Podcasts about Dauer

  • 1,513PODCASTS
  • 3,218EPISODES
  • 39mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 22, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about Dauer

Show all podcasts related to dauer

Latest podcast episodes about Dauer

Handelsblatt Morning Briefing
Abwärts: Hoffnung auf Abflauen der Inflation / Ostwärts: Volkswagen investiert weiter in China

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 7:26


Es gibt ein erstes Signal, dass die steigende Inflation nicht von Dauer sein könnte: Die Erzeugerpreise sind gesunken. Doch wann ist es so weit? *** Hier geht's zu unserem Abo-Angebot für unsere Morning Briefing Leser: https://www.handelsblatt.com/mehrerfahren

Blue Moon | Radio Fritz
99 Hacks für ein easy Life - mit Jule Kaden

Blue Moon | Radio Fritz

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 99:36


Nachts das Smartphone in den Flugmodus machen, Bananen nicht neben Äpfel legen, Kondome nur einmal benutzen oder der kleine Smiley-Post-it am Spiegel, der euch früh angrinst und schon geht es euch auf Dauer besser. Was sind eure kleinen und großen Entdeckungen & Hacks, die euch ein schöneres, einfacheres, gemütlicheres Leben machen? Euch ruhiger schlafen lassen, zu einem besseren Mitmenschen machen oder einfach kurz mal für einen „ach, echt?“-Mindblow-Moment gesorgt haben? "Share your Lifehacks" war heute Abend angesagt.

South Bend's Own Words
Listening to Pandemic Narratives

South Bend's Own Words

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 29:45


At two public events in October 2022, doctors Jamie Wagman and Julia Dauer from Saint Mary's College presented the results of an oral history collection project they'd been working on. The idea was to collect stories of real people in our community deeply impacted by the COVID-19 pandemic. The full versions of these oral histories are preserved in the Civil Rights Heritage Center's archives, but today we share audio from Drs. Wagman and Dauer's public presentations. Narrators include Mark Albion, Dea Andrews, Fr. Brian Ching, Stacy Davis, Nikki Hammond, Skyler H., Jennet Ingle, HR Jung, Andre Northern, Lauren S., Ramal Taylor, and Asa Wood. This episode was produced by Jamie Wagman and Julia Dauer from Saint Mary's College, Donald Brittain from the Ernestine M. Raclin School of the Arts at Indiana University South Bend, and George Garner from the IU South Bend Civil Rights Heritage Center. Full transcript of this episode available here. Want to learn more about South Bend's history? View the photographs and documents that helped create it. Visit Michiana Memory at http://michianamemory.sjcpl.org/. Title music, “History Explains Itself,” from Josh Spacek. Visit his page on the Free Music Archive, http://www.freemusicarchive.org/.

#digitalsuccess - Der Podcast rund um Social Media und Online Marketing von TheAngryTeddy.com Blogger Daniel Friesenecker
Warum du nicht immer frischen Content brauchst um deine Community zu begeistern | TAT0275

#digitalsuccess - Der Podcast rund um Social Media und Online Marketing von TheAngryTeddy.com Blogger Daniel Friesenecker

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 11:16


Ständig frischen Content fürs Social Media Marketing zu produzieren kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein. Warum also nicht aus bestehenden Inhalten was Sinnstiftendes basteln, die Community damit begeistern und gleichzeitig Ressourcen sparen. LINKS ZU DIESER FOLGE: Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann könnte dich auch folgende Episode interessieren: Wie oft soll ich posten | TAT0271

Wohlstand für Alle
Ep. 167: Akzelerationismus – mit Volldampf in den Kommunismus?

Wohlstand für Alle

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 33:53


Viele Linke sehnen sich nach den "goldenen Jahrzehnten" des Nachkriegs-Keynesianismus zurück, andere wünschen sich eine Postwachstumsgesellschaft, die durch Verzicht und Sparsamkeit sowie von einer Rückabwicklung technologischer Fortschritte gekennzeichnet ist. Dagegen stellt sich eine linke theoretische Strömung, die zum ersten Mal vor knapp zehn Jahren in Deutschland populär wurde. Der Akzelerationismus will den Kapitalismus nicht bremsen, sondern gewissermaßen beschleunigen, um ihn auf diese Weise zu überwinden. Die technischen Fortschritte, die mit dem Aufstieg des Kapitalismus einhergingen, seien notwendig, um eine andere Gesellschaft, in der mehr Freiheit und Wohlstand herrschen, zu errichten. Nicht technik- und fortschrittskritisch sollen Linke sein, auch sollte man keine Furcht vor Digitalisierung und Automatisierung haben, stattdessen liegen genau darin große Chancen, um auf Dauer eine Welt ohne Arbeit zu errichten. Aber ist das wirklich eine realistische Perspektive? Ist eine Gesellschaft denkbar, in der nicht mehr Menschen, sondern nur noch Maschinen die notwendige Arbeit verrichten? In der neuen Folge von „Wohlstand für Alle“ setzen sich Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt kritisch mit den Akzelerationisten auseinander. Literatur: Armen Avanessian (Hrsg.): Akzeleration, Merve. Armen Avanessian, Robin Mackay (Hrsg.): Akzeleration 2, Merve. Nick Srnicek, Alex Williams: Die Zukunft erfinden. Postkapitalismus und eine Welt ohne Arbeit. Edition Tiamat. Ihr könnt uns unterstützen - herzlichen Dank! Paypal: https://www.paypal.me/oleundwolfgang Konto: Wolfgang M. Schmitt, Ole Nymoen Betreff: Wohlstand fuer Alle IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12 BIC: MALADE51NWD Patreon: https://www.patreon.com/oleundwolfgang Steady: https://steadyhq.com/de/oleundwolfgang/about Twitter: Ole: twitter.com/nymoen_ole Wolfgang: twitter.com/SchmittJunior Die gesamte WfA-Literaturliste: https://wohlstand-fuer-alle.netlify.app

Meditation für jeden Tag | Der Podcast von Inhale Life | Kurz geführte Mini Meditationen auf deutsch

Hetzt zu auch manchmal von Termin zu Termin? Dies kann auf die Dauer sehr anstrengend sein. Umso wichtiger ist es, dass du dir zwischendurch ein paar Minuten Zeit nimmst, um etwas zu Entschleunigen. In dieser kurzen Meditation werden wir genau das tun.

essenZ für´s Ohr
#43 Mit Herz und Verstand: Neophobie – Angst vor neuen Lebensmitteln

essenZ für´s Ohr

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 36:25


Angst vor Neuem – in der Fachsprache Neophobie – ist das aktuelle Thema in der Podcastfolge #43. Diese Art der Angst gibt es gegenüber vielem: neue Situationen (wie einer Ernährungsberatung), Veränderungen jeglicher Art (beispielsweise andere Mahlzeitenstrukturen) und sehr typisch ist die Neophobie auch in Bezug auf Lebensmittel – von der Kinder, Jugendliche wie auch Erwachsene betroffen sein können. Daher ist dieses Thema für Lydia und Heike eines, über das gesprochen werden muss, da sie die Neophobie sowohl in Kitas als auch in der Zusammenarbeit mit Erwachsenen in Unternehmen, bei Kochevents oder in der Ernährungsberatung antreffen. Woher kommt die Neophobie? Ab wann ist sie bedenklich und – noch viel wichtiger – was kann man gegen sie tun? Lösungen müssen her, damit die mit der Neophobie auf Dauer zusammenhängenden Probleme wie Mangelernährung, Untergewicht und/oder soziale Ausgrenzung reduziert und vermieden werden können, sodass Gesundheit und Lebensqualität nicht leiden. Wenn du mir oder uns von essenZ etwas mitteilen möchtest, schreib uns gern eine E-Mail an: team@essenZ.hamburg. Feedback, Anmerkungen, Fröhliches oder auch konstruktive Kritik sind sehr willkommen! Mehr von uns findest du auch auf unserer Website https://essenz.hamburg/ sowie auf Instagram https://www.instagram.com/essenz.hamburg/ oder Linked https://de.linkedin.com/company/essenz-hamburg Lust auf Körperglück zu Hause und überall? Dann findest du alle Infos über den Online-Kurs „Körperglück (Basic)“ hier: https://www.koerperglueck.hamburg/lp/korpergluck-basic-kurs. Ein Start ist jederzeit möglich!

apolut: Tagesdosis
Der Atomkrieg-Bluff | Von Lothar Obrecht

apolut: Tagesdosis

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 12:00


Ein Kommentar von Lothar Obrecht.Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Hans-Joachim Maaz aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt apolut diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!Das Szenario eines nuklearen Infernos wirkt wie eine leere Drohung — als wollten Globalisten damit von ihrer schwindenden Macht ablenken.Um die aktuellen Entwicklungen auf der Weltbühne angemessen bewerten und einordnen zu können, bedarf es einer Draufsicht, eines gewissen Abstandes zu den alltäglichen Ereignissen und Nachrichten. Erst dann wird deutlich, dass die Inszenierungen der Globalisten zwar gewaltig, doch in ihrer Ausführung dilettantisch und durchschaubar sind. Keine der jüngsten Entscheidungen der Verantwortlichen in den Regierungen des transatlantischen Bündnisses hält einer kritischen Überprüfung stand. Stets stützen sich die getroffenen Maßnahmen auf aufwendige Propaganda der Mainstreammedien und pauschale Stigmatisierungen jedweder Kritiker am Marschbefehl der NATO, der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder anderer, durch das Weltwirtschaftsforum (WEF) gekaperten NGOs. Weder in der Beurteilung des Ukrainekonflikts und der Sanktionspolitik des Westens, die in erster Linie Europa selbst schadet, noch der Beurteilung der sogenannten Coronapandemie oder der Ursachen für die Klimaveränderungen werden abweichende Meinungen zugelassen. Diese einseitige Politik ohne Fundament lässt sich nicht auf Dauer durchhalten. Deshalb muss jetzt ein neuer Angstfaktor herhalten.Es ist Freitag, der 23. September 2022, 17.30 Uhr in Apulien, Italien. Der Rasensprenkler knattert im Hintergrund, das türkis schimmernde Poolwasser plätschert friedlich, der Himmel strahlt blau, noch blauer strahlt das Meer am Horizont des Golfo di Taranto (Golf von Tarent). Angenehme 25 Grad auf der Sonnenliege hier in der Finca Cala D‘Aspide in Santa Maria al Bagno am Stiefelabsatz Süditaliens.Ab und an schnippe ich mit dem Mittelfinger eine kleine Ameise von meinem mintfarbenen Badetuch. Die Schlagzeilen des heutigen Tages können mir die Laune nicht verderben, nachdem ich mit Frau und Tochter in einer kleinen Taverne am Hafen von Gallipoli leckeren Schwertfisch zu einem halben Liter apulischen Weißwein verspeist habe und mich nun am Pool auf das gemeinsame Abendessen auf unserer Terrasse mit herausragendem Meerblick vorbereite, zu dem wir uns einen weiteren Tropfen, allerdings einen Rosso aus Kalabrien, gönnen werden.... hier weiterlesen: https://apolut.net/der-atomkrieg-bluff-von-lothar-obrecht+++Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk+++Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/+++ Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Treffpunkt
Scheidung im Alter - warum sich Paare spät noch trennen

Treffpunkt

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 56:55


Die Scheidungsraten bei Langzeitehen in der Schweiz steigen. In der Schweiz etwa hat sich die Scheidungsrate bei Ehen mit einer Dauer von 25 und mehr Jahren seit 1970 mehr als verdoppelt. Als häufigster Grund wurde «Entfremdung» genannt.  Man habe sich auseinandergelebt. Weitere Gründe sind die Untreue des Partners oder Dauerkrisen wie psychische oder körperliche Erkrankungen. Ein wesentlicher Grund für diese Entwicklung ist, neben der längeren Lebenserwartung, auch der gesellschaftliche Wandel. Männer und Frauen «harren» nicht mehr in unbefriedigenden Ehen aus, wie früher üblich. Heute wird die Chance gepackt, sich neu zu orientieren. Sei es in einer neuen Partnerschaft oder in einer anderen Lebensform. Gast in der Sendung: Pasqualina Perrig-Chiello ist Psychologin und Generationenforscherin an der Universität Bern. Sie hat in einer Studie zu Partnerschaft und Trennung langjährige Paare nach den Gründen der Trennung befragt. 

Evergreen SEO & Affiliate Marketing Podcast
So lange dauert SEO wirklich!

Evergreen SEO & Affiliate Marketing Podcast

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 20:11


Du lernst, wie du die Dauer von SEO zumindest ungefähr einschätzen kannst und welche Faktoren du berücksichtigen musst.

Zauberhaut
Das Glücksparadoxon – Wie du ohne Glück zufriedener wirst

Zauberhaut

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 28:10


Was ist Glück? Kannst du diese Frage beantworten? Viele Menschen können das gar nicht so genau. Oder sie benennen es mit “eine glückliche Partnerschaft” oder “Job, der glücklich macht”. Und genau da haben wir es nämlich: Das Paradoxon des Glücks. Das besagt, dass es kein Glück braucht (oder brauchen sollte), um zufrieden zu sein/werden. Wer nach Glück strebt, kann danach süchtig werden. Viele Menschen sind süchtig nach den Glücksbotenstoffen Serotonin, Endorphine und Dopamin. Und von Außen wird das Ganze noch verstärkt: Wir sind umgeben von Dingen, die uns dieses schnelle Glücksgefühl geben. Smartphone, Essen, Alkohol, Drogen. Immer wieder. Überall soll es uns schnell und überglücklich machen. Es ist ein unendlicher Kreislauf. Und von Dauer ist das nicht. Ich erzähle dir, wie du ohne Glück langfristig zufriedener wirst. In dieser Folge spreche ich unter anderem darüber: – Was Glück (nicht) ist – Warum Glück ein Paradoxon ist – Was wir daraus schlussfolgern können – Warum Glück nicht errungen werden kann, nicht unendlich sein sollte und wir nicht danach streben sollten, zu viel Glück schadet – Wie du zufriedener wirst Empfehlungen: Podcastfolge: Kollektive Angst – und wie du dich davon lösen kannst https://www.zauberhaut.coach/podcast/folge-190-kollektive-angst-und-wie-du-dich-davon-loesen-kannst/ Podcastfolge: Karma – Über Seelenpartner und Seelenfamilie https://www.zauberhaut.coach/podcast/folge-168-karma-ueber-seelenpartner-und-seelenfamilie/ Komm mit auf eine Online Transformationsreise und löse Blockaden und Ängste in deinem Unterbewusstsein: http://www.transformations-reise.de Das Zauberhaut Buch: Der Ratgeber für Menschen mit Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne und unreiner Haut. Gebündeltes Zauberhaut Wissen sowie persönliche Einblicke helfen dir, die Botschaften deiner Haut zu verstehen: https://www.zauberhaut.coach/buch/ Tägliche Inspiration für Körper, Geist und Seele gibt es auf Instagram: http://instagram.zauberhaut.coach (@lydia.zauberhaut) Aktiviere deine Selbstheilungskräfte, indem du deine 7 Energiezentren reinigst und aktivierst: http://www.chakren-meditationskurs.de Zauberhaut Premium – Der magische Mitgliederbereich für emotionale Weiterentwicklung, Lebensfreude und mehr Zeit für dich: https://www.zauberhaut.coach/premium/ Wie kann dir Zauberhaut individuell und ganzheitlich helfen? Lass dich kostenfrei von uns beraten: https://www.zauberhaut.coach/beratung/

Hörspiel
3/3 Krimi: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer

Hörspiel

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 49:58


Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn dieser Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen? Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes, machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Jetzt, 80 Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg gefunden. War es Selbstmord? Oder wurde «Tante Himmelfarb» vergiftet? Katrin Bänziger, die Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und nach Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth. «Im Tal der Gebeine» ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe; um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst. 1/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer 2/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer Wir bieten Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an. Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Noemi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Doris Wolters (Bianca), Verena Buss (Ruth), Thomas Douglas (Jamie, Sohn von Ruth), Graziella Rossi (Filomena Haas), Kamil Krejci (Zeno Haas), Niklaus Schmid (Flurin Cavegn, Anwalt), Siegfried Terpoorten (Rabbi Kalman / Zöllner), Helmut Vogel (Baron von Hargelsberg), Henry Camus (Stockton, Anwalt), Phil Hayes (Dicky), Hannah Hablützel (Bianca als Kind), Marcus Schaefer (Vater von Bianca), Ernst Süess ((Ludwig / Sprecher), Daniel Miska (Passagier), Daniel Mangisch (Max), Päivi Stalder (Minna), Désirée Pauli (Telefonistin) Musik: Olivier Truan - Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 50' Das Hörspiel steht bis am 07.10.2023 zum Nachhören zur Verfügung.

Handelsblatt Today
Opec-Deal könnte Benzin und Heizöl teurer machen – und Inflation befeuern / US-Konzerne vergrößern Abstand auf Europa

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 41:59


Das Öl-Kartell drosselt ab November die Förderung. Damit verhärten sich die Fronten zwischen dem Westen und den Ölexporteuren. Leidtragende sind Verbraucher und Unternehmen. Die Öl-Allianz Opec Plus will ab November bis zu zwei Millionen Barrel pro Tag weniger fördern. Die Entscheidung fiel am Mittwoch bei einem Treffen in Wien – bei dem auch der russische Energieminister Alexander Nowak anwesend war. Er gilt als treibende Kraft hinter der Produktionskürzung. Die Ölexporteure gehen angesichts der Abkühlung der Weltwirtschaft von einer geringeren Nachfrage in Rezessionszeiten aus und wollen mit den Förderkürzungen proaktiv den Ölpreis stabilisieren. Allerdings könnte der Schritt die Energiepreiskrise vor allem in Europa verschärfen, die Inflation anheizen und womöglich die Notenbanken dazu veranlassen, länger an einer straffen Geldpolitik festzuhalten, was wiederum eine drohende Rezession verstärken und verlängern würde. Handelsblatt-Rohstoffexperte Jakob Blume glaubt, dass der Deal dem Opec-Plus-Mitglied Russland höchstwahrscheinlich dabei hilft, die Auswirkungen der Preisobergrenze für russisches Öl abzumildern. Diese hatten die G7-Industrieländer ebenfalls am Mittwoch auf den Weg gebracht. „Die Opec Plus ist den geplanten Sanktionen des Westens zuvorgekommen und Russland ist derzeit einer der größten Profiteure des Deals“, sagt Blume in der neuen Folge von Handelsblatt Today. Die Entscheidung des Öl-Kartells steht den westlichen Interessen entgegen: Die Gespräche von US-Präsident Joe Biden, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron oder Bundeskanzler Olaf Scholz, die mit Saudi-Arabien über eine Ausweitung der Ölproduktion verhandelt hatten, blieben ohne Ergebnis. Für Biden kommt der Opec-Entscheid zu einem schwierigen Zeitpunkt. Vor den wichtigen Zwischenwahlen im November hatte Biden eigentlich auf sinkende Spritpreise gehofft. Dass sich Saudi-Arabien nun auf die Seite Russlands stellt, dürfte das Verhältnis zusätzlich belasten. Zuletzt hatten die USA mehrfach die strategischen Ölreserven des Landes angezapft, um den Preisanstieg auf dem Weltmarkt zu bremsen. „Die Effekte waren jedoch nur von kurzer Dauer“, sagt Blume im Gespräch mit Host Anis Mičijević. „Investoren lassen sich nicht veräppeln, irgendwann muss die strategische Ölreserve auch wieder aufgefüllt werden“, erklärt Blume. Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/opec-plus-kartell-drosselt-oel-foerderung-mitten-in-der-energiekrise/28724702.html Außerdem spricht Handelsblatt-Börsenexperte Ulf Sommer in dieser Folge darüber, warum die großen US-Konzerne ihren Abstand auf die europäischen Unternehmen immer weiter vergrößern. Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/umsaetze-usa-versus-europa-us-konzerne-haengen-europas-unternehmen-in-immer-mehr-branchen-ab/28652822.html *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast
Das Gesetz der Anziehung - Kathrin Djilali #758

TomsTalkTime - DER Erfolgspodcast

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 48:40


Das Gesetz der Anziehung verändert dein Leben Mein Name ist Kathrin Djilali, ich bin Unternehmerin und Botschafterin der universellen Gesetzmäßigkeiten. Ich habe vor mehr als 10 Jahren eine BeautyBrand gegründet und ein Enthaarungsstudio eröffnet, was ich mittlerweile veräußert habe. Ich war von Beginn an sehr erfolgreich, weil ich unbewusst viele Dinge richtig gemacht habe. Ich bin eine sehr gute Beobachterin und hatte manchmal das Gefühl ich kann Dinge voraus sehen oder spüren wie etwas enden wird. Das verstand ich lange nicht, bis mir 2016 das Buch "the Secret" in die Hände viel. Ich hatte immer nach einer Erklärung für das was in meinem Leben alles passierte gesucht. Mit diesem Buch hatte ich die Antwort auf all meine Fragen und die Bestätigung, dass ich großen Einfluss auf alles in meinem Leben nehmen kann. Das ich nichts und niemandem ausgeliefert bin. Es war alles vollkommen logisch und Glas klar. Ich hatte meine Antwort gefunden. Das Leben basiert auf dem mächtigsten universellen Gesetz. Dem Gesetz der Anziehung. Nichts passiert einfach so. Dieses Buch hat mein Leben komplett verändert. Ich wusste von dem Moment an, dass ich das jedem weitergeben muss, der es hören will oder nach Unterstützung oder einer Lösung für ein Problem sucht. Das habe ich mir zu meiner Vision gemacht. Denn dieses Gesetz verändert alles. Alle Spielregeln die jemals von Menschen gemacht worden sind. Es ist sozusagen ein Gesetz jenseits der Regeln. Gesetz der Anziehung - wie ein Buch dein Leben verädnern kann Mit diesem Buch wurde mir aber auch klar, dass ich mir mit meinem Geschäftsmodell einen goldenen Käfig gebaut hatte. Ich arbeitete 90 % des Tages, bekam 2 Kinder irgendwie nebenbei und verlor auf diesem Weg mich selbst. Mein Leben sah nach Außen hin super aus. Ich hatte Erfolg, eine Familie und finanzielle Resourcen. Ich wusste wie das Gesetz der Anziehung funktioniert und trotzdem fehlte etwas zu meinem Glück. Denn 3 Dinge hatte ich nicht. Inneren Frieden, Erfüllung und Zeit. Auch mit meiner Gesundheit ging es Bergab. Aber das schöne war, ich wusste auch, ich kann alles verändern ohne alles kaputt zu machen. Ich musste nicht mit einem one way ticket nach Uspekistan auswandern, sondern ich konnte alles sehr sanft und mit viel Freude so verändern, dass es für alle Beteiligten ein Zugewinn sein würde. Ich habe lange gebraucht um die Lösung zu finden, denn mit dem Gesetz der Anziehung ist soviel mehr verbunden als zu manifestieren. In manchen Lebensbereichen funktionierte es super, in anderen wiederum garnicht. Woran lag das? Ich habe viele viele Coachings gebucht und auch immer etwas mitgenommen. Dennoch fand ich die Lösung wo ganz anderes. Wie heisst es so schön, wenn du etwas verstecken willst, dann verstecke es dort, wo niemand danach sucht. Und ein Teil dieser Lösung ist, dass dieses wunderbare Gesetz für jeden unterschiedlich funktioniert. Warum? Weil jeder andere Erfahrungen mitbringt und an andere Dinge glaubt. Aber auch weil jeder Mensch anders Dinge in sein Leben zieht. So individuell das Gesetz ist, so individuell sind auch meine Teachings. Natürlich gibt einen Rahmen. Die sogenannten Spielregeln des Universums. Das ist aber nur ein ganz kleiner Teil. Denn es ist wichtig, dass jeder sein perfect match mit dem Universum findet. Und dafür habe ich den sogenannten LOA Code of Freedom entwickelt. Mit dem Gesetz der Anziehung zu deinen Herzenszielen Dieser Code hilft dir in kürzester Zeit deine tiefsten inneren Herzensziele zu erreichen. Speziell geht es mir darum, den Menschen die immer hart arbeiten zu zeigen, wie es leichter und entspannter gehen kann, Wie sie mehr Zeit für sich haben, trotzdem sehr erfolgreich bleiben und vor allem wie sie endlich ihre Innere Leere füllen können. Ich habe immer gedacht, das meine Firma und mein Business mich erfüllt. Leider war dem nicht auf Dauer so. Heute weiss ich auch warum das so war. Ich habe mich einmal mit einer sehr guten Freundin unterhalten und sie hat mich gefragt, was ich denn privat gerne so mache. Was mir denn Spaß macht. Das einzige was ich dazu sagen konnte. Ich kenn mich privat kaum. Ich habe keine Ahnung. Ich habe ja nie Zeit. Heute mag ich mir das gar nicht mehr vorstellen so durch den Tag zu jagen und mich nach anderen zu richten. Ich liebe meine Arbeit als VIP 1zu1 Coach, denn es passieren so viele magische Dinge bei meinen Klientinnen. Es ist ein bisschen wie Zauberei. :-) Ich genieße meine Freiheit in vollen Zügen. Ich habe Zeit für meine Kinder und weiß mittlerweile was mir großen Spaß macht. Dein größter Fehler als Unternehmer?: Ich wollte immer viel Geld verdienen. So dachte ich, kann ich all meine Träume erfüllen und bin automatisch frei. Ich habe viele Dinge versucht. Allerdings konnten diese nach dem Gesetz der Anziehung niemals erfolgreich werden. Das wusste ich aber damals mit 25 nicht. Allerdings war das Geschäftsmodell was ich 2012 wählte, alles andere als eine Reise in Richtung Freiheit. Ich arbeitete nicht für mich, ich arbeitet für andere und tauschte immer Zeit gegen Geld. Ich wollte Erfüllung, Inneren Frieden und habe geglaubt, dass sich diese Gefühle mit dem Business was ich führte einstellen würden. Dem war nicht so. Deine Lieblings-Internet-Ressource?: Ich liebe zoom Deine beste Buchempfehlung: Kontaktdaten des Interviewpartners: Kathrin Djilali vip.kathrindjilali.de kathrin.djilali@icloud.com https://www.master-your-freedom.com/ Mehr Freiheit, mehr Geld und mehr Spaß mit DEINEM eigenen Podcast. Erfahre jetzt, warum es auch für Dich Sinn macht, Deinen eigenen Podcast zu starten. Jetzt hier zum kostenlosen Podcast-Workshop anmelden: http://Podcastkurs.com +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++   So fing alles an. Hier geht´s zur allerersten Episode von TomsTalkTime.com – DER Erfolgspodcast. Und ja, der Qualitätsunterschied sollte zu hören sein. Aber hey, dass war 2012…

Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk
Kunstwerke und Energiekrise - Experte: "Eine Priorisierung ist wegen der hohen Energiekosten notwendig"

Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 5:15


Der Deutsche Kulturrat bringt wegen der Gaskrise eine "Triage" für Kunstwerke ins Spiel. Stefan Simon vom Rathgen Forschungslabor plädiert für eine Werteermittlung. Kunst, die nur klimatisiert gelagert werden könne, werde es auf Dauer nicht mehr geben.Reinhardt, Anjawww.deutschlandfunk.de, Kultur heuteDirekter Link zur Audiodatei

Hörspiel
2/3 Krimi: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer

Hörspiel

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 45:33


Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn dieser Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen? Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes, machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Jetzt, 80 Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg gefunden. War es Selbstmord? Oder wurde «Tante Himmelfarb» vergiftet? Katrin Bänziger, die Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und nach Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth. «Im Tal der Gebeine» ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe; um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst. 1/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer 3/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer Wir bieten Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an. Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Noemi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Doris Wolters (Bianca), Verena Buss (Ruth), Thomas Douglas (Jamie, Sohn von Ruth), Graziella Rossi (Filomena Haas), Kamil Krejci (Zeno Haas), Niklaus Schmid (Flurin Cavegn, Anwalt), Siegfried Terpoorten (Rabbi Kalman / Zöllner), Helmut Vogel (Baron von Hargelsberg), Henry Camus (Stockton, Anwalt), Phil Hayes (Dicky), Hannah Hablützel (Bianca als Kind), Marcus Schaefer (Vater von Bianca), Ernst Süess ((Ludwig / Sprecher), Daniel Miska (Passagier), Daniel Mangisch (Max), Päivi Stalder (Minna), Désirée Pauli (Telefonistin) Musik: Olivier Truan - Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 46' Das Hörspiel steht bis am 07.10.2023 zum Nachhören zur Verfügung.

Hörspiel
1/3 Premiere/Surround: «Der böse Trieb» von Alfred Bodenheimer

Hörspiel

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 50:20


Noch einmal löst der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein einen kniffligen Fall. Dabei kommt er als Seelsorger und Hobby-Ermittler an seine Grenzen. Wird er doch mit der brutal banalen Ehehölle eines Vorzeigepaares konfrontiert, die sich ein Strindberg nicht perfider hätte ausdenken können. Sonja und Viktor Ehrenreich, gespielt von Valerie Niehaus und Sebastian Rudolph, leben als erfolgreiches und unauffälliges Paar in der Gemeinde Inzlingen bei Lörrach. Bis eines Tages, Sonja ist gerade verreist, Viktor Ehrenreich im schmucken Eigenheim erschossen aufgefunden wird. Rabbi Klein kannte den frommen Zahnarzt gut, aber diese Tat scheint mehr als rätselhaft, auch für ihn. Ausserdem gärt unter den jüdischen Gemeinden in der Schweiz ein Fundamentalkonflikt. «Der böse Trieb» ist Rabbi Kleins sechster und vorerst letzter Fall. Die Hörspiel-Fassung entstand auch dieses Mal in enger Zusammenarbeit zwischen dem Autor Alfred Bodenheimer und dem Regisseur Buschi Luginbühl, der mit dieser Inszenierung seine jahrzehntelange Arbeit für das SRF-Hörspiel abschliesst. Dem 80jährigen Luzerner verdankt das Publikum eine Vielzahl von herausragenden und beliebten Radioproduktionen wie etwa «De Dracheriiter», «Die Schattmattbauern» oder «Die Brüder Löwenherz», dazu mehr als hundert «Schreckmümpfeli». Wir bieten Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an. Alle drei Teile können Sie jetzt online als Podcast anhören oder immer Montags, vom 03.10. bis 17.10., auf Radio SRF 1 um 14:00 Uhr. 2/3: «Der böse Trieb» von Alfred Bodenheimer 3/3: «Der böse Trieb» von Alfred Bodenheimer Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Valerie Niehaus (Sonja Ehrenreich), Sebastian Rudolph (Viktor Ehrenreich), Noemi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Bernhard Bettermann (Anschel Fink), Dan Wiener (Bunem Kletzki), Volkmar Staub (Kommissar Unmüssig), Barbara Falter (Frau Frowein), Charlotte Heinimann (Frau Wälterlin), Peter Hottinger (Tobias Salomon), Dashmir Ristemi (Itamar Diamant), Grégoire Gros (Sven Kahane), Yohanna Schwertfeger (Anouk Kriesi), Stefano Wenk (Werner Kriesi), Annina Polivka (Nadine Ambühl), Michael Morris (Joshua Mirsky), Graziella Rossi (Gina Deutsch-Castelnuovo), Jean Fundi (Simon Mwanga)*, Innocent Bolunda (Fabrice Kawame)*, Karin Berri (Frau Wild), Desirée Pauli-Baumann (Frau am Telefon), Max Helfer (Mann am Telefon) Musik: Olivier Truan - Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2022 - Dauer: 50' Das Hörspiel steht bis am 17.10.2023 zum Nachhören zur Verfügung.

Wohlstand für Alle
Ep. 164: Marx und Engels gegen Malthus

Wohlstand für Alle

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 30:00


Im 19. Jahrhundert wurde das „Bevölkerungsgesetz“ von Thomas Robert Malthus eifrig und von vielen zustimmend rezipiert. Malthus ging davon aus, dass die Menschheit exponentiell wachse, während die Lebensmittelproduktion nur linear ansteige, wodurch auf Dauer immer wieder große Hungersnöte die Menschheit dezimieren werden. Anschließend werde die Bevölkerung wieder anzufangen zu wachsen, bis die kritische Grenze erneut erreicht ist – ein regelrechter Teufelskreis. Malthus war sich sicher, ein Naturgesetz entdeckt zu haben, so sehr sogar, dass er sich gar keine Mühe mehr gab, dieses zu beweisen, sondern sich damit begnügte, es bloß zu postulieren. Es waren vor allem Karl Marx und Friedrich Engels, die das malthusianische Denkgebäude einer fundamentalen Kritik unterzogen. Zwar loben die Begründer des Marxismus Malthus dafür, dass er immerhin die Klassenverhältnisse nicht verschleiert, doch sei die eigentliche Theorie aus mehreren Gründen nicht haltbar. Zunächst ist da die Naturalisierung von Verhältnissen, die in Wahrheit gesellschaftlich bedingt sind – Malthus suggeriert, der Mensch sei den Naturzusammenhängen ausgeliefert wie ein Tier. Weiter kritisiert Marx, dass Malthus den Grund für die Verelendung der Arbeiter in der Masse der Subsistenzmittel, nicht in ihrer Stellung zu den Produktionsmitteln sucht. Mehr dazu in der neuen „Wohlstand für Alle“-Folge von Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt. Literatur: Ronald L. Meek: Marx und Engels über Malthus. Werk- und Briefauszüge gegen die Theorien von Thomas Robert Malthus, online auf Englisch verfügbar unter: https://ia801600.us.archive.org/1/items/in.ernet.dli.2015.191351/2015.191351.Marx-Amp-Engels--On-Malthus.pdf. Ihr könnt uns unterstützen - herzlichen Dank! Paypal: https://www.paypal.me/oleundwolfgang Konto: Wolfgang M. Schmitt, Ole Nymoen Betreff: Wohlstand fuer Alle IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12 BIC: MALADE51NWD Patreon: https://www.patreon.com/oleundwolfgang Steady: https://steadyhq.com/de/oleundwolfgang/about Twitter: Ole: twitter.com/nymoen_ole Wolfgang: twitter.com/SchmittJunior Die gesamte WfA-Literaturliste: https://wohlstand-fuer-alle.netlify.app

Hörspiel
3/3: «Die Schattmattbauern» von Carl Albert Loosli

Hörspiel

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 48:14


Carl Albert Loosli hat mit seinem 1926 fertiggestellten Roman für Gesellschaftskritik und soziale Anliegen eine populäre Literaturform benutzt: Den Kriminalroman. Er gilt als schweizerischer Pionier dieser Gattung und beeinflusste Friedrich Glauser ebenso wie Friedrich Dürrenmatt. An einem verhangenen Sommermorgen wird auf der Schattmatt im Emmentaler Dorf Habligen der alte Bauer Rees Rösti vor seinem Haus tot aufgefunden. Offensichtlich ermordet. An seinem Hinterkopf klafft eine Schusswunde. Der Verdacht fällt auf Fritz Grädel, den Schwiegersohn des Opfers. Diesem hat der Ermordete seit Jahren mit allen erdenklichen Mitteln das Leben schwer gemacht. Und noch am Vorabend hat ihm Grädel im Wirtshaus vor Zeugen den Tod gewünscht: «Schau, ich bin kein Unhund, aber das sage ich dir, wenn dieser Sternsdonner morgen verreckt wäre, Gott verzeih mir die Sünde, ich könnt mich drob freuen!» Nein, sich zu freuen hat Fritz Grädel schon bald keinen Anlass mehr. Auf den Verdacht folgen die Ermittlungen, die Untersuchungshaft, die Mordanklage Dann die zunehmende Gewissheit, das Stigma des Mörders nie mehr loszuwerden, da er seine Unschuld nicht beweisen kann. Was ist genau passiert in jener Sommernacht auf der Schattmatt? 1/3: «Die Schattmattbauern» von Carl Albert Loosli 2/3: «Die Schattmattbauern» von Carl Albert Loosli Das Hörspiel wurde 2008 mit dem Berner Radiopreis ausgezeichnet. Mit: Stefan Kurt (Erzähler), Robert Schmid (Hugo Brand, Fürsprech und Gemeindepräsident), Stefano Wenk (Fritz Grädel, Bauer auf der Schattmatt), Marianne Weber (Bethli, seine Frau), Daniel Ludwig (Rees Rösti, Vater von Bethli, Schattmattbauer), Paul Niederhauser (Christian Rösti, Bruder von Rees), Judith Niethammer (Gritli Röthlisberger), Andreas Matti (Karl Wegmüller), Heiner Hitz (Gerichtsschreiber), Rudolf Kaspar (Dr. Steck / Richter), Marlise Fischer (Anna Grüter / Frau), Daniel Kasztura (Ankläger), Judith Niethammer (Gritli), Peter Glauser (Bauer 1), Frank Demenga (Bauer 2 / Schachen Ueli), René-Philippe Meyer (Vater Rösti), Martina Schütze (Mutter), Dominic Hänni (Reesli Rösti), Dominik Dähler (Christian Roth / Obmann der Geschworenen), Daniel Bill (Draguner / Händler), Ruedi Meyer (Landjäger Blumer), Christian Schmid (Dr. Emil Wyss), Peter Glauser (Jakob Moser), Daniel Bill (Andreas Christen) Mundarttexte übertragen von Paul Niederhauser Musik: Albin Brun, Marc Unternährer, Patricia Draeger - Tontechnik: Ueli Karlen - Hörspielfassung und Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2007 - Dauer: 48' Das Hörspiel steht bis am 02.11.2022 zum Nachhören zur Verfügung.

Hörspiel
1/3 Krimi: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer

Hörspiel

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 49:32


Zum dritten Mal ermittelt der Zürcher Rabbiner Gabriel Klein in einem SRF-Radiokrimi. Dieses Mal wird sein detektivisches Gespür ganz besonders auf die Probe gestellt. Denn dieser Fall betrifft ihn sehr persönlich. Wie ist seine liebste Verwandte, eine Holocaust-Überlebende, zu Tode gekommen? Bianca Himmelfarb war 9 Jahre alt, als sie, ebenso wie ihre Schwester, aus Nazi-Deutschland nach England in Sicherheit gebracht werden konnte. Rabbi Kleins Grossvater war ihr Fluchthelfer. Nach dem Krieg – ihre Eltern starben in einem Vernichtungslager – heiratete Bianca einen kanadischen Industriellen und wurde erfolgreiche Unternehmerin. Nach dem Tod ihres Mannes, machte sie sich zusätzlich als Kunsthändlerin und -mäzenin einen Namen. Jetzt, 80 Jahre später, wird Bianca Himmelfarb tot in ihrer Zweitwohnung am Zürichberg gefunden. War es Selbstmord? Oder wurde «Tante Himmelfarb» vergiftet? Katrin Bänziger, die Kommissarin der Stadtpolizei, tappt im Dunkeln, und Klein, der ihr wie immer nur wenig verrät, stellt seine eigenen Nachforschungen an. Sie führen ihn nach Wien und nach Birmingham, aber vor allem in die Vergangenheit Biancas und ihrer Schwester Ruth. «Im Tal der Gebeine» ist Rabbi Kleins fünfter Fall. Erneut gelingt es Alfred Bodenheimer, einen Kriminalfall souverän mit komplexen Themen der jüdischen Lebenswelt zu verknüpfen. Es geht um ein konfliktbeladenes Erbe; um die Frage, wie das Holocaust-Trauma zu überwinden ist und so, nach der Vision des Propheten Ezechiel von den wieder zum Leben erweckten Gebeinen, ein Neuanfang im Heute möglich wäre. Und nicht zuletzt geht es um einen brisanten Fall von Raubkunst. 2/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer 3/3: «Im Tal der Gebeine» von Alfred Bodenheimer Wir bieten Ihnen dieses Hörspiel im Surround-Sound für Kopfhörer an. Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Hanspeter Müller-Drossaart (Rabbi Gabriel Klein), Noemi Gradwohl (Rivka Klein), Julia Jentsch (Kommissarin Bänziger), Doris Wolters (Bianca), Verena Buss (Ruth), Thomas Douglas (Jamie, Sohn von Ruth), Graziella Rossi (Filomena Haas), Kamil Krejci (Zeno Haas), Niklaus Schmid (Flurin Cavegn, Anwalt), Siegfried Terpoorten (Rabbi Kalman / Zöllner), Helmut Vogel (Baron von Hargelsberg), Henry Camus (Stockton, Anwalt), Phil Hayes (Dicky), Hannah Hablützel (Bianca als Kind), Marcus Schaefer (Vater von Bianca), Ernst Süess ((Ludwig / Sprecher), Daniel Miska (Passagier), Daniel Mangisch (Max), Päivi Stalder (Minna), Désirée Pauli (Telefonistin) Musik: Olivier Truan - Hörspielfassung: Alfred Bodenheimer und Buschi Luginbühl - Dramaturgie: Reto Ott - Tontechnik: Franz Baumann - Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2020 - Dauer: 50' Das Hörspiel steht bis am 07.10.2023 zum Nachhören zur Verfügung.

Handelsblatt Today
Staat übernimmt Uniper, Gasumlage kommt trotzdem / Lohnt sich die Lebensversicherung noch?

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 30:39


Lebensversicherer stecken in finanziellen Schwierigkeiten und wollen ihre Kunden loswerden. Wie attraktiv die Altersvorsorge noch ist. Die beliebteste private Altersversorge der Deutschen kommt zunehmend in Bedrängnis: die Lebensversicherung. Seit 2008 hat die EZB, bis zuletzt, den Leitzins stets niedrig gehalten. Zuvor hatten die Lebensversicherungen noch lang laufende Verträge abgeschlossen, die ihren Kundinnen und Kunden drei Prozent und mehr Verzinsung auf das eingezahlte Kapital versprachen. Drei Prozent garantierte Zinsen in einem Niedrigzinsumfeld zeigte sich auf Dauer als schlechtes Geschäft. Seit einigen Jahren verkaufen Anbieter für Lebensversicherungen deshalb alte Verträge an Abwicklungsgesellschaften weiter. Eine Praxis, die in Zukunft zunehmen dürfte – zum Leidwesen der Kunden. Von knapp 83 Millionen Versicherungsscheinen, den sogenannten Policen, im Land haben die Versicherer bisher gut sechs Millionen an Abwicklungsgesellschaften übergeben. Doch oftmals wissen die Kunden nicht Bescheid, dass sie plötzlich bei einem anderen Unternehmen versichert sind. Das alarmiert Verbraucherschützer. Sie befürchten durch die Umstellungen zum einen eine Schlechterstellung der Kundschaft und zum anderen das Eintreten von Auszahlungsproblemen. Host Lena Jesberg spricht in dieser Folge Handelsblatt Today mit Redakteurin Susanne Schier über das kriselnde Geschäft der Lebensversicherer und ob sich Lebensversicherung vielleicht doch lohnen könnten. Außerdem: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hält trotz der Verstaatlichung des Gaskonzerns Uniper an der umstrittenen Gasumlage fest. Aus Sicht vieler Wirtschaftsvertreter ein Fehler. Sie vermuten für Unternehmen nun immense Kosten. Habeck selbst rechtfertigt die Umlage als notwendige Brücke um die Finanzsolidität von Uniper sicherzustellen. Jürgen Flauger, Ressortleiter für Unternehmen und Märkte beim Handelsblatt, ordnet die Lage ein. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen

radioWissen
Mäßigung - Heilmittel für eine zügellose Zeit?

radioWissen

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 23:13


Raubbau an den natürlichen Ressourcen der Erde, massive Klimaveränderungen, eine Kultur, die nur noch am Konsum ausgerichtet zu sein scheint: Unser Lebensstil birgt auf Dauer mehr Gefahren als Vorteile. Mäßigung ist daher keine Forderung, sondern eine Notwendigkeit für unsere Zeit.

His2Go - Geschichte Podcast
His2Go#96 - Zheng Hes große Expeditionsflotte: Als Chinas Armada die See beherrschte

His2Go - Geschichte Podcast

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 54:30


1405 stach von Nanjing aus eine Flotte in See, wie sie die Welt noch nie gesehen hatte. 200-300 hölzerne Dschunken mit 28.000 Passagieren, jede einzelne größer als jedes bisher gebaute Schiff, segelten auf insgesamt sieben Expeditionsreisen über das südchinesische Meer und den indischen Ozean. Befehligt wurden sie von Admiral Zheng He, Eunuch und Günstling Kaiser Yongles. Wie eine schwimmende Stadt segelte die riesige Flotte bis an die Grenzen der bekannten Welt, um Macht und Ruhm der Ming-Dynastie zu demonstrieren. China erreichte so eine Vormachtstellung auf den Weltmeeren, die Europa in dieser Zeit weit überragte. Jedoch war diese Dominanz nicht von Dauer...........WERBUNGDu willst dir die Rabatte unserer Werbepartner sichern? Hier geht's zu den Angeboten!........FOLGENBILDDas Folgendbild zeigt eine Darstellung bzw. Rekonstruktion der Flotte Zheng Hes im Cheng Ho Cultural Museum.........LITERATURDreyer, Edward L.: Zheng He: China and the oceans in the early Ming dynasty, 1405 – 1433, New York 2007.Liu; Chen; Blue (Hrsg.): Zheng He's maritime voyages (1405-1433) and China's relations with the Indian Ocean world: a multilingual bibliography, Leiden 2014.https://www.businessinsider.de/wirtschaft/china-zerstoerte-vor-500-jahren-eigene-marine-2017-3/Jost, Alexander: Hoher Besuch im Land des Himmelsplatzes - die Fahrten der Ming-Flotte in die Arabische Welt, 1413-1433, Tübingen 2011 (Magisterarbeit)..........UNTERSTÜTZUNGIhr könnt uns dabei unterstützen, weiterhin jeden 10., 20. und 30. des Monats eine Folge zu veröffentlichen!Folgt und bewertet uns bei Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, Podimo, Instagram, Twitter oder über eure Lieblings-Podcastplattformen. Über diesen Spendenlink oder unseren Fanartikel-Shop könnt ihr uns auch finanziell unterstützen!Wir freuen uns über euer Feedback, Input und Vorschläge zum Podcast, die ihr uns über das Kontaktformular auf der Website, Instagram und unsere Feedback E-Mail: kontakt@his2go.de schicken könnt. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an jede einzelne Rückmeldung, die uns bisher erreicht hat und uns sehr motiviert..........COPYRIGHTMusic from https://filmmusic.io: “Sneaky Snitch” by Kevin MacLeod and "Plain Loafer" by Kevin MacLeod (https://incompetech.com) License: CC BY Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.