Podcasts about infrastruktur

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 1,117PODCASTS
  • 2,246EPISODES
  • 42mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Aug 9, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about infrastruktur

Show all podcasts related to infrastruktur

Latest podcast episodes about infrastruktur

Emmett in Transit
Zukunft oder Abstellgleis?

Emmett in Transit

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 36:46


In Folge #19 unseres Podcasts Emmett in Transit sprechen wir über die Zukunft der Schiene.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Otto Birnbaum von Revent

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 20:29


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Otto Birnbaum, General Partner von Revent. Otto hat die Finanzierungsrunde von LiveEO und Terabase Energy analysiert: Das Berliner SaaS Startup LiveEO hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 19 Millionen Euro abgeschlossen. Mithilfe von einer KI gesteuerten Software analysiert und überwacht LiveEO Satellitenbildern, um Informationen und mögliche Risiken über Vegetation und Bodenverformungen im Bereich der Infrastruktur frühzeitig zu erkennen. Mit diesen Daten können Betreiber von Eisenbahnen, Stromleitungen und Pipelines vorzeitige und notwendige Anpassungen vornehmen. Dies soll zu weniger Reiseunterbrechungen, Stromausfällen und Engpässe in der Lieferkette führen. Zudem können so Kosten gespart und die Auswirkungen des Klimawandels bekämpft werden. Die Finanzierungsrunde wird vom Londoner DeepTech-Investor MMC Ventures angeführt. Zudem beteiligen sich die Europäische Kommission, Segenia Capital, Motu Ventures, Helen Ventures, Hannover Digital Investments, Dieter von Holtzbrinck Ventures, Matterwave und die Investitionsbank Berlin an der Finanzierungsrunde. Mit dem neuen Kapital soll die globale Marktexpansion von LiveEO vorangetrieben werden. LiveEO wurde 2017 von Sven Przywarra und Daniel Seidel gegründet. Außerdem verkündete Terabase Energy letzte Woche eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 44 Millionen US-Dollar. Der von Bill Gates initiierte CleanTech-VC-Fonds Breakthrough Energy Ventures und Prelude Ventures führen die Finanzierungsrunde an. Im Breakthrough Energy Fonds sind Namhafte Personen wie Jeff Bezos und Softbank-Gründer Masayoshi Son investiert. Des weiteren beteiligen sich SJF Venture und einige Silicon Valley-VCs. Das US-Startup Terabase Energy will Roboter nutzen, um sehr schnell effiziente und große Solaranlagen zu bauen. Diese Solarkraftwerke sollen dann Unternehmensangaben zufolge Energie im Terawatt-Bereich liefern. Das erhaltene Kapital dient zur Skalierung und verbesserung der Roboterplattform. Gegründet wurde Terabase Energy von Amine Berrada, Chris Baker, Dan Cohen, Matt Campbell und Pierre Gousseland gegründet.

WDR 5 Morgenecho
Investieren wir richtig in die Bahn? 

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 5:43


Verspätungen, Überfüllung, Ausfälle - Probleme mit der Deutschen Bahn sind keine Seltenheit. "Das liegt unter anderem daran, dass die Finanzierungslogik nicht logisch ist", sagt Matthias Gastel (Grüne). Es gebe Anreize, Probleme größer werden zu lassen. Von WDR 5.

Paymentandbanking FinTech Podcast
#390 Die Geschichte von Orderbird

Paymentandbanking FinTech Podcast

Play Episode Listen Later Aug 5, 2022 66:28


Jochen Siegert spricht mit Orderbird-Gründer Jakob Schreyer über die Unternehmensgeschichte und die Gründe für den Erfolg des Berliner Unternehmens. Von den ersten Testläufen im renommierten Club P1 in München bis hin zum europaweiten M-POS-Experten mit Kassensystem. Wie Orderbird seine Infrastruktur aufbaute, warum man bei Payment auf Partner setzt und welche Rolle das Kassensystem zu Beginn der Unternehmensgeschichte gespielt hat, erfahrt ihr in dieser Folge. Außerdem: Ob SumUp Konkurrent oder Partner ist, wie die Zusammenarbeit mit Nexi aussieht und vieles mehr!

Serien
Deine Welt | Zurückgespult – Die letzte Videothek

Serien

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 38:40


Früher gab es sie in jeder Kleinstadt, heute muss man nach ihnen suchen: Videotheken. Die privat geführten Filmausleihen waren erst Avangarde, dann Schmuddelecke und bis zu ihrem Untergang in den späten 2000ern viele Jahrzehnte lang ein fester Bestandteil der kulturellen Infrastruktur. Heute gibt es in Deutschland nur noch ein paar hundert Videotheken und es werden immer weniger. Christian hat eine der letzten Videotheken Berlins besucht. Silvio Neubauer führt die Filmgalerie Berlin und bietet seinen Kund*innen eine handverlesene Auswahl aus 126 Jahren Filmgeschichte. Eine Videothek im Jahr 2022 - wie geht das in Zeiten von Netflix, Disney+ und Co? Das erfahrt ihr in dieser Folge Deine Welt. Viel Spaß! Supporte Deine Welt mit einer Spende über Paypal oder Mitgliedschaft im Klub Viertausendhertz. Vielen Dank! Alle Podcasts von unserem Podcastlabel Viertausendhertz unter viertausendhertz.de/podcasts. Folge Deine Welt bei Apple Podcasts & Spotify.

Viertausendhertz | Alle Podcasts
Deine Welt | Zurückgespult – Die letzte Videothek

Viertausendhertz | Alle Podcasts

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 38:40


Früher gab es sie in jeder Kleinstadt, heute muss man nach ihnen suchen: Videotheken. Die privat geführten Filmausleihen waren erst Avangarde, dann Schmuddelecke und bis zu ihrem Untergang in den späten 2000ern viele Jahrzehnte lang ein fester Bestandteil der kulturellen Infrastruktur. Heute gibt es in Deutschland nur noch ein paar hundert Videotheken und es werden immer weniger. Christian hat eine der letzten Videotheken Berlins besucht. Silvio Neubauer führt die Filmgalerie Berlin und bietet seinen Kund*innen eine handverlesene Auswahl aus 126 Jahren Filmgeschichte. Eine Videothek im Jahr 2022 - wie geht das in Zeiten von Netflix, Disney+ und Co? Das erfahrt ihr in dieser Folge Deine Welt. Viel Spaß! Supporte Deine Welt mit einer Spende über Paypal oder Mitgliedschaft im Klub Viertausendhertz. Vielen Dank! Alle Podcasts von unserem Podcastlabel Viertausendhertz unter viertausendhertz.de/podcasts. Folge Deine Welt bei Apple Podcasts & Spotify.

Schwabenreporter
SSV Ulm 1846 Fußball: Ulmer Spatzen freuen sich auf neue Saison

Schwabenreporter

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 7:39


Das Warten hat ein Ende. Am Samstag startet der SSV Ulm 1846 Fußball in die neue Regionalliga-Saison. Und der Verein fühlt sich gut gerüstet. Dank vieler Sponsoren, dem neuen Nachwuchs-Leistungszentrum und neuer Personalien. Nach dem Wimpern-Schlag-Finale der vergangenen Saison mit Platz 2 hinter Elversberg und der Niederlage im wfv-Pokal-Finale gegen die Stuttgarter Kickers wollen die Spatzen auch dieses Jahr bei der Titelvergabe wieder ein Wörtchen mitreden. SSV-Vorstand Thomas Oelmayer: "Unser Motto heißt dieses Jahr 'jetzt erst recht.' Die Mannschaft ist gut aufgestellt, das Trainerteam auch, und auch das Umfeld ist sehr professionell, wir sind guter Dinge. Ob es aber für den Aufstieg reicht, das kann man nicht prophezeien, das weiß man nicht." Auch das neue Nachwuchs-Leistungszentrum soll helfen, den Weg in den Profifußball zu ebnen: "Die Jugendarbeit beim SSV Ulm war schon immer ein Aushängeschild, das soll auch so bleiben. Wir haben jetzt die Infrastruktur geschaffen, sind gut aufgestellt." Viele Zuschauer und einige neue Partner Was die Zuschauerzahlen angeht, können sich die Ulmer Zahlen absolut sehen lassen. Mit durchschnittlich fast 1900 Zuschauer bei den Heimspielen belegen die Spatzen ligaweit den zweiten Platz hinter Kickers Offenbach. Und auch bei den Sponsoren ging es leicht bergauf. Aktuell haben die Spatzen über 340 Partner, die Einnahmen aus dem Sponsoring und dem Ticket-Verkauf liegen bei knapp 2,3 Millionen Euro. Thomas Oelmayer spricht von einer recht positiven Entwicklung. Oelmayer weiß natürlich auch, dass die Erwartungen an den SSV Ulm hoch sind. Die neue Saison startet für die Spatzen am Samstag (06.08.) mit einem Auswärts-Spiel bei Mainz 05-2, das erste Heimspiel ist dann die Woche drauf, am 13. August, gegen den Bahlinger SC.

Deine Welt
Zurückgespult – Die letzte Videothek

Deine Welt

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 38:40


Früher gab es sie in jeder Kleinstadt, heute muss man nach ihnen suchen: Videotheken. Die privat geführten Filmausleihen waren erst Avangarde, dann Schmuddelecke und bis zu ihrem Untergang in den späten 2000ern viele Jahrzehnte lang ein fester Bestandteil der kulturellen Infrastruktur. Heute gibt es in Deutschland nur noch ein paar hundert Videotheken und es werden immer weniger. Christian hat eine der letzten Videotheken Berlins besucht. Silvio Neubauer führt die Filmgalerie Berlin und bietet seinen Kund*innen eine handverlesene Auswahl aus 126 Jahren Filmgeschichte. Eine Videothek im Jahr 2022 - wie geht das in Zeiten von Netflix, Disney+ und Co? Das erfahrt ihr in dieser Folge Deine Welt. Viel Spaß! Supporte Deine Welt mit einer Spende über Paypal oder Mitgliedschaft im Klub Viertausendhertz. Vielen Dank! Alle Podcasts von unserem Podcastlabel Viertausendhertz unter viertausendhertz.de/podcasts. Folge Deine Welt bei Apple Podcasts & Spotify.

Gesprächsstoff. Der Forschungspodcast der Hochschule Fulda. Für alle, die mitreden wollen.
Gesprächsstoff 035 | Von Diesel zu Strom: Warum sind E-Lkw die Lösung für den Schwerlast-Nahverkehr, Professor Zimmermann?

Gesprächsstoff. Der Forschungspodcast der Hochschule Fulda. Für alle, die mitreden wollen.

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 43:34


Der Schwerlast-Nahverkehr – also alle Lkw, die täglich durch unsere Städte und Regionen fahren, um Waren von A nach B zu transportieren – ist ein Hebel für die Energiewende. Würden wir für diese Transporte Strom statt Diesel einsetzen, wäre es in unseren Städten nicht nur viel leiser, wir könnten auch einen großen Teil CO2 einsparen. Welche Einsatzszenarien für E-Lkw möglich sind, und wie die Infrastruktur dafür aussehen muss, dazu gibt es bisher allerdings kaum Realdaten. Ein Projekt der Hochschule Fulda will das ändern. Dafür fährt ein E-Lkw durch die Rhein-Main-Region, genau beobachtet von Wissenschaftler*innen unter Anleitung von Professor Dr. Boris Zimmermann. Das Team sammelt riesige Mengen an Daten und werten diese aus. Praxispartner ist der Baustoffhändler STARK Deutschland GmbH. Welche konkreten Ziele verfolgt das Projekt? Und wie kann die Wissenschaft dazu beitragen, wichtige Entwicklungen zur Dekarbonisierung anzukurbeln? Darüber spricht Moderatorin Mariana Friedrich mit Professor Dr. Boris Zimmermann. Weitere Infos: Der E-Lkw im Einsatz Prof. Dr. Boris Zimmermann Als Härtetest durch die Rhön

Viertausendhertz | Talk
Deine Welt | Zurückgespult – Die letzte Videothek

Viertausendhertz | Talk

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 38:40


Früher gab es sie in jeder Kleinstadt, heute muss man nach ihnen suchen: Videotheken. Die privat geführten Filmausleihen waren erst Avangarde, dann Schmuddelecke und bis zu ihrem Untergang in den späten 2000ern viele Jahrzehnte lang ein fester Bestandteil der kulturellen Infrastruktur. Heute gibt es in Deutschland nur noch ein paar hundert Videotheken und es werden immer weniger. Christian hat eine der letzten Videotheken Berlins besucht. Silvio Neubauer führt die Filmgalerie Berlin und bietet seinen Kund*innen eine handverlesene Auswahl aus 126 Jahren Filmgeschichte. Eine Videothek im Jahr 2022 - wie geht das in Zeiten von Netflix, Disney+ und Co? Das erfahrt ihr in dieser Folge Deine Welt. Viel Spaß! Supporte Deine Welt mit einer Spende über Paypal oder Mitgliedschaft im Klub Viertausendhertz. Vielen Dank! Alle Podcasts von unserem Podcastlabel Viertausendhertz unter viertausendhertz.de/podcasts. Folge Deine Welt bei Apple Podcasts & Spotify.

Off The Path - Reisepodcast über Reisen, Abenteuer, Backpacking und mehr…
[OTP190] Mehrtageswanderungen in Tasmanien mit Melina

Off The Path - Reisepodcast über Reisen, Abenteuer, Backpacking und mehr…

Play Episode Listen Later Aug 2, 2022 63:40


Tasmanien wird im australischen Englisch auch oft nur liebevoll "Tassie" genannt und macht trotz einer Größe von 68.400 km² nur 0,89 % der Gesamtfläche Australiens aus. "Klein aber oho" trifft es daher nicht ganz, denn Tasmanien ist damit immer noch mehr als doppelt so groß wie Belgien!  In Tasmanien erwartet dich eine einzigartige Flora und Fauna und über ein Drittel der Insel gehört zu Nationalparks. Tasmien ist daher ideal zum Wandern in der einmaligen Natur und es gibt verschiedenen abenteuerliche Optionen für Mehrtageswanderungen! In dieser Folge erfährst du alles über den Overland Track, die erste Wahl für Mehrtageswanderungen, und den Western Arthurs Travers, einen absoluten Geheimtipp für Wanderfans! In Tasmanien wandern ist ein absoluter Traum für Naturfans! Melina hat es gewagt und sich direkt in ein schwieriges Wanderabenteuer auf dem berüchtigten Western Arthurs Travers gestürtzt. Dieser Track ist ein Mehrtageswanderweg mitten in der Natur ohne Hütten unterwegs und mit reichlich Kletterpartien und schwierigen Stellen. Dafür bist du dort alleine in einer unbeschreiblichen Natur und schlägst dein Zelt an unbeschreiblichen Stellen auf. Wenn du eher auf der Suche nach einer leichteren Mehrtageswanderung bist, dann ist der Overland Track immer noch anspruchsvoll genug.  Auch hier bist du mehrere Tage in einmaliger Natur unterwegs, hast aber eine gute Infrastruktur und Versorgung unterwegs. Melina ist beide Tracks gewandert und berichtet in dieser Folge von ihren Erlebnissen! Außerdem erfährst du welche Permits du brauchst, welche Ausrüstung wichtig ist, wie du die Wanderungen am besten planst und auf welche Tiere du dich unterwegs freuen kannst! Hier erfährst du alles über Mehrtageswanderungen auf dem Overland Track und dem Western Arthurs Travers: [06:27] Was dich auf dem Western Arthurs Travers erwartet [17:50] Dauer, Höhenmeter, Länge und wie schwer der Trail wirklich ist [23:57] Die schwierigsten Stellen und wie du sie mit Rucksack überwindest [27:40] Woher du Wasser bekommst und wie du Reisepartner findest [32:40] Welche Permits du brauchst und wo du dich registrieren musst [34:20] Der Overland-Track: Kosten, Wege und Infrastruktur [39:47] Auf welche Tiere du dich auf den Tracks freuen darfst [43:40] SOS GPS Gerät: Notwendig oder nicht? [47:17] Planung, Transport und Kosten [54:30] Working Holiday: Traubenernte auf einem Weingut [57:10] Das Wetter in Tasmanien und die beste Reisezeit   Werbung: Mietwagen-Check.de: Sicher dir 15 € auf Mietwagen-Check.de mit dem Code OTP15 Shownotes: Für mehr Inspirationen zu Melinas Reisen schau doch einmal auf ihrem Blog www.bergzumeer.de vor bei! Beeindruckende Fotografien findest du dort oder aber auch auf Melinas Instagram unter @mellyike!   Buchtipp von Melina: Wanderlust: Unterwegs auf legendären Wegen   Außerdem hilfreich: Der Neue Lonely Planet Tasmanien!   Erwähnte Produkte: Garmin In Reach Mini LifeStraw Go2 Wasserflasche   Werde außerdem Mitglied in unserem Reiseclub bei Patreon! Unterstütze uns monatlich mit einem kleinen Beitrag und erhalte so exklusive Inhalte zu jeder Folge und höre zudem ohne Werbung. Bitte hinterlasse eine Rezension des Off The Path Podcasts auf Spotify oder iTunes. Bewertungen auf iTunes oder Spotify sind super hilfreich für das Ranking der Show und sind für uns die beste Bezahlung für die ganze Arbeit, die in die Show investiert wird.  

Perspektiven To Go
Schub für Infrastrukturinvestitionen

Perspektiven To Go

Play Episode Listen Later Aug 2, 2022 12:37


Internet, Telekommunikation, Gas, Wasser, Strom – diese und viele andere Bereiche sind auf eine gute Infrastruktur angewiesen. Hinzu kommen langfristige Themen wie etwa die Energiewende, die immense Investitionen erfordern. Wie Anlegende daran teilhaben können, erfahren Sie von Chef-Anlagestratege Dr. Ulrich Stephan im Gespräch mit Finanzjournalistin Jessica Schwarzer.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Stephan Jacquemot von TS Ventures

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 31:40


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Stephan Jacquemot, Investment Partner bei TS Ventures. Stephan hat die Runde von Canyon, Great Wrap und Frontegg analysiert: Die deutsche Fahrradmarke Canyon hat in einer vom US-Basketballspieler LeBron James angeführten Finanzierungsrunde 30 Millionen Euro erhalten. Der Schritt erfolge über LRMR Ventures, eine Firma von James und seinem Geschäftspartner Maverick Carter gemeinsam mit dem US-Finanzinvestor SC Holdings, teilte der Canyon-Mehrheitseigentümer Groupe Bruxelles Lambert (GBL) am Freitag mit. Die belgische Beteiligungsgesellschaft GBL war Ende 2020 bei dem Radhersteller eingestiegen. Damit wird das Unternehmen mit 750 Millionen Euro bewertet, da die Investoren darauf setzen, dass der weltweite Fahrradboom weiter anhält. Frontegg, der beliebte Benutzerverwaltungsdienst für Entwickler, die B2B-SaaS-Apps erstellen, gab heute eine Series-B-Runde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar unter der Leitung von Stripes und Insight Partners bekannt. Mit dieser neuen Runde, die auf die im Dezember letzten Jahres angekündigte Serie-A-Runde in Höhe von 25 Millionen US-Dollar folgt, erhöht sich die Gesamtfinanzierung von Frontegg auf 70 Millionen US-Dollar. Zu den weiteren Investoren gehören Pitango First, Global Founders Capital und i3 Equity. Das Unternehmen plant, die neue Finanzierung zu nutzen, um sein Produktangebot zu erweitern, in seine Infrastruktur zu investieren und seine Go-to-Market-Teams in Tel Aviv und der San Francisco Bay Area zu vergrößern. Außerdem konnte das in Victoria ansässige und gegründete Materialforschungsunternehmen Great Wrap 24 Millionen US-Dollar Kapital aufbringen, um mit seinen biologisch abbaubaren Produkten “Erdölplastik vollständig aus den Supermarktregalen zu verdrängen". Die Investition in Höhe von 24 Millionen US-Dollar umfasst einen Eigenkapitalanteil von 11 Millionen US-Dollar, an dem sich unter anderem Darren Thomas, W23, Grill'd Innovation Fund, Giant Leap, Small Giants, Thai Wah Ventures, GroundSwell, Trail Mix Ventures und Springbank Collective beteiligen. Die letzten 13 Millionen US-Dollar sind nicht verwässertes Kapital, dessen Konditionen laut Co-Founder Jordy Kay für ein Startup wettbewerbsfähig sind, und stammen von der DLL Group, dem Asset-Finanzierungsarm der Rabobank.

Das Klima
DK052 - Zukunft mit schwimmenden Städten

Das Klima

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 41:10


"Das Klima”, der Podcast zur Wissenschaft hinter der Krise. Wir lesen den aktuellen Bericht des Weltklimarats und erklären den aktuellen Stand der Klimaforschung. In Folge 52 beschäftigen wir uns mit der Lage der Küstenstädte. Wodurch sind sie bedroht und was kann man dagegen tun? Welche Maßnahmen sind geeignet, um auch in Zukunft an der Küste leben zu können? Werden wir schwimmende Städte bauen? Oder einfach die ganze Stadt anheben? Und neben all diesen Fragen klären wir außerdem noch: Was ist eigentlich ein Ästuar?

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
Grüner Wasserstoff - Pipeline-Infrastruktur fehlt noch zum Teil

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 4:20


Grüner Wasserstoff wird immer gefragter, aber wie sollen größere Mengen des Energieträgers dahin kommen, wo sie gebraucht werden? Eine Umrüstung bestehender Pipelines wird einer Analyse des Projekts ESYS zufolge drei bis fünf Jahren dauern, der Neubau acht bis zehn Jahre.Röhrlich, Dagmarwww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

taz vorgelesen Podcast
Ein Windrad aufzustellen, ist in Deutschland sehr schwierig

taz vorgelesen Podcast

Play Episode Listen Later Jul 30, 2022 22:30


Ein Windrad bedeutet zehn Schwertransporte, Genehmigungswahnsinn und horrende Umwege durch marode Infrastruktur. Vorgelesen von taz-Leserin Sibyll. Mehr vorgelesene taz-Texte im Telegram-Kanal: t.me/tazAudio – Mitmachen/Feedback: vorgelesen@taz.de

Info 3
Abwasser als Frühwarnsystem für Krankheiten

Info 3

Play Episode Listen Later Jul 28, 2022 13:41


Seit der Corona-Krise dient das Abwasser als Frühwarnsystem. Mittels Wasserproben lässt sich gut nachweisen, wie stark das Corona-Virus zirkuliert. In der Schweiz wird das mittlerweile in über 100 Kläranlagen gemacht. Mit dieser Infrastruktur könnte man auch andere Viren nachweisen. Weitere Themen: Der Klimawandel stellt uns vor grosse Herausforderungen. Besonders betroffen ist die Landwirtschaft. In diesen heissen und trockenen Tagen fehlt es vielerorts an Wasser. Das ist aber nicht das einzige Problem. Ein Besuch im Agroscope in Reckenholz. Charkiw, im Osten der Ukraine, steht weiter unter russischem Beschuss. In der zweitgrössten ukrainischen Stadt ist der Krieg sichtbarer als in Kiew. Und doch sind einzelne Restaurants offen, es gibt so etwas wie einen Alltag und erste Geflüchtete kehren nach Charkiw zurück. Eindrücke von unserem Korrespondenten vor Ort.

Ja sia!
Episode 00049 - Verbrenner steuern das Haus

Ja sia!

Play Episode Listen Later Jul 26, 2022 177:44


Shownotes: Episode 00049 ist am Start - die Letzte Episode vor unserem Episode 50 Special! :) Erstmal der geliebte News-Block, wie üblich! Es gibt was auf die Ohren zu E-Mobilität, der Arbeitswelt, der Chipkrise, Infrastruktur, Gaming, ein paar Weltraum-News und noch Random-Stuff, der nirgendwo anders reinpasste. ;) Im ersten Thema bringt Chris dann etwas zu Haussteuerungen! Was geht damit? Was für Standards gibt es? Lohnt das auch oder ist es nur ein Hobby? Hört rein! :) Und im zweiten Thema erzählt Pati vom geplanten EU-Verbrennerverbot ab 2035. Macht das Sinn? Muss man da gesetzlich regeln? Oder regelt der Markt das selbst? Und klappt das alles bis dahin überhaupt? Und überhaupt - was war eigentlich VOR 13 Jahren so technisch am Start. Im Dummschnack gibt es dann noch typisch Deutschen Rant gegen das Handynetz und die Bahn! :P Und weiterhin möchten wir sagen, dass uns jede Nachricht, auf welchem Wege auch immer höchst erfreut! :) Schreibt uns gerne Grüße, Wünsche, Ideen, Vorschläge oder auch Kritik! Einfach auf Insta oder Facebook, ne Mail unter jasiapodcast@gmail.com oder kommt uns mal auf unserem Discord unter discord.ja-sia.de besuchen! Haut rein, wir hören uns! :) Unsere Links: Unser Discord-Server: http://discord.ja-sia.de Instagram: https://www.instagram.com/jasiapodcast/ Facebook: https://www.facebook.com/jasiapodcast/ Mail: jasiapodcast@gmail.com Kapitel: 00:00:00 Intro 00:03:05 Vorgeplänkel und News 01:07:50 Themenvorstellung 01:09:52 Thema 1: Haussteuerung selbst gebaut 02:06:20 Thema 2: Verbrenner-Aus ab 2035 02:36:10 Dummschnack 02:55:38 Zusammenfassung Links zur Sendung: Tom Scott - Disconnected (Technik ab 13:00) https://www.youtube.com/watch?v=Odq0ggVVRyM Folge direkt herunterladen

Behörden Spiegel
Public Sector Insider - Folge 140

Behörden Spiegel

Play Episode Listen Later Jul 26, 2022 20:14


Im Interview mit Franziska Hoppermann, Mitglied des Deutschen Bundestages für die CDU, erfahren wir, warum sie mit der aktuellen Digitalstrategie der Bundesregierung unzufrieden ist und welche Prioritäten sie in Bezug auf die Digitalisierung setzten würde. Außerdem recherchieren wir ob Behörden, Unternehmen und die kritische Infrastruktur genug für die Gefahrenabwehr gegen Cyber Crime tun und kommentieren, ob Oberst Claus Schenk Graf von Stauffenberg noch weiterhin als Vorbild dienen sollte.

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur
Infrastruktur - Aus falschen politischen Prioritäten lernen

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 4:06


Kaputte Schulen, schleppender Netzausbau, fehlende Radverkehrskonzepte - die Infrastruktur in Deutschland ist marode oder nicht vorhanden. Georg Diez entdeckt darin die Folgen ungezügelten Marktdenkens und fordert Erneuerung und Lenkung vom Staat.Ein Kommentar von Georg Diezwww.deutschlandfunkkultur.de, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Deutsche Bahn am Scheideweg: „Wir stehen kurz vor dem Zusammenbruch der Funktionsfähigkeit!“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 18:59


Kaputte Gleise, kaputte Brücken, kaputte Mitarbeiter. Bei der Deutschen Bahn liegt so viel im Argen, dass selbst die Verantwortlichen Besserung geloben. Mit Milliardeninvestitionen wollen DB-Chef Lutz und Bundesverkehrsminister Wissing schnellstmöglich ein „Hochleistungsnetz“ aufbauen. Aber wie passt das mit den Regierungsplänen zusammen, Infrastruktur und Betrieb zu trennen? Gar nicht, meint Carl Waßmuth, Sprecher beim Bündnis „BahnWeiterlesen

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Offenbar russischer Angriff auf Odessa

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Jul 23, 2022 4:58


Die russische Armee hat offenbar die ukrainische Stadt Odessa beschossen. Wie ein Regionalvertreter mitteilte, trafen zwei Raketen die Infrastruktur des Hafens. Dieser ist besonders wichtig, weil von ihm aus Getreide exportiert wird. Nach monatelanger Blockade hatten Russland und die Ukraine gestern ein Abkommen unterzeichnet, dass die Ausfuhr von Getreide per Schiff ermöglichen soll.

News Plus
Pfadilager der Superlative: Warum ist das Bundeslager so gross?

News Plus

Play Episode Listen Later Jul 22, 2022 13:55


Morgen beginnt im Goms das grösste Pfadilager, das es in der Schweiz je gegeben hat. Im Bundeslager «Mova22» werden über 30'000 Leute erwartet, auf einer Fläche so gross wie 170 Fussballfelder.  Für das Bundeslager der Pfadi wurde eine riesige Infrastruktur im Wallis aufgebaut. Und nur noch eine Zahl: Für die zwei Lagerwochen braucht es 54 Tonnen Brot. Wir fragen deshalb heute bei der Pfadi nach, ob sie es etwas übertreiben mit der Grösse ihres Lagers.  Ausserdem sprechen wir mit dem Chef des Jugend- und Erwachsenensports beim Bund, Pierre-André Weber. Ihn fragen wir, was es für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bedeutet, wenn sie mal für längere Zeit weg von daheim sind.  Übrigens: «News Plus» macht bis am 15. August Sommerpause. Für die Badi haben wir euch sonst tolle Podcast-Empfehlungen. Spannende Serien findet ihr hier: https://www.srf.ch/audio/hotspot oder auch empfehlen können wir euch den History-Podcast «Zeitblende»: https://www.srf.ch/audio/zeitblende.

KLARTEXT
KLARTEXT: Deutschland vor dem Gas-Blackout - Müssen wir mit Putin reden?

KLARTEXT

Play Episode Listen Later Jul 21, 2022 35:43


Kommt der Winter in diesem Jahr schon früher als geplant? Seit dem 11. Juli fließt kein Gas mehr durch die Pipeline Nord Stream 1. Und ob Deutschland nach der Wartung wieder aus Russland mit dem wichtigen Gas beliefert wird, ist mehr als ungewiss. Deshalb heißt es Sparen!Die EU tüftelt schon an einem Gas-Notfallplan: In Einkaufszentren und Büros soll es nur noch höchstens 19 Grad warm sein. Und im schlimmsten Fall wird auch Privathaushalten das Gas abgedreht, um die kritische Infrastruktur am Laufen zu halten. Wie viel verordnetes Frieren machen die Menschen mit? Müssen wir darüber nachdenken, die Sanktionen zu lockern und mit Putin reden? Darüber diskutiert Moderator David Rohde mit diesen Gästen: Elmar Brok, CDU-Urgestein Michael Müller, SPD-Bundestagsabgeordneter

Das Thema
Nach der Flut: Wie es im Ahrtal weitergeht

Das Thema

Play Episode Listen Later Jul 20, 2022 40:48


Im Juli 2021 erlebt das Ahrtal eine der schlimmsten Naturkatastrophen der deutschen Geschichte. Der Pegel der Ahr steigt auf Rekordhöhe, der Fluss tritt über die Ufer und zerstört Häuser, Brücken - die komplette Infrastruktur. Gianna Niewel ist als SZ-Korrespondentin unter anderem für Rheinland-Pfalz zuständig und war 2021 nur wenige Tage nach der Flutkatastrophe zum ersten Mal im Ahrtal. Seitdem hat sie die Region immer wieder besucht - um herauszufinden, wie so eine Katastrophe einen Ort verändert. Gelingt der unbürokratische Wiederaufbau, der ja von vielen Politikerinnen und Politikern versprochen wurde? Und können wir ausschließen, dass so eine Katastrophe wieder passiert? Und weiß man heute mehr, wer die politische Verantwortung für die Katastrophe trägt? Darüber spricht Gianna Niewel in dieser Folge. Zum Weiterlesen: https://www.sueddeutsche.de/politik/flut-ahrtal-nrw-rheinland-pfalz-hilfen-1.5619252 https://www.sueddeutsche.de/politik/flutkatastrophe-traumatherapie-scharping-interview-1.5618317 https://www.sueddeutsche.de/projekte/artikel/politik/flut-im-ahrtal-ein-jahr-danach-e259838/ Redaktion, Moderation: Laura Terberl Produktion: Carolin Lenk Zusätzliches Audiomaterial über dpa und Phoenix

ETDPODCAST
Nr. 3243 Vorkehrungen: Reul bereitet NRW-Polizei auf Versorgungsengpässe vor

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jul 19, 2022 1:46


NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) bereitet die NRW-Polizei auf drohende Versorgungsengpässe und Stromausfälle vor. „Wir haben uns schon früh mit der Frage beschäftigt, wie wir hier den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherstellen können“, sagte der CDU-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Das Problem fange bei der Betankung der Polizeifahrzeuge an. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Erzähl mir von Wien
Infrastruktur, Industrie und Gewerbe

Erzähl mir von Wien

Play Episode Listen Later Jul 17, 2022 20:30


Verkehr sowie Handel, Gewerbe- und Industrie thematisieren wir in der fünften Folge über Floridsdorf. Wir sprechen über die Hoch- und U-Bahn, über Brücken und über Betriebe, die in Floridsdorf angesiedelt sind.

Radio Giga
Erschreckendes TÜV-Zeugnis: Deutschland ist schlecht auf Blackouts vorbereitet

Radio Giga

Play Episode Listen Later Jul 17, 2022


Der TÜV-Verband hat die Notstromversorgung in Deutschland untersucht und dabei teils schwerwiegende Mängel entdeckt. Mehr als ein Viertel aller Aggregate in Krankenhäusern und weiterer kritischer Infrastruktur werden beanstandet.

omega tau science & engineering podcast » Podcast Feed
389 - Offshore Windpark Infrastruktur

omega tau science & engineering podcast » Podcast Feed

Play Episode Listen Later Jul 17, 2022 100:59


In dieser Episode erzählt uns Patrick Stippel von seiner Arbeit als Techniker auf einer Umspannstation im Offshort-Windpark. Wir besprechen das Layout des Parks, die Netz- und Strom-Infrastruktur auf der Umspannstation sowie die Infrastruktur die nötig ist um solche Stationen sicher zu betreiben.

omega tau - wissenschaft & technik [nur Deutsch]
389 - Offshore Windpark Infrastruktur

omega tau - wissenschaft & technik [nur Deutsch]

Play Episode Listen Later Jul 17, 2022 100:59


In dieser Episode erzählt uns Patrick Stippel von seiner Arbeit als Techniker auf einer Umspannstation im Offshort-Windpark. Wir besprechen das Layout des Parks, die Netz- und Strom-Infrastruktur auf der Umspannstation sowie die Infrastruktur die nötig ist um solche Stationen sicher zu betreiben.

NDR Info - Echo des Tages
Marode Bahn trifft auf 9-Euro-Ticket - wie geht's weiter?

NDR Info - Echo des Tages

Play Episode Listen Later Jul 16, 2022 12:28


Aus Anlass des 9-Euro-Tickets im Nahverkehr gibt es eine Diskussion über den Zustand der Bahn. Es geht um die Frage, ob Infrastruktur und Personal einem stärkeren Kundenandrang gewachsen sind.

T-Online Tagesanbruch
Deutschlands Rückstand wird gefährlich

T-Online Tagesanbruch

Play Episode Listen Later Jul 15, 2022 5:44


Die mangelnde digitale Infrastruktur wird zum Risiko für unseren Wohlstand, unsere Sicherheit, unsere Zukunft. Ändert sich jetzt endlich was? Leseempfehlung: Zwei ehemalige Facebook-Mitarbeiterinnen packen im Interview aus und erklären, wie die perfide Maschinerie funktioniert: https://www.t-online.de/digital/id_90432694/inside-facebook-die-jahre-des-daemmerschlafs-gegen-facebook-sind-vorbei-.html Den Tagesanbruch gibt es auch zum Nachlesen unter www.t-online.de/tagesanbruch

SWR2 Kultur Info
Ahrtalflut führt nicht zu besserer Klimavorsorge – „Wir müssen drei Gänge raufschalten“

SWR2 Kultur Info

Play Episode Listen Later Jul 14, 2022 7:48


Ein skeptisches Fazit bei der Vorsorge gegen die Folgen von Extrem-Wetter-Ereignissen zieht die Investigativ-Journalistin und Autorin Annika Joeres. Im Gespräch mit SWR2 sagt sie: „Leider ist das die Erkenntnis: Wir sind diesen Wetterextremen schutzlos ausgeliefert.“ Bei den Recherchen für ihr Buch „Klima außer Kontrolle“, das Joeres zusammen mit Susanne Götze verfasst hat, habe sich zu ihrer Überraschung herausgestellt, dass es bisher kaum Pläne bei den Behörden gibt, die Klimaanpassung in Deutschland zu verbessern: „Da, wo's konkret wird, spielt Klimaanpassung kaum eine Rolle“. Joeres spricht von „Fahrlässigkeit“ und ist besorgt. Tatsächlich sei im Ahrtal beim Wiederaufbau von Häusern, Straßen und Infrastruktur eine historische Chance verpasst worden, die Klimavorsorge zu verbessern. Dabei stehe fest, dass sich Extremwetter-Ereignisse in Zukunft häufiger ereignen. „Was kommen wird, das ist unvorhersehbar, aber dass es kommt, das steht leider ziemlich fest“, gibt sie den Stand der Wissenschaft wieder. Die positive Nachricht ist aus ihrer Sicht: Die meisten Maßnahmen seien keineswegs teuer. Jeder Mensch könne dazu beitragen, indem er zum Beispiel keine wichtigen Gegenstände in einem Hochwasser-gefährdeten Keller unterbringe. Nötig sei bei der Umstellung mitunter nur gesunder Menschenverstand. Joeres ist überzeugt: „Die Klimavorsorge ist tatsächlich mit höherer Lebensqualität verbunden.“ Annika Joeres war viele Jahre als Korrespondentin von Zeitungen in Nordrhein-Westfalen. Sie arbeitet darüber hinaus für die Rechercheplattform „Correctiv“. Ihr derzeitiger Lebensschwerpunkt ist Frankreich, von wo sie als Journalistin und Buchautorin arbeitet.

Interviews - Deutschlandfunk
9-Euro-Ticket - Schleswig-Holsteins Verkehrsminister fordert Verbesserungen im Nahverkehrsangebot

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 11, 2022 6:09


Das 9-Euro-Ticket als Pilotprojekt sei im Ansatz richtig. Als Follow-up müsse nun das Angebot verbessert werden: mehr Geld für Infrastruktur und Personal, einheitliche Tarife, sagte Claus Ruhe Madsen, parteiloser Verkehrsminister in Schleswig-Holstein, im Dlf. Die Länder bräuchten dafür massive Unterstützung vom Bund.Heckmann, Dirk-Oliverwww.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Fußball – meinsportpodcast.de
50 Jahre München 1972

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Jul 11, 2022 172:57


50 Jahre München 1972 Vor 50 Jahren fanden in München die Olympischen Sommerspiele statt. Es sollten heitere Spiele werden, doch am 5. September stahl der Terror jede Fröhlichkeit. Im Münchner Merkur schreibt Journalist Günter Klein die Serie "Mein München 1972". Mit ihm erleben wir die Spiele noch einmal nach. Es sollten die Olympischen Spiele in Deutschland werden, die den dunklen Staub der Nazi-Spiele von 1936 korrigieren und Deutschland, um genau zu sein die Bundesrepublik Deutschland, als weltoffenes, buntes und tolerantes Gastgeberland präsentieren sollten. München erhielt Mitte der 60er Jahre den Zuschlag für die Sommerspiele 1972 und hatte sechs Jahre Zeit, um sich von einem großen Dorf mit bayrischem Antlitz in eine Weltmetropole zu verwandeln. So wurde das bereits bestehende Projekt, eine U-Bahn zu bauen, beschleunigt, München erhielt eine S-Bahn-Stammstrecke und baute die Innenstadt so um, dass der Autoverkehr verdrängt werden sollte. Dazu wurde aus dem Oberwiesenfeld der Olympiapark mit Stadion, Halle und Schwimmstadion und ein Olympisches Dorf mit nachhaltiger Nutzung gebaut. Und so kann München auch im Jahr 2022 diese besondere Infrastruktur nutzen. München begeht 2022 ein besonderes Jubiläum Das äußere Erscheinungsbild der Spiele lag in den kreativen und genialen Händen des Designers Otl Aicher. Er und sein Team entwarfen unnationalistische Spiele, die auch heute, 50 Jahre später zum einen zeitlos wirken und die Stadt München prägen. Günter Klein, unser Freund und Chefreporter Sport im Münchner Merkur, präsentiert seit dem 2. Juli 2022 die Serie "Mein München 1972" und porträtiert Protagonisten, Persönlichkeiten und Zeitzeug:innen der Spiele. Mit ihm begehen wir zum einen das Jubiläum dieser Spiele und erinnern an das schreckliche Attentat der palästinensischen Terrorgruppe "Schwarzer September", die am 5. September 1972 ins Olympische Dorf eindrang und dort einen Anschlag auf die israelische Olympiamannschaft verübte. Dabei starben insgesamt 11 Israelis, ein Polizist und 5 Terroristen. Die Spiele selbst gingen bis zum 11. September 1972 dennoch weiter und bleiben bis heute in intensiver Erinnerung.   Plattsport feiert sein eigenes kleines Jubiläum Wir von Plattsport feiern mit dieser Rückschau auf München 1972 das Jubiläum der 100. Episode. Dafür sind wir nach München gefahren und haben vor Ort im Olympiapark mit freundlicher Genehmigung der Olympiapark GmbH mit Günter Klein fast drei Stunden aufzeichnen dürfen. Dass wir nun dreistellig sind, erfüllt uns mit großer Freude und Dank, denn ohne unsere Zuhörer:innen wäre all dieser lustige Wahnsinn, den wir in unserer Freizeit betreiben, undenkbar. Wir freuen uns sehr, dass wir Euch nun diese Episode zeigen dürfen und danken Günter Klein für die Mitarbeit an dieser Jubiläumsfolge von ganzen Herzen. Mit Günter lernen wir besondere Geschichten kennen, die viele von Euch nicht kennen dürften. Es war wieder eine große Freude! Gleich zu Beginn der Episode "50 Jahre München 1972" gibt es ein Gewinnspiel. Wir verlosen mit freundlicher Unterstützung des "Volk"-Verlages ein Buch "Olympia 72 in Bildern", das von der Vergabe der Spiele an die Isar bis hin zur Gegenwart die Olympischen Sommerspiele begleitet.   Im Podcast erwähnen wir unzählige youTube-Videos und Literatur, die hier zu nennen nun den Rahmen sprengen würden. Bitte nutzt Dr. Google für die Suche nach den Medien ausnahmsweise selbst!   Danke für Eure Zeit für Plattsport!   Folgt Plattsport hier: Instagram Facebook www Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Ö1 Vom Leben der Natur
Kulane - asiatische Wildesel in der Mongolei, Teil 5

Ö1 Vom Leben der Natur

Play Episode Listen Later Jul 8, 2022 4:45


Kulane gelten als beinahe gefährdet – illegale Jagden, die zunehmende Viehzucht, Klimawandel und die wachsende Infrastruktur könnten ihnen zum Verhängnis werden.

Interviews - Deutschlandfunk
Corona-Sommerwelle - Göring-Eckardt (Grüne): Im Herbst wieder Kontaktbeschränkungen denkbar

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 7, 2022 11:14


Die Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt hat im Zuge der Corona-Sommerwelle vor Einschränkungen in der kritischen Infrastruktur gewarnt. Man brauche mit Blick auf den Herbst wieder Corona-Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen und Homeoffice, sagte die Bundestags-Vizepräsidentin im Dlf. Sie stellte zudem infrage, ob die Abschaffung der kostenlosen Corona-Tests die richtige Entscheidung sei.Küpper, Moritzwww.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Handelsblatt Morning Briefing
Gefangen: Der Staat in der Klempner-Rolle / Gegangen: Ukraines Provokateur in Berlin

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 11:51


In der Gaskrise soll sich der Bund an Unternehmen der kritischen Infrastruktur beteiligen können. Die rechtliche Grundlage dafür wird in aller Eile geschaffen. *** Hier gehts zu unserem Abo-Angebot für unsere Morning Briefing Leser: https://www.handelsblatt.com/mehrerfahren

hr-iNFO Das Interview
Ahrtal-Pfarrer Jörg Meyrer: „Wir haben immer weniger Kraft“

hr-iNFO Das Interview

Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 28:01


Ein Jahr ist die verheerende Flutkatastrophe an der Ahr nun her. Extreme Regenfälle ließen den kleinen Fluss zum reißenden Strom werden, der Häuser, Brücken und Straßen zerstörte und allein im Ahrtal 134 Menschen das Leben kostete. Jörg Meyrer hat das alles miterlebt, er ist katholischer Pfarrer in Bad Neuenahr-Ahrweiler und war die ganze Zeit als Seelsorger für die Menschen da. Er werde oft gefragt: „jetzt seid ihr doch seit einem Jahr dran und jetzt seid ihr doch bald durch, aber wir sind noch lange nicht durch.“ Die wenigsten Menschen wohnen wieder in ihren Häuser, die wenigsten Geschäfte sind wieder geöffnet und die Infrastruktur nur notdürftig gemacht. Jörg Meyrer sagt: „Wir brauchen ein Stück Zuversicht und Hoffnung, dass es vorwärts geht.“ Mariela Milkowa hat Jörg Meyrer zum Interview in Bad Neuenahr-Ahrweiler getroffen. Foto: Jörg K. Geck

Kampf der Unternehmen
eBay vs PayPal | Drei, zwei, eins – deins...Dt.: Drei, zwei, eins – deins... | 1

Kampf der Unternehmen

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 24:09


Zu Beginn der Dotcom-Ära hat ein Techie im Silicon Valley eine gute Idee – und startet die erste E-Commerce-Website der Welt, mit ganz einfachen Mitteln. Gebrauchte Lunchboxes, Fußballtrikots mit Autogrammen, gebrauchte Kinderwägen? All das lässt sich auf AuctionWeb ersteigern und die Site geht bald durch die Decke.Allerdings ist sie vom Gründer Pierre Omidyar selbstgebastelt. Und als sie schon eBay heißt und Millionen Nutzerinnen und Nutzer sich dort tummeln, stoßen Technik und Infrastruktur bald an ihre Grenzen. Als die neue Geschäftsführerin die Sache wieder in den Griff bekommt, zieht schon das nächste Problem herauf: Es fehlt eine schnelle und einfache Zahlungsabwicklung.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

AKTIONÄR TV Börse Frankfurt
E-Mobilität - wie nachhaltig ist der Trend?

AKTIONÄR TV Börse Frankfurt

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 8:00


Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. In Deutschland werden mehr E-Autos zugelassen und auch der Ausbau der Infrastruktur sowie Technik ist zu beobachten.

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°
Wasser wird knapper, G7-Klimarückschritte, Hintertür für Verbrenner

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°

Play Episode Listen Later Jul 1, 2022 20:03


Diese Woche mit Verena Kern und Sandra Kirchner. Von einer breiten Öffentlichkeit unbemerkt nehmen die Konflikte um Wasser auch in Deutschland zu. Bevorteilt bei der Wasserentnahme sind häufig auch Unternehmen mit hohem CO2-Ausstoß, die nur wenig für ihren immensen Wasserbedarf zahlen müssen. Correctiv-Journalistin Annika Joeres berichtet im Podcast über eine Recherche zum Thema Wasser – und wie wenig die Politik auf den Ernstfall vorbereitet ist. Noch im vergangenen November haben etliche Staaten – darunter die G7 außer Japan – versprochen, staatliche Investitionen in klimaschädliche Kraftwerke oder Infrastruktur in anderen Ländern nach 2022 zu stoppen. Jetzt fallen die Staats- und Regierungschefs der G7 hinter diesen Beschluss zurück, denn es soll auch künftig Investitionen in Erdgas-Infrastruktur geben, wenn sie "sinnvoll sind". Nach der EU-Kommission und dem Parlament sprechen sich auch die Mitgliedsstaaten der EU dafür aus, den Verkauf neuer Verbrenner-Autos ab 2035 zu verbieten. Doch es soll ein Hintertürchen geben – und das maßgeblich auf Druck der deutschen Bundesregierung, genauer: der FDP. Das klima update° wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das hier: https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).