Podcasts about punkten

  • 1,361PODCASTS
  • 4,103EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 3DAILY NEW EPISODES
  • Oct 20, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about punkten

Show all podcasts related to punkten

Latest podcast episodes about punkten

ETDPODCAST
Nr. 3643 US-Gericht verwirft alle Anklagepunkte gegen „Steele-Dossier“-Informant

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 6:57


Das umstrittene „Steele-Dossier“ hat während der US-Wahl 2016 hohe Wellen geschlagen und Trump der Russland-Affäre beschuldigt. Obwohl der angeklagte Hauptinformant für das Dossier nun in allen Punkten freigesprochen wurde, wird eines im Prozess klar: Die Quelle der Informationen ist zweifelhaft, die Vorwürfe nicht stichhaltig. Zudem wirft der Fall Fragen über die Rolle des FBI auf. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Börse Frankfurt/M. 14.10.2022 - DAX beendet die Woche mit 12.438 Punkten

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 1:44


Hirth, Volkerwww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Rolling Pin Talks - Der Podcast über Helden aus Gastronomie und Hotellerie
Folge #48 - Alain Weissgerber - Die einzigartige Erfolgsstory des Kreativgenies aus dem legendären Taubenkobel

Rolling Pin Talks - Der Podcast über Helden aus Gastronomie und Hotellerie

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 69:05


Alain Weissgerber ist eine Kämpfernatur, die sich schon sehr früh, mit gerade 23 Jahren, selbständig gemacht hat. Gelernt hat der gebürtige Franzose in einem 1-Stern-Restaurant im Elsass bei Dominique Le Stanc. Zur Saisonarbeit verschlug es ihn in die Schweiz und 1989 schließlich ins Steirereck in Wien. Nach zwei Jahren ging es dann für nach München zu Otto Koch. Dort hatte er bereits in jungen Jahren die Chance, als Sous Chef viel Verantwortung zu übernehmen. Zum ersten Mal von sich reden machte Weissgerber mit seinem eigenen Restaurant im burgenländischen Weiden am See, der Blauen Gans. Nach einem tragischen Brand im Jahr 2010 verzichteten Weissgerber und seine Ehefrau Barbara Eselböck auf eine Neueröffnung ihres Gault-Millau- und Michelin-prämierten Restaurants. Stattdessen brachten sie sich im Hause von Barbaras Eltern ein: dem legendären Taubenkobel in Schützen am Gebirge. Im Jahr 2014 übernahm Alain Weissgerber zusammen mit Barbara Eselböck das Haus von Walter und Eveline Eselböck – und führt seither die puristische Küchenlinie Pannoniens, für die das Taubekobel so bekannt ist, auf seine ganz eigene Art und Weise fort. Seine Kreationen werden vom Gault Millau mit 18.5 Punkten ausgezeichnet, auf der Liste der AUSTRIAS 100 BEST CHEFS rangiert der Spitzenkoch auf Platz 3. Wie er seine Ehefrau Barbara Eselböck kennenlernte, warum seine Küche von einer gänzlich neuen Brigade profitiert – und was die Zukunft bringt, darüber und noch vieles mehr spricht Alain Weissgerber im großen ROLLING PIN-Podcast.

Die STAR FM Creepy Hour
True Crime: John Alexander Lawson aka Pazuzu

Die STAR FM Creepy Hour

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 40:02


Lange Dreadlocks, Gesichts-Tattoos, eine gespaltene Zunge und Zähne zu spitzen, kleinen Punkten gefeilt. Genau so sah Pazuzu Illah Algarad aus. Ein selbsternannter Teufelsanbeter, der zum Anführer der Verstoßenen und Außenseiter wurde. Wir nehmen dich mit in eine Stadt namens Clemmons in North Carolina und erzählen dir die Geschichte von John Alexander Lawson. Ein Mann der zu Pazuzu Algarad wurde und weder vor Tieropfern, Gewalt noch vor Mord zurückschreckte. Hör rein, wenn du dich traust.

Börsenradio to go Marktbericht
Marktbericht 14.10.2022 - DAX mit positiver Wochenbilanz, gute US-Banken und schwacher US-Einzelhandel helfen

Börsenradio to go Marktbericht

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 16:44


Der DAX kann sich auch am Freitag weiter erholen: +0,7 % auf 12.437 Punkte. Das macht in Summe ein Wochenplus von 1,3 %. Der ATX in Wien geht mit +0,3 % und 2.749 Punkten in Wochenende, der ATX TR mit 5.802 Punkten. Mit Spannung wurden die ersten Quartalszahlen aus den USA erwartet, wo die Berichtssaison traditionell von den großen Banken eröffnet wird. Morgan Stanley und J.P. Morgan erzielten weniger Gewinn, aber die Aktien legen zu, da sie die Erwartungen übertreffen konnten. Die Citigroup hat dagegen die Erwartungen verfehlt, die Aktie verliert. Auch die Konjunkturdaten aus den USA sind wieder ganz besonders im Fokus. Die Daten vom US-Einzelhandel waren etwas schwächer als erwartet, was wiederum am Markt als gute Nachricht interpretiert wird. Das könnte nämlich bedeuten, dass die Maßnahmen der Notenbanken zu wirken beginnen. Das könnte ein baldiges Ende der schnellen Zinsanhebungen bedeuten. Dementsprechend reagieren Zinsanhebungsverlierer am Freitag positiv. Besonders zulegen können europaweit Immobilienaktien. DAX-Immobilienfirma Vonovia klettert mit +6,5 % an die DAX-Spitze. Auch E.ON kann zulegen, +3,3 %, bis Ende der Woche soll die Frage zum Weiterbetrieb der Atommeiler geklärt sein, der Markt scheint dafür optimistisch zu sein. Die Deutsche Bank stieg +3 %. DAX Verlierer waren Siemens mit -1 %, Infineon mit -1,3 % und Schlusslicht Bayer mit -1,6 %. Hier wurde erneut ein Gerichtsverfahren in den USA verloren, es werden Zahlungen von 275 Mio. Dollar fällig. Hören Sie Chartanalyst Dr. Gregor Bauer zu Brenntag, BASF und Nordex, Chefmarktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets zur DAX Entwicklung und welcher Schlusskurs jetzt besonders wichtig ist und Notenbankexperte Andreas Scholz von der dfv Euro Finance Group zu weiteren Fed-Zinsanhebungen.

Trader's Breakfast
Börsen wieder im Plus – Bankenwerte im Trend

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 5:06


Die Aktien im asiatisch-pazifischen Raum stiegen am Freitag sprunghaft an und übernahmen damit die Führung der Wall Street, als die Anleger einen starken Inflationsbericht abschüttelten.Zum Börsenschluss legte der Dow Jones Industrial  um 2,8 Prozent auf 30 039 Punkte zu. Für den S&P 500  ging es um 2,6 Prozent auf 3670 Zähler hoch. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 gewann 2,3 Prozent auf 11 034 Punkte.Der deutsche Leitindex schloss 1,5 Prozent im Plus bei 12 356 Punkten und damit in der Nähe des Tageshochs. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann am Ende ebenfalls 1,5 Prozent, und zwar auf 22 226 Punkte. Heute wird der Dax bei 12 565 Punkten erwartet.Heute wird das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan für den Monat Oktober sowie der Einzelhandelsumsatz und die Im- und Exportpreise für den Monat September veröffentlicht. Außerdem werden die Lagerbestände des Monats August veröffentlicht. Geschäftszahlen kommen von TomTom, UnitedHealth Group, J.P. Morgan Chase & Co, Wells Fargo, Morgan Stanley und Citygroup Inc. Support the show

Hour of Power Deutschland Video Podcast
Die Absage war ein Geschenk! - Predigt von Bobby Schuller

Hour of Power Deutschland Video Podcast

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 29:27


Bobby Schuller predigt über das Thema „Die Absage war ein Geschenk!“. Keiner mag Ablehnung und Absagen. Aber was wäre, wenn Sie die Absage oder die beleidigende Bemerkung als ein Geschenk sehen würden? Wie würde es Ihr Leben verändern, wenn Sie eine Ablehnung nicht gegen sich interpretieren würden? Bobby Schuller möchte Ihnen mit 4 Punkten näherbringen, warum eine Absage und eine Ablehnung auch als Geschenk gesehen werden kann. Entdecken Sie Hour of Power mit Bobby Schuller – der Gottesdienst, der ermutigt, verbindet und berührt! Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter von Hour of Power bestellen: https://t1p.de/buxf Weitere Informationen, inkl. unserem kostenlosen Freundesbrief, finden Sie hier: https://hourofpower.de/

Hour of Power Deutschland Audio Podcast
Die Absage war ein Geschenk! - Predigt von Bobby Schuller

Hour of Power Deutschland Audio Podcast

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 28:30


Bobby Schuller predigt über das Thema „Die Absage war ein Geschenk!“. Keiner mag Ablehnung und Absagen. Aber was wäre, wenn Sie die Absage oder die beleidigende Bemerkung als ein Geschenk sehen würden? Wie würde es Ihr Leben verändern, wenn Sie eine Ablehnung nicht gegen sich interpretieren würden? Bobby Schuller möchte Ihnen mit 4 Punkten näherbringen, warum eine Absage und eine Ablehnung auch als Geschenk gesehen werden kann. Entdecken Sie Hour of Power mit Bobby Schuller – der Gottesdienst, der ermutigt, verbindet und berührt! Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter von Hour of Power bestellen: https://t1p.de/buxf Weitere Informationen, inkl. unserem kostenlosen Freundesbrief, finden Sie hier: https://hourofpower.de/

LS Exchange
LS-X-Mittagsupdate am 14.10.2022: DAX gibt einige Gewinne vom Vortag ab

LS Exchange

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 13:37


Der DAX vollzog gestern ein Intraday-Reversal und änderte nach den Verbraucherpreisen die Richtung von 12.000 Punkten auf über 12.600 Punkte im vorbörslichen Handel heute. Die Konsolidierung heute mit einem aktuellen Rücklauf bis 12.400 Punkte sorgt bei vielen Anlegern für weitere Unsicherheit. Welche Richtung schlägt der Markt mittelfristig ein?

Erfolgreich verhandeln
096 - Der unfaire Vorteil von objektiven Kriterien

Erfolgreich verhandeln

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 18:03


Hier Termin buchen: https://calendly.com/frederic-mathier/ Link zu meiner Website: www.maevo.ch   In der heutigen Folge zeige ich dir, wie objektive Kriterien deine Verhandlung positiv beeinflussen kann.   Diese Punkte kannst du aus der heutigen Folge mitnehmen: Welche objektive Kriterien gibt es? Wie kommst du zu diesen Punkten? Welche Möglichkeiten hast du, um damit einen besseren Deal abzuschliessen?   Wenn du mit mir mal persönlich und live sprechen willst, dann buche dir hier einen Termin für deine kostenlose Verhandlungsstrategie:   Wenn auch du erfolgreich verhandeln willst: Abonniere diesen Podcast Vernetzen wir uns auf Linkedin: https://www.linkedin.com/in/fredericmathier/ Termin mit Frédéric buchen: www.fredericmathier.com Danke für deine ***** Bewertung auf iTunes oder Spotify Instagram: https://www.instagram.com/frederic_mathier/   Wünsche dir erfolgreiche Verhandlung Frédéric Mathier

Trader's Breakfast
Fed-Protokoll verursacht Verluste

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 5:58


Die Aktien im asiatisch-pazifischen Raum gaben am Donnerstag überwiegend nach, da die Anleger auf die später in den USA anstehenden Inflationsdaten warten.Der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial schloss 0,1 Prozent schwächer bei 29 211 Punkten. Der S&P 500 beendete den Tag mit minus 0,3 Prozent bei 3577 Zählern. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 gab nach einigem Hin und Her um 0,1 Prozent auf 10786 Punkte nach.Der deutsche Leitindex fiel nach zwischenzeitlichen Ausflügen in die Gewinnzone am Ende um 0,4 Prozent auf 12 172 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank um 1,3 Prozent auf 21 894 Punkte. Der Dax wird heute bei 12 174 Zählern erwartet.In Deutschland werden heute die Verbraucherpreise für den Monat September veröffentlicht. In den USA werden heute auch die Verbraucherpreise für den Monat September veröffentlicht, sowie die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, das Realeinkommen für den Monat September und der EIA-Ölbericht. Außerdem werden heute die US-Inflationsdaten veröffentlicht. Geschäftszahlen kommen von Easyjet, Blackrock, Südzucker und Walgreens Boots Alliance.Support the show

Kino+
#408 | Kann nicht wenigstens auch einmal jemand an die Kinder denken? Ja WIR!

Kino+

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 107:25


Wer, Wie, Was? Der, Die, Das! Wieso, Weshalb, Warum? Wer KINO+ nicht schaut, der irrt herum! Irrt herum im Reich der Tausend Fragen rund um KINDERFILME, die Schröck alias Daniel Schröckert, Antje Wessels und Etienne Garde aka Eddy heute diskutieren und beantworten. Was hat sich verändert zwischen heute und damals? Was empfehlen sie ab welchem Alter? Welche Erfahrungen haben sie mit (ihren) Kids bezogen auf das Medium Film bereits gemacht? Aus diesen und mehr offenen Punkten entwickelt sich ein Plausch über BIENE MAJA in verschiedenen Animationsstilen, FSK-Freigaben von TOY STORY, die Bedeutung und kindliche Resonanz von und auf PAW PATROL, KÖNIG DER LÖWEN usw. Und es gibt Tipps und Gespräche rund um BLUEY, STORYBOT, die App der SENDUNG MIT DER MAUS und das NICKELODEON Urgestein SPONGEBOB. Aber KINO PLUS wäre nicht KINO PLUS, wenn am Ende sich nicht doch noch etwas Zeit finden würde für die "aktuellen" Kino-Releases. So spricht unser Trio nochmal über die Action-Feste AMBULANCE und BULLET TRAIN, wie aber auch über die im Oktober erschienen Titel MONA LISA UND DER BLUTMOND, VESPER, RIMINI und den Ende des Monats anstehenden RHEINGOLD. Ganz im Sinne der Kinder! Und damit viel Spaß wünscht das Team von KINO PLUS!

Espresso
Obligo-Prozess: Freispruch in allen Punkten

Espresso

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 11:25


Die Firma Obligo war jahrelang Dauergast in den SRF-Konsumentensendungen «Espresso» und «Kassensturz»: Immer wieder meldeten Hörerinnen und Zuschauer, sie hätten von Obligo Rechnungen erhalten für Abos für pornografische Inhalte. Ein solches Abo hätten sie aber nicht abgeschlossen. Im August 2022 hat es deswegen am Bezirksgericht March einen Prozess gegen einen Verantwortlichen der Firma gegeben. Nun liegt das Urteilsdispositiv vor: Das Gericht spricht den Angeklagten in allen Punkten frei. Weitere Themen: - Crevetten sollen als Delikatesse gesehen werden - Rechtsfrage: «Darf meine Chefin eine Feriensperre verhängen?»

Börsenradio to go Marktbericht
Marktbericht, Do.,13.10.22 Wort des Tages: "US-Kerninflation", DAX fiel wie ein Stein auf 12.000

Börsenradio to go Marktbericht

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 18:18


Ab 14:30 fiel am Donnerstag das DAX wie ein Stein! Senkrecht von rund 12.330 auf unter 12.000 Punkte, aber nur kurz. Schuld war in den USA die Teuerungsraten. In der Tat fallen die Teuerungsraten seit dem Hoch im Juni bei 9,1 % zwar kontinuierlich, aber eben nur sehr leicht. Das viel größere Problem liegt in der Kerninflation. Und das hat dann auch den DAX in die Knie gedrückt, er erholt sich dann auch schon wieder: DAX +1,51 % bei 12.355 Punkten. MDAX: +1,51 % bei 22.225 Punkten. Heute im Programm: Vermögensverwalter Urban: "Nächstes Jahr dürften sich Inflation und Zinsen treffen, vielleicht irgendwo bei der 4" - Gutes Zuckergeschäft bei Südzucker - H1-2022/23 - "Ja, auch wir brauchen Gas zur Zuckerproduktion" - Luxuskonzerne laufen gut in unsicheren Zeiten - ein Vontobel-Produkt mit "Luxus-Kupon" will daran partizipieren - Agrana Halbjahreszahlen 22/23: operativer Gewinn mehr als verdoppelt, Prognose bestätigt - Können Kosten weitergereicht werden? Machen wir weiter mit Südzucker.

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#687 Inside Wirtschaft - Max Wienke (XTB): "Sollten wir Jahrestiefs durchbrechen, könnte es richtig ungemütlich werden"

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 8:30


Das Rauf und Runter an den Märkten hält weiterhin viele Anleger in Atem. Für viele Anlageklassen ist es eher ein katastrophales Jahr. Dabei fragen sich viele, ob es sogar erst die Ruhe vor dem Sturm ist. “Seit knapp zwei Wochen steht die Marke von 12.000 Punkten beim Dax im Fokus der Anleger. Die Vorwoche hatte ja mal im Plus geschlossen. Das sind dann aber eher Gelegenheiten, den Markt abzuverkaufen”, sagt Marktanalyst Max Wienke. “Sollten wir die Jahrestiefs durchbrechen, könnte es richtig ungemütlich werden. Wir wären dann schon bald im Bereich von 10.000 Punkten.” Alle Details im XTB Market Talk mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch und auf https://www.xtb.com

AKTIONÄR TV DAX-Check
DAX-Check: Leitindex kämpft mit 12.200 Punkten

AKTIONÄR TV DAX-Check

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 4:08


Die deutschen Anleger agieren weiterhin mit Vorsicht. Sie sorgen sich vor einer anhaltend straffen Geldpolitik der Notenbanken. Für den DAX ging es gestern um 0,4 Prozent abwärts.

Börsenradio to go Marktbericht
Marktbericht Mi. 12.10.2022 - US-Konjunktur besser als erwartet, DAX bricht Erholung ab, Inflation im Fokus

Börsenradio to go Marktbericht

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 18:24


Der DAX kann sich am Mittwoch erneut nicht erholen. Grund waren wohl mal wieder Konjunkturdaten: die US-Erzeugerpreise sind zwar rückläufig, aber weniger stark als von Experten erwartet. Das erzeugt mal wieder Zinsängste. Die Logik dahinter: die Fed kann weiter auf ihrem strikten Zinsanhebungskurs bleiben. Nach Börsenschluss kommen weitere US-Inflationsdaten und das Fed-Protokoll, beides dürfte vom Markt genau unter die Lupe genommen werden. Auch die Rezessionserwartungen der Bundesregierung dürften nicht gerade für gute Stimmung sorgen. Einzig gute Nachricht aus dem Wirtschaftsministerium: die Gasspeicher sind zu 95 % gefüllt. Der DAX brach seinen Erholungsversuch ab und schloss den Mittwoch mit -0,4 % und 12.172 Punkten. Der ATX in Wien gab -1,3 % ab auf 2.684 Punkte. Gewinner im DAX war BASF mit +1,6 %. Hier gab es überraschend vorab Q3 Zahlen. Der Gewinn ging wegen Abschreibungen um 27 % auf 909 Mio. Euro zurück, der Umsatz konnte dank höherer Preise und besserer Wechselkurse um 12 % auf 22 Mrd. Euro gesteigert werden. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt und ein Sparprogramm ab 2023 angekündigt. Das gefiel dem Markt Offensichtlichkeit, BASF war am Mittwoch Spitzenreiter im DAX. Ebenfalls +1,6 % legte Bayer zu, genauso wie die ebenso energieintensive Covestro. DAX Verlierer waren Brenntag mit -3 %. Siemens Healthineers mit -4,8 % und Schlusslicht Vonovia mit -5,5 %. Auch andere Immobilienfirmen verlieren deutlich, hier macht sich wohl die Zinsangst deutlich, nachdem einige Banken ihre Ratings herabgekommen haben. Pharmazulieferer Gerresheimer konnte den operativen Gewinn organisch um 17 % auf 473 Mio. Euro steigern. Falko Block von der DZ Bank spricht mit Chefvolkswirt Dr. Michael Holstein über Rezession, Deindustrialisierung und die Subventionierung von knappen Gütern, Vermögensverwalter Stephan Albrech von Abrech und Cie zu seinen Schlüssen aus der Energiekrise, Degussa Chefvolkswirt Thorsten Polleit zu den Diskussionen über eine Wiedereinführung der Golddeckung für den US-Dollar und Wikifolio Trader Thomas Litschko aka Yoggo zu seiner Strategie, schon früh Liquidität aufzubauen und was er aus dem Bärenmarkt gelernt hat.

Trader's Breakfast
Potenzial für weitere Kurskapriolen – Fed-Sitzung und US-Inflationsdaten

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 4:50


Die Märkte im asiatisch-pazifischen Raum gaben am Mittwoch aufgrund von Sorgen um die Weltwirtschaft nach. Die Anleger warten auch auf die Inflationsdaten aus den USA, die im Laufe dieser Woche veröffentlicht werden.Der Dow legte um 0,1 Prozent auf 29 239 Punkte zu. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,7 Prozent auf 3589 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 büßte 1,2 Prozent auf 10 791 Punkte ein.Der deutsche Leitindex schloss  0,4 Prozent tiefer bei 12 220 Punkten. Auch der MDax der mittelgroßen Unternehmen knüpfte am Dienstag an seine Verlustserie an und gab mit minus 1,3 Prozent auf 22 192 Zähler deutlich nach. Der Dax wird heute bei 12 202 Punkten erwartet.In den USA werden die Erzeugerpreise für den Monat September sowie das FOMC Sitzungsprotokoll vom 21.09 veröffentlicht.Des weiteren findet heute das Treffen der Finanzminister und Zentralbanken der G20-Staaten in Washington statt.Geschäftszahlen kommen von Pepsico, Bossard und Gerresheimer.Support the show

Haimspiel.de
Sharkbite Ep 032 – Back in the Game

Haimspiel.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 74:39


Sharkbite Ep 032 – Back in the Game Wir sind zurück. Nach krankheitsbedingter Pause haben wir es wieder geschafft einen Sharkbite aufzunehmen. Markus hört sich noch nicht wieder so ganz an wie das blühende Leben, aber brauchbar ;-) Nicht nur wir sind zurück, sondern auch die Haie! Nach 2 Niederlagen in Serie konnte man auch das erste Mal 2 Siege in Serie feiern. Abgerundet von einem starken 7:2 gegen Straubing. Aber der Reihe nach. Zuerst werfen wir einen Blick auf die Jugend. Die U20 hat die Evaluationsrunde als Sieger beendet. Von 30 möglichen Punkten holte das Team von Patrick Strauch 29. Wir blicken zurück auf die Partie in Regensburg bei der wir vor Ort waren und natürlich schauen wir nach vorne auf die Hauptrunde, die mit dem kommenden Wochenende startet. Leider liegen die Auswärtspartien so ungünstig, dass es sich nicht mit Spielen der Profis verbinden lässt. Jetzt kommt ein größerer schneller Rückblick, die vier Spiele, die schon etwas länger zurückliegen gibt es im Schnelldurchlauf. Niederlagen in Nürnberg und Schwenningen und Siege in Bietigheim und zu Hause gegen Bremerhaven gibt es kurz und knackig. Am Ende der Episode gibt es ein paar O-Töne von der Bremerhavenpartie Die Niederlage in Iserlohn schauen wir uns aber dann etwas genauer an. Am Seilersee gab es einige Sachen, die man hervorheben muss. Positiv wie negativ. Gerade nach zwei Shutouts in Serie agierten die Haie Defensiv nicht in der Konsequenz, die Sie zuletzt ausgezeichnet hat. Eine gute Antwort dann im Heimspiel gegen Straubing. Nach einem durchwachsenen ersten Drittel hatte Straubing in der zweiten Hälfte der Partie nichts mehr entgegenzusetzen. Auch hier gibt es am Ende ein paar O-Töne. Wir ordnen das ganze Spiele-Sechserpack dann auch noch in den Kontext der Tabelle und schauen kurz in die Statistiken, bevor uns dann der Strafe von Mo und der Verteidigersituation widmen. Zuletzt hatten wir einen neuen Verteidiger angekündigt, die Info haben wir aus mehreren Quellen, bisher tut sich aber wenig in diese Richtung, so dass auch uns langsam Zweifel kommen. Andererseits: Brauchen die Haie überhaupt einen weiteren Verteidiger? Zu guter Letzt gibt es den Ausblick auf die kommenden Partien des nächsten Wochenendes und die O-Töne. Pantkowski, Bast und Uwe Krupp nach Bremerhaven, gefolgt von Baptiste, Mo. Müller und Uwe Krupp nach Straubing. Folgt dem Sharkbite gerne auf Twitter, Instagram, Facebook und abonniert die Podcastfeeds beim Anbieter Eurer Wahl. 00:00 Einleitung & Junghaie 05:30 4 aus 6, die Spiele in Nürnberg, Schwenningen, Bietigheim und Bremerhaven 11:15 Das Spiel in Iserlohn 19:40 Das Spiel gegen Straubing 33:35 Einordnung, Tabelle und Stats 43:55 Strafe gegen Mo und die Verteidigersituation 56:00 Die WM-Bewerbung des DEB 57:20 Saisonwette, Ausblick und Ausleitung 64:55 O-Töne/PK Bremerhaven und Straubing

auto motor und sport Podcasts
ams erklärt | So entsteht der perfekte Sound im Auto

auto motor und sport Podcasts

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 8:32


Die Infotainment- und Soundsysteme gehören mit zu den teuersten Punkten in der Aufpreisliste der meisten Autos - aber sind sie das wirklich wert? Patrick Lang ist für die aktuelle Folge nach Frankreich gefahren und hat sich dort mit Guillaume Sirami vom Premium-Audio-Bauer Focal verabredet, um genau darüber zu sprechen - und um zu klären, worauf es beim guten Klang im Auto wirklich ankommt.

auto motor und sport erklärt
ams erklärt | So entsteht der perfekte Sound im Auto

auto motor und sport erklärt

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 8:32


Die Infotainment- und Soundsysteme gehören mit zu den teuersten Punkten in der Aufpreisliste der meisten Autos - aber sind sie das wirklich wert? Patrick Lang ist für die aktuelle Folge nach Frankreich gefahren und hat sich dort mit Guillaume Sirami vom Premium-Audio-Bauer Focal verabredet, um genau darüber zu sprechen - und um zu klären, worauf es beim guten Klang im Auto wirklich ankommt.

Moin Haspa
Orientierung bei der Vermögensanlage

Moin Haspa

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 21:24


Positive Nachrichten sind seit einiger Zeit rar gesät. Viele unserer Anleger:innen sind bei einem Dax von 12.000 Punkten verständlicherweise verunsichert. Wir schauen gemeinsam mit Jochen Intelmann auf die konjunkturellen Rahmendaten, bewerten den Verlauf der aktuellen Krise(n) und warnen vor Fehlern im aktuellen Marktgeschehen. Bei Fragen schicken Sie uns gern eine E-Mail an: podcast@haspa.de Aktuelle Analysen, Einschätzungen und Hintergründen zu den wichtigsten Entwicklungen am Geld- und Kapitalmarkt finden Sie auf: www.haspa-kapitalmarkt.de Und den aktuellen Kapitalmarkt-Podcast gibt hier und unter: www.haspa.de/podcast Wichtige Hinweise: Diese Informationen stellen weder eine Anlageberatung noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und können eine individuelle Beratung durch die Bank oder einen Berater des Anlegers nicht ersetzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.haspa.de. Allgemeine Informationen zu Aktien enthält die Broschüre "Basisinformationen über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen", die der Anleger bei der Bank anfordern kann.

Schalke, Die Nordkurve und Ich
Folge#67 Rouven, zieh endlich die Notbremse!

Schalke, Die Nordkurve und Ich

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 39:40


Auch der letzte muss es jetzt endlich gemerkt haben und sich eingestehen: Kramer raus und das so schnell wie möglich !!! Nach der schlechtesten Saisonleistung in der Pillenstadt, 4 Gegentoren und wieder einmal 0 Punkten ist der Geduldsfaden bei Basti und Felix endgültig gerissen. Wenn aus Enttäuschung, Frustration wird und aus Frustration Wut. Kennen wir doch irgendwo her. Doch ist die Lage wirklich so hoffnungslos? Ziehen wir wieder das Ticket für Liga 2? Welcher Trainer kann die Wende bringen und welcher Spieler muss umgehend auf die Bank oder auf den Platz? All das erfahrt ihr wenn ihr einschaltet. Also viel Spaß beim Reinhören und Glück Auf!!!

Trader's Breakfast
US-Börsen sorgen für schlechten Wochenstart

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 5:40


Die Aktienmärkte im asiatisch-pazifischen Raum tendierten am Dienstag uneinheitlich, da die Anleger die Auswirkungen der Geldpolitik und der wirtschaftlichen Unsicherheit abwägen.Der Leitindex Dow Jones Industrial fiel um 0,3 Prozent auf 29 203 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,8 Prozent auf 3612 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 verlor 1 Prozent auf 10 927 Punkte.Nach drei schwachen Handelstagen in Folge ging der deutsche Leitindex am Abend prozentual unverändert beim Stand von 12 273 Punkten aus dem Handel. Der MDax verabschiedete sich mit einem Minus von 0,2 Prozent bei 22 476 Zählern. Der Dax wird heute bei 12 255 Punkten erwartet.In Deutschland wird heute der öffentliche Gesamthaushalt für das erste Halbjahr im Jahr 2022 veröffentlicht. Geschäftszahlen kommen von About You.Support the show

LS Exchange
LS-X-Mittagsupdate am 10.10.2022: DAX trotz Ukraine-News im Plus

LS Exchange

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 7:40


Der DAX startete in der Vorbörse sehr schwach und notierte unter 12.130 Punkten, doch mit dem Start des XETRA-Handels um 9.00 Uhr drehte das Momentum. Trotz der erschreckenden News aus Kiew scheint der Markt eine Art Gewöhnungseffekt zu haben, wie unser Händler Roland kommentiert. Aktuell stehen wir sogar deutlich im Plus bei 12.350 Punkten.

Trader's Breakfast
Die Angst steigt – FED und ihre Zinsschritte

Trader's Breakfast

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 5:02


Die US-Notenbank Fed hat der anhaltend hohen Inflation den Kampf angesagt und geht derzeit mit enormen Zinsschritten voran.Die Märkte in Japan, Südkorea, Taiwan und Malaysia sind am Montag wegen Feiertagen geschlossen.Der Dow Jones Industrial sank um 2,1 Prozent auf 29 297 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es am Freitag letztlich um 2,8 Prozent auf 3640 Zähler nach unten. Der mit Tech-Werten gespickte Nasdaq 100 sackte um 3,9 Prozent auf 11 040 Punkte ab.Auch der MDax der mittelgroßen Unternehmen knickte nach den US-Daten deutlich ein und schloss 2,1 Prozent tiefer bei 22 531 Zählern. Der deutsche Leitindex beendete den Handelstag mit einem Abschlag von 1,6 Prozent auf 12 273 Punkte. Der Dax wird heute bei 12 220 Punkten erwartet.Zum Wochenauftakt wird das Verbrauchervertrauen für den Monat September und der Verkauf neuer Häuser für den Monat August in den USA veröffentlicht. Zudem wird auch der Auftragseingang für langlebige Güter für den Monat August veröffentlicht.Wichtige Geschäftszahlen sind heute nicht zu erwarten. Support the show

Snooker – meinsportpodcast.de
O’Sullivan siegt vor Rekordkulisse und verhindert Fu-Happy-End

Snooker – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 15:02


Ronnie O'Sullivan hat das mit 100.000 Pfund dotierte Einladungsturnier in Hongkong gewonnen und sich vor einer Rekordkulisse von knapp 9.000 Zuschauern den Titel beim Hong Kong Masters geholt. Im Endspiel setzte sich der siebenfache Weltmeister mit 6:4 gegen Lokalmatador Marco Fu durch. Dessen kleines Comeback nach 2:5-Rückstand kam am Ende zu spät. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke besprechen das Finale und ziehen ein Fazit zum ersten Asien-Turnier seit Beginn der Pandemie. Break-Maschine Ronnie Letztlich war es vor allem die Konstanz bei den hohen Breaks, die im Endspiel den Ausschlag gab. Sechs Serien von mehr als 50 Punkten spielte der amtierende Weltmeister, während Fu nicht ganz an seine Halbfinal-Leistung anknüpfen konnte und seinerseits nur drei höhere Breaks schaffte. So geriet der Lokalmatador zunächst mit 1:4 und schließlich mit 2:5 in Rückstand, von dem er sich nicht mehr erholte. Kick verhindert frühe Entscheidung Ein Kick kurz vor dem Frameball verhinderte dann sogar eine noch frühere Entscheidung, als O'Sullivan in Frame 8 nach 51 Punkten die Position verlor und Pink verschoss. Fu stahl den Frame auf Schwarz mit einer tollen Clearance und einem genialen Cross Double auf Blau und verkürzte anschließend mit einer 56 sogar auf 4:5. Als er in Frame 10 aber bei einem Safety-Fehler eine Rote direkt vor der Ecktasche liegen ließ, spielte O'Sullivan aus der Chance eine starke 114 zur Entscheidung. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
O’Sullivan siegt vor Rekordkulisse und verhindert Fu-Happy-End

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 15:02


Ronnie O'Sullivan hat das mit 100.000 Pfund dotierte Einladungsturnier in Hongkong gewonnen und sich vor einer Rekordkulisse von knapp 9.000 Zuschauern den Titel beim Hong Kong Masters geholt. Im Endspiel setzte sich der siebenfache Weltmeister mit 6:4 gegen Lokalmatador Marco Fu durch. Dessen kleines Comeback nach 2:5-Rückstand kam am Ende zu spät. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke besprechen das Finale und ziehen ein Fazit zum ersten Asien-Turnier seit Beginn der Pandemie. Break-Maschine Ronnie Letztlich war es vor allem die Konstanz bei den hohen Breaks, die im Endspiel den Ausschlag gab. Sechs Serien von mehr als 50 Punkten spielte der amtierende Weltmeister, während Fu nicht ganz an seine Halbfinal-Leistung anknüpfen konnte und seinerseits nur drei höhere Breaks schaffte. So geriet der Lokalmatador zunächst mit 1:4 und schließlich mit 2:5 in Rückstand, von dem er sich nicht mehr erholte. Kick verhindert frühe Entscheidung Ein Kick kurz vor dem Frameball verhinderte dann sogar eine noch frühere Entscheidung, als O'Sullivan in Frame 8 nach 51 Punkten die Position verlor und Pink verschoss. Fu stahl den Frame auf Schwarz mit einer tollen Clearance und einem genialen Cross Double auf Blau und verkürzte anschließend mit einer 56 sogar auf 4:5. Als er in Frame 10 aber bei einem Safety-Fehler eine Rote direkt vor der Ecktasche liegen ließ, spielte O'Sullivan aus der Chance eine starke 114 zur Entscheidung. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Luhmaniac
60 . Luhmann Systemtheorie: Recht der Gesellschaft, S. 268, K06, III

Luhmaniac

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 86:34


Durch Neuinterpretation von vorhandenem Recht kann sich das Recht in einem Verfahren anlässlich eines Streitfalls punktuell ändern. D. h. durch Variation und Selektion in einzelnen Punkten transformiert es sich im Laufe der Zeit. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine zweckgerichtete Aktivität des Systems. Die Selbständerung ist die Konsequenz der Art und Weise, wie sich das Recht reproduziert, nämlich durch die laufende Entscheidung, ob eine vorgeschlagene Variation akzeptiert wird oder nicht. Das Recht erneuert sich also laufend. Darum ist die Entscheidung in einem Streit auch keine Entscheidung zwischen altem und „neuem“ Recht. Das neue Recht entsteht erst durch die Neuinterpretation des alten, indem eine andere als die übliche Interpretation vorgeschlagen und dies bejaht wird. Neues Recht entsteht epigenetisch, aus dem jeweils vorhandenen Material entstehen neue Strukturen. Eine solche Operationsweise setzt die Fähigkeit zur Beobachtung zweiter Ordnung voraus. Dafür schuf das Verfahren die entscheidende Voraussetzung. Denn nur in der Form des Verfahrens legt das Rechtssystem normative Erwartungen an sich selbst fest und beobachtet sich laufend selbst dabei, ob es die Erwartungen in der von ihm selbst vorgeschriebenen Weise erfüllt. Eine Variation in der Argumentation darf sich seitdem nur noch auf geltendes Recht beziehen (und nicht mehr auf Gott, Natur, Moral). Das gleiche gilt für die Selektion. Die Antigone-Tragödie spiegelt wider, wie die Gesellschaft in der Antike diese Fähigkeit zur Beobachtung zweiter Ordnung noch nicht besaß. Man haderte mit der Vorstellung einer Hierarchie von göttlichem Recht, positivem Recht und einem individuellen Recht zum Widerstand. Antigone musste entscheiden, ob sie gegen die Gebote der Götter oder gegen die Gesetze der Stadt (polis) verstoßen wollte. Ihr Untergang war so oder so besiegelt. Evolution bedeutet jedoch nicht nur Variation und Selektion, sondern auch Restabilisierung. In der Übergangsphase, als sich das Recht zu einem operativ geschlossenen Funktionssystem auszudifferenzieren begann, stieß es zunächst auf das Problem, sich in einer Gesellschaft legitimieren zu müssen, die noch durch ein ontologisches Weltbild geprägt war und sich den Bezug auf göttliches Recht, Natur oder Moral weiterhin erlaubt. Das Rechtssystem musste sich erstmal innerhalb der Gesellschaft legitimieren, in der es ja operiert. Diese Legitimierung erfolgte durch die Gerichtspraxis sowie durch schriftliche Fixierung von Rechtsnormen, Rechtsmeinungen, Kategorien und Merkregeln. Diese führten zu einer Ausdifferenzierung der Rechtslehre, mit der alte und neue Fälle verglichen werden können. Man fängt an, den Fall an den Regeln zu messen und die Regeln an dem Fall. Das führt dazu, dass ungleiche Fälle ungleich behandelt und für sie neue Regeln entwickelt werden müssen. Restabilisierung stellt das System aber auch nach innen vor ein Problem: Sind die von ihm selbst neu geschaffenen neuen Strukturen bei steigender Komplexität noch praktikabel? Auf operativer Ebene ist Restabilisierung unproblematisch: Durch Variation und Selektion ändert sich das Recht, und das geänderte Recht liefert nun die Ausgangslage für zukünftige Fälle. Auf struktureller Ebene sieht es anders aus. Das Recht muss praktikabel bleiben, überschaubar und attraktiv für seine „Benutzer“, die Jurist:innen. All dies ermöglicht der Buchdruck. Er beseitigt das Chaos der oralen Tradition und erlaubt Systematisierung und methodisches Vorgehen. Im Common Law des 18. Jh. beginnt die Gesellschaft dann auch, sich für ihre Abstraktions- und Selbstbeobachtungsfähigkeiten zu bewundern. Man bestaunt die besonderen Leistungen, die Funktionssysteme vollbringen, und schreibt das Können der „Nation“ zu.

AKTIONÄR TV DAX-Check
DAX-Check: Zurückhaltung vor dem US-Arbeitsmarktbericht

AKTIONÄR TV DAX-Check

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 3:10


In den USA wird heute der große Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. Die deutschen Anleger wollten sich gestern im Vorfeld nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Der DAX gab 0,37 Prozent ab und schloss bei 12.471 Punkten.

Aktien mit Kopf - Investieren für Privatanleger
Einzelaktien oder ETFs - Christian Röhl & ich antworten Gerd Kommer

Aktien mit Kopf - Investieren für Privatanleger

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022


Dies ist ein Podcast-Rerun von Episode 150 - 2018. Es ist unbestritten! Gerd Kommer hat mit seinen Büchern und seinem Wissen die Anleger-Szene bereichert (und wahrscheinlich den Anlegern viele Kosten erspart). Doch in seinem aktuellen Blog-Artikel "Die Fragwürdigkeit von Einzelwertanlagen" ist er übers Ziel hinaus geschossen. Er führt 7 Argumente gegen Einzelaktien ins Feld, denen ich heute gemeinsam mit Christian Röhl vom Dividendenadel (teilweise) widersprechen möchte. In welchen Punkten stimmen wir mit Gerd Kommer überein? Wo sehen wir die Lage gaaaaanz anders? Erfahrt es im neuen Aktien mit Kopf Podcast! Folge direkt herunterladen

Fußball – meinsportpodcast.de
11. Spieltag: 1. FC Kaiserslautern

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 26:15


Der 1. FC Kaiserslautern ist zurück in Liga 2 und endlich hört man auch in "Die beste aller Zweiten" die Floskel: Der Betze brennt. Mit 15 Punkten aus 10 Spielen steht der FCK auch richtig gut da! Oder nicht? Marco Menches, Blindenreporter und Fanradio-Kommentator vom 1. FCK ordnet die Lage  am Betze ein und gibt einen Ausblick auf das kommende Topspiel gegen den HSV! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

AKTIONÄR TV DAX-Check
DAX-Check: Verschnaufpause nach starker Erholungsrallye

AKTIONÄR TV DAX-Check

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 4:10


Der DAX hat seit seinem Tief zu Beginn der Woche bereits wieder 800 Punkte zulegen können. Allein gestern verbuchte er ein Plus von 3,8 Prozent und ging bei 12.670 Punkten aus dem Handel.

Folge 140 | Fortschritt ist kein Zufall!

"Ladyboss Lifestyle"- Realtalk aus meinem Leben

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 29:54


Willkommen zum „Ladyboss Lifestyle“ Podcast Gemeinsam entdecken wir den Ladyboss in DIR. Wohl fühlen. Mit deinem Körper. Mit deinem Umfeld. Mit deiner Karriere. Als Frau. Als Mutter. Wir sind nicht da, um still zu stehen. Wenn du morgen nicht besser bist als heute. Wofür brauchst du dann morgen? Ist nicht so schlimm! Das kann ja mal passieren! Wenn die Wahrheit weh tut, habe ich in der Vergangenheit nach Ausreden gesucht. Dann habe ich gelernt der Wahrheit ins Auge zu sehen. War aber überfordert wie ich das Problem löse. Wenig umgesetzt und habe mich erst im Kreis gedreht. Heute habe ich klare Prozesse, wie ich reflektiere, Fehler finde und dann Lösungen finde. Das sind 2 von 4 Punkten, die ich mit dir in dieser Folge teile. Genug mit Frust. Genug mit nicht vorankommen. Genug mit den Glauben an uns selbst verlieren. Es ist Zeit für Glücklichkeit und Erfolg. Viel Spaß ————— Ich würde mich freuen, wenn du dich privat mit mir verbindest. Besonders freue ich mich über dein persönliches Feedback. Schick mir gerne eine Nachricht. Instagram: https://www.instagram.com/stefaniekogler86 Facebook: https://www.facebook.com/stefanie.michl YouTube: www.stefaniekogler.at „Bist du ein YOUREV LADYBOSS?“ www.yourev.at/home TESTE UNSER YOUREV LADYBOSS TEAM GRATIS: Kostenfreier Schnupperkurs in meine Beauty und Social Media Welt: https://yourev.at/register Instagram: https://www.instagram.com/yourevbeauty/ Facebook: https://www.facebook.com/YourevolutionBeauty/ YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCDRiyinxK59f-04RpUyXSPQ