Podcasts about nachfrage

  • 1,073PODCASTS
  • 1,966EPISODES
  • 27mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 16, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about nachfrage

Show all podcasts related to nachfrage

Latest podcast episodes about nachfrage

Wohlstand für Alle
Ep. 171: Ist die Maschine unser Feind?

Wohlstand für Alle

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 26:53


In den vergangenen 250 Jahren ereignete sich ein technischer Fortschritt, der in seiner Rasanz und Breite einmalig in der Weltgeschichte ist. Die Arbeiter haben davon jedoch häufig nur wenig profitiert. Zwar hat die Maschinisierung dafür gesorgt, dass die Landarbeit einfacher wurde und außerdem viele Frauen für die Lohnarbeit rekrutiert werden konnten, was die Frauen aus patriarchalen Strukturen löste – jedoch ging mit dem Aufstieg des Kapitalismus auch eine furchtbare Verelendung der arbeitenden Klasse einher. Auch für die Kapitalisten ist, wie Marx im 13. Kapitel des „Kapitals“ ausführt, die Maschinisierung ein zweischneidiges Schwert, da sie zwar Extraprofite ermöglichen kann, jedoch sind die Maschinen, indem sie Arbeiter ersetzen, für den Kapitalisten durchaus auch problematisch insofern, als dadurch, dass Arbeiter entlassen werden und folglich keinen Lohn mehr erhalten, auch die Kaufkraft und damit die Nachfrage nach Waren sinkt. Dieser Widerspruch des Kapitalismus ist nicht auflösbar, vielmehr blitzt in ihm auf, wie die Maschinisierung in einer nicht-kapitalistischen Gesellschaft allen dienen könnte. Diese Idee verfolgt Marx in seinem berühmten wie berüchtigten „Maschinenfragment“ aus den „Grundrissen“. Kann der technische Fortschritt die Menschen von der Arbeit befreien und inwieweit löst sich durch ihn die kapitalistische Ordnung gar von selbst auf? Darüber sprechen Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt in der neuen Folge von „Wohlstand für Alle“. Literatur: Christian Lotz: Karl Marx: Das Maschinen-Fragment, Laika Verlag. Karl Marx: Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie. Erster Band (MEW 23), Karl-Dietz-Verlag. Ihr könnt uns unterstützen - herzlichen Dank! Paypal: https://www.paypal.me/oleundwolfgang Konto: Wolfgang M. Schmitt, Ole Nymoen Betreff: Wohlstand fuer Alle IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12 BIC: MALADE51NWD Patreon: https://www.patreon.com/oleundwolfgang Steady: https://steadyhq.com/de/oleundwolfgang/about Twitter: Ole: twitter.com/nymoen_ole Wolfgang: twitter.com/SchmittJunior Die gesamte WfA-Literaturliste: https://wohlstand-fuer-alle.netlify.app

HeuteMorgen
Nur wenige lassen sich zum zweiten Mal gegen Covid boostern

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 9:57


Der zweite Corona-Booster, die zweite Auffrischimpfung, wird seit einen Monat in der Schweiz angeboten. Allerdings hält sich die Nachfrage in Grenzen. Das gilt sogar für jene Gruppen, für die der Bund die Auffrischimpfung besonders empfiehlt. Weitere Themen: * Bundespräsident Ignazio Cassis an der UNO-Klimakonferenz * Pascale Bruderer will nicht für die SP in den Bundesrat

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
„Starke Nachfrage im Premiumsegment"

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 28:51


Im Interview: Sven Odia, der CEO des Immobilienkonzerns Engel & Völkers, spricht mit Gabor Steingart über die schwierigen Zeiten am Immobilienmarkt und gibt einen Ausblick auf die Zukunft. Umfragen und Tendenzen: Die Midterm-Elections starten heute in den USA. Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach wissen, wie die Stimmung an den Märkten kurz vor der Kongresswahl ist, und kennen die Quartalszahlen von BioNTech. Neue Vorlese-Studie mit schlechten Ergebnissen. 175. Geburtstag von Grusel-Ikone Bram Stoker.

Was jetzt?
Update: Schon wieder eine Zinserhöhung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 9:06


Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht den Leitzins im Euro-Raum um 0,75 Punkte. Die EZB reagiert damit auf die immer weiter steigende Inflation. "Wir werden tun, was wir tun müssen", sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde im Hinblick auf den Kampf gegen die hohen Teuerungsraten. Außerdem im "Was Jetzt?"-Update: Laut Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) könnte sich bei der weltweiten Nachfrage nach fossilen Brennstoffen ein Höhepunkt abzeichnen. Durch den steigenden Anteil an Elektrofahrzeugen dürfte zum Beispiel die Erdölnachfrage bis Mitte des Jahrhunderts leicht zurückgehen. Um die hohen Energiepreise abzufedern, plant die Bundesregierung Entlastungen für Gaskundinnen und Gaskunden. Die entsprechenden Haushalte sollen dabei von der Abschlagszahlung für den Monat Dezember freigestellt werden. Bereits in der vergangenen Woche hatte das iranische Regime in London ansässige persischsprachige Medienhäuser auf eine Sanktionsliste gesetzt. Am Mittwoch wurde diese Sanktionsliste erweitert, zum Beispiel um die persischsprachige Abteilung der Deutschen Welle (DW) oder den "Bild"-Chefredakteur Johannes Boie und seine Kollegin Alexandra Würzbach. Was noch? Das Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023. (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-10/nabu-vogel-des-jahres-2023-braunkehlchen) Moderation und Produktion: Erica Zingher Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Inflation: EZB erhöht Leitzins um 0,75 Punkte (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/ezb-erhoeht-leitzins-um-0-75-punkte) Inflation: "Viele Unternehmen reduzieren die Menge, um den Preis zu halten" (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/inflation-preise-sparen-tricks-unternehmen) Energiekrise: Bundesregierung bringt Soforthilfe für Gaskunden auf den Weg (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/energiekrise-bundesregierung-soforthilfe-gaskunden) Internationale Energieagentur: Krise kann Ausbau sauberer Energieträger beschleunigen (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-10/energiekrise-saubere-energieformen-internationale-energieagentur) Sanktionen: Iran setzt britische Politiker und Medien auf Terrorliste (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/iran-grossbritannien-terrorliste-bbc-persian) Iran: "Da ist keine Spur von Müdigkeit" (https://www.zeit.de/2022/44/iran-proteste-mahsa-amini-bevoelkerung)

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand
7 ungewöhnliche Fragen für ein außergewöhnlich erfülltes Leben

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 29:01


Je besser die Fragen sind, die du dir selbst stellst, desto schöner und erfüllter ist meist auch dein Leben. Denn bessere Fragen führen in der Regel auch zu besseren Antworten. Eigentlich ganz logisch, oder?    Als mir vor kurzem die Idee zu dieser Podcastfolge kam, ist mir nochmal so richtig bewusst geworden, wie sehr mich gute Fragen in meinem persönlichen Wachstum vorwärtsbringen und mein Leben beeinflussen. Ohne die richtigen Fragen wäre ich sicherlich nicht da, wo ich heute bin. Deswegen möchte ich in dieser Folge sieben vielleicht etwas ungewöhnliche Fragen mit dir teilen, die dich darin unterstützen, ein wirklich erfülltes Leben zu erschaffen.    Wenn du magst, schreibe dir die Fragen super gerne in dein Notizbuch und nimm dir heute bewusst die Zeit, Antworten darauf zu finden oder schon einmal in dich hinein zu spüren, was sie in dir auslösen. Viel Spaß beim Anhören!    In der Podcastfolge erfährst du… ✨ warum die Qualität deiner Fragen dein gesamtes Leben bestimmt, ✨ welche Fragen dir dabei helfen, ein erfülltes Leben zu erschaffen, ✨ was für ein außergewöhnlich erfülltes Leben wichtig ist, ✨ weshalb du deine Realität immer wieder infrage stellen solltest.   Ich hoffe sehr, dass dich die Fragen dabei unterstützen, ein außergewöhnlich erfülltes Leben zu erschaffen, in dem du dir wirklich erlaubst, vollkommen in deiner Essenz zu sein. Welche Frage hilft dir am meisten, deine eigene Wahrheit zu finden?   Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. Wenn du kommentierst, nimmst du automatisch an unserem Gewinnspiel teil und hast somit die Möglichkeit ein happy, holy & confident® Notizbuch und ein T-Shirt oder Top von Rock on & Namasté aus der happy, holy & confident Kollektion zu gewinnen. Ist das nicht cool?   Zuletzt noch ein kleines, wunderbares Announcement: Mein Onlinekurs I AM ist wieder erhältlich. Aufgrund der hohen Nachfrage aus der Community haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf nach einer kurzen Pause wieder unbegrenzt zu öffnen. Suchst du noch nach Klarheit für deinen weiteren Weg und möchtest dir eine Lebensvision erschaffen, dann ist dieser Kurs genau der richtige für dich.   Links zur Folge:happy, holy &confindent Notizbuch®: https://bit.ly/3bzvhZd I AM Onlinekurs: https://bit.ly/3yOzZuM Meine Website: https://lauraseiler.com/  Higher Self Home®: https://bit.ly/3u3Kwjm    Rock on & Namasté Deine Laura

Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur
Zwangsprostituierte aus Nigeria in Deutschland - Blessings Albtraum

Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 26:10


Menschenhändler schleusen pro Jahr Tausende Frauen nach Deutschland, um die Nachfrage nach billigem Sex zu bedienen. Viele kommen aus Nigeria. Die Aussteigerin Blessing erzählt, wie schwer es ist, dem Teufelskreis der modernen Sklaverei zu entkommen.Von Britta Rotsch, Jan-Philipp Scholz und Johannes Meierwww.deutschlandfunkkultur.de, Die ReportageDirekter Link zur Audiodatei

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand
So erziehst du glückliche Kinder: Die genialsten Ideen von John Strelecky

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 86:52


Vor ein paar Monaten war ich mit meinem lieben Freund John Strelecky in Berlin abends essen. Es war ein wunderschöner und lustiger Abend, wo wir unter anderem auch über unsere Kinder gesprochen haben und John mir erzählt hat, wie er seine Tochter erzieht. Ich war so hin und weg von seinen Ansätzen, Ideen und seiner inneren Haltung, dass ich ihn gebeten habe, dazu einen Podcast mit mir aufzunehmen.    Genau deshalb gibt es heute diese Folge für dich, die mich und John beide mehrmals während des Gesprächs zu Tränen gerührt hat und so viel in mir bewegt hat. Viel Spaß beim Anhören!   Im Gespräch mit John Strelecky erfährst du… ✨wie du die Intuition und das Selbstvertrauen deines Kindes stärken kannst, ✨welche praktischen Tipps helfen, wenn du das Gefühl hast, nicht zu deinem Kind durchdringen zu können, ✨wie eigene Themen aus der Kindheit die Kindererziehung beeinflussen, ✨wie du echte Offenheit und Vertrauen in der Beziehung zu deinem Kind aufbaust, ✨welche Rolle Spiritualität in der Kindererziehung spielen kann, ✨warum Humor der beste Weg ist, Kinder zu erziehen.   Ich hoffe sehr, dass dich das Interview mit John Strelecky auch so inspiriert wie mich und du darin wertvolle neue Impulse findest, um die Beziehung zu deinem Kind/deinen Kindern zu stärken. Auch wenn du (noch) keine Kinder hast, glaube ich, dass hier einige spannende Gedanken für dich enthalten sind. Wie möchtest du als Elternteil sein?   Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. Wenn du kommentierst, nimmst du automatisch an unserem Gewinnspiel teil und hast somit die Möglichkeit ein happy, holy & confident® Notizbuch und ein T-Shirt oder Top von Rock on & Namasté aus der happy, holy & confident Kollektion zu gewinnen. Ist das nicht cool?   Ich habe außerdem noch spannende News für dich: Aufgrund der hohen Nachfrage aus der Community haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf meines Onlinekurses I AM nach einer kurzen Pause wieder unbegrenzt zu öffnen. In letzter Zeit hat mich und mein Team sehr häufig die Frage erreicht: Was mache ich, wenn ich nicht weiß, was ich mir wünsche?   Mit dem I AM Kurs steigst du sehr tief in die Fragestellung ein und verschaffst dir Klarheit darüber, wer du wirklich bist und was du in deinem Leben realisieren willst. Du entwickelst eine übergeordnete Lebensvision, die dir eine gute Orientierung im Leben bietet.   Rock on & Namasté Deine Laura

Deutschland heute - Deutschlandfunk
Boomende Nachfrage: Verbraucher steigen auf Kohle um

Deutschland heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 5:59


Tran, Anhwww.deutschlandfunk.de, Deutschland heuteDirekter Link zur Audiodatei

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
"Nachhaltiger" Walfang - Wird das Fangverbot aufgeweicht?

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 8:06


Walfang ist weitgehend verboten. Jetzt wollen Länder wie Norwegen und Island das Verbot aufweichen und plädieren für einen „nachhaltigen“ Fang. Dabei gebe es gar keine große Nachfrage nach Walfleisch, sagt die Walschützerin Astrid Fuchs. Astrid Fuchs im Gespräch mit Julius Stuckewww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Schmiedings Blick
Der Aktienmarkt in Zeiten der Inflation und Rezession

Schmiedings Blick

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 20:47


Zu Gast beim 25. Anleger Spezial ist wieder Matthias Born, Head of Investment und Leiter Aktien bei Berenberg. Das Thema Aktien bildet entsprechend unseren Schwerpunkt. Daneben sprechen wir auch über den Gaspreis. Die Expertenkommission der Regierung hat ein zweistufiges Modell vorgeschlagen, um Haushalte und Unternehmen vor hohen Gaskosten zu schützen. Wie sinnvoll ist das, und wird es wirken? – Viele Marktteilnehmer erwarten eine Rezession im Euroraum. Inwieweit hat der Aktienmarkt die Rezession schon eingepreist? Wann könnten Aktienkurse einen Boden finden? Und welche Kennzahlen könnten auf eine mögliche Trendumkehr für die Anlagemärkte hindeuten? – Lieferengpässe und Inflationserwartungen könnten dazu geführt haben, dass Einkäufer in der Industrie durch ein gewisses Vorziehen der Nachfrage die Inflation befeuert haben. Wie kann sich eine Rezession bei wieder höheren Lagerbeständen auf die zukünftige Inflation auswirken? – Vor einigen Wochen fand in München die Investorenkonferenzen statt. Wie schätzen die Entscheidungsträger namhafter Unternehmen die Entwicklung bei den Unternehmensgewinnen ein, und decken sich derer deren Einschätzungen mit denen der Analysten? – In der Baisse haben Unternehmen mit verhältnismäßig kleiner Marktkapitalisierung, sogenannte Small und Micro Caps, deutlich stärkere Kursverluste erlitten als Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung. Wie ist diese Entwicklung einzuordnen? Und besteht ein stärkeres Erholungspotenzial für diese Unternehmen? – Covid-Gewinner wie Impfstoffhersteller oder E-Commerce-Unternehmen haben ihre Gewinne teilweise wieder abgegeben. Welche langfristigen Trends sind bei der Einzeltitelauswahl in den Aktienfonds wichtig? Und wie kann man sich im aktuellen Marktumfeld noch richtig positionieren?

MY DATA IS BETTER THAN YOURS
Preisberechnung und Datenprodukte – mit Rieke D., MOIA

MY DATA IS BETTER THAN YOURS

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 40:02


In dieser Podcastfolge von MY DATA IS BETTER THAN YOURS spricht Jonas Rashedi mit Rieke Dibbern, Director Business Analytics bei MOIA. MOIA ist ein Ride-Pooling-Anbieter in Hamburg und Hannover. In diesen Städten kann man durch eine App Fahrten buchen an virtuellen Haltestellen – man wird in der Nähe des eigenen Standorts abgeholt und in die Nähe des Ziels gebracht. Dabei teilen sich mehrere Menschen eine Fahrt. Dies bietet jede Menge Möglichkeiten, um Daten zu sammeln: Wo kann man in der Nähe halten? Wann könnte ein Fahrzeug in der Nähe sein? Wie weit ist die direkte Fahrt? Wie viele Umwege kann man den Kund:innen zumuten? Aber auch: Wie viel darf so eine Fahrt kosten? Das Team von Rieke hat dafür einen Pricing-Algorithmus entwickelt, der Rentabilität, Kosten, aber auch Angebot und Nachfrage einbezieht. Jonas fragt Rieke zudem nach der Organisationsform und den Prozessen aus: Bei MOIA werden neue Events und der Einfluss auf die bestehenden Daten direkt in die Feature-Entwicklung eingearbeitet. Das ist ein herausforderndes Thema, vor allem bei Effekten, die nicht auf Kunden basieren. Außerdem erzählt Rieke von den Analysen und den Strukturen bei MOIA. Ihr ist wichtig: Man muss flexibel bleiben und sich situativ anpassen, nicht nur in Projekten, sondern auch in der Organisationsform! Zum LinkedIn-Profil von Rieke: https://www.linkedin.com/in/rieke-dibbern-36647964/ Zur Webseite von MOIA : https://www.moia.io/de-DE Zur Webseite von Jonas: https://www.jonas-rashedi.de Zum LinkedIn-Profil von Jonas: https://www.linkedin.com/in/jonasrashedi/ Zum Newsletter von Jonas: https://share-eu1.hsforms.com/1m5SesP8QStuLDLjrJAnZXAfcb4n Zu den offenen Stellen bei MOIA: https://www.moia.io/de-DE/karriere

SRF Börse
Börse vom 13.10.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 2:13


Der Aktienkurs des Chipherstellers TSMC steht unter Druck. Auch der Aktienkurs des Schweizer Ventilherstellers VAT ist unter Druck, die Firma ist eng mit der Chip-Industrie verflochten. Trotz neu gebauter Chip-Fabriken, die das Angebot erhöhen, sinkt die Nachfrage wegen der globalen Wirtschaftslage. SMI:+0.3%

Startup Insider
Gigs erhält 20 Mio. US-Dollar in Serie A für innovative Telecom-as-a-Service Lösung (Mobilfunk • Gradient • Berlin)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 24:54


In der Mittagsfolge sprechen wir mit Dennis Bauer, Co-Founder von Gigs, über die erfolgreich abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar. Gigs hat eine Telecom-as-a-Service Plattform entwickelt, die es Unternehmen ermöglicht, eigene Mobilfunkverträge über eine einfach zu bedienende API anzubieten. Mit Gigs kann jedes Unternehmen eigene eSIM und SIM-fähige Mobilfunkangebote jeglicher Größe auf Mobilfunknetzen weltweit anbieten. So können Unternehmen ihren eigenen Mobilfunkdienst starten und haben gleichzeitig volle Kontrolle über den Markenauftritt und die Preisgestaltung. Der gehostete Checkout namens Gigs Connect ist für hohe Konversionsraten beim Endkunden optimiert. Dabei ist er vollständig als White-Label-Lösung konzipiert und lässt sich einfach über einen Link in das Produkt des Kunden einbinden. Über das Dashboard ist jederzeit ein vollständiger Überblick über alle Abonnements, Zahlungen und Analysen ersichtlich. Durch dieses Angebot können Unternehmen laut Angaben von Gigs 20-mal schneller, einfacher und kostengünstiger Mobilfunkangebote erstellen. Zahlreiche Unternehmen, die von Neobanken über Mitarbeiterverwaltungsplattformen bis hin zu Hardware-OEMs reichen, vertrauen auf die flexible Lösung des jungen Technologieunternehmens. Gigs wurde im Jahr 2020 von Hermann Frank und Dennis Bauer in San Francisco gegründet und beschäftigt derzeit über 30 Mitarbeitende in den USA und Europa. In einer Series-A-Finanzierungsrunde hat die Telecom-as-a-Service Plattform nun 20 Millionen US-Dollar unter der Führung von Gradient eingesammelt. Der auf KI fokussierte Venture-Fonds von Google unterstützt Founder beim Aufbau von transformativen Unternehmen. Der Fonds konzentriert sich darauf, Gründerinnen und Gründern zu helfen, die Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Technologieprodukte zu meistern, indem er die neuesten Best Practices zur Verfügung stellt. Zudem haben sich YC Continuity, Crane Venture Partners, Speedinvest und BoxGroup an der Runde beteiligt. Business Angels wie u.a. Dara Khosrowshahi, Tony Xu, Fidji Simo, Hanno Renner und Max Tayenthal haben die Serie A ebenfalls unterstützt. Mit dem frischen Kapital möchte Gigs sein Team erweitern und seine technische Infrastruktur weiter ausbauen, um die schnell wachsende Nachfrage zu bedienen. Infos der Werbepartner: ROQ: Gehe jetzt auf roq.tech/daily und erhalte die komplette Plattform 3 Monate lang for free.

O-TON - Der Podcast von OTTO
#142: Sind dicke Decken jetzt im Trend?

O-TON - Der Podcast von OTTO

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 14:11


Um über 3000 Prozent ist kürzlich die Nachfrage nach Heizlüftern auf otto.de gestiegen. Weil aufgrund höherer Gaspreise plötzlich deutlich mehr Menschen nach Alternativen zur Gasheizung suchten – und auch kauften. Dieses Beispiel zeigt: Trends im Onlinehandel entstehen heute oft binnen weniger Stunden und Tage, befeuert durch aktuelle Ereignisse, Nachrichtenlagen oder Social-Media-Kanäle wie TikTok und Instagram. Was wann wo wie stark im Netz nachgefragt wird, das zeigen komplexe Analysetools heute in Echtzeit. Immer genauer, immer verlässlicher. Dabei gilt: Je größer und besser die Datenbasis, desto treffsicherer die Prognosen. Bei OTTO analysiert das Tool „Trendentify“, welche Artikel auf otto.de als größtem deutschen Onlineshop gerade richtig gut laufen – und was momentan echte Ladenhüter sind. Partner auf dem OTTO-Marktplatz können mithilfe dieser Daten deutlich besser auf veränderte Nachfrage reagieren und ihr Sortiment dahingehend steuern. Warum und wie Kund*innen von einer datenbasierten Sortimentssteuerung profitieren, wie schnell „Trendentify“ überhaupt aktuelle Trends erkennt und ob dicke Decken in diesem Winter das It-Piece sind, das verraten Jannis Jehmlich und Marius Rump im O-TON. Shownotes: Was ist Trendentify? (ab 1:15) Zeigt das Tool Trends in Echtzeit?(ab 2:10) Über die Zielgruppe (ab 2:30) Das Ziel dahinter (ab 3:20) Geht's dann erstmal nur auf OTTO? (ab 5:20) Macht das Google Trends nicht gratis? (ab 5:35) Wer den Service buchen kann (ab 6:55) Dashboards wie bei Google Analytics? (ab 8:15) Die Entstehungsgeschichte von Trendentify (ab 8:40) Wo liegen die Grenzen? (ab 9:40) Was kommt als nächstes? (ab 12:30) Noch mehr O-TON zum Thema Trendforschung: https://www.otto.de/newsroom/de/kultur/o-ton-121-wo-sind-die-innovationen Moderation: Ingo Bertram Produktion: Verena Kolb, Maike Jahn, Christopher Herden Mehr Info: https://www.otto.de/newsroom/de/o-ton Fragen, Anmerkungen, Kritik oder Lob? Schreibt uns auf LinkedIn oder per E-Mail an ingo.bertram@otto.de.

Wirtschaft aktuell - Der Podcast
Die Freunde der Sonne – ein Gespräch mit Thomas Ebbes und André Schöneis (Solartechnik Ebbes, Nordkirchen)

Wirtschaft aktuell - Der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 21:55


Selten war die Nachfrage nach alternativen Energien in Deutschland größer als in diesen Tagen im Herbst 2022. Welche Auswirkungen das auf die Photovoltaik-Branche hat und wie sich das Solartechnik-Unternehmen Ebbes aus Nordkirchen auf diesen Boom einstellt, verraten Thomas Ebbes und André Schöneis in dieser Deep-Dive-Folge des Wirtschaft aktuell-Podcasts. In den vergangenen 18 Jahren hat der gelernte Architekt Thomas Ebbes mit seinem Unternehmen etwa 12.500 Photovoltaikanlagen installiert. Zusammen mit seinem stellvertretenden Geschäftsführer André Schöneis spricht er in dieser Folge über Höhen, Tiefen und seinen unverrückbaren Glauben an das Produkt Photovoltaik. Selbstverständlich beschäftigen wir uns aber auch mit dem aktuellen Run auf die alternativen Energien und die jüngsten Entwicklungen der Branche.

Regionaljournal Zentralschweiz
Ansturm auf Zentralschweizer Impfzentren hält sich in Grenzen

Regionaljournal Zentralschweiz

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 4:46


Seit Montag kann sich die Bevölkerung in den Impfzentren die zweite Auffrischimpfung verabreichen lassen. Die Nachfrage habe zwar zugenommen, sei aber noch auf tiefem Niveau, heisst es bei den Impfzentren der Zentralschweiz auf Nachfrage. Weiter in der Sendung: * In der Herbsterie geht es um die Ernte der Weintrauben

RSO Infomagazin
RSO Infomagazin - 11.10.2022

RSO Infomagazin

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 1898:00


Heute mit folgenden Themen: Das Corona-Impfzentrum in Chur: Wie sieht es mit der Nachfrage nach dem Booster au? Der drohende Energie-Mangel: Auch die Hallenbäder wollen Strom und Gas sparen. Die Wochenserie zum Thema Sucht: Ein Besuch in der Notschlafstelle in Chur. Nach 159 Jahren ist Schluss: Das älteste Fotofach-Geschäft der Schweiz schliesst. Ein letzter Besuch. Bald beginnt die neue Skisaison: Wir besuchen einen jungen Bündner Athleten im Training

Die Börsenminute
Die Aktionärszahl ist mir nicht egal.

Die Börsenminute

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 3:32


Gerade in so turbulenten Börsenzeiten wie diesen ist es nicht egal, wer die Hauptaktionäre sind und wie viele Kleinaktionäre es gibt. Wie groß somit der Streubesitz oder Freefloat, also die Anzahl ausgegebener Aktien ist, die nicht Großaktionären gehören. Logisch, bekommt ein Großaktionär kalte Füße, dann kann dies bei einem geringen Streubesitz die Aktie schon ganz schön nach unten ziehen. Umgekehrt natürlich auch. Deshalb schwanken Aktien mit einem geringen Freefloat in der Regel auch stärker, denn ein einzelner Aktionär kann einen größeren Einfluss auf den Kurs nehmen. Gerade bei Canabis- und Meme-Aktien hat man gesehen, dass der wunderbare steile Anstieg oder auch Kursrutsch daraus resultiert, weil der Freefloat so gering ist. Auch schaut das Management bei einem großen Streubesitz eher auf den Sharholder-Value, als wenn es nur einen Großaktionär zufrieden stellen muss. Es ist auch so, je höher der Streubesitz, desto leichter lassen sich Aktien kaufen und verkaufen, umso liquider ist demnach eine Aktie. Und je mehr getradet wird desto fairer und genauer ist auch die Preisfestsetzung. Denn bei einem höheren Handelsvolumen ist die Spanne zwischen An- und Verkaufskurs geringer und überhaupt ist es wahrscheinlicher, dass es immer eine Nachfrage für die Aktien gibt und man sie auch verkaufen kann, wenn man sie verkaufen möchte und dies auch zu dem Kurs, den man gerne hätte. Also: unbedingt einen Blick auf die Investor-Relations-Seite des Unternehmens unter dem Punkt Aktionärsstruktur schauen, wie hoch der Streubesitz ist. Der muss übrigens für die Aufnahme in einen der großen Leitindizes in der Regel zumindest zehn Prozent betragen muss. Aber natürlich hat ein breiter Streubesitz auch seine Schattenseiten: Gibt es keine langfristig orientierte Kernaktionäre, denkt das Management vielleicht zu kurzfristig nur an die Optimierung des Shareholder Values. Und gerade bei Meme-Aktien kann bei einem breiten Streubesitz in Abwärtsphasen leichter ein Herdentrieb losgetrampelt werden. Und jetzt, wo alles so billig ist, steigt auch die Wahrscheinlichkeit von feindlichen Übernahmen bei Unternehmen mit hohem Freefloat. Diese Übernahme durch unerwünschte Investoren ist oftmals für das Unternehmen und das alte Management vom Nachteil, aber für die Altaktionäre des übernommenen Unternehmens nicht immer so negativ. Man kann von Synergien und Kursanstiegen profitieren. Mir persönlich wäre momentan aber die Volatilität dieser Aktien mit geringem Streubesitz zu groß, um einzusteigen. Das betrifft leider viele Aktien von kleinen Börsen wie das Wiener Börsen-Parkett. So beträgt etwa der Streubesitz einer Wiener Flughafen AG knapp mehr als zehn Prozent … Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank! Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die persönliche Meinung der Autorin. #Aktien #Freefloat #Streubesitz #WienerFlughafenAG #podcast #Meme-Stocks #Sharholder Value #Abwärtsphase #Spanne #Preisfestsetzung Foto: Unsplash/Carter

Handelsblatt Today
Opec-Deal könnte Benzin und Heizöl teurer machen – und Inflation befeuern / US-Konzerne vergrößern Abstand auf Europa

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 41:59


Das Öl-Kartell drosselt ab November die Förderung. Damit verhärten sich die Fronten zwischen dem Westen und den Ölexporteuren. Leidtragende sind Verbraucher und Unternehmen. Die Öl-Allianz Opec Plus will ab November bis zu zwei Millionen Barrel pro Tag weniger fördern. Die Entscheidung fiel am Mittwoch bei einem Treffen in Wien – bei dem auch der russische Energieminister Alexander Nowak anwesend war. Er gilt als treibende Kraft hinter der Produktionskürzung. Die Ölexporteure gehen angesichts der Abkühlung der Weltwirtschaft von einer geringeren Nachfrage in Rezessionszeiten aus und wollen mit den Förderkürzungen proaktiv den Ölpreis stabilisieren. Allerdings könnte der Schritt die Energiepreiskrise vor allem in Europa verschärfen, die Inflation anheizen und womöglich die Notenbanken dazu veranlassen, länger an einer straffen Geldpolitik festzuhalten, was wiederum eine drohende Rezession verstärken und verlängern würde. Handelsblatt-Rohstoffexperte Jakob Blume glaubt, dass der Deal dem Opec-Plus-Mitglied Russland höchstwahrscheinlich dabei hilft, die Auswirkungen der Preisobergrenze für russisches Öl abzumildern. Diese hatten die G7-Industrieländer ebenfalls am Mittwoch auf den Weg gebracht. „Die Opec Plus ist den geplanten Sanktionen des Westens zuvorgekommen und Russland ist derzeit einer der größten Profiteure des Deals“, sagt Blume in der neuen Folge von Handelsblatt Today. Die Entscheidung des Öl-Kartells steht den westlichen Interessen entgegen: Die Gespräche von US-Präsident Joe Biden, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron oder Bundeskanzler Olaf Scholz, die mit Saudi-Arabien über eine Ausweitung der Ölproduktion verhandelt hatten, blieben ohne Ergebnis. Für Biden kommt der Opec-Entscheid zu einem schwierigen Zeitpunkt. Vor den wichtigen Zwischenwahlen im November hatte Biden eigentlich auf sinkende Spritpreise gehofft. Dass sich Saudi-Arabien nun auf die Seite Russlands stellt, dürfte das Verhältnis zusätzlich belasten. Zuletzt hatten die USA mehrfach die strategischen Ölreserven des Landes angezapft, um den Preisanstieg auf dem Weltmarkt zu bremsen. „Die Effekte waren jedoch nur von kurzer Dauer“, sagt Blume im Gespräch mit Host Anis Mičijević. „Investoren lassen sich nicht veräppeln, irgendwann muss die strategische Ölreserve auch wieder aufgefüllt werden“, erklärt Blume. Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/opec-plus-kartell-drosselt-oel-foerderung-mitten-in-der-energiekrise/28724702.html Außerdem spricht Handelsblatt-Börsenexperte Ulf Sommer in dieser Folge darüber, warum die großen US-Konzerne ihren Abstand auf die europäischen Unternehmen immer weiter vergrößern. Mehr dazu lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/umsaetze-usa-versus-europa-us-konzerne-haengen-europas-unternehmen-in-immer-mehr-branchen-ab/28652822.html *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Interviews - Deutschlandfunk
EU-Gaspreisdeckel - Energie-Experte: Europa braucht einen eigenen Energiebinnenmarkt

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 7:46


Es sei risikoreich, den Gaspreis in der EU zu deckeln, sagt Georg Zachmann von der Brüsseler Denkfabrik Bruegel. Die globale Nachfrage sei zu groß. Stattdessen sollten die EU-Staaten ihre eigenen Möglichkeiten zur Energiegewinnung ausschöpfen.Klein, Bettinawww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

4x4 Podcast
Femizide in der Türkei: «Dieser Prozess ist politisch»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 26:00


In der Türkei geht heute der Prozess gegen die Frauenorganisation «Wir werden die Frauenmorde stoppen» weiter. Wenn die Klage der Staatsanwaltschaft erfolgreich ist, könnte die Organisation verboten werden. In der Türkei wurden alleine letztes Jahr 500 Frauen getötet. * Heute vor fünf Jahren erscheint in der «New York Times» ein Artikel über den Hollywood-Produzenten Harvey Wenstein. Der Artikel ist der Startschuss der weltweiten #MeToo-Bewegung. Was hat sie in den fünf Jahren erreicht? * Deutschland will keine Reparationsgelder für den zweiten Weltkrieg an Polen bezahlen. Die polnische Regierung fordert aber umgerechnet 1,32 Billionen Euro. Was steckt hinter dem Konflikt? * Rubine gehören zu den begehrtesten Edelsteinen der Welt. Ihr Preis steigt seit Jahren, denn die Ressourcen sind knapp – und die Nachfrage in Europa und Asien wächst. Mehr als die Hälfte der Rubine kommt mittlerweile aus dem Norden von Mosambik – eine von Armut und Gewalt gezeichnete Region. Ein Besuch.

10vor10
10 vor 10 vom 05.10.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 24:46


Gasabkommen mit Deutschland auf der Kippe, Nachfrage nach Wärmepumpen übersteigt Angebot, Deutschlands Nothilfe braucht Hilfe, 30 Jahren Fairtrade Max Havelaar, «EWS – Der einzige Politthriller der Schweiz» am Theater Neumarkt

Radio Giga
iPhone 15: Apple hat eine fiese Idee in petto

Radio Giga

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022


Nicht etwa das reguläre iPhone 14 ist derzeit bei den Kundinnen und Kunden beliebt, ausgerechnet Apples teuerste Variante (iPhone 14 Pro Max) erfreut sich einer extrem hohen Nachfrage. Viel spricht dafür, dass Apple bald auf eine ziemlich üble Idee kommen wird – zumindest aus Sicht der Kunden.

SWR Aktuell Kontext
Der Kampf ums Holz – der heimische Rohstoff ist gefragt wie nie

SWR Aktuell Kontext

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 18:06


Holz ist der älteste Rohstoff überhaupt, als Bauholz, Brennholz, als Handelsware, als Rohstoff für die Papier- und Möbelherstellung bis hin zum Wald als Klimaregulator. Derzeit ist ein regelrechter Kampf ums Holz entbrannt: wegen des Baubooms in den vergangenen Jahren ist die Nachfrage explodiert. Holzhändler kommen nicht mehr hinterher. Auch beim Brennholz gibt es wegen der Gaskrise mittlerweile eine Knappheit.

Regionaljournal Basel Baselland
Der grösste Ofenbauer in der Schweiz ächzt unter Aufträgen

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 21:41


Mit der Energiekrise in Europa ist die Nachfrage nach Holzöfen gestiegen. Dies spürt auch der grösste Ofen-Hersteller der Schweiz, die Firma Tiba in Liestal. Das Traditionsunternehmen produziert derzeit doppelt bis dreimal mehr Öfen als vor dem Ausbruch des Kriegs in der Ukraine.  Ausserdem: * Die beiden Basel erstellen eine gemeinsame Psychiatrie-Spitalliste * Herbstgast: Pascal Trächslin, Filmproduzent in Basel

Espresso
«WC-Papier-Effekt» bei Brennholz-Bestellungen

Espresso

Play Episode Listen Later Oct 3, 2022 11:45


Strom könnte in diesem Winter ein knappes Gut werden, Erdgas und Erdöl sind teuer geworden und eine Wärmepumpe kann nicht von heute auf morgen realisiert werden. Was also tun, damit die Stube trotz Minustemperaturen wohlig warm ist? Das Cheminée wieder in Betrieb nehmen, das jahrelang nur einen dekorativen Zweck erfüllt hatte. Brennholz muss also her! «Die Nachfrage nach Brennholz ist in den meisten Regionen stark gestiegen», schreibt Wald Schweiz, welche die Interessen der Waldeigentümer vertritt. Und diese grosse Nachfrage bringt die Forstbetriebe an den Anschlag. Eine Reportage. Weitere Themen: - «Espresso Aha!»: Wer verdient am Verkauf der Bibel?

PERFORMANCE PODCAST
#26 HORIZON-Gründer & CEO Daniel Putsche

PERFORMANCE PODCAST

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 32:04


Daniel Putsche hat gerade die erste Finanzierungsrunde für sein neues Startup HORIZON abgeschlossen. Mit seinem SaaS-Unternehmen entwickelt er Testing-Tools, mit denen man rausfinden kann, wie hoch die Nachfrage nach einem Produkt ist, bevor man es entwickelt. Mit HORIZON will Daniel global angreifen. Der gelernte Werbekaufmann und Marketingprofi hat zuvor mit der Digitalberatung CANDYLABS jahrelang bewiesen, dass er erfolgreich ein Unternehmen aufbauen kann. Zweimal konnte er den „Best-of-Consulting-Award“ der Wirtschaftswoche gewinnen.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Tina Dreimann von better ventures

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 23:46


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Tina Dreimann, Co-Founder von better ventures. Tina hat die Finanzierungsrunde von one.five, Livin Farms und Carbonfuture kommentiert. Planet A Ventures, Speedinvest, Green Generation Fund, Climentum Capital, Revent und Wepa Ventures investieren 10,5 Millionen Euro in one.five. Das Startup aus Hamburg, das 2020 von Martin Weber und Claire Hae-Min Gusko gegründet wurde, erforscht, entwickelt und skaliert innovative Biomaterialien. Mit dem frischen Kapital planen die Gründer Martin Weber und Claire Hae-Min Gusko, das derzeit 35-köpfige Team bis Ende des Jahres auf etwa 45 Mitarbeiter wachsen zu lassen. Zudem soll ein Großteil des Geldes in die Forschung und Entwicklung neuer, innovativer Verpackungsmaterialien investiert werden. Livin Farms konnte eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von sechs Millionen Euro abschließen. Das Startup, gegründet von Katharina Unger, hat ein industrielles Verfahren für die Zucht von Insekten entwickelt, um Alternativen für eine nachhaltige Eiweißversorgung zu bieten. Für die Aufzucht werden Abfälle aus Lebensmittel- und Futtermittelfabriken verwendet. Die Runde wird vom deutschen Investor und Werfteigner Peter Lürßen angeführt. Zudem beteiligt sich auch der Hardware Accelerator HAX an der Finanzierungsrunde. Bereits in der Vergangenheit konnte das Startup für die Skalierung der Produktion eine 2,5 Millionen Euro hohe Förderung aus dem European Innovation Council (EIC) an Land ziehen. Carbonfuture, die digitale MRV-Plattform und der Marktplatz für hochwertige CO2-Zertifikate, hat in einer von den bestehenden Investoren, Carbon Removal Partners, Übermorgen Ventures und WiVenture, angeführten Finanzierungsrunde 5,5 Millionen Euro erhalten. Zu diesem Investorenkreis kommen noch 4impact capital und Sustainable Future Ventures. Die Runde wird es dem ClimateTech ermöglichen, seine Präsenz weiter auszubauen, v.a. auf dem US-Markt, um die wachsende Nachfrage von hochrangigen Kunden wie Microsoft, Swiss Re, Klarna und South Pole zu befriedigen. Unternehmen wie Microsoft, Swiss Re, Klarna und South Pole vertrauen beirets auf Carbonfuture. Infos der Werbepartner: DB Mindbox: Jetzt bei der DB MINDBOX bewerben & gemeinsam durchstarten! Weitere Informationen auf WWW.DBMINDBOX.COM

Radio Giga
iPhone 15: Apple kommt auf eine ganz fiese Idee

Radio Giga

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022


Nicht etwa das reguläre iPhone 14 ist derzeit bei den Kundinnen und Kunden beliebt, ausgerechnet Apples teuerste Variante (iPhone 14 Pro Max) erfreut sich einer extrem hohen Nachfrage. Apple könnte dies nun auf eine besonders gemeine Idee bezüglich des iPhone 15 bringen.

SRF Börse
Börse vom 26.09.2022

SRF Börse

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 2:01


Das Öl wird billiger. Das liegt unter anderem auch an der momentanen Lage der Weltwirtschaft. Wichtige Wirtschaftsregionen befinden sich bereits in einer Rezession oder könnten es bald sein. Deshalb sinkt die weltweite Nachfrage nach Öl und dadurch auch dessen Preis auf dem Weltmarkt. SMI: -0,6%

Predigten der Christus Gemeinde
Königstöchter – Get free

Predigten der Christus Gemeinde

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 60:00


Auf Grund der großen Nachfrage gibts hier die Predigt vom letzten Königstöchter-Abend mit der großartigen Christina Koslowski vom ICF München. 

Die Presse 18'48''
Sind Herr und Frau Österreicher im "Goldrausch"? - Anzeige

Die Presse 18'48''

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 35:28


Sparer hoffen, mit Gold ihr Vermögen in der Krise zu schützen. Vor allem die Nachfrage nach Goldmünzen stieg in den letzten Monaten enorm. „Wir sind am Ende unserer Produktionskapazitäten“, erzählt Gerhard Starsich, Generaldirektor der Münze Österreich, im „Presse“ Podcast. Sind Herr und Frau Österreich etwa einem Goldrausch verfallen?

SWR2 Forum
Azubimangel – Was tun gegen den Lehrlingsnotstand?

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 44:52


Abertausende Ausbildungsplätze, vor allem im Handwerk, sind unbesetzt, Betriebe suchen verzweifelt nach Nachwuchs. Der Mangel an jungen Bewerbern verschärft den ohnehin schon dramatischen Fachkräftemangel. Gleichzeitig sind tausende junge Menschen noch ohne Lehrstelle. Wie lassen sich Angebot und Nachfrage besser zusammenbringen? Welche neuen Wege müssen Betriebe gehen, um Azubis zu finden? Und was bringt eine mögliche „Ausbildungsgarantie“? Geli Hensolt diskutiert mit Alfred Keller - Firmeninhaber und Klempnermeister, Überlingen, Dr. Susanne Koch - Agentur für Arbeit, Stuttgart, Dirk Werner - Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Das WDR 5 Tagesgespräch
Am Limit: Ist die Bahn noch zu retten?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 45:17


Schienen und Personal völlig überlastet, die Nachfrage groß wie nie: Die Bahn steht vor schier unlösbaren Problemen und die Fahrgäste an leeren Bahnsteigen oder in überfüllten Zügen. Ist die Bahn noch zu retten? Moderation: Achim Schmitz-Forte Von WDR 5.

New SocioConomy
New SocioConomy: SUMO mit Luisa Kahlfeldt

New SocioConomy

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 53:32


Heute haben wir Luisa Kahlfeldt von SUMO als Gast. SUMO ist ein Anbieter von wiederverwendbaren und hautfreundlichen Windeln, die den Planeten schonen und ästhetisch gestaltet sind. Luisa und ihr Mitgründer Casper Böhme haben SUMO Anfang 2020 gegründet, um die steigende Nachfrage nach ihrer waschbaren Babywindel, die zunächst eine Uni-Abschlussarbeit war, bedienen zu können. Heute wollen sie mit ihren Produkten einen gesellschaftlichen Wandel bewirken – hin zu mehr Nachhaltigkeit und hochwertigen, ästhetischen Materialien, die dem rituellen Charakter des Wickelns gerecht werden. Wir sprechen mit Luisa über den Weg dorthin, ihre Liebe zum Produktdesign und Serendipität als Innovationstreiber. Viel Spaß bin Hören! Walter Zornek & Vicki Kormesch

Schweiz aktuell
Schweiz aktuell vom 09.09.2022

Schweiz aktuell

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 19:31


König Charles und seine Beziehung zum bündnerischen Klosters, Grindelwalder Grandhotel Regina versteigert, Nachfrage nach Kerzen gestiegen

Campus & Karriere - Deutschlandfunk
Russisch lernen in Kriegszeiten? Wenig Nachfrage beim Russicum in Bochum

Campus & Karriere - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 5:12


Laack, Stephanwww.deutschlandfunk.de, Campus & KarriereDirekter Link zur Audiodatei

kulturWelt
19 Grad Raumtemperatur im Theater, Heizung aus im Depot, Photovoltaik aufs Kinodach

kulturWelt

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 28:21


Wie halten es Theater, Museen und Kinos mit dem notwendigen Energiesparen? Nachfrage beim Landestheater Schwaben in Memmingen, dem Museum für Franken auf der Veste Würzburg und in Nürnberger Kinos./ Kultur und Blutgeld: auf den Filmfestspielen in Venedig lief die neue Dokumentation von Oscar-Preisträgerin Laura Poitras über die Opinoid-Pharmaproduzentenfamilie Sackler./ "Vom Buffet der guten Laune nehm ich die sauren Gurken" -Humoristische Comics zum Thema Depression.

Kanzlei WBS
9 Euro-Fonds statt 9-Euro-Ticket: Mit diesem Trick sorglos schwarzfahren?

Kanzlei WBS

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 17:07


Wochenlang galt das 9-Euro-Ticket als eine gelungene Erleichterung für Pendler und ÖPNV-Vielfahrer. Doch trotz enormer Nachfrage ist es seit Ende August ausgelaufen. Nun wollen es Berliner Aktivisten mit einer einfachen Idee „nachbauen“: Man zahlt monatlich 9 Euro und nutzt anschließend ohne Ticket den Nahverkehr – im Gegenzug zahlt die Initiative im Falle einer Kontrolle das erhöhte Beförderungsgeld von 60 Euro. Wieso diese Aktion aus rechtlicher Sicht jedoch nicht risikolos ist, erfahrt ihr in diesem Video! Checkt hier, ob ihr vom Facebook-Datenleck betroffen seid: https://wbs.law/facebook-checker Hier geht es zu unserem YouTube-Shorts-Kanal: https://www.youtube.com/c/WBSLEGALShorts

Regionaljournal Graubünden
Teurer Strom treibt Skiticketpreise in die Höhe

Regionaljournal Graubünden

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 12:01


Die steigenden Strompreise verteuern auch die Dienstleistungen in den Bündner und Ostschweizer Ski-Destinationen. Nicht überall werden die Tickets teurer: Einzelne Skigebiete haben ihre Preise schon vor der Energiekrise fixiert, andere arbeiten mit dynamischen Preisen abhängig von der Nachfrage. Weiteres Thema: * Der Kolkrabe: Totenvogel und Götterbote