Podcasts about arbeitskr

  • 367PODCASTS
  • 496EPISODES
  • 26mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 3, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about arbeitskr

Latest podcast episodes about arbeitskr

Regional Diagonal
Regional Diagonal vom 03.12.2022

Regional Diagonal

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 15:24


Mit Kruzifix, Weihwasser und Gebetsbuch: So hat der Exorzist des Bistums Chur jahrelang gegen böse Geister gekämpft. Von weit her kamen die Leute, um seine Dienste in Anspruch zu nehmen. Vor zwei Jahr verstarb er. Nun hat der neue Churer Bischof entschieden, dass die Stelle gestrichen wird.  Weiter in der Sendung:  [00:03:50] BE: Beim Fachkräftemangel sind kreative Lösungen gefragt Fachkräftemangel ist im ganzen Land ein Thema. Auch in Bern. Die Region rund um die Bundesstadt zu sein, das reicht längst nicht mehr, um Arbeitskräfte zu gewinnen. Es ist Kreativität gefragt. Zum Beispiel grosse, prägnante Werbung auf Bussen oder riesige Flyer-Versande. Auch auf Bewerbungsschreiben verzichten Firmen teilweise schon. Anruf genügt. Aber findet man so eher Arbeitskräfte? [00:06:25] ZH: Kampf gegen Zigaretten-Stummel auf Spielplätzen 426 Zigaretten-Stummel haben Mitglieder der privaten Organisation «Stop-2-drop» auf einem Piraten-Spielplatz in Zürich Wiedikon gesammelt. Da muss sich etwas ändern, findet der Verein «Stop-2-drop», welcher sich gegen das Littering von Zigarettenstummeln einsetzt. Er will sein Anliegen nun bei der Stadt deponieren.  [00:09:27] LU: Erinnerung an das Gefecht von Gisikon Die Schlacht von Morgarten: Klar, kennt jeder. Die Schlacht von Sempach: Logo, wurde im Geschichtsunterricht behandelt. Aber das Gefecht von Gisikon? Dabei hat dieses Gefecht im Kanton Luzern eine ganz besondere Bedeutung. Es beendete den Sonderbundskrieg, den letzten Krieg überhaupt auf Schweizer Boden. 2022 jährt sich das Ende des Sonderbundskriegs zum 175. Mal. Weil kaum jemand die Bedeutung dieses Krieges kennt, will die Gemeinde Gisikon nun daran erinnern.  [00:12:21] BS: Das Café der Stille Eigentlich ist es sowas wie ein Gegenentwurf zu einem Café wie man es sich vorstellt. Als Ort, wo geplaudert, gelacht oder gestritten wird. Ganz anders ist da ein neues Café in Basel. Da sagt niemand ein Wort, es wird höchstens geflüstert. Das Café soll ein Ort der Ruhe sein, wo man abschalten kann. Auch Laptops und Tageszeitungen sind unerwünscht. Ein Architekt hat sich mit dieser Idee einen Traum erfüllt. Weitere Themen: - Das Magazin - Kein Exorzist mehr am Bistum Chur

Radio NÖ Journal um 17.00
Journal um 7.00 Uhr, 03.12.2022

Radio NÖ Journal um 17.00

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 7:06


Der Wohn- und Heizkosten-Zuschuss soll um 500 Millionen Euro ausgeweitet werden. // Mit Pensionisten und qualifizierten Arbeitskräften aus dem Ausland wollen die Länder den Fachkräftemangel beheben.

Info 3
Tritt Südafrikas Präsident Ramaphosa doch noch zurück?

Info 3

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 14:01


Südafrika steht im Bann eines absurden Skandals: Es geht um einen Überfall auf die Büffelfarm von Präsident Cyril Ramaphosa. Bei diesem Überfall verschwand 2020 viel Geld, das in einem Sofa versteckt war. Gemeldet wurde dies nie, wie jetzt ans Licht kam. Warum? Ist Korruption im Spiel? Weitere Themen: Die Autoindustrie versucht im Bergbau Fuss zu fassen, weil gewisse Rohstoffe für die Herstellung von Batterien für Elektroautos unentbehrlich sind. Allerdings ist es gar nicht so einfach, in dieses neue Geschäft einzusteigen.  Rund 77'000 Grenzgänger:innen aus Italien arbeiten im Tessin und halten die dortige Wirtschaft am Laufen. Allerdings fehlen diese Arbeitskräfte in der Lombardei, der Wirtschaftslokomotive Italiens. Das wollen italienische Politiker:innen nicht länger hinnehmen. 

SWR1 Arbeitsplatz
Neue Köpfe für den Führerstand: Bahn bildet Geflüchtete zu Lokführern aus

SWR1 Arbeitsplatz

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 19:53


Bahn bildet Geflüchtete zu Lokführern aus ++ Arbeitskräfte sollen leichter nach Deutschland kommen können ++ New York sucht einen „Rattenzar“ ++ Kulturzentren kämpfen mit Besuchermangel

WDR 5 Morgenecho
Migrations-Reform gegen Fachkräftemangel

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 9:05


In Deutschland fehlt es an Fach- und Arbeitskräften. Welche Maßnahmen plant die Bundesregierung? Was ist sinnvoll? Wir fragen den Arbeitsmarktforscher Holger Bonin. Von WDR 5.

Aktuelle Interviews
Migrationsforscherin Prof. Dr. Petra Bendel: "Deutschland ist auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen"

Aktuelle Interviews

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 6:44


Die Vorsitzende des Sachverständigenrats für Integration und Migration, Prof. Dr. Petra Bendel, hält das Eckpunktepapier der Bundesregierung zur leichteren Fachkräftezuwanderung für eine gute Idee. "Natürlich ist es zu begrüßen, dass das Kabinett jetzt über einen ganz umfassenden Ansatz beraten hat zur Fach- und Arbeitskräftegewinnung. Deutschland ist aus demografischen Gründen auf Fachkräfte aus dem Ausland angewiesen und wir stehen hier im Wettbewerb mit anderen Ländern, denen es genauso geht," sagte Bendel.

radioReportage
Fachkräfte dringend gesucht – was bringt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz?

radioReportage

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 23:31


Gaststätten suchen händeringend Personal, Flughäfen suchen in der Türkei nach Sicherheitskräften, branchenübergreifend fehlen Handwerker*innen und Handwerker. 400.000 Arbeitskräfte müssten jedes Jahr zuwandern, damit die Wirtschaft am Laufen gehalten wird. Aber derzeit kommt nur ein Bruchteil davon aus dem Ausland. Woran liegt das? Nun soll das Fachkräfteinwanderungsgesetz reformiert werden. Was wird es bringen?

SWR Aktuell im Gespräch
Einwanderung von Fachkräften: Gesetzentwurf ist vernünftig, aber kompliziert

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 4:32


Die Migrationspolitik soll ordentlich umgekrempelt werden - das hat sich die Ampelkoalition vorgenommen. Es geht um das Aufenthaltsrecht, Einbürgerungen und die Einwanderung von Fachkräften. Über Letzteres wurde heute im Kabinett beraten: Demnach sollen die Hürden für eine Einwanderung von Arbeitskräften aus dem Nicht-EU-Ausland gesenkt werden. Nach Einschätzung von Herbert Brücker vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung handelt es sich um einen durchdachen und vernünftigen Plan, allerdings sei das Gesetz in seiner jetzigen Ausgestaltung auch etwas kompliziert. "Ich weiß nicht, ob die Menschen im Ausland da noch durchblicken, was für sie gerade passt oder nicht", so der Arbeitsmarktexperte. Ob auch Flüchtlinge und Asylbewerberinnen von dem Gesetz profitieren können, erklärt Brücker ebenfalls im Gespräch mit SWR-Moderator Florian Zelt.

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 5
Das NDR 2 Update um 5

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 5

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 7:36


Die Personalprobleme sind groß - die Bundesregierung will deshalb mehr ausländische Arbeitskräfte holen. Aber: Sind die Pläne ausreichend? +++ Die Holtenauer Hochbrücken sind nach einem Schiffsunfall beschädigt und bleibten auch erstmal noch dicht

Interviews - Deutschlandfunk
Einbürgerungs-Debatte - Dürr (FDP): "Um Wohlstand zu erhalten, braucht es Arbeitskräfte"

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 14:06


FDP-Fraktionschef Christian Dürr fordert, Migration in den Arbeitsmarkt zu lenken und nicht in die sozialen Sicherungssysteme. Wer hart arbeite und gut integriert sei, solle die Möglichkeit bekommen, Deutscher zu werden, sagte er im Dlf. May, Philippwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Jungunternehmer Podcast
Arbeitsmarkt Update, Deutschland im globalen Vergleich & Arbeiterlosigkeit – Sebastian Dettmers, CEO StepStone

Jungunternehmer Podcast

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 38:26


Kein Zweiter hat den Arbeitsmarkt so im Blick wie er: Sebastian Dettmers ist als Geschäftsführer von StepStone so nah dran wie nur möglich und hat seine Gedanken in einem Buch zusammengefasst: “Es werden nie wieder so viele Menschen arbeiten wie heute. Wir bewegen uns auf eine Arbeiterlosigkeit zu, da wir als Bevölkerung schrumpfen.” Im Podcast sprechen wir über die Lage am Arbeitsmarkt, was dies für Startups bedeutet und wie du mit deiner Firma weiterhin attraktiv bleiben kannst.Was du lernst:Wie du als Startup dein Gehaltsangebot definierst, um am Markt attraktiv zu bleibenWas wollen Unternehmen eigentlich von ihren Mitarbeitenden? Sollen Mitarbeitende stetig wechseln und „frischen Wind“ mitbringen oder sollen sie sich lieber intern weiterentwickeln und das Unternehmen so nach vorn bringen?Wie sieht die Arbeiterlosigkeit in Deutschland im globalen Vergleich aus und wie kann Deutschland als Arbeitgeberland wieder attraktiv werden?(00:01:03) (00:02:13) Was wollen Firmen? Sich intern weiterentwickelnde Mitarbeitende oder einen steten Wechsel an Arbeitskräften?(00:03:41) Wie können StartUps Mitarbeitende länger halten und als Arbeitgeber attraktiv bleiben?(00:06:42) Warum wird die Arbeiterlosigkeit immer mehr zum Problem, obwohl so viele Firmen Mitarbeitende entlassen und aktuell Fluktuation am Markt herrscht?(00:11:45) Was macht Startups trotz fehlender Benefits wie Budget als Arbeitgeber attraktiv?(00:14:48) Wie müssen Gründer:innen an die Gehaltsfrage gehen, um am Markt mithalten zu können?(00:16:19) Wie sieht die Arbeiterlosigkeit global aus und an welcher Stelle befinden sich Deutschland/Europa im globalen Ranking?(00:21:38) Was würde Deutschland helfen, mit der Arbeiterlosigkeit umzugehen?(00:24:54) Sind unsere Marktwirtschaftmodelle outdated?(00:27:36) Was sind zukunftsweisende opportunities, die ein stabiles Business ermöglichen?(00:30:44) Wie bereitet Sebastian StepStone auf die bevorstehende Arbeiterlosigkeit vor ?(00:33:16) Warum Probleme mit "mehr Geld & mehr Personal" lösen zu wollen kein guter Plan ist(00:35:37) Wie beeinflusst es ein Unternehmen, wenn man monatelang den Börsengang vorbereitet und dann marktbedingt doch zurückziehen muss?Die große Arbeiterlosigkeit auf Amazon: https://amzn.to/3gN888pSebastian DettmersLinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dettmers/ Stepstone: https://www.stepstone.de/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://bit.ly/ub-whatsapp-newsletter Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

SWR Aktuell im Gespräch
Experte: Staatsbürgerschaftsrecht beeinflusst Fachkräfte-Zuzug kaum

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 5:28


Lob und Kritik für den Vorschlag von Innenministerin Nancy Faeser (SPD), das Staatsbürgerschaftsrecht zu reformieren. Die Ampelkoalition will es Ausländern leichter machen, die deutsche Staatsangehörigkeit zu bekommen. In der Union geht die Sorge um, dass der deutsche Pass – wie es CDU-Generalsekretär Mario Caja sagte - "entwertet" werden könne. Doch selbst die Kritiker der aktuellen Vorschläge sagen: Wir brauchen Einwanderer als Arbeitskräfte. "Wenn es Menschen schwer gemacht wird, sich hier durch die Staatsangehörigkeit niederzulassen, ist das natürlich ein Problem", sagte der Integrationsexperte Niklas Harder vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung im SWR. Er gehe allerdings nicht davon aus, dass es für die Einwanderung von Fachkräften besonders ausschlaggebend sei, wie das Staatangehörigkeitsrecht in Deutschland geregelt sei. Wo er Deutschland im internationalen Vergleich beim Staatsangehörigkeitsrecht sieht und ob die Kritik der Opposition berechtigt ist, darüber hat SWR2-Moderator Christian Hauck mit Harder gesprochen.

Nacktes Niveau
Folge 61 - Scherbengericht

Nacktes Niveau

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 79:24


Journalist Robert Fleischer (exomagazin.tv) und Rechtsanwalt und Publizist Gordon Pankalla (t.me/pankalla) sprechen mit Milena Preradovic (t.me/punktpreradovic) und Paul Brandenburg (t.me/paulbrandenburg) über: Twitter-Generalamnestie, zu späte Einsicht des Bundesverwaltungsgerichtes, die heimliche Abschaffung der "Impfpflicht", Nancy Faesers Bindenauftritt, die Scheinheiligkeit der FIFA-Finanziers ARD und ZDF, deutsche Lust an Empörung, den AfD-Austritt der Abgeordneten Joana Cotar und den zeitlichen Zusammenfall der Gründung des "Bündnis Deustchland", die Übersteigerung des Gender-Wahns in Form eines "Aktionsplanes" der Bundesregierung und deren potentiell traumatisierte Urheber, die Einführung des "Bürgergeldes" als Vorstufe des "Grundeinkommens",hausgemachte Flüssiggas-Katastrophen, anhaltenden Arbeitskräftemangel und die Offenkundigkeit des Scheiterns unseres Sozialstaates (Erstveröffentlichung: 26.11.2022).

DNEWS24
Ulrike Krämer spricht mit Manuela Borzel. Generationstalk in DNEWS24

DNEWS24

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 57:47


#Generationstalk #Generationsbotschafterin #DNEWS24 #ManuelaBorzel #Mobbing #Demografie #EmployerBranding #Arbeitskräftemangel Manuela Borzel kümmert sich um ein Thema, das lange nicht so benannt wurde, dann vielfach belächelt und abgetan wurde, das aber heute wichtig genommen wird und als Riesen-Problem in Unternehmen erkannt ist: Mobbing. Mobbing ist nicht nur die von Mobbing bedrohten Mitarbeiter ein Problem. In Zeiten des Arbeitskräftemangels durch die Demografie ist ein gutes Betriebsklima wichtiger Entscheidungsfaktor für Arbeitnehmer, die sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Mehr Informationen über Manuela Borzel: mobbingfrei.net. DNEWS24 der Generationstalk – überall, wo es gute Podcasts zu hören gibt. #Generationstalk #GenerationsBotschafterin

Thema des Tages
11 Prozent Inflation: Wie retten wir Österreichs Wirtschaft?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 21:20


Elf Prozent teurer als vor einem Jahr ist das Leben in Österreich durchschnittlich – das zeigt die Inflationsstatistik für den Oktober. Das ist die höchste Teuerung seit 70 Jahren, und sie trifft manche Menschen hierzulande noch härter als andere. Diese Entwicklung macht Unternehmerinnen und Arbeitnehmer schwer zu schaffen. Umso wichtiger sind Lösungsansätze, um die österreichische Wirtschaft wieder anzukurbeln. Brauchen wir mehr Arbeitskräfte aus dem Ausland? Bessere Kinderbetreuung? Oder muss unser Steuersystem komplett reformiert werden? Joseph Gepp aus der STANDARD-Wirtschaftsredaktion spricht heute darüber, was passieren muss, damit die Wirtschaft in Österreich zukunftsfit wird. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

#MenschMahler - Die Podcast Kolumne - podcast eins GmbH

221116PC Absurde Rechenspiele. Mensch Mahler am 16.11.2022 Eigentlich war ich gut in Mathe. Aber ich komme derzeit ins Schleudern. Absurdistan lässt grüßen. Die WM in Katar wird 200 Milliarden US- Dollar gekostet haben. Gleichzeitig wurden Arbeitssklaven in übelster Form ausgebeutet und in den Tod getrieben – um durch billige Arbeitskräfte aus Asien die Baukosten niedrig zu halten. Jeff Bezos, der Boss von Amazon, will einen Großteil seines Vermögens in Stiftung zur Rettung des Klimas einbringen. Bezos ist nur der viert-reichste Mensch der Welt. 160 Milliarden. Lionel Messi, der bestbezahlteste Fußballer der Welt, hat am Ende diesen Jahres 126 Millionen Euro verdient, Entschuldigung, bekommen. Stattliches Jahresgehalt für ein bisschen Ballgetrete. Ich kenne einen jungen Mann, 25, der in Dubai seine weltweiten Geschäfte macht. Er streicht das 10fache ein, was seine gut-verdienenden Eltern, beide sehr gut bezahlt in der Industrie, zusammen bekommen.Im Bundestag und im Bundesrat wird gerade um 50 Euro Aufstockung gefeilscht, die die Harzer bekommen sollen. Oder eben als Bürgergeld. Das deckt noch nicht einmal die Inflationsrate. Eine Single- Erzieherin oder eine Krankenschwester kann sich in einer Großstadt noch nicht einmal eine Wohnung leisten. Aber sie wird von den Balkonen beklatscht. Immerhin. In Nepal, dort wo die Arbeitssklaven für unsere WM herkommen, liegt der Tagesverdienst von 50% der Bevölkerung unter 3 Dollar am Tag. Wenn sie überhaupt Arbeit haben ...Merken sie was? Unser System ist so kaputt, wie es kaputter nicht mehr geht. Ich wundere mich nur noch, dass die Armen nicht längst den Aufstand gewagt haben – weltweit. Ach so, ich habe vergessen, dass der Zugang zu den Waffen denen gehört, die eben diese Armen damit in Schach halten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Literatur - SWR2 lesenswert
Dinçer Güçyeter – Unser Deutschlandmärchen

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 19:06


In seinem autobiographisch grundierten Roman erzählt Dinçer Güçyeter die Geschichte seiner Eltern, die in den 1960er Jahren als türkische Gastarbeiter nach Nordrhein-Westfalen kamen, wo Arbeitskräfte gebraucht wurden: in den Bergwerken und in den Schuh- und Teppichfabriken. Die Eltern arbeiteten viel, und sie siedelten sich dauerhaft in Nettetal an, einem Städtchen an der niederländischen Grenze. Dort lebt der gelernte Werkzeugmechaniker Dinçer Güçyeter auch heute noch, und er führt dort seinen Elif-Verlag.

Was wichtig wird
Wie faul sind wir?

Was wichtig wird

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 7:28


In der Vergangenheit sah es auf dem Arbeitsmarkt meistens so aus: Es gab viele Arbeitskräfte und wenige Stellen und so konnte die Chef:innenetage wählerisch sein, wen sie einstellt. Heute ist es umgekehrt: Es gibt wenige Arbeitskräfte und viele Stellen und so können plötzlich die Arbeitnehmer:innen wählerisch sein und Forderungen stellen. Bei den dann auftauchenden Begrifflichkeiten 4-Tage-Woche, Sabbatical, Frühverrentung schwingt - zumindest seitens der Vorgesetzten - immer ein wenig der Faulheits-Vorwurf mit. Zurecht? Und vor welchen Herausforderungen steht der Arbeitsmarkt? Darüber sprechen wir mit Varinia Bernau von der Wirtschaftswoche. Moderation: Til Schäbitz detektor.fm/was-wichtig-wird Podcast: detektor.fm/feeds/was-wichtig-wird Apple Podcasts: itun.es/de/9cztbb.c Google Podcasts: goo.gl/cmJioL Spotify: open.spotify.com/show/0UnRK019ItaDoWBQdCaLOt

misafirodasi
14. Bölüm • Gurbet • Ömer Umut

misafirodasi

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 16:00


Almanyaya misafir işçi olarak gelen Ömer Umut'un yolculuğunu dinliyoruz.. Sirkecide başlayan bu yolculuk, 60 senedir almanyada geçen bir ömürü dinleyeceksiniz. 'Biz işgücü çağırdık ama insanlar geldi.' (Max Frisch, 1965) „Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen“ (Max Frisch, 1965)

Deutschland heute - Deutschlandfunk
Für Arbeitskräfte aus Drittstaaten wird es einfacher in Deutschland zu arbeiten

Deutschland heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 6:32


Nehls, Anjawww.deutschlandfunk.de, Deutschland heuteDirekter Link zur Audiodatei

6 Fragen an...
Janina Kugel und Johann Harnoss zu "Migration Matters: warum wir Zuwanderung brauchen"

6 Fragen an...

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 34:07


„Die deutsche Wirtschaft verliert den Anschluss“, heißt es beim Spiegel. Das Handelsblatt titelt: „Fehlende Arbeitskräfte kosten Deutschland über 80 Milliarden Euro im Jahr.“ Und die Süddeutsche Zeitung zitiert: „Die Einwanderung von morgen entsteht aus den Netzwerken von heute.“ Diese Daten basieren auf der BCG-Studie „Migration Matters. Exploring the Agenda for Business“, die demnächst veröffentlicht wird. „Wir sehen Einwanderung immer noch zu sehr unter dem gesellschaftlichen Aspekt und nicht als Business Thema“, erläutert BCG-Senior-Advisor, Multi-Aufsichtsrätin und ehemalige Siemens Personalvorständin Janina Kugel im Gespräch mit Johann Harnoss, Fellow am BCG-Henderson Institute, Partner und Experte für Migration. Infolge des demografischen Wandels kann der Fachkräftemangel in Deutschland nicht allein mit inländischen Arbeitnehmern gelöst werden. Um das Wirtschaftswachstum auch in Zukunft zu sichern, müssten Politik und Unternehmen die Zuwanderung und Integration von ausländischen Arbeitskräften fördern, sagt Janina Kugel. Zudem fehle das Wissen, wie Talente rekrutiert und zum Bleiben bewegt werden. „Genau das soll unsere Studie inspirieren und in Fahrt bringen“, sagt Johann Harnoss. „Außerdem müssen wir schon in den Zielländern beginnen, junge Menschen für unsere Bedarfe auszubilden und sie bei den Bewerbungsprozessen besser unterstützen.“ Welche weiteren Handlungsempfehlungen die BCG-Studie für Politik und Wirtschaft herausgearbeitet hat, das besprechen die Autoren Janina Kugel und Johann Harnoss im Podcast. Moderation: Henriette von Johnston-Conze Mehr zum Thema finden Sie unter https://www.bcg.com/de-de/ https://www.bcg.com/de-de/collection/innovation-without-borders Janina Kugel https://www.linkedin.com/in/janinakugel/?locale=de_DE Johann Harnoss https://www.bcg.com/de-de/about/people/experts/johann-harnoss https://www.linkedin.com/in/johannharnoss/ https://www.joinimagine.com/mission

Frühstück bei mir
Max Stiegl (23.10.2022)

Frühstück bei mir

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 56:37


Im Alter von 21 war er der jüngste Michelin-Sterne Koch der Welt- und das im Burgenland, im Lokal "Inamera" in Rust. Mittlerweile sind weitere 21 Jahre vergangen und Haubenkoch Max Stiegl betreibt neben seinem "Gut Purbach" im Burgenland auch den "Knappenhof" an der Rax und jetzt auch das Lokal "Stanko und Tito" in Wien. In Ö3-"Frühstück bei mir" spricht er mit Claudia Stöckl über die Martini-Gans und ihre Preise und den Arbeitskräftemangel in der Gastronomie. Und seine spannnde Geschichte- vom Gastarbeiterkind zum Stargastronom- und den Ruf als "Gastro-Provokateur".

markt
Markt vom 12.10.2022

markt

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 44:28


Themen: Jagd auf Arbeitskräfte - was bekommt man da geboten? [00:16 Min.] | Gaspreisbremse selbstgemacht - wie man den Heizkosten ein Schnippchen schlägt [07:32 Min.]| kugelzwei: Bürger-Genossenschaften [14:35 Min.] | Schnäppchen-Bahntickets buchen: so geht‘s [24:20 Min.] | Pflanzen aus dem Internet: Top oder Flop? [33:20 Min.]

Küchenherde Gastro Hacks für dein nächstes Level
| Social Recruiting für Gastgeber*innen | Passende Mitarbeiter*innen trotz Arbeitskräftemangel gewinnen

Küchenherde Gastro Hacks für dein nächstes Level

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 35:32


Kandidaten über Stellenportale auf sich aufmerksam zu machen ist derzeit müßig und in den meisten Fällen wenig erfolgreich. Lediglich 15-20 % der Kandidaten sind aktiv auf der Suche und schauen in den Stellenportalen nach Jobs. Die übrigen 80 % bleiben uns über dieses Portal verschlossen. Wir als Gastgeber*innen müssen andere Wege finden. Und dabei hilft uns heute Viet Pham Tuan, Gründer und CEO der SocialNatives, im Interview. Viet ist heute mein Gast und erklärt uns wie wir als Gastgeber*innen mit Social Media passende Mitarbeiter finden und gewinnen können. Es kommen Fragen auf den Tisch wie zum Beispiel, „Wie komme ich an die Generation Z und welche Inhalte sind relevant für diese Zielgruppe?“ Der durchschnittliche Nutzer ist knapp 2:30 Stunden pro Tag in den sozialen Medien unterwegs. Unsere Aufgabe ist es, relevante Inhalte für diesen Nutzer zu erzeugen, damit auch die übrigen 80%, die nicht aktiv auf der Suche sind, auf uns aufmerksam werden. Viel Spaß beim Hören!

Zwei Coaches quatschen
Was machst du eigentlich, Laura?

Zwei Coaches quatschen

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 41:29


Nachdem in der letzten Episode von Zwei Coaches quatschen Eike zu Wort gekommen ist, ist nun Laura dran! Das Thema Zufriedenheit im Beruf und die Zukunft der Arbeit betrachtet Laura aus einem 360 Grad Blickwinkel. So hilfts sie Ihren KlientInnen als Coach zu mehr Klarheit und Erfüllung im Job und Leben und unterstützt Unternehmen und Arbeitskräfte im Recruitment. Was dabei ihr Antrieb ist, welche Rolle ihr Job aus Tauchlehrer in Indonesien dabei gespielt hat und welche Stationen sie von Salzburg nach Barcelona gebracht haben, erfährst du in dieser Episode. Diese Themen besprechen wir Welche Stationen Laura in ihrem Leben durchlaufen ist und wie sie es geschafft hat, sich ein selbstbestimmtes Leben und Arbeit aufzubauen. Wie sie eine Konzernkarriere, ein Traumjob als Tauchlehrerin auf einer tropischen Insel und eine schmerzliche Sinnkrise auf ihren ganz eigenen Weg geführt haben. Bei welchen Themen Laura ihre KlientInnen als Coach unterstützt, was sie als Basis jeder Veränderung sieht und welche Rolle Designing Your Life dabei spielt In welchen Bereichen sie großen Handlungsbedarf in der Arbeitswelt sieht, wie Management auf Augenhöhe aussehen kann und was Unternehmen konkret tun können, um weiterhin attraktiv für Arbeitnehmern zu bleiben Und natürlich erzählt Laura über ihren Hintergrund, welche Vision sie für sich und die Welt vertritt und welche anderen Themen sie im Leben und der Arbeit bewegen Mehr Informationen zu Laura und ihrem “Designing Your (Work) Life” Coaching, kostenlose Arbeitsblätter, und Artikel zum Thema Klarheit, den Weg im Leben finden und Karriereplanung findest du auf ihrer Webseite: www.laurabeyercoaching.com Schaut direkt vorbei und lasst Laura gerne eine Nachricht da! Viel Spaß beim Hören dieser Episode & bis zum nächsten Mal! Deine Eike & Laura ------ Zwei Coaches quatschen ist der Coaching Podcast von Eike Feldmann und Laura Beyer rund um das Thema selbstbestimmtes Leben und Arbeiten, emotionale Gesundheit und Karrierewechsel. Eike lebt und arbeitet in Hamburg, online findest du sie auf www.eikefeldmann.com. Laura pendelt zwischen Österreich (Salzburg, Wien) und Barcelona und ist online auf www.laurabeyercoaching.com zu Hause.

Gesichter Europas - Deutschlandfunk
"Wir haben geschlossen" - Wie der Arbeitskräftemangel die Niederlande lähmt

Gesichter Europas - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 55:19


Sie fehlen in der Gastronomie, im Handwerk oder auch im Tourismus. In den Niederlanden ist die Personalnot so groß wie noch nie zuvor. Erstmals seit Beginn der Messungen gibt es mehr unbesetzte Arbeitsstellen als Arbeitslose.Marten Hahnwww.deutschlandfunk.de, Gesichter EuropasDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Geld, Markt, Meinung
Stau am Bau: Wohnungsmarkt in der Krise

SWR2 Geld, Markt, Meinung

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 24:52


400.000 neue Wohnungen pro Jahr – dieses Ziel hatte sich die Ampel vor einem Jahr in den Koalitionsvertrag geschrieben. Ein Jahr später ist die Welt wegen des Kriegs in der Ukraine eine andere: Materialknappheit, steigende Energiepreise und Arbeitskräftemangel belasten Bauprojekte. Dazu wird die Laune von Investoren von den steigenden Zinsen gedämpft. Die Zahl der Baugenehmigungen sinkt. Die Neubau-Pläne von Bundesbauministerin Geywitz seien nicht haltbar, sagen Experten – dabei wird neuer Wohnraum dringend gesucht.

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur
Arbeitsmarkt - Der Fachkräftemangel ist eine Chance

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 4:25


Es fehlen in Deutschland überall Arbeitskräfte. Was für die Wirtschaft zunächst einmal schlecht ist, bietet gleichzeitig das Potenzial zu gesellschaftlicher Erneuerung, meint die Autorin Sieglinde Geisel, und zu einer anderen Migrationspolitik. Ein Standpunkt von Sieglinde Geiselwww.deutschlandfunkkultur.de, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei

WDR ZeitZeichen
Allgemeine Schulpflicht in Preußen eingeführt (am 28.09.1717)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 13:49


Am 28. September 1717 verordnet Friedrich Wilhelm I., König in Preußen, "allergnaedigst und ernstlich" die Schulpflicht für seine Länder. Alle Fünf- bis Zwölfjährigen sollen die Schule besuchen, Jungen wie Mädchen; im Winter täglich und im Sommer, wenn Kinder als Arbeitskräfte in der Landwirtschaft benötigt werden, wenigstens ein- bis zweimal die Woche. Der "Soldatenkönig" erhofft sich folgsame Untertanen. Autorin: Steffi Tenhaven Von Steffi Tenhaven.

AUSTRIA IST ÜBERALL
#40 SLOWENIEN – kleiner Nachbar, ganz groß

AUSTRIA IST ÜBERALL

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 26:32


In Folge 40 unserer akustischen Geschäftsreise geht es ins Nachbarland, nach Slowenien, zum WKÖ-Wirtschaftsdelegierten und Export-Experten Wilhelm Nest. Willi lebt in der Hauptstadt Laibach und erzählt uns in dieser Folge, wo es in Slowenien noch Aufholbedarf gibt, warum sich der Markt auch für Erstexporteurinnen und Erstexporteure eignet und was die gut ausgebildeten Arbeitskräfte auch gerne in ihrer Freizeit machen. Du hast Feedback oder eine Frage für eine unserer nächsten Reisen? Schicke uns jetzt ein Mail an podcast@wko.at! WKÖ-Wirtschaftsdelegierter: Wilhelm Nest Moderation und Produktion: Christoph Hahn LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/wilhelm-nest-2660792/ Mehr auf www.wko.at/aussenwirtschaft/slowenien Jetzt Videos der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA auf www.lookaut.tv

Handelsblatt Disrupt
Forschungsministerin Stark-Watzinger über die Zukunft des deutschen Bildungssystems

Handelsblatt Disrupt

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 55:29


Auch wenn ihr Ressort in Krisenzeiten nicht im Fokus steht, verantwortet die Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger die großen Themen unserer Zeit: Die Zukunft des deutschen Bildungssystems. Im Podcast Handelsblatt Disrupt sprechen Chefredakteur Sebastian Matthes und Stark-Watzinger über die digitale Transformation in Schulen und Universitäten, Chancengleichheit und das Ringen um Talente in Zeiten des Arbeitskräftemangels. Deutschland brauche eine „selbstständige Schule, motivierte Lehrer, die selbst entscheiden können, die nicht Erfüllungsgehilfen von Bürokraten sind, sondern Lernbegleiter“, fordert sie. Der Föderalismus sei an dieser Stelle förderlich, denn jedes Land habe „einen guten Blick darauf, was notwendig ist“. Gleichzeitig fordert Stark-Watzinger aber, das Kooperationsgebot der Ampelregierung, also die verstärkte Zusammenarbeit von Bund und Ländern, konsequenter umzusetzen, gerade im Bereich Bildung. Matthes und Stark-Watzinger sprechen auch über den Arbeitskräftemangel, die Qualifikationen in der Arbeitswelt der Zukunft und die Unterschiede deutscher Hochschulen im Vergleich zu denen in den USA. Im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit nicht demokratischen Regimen wie China sagt sie: Als Partner forsche Deutschland in einigen Bereichen mit China zusammen, aber „nicht in Bereichen, in denen die Technologie anders als für zivile Möglichkeiten eingesetzt werden kann“. Sie erklärt auch, inwiefern Europa als Standort technologisch im Kräftespiel mit China noch eine Chance hat. Deutschland solle zwar „nach China schauen“, aber „nicht als Abwehrreaktion“ – sondern als Aufforderung, den Europäischen Forschungsraum besser zu vernetzen und zu stärken. *** Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Disrupt-Hörerinnen und Hörer: https://www.handelsblatt.com/mehrwirtschaft

Handelsblatt Global Chances
Globalisierung ist ausgereift: 2022 wächst die Wirtschaft, 2023 kommt die Rezession

Handelsblatt Global Chances

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 24:42


Die Politik der Regierung ist sehr fragwürdig, stellen die Professoren Rürup und Hüther im ersten Podcast vor Publikum fest. Es wäre an der Zeit, die Armen zu unterstützen, aber nicht zu versuchen, die Inflationsrate herunter zu subventionieren. Das Ausscheiden der Babyboomer werde die Wachstumsrate dauerhaft drücken und die Dynamik in Deutschland stark bremsen. Denn die Alterung habe zwei Effekte: Sie kostet Produktivität und führt zu Lohnprämien – wegen knapper Arbeitskräfte. *** Exklusives Angebot für „Handelsblatt Economic Challenges“-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer über aktuelle nationale und globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen informiert. www.handelsblatt.com/global

Handelsblatt Mindshift
Löst eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf den Fachkräftemangel?

Handelsblatt Mindshift

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 42:20


Deutschland steckt mitten im Fachkräftemangel. Im August 2022 waren in Deutschland knapp 890.000 offene Stellen bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet. Als Lösung werden oft erhöhte Einwanderung und die Automatisierung von Jobs diskutiert. Aber was ist mit den vielen Eltern, die derzeit in Teilzeit arbeiten oder aufgrund fehlender Vereinbarkeit von Familie und Beruf dem Arbeitsmarkt gar nicht zur Verfügung stehen? Tatsächlich lag die Erwerbstätigenquote von Eltern mit mindestens einem Kind unter 6 Jahren im Jahr 2019 bei 63,4 % - allerdings arbeiten auch knapp zwei Drittel der erwerbstätigen Mütter in Teilzeit. Im Handelsblatt-Podcast Rethink Work sprechen Eva Maria Klimpel, Gründerin der Job-Plattform Momjobs, und Roman Gaida, EMEA-Chef bei Mitsubishi Electrics und Autor des Buches “Working Dad” darüber, was Unternehmen und Politik zukünftig leisten müssen, um Eltern als Arbeitskräfte zu gewinnen. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Rethink Work-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, wie Themen rund um Führung und Karriere sich verändern und die Arbeitswelt von morgen aussehen wird. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special

Auf den Tag genau
Die Orgien der Fremdenpolizei

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 6:56


Hinter dem Titel unserer heutigen Folge „Die Orgien der Fremdenpolizei“ verbirgt sich nicht ein Rotlichtmilieu-Skandal einer Polizeiabteilung, die beim Betriebsausflug über die Stränge geschlagen hat, der Begriff bezieht sich hier eher auf Verwaltungsorgien. Der Vorwärts vom 9. September 1922 prangert die bürokratischen Hürden an, die ausländischen Arbeitskräften auferlegt werden. Besonders im Fokus der Zeitung sind allerdings die deutschsprachigen Arbeiterbrüder aus Österreich, der Tschechoslowakei oder Polen, für deren reibungslosen Arbeitseinsatz in Deutschland man kämpft. Paula Leu listet die Schikanen auf.

Frühstück bei mir
Gerhard Drexel (4.9.2022)

Frühstück bei mir

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 64:47


Was können wir unter einem "spirituellen Management" verstehen? Darüber hat jetzt Ex-"Spar" Chef Gerhard Drexel geschrieben: "Auf den Spirit kommt es an. Mit Herz und Hirn zur Nummer Eins." heisst sein neues Buch. In Ö3-"Frühstück bei mir" spricht der Handelsmanager, der 20 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender seine Supermarktkette leitete und 2021 in den Aufsichtsrat gewechselt ist, über Wertschätzung und Empathie in der Härte einer wettbewerbsorientierten Welt. Und der 67jährige Vorarlberger blickt in die Zukunft: wie teuer werden die Lebensmittel noch? Und was könnte gegen den Arbeitskräftemangel helfen? Das bespricht Claudia Stöckl mit Gerhard Drexel im großen interview der Woche.

Das Feature - Deutschlandfunk
Und dann haben sie aufgehört zu arbeiten - Eine alternative Integrationsgeschichte

Das Feature - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 43:23


Deutschland ist auf die Arbeit von Migrant*innen angewiesen. Ob in der Fertigung oder im Service...ohne die vielen oft unterbezahlten Arbeitskräfte könnten die Deutschen ihre Produktionleistung nicht aufrecht erhalten. Was aber, wenn die Arbeitenden plötzlich ihre Stimme erheben - oder gar aufhören zu arbeiten? Eine "Oral History" der frühen Arbeitskämpfe.Von Peter Kessenwww.deutschlandfunkkultur.de, Das FeatureDirekter Link zur Audiodatei

profil-Podcast
profil-Talk: Warum finden Unternehmen kein Personal?

profil-Podcast

Play Episode Listen Later Aug 27, 2022 10:13


Neue Generationen, neue Bedürfnisse? Stefan Melichar im profil-Talk über die aktuelle Titelgeschichte zum Arbeitskräftemangel.

hy Podcast
Folge 204 mit Sebastian Dettmers: Wirtschaft ohne Arbeitskräfte

hy Podcast

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 40:20


Gestrichene Flüge, endlose Warteschlangen an der Sicherheitskontrolle, nicht eingeladenes Gepäck, Lastwagen ohne Fahrer, Paketdienste ohne Postboten, Fabriken ohne Fachkräfte, Altersheime ohne Pfleger, Krankenhäuser ohne Schwestern – der allgegenwärtige Mangel an Personal schlägt mit voller Wucht auf das tägliche Leben der meisten Menschen durch. Können wir etwas dagegen unternehmen? Und wenn ja: Was genau? Darüber haben wir mit Sebastian Dettmers gesprochen. Er ist CEO der Stellenplattform StepStone und Autor des Buches „Die große Arbeiterlosigkeit”. Was genau steckt hinter dem Begriff Arbeiterlosigkeit und wie schaffen es Unternehmen zu wachsen, wenn Arbeitskräfte rar werden, die Arbeit aber nicht abnimmt? Welche Rolle spielt dabei der Mindestlohn? Mit dabei ist auch Timo Müller, Partner bei hy. Er beschreibt, wie die konkreten Folgen des Personalmangels für Unternehmen und Unternehmer aussehen. Was können wir tun, um die Erwerbstätigkeit zu erhöhen? Warum sollten Unternehmen massiv in Automatisierung und Digitalisierung investieren? Eine Folge für alle, die sich für die Krise interessieren, die der demografische Wandel in unserer Gesellschaft auslöst. Und die in ihren Firmen versuchen müssen, das Beste aus dem Missstand zu machen. Ihnen hat die Folge gefallen? Sie haben Feedback oder Verbesserungsvorschläge? Dann schreiben sie uns gerne an podcast@hy.co. Wir freuen uns über Post von Ihnen.

Was jetzt?
Sorgen niedrige Pegelstände für Lieferengpässe?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 18, 2022 11:27


In einigen Flüssen Deutschlands ist der Pegelstand so tief wie nie zuvor. Das hat Einfluss auf die Binnenschifffahrt. Drohen uns Lieferengpässe? Darüber sprechen wir mit ZEIT-Autorin Carolin Rückl. Um Druck zu kompensieren, greifen einige Führungskräfte auf Drogen zurück. Unternehmen bieten dafür teilweise Psychedelika an. Was das für die Arbeitskräfte kostet und warum konsumiert wird, berichtet Thomas Fischermann, der für DIE ZEIT schreibt und eines dieser Unternehmen besucht hat. Und sonst so? In Japan ist das aufrechte Büronickerchen möglich. Moderation und Produktion: Azadê Peşmen Mitarbeit: Max Skowronek, Susanne Hehr Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Binnenschifffahrt: Industrie warnt vor Produktionsstillstand durch niedrige Pegelstände (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/schifffahrt-deutsche-industrie-trockenheit) Liveblog: Hitze: Pegelstand am Rhein bei Emmerich fällt unter die Nullmarke (https://www.zeit.de/2022-07/hitzewelle-wetter-klimawandel-duerre-slowblog) Wasserversorgung in Deutschland: Damit keiner durstig bleibt (https://www.zeit.de/2022/32/wasserversorgung-deutschland-knappheit-grundwasser) Frankfurt am Main: Waren die Entscheider auf Crack?! (https://www.zeit.de/entdecken/reisen/2022-07/frankfurt-am-main-lebensqualitaet-geheimtipps) Drogenspürhund: Wie es wirklich ist (https://www.zeit.de/2022/28/drogenspuerhund-arbeitsplatz-kokain-training) Psychedelischer Rausch: "Ich hatte Spiritualität völlig missverstanden" (https://www.zeit.de/zeit-wissen/2019/06/psychedelischer-rausch-drogen-spiritualitaet-ich-aufloesung) Und sonst so: In Japan ist das aufrechte Büronickerchen möglich (https://www.sueddeutsche.de/politik/japan-bueroschlaf-napbox-1.5640239)

Deffner & Zschäpitz: Wirtschaftspodcast von WELT
Goldene Ära für Arbeitnehmer und die passenden Gewinner-Aktien

Deffner & Zschäpitz: Wirtschaftspodcast von WELT

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 99:27


Während Deffner in den Flitterwochen weilt, hat sich Zschäpitz Mr. Arbeitsmarkt an die Seite geholt. Zusammen mit StepStone-Chef Sebastian Dettmers klärt er, warum am Jobmarkt goldene Zeiten bevorstehen und wie Ihr und Euer Depot von den Trends profitiert. Weitere Themen: Historische Zeitenwende am Arbeitsmarkt: Was sich hinter der „Arbeiterlosigkeit“ verbirgt und warum diese unseren Wohlstand bedroht. Historische Zeitenwende am Arbeitsmarkt: Warum sich nach 250 Jahren die Machtverhältnisse zugunsten der Arbeiternehmer verschieben. Wo sind alle hin? Wie der Arbeitskräftemangel an Flughäfen, in Restaurants, in Schwimmbädern oder in Handwerksbetrieben unser Land lahmlegt und warum das erst ein Vorgeschmack sein könnte. Das Produktivitätsparadox: Warum wir trotz Internet und Smartphones in den vergangenen Jahrzehnten nicht produktiver geworden sind, und warum die Produktivitätssprünge vor allem in der Landwirtschaft stattgefunden haben, aber auch Influencer der Produktivitätsstatistik guttun. Mythos GenZ: Warum die Generation Z, die jetzt an den Arbeitsmarkt kommt, besser als ihr Ruf ist. Anlagefalle Demografie: Warum das Geld besser in Indien als in China angelegt ist. Anlagefalle Demografie: Warum die USA, Kanada, Großbritannien oder Deutschland attraktivere Anlagemärkte sind als Italien, Spanien oder Griechenland. Aktien-Profiteure: Warum die bereits gelisteten Jobvermittler-Aktien spannend sind und worauf Anleger bei den Titeln achten sollten. Das Buch zur Episode von Sebastian Dettmers: „Die große Arbeiterlosigkeit. Warum eine schrumpfende Bevölkerung unseren Wohlstand bedroht und was wir dagegen tun können.“ Finanzbuchverlag 2022. StepStone und WELT sind Teil der Axel Springer SE. +++ Werbung +++ Fujifilm bietet ein vollständiges und integriertes Portfolio an diagnostischen Produkten und Dienstleistungen, einschließlich CT-, MRT-, Röntgen-, Endoskopie- und Ultraschallsystemen - alle durch fortschrittliche Technologien der Künstlichen Intelligenz ergänzt. Unser Ziel ist es, die Genauigkeit der Diagnose zu optimieren und die Früherkennung von Krankheiten zu steigern. Gemeinsam werden wir nie aufhören, uns für eine gesündere Welt einzusetzen und Innovationen zu entwickeln. Erfahre [HIER](https://secure.adnxs.com/clktrb?id=776528&gdpr=1&gdpr_consent=0&cachebuster=${CACHEBUSTER}&t=2) mehr über Fujifilm. Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutzerklärung: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

FAZ Podcast für Deutschland
Wo sind die Arbeitskräfte? "Personalnot war noch nie so groß"

FAZ Podcast für Deutschland

Play Episode Listen Later Aug 2, 2022 27:56


Fast überall in Deutschland fehlt es im Moment an Personal. Das zeigt sich nicht nur im Chaos an den Flughäfen. Wo sind all die Arbeitskräfte eigentlich hin? Und wie kann das Problem langfristig gelöst werden?

Tagesgespräch
Rendez-vous mit Japan: Viele Alte, wenig Junge – was tun?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Jul 28, 2022 12:00


Die japanische Gesellschaft ist überaltert und die Bevölkerung schrumpft. Ein Viertel aller Menschen im Land ist älter als 65 Jahre und die Geburtenrate sinkt. Das stellt Japan zunehmend vor Probleme. Bildlich gesagt, verschwindet in Japan jeden Tag ein ganzes Dorf von der Landkarte. Die Bevölkerung schrumpft durchschnittlich um täglich 2000 Personen. Im Land gibt es immer mehr ältere und immer weniger junge Menschen, es fehlt an Arbeitskräften. Die Regierung versucht, das Problem mit verschiedenen Massnahmen zu lösen. Kaoru Uda erklärt im Gespräch mit Bettina Studer, wieso die Menschen in Japan besonders alt werden, und sie lüftet das Geheimnis der «100-jährigen von Okinawa». Sie bestätigt, dass es Gastarbeiter:innen in Japan nicht immer leicht haben und oft ein Leben am Rande der Gesellschaft fristen. Nicht nur, weil sie die Sprache nicht sprechen, sondern auch, weil sie längst nicht von allen willkommen sind. Doch die Wirtschaft braucht dringend Arbeitskräfte aus dem Ausland. Laut der japanischen Agentur für internationale Zusammenarbeit müssen es bis in zwanzig Jahren 6,7 Millionen sein. Heute sind es 1,7 Millionen.

Deutschland heute - Deutschlandfunk
Flughafen Frankfurt: Arbeitskräftemangel, Zuverlässigkeitsprüfung und Warnstreik

Deutschland heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 27, 2022 5:47


Fittkau, Ludgerwww.deutschlandfunk.de, Deutschland heuteDirekter Link zur Audiodatei

Tagesschau (512x288)
17.07.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Jul 17, 2022 15:16


Themen der Sendung: Parteien fordern stärkere Entlastung wegen hoher Gaspreise, Sommerinterview: Chrupalla zum Zustand AfD, Ukrainische Armee berichtet von verstärkten Angriffen im Osten der Ukraine, Acht Tote bei Absturz einer Luftfracht Maschine in Griechenland, Türkische Arbeitskräfte sollen an deutschen Flughäfen aushelfen, Südeuropa kämpft weiter gegen Wald-und Buschbrände, Gottesdienst gedenkt an Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal, Gedenken an Massenverhaftung von Jüdinnen und Juden in Frankreich vor 80 Jahren, Fußball-Europameisterschaft 2022: Deutschland gewinnt 3:0 gegen Finnland, Leichtathletik-WM in USA, Das Wetter