Podcasts about bundes

  • 740PODCASTS
  • 1,920EPISODES
  • 31mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 28, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about bundes

Show all podcasts related to bundes

Latest podcast episodes about bundes

Tagesgespräch
Roberto Schmidt: Rolle der Kantone beim Energiesparen und Zubauen

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 26:18


Der Bund macht vorwärts beim Energiesparen und dem Zubau erneuerbarer Energien. Die Kantone sollen nun Bewilligungen für grosse Solaranlagen erteilen. Sind sie bereit dazu? Was halten sie von der neuen Stromverordnung für den Ernstfall? Energie sparen und zugleich die Erneuerbaren ausbauen - das ist aktuell das Credo des Bundes. Er hat eine Spar-Kampagne lanciert, das Parlament einen dringlichen Bundesbeschluss verabschiedet, damit die Kantone bis 2025 Bewilligungen für Photovoltaik-Grossanlagen erteilen. Der Ball liegt nun bei den Kantonen. Sind sie dazu bereit? Wie geht es den grossen Energiekonzernen in ihrem Besitz? Sind diese weiter auf den Bund angewiesen? Letzte Woche hat der Bundesrat auch die Stromverordnung bekannt gegeben. Im Ernstfall soll bei den Beleuchtungen zurückgeschraubt werden, in den Haushalten beim Streamen oder Bügeln, anschliessend gäbe es Kontingente für Grossverbraucher oder Teilabschaltungen des Stromnetzes. Planen die Kantone eigene Schritte? Roberto Schmidt ist Energiedirektor des Kantons Wallis und seit August Präsident der Konferenz der kantonalen Energiedirektoren EnDK.

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 9 – Teil 4 (23-28)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 10:58


23 Mit solchen Mitteln müssen also die Einrichtungen des alten Bundes gereinigt werden. Aber diese sind ja nur ein Abbild der himmlischen Wirklichkeit. Wo es um die himmlische Wirklichkeit selbst geht, sind bessere Opfer erforderlich. 24 Christus ist schließlich nicht in eine von Menschenhand gemachte Nachbildung des wahren Heiligtums hineingegangen, sondern in den Himmel selbst, wo er […]

Tagesgespräch
Volker Thiel: «Wir planen noch besseren Corona-Impfschutz»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 27:12


Seit einem Monat läuft die Kampagne für eine zweite Auffrischimpfung gegen Covid-19. Doch bisher ist das Interesse verhalten. Virologe Volker Thiel erklärt im «Tagesgespräch», weshalb dies nicht schlimm ist. Und er verspricht für die Zukunft einen noch besseren Impfstoff. An Weihnachten 2020 war die Coronaimpfung zum ersten Mal in der Schweiz erhältlich. Und es herrschte ein grosser Andrang – überlastete Anmeldesysteme und Warteschlangen vor den Impfzentren inklusive. Knapp zwei Jahre später ist die Situation eine andere: Der Bund empfiehlt zwar eine zweite Auffrischimpfung, doch von Grossandrang keine Spur: Bisher haben sich erst 6 Prozent der Bevölkerung zum vierten Mal gegen Covid-19 impfen lassen. Der Virologe Volker Thiel vom Institut für Virologie und Immunologie des Bundes und der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern sieht darin allerdings kein Problem. Wichtig sei, dass die Impfung für alle verfügbar sei. Inzwischen gebe es in der Bevölkerung eine hohe Grundimmunität gegen das Coronavirus. Derweil hat Thiel mit seinem Team einen neuen Coronaimpfstoff entwickelt, der das Virus noch besser in Schach halten soll. Im «Tagesgespräch» erklärt der renommierte Virologe, was der Vorteil des neuen Impfstoffs ist und was es noch braucht, bis er auf den Markt kommt.

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 8 – Teil 2 (Verse 6-13)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 13:40


6 Der Dienst hingegen, der Jesus übertragen wurde, ist von unvergleichlich größerer Bedeutung. Jesus ist ja auch der Vermittler eines viel besseren Bundes, der sich auf viel weiter reichende Zusagen stützt. 7 Schließlich hätte Gott keinen Anlass gehabt, einen zweiten Bund zu schließen, wenn der erste nicht Mängel aufgewiesen hätte. 8 Dass dieser tatsächlich unvollkommen war, macht die […]

Tagesschau (320x240)
09.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 15:21


Themen der Sendung: Wahlausgang bei US-Kongresswahlen weiterhin offen, Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern höhere Beiträge für Gutverdiener, Kindergeld soll auf 250 Euro pro Kind erhöht werden, Bundeskabinett stoppt zwei geplante Geschäfte mit China, Russland kündigt Truppenrückzug aus Cherson an, Bundesregierung beschließt Schutz-Strategie für Moore, Zahlreiche Städte erinnern an Opfer der Nazipogrome von 1938, Gedenken an den Mauerfall vor 33 Jahren, Bundes- und Europapolitiker Werner Schulz im Alter von 72 Jahren verstorben, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
09.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 15:21


Themen der Sendung: Wahlausgang bei US-Kongresswahlen weiterhin offen, Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern höhere Beiträge für Gutverdiener, Kindergeld soll auf 250 Euro pro Kind erhöht werden, Bundeskabinett stoppt zwei geplante Geschäfte mit China, Russland kündigt Truppenrückzug aus Cherson an, Bundesregierung beschließt Schutz-Strategie für Moore, Zahlreiche Städte erinnern an Opfer der Nazipogrome von 1938, Gedenken an den Mauerfall vor 33 Jahren, Bundes- und Europapolitiker Werner Schulz im Alter von 72 Jahren verstorben, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
09.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 15:21


Themen der Sendung: Wahlausgang bei US-Kongresswahlen weiterhin offen, Jahresgutachten: Wirtschaftsweise fordern höhere Beiträge für Gutverdiener, Kindergeld soll auf 250 Euro pro Kind erhöht werden, Bundeskabinett stoppt zwei geplante Geschäfte mit China, Russland kündigt Truppenrückzug aus Cherson an, Bundesregierung beschließt Schutz-Strategie für Moore, Zahlreiche Städte erinnern an Opfer der Nazipogrome von 1938, Gedenken an den Mauerfall vor 33 Jahren, Bundes- und Europapolitiker Werner Schulz im Alter von 72 Jahren verstorben, Die Lottozahlen, Das Wetter

Tagesgespräch
Almut Kirchner: «Wir können die Klimakrise stoppen»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 27:03


An der Weltklimakonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh, der COP27, suchen knapp 200 Staaten Wege, um den Klimawandel zu bremsen. Die Prognostikerin Almut Kirchner sagt, «jede einzelne dieser Konferenzen ist wichtig.» Das Ziel der Weltgemeinschaft ist klar: Die Erderwärmung soll bis Ende dieses Jahrhunderts auf 1.5 Grad beschränkt werden. Laut dem neusten Uno-Bericht geht es aber in eine andere Richtung. Wenn nicht bald schärfere Massnahmen ergriffen werden, dürfte sich die Erde um 2.5 Grad erwärmen, verglichen mit dem Beginn des industriellen Zeitalters. Nun treffen sich rund 40'000 Regierungsvertreterinnen, Fachleute, Lobbyisten und Journalistinnen in Sharm El-Sheikh in Ägypten. An der COP 27 wollen sie sich auf Massnahmen im Kampf gegen den Klimawandel einigen. Doch was bringen solche Konferenzen? Kann die Menschheit den Kollaps überhaupt noch verhindern? Die Prognostikerin Almut Kirchner hat als Energie-Expertin im Auftrag des Bundes für die Schweiz die «Energieperspektiven 2050» erstellt. Sie sagt: «Als Industrieländer haben wir uns und der Welt ein grosses Problem eingebrockt. Das kann auch nur weltweit gelöst werden.»

Tagesgespräch
Thomas Weisskopf: «Jede Firma kann noch Energie sparen»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 26:33


Mit möglichst wenig Energie effizient produzieren, das ist die Passion von Thomas Weisskopf, Co-Geschäftsführer der Energieagentur der Wirtschaft. Die EnAW ist auch Teil der Energiespar-Allianz des Bundes. Weisskopf ist überzeugt, dass bei allen Firmen noch Sparpotential besteht und weiss auch wo. Licht an beim Betreten des Raums, Licht aus, wenn alle gegangen sind. Wie von Zauberhand. Ein Bewegungsmelder gekoppelt an eine Lampe. So brennt nirgends im Betrieb übers Wochenende oder über Nacht ungewollt Licht. Die jährliche Revision des Zementwerks nicht in der Ferienzeit im Sommer machen, sondern im Winter, wenn die Energie am knappsten ist: Täglich durchleuchtet die Energieagentur der Wirtschaft Unternehmen und Firmen, erarbeitet Massnahmen und macht Zielvereinbarungen, wo und wie viel gespart werden kann. Das macht Weisskopf nicht erst seit heute, seit der Lancierung der Energiespar-Allianz, sondern seit 21 Jahren. Die EnAW ist Teil der Kampagne des Bundes, welche heute mit über 180 Unternehmen, Gemeinden und Verbänden lanciert wurde. Sparen seit Jahrzehnten – was bleibt da überhaupt noch zu tun? Kann Sparen die Firmen jetzt vor den hohen Energiepreisen retten? Thomas Weisskopf ist überzeugt, dass die Zitrone noch längst nicht ausgepresst ist. Welche drängenden Fragen er via Hotline entgegennimmt, zu welchen Notfallplänen er den Unternehmen rät, und warum der drohende Energie-Engpass im Frühling längst nicht vorbei ist, erzählt er im Tagesgespräch bei Karoline Arn.

Presseschau - Deutschlandfunk
20. Oktober 2022 - Die Wirtschaftspresseschau

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 2:54


Ein Thema in den Kommentaren ist das neue "Schwarzbuch" des Bundes der Steuerzahler, in dem wieder Verschwendungsfälle von Steuergeld durch deutsche Behörden angeprangert werden. www.deutschlandfunk.de, WirtschaftspresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Espresso
Coop wird beim Bund vorstellig – wegen Kühlschranktemperatur

Espresso

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 12:29


Um schon Strom zu sparen, schlägt der Bundesrat vor, die Temperatur im Kühlschrank zu erhöhen: Von fünf auf sieben Grad. Doch: Was ist mit dem gekühlten Essen – insbesondere den heiklen, wie Fisch, rohem Fleisch, Käse oder Milch? Expertinnen sind sich gegenüber «Espresso» uneins. Coop wurde gemäss Recherchen des SRF-Konsumentenmagazins «Espresso» diese Woche beim Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV zum Vorschlag vorstellig. Coop deponierte dort Bedenken betreffend Lebensmittelsicherheit. Auch Foodwaste-Experten sind über den Stromspartipp des Bundes nicht glücklich. Weitere Themen: - Keine Schweizer Haselnüsse – wegen Pilzbefall - Mangelhafte Pelzdeklaration – Bund verschärft Kontrollen

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online
Kurz informiert vom 13.10.2022 by heise online

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022


Heute mit: Ladenetz, Gaskrise, iPhone VPN, TikTok ***SPONSOR-HINWEIS*** Lust auf spannende IT-Projekte, die Deutschland weiterbringen? Dann gibt's in der Bundesdruckerei-Gruppe die passenden Jobs. Als IT-Sicherheitsunternehmen des Bundes arbeiten wir an innovativen Lösungen für den digitalen Schutz des Landes. Immer mit dabei: Teamzusammenhalt, Flexibilität und kreativer Freiraum. Klingt gut? Jetzt bewerben und in der Bundesdruckerei-Gruppe richtig durchstarten. Alle Infos auf bdr.de/karriere/it ***SPONSOR-HINWEIS ENDE***

B5 Thema des Tages
Verkehrsminister beraten heute in Bremerhaven

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 6:54


Heute kommen die Verkehrsminsterinnen und -minister der Länder und des Bundes in Bremerhaven zusammen Dabei geht es auch um die Nachfolgeregelung des 9-Euro-Ticket. Bislang konnten sich Bund und Länder nicht auf eine Finanzierung einigen. Wieviel Bus- und Bahnfahren im Nahverkehr künftig kosten wird, ist noch unklar.

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online
Kurz informiert vom 12.10.2022 by heise online

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022


Heute mit: Onlinehandel, Starlink, Patchday, Ask Apple ***SPONSOR-HINWEIS*** Lust auf spannende IT-Projekte, die Deutschland weiterbringen? Dann gibt's in der Bundesdruckerei-Gruppe die passenden Jobs. Als IT-Sicherheitsunternehmen des Bundes arbeiten wir an innovativen Lösungen für den digitalen Schutz des Landes. Immer mit dabei: Teamzusammenhalt, Flexibilität und kreativer Freiraum. Klingt gut? Jetzt bewerben und in der Bundesdruckerei-Gruppe richtig durchstarten. Alle Infos auf bdr.de/karriere/it ***SPONSOR-HINWEIS ENDE***

Tagesschau (512x288)
11.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut russische Raketenangriffe auf ukrainische Städte, Westen sichert Ukraine militärische Hilfe zu, Innenministerin Faeser verspricht Städten und Gemeinden Unterstützung des Bundes bei Unterbringung von Schutzsuchenden, Probleme bei Versorgung von Geflüchteten mit Sprachunterricht und Kitaplätzen, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Ampel-Koalition, Gewerkschaften fordern 10,5 Prozent mehr Lohn, Benzinknappheit in Frankreich wegen Streiks in Raffinerien, Israel und der Libanon beenden Streit um Gasvorkommen im Mittelmeer, Mindestens 59 Tote: Sturm "Julia" löst Erdrutsche und Überschwemmungen in Mittel- und Südamerika aus, Das Wetter

Deutschland heute - Deutschlandfunk
Bäckerhandwerk - Hilft das 200 Mill €-Entlastungspaket des Bundes?

Deutschland heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 6:31


Roon, Anastasijawww.deutschlandfunk.de, Deutschland heuteDirekter Link zur Audiodatei

AKTIONÄR TV DAX-Check
DAX-Check: Stimmung bleibt angespannt

AKTIONÄR TV DAX-Check

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 3:46


Nach einem schwankungsintensiven Handel schloss der DAX gestern unverändert. Er verlor weniger als einen Punkt. Zwischenzeitlich hatte das Gas-Entlastungspaket des Bundes für steigende Kurse gesorgt.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Post-Covid-Behandlung - Regional vernetzte Strukturen aufbauen

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 8:54


Das sich langsam entwickelnde Wissen über die Behandlung von Long-Covid-Patienten hat viele Ärzte noch nicht erreicht. Michael Hallek, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer, sagt: Wir brauchen die Einbindung der Hausärzte.Michael Hallek im Gespräch mit Julius Stuckewww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

WDR 5 Echo des Tages
Echo des Tages 11.10.2022

WDR 5 Echo des Tages

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 30:08


Flüchtlingsgipfel: Was halten NRW-Kommunen von den Zusagen des Bundes? Massive Angriffe auf die Ukraine: Was ist Putins Strategie – und wie reagiert der Westen? Long Covid: Welche Therapie hilft bei Corona-Langzeitfolgen? Was Moderation: Julia Barth. Von WDR 5.

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online
Kurz informiert vom 11.10.2022 by heise online

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022


Heute mit: Toyota, Amazon, Telegram, Hannah-Arendt-Tage ***SPONSOR-HINWEIS*** Lust auf spannende IT-Projekte, die Deutschland weiterbringen? Dann gibt's in der Bundesdruckerei-Gruppe die passenden Jobs. Als IT-Sicherheitsunternehmen des Bundes arbeiten wir an innovativen Lösungen für den digitalen Schutz des Landes. Immer mit dabei: Teamzusammenhalt, Flexibilität und kreativer Freiraum. Klingt gut? Jetzt bewerben und in der Bundesdruckerei-Gruppe richtig durchstarten. Alle Infos auf bdr.de/karriere/it ***SPONSOR-HINWEIS ENDE***

Tagesschau (Audio-Podcast)
11.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut russische Raketenangriffe auf ukrainische Städte, Westen sichert Ukraine militärische Hilfe zu, Innenministerin Faeser verspricht Städten und Gemeinden Unterstützung des Bundes bei Unterbringung von Schutzsuchenden, Probleme bei Versorgung von Geflüchteten mit Sprachunterricht und Kitaplätzen, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Ampel-Koalition, Gewerkschaften fordern 10,5 Prozent mehr Lohn, Benzinknappheit in Frankreich wegen Streiks in Raffinerien, Israel und der Libanon beenden Streit um Gasvorkommen im Mittelmeer, Mindestens 59 Tote: Sturm "Julia" löst Erdrutsche und Überschwemmungen in Mittel- und Südamerika aus, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
11.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut russische Raketenangriffe auf ukrainische Städte, Westen sichert Ukraine militärische Hilfe zu, Innenministerin Faeser verspricht Städten und Gemeinden Unterstützung des Bundes bei Unterbringung von Schutzsuchenden, Probleme bei Versorgung von Geflüchteten mit Sprachunterricht und Kitaplätzen, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Ampel-Koalition, Gewerkschaften fordern 10,5 Prozent mehr Lohn, Benzinknappheit in Frankreich wegen Streiks in Raffinerien, Israel und der Libanon beenden Streit um Gasvorkommen im Mittelmeer, Mindestens 59 Tote: Sturm "Julia" löst Erdrutsche und Überschwemmungen in Mittel- und Südamerika aus, Das Wetter

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online
Kurz informiert vom 10.10.2022 by heise online

Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022


Heute mit: Gas-Kommission, Fake-Shops, 2K-Hack, Mikroroboter ***SPONSOR-HINWEIS*** Lust auf spannende IT-Projekte, die Deutschland weiterbringen? Dann gibt's in der Bundesdruckerei-Gruppe die passenden Jobs. Als IT-Sicherheitsunternehmen des Bundes arbeiten wir an innovativen Lösungen für den digitalen Schutz des Landes. Immer mit dabei: Teamzusammenhalt, Flexibilität und kreativer Freiraum. Klingt gut? Jetzt bewerben und in der Bundesdruckerei-Gruppe richtig durchstarten. Alle Infos auf bdr.de/karriere/it ***SPONSOR-HINWEIS ENDE***

hr-iNFO Das Thema
Test für die Bundes-Ampel? Nach der Wahl in Niedersachsen

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 20:36


Die SPD geht aus der Wahl in Niedersachsen laut vorläufigem Endergebnis klar als stärkste Kraft hervor, gefolgt von CDU, Grünen und der AfD. Die FDP scheiterte knapp an der Fünfprozent-Hürde. Was sagt die Wahl über die Zufriedenheit der Menschen mit der Bundespolitik aus? Welche Konsequenzen lassen sich aus dem Ergebnis ableiten?

hr-iNFO Das Thema
Wundermittel Wasserstoff - verpasst Hessen den Zukunftstrend?

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 24:09


Der Einsatz von Wasserstoff gilt als wichtige Säule beim Kampf gegen den Treibhauseffekt. Bundes- und Landesregierungen sagen, ohne dieses Gas seien die deutschen Klimaschutzziele nicht zu erreichen. Aber wie weit ist Hessen auf dem Weg in die Wasserstoffwirtschaft? Welche Fortschritte und Hindernisse erlebt die Wirtschaft bei Wasserstoff-Projekten?

Was jetzt?
Wer soll das bezahlen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 10:10


Ein drittes Entlastungspaket für die Verbraucherinnen und Verbraucher und die Finanzierung einer Gaspreisbremse. Darüber haben Bund und Länder am gestrigen Abend gestritten und doch keine Einigungen erzielt. Politikredakteur Tilman Steffen hat die Gespräche verfolgt und erklärt, warum das Treffen zwischen Bund und Ländern zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt gekommen ist. Frankreich hat viel Geld in die Hand genommen, um die Preise für Gas, Benzin und Strom zu deckeln. Geht es den Menschen in Frankreich damit besser als in der restlichen Europäischen Union? Und was sind die Vor- und Nachteile dieser Finanzpolitik? Diese Fragen klärt Roland Jodin mit der Journalistin Annika Joeres, die für ZEIT ONLINE aus Frankreich berichtet. Und sonst so? Muss der Nobelpreis für Chemie wirklich an einen Menschen verliehen werden? (https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/alphafold-sollte-diese-maschine-den-nobelpreis-bekommen-a-04a5b4a2-5e79-4e1e-aeb9-690f9a1999ef) Moderation und Produktion: Roland Jodin Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Länder fordern stärkere Beteiligung des Bundes bei Entlastungspaket (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bund-laender-treffen-ministerpraesidenten-lastenverteilung-gaspreisbremse) Entlastungspaket: Lindner fordert Beitrag der Bundesländer zur Krisenbewältigung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/entlastungspaket-ministerpraesidentenkonferenz-bundeslaender-bundesfinanzminister-christian-lindner) Inflation: Vom Tropfen zum Wasserfall (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/inflation-deutschland-europa-entwicklung-uebersicht) Frankreich: Auf Staatsdroge (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/frankreich-inflation-energiekrise-regierung)

Was jetzt?
Update: Bund und Länder streiten um Entlastungen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 9:55


Bund und Länder beraten heute über die Finanzierung des dritten Entlastungspakets. Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten fordern eine angemessene Beteiligung des Bundes an den geplanten Entlastungsmaßnahmen. Außerdem in der Nachmittagsausgabe des Was Jetzt?-Podcasts: Bei ihrem Besuch in Polen hat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) polnische Reparationsforderungen für Schäden und Opfer des Zweiten Weltkriegs zurückgewiesen. Die Frage der Reparationen sei aus Sicht der Bundesregierung abgeschlossen. Der Energiekonzern RWE will 2030 aus der Kohle aussteigen. Das sieht eine Vereinbarung zwischen RWE, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium vor. Der Franzose Alain Aspect, der US-amerikaner John F. Clauser und der Österreiche Anton Zeilinger erhalten den Nobelpreis für ihre Forschung auf dem Gebiet der Quantenmechanik. Wofür genau bekommen die drei Forscher den Nobelpreis? Und wofür brauchen wir überhaupt die Forschung in der Quantenmechanik? Diese Fragen klärt Moses Fendel im Gespräch mit Stefan Schmitt, Redakteur im Wissens-Ressort der ZEIT. Was noch? Burger King verliert das V-Label, weil einige seiner veganen Produkte nicht ganz so vegan sind. (https://utopia.de/news/burger-king-verliert-v-label-diese-produkte-sind-betroffen/) Moderation und Produktion: Moses Fendel Redaktion: Mounia Meiborg Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Länder fordern stärkere Beteiligung des Bundes bei Entlastungspaket (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bund-laender-treffen-ministerpraesidenten-lastenverteilung-gaspreisbremse) Entlastungspaket: Lindner fordert Beitrag der Bundesländer zur Krisenbewältigung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/entlastungspaket-ministerpraesidentenkonferenz-bundeslaender-bundesfinanzminister-christian-lindner) Zweiter Weltkrieg: Polen formalisiert Reparationsanspruch an Deutschland (https://www.zeit.de/politik/2022-10/polen-deutschland-reparationen-forderungen-offiziell) Zweiter Weltkrieg: Baerbock weist polnische Reparationsforderungen zurück (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/zweiter-weltkrieg-reparationen-forderung-polen-annalena-baerbock) Braunkohle: Energiekonzern RWE will Kohleausstieg um acht Jahre auf 2030 vorziehen (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-10/energiekonzern-rwe-will-kohleausstieg-um-acht-jahre-auf-2030-vorziehen) Nobelpreis: Physik-Nobelpreis geht an drei Quantenforscher (https://www.zeit.de/wissen/2022-10/physik-nobelpreis-fuer-drei-quantenforscher) Proteste im Iran: Steht der Iran vor der Eskalation? (https://www.zeit.de/politik/2022-10/iran-proteste-regime-nachrichtenpodcast)

Regionaljournal Graubünden
«Mir bleiben vor allem die vielen Begegnungen»

Regionaljournal Graubünden

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 12:30


Das Bistum St. Gallen feiert dieses Jahr das 175. Jubiläum. Mit diversen Veranstaltungen wurde in den letzten Monaten gefeiert. Morgen Sonntag findet rund um die Kathedrale in St. Gallen das Jubiläumsfinale statt. Wir haben die Kommunikationsbeauftrage des Bistums gefragt, was ihr vor allem bleibt. Ausserdem in der Sendung: * Pflegefachpersonen im Kanton Glarus fordern Sofortmassnahmen gegen den Personalmangel * In Appenzell Ausserrhoden leben gemäss neuen Zahlen des Bundes nach wie vor schweizweit am meisten Ukraine-Flüchtlinge * Austausch und soziale Kontrolle: In der Ostschweiz betreiben mehrere Seniorinnen und Senioren eine Telefonkette

Arena
«Arena»: Im Blindflug in die Stromkrise?

Arena

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 83:37


Weil sich beim Strom die Versorgungslage in ganz Europa zuspitzt, droht der Schweiz ein ungemütlicher Winter. Reichen die Sparappelle des Bundes aus? Und: Woher soll die Energie langfristig kommen? Das sind die zentralen Fragen in der «Arena» mit Energiepolitikerinnen und -politikern. «Der Bundesrat sollte eigentlich schon jetzt die Strommangellage ausrufen», sagt Roberto Schmidt, Präsident der kantonalen Energiedirektorinnen und -direktoren. Der Bund müsse dringend einen departementsübergreifenden Krisenstab einsetzen. Mit den kalten Tagen kommen die Heizungen wieder stärker zum Einsatz. Reicht der Strom aus? Oder steht die Schweiz vor einem Krisenwinter? Die Behörden rufen die Bevölkerung zum Energiesparen auf. Das Motto: «Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht.» Haushalte mit Gas- oder Wärmepumpen sollen im Notfall die Temperatur auf 19 Grad drosseln. Ist die Energiestrategie 2050 gescheitert, wenn bereits jetzt eine Strommangellage droht? Oder ist die Kritik an Energieministerin Simonetta Sommaruga unberechtigt? Die SVP spricht bei der drohenden Energiekrise von «links-grünen Utopien» und hat das Referendum gegen den indirekten Gegenvorschlag zur Gletscherinitiative angekündigt. Im Zentrum der Debatte steht der Ausbau der erneuerbaren Energien. Das Bundesamt für Strassen hat ein Bewerbungsverfahren für Photovoltaik-Anlagen auf Nationalstrassen gestartet. Rettet uns die Solarenergie in die Energiezukunft? Oder ist das Wunschdenken? Zu diesen Fragen begrüsst Sandro Brotz in der «Arena»: – Christian Imark, Nationalrat SVP/SO; – Gabriela Suter, Nationalrätin SP/AG; – Christian Wasserfallen, Nationalrat FDP/BE; und – Philipp Matthias Bregy, Fraktionspräsident Die Mitte. Ausserdem im Studio: – Aline Trede, Fraktionspräsidentin Grüne; und – Beat Flach, Nationalrat GLP/AG.

Zurück zum Thema – detektor.fm
War das die letzte documenta?

Zurück zum Thema – detektor.fm

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 9:26


Die documenta 15 neigt sich dem Ende entgegen. Sie ist geprägt von Antisemitismus-Vorwürfen. Einige Politikerinnen und Politiker fordern nun, die Fördermittel des Bundes zu streichen. War das also die letzte documenta? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/zurueck-zum-thema-documenta

DLF-Magazin - Deutschlandfunk
Das große Zittern: die Bundes-FDP und die Landtagswahl in Niedersachsen

DLF-Magazin - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 7:48


Büüsker, Ann-Kathrinwww.deutschlandfunk.de, Dlf-MagazinDirekter Link zur Audiodatei

Kultur – detektor.fm
War das die letzte documenta?

Kultur – detektor.fm

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 9:26


Die documenta 15 neigt sich dem Ende entgegen. Sie ist geprägt von Antisemitismus-Vorwürfen. Einige Politikerinnen und Politiker fordern nun, die Fördermittel des Bundes zu streichen. War das also die letzte documenta? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/zurueck-zum-thema-documenta

ETDPODCAST
Nr. 3542 Zentrallager des Bundes entsorgt 4,6 Millionen Impfdosen

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 6:53


Die Bundesregierung wird demnächst 4,6 Millionen abgelaufener Corona-Impfdosen vernichten. Minister Lauterbach bereitet derweil weitere Ankäufe vor. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
„Die Haushalte sind endlich“

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 23:47


Im Interview: Mit Blick auf die heutige Sitzung im Bundesrat spricht Michael Bröcker mit dem neuen hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein (CDU) über die geplante Beteiligung der Bundesländer am Entlastungspaket des Bundes und über die aktuelle Schwäche der SPD in Hessen. Für das neue Bürgergeld wurde grünes Licht gegeben, die Debatten schwelen jedoch weiter. Ein besonderer Diskussionspunkt sind die veränderten Sanktionen gegenüber den Empfängern. Unsere Börsenexpertinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach analysieren die Zahlen des US-Einzelhandels und berichten über den geplanten Teilverkauf der Technik Sparte bei Lufthansa. Nachhaltigkeit liegt ihm am Herzen: Der Patagonia-Gründer überschreibt seine Firma an eine Umweltstiftung. In Deutschland steht eine sehr gute Weinlese bevor.

Auf den Punkt
Stadtwerke: Womit Strom- und Gaskunden rechnen müssen

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 10:11


Strom und Gas sind extrem teuer. Auf welche Kosten müssen sich die Verbraucher einstellen? Antworten vom Chef der Münchner Stadtwerke. Angesichts extrem gestiegener Energiepreise machen sich viele Menschen Sorgen, wie teuer Strom und Gas für sie wird. Und ob sie die Rechnungen der Stromversorger künftig noch bezahlen können. Denn für auch für sie hat sich der Einkauf stark verteuert. Große Gasimporteure wie Uniper oder die Leipziger VNG müssen bereits mit staatlichen Milliarden gestützt werden. Kurzfristig seien noch keine hohen Rechnungen zu erwarten, sagt Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München. Aber wie auch Verbraucherschützer bereits warnten, müssten Privathaushalte in naher Zukunft "etwa mit einer Verdreifachung der Energiepreise rechnen". "Diese Prognose ist leider nach wie vor sehr plausibel", bekräftigt Bieberbach. Speziell in München gebe es einen Unterstützungsfonds in Höhe von derzeit 20 Millionen Euro für Haushalte, die "wirklich in wirtschaftlicher Not" seien. Ergänzend dazu gebe es "diverse Maßnahmen seitens des Bundes, die auch noch aufgestockt werden sollen". "Die Leute machen sich Sorgen, ob noch Gas ist, ob noch Strom kommt. Aber sie sind nicht wütend. Sie verstehen gut, woher die hohen Preise kommen und möchten insbesondere wissen, wie sie vorsorgen können durch Anpassung der Abschläge, durch Energieeinsparung oder ähnliches, ergänzt Bieberbach. Auch er könne nicht ausschließen, dass "Stadtwerke in Deutschland insolvent gehen". Die Stadtwerke München aber seien "momentan noch finanziell stabil". Kurzfristig seien noch keine hohen Rechnungen zu erwarten, sagt Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München. Aber wie auch Verbraucherschützer beriust warnten, müssten Privathaushalte "etwa mit einer Verdreifachung der Energiepreise rechnen". "Diese Prognose ist leider nach wie vor sehr plausibel", fügt Bieberbach hinzu. Speziell in München gebe es einen Unterstützungsfonds in Höhe von derzeit 20 Millionen Euro für Haushalte, die "wirklich in wirtschaftlicher Not" seien. Ergänzend dazu gebe es "diverse Maßnahmen seitens des Bundes, die auch noch aufgestockt werden sollen". Er denke, sagt Bieberbach, "da kommt dann insgesamt ein ganz gutes Paket zusammen". "Die Leute machen sich Sorgen, ob noch Gas ist, ob noch Strom kommt. Aber sie sind nicht wütend. Sie verstehen gut, woher die hohen Preise kommen und möchten insbesondere wissen, wie sie vorsorgen können durch Anpassung der Abschläge, durch Energieeinsparung oder ähnliches, ergänzt Bieberbach. Auch er könne nicht ausschließen, dass "Stadtwerke in Deutschland insolvent gehen". Die Stadtwerke München aber seien "momentan noch finanziell stabil". Den Kunden der Stadtwerke empfiehlt er beispielsweise die Abschlagszahlungen jetzt schon zu erhöhen. Und in Winter die Fenster nicht gekippt zu lassen und gleichzeitig zu heizen. Bei städtischen Schwimmbädern würden die Temperaturen zudem reduziert werden – und Saunen außer Betrieb genommen. "Weitere Dinge werden folgen, wenn es enger wird", sagt der Chef der Münchner Stadtwerke. Weitere Nachrichten: Weitere Waffen für die Ukraine, Regierungswechsel in Schweden. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Tami Holderried Produktion: Benjamin Markthaler Zusätzliches Audiomaterial über DLF

Das war der Tag
Sarg der Queen nach Trauerzug in der Westminster Hall aufgebahrt

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 27:59


Der Sarg der verstorbenen britischen Königin Elisabeth der Zweiten ist am Nachmittag mit einer Kutsche durch London gefahren worden - vom Buckingham Palast nach Westminster. Zehntausende Menschen standen am Strassenrand - um sich von der Queen zu verabschieden. Weitere Themen: * Die EU-Kommission hat Massnahmen gegen die exorbitant hohen Strompreise vorgestellt. Sie will unter anderem die Gewinne der Stromkonzerne begrenzen - und das Geld stattdessen umverteilen. * Die Corona-Ausgaben des Bundes sollen bis 2035 kompensiert werden – und zwar ohne dass Überschüsse aus den letzten Jahren angerechnet werden. Das will der Ständerat. * Hobbygärtnerinnen und -Gärtner, die giftige Pflanzenschutzmittel verwenden wollen, sollen dafür neu eine Ausbildung brauchen - das will der Nationalrat. * Mitten in der griechischen Hauptstadt Athen befindet sich das Flüchtlingscamp Eleonas. Nun soll das Vorzeigecamp schliessen.

Estadi Johan Cruyff
PODCAST DEL ESTADI: 05x07 | FC BAYERN MÜNCHEN vs FC BARCELONA

Estadi Johan Cruyff

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 80:01


Se juntan nuestros queridos David Ruiz y Esteban Carrasco más Uri Agramunt experto del fútbol alemán y componente de la Pizarra de la Bundes para divagar sobre lo acontecido en el Allianz Arena entre el FC Bayern München y el FC Barcelona en un trepidante duelo de UEFA Champions League. Désiré Ségbé Azankpo, jugador oriundo de Benín de 29 años, que ha compartido gran parte de su trayectoria con el delantero senegalés, coincidiendo en algunos equipos y forjando una relación de amistad, que ha hecho eco en los principales medios de África y de Alemania, tras su llegada al Bayern de Múnich. Los dos jugadores coincidieron en Génération Foot, conjunto que forma jugadores en Senegal y que tiene relación con el Metz de Francia, que se hizo con los servicios de Mané y Ségbé, logrando su debut como profesionales, en el año 2011. Sin embargo, sus carreras se dirigieron a rumbos distintos, ya que Sadio Mané logró hacerse un hueco en la élite del fútbol mundial, logrando actuaciones destacadas con el Liverpool, mientras que Ségbé no tuvo un paso destacado por el fútbol europeo, siendo Dunkerke, el último equipo en el que pudo jugar, siendo desvinculado en junio. En ese momento, fue cuando el Mané volvió a ser crucial en la vida del internacional de Benín, que le rescató para ofrecerle una nueva oportunidad en Múnich. Aunque en un principio, Ségbé realizó labores de chófer para el jugador senegalés, ahora ha conseguido un contrato por dos años en la filial del conjunto de Baviera, dirigido por Martin Demichelis. ¡Nuestra web y redes sociales! · Web: https://estadijohan.com/ · Linktree: https://linktr.ee/estadijohan · Twitter: https://twitter.com/EstadiJohan · Instagram: https://www.instagram.com/estadijohan/​ · TikTok: https://www.tiktok.com/@estadijohan · BePlus: https://beplusapp.com/userprofile/estadijohan · Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100077650976612 · Discord: https://discord.gg/JTcazuYVcy ¡Aquí nos podéis ver y escuchar! · YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCEWRUu8brSExirC_WDONuyw · Twitch: https://www.twitch.tv/estadijohan · iVoox: https://www.ivoox.com/podcast-estadi-johan_sq_f1650232_1.html · Spotify: https://open.spotify.com/show/4krBQLw5xD0EBLUb48Ofy0 · Apple Podcasts: https://podcasts.apple.com/es/podcast/estadi-johan/id1459679618 · Google Podcasts: https://bit.ly/3xSr3lK · Podimo: https://podimo.com/es/shows/63a093f3-dd67-40fc-a602-d5759f276461

Info 3
Wie gut aufgestellt ist die Schweiz im Krisenfall?

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 14:26


Im Nationalrat hat heute die Krisen-Organisation des Bundes einmal mehr zu Diskussionen geführt. Der Bundesrat sieht jedoch aktuell keinen Handlungsbedarf, sein Krisenmanagement erneut zu überarbeiten. Die Schweiz soll weiterhin keine ständige nationale Krisen-Organisation haben. Weitere Themen: Die Grüne Partei und weitere linke Politikerinnen haben am Freitag die sogenannte «Safer-Phone-Initiative» lanciert. Sie will den Bund verpflichten, emissionsarme Technologien zu fördern und tiefst mögliche Grenzwerte zu erlassen. Demnach soll in Innenräumen nur noch über Glasfaser gesurft, gestreamt und telefoniert werden – und nicht über das Mobilfunknetz. In den USA kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Schiessereien an Schulen mit Verletzten und Toten. Im Mai wurden im texanischen Uvalde 19 Kinder und zwei Lehrpersonen getötet. Die Sicherheitsvorkehrungen an Schulen werden immer strikter. Auch werden Forderungen laut, Lehrpersonen zu bewaffnen.

Info 3
Atom-Endlager Nördlich Lägern: «Kein politischer Entscheid»

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 14:03


Das Atommüll-Endlager soll im Gebiet Nördlich Lägern in der Gemeinde Stadel (ZH) gebaut werden. Vertreter:innen des Bundes, des Kantons und der Nagra begründen den Entscheid insbesondere mit der geologischen Beschaffenheit des Standorts. Mit dem Bau des Atomendlagers ist frühestens 2045 zu rechnen. Ausserdem: Die ukrainischen Streitkräfte haben nach Angaben der Heeresleitung seit Anfang September mehr als 3000 Quadratkilometer des russisch besetzten Gebiets in der Ukraine zurückerobert – Russland teilweise zurückgedrängt. In Kiew machte sich offenbar Zuversicht breit. Kann man von einem Wendepunkt im Krieg sprechen, oder ist es dafür noch zu früh?

Startup Insider
Entwicklerstudio für Videospiele Stratosphere Games erhält Millionen für Cross-Plattform-Games (Gaming • 1Up Ventures)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 50:10


In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Kristian Metzger, CEO und Founder von Stratosphere Games, über die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde und die Computerspieleförderung des Bundes in kombinierter Gesamthöhe von mehr als 3 Millionen Euro. Stratosphere Games ist ein Entwicklerstudio und Publisher von Online-Spielen. Der Fokus liegt dabei auf hochwertigen Massive Multiplayer Online Games für mobile Geräte und andere Plattformen. Mit der eigens geschaffenen Entwicklungsarchitektur namens Framework, möchte das Startup Next-Gen-Erlebnisse mit einem starken Fokus auf High-End-Produktionswerte und modernste Multiplayer-Features bieten. Im Herbst 2022 wird das Sci-Fi-Echtzeitstrategiespiel Homeworld Mobile für Android und iOS in Zusammenarbeit mit Gearbox Interactive veröffentlicht. Das Strategiespiel Dawn of Ages wird ebenfalls im Herbst 2022 im Early Access veröffentlicht. Stratosphere Games wurde im Jahr 2015 von Kristian Metzger in Berlin-Mitte gegründet. Mittlerweile besteht das Team aus knapp 70 Mitarbeitenden aus 22 Ländern. Nun hat das Berliner Entwicklerstudio bekanntgegeben, dass es in einer Finanzierungsrunde und einer Förderung zusammen über 3 Millionen Euro einsammeln konnte. An der Runde haben sich Riot Games, der auf Spieleentwickler spezialisierte Risikokapitalgeber 1Up Ventures und die auf digitale Welten fokussierte Investment-Management Firma Skycatcher beteiligt. Riot Games ist ein Spieleentwickler mit einem Fokus auf Free-to-Play Titeln wie League of Legends oder Valorant. Zudem wird auch an medienübergreifenden Projekten in den Bereichen Musik, Comicbücher, Brettspiele und Animationsserien gearbeitet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Los Angeles und beschäftigt über 3.000 Mitarbeitende in über 20 Büros auf der ganzen Welt. Der Umsatz lag im Jahr 2020 bei 1,75 Milliarden US-Dollar. Mit dem frischen Kapital möchte Stratosphere Games einen Coop-Looter-Shooter namens „Desolation“ entwickeln. Spielerinnen und Spieler kämpfen sich in dem Cross-Plattform-Spiel durch eine postapokalyptische Sci-Fi-Welt. Eine eigene Shooter-Mechanik soll dabei das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Plattformen optimieren. Dafür plant das Berliner Entwicklerstudio das Team bis Ende 2023 auf 100 Mitarbeitende zu erhöhen.

Rendez-vous
Atomendlager Nördlich Lägern: «Kein politischer Entscheid»

Rendez-vous

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 30:47


Das Atommüll-Endlager soll im Gebiet Nördlich Lägern in der Gemeinde Stadel (ZH) gebaut werden. Vertreter:innen des Bundes, des Kantons und der Nagra begründen den Entscheid insbesondere mit der geologischen Beschaffenheit des Standorts. Mit dem Bau des Atom-Endlagers ist frühestens 2045 zu rechnen. Weitere Themen: - Ukrainische Gebietsgewinne – russischer Teilrückzug - Leerwohnugsbestand Schweiz mit starkem Rückgang - «Safer-Phone»-Initiative lanciert - US-Waffenlobby will Lehrpersonal bewaffnen - Tagesgespräch: Nagra-CEO Matthias Braun

Echo der Zeit
Atomendlager Nördlich Lägern: geologisch oder politisch ideal?

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 43:32


Das Atommüll-Endlager soll im Gebiet Nördlich Lägern in der Gemeinde Stadel (ZH) gebaut werden. Vertreter des Bundes, des Kantons und der Nagra begründen den Entscheid insbesondere mit der geologischen Beschaffenheit des Standorts. Die Bevölkerung in der betroffenen Standortgemeinde zeigt sich pragmatisch. Weitere Themen: (06:02) Atomendlager Nördlich Lägern: geologisch oder politisch ideal? (16:53) «Die Inflation hat Einfluss auf die Gesellschaft» (23:22) Ukraine Gegenoffensive: Quellenlage schwierig (29:24) Wie gut aufgestellt ist die Schweiz im Krisenfall? (34:21) Bankgeheimnis: Widerstand gegen Erweiterung Informationsaustausch (39:37) Tschechien: Prozess gegen Ex-Regierungschef

Halbe Katoffl
Atif Hussein (SDN): Puppen-Diversität, Blackfacing-Protest & Pariser Märchenfilm | Kein Schlussstrich!

Halbe Katoffl

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 85:10


Bis Atif Hussein Puppenbauer wurde, war es ein weiter Weg. Der Berliner ist in der DDR aufgewachsen und hat sudanesisch-deutsche Wurzeln. Ein Gespräch über Einsamkeit in der Jugend, Theaterprotest gegen Blackfacing und Weintrauben nach dem Mauerfall. https://atifhussein.wordpress.com/ Each One Teach One Berlin: https://eoto-archiv.de/spenden/ (02:40) Passkontrolle (07:55) Castingcouch (13:30) Klischee-Check (15:25) Aufwachsen in Ostberlin: "Ich habe nicht verstanden, warum es so viel Gegenwehr gegen mich gab" (35:25) "Theater öffnet Erlebnisräume" (45:15) Mauerfall, Weintrauben und Pariser Märchenfilm (57:00) Intervention im Theater: Protest gegen Blackfacing (1:06:45) Theater der Repräsentation: "Puppen sind Individueen" Diese Folge ist entstanden in Kooperation mit "Kein Schlussstrich! Ein bundesweites Theaterprojekt zum NSU. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms "Demokratie leben!". https://kein-schlussstrich.de/