Podcasts about Produkt

  • 2,896PODCASTS
  • 8,892EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 4DAILY NEW EPISODES
  • Sep 22, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about Produkt

Show all podcasts related to produkt

Latest podcast episodes about Produkt

Datenschutz-Donnerstag
Das „klimaneutrale“ Produkt: Ab wann darf sich Werbung auf die Umwelt beziehen?

Datenschutz-Donnerstag

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 7:48


Hitzewellen und Extremwetterereignisse: Der Klimawandel ist stets präsent und beschäftigt uns alle. Das Bewusstsein der Kundschaft für umweltfreundliche Produkte steigt folglich in den letzten Jahren ebenso kontinuierlich an. Umso mehr Unternehmen bezeichnen sich in der Folge immer häufiger als klimaneutral und besonders umweltfreundlich. Ein Engagement für den Umweltschutz stärkt schließlich das Vertrauen der Kundschaft und das Image der Marke. Doch auf welche rechtlichen Rahmenbedingungen muss bei klimafreundlicher Werbung geachtet werden und was könnte sich in der nächsten Zeit durch den EU-Gesetzgeber ändern?

On Air - Der Blasmusik Podcast
Stefan Stift - Wer steckt hinter der Konzertmeister App

On Air - Der Blasmusik Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 51:58


Stefan Stift ist namentlich vielleicht nicht so bekannt. Aber sein Produkt kennt man auf jeden Fall. Er selbst spielt Trompete, Saxophon, ist sogar Kapellmeister beim Musikverein Röschitz in Österreich und ist einer der Co-Gründer und Geschäftsführer der Konzertmeister-App. Instagram:@konzertmeister.app@andyschreck_Supporter:Buffet Crampon:www.buffetcrampongroup.comInstagram: @showroom_munichWenn du meine Arbeit unterstützen möchtest und zusätzliche Folgen hören willst:www.patreon.com/andyschreckHier gibt's meinen Newsletter "Air Mail":https://bit.ly/3EnZCUpSchnitt: Leander MachanMusik: Dirk Mattes

VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb
#695 Die lustigsten Anschreiben aller Zeiten (DAS glaubt mir keiner!)

VertriebsFunk – Karriere, Recruiting und Vertrieb

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 9:10


Wir alle kennen es - Wir sehen eine Stellenausschreibung und würden uns gerne darauf bewerben. Beim Lebenslauf müssen noch ein oder zwei Updates gemacht werden, aber das ist keine große Sache, aber dann kommt, worauf eigentlich kein Bewerber so richtig Lust hat- ein Anschreiben verfassen.   Als Headhunter hatte ich schon einige Bewerbungen vor mir und ich weiß, dass das immer ein bisschen lästig ist, eins zu verfassen, aber manche Bewerber sprengen jeglichen Rahmen. Die Top 3 lustigsten Anschreiben, die ich jemals erhalten habe, habe ich dir heute mitgebracht und am Ende gibt es noch ein paar Geheimtipps und -tricks, wie du mit wenig Arbeit ein überzeugendes Anschreiben verfassen kannst.

desire lines - Podcast
#95: Ulf Michels I Zwischen Nachhaltigkeit und Fläche.

desire lines - Podcast

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 66:46


Ulf Michels war in den vergangenen 8,5 Jahren in verschiedenen Rollen für Five Ten und Adidas Terrex tätig. Davor arbeitete er bei der European Outdoor Film Tour und wechselt nun zurück in die Radbranche. Ein guter Zeitpunkt um über Kollaborationen und Fläche zu sprechen, aber auch den Blick auf die kommenden Transformationen der Radbranche zu werfen. Zwei Punkte aus dem Gespräch finde ich besonders eindrücklich. Einerseits die Bedeutung von Verbundenheit in ganz unterschiedlichen Ausgestaltungen in der Beziehung Kund*in und Brand. Und als zweites der notwendige Shift von Produkt zu Brand in der Radbranche. Ein intensives und volles Gespräch. Willkommen am desire lines-Lagerfeuer Ulf Michels.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Amerika ist Nutznießer des Krieges”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 26:44


Im Interview: Wolfgang Grupp, der Inhaber und Geschäftsführer des Textilunternehmens TRIGEMA, spricht über die hohen Energiekosten für Familienunternehmer und den deutschen Mittelstand und über fehlende diplomatische Lösungsansätze im Ukraine-Krieg. Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach sprechen über Pelotons neues Produkt und über die Übernahmepläne von Uniper durch den Staat. Er lehrt uns das Gruseln: Buchautor Stephen King wird 75. Gegen steigende Preise backen Bäcker inflationsgeschütztes Brot.

Beyond Perception
#121 | Feminismus & Gender (-ideologie): Ursprungsideale und heutige Realität | Dr. Claudia Simone Dorchain

Beyond Perception

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 119:31


Frau Dr. Claudia Simone Dorchain ist Philosophin und widmet sich mit Leib und Seele der Forschung, insbesondere zu den Themen Gewalt und Symbolik sowie zum Begriff der Vernunft. Im heutigen Gespräch führt uns Claudia durch die Themen Feminismus & Gender-Ideologie aus der Sicht der Philosophie und geht folgenden Fragen auf den Grund:

Pravda
IDE O PENIAZE - Je stavebné sporenie prežitý produkt? Komu sa ešte oplatí?

Pravda

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 9:30


Prečo niektoré stavebné sporiteľne končia s predajom nových produktov? Aké sú aktuálne podmienky v stavebnom sporení a aká je dnes výška štátnej prémie? Má na stavebné sporenie vplyv inflácia a rast úrokov, najmä na hypotékach? Aké sú ďalšie alternatívy sporenia na bývanie? A na čo všetko sa dá stavebné sporenie využiť? O tom, či a komu sa stavebné sporenie dnes oplatí, hovorí v relácii Ide o peniaze Zoltán Čikes, prevádzkový riaditeľ FinGO.sk.

programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung
News 38/22: Swift 5.7 // GitHubs Copilot-Studie // MemLab // Adobe und Figma

programmier.bar – der Podcast für App- und Webentwicklung

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 39:08


Adobe kauft Figma. Das begeistert nicht alle in der Community, da Figma in einigen Ansätzen anders gehandelt hat, als man es von Adobe gewohnt war. Es bleibt spannend, wie sich das Produkt nun entwickeln wird.Swift kommt in einer neuen Version: Swift 5.7 ist am Start und bringt neben vielen weiteren Features zum Beispiel die neue Kurzschreibweise von if let {} mit.GitHub hat Teile ihrer Forschungsarbeiten rund um GitHub Copilot vorgestellt und die Ergebnisse sind erstaunlich. Der Copilot (und ähnliche Technologien) werden definitiv einen Einfluss auf unser Entwickler:innen-Dasein haben.Meta hat ein neues Open-Source-Framework namens MemLab veröffentlicht, mit dem man einfacher JavaScript Memory Leaks finden kann.Schreibt uns! Schickt uns eure Themenwünsche und euer Feedback: podcast@programmier.barFolgt uns! Bleibt auf dem Laufenden über zukünftige Folgen und virtuelle Meetups und beteiligt euch an Community-Diskussionen. TwitterInstagramFacebookMeetupYouTube

IMPACT TALK
S2/E10: #Regenerative Agrarwirtschaft als Lösung für den Klimawandel?

IMPACT TALK

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 59:11


In dieser Podcast Folge sprechen wir mit Dr. Christian Hennig, Gründer und Geschäftsführer von Permarobotics, Soildiagnostix und Foodroots. Christian hat es sich zum Auftrag gemacht, die Landwirtschaft bei ihrer Dekarbonisierung und Regeneration zu unterstützen. Soildiagnostix: Landwirt:innen müssen fair, transparent und objektiv für ihre Ökosystemdienstleistung (Verzicht auf fossile Brennstoffe, Bodenaufbau und Biodiversitätsförderung) entlohnt werden. Gleichzeitig sind sie durch die Energiekrise sehr akut zum Handeln gezwungen. Mit Soildiagnostix bieten wir ein Tool, um datengetriebene Entscheidungen zu treffen. Permarobotics: Diese regenerative Bewirtschaftung ist sehr viel anspruchsvoller im Vergleich zu konventioneller und ökologischer Landwirtschaft, da die Komplexität um mehrere Dimensionen steigt und viele verschiedene digitale und mechanisierte Lösungen notwendig sind, um diese Art der Bewirtschaftung überhaupt skalierbar zu machen. Mit Permarobotics entwickeln und vertreiben wir sowohl Software als auch Hardware (z.B. Roboter, Sensornetze), um diese Komplexität zu tackeln. Foodroots: Regenerative Bewirtschaftung resultiert in einer größeren Produktvielfalt, die auf derselben Fläche angebaut wird. Von jedem Produkt wird aber eine geringere Menge hergestellt. Daher fallen automatisch gängige Vertriebswege weg, der Direktvertrieb spielt eine sehr große Rolle. Der Verbraucher versteht diese Zusammenhänge aber noch nicht ausreichend, eine "24/7 + billig" Mentalität ist bei weitem vorherrschend. Foodroots bietet neue Vertriebswege inklusive Software und Hardware und angepasste Kundenansprache/Marketing, um B2C und B2B regenerative Lebensmittel direkt zu den Verbrauchern zu bringen, ohne den Landwirt finanziell zusätzlich zu belasten. Wir haben wieder tolle Gäste für die IMPACT TALK Gästeliste! Christian lädt zum Impact Festival das BMEL (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) ein und wünscht sich einen aktiven Austausch. Mara wünscht sich Lea-Sophie Cramer (Gründerin 10 more in) und Dirk bleibt in der Politik und lädt Judith Gerlach (Staatsministerin für Digitales von Bayern) ein. Bedenkenswert finden wir heute, die Abhängigkeit von fossilem Brennstoff und das Urteil zur Arbeitszeiterfassung. Durch diese Folge führen Dirk Vongries, Geschäftsführer und Senior Consultant der CORPASS GmbH und Mara Steinbrenner, Co-Lead und Start-up Managerin des IMPACT FESTIVALs als Moderatoren. Seid Teil des IMPACT FESTIVALs und erhaltet mit dem Code: Impacttalk15 jetzt 15% Rabatt in unserem Ticketshop! Wir danken in diesem Zuge auch herzlich unserer tollen Intro Stimme Paula! (-> https://soundcloud.com/stimmepaula)

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#227 Hieroglyphen, Papyrus, MatePad Paper. Es wird Zeit, sich für Notizen und Mitschriften vom Papier zu verabschieden - Teil 2, die App(s) Notizen und mehr!

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 31:06


227 Hieroglyphen, Papyrus, MatePad Paper. Es wird Zeit, sich für Notizen und Mitschriften vom Papier zu verabschieden - Teil 2, die App(s) Notizen und mehr!Ich hatte euch im ersten Teil das HUAWEI MatePad Paper im Detail vorgestellt. Allerdings bin ich nur kurz auf das für mich wichtigste Element, die App Notizen, eingegangen. Das möchte ich heute nachholen und auch die weiteren Apps, mit denen E-Mails und auch Web-browsen möglich ist, nachholen und entsprechend detaillieren. Auch auf den eBook-Shop möchte ich eingehen, damit ihr nach diesem Teil einen allumfassenden Einblick in das Gerät habt. Auch Danke an die vielen Apple User und Jünger, die meine Ansage zum Thema "auf Glas schreiben können wir nun mal nicht so gut" persönlich genommen haben, um mir das Gegenteil oder meine Unkenntnis zu beweisen. Auch dem widme ich einen kurzen Satz. Aber nun erst zum Wichtigen, zum zweiten Teil über das HUAWEI MatePad Paper! Ersten Teil verpasst? Kein Problem, auch heute dreht sich alles um das HUAWEI MatePad Paper - ich bin nach wie vor total begeistert! / Bild-/Quelle: privatIch versuche mich, nicht so ausschweifend wie im ersten Teil, mal in einer Kurzzusammenfassung des ersten Teils: Das MatePad Paper nutzt ein energiesparendes E-Ink-Display und diverse Einstellungen, um auf eine maximale Laufzeit von bis zu 29 Tagen zu kommen. Bei mir waren WiFi, Bluetooth und auch für das Display die Beleuchtung und deren Automatik stetig in Betrieb, trotzdem lief es dauerhaft für zehn Tage problemlos durch. Die Ausstattung für den Preis von 499 Euro ist der Hammer: Tablet, Folio-Hülle, die sich magnetisch an dem Tablet orientiert und der Version 2 des Stifts (inkl. drei Stift-Spitzen) inklusive, ohne Abo-Zwang oder Cloudnutzungsentgelt. Findet das mal bei den Mitbewerbern - kurz gesagt, da werdet ihr lange suchen! Aber leider gibt es zwei Einschränkungen: Bewegtbilder machen auf einem E-Ink-Display nicht wirklich Spaß oder Sinn und dank dem peinlichsten US-Präsidenten kann HUAWEI nicht mehr auf Android und Google-Techniken für Handy und Tablet zurückgreifen. Macht aber nix, HUAWEI hat mit HarmonyOS, in Version 2.1.0 auf dem Tablet, ein würdiges OS geschaffen. So, Ende der Zusammenfassung. Gehen wir doch direkt auf die App Notizen: Wer eine neue Notiz anlegt, wird erst mit mitgelieferten Vorlagen erfreut. Sehen wir uns die Auswahl im Detail an: Vorhandene Notizhintergründe auf dem MatePad Paper / Bild-/Quelle: privatLeer: Deine neue Notiz hat keinen Hintergrund. Ein leeres digitales Blatt Papier eben. Linien: Der alte Streit, was ist besser: liniertes Papier oder kariertes. Linien gibt, du hast es schon erraten, liniertes Papier aus, wenn du Karo bevorzugst, nimm die Auswahl "Graph". Punkte: Wenn du Millimeterpapier bevorzugst, ist das deine Auswahl. Protokoll: Eine wunderbare Vorlage, wenn es dich mit der wohl meist verhasstesten Tätigkeit im Büroalltag erwischt: Zweck und Name des Termins, Zeit, Standort, Name des Mitschreibenden und auch Name des Überarbeiters. Der restliche Seitenhintergrund ist hier weiß. To-dos: Die klassische und übersichtliche To-do-Liste: ganz vorn eine Spalte mit Kreis zum Abhaken für die Glücklichen, die ihre To-dos erledigt bekommen. Es soll sie ja in 2022 noch geben. Dann eine Spalte Zeit, also die Deadline, und eine große Spalte für die eigentliche Aufgabe. Mir ist die manchmal zu klein, schade, dass man dann nicht zwei Zeilen zu einer zusammenfügen kann. Cornell-Notizen: Die integrierte Vorlage bildet die allgemeingültige Nutzung ab, ohne die neue Titelspalte. Cornell ist eine Methode, die an sich für Lernen und Studium entwickelt wurde. Kernstück: nicht mehr mitschreiben, als nötig und nötig ist wichtig und prüfungsrelevant. Allerdings lässt sich das auch im Büroalltag anwenden: links in die Spalte "Schlüsselwörter" lassen sich Fragen, die im Voraus/während des Meetings entstehen, notieren. Und daneben, in den "Notizen", die im Meeting gefundene Antworten - oder eben im Nachgang recherchiertes. Die Zusammenfassung sollte den Kern und das Ergebnis der Vorlesung oder des Termins in wenigen Sätzen zusammenfassen. Knackig, aber so detailliert, dass man anhand der "Zusammenfassung" jederzeit wieder auf das Meeting und die Inhalte zurückfindet - im Geiste! Lesenotizen: Das HUAWEI MatePad Paper kann auch einen Quermodus, in dem man zum Beispiel aus einem E-Book Lesenotizen mitnimmt. Und auch dafür kommt eine Vorlage mit, wie praktisch! Titel und Autor sind selbsterklärend, dann die beiden Hauptspalten "Auszüge" und "Gedanken". Da ich ein Kind der Fachliteratur bin, fällt mir hier sofort ein, wie ich dies gewinnbringend während des Lesens einsetzten kann. Und zu guter Letzt die SWOT-Analyse: Damit wird eindeutig die Nutzung im Büro betont, wer schon mal mit oder in der Strategie gearbeitet hat, kenn die Strength (Stärke), Weakness (Schwäche), Opportunities (Changen, also Gelegenheiten) und Threats (Bedrohungen)-Quadranten. Man stellt sein Unternehmen dem Wettbewerber oder einem Marktumfeld gegenüber, um herauszufinden, wo ist der Konkurrent besser und was kann mein Produkt eben besser. Nach Auswahl der Seite geht die selbige in groß auf und es kann losgehen. Stift zur Hand und mitgeschrieben! Handschriftliche Begrüßung aller Blog-Leser und Podcast-Hörer: mit dieser meiner Handschrift muss sich das HUAWEI MatePad Paper herumschlagen! / Bild-/Quelle: privatEines vorweg: das Tablet ist kleiner als ein DIN-A4-Papier, daher wird bei einem PDF-Export auch 1:1 die Display-Größe exportiert. Auf der einen Seite vielleicht ärgerlich, wenn du nur mitschreibst, solltest du hier aber malen, designen oder sogar Modelle mit Maßstäben aufbauen, bist du froh, wenn keine Verzerrung durch Vergrößerung auf A4 stattfindet! Nun zu den Möglichkeiten innerhalb der Notizen mit dem Ersten, dem Stiftsymbol. Dass der davon links befindliche Pfeil einen zurück in die Übersicht aller Notizen bringt, muss ich doch nicht extra erwähnen, oder? Ok, somit erledigt. Arbeitsweise bleibt durch die Bank gleich: oben die Werkzeuge und darunter die weiteren Optionen. Also, je nach Auswahl kann sich die "zweite Reihe" entsprechend verändern. Und das gehen wir jetzt durch. Stift-Menü. Funktionen und weitere Möglichkeiten / Bild-/Quelle: privatStift: das zentrale Werkzeug für die Mitschrift! In den Optionen eine Zeile tiefer kann ich zwischen Füllfeder, Kugelschreiber, Bleistift und Textmarker wechseln. Ebenso kann ich zwischen Schwarz, Grau und Weiß als Stiftfarbe wechseln. Und zu guter Letzt kann ich die Dicke des Stifts zwischen Fett, Mittel und Fein anpassen. Das kann der Radiergummi / Bild-/Quelle: privatRadiergummi: Bevor ich es vergesse, der Shortcut zwischen Stift und Radiergummi: Den Stift in der Hand halten, sodass die "magnetische Laderinne" unten ist und man sie mit Zeige- und/oder Mittelfinger, der nur zur Stabilität dient, fühlbar ist. Dabei zeigt das HUAWEI-Logo am Ende des Stifts direkt auf einen. Wenn man nun mit dem Zeigefinger im unteren Viertel einen schnellen Doppeltap auf den Stift macht, schaltet man zwischen Stift und Radiergummi hin und her. Wer das so nicht möchte, kann das Tappen in den Einstellungen ändern. Der Radiergummi kennt drei Modi: Fläche, die man zeichnet und deren Start- und Endpunkt annähernd übereinander liegen muss, damit das Löschen funktioniert. Standard, dazu kann zusätzlich weiter rechts die Größe des Radiergummis von XL bis XS eingestellt werden. Und "Alle" - mit Tap auf dieses Symbol wird die aktuelle Notizseite komplett gelöscht. Fehler können hier passieren, sind aber mit der schrittweisen Rückwärts- und, je nach Vorfall, auch mit der schrittweisen Vorwärtstaste oben ganz am Schluss (die beiden Pfeile) Schritt für Schritt wiederhergestellt werden. ACHTUNG: Wenn die Notiz geschlossen oder verlassen wird, speichert das Paper den aktuellen Stand und alle Informationen zur Wiederherstellung sind unwiderruflich verloren! Funktion Auswahl und ihre Optionen / Bild-/Quelle: privatRunder Kreis: Hier versteckt sich erneut ein Auswahlwerkzeug, welches den markierten Bereich ausschneidet, kopiert oder einen ausgeschnittenen oder kopierten Bereich aus der Zwischenablage an eine neue Position oder Seite verschiebt oder kopiert. Es kann nicht über verschiedene Notizbücher hinweg kopiert werden, wenn ihr diesen Fehler mit der Funktion "Ausschneiden" macht, verliert ihr den ausgeschnittenen Bereich! Später kommt noch die automatische Umwandlung der jeweiligen Notizseite von Handschrift zu Fließtext, wer aber nur eine kleine Stelle umwandeln möchte, nutzt das letzte Kreis-Kreis-mit-Buchstabe-A-in-der-Mitte-Symbol. Textwerkzeug und Textrahmen, inkl. Sprachmemo / Bild-/Quelle: privatTextwerkzeug: Hier könnt ihr, bei mir klappt es allerdings nicht per Stift, sondern nur per Finger, mit einem Tap an eine beliebige Stelle auf der Notizseite eine Textbox einfügen, die per sich dann einblendender Tastatur durch Finger- oder Stifteingabe befüllen lässt. Dazu gehören zwei weitere Menüleisten, die letzte muss aber jedes Mal manuell per Tap ausgeklappt werden, um auch Listen oder Ausrichtungen einstellen zu können. Mikrofon: Eine komplett geile und sinnvolle Idee: Einfach eine Sprachnachricht an die Notiz heften! Da das Tablet mit Mikrofon und auch Lautsprechern ausgestattet ist, einfach darauf tippen und darunter den Aufnahmeknopf drücken. Aber Achtung: pro Notiz geht nur eine Aufnahme, die allerdings auf der rechten Seite jederzeit durch "Fortsetzen" erweitert werden kann. Zur besseren Auffindbarkeit können ganz rechts auch Markierungen auf die Aufnahme gesetzt werden. Wer bestehende Aufnahmen löscht oder durch Erzwingen eine neue Aufnahme aufspricht - also eine bestehende nicht fortsetzt - löscht die alte Aufnahme ohne Wiederherstellungsmöglichkeit! Bild: Hier kann ein Bild über die Cloud oder durch heruntergeladenes auf dem Tablet in die Notiz eingefügt und auch bearbeitet werden. Notizhintergründe auf dem MatePad Paper / Bild-/Quelle: privatVorlagen: Eine Notiz muss nicht den bei der Erstellung ausgewählten Hintergrund von Anfang bis Ende behalten. Mit diesem Knopf kommt das Vorlagen-Auswahl-Menü erneut und kann auf die aktuelle Seite angewendet werden. Dabei bleiben die Inhalte im alten Design erhalten, die Umwandlung einer SWOT auf ein liniertes Papier könnte hierbei zur Verwirrung führen. Pfeile Schrittweise vorwärts/rückwärts: ACHTUNG! Diese beiden Funktionen haben nur einen temporären Zwischenspeicher! Wer die Notiz verlässt und somit eine neue Kopie speichert, verliert alle Möglichkeiten der Wiederherstellung oder Rückgängigmachung! Ich habe es auch auf die schmerzliche Art gelernt, als ich die Bildschirmfotos für die vorstehenden Funktionen gemacht habe - sechs Seiten Notizen in meinem "Blog&Pod" auf Nimmerwiedersehen verloren - und ja, die Cloud hatte das auch schon gesynct! Ganz am rechten Ende, das Würfel-Augen-Menü und seine Funktionen / Bild-/Quelle: privatGanz am Ende steht noch ein Menü, indem man die vier "Würfelaugen" anklickt: "Handschrift zu Text" wandelt die komplette aktuelle Seite um, "Favorit hinzufügen/entfernen" packt die Notiz entweder in oder löscht sie aus der Favoriten-Darstellung. Die Funktion tut nicht weh, da sie in den Notizen keine Änderung vornimmt, nur bei der Darstellung in der Übersicht. "Schloss hinzufügen" verschließt die Notiz per Passwort. Über "Teilen" kann eine Seite zum Beispiel als PDF per E-Mail verschickt werden. Galanter, wenn ihr einen kompatiblen Drucker besitzt, ist die Druckfunktion. Mein Canon wird hier sogar mit der Duplexfunktion korrekt erkannt und druckt somit auch auf A4 - allerdings auch 1:1 in der Tablet-Größe. Und wer auf den letzten Punkt, "Löschen", drückt, muss sich im Klaren sein, dass damit die gesamte Notiz gelöscht wird. Hierzu gibt es eine Wiederherstellungsmöglichkeit auf der Übersichtsseite oben, wenn man in der Leiste "Alle Notizen" ganz rechts den Pfeil nach unten anklickt und in der neuen Menüleiste auf "Zuletzt gelöscht" klickt. Hier kommt eine Liste der wiederherstellbaren Notizen. Übersicht aller Notizen mit Minivorschau / Bild-/Quelle: privatDas waren die Funktionen, die ein jeder Notizzettel mitbringt. Ich hoffe, die Bebilderung und die Ansicht der Menüs gibt euch ein Bild, was im täglichen Büroalltag als auch zu Hause damit alles möglich ist und wie euch das HUAWEI MatePad Paper jederzeit zur Seite stehen kann. Ach, eines noch: wenn du das Tablet nur über den Ein-/Ausschalter aktivierst, hast du über der PIN-Eingabe eine weiße Fläche. Wenn du hier mit dem Stift tippst, erstellst du sofort eine leere Notiz. Schnell und einfach. Aber das Tablet kann noch mehr! Du hast einen Buchladen, in dem du E-Books erwerben kannst. Auch kannst du eigene - Kopierschutz-freie - Bücher im ePub-Format auf das Tablet übertragen und dort lesen und sogar kommentieren. Wenn du dafür eine passende Buch-Verwaltungs-Software suchst, wird einen Blick auf Calibre. Es ist eine kostenfreie Software mit einem unfassbaren Funktionsumfang, der auch durch Plug-ins erweitert werden kann und sich auch auf amazon Kindle versteht. In einem Bücherregal findest du deine Bücher und kannst jederzeit nahtlos ab der letzten Seite, auf der du warst, weiterlesen. Was mir bei HUAWEI hier besonders gefällt ist, dass selbst kostenpflichtige Bücher in den meisten Fällen einige Kapitel für lau zum Reinlesen bereitstellen. Auch diese noch nicht gekauften Bücher landen in deinem Bücherregal. Und natürlich, trotz des Google-Android-Verbots, hat HUAWEI die wichtigsten Apps für das Paper zur Verfügung gestellt: Vorinstallierte App-Übersicht: Browser, Cloud, E-Mail, Kalender - das Wichtigste ist da! / Bild-/Quelle: privatHinter der AppGallery versteckt sich der HUAWEI-eigene App-Store, in dem weitere Apps und Funktionen geladen und dem Gerät hinzugefügt werden können, zum Beispiel Microsoft Office. Browser ist wohl, genauso wie Cloud, Kalender, E-Mail und Rechner selbsterklärend. Mit Dateien gelingt der Zugriff auf die interne Ordnerstruktur, hier ist "Downloads" immer einen Blick wert, um auch mal auszumisten. Der Tablet-Manager gibt euch einen Gesundheitsstatus des Tablets aus und ermöglicht Bereinigungen von temporären und überflüssigen Dateien als auch einen Virenscan, der im Hintergrund dauerhaft aktiv ist, über das Tablet. In der Tipps-App könnt ihr grundlegende Tipps für die Nutzung des Tablets, auch wenn meistens Telefon steht, als auch die Notizfunktion nachlesen. Mit Rekorder könnt ihr Sprachmemos aufnehmen, wenn gerade keine Zeit ist, den Stift zu nutzen. Mit WPS Office steht euch eine Cloud-fähige mobile Office-Lösung zur Verfügung, die sich auch auf PDFs versteht und auch Änderungen an diesen Dateien ermöglicht. Und wenn mal eine Datei so gar nicht aufgehen möchte, versucht es mit WPS, wenn es nicht ein total exotisches Format ist, stehen die Chancen gut, dass WPS es auf bekommt und anzeigt. Zu guter Letzt die My Huawei-App. Hier könnt ihr euer HUAWEI-Konto pflegen oder anlegen, in der Hauptansicht landet ihr im Shop und bei den aktuellen Sonderaktionen. Auch könnt ihr in die HUAWEI-Community mit Fragen oder auf der Suche nach Fragen laden oder so direkt mit dem Support Kontakt aufnehmen. Ich war, rein Interesse halber, auf der Suche nach einem Handbuch zum HUAWEI MatePad Paper und war komplett überrascht über die Geschwindigkeit, die Kommunikation und Freundlichkeit des Supports. Bei Fragen gerne jederzeit dort hinwenden. So denn - schweren Herzens ist es das auch nun mit Teil 2 schon gewesen. Ich hoffe, ihr habt einen Eindruck bekommen, was das HUAWEI MatePad Paper ist und welchen Einsatzzwecken es dank seines E-Ink-Displays, der Beschreibbarkeit und des Stifts gewachsen ist. Wie es ausgestattet ist und welche Möglichkeiten die Notizen bieten. Und auch, dass es mit E-Books und weiteren Apps als auch einen eigenen App-Store aufwarten kann. Wenn ihr inzwischen überzeugt seid, hier könnt ihr euer eigenes HUAWEI MatePad Pater über die Webseite von HUAWEI für 499 Euro sofort bestellen und per Express geliefert bekommen. Dass es den Preis wert ist und zusätzlich ein enormes Zubehörpaket mitbringt, habe ich auch schon beschrieben. Dann wünsche ich euch jetzt viel Erfolg beim Papier- und Notizzettel abschaffen und einen guten Umstieg auf das HUAWEI MatePad Paper. Lasst mich gerne wissen, wie ihr damit zurechtkommt und wie eure Zufriedenheit mit dem Tablet so ist - ich freue mich auf eure Rückmeldungen! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

art man men stand design mit blog bank web os thema android shop software cloud position app euro spa apps mehr dabei tipps macht blick gedanken express ebooks bei sich wifi erfolg diese seite ganz anfang autor dazu sinn beispiel finger emails antworten tap meetings unternehmen suche nun kindle einblick schritt tagen deadline bild kommunikation stelle fehler hause dass chancen titel lernen app store bereich punkt plug detail aufgabe schluss strategie element reihe display interesse liste preis handy huawei cornell aufnahme studium bluetooth hintergrund inhalte ach ergebnis mir gehen wei zur allerdings produkt kern methode lasst shortcuts streit eindruck satz telefon symbol teilen kapitel auswahl mittel schnell ersten gegenteil papier downloads achtung mikrofon tablet sehen schwarz zweck zufriedenheit browsers einschr fett glas kreis nutzung betrieb tablets vorw zusammenfassung funktionen xl ebenso wichtigste kalender werkzeug pdfs stabilit modelle zuletzt geschwindigkeit aufnahmen werkzeuge herzens darstellung us pr optionen ansicht letzt grau verwirrung viertel swot podcast h schloss stift hierzu favorit standort einstellungen knopf zeilen drucker voraus sprachnachricht xs erstellung kein problem a4 zugriff flie notizen vorlage ansage arbeitsweise rechner calibre vorfall karo freundlichkeit dicke gelegenheiten lesens bei fragen linien vorlesung kopie umstieg zubeh klaren die app fein handschrift handbuch papyrus tastatur laufzeit beleuchtung vorlagen nachgang passwort dateien datei zeigefinger pfeil zeige blatt papier geiste wichtigen wiederherstellung konkurrent wettbewerber zeile wps umwandlung mittelfinger vergr bleistift notiz harmonyos buchladen knackig aber achtung verabschieden mitbewerbern kugelschreiber spalte notizb lautsprechern die funktion fachliteratur verzerrung apple users wird zeit marktumfeld automatik die zusammenfassung kernst endpunkt ausrichtungen unkenntnis markierungen abhaken hieroglyphen funktionsumfang termins bewegtbilder notizzettel kopierschutz aufnahmeknopf auffindbarkeit erzwingen mitschriften mitschrift gesundheitsstatus galanter ordnerstruktur die ausstattung zwischenablage stifts
Marketing Transformation Podcast
#138 mit David Löwe // everdrop

Marketing Transformation Podcast

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 50:36


In unserer heutigen Folge haben wir David Löwe, einen der Gründer von everdrop, zu Gast. everdrop sagt mit umweltfreundlichen Haushaltsreinigern und Naturkosmetik dem Einweg-Plastikmüll und der Umweltverschmutzung den Kampf an und verbindet hierbei Nachhaltigkeit, Innovation und gutes Design. Erik und David sprechen unter anderem über die Produkte und die Produkt(weiter)entwicklung Markteintrittsstrategien, Zielgruppenansprache und Marketing-Mix sowie die Transformation vom Direct-to-Consumer zum Omnichannel Händler David Löwe ist Münchner Unternehmer. Im Herbst 2019 gründete er mit Freunden das Sustainability-Start-up everdrop. Das Unternehmen stellt innovative Alltagsprodukte her, die den Menschen ganz einfach einen nachhaltigeren Lifestyle ermöglichen – indem sie auf Einwegplastik und unnötige Chemie verzichten sowie CO2-Emissionen reduzieren.

Marketing i sprzedaż dla agenta ubezpieczeniowego (Podcast Marcina Kowalika)
[229] Czego nauczyłem się tworząc produkt edukacyjny dla branży ubezpieczeniowej

Marketing i sprzedaż dla agenta ubezpieczeniowego (Podcast Marcina Kowalika)

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 12:12


Więcej informacji:13 rzeczy jakich nauczyłem tworząc dla branży ubezpieczeniowej edukacyjny produkt w subskrypcji.Dowiedz się jakie miałem obawy, błędne założenia i co mnie zaskoczyło.100 tygodni zleciało błyskawicznie!We wrześniu 2020 roku postanowiłem pomóc w rozwiązaniu jednego z problemów ambitnych profesjonalistów ubezpieczeniowych.Na wielu szkoleniach, webinarach czy konsultacjach często padało pytanie – „Co mam publikować na Facebooku żeby zdobywać klientów ubezpieczeniowych?”.Moją odpowiedzią na tą potrzebę jest abonament „100 postów ubezpieczeniowych na Facebooku”, w postaci co tydzień dostarczanego SMSem i emailem unikatowego PDFa z inspiracją.Moją pracą więc, poza zbudowaniem systemu automatycznie wysyłającego odpowiednie treści odpowiednim subskrybentom, było…przeanalizowanie ponad 100 postów ubezpieczeniowych na Facebooku.Czemu klienci tak polubili produkty i usługi w subskrypcji?Za małą kwotę, cyklicznie, z małym ryzykiem, mogą poznać dany produkt i przekonać się do niego.Oto moje najważniejsze lekcje z tego czasu:Spis treści1. Agenci mają mnóstwo genialnych pomysłów na posty ubezpieczeniowe na Facebooku.3. Są świetne posty na Facebooku, mające małą liczbę polubień czy komentarzy, a generujące dużą liczbę nowych klientów ubezpieczeniowych.4. Churn po dwóch latach: 4%Tylko 4% zrezygnowało. Daję to czego oczekują klienci. Daję im to w wygodny sposób – SMSem.5. Nie czytamy opisów produktów które kupujemy.6. Płatność za pomocą karty kredytowej za subskrypcję jest już ogólnie akceptowalną metodą płatności.7. Dobre przykłady trzeba promować.8. Dostarczanie obiecanych treści jest kluczowe. Emaile wpadają w SPAM.9. Wiele można zautomatyzować korzystając z darmowych rozwiązań10. Tik Tok!

Hier spricht das GLÜCK
#75 How to be a happy Freak

Hier spricht das GLÜCK

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 38:35


Diese Podcastfolge ist wie ein backfrisches GLÜCKSplätzchen an einem verregneten Herbsttag: Warm, knusprig, gewürzt mit einer extra Portion Liebe und Hingabe. Eine Hommage an den Anteil, den wir alle in uns tragen: Der Anteil der anders ist, den wir vielleicht zu verstecken versuchen … doch es heißt ein für alle mal SCHLUSS damit. Lasst uns alle einfach Happy FREAKS sein! Wer ist dabei? In dieser neuen Podcastfolge

IT-Management Podcast | Für den Service-Management Nerd in Dir.

Was ist der Nutzen eines schnellen Motorrads? Ist der Nutzen für alle Menschen gleich? Ist es gar für einige Menschen nutzlos? Genau diesen Fragen gehen Olaf Kaiser und ich in dieser Folge nach. Wir beantworten auch die Fragen "Was ist Nutzen?". Wenn Du erfolgreich sein möchtest mit Deinen Services, dann darfst Du Dich mit deren Nutzen für Deine Kunden und Nutzen auseinandersetzen. Dabei stellt sich die nächste Frage: "Hat ein Produkt oder Service überhaupt einen Nutzen?"

Marketing im Kopf
#85 Warum kaufen deine KundInnen?

Marketing im Kopf

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 14:11


Marketing im Kopf - ein Podcast von Luis Binder In dieser Folge: In dieser Folge von Marketing im Kopf sprechen wir über das Thema Markenpositionierung. In dem Zusammenhang werden wir uns vier mögliche Positionierungen anschauen, die du direkt nutzen kannst und wir werden darüber sprechen, wie du herausfindest, welche Positionierung die richtige für deine Marke ist. In dieser Folge werden verschiedene Unternehmensnamen und Markennamen gennant. Deshalb markiere ich die Inhalte als UNBEZAHLTE WERBUNG! Über den Podcast: In dem Podcast Marketing im Kopf soll es um die Frage gehen, was notwendig ist, um ein Produkt oder eine Dienstleistung gut vermarkten zu können und was für grundsätzliche Strategien verfolgt und ganz leicht umgesetzt werden können. Egal, ob du selbst im Bereich Marketing arbeitest, oder, ob du dich einfach nur für das Thema interessierst, in diesem Marketing-Podcast lernst du alle Grundlagen und Strategien, die aktuell im Marketing verwendet werden. Du hast Fragen, Anregungen oder Ideen? Melde dich unter: marketingimkopf@gmail.com Meine Website findest du hier. [https://luisbinder.com] Die Website zum Podcast findest du hier. [https://bit.ly/2WN7tH5] --- Send in a voice message: https://anchor.fm/marketingimkopf/message

SAZsport
Made in Green #04 – Wolfgang Jahn: „In unserer Branche gehört Nachhaltigkeit zur Kernkompetenz.“

SAZsport

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 36:43


Artilect, Sherpa und Tentree stehen in ihrer gesamten Firmenausrichtung für Nachhaltigkeit. Soziale Aspekte, Kompensation und neue naturbasierte Materialien – die gesamte Bandbreite des Themenfeldes wird deutlich. Woran die Marken glauben, welchen Kern sie vertreten, haben wir mit ihrem Vertreter Wolfgang Jahn, Salesdirector Europe, besprochen. Bäume pflanzen, um Emissionen zu kompensieren. Eine Methode, die in der Kritik steht, wenn es um eine ressourcenschonende, nachhaltige Produktion geht. Outdoor-Hersteller Tentree hat sich auf die Fahne geschrieben, genau dieses zu tun. Zehn Bäume werden für ein gekauftes Produkt gepflanzt. Über 80 Millionen Bäume sollen bislang gepflanzt worden sein, das Ziel, bis 20230 eine Milliarde. Wow. Dennoch eine Gegenrechnung. Jeder Mensch setzt im Schnitt 9 Tonnen CO₂ pro Jahr in die Atmosphäre, eine ausgewachsene Buche kann davon 1 Tonne aufnehmen und umwandeln. Eine Investition in die Zukunft also? Dann schauen wir auf die Marke Sherpa, bei der viele soziale Projekte im Vordergrund stehen. Und schließlich Artilect, die bereits mit ihrem Auftritt im Rahmen unserer Start-up-Aktion „Startrampe“ auf sich aufmerksam machen konnten. Drei Marken, drei unterschiedliche Ansätze, alles vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit. Über „Made in Green“ Im neuen SAZsport-Podcast "Made in Green" wird sich Ralf Kerkeling, freier Journalist und Storyteller in den Bereichen Sport und Outdoor, künftig einmal im Monat mit Entscheidern und Machern aus Industrie und Handel zum Thema Nachhaltigkeit austauschen. Die Fragen nach Produktionsorten und sozialen Standards bei Produktionen werden dabei genauso beantwortet wie der aktuelle Stand im Hinblick auf Kreislaufwirtschaft und neuen ressourcenschonenden Materialien. Den Podcast „Made in Green“ findet ihr auf allen gängigen Podcast-Portalen. Viel Spaß beim Hören!

Pitch Elements - Der Sales Podcast für den B2B Software Vertrieb

Vertrieb muss sich verändern. Das wiederholen der Firmenziele zeigt dem Kunden nicht, dass Du seine Probleme und Herausforderungen verstanden hast und Produkt lastige Pitches überzeugen nicht. Kunden erwarten heute, dass Du ihre spezifischen Businessprozesse und Herausforderungen verstehst und adressierst, sie erwarten auf ihr Unternehmen gemünzte Prozessspezialisten, keine Produktspezialisten. Dafür braucht es eine andere Art von Vertrieb mit neuen Rollen und neuen Herangehensweisen. Wie Du dies erreichen kannst, wirklich in der Sprache des Kunden sprichst und echtes Verständnis für sein Business zeigst, darum geht es in diesem Podcast.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 17.09.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 15:33


Die Zukunft der Nutztierhaltung und des ländlichen Raumes In der Warentheke in den Supermärkten liegen ihre Produkte direkt neben denen großer Fabriken. Nur teurer, dafür mit irgendeinem Gütesiegel, das eine Qualität hervorhebt. Doch letztlich kauft der Kunde das preiswertere Produkt. Regionale Erzeuger gehen leer aus, können nicht mit Weltmarktpreisen mithalten - schon gleich gar nicht unter Maßgaben eines irre gewordenen Staates, der immer neue teure Verordnungen, Vorschriften und Verfügungen über die Bevölkerung ausschüttet. Wie also sieht die Zukunft der Landwirtschaft, der Nutztierhaltung und des Handwerks in der ländlichen Region, im ländlichen Raum aus? Dazu melden sich zunehmend Regionalbewegungen zu Worte, Zusammenschlüsse von Vertretern, die die Interessen der Regionen, der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik vertreten. Sie wollen den ländlichen Raum stärken und melden sich zusehends lauter zu Wort. Einer, der sich deutlich zu Wort meldet, ist Enno Appelhagen, ausgebildeter Landwirt und Fleischermeister. Er betreibt in Ostfriesland einen alteingesessenen Metzgereibetrieb. https://www.tichyseinblick.de