Podcasts about anschlag

  • 894PODCASTS
  • 1,994EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Jan 16, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about anschlag

Show all podcasts related to anschlag

Latest podcast episodes about anschlag

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Wer folgt auf Lambrecht?; Wie wenig Fleischkonsum hilft dem Klima?; Was planten die Terrorverdächtigen aus Castrop-Rauxel?

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Jan 16, 2023 4:32


Wer wird nach Christine Lambrechts Rücktritt das Verteidigungsministerium leiten? Wie wenig Fleischkonsum ist gut fürs Klima? Und was planten die Terrorverdächtigen aus Castrop-Rauxel? Das ist die Lage am Montagabend. Die Artikel zum Nachlesen:  Scholz dankt Lambrecht für »gute Arbeit«  »Nicht notwendig, dass alle vegetarisch leben«  Terrorverdächtige von Castrop-Rauxel planten offenbar Anschlag an Silvester  Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter spiegel.de/abonnieren.Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Podcast ohne (richtigen) Namen
#193: Luxus-Influencer

Podcast ohne (richtigen) Namen

Play Episode Listen Later Jan 15, 2023 91:44


Bald verdienen wir fette Kohle mit Porsche, Rolex und Lamborghini. George war beim Fussball, Etienne schwärmt von alten Serien und auf Jochen wurde ein Anschlag verübt.

Was jetzt?
Update: Angriff auf die brasilianische Demokratie

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 9, 2023 9:54


Am gestrigen Sonntag stürmten Tausende Anhänger von Brasiliens rechtsradikalem Ex-Präsidenten Jair Bolsonaro gegen 15 Uhr Ortszeit das Parlament, den obersten Gerichtshof und den Präsidentenpalast in der Landeshauptstadt Brasília. Inwiefern es im Vorfeld Anzeichen für diese Gewaltausschreitung gab und welche Rolle Bolsonaro selbst dabei spielt, analysiert Niklas Franzen. Er lebt und arbeitet als freier Autor in Brasilien. Voraussichtlich am Mittwoch wird die Aachener Polizei damit beginnen, Lützerath zu räumen. Der Energiekonzern RWE will das Dorf im Westen von Nordrhein-Westfalen abreißen, um an die darunter gelegene Braunkohle zu gelangen. Um dies zu verhindern, halten Klimaaktivisten die verbliebenen Räumlichkeiten besetzt. In Castrop-Rauxel im Ruhrgebiet hat die Polizei am Wochenende zwei Iraner festgenommen. Die beiden Brüder sollen einen islamistischen Anschlag mit Rizin und Zyanid geplant haben. Auch bei der Durchsuchung von Garagen am heutigen Montag konnten keine Giftstoffe gefunden werden. Was noch? Schildkröten sind keine Weichtiere. Moderation und Produktion: Moses Fendel (https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Redaktion: Constanze Kainz (https://www.zeit.de/autoren/K/Constanze_Kainz/index) Mitarbeit: Clara Löffler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Putschversuch: Der nächste Demagoge wartet schon (https://www.zeit.de/politik/ausland/2023-01/populismus-extremismus-demokratie-brasilien-kapitolsturm) Brasilien: Was über die Ausschreitungen in Brasília bekannt ist (https://www.zeit.de/politik/ausland/2023-01/brasilien-sturm-parlament-jair-bolsonaro-lula-da-silva) Brasilien: Angriff auf das Herz der Demokratie (https://www.zeit.de/politik/ausland/2023-01/brasilien-strum-regierungsviertel-festnahmen-lulu-bolsonaro-polizei) Klimaaktivisten: Polizei kündigt Räumung von Lützerath frühestens ab Mittwoch an (https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01/luetzerath-raeumung-klimaaktivisten-braunkohle-polizei) Klimaprotest: "Lützi bleibt!" (https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-01/luetzerath-vor-der-raeumung) Castrop-Rauxel: Was über den Antiterroreinsatz im Ruhrgebiet bekannt ist (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-01/castrop-rauxel-anti-terror-einsatz-faq)

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 12
Das NDR 2 Update um 12

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 12

Play Episode Listen Later Jan 8, 2023 5:52


Großeinsatz im Ruhrgebiet - Ein Iraner soll einen islamistischen Anschlag vorbreitet haben - Wie will die SPD in Zukunft weitermachen? Dazu trifft sich heute die Parteispitze

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD
„Das war ein Anschlag auf unseren Staat!“ | 7 Tage Deutschland, Ausgabe 1/23 des AfD-Wochenendpodcasts vom 06.01.2023

7 Tage Deutschland - der Wochenendpodcast der AfD

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 22:46


Mit: Prof. Dr. Harald Weyel, Mitglied des AfD-Bundesvorstandes und AfD-Bundestagsabgeordneter, über das Milliardenloch EU: Warum Deutschland glatt doppelt soviel einzahlen muss wie Frankreich und warum das Verfassungsgericht überhaupt kein Problem mit einem 750-Milliarden-Rettungspaket hat, das weitestgehend auf Pump finanziert ist. Und: Stephan Brandner, stellvertretender AfD-Bundessprecher, über den Böllerterror überwiegend migrantischer Heranwachsender in der Silvesternacht und warum alle Rezepte, die die Altparteien dagegen vorschlagen, zum Scheitern verurteilt sind.   Holen Sie sich jetzt den AfD-Wochenendpodcast als App für Ihr Handy! Die AfD-Podcast-App für Android (z.B. Samsung, Motorola, etc.): https://play.google.com/store/apps/details?id=tv.wizzard.android.afdradio21 Und für Apple-Mobiltelefone und Tablets: https://apps.apple.com/de/app/afd-podcast/id1575774285 Kontakt zur Redaktion: Telegram https://telegram.me/afd_podcast WhatsApp http://wa.me/493043970765 Telefon tel:+493043970765

SWR2 Impuls - Wissen aktuell
Ukrainische Schüler in Deutschland: „Unser Schulsystem ist am Anschlag“

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 6:03


Es läuft mit der Integration der ukrainischer Schüler und Schülerinnen trotz einer ausgeprägten Willkommenskultur nicht so gut, wie es laufen könnte und sollte. Der Grund: Lehrermangel. Ralf Caspary im Gespräch mit Monika Stein, Vorsitzende der GEW Baden-Württemberg

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Zürcher Notfallstationen sind am Anschlag

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 6:55


Der Platz auf den Zürcher Notfallstationen ist knapp und wird immer knapper. Neue Zahlen des Verbands der Zürcher Spitäler bestätigen die schwierige Situation auf den Notfallstationen. Weitere Themen: * Stunk um Abfallentsorgung im Bezirk Horgen.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Müller-Reformhäuser gehen in Konkurs

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 28:18


Gegründet vor 90 Jahren in der Stadt Zürich schliesst Müller per sofort 37 Filialen, während rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Stelle verlieren. Besonders viele davon in der Region Zürich, da rund ein Drittel der Filialen hier waren. Weitere Themen: * Zürcher Notfallstationen sind am Anschlag. * Prix d'Honneur für Zürcher Chefbeleuchter André Pinkus. * Stadt Schaffhausen: Grüne wollen Feuerwerk verbieten. * Logiernächte 2022 in Zürich und Schaffhausen besser als erwartet. * Unsere Neujahrs-Serie 2023: Heute mit Pfarrer Jörg Wanzek.

Studio B - Lobpreisung und Verriss (Ein Literaturmagazin)

Storytelling ist alles. Da hat sich seit Homer nicht viel geändert. Ein paar Jahre nach dem alten Griechen brachte Shakespeare uns bei, dass Sprachwitz einer guten Erzählung nicht entgegenstehen muss und noch ein paar Jahrzehnte später John Le Carré, dass ein Held auch unauffällig sein kann. Viel mehr ist in dreitausend Jahren Literaturgeschichte nicht passiert, wenn wir uns mal ehrlich machen. Wenn im spätkapitalistischen Verlagswesen also kurz nach dem Ableben von John Le Carré ein Nachfolger durch die Feuilletons geschrieben wird, kann der Literaturkritiker von FAZ bis TAZ nicht viel mehr machen als der Ansage hinterher zu hecheln, zumal der TV-Kritiker aus dem "Homeoffice" berichtet, dass Apple des gebenedeiten Nachfolgers Romane zu einer erfolgreichen TV-Serie verwertet hat. Wir hier, im Nischensegment, könnten das ignorieren, aber da wir gesellschafts- wie popkulturell dennoch fester verankert sind, als wir das manchmal zugeben, haben auch wir von "Slow Horses" gehört, einem Roman aus dem Jahr 2010, als, John Le Carré noch 10 Jahre und vier Romane vor sich hatte, womit wir den Marketingkapitalisten mal wieder auf die Spur gekommen wären, "Le Carré-Nachfolger" my ass. Aber es wurde genug Wind und Amazon Prime - Sonderangebot gemacht, als dass man in die Romane von Mick Herron, Brite, Jahrgang ‘63, nicht mal hineinlesen könnte, es ist Weihnachten und kalt, und niemand sollte woanders sein als im Ohrensessel.Wir sind im London der späten Nuller und die Anschläge auf U-Bahn und Busse am 7.7.2005 sind noch gewärtig. Das lernen wir weniger, als dass wir einem MI5 Agenten atemlos zu schauen, wie er ebenso atemlos einem Nachahmer dieser Anschläge durch die Etagen eines Londoner Eisenbahnknotenpunktes hinterherhetzt. Zehn Seiten grandioser Verfolgungsjagd später kommt er den Bruchteil einer Sekunde zu spät. Der Terrorist mit blauem Hemd und weißem Pullover zieht unter dieser scheußlichen Farbkombination den Strick und der Prolog endet. Wir reminiszieren kurz und sind ein wenig verwundert, denn ein paar Sachen passten auf diesen zehn Seiten nicht zusammen. Lady Di, 1997 in einem Pariser Autotunnel totgehetzt, kam im inneren Monolog des Agenten vor und wir haben diesem Monolog so intensiv zugehört und all unsere Jason Bourne und Mission Impossible Erfahrungen sagen uns, dass es das nicht gewesen sein kann, wer baut schon einen potentiellen Helden in seiner ganzen Pracht auf zehn Seiten auf, um ihn dann ein paar Sekunden zu spät kommen zu lassen. Und wieso Lady Di?Aber, no spoilers, ein paar Seiten weiter im Buch versteht man, warum Mick Herron ausgewählt wurde, die breite und tiefe Lücke zu füllen, die das Ableben des unbestrittenen Meisters der Geheimdienstliteratur gerissen hat. Da wäre zunächst der auffällig unauffällige Hauptheld. Mick Herrons George Smiley wird zwar genauso unterschätzt, ihn als "unauffällig" zu beschreiben, wäre jedoch schmeichelhaft. Jackson Lamb, so sein Name , Chef einer Abteilung des MI5, sitzt vor allem im Sessel zurückgelehnt in seinem Arbeitszimmer mit abgedunkelten Gardinen, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, mit geschlossenen Augen, die Beine auf dem Tisch. Dabei hat er die Schuhe aus, eine Palette chinesischen Take-Out Foods auf dem großen Bauch, eine Zigarette im Mund und um den olfaktorischen Orkan perfekt zu machen furzt er, während er seine Angestellten beleidigt. Das macht er in brillantem Zynismus, mit immer einer neuen, unerwarteten Volte dreht er den Armen Unterspionen die Worte im Mund um und haut sie ihnen um die Ohren, dass es mir eine Freude sei. Arbeitsrechtlich ist das selbst im MI5 mit seinen halboffiziellen und nicht wirklich verfassungstreuen Regeln kompliziert, und ja, Großbritannien hat keine Verfassung. Trotzdem. Von Beleidigungen hart am Rassismus dem Hackerkid in der Abteilung mit dem chinesischen Namen gegenüber bis zur Unart seiner Sekretärin, einer trockenen Alkoholikerin seit Jahren, Whiskey anzubieten, lässt Lamb keine Provokation und keine Erniedrigung aus und wir sind mindestens bis fast zum Ende des ersten Bandes nicht sicher, warum er das macht. Ok, seine Angestellten sitzen mit ihm zusammen in "Slough House", der Abstellkammer des Inlandsgeheimdienstes, dort wohin du abgeschoben wirst, wenn Du Scheiße gebaut hast, oder spielsüchtig bist oder die unglückliche Person gewesen bist, die nach dem Selbstmord Deines Chefs per Kopfschuss diesen in der Badewanne gefunden hat. Jeder der hervorragend gebauten und geschriebenen Charaktere hat einen Karriereknick, besser, einen Karriereverkehrsunfall  mit 100 in die Mauer hinter sich, ist aber nicht kündbar und muss nun in "Slough House" solange sinnlose Bürojobs erledigen, bis er, so die Hoffnung des MI5, von selbst kündigt.Jeder Charakter hat entsprechend eine tiefe innere Verletzung, oft resultierend in einer Sucht: Alkohol, Kokain, Adrenalin und auch der Chef, Jackson Lamb, ist davon nicht frei. Er ist ein alter Kalter Krieger, eine weitere Reminiszenz an Le Carré, und hat hinter dem eisernen Vorhang seine Wunden erhalten. Wir erfahren, zumindest bis zum dritten Teil, in dem ich mich aktuell befinde, nicht wirklich, was passiert ist, aber, dass er dort und damals nicht nur sein Handwerk gelernt hat, sondern auch, was Leid und Verletzung ist, scheint klar. Das schweißt die "Slough House" F**k-Ups zusammen obwohl sich alle hassen, denn wer will schon jeden Tag daran erinnert werden, was für ein Loser er ist, indem er in einem abgefuckten Büro mit einem halben dutzend anderer Loser sitzt.Aber wir lesen gute Romane lange genug, um zu wissen, dass das alles worldbuilding ist und dass wir uns auf dem Weg in eine Story befinden, in der die Helden erwartbar aus einer unerwarteten Ecke kommen, hier: "Slough House". Der erste Band heißt im Original (wie überraschend in der deutschen Übersetzung auch) "Slow Horses", also ein phonetisches Wortspiel und damit kommen wir zum Shakespeare im Autor: Ja, Mick Herron schreibt köstlichste Dialoge, er liebt die nicht offensichtliche Formulierung um eine Szene zu setzen, er ist ein Meister der sparsam eingesetzten Metapher aber, und hier scheidet sich der Herrons Schreibe liebende Weizen von sehr unsicherer Spreu: er neigt zum Kalauer, zum pun. Der titelgebende Begriff Slow Horses, für abgeschobene weil defekte Mitarbeiter im "Slough House", geschrieben S-L-O-U-G-H, weil benannt nach einer abgefuckte Kleinstadt gleich außerhalb der Londoner Stadtgrenzen, ist schon irgendwie ein schlimmes Wortspiel, aber erst die Namen: der gewiefte und unterschätze Chef heißt Lamb, Lamm, der zweite Hauptheld mit Vornamen River, der Hacker heisst Ho, ein korrupter Politiker von Rechtsaußen mit Initialen PJ, Boris Johnson wir hören dir trapsen. Alles klingt irgendwie grenzwertig und gewollt und ist nur mit der festen Gewissheit zu ertragen, dass Mick Herron als Engländer das alles natürlich ironisch meint. Storytelling ist alles. Mick Herrons "Slough House" Serie nun auf Krampf mit Homer's "Iliad" zu vergleichen würde den von geneigten Lesern selbstverständlich sofort als Ironie verstandenen ersten Absatz der Rezension Ernsthaftigkeit zuerkennen, dennoch, Mick Herron ist ein guter Geschichtenerzähler und die einzelnen Bände der Serie halten bei der Stange. Der moderne Spionagethrillerautor hat das Problem, dass er Gefahr läuft, zu nahe am Wind der sich ständig ändernden politischen Verhältnisse zu Segeln und die Romane damit zu vorschneller Unlesbarkeit zu verdammen. Die Londoner U-Bahnanschläge vom 7. Juli 2005 sind in 2022 nur noch wenigen Lesern gewärtig, so dass der 2010 geschriebene erste Roman der Serie altbacken wirkte, würde sich das Thema der ersten Seiten, wir erinnern uns, ein Anschlag auf die Londoner U-Bahn wird scheinbar nicht vereitelt, durch das ganze Buch ziehen. Da hatte es John Le Carré einfacher, bei allen politischen Ereignissen zwischen 1950 und 1990 war es doch für den Leser eines Buches ob aus 1965 oder 1980 klar, worum es ging: um den Kalten Krieg. Und wenn er ein generelles Faible fürs Genre hatte, fand er sich zurecht und das interessant. Mick Herron hat diesen Luxus nicht und verwendet deshalb aktuelle Ereignisse oft nur als Background und widmet sich einem Dauerbrenner der internationalen Spionage: Der internen Intrige. Was Sinn hat, hat er doch im Set-Up der Reihe ein halbes Dutzend Charaktere genau diesen zum Opfer fallen lassen. Mick Herron beherrscht jeden Trick der Thrillerliteratur und so sind wir oft genug überrascht, obwohl wir meinten, alles kommen gesehen zu haben, ob es ein Twist in der Handlung ist oder ein plötzlicher Todesfall eines Helden nach zehn Seiten. Das der Autor der neue John Le Carré sein soll, können wir seinem Verlag und dessen PR-Maschinerie jedoch nicht abnehmen. Er wandelt, wie jeder Autor, in den Fußstapfen von Shakespeare stehend auf den Schultern von Homer, aber an Le Carré kommt objektiv niemand so schnell ran.Und doch belehre ich mich und andere gerne eines Besseren zur Diskussion in drei Wochen, wenn ich mich ziemlich sicher durch den Rest seines Oeuvres gepageturned habe. This is a public episode. If you would like to discuss this with other subscribers or get access to bonus episodes, visit lobundverriss.substack.com

Neues aus der Bundespressekonferenz
RegPK - 28. Dezember 2022 - Internes Non-Paper

Neues aus der Bundespressekonferenz

Play Episode Listen Later Dec 28, 2022 66:39


Regierungspressekonferenz in der BPK vom 28. Dezember 2022 Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv Auf dem Cover-Bild der Episode seht ihr heute: Katharina Hartmann, Sprecherin Finanzministerium Kapitel: 00:00:00 Beginn 00:00:53 Termine des Bundeskanzlers 00:02:25 Reiseankündigung Lemke in Brasilien 00:04:10 Amazonas-Fonds 00:05:19 Tilo zu Investitionen in Amazonas-Abholzung 00:07:25 Doppelagent beim BND 00:10:04 Tilo zu Zahl von Doppelagenten 00:11:37 Iran 00:15:40 Anschlag auf Kurden in Paris 00:17:10 Tilo zu kurdischen Opfern 00:18:30 Defekte Puma-Panzer 00:20:11 China/Corona 00:21:45 Corona/Pandemie 00:24:32 Tilo zum Pandemie-Ende 00:26:57 Rote Zahlen bei Krankenhäusern 00:29:03 Lindners “Zeitenwende” 00:30:14 Tilo zur “Zeitenwende” 00:30:46 Afghanistan 00:34:56 Tilo zu westliche Botschaften in Kabul 00:40:48 Tilo zu Kosovo/Serbien 00:43:14 Leichenverwechslung in Hannover 00:44:59 Windkraftausbau 00:47:19 Tilo zu staatlichem Windkraftausbau 00:48:33 Papst Benedikt 00:49:57 Arbeitnehmer-Rentner 00:51:37 Tilo zur Kabinettsumbildung in Israel 00:54:33 Russischer Ölexportstopp 00:57:35 Ukraine/Friedenskonferenz 01:01:11 Böllern 01:02:24 Tilo zum Böllern 01:04:03 Kanzler in der BPK

Europa heute - Deutschlandfunk
Anschlag von Paris: U-Haft für offenbar rassistischen Attentäter

Europa heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 4:22


Markert, Stefaniewww.deutschlandfunk.de, Europa heuteDirekter Link zur Audiodatei

Europa heute - Deutschlandfunk
Anschlag von Paris: U-Haft für offenbar rassistischen Attentäter

Europa heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 4:22


Markert, Stefaniewww.deutschlandfunk.de, Europa heuteDirekter Link zur Audiodatei

Tagesthemen (320x180)
23.12.2022 - tagesthemen 23:25 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 30:00


Themen der Sendung: Extremer Wintersturm in den USA lässt viele Familien nicht zu ihren Familien kommen, Nach rassistischem Anschlag in Paris gehen Kurden mit Wut und Trauer auf die Straßen, Letzte Generation mit Selbstanzeigen gegen die Justiz, Bilanz Weihnachtsgeschäft: Es ist kompliziert, Steigende Zinsen hinterlassen einen einbrechenden Immobilienmarkt, Weitere Meldungen im Überblick, Energiekrise in Großbritannien: Jetzt gibt es Wärme auf Rezept, Alexander Gerst auf Natur-Weltreise, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
23.12.2022 - tagesthemen 23:25 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 30:00


Themen der Sendung: Extremer Wintersturm in den USA lässt viele Familien nicht zu ihren Familien kommen, Nach rassistischem Anschlag in Paris gehen Kurden mit Wut und Trauer auf die Straßen, Letzte Generation mit Selbstanzeigen gegen die Justiz, Bilanz Weihnachtsgeschäft: Es ist kompliziert, Steigende Zinsen hinterlassen einen einbrechenden Immobilienmarkt, Weitere Meldungen im Überblick, Energiekrise in Großbritannien: Jetzt gibt es Wärme auf Rezept, Alexander Gerst auf Natur-Weltreise, Das Wetter

Tagesthemen (320x240)
23.12.2022 - tagesthemen 23:25 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 30:00


Themen der Sendung: Extremer Wintersturm in den USA lässt viele Familien nicht zu ihren Familien kommen, Nach rassistischem Anschlag in Paris gehen Kurden mit Wut und Trauer auf die Straßen, Letzte Generation mit Selbstanzeigen gegen die Justiz, Bilanz Weihnachtsgeschäft: Es ist kompliziert, Steigende Zinsen hinterlassen einen einbrechenden Immobilienmarkt, Weitere Meldungen im Überblick, Energiekrise in Großbritannien: Jetzt gibt es Wärme auf Rezept, Alexander Gerst auf Natur-Weltreise, Das Wetter

Info 3
Kinderspitäler wegen Grippewelle und RS-Virus am Anschlag

Info 3

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 14:14


Innert einer Woche hat sich die Zahl der Grippe-Ansteckungen in der Schweiz mehr als verdoppelt. Die Grippe grassiert besonders unter Kindern. Sie leiden bereits seit Wochen auch unter dem RS-Virus. Die beiden Viren setzen Kinderspitäler unter enormen Druck. Auch, da es an Fachpersonal fehlt. Weitere Themen: Seit der Abkehr von der Null-Covid-Strategie breitet sich das Virus in China offenbar rasend schnell aus. Genaue Zahlen und Fakten zum Ansteckungsgeschehen allerdings fehlen. Niemand scheint den Überblick zu haben. Gemäss Meldungen stossen erste Spitäler an ihre Kapazitätsgrenze, ebenso wie Krematorien in Peking. Das würde auf viele Todesfälle hindeuten. Innerhalb eines Jahres hat die US-Grenzschutzbehörde an ihrer Südgrenze rund 2.8 Millionen Interventionen wegen illegalen Grenzübertritten registriert. Ab Mittwoch könnte sich die Situation weiter verschärfen: Ab dann dürfen die US-Behörden den sogenannten «Title 42» nicht mehr anwenden. Eine Regelung, die es den USA erlaubte Migrantinnen und Migranten rasch abzuschieben.

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Ein vereitelter Putsch, mitten in Deutschland

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 27:09


Es war wohl die grösste Razzia, welche Deutschland je gesehen hat. Letzte Woche rückten rund 3000 Beamte aus und durchsuchten insgesamt 137 Wohnungen und Geschäftsgebäude in elf Bundesländern. Im Visier der Behörden: eine gewaltbereite und radikale Gruppierung, die den Umsturz der deutschen Regierung plante und mit Waffen den Bundestag stürmen wollte.Das Verfahren läuft derzeit gegen 51 Personen, 25 sollen vorläufig festgenommen worden sein. Darunter ein Prinz, eine frühere AfD-Abgeordnete und eine Gefolgschaft ehemaliger Elitesoldaten. Wie kann es sein, dass sich solche Menschen praktisch unbemerkt radikalisieren können? Und was heisst das für eine Gesellschaft, wenn nur wenig gefehlt hätte für einen Anschlag auf die deutsche Demokratie?Um diese Fragen geht es in einer neuen Folge «Apropos», dem täglichen Podcast des «Tages-Anzeigers» und der Redaktion Tamedia. Zu Gast ist Jörg Schmitt, leitender Investigativredaktor bei der «Süddeutschen Zeitung» und eine von mehreren Personen, die an den grossen Recherchen zur Reichsbürger-Szene beteiligt gewesen sind. Gastgeberin ist Mirja Gabathuler. Tagi 3 Monate gratis lesen? Gehe auf tagiabo.ch und nutze den Gutscheincode: «Apropos». Mehr zum Thema: Waffen, Umsturzpläne und Ent­führ­ungen – der harte Kern der Ver­schwörer wird immer härter (Abo)https://www.tagesanzeiger.ch/waffen-umsturzplaene-und-entfuehrungen-der-harte-kern-der-verschwoerer-wird-immer-haerter-512154661492Sie planten den gewaltsamen Umsturz – Grossrazzia im Reichs­bürger­milieu (Abo)https://www.tagesanzeiger.ch/der-prinz-der-putsch-und-der-poebel-468405745658Verhafteter Reichsbürger sieht für Schweizer Kinder tödliche Gefahr (Abo)https://www.tagesanzeiger.ch/verhafteter-reichsbuerger-sieht-fuer-schweizer-kinder-toedliche-gefahr-980609787621

SWR2 Aktuell
Geberkonferenz: Mehr als eine Milliarde Euro für die Ukraine

SWR2 Aktuell

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 24:54


Ukraine-Gipfel berät über weitere Milliardenhilfen ++ Ringen um Gaspreisdeckel geht weiter ++ Verkehrsminister Wissing informiert: Mehr Tempo für die Bahn ++ Frankreich und der islamistische Terror: Urteile im Prozess um Anschlag von Nizza 2016 ++ SWR Tagesgespräch mit Stefan Seidendorf, Politologe und stellv. Direktor des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg ++ Nach Katar-Debakel: DFB-Chef Neuendorf zieht erste öffentliche Bilanz ++ Historischer Durchbruch auf dem Feld der Kernfusion? PK 16 Uhr

WDR 5 Echo des Tages
Echo des Tages 13.12.2022

WDR 5 Echo des Tages

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 30:07


Pläne zur Beschleunigung von Schienenausbau - Interview mit SPD-Verkehrsexpertin Martin. Urteile im Terrorprozess nach Anschlag in Nizza. Razzia gegen "Letzte Generation" - Interview mit Strafrechtlerin Höffler. Moderation Julia Barth Von WDR 5.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Wer verübte Nord-Stream-Anschlag? Bundesregierung mauert noch immer und verweist auf „Geheimhaltungsinteresse“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Dec 12, 2022 20:05


Am 26. September 2022 wurden drei der vier Stränge der Nord-Stream-Pipelines 1 und 2 schwer beschädigt. Nach allgemeiner Experten-Einschätzung ist die Zerstörung eines der teuersten und zentralsten Objekte der kritischen Infrastruktur für die deutsche Energieversorgung auf bewusst durchgeführte Anschläge, die „einer Sprengladung von mehreren hunderten Kilogramm“ entsprachen, zurückzuführen. Auch die Bundesregierung sprach von „gezielter Sabotage“Weiterlesen

Was jetzt?
Update: Der größte Prozess der belgischen Justizgeschichte hat begonnen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 10:00


Heute hat der Prozess um die Terroranschläge in Brüssel 2016 begonnen. Am 22. März 2016 zündeten drei Selbstmordattentäter der Terrororganisation Islamischer Staat Bomben am Brüsseler Flughafen und in einer U-Bahnstation. Stephan Israel, der aus Brüssel für den Schweizer Tages-Anzeiger berichtet, erzählt, wie die Stadt auf den Beginn des Prozesses blickt. Sechs Wochen ist es her, dass die Postfaschistin Giorgia Meloni ihr Amt als italienische Ministerpräsidentin angetreten hat. Was ist von diesem Rechtsruck Italiens bisher zu spüren? Welche Pläne hat die Ministerpräsidentin bereits in die Tat umgesetzt? Diese Fragen stellt Moses Fendel Michael Braun, der als freier Journalist in Rom arbeitet. Wegen der Angriffe Russlands auf die ukrainische Infrastruktur geht die Bundesregierung davon aus, dass wieder mehr Menschen aus der Ukraine fliehen werden. Das Statistische Bundesamt rechnet für das Jahr 2022 mit einem Anstieg der Verkehrstoten in Deutschland um neun Prozent - auf 2.790 Tote. Was noch? “Post mit Herz” - Liebevolle Botschaften an einsame Menschen (https://www.zeit.de/news/2022-12/03/post-mit-herz-aktion-zur-weihnachtszeit-startet-wieder) Moderation und Produktion: Moses Fendel (https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Redaktion: Jannis Carmesin (https://www.zeit.de/autoren/C/Jannis_Carmesin) Mitarbeit: Clara Löffler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Islamistische Anschläge in Brüssel: Prozess um Terroranschläge von Brüssel hat begonnen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-12/prozess-terroranschlaege-bruessel-begonnen) Anschlag in Brüssel: Brüssel, 22. März 2016 (https://www.zeit.de/2016/28/anschlag-bruessel-terror-gesellschaft-veraenderung) Thema: Giorgia Meloni (https://www.zeit.de/thema/giorgia-meloni) Kiew: Eine Stadt macht weiter (https://www.zeit.de/2022/49/kiew-ukraine-russland-infrastruktur-stromversorgung) Ukraine: Krieg in der Ukraine (https://www.zeit.de/thema/krieg-in-ukraine) Straßenverkehr: Zahl der Verkehrstoten steigt wieder (https://www.zeit.de/mobilitaet/2022-12/strassenverkehr-destatis-corona-verkehrstote) Verkehrsunfälle: Zahl der Verkehrstoten so niedrig wie noch nie (https://www.zeit.de/mobilitaet/2022-02/statistisches-bundesamt-verkehrsunfaelle-rueckgang?page=3) Das Rote Telefon von ZEIT ONLINE: (https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-11/das-rote-telefon-winter)

Echo der Zeit
Kantone wegen steigender Flüchtlingszahlen am Anschlag

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 44:00


Die Zahl der Asylsuchenden in der Schweiz steigt weiter. Inzwischen rechnet der Bund mit knapp 25'000 Asylgesuchen in diesem Jahr - im Vergleich zu rund 15'000 im letzten Jahr. Hinzu kommen die 70'000 Geflüchteten aus der Ukraine. Wegen des Andrangs schlagen die Kantone nun Alarm, sie seien am Anschlag. Weitere Themen: (06:19) Kantone wegen steigender Flüchtlingszahlen am Anschlag (10:01) Wie nachhaltig ist Russland angeschlagen? (16:20) Gespaltene Mitte (21:01) Verteilkampf um Steuermilliarden (24:37) Einheitliche Finanzierung der Gesundheitskosten (28:59) Chinas wirtschaftliche Probleme (34:19) Nordirland: Interview mit Unionisten-Führer Sir Jeffrey Donaldson

Info 3
Steigende Asylzahlen: Kantone schlagen Alarm

Info 3

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 13:25


Die Zahl der Asylsuchenden in der Schweiz steigt weiter. Inzwischen rechnet der Bund mit knapp 25 Tausend Asylgesuchen in diesem Jahr. Hinzu kommen die 70 Tausend Geflüchteten aus der Ukraine. Wegen des Andrangs schlagen die Kantone nun Alarm, sie seien am Anschlag. Weitere Themen: Wenn die Schweiz die internationale OECD-Mindessteuer für Grosskonzerne einführt, sollten schätzungsweise ein bis zweieinhalb Milliarden Franken zusammenkommen. Noch unklar ist, wie viel von diesem zusätzlichen Geld Bund und Kantone erhalten sollen. Dementsprechend streitet das Parlament engagiert darüber. Es ist eines der grössten Reform-Projekte im Gesundheitswesen der letzten Jahre, die einheitliche Finanzierung, auch "Monismus" genannt. Die Kosten von Behandlungen im Spital, in Arzt-Praxen und auch von der Pflege sollen Kantone und Krankenkassen künftig zusammen tragen.

Interview - Deutschlandfunk Kultur
Bio- und Chemiewaffen - "Man macht Nervenkampfstoff nicht zuhause in der Badewanne"

Interview - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 9:31


Bio- und Chemiewaffen sind besonders tückisch: Das zeigt auch der Fall des russischen Oppositionellen Alexej Nawalny, der 2020 einen Anschlag mit Nervengift nur knapp überlebte. Biochemiker Marc-Michael Blum klärt über die Gefahren auf.Blum, Marc-Michaelwww.deutschlandfunkkultur.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 27.11.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Nov 27, 2022 17:30


Heute: Anschlag auf die Luftsicherheit - laut Justiz "das höchste Gut" Das hätte gefährlich werden können: Extremisten hatten in der vergangenen Woche einen bedrohlichen Anschlag auf den Berliner Flughafen und die Flugsicherheit verübt. Sie hatten einen Maschendrahtzaun durchschnitten, waren durch das Loch auf das Gelände des Berliner Flughafens eingedrungen und sind auf das Rollfeld marschiert. Dort hatten sie sich festgeklebt. Was bedeutet das für einen anfliegenden Piloten, der mit seiner Maschine ankommt und landen will. Das kann schnell kritisch werden. Jan Brill ist erfahrener Pilot, ist Chefredakteur der Fachzeitschrift Pilot und Flugzeug und fliegt ab und zu Ambulanzflugzeuge. Mit denen werden Organe transportiert, eilige Flüge, von denen Menschenleben abhängen. Ein Gespräch über einen unglaublichen Vorfall und ein weiteres Beispiel staatlichen Versagens. Webseite: https://www.tichyseinblick.de

WDR aktuell - Der Tag
Atemwegserkrankungen alarmieren Kinderkliniken.

WDR aktuell - Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 10:09


Atemwegserkrankungen alarmieren Kinderkliniken. Kabinett bringt Gas- und Strompreisbremse auf den Weg. Neue Ermittlungen nach Anschlag auf Synagoge in Essen. Von Thomas Schaaf.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 25.11.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 14:35


Heute: Klimakleber: gefährlicher Anschlag auf die Flugsicherheit ++ Ampel will 90 der Einnahmen von Stromerzeugern zurück ++ Bundesverfassungsgericht: mehr Geld für Asylbewerber in Sammelunterkünften ++ gestohlener Keltenschatz von Manching: Ermittlungen führen ins Clanmilieu ++ Apple nervt Benutzer immer mehr mit Gendervermurksung der deutschen Sprache ++ am Sonntag Endspiel gegen Spanien ++ Webseite: https://www.tichyseinblick.de

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Russlands perfide Strategie, Frankreichs deutsche Woche, Anschlag in Israel

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 3:59


Russland greift die Ukraine massiv an. Die Stimmung zwischen Deutschland und Frankreich könnte sich bessern. Und: Droht Israel eine neue Zeit mit schweren Anschlägen? Das ist die Lage am Donnerstagmorgen. Winterkrieg in der Ukraine: »Heute hatte ich zum ersten Mal Angst. Denn es ist kalt« https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-krieg-im-winter-heute-hatte-ich-zum-ersten-mal-angst-denn-es-ist-kalt-a-6bb81dc2-b6ab-4029-90e7-324e9576e02e Deutsch-französisches Verhältnis: Misstrauen statt Freundschaft  https://www.spiegel.de/ausland/frankreich-und-deutschland-misstrauen-statt-freundschaft-a-5f528670-931c-4686-9681-f9b4964bcd0a Israel vor der Regierungsbildung: Wird die neue Regierung zur Gefahr für Justiz und Demokratie?  https://www.spiegel.de/ausland/israel-nach-der-wahl-wird-die-neue-regierung-zur-gefahr-fuer-justiz-und-demokratie-a-2f610897-4678-4f54-a1e2-367f03bfff26 Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

FALTER Radio
Das Klimt-Attentat - #836

FALTER Radio

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 47:25


Klimaaktivisten schütten aus Protest Öl auf das Glas, das Gustav Klimts Gemälde „Tod und Leben“ schützt. Anschlag oder Inszenierung? Eine Kontroverse zwischen dem Direktor des Leopold-Museums Hans Peter Wipplinger und Aktivist Florian Wagner von „Letzte Generation Österreich“, der das Gemälde beworfen hat, mit Matthias Dusini und Daniela Krenn vom FALTER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Was jetzt?
Wie nachhaltig sind die deutschen Nationaltrikots von adidas?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 12:18


Adidas gibt vor, nachhaltige Nationaltrikots aus recyceltem Polyester herzustellen. Aber wie viel Nachhaltigkeit steckt in den Trikots? Darüber spricht Azadê Peşmen im Podcast mit Greta Taubert. Die Journalistin hat für das Investigativ-Ressort der ZEIT aufgedeckt, dass die Trikots nicht so nachhaltig sind, wie adidas behauptet. Bei dem rassistischen Mordanschlag in Mölln wurden 1992 Bahide Arslan, Yeliz Arslan und Ayşe Yılmaz getötet. Unmittelbar nach dem Anschlag haben Hunderte Menschen den Betroffenen in Briefen, Postkarten und Zeichnungen ihre Solidarität und Anteilnahme ausgedrückt. Aber die Briefe kamen nie an. Die Journalistin Johanna Wagner erklärt, warum die Stadt die Briefe so lange unter Verschluss gehalten und wie die Familie von den Briefen erfahren hat. Und sonst so? Alle sparen Energie, nur nicht die Thermen- und Saunalandschaften. (https://www.zeit.de/2022/47/therme-erding-energie-saunalandschaft) Moderation und Produktion: Azadê Peşmen Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Fußball-WM in Katar: Das sollten Sie über die Fußballweltmeisterschaft 2022 wissen (https://www.zeit.de/sport/2022-11/fussball-wm-katar-2022-kritik-haeufigste-fragen-faq) WM in Katar: Die WM, die der Fußball verdient hat (https://www.zeit.de/sport/2022-11/wm-katar-profifussball-kommerzialisierung-boykott) Extremismus: 30 Jahre nach Möllner Brandanschlägen: Entsetzen bleibt (https://www.zeit.de/news/2022-11/20/30-jahre-nach-moellner-brandanschlaegen-entsetzen-bleibt)

Was jetzt?
Nancy Faeser: Heikle Mission in Ankara

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 11:13


Als der Besuch von Bundesinnenministerin Nancy Faeser in der Türkei geplant wurde, war noch nicht absehbar, dass sie vom Beginn einer türkischen Militäroffensive in Syrien und im Nordirak überschattet werden würde. Mit Dastan Jasim vom German Institute for Global and Area Studies (Giga) sprechen wir darüber, was das für Faesers Besuch in Ankara bedeutet. Außerdem geht es um den Austritt der hessischen Bundestagsabgeordneten Joana Cotar aus der AfD. Mit ZEIT ONLINE Politikredakteur Tilman Steffen sprechen wir darüber, was der fünfte Austritt in diesem Jahr für die Partei bedeutet. Außerdem stellen wir die Frage, was sich Cotar von ihrer ausführlichen Austrittserklärung erhofft. Und sonst so? Das Ende einer Ära – in Deutschland gibt es bald keine Telefonzellen mehr. Moderation und Produktion: Azadê Peşmen Mitarbeit: Lea-Katharina Krause und Mathias Peer Weitere Links zur Folge: Erdoğan-Regimes: Ich bin ein stolzer Unruhestifter (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/tuerkei-nato-erweiterung-recep-tayyip-erdogan-schweden-auslieferung) Anschlag in Istanbul: Die Angst ist zurück (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/anschlag-istanbul-recep-tayyip-erdogan-kurden) Türkei: Recep Tayyip Erdoğan erwägt Bodenoffensiven gegen kurdische Milizen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-kurden-bodenoffensive) AfD-Verbot: Sollte die AfD verboten werden? (https://www.zeit.de/2022/47/afd-verbot-rechtsextremismus-radikalisierung-verfassungsschutz) Michael Kretschmer: "Leider in der falschen Partei" (https://www.zeit.de/2022/45/michael-kretschmer-sachsen-russland-politik) Wilhelm Heitmeyer: "Es geht wieder um alles" (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-10/wilhelm-heitmeyer-energiekrise-proteste-rechtsradikale) Deutschland und Iran: Die profitable deutsche Lebenslüge (https://www.zeit.de/politik/2022-10/deutschland-iran-regime-bundesregierung-annalena-baerbock) Telefonzellen: Last Call (https://www.zeit.de/kultur/2022-11/telefonzellen-kommunikation-junge-menschen)

WDR aktuell - Der Tag
Ermittlungen nach Anschlag auf Essener Synagoge

WDR aktuell - Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 10:16


Polizei sucht Zeugen nach Anschlag auf Rabbinerhaus. Kriminologe fordert Konsequenzen aus dem "Fall Mouhamed". Apotheker sorgen sich um Lieferengpässe bei Medikamenten. Von Thomas Spickhofen.

WDR Hörspiel-Speicher
Vom Erdboden (4/4): Der Anschlag

WDR Hörspiel-Speicher

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 24:03


•Coming-of-Age-Krimi• Die "Kulturelle Revolution" plant einen Anschlag auf das Fest der jüdischen Gemeinde. Weil auch Hanno in die Sache verwickelt ist, können Mopf, Lara und Raffi nicht zur Polizei gehen. Sie müssen den Anschlag auf eigene Faust verhindern. // Von Leonie Below / Regie: Eva Solloch / WDR 2022 // www.wdr.de/k/hoerspiel-newsletter Von Leonie Below.

WDR 5 Echo des Tages
Echo des Tages 18.11.2022

WDR 5 Echo des Tages

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 30:09


Metallbranche einigt sich auf Tarifabschluss. Tödliche Schüsse auf 16jährigen Mouhammed in Dortmund möglicherweise ohne Vorwarnung. Schwedische Ermittler haben Belege für Anschlag auf Nordstream-Pipeline. Moderation: Andreas Bursche. Von WDR 5.

hr2 Der Tag
Feuer, aber kein Alarm? Gewalt gegen Flüchtlingsunterkünfte

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 54:38


In Deutschland gibt es wieder mehr Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte. Feuer wird gelegt, es werden Brandsätze geworfen - in Wismar und Bautzen, in Leipzig und Groß Strömkendorf in Mecklenburg-Vorpommern. Mal zielen die Angriffe auf Unterkünfte, die noch in Planung sind, wie zum Beispiel umfunktionierte Hotels. Die Täter schrecken aber auch nicht vor Attacken zurück, wenn Unterkünfte schon bewohnt sind. Und das ruft fürchterliche Erinnerungen wach an die sogenannten „Bomberjackenjahre“, als in Deutschland Anfang der 1990er, kurz nach der Wende, schon einmal Flüchtlingsheime brannten. Nicht nur im Osten, in Rostock-Lichtenhagen, sondern auch im Westen, in Mölln und Solingen. Stehen wir wieder vor einer ähnlichen Entwicklung? Was haben wir aus den Anschlägen von damals gelernt?

Presseschau - Deutschlandfunk
15. November 2022 - Die internationale Presseschau

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 8:56


Themen sind heute der russische Rückzug aus der ukrainischen Stadt Cherson sowie der Anschlag in der Türkei. Zunächst aber nach Indonesien, wo sich US-Präsident Biden erstmals seit seinem Amtsantritt vor knapp zwei Jahren mit Chinas Staatschef Xi getroffen hat.www.deutschlandfunk.de, Internationale PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Die Spuren der Besatzung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 11:49


In den sozialen Medien sind Bilder und Videos von Menschen zu sehen, die jubelnd durch die Straßen Chersons ziehen und dabei blau-gelbe Fahnen schwenken. Sie feiern den Abzug der russischen Truppen aus der südukrainischen Stadt. Doch die russische Besatzung hat seine Spuren hinterlassen. Die Straßen sind vermint, wichtige Infrastruktur zerstört und das Trinkwasser verdreckt. Unser Russland-Korrespondent Michael Thumann(https://www.zeit.de/autoren/T/Michael_Thumann/index.xml) ist derzeit in der Stadt Wolgograd. Er erzählt uns, wie es nach der Rückeroberung von Cherson weitergeht. Tausende Menschen strömten am vergangenen Sonntag durch die Einkaufsstraße İstiklal in Istanbul, als eine Bombe explodiert. Mehrere Menschen wurden dabei getötet, Dutzende verletzt. Nur wenige Stunden später stand für den türkischen Präsident Recep Tayyip Erdoğan fest, dass es sich dabei um einen "Anschlag mit terroristischen Wurzeln" handelte. Kurz darauf hatten die türkischen Behörden auch bereits eine Hauptverdächtige gefunden: eine Syrerin, die von militanten Kurden ausgebildet worden war, soll die Bombe platziert haben. Marion Sendker(https://www.zeit.de/autoren/S/Marion_Sendker/index) ist ZEIT-Autorin und wohnt in Istanbul. Sie erzählt uns, wie die Stimmung vor Ort ist. Und sonst so? 8 Milliarden Menschen leben zum heutigen Stichtag laut den Vereinten Nationen auf der Welt. Moderation und Produktion: Elise Landschek(https://www.zeit.de/autoren/L/Elise_Landschek/index) Mitarbeit: Larissa Kögl(https://www.zeit.de/autoren/K/Larissa_Koegl/index) und Anne Schwedt(https://www.zeit.de/autoren/S/Anne_Schwedt/index) Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de(mailto:wasjetzt@zeit.de). **Weitere Links zur Folge:** Rückzug aus Cherson: Geordneter Abzug oder wilde Flucht?(https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/russland-ukraine-krieg-cherson-rueckzug) Russlands Rückzug um Cherson: Was bleibt(https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/cherson-ukraine-russland-krieg-fs) Türkei: Suche nach den "terroristischen Wurzeln"(https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-11/tuerkei-istanbul-anschlag-erdogan) worldometer: Current World Population(https://www.worldometers.info/world-population/)

WDR aktuell - Der Tag
Der Weg für die Gas-Soforthilfe im Dezember ist frei.

WDR aktuell - Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 10:09


Gas-Soforthilfe beschlossen - Streit ums Bürgergeld geht weiter. Mehr als 40 Festnahmen nach dem Anschlag in Istanbul. Diskussion um WM-Boykott bei Wirten in NRW. Von Ariana Gordjani.

Tagesschau (512x288)
14.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 15:17


Themen der Sendung: Bundesrat stoppt Bürgergeld-Gesetz, Bundesrat billigt einmalige Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden als Überbrückung zur Gaspreisbremse, Wegen drohender Insolvenz: Bund verstaatlicht Ex-Gazprom-Tochter Securing Energy for Europe (SEFE), Vor G20-Gipfel: US-Präsident Biden und Chinas Staatschef Xi treffen sich zu Gesprächen auf Bali, Ukrainischer Präsident Selenskyj besucht befreite Stadt Cherson nach Abzug russischer Truppen, Ermittlungen nach Anschlag in Istanbul: Kurdische Untergrundorganisation PKK weist Anschuldigungen umgehend zurück, EU verhängt weitere Sanktionen gegen den Iran, Großbritannien und Frankreich unterzeichnen neues Migrationsabkommen im Kampf gegen illegale Einwanderung über den Ärmelkanal, Bundesentwicklungsministerin Schulze wirbt für einen globalen Klima-Schutzschirm auf der Weltklimakonferenz in Ägypten, Vor Fußball-WM in Katar: Deutsches DFB-Team reist in die Golfregion, Das Wetter

Presseschau - Deutschlandfunk
14. November 2022 - Die internationale Presseschau

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 8:54


Kommentiert werden die Kongresswahlen in den USA, der G20-Gipfel in Indonesien und der Anschlag in Istanbul.www.deutschlandfunk.de, Internationale PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Tagesschau (320x240)
14.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 15:17


Themen der Sendung: Bundesrat stoppt Bürgergeld-Gesetz, Bundesrat billigt einmalige Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden als Überbrückung zur Gaspreisbremse, Wegen drohender Insolvenz: Bund verstaatlicht Ex-Gazprom-Tochter Securing Energy for Europe (SEFE), Vor G20-Gipfel: US-Präsident Biden und Chinas Staatschef Xi treffen sich zu Gesprächen auf Bali, Ukrainischer Präsident Selenskyj besucht befreite Stadt Cherson nach Abzug russischer Truppen, Ermittlungen nach Anschlag in Istanbul: Kurdische Untergrundorganisation PKK weist Anschuldigungen umgehend zurück, EU verhängt weitere Sanktionen gegen den Iran, Großbritannien und Frankreich unterzeichnen neues Migrationsabkommen im Kampf gegen illegale Einwanderung über den Ärmelkanal, Bundesentwicklungsministerin Schulze wirbt für einen globalen Klima-Schutzschirm auf der Weltklimakonferenz in Ägypten, Vor Fußball-WM in Katar: Deutsches DFB-Team reist in die Golfregion, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
14.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 15:17


Themen der Sendung: Bundesrat stoppt Bürgergeld-Gesetz, Bundesrat billigt einmalige Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden als Überbrückung zur Gaspreisbremse, Wegen drohender Insolvenz: Bund verstaatlicht Ex-Gazprom-Tochter Securing Energy for Europe (SEFE), Vor G20-Gipfel: US-Präsident Biden und Chinas Staatschef Xi treffen sich zu Gesprächen auf Bali, Ukrainischer Präsident Selenskyj besucht befreite Stadt Cherson nach Abzug russischer Truppen, Ermittlungen nach Anschlag in Istanbul: Kurdische Untergrundorganisation PKK weist Anschuldigungen umgehend zurück, EU verhängt weitere Sanktionen gegen den Iran, Großbritannien und Frankreich unterzeichnen neues Migrationsabkommen im Kampf gegen illegale Einwanderung über den Ärmelkanal, Bundesentwicklungsministerin Schulze wirbt für einen globalen Klima-Schutzschirm auf der Weltklimakonferenz in Ägypten, Vor Fußball-WM in Katar: Deutsches DFB-Team reist in die Golfregion, Das Wetter

Was jetzt?
Update: Das Bürgergeld ist erst mal gescheitert

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 10:03


Das Bürgergeld ist vorerst gescheitert. Nachdem der Bundestag letzte Woche zugestimmt hatte, stimmte der Bundesrat am Mittag gegen die geplante Sozialreform, die das 2005 eingeführte Arbeitslosengeld II (Hartz IV) ersetzen sollte. Welche Änderungen am Gesetzentwurf fordern CDU und CSU? Und wie geht es jetzt weiter? Diese Fragen beantwortet Tilman Steffen, Redakteur im Politikressort von ZEIT ONLINE. Angesichts der brutalen Niederschlagung der Proteste hat die Europäische Union neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. Morgen und übermorgen findet auf der indonesischen Insel Bali ein G20-Treffen statt. US-Präsident Joe Biden und Chinas Staatschef Xi Jinping sind für ein bilaterales Gespräch bereits einen Tag früher angereist. Die zweite Woche des Weltklimagipfels hat begonnen. In unserem COP-Tagebuch spricht Viola Kiel aus dem ZEIT-Ressort Green über die Rolle der fossilen Lobby bei der UN-Konferenz. Nach dem Bombenanschlag in Istanbul sind 46 Personen festgenommen worden. Unter ihnen eine Syrerin, die nach Angaben der türkischen Polizei die Bombe platziert haben soll. Was noch? Interrail ist so beliebt wie noch nie (https://www.tagesschau.de/wirtschaft/interrail-tickets-rekord-101.html). Moderation und Produktion: Moses Fendel (https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Redaktion: Ole Pflüger (https://www.zeit.de/autoren/P/Ole_Pflueger/index) Mitarbeit: Clara Löffler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: - Bürgergeld: Nachfolge für Hartz IV (https://www.zeit.de/thema/buergergeld) - Hartz-IV-Nachfolge: Union blockiert Bürgergeld im Bundesrat (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-11/union-blockiert-buergergeld-im-bundesrat) - Menschenrechtsorganisation HRANA: Menschenrechtler zählen mindestens 330 Tote bei Protesten im Iran (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/iran-tote-proteste-menschenrechtsorganisation-hrana) - Menschenrechtsverletzungen: EU will weitere Sanktionen gegen den Iran verhängen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/iran-sanktionen-eu-aussenminister) - Indonesien: China und USA verurteilen Russlands Atomwaffendrohungen gegen Ukraine (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/indonesien-joe-biden-xi-jinping-treffen) - G20-Gipfel: Biden will bei Treffen mit Xi klare Regeln im Wettbewerb festlegen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/bali-g20-joe-biden-xi-china-usa) - COP27: Die UN-Klimakonferenz im Scharm al-Scheich (https://www.zeit.de/thema/klimakonferenz) - Türkei: Suche nach den "terroristischen Wurzeln" (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-11/tuerkei-istanbul-anschlag-erdogan?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fgesellschaft%2F2022-11%2Ftuerkei-istanbul-anschlag-festnahme) - Türkei: Mehr als 45 Verdächtige nach Anschlag in Istanbul festgenommen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-11/tuerkei-istanbul-anschlag-erdogan?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fgesellschaft%2F2022-11%2Ftuerkei-istanbul-anschlag-festnahme)