Podcasts about fdp

  • 1,103PODCASTS
  • 3,463EPISODES
  • 34mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Sep 20, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about fdp

Show all podcasts related to fdp

Latest podcast episodes about fdp

Jung & Naiv
#595 - Jessica Kaußen, Spitzenkandidatin der Linken in Niedersachsen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 111:09


Zu Gast im Studio: Maschinenbauingenieurin Jessica Kaußen, Spitzenkandidatin von Die Linke zur Landtagswahl in Niedersachsen. Sie ist alleinerziehende Mutter einer achtjährigen Tochter und Chefin der Linken-Fraktion in der hannoverschen Regionsversammlung. Ein Gespräch über Jessicas Werdegang, Maschinenbau, die Zukunft der Branche in Niedersachsen, die soziale Lage im Land, Armut, verschuldete Kommunen, Vermögensungleichheit, der russischen Angriffskrieg in der Ukraine sowie die Causa Wagenknecht und die gespaltete Linkspartei + eure Fragen Dies ist das letzte Gespräch zur Landtagswahl in Niedersachsen. Vorab gab es Interviews mit den Spitzenkandidaten der Grünen, FDP und SPD (Folgen 592 bis 594). CDU und AfD möchten nicht. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Regionaljournal Aargau Solothurn
Gute Noten für Aargauer Regierung in der Corona-Pandemie

Regionaljournal Aargau Solothurn

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 5:40


Die Aargauer Regierung hat in einem Bericht Bilanz gezogen über die Corona-Pandemie. Das Kantonsparlament hat den Bericht am Dienstag diskutiert. Kritik gab es vor allem von SVP und FDP, unter anderem wegen Geschäftsschliessungen. Am Ende wurde der Bericht verabschiedet. Weitere Themen: * Spital Leuggern hat neu ein Radiologiezentrum. * Die Gemeinden Boswil und Sarmenstorf verzichten dieses Jahr auf eine Weihnachtsbeleuchtung - um Energie zu sparen.

Die Landespolitik
Schulanfang: Streit um Lehrermangel

Die Landespolitik

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 23:17


Lehrermangel: Streit über Zahlen zum Schulanfang/ Herbstklausuren: Standortbestimmung bei Grünen und Freie Wählern / Brüssel auf dem Holzweg? - EU will weniger Holz verbrennen / Mängel in der Korruptionsbekämpfung - FDP verklagt Staatsregierung

Kalenderblatt - Deutschlandfunk
Vor 40 Jahren - Als Helmut Schmidt die sozialliberale Koalition aufkündigte

Kalenderblatt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 5:00


Die Bundestagswahl 1980 bescherte der sozialliberalen Koalition unter Helmut Schmidt eine deutliche Mehrheit. Doch bei SPD und FDP knirschte es in der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Am 17. September 1982 kündigte der Bundeskanzler die Koalition auf.Von Otto Langelswww.deutschlandfunk.de, KalenderblattDirekter Link zur Audiodatei

Interviews - Deutschlandfunk
Europa-Abgeordneter zu Orbán - "EU-Gelder ohne Kontrolle nach Ungarn zu geben ist falsch“

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 9:18


Die EU-Kommission droht Ungarn, Fördermittel wegen rechtsstaatlicher Verstöße einzufrieren. Die Gelder sollten so lange einbehalten werden, bis man sehe, ob tatsächlich Verbesserungen einträten, sagte EU-Parlamentarier Moritz Körner (FDP) im Dlf. Schulz, Josephinewww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Drittverwertung
#127 - FRANK'MENTIERUNG - Ohne Maske auf dem Oktoberfest

Drittverwertung

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 33:10


In der Frank'mentierung ist Podcast-Host Frank auf Solo-Pfaden unterwegs und spricht u.a. über das diesjährige Oktoberfest, welche Wirkung Markus Söders Aussagen bzw. Taten haben könnten und über vergessene Wahlversprechen der FDP.

WDR RheinBlick - der Landespolitik-Podcast
Das Entlastungspaket - ein schlechter Deal fürs Land?

WDR RheinBlick - der Landespolitik-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 28:05


Das dritte Entlastungspaket steht, der Bund will mit weiteren 65 Milliarden Euro die Folgen der Energiekrise abfedern. Die Rechnung geht aber für einige Bundesländer - zumindest aus deren Sicht - nicht auf. Sie müssen nämlich auch Geld dazu geben oder auf welches verzichten. In NRW stehen deshalb schon schwarz-grüne Projekte auf der Kippe. Christoph Ullrich diskutiert mit Wolfgang Otto und Martina Koch über ein großes politisches Dilemma. Von Christoph Ullrich.

Wortwechsel - Deutschlandfunk Kultur
Krieg in der Ukraine - Soll Deutschland jetzt schwere Waffen liefern?

Wortwechsel - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 53:53


Nach den Geländegewinnen der ukrainischen Armee streitet die Ampel-Koalition über die Lieferung von schwerem militärischem Gerät. Grüne und FDP wollen Kampf- und Schützenpanzer liefern, Bundeskanzler Scholz (SPD) möchte keine deutschen "Alleingänge".Moderation: Birgit Kolkmannwww.deutschlandfunkkultur.de, WortwechselDirekter Link zur Audiodatei

The European Skeptics Podcast
TheESP – Ep. #343 – King of Homeopathy

The European Skeptics Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 51:22


– but at least the bees were informed of the death of their queen We're back from ESC in Vienna! Thanks to all who came up and said hi to us, that was a blast! This week we reflect on what Charles III, the king of SCAM, may mean for skepticism and what there is to say about the Swedish election results. For TWISH we get to learn about Foucault and his pendulum, a simple but brilliant demonstration of the rotation of the Earth. We leave the poking-of-the-Pope for next week and dig into the news: GERMANY: Prominent figure of New Germanic Medicine Helmut Pilhar dies UK / INTERNATIONAL: Madness around the Queen's death UK: Celebrity Russel Brand admits spreading falsehoods EUROPE: Europe's hottest summer on record RUSSIA: Anti-censorship tool lets Russians read Blocked News GERMANY: Study shows behavioral studies got the sampling all wrong FRANCE: Didier Raoult‘s lab under investigation German party FDP and airlines get the Really Wrong Award for campaigning against masks on planes. Enjoy! Segments: Intro; Greetings; TWISH; News; Really Wrong; Quote And Farewell; Outro; Out-Takes;

Der Gradmesser
Vom Bauernhof zur Klimawirtschaft

Der Gradmesser

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 33:06


Verstolpert die Ampel den Klimaschutz in der Landwirtschaft? Wo die FDP blockiert, was Landwirte tun wollen, und wie viel CO2 eingespart werden kann, darum und mehr geht es in dieser Folge, unter anderem mit Agrarwissenschaftler Harald Grethe.

Jung & Naiv
#593 - Stefan Birkner, FDP-Spitzenkandidat in Niedersachsen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 127:40


Zu Gast im Studio: Jurist Stefan Birkner, Spitzenkandidat der FDP zur Landtagswahl in Niedersachsen. Er ist Landesvorsitzender der FDP Niedersachsen sowie Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Niedersächsischen Landtag. Vom 18. Januar 2012 bis zum 19. Februar 2013 leitete er als Minister das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Ein Gespräch über seinen Werdegang, politische Überzeugungen, Ideologie der FDP, Massentierhaltung, Atomkraft, Fracking, Moorschutz vs Autobahnausbau, Bürokratieabbau, "Politik ohne Tabus", Armut und soziale Politik uvm. + eure Fragen Es folgen Interviews mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Jessica Kaußen (Linke). CDU und AfD möchten nicht. Die Spitzenkandidatin der Grünen war in Folge 592 zu Gast. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Tagesgespräch
Maja Riniker, Priska Seiler Graf: Sicherheit versus Demokratie?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 27:30


Der F35A wird gekauft, auch wenn eine Initiative dagegen hängig ist. Der Krieg in der Ukraine eint die Kräfte, um die Armee zu stärken, auch mit einem grösseren Budget. Welche sicherheitspolitische Strategie verfolgt die Schweiz? Maja Riniker und Priska Seiler Graf sind zu Gast im Tagesgespräch. Es geht um das grösste Rüstungsgeschäft der Schweizer Geschichte: den Kauf der neuen Kampfjets F35A. Bundesrat und Parlament sind sich mehrheitlich darüber einig, dass es der beste und günstigste Flieger ist. Diese Überzeugung ist durch den Ukraine-Krieg noch bestärkt worden, das Parlament hat den Kauf beschlossen, obwohl eine Volksinitiative dazu noch hängig ist. Der Nationalrat ist heute dem Ständerat gefolgt und ermächtigt den Bundesrat, die Kaufverträge bereits bis im März zu unterzeichnen. In der Debatte wurde nicht weniger als der Untergang Armee beschworen, falls der F35A nun nicht sofort gekauft werde. Entgegengehalten wurde die Missachtung der Demokratie, wenn nun ohne Abstimmung die Verträge unterschrieben werden. Stehen die Sicherheit und die Kosten über den demokratischen Rechten? Welche Sicherheit bringen die neuen Kampfjets? Diese Fragen zeigen zwar grundsätzliche Differenzen auf. In der Debatte um Armeebotschaft, die gesamten Armeekredite von zusammengezählt über 9 Milliarden Franken, tritt aber auch eine grosse Geschlossenheit zu Tage – um die Schweizer Armee für die aktuellen und künftigen Herausforderungen zu rüsten. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine haben sich die Positionen auch angenähert. Welche Ausgaben braucht die Schweizer Armee, um ihre Aufgabe erfüllen zu können? Wie sieht eine längerfristige Sicherheitspolitik aus? Priska Seiler Graf, Nationalrätin der Sozialdemokratischen Partei und Maja Riniker, Nationalrätin der FDP sind beide Mitglieder in der Sicherheitspolitischen Kommission des Nationalrates und sind nun die Gäste im Tagesgespräch bei Karoline Arn.

RSO Infomagazin
RSO Infomagazin 14.9.2022

RSO Infomagazin

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 33:05


Heute mit diesen Themen: St.Moritz wählt am 25. September den Gemeindevorstand: Vier Sitze sind zu vergeben, sieben Kandidierende buhlen um die Wählerstimmen. Interessant sind die Wahlen in St.Moritz auch wegen den internen Querelen der FDP. Flexiblen Arbeitszeitmodellen gehört die Zukunft: Das Jobsharing von Führungskräften in Kaderpositionen wird auch als Topsharing bezeichnet. Die Graubündner Kantonalbank testet das Topsharing. Bisher mit sehr guten Erfahrungen. Was hat die Fitnessbranche in der Corona-Krise gelitten: Viele Monate mussten die Muckibuden dicht machen. Kaum jemand schloss ein Fitnessabo ab. Heute gleicht die neue Realtität der Fitnessbranche nur zu Teilen der von vor der Krise. Zizers und sein Turnverein: Der perfekte Standort und Organisator für die Schweizer Meisterschaften im Nationalturnen. Am Sonntag turnen 300 Athletinnen und Athleten, davon 21 Bündnerinnen und Bündner, um nationale Turn-Trophäen. Der Biber fühlt sich wieder wohl im Kanton Graubünden: Dies ist auch an den Spuren abzulesen, die sie hinterlassen, etwa an gefällten und geschälten Bäumen. Dies kann zu Konflikten führen. Ein Klassiker der Schweizer Küche: Die Kürbissuppe, cremig und lecker. Die Kürbissaison hat begonnen. Ein Besuch auf dem Rüchihof in Trimmis.

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Hartz IV heißt jetzt Twix, Hühnerhaufen Die Linke, FDP und Grüne bei Jüngeren im Trend

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 4:47


Das Bundeskabinett will heute das neue Bürgergeld für Arbeitslose beschließen. Die Linke zerfleischt sich über den Umgang mit Sahra Wagenknecht. Und: Warum sind FDP und Grüne bei jungen Menschen im Trend? Das ist die Lage am Mittwochmorgen. Die Artikel zum Nachlesen: Hartz-kritische Studie: »Sanktionen verursachen eine Kultur des Misstrauens« Linkenpolitiker fordern Rücktritt der Fraktionsspitze Warum die jungen Erwachsenen Parteien gut findenInformationen zu unserer Datenschutzerklärung

NDR Info - Echo des Tages
Schwere Waffen für die Ukraine?

NDR Info - Echo des Tages

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 24:06


Es läuft derzeit ganz gut für die ukrainische Armee. Die Gegenoffensive im Osten und Nordosten des Landes scheint recht erfolgreich zu sein. Man hat einige Gebiete zurückerobern können. Damit die russsischen Truppen noch besser und nachhaltiger weiter zurückgedrängt werden können, fordern hierzulande vor allem Grüne und FDP mehr Waffenlieferungen. Die SPD ist bisher eher zurückhaltend. Mit den militärischen Erfolgen der Ukraine wächst der Druck auf Deutschland, mehr und schneller Waffen zu liefern.

The Somm Show - Klar liberal.
Hans-Ueli Bigler: «Das ist so ziemlich die wichtigste Abstimmung in dieser Legislatur»

The Somm Show - Klar liberal.

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 53:28


Hans-Ueli Bigler ist ein Gewerbedirektor von altem Schrot und Korn, den das wenig beeindruckt: «Wer bloss schwache Argumente hat», so der Berner, «greift zur Polemik und Falschaussagen.» Am Ende bleibt er entspannt: «Das ist wenig glaubwürdig.» Er ist überzeugt, dass sich diese Abstimmung gewinnen lasse – sofern die Bürgerlichen nicht zu früh ermüden. «Es geht um extrem viel». Wer die kommende AHV-Abstimmung für sich entscheide, entscheide auch, in welche Richtung die nächsten Reformen gehen: Selten hatten es die Bürgerlichen in der Hand, sich von der linken Vetomacht zu befreien. Markus Somm im Gespräch mit Hans-Ueli Bigler, eine Unterhaltung über linken Stillstand und eine bürgerliche Zukunft, aber auch eine Chropfleerete mit einem, der sein Leben lang für die FDP unterwegs war, und jetzt bei der SVP eine neue Heimat gefunden hat. «Ich habe mich nicht geändert, der Freisinn hat es.»

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Waffenlieferungen: Scholz und Lambrecht warnen vor Alleingängen

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 4:22


Die Bundesregierung bleibt ungeachtet eindringlicher ukrainischer Bitten um die Lieferung gepanzerter Fahrzeuge bei ihrer zurückhaltenden Linie. Bundeskanzler Scholz und Verteidigungsministerin Lambrecht warnten beide erneut vor deutschen Alleingängen. Bisher habe noch kein anderes Land Schützen- oder Kampfpanzer westlicher Bauart an das Land geliefert, sagte Lambrecht. Scholz setzt auf die Lieferung von Artillerie und Flugabwehr. Grüne und FDP forderten dagegen ebenso wie die Union mehr Unterstützung für die Ukraine auch mit schweren Waffen.

neuneinhalb
Demokratie – Wer hat in Deutschland das Sagen?

neuneinhalb

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 9:32


Politik ist nur was für Politikerinnen und Politiker? Von wegen! Politik geht uns alle an! Schließlich leben wir in einer Demokratie. Was das genau bedeutet? Wer in Deutschland tatsächlich das Sagen hat? Und warum man nicht in die Politik gehen muss, um sich einzubringen und etwas zu verändern? Das klärt Reporterin Tessniem in dieser Folge von neuneinhalb.

Nacktes Niveau
Folge 50 - Lernen durch Schmerz

Nacktes Niveau

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 65:48


Journalistin & Moderatorin Jasmin Kosubek (https://t.me/jasminkosubek) und Moderator & Komiker Jens Lehrich (https://jenslehrich.de/) unterrichten mit Milena Preradovic (t.me/punktepreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über den Tod Königin Elisabeth II., die Masken-Folgsamkeit und das Schulterzucken der Alten, das erneute Versagen der FDP, die Korruption des öffentlichen Rundfunks, die Insolvenz des Wirtschaftsministers Habeck, die Verstörung der "Linken" durch Sarah Wagenknecht und darüber, was wohl von n Liz Truss zu erwarten ist (Erstveröffentlichung: 10.9.2022).

Digital leben
Podcast "Digital leben" | Folge 59 – Das will Sachsen-Anhalts neuer Digitalrat

Digital leben

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 40:08


Seit Mai hat Sachsen-Anhalt einen neunköpfigen Digitalrat. Einberufen hat ihn das FDP-geführte Digitalministerium. Marcel Roth hat zwei seiner Mitglieder zu Gast: Ann Cathrin Riedel und Prof. Jürgen Stember.

M94.5 TO GO
Sinn und Unsinn der Schuldenbremse

M94.5 TO GO

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 11:29


2023 gibt ́s ein Comeback –die Schuldenbremse kehrt zurück. Während Corona war sie ausgesetzt, bald aber will Finanzminister Christian Lindner (FDP) sie wieder einhalten. Grund genug, einmal genauer hinzuschauen: Was ist eigentlich die Schuldenbremse? Was spricht für, was gegen sie? Und –warum sollte ich mich dafür überhaupt interessieren?

Das Interview von MDR AKTUELL
Haushaltsdebatte: "Wir haben verdammt harte Zeiten"

Das Interview von MDR AKTUELL

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 4:59


Der Bundestag debattiert in der Generaldebatte über den Haushalt für 2023. 445,2 Milliarden Euro Ausgaben sind geplant. Otto Fricke, haushaltspolitischer Sprecher der FDP, über Etat und Schuldenbremse.

Kick-off Politik
Weiterbetrieb als Notreserve: Atomkraft Jein, danke?

Kick-off Politik

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 9:04


Heute stellt sich Bundeskanzler Olaf Scholz einer Generaldebatte im Bundestag – und damit Fragen zum Entlastungspaket und zum Weiterbetrieb zweier Atomkraftwerke als Notreserve. Bisher haben das Thema Grüne und FDP besetzt, wie WELT-Politikredakteur Claus Christian Malzahn beobachtet hat. „Kick-off“ ist der Politik-Podcast von WELT und Upday. Wir freuen uns über Feedback an kickoff@welt.de. Hörtipp: Die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages hören Sie morgens ab 5 Uhr bei „Alles auf Aktien" - dem täglichen Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Mehr auf welt.de/AllesaufAktien Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Info 3
Strompreise für Haushalte steigen massiv

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 14:10


Da flattern nächstes Jahr wohl saftige Rechnungen ins Haus: Gemäss Berechnungen der Elektrizitätskommission Elcom wird der Strompreis im nächsten Jahr massiv ansteigen. Die Unterschiede könnten jedoch lokal noch sehr viel höher ausfallen. Weitere Themen: Die FDP nimmt den Krieg in der Ukraine zum Anlass für ein neues Strategiepapier zur Sicherheitspolitik. Darin fordern die Freisinnigen eine engere Anlehnung der Schweiz an die Nato. In der am Dienstag veröffentlichten Analyse zeichnet die FDP das Bild einer gespaltenen Welt, in der «autokratische Grossmächte» die Demokratien bedrohten. Beim letzten Versuch, die AHV zu reformieren, spielte die Westschweiz eine entscheidende Rolle. In Genf und Waadt gab es ein Nein. Auch dieses Mal weht dort der AHV-Reform, über die am 25. September abgestimmt wird, ein rauer Wind entgegen. Das bekam auch Gesundheitsminister Alain Berset bei seinem Besuch in Lausanne zu spüren.

Auf den Punkt
Trotz Entlastungspaket: "Für viele wird es ein schwieriger Winter"

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 11:36


Mit 65 Milliarden Euro will die Bundesregierung Menschen und Unternehmen entlasten. Wem es wie konkret helfen soll - und woher dafür das Geld kommen soll. 22 Stunden hat der Koalitionsausschuss aus den Spitzen von SPD, Grünen und FDP am Wochenende um ein drittes Entlastungspaket gerungen. Dann war klar: Um 65 Milliarden Euro sollen die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen wegen der gestiegenen Preise, vor allem im Energiesektor, entlastet werden. Dazu gehören Strompreisdeckel, 300 Euro Energiepreispauschale für Rentner, 200 Euro für Studierende, weniger Sozialversicherungsbeiträge für kleine Einkommen, Erhöhung des Arbeitnehmerpauschalbetrags, höheres Kindergeld, mehr Wohngeld, mehr Mieterschutz, Abschaffung der Kalten Progression. Zudem soll Anfang kommenden Jahres ein Bürgergeld von 500 Euro pro Monat Hartz IV ablösen. Tatsächlich sei es ein "wuchtiges" Entlastungspaket, sagt SZ-Parlaments-Korrespondentin Constanze von Bullion. "Mit 65 Milliarden ist das dritte entlastende Paket doppelt so groß wie die anderen beiden vorherigen zusammen." Es sei erkennbar, dass sich die Bundesregierung große Mühe gegeben habe, dass Privathaushalten nicht wegen der hohen Energiepreise in Schwierigkeiten kommen. Allerdings herrsche in Teilen auch hier wieder das Gießkannen-Prinzip, "weil es nicht gezielt die Leute in den Blick nimmt, die wenig Geld haben". So werde für alle bei den Strompreisen ein Grundbedarf beim Stromverbrauch vergünstigt. Aber künftig würden etwa sehr viel mehr Menschen mit keinem oder wenig Einkommen Wohngeld bekommen. Zudem werde mit dem Bürgergeld eine Grundsicherung für die Menschen eingeführt, die am wenigsten Geld haben. Es bleibe abzuwarten, ob diese Entlastung tatsächlich auch bei denen ankommen werde, die es dringend benötigen würden. Trotz aller Maßnahmen, sagt Bullion, könnte wohl für Leute mit geringem Einkommen "ein sehr schwieriger Winter bevorstehen". Eines der "großen Geheimnisse" bleibe auch die Finanzierung des Pakets. Grundsätzlich wolle die Bundesregierung aber dafür sorgen, "dass Energieunternehmen, die im Moment sehr viel Geld verdienen, von diesem Gewinn etwas abgeben". Der Klimaschutz, sagt Bullion, sei trotz vergünstigter Bahnfahrten und Investitionen ins Schienennetz "etwas zu kurz gekommen". Weitere Nachrichten: Liz Truss wird Nachfolgerin von Boris Johnson, Olympia-Attentat 1972: Steinmeier bittet um Vergebung. Den Link zu unserem Podcast über das Olympia-Attentat finden Sie hier. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Vinzent-Vitus Leitgeb Produktion: Julia Ongyerth _Zusätzliches Audiomaterial über Bundespressekonferenz, BR _

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Keine Flugshows am Züri-Fäscht: Kanton will sich nicht einmischen

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 6:05


Das Zürcher Stadtparlament hat letzte Woche Flugshows am Züri-Fäscht untersagt. Dieser Entscheid gab am Montag auch im Zürcher Kantonsparlament zu reden. SVP und FDP wollten, dass sich der Zürcher Regierungsrat für Flugshows einsetzt, die Parteien blieben damit aber ohne Erfolg. Die weiteren Themen: * Die Glatt soll für über 60 Millionen Franken renaturiert werden. * Der Kanton Schaffhausen will mit einer Telefon-Hotline und einer Internetseite über den drohenden Energiemangel informieren.

Bosbach & Rach - Die Wochentester
Bosbach & Rach - Das Interview - mit FDP-Politiker Konstantin Kuhle

Bosbach & Rach - Die Wochentester

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 32:15


Das Interview aus der aktuellen Folge mit: - Konstantin Kuhle, FDP-Fraktionsvize Fragen und Anregungen unter: - kontakt@diewochentester.de - https://facebook.com/diewochentester - http://www.diewochentester.de - https://www.ksta.de - https://www.rnd.de Werbepartner: - Hello Fresh. Sparen Sie in Deutschland und Österreich bis zu 90 Euro auf die ersten vier Kochboxen von Hello Fresh. Kostenlosen Versand für die erste Box gibt‘s obendrauf dazu. Der Code ist nur für Neukundinnen und Neukunden einlösbar. In der Schweiz können Sie bis zu 140 CHF auf die ersten vier Kochboxen sparen. - Bestellen mit dem Gutscheincode „HFWOCHENTESTER“ unter: http://hellofresh.de/podcast - In der Schweiz unter: http://hellofresh.ch/podcast

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 12
Das NDR 2 Update um 12

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 12

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 9:35


Im Koalitionsusschuss beraten FDP, SPD und Grüne über die Gasumlage und ein erneutes Entlastungspaket - In Moskau wird der ehemalige Präsident Gorbatchow beigesetzt - In der Bundesliga trifft Wolfsburg auf Köln, Bremen auf Bochum und Union auf Bayern.

Was jetzt?
Spezial: Atomkraft – Stresstest für die Bundesregierung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 37:41


Vor rund zehn Jahren wurde der Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen. Bis Ende 2022 sollten die letzten Kraftwerke abgeschaltet werden. Ein Zurück zur Atomenergie schien undenkbar – bis jetzt. Seit der Krieg in der Ukraine begann, steckt Deutschland in einer Energiekrise: Russland drosselt das Gas, die Preise steigen, das Heizen wird teurer und der Winter kommt erst noch. Ist Atomkraft die Antwort auf die Energieengpässe? Die Politik ist sich uneins. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sagte, dass eine längere Laufzeit "Sinn machen" könne. Die Union drängt auf einen Weiterbetrieb, die FDP schlägt vor, die Laufzeit gleich bis 2024 zu verlängern. Und die Grünen, die Antiatompartei? Sie schließen einen sogenannten Steckbetrieb erst mal nicht aus. Vorher soll aber ein Stresstest Klarheit bringen. Vier Übertragungsnetzbetreiber schätzen ein, ob eine Laufzeitverlängerung dabei helfen würde, die stark gestiegenen Strompreise zu senken. Welche Szenarien sind möglich? In dieser Spezialfolge von "Was Jetzt?" spricht Host Pia Rauschenberger mit dem Politikredakteur von ZEIT ONLINE Robert Pausch, was die Verlängerung der Atomkraftwerke bedeuten würde – und wie wahrscheinlich sie ist. Wird die Debatte zu einem Stresstest für die Bundesregierung? Moderation und Produktion: Pia Rauschenberg Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

hr-iNFO Das Thema
Kuschelkurs adé - wenn Ampel auf Realität trifft

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 19:39


Die Differenzen in der Ampel-Koalition werden immer deutlicher. Bei der Kabinettsklausur in dieser Woche traten sie wieder auf - in der kommenden Woche soll ein Koalitionsausschuss die Wogen glätten. Aber klar ist: Die drei Parteien passen nicht wirklich zusammen. Was als "Fortschrittskoalition" begann, zankt sich angesichts der vielen Krisen in doch vielen Bereichen: in der Energiepolitik, bei der Entlastung ärmerer Bevölkerungsschichten, in der Bewältigung der Corona-Pandemie. Prallen hier unversöhnliche Ideologien aufeinander?

Hauptstadt - Das Briefing
Milliarden für Millionen - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 15:01


Wie gehen SPD, Grüne und FDP aus der Klausur in Meseberg auseinander und was bleibt als gemeinsamer Konsens? Die Pioneer-Chefredakteure Michael Bröcker und  Gordon Repinski analysieren die Gespräche zwischen den Regierungsparteien und was für die Deutschen an echter Entlastung rumkommen könnte. Außerdem: Nach der Klausur ist vor der Klausur: die SPD-Bundestagsfraktion trifft sich in Dresden zu ihrer Klausur. Das Treffen bewegt sich zwischen Kompromissen zur Regierung Scholz und dem Willen eigene Akzente zu setzen. Vermögensabgabe und Übergewinnsteuer mag der Kanzler abgetan haben, doch die Fraktion holt die Themen zurück auf die Agenda. Im Interview der Woche dazu: Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.Die weiteren Themen: Angemessenes Gedenken: Erinnerung an Michail Gorbatschow und Hans-Christian Ströbele.Angespanntes Treffen: Friedrich Merz und Angela Merkel können sich nicht länger aus dem Weg gehen. Anspruchsvolle Wochen: Im Bundestag endet die Sommerpause. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Leopold Hoesch, vielfach ausgezeichneter Filmproduzent. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Das Politikteil
Ausge-Ampelt: Scheitert die Ampel an ihren eigenen Ansprüchen?

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 53:24


Aufbruch, Leidenschaft, Fortschritt: So lauteten die Schlüsselworte, als SPD, Grüne und FDP vor genau neun Monaten zur Ampel-Koalition zusammenfanden. "Jetzt beginnt die Zeit der Tat", verkündete damals der neue Finanzminister Christian Lindner. Doch die Euphorie ist längst verflogen. Schuldenbremse, Übergewinnsteuer, Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken – das sind nur drei von zahlreichen Themen, an denen sich immer neuer Streit in der Ampel entzündet. Und der Zoff schlägt nun sogar ins Persönliche um: "Auftritte filmreif, handwerkliche Umsetzung bedenklich": So urteilt ein SPD-Fraktionsvize öffentlich über Wirtschaftsminister Robert Habeck. Woraufhin sein Widerpart von den Grünen gegen den Kanzler feuert: "Schlechte Performance, miese Umfragewerte, Erinnerungslücken." Kriegt die Regierung die Kurve oder scheitert die Koalition an ihren eigenen Ansprüchen? In der neuen Folge von "Das Politikteil" sprechen wir mit Robert Pausch, Hauptstadtkorrespondent der ZEIT in Berlin, über den Zustand der Ampel. Was ist aus dem verheißungsvollen Start geworden? Wieso zofft sich die Ampel heute ähnlich heftig wie zu jener Zeit, als Union und Liberale sich gegenseitig als "Wildsau" und "Gurkentruppe" beschimpften? Und wann und warum ist die Stimmung gekippt? Robert Pausch beschreibt, wie es zu dem jüngsten Wirrwarr um die Gasumlage kam, weshalb der Kanzler seine Richtlinienkompetenz nicht wahrnimmt und wann für die einzelnen Ampel-Partner der Punkt erreicht ist, an dem sie sagen müssen: Es ist besser nicht zu regieren, als schlecht weiter zu regieren. Robert Pausch, der bei dem Parteienexperten Franz Walter in Göttingen Politikwissenschaft studiert und am Institut für Demokratieforschung gearbeitet hat, beobachtet für DIE ZEIT vor allem die Grünen und Die Linke. Als Fan von Hertha BSC bringt der gebürtige Münsterländer etwas mit, was die Ampel-Regierung jetzt gut gebrauchen kann: reichlich Krisenresilienz. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Peter Dausend zu hören.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Milliarden für Millionen

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 15:01


Wie gehen SPD, Grüne und FDP aus der Klausur in Meseberg auseinander und was bleibt als gemeinsamer Konsens? Die Pioneer-Chefredakteure Michael Bröcker und Gordon Repinski analysieren die Gespräche zwischen den Regierungsparteien und was für die Deutschen an echter Entlastung rumkommen könnte. Außerdem: Nach der Klausur ist vor der Klausur: die SPD-Bundestagsfraktion trifft sich in Dresden zu ihrer Klausur. Das Treffen bewegt sich zwischen Kompromissen zur Regierung Scholz und dem Willen eigene Akzente zu setzen. Vermögensabgabe und Übergewinnsteuer mag der Kanzler abgetan haben, doch die Fraktion holt die Themen zurück auf die Agenda. Im Interview der Woche dazu: Rolf Mützenich, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion. Die weiteren Themen: Angemessenes Gedenken: Erinnerung an Michail Gorbatschow und Hans-Christian Ströbele. Angespanntes Treffen: Friedrich Merz und Angela Merkel können sich nicht länger aus dem Weg gehen. Anspruchsvolle Wochen: Im Bundestag endet die Sommerpause. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Leopold Hoesch, vielfach ausgezeichneter Filmproduzent.

Bosbach & Rach - Die Wochentester
Bosbach & Rach - mit Konstantin Kuhle und Kai Wiesinger

Bosbach & Rach - Die Wochentester

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 106:04


Diese Themen „testen“ Wolfgang Bosbach und Christian Rach in dieser Woche: - Ampel-Zoff: Kriegt die Koalition ihren Streit über die Entlastungen in den Griff? - Dienstwagen-Aufregung: Wie viel Vorbild sollen und können Politiker sein? - Gorbi-Erinnerungen: Was bleibt vom „Wind of change“? Weitere Themen: - Tank-Rabatt, Mediathek, Kabinettsklausur, Robert Habeck, München 1972, Dominik Graf Gäste: - Konstantin Kuhle, FDP-Fraktionsvize - Kai Wiesinger, Schauspieler und Buchautor „Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält“ Fragen und Anregungen unter: - kontakt@diewochentester.de - https://facebook.com/diewochentester - http://www.diewochentester.de - https://www.ksta.de - https://www.rnd.de Werbepartner: - Hello Fresh. Sparen Sie in Deutschland und Österreich bis zu 90 Euro auf die ersten vier Kochboxen von Hello Fresh. Kostenlosen Versand für die erste Box gibt‘s obendrauf dazu. Der Code ist nur für Neukundinnen und Neukunden einlösbar. In der Schweiz können Sie bis zu 140 CHF auf die ersten vier Kochboxen sparen. - Bestellen mit dem Gutscheincode „HFWOCHENTESTER“ unter: http://hellofresh.de/podcast - In der Schweiz unter: http://hellofresh.ch/podcast

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Zürcher FDP will Ständeratssitz mit Regine Sauter verteidigen

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 5:24


Bis zu den Ständeratswahlen 2023 dauert es noch über ein Jahr - die FDP des Kantons Zürich hat ihre Kandidatin aber bereits nominiert. Es ist Nationalrätin Regine Sauter. Sie soll Nachfolgerin von FDP-Ständerat Ruedi Noser werden, der nach acht Jahren nicht mehr antritt. Weitere Themen * Zürcher Regierungsratswahlen: Alternative Liste schickt Anne-Claude Hensch ins Rennen. * Angriff auf Natalie Rickli: Angreifer akzeptiert Strafe nicht. * Brunaupark: Erneute Baubewilligung für umstrittene Zürcher Grossüberbauung.

Was jetzt?
Die Ampelstörung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 11:23


Die Bundesregierung kommt auf dem Schloss Meseberg zu ihrer Kabinettsklausur zusammen. Wichtigstes Thema dürfte dabei das geplante dritte Entlastungspaket für die Bürgerinnen und Bürger wegen der hohen Energiepreise sein. SPD, Grüne und FDP diskutieren schon seit Wochen darüber, wie die Entlastungen aussehen könnten. Die SPD-Bundestagsfraktion legte dazu am Sonntag einen ersten Entwurf vor. Die Abgeordneten fordern unter anderem eine Strom- und Gaspreisbremse, mehr Wohngeld und einen Heizkostenzuschuss für kleine und mittlere Einkommen. Die Sozialdemokraten erwägen außerdem eine Übergewinnsteuer für Energieunternehmen. Der Koalitionspartner FDP lehnt das ab. Wir sprechen heute mit Katharina Schuler, Politikredakteurin bei ZEIT Online, die einen Überblick über die Diskussionen in der Koalition gibt. Durch Überschwemmungen in Pakistan sind seit Juni bereits mehr als 1.000 Menschen ums Leben gekommen. Laut dem pakistanischen Wetterdienst fiel doppelt so viel Regen wie üblich. Häuser wurden in den Fluten zerstört, Ackerland vernichtet, Straßen und Brücken teilweise weggespült. Die Behörden rechnen mit weiteren Toten, da Hunderte Bergdörfer im Norden des Landes immer noch von der Außenwelt abgeschnitten seien. Die Rettungsarbeiten gestalten sich schwierig. Pakistans Klimaschutzministerin Sherry Rehman sprach von einer "Klima-Dystopie" vor der eigenen Haustür. Berthold Engelmann koordiniert von Deutschland aus die Nothilfe der Organisation "Help - Hilfe zur Selbsthilfe". Im Nachrichtenpodcast spricht er mit Moses Fendel über die verheerende Lage in Pakistan. Und sonst so? Deutschland ist Europameister bei der Eisproduktion(https://www.sueddeutsche.de/panorama/speiseeis-produktion-europa-deutschland-preis-1.5647116). Moderation und Produktion: Moses Fendel(https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Mitarbeit: Larissa Kögl (https://www.zeit.de/autoren/K/Larissa_Koegl/index), Mathias Peer (https://www.zeit.de/autoren/P/Mathias_Peer/index) Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de(mailto:wasjetzt@zeit.de). **Weitere Links zur Folge:** SPD: SPD-Fraktion erwägt Gas- und Strompreisbremse(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/spd-entlastungspaket-direktzahlungen-inflation) Lars Klingbeil: "Wir waren an vielen Stellen zu naiv"(https://www.zeit.de/politik/2022-08/lars-klingbeil-spd-gasumlage-olaf-scholz) FDP: Die vermeintliche Dynamisierungspartei besorgt den Stillstand(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/fdp-ampel-finanzierung-liberalismus) Pakistan: Mehr als 1.000 Menschen in Pakistan durch Hochwasser getötet(https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/pakistan-klimakrise-ueberschwemmungen-tote) Pakistan: "Eine Klima-Dystopie vor unserer Haustüre"(https://www.zeit.de/entdecken/2022-08/pakistan-flutkatastrophe-ueberschwemmung-monsun-fs-2) **Spenden für Pakistan:** Nothilfe nach Überschwemmungen(https://www.help-ev.de/laender/pakistan/ueberschwemmungen)

WDR 5 Politikum
Aussprache & Ausbildung - Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 14:53


Stephan Karkowsky meint, dass SPD und Grüne gegen die FDP zusammenhalten sollten. Betriebe sollten gezielter um junge Menschen werben, fordert Arbeitsmarktexperte Hubert Esser im Gespräch mit Moderator Sebastian Moritz. Und: Endlose Endlagersuche. Von WDR 5.

ETDPODCAST
Nr. 3421 Koalitionspartner fordern eine Überarbeitung der Gasumlage bis Dienstag – Habeck sagt Änderungen zu

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 3:32


Angesichts der wachsenden Kritik an der Gasumlage fordern Politiker von SPD und FDP von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) eine Überarbeitung des Konzepts bis zur Regierungsklausur am Dienstag. Habeck sagte Änderungen zu. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Flimmerfreunde
#122: NOPE, PREY, LIGHTYEAR - SiFi Tripple

Flimmerfreunde

Play Episode Listen Later Aug 27, 2022 75:29


Oida wow, zurück im Spiel mit der geballten Heftigkeit von drei Nukleardetonationen. PREY im Predator Universum ungefähr das Beste was seit dem Original passiert ist. NOPE ist der Film der spaltet wie Äxte Schädel und hier doch eher gefeiert wird, Jordan Peele zum dritten. Und LIGHTYEAR ist Pixar, aber wo eigentlich auf einer Skala von naja, aber immerhin nicht FDP gewählt bis zu geil wie tote Nazis. Drei aktuelle Filme, drei zeitlose Typen und ein kurzweiliger Podcast.

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°
Teure Energiecharta, Dürre in China, dürftige Klimaprogramme

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 21:35


Diese Woche mit Katharina Schipkowski und Verena Kern. Schon vor Jahren ist Italien aus dem Energiecharta-Vertrag ausgestiegen, der es fossilen Konzernen erlaubt, gegen Klimaschutzmaßnahmen vor privaten Schiedsgerichten zu klagen – und damit fossilen Geschäfte noch lukrativer macht. Trotz seines Ausstiegs muss Italien nun 250 Millionen Euro Entschädigung an einen Ölkonzern zahlen, weil das Land der Firma keine Förderkonzession vor der Adriaküste erteilt hatte. Eine Reform des umstrittenen Vertrags lässt auf sich warten. Seit Wochen leiden weite Teile Chinas unter extremer Hitze und Trockenheit, Flüsse schrumpfen zu Rinnsalen, Wasserkraftwerke können keinen Strom mehr produzieren, Werke müssen schließen. Das hat weitreichende Folgen - nicht nur für China, sondern auch für den Rest der Welt – und zeigt, wie gefährlich der Klimawandel auch sozioökonomisch ist. Sechs Wochen lang hat der Expertenrat für Klimafragen geprüft, wie viel Klimaschutz die Sofortprogramme der Ministerien für Bauen und Verkehr bringen. Beide Sektoren hatten letztes Jahr ihr CO2-Einspar-Ziel verfehlt und mussten deshalb gemäß Klimaschutzgesetz nachliefern. Das Ergebnis der Prüfung liegt jetzt vor und ist ein Desaster – vor allem für Verkehrsminister Wissing von der FDP. Ein Umweltverband will deshalb nun vor Gericht ziehen. -- Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das HIER https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).