Podcasts about karolina pliskova

Czech tennis player

  • 87PODCASTS
  • 333EPISODES
  • 38mAVG DURATION
  • 1MONTHLY NEW EPISODE
  • Jan 23, 2023LATEST
karolina pliskova

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about karolina pliskova

Latest podcast episodes about karolina pliskova

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Dietloff von Arnim im Interview zur ITF-Präsidenten-Kandidatur

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jan 23, 2023 18:49


Herzlich willkommen zur Nachtwache von Chip & Charge, unserem Kurzüberblick über all das, was passiert ist, während ihr schlieft. Heute habe ich für euch die vier Achtelfinals der Frauen des heutigen Tags im Programm sowie ein Interview mit dem DTB-Präsidenten Dietloff von Arnim. Fangen wir aber an mit den Achtelfinals des Tages. Die Frauen wurden mal wieder in die frühen Slots gesteckt. Im ersten Match in der Rod Laver Arena standen sich Aryna Sabalenka und Belinda Bencic gegenüber. Beide waren hier in bestechender Form. Bei Sabalenka sind die Probleme rund um ihren Aufschlag in den Hintergrund gerückt, sie spielt bei diesem Turnier sehr ... *** Diese Folge enthält Werbung *** AG1 von Athletic Greens Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für HörerInnen von Chip & Charge. Auf www.athleticgreens.com/charge erhältst du bei Abschluss einer monatlichen Mitgliedschaft einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 AG1 Travel Packs gratis dazu. Mehr Infos dazu findest du auf www.athleticgreens.com/charge. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Nachtwache: Swiatek und Gauff draußen

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jan 22, 2023 6:01


Herzlich willkommen zur Nachtwache, unserem Überblick über das Geschehen aus der australischen Nacht, während ihr schlieft. Der Achtelfinalsonntag hatte quantitativ nicht viele Matches zu bieten, die Qualität ließ aber kaum etwas zu wünschen übrig. Es gab zwei große Überraschungen.   25 Grad, leichter Wind. Die Menschen, die in den Melbourne Park pilgerten, hatten sich einen der besten Tage zum Tennis schauen ausgesucht. Nicht zu heiß, nicht zu kalt, sonnig. Perfektes Wetter. Nachdem das Legendendoppel der Bryan-Brüder beendet war, betraten Iga Swiatek und Elena Rybakina pünktlich um 12:30 Uhr Ortszeit die Rod Laver Arena. Beim Match zwischen zweier amtierender Grand-Slam-Siegerinnen war Swiatek die Favoritin. Sie ... *** Diese Folge enthält Werbung *** AG1 von Athletic Greens Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für HörerInnen von Chip & Charge. Auf www.athleticgreens.com/charge erhältst du bei Abschluss einer monatlichen Mitgliedschaft einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 AG1 Travel Packs gratis dazu. Mehr Infos dazu findest du auf www.athleticgreens.com/charge. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Nachtwache: Rublev mit Vorhand-Weltklasse - Bencic stark

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jan 21, 2023 5:31


Guten Morgen und herzlich willkommen zur ersten Wochenend-Nachtwache von Chip & Charge. Hier bringe ich euch in Kurzform immer auf den neuesten Stand, was in der letzten Nacht passierte. Heute suchte sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die untere Hälfte ihre Achtelfinalistinnen und finalisten. 24 Grad, sonnig, kein allzu starker Wind. Perfekte Bedingungen für die Spielerinnen und Spieler. Nächste Woche soll es noch mal heißer werden, aber allzu viele Hitzematches sollten wir nicht mehr sehen. Belinda Bencic ist momentan in hervorragender Form. Die Turniersiegerin in Adelaide hat dieses Jahr erst eine Niederlage zu beklagen und die war beim United ... *** Diese Folge enthält Werbung *** AG1 von Athletic Greens Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für HörerInnen von Chip & Charge. Auf www.athleticgreens.com/charge erhältst du bei Abschluss einer monatlichen Mitgliedschaft einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 AG1 Travel Packs gratis dazu. Mehr Infos dazu findest du auf www.athleticgreens.com/charge. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Murray-Magic vorbei - Siegemund nach großem Kampf ausgeschieden

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jan 21, 2023 50:45


Der erste Samstag der Australian Open war dafür da, die letzten Achtelfinalisten zu suchen. Die meisten Favoriten kamen durch. Der Tag brauchte ein bisschen um durchzustarten. Am Abend jedoch gab es dann beste Unterhaltung in Melbourne. Dazu zählte auch das Match zwischen Laura Siegemund und Caroline Garcia. Am Ende konnte die Siegerin der WTA Finals in drei Sätzen gewinnen. Doch gerade zu Beginn dominierte Siegemund das Geschehen. Garcia bleibt damit weiterhin die Topfavoritin im dritten Viertel. Auch dort finden sich noch Karolina Pliskova und Zhang Shuai. Zwei Mitfavoritinnen, die am Samstag wenig Probleme hatten, sinds Belinda Bencic und Aryna Sabalenka. Diese gewann klar ... *** Diese Folge enthält Werbung *** AG1 von Athletic Greens Im Moment gibt es eine Aktion exklusiv für HörerInnen von Chip & Charge. Auf www.athleticgreens.com/charge erhältst du bei Abschluss einer monatlichen Mitgliedschaft einen kostenlosen Jahresvorrat Vitamin D3 & K2 und 5 AG1 Travel Packs gratis dazu. Mehr Infos dazu findest du auf www.athleticgreens.com/charge. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten. kostenlos-hosten.de ist ein Produkt der Podcastbude.Gern unterstützen wir dich bei deiner Podcast-Produktion.

The TENNIS.com Podcast
Donna Vekic Returns During Her Run to the San Diego Open Finals, & Doubles Mainstay Alexa Guarachi

The TENNIS.com Podcast

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 34:20 Very Popular


From the grounds of the inaugural WTA San Diego Open, Kamau Murray chats in-person with a pair of accomplished players. Donna Vekic returns to the show to discuss how she's found her rhythm again on court, and what it was like to finally beat her on-court nemesis Karolina Pliskova en route to an appearance in the final of the event. Vekic also discusses her DNNA candle line & why she is very grateful for great friendships on tour. And doubles mainstay Alexa Guarachi Murray to discuss how she was able to make the transition from college tennis at Alabama to the pro game. Guarachi discusses what she looks for in a good doubles partner, why it takes time for teams to achieve success on the court, & how she balances her job with being a newlywed. Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices

The On The Line Tennis Podcast
Episode 68: Tokyo, Ostrava, Monastir and Astana

The On The Line Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 45:53 Very Popular


Jack Edward and Damian Kust discuss the last week on the ATP and WTA Tours including titles for Djokovic in Astana, Krejcikova in Ostrava, Mertens in Monastir and Fritz in Tokyo.Tokyo1:29: Miomir Kecmanovic saves six match points in his win over Dan Evans.2:49: Taylor Fritz breaks Frances Tiafoe's record in tiebreaks to win the title in Tokyo.Ostrava6:57: An introduction to Alycia Parks who defeated Karolina Pliskova and Maria Sakkari back-to-back (lost to eventual champion Barbora Krejcikova). 11:06: Barbora Krejcikova defeats Iga Swiatek in a thriller in Ostrava.Monastir19:38: Ons Jabeur crashes out at her home tournament in Monastir to Claire Liu.24:42: Elise Mertens wins her first title of the season.Astana26:32: Luca Nardi announces himself to the tour in his loss to Stefanos Tsitsipas.31:36: Daniil Medvedev is forced to retire mid-match in an epic against Novak Djokovic.39:32: Djokovic rolls in his final against Stefanos Tsitsipas. 41:22: Djokovic's love affair with the post-US-Open season.

Great Shot Podcast
Ace of the Day: So much action to monitor…

Great Shot Podcast

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 34:01 Very Popular


Cracked Racquets Editor-in-Chief Alex Gruskin offers a plethora of thoughts on the action happening across levels over the next 24 hours in the professional tennis world. He explains why he's backing the game spreads of Karolina Pliskova and Sebastian Korda, tries his best to preview a jam-packed week of action, and so much more!! Don't forget to give a 5 star review on your favorite podcast app! In addition, add your twitter/instagram handle to the review for a chance to win some FREE CR gear!! This episode brought to you by: Tourna MEGA TAC: It's the TACKIES GRIP EVER CREATED by far. You know Tourna Tennis for their world famous Tourna Grip, but did you know they also make the TACKIEST grip in the world? MEGA TAC is THE tackiest grip on the market. It starts tacky and stays tacky, longer than any other grip on the market as well. If you like Tacky Grips, you have to try Mega Tac.   You can have anyone reach out to sales@uniquesports.com and mention Cracked Racquets to get a FREE sample!   Swing Vision SwingVision is the official ball tracking app of Tennis Australia, the UK's Lawn Tennis Association and the Intercollegiate Tennis Association. The startup's mission is to democratize the Grand Slam experience for tennis players of all levels. Using just a single smartphone, the app automatically tracks your shot trajectory, generates match highlights and provides line challenges, all in real-time on any court in the world. Take advantage of Cracked Racquets' exclusive partnership by using our promo code "cracked20" for a 14-day Pro Trial and a $20 discount. Don't miss out on this exclusive deal, available by clicking here! Tennis Point Discounted Tennis Apparel, Tennis Racquets, Tennis Shoes & Equipment from Nike, adidas, Babolat, Wilson & More! Visit their store today and use the code "CR15" at checkout to save 15% off Sale items. Some Exclusions (MAP Exceptions) apply and code will not work on those items. This code will add 1 FREE CAN of WILSON Balls to the cart at checkout.  Lucky Racket The hub for tennis fans, based out of Dayton, OH. Our mission is to make everyone smile when they see our products on and off the tennis courts! Get 15% OFF by using our promo code "Cracked15" at luckyracquet.com. Tennis Channel Podcast Network Visit https://www.tennis.com/pro-game/podcasts/ to stay current on the latest tennis news and trends and enjoy in-depth analysis and dynamic debates. Find Cracked Racquets Website: https://www.crackedracquets.com Instagram: https://instagram.com/crackedracquets Twitter: https://twitter.com/crackedracquets Facebook: https://Facebook.com/crackedracquets YouTube: https://www.youtube.com/c/crackedracquets Email Newsletter: https://crackedracquets.substack.com/ Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices

Tennis – meinsportpodcast.de
Carlos Alcaraz und Jannik Sinner spielen Match des Jahres

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 43:04


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der sechsten Zusammenfassung von den US Open. Am Mittwoch wurden die Halbfinals in New York komplettiert. Bei den Damen haben sich mit Iga Swiatek, Aryna Sabalenka, Carolina Garcia und Ons Jabeur vier Spielerinnen für das Semifinale qualifiziert, die wir auch mit ziemlicher Sicherheit beim Jahresendturnier sehen werden, gehörten sie doch schon bisher zu den konstantesten der Saison. Der Sieg von Iga Swiatek gegen Jessica Pegula nahm einen leicht kuriosen Verlauf. Während der erste Durchgang noch ein recht normal verlief, gab im zweiten Satz gleich zehn Breaks zu bestaunen. Am Ende setzte sich dann Swiatek aber trotzdem durch. Für sie geht es nun gegen Aryna Sabalenka, die wiederum in zwei Sätzen gegen Karolina Pliskova gewann. Der erste Satz von Sabalenka war dabei vorzüglich, im zweiten blieb Pliskova die ganze Zeit dran und es brauchte einen Tiebreak für Sabalenka, um das Halbfinale zu erreichen. In der unteren Hälfte hatten sich am Dienstag Caroline Garcia mit einem Sieg gegen Coco Gauff und Ons Jabeur mit einem Sieg gegen Alja Tomljanovic durchgesetzt. Bei den Herren waren die Sieger am Dienstag Karen Khachanov und Casper Ruud gewesen. Beide hatten zumindest in der Art und Weise überraschend gewonnen. Während sich Khachanov in fünf Sätzen gegen Nick Kyrgios durchsetzte, brauchte Ruud lediglich drei Sätze gegen Matteo Berrettini. Er damit auch immer noch eine Chance auf Weltranglistenplatz Nummer 1 nach diesem Turnier. Am Mittwoch folgten dann Frances Tiafoe und Carlos Alcaraz. Tiafoe gewann am Nachmittag New Yorker Zeit gegen Andrey Rublev und lieferte dabei eine Aufschlagsleistung erster Güte. Das Match blieb zwar eng, doch Rublev fand keinen richtigen Weg in die Aufschlagsspiele von Tiafoe. In der Night Session folgte dann noch Jannik Sinner gegen Carlos Alcaraz, ein Match das hielt was es versprach. Am Ende setzte sich Alcaraz durch. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Carlos Alcaraz und Jannik Sinner spielen Match des Jahres

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 43:04


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der sechsten Zusammenfassung von den US Open. Am Mittwoch wurden die Halbfinals in New York komplettiert. Bei den Damen haben sich mit Iga Swiatek, Aryna Sabalenka, Carolina Garcia und Ons Jabeur vier Spielerinnen für das Semifinale qualifiziert, die wir auch mit ziemlicher Sicherheit beim Jahresendturnier sehen werden, gehörten sie doch schon bisher zu den konstantesten der Saison. Der Sieg von Iga Swiatek gegen Jessica Pegula nahm einen leicht kuriosen Verlauf. Während der erste Durchgang noch ein recht normal verlief, gab im zweiten Satz gleich zehn Breaks zu bestaunen. Am Ende setzte sich dann Swiatek aber trotzdem durch. Für sie geht es nun gegen Aryna Sabalenka, die wiederum in zwei Sätzen gegen Karolina Pliskova gewann. Der erste Satz von Sabalenka war dabei vorzüglich, im zweiten blieb Pliskova die ganze Zeit dran und es brauchte einen Tiebreak für Sabalenka, um das Halbfinale zu erreichen. In der unteren Hälfte hatten sich am Dienstag Caroline Garcia mit einem Sieg gegen Coco Gauff und Ons Jabeur mit einem Sieg gegen Alja Tomljanovic durchgesetzt. Bei den Herren waren die Sieger am Dienstag Karen Khachanov und Casper Ruud gewesen. Beide hatten zumindest in der Art und Weise überraschend gewonnen. Während sich Khachanov in fünf Sätzen gegen Nick Kyrgios durchsetzte, brauchte Ruud lediglich drei Sätze gegen Matteo Berrettini. Er damit auch immer noch eine Chance auf Weltranglistenplatz Nummer 1 nach diesem Turnier. Am Mittwoch folgten dann Frances Tiafoe und Carlos Alcaraz. Tiafoe gewann am Nachmittag New Yorker Zeit gegen Andrey Rublev und lieferte dabei eine Aufschlagsleistung erster Güte. Das Match blieb zwar eng, doch Rublev fand keinen richtigen Weg in die Aufschlagsspiele von Tiafoe. In der Night Session folgte dann noch Jannik Sinner gegen Carlos Alcaraz, ein Match das hielt was es versprach. Am Ende setzte sich Alcaraz durch. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Carlos Alcaraz und Jannik Sinner spielen Match des Jahres

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 43:04


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der sechsten Zusammenfassung von den US Open. Am Mittwoch wurden die Halbfinals in New York komplettiert. Bei den Damen haben sich mit Iga Swiatek, Aryna Sabalenka, Carolina Garcia und Ons Jabeur vier Spielerinnen für das Semifinale qualifiziert, die wir auch mit ziemlicher Sicherheit beim Jahresendturnier sehen werden, gehörten sie doch schon bisher zu den konstantesten der Saison. Der Sieg von Iga Swiatek gegen Jessica Pegula nahm einen leicht kuriosen Verlauf. Während der erste Durchgang noch ein recht normal verlief, gab im zweiten Satz gleich zehn Breaks zu bestaunen. Am Ende setzte sich dann Swiatek aber trotzdem durch. Für sie geht es nun gegen Aryna Sabalenka, die wiederum in zwei Sätzen gegen Karolina Pliskova gewann. Der erste Satz von Sabalenka war dabei vorzüglich, im zweiten blieb Pliskova die ganze Zeit dran und es brauchte einen Tiebreak für Sabalenka, um das Halbfinale zu erreichen. In der unteren Hälfte hatten sich am Dienstag Caroline Garcia mit einem Sieg gegen Coco Gauff und Ons Jabeur mit einem Sieg gegen Alja Tomljanovic durchgesetzt. Bei den Herren waren die Sieger am Dienstag Karen Khachanov und Casper Ruud gewesen. Beide hatten zumindest in der Art und Weise überraschend gewonnen. Während sich Khachanov in fünf Sätzen gegen Nick Kyrgios durchsetzte, brauchte Ruud lediglich drei Sätze gegen Matteo Berrettini. Er damit auch immer noch eine Chance auf Weltranglistenplatz Nummer 1 nach diesem Turnier. Am Mittwoch folgten dann Frances Tiafoe und Carlos Alcaraz. Tiafoe gewann am Nachmittag New Yorker Zeit gegen Andrey Rublev und lieferte dabei eine Aufschlagsleistung erster Güte. Das Match blieb zwar eng, doch Rublev fand keinen richtigen Weg in die Aufschlagsspiele von Tiafoe. In der Night Session folgte dann noch Jannik Sinner gegen Carlos Alcaraz, ein Match das hielt was es versprach. Am Ende setzte sich Alcaraz durch. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Tiafoe besiegt Nadal – Niemeier verpasst die Sensation

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 38:41


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der fünften Zusammenfassung von den US Open. Am Montag wurden die Viertelfinals in New York komplettiert und es gab durchaus das ein oder andere gute Match zu sehen. Niemeier verpasst die Sensation Nicht ins Viertelfinale geschafft hat es Jule Niemeier, die am Ende in drei Sätzen gegen Iga Swiatek verlor. Dabei hatte Niemeier den besseren Start gegen eine fehlerhaft spielende Swiatek erwischt, nur um dann ab dem zweiten Satz Probleme mit dem Aufschlag zu haben. Am Ende stand ein sicherer Sieg für Swiatek, die im Laufe des Matches auch ihre Form fand. Für die Weltranglistenerste geht es nun gegen Jessica Pegula, die ihrerseits im Achtelfinale gegen Petra Kvitova gewann. Das andere Viertelfinale in der oberen Hälfte bestreiten Karolina Pliskova und Aryna Sabalenka. Pliskova gewann ein enges Match gegen Victoria Azarenka und Sabalenka konnte sich gegen Danielle Collins durchsetzen. Während Collins Probleme mit dem Aufschlag hatte, die sich Sabalenka im Laufe der Parte zunutze machte, lebte Pliskova am Montag von einem sehr guten Vorhand-Tag. Nadal verliert gegen Tiafoe Bei den Herren erwischte es am Montag Rafael Nadal. Er war nur der zweitbeste Spieler im Match gegen Frances Tiafoe. Der konnte seine offensive Herangehensweise in den wichtigsten Momenten über den Lauf des Matches aufrechterhalten. Für Tiafoe ein großer Sieg, er kann nun im nächsten Match gegen Andrey Rublev erstmals das Halbfinale bei einem Grand Slam erreichen. Der hatte am Montag in einem überraschend einseitigen Match gegen Cameron Norrie gewonnen. Das andere Viertelfinale bei den Herren in der unteren Hälfte bestreiten Jannik Sinner und Carlos Alcaraz. Sinner machte es unnötig eng gegen Ilya Ivashka während Alcaraz einige Zeit brauchte, um sich der Aufgabe Marin Cilic zu entledigen. So kommt es nun zum dritten Aufeinandertreffen zwischen Alcaraz und Sinner in diesem Jahr. Die zwei vorherigen Begegnungen hat dabei Sinner gewinnen können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Tiafoe besiegt Nadal – Niemeier verpasst die Sensation

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 38:41


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der fünften Zusammenfassung von den US Open. Am Montag wurden die Viertelfinals in New York komplettiert und es gab durchaus das ein oder andere gute Match zu sehen. Niemeier verpasst die Sensation Nicht ins Viertelfinale geschafft hat es Jule Niemeier, die am Ende in drei Sätzen gegen Iga Swiatek verlor. Dabei hatte Niemeier den besseren Start gegen eine fehlerhaft spielende Swiatek erwischt, nur um dann ab dem zweiten Satz Probleme mit dem Aufschlag zu haben. Am Ende stand ein sicherer Sieg für Swiatek, die im Laufe des Matches auch ihre Form fand. Für die Weltranglistenerste geht es nun gegen Jessica Pegula, die ihrerseits im Achtelfinale gegen Petra Kvitova gewann. Das andere Viertelfinale in der oberen Hälfte bestreiten Karolina Pliskova und Aryna Sabalenka. Pliskova gewann ein enges Match gegen Victoria Azarenka und Sabalenka konnte sich gegen Danielle Collins durchsetzen. Während Collins Probleme mit dem Aufschlag hatte, die sich Sabalenka im Laufe der Parte zunutze machte, lebte Pliskova am Montag von einem sehr guten Vorhand-Tag. Nadal verliert gegen Tiafoe Bei den Herren erwischte es am Montag Rafael Nadal. Er war nur der zweitbeste Spieler im Match gegen Frances Tiafoe. Der konnte seine offensive Herangehensweise in den wichtigsten Momenten über den Lauf des Matches aufrechterhalten. Für Tiafoe ein großer Sieg, er kann nun im nächsten Match gegen Andrey Rublev erstmals das Halbfinale bei einem Grand Slam erreichen. Der hatte am Montag in einem überraschend einseitigen Match gegen Cameron Norrie gewonnen. Das andere Viertelfinale bei den Herren in der unteren Hälfte bestreiten Jannik Sinner und Carlos Alcaraz. Sinner machte es unnötig eng gegen Ilya Ivashka während Alcaraz einige Zeit brauchte, um sich der Aufgabe Marin Cilic zu entledigen. So kommt es nun zum dritten Aufeinandertreffen zwischen Alcaraz und Sinner in diesem Jahr. Die zwei vorherigen Begegnungen hat dabei Sinner gewinnen können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Le 12h30 - La 1ere
La St.-Galloise Belinda Bencic s'est fait éliminer par la Tchèque Karolina Pliskova à l'US Open

Le 12h30 - La 1ere

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 1:17


Sport-Première - La 1ere
Tennis : en direct de lʹUS Open

Sport-Première - La 1ere

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 9:46


Il y avait six Suisses en lice au début de lʹUS Open. Après deux tours, il ne reste plus que Belinda Bencic. La St-Galloise joue ce samedi 3 septembre 2022 en 16ème de finale contre lʹancienne numéro un mondial, Karolina Pliskova. Grégoire Oggier est en direct de New Yoprk où il revient aussi sur les déboires de Stan Wawrinka, contraint à lʹabandon au premier tour.

The On The Line Tennis Podcast
Episode 59: Montreal and Toronto Masters 2022 (Review)

The On The Line Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 60:00 Very Popular


Jack Edward and Nick Carter review everything that happened at the Montreal and Toronto Masters including how Pablo Carreno Busta and Simona Halep earned their titles.MontrealEarly Exits1:17: Trivia question: Pablo Carreno Busta is now the second-oldest first-time Masters champion of all time. Which player is the oldest? Answer revealed at 29:41. 2:15: Andy Murray loses emphatically to Taylor Fritz.4:09: Tommy Paul defeats Carlos Alcaraz in a high-drama affair.6:02: Casper Ruud proves he has more than one shot against Roberto Bautista Agut.8:20: Nick Kyrgios serve-and-volleys his through Daniil Medvedev.Match of the Tournament12:06: Dan Evans defeats Tommy Paul in Jack's pick for match of the tournament.Hubert Hurkacz13:54: Nick Kyrgios runs out of steam against Hubert Hurkacz.15:58: Hurkacz defeats Casper Ruud in the semifinals.Pablo Carreno Busta20:41: Nick's love of PCB. 24:46: PCB dismantles Jannik Sinner.26:04: What made the difference for PCB in the final against Hurkacz.29:41: Who is the oldest first-time Masters champion of all time?TorontoEarly Exits30:41: Serena Williams loses to Belinda Bencic in her last appearance in Toronto.35:01: Iga Swiatek loses to Beatriz Haddad Maia.Coco Gauff39:01: Coco Gauff's fighting spirit in her wins against Elena Rybakina and Aryna Sabalenka.41:46: Gauff becomes the world #1 in doubles.The Semifinalists43:47: Jessica Pegula's consistency this year.46:34: Karolina Pliskova overcomes a poor season to make the semifinals in Toronto.The Final49:20: Is Simona Halep a pusher?52:59 How the final played out between Halep and Haddad Maia.

Tennis – meinsportpodcast.de
Halep zurück im Siegerinnen-Kreis – Carreno-Busta mit Premiere

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 69:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters-Turnieren aus Kanada. Doch die Sendung beginnen Andreas und Philipp mit dem Rücktritt von Serena Williams. Denn Williams gab in der letzten Woche ihren Rücktritt vom Tennis bekannt, stilecht durch einen Artikel in der Vogue. Zwar bestätigte Williams in dem Artikel kein genaues Rücktrittsdatum, doch dürfte für die 23-fache Grand Slam Siegerin nach den US Open Schluss sein. Zwar spielte Williams auch in Toronto, doch gehörte sie am Ende nicht zu den Titelkandidatinnen. Den Sieg holte sich vielmehr Simona Halep, die sich in einem lauten Finale gegen Beatriz Hadad Maia durchsetzen konnte. Für Halep ist es der 24. Titel, für Hadad Maia war es das erste große Finale auf der Tour. Auf dem Weg ins Endspiel hatte Hadad Maia unter anderem gegen Iga Swiatek und Belinda Bencic gewonnen. Halep war siegreich gewesen gegen Coco Gauff und Jil Teichmann. Bei den Herren ging der Sieg in Montreal and Pablo Carreno Busta. Nachdem der Spanier in der Vergangenheit zweimal im Halbfinale der US Open gestanden hatte und in 2021 bei den Olympischen Spiele die Bronzemedaille gewonnen hatte, gab es dieses Mal den nächsten großen Erfolg auf dem Hartplatz. Carreno Busta spielte dabei die ganze Woche über sehr gutes Tennis, gewann unter anderem gegen Matteo Berrettini, Jannik Sinner und im Endspiel gegen Hurbert Hurkacz. Während viele der großen Namen wie Daniil Medvedev und Carlos Alcaraz früh ausgeschieden waren, hatte sich Hurkacz mit seiner Mischung aus starken Aufschlägen und variablen Angriffen ins Finale gespielt. Zu den Überraschungen der Woche gehörten Dan Evans und Jack Draper, die das Halbfinale bzw. Viertelfinale erreichten. Zum Ende der Sendung schauen Andreas und Philipp nochmal kurz auf die gerade zu Ende gegangene Tennis Bundesliga Saison zurück. Hier konnte sich der Rochusclub Düsseldorf zum ersten Mal den Titel sichern. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Halep zurück im Siegerinnen-Kreis – Carreno-Busta mit Premiere

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 69:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters-Turnieren aus Kanada. Doch die Sendung beginnen Andreas und Philipp mit dem Rücktritt von Serena Williams. Denn Williams gab in der letzten Woche ihren Rücktritt vom Tennis bekannt, stilecht durch einen Artikel in der Vogue. Zwar bestätigte Williams in dem Artikel kein genaues Rücktrittsdatum, doch dürfte für die 23-fache Grand Slam Siegerin nach den US Open Schluss sein. Zwar spielte Williams auch in Toronto, doch gehörte sie am Ende nicht zu den Titelkandidatinnen. Den Sieg holte sich vielmehr Simona Halep, die sich in einem lauten Finale gegen Beatriz Hadad Maia durchsetzen konnte. Für Halep ist es der 24. Titel, für Hadad Maia war es das erste große Finale auf der Tour. Auf dem Weg ins Endspiel hatte Hadad Maia unter anderem gegen Iga Swiatek und Belinda Bencic gewonnen. Halep war siegreich gewesen gegen Coco Gauff und Jil Teichmann. Bei den Herren ging der Sieg in Montreal and Pablo Carreno Busta. Nachdem der Spanier in der Vergangenheit zweimal im Halbfinale der US Open gestanden hatte und in 2021 bei den Olympischen Spiele die Bronzemedaille gewonnen hatte, gab es dieses Mal den nächsten großen Erfolg auf dem Hartplatz. Carreno Busta spielte dabei die ganze Woche über sehr gutes Tennis, gewann unter anderem gegen Matteo Berrettini, Jannik Sinner und im Endspiel gegen Hurbert Hurkacz. Während viele der großen Namen wie Daniil Medvedev und Carlos Alcaraz früh ausgeschieden waren, hatte sich Hurkacz mit seiner Mischung aus starken Aufschlägen und variablen Angriffen ins Finale gespielt. Zu den Überraschungen der Woche gehörten Dan Evans und Jack Draper, die das Halbfinale bzw. Viertelfinale erreichten. Zum Ende der Sendung schauen Andreas und Philipp nochmal kurz auf die gerade zu Ende gegangene Tennis Bundesliga Saison zurück. Hier konnte sich der Rochusclub Düsseldorf zum ersten Mal den Titel sichern. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Halep zurück im Siegerinnen-Kreis – Carreno-Busta mit Premiere

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 69:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters-Turnieren aus Kanada. Doch die Sendung beginnen Andreas und Philipp mit dem Rücktritt von Serena Williams. Denn Williams gab in der letzten Woche ihren Rücktritt vom Tennis bekannt, stilecht durch einen Artikel in der Vogue. Zwar bestätigte Williams in dem Artikel kein genaues Rücktrittsdatum, doch dürfte für die 23-fache Grand Slam Siegerin nach den US Open Schluss sein. Zwar spielte Williams auch in Toronto, doch gehörte sie am Ende nicht zu den Titelkandidatinnen. Den Sieg holte sich vielmehr Simona Halep, die sich in einem lauten Finale gegen Beatriz Hadad Maia durchsetzen konnte. Für Halep ist es der 24. Titel, für Hadad Maia war es das erste große Finale auf der Tour. Auf dem Weg ins Endspiel hatte Hadad Maia unter anderem gegen Iga Swiatek und Belinda Bencic gewonnen. Halep war siegreich gewesen gegen Coco Gauff und Jil Teichmann. Bei den Herren ging der Sieg in Montreal and Pablo Carreno Busta. Nachdem der Spanier in der Vergangenheit zweimal im Halbfinale der US Open gestanden hatte und in 2021 bei den Olympischen Spiele die Bronzemedaille gewonnen hatte, gab es dieses Mal den nächsten großen Erfolg auf dem Hartplatz. Carreno Busta spielte dabei die ganze Woche über sehr gutes Tennis, gewann unter anderem gegen Matteo Berrettini, Jannik Sinner und im Endspiel gegen Hurbert Hurkacz. Während viele der großen Namen wie Daniil Medvedev und Carlos Alcaraz früh ausgeschieden waren, hatte sich Hurkacz mit seiner Mischung aus starken Aufschlägen und variablen Angriffen ins Finale gespielt. Zu den Überraschungen der Woche gehörten Dan Evans und Jack Draper, die das Halbfinale bzw. Viertelfinale erreichten. Zum Ende der Sendung schauen Andreas und Philipp nochmal kurz auf die gerade zu Ende gegangene Tennis Bundesliga Saison zurück. Hier konnte sich der Rochusclub Düsseldorf zum ersten Mal den Titel sichern. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

The Craig Shapiro Tennis Podcast
BIG SASCHA TALKS TENNIS WITH CRAIG SHAPIRO

The Craig Shapiro Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Jul 22, 2022 66:10


Sascha Bajin grew up in Munich, Germany and for 8 years, beginning in 2008, was ever present on tour as a member of the Serena Williams team, and he was with Serena as her hitting partner while she won 11 major titles. He was the hitting partner for Vika Azarenka, Caroline Wozniaki, and Sloane Stephens. He rose to coaching prominence prominence as the coach of Naomi Osaka when she blasted on the scene, defeating Serena at the 2018 US Open. He was dismissed immediately after Naomi won the 2019 Australian Open. Since Naomi he has coached Kiki Mladenovic, Dayana Yastremska, and was just dismissed by Karolina Pliskova. We discussed it all.Recorded 7.20 and Released 7.22The Craig Shapiro Tennis Podcast is Powered by Sergio Tacchini See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

QualityShot

Wimbledon 2022 Day 8 Roundup | Nadal and Kyrgios on collision course | Halep schools Badosa Wimbledon 2022 WTA event in London, England will feature the best players in the world including Iga Swiatek, Paula Padosa, Ons Jabeur, Maria Sakkari, Barbora Krejcikova, Emma Raducanu, Serena Wiliams, Coco Gauff, Simona Halep, Belinda Bencic, Anett Kontaveit, Karolina Pliskova, Danielle Collins, Garbine Muguruza, Wimbledon 2022 ATP event in London, England e will feature the best players in the world including Carlos Alcaraz, Stefanos Tsitsipas, Hubert Hurkacz, Matteo Berrettini, Casper Ruud, Felix Auger-Aliassime, Rafael Nadal and Novak Djokovic. ➡️Join this channel to get access to perks: https://www.youtube.com/channel/UCHvJsy7PezicDNlLm8Wkmbw/join

QualityShot

Wimbledon 2022 Day 7 Roundup | Djokovic & Jabeur win in competitve matches | Sinner tops Alcaraz Wimbledon 2022 WTA event in London, England will feature the best players in the world including Iga Swiatek, Paula Padosa, Ons Jabeur, Maria Sakkari, Barbora Krejcikova, Emma Raducanu, Serena Wiliams, Coco Gauff, Simona Halep, Belinda Bencic, Anett Kontaveit, Karolina Pliskova, Danielle Collins, Garbine Muguruza, Wimbledon 2022 ATP event in London, England e will feature the best players in the world including Carlos Alcaraz, Stefanos Tsitsipas, Hubert Hurkacz, Matteo Berrettini, Casper Ruud, Felix Auger-Aliassime, Rafael Nadal and Novak Djokovic. ➡️Join this channel to get access to perks: https://www.youtube.com/channel/UCHvJsy7PezicDNlLm8Wkmbw/join

QualityShot

Wimbledon 2022 Day 6 Roundup | Swiatek Upset! | Nadal, Kyrgios & Tsitsipas Drama Wimbledon 2022 WTA event in London, England will feature the best players in the world including Iga Swiatek, Paula Padosa, Ons Jabeur, Maria Sakkari, Barbora Krejcikova, Emma Raducanu, Serena Wiliams, Coco Gauff, Simona Halep, Belinda Bencic, Anett Kontaveit, Karolina Pliskova, Danielle Collins, Garbine Muguruza, Wimbledon 2022 ATP event in London, England e will feature the best players in the world including Carlos Alcaraz, Stefanos Tsitsipas, Hubert Hurkacz, Matteo Berrettini, Casper Ruud, Felix Auger-Aliassime, Rafael Nadal and Novak Djokovic. ➡️Join this channel to get access to perks: https://www.youtube.com/channel/UCHvJsy7PezicDNlLm8Wkmbw/join

talkSPORT Daily
Will Conte Help Richarlison Realise His Potential At Spurs?

talkSPORT Daily

Play Episode Listen Later Jul 1, 2022 11:07


Everton's Richarlison completes his £50m move to Spurs, an emotional Katie Boulter pays tribute to her late grandmother after pulling off a famous victory at Wimbledon against Karolina Pliskova, Ben Stokes backs his England players to continue with their aggressive mind-set against India and The Lionesses smash Switzerland in their final warm-up match before the Euros. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

QualityShot

Wimbledon 2022 Day 5 Roundup | Djokovic, Jabeur & Alcaraz Cruise to Wins | Sakkari & Kerber fall Wimbledon 2022 WTA event in London, England will feature the best players in the world including Iga Swiatek, Paula Padosa, Ons Jabeur, Maria Sakkari, Barbora Krejcikova, Emma Raducanu, Serena Wiliams, Coco Gauff, Simona Halep, Belinda Bencic, Anett Kontaveit, Karolina Pliskova, Danielle Collins, Garbine Muguruza, Wimbledon 2022 ATP event in London, England e will feature the best players in the world including Carlos Alcaraz, Stefanos Tsitsipas, Hubert Hurkacz, Matteo Berrettini, Casper Ruud, Felix Auger-Aliassime, Rafael Nadal and Novak Djokovic. ➡️Join this channel to get access to perks: https://www.youtube.com/channel/UCHvJsy7PezicDNlLm8Wkmbw/join

TIKI TAKA – Der La Liga Podcast – meinsportpodcast.de
Swiatek wird gefordert – Kyrgios mit Weltklasseleistung

TIKI TAKA – Der La Liga Podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 30:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung des vierten Tages in Wimbledon. Swiatek wird gefordert Zwar war der Donnerstag in London keine Verschnaufpause an sich und doch blieben die ganz großen Überraschungen am vierten Tag in Wimbledon aus. Iga Swiatek geriet durchaus für einige Minuten in Gefahr und es zeigte sich, dass die Weltranglistenerste noch einiges an Arbeit erwartet, bevor sie den nächsten Grand Slam Titel nach Hause bringen kann. Trotzdem setzte sie sich mit 6:2 im dritten Satz gegen Lesley Pattinama Kerkhove durch. Für Swiatek geht es nun gegen Alize Cornet, danach könnte Barbora Krejcikova warten. Andreescu ist draußen Verabschiedet hat sich hingegen am Donnerstag Bianca Andreescu, die in zwei engen Sätzen gegen Elena Rybakina verlor. Für die Kasachin geht es nun gegen Zheng Qinwen. Auch Jessica Pegula, Coco Gauff, Petra Kvitova und Paula Badosa erreichten die dritte Runde. Das Aus kam jedoch für Karolina Pliskova, die in drei Sätzen gegen Katie Boulter verlor. Die trifft nun auf Harmony Tan. Die Bezwingerin von Serena Williams konnte sich in der zweiten Runde gegen Sara Sorribes Torme durchsetzen. Bei den Herren brauchte Rafael Nadal wieder vier Sätze und doch zog er weitestgehend problemlos in die nächste Runde ein, wo er auf Lorenzo Sonego treffen wird. Der aufschlagsstarke Italiener setzte sich gegen Hugo Gaston durch. Nach längerer Zeit hat mal wieder Richard Gasquet die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Kyrgios stark wie selten Der souveränste Sieg des Tages kam von Nick Kyrgios, der nun in einem Blockbuster der dritten Runde auf Stefanos Tsitsipas treffen wird. Nicht antreten konnte Roberto Bautista Agut, der als nächster Spieler wegen einer Covid Erkrankung zurückziehen musste. Am Abend setzte sich noch Alex de Minaur in einem anfangs sehr engen Match gegen Jack Draper durch. Der Australier ist jetzt wohl der Favorit in seiner sehr offenen Sektion um mindestens das Viertelfinale zu erreichen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de
Swiatek wird gefordert – Kyrgios mit Weltklasseleistung

Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 30:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung des vierten Tages in Wimbledon. Swiatek wird gefordert Zwar war der Donnerstag in London keine Verschnaufpause an sich und doch blieben die ganz großen Überraschungen am vierten Tag in Wimbledon aus. Iga Swiatek geriet durchaus für einige Minuten in Gefahr und es zeigte sich, dass die Weltranglistenerste noch einiges an Arbeit erwartet, bevor sie den nächsten Grand Slam Titel nach Hause bringen kann. Trotzdem setzte sie sich mit 6:2 im dritten Satz gegen Lesley Pattinama Kerkhove durch. Für Swiatek geht es nun gegen Alize Cornet, danach könnte Barbora Krejcikova warten. Andreescu ist draußen Verabschiedet hat sich hingegen am Donnerstag Bianca Andreescu, die in zwei engen Sätzen gegen Elena Rybakina verlor. Für die Kasachin geht es nun gegen Zheng Qinwen. Auch Jessica Pegula, Coco Gauff, Petra Kvitova und Paula Badosa erreichten die dritte Runde. Das Aus kam jedoch für Karolina Pliskova, die in drei Sätzen gegen Katie Boulter verlor. Die trifft nun auf Harmony Tan. Die Bezwingerin von Serena Williams konnte sich in der zweiten Runde gegen Sara Sorribes Torme durchsetzen. Bei den Herren brauchte Rafael Nadal wieder vier Sätze und doch zog er weitestgehend problemlos in die nächste Runde ein, wo er auf Lorenzo Sonego treffen wird. Der aufschlagsstarke Italiener setzte sich gegen Hugo Gaston durch. Nach längerer Zeit hat mal wieder Richard Gasquet die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Kyrgios stark wie selten Der souveränste Sieg des Tages kam von Nick Kyrgios, der nun in einem Blockbuster der dritten Runde auf Stefanos Tsitsipas treffen wird. Nicht antreten konnte Roberto Bautista Agut, der als nächster Spieler wegen einer Covid Erkrankung zurückziehen musste. Am Abend setzte sich noch Alex de Minaur in einem anfangs sehr engen Match gegen Jack Draper durch. Der Australier ist jetzt wohl der Favorit in seiner sehr offenen Sektion um mindestens das Viertelfinale zu erreichen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Swiatek wird gefordert – Kyrgios mit Weltklasseleistung

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 30:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung des vierten Tages in Wimbledon. Swiatek wird gefordert Zwar war der Donnerstag in London keine Verschnaufpause an sich und doch blieben die ganz großen Überraschungen am vierten Tag in Wimbledon aus. Iga Swiatek geriet durchaus für einige Minuten in Gefahr und es zeigte sich, dass die Weltranglistenerste noch einiges an Arbeit erwartet, bevor sie den nächsten Grand Slam Titel nach Hause bringen kann. Trotzdem setzte sie sich mit 6:2 im dritten Satz gegen Lesley Pattinama Kerkhove durch. Für Swiatek geht es nun gegen Alize Cornet, danach könnte Barbora Krejcikova warten. Andreescu ist draußen Verabschiedet hat sich hingegen am Donnerstag Bianca Andreescu, die in zwei engen Sätzen gegen Elena Rybakina verlor. Für die Kasachin geht es nun gegen Zheng Qinwen. Auch Jessica Pegula, Coco Gauff, Petra Kvitova und Paula Badosa erreichten die dritte Runde. Das Aus kam jedoch für Karolina Pliskova, die in drei Sätzen gegen Katie Boulter verlor. Die trifft nun auf Harmony Tan. Die Bezwingerin von Serena Williams konnte sich in der zweiten Runde gegen Sara Sorribes Torme durchsetzen. Bei den Herren brauchte Rafael Nadal wieder vier Sätze und doch zog er weitestgehend problemlos in die nächste Runde ein, wo er auf Lorenzo Sonego treffen wird. Der aufschlagsstarke Italiener setzte sich gegen Hugo Gaston durch. Nach längerer Zeit hat mal wieder Richard Gasquet die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Kyrgios stark wie selten Der souveränste Sieg des Tages kam von Nick Kyrgios, der nun in einem Blockbuster der dritten Runde auf Stefanos Tsitsipas treffen wird. Nicht antreten konnte Roberto Bautista Agut, der als nächster Spieler wegen einer Covid Erkrankung zurückziehen musste. Am Abend setzte sich noch Alex de Minaur in einem anfangs sehr engen Match gegen Jack Draper durch. Der Australier ist jetzt wohl der Favorit in seiner sehr offenen Sektion um mindestens das Viertelfinale zu erreichen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de
Swiatek wird gefordert – Kyrgios mit Weltklasseleistung

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 30:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung des vierten Tages in Wimbledon. Swiatek wird gefordert Zwar war der Donnerstag in London keine Verschnaufpause an sich und doch blieben die ganz großen Überraschungen am vierten Tag in Wimbledon aus. Iga Swiatek geriet durchaus für einige Minuten in Gefahr und es zeigte sich, dass die Weltranglistenerste noch einiges an Arbeit erwartet, bevor sie den nächsten Grand Slam Titel nach Hause bringen kann. Trotzdem setzte sie sich mit 6:2 im dritten Satz gegen Lesley Pattinama Kerkhove durch. Für Swiatek geht es nun gegen Alize Cornet, danach könnte Barbora Krejcikova warten. Andreescu ist draußen Verabschiedet hat sich hingegen am Donnerstag Bianca Andreescu, die in zwei engen Sätzen gegen Elena Rybakina verlor. Für die Kasachin geht es nun gegen Zheng Qinwen. Auch Jessica Pegula, Coco Gauff, Petra Kvitova und Paula Badosa erreichten die dritte Runde. Das Aus kam jedoch für Karolina Pliskova, die in drei Sätzen gegen Katie Boulter verlor. Die trifft nun auf Harmony Tan. Die Bezwingerin von Serena Williams konnte sich in der zweiten Runde gegen Sara Sorribes Torme durchsetzen. Bei den Herren brauchte Rafael Nadal wieder vier Sätze und doch zog er weitestgehend problemlos in die nächste Runde ein, wo er auf Lorenzo Sonego treffen wird. Der aufschlagsstarke Italiener setzte sich gegen Hugo Gaston durch. Nach längerer Zeit hat mal wieder Richard Gasquet die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Kyrgios stark wie selten Der souveränste Sieg des Tages kam von Nick Kyrgios, der nun in einem Blockbuster der dritten Runde auf Stefanos Tsitsipas treffen wird. Nicht antreten konnte Roberto Bautista Agut, der als nächster Spieler wegen einer Covid Erkrankung zurückziehen musste. Am Abend setzte sich noch Alex de Minaur in einem anfangs sehr engen Match gegen Jack Draper durch. Der Australier ist jetzt wohl der Favorit in seiner sehr offenen Sektion um mindestens das Viertelfinale zu erreichen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Swiatek wird gefordert – Kyrgios mit Weltklasseleistung

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jun 30, 2022 30:49


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung des vierten Tages in Wimbledon. Swiatek wird gefordert Zwar war der Donnerstag in London keine Verschnaufpause an sich und doch blieben die ganz großen Überraschungen am vierten Tag in Wimbledon aus. Iga Swiatek geriet durchaus für einige Minuten in Gefahr und es zeigte sich, dass die Weltranglistenerste noch einiges an Arbeit erwartet, bevor sie den nächsten Grand Slam Titel nach Hause bringen kann. Trotzdem setzte sie sich mit 6:2 im dritten Satz gegen Lesley Pattinama Kerkhove durch. Für Swiatek geht es nun gegen Alize Cornet, danach könnte Barbora Krejcikova warten. Andreescu ist draußen Verabschiedet hat sich hingegen am Donnerstag Bianca Andreescu, die in zwei engen Sätzen gegen Elena Rybakina verlor. Für die Kasachin geht es nun gegen Zheng Qinwen. Auch Jessica Pegula, Coco Gauff, Petra Kvitova und Paula Badosa erreichten die dritte Runde. Das Aus kam jedoch für Karolina Pliskova, die in drei Sätzen gegen Katie Boulter verlor. Die trifft nun auf Harmony Tan. Die Bezwingerin von Serena Williams konnte sich in der zweiten Runde gegen Sara Sorribes Torme durchsetzen. Bei den Herren brauchte Rafael Nadal wieder vier Sätze und doch zog er weitestgehend problemlos in die nächste Runde ein, wo er auf Lorenzo Sonego treffen wird. Der aufschlagsstarke Italiener setzte sich gegen Hugo Gaston durch. Nach längerer Zeit hat mal wieder Richard Gasquet die dritte Runde bei einem Grand Slam Turnier erreicht. Kyrgios stark wie selten Der souveränste Sieg des Tages kam von Nick Kyrgios, der nun in einem Blockbuster der dritten Runde auf Stefanos Tsitsipas treffen wird. Nicht antreten konnte Roberto Bautista Agut, der als nächster Spieler wegen einer Covid Erkrankung zurückziehen musste. Am Abend setzte sich noch Alex de Minaur in einem anfangs sehr engen Match gegen Jack Draper durch. Der Australier ist jetzt wohl der Favorit in seiner sehr offenen Sektion um mindestens das Viertelfinale zu erreichen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.