Podcasts about zuletzt

  • 1,057PODCASTS
  • 1,835EPISODES
  • 43mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Sep 20, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about zuletzt

Show all podcasts related to zuletzt

Latest podcast episodes about zuletzt

Digital Growth
#157 - Philipp von Climatiq - Wie man mit einer öffentlichen API Nutzer gewinnt

Digital Growth

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 47:55


Tue, 20 Sep 2022 23:00:00 +0000 https://digital-growth.podigee.io/162-wie-man-mit-einer-offentlichen-api-nutzer-gewinnt 6e60a87f8b971815b18bae591f715f69 Heute bei uns zu gast ist der Philipp von Bieberstein, Co-Founder von climatiq. Climatiq bietet einen offenen Datensatz verbunden mit einer API, welches ermöglicht, Emissionsdaten zu sammeln, Emissionsberechnungen zu automatisieren und letztendlich datengestützte Nachhaltigkeitsentscheidungen zu treffen. Zuerst erklärt Philipp, wie Climatiq sich mit Hilfe von Produkthunt und andere Marketing-Tricks entwickelt hat. Darauf zeigt uns Philipp, wie man eine API baut, wie man sie skaliert und wie man sie im Endeffekt verkauft. (Climatiq hat eine öffentliche Datenbank!) Zuletzt diskutieren Valentin und Philipp, wie man am besten Features innerhalb einer API einbauen kann, ohne zu viel Resourcen zu verwenden. Für mehr Informationen, höre dir gerne die Podcast Folge an! Alle Links zu Philipp und Climatiq findest du hier: Julius : https://www.linkedin.com/in/bieberstein/ Enugget : https://www.climatiq.io/ Alle Links zu uns findest Du hier: Pascal: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/ Fouad: https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/ Valentin: https://www.linkedin.com/in/valentin-eiber-018383173/ Buch Dir jetzt Dein kostenloses Erstgespräch: https://www.digitalumsetzen.de/ Falls Du Gründer im Plattform, Software oder App Bereich bist und auch Lust hast LIVE mit uns aus der Praxis zu berichten und Gast in unserem Podcast sein möchtest, dann melde Dich gerne unter den angegebenen Links bei uns! Wir freuen uns auf Deine Nachricht! Falls Dir diese Folge gefallen hat, würden wir uns über eine 5-Sterne-Bewertung freuen! Abonniere diesen Podcast und hinterlasse uns gerne Feedback auch auf iTunes. Dadurch hilfst Du uns diesen Podcast stets zu verbessern und Dir die Inhalte zu liefern, die Dir einen großen Mehrwert liefern! full no Digital Growth,Plattform,Software,App,Growth Marketing,Growth Hacking,Aktive Usergenerierung,Wachstum,Digitales Marketing

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#227 Hieroglyphen, Papyrus, MatePad Paper. Es wird Zeit, sich für Notizen und Mitschriften vom Papier zu verabschieden - Teil 2, die App(s) Notizen und mehr!

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 31:06


227 Hieroglyphen, Papyrus, MatePad Paper. Es wird Zeit, sich für Notizen und Mitschriften vom Papier zu verabschieden - Teil 2, die App(s) Notizen und mehr!Ich hatte euch im ersten Teil das HUAWEI MatePad Paper im Detail vorgestellt. Allerdings bin ich nur kurz auf das für mich wichtigste Element, die App Notizen, eingegangen. Das möchte ich heute nachholen und auch die weiteren Apps, mit denen E-Mails und auch Web-browsen möglich ist, nachholen und entsprechend detaillieren. Auch auf den eBook-Shop möchte ich eingehen, damit ihr nach diesem Teil einen allumfassenden Einblick in das Gerät habt. Auch Danke an die vielen Apple User und Jünger, die meine Ansage zum Thema "auf Glas schreiben können wir nun mal nicht so gut" persönlich genommen haben, um mir das Gegenteil oder meine Unkenntnis zu beweisen. Auch dem widme ich einen kurzen Satz. Aber nun erst zum Wichtigen, zum zweiten Teil über das HUAWEI MatePad Paper! Ersten Teil verpasst? Kein Problem, auch heute dreht sich alles um das HUAWEI MatePad Paper - ich bin nach wie vor total begeistert! / Bild-/Quelle: privatIch versuche mich, nicht so ausschweifend wie im ersten Teil, mal in einer Kurzzusammenfassung des ersten Teils: Das MatePad Paper nutzt ein energiesparendes E-Ink-Display und diverse Einstellungen, um auf eine maximale Laufzeit von bis zu 29 Tagen zu kommen. Bei mir waren WiFi, Bluetooth und auch für das Display die Beleuchtung und deren Automatik stetig in Betrieb, trotzdem lief es dauerhaft für zehn Tage problemlos durch. Die Ausstattung für den Preis von 499 Euro ist der Hammer: Tablet, Folio-Hülle, die sich magnetisch an dem Tablet orientiert und der Version 2 des Stifts (inkl. drei Stift-Spitzen) inklusive, ohne Abo-Zwang oder Cloudnutzungsentgelt. Findet das mal bei den Mitbewerbern - kurz gesagt, da werdet ihr lange suchen! Aber leider gibt es zwei Einschränkungen: Bewegtbilder machen auf einem E-Ink-Display nicht wirklich Spaß oder Sinn und dank dem peinlichsten US-Präsidenten kann HUAWEI nicht mehr auf Android und Google-Techniken für Handy und Tablet zurückgreifen. Macht aber nix, HUAWEI hat mit HarmonyOS, in Version 2.1.0 auf dem Tablet, ein würdiges OS geschaffen. So, Ende der Zusammenfassung. Gehen wir doch direkt auf die App Notizen: Wer eine neue Notiz anlegt, wird erst mit mitgelieferten Vorlagen erfreut. Sehen wir uns die Auswahl im Detail an: Vorhandene Notizhintergründe auf dem MatePad Paper / Bild-/Quelle: privatLeer: Deine neue Notiz hat keinen Hintergrund. Ein leeres digitales Blatt Papier eben. Linien: Der alte Streit, was ist besser: liniertes Papier oder kariertes. Linien gibt, du hast es schon erraten, liniertes Papier aus, wenn du Karo bevorzugst, nimm die Auswahl "Graph". Punkte: Wenn du Millimeterpapier bevorzugst, ist das deine Auswahl. Protokoll: Eine wunderbare Vorlage, wenn es dich mit der wohl meist verhasstesten Tätigkeit im Büroalltag erwischt: Zweck und Name des Termins, Zeit, Standort, Name des Mitschreibenden und auch Name des Überarbeiters. Der restliche Seitenhintergrund ist hier weiß. To-dos: Die klassische und übersichtliche To-do-Liste: ganz vorn eine Spalte mit Kreis zum Abhaken für die Glücklichen, die ihre To-dos erledigt bekommen. Es soll sie ja in 2022 noch geben. Dann eine Spalte Zeit, also die Deadline, und eine große Spalte für die eigentliche Aufgabe. Mir ist die manchmal zu klein, schade, dass man dann nicht zwei Zeilen zu einer zusammenfügen kann. Cornell-Notizen: Die integrierte Vorlage bildet die allgemeingültige Nutzung ab, ohne die neue Titelspalte. Cornell ist eine Methode, die an sich für Lernen und Studium entwickelt wurde. Kernstück: nicht mehr mitschreiben, als nötig und nötig ist wichtig und prüfungsrelevant. Allerdings lässt sich das auch im Büroalltag anwenden: links in die Spalte "Schlüsselwörter" lassen sich Fragen, die im Voraus/während des Meetings entstehen, notieren. Und daneben, in den "Notizen", die im Meeting gefundene Antworten - oder eben im Nachgang recherchiertes. Die Zusammenfassung sollte den Kern und das Ergebnis der Vorlesung oder des Termins in wenigen Sätzen zusammenfassen. Knackig, aber so detailliert, dass man anhand der "Zusammenfassung" jederzeit wieder auf das Meeting und die Inhalte zurückfindet - im Geiste! Lesenotizen: Das HUAWEI MatePad Paper kann auch einen Quermodus, in dem man zum Beispiel aus einem E-Book Lesenotizen mitnimmt. Und auch dafür kommt eine Vorlage mit, wie praktisch! Titel und Autor sind selbsterklärend, dann die beiden Hauptspalten "Auszüge" und "Gedanken". Da ich ein Kind der Fachliteratur bin, fällt mir hier sofort ein, wie ich dies gewinnbringend während des Lesens einsetzten kann. Und zu guter Letzt die SWOT-Analyse: Damit wird eindeutig die Nutzung im Büro betont, wer schon mal mit oder in der Strategie gearbeitet hat, kenn die Strength (Stärke), Weakness (Schwäche), Opportunities (Changen, also Gelegenheiten) und Threats (Bedrohungen)-Quadranten. Man stellt sein Unternehmen dem Wettbewerber oder einem Marktumfeld gegenüber, um herauszufinden, wo ist der Konkurrent besser und was kann mein Produkt eben besser. Nach Auswahl der Seite geht die selbige in groß auf und es kann losgehen. Stift zur Hand und mitgeschrieben! Handschriftliche Begrüßung aller Blog-Leser und Podcast-Hörer: mit dieser meiner Handschrift muss sich das HUAWEI MatePad Paper herumschlagen! / Bild-/Quelle: privatEines vorweg: das Tablet ist kleiner als ein DIN-A4-Papier, daher wird bei einem PDF-Export auch 1:1 die Display-Größe exportiert. Auf der einen Seite vielleicht ärgerlich, wenn du nur mitschreibst, solltest du hier aber malen, designen oder sogar Modelle mit Maßstäben aufbauen, bist du froh, wenn keine Verzerrung durch Vergrößerung auf A4 stattfindet! Nun zu den Möglichkeiten innerhalb der Notizen mit dem Ersten, dem Stiftsymbol. Dass der davon links befindliche Pfeil einen zurück in die Übersicht aller Notizen bringt, muss ich doch nicht extra erwähnen, oder? Ok, somit erledigt. Arbeitsweise bleibt durch die Bank gleich: oben die Werkzeuge und darunter die weiteren Optionen. Also, je nach Auswahl kann sich die "zweite Reihe" entsprechend verändern. Und das gehen wir jetzt durch. Stift-Menü. Funktionen und weitere Möglichkeiten / Bild-/Quelle: privatStift: das zentrale Werkzeug für die Mitschrift! In den Optionen eine Zeile tiefer kann ich zwischen Füllfeder, Kugelschreiber, Bleistift und Textmarker wechseln. Ebenso kann ich zwischen Schwarz, Grau und Weiß als Stiftfarbe wechseln. Und zu guter Letzt kann ich die Dicke des Stifts zwischen Fett, Mittel und Fein anpassen. Das kann der Radiergummi / Bild-/Quelle: privatRadiergummi: Bevor ich es vergesse, der Shortcut zwischen Stift und Radiergummi: Den Stift in der Hand halten, sodass die "magnetische Laderinne" unten ist und man sie mit Zeige- und/oder Mittelfinger, der nur zur Stabilität dient, fühlbar ist. Dabei zeigt das HUAWEI-Logo am Ende des Stifts direkt auf einen. Wenn man nun mit dem Zeigefinger im unteren Viertel einen schnellen Doppeltap auf den Stift macht, schaltet man zwischen Stift und Radiergummi hin und her. Wer das so nicht möchte, kann das Tappen in den Einstellungen ändern. Der Radiergummi kennt drei Modi: Fläche, die man zeichnet und deren Start- und Endpunkt annähernd übereinander liegen muss, damit das Löschen funktioniert. Standard, dazu kann zusätzlich weiter rechts die Größe des Radiergummis von XL bis XS eingestellt werden. Und "Alle" - mit Tap auf dieses Symbol wird die aktuelle Notizseite komplett gelöscht. Fehler können hier passieren, sind aber mit der schrittweisen Rückwärts- und, je nach Vorfall, auch mit der schrittweisen Vorwärtstaste oben ganz am Schluss (die beiden Pfeile) Schritt für Schritt wiederhergestellt werden. ACHTUNG: Wenn die Notiz geschlossen oder verlassen wird, speichert das Paper den aktuellen Stand und alle Informationen zur Wiederherstellung sind unwiderruflich verloren! Funktion Auswahl und ihre Optionen / Bild-/Quelle: privatRunder Kreis: Hier versteckt sich erneut ein Auswahlwerkzeug, welches den markierten Bereich ausschneidet, kopiert oder einen ausgeschnittenen oder kopierten Bereich aus der Zwischenablage an eine neue Position oder Seite verschiebt oder kopiert. Es kann nicht über verschiedene Notizbücher hinweg kopiert werden, wenn ihr diesen Fehler mit der Funktion "Ausschneiden" macht, verliert ihr den ausgeschnittenen Bereich! Später kommt noch die automatische Umwandlung der jeweiligen Notizseite von Handschrift zu Fließtext, wer aber nur eine kleine Stelle umwandeln möchte, nutzt das letzte Kreis-Kreis-mit-Buchstabe-A-in-der-Mitte-Symbol. Textwerkzeug und Textrahmen, inkl. Sprachmemo / Bild-/Quelle: privatTextwerkzeug: Hier könnt ihr, bei mir klappt es allerdings nicht per Stift, sondern nur per Finger, mit einem Tap an eine beliebige Stelle auf der Notizseite eine Textbox einfügen, die per sich dann einblendender Tastatur durch Finger- oder Stifteingabe befüllen lässt. Dazu gehören zwei weitere Menüleisten, die letzte muss aber jedes Mal manuell per Tap ausgeklappt werden, um auch Listen oder Ausrichtungen einstellen zu können. Mikrofon: Eine komplett geile und sinnvolle Idee: Einfach eine Sprachnachricht an die Notiz heften! Da das Tablet mit Mikrofon und auch Lautsprechern ausgestattet ist, einfach darauf tippen und darunter den Aufnahmeknopf drücken. Aber Achtung: pro Notiz geht nur eine Aufnahme, die allerdings auf der rechten Seite jederzeit durch "Fortsetzen" erweitert werden kann. Zur besseren Auffindbarkeit können ganz rechts auch Markierungen auf die Aufnahme gesetzt werden. Wer bestehende Aufnahmen löscht oder durch Erzwingen eine neue Aufnahme aufspricht - also eine bestehende nicht fortsetzt - löscht die alte Aufnahme ohne Wiederherstellungsmöglichkeit! Bild: Hier kann ein Bild über die Cloud oder durch heruntergeladenes auf dem Tablet in die Notiz eingefügt und auch bearbeitet werden. Notizhintergründe auf dem MatePad Paper / Bild-/Quelle: privatVorlagen: Eine Notiz muss nicht den bei der Erstellung ausgewählten Hintergrund von Anfang bis Ende behalten. Mit diesem Knopf kommt das Vorlagen-Auswahl-Menü erneut und kann auf die aktuelle Seite angewendet werden. Dabei bleiben die Inhalte im alten Design erhalten, die Umwandlung einer SWOT auf ein liniertes Papier könnte hierbei zur Verwirrung führen. Pfeile Schrittweise vorwärts/rückwärts: ACHTUNG! Diese beiden Funktionen haben nur einen temporären Zwischenspeicher! Wer die Notiz verlässt und somit eine neue Kopie speichert, verliert alle Möglichkeiten der Wiederherstellung oder Rückgängigmachung! Ich habe es auch auf die schmerzliche Art gelernt, als ich die Bildschirmfotos für die vorstehenden Funktionen gemacht habe - sechs Seiten Notizen in meinem "Blog&Pod" auf Nimmerwiedersehen verloren - und ja, die Cloud hatte das auch schon gesynct! Ganz am rechten Ende, das Würfel-Augen-Menü und seine Funktionen / Bild-/Quelle: privatGanz am Ende steht noch ein Menü, indem man die vier "Würfelaugen" anklickt: "Handschrift zu Text" wandelt die komplette aktuelle Seite um, "Favorit hinzufügen/entfernen" packt die Notiz entweder in oder löscht sie aus der Favoriten-Darstellung. Die Funktion tut nicht weh, da sie in den Notizen keine Änderung vornimmt, nur bei der Darstellung in der Übersicht. "Schloss hinzufügen" verschließt die Notiz per Passwort. Über "Teilen" kann eine Seite zum Beispiel als PDF per E-Mail verschickt werden. Galanter, wenn ihr einen kompatiblen Drucker besitzt, ist die Druckfunktion. Mein Canon wird hier sogar mit der Duplexfunktion korrekt erkannt und druckt somit auch auf A4 - allerdings auch 1:1 in der Tablet-Größe. Und wer auf den letzten Punkt, "Löschen", drückt, muss sich im Klaren sein, dass damit die gesamte Notiz gelöscht wird. Hierzu gibt es eine Wiederherstellungsmöglichkeit auf der Übersichtsseite oben, wenn man in der Leiste "Alle Notizen" ganz rechts den Pfeil nach unten anklickt und in der neuen Menüleiste auf "Zuletzt gelöscht" klickt. Hier kommt eine Liste der wiederherstellbaren Notizen. Übersicht aller Notizen mit Minivorschau / Bild-/Quelle: privatDas waren die Funktionen, die ein jeder Notizzettel mitbringt. Ich hoffe, die Bebilderung und die Ansicht der Menüs gibt euch ein Bild, was im täglichen Büroalltag als auch zu Hause damit alles möglich ist und wie euch das HUAWEI MatePad Paper jederzeit zur Seite stehen kann. Ach, eines noch: wenn du das Tablet nur über den Ein-/Ausschalter aktivierst, hast du über der PIN-Eingabe eine weiße Fläche. Wenn du hier mit dem Stift tippst, erstellst du sofort eine leere Notiz. Schnell und einfach. Aber das Tablet kann noch mehr! Du hast einen Buchladen, in dem du E-Books erwerben kannst. Auch kannst du eigene - Kopierschutz-freie - Bücher im ePub-Format auf das Tablet übertragen und dort lesen und sogar kommentieren. Wenn du dafür eine passende Buch-Verwaltungs-Software suchst, wird einen Blick auf Calibre. Es ist eine kostenfreie Software mit einem unfassbaren Funktionsumfang, der auch durch Plug-ins erweitert werden kann und sich auch auf amazon Kindle versteht. In einem Bücherregal findest du deine Bücher und kannst jederzeit nahtlos ab der letzten Seite, auf der du warst, weiterlesen. Was mir bei HUAWEI hier besonders gefällt ist, dass selbst kostenpflichtige Bücher in den meisten Fällen einige Kapitel für lau zum Reinlesen bereitstellen. Auch diese noch nicht gekauften Bücher landen in deinem Bücherregal. Und natürlich, trotz des Google-Android-Verbots, hat HUAWEI die wichtigsten Apps für das Paper zur Verfügung gestellt: Vorinstallierte App-Übersicht: Browser, Cloud, E-Mail, Kalender - das Wichtigste ist da! / Bild-/Quelle: privatHinter der AppGallery versteckt sich der HUAWEI-eigene App-Store, in dem weitere Apps und Funktionen geladen und dem Gerät hinzugefügt werden können, zum Beispiel Microsoft Office. Browser ist wohl, genauso wie Cloud, Kalender, E-Mail und Rechner selbsterklärend. Mit Dateien gelingt der Zugriff auf die interne Ordnerstruktur, hier ist "Downloads" immer einen Blick wert, um auch mal auszumisten. Der Tablet-Manager gibt euch einen Gesundheitsstatus des Tablets aus und ermöglicht Bereinigungen von temporären und überflüssigen Dateien als auch einen Virenscan, der im Hintergrund dauerhaft aktiv ist, über das Tablet. In der Tipps-App könnt ihr grundlegende Tipps für die Nutzung des Tablets, auch wenn meistens Telefon steht, als auch die Notizfunktion nachlesen. Mit Rekorder könnt ihr Sprachmemos aufnehmen, wenn gerade keine Zeit ist, den Stift zu nutzen. Mit WPS Office steht euch eine Cloud-fähige mobile Office-Lösung zur Verfügung, die sich auch auf PDFs versteht und auch Änderungen an diesen Dateien ermöglicht. Und wenn mal eine Datei so gar nicht aufgehen möchte, versucht es mit WPS, wenn es nicht ein total exotisches Format ist, stehen die Chancen gut, dass WPS es auf bekommt und anzeigt. Zu guter Letzt die My Huawei-App. Hier könnt ihr euer HUAWEI-Konto pflegen oder anlegen, in der Hauptansicht landet ihr im Shop und bei den aktuellen Sonderaktionen. Auch könnt ihr in die HUAWEI-Community mit Fragen oder auf der Suche nach Fragen laden oder so direkt mit dem Support Kontakt aufnehmen. Ich war, rein Interesse halber, auf der Suche nach einem Handbuch zum HUAWEI MatePad Paper und war komplett überrascht über die Geschwindigkeit, die Kommunikation und Freundlichkeit des Supports. Bei Fragen gerne jederzeit dort hinwenden. So denn - schweren Herzens ist es das auch nun mit Teil 2 schon gewesen. Ich hoffe, ihr habt einen Eindruck bekommen, was das HUAWEI MatePad Paper ist und welchen Einsatzzwecken es dank seines E-Ink-Displays, der Beschreibbarkeit und des Stifts gewachsen ist. Wie es ausgestattet ist und welche Möglichkeiten die Notizen bieten. Und auch, dass es mit E-Books und weiteren Apps als auch einen eigenen App-Store aufwarten kann. Wenn ihr inzwischen überzeugt seid, hier könnt ihr euer eigenes HUAWEI MatePad Pater über die Webseite von HUAWEI für 499 Euro sofort bestellen und per Express geliefert bekommen. Dass es den Preis wert ist und zusätzlich ein enormes Zubehörpaket mitbringt, habe ich auch schon beschrieben. Dann wünsche ich euch jetzt viel Erfolg beim Papier- und Notizzettel abschaffen und einen guten Umstieg auf das HUAWEI MatePad Paper. Lasst mich gerne wissen, wie ihr damit zurechtkommt und wie eure Zufriedenheit mit dem Tablet so ist - ich freue mich auf eure Rückmeldungen! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

art man men stand design mit blog bank os web thema android shop software cloud position app spa euro apps mehr dabei tipps macht blick gedanken ebooks express bei wifi sich erfolg diese seite ganz anfang dazu autor sinn beispiel finger antworten emails meetings unternehmen tap suche nun einblick kindle schritt tagen bild deadline kommunikation fehler stelle hause dass chancen titel lernen bereich app store punkt aufgabe plug detail schluss strategie reihe element display interesse liste preis handy huawei cornell aufnahme studium bluetooth hintergrund inhalte ach ergebnis gehen wei mir allerdings zur produkt kern methode lasst eindruck shortcuts streit satz telefon teilen symbol kapitel auswahl mittel schnell ersten gegenteil papier downloads achtung mikrofon tablet sehen schwarz zweck zufriedenheit einschr browsers fett glas kreis nutzung betrieb tablets vorw zusammenfassung funktionen xl ebenso wichtigste kalender werkzeug pdfs stabilit modelle zuletzt aufnahmen geschwindigkeit werkzeuge herzens us pr darstellung optionen ansicht letzt viertel verwirrung swot grau schloss podcast h stift hierzu favorit einstellungen standort knopf zeilen drucker voraus sprachnachricht erstellung xs a4 kein problem zugriff flie notizen vorlage ansage arbeitsweise rechner calibre vorfall freundlichkeit dicke karo gelegenheiten lesens bei fragen linien vorlesung kopie umstieg zubeh klaren die app fein handschrift handbuch papyrus tastatur laufzeit beleuchtung vorlagen nachgang passwort dateien zeigefinger datei pfeil zeige blatt papier geiste wichtigen wiederherstellung zeile konkurrent wettbewerber wps umwandlung mittelfinger vergr bleistift notiz buchladen harmonyos knackig aber achtung verabschieden mitbewerbern kugelschreiber spalte notizb lautsprechern die funktion apple users wird zeit verzerrung fachliteratur marktumfeld automatik die zusammenfassung kernst endpunkt ausrichtungen unkenntnis markierungen abhaken funktionsumfang termins hieroglyphen notizzettel bewegtbilder kopierschutz aufnahmeknopf auffindbarkeit erzwingen mitschriften mitschrift gesundheitsstatus galanter ordnerstruktur die ausstattung zwischenablage stifts
Ecclesia Bielefeld
Die Hoffnung lebt zuletzt

Ecclesia Bielefeld

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 32:05


Worauf hoffst du? Fällt es dir leicht, Gutes zu erwarten oder rechnest du damit, enttäuscht zu werden? Wir brauchen Hoffnung zum Leben und die Bibel sagt sogar, dass wir zur Hoffnung berufen sind. Wie können wir hoffnungsvoll leben? Und welchen Grund haben wir dafür? Das erfährst du in der heutigen Predigt von Christian Schneider. 

Criminal Compliance Podcast
Bußgeldzumessung bei Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung

Criminal Compliance Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 17:19


Zu Gast im Criminal Compliance Podcast ist Dr. Christoph Ritzer, Rechtsanwalt und Partner bei der Kanzlei Norton Rose Fulbright in Frankfurt. Mit Dr. Christian Rosinus spricht er über Bußgeldzumessung bei Verstößen gegen die Datenschutzgrundverordnung. Herr Dr. Ritzer berichtet zunächst von den bekanntesten Bußgeldfällen, die es bisher bei DSGVO-Verstößen in Europa gab. Er zeigt sodann kurz auf, wer in der EU jeweils für die Verhängung von Bußgeldern zuständig ist. Im Gespräch geht es ferner um das Verfahren, wie es nach einem festgellten Verstoß überhaupt zu einem Bußgeld kommt und wie die Betroffenen ein Bußgeld vermeiden können. Daneben wird besprochen, wie die Höhe des Bußgeldes sich zusammensetzt und welche Neuerungen die DSGVO gegenüber der alten Rechtslage bringt. Dr. Ritzer stellt insbesondere die neuen Leitlinien der europäischen Behörden zur Harmonisierung der Bußgeldhöhe vor. Zuletzt diskutieren Dr. Ritzer und Dr. Rosinus noch über wirksame Präventionsmechanismen und das richtige Vorgehen, wenn ein Bußgeld verhängt wurde. https://www.rosinus-on-air.com https://rosinus-partner.com Dr. Rosinus im Gespräch mit: Dr. Christoph Ritzer ist Rechtsanwalt und Partner bei Norton Rose Fulbright LLP in Frankfurt. Er ist seit über 10 Jahren auf Datenschutz- und Technologierecht spezialisiert. Er gilt als einer der führenden deutschen Anwälte im Datenschutz und bei der Beratung zu Cyber-Vorfällen. Er ist per E-Mail erreichbar unter christoph.ritzer@nortonrosefulbright.com oder telefonisch unter +49 69 505096 241.

KURIER daily
Rasen tötet: Was tun gegen Schnellfahrer?

KURIER daily

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 30:11


Unangepasste Geschwindigkeit - also Raserei - ist die häufigste Todesursache bei Unfällen im Straßenverkehr. Zuletzt hat der Unfall am Wiener Schottenring, wo ein Autofahrer über eine rote Ampel gerast ist und dabei eine Frau getötet hat, die Debatte um höhere Strafen für Delikte im Straßenverkehr befeuert. 106 Menschen sind 2021 bei Verkehrsunfällen getötet worden. Dazu sorgt die illegale Roadrunnerszene immer wieder für Aufregung. Armin Kaltenegger, Jurist des Kuratoriums für Verkehrssicherheit, weiß um die Problematik Bescheid. Er hält es für nötig, dass Delikte im Straßenverkehr, auch wenn noch gar nichts passiert ist, über das Strafrecht geahndet werden können. Und er fordert, dass wesentlich höhere Strafen für extreme Verkehrsübertretungen verhängt werden, und das schon bei wesentlich geringeren Geschwindigkeitsüberschreitungen.  Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Folge 129 – Der Rekordtransfer geht von Bord

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 62:59


Im Mittelpunkt der Folge steht der heute vermeldete Verlust (?) unseres Rekordtransfers aus Mali, aber auch der 4:1-Heimsieg gegen Mainz. Zuletzt bereiten wir euch auf das Baden-Derby am Sonntag vor. Am Mikrofon sind die TSG-Mitglieder und -Fans David Riess und Jonas Riess. Schreibt und folgt uns gerne bei Social Media, um auf dem Laufenden zu bleiben: https://www.instagram.com/hoffefunk_fanpodcast oder /https://www.facebook.com/hoffenews/ Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Was jetzt?
Steht Deutschland den eigenen militärischen Ansprüchen im Weg?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 11:12


Für einen militärischen Sieg werden laut dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj weitere westliche Panzer benötigt. Waffen, welche die Bundesregierung nicht liefern möchte, obwohl Verteidigungsministerin Christine Lambrecht zuletzt forderte, dass Deutschland bei militärischen Fragen eine Führungsrolle in Europa übernehmen soll. Wird Deutschland diesem Selbstanspruch trotzdem gerecht? Darüber spricht Politikredakteur Jörg Lau(https://www.zeit.de/autoren/L/Joerg_Lau/index.xml). Außerdem: Die Viruserkrankung Polio galt als nahezu ausgerottet. Zuletzt meldeten aber mehrere Länder wieder aktive Krankheitsfälle. Wie es dazu kam, erklärt Autorin Kathrin Zinkant(https://www.zeit.de/autoren/Z/Kathrin_Zinkant/index.xml). Sie spricht außerdem darüber, ob die Menschen in Deutschland sich Sorgen vor einer Erkrankung machen müssen und wie man sich gegen eine mögliche Ansteckung schützen kann. Und sonst so? Warum kleine Pflaster bald Tattoo-Artists ersetzen könnten. Moderation und Produktion: Roland Jodin(https://www.zeit.de/autoren/J/Roland_Jodin/index) Mitarbeit/Redaktion: Sarah Vojta Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. ***Weitere Links zur Folge*** Kaja Kallas: "Man kann nicht behaupten, dass dies nur Putins Krieg ist"(https://www.zeit.de/2022/37/kaja-kallas-russland-ukraine-krieg) Waffenlieferungen an die Ukraine: Schluss mit den billigen Ausreden fürs Nichtstun(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/waffenlieferung-ukraine-gegenoffensive-russland) Polio: Die Rückkehr der Kinderlähmung(https://www.zeit.de/gesundheit/2022-09/kinderlaehmung-polio-new-york-katastrophenfall-impfung) Impfen: "Wenn du die Impfung nicht magst, probier doch mal die Krankheit"(https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-09/impfen-erfolge-polio-kinderaehmung-coronavirus-jan-leidel-virologie?page=4)

Eins zu Eins. Der Talk
In memoriam Fritz Pleitgen, Journalist

Eins zu Eins. Der Talk

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 42:03


Fritz Pleitgen war Augenzeuge großer Zeitgeschichte: in Moskau, Ostberlin, Washington, Berlin - vom Kalten Krieg bis zum Mauerfall. Zuletzt noch Intendant des WDR und ARD-Vorsitzender. Am Donnerstag ist Fritz Pleitgen im Alter von 84 Jahren gestorben. Im Oktober 2021 war er in "Eins zu Eins. Der Talk bei Achim Bogdahn zu Gast.

Düsseldorfer Aufwacher — das Morgen-Briefing
Düsseldorf: Apotheker empfehlen Grippeimpfung / Messerangriffe in NRW und was das Land dagegen macht

Düsseldorfer Aufwacher — das Morgen-Briefing

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 18:55


Wir werden auch hier in Düsseldorf in diesem Herbst und Winter wieder eine stärkere Grippewelle erleben als in den vergangenen beiden Jahren (15. September 2022). Davon gehen Medizinexperten im Moment aus. Seit der Corona-Pandemie waren Grippe-Erkrankungen wegen der verschiedenen Schutzmaßnahmen stark zurückgegangen. Das könne sich jetzt wieder ändern, so Thomas Preis vom Apothekerverband hier in Düsseldorf. Es scheint so, als hätte NRW ein Problem mit Messerangriffen. Immer wieder hört man davon. Zuletzt gab es wieder einen in Düsseldorf. Ob es wirklich mehr geworden sind und was die Waffenverbotszonen in NRW bisher gebracht haben, hört ihr in dieser Folge.

Rheinische Post Aufwacher
Messerangriffe in NRW und was das Land dagegen macht

Rheinische Post Aufwacher

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 15:32


Es scheint so, als hätte NRW ein Problem mit Messerangriffen. Immer wieder hört man davon. Zuletzt gab es wieder einen in Düsseldorf. Ob es wirklich mehr geworden sind und was die Waffenverbotszonen in NRW bisher gebracht haben, hört ihr in dieser Folge.

Schwarzes Konfetti - Podcast
021. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Schwarzes Konfetti - Podcast

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 43:39


In dieser Folge widmen wir uns dem Thema "Hoffnung" aber auch Glaube, Religion und Kraft, Fügung, Schicksal. Wir hinterfragen das Glaubenskonstrukt, in dem unsere Großeltern aufgewachsen sind und überlegen an was wir überhaupt glauben. Was gibt uns Halt und Hoffnung, wenn der Weltschmerz so groß wird? Was gibt und Hoffnung, wenn es in Liebe und Beziehungen nicht gut geht? Was gibt uns Kraft bei Schicksalsschlägen oder schlechten Nachrichten? Vero erzählt woran sie außerdem glaubt: Fügung und Schicksal. Und natürlcih gehts auch um Hoffnungslosigkeit beim Daten :) Viel Spaß beim Hören!

WDR 4 Zur Sache
Kommentar: König Charles III. und das unbarmherzige Protokoll

WDR 4 Zur Sache

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 1:37


König Charles III. findet in diesen Tagen keine Ruhe. Er ist nämlich viel unterwegs im Königreich: Zuletzt besuchte er mit seiner Ehefrau Camilla Nordirland, bald will er nach Wales reisen. Muss das sein in dieser Trauerphase? Ja, sagt das Protokoll. Von Stephan Karkowsky.

Nachspielzeit
Dario Tadic über Hartberg, Ilzer und die Austria (#101)

Nachspielzeit

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 29:14


Bloß zwei Siege aus den ersten sieben Bundesliga-Spielen, das überraschende Aus im ÖFB-Cup gegen Dornbirn: Der Saisonstart des TSV Hartberg verlief bislang mehr als nur durchwachsen. Daran kann auch Torgarant Dario Tadic wenig ändern. Der Rekordspieler der Hartberger (185 Spielen und 77 Treffer im Profifußball, dazu 58 Spiele und 47 Tore in der Regionalliga) erlebt aktuell eine "schwierige Phase".  Zuletzt mussten der 32-Jährige und sein Team eine 0:3-Niederlage gegen die Wiener Austria hinnehmen. Danach sprach Tadic in der 101. Episode der KURIER-Nachspielzeit unter anderem über seine Anfänge im Profifußball bei der Austria, seine Rolle und Zukunft in Hartberg sowie Ex-Trainer Christian Ilzer. ➡️ Die Kurier-Nachspielzeit auf twitter.com/K_Nachspielzeit ➡️ Gefällt euch der Podcast? Dann bewertet und teilt uns doch gerne ➡️ Feedback und/oder Kritik? Gerne an sport@kurier.at oder stefan.berndl@kurier.at

Kino oder Couch
Du kannst nur mit Lachen diesen Schock ausgleichen - Charly Hübner

Kino oder Couch

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 46:42


IM KINO ODER AUF DER COUCH fühlt sich Charly Hübner zu Hause. Ob als Zuschauer im Kinosaal mit Popcorn in der Hand oder als Schauspieler auf der Leinwand. Was ihn am Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ besonders fasziniert hat? „Du denkst das sind die Hauptfiguren und dann sind die nach zehn Minuten tot.“ Zuletzt hat er sich den Film „13 Leben“ angeguckt, „Extras“ ist eine seiner Lieblingsserien, aber „Mad Men“, „Homeland“ oder „Little Britain“, das sind auch alles dolle Dinge, findet Charly. IM ECHTEN LEBEN schlüpft er in verschiedene Rollen. Gerade erst spielt er Ingwer Feddersen im Film „Mittagsstunde“. Wenn er eins aus dem Film gelernt hat, dann, dass man seinem Magengrummeln nachgehen sollte. Meist geht es einem danach nämlich viel besser. Als Schauspieler ist für ihn wichtig, die Idee des Filmes zu verstehen und eine Interaktion zu seinem Charakter herzustellen. Schließlich muss er vor der Kamera in seiner Rolle aufgehen und darf nicht als Charly handeln. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/KinooderCouch

Digital Growth
#156 - Benedikt von Loxonet - Wie man die Usability von 40% auf 80% steigert

Digital Growth

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 62:28


Tue, 13 Sep 2022 23:00:00 +0000 https://digital-growth.podigee.io/161-wie-man-die-usability-steigert 125373c8d5110d2525d3ce7305682d7e Diese Woche bei uns zu Gast ist Benedikt Weitz von Loxonet. Loxonet ist eine Mitarbeiter-App / Social Intranet für Unternehmen. Sie verbessert die Kommunikation innerhalb des Unternehmens, damit jeder Mitarbeiter in sekundenschnelle erreicht werden kann. Zuerst erklärt uns Benedikt, wie er überhaupt zum Konzept von Loxonet gekommen ist. Loxonet fing an als eine Vereins-Software, veränderte sich jedoch aufgrund Corona in ein Unternehmensintranet. Danach zeigt Benedikt uns, welche Probleme er klassifiziert hat während des Firmenwandels. Das erste Problem war die Entschleunigung, die während Corona stattgefunden hat, welches zum Zielgruppenwandel führte. Das andere Problem war die Kommunikation, die aufgrund von Corona schwieriger stattfinden konnte. Benedikt beschreibt, das es wichtig ist den Fokus zu behalten, und eine klares Ziel zu haben. Benedikt erklärt dann, welche Wichtigkeit Transparenz bei der Kundenakquise spielt, und wie man diese Transparenz am besten an den Kunden rüberbringt. Dabei erläutert Benedikt, dass vor allem das negative Kundenfeedback für ihn sehr wichtig war für die Entwicklung des Produkts. Zuletzt beschreibt Benedikt noch seinen Akquisitions- und Onboarding Prozess, und bietet dabei sehr wertvolle Learnings, wie man mit Psychologie Kunden akquirieren kann. Möchtest du erfahren, wie Benedikt seine Kunden gefunden hat? Hör dir jetzt die neue Folge an! Alle Links zu Benedikt und Loxonet findest Du hier: Benedikt: https://www.linkedin.com/in/benedikt-weitz/ ClimatiQ: https://loxonet.com/ Alle Links zu uns findest Du hier: Pascal: https://www.linkedin.com/in/pascal-lehnert/ Fouad: https://www.linkedin.com/in/fouadsoultana/ Valentin: https://www.linkedin.com/in/valentin-eiber-018383173/ Buch Dir jetzt Dein kostenloses Erstgespräch: https://www.digitalumsetzen.de/ Falls Du Gründer im Plattform, Software oder App Bereich bist und auch Lust hast LIVE mit uns aus der Praxis zu berichten und Gast in unserem Podcast sein möchtest, dann melde Dich gerne unter den angegebenen Links bei uns! Wir freuen uns auf Deine Nachricht! Falls Dir diese Folge gefallen hat, würden wir uns über eine 5-Sterne-Bewertung freuen! Abonniere diesen Podcast und hinterlasse uns gerne Feedback auch auf iTunes. Dadurch hilfst Du uns diesen Podcast stets zu verbessern und Dir die Inhalte zu liefern, die Dir einen großen Mehrwert liefern! full no Digital Growth,Plattform,Software,App,Growth Marketing,Growth Hacking,Aktive Usergenerierung,Wachstum,Digitales Marketing D

sechzger.de-Talk
sechzger.de Talk Folge 72: vor TSV 1860 München - Erzgebirge Aue

sechzger.de-Talk

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 46:11


Nach der Niederlage gegen Elversberg und vor dem Duell des TSV 1860 München mit dem FC Erzgebirge Aue empfängt Moderator Jan die beiden Gäste Christian und Bernd. Neben den angesprochenen Partien geht es in Folge 72 auch um das kürzlich veröffentlichte Wiesn-Trikot.Die Niederlage im SaarlandBekanntlich mussten die Löwen am Samstag die erste Niederlage hinnehmen. Gegen die SV Elversberg unterlag der TSV 1860 München nach 90 Minuten mit 1:4. Vor allem die Leistung im ersten Durchgang sorgt für Diskussionen unter den Löwenfans - ist natürlich aber auch noch lange kein Weltuntergang. Von den Eindrücken aus Elversberg berichten Christian und Bernd, die beide die Fahrt - wenn auch mit unterschiedlichen Reisemitteln - angetreten haben. Neben kulinarischen Aspekten und dem Stadion geht es natürlich auch um das Spiel selber. Darüber hinaus steht der Schiri kurzzeitig im Mittelpunkt und das aufgegriffene Sportwetten-Thema kommt ebenfalls zur Sprache.Das Wiesn-Trikot 2022/23Kurz vor Aufzeichnung von Talk Nummer 72 wurde das Wiesn-Trikot für die aktuelle Saison präsentiert. Viel Grün ist dabei zu sehen und so richtig Gefallen daran kann keiner der drei Teilnehmer finden. Positiv erwähnt wird in diesem Zusammenhang die Spende an die Aktion "Alle für Moritz". Ob das Trikot gar ein schlechtes Omen für das kommende Heimspiel ist, wird ebenfalls diskutiert.TSV 1860 empfängt Erzgebirge AueDenn dort trifft der TSV 1860 auf den momentan Tabellenletzten FC Erzgebirge Aue. Bei den Sachsen ist der Frust momentan riesig. Zuletzt ging das Westsachsen-Derby gegen den FSV Zwickau auch noch verloren. Trainer Timo Rost dürfte gerade eine ungemütliche Zeit erleben, sitzt am Freitagabend wohl aber noch einmal auf der Bank der Gäste - womöglich das letzte Mal. Über die Partie tauschen sich Bernd, Jan und Christian noch einmal gründlich aus und freuen sich schon auf das Ende der Woche. Um 18:60 Uhr ist Anpfiff im Sechzgerstadion, sechzger.de berichtet natürlich wieder mit dem Liveticker und vielen anderen Artikeln rund um das Duell mit Aue.Der sechzger.de Talk Nummer 72 als Video und PodcastOb Video oder Audio - den sechzger.de Talk gibts für Auge und/oder Ohr. Um keine Folge zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich gerne auf YouTube bzw. diversen Podcast-Plattformen abonnieren:SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastsSelbstverständlich freuen wir uns auch über jede positive Bewertung, über Kommentare und über Eure Verbesserungsvorschläge.

Mutmacher
Die Hoffnung stirbt zuletzt

Mutmacher

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 2:59


Wenn wir in einer ausweglosen Situation sind, stellt sich die Frage nach unserer Hoffnung. Generell brauchen wir aber etwas, was uns im ganzen Leben eine Grundlage zum Leben und Handeln bietet.

Fit for digital
Post Growth Startups - Interview mit Jannis Birth von AHO.BIO

Fit for digital

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 61:06


AHO.BIO ist ein junges Unternehmen, dass sich auf lokales Super-Food spezialisiert hat. Jannis Birth, einer der Gründer, erläutert in dieser Folge die Zusammensetzung der Saat- und Sprossenprodukte und gibt Einblicke in den besonderen Herstellungsprozess. Neben den besonderen Produkten hinterlässt die Unternehmensphilosophie des Food-StartUps einen bleibenden Eindruck: Jannis und sein Team haben sich nämlich - anders als man es aus der StartUp Szene kennt - dazu verschrieben nicht mehr weiter zu skalieren. Im Interview erklärt er was das für AHO.BIO bedeutet und warum Postwachstums-Ökonomie (engl. Post Growth Economy) für sie der richtige Weg für zukunftsfähiges Wirtschaften ist. Zuletzt bekommen die ZuhörerInnen einen spannenden Praxiseinblick in die Zusammenarbeit des StartUps, das für alle MitarbeiterInnen von Anfang an die 20h-Woche praktiziert.

Börse Stuttgart Podcast
REITS - Die Welt der Immobilienaktien

Börse Stuttgart Podcast

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 32:44


REITs - was ist das eigentlich? Der Experte Luis Pazos erklärt euch alles, was ihr zum Thema Immobilienaktien wissen müsst. Welche Spielregeln gelten für die verschiedenen REITs, wie ist das mit REITs in Deutschland und welche Vorteile hat das für Unternehmen? All dies wird in diesem Video erläutert. Zuletzt sprechen Richy und Luis Pazos über die Entwicklung von REITs in der Vergangenheit, geben aber auch einen Blick in die Zukunft.

Phantastikon
Folge 119 Colin Dexter: Zuletzt gesehen in Kidlington (Inspector Morse #2)

Phantastikon

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 3:46


Colin Dexters zweiter Roman ist voller roter Heringe, falscher Fährten also, die äußerst unterhaltsam sind, weil Morse sie selbst legt und dann, wenn wir mit ihm in der Sackgasse angekommen sind, wieder verwirft. Musik von Kevin MacLeod. Folge direkt herunterladen

Regionaljournal Basel Baselland
Ein Erdbeben dieser Stärke gab es zuletzt vor 40 Jahren in Basel

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 26:34


Gestern Abend kurz vor 18 Uhr hat in der Region Basel die Erde gebebt. Das Zentrum des Bebens lag südlich von Mulhouse. Das Beben hatte eine Stärke von 4,7 und war deutlich zu spüren. Es sei nicht aussergewöhnlich, und doch kam ein solch starkes Beben zuletzt vor 40 Jahren vor - sagt der Seismologe. Weitere Themen: * der FC Basel spielt in der Meisterschaft gegen GC  * in Arlesheim sind die Seifenkisten unterwegs * in Basel macht das neue Departement für Sport der Uni Basel die Türen auf

Die besten Krimis und Thriller
#24 Colin Dexter: Zuletzt gesehen in Kidlington (Morse 2)

Die besten Krimis und Thriller

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 3:46


Colin Dexters zweiter Roman ist voller roter Heringe, falscher Fährten also, die äußerst unterhaltsam sind, weil Morse sie selbst legt und dann, wenn wir mit ihm in der Sackgasse angekommen sind, wieder verwirft. Musik von Kevin MacLeod.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Ruud und Alcaraz um US-Open-Titel und die Weltranglistenspitze

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 35:17


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der achten Zusammenfassung von den US Open. Am Freitag wurden die Halbfinals der Herren gespielt und als Folge wird es am Sonntag ein Duell um die neue Nummer 1 der Weltrangliste geben. Denn am Ende setzten sich Casper Ruud und Carlos Alcaraz durch. Ruud dominiert Khachanov Ruud musste als Erstes ran und besiegte Karen Khachanov in vier Sätzen. Zu Anfang waren beide noch nervös, es gab jeweils zwei schnelle Breaks für beide Spieler. Doch Ruud holte sich den ersten Satz im Tiebreak, mit einem spektakulären Ballwechsel bei dem der Ball mehr als 50 Mal übers Netz flog. Ruud dominierte den zweiten Durchgang und es sah so aus als würde Satz Nummer 3 auch wieder im Tiebreak entschieden werden. Doch Khachanov holte sich im letzten Moment ein Break, nur um dann im vierten Satz wieder recht chancenlos zu sein. Für Ruud ist es das zweite Grand-Slam-Finale seiner Karriere, das zweite Grand-Slam-Finale in diesem Jahr und eben die Möglichkeit die Weltranglistenspitze zu erobern. Alcaraz mit dem dritten 5-Satz-Match Im Endspiel wird Ruud auf Carlos Alcaraz treffen, der schon wieder in fünf Sätzen gewann. Dieses Mal gegen Frances Tiafoe. Alcaraz verlor dabei sowohl den zweiten als auch den vierten Satz im Tiebreak und spielte zwischendrin dominierendes und teils spektakuläres Tennis. Im fünften Satz schien Alcaraz einfach mehr Kraft und Möglichkeiten als sein Gegner zu haben. Zwar stemmte sich Tiafoe auch hier gegen die Niederlage, am Ende jedoch war Alcaraz einfach zu gut. Für Alcaraz und Ruud ist das Finale das dritte direkte Duell. Zuletzt hat Alcaraz das Endspiel von Miami gegen Ruud gewonnen. Doch bevor es zum Herrenendspiel kommt, steht am Samstag erst Mal das Finale bei den Damen auf dem Programm. Hier steht die Nummer 1 der Weltrangliste zwar nicht zur Disposition, doch es treffen die beiden besten Spielerinnen des Jahres aufeinander. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Ruud und Alcaraz um US-Open-Titel und die Weltranglistenspitze

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 35:17


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der achten Zusammenfassung von den US Open. Am Freitag wurden die Halbfinals der Herren gespielt und als Folge wird es am Sonntag ein Duell um die neue Nummer 1 der Weltrangliste geben. Denn am Ende setzten sich Casper Ruud und Carlos Alcaraz durch. Ruud dominiert Khachanov Ruud musste als Erstes ran und besiegte Karen Khachanov in vier Sätzen. Zu Anfang waren beide noch nervös, es gab jeweils zwei schnelle Breaks für beide Spieler. Doch Ruud holte sich den ersten Satz im Tiebreak, mit einem spektakulären Ballwechsel bei dem der Ball mehr als 50 Mal übers Netz flog. Ruud dominierte den zweiten Durchgang und es sah so aus als würde Satz Nummer 3 auch wieder im Tiebreak entschieden werden. Doch Khachanov holte sich im letzten Moment ein Break, nur um dann im vierten Satz wieder recht chancenlos zu sein. Für Ruud ist es das zweite Grand-Slam-Finale seiner Karriere, das zweite Grand-Slam-Finale in diesem Jahr und eben die Möglichkeit die Weltranglistenspitze zu erobern. Alcaraz mit dem dritten 5-Satz-Match Im Endspiel wird Ruud auf Carlos Alcaraz treffen, der schon wieder in fünf Sätzen gewann. Dieses Mal gegen Frances Tiafoe. Alcaraz verlor dabei sowohl den zweiten als auch den vierten Satz im Tiebreak und spielte zwischendrin dominierendes und teils spektakuläres Tennis. Im fünften Satz schien Alcaraz einfach mehr Kraft und Möglichkeiten als sein Gegner zu haben. Zwar stemmte sich Tiafoe auch hier gegen die Niederlage, am Ende jedoch war Alcaraz einfach zu gut. Für Alcaraz und Ruud ist das Finale das dritte direkte Duell. Zuletzt hat Alcaraz das Endspiel von Miami gegen Ruud gewonnen. Doch bevor es zum Herrenendspiel kommt, steht am Samstag erst Mal das Finale bei den Damen auf dem Programm. Hier steht die Nummer 1 der Weltrangliste zwar nicht zur Disposition, doch es treffen die beiden besten Spielerinnen des Jahres aufeinander. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Ruud und Alcaraz um US-Open-Titel und die Weltranglistenspitze

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 35:17


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der achten Zusammenfassung von den US Open. Am Freitag wurden die Halbfinals der Herren gespielt und als Folge wird es am Sonntag ein Duell um die neue Nummer 1 der Weltrangliste geben. Denn am Ende setzten sich Casper Ruud und Carlos Alcaraz durch. Ruud dominiert Khachanov Ruud musste als Erstes ran und besiegte Karen Khachanov in vier Sätzen. Zu Anfang waren beide noch nervös, es gab jeweils zwei schnelle Breaks für beide Spieler. Doch Ruud holte sich den ersten Satz im Tiebreak, mit einem spektakulären Ballwechsel bei dem der Ball mehr als 50 Mal übers Netz flog. Ruud dominierte den zweiten Durchgang und es sah so aus als würde Satz Nummer 3 auch wieder im Tiebreak entschieden werden. Doch Khachanov holte sich im letzten Moment ein Break, nur um dann im vierten Satz wieder recht chancenlos zu sein. Für Ruud ist es das zweite Grand-Slam-Finale seiner Karriere, das zweite Grand-Slam-Finale in diesem Jahr und eben die Möglichkeit die Weltranglistenspitze zu erobern. Alcaraz mit dem dritten 5-Satz-Match Im Endspiel wird Ruud auf Carlos Alcaraz treffen, der schon wieder in fünf Sätzen gewann. Dieses Mal gegen Frances Tiafoe. Alcaraz verlor dabei sowohl den zweiten als auch den vierten Satz im Tiebreak und spielte zwischendrin dominierendes und teils spektakuläres Tennis. Im fünften Satz schien Alcaraz einfach mehr Kraft und Möglichkeiten als sein Gegner zu haben. Zwar stemmte sich Tiafoe auch hier gegen die Niederlage, am Ende jedoch war Alcaraz einfach zu gut. Für Alcaraz und Ruud ist das Finale das dritte direkte Duell. Zuletzt hat Alcaraz das Endspiel von Miami gegen Ruud gewonnen. Doch bevor es zum Herrenendspiel kommt, steht am Samstag erst Mal das Finale bei den Damen auf dem Programm. Hier steht die Nummer 1 der Weltrangliste zwar nicht zur Disposition, doch es treffen die beiden besten Spielerinnen des Jahres aufeinander. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Die Wirtschaftsreporter
Energiekrise: Wie kommt Essen durch den Winter, Herr Kufen?

Die Wirtschaftsreporter

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 32:13


Deutschland muss Energie sparen: Sowohl die Privathaushalte als auch die Unternehmen und Arbeitgeber. Wie geht die Stadt Essen mit der Energiekrise um? Reicht das Gas für den Winter? „Es gibt Pläne, dass wir entsprechend auf Gasmangellagen reagieren“, sagt Thomas Kufen, der Oberbürgermeister Essens (CDU), in der neuen Podcast-Folge „Die Wirtschaftsreporter“. Die Bundesregierung will unter anderem mit mehr Kindergeld und Einmalzahlungen für Studierende und Rentnerinnen und Renter jetzt für Entlastungen sorgen. Im Gespräch mit WAZ-Wirtschaftsredakteur Ulf Meinke teilt Thomas Kufen seine Sicht auf die Entlastungspakete der Regierung. Hilft das Paket? Kufen meint, dass ein wichtiger Akteur im Entlastungspaket vergessen wurde. Zudem macht er sich Sorgen über die finanzielle Situation der Essener Bürgerinnen und Bürger. Als Standort großer Unternehmen spielen Essen und das Ruhrgebiet eine besondere Rolle in der jetzigen Lage. Im Podcast spricht Kufen über die Rolle des Stahlkonzerns Thyssenkrupp und auch über den Aluminiumhersteller Trimet. Ist Kufen besorgt um die Industrie im Ruhrgebiet?, fragt Redakteur Ulf Meinke. Zuletzt hatte Kufen einen Brief vom Trimet-Chef an Bundeskanzler Olaf Scholz überreicht. Scholz hatte Anfang September Essen besucht. Wie blickt Thomas Kufen nun auf die kommenden Monate? Bleibt er optimistisch oder ist er pessimistisch? Das ganze Gespräch mit OB Thomas Kufen hören Sie im Podcast. +++ Fragen, Themenwünsche, Anregungen zum Podcast? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an wirtschaftsreporter@funkemedien.de Ein Podcast der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung - WAZ - www.waz.de „Die Wirtschaftsreporter“, das sind Stefan Schulte, Ulf Meinke und Frank Meßing aus dem Wirtschaftsressort der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Mehr Wirtschaftsnachrichten aus NRW gibt es auf waz.de/wirtschaft. Moderation und Redaktion der aktuellen Folge: Ulf Meinke; Produktion: Martin Kels

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 09.09.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 2:53


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Allianz macht Garantien voll flexibel Die Allianz Lebensversicherung hat für ihr Vorsorgekonzept InvestFlex und die Variante InvestFlex Green ein flexibles Garantieniveau eingeführt. Kunden sollen dadurch bei neu abgeschlossenen Verträgen das Garantieniveau der gezahlten Beiträge während der Laufzeit nach oben und nach unten anpassen können. Das Garantieniveau soll in Zehn-Prozent-Schritten zwischen 10 und 80 Prozent bei laufenden Beiträgen bzw. bis zu 90 Prozent bei Einmalbeitrag gewählt werden können. Das Garantieniveau soll nach Ablauf von mindestens zwölf Monaten geändert werden können. Thinksurance setzt auf intelligente Risikoerfassung Das Insurtech Thinksurance integriert das Produkt Kfz-Flotte in seine digitale Beratungsstrecke. Der intelligente Fragebogen erlaubt eine Auswahl aus über 60 Fahrzeugtypen, um das Risiko genaustens zu erfassen. Die Plattform erkennt automatisch, ob es sich um eine Klein-, Mittel-, oder Großflotte handelt und schlägt die zugehörigen Tarife der anbietenden Versicherer vor. Zudem ist für größere Fuhrparks ein vereinfachter Datenimport möglich, um die Erfassung noch effizienter zu gestalten. Fonds Finanz verstärkt Ausbildungsteam Die Fonds Finanz verstärkt mit dem Ausbildungsexperten Holger Kräker (45) die hauseigene Weiterbildungsakademie für angehende und bestehende Vermittler. Kräker startet ab dem 15. Oktober 2022 als Ausbildungsleiter bei dem Münchner Maklerpool und verstärkt das Weiterbildungsteam. Zuletzt war der gelernte Versicherungskaufmann bei der Nürnberger Versicherung und dort als langjähriger Ausbildungsleiter bei der Telis Financial Services Holding AG beschäftigt. Stuttgarter & Nettowelt beschließen Partnerschaft Die nettowelt gewinnt die Stuttgarter als neuen Partner. Einhergehend damit sollen die Nettotarife des Versicherers ab sofort auch über das nettowelt-Portal verfügbar sein. Damit Vermittler nicht leer ausgehen, sollen über den nettowelt-Rechner individuelle Vergütungen verbaut werden können. Massive Erhöhung des Leitzinses – auch Baufinanzierungen wieder teurer Mit der Leitzinsanhebung um 0,75 Prozentpunkte macht die Europäische Zentralbank Schluss mit dem Zögern und Zaudern der vergangenen Monate. Der große Zinsschritt soll die Inflation abbremsen. Weil der Höhepunkt erst noch bevorstehen dürfte, hält die Dr. Klein Privatkunden AG weitere Zinsanhebungen für wahrscheinlich. Das verteuert auch die Zinsen für Baufinanzierungen und wirkt sich auf die Erschwinglichkeit von Wohnimmobilien aus. Private Krankenversicherer erweitern Partner-Netzwerk Die privaten Krankenversicherer von Axa, Debeka, Huk-Coburg und Konzern Versicherungskammer haben ihre Kooperation im Bereich des Leistungs- und Versorgungsmanagements ausgedehnt. Zum Start hatten die Versicherer bereits das Pharmaunternehmen Sandoz sowie die Medigreif Inselklinik als Partner vorgestellt. Innerhalb des vergangenen Jahres sind die Amgen GmbH sowie die ROVI GmbH als Partner der pharmazeutischen Industrie hinzugekommen. Beim Versorgungsmanagement seien drei weitere Partner gewonnen worden: Die Schön Klinik Gruppe, die Klinik Dr. Barner sowie die Habichtswaldklinik in Kassel.