Podcast appearances and mentions of David Goffin

Belgian tennis player

  • 46PODCASTS
  • 177EPISODES
  • 39mAVG DURATION
  • 1EPISODE EVERY OTHER WEEK
  • Dec 17, 2022LATEST
David Goffin

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about David Goffin

Latest podcast episodes about David Goffin

Jeu, Set & Podcast
(Hors-série) - Johan Van Herck nous parle de la Mouratoglou Academy - Le bilan 2022 de David Goffin

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Dec 17, 2022 39:39


Ce numéro hors-série est consacré Johan Van Herck, notre capitaine de Coupe Davis et de Billie Jean King Cup. Non pas pour parler de nos équipes nationales mais plutôt pour évoquer avec lui son travail au sein de la Patrick Mouratoglou Academy, la plus grande académie d'Europe où il est entré il y a deux ans en tant que responsable du recrutement des entraîneurs. Quel est son bilan après ces 24 mois au sein de cette institution mythique, quelle est son approche? Y côtoie-t-il les joueurs pros comme Tsitsipas, Holger Rune ou Simona Halep? Comme Johan est régulièrement à Nice, c'est de là qu'il a répondu à mes questions par écrans interposés. Dans ce podcast, vous entendrez aussi David Goffin qui tire le bilan de sa saison 2022, Olivier Jeunehomme de la Justine Henin Academy, ex-coach de Clara Tauson, qui est en route vers un nouveau challenge, il vous en parlera. Et puis Philippe Dehaes nous précise le rôle qu'il va jouer aux côtés de Greet Minnen. En fin d'émission, je vous donnerai quelques infos en bref tombées ces deux dernières semaines. 

Jeu, Set & Podcast
Félix Auger-Aliassime séduit Anvers - La jeunesse au pouvoir aussi à Stockholm et à Vienne - Pegula étonnante au Mexique

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 41:07


Ce numéro est principalement consacré à l'European Open d'Anvers qui s'est terminé ce dimanche avec la victoire de Félix Auger-Aliassime. Dans ce podcast, je vous propose de débriefer cette 7e édition avec le directeur du tournoi et ancien champion Dick Norman. Il est mon invité au même titre que Sabine Appelmans qui était la présentatrice court central tout au long de la semaine. J'ai également eu l'occasion de tendre mon micro au finaliste Sébastian Korda et au vainqueur Felix Auger-Aliassime. Vous entendrez aussi la réaction de David Goffin après sa défaite en quart de finale et les impressions de la révélation du tournoi, le jeune Gilles-Arnaud Bailly. Nous parlerons bien entendu des autres tournois de la semaine : Stockholm et Naples où la jeunesse a triomphé comme à Anvers. Et puis évidemment, on évoquera le Masters 1000 de Guadalajara chez les femmes où Elise Mertens a malheureusement trébuché.  

Jeu, Set & Podcast
Elise Mertens et son coach nous racontent Monastir, 90ème titre pour Djokovic

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 33:18


Que la semaine a été belle pour le tennis belge avec d'un côté un nouveau titre sur le circuit pour Elise Mertens et de l'autre une victoire incroyable de David Goffin face au numéro 1 mondial Carlos Alcaraz. David, Elise et son coach interviennent tous les trois dans Jeu, Set & Podcast cette semaine.  Ne manquez surtout pas ce débriefing. On verra aussi ce qu'il s'est passé du côté d'Ostrava et de Tokyo, les deux autres tournois au calendrier.  

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Eine ruhige Woche liegt hinter der Tenniswelt und den Tennisproleten. Tobi kommt daher mal wieder zum Lesen und bringt einen Buchtipp mit. Daniel hingegen durchforstet die Kalender von ATP, WTA und ITF, um der Kritik an der Tourgestaltung durch Iga Swiatek Nachdruck zu verleihen. Verbesserungspotenzial? Definitiv! Ein schweres Unterfangen? Auch das. Dazu ein Gruß an Rajeev Ram und David Goffin. Besucht gerne unseren Shop auf tennisproleten.de Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

DIE TENNISPROLETEN
Ein Blick auf den Kalender

DIE TENNISPROLETEN

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:54


Eine ruhige Woche liegt hinter der Tenniswelt und den Tennisproleten. Tobi kommt daher mal wieder zum Lesen und bringt einen Buchtipp mit. Daniel hingegen durchforstet die Kalender von ATP, WTA und ITF, um der Kritik an der Tourgestaltung durch Iga Swiatek Nachdruck zu verleihen. Verbesserungspotenzial? Definitiv! Ein schweres Unterfangen? Auch das. Dazu ein Gruß an Rajeev Ram und David Goffin. Besucht gerne unseren Shop auf tennisproleten.de

Tennis – meinsportpodcast.de
Ein Blick auf den Kalender

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:54


Eine ruhige Woche liegt hinter der Tenniswelt und den Tennisproleten. Tobi kommt daher mal wieder zum Lesen und bringt einen Buchtipp mit. Daniel hingegen durchforstet die Kalender von ATP, WTA und ITF, um der Kritik an der Tourgestaltung durch Iga Swiatek Nachdruck zu verleihen. Verbesserungspotenzial? Definitiv! Ein schweres Unterfangen? Auch das. Dazu ein Gruß an Rajeev Ram und David Goffin. Besucht gerne unseren Shop auf tennisproleten.de Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Jeu, Set & Podcast
Les émouvants adieux de Roger Federer - Le BW Open débarque en Belgique

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 52:26


Ce Jeu, Set & Podcast sera consacré cette semaine à Roger Federer bien sûr. Comme moi, vous avez peut-être versé quelques larmes vendredi soir lors de la cérémonie d'adieux du Suisse à la Laver Cup où il a disputé son dernier match. Cet immense champion occupait une place de choix dans le cœur des amoureux du tennis pour la beauté de son jeu, son sens tactique, son élégance, sur et en dehors des courts. C'est certain, une page de l'histoire du tennis se tourne définitivement et cette semaine, j'ai choisi de donner la parole à des personnes qu'il l'ont côtoyé dans leur carrière, de près ou de loin : joueurs, entraîneurs, journalistes. Ils évoquent ce que leur a inspiré cet immense champion. Vous entendrez notamment David Goffin, Steve Darcis, Richard Gasquet, Yves Simon, Patrick Haumont, Philippe Dehaes…une manière de rendre hommage à la carrière de cet icone du sport.  En dehors de cette actu qui a occupé le devant de la scène, on parlera également du nouveau tournoi qui débarque en Belgique en janvier, le BW Open dont la conférence de presse a eu lieu cette semaine. Et puis, je ferai évidemment le tour de ce qu'il s'est passé sur les courts et il y a quelques bonnes nouvelles côté belge.  

Tennis – meinsportpodcast.de
Roger Federers Rücktritt – DTB in den Davis-Cup-Finals

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 68:50


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit dem Rücktritt von Roger Federer und den Ergebnissen des Davis Cups. Natürlich fangen Andreas und Philipp auch mit dem Rücktritt von Federer an bevor es dann rübergeht zum Davis Cup. Hier war Andreas in Hamburg vor Ort und hat dementsprechend Eindrücke und Stimmen mitgebracht. Zumindest für das deutsche Team war der Auftritt in Hamburg ein voller Erfolg. Am Ende konnte sich das Team des DTB als Gruppenerster für das zweite Finalturnier in Malaga qualifizieren. Entscheidend für den Erfolg mit jeweils drei Siegen waren Jan-Lennard Struff und das Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz. Dabei waren sowohl Struff als auch die Doppelkombination immer wieder in engen Situationen. Als zweites Team aus der Hamburger Gruppe konnte sich Australien qualifizieren. Frankreich und Belgien wurden auf die Plätze verwiesen. Im Viertelfinale, welches im November stattfinden wird, geht es für das deutsche Team gegen Kanada. Danach könnte Italien warten. Ordentliche Herausforderungen also. Enttäuschend verlief der Davis Cup hingegen für Großbritannien. Trotz eines gut wie breit aufgestellten Teams verloren die Briten in Glasgow sowohl gegen die USA wie auch gegen die Niederlande. Auch Damentennis wurde in der vergangenen Woche gespielt. In Potroz konnte sich Kaeterina Sinakova mit einer Energieleistung durchsetzen. Sinakova war gerade erst frisch vom Doppeltriumph in New York eingetroffen. Trotzdem konnte sie ihren ersten Einzeltitel seit fünf Jahren holen. Im Finale gewann sie gegen Elena Rybakina, im Halbfinale hatte Anna-Lena Friedsam das Nachsehen. Auch in Chennai gewann eine Tschechin. Hier setzte sich die 17-jährige Linda Fruhvirtova durch. Sie gewann ihren ersten WTA-Titel überhaupt. Bei einem stimmungsvollen Turnier konnte sie das Endspiel gegen Magda Linette gewinnen. Zum Abschluss der Sendung gibt es noch zwei News. So hat Simona Halep ihre Saison beendet. Sie hat sich einer Nasen-OP unterzogen. Zudem wurden in der letzten Woche einige Veränderungen für die Challenger Tour verkündet. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Roger Federers Rücktritt – DTB in den Davis-Cup-Finals

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 68:50


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit dem Rücktritt von Roger Federer und den Ergebnissen des Davis Cups. Natürlich fangen Andreas und Philipp auch mit dem Rücktritt von Federer an bevor es dann rübergeht zum Davis Cup. Hier war Andreas in Hamburg vor Ort und hat dementsprechend Eindrücke und Stimmen mitgebracht. Zumindest für das deutsche Team war der Auftritt in Hamburg ein voller Erfolg. Am Ende konnte sich das Team des DTB als Gruppenerster für das zweite Finalturnier in Malaga qualifizieren. Entscheidend für den Erfolg mit jeweils drei Siegen waren Jan-Lennard Struff und das Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz. Dabei waren sowohl Struff als auch die Doppelkombination immer wieder in engen Situationen. Als zweites Team aus der Hamburger Gruppe konnte sich Australien qualifizieren. Frankreich und Belgien wurden auf die Plätze verwiesen. Im Viertelfinale, welches im November stattfinden wird, geht es für das deutsche Team gegen Kanada. Danach könnte Italien warten. Ordentliche Herausforderungen also. Enttäuschend verlief der Davis Cup hingegen für Großbritannien. Trotz eines gut wie breit aufgestellten Teams verloren die Briten in Glasgow sowohl gegen die USA wie auch gegen die Niederlande. Auch Damentennis wurde in der vergangenen Woche gespielt. In Potroz konnte sich Kaeterina Sinakova mit einer Energieleistung durchsetzen. Sinakova war gerade erst frisch vom Doppeltriumph in New York eingetroffen. Trotzdem konnte sie ihren ersten Einzeltitel seit fünf Jahren holen. Im Finale gewann sie gegen Elena Rybakina, im Halbfinale hatte Anna-Lena Friedsam das Nachsehen. Auch in Chennai gewann eine Tschechin. Hier setzte sich die 17-jährige Linda Fruhvirtova durch. Sie gewann ihren ersten WTA-Titel überhaupt. Bei einem stimmungsvollen Turnier konnte sie das Endspiel gegen Magda Linette gewinnen. Zum Abschluss der Sendung gibt es noch zwei News. So hat Simona Halep ihre Saison beendet. Sie hat sich einer Nasen-OP unterzogen. Zudem wurden in der letzten Woche einige Veränderungen für die Challenger Tour verkündet. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Jeu, Set & Podcast
Nouvel épisode du 13/09 02:45

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 46:33


Ils ont 19 et 21 ans et ils viennent de remporter l'US Open. Carlos Alcaraz et Iga Swiatek sont-ils les nouveaux monarques du tennis mondial? Ils sont en tout cas les deux numéro un mondiaux puisqu'en s'adjugeant le tournoi, Carlos Alcaraz est devenu le plus jeune numéro 1 mondial de l'histoire.  Je reviendrai sur le parcours de Carlos Alcaraz, ce jeune prodige espagnol éblouissant. On reparlera aussi de la finale d'Iga Swiatek bien sûr face à Ons Jabeur.  Et ce podcast sera un peu particulier cette semaine parce que j'ai donné la parole à plusieurs intervenants qui viennent de rentrer de New York. Ils étaient présents à la journée anniversaire des 10 ans de la fondation Hope and Spirit. Je leur ai donc tendu mon micro pour discuter un peu de ce qui les avait maqrué durant cet US Open, vous entendrez Ysaline Bonaventure mais aussi les Français Geoffrey Blancaneaux et son coach, Xavier Le Gall. et ils en ont à dire des choses sur Caroline Garcia notamment qui a fait un tournoi exceptionnel. Et puis, last but not least j'ai eu l'immense honneur d'échanger avec Mansour Bahrami qui est le parrain de Hope and Spirit et qui a donc échangé durant toute la journée avec les nombreux boursiers de la fondation qui en compte 93 exactement.  Et puis l'actualité du tennis est très chargée puisque cette semaine débute la phase de poules de la Coupe Davis à Hambourg, en Allemagne. La Belgique, emmenée par David Goffin, jouera mardi contre l'Australie, vendredi contre l'Allemagne et samedi contre la France.  Bienvenue à vous qui me rejoignez, merci d'être au rendez-vous. Je n'ai plus qu'à vous souhaiter une bonne écoute.  

Jeu, Set & Podcast
La dernière danse de Serena, le premier US Open de Michaël Geerts

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 46:00


L'apothéose de la tournée américaine a sonné, l'US Open démarre ce lundi soir à New-York. C'est donc parti pour quelques nuits blanches! Et L'événement de ce dernier Grand Chelem de la saison sera évidemment les adieux de Serena Williams qui a annoncé vouloir mettre un terme à sa carrière même si on ne sait pas s'il s'agit de son dernier Grand Chelem. Mais en tout cas, que ce soit du côté féminin ou masculin, cet US Open s'annonce plus que jamais ouvert en l'absence de Novak Djokovic et l'incertitude qui persiste autour de Rafael Nadal.  Dans ce podcast, je vous donnerai des nouvelles de David Goffin dont la tournée américaine a malheureusement été peu convaincante. Il s'est entretenu avec la presse depuis New-York, jeudi, pour expliquer comment il abordait ce tournoi. Et puis j'ai le plaisir de recevoir dans ce podcast Michaël Geerts: il est Belge, il a 27 ans, il est 237e à l'ATP et il a disputé, la semaine passée, ses toutes premières qualifs dans un tournoi du Grand Chelem. Il a perdu au premier tour mais il m'a partagé plein de choses passionnantes sur cette énorme expérience.

Tennis – meinsportpodcast.de
Caroline Garcia und Borna Coric – Zwei Vergessene gewinnen in Cincinnati

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 68:12


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters Turnieren in Cincinnati. Auch in dieser Woche gab es wieder überraschende Siegerinnen und Sieger. Bei den Herren konnte sich Borna Coric, der ja im Frühling von einer längeren Verletzungspause zurückgekommen war, durchsetzen. Er gewann das Finale gegen Stefanos Tsitsipas und hatte davor unter anderem schon gegen Cameron Norrie, Felix Auger-Aliassime und Rafael Nadal gesiegt. Es war der erste Masters Titel für Coric. Trotz seiner reichlichen Erfahrung ist Coric auch immer noch nur 25 Jahre alt. Tsitsipas ist während seiner Karriere natürlich ungleich erfolgreicher gewesen, musste sich jedoch hier im Finale geschlagen geben. Vorher hatte Tsitsipas im Halbfinale gegen seinen alten Rivalen Daniil Medvedev gewonnen. Einer der wenigen Siege für Tsitsipas gegen Medvedev. Der an Nummer 3 gesetzte Carlos Alcaraz verlor in einem ganz engen Viertelfinale gegen Cameron Norrie. Bei den Damen gewann ebenfalls eine Altbekannte. Hier konnte sich Carolina Garcia im Finale gegen Petra Kvitova durchsetzen. Für Garcia der erste große Erfolg seit Jahren, wobei sie ja seit Wochen in guter Form ist. Trotzdem hatte sie hier in Cincinnati in die Qualifikation gemusst und war damit die erste Qualifikantin, die sich den Titel bei einem 1000er Turnier sichern konnte. Garcia hatte auf dem Weg zum Titel unter anderem gegen Maria Sakkari, Jessica Pegula und Aryna Sabalenka gewonnen. Auch Finalgegnerin Petra Kvitova hatte in den letzten Jahren nicht mehr so viel Erfolge gefeiert wie noch in vergangen Jahren, sich jedoch zuletzt wieder gefangen. Kvitova hatte dabei auf dem Weg ins Finale gegen Ons Jabeur und Madison Keys gewonnen. Letztere war vor dem Finale wohl die Spielerin der Woche gewesen. So hatte Keys gegen Iga Swiatek und Elena Rybakina gewonnen. Zum Schluss der Sendung blicken Andreas und Philipp noch auf die Nominierungen für den Davis Cup. Eine der Stationen wir ja hier im September in Hamburg sein. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Caroline Garcia und Borna Coric – Zwei Vergessene gewinnen in Cincinnati

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 68:12


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters Turnieren in Cincinnati. Auch in dieser Woche gab es wieder überraschende Siegerinnen und Sieger. Bei den Herren konnte sich Borna Coric, der ja im Frühling von einer längeren Verletzungspause zurückgekommen war, durchsetzen. Er gewann das Finale gegen Stefanos Tsitsipas und hatte davor unter anderem schon gegen Cameron Norrie, Felix Auger-Aliassime und Rafael Nadal gesiegt. Es war der erste Masters Titel für Coric. Trotz seiner reichlichen Erfahrung ist Coric auch immer noch nur 25 Jahre alt. Tsitsipas ist während seiner Karriere natürlich ungleich erfolgreicher gewesen, musste sich jedoch hier im Finale geschlagen geben. Vorher hatte Tsitsipas im Halbfinale gegen seinen alten Rivalen Daniil Medvedev gewonnen. Einer der wenigen Siege für Tsitsipas gegen Medvedev. Der an Nummer 3 gesetzte Carlos Alcaraz verlor in einem ganz engen Viertelfinale gegen Cameron Norrie. Bei den Damen gewann ebenfalls eine Altbekannte. Hier konnte sich Carolina Garcia im Finale gegen Petra Kvitova durchsetzen. Für Garcia der erste große Erfolg seit Jahren, wobei sie ja seit Wochen in guter Form ist. Trotzdem hatte sie hier in Cincinnati in die Qualifikation gemusst und war damit die erste Qualifikantin, die sich den Titel bei einem 1000er Turnier sichern konnte. Garcia hatte auf dem Weg zum Titel unter anderem gegen Maria Sakkari, Jessica Pegula und Aryna Sabalenka gewonnen. Auch Finalgegnerin Petra Kvitova hatte in den letzten Jahren nicht mehr so viel Erfolge gefeiert wie noch in vergangen Jahren, sich jedoch zuletzt wieder gefangen. Kvitova hatte dabei auf dem Weg ins Finale gegen Ons Jabeur und Madison Keys gewonnen. Letztere war vor dem Finale wohl die Spielerin der Woche gewesen. So hatte Keys gegen Iga Swiatek und Elena Rybakina gewonnen. Zum Schluss der Sendung blicken Andreas und Philipp noch auf die Nominierungen für den Davis Cup. Eine der Stationen wir ja hier im September in Hamburg sein. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Caroline Garcia und Borna Coric – Zwei Vergessene gewinnen in Cincinnati

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 68:12


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den Masters Turnieren in Cincinnati. Auch in dieser Woche gab es wieder überraschende Siegerinnen und Sieger. Bei den Herren konnte sich Borna Coric, der ja im Frühling von einer längeren Verletzungspause zurückgekommen war, durchsetzen. Er gewann das Finale gegen Stefanos Tsitsipas und hatte davor unter anderem schon gegen Cameron Norrie, Felix Auger-Aliassime und Rafael Nadal gesiegt. Es war der erste Masters Titel für Coric. Trotz seiner reichlichen Erfahrung ist Coric auch immer noch nur 25 Jahre alt. Tsitsipas ist während seiner Karriere natürlich ungleich erfolgreicher gewesen, musste sich jedoch hier im Finale geschlagen geben. Vorher hatte Tsitsipas im Halbfinale gegen seinen alten Rivalen Daniil Medvedev gewonnen. Einer der wenigen Siege für Tsitsipas gegen Medvedev. Der an Nummer 3 gesetzte Carlos Alcaraz verlor in einem ganz engen Viertelfinale gegen Cameron Norrie. Bei den Damen gewann ebenfalls eine Altbekannte. Hier konnte sich Carolina Garcia im Finale gegen Petra Kvitova durchsetzen. Für Garcia der erste große Erfolg seit Jahren, wobei sie ja seit Wochen in guter Form ist. Trotzdem hatte sie hier in Cincinnati in die Qualifikation gemusst und war damit die erste Qualifikantin, die sich den Titel bei einem 1000er Turnier sichern konnte. Garcia hatte auf dem Weg zum Titel unter anderem gegen Maria Sakkari, Jessica Pegula und Aryna Sabalenka gewonnen. Auch Finalgegnerin Petra Kvitova hatte in den letzten Jahren nicht mehr so viel Erfolge gefeiert wie noch in vergangen Jahren, sich jedoch zuletzt wieder gefangen. Kvitova hatte dabei auf dem Weg ins Finale gegen Ons Jabeur und Madison Keys gewonnen. Letztere war vor dem Finale wohl die Spielerin der Woche gewesen. So hatte Keys gegen Iga Swiatek und Elena Rybakina gewonnen. Zum Schluss der Sendung blicken Andreas und Philipp noch auf die Nominierungen für den Davis Cup. Eine der Stationen wir ja hier im September in Hamburg sein. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Jeu, Set & Podcast
Kyrgios: l'année de la résurrection - Kasatkina dans le top 10

Jeu, Set & Podcast

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 16:58


La saison américaine sur ciment bat son plein sous une chaleur accablante. Ces conditions météos difficiles n'ont en rien pertrubé l'Australien Nick Kyrgios qui a signé un doublé historique à Washington. Pendant ce temps, Daniil Medvedev a décroché son premier titre de l'année au Mexique. Chez les femmes, Daria Kasatkina et Liudmila Samsonova ont soulevé les trophées à San José et à Washington.  La semaine qui arrive, cap sur Montreal où se tient le 6e Masters 1000 de la saison. David Goffin a reçu une wildcard pour entrer directement dans le tableau final.  

The Passing Shot Tennis Podcast
Wimbledon Catch-Up: Quarter-Finals - Nadal, Djokovic comebacks defeat Next Gen; Halep + Jabeur live up to billing; Cam's the man; Rybakina's Russian roots

The Passing Shot Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Jul 6, 2022 59:47 Very Popular


In the latest episode of Tennis Weekly, Joel and Kim catch up on the Quarter-Finals action from Wimbledon.They reflect on five sets galore in the men's draw as Rafael Nadal and Novak Djokovic both battle back from the brink against the young pretenders Taylor Fritz and Jannik Sinner whilst Britain's Cam Norrie made a Slam semi-final for the first in his career with a thrilling win over David Goffin.On the women's side, there was an easy win for Simona Halep but is there cause for concern for the AELTC with Rybakina's Russian roots a hot topic of conversation as she reached the final four with a come-from-behind win against Ajla Tomljanović.And with the news bein revealed that Ons Jabeur and Tatijana Maria are 'BBQ buddies', Joel & Kim wonder just what food are they putting on the grill. ______________LOCAL TENNIS LEAGUESOur Wimbledon coverage this year is sponsored by Local Tennis Leagues, the home of friendly, competitive tennis in the U.K.With over 10,000 players already signed up, it's never been easier to find someone locally with a similar ability to have a hit with plus get access to great benefits including access to the Wimbledon Ballot...Find your Local Tennis League hereAnd don't forget to use 'WEEKLY 50' at the checkout for 50% off your £18 entry fee.______________DOWNLOADTENNIS.COMTo stay up to date on all tennis around the world including ATP, WTA and Challenger tours, download TNNS Live Scores.Download on Apple PodcastsDownload on Google PlayFollow  TNNS Live Scores on TwitterAnd check out the TNNS Lives Scores website at www.downloadtennis.com______________SOCIAL MEDIAShare your fan thoughts on the week with the #passingshotpod on social media.Twitter: @tennisweeklypodInstagram: @tennisweeklypodWebsite: tennisweekly.co.ukWritten, presented and produced by Joel Girling and Kim MackenzieCrowdfunded by our listeners.Recorded on 6th July 2022.

Game, Set & Talk
NADAL, le RÊVE BRISÉ | Wimbledon 2022

Game, Set & Talk

Play Episode Listen Later Jul 6, 2022 71:32


Dans ce LIVE, nous allons revenir sur les quarts à Wimbledon 2022 où Novak Djokovic a fait une remontée contre Jannik Sinner, Cameron Norrie a décroché une victoire aux forceps contre David Goffin. De l'autre côté, nous avons Rafael Nadal qui s'est imposé au bout du suspens et de la douleur contre Taylor Fritz qui retrouvera Nick Kyrgios.

talkSPORT Daily
Norrie Norrie Norrie, Oi Oi Oi

talkSPORT Daily

Play Episode Listen Later Jul 6, 2022 13:16


Britain's Cameron Norrie reaches the Men's Wimbledon semi-finals after beating David Goffin, Steve Harmison praises ‘brilliant human' Jonny Bairstow after guiding England to an incredible run chase against India, Ally McCoist urges Chelsea to avoid signing Ronaldo and former England midfielder Trevor Sinclair recalls stepping onto the Argentina team bus by mistake in 2002. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Monday Match Analysis
Picking every Wimbledon QF with Alex Gruskin, plus Week 1 Storylines | Monday Match Analysis

Monday Match Analysis

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 74:41 Very Popular


Gill Gross is joined by Alex Gruskin of Cracked Racquets to discuss all four men's quarterfinal matchups: Novak Djokovic vs. Jannik Sinner, Cam Norrie vs. David Goffin, Nick Kyrgios vs. Cristian Garin and Rafael Nadal vs. Taylor Fritz. First, they discuss how the Carlos Alcaraz vs. Sinner long-term prospect debate is affected by the latest result, the gap between Nadal and Djokovic and the rest of the grass court field, the staying power of Tim Van Rijthoven, what's different about Kyrgios this year and is he good for the game? --- Support this podcast: https://anchor.fm/monday-match-analysis/support

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de
Tatjana Maria im Halbfinale – Djokovic muss alles aufbieten

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 39:46


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den ersten Viertelfinals bei Damen und Herren. Vier Matches gab es am Dienstag bei Damen und Herren zu sehen. Bei den Damen setzten sich Tatjana Maria und Ons Jabeur durch und bei den Herren Novak Djokovic und Cameron Norrie. Keiner der vier Gewinner/innen hatte jedoch einen einfachen Weg in die nächste Runde. Tatjana Maria slicet sich ins Halbfinale Maria verlor den ersten Satz gegen Jule Niemeier und lag auch im dritten Durchgang schon mit Break hinten. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere Maria durch. Sie trifft nun auf ihre Grillfreundin Ons Jabeur. Auch die musste den ersten Satz abgeben, gegen Marie Boukova, bevor sie sich letztlich in drei Sätzen durchsetzen konnte. Jabeur zeigte dabei ihr ganzes Arsenal an Schlägen und so dürfte es auch im Halbfinale gegen Maria kommen. Zwei variable Spielerinnen, die sich versuchen werden gegenseitig auszumanövrieren. Djokovic schafft die Wende gegen Sinner Bei den Herren geriet Novak Djokovic ins Schwitzen gegen Jannik Sinner. Der lag zwar schnell mit 1:4 hinten, doch drehte der 20-Jährige den Rückstand noch in einen 7:5 Satzgewinn. Im zweiten Satz war er noch stärker, schlug Djokovic die Returns und Vorhände um die Ohren. Doch Djokovic wäre nicht Djokovic, wenn er nicht die eine Chance zu Beginn des dritten Satzes genutzt hätte und zur Aufholjagd angesetzt hätte. Zum Ende hin zeigte Djokovic mal wieder makelloses Tennis und gewann in fünf Sätzen. Für Djokovic geht es nun gegen Cameron Norrie. Der fühlte sich über weite Teile des Matches wie der zweitbeste Spieler gegen David Goffin an. Doch Goffin konnte seine Chancen nicht nutzen und das lautstarke Publikum tat sein übriges, um Norrie über die Ziellinie zu bringen. Der konnte damit nach seinem so überraschenden Durchbruch im letzten Jahr auch erstmals das Halbfinale eines Grand Slam Turnieres erreichen. Auch wenn die Aufgabe dort sicherlich leichter als Djokovic hätte sein können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Match Point
Match Point Wimbledon #09 - Djokovic consegue ótima virada e pega Norrie na semi. Jabeur segue firme.

Match Point

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 45:45


Mais uma vez o sérvio Novak Djokovic mostrou que a nova geração precisa de algo mais para derrotá-lo em jogo de cinco sets. Dessa vez o jovem e talentoso Jannik Sinner não conseguiu aproveitar a vantagem. Djokovic agora enfrenta um Cameron Norrie que passou por David Goffin em um grande jogo. Na chave semifina Jabeur passou um susto, mas está na semi. Nessa edição com Eusébio Resende, Domingos Venancio e Ricardo Bernardes falamos também da grande história de Tatjana Maria, a semifinalista mais improvável dos últimos anos.

Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de
Tatjana Maria im Halbfinale – Djokovic muss alles aufbieten

Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 39:46


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den ersten Viertelfinals bei Damen und Herren. Vier Matches gab es am Dienstag bei Damen und Herren zu sehen. Bei den Damen setzten sich Tatjana Maria und Ons Jabeur durch und bei den Herren Novak Djokovic und Cameron Norrie. Keiner der vier Gewinner/innen hatte jedoch einen einfachen Weg in die nächste Runde. Tatjana Maria slicet sich ins Halbfinale Maria verlor den ersten Satz gegen Jule Niemeier und lag auch im dritten Durchgang schon mit Break hinten. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere Maria durch. Sie trifft nun auf ihre Grillfreundin Ons Jabeur. Auch die musste den ersten Satz abgeben, gegen Marie Boukova, bevor sie sich letztlich in drei Sätzen durchsetzen konnte. Jabeur zeigte dabei ihr ganzes Arsenal an Schlägen und so dürfte es auch im Halbfinale gegen Maria kommen. Zwei variable Spielerinnen, die sich versuchen werden gegenseitig auszumanövrieren. Djokovic schafft die Wende gegen Sinner Bei den Herren geriet Novak Djokovic ins Schwitzen gegen Jannik Sinner. Der lag zwar schnell mit 1:4 hinten, doch drehte der 20-Jährige den Rückstand noch in einen 7:5 Satzgewinn. Im zweiten Satz war er noch stärker, schlug Djokovic die Returns und Vorhände um die Ohren. Doch Djokovic wäre nicht Djokovic, wenn er nicht die eine Chance zu Beginn des dritten Satzes genutzt hätte und zur Aufholjagd angesetzt hätte. Zum Ende hin zeigte Djokovic mal wieder makelloses Tennis und gewann in fünf Sätzen. Für Djokovic geht es nun gegen Cameron Norrie. Der fühlte sich über weite Teile des Matches wie der zweitbeste Spieler gegen David Goffin an. Doch Goffin konnte seine Chancen nicht nutzen und das lautstarke Publikum tat sein übriges, um Norrie über die Ziellinie zu bringen. Der konnte damit nach seinem so überraschenden Durchbruch im letzten Jahr auch erstmals das Halbfinale eines Grand Slam Turnieres erreichen. Auch wenn die Aufgabe dort sicherlich leichter als Djokovic hätte sein können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Tatjana Maria im Halbfinale – Djokovic muss alles aufbieten

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 39:46


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den ersten Viertelfinals bei Damen und Herren. Vier Matches gab es am Dienstag bei Damen und Herren zu sehen. Bei den Damen setzten sich Tatjana Maria und Ons Jabeur durch und bei den Herren Novak Djokovic und Cameron Norrie. Keiner der vier Gewinner/innen hatte jedoch einen einfachen Weg in die nächste Runde. Tatjana Maria slicet sich ins Halbfinale Maria verlor den ersten Satz gegen Jule Niemeier und lag auch im dritten Durchgang schon mit Break hinten. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere Maria durch. Sie trifft nun auf ihre Grillfreundin Ons Jabeur. Auch die musste den ersten Satz abgeben, gegen Marie Boukova, bevor sie sich letztlich in drei Sätzen durchsetzen konnte. Jabeur zeigte dabei ihr ganzes Arsenal an Schlägen und so dürfte es auch im Halbfinale gegen Maria kommen. Zwei variable Spielerinnen, die sich versuchen werden gegenseitig auszumanövrieren. Djokovic schafft die Wende gegen Sinner Bei den Herren geriet Novak Djokovic ins Schwitzen gegen Jannik Sinner. Der lag zwar schnell mit 1:4 hinten, doch drehte der 20-Jährige den Rückstand noch in einen 7:5 Satzgewinn. Im zweiten Satz war er noch stärker, schlug Djokovic die Returns und Vorhände um die Ohren. Doch Djokovic wäre nicht Djokovic, wenn er nicht die eine Chance zu Beginn des dritten Satzes genutzt hätte und zur Aufholjagd angesetzt hätte. Zum Ende hin zeigte Djokovic mal wieder makelloses Tennis und gewann in fünf Sätzen. Für Djokovic geht es nun gegen Cameron Norrie. Der fühlte sich über weite Teile des Matches wie der zweitbeste Spieler gegen David Goffin an. Doch Goffin konnte seine Chancen nicht nutzen und das lautstarke Publikum tat sein übriges, um Norrie über die Ziellinie zu bringen. Der konnte damit nach seinem so überraschenden Durchbruch im letzten Jahr auch erstmals das Halbfinale eines Grand Slam Turnieres erreichen. Auch wenn die Aufgabe dort sicherlich leichter als Djokovic hätte sein können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Tatjana Maria im Halbfinale – Djokovic muss alles aufbieten

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 39:46


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den ersten Viertelfinals bei Damen und Herren. Vier Matches gab es am Dienstag bei Damen und Herren zu sehen. Bei den Damen setzten sich Tatjana Maria und Ons Jabeur durch und bei den Herren Novak Djokovic und Cameron Norrie. Keiner der vier Gewinner/innen hatte jedoch einen einfachen Weg in die nächste Runde. Tatjana Maria slicet sich ins Halbfinale Maria verlor den ersten Satz gegen Jule Niemeier und lag auch im dritten Durchgang schon mit Break hinten. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere Maria durch. Sie trifft nun auf ihre Grillfreundin Ons Jabeur. Auch die musste den ersten Satz abgeben, gegen Marie Boukova, bevor sie sich letztlich in drei Sätzen durchsetzen konnte. Jabeur zeigte dabei ihr ganzes Arsenal an Schlägen und so dürfte es auch im Halbfinale gegen Maria kommen. Zwei variable Spielerinnen, die sich versuchen werden gegenseitig auszumanövrieren. Djokovic schafft die Wende gegen Sinner Bei den Herren geriet Novak Djokovic ins Schwitzen gegen Jannik Sinner. Der lag zwar schnell mit 1:4 hinten, doch drehte der 20-Jährige den Rückstand noch in einen 7:5 Satzgewinn. Im zweiten Satz war er noch stärker, schlug Djokovic die Returns und Vorhände um die Ohren. Doch Djokovic wäre nicht Djokovic, wenn er nicht die eine Chance zu Beginn des dritten Satzes genutzt hätte und zur Aufholjagd angesetzt hätte. Zum Ende hin zeigte Djokovic mal wieder makelloses Tennis und gewann in fünf Sätzen. Für Djokovic geht es nun gegen Cameron Norrie. Der fühlte sich über weite Teile des Matches wie der zweitbeste Spieler gegen David Goffin an. Doch Goffin konnte seine Chancen nicht nutzen und das lautstarke Publikum tat sein übriges, um Norrie über die Ziellinie zu bringen. Der konnte damit nach seinem so überraschenden Durchbruch im letzten Jahr auch erstmals das Halbfinale eines Grand Slam Turnieres erreichen. Auch wenn die Aufgabe dort sicherlich leichter als Djokovic hätte sein können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Tatjana Maria im Halbfinale – Djokovic muss alles aufbieten

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 39:46


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den ersten Viertelfinals bei Damen und Herren. Vier Matches gab es am Dienstag bei Damen und Herren zu sehen. Bei den Damen setzten sich Tatjana Maria und Ons Jabeur durch und bei den Herren Novak Djokovic und Cameron Norrie. Keiner der vier Gewinner/innen hatte jedoch einen einfachen Weg in die nächste Runde. Tatjana Maria slicet sich ins Halbfinale Maria verlor den ersten Satz gegen Jule Niemeier und lag auch im dritten Durchgang schon mit Break hinten. Doch am Ende setzte sich die erfahrenere Maria durch. Sie trifft nun auf ihre Grillfreundin Ons Jabeur. Auch die musste den ersten Satz abgeben, gegen Marie Boukova, bevor sie sich letztlich in drei Sätzen durchsetzen konnte. Jabeur zeigte dabei ihr ganzes Arsenal an Schlägen und so dürfte es auch im Halbfinale gegen Maria kommen. Zwei variable Spielerinnen, die sich versuchen werden gegenseitig auszumanövrieren. Djokovic schafft die Wende gegen Sinner Bei den Herren geriet Novak Djokovic ins Schwitzen gegen Jannik Sinner. Der lag zwar schnell mit 1:4 hinten, doch drehte der 20-Jährige den Rückstand noch in einen 7:5 Satzgewinn. Im zweiten Satz war er noch stärker, schlug Djokovic die Returns und Vorhände um die Ohren. Doch Djokovic wäre nicht Djokovic, wenn er nicht die eine Chance zu Beginn des dritten Satzes genutzt hätte und zur Aufholjagd angesetzt hätte. Zum Ende hin zeigte Djokovic mal wieder makelloses Tennis und gewann in fünf Sätzen. Für Djokovic geht es nun gegen Cameron Norrie. Der fühlte sich über weite Teile des Matches wie der zweitbeste Spieler gegen David Goffin an. Doch Goffin konnte seine Chancen nicht nutzen und das lautstarke Publikum tat sein übriges, um Norrie über die Ziellinie zu bringen. Der konnte damit nach seinem so überraschenden Durchbruch im letzten Jahr auch erstmals das Halbfinale eines Grand Slam Turnieres erreichen. Auch wenn die Aufgabe dort sicherlich leichter als Djokovic hätte sein können. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

The On The Line Tennis Podcast
Episode 52: Recapping the First Week of Wimbledon 2022

The On The Line Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 50:51 Very Popular


I'm joined by Owen Lewis to recap everything from the first week of Wimbledon including the biggest shocks, the best matches and our predicted semifinalists.Our Favourite Matches of the First Week0:44: Watching Andy Murray losing to John Isner live.3:44: Serena Williams' loss to Harmony Tan and Novak Djokovic's win against Tim Van Rijthoven.Biggest Shocks of the First Week4:58: Alizé Cornet upsets Iga Swiatek in the third-round.9:45: Cristian Garin makes it to the quarterfinals.13:01: Jule Niemeier and Tatjana Maria facing off in the quarterfinals.Best Matches of the First Week16:35: Excitement for an exceptional future rivalry as Jannik Sinner defeats Carlos Alcaraz.23:35: Ons Jabeur saves four set points in the first set in her defeat of Elise Mertens.24:48: The drama in Nick Kyrgios' win over Stefanos Tsitsipas.Predicted Semifinalists33:41: David Goffin v Cam Norrie.36:05: Rafael Nadal v Taylor Fritz.37:47: Nick Kyrgios v Cristian Garin.38:59: Amanda Anisimova v Simona Halep.42:15: Elena Rybakina v Alja Tomjlanovic.43:52: Ons Jabeur v Marie Bouzkova.Nadal v Djokovic45:51: Our thoughts on a potential Nadal v Djokovic final.

The Tennis Podcast
Wimbledon Day 7 - Sunday fun day, Draws open up for Djokovic and Jabeur, a Federer surprise

The Tennis Podcast

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 55:58 Very Popular


There's always a keen sense of history at Wimbledon, but even more so today as former champions - from Angela Mortimer to Roger Federer - all gathered to celebrate 100 years of Centre Court. Catherine, David and Matt talk about the special parade of champions and review all the matches which took place on Middle Sunday. How did Jannik Sinner beat Carlos Alcaraz and can they form a rivalry? Just how good is Novak Djokovic's form? Is Ons Jabeur in David's Mix yet? And how big is this opportunity for Tatjana Maria, Jule Neimeier, David Goffin and Cameron Norrie? BECOME A FRIEND OF THE TENNIS PODCAST Friends of The Tennis Podcast help us to produce the show year-round, and receive exclusive access to bonus podcasts throughout the year, including Tennis Re-Lived, listener questions, and Grand Slam review shows. Last week, two new episodes of Wimbledon Re-Lived were released. Become a Friend - https://bit.ly/FriendOfTheTennisPodcastRead us in The New York Times - https://www.nytimes.com/2022/06/28/sports/tennis/tennis-podcast-wimbledon.htmlSign up to our newsletter - https://bit.ly/TennisPodcastNewsletterFollow us on:Instagram - www.instagram/thetennispodcastTwitter - www.twitter.com/tennispodcast See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Halep dominant – Kyrgios beißt sich durch

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 42:18


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den Achtelfinals. Halep und Anisimova souverän Andreas und Philipp sind zurück und sprechen über alle Viertelfinalistinnen und Viertelfinalisten in Wimbledon. Bei den Damen sehen wir in der oberen Hälfte die Viertelfinals zwischen Alja Tomljanovic und Elena Rybakina und Simona Halep und Amanda Anisimova. Halep, die das Turnier bei ihrer letzten Teilnahme in 2019 gewinnen konnte, hatte am Montag gar keine Probleme mit Paula Badosa. Auch Anisimova zeigte sich in selbstbewusster Form gegen Harmony Tan, die hier sicherlich zu den Überraschungen des Turniers gehörte. Rybakina spielte am Montag ein weiteres gutes Match bei ihrem Sieg gegen Petra Martic. Tomljanovic gewann in einem intensiven Spiel gegen die Swiatek-Bezwingerin Alize Cornet. Überraschungs-Viertelfinale zwischen Maria und Niemeier In der unteren Hälfte kommt es unter anderem zum überraschenden DTB-Viertelfinale zwischen Tatjana Maria und Jule Niemeier. Die beiden konnten ihre Siegesserien über das Wochenende fortsetzen. Im anderen Viertelfinale spielen die Turnierfavoritin Ons Jabeur und Marie Bouzkova, deren Defensivleistungen hier in Wimbledon wirklich beeindruckend sind. Alcaraz verliert gegen Weltklasse-Sinner Bei den Herren steht Novak Djokovic im Viertelfinale. Es geht allerdings nicht wie allseits erwartet gegen Carlos Alcaraz. Vielmehr wartet Jannik Sinner, der am Sonntag gegen Alcaraz gewinnen konnte. Ebenfalls im Viertelfinale der oberen Hälfte finden sich Cameron Norrie und David Goffin. Der konnte sich am Sonntag in einem unterhaltsamen Match gegen Fraces Tiafoe durchsetzen. Kyrgios beißt sich durch In der unteren Hälfte wäre es fast zum Duell zweier Australier gekommen. Doch Alex de Minaur gab einen 2:0 Satzvorsprung gegen Christian Garin her. Er verlor dabei im Supertiebreak des entscheidenden fünften Durchgangs. Garin trifft nun auf Nick Kyrgios, der sich durch sein Match gegen Brandon Nakashima ebenfalls in fünf Sätzen durchwurschtelte. Rafael Nadal wird mit seiner Leistung gegen Botic van de Zandschulp zufrieden sein und trifft nun im Viertelfinale auf Tylor Fritz. Der Amerikaner hat noch keinen Satz in Wimbledon verloren. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de
Halep dominant – Kyrgios beißt sich durch

Kaltschnäuzig – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 42:18


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den Achtelfinals. Halep und Anisimova souverän Andreas und Philipp sind zurück und sprechen über alle Viertelfinalistinnen und Viertelfinalisten in Wimbledon. Bei den Damen sehen wir in der oberen Hälfte die Viertelfinals zwischen Alja Tomljanovic und Elena Rybakina und Simona Halep und Amanda Anisimova. Halep, die das Turnier bei ihrer letzten Teilnahme in 2019 gewinnen konnte, hatte am Montag gar keine Probleme mit Paula Badosa. Auch Anisimova zeigte sich in selbstbewusster Form gegen Harmony Tan, die hier sicherlich zu den Überraschungen des Turniers gehörte. Rybakina spielte am Montag ein weiteres gutes Match bei ihrem Sieg gegen Petra Martic. Tomljanovic gewann in einem intensiven Spiel gegen die Swiatek-Bezwingerin Alize Cornet. Überraschungs-Viertelfinale zwischen Maria und Niemeier In der unteren Hälfte kommt es unter anderem zum überraschenden DTB-Viertelfinale zwischen Tatjana Maria und Jule Niemeier. Die beiden konnten ihre Siegesserien über das Wochenende fortsetzen. Im anderen Viertelfinale spielen die Turnierfavoritin Ons Jabeur und Marie Bouzkova, deren Defensivleistungen hier in Wimbledon wirklich beeindruckend sind. Alcaraz verliert gegen Weltklasse-Sinner Bei den Herren steht Novak Djokovic im Viertelfinale. Es geht allerdings nicht wie allseits erwartet gegen Carlos Alcaraz. Vielmehr wartet Jannik Sinner, der am Sonntag gegen Alcaraz gewinnen konnte. Ebenfalls im Viertelfinale der oberen Hälfte finden sich Cameron Norrie und David Goffin. Der konnte sich am Sonntag in einem unterhaltsamen Match gegen Fraces Tiafoe durchsetzen. Kyrgios beißt sich durch In der unteren Hälfte wäre es fast zum Duell zweier Australier gekommen. Doch Alex de Minaur gab einen 2:0 Satzvorsprung gegen Christian Garin her. Er verlor dabei im Supertiebreak des entscheidenden fünften Durchgangs. Garin trifft nun auf Nick Kyrgios, der sich durch sein Match gegen Brandon Nakashima ebenfalls in fünf Sätzen durchwurschtelte. Rafael Nadal wird mit seiner Leistung gegen Botic van de Zandschulp zufrieden sein und trifft nun im Viertelfinale auf Tylor Fritz. Der Amerikaner hat noch keinen Satz in Wimbledon verloren. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Halep dominant – Kyrgios beißt sich durch

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 42:18


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den Achtelfinals. Halep und Anisimova souverän Andreas und Philipp sind zurück und sprechen über alle Viertelfinalistinnen und Viertelfinalisten in Wimbledon. Bei den Damen sehen wir in der oberen Hälfte die Viertelfinals zwischen Alja Tomljanovic und Elena Rybakina und Simona Halep und Amanda Anisimova. Halep, die das Turnier bei ihrer letzten Teilnahme in 2019 gewinnen konnte, hatte am Montag gar keine Probleme mit Paula Badosa. Auch Anisimova zeigte sich in selbstbewusster Form gegen Harmony Tan, die hier sicherlich zu den Überraschungen des Turniers gehörte. Rybakina spielte am Montag ein weiteres gutes Match bei ihrem Sieg gegen Petra Martic. Tomljanovic gewann in einem intensiven Spiel gegen die Swiatek-Bezwingerin Alize Cornet. Überraschungs-Viertelfinale zwischen Maria und Niemeier In der unteren Hälfte kommt es unter anderem zum überraschenden DTB-Viertelfinale zwischen Tatjana Maria und Jule Niemeier. Die beiden konnten ihre Siegesserien über das Wochenende fortsetzen. Im anderen Viertelfinale spielen die Turnierfavoritin Ons Jabeur und Marie Bouzkova, deren Defensivleistungen hier in Wimbledon wirklich beeindruckend sind. Alcaraz verliert gegen Weltklasse-Sinner Bei den Herren steht Novak Djokovic im Viertelfinale. Es geht allerdings nicht wie allseits erwartet gegen Carlos Alcaraz. Vielmehr wartet Jannik Sinner, der am Sonntag gegen Alcaraz gewinnen konnte. Ebenfalls im Viertelfinale der oberen Hälfte finden sich Cameron Norrie und David Goffin. Der konnte sich am Sonntag in einem unterhaltsamen Match gegen Fraces Tiafoe durchsetzen. Kyrgios beißt sich durch In der unteren Hälfte wäre es fast zum Duell zweier Australier gekommen. Doch Alex de Minaur gab einen 2:0 Satzvorsprung gegen Christian Garin her. Er verlor dabei im Supertiebreak des entscheidenden fünften Durchgangs. Garin trifft nun auf Nick Kyrgios, der sich durch sein Match gegen Brandon Nakashima ebenfalls in fünf Sätzen durchwurschtelte. Rafael Nadal wird mit seiner Leistung gegen Botic van de Zandschulp zufrieden sein und trifft nun im Viertelfinale auf Tylor Fritz. Der Amerikaner hat noch keinen Satz in Wimbledon verloren. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Faktlos – Der Fußball-Podcast mit Seidel & Klöster – meinsportpodcast.de

Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der Zusammenfassung nach den Achtelfinals. Halep und Anisimova souverän Andreas und Philipp sind zurück und sprechen über alle Viertelfinalistinnen und Viertelfinalisten in Wimbledon. Bei den Damen sehen wir in der oberen Hälfte die Viertelfinals zwischen Alja Tomljanovic und Elena Rybakina und Simona Halep und Amanda Anisimova. Halep, die das Turnier bei ihrer letzten Teilnahme in 2019 gewinnen konnte, hatte am Montag gar keine Probleme mit Paula Badosa. Auch Anisimova zeigte sich in selbstbewusster Form gegen Harmony Tan, die hier sicherlich zu den Überraschungen des Turniers gehörte. Rybakina spielte am Montag ein weiteres gutes Match bei ihrem Sieg gegen Petra Martic. Tomljanovic gewann in einem intensiven Spiel gegen die Swiatek-Bezwingerin Alize Cornet. Überraschungs-Viertelfinale zwischen Maria und Niemeier In der unteren Hälfte kommt es unter anderem zum überraschenden DTB-Viertelfinale zwischen Tatjana Maria und Jule Niemeier. Die beiden konnten ihre Siegesserien über das Wochenende fortsetzen. Im anderen Viertelfinale spielen die Turnierfavoritin Ons Jabeur und Marie Bouzkova, deren Defensivleistungen hier in Wimbledon wirklich beeindruckend sind. Alcaraz verliert gegen Weltklasse-Sinner Bei den Herren steht Novak Djokovic im Viertelfinale. Es geht allerdings nicht wie allseits erwartet gegen Carlos Alcaraz. Vielmehr wartet Jannik Sinner, der am Sonntag gegen Alcaraz gewinnen konnte. Ebenfalls im Viertelfinale der oberen Hälfte finden sich Cameron Norrie und David Goffin. Der konnte sich am Sonntag in einem unterhaltsamen Match gegen Fraces Tiafoe durchsetzen. Kyrgios beißt sich durch In der unteren Hälfte wäre es fast zum Duell zweier Australier gekommen. Doch Alex de Minaur gab einen 2:0 Satzvorsprung gegen Christian Garin her. Er verlor dabei im Supertiebreak des entscheidenden fünften Durchgangs. Garin trifft nun auf Nick Kyrgios, der sich durch sein Match gegen Brandon Nakashima ebenfalls in fünf Sätzen durchwurschtelte. Rafael Nadal wird mit seiner Leistung gegen Botic van de Zandschulp zufrieden sein und trifft nun im Viertelfinale auf Tylor Fritz. Der Amerikaner hat noch keinen Satz in Wimbledon verloren. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.