte von Chloé erzählt Roland Gamp vom Tamedia-Recherchedesk in einer neuen Folge «Apropos» dem täglichen Podcast des «Tages-Anzeigers» und der Redaktion Tamedia. Gastgeberin ist Mirja Gabathuler. Lesen Sie hier den ganzen Text von Roland Gamp: https://www.tagesanzeiger.ch/wie-die-16-jaehrige-chloe-auf-instagram-magersuechtig-wurde-132780634608Den «Tages.Anzeiger» 30 Tage kostenlos testen: tagiabo.chAktuell führen wir eine Umfrage zu unserem Podcast-Angebot durch. Mitmachen könnt ihr unter: https://survey.alchemer.com/s3/6602276/?sou=pc

Perspektiven To Go
Turbulenter Jahresauftakt

Perspektiven To Go

Play Episode Listen Later Jan 11, 2022 17:57


Die erste Handelswoche 2022 hat bereits erhebliche Bewegung in die Märkte gebracht. Auslöser war unter anderem das Protokoll zur geldpolitischen Sitzung der US-Notenbank im Dezember. Ob die Schwankungen die kommenden Wochen anhalten könnten, diskutieren Finanzjournalistin Jessica Schwarzer und Chef-Anlagestratege Dr. Ulrich Stephan in der aktuellen Folge von PERSPEKTIVEN To Go.

Studio 9 - Der Tag mit ... - Deutschlandfunk Kultur

Journalisten werden immer öfter angegriffen. Ob man ihnen Sicherheitsschützer an die Seite stellt, muss jedoch genau abgewogen werden, sagt Anna Sauerbrey vom Tagesspiegel. Münkel, Janawww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ...Direkter Link zur Audiodatei

Off The Path - Reisepodcast über Reisen, Abenteuer, Backpacking und mehr…
[OTP172] Roadtrip Inspiration für deinen nächsten Roadtrip durch Schweden und Norwegen mit Thorsten und Astrid

Off The Path - Reisepodcast über Reisen, Abenteuer, Backpacking und mehr…

Play Episode Listen Later Jan 11, 2022 55:39


Die nordischen Länder Skandinaviens erwarten dich mit einer absolut einzigartigen Naturlandschaft, spannenden Tiererlebnissen und einer besonderen Lebensart. Die beste Weise diesen wunderbaren Teil unserer Erde von Deutschland aus zu entdecken, ist ein Roadtrip! Ob per Fähre oder durch Dänemark hindurch bist du vom Norden Deutschlands aus schon in wenigen Stunden in Schweden. Von dort ist es nicht mehr weit nach Norwegen. Skandinavien ist näher als du denkst und ein Norwegen Schweden Roadtrip die beste Wahl Die räumliche Nähe haben auch Thorsten und Astrid in Zeiten von Corona genutzt und sind bereits im Frühjahr für einen Roadtrip nach Schweden gefahren. Sie haben sich direkt in das Land verliebt und kurze Zeit später einen weiteren Roadtrip nach Norwegen unternommen. In dieser Podcastfolge erzählen sie dir von ihren Norwegen Schweden Ropadtrips mit dem Land Rover Defender, den sie eigens ausgebaut haben. Hier erfährst du alles über den Norwegen Schweden Roadtrip von Astrid und Thorsten: [05:00] Warum es nach Norwegen ging und welche Campingausrüstung mit musste [13:00] Joturnheimen Wanderung: von der Vorbereitung bis zum Erlebnis [18:05] Essen und Kochen [20:40] Wie du die Menschenmengen umgehst [24:55] Über den Kauf des gebrauchten LR Defender und welche Werkstatt zu empfehlen ist [33:35] Die besten Erlebnisse mit dem Defender in Norwegen [42:25] Die coolsten Tiererlebnisse [47:08] Die absoluten Highlights in Norwegen Sponsor:  Bewirb dich jetzt für einen neuen Job und den Roadtrip deines Lebens bei Diconium: https://diconium.com/drive-your-life-2022 Shownotes: Astrid und Thorsten findest du auch auf Instagram unter  @maus_zeit Für mehr Inspirationen kannst du außerdem auf ihrem Pinterest Account vorbeischauen!   Bitte hinterlasse eine Rezension des Off The Path Podcasts auf iTunes. Bewertungen auf iTunes sind super hilfreich für das Ranking der Show und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die in die Show investiert wird.

digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate

Was einmal eine Ernährungs- bzw. Lebensweise für eher wenige Menschen unserer Gesellschaft war, steht heute hoch im Trend. Ob aus Umweltbewusstsein oder anderen Beweggründen, immer mehr Menschen finden Gefallen an veganen Lebensmitteln. Jan Bredack liefert mit seinem Business Veganz einen großen Beitrag zu dieser Bewegung in Deutschland. Jan berichtet über den Werdegang seines Unternehmens, den Gang zur Börse und erzählt dir von seiner Perspektive auf das vegane Momentum. Außerdem stellen 4 weitere Vertreter der veganen Industrie Jan spannende Fragen über die Entwicklung des Veganismus. Du erfährst... ● …warum vegane Ernährung immer beliebter wird ● …das Geschäftsmodell von Veganz ● …wie sich der internationale Markt von veganen Lebensmitteln entwickeln könnte ● …mit welcher Strategie Unilever, Nestlé & Co hohe Margen erzielen

Apfeltalk® LIVE! Videopodcast (HD)
Alles neu im Jahr 2022?!

Apfeltalk® LIVE! Videopodcast (HD)

Play Episode Listen Later Jan 8, 2022 68:55


In unserer 26. Late-Talk-Ausgabe haben wir nach vorne geblickt und versuchen zu analysieren, was uns das neue Jahr bringen kann. Ist wirklich alles neu im Jahr 2022? Der ewige Apple-Zyklus wird auch dieses Jahr seine Fortsetzung finden. Darüber haben wir mit uns und euch im Chat diskutiert. Dabei gab es einiges zu besprechen. Unter anderem was wir uns von Apple für dieses Jahr wünschen, ob wir lieber ein MacBook Pro oder MacBook Air nutzen wollen und wann denn nun endlich USB-C ins iPhone kommt. Ein nicht unerheblichen Teil der Show hat auch die immer wieder aufkommenden Diskussion rund um ein mögliches Apple Car eingenommen. Ob wir da zu einer finalen Aussage gekommen sind, müsst ihr selber hören. Wir freuen uns, dass dieser Late-Talk ein erfolgreicher Start ins neue Jahr mit Apfeltalk LIVE! war. Hört selber:

Ohrenbär Podcast | Ohrenbär
Funny Future - neues Spiel, neues Glück? (6/7): Unsichtbar für immer?

Ohrenbär Podcast | Ohrenbär

Play Episode Listen Later Jan 8, 2022 9:22


Alles geht durcheinander! Fine sucht Sven und Törtchen. Glücklicherweise findet sie die beiden mit Henri im Hof. Ob seine Lern-Wand helfen kann, wieder sichtbar zu werden? Aus der OHRENBÄR-Hörgeschichte: Funny Future - neues Spiel, neues Glück? (Folge 6 von 7) von Silke Wolfrum. Es liest: Matthias Matschke.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Auch im Jahr 2022 analysieren ThePioneer-Chefredakteur Michael Bröcker und Gordon Repinski die wichtigsten politischen Ereignisse der zurückliegenden Woche. In dieser ersten regulären Ausgabe sprechen die beiden unter anderem darüber, ob und wie CDU und CSU zu einer neuen vertrauensvollen Zusammenarbeit zurückfinden können. CSU-Chef Markus Söder und der neue CDU-Vorsitzende Friedrich Merz sind alles andere als ein Traumpaar. Wollen sie die Union aber wenigstens in die Richtung alter Stärke lenken, bleibt ihnen gar nichts anderes als zusammen zu arbeiten. Ob das gelingen kann, wie sehr diesem Gelingen die Konkurrenz der beiden Vorsitzenden im Wege steht und welche Rolle die anstehenden Landtagswahlen spielen, darüber diskutieren Michael Bröcker und Gordon Repinski in dieser Ausgabe. Im Interview dazu: Deutschlands dienstältester Generalsekretär Markus Blume von der CSU. Er spricht über das neue Verhältnis der Schwesterparteien, welche großen Angriffsflächen er bei der Ampelkoalition sieht und warum er FDP-Finanzminister mit Klage droht. Außerdem: Das Auswärtiges Amt dreht das Botschafter-Karussell und Ex-Regierungssprecher Steffen Seibert möchte mitfahren. Neues Jahr, altes Problem: Hans-Georg Maaßen verteidigt seine Forderung nach einem Covid-Impfverbot. Habecks Zwickmühle: Welche Pläne der grüne Wirtschafts- und Klimaschutzminister kommende Woche vorstellen will. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Johannes Reck, Mitgründer und CEO von Startup-Einhorn ‘GetYourGuide'.

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
Mögliche Corona-Folgen für Organe - „Auch milde Verläufe müssen nicht harmlos sein“

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 6, 2022 9:10


Auch milde Corona-Verläufe können Folgen für bestimmte Organe haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf. Ob eine Impfung vor möglichen Folgeschäden schütze, sei aber noch unklar, sagte der Kardiologe Raphael Twerenbold im Dlf. An der Studie hatten nur ungeimpfte Personen teilgenommen.Raphael Twerenbold im Gespräch mit Ralf Krauterwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

Ob and Danny
Ob and Danny - EP 52

Ob and Danny

Play Episode Listen Later Jan 6, 2022 84:35


This week Ob and Danny talk about COVID, Antonio Brown, and the Crossfit Games.

Real Soulutions Podcast
Hard Conversations Getting Off Birth Control

Real Soulutions Podcast

Play Episode Listen Later Jan 5, 2022 15:31


Today we are talking about hard conversations when getting off birth control and how you can handle those conversations especially when people don't support you on your decision. Hormone healing academy is now open!!!   - sarahgracemeck.com/hormonehealing In this episode of Real SOULutions: 02:00 - When your husband is skeptical about you getting off birth control 04:00 - Share your research with your husband and share your plan of action going forward 06:30 - The hard conversation with your doctor or your OB 10:30 - Decide what you want before you go into your doctor's office and share data on your research 13:00 - Be respectful but also stand strong for what you feel is best for you

Diabetes Connections with Stacey Simms Type 1 Diabetes
(Un)Doing Diabetes Representation: What the media gets wrong (and what we can do about it)

Diabetes Connections with Stacey Simms Type 1 Diabetes

Play Episode Listen Later Jan 4, 2022 45:24


Diabetes on TV and in movies is rarely anything close to accurate. Turns out, those media misconceptions can be real-life harmful. This week, Stacey is joined by Dr. Heather Walker, the co-author of (Un)Doing Diabetes: Representation, Disability, Culture and Dr. Phyllisa Deroze, who contributed a chapter called “Laughing to Keep From Dying: Black Americans with Diabetes in Sitcoms and Comedies. Dr. Deroze & Dr. Walker both live with type 1 and both have difficult diagnosis stories that influenced their experiences with diabetes going forward. This podcast is not intended as medical advice. If you have those kinds of questions, please contact your health care provider. More about Dr. Phyllisa Deroze More about Dr. Heather Walker ---- Check out Stacey's book: The World's Worst Diabetes Mom! Join the Diabetes Connections Facebook Group! Sign up for our newsletter here ----- Use this link to get one free download and one free month of Audible, available to Diabetes Connections listeners! ----- Get the App and listen to Diabetes Connections wherever you go! Click here for iPhone      Click here for Android Episode Transcription: Stacey Simms  0:00 Diabetes Connections is brought to you by Dexcom. Take control of your diabetes and live life to the fullest with Dexcom. This is Diabetes Connections with Stacey Simms. This week, diabetes on TV and in the movies is rarely anything close to accurate. And those media misconceptions can be real life harmful. Here's one from the sitcom 30 Rock.   Dr. Phyllisa Deroze  0:30 Tracy has diabetes there. And he does this skit where he replaces his foot with a skate. And he's like I'm practicing for when I lose my foot to diabetes. And that is the thing. There was a diabetes diagnosis and the next scene, he's already imagining himself with an amputation.   Stacey Simms  0:49 That's Dr. Phyllisa Deroze, who wrote a chapter in a new book we're talking about this week. The book is called (Un)Doing Diabetes Representation, Disability Culture. And it's authored by Dr. Heather Walker, Dr. Deroze and Dr. Walker both live with type one, and they join me for a great conversation. This podcast is not intended as medical advice. If you have those kinds of questions, please contact your health care provider. Welcome to another week of the show, I am always so glad to have you here. You know, we aim to educate and inspire about diabetes with a focus on people who use insulin. This is our first show of 2022. So Happy New Year, everybody. I hope you're doing okay. Still stressful days for everybody. But hopefully you can kind of come along with me every week, as we talk about what we're finding interesting in the diabetes community. And I say that because 2021, I decided I was going to focus on technology for the year, I was going to try to do as many episodes as I could, talking about new technology talking to these companies. And I did that although I gotta say the log jam at the FDA made that a little difficult, right? I mean, we thought we'd have a lot more new technology. And a lot of companies will not talk about stuff until it is FDA approved. So this year, I'm going to stay with that because the technology episodes are what you have told me you are the most interested in, in fingers crossed are going to have some approvals pretty soon. But I gotta tell you, I've also decided that I'm going to do shows on just whatever the heck I find interesting. I started this show seven years ago, this coming summer, and honestly, this might be the last year of it in this form. I mean, I love it. I love doing this but seven years is a long time for any project. I have some new things that I'm working on. I'm not sure how much time all of it is going to take. I'm not abandoning the podcast by any means. I want to hear from you too. As we go forward. You know, as the year goes by, I will keep the lines of communication open. We will figure it out together. This episode does fall into the category of something I am fascinated by and I love to talk about and that is diabetes in media. And by the way separately. Both of my guests this week have bananas misdiagnosis stories, we get to that right out of the gate. Wait till you hear what one of their doctors ended up doing. I have never heard this happening before. It was pretty wild. And we will talk about the book I mentioned that it is (Un)Doing Diabetes Representation, Disability Culture. It is authored by Dr. Heather Walker and Dr. Dr. Bianca C. Frazer. It contains essays by other authors including Dr. Phyllisa Deroze a little bit more about the book in its public description. It says undoing diabetes is the first collection of essays to use disability studies to explore representations of diabetes across a wide range of mediums from Twitter to TV and film to theater fiction, fan fiction, fashion and more. In undoing diabetes Authors deconstruct assumptions the public commonly holds while writers doing diabetes present counter narratives community members create to represent themselves. And just a little bit more about my guests. Dr. Heather Walker is Associate Director of qualitative research at the University of Utah health. She was diagnosed with type one at age 11 in 2001, and Dr. Phyllisa Deroze began blogging at diagnosed not defeated almost immediately after being misdiagnosed. She found out later with type two diabetes in 2011. And now she has been correctly diagnosed with LADA. Dr. Phyllisa Deroze is also the founder of Black diabetic info after the interview, and it's a pretty long interview. And that's okay. They have a lot of great stuff to say, I'm going to come back I want to tell you about something that happened to me. It's not quite diabetes in media, but it is diabetes jokes. So I want to tell you how I handled something in a Facebook group. But I'll come back and do that after the interview.   Dr. Phyllisa Deroze, Dr. Heather Walker, welcome. I'm so happy to talk to you both. Thanks for coming on.   Unknown Speaker  4:50 Thank you.   Stacey Simms  4:51 So let's start if we could, I mean there's so much to get to and I was so excited to see you both at friends for life and see the presentations that you were doing but which You mind kind of backing up a little bit and kind of letting people get to know you? We could start just tell me a little bit about your diabetes diagnosis story. And Phyllisa, let me let me ask you to start with that if I could.   Dr. Phyllisa Deroze  5:12 Um, yes, I was diagnosed shortly after getting my PhD in English literature. I had moved to North Carolina, I experienced the classic symptoms of hyperglycemia. I had seen a physician who didn't check my blood sugar told me that I just needed to drink Gatorade because my electrolytes were off. A little later I was in the hospital. Blood sugar didn't register. Finally, I think first reading was like 597, or something like that. So I was told I had diabetes, and what type didn't get clarified until I was discharged. When I was discharged. I was told that I had type two diabetes, and I lived with that diagnosis for eight long years, it was inaccurate, I was misdiagnosed. I live with latent autoimmune diabetes in adults. And I was correctly diagnosed and joined the T1D group in 2019. I get this   Stacey Simms  6:06 question. Every time I speak to somebody like yourself who was misdiagnosed like that it happens so often. How do you live with what is really type one for all that time? I mean, I can't imagine you felt very well.   Dr. Phyllisa Deroze  6:20 I did. Okay, after diagnosis, I had a pretty long honeymoon phase, I actually lived about three years with just diet and exercise. I think one thing in the T1D community is that we don't talk enough about honeymoon phases and people who have latent autoimmune diabetes and adults, because so much of the common knowledge about type 1 diabetes is that everyone is insulin dependent. And that's not necessarily true, everyone will become insulin dependent. And that's an important message, because I never thought to have test done until I went into DKA. Again, so I myself didn't know that it was possible to have type 1 diabetes have a long honeymoon period and be misdiagnosed.   Stacey Simms  7:09 Yeah. The more I learned about Lada, it is so similar, but it's so different. There's a lot more to it, I guess, is what I would say, than I had realized for sure. Heather, what is your diagnosis story? When were you diagnosed with diabetes?   Dr. Heather Walker  7:21 So I was diagnosed at 11. And I also sort of have a misdiagnosis story. So I had diabetes, and I was in what I assumed to be a honeymoon phase for three months before my diagnosis actually came around. Because I was seeing a physician at the time who looked at me, skinny white girl, whose parents were really afraid because she kept losing weight, who was just about to hit puberty, and he thought eating disorder. No matter how many times I told him, I was eating everything in sight and drinking everything in sight. That's still what he firmly believed. Luckily, at about three months after I started coming in to see him for this and for the symptoms, he went on vacation, and I got to see his pa instead. And his pa John, you know, it's so funny. I don't even remember his last name. But just he's just warmly John to me, right? He just looked at my chart, and he knew right away, it's like, oh, you have diabetes, you know, so calmly, and I remember that freaking me and my mom out. We were in the appointment. It actually was my dad. But still, the first thing that we did was went and got me a doughnut because I think my dad was like, alright, well, maybe this is it. You know, he'll never eat another doughnut. Yeah, like, we really don't know about this, we don't know what's gonna happen. And so they didn't do a glucose tests on me. They just drew blood. So we didn't know right away anyway. And then it was like, you know, the next day, they called and said, You need to come to the hospital and for US history.   Stacey Simms  8:45 I'm guess I'm gonna get ahead of myself a little bit here. I don't want to start drawing conclusions too early in this interview. But it is interesting how both of you were misdiagnosed. Somebody else made an assumption, because of how you present it to them. I've got to imagine. So Heather, let me ask you. And then Phyllisa, I want to ask you the same question. But other how has that stuck with you? I mean, you you kind of set it so matter of factly they're like, Hey, he assumed I had an eating disorder. Did you kind of carry that with you?   Dr. Heather Walker  9:11 Oh, yeah, absolutely. I think I got a huge chip on my shoulder. From that. I mean, there's something about you know, being 11. And being in a world that already doesn't take you seriously, and then have a life threatening disease thrown at you. And your doctor doesn't believe what you say, even before diabetes. And Stacy, I've heard on episodes of your podcast you talking with with teens about or people who were teens with diabetes, about how fast it speeds your life up, right? Like you don't really get to have a childhood you don't really get to be a teenager and like, you know, carry on with reckless abandon because you just can't because there's all these safety things that you need to take into account. And so, but even before diabetes, I was kind of like that, like I was, you know, a 30 year old and a 10 year old body. I've been the same Age since then until now, but that, for sure gave me a big chip on my shoulder. It made me want to like, look into everything and see as it's happening to other people is like what's going on with this diabetes stuff.   Stacey Simms  10:13 Phyllisa, I'm curious for your experience too, because as you you kind of already said something interesting, which was like, Well, I didn't know how were you supposed to know? Right? The doctor supposed to know.   Dr. Phyllisa Deroze  10:23 Right. What's interesting is that when I was told that I needed to look into LADA because I had given a speech in Dubai to a roomful of doctors from the MENA region, Middle East and North Africa. And I was simply telling them my diagnosis story, very similar to what I share with you is a little more in depth, but pretty much that was the basics. And you know, I'm 31 years old at the time. And so during the q&a, some of the physicians from Tunisia, they raised their hand, and I was like, yes, they were like, well, your story kind of sounds more like LADA than type two. Are you familiar with it? And I said, not really. I mean, I know Cherise Shockley has it, but I don't know any more details than that. And it was at the lunch afterwards, one of the physicians came up to me and she said, you really ought to look into seeing if you have a ladder, and don't stop until you get the answer. And that kind of haunted me like, don't stop until you get the answer. But I just thought it was a simple request. So I asked my Endo, I got told no, I asked three months later, if I had ever been tested, the answer was no. Well, can I get tested? No. I saw a second opinion. No, you have type two. So I definitely think their view of me being an African American woman living with obesity played a lot into the constant denials. It took me over a year, another decay episode, and begging my gynecologist to run type one antibody testing for me in order to get it. So it wasn't easy. I literally had to not stop until I get the answer.   Dr. Heather Walker  12:11 For Phyllisa, it was your OB they finally gave you the testing you wanted?   Dr. Phyllisa Deroze  12:15 Yes. Because I told her, I can't get an endocrinologist to run this test. I know I'm in decay, a I'm losing weight rapidly. And she listened to me and she said, Okay, she said, I don't do endocrine, I do you know, OB GYN. So we were literally on her computer on Google trying to find the codes to request the testing. And so she was calling around, what do I put in to order this? And I remember when she called and she said, Listen, you know, this is out of my field. But come get these results, because your endo was going to need to see them. That was all on me. I got the results. I just remember seeing the get 65 should be below five. And mine was greater than 7500.   Stacey Simms  13:05 Oh, I'm almost speechless. I mean, I'm not I'm never actually speechless. I came in less than that happened. But the idea that you have to work so hard to get those answers, I've got to assume just like with Heather, that had to inform not only your experiences going forward, but the way you help other people because you both are extremely active in the community. You You're both very prolific writers, you both have, you know, studies and presentations that we're going to talk to, but Felicity, that whole experience with somebody else saying, Well, I think you have lotta to I got to get answers for myself to finally getting them. When you look back on that, how does it inform how you talk to other people about   Dr. Phyllisa Deroze  13:43 diabetes? I tell people definitely to be way more assertive than then imagined. Like, I honestly did not think it would take me constantly asking for the results. I thought it was like a simple test. I mean, you're testing my cholesterol, you're testing my a one C, like you're already getting a vial of blood, like just check off one antibody. So I thought it was something simple. And it turned out it was not, which was very frustrating for me. Because like in that I realized my education level didn't matter to them. I was literally like you are African American living with obesity. And that was what I believed to be their motivating factor to deny me testing. And what's so problematic about that, in addition to everything else you can imagine is as my physician Wouldn't they want to know that they're treating the right condition. Yeah, I'm asking so my records actually have a note from my endo saying, Melissa asked multiple times for type one antibody testing, and I denied it   Stacey Simms  14:55 literally says I denied it in your file.   Dr. Phyllisa Deroze  14:57 Yes. Wow.   Stacey Simms  14:59 I'm just sorry. I got to ask, did he show that to you as an apology? Or did you sit there in the room while you made him write it?   Dr. Phyllisa Deroze  15:05 What I did was I refused to leave the appointment. I love it until there was this moment of record, like, I need you to recognize that I have been asking you for over a year for this test. We just need to come to that because it was like, Oh, you need insulin, let's go. And, you know, I was kind of being escorted out of the room. And I said, No, I'm literally not going to leave this chair until we have this conversation. And so I didn't know that my endo would put it on my records. But I definitely refused to leave until that conversation was had, they did apologize. And there was a note and my files.   Stacey Simms  15:47 It just didn't have to be that hard. This could have been an episode in and of itself. Want to make sure to get to that the research or the publications that sparked my interest here.   Right back to our conversation and right was like kidding about the diagnosis stories, and then her doctor putting in her chart that he was wrong. Oh my god. Alright, Diabetes Connections is brought to you by Dexcom. I want to talk for a minute about control IQ, the Dexcom G6 Tandem pump software program. When it comes to Benny's numbers, you know, I hardly expect perfection, I really just want him happy and healthy. And I have to say control IQ, the software from Dexcom. And Tandem has completely exceeded my expectations, Benny is able to do less checking and bolusing. And he is spending more time in range. This is in a teenager, a time when I was really prepared for him to be struggling, his sleep is better to this is great for all of us basal adjustments possible every five minutes, the system is working hard to keep him in range. And that means we hear far fewer Dexcom alerts, which means everybody is sleeping better. I am so grateful for this, of course Individual results may vary. To learn more, go to diabetes connections.com and click on the Dexcom logo. Now back to the interview. And we are moving on to Dr. Walker's book. Heather, tell me about the book that's coming out.   Dr. Heather Walker  17:14 Okay, I'm so excited to be talking about this. So you might hear that excitement in my voice. So it's awesome. The title of the book is called undoing diabetes representation, disability culture, that's a full title. And it's going to be released very soon, by the end of the year, we hope it's a collection of essays that looks at diabetes in a new way, the volume or the volume as a whole. You know, it points out that all the stereotypes of diabetes that the public really buys into are like maintained through a lens of individualism, our society looks at diabetes as a problem of the individual person right of their choices. And so to respond to that public tendency, right to like focus on the individual, all of our authors in the book do the opposite. So in the collection, they ask questions like, What do individualistic stereotypes reveal about the social conditions for the diabetic person? So it like flips it on its head? And also what do they conceal, right? What is stereotypes hide? What do they prevent us from seeing? And how do these like harmful narratives, these harmful assumptions, these stereotypes that just break down our community? How do they reinforce ideas that the public already has, for what constitutes like a normal or a good body, which is just like, as a person who's living with diabetes, this makes me so excited. And then I'll just add one final thing about the book, which is our collection is really unique in that we use disability studies frameworks to unpack all of these questions. What are disability studies? So this ability studies is a field of study that looks at the social conditions of disability. So how is disability perceived in society? How is it represented on the screen, and all of those types of things. And so we have frameworks in the field that we use, it's kind of imagined, like a camera lens, right? That's kind of like a framework and the camera lens has a filter on it. And so when we look at this movie, or this film, we're looking at it through a specific lens with a specific filter. In our book, all of our authors are looking at different types of media, through these disability studies, frames or lenses, and sort of seeing how they operate in society and what they do, and then poking holes at what it does. And every chapter is brilliant, and Phyllisa is going to talk about hers, but as a volume, like I could not be more proud of this collection and all the work that it does. And all of like the change and the shifts it's going to make for readers.   Stacey Simms  19:43 It's so interesting to me because of the mediums that you use so let's let's ask Felicity if you want to if you could talk about what you presented friends for life, what you talked about you were looking at TV shows, right and not unfortunately not more current ones which sometimes get it right.   Dr. Phyllisa Deroze  19:59 Um, yeah, I was the title of my chapter is laughing to keep from dying black Americans with diabetes in sitcoms and comedies. So I was looking at television shows as well as movies, and focusing on how those representations make meaning of diabetes within African American communities. Part of this started, when I thought about the first time I heard you have diabetes, and I was in the emergency room, my first thought was, I'm going to die. Like that. Was it? Like, I just thought like diabetes meant death? And when I started unpacking that, to find out where did I get that messaging from? Because no one in my family has diabetes. I didn't personally know anybody with diabetes. It really came from television and film, and of course, our media. And I thought it would be really nice to look at some of these classic movies and TV shows that are very popular in African American communities to see what story is told when you focus on the diabetes characters. Can you talk about some examples? Yeah. So for example, like Soul Food is one of those classic staple in African American film, a memory just like the color purple is something that people cite quotes from all the time. But when you look at Soul Food, it really stems from Big Mama who has diabetes. We understand this because she burns her arm on a stove. And a couple of things later, she passes away, she has an amputation and then a stroke. And she's no longer with us. The Big Mama character also comes up in Tyler Perry's plays and his films in his television shows. And again, these are staple matriarch characters who have diabetes. Now Madea lives on because that's a part of, you know, Tyler Perry series, but she has diabetes Boondocks I look at and of course Blackish. So blackish, I would say is probably where we first see the the image turn, where we first see a character with diabetes, checking their blood sugar, and all the other stuff we don't. And so what that tells us is that diabetes is going to cause either a slow death or quick death, perhaps an amputation, if you're familiar with 30, Rock. Tracy has diabetes there. And he does this skit where he replaces his foot with a skate. And he's like I'm practicing for when I lose my foot to diabetes. And that is the thing, there was a diabetes diagnosis, and the next thing, he's already imagining himself with an amputation. So when we look   Stacey Simms  22:59 at something like this, what do we take from it now? I mean, we you can't go back and change those representations. What do you want us to kind of learn from them.   Dr. Phyllisa Deroze  23:08 But I would ideally like for the film industry, to change their portrayal of characters with diabetes, I mean, all characters, not just African American ones. But last year, there was the release of the Clark Sisters first ladies of gospel biopic on lifetime. The Clark Sisters are like a staple in African American culture. They were these gospel singers that were absolutely phenomenal. The Lifetime movie of them ended up being the highest rated Lifetime movie and four years. This comes out last year, the mother has diabetes. She is seen not taking her medication, not caring about her diabetes. And of course, there's all these tragedies that happen. And the thing is, when we don't see African Americans using CGM technology, insulin pump technology, we don't see checking blood sugar. What happens with those messages is that it becomes the common assumption. So when someone goes to the doctor, the doctor may think, Oh, well, black people don't check their blood sugar. And so then that begins to impact the individual prime example. I was in a setting once. And a woman said, Oh, I didn't think black people ate vegetables. What? Yes, yes, literally said this. And I was just so floored, but I thought, okay, she didn't think black people ate vegetables. And so I'm wondering like, what images you know, is she being fed? Right? Yeah. came from so the thing is, is we have to look at our television and our film, not just as sources of enjoyment for some people, but also as information that provides an understanding about certain people. So literally in all of the films and television shows that I look that there were probably two that showed the African American character with diabetes, actually living a rather fruitful life. Outside of that it was amputation and death. And so when someone is diagnosed with diabetes, like I was, and I didn't know anyone with diabetes, instantly, the first thing I thought about was death and dying. And that association that comes with it, when I hadn't seen people living well, with diabetes, I just want to say this. When I was first diagnosed, I went to Barnes and Nobles sat down in a bookstore with one of Patti LaBelle cookbooks, and I flipped to a page and she said, in this book, I had diabetes, but I wasn't going to let diabetes have in me, and I cried, right there in the Barnes and Noble, because that was the first time that I had ever seen or read or heard someone who looks like me diagnosed with diabetes, and they were determined to continue living their life. Like if you want to see that image, where do you go? Because our television and our films are not that place. And that's also the fertile ground for which black diabetic info on my website started and my blog, because I didn't know where to go for that. Like, I got it in Patti LaBelle cookbook, and I cry. But then where can I go to see it again? Yeah, didn't have an answer. Heather, I   Stacey Simms  26:53 want to come back to you and ask you something I saw you posted about on on Twitter. A couple of months ago, Pixar posted a teaser for their new movie turning red, which I think comes out in the spring. And there's like a split second shot of a kid wearing some kind of what looks like diabetes device. It's, you know, an insulin pump or a CGM. And they confirmed it. I actually talked to somebody behind the scenes at Pixar and fingers crossed, we'll have them on the show in a couple of weeks. But it is a diabetes. I'm so excited. But it is a diabetes device. But you were pretty adamant about one point, would you mind sharing that? And why? Sure.   Dr. Heather Walker  27:30 So when I saw that, you know, I came late to the show. Let me preface with that, right. Like, by the time I saw that trailer, the community was abuzz. Like they everyone was so excited. And what I saw was, Oh, my goodness, we see a character with type 1 diabetes. And as someone who is completing a chapter for a book of essays on representations of diabetes, you know, my antenna went up when I saw how the community was claiming that. And I just thought to myself, This is not a representation of type 1 diabetes, this is a representation of diabetes, because people with type two can and should have access to those devices as well. And so for the type one community to be exclusive, in this moment, in this grand opportunity for all of us to celebrate together, really sort of broke me down in a way, you know, I was like, Why? Why can't we just keep this open? Why can't we make this a win for everyone? Instead of saying, quote, unquote, type two people don't use these devices? And I think that the reason why it was like it was like a jab in my heart is I think that that claiming does something in society, right? It, it functions to show us that large groups of the diabetes are the type one community feel like, maybe type two diabetics aren't using that technology, because they're the ones who don't care. And they're the ones that the stereotype is about. And so that shows me that we have pockets in our type one community that buy into the stereotype just like the public does.   Stacey Simms  29:06 I'm looking at the description of the book in terms of the different mediums you use Twitter, to TV to film to theater to fiction, fan fiction.   Dr. Heather Walker  29:13 Yeah, we have a chapter, whatever author of your chapter covering a segment of fan fiction, and it's wonderful and actually, that author and she discloses in her chapter as well, so I'm not outing her. She also lives with diabetes herself. And I'm pretty sure she has a physical science PhD. So this genre and this discipline is new for her and she just like, Oh, she did such a great job having us understand how diabetes is being pulled into fanfiction. Alright, we   Stacey Simms  29:46 now should have set this up better if you're not familiar, and I'm going to do probably a terrible job of describing this. If you're not familiar. Fanfiction is stories, poems, pictures, it's fiction, written by people who are Fans have a genre or fans of a certain bunch of characters, and then they kind of make up their own stories using the established characters most of the time. So in other words, you love Harry Potter, you write yourself into Harry Potter or you write a different adventures that the characters might have had. And it's accessible to pretty much everybody. Is that how I feel about fanfiction? Yeah, I   Dr. Heather Walker  30:18 think it's kind of a, you know, once you get into it, you know where to look. You can probably Google it. And you know, I'm not even really in the world of fanfic, full disclosure and transparency. But I feel like I want to beat now that I've read, I've read that chapter. So   Stacey Simms  30:34 these are characters people are writing about that loop with diabetes, or they are the just bringing diabetes into exactly as it sounds. It sounds silly, as I'm saying it out loud. Like I'm explaining it. I'm trying to, you know, hit it over the head to the to find a point. But just to be clear,   Dr. Heather Walker  30:48 yes. So I think in the pieces that this author talks about in their chapter, it's situations where the characters themselves do not have diabetes, and the fanfic authors write them having diabetes. Oh, so they add that to their character.   Stacey Simms  31:04 You know what we were doing that a long time ago? Because I don't know if you know, Heather, and Phyllisa, but Bob, the builder definitely has diabetes, because why else? Would he have that big belt around his equipment? Because that's where his insulin. So anytime we saw somebody on screen with that, he was like, Oh, he's got diabetes. I didn't mean to interrupt Heather. But that clarifies it for me.   Dr. Heather Walker  31:23 Oh, yeah. That's a perfect example. Right is imagine that we had a fanfic author who loves Bob the Builder when they were a kid. And now they're writing the whole story about Bob, the builder and his diabetic life. It's wonderful. The book itself,   Stacey Simms  31:37 is this something that's accessible to people? And I asked that I mean, is it more of an academic book, tell me a little bit more about that.   Dr. Phyllisa Deroze  31:43 So one of the things that I like about the book is that it's assessable. For a large reading audience, if you are a casual reader, you can get through it, if you are an academic, you can get through it. So it's not laced with academic jargon. But again, we are using theoretical frameworks, but in a language that is accessible to everybody. So that's one I definitely enjoy about the collection, is there something in there forever?   Stacey Simms  32:13 And that's a great point, because I think we do get a little nervous about academic type books, Heather, right. I mean, it's, it can be a little scary and off putting it away.   Dr. Heather Walker  32:21 Yeah. And I'll just add, you know, we have, so we have several authors who are like myself, and Phyllisa, who are scholars and community members, which is very nice, and just like really brings it home. And so, you know, you kind of know, as a community member, that you're going to get authentic pieces by people who are living with this, in addition to having a couple of us who are scholars and committee members, we do have chapters from community members, from activists who don't have their hand in academia at all, and they're writing about their personal experiences. And, you know, they're still talking about representation in different media, but they're doing so from their lens existing in the community existing in the world with diabetes. And if nothing else, although I, I would also say what, you know, Melissa said was true, all of them are accessible, but especially those that are coming, you know, from the mouths of babes that are coming from our community members, who, who many people who do pick up the book already know,   Stacey Simms  33:20 before I let you go, let me let me pose this question to each of you in kind of a different way. And that would be you know, full. So you mentioned blackish, being a bit of a turning point, the show where people are shown, you know, a character shown checking blood sugar. I'm looking back over the last year and thinking of a more accurate depiction of diabetes, or at least type one with the Babysitter's Club on Netflix with we'll see with Pixar is turning red, but with Greenland, you know, written by someone who's married to Greenland, the movie Written by someone who is married to a person with type one, do you think things are getting better? And and I would ask you, as well to include the black community, because we don't talk about that enough. You know, I mean, I'm trying to think if all of those I mentioned they did not feature people of color. Do you think it's getting better? I mean, what would you like to   Dr. Phyllisa Deroze  34:06 see, I would like to see more diversity as we get better in the American film industry. When I look at all the films that I studied, type 1 diabetes is grossly under represented like none of these characters have type 1 diabetes, which again, if you think about myself, 31 years old, being diagnosed, I never knew type 1 diabetes could be an option. I'm still not seeing African American characters using technology wearing CGM. Often when I'm out in public. People are asking me about my devices. It's the first time you're seeing them. I'm explaining insulin pumps. And so while things are getting better, I would say within shows, television shows and films that are popular within African American characters. Progress is about Very slow on that. And   Stacey Simms  35:01 Heather, from where you stand. Could you share a little bit about what you think is going on in media? Are we getting better?   Dr. Heather Walker  35:07 Yeah, I think Phyllisa what you're speaking to right is incremental ism. It's like we are getting better slowly, like painfully, slowly, bit by bit. I mean, I'm inclined to say yes, only because the number of representations that we're seeing are increasing. But, you know, I'm hesitant at the same time to say yes, because we still have to ask, okay, if we even if we have more representation, are they representations that are doing good for diabetic people in society? Right, like, not necessarily, Are they accurate? Or are they you know, a direct portrayal of what people experience? But what is the public taking away from that representation? Like, what are they leaving that with? And if we have a lot more characters all of a sudden who have diabetes, but the audience still thinks, Okay, well, diabetes is still what I thought it was, right? It's like overweight people over eating, making bad choices not exercising? If that's what they're leaving with, then the answer, of course, is no, we're not making progress, even if we're having more characters. And what I find is, what I think we would need to make really big change would be to centralize a character with diabetes instead of making them a sub character, right? Yeah, like for the baby sitters club. And Stacey is not a new character with diabetes is has old, right, like we've known that Stacey has had diabetes for a long time, it just wasn't being produced at the quality it's being produced at. So that's not really even a new one. But we do have new ones, like there's a just a year and a half ago, or so there was a new series called Sweet magnolias. And one of the characters there has, or is about to be diagnosed with diabetes, and it's the same, it's the same story. It's like, you know, if you don't fix your habits, you're gonna get diabetes, and you're gonna die like your mom and all these fear tactics. And so and I really want to be hopeful, Stacy, I really want to be hopeful and say, Yes, we're headed in the right direction. But I just don't know i We need people in the writers room with diabetes, and other health conditions and disabilities, to have a direct voice and call things out before they're produced.   Dr. Phyllisa Deroze  37:19 I agree 100%, we have to be in the room. Because some things they don't make sense. For example, blackish, you do see him check his blood sugar. However, once he puts the strip in the meter, he starts talking to his wife, and anyone who knows how to use a meter knows that you have about 30 seconds before you have to put a drop of blood on that thing, or else you've lost it. So even little things like that.   Stacey Simms  37:46 I had indicated that was the last question, but I got one more. And that would be and II feel free. Either one of you jump in? Or both? What can the community do? You know, sometimes I feel like, you know, I stopped correcting people online a lot of the time unless it's really egregious, you know, but if they make a joke, or there's a hashtag diabetes with dessert, or things like that, like I'm tired, you know, and then you have no sense of humor, you know, gosh, what can we do to try to fix this? Or what can we do to to improve the situation?   Dr. Phyllisa Deroze  38:15 I think, this research, this book, this podcast, these conversations are so important. So for example, prior to writing my book chapter, I didn't see anything talking about the representation of African American characters in television and film. Whenever I talked about diabetes characters, there was maybe the one mention of soul food, but like, there was a dearth there. So this book chapter hopefully helped spark the conversation in wider circles. And so by talking about it more, and rallying around these things, hopefully, the attention like first recognizing that there is a problem, and then getting think tanks together to talk about them is probably the best plan of action.   Dr. Heather Walker  39:06 I love that. And I would just add, you know, I think what the community needs to prioritize is inclusion, right? Like, we need to give up on being exclusive, especially in the type one community, and we need to open our doors to people with type two people with Ladda. People with all like, there are so many different types of diabetes, that even saying type one and two is, is exclusive. I really believe that if we can do that, and if we can elevate the voices of people with diabetes of all types, who are also people of color, then we'll make a lot of progress in our community because we'll start seeing those perspectives that we've been missing that make us as a community really limited to our own perspective. To me, that's the only way to do it. I love the idea of a think tank Phyllisa I think that's brilliant, and just absolutely, and I'm sure you would agree needs to be diverse, right? Like it can't Be a bunch of like, white people. I don't know. There's a lot we can do. There's a lot.   Stacey Simms  40:08 Thank you both so much for joining me. This is amazing. I'm so thrilled to have you both on the show, you've got to come back on there. We just kind of scratched the surface here. So thank you for spending so much time with me.   Dr. Phyllisa Deroze  40:18 It's a pleasure. Thank you for having me.   Dr. Heather Walker  40:21 Yeah, this has been so fun. You're listening to Diabetes Connections with Stacey Simms.   Stacey Simms  40:34 More information about my guests and about the book on diabetes all at diabetes connections.com. As you know, every episode has its own homepage with transcriptions and show notes and all that good stuff. The transcription started in January of 2020. And we're working our way back here in there, hopefully filling in all the blanks. But right now, not every episode before 2020 has a transcription. And I should tell you just I don't want to get ahead of myself here. That Pixar movie that we talked about turning red. Since our conversation, they put out another trailer and it showed more diabetes gear, another child in the movie is wearing a Dexcom. So it looks to me I mean, really can't tell yet. But it looks to me like one kiddo has some kind of pump. And another kiddo has a Dexcom. So as I said, I had a contact at Pixar. And I've got another one now. And it looks like there might be an actor, a voice actor in the movie who has diabetes. So we're to sort this all out. And I should be able to have somebody on about this. I don't want to over promise. But the folks at Pixar have been really receptive. So that looks like they won't do it too far in advance because the movie comes out in March. So as we get closer, I'll keep you posted for it. And I had mentioned a story before the interview about not necessarily diabetes in media, but about jokes. And I don't know about you, but years ago, I was on high alert for diabetes jokes, you know, I can't eat that, or the the hashtag of my dessert is diabetes. And I don't know, I got burned out. And I don't talk about it as much. I don't police it as much, certainly, but I couldn't help myself last week, at Christmas, I'm in a group. It's a very clever group. It's called fatten the curve. If you want to join it. It's a public group, a friend of mine in the Charlotte area started at the very beginning of COVID. Obviously, it's a play on flatten the curve. And as you would expect fatten the curve is all about food. And it's just become a place where people who cook and eat like to share their photos. And somebody posted around Christmas time, you know, it's my diabetic coma, and then all of this food. So I kind of did the do I want to go to I want to do this, or I want to get this person's face. So I just very nicely said, Hey, diabetes jokes are never cool. Not sure if you thought about that. But hey, the food looks absolutely delicious. You know, hope it was as good as it looked or something nice like that very casual and breezy. Just like Hey, dude, not cool. But moving on. And there's a couple of other people in the diabetes community who have joined that group, but it's not diabetes, it's just food. But you know how it is when when Facebook shows you something people, you know, jump in. So other people commented like, yeah, Stacey's right? Please think twice. And this guy apparently lives with type two posted like a non sequitur about his scientific studies and stem cells and all this stuff about diabetes. He did, obviously, not really sunk in I don't think, but he didn't respond negatively. And I just said, You know what, fine, I'm moving on, right? But then a couple of days later, somebody else popped in, it was like, nobody can make a joke anymore. You're too sensitive, and why we're just too easily offended. And that's when I was like, Alright, now I need to respond. So I very nicely, I think it was nice. You know, I wrote a response. And I said, Hey, you know, once the guy said he had diabetes, you'll notice I didn't clap back, I didn't get nasty. We are all entitled to say whatever we want. But it's important to understand that what we say does have meaning and impact. And as you listen, I know, you know, all this, I did the standard. When we joke about diabetes, we don't do this with other conditions. We don't talk about a cholesterol coma, or a high blood pressure problem when we're eating big meals like this. Why is it only diabetes? And did you realize that actually, you know, the blame and shame that can be encountered here prevents people from seeking treatment or makes them feel like it's all their fault, and nothing they do will matter. I posted all that waiting for the response. There was none, which I'm really glad about. Because I don't want to argue I just it's exhausting. But everyone's not something like that pushes my buttons and I have to save something. Hopefully that group will just go back to posting yummy pictures of food because it's been two years and we haven't had any issues like that. I mostly post pictures of what my husband cooks. Because I don't like to cook and what I do cook isn't really Facebook, really. So I guess we're often running for 2022. We are back to the Wednesday in the news episodes. I hope you'll join me for that either live on Facebook, YouTube or Instagram, or as an audio podcast which comes out on Fridays. Thanks as always to my editor John Bukenas from audio editing solutions. Thank you so much for listening. I'm Stacey Simms. I'll see you back here soon, in a Couple of days until then, be kind to yourself   Benny  45:07 Diabetes Connections is a production of Stacey Simms media. All rights reserved. All wrongs avenged

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle
03.01.2022 – Langsam gesprochene Nachrichten

Langsam gesprochene Nachrichten | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Jan 3, 2022 8:49


Trainiere dein Hörverstehen mit den Nachrichten der Deutschen Welle von Montag – als Text und als verständlich gesprochene Audio-Datei.USA bereit zu "entschlossener" Reaktion US-Präsident Joe Biden hat der Ukraine für den Fall eines russischen Angriffs Unterstützung zugesichert. Das ist das Ergebnis eines Telefonats mit seinem ukrainischen Kollegen Wolodymyr Selenskyj. Nach Angaben des Weißen Hauses habe Biden dabei deutlich gemacht, dass die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten - so wörtlich "entschlossen antworten werden", falls Russland weiter in die Ukraine einmarschiere. Weitere diplomatische Bemühungen sollen zu einer Entspannung beitragen. Dazu ist ein Treffen von Vertretern der USA und Russlands am kommenden Wochenende in Genf geplant. Hongkonger "Citizen News" geben auf Erneut hat ein regierungskritisches Nachrichtenmedium in Hongkong seine Auflösung bekanntgegeben. Die Online-Publikation "Citizen News" teilte mit, ab Dienstag den Betrieb vollständig einzustellen. Begründet wurde der Schritt mit einem "sich verschlechternden Umfeld für die Medien", weswegen man die Sicherheit der Mitarbeiter nicht mehr gewährleisten könne. Erst Ende Dezember hatte das pro-demokratische Hongkonger Medium "Stand News" geschlossen, nachdem mehrere führende Mitarbeiter in der chinesischen Sonderverwaltungszone festgenommen wurden. Regierungschef wirft das Handtuch Im Krisenstaat Sudan ist Ministerpräsident Abdullah Hamdok zurückgetreten. Er habe sein Versprechen, eine politische Katastrophe in dem Land am Horn von Afrika zu verhindern, nicht einhalten können, sagte er zur Erklärung. Hamdok war Ende Oktober bei einem Militärputsch entmachtet und erst nach Druck aus dem In- und Ausland wieder ins Amt eingesetzt worden. In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Demonstrationen gegen die Beteiligung des Militärs an der Übergangsregierung gegeben. Festnahme nach Feuer in Parlament In Kapstadt befindet sich nach dem Brand im Parlamentsgebäude ein Verdächtiger in Gewahrsam. Laut südafrikanischer Polizei sei der 49-jährige Mann auf Videos von Überwachungskameras im Gebäude zu sehen. Er habe Dinge aus dem Parlament bei sich gehabt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, ist aber noch unklar. Nach Angaben der Ermittler hatten Warnmelder und Sprinkleranlage offenbar nicht richtig funktioniert, wodurch sich die Flammen rasant ausbreiten konnten. Das historische Gebäude in Kapstadt ist durch das Feuer völlig zerstört worden, verletzt wurde aber niemand. Schulstart trotz Omikron Überschattet von Corona-Sorgen geht an diesem Montag in mehreren Bundesländern der Schulunterricht wieder los. Während das Ausmaß der Omikron-Welle in Deutschland noch unklar ist, kehren nach Ende der Weihnachtsferien zunächst in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen und Rheinland-Pfalz Schülerinnen und Schüler zurück in den Unterricht. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach rief Kinder und Jugendliche nochmals zum Tragen von Masken auf. In den Schulen sei dies ein "absolutes Muss". Ausschreitungen bei Corona-Demo Rund 10.000 Menschen haben in Amsterdam bei einer verbotenen Demonstration gegen die Corona-Politik der niederländischen Regierung protestiert. Die Polizei löste die Kundgebung vor dem Rijksmuseum auf. Es kam dabei zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. 30 Teilnehmer wurden festgenommen. Die Niederlande befinden sich wegen der hoch ansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus in einem harten Lockdown, der noch bis mindestens Mitte Januar dauern soll. Emirates weiter sicherste Airline der Welt Das Hamburger Flugunfallbüro JACDEC hat eine neue Jahresbilanz vorgelegt. Demnach war auch 2021 die Golf-Airline Emirates die sicherste Fluggesellschaft der Welt. Auf Platz zwei unter den 25 größten Airlines kam die niederländische KLM, gefolgt von Jetblue Airways aus den USA. Die Deutsche Lufthansa landete auf Platz 17. Die JACDEC-Bewertung beruht auf der Unfallhistorie einer Airline in den vergangenen 30 Jahren und der länderspezifischen Umgebung, in der sie operiert. Angesichts der Corona-bedingt stark reduzierten Flugpläne hat die aktuelle Tabelle aber nur eine begrenzte Aussagekraft.