Podcasts about milit

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 1,640PODCASTS
  • 4,603EPISODES
  • 31mAVG DURATION
  • 5DAILY NEW EPISODES
  • Jun 28, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about milit

Show all podcasts related to milit

Latest podcast episodes about milit

Ukraine – Die Lage mit Carlo Masala
Lieferzusagen reichen nicht für Sieg der Ukraine

Ukraine – Die Lage mit Carlo Masala

Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 11:37


Die Ukraine ist nach Einschätzung des Militärexperten Carlo Masala auf die Lieferung von Kampf- und Schützenpanzern angewiesen, um die russische Armee aus dem Land zu drängen. +++

Treffpunkt
Das Schweizer Militärsackmesser: Kulturgut und Exportschlager

Treffpunkt

Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 56:59


Vor genau 125 Jahren wurde das «Offiziers- und Sportmesser» patentiert, auf Antrag des Ibacher Messerschmieds Karl Elsener. Das legendäre Sackmesser war geboren. Und es setzte an zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte.  Früher hatte «jeder rechte Schweizer Bub» eines im Hosensack. Heute ist es wahrscheinlich in jedem Schweizer Haushalt zumindest in einer Variante vorhanden. Und nach seinem fulminanten Siegeszug rund um die Welt ist das «Swiss Army Knife» von Victorinox sogar den Astronautinnen und Astronauten der Nasa lieb gewordenes und unentbehrliches Utensil. Der weltweit einzige Sackmesser-Pädagoge Das ist auch dem St. Galler Felix Immler bewusst. Der gelernte Maschinenmechaniker und ausgebildete Naturpädagoge ist ein Virtuose mit dem Sackmesser. In Kursen und Büchern zeigt er, was man mit dem multifunktionalen Werkzeug - nicht nur im Wald - alles anstellen kann. 

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis
Nach Afrin-Demo: Obergericht heisst rund 50 Revisionsgesuche gut

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis

Play Episode Listen Later Jun 27, 2022 4:18


Anfang April 2018 haben in Bern Kurden und linke Kreise gegen die Militäroffensive in Syrien demonstriert. Danach stellte die bernische Staatsanwaltschaft 147 Anzeigen aus. Rund 50 der angezeigten Personen haben beim Obergericht ein Revisionsgesuch eingereicht, bisher wurden alle bewilligt. Weiter in der Sendung: * Das heisse Wetter im Juni bereitet dem Schweizerischen Roten Kreuz SRK Sorgen: Die Blutspenden gingen bereits vor den Sommerferien stark zurück. Ein Problem. 

deepredradio
One Shot

deepredradio

Play Episode Listen Later Jun 27, 2022 11:19


Story: Der erfahrene Navy Seal Harris landet in Begleitung der jungen Militär- Analystin Zoe auf einer geheimen US-Airbase auf einer polnischen Ostsee-Insel. Ihr Auftrag: Einen hier festgehaltenen britischen Staatsbürger namens „Mansour“ sicher in die USA zu überführen, wo dieser als Schlüsselzeuge vernommen werden soll, weil nur er die Details eines geplanten, kurzfristigen islamistischen Terror-Anschlags auf das Capitol in Washington kennt. Nur wenige Stunden nach Harris‘ Ankunft wird der Stützpunkt jedoch von einer Terroristen-Armee überfallen. Harris muss jetzt nicht nur sein Team und sich verteidigen, sondern auch dafür sorgen, dass Mansour unverletzt bleibt...

Stoiker Podcast
#35 Krieg

Stoiker Podcast

Play Episode Listen Later Jun 26, 2022 47:19


In dieser Folge des Stoiker Podcasts besprechen Ralph, Tobias und Markus das Thema Krieg. Sie geben eine Übersicht, wie die antiken Stoiker von Krieg betroffen waren und welche Motive dahinter steckten. Dann schauen sich die Podcaster an, welche Gründe und Voraussetzungen es im Stoizismus geben könnte, die einen Krieg befürworten. Anschließend schauen sich Markus, Ralph und Tobias an, welche Rolle der Stoizismus vor allem im amerikanischen Militär hat und heben besonders die Arbeit von Nancy Sherman hervor. Dann besprechen die Podcaster, welche Hilfe die Ideen der Stoa leisten können, wenn man als Bürger von Krieg betroffen ist. Und zum Abschluß werfen sie einen Blick auf Krieg in der stoischen Republik. 00:00 Intro 00:35 Danke für die Spenden & Einleitung 02:25 Gab es Krieg bei den antiken Stoikern? 03:10 Stoiker in Politik: Marcus Aurelius und die Markomannen-Krieg 07:45 Cato - Stoiker im Krieg 09:20 Wie hilft der Stoizismus bei der Entscheidung für oder gegen Krieg? 16:50 Stoizismus als Soldat 18:00 Gewalt bei den Stoikern? 22:00 Rolle der Rache 23:05 Nancy Sherman - Stoizismus und Militär 28:30 Stockdale-Paradox 30:30 Stoizismus ist mehr als ein Betriebssystem für stürmische Zeiten 31:50 Stoiker als Deserteur 34:50 Stoiker als Bürger im Krieg 36:05 Individuelle Betroffenheit 37:10 Akzeptanz-Falle 38:30 Vorwegnahme von Übeln: praemeditatio futurm malorum 39:10 Krieg in der stoischen Politik 43:45 Fazits Die Buchempfehlungen aus dieser Folge findest du hier: http://www.stoikerpodcast.de/buecher/ Wenn dir gefällt, was wir tun, spendiere uns einen Kaffee oder Tee: http://www.stoikerpodcast.de/spenden/ Schreibe uns deine Frage direkt an mail@stoikerpodcast.de Intro- und Outro-Musik von Tobias Rueß Mehr über uns auf http://www.stoikerpodcast.de

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Z – In Erinnerung an den gerade verstorbenen Jean-Louis Xavier Trintignant

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jun 26, 2022 12:23


Ich dachte erst, dass jetzt wieder eine Symbolschlacht beginnt, als ich das Z auf einem Foto sah. Geht es um das Z, das die russischen Militärfahrzeuge ‚schmückt‘, die in der Ukraine Krieg führen? Dann lief es mir kalt den Rücken runter. „Z“ ist ein Film über den ‚schleichenden‘ Übergang von einer Viertel-Demokratie zur Militär-Diktatur. CostaWeiterlesen

KURIER daily
Tursky: Digitale Souveränität Europas ist genauso wichtig wie die militärische

KURIER daily

Play Episode Listen Later Jun 25, 2022 66:16


Der KURIER lädt gemeinsam mit Krone und Profil ab sofort jede Woche zum Club 3. Das ist der neue Politiktalk der drei Medien – zu sehen im TV und zu hören als Podcast. Heute zu Gast, ÖVP-Staatssekretär Florian Tursky. Im Interview spricht der Staatssekretär für Digitalisierung über das geschlossene Kaufhaus Österreich und die digitale Zukunft Österreichs. Die Fragen stellen Richard Grasl vom Kurier, Clemens Neuhold vom Profil und Erich Vogl von der Krone. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Informationen am Abend - Deutschlandfunk
Lage in der Ukraine: Ukrainisches Militär gibt Kampf um Sjewjerodonezk auf

Informationen am Abend - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jun 24, 2022 3:00


Dornblüth, Gesinewww.deutschlandfunk.de, Informationen am AbendDirekter Link zur Audiodatei

Wissenswerte | Inforadio
Vor 100 Jahren starb Walther Rathenau

Wissenswerte | Inforadio

Play Episode Listen Later Jun 23, 2022 11:56


Reichsaußenminister Walther Rathenau wurde vor 100 Jahren ermordet. Er galt als Hoffnungsträger der Weimarer Republik. Diese Hoffnung wollten die Verschwörer der rechtsradikalen Organisation Consul zerstören und eine Militärdiktatur errichten. Martin Sabrow hat der Zeit ein Buch gewidmet. Von Christian Wildt

Automobile
Automobile - GP do Azerbaijão e Canadá F1 - Só deu Red Bull

Automobile

Play Episode Listen Later Jun 23, 2022 64:20


A 8.ª e 9.ª corrida da temporada deram vitórias a MAx Verstappen e à Red Bull. Ouve a Angelina, o David e o Luís para saberes mais! https://www.patreon.com/automobile321 Site: tresdoisumautomobi.wixsite.com/automobile321 twitter.com/automobile321 www.instagram.com/automobile_321/ www.facebook.com/automobile321 Design: Inês Militão e David Pacheco Genérico: David Mateus Comentários: Angelina Barreiro, David Pacheco e Luís Barros Produção: David Pacheco e Luís Barros Contatos: tresdoisumautomobile@gmail.com

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Klingbeil (SPD): „Militärische Gewalt als ein legitimes Mittel der Politik sehen”

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jun 23, 2022 8:45


Auch dazu Willy Wimmer (CDU): Der österreichische Diplomat redete pausenlos auf den amerikanischen Repräsentanten ein. Das Gespräch war derart laut in der Lufthansa-Maschine auf dem Weg von Belgrad nach Frankfurt, dass die anderen Passagiere nicht umhinkonnten, dem zuzuhören, was der Mann aus Wien dem Mann aus Washington pausenlos nahelegte. Amerika müsse auf dem Balkan „Führung“Weiterlesen

Auf den Tag genau
Baden in der Zitadelle Spandau

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Jun 23, 2022 9:37


Der Sommer ist da, in Berlin scheint endlich mal die Sonne, es wird heiß zwischen Häuserfassaden, geteerten Straßen und rissig gestalteten Kopfsteinpflasterbürgersteigen. Wohin also zur Abkühlung? Zum überlaufenen Wannsee? Nach Brandenburg? Die DAZ vom 23. Juni 1922 hat da einen Geheimtipp auf Lager: Das Freibad in der Zitadelle Spandau. In der sehr gut erhalten Festungsanlage aus der Renaissance, war 1922 tatsächlich eine Badeanlage der dort stationierten Militäreinheit, die diese aber für das Publikum öffnete. Der Autor, der über seinen Besuch dort berichtet hat nicht nur Augen für Architektur und Landschaft, sondern auch für die Badestelle für Damen auf der anderen Seite des Kanals, bei deren Betrachtung er eine leider zeittypisch etwas sexistische Haltung offenbart. Paula Leu liest für uns dieses Zeitdokument zu den Schwimmstellen in der Zitadelle.

Jung & Naiv
#579 - Friedensforscherin Ursula Schröder

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Jun 22, 2022 131:37


Zu Gast im Studio: Politologin Ursula Schröder. Seit 2017 ist sie Wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg sowie Professorin für Politikwissenschaft, insbesondere für Friedensforschung und Sicherheitspolitik. Ein Gespräch über Frieden an sich, dessen Erforschung, Gewalt zwischen Staaten und staatliche Gewalt, Ungleichheit und Reichsbürger, Ursulas Werdegang und ihr Institut, feministische Außenpolitik, Kriegsverbrechen und Assange, das jährliche Friedensgutachten sowie der russische Überfall auf die Ukraine, die NATO, ein europäisches Militär, Rüstungsexporte und andere militärische Konflikte weltweit + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Was jetzt?
Update: Kohle verfeuern, während die Wälder brennen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jun 22, 2022 8:38


Weil Russland die Gaslieferungen nach Deutschland zuletzt erheblich gedrosselt hat, droht laut Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in der kommenden Heizperiode eine Gasknappheit. Deshalb will Habeck weniger Gas für die Stromerzeugung verwenden; eigentlich stillgelegte Kohlemeiler aus der Kraftwerksreserve sollen einspringen. Ist das für das Klima ein Desaster? Petra Pinzler, klimapolitische Expertin im ZEIT-Hauptstadtbüro, analysiert die Maßnahme im Nachrichtenpodcast mit Pia Rauschenberger. Außerdem im Podcast: In einer Regierungserklärung hat Bundeskanzler Olaf Scholz den Zusammenhalt innerhalb der westlichen Militärallianz betont. Der Ukraine sicherte er weitere Unterstützung zu. Bei einem starken Erdbeben in der afghanisch-pakistanischen Grenzregion sind nach Angaben der in Afghanistan regierenden Taliban mehr als 1.000 Menschen getötet worden. Was noch? Adler adoptiert Falkenbaby Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: Olaf Scholz: "Ein Angriff auf euch wäre ein Angriff auf uns alle" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/olaf-scholz-regierungserklaerung-g7-nato-eu) Robert Habeck : Heißer Entzug (https://www.zeit.de/2022/26/robert-habeck-gas-kohle-energieversorgung) Robert Habecks Gassparpläne: Zurück zur Kohle (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-06/robert-habeck-gassparplaene-faq#was-plant-bundeswirtschaftsminister-robert-habeck) Naturkatastrophe: Mehr als 1.000 Tote nach schwerem Erdbeben in Afghanistan (https://www.zeit.de/wissen/2022-06/erdbeben-afghanistan-paktika) Was noch? An eagle snatched a baby hawk for dinner, then ended up adopting it (https://www.cbc.ca/radio/asithappens/as-it-happens-the-monday-edition-1.6495076/an-eagle-snatched-a-baby-hawk-for-dinner-then-ended-up-adopting-it-1.6495246)

NachDenkSeiten – Die kritische Website
100 Milliarden Euro fürs Militär und Rüstung. Mehr bornierte Politik geht nicht – es reicht!

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jun 22, 2022 34:04


Bundestag und Bundesrat beschließen massive Aufrüstung. Man kann es nicht glauben, aber es ist die bittere Wahrheit. Verfassungsrechtlich abgesicherte und massiv gesteigerte Rüstungsausgaben wurden in einem sozial zerrissenen Deutschland mit einer Armutsquote von rund 16 Prozent, in dem jedes 5. Kind in Armut aufwachsen muss, am 3. Juni 2022 im Bundestag und am 10. JuniWeiterlesen

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Die aktuelle Lage - Angst vor neuem militärischen Brandherd im Baltikum

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jun 22, 2022 6:01


Der Druck auf Sjewjerodonezk in der Ost-Ukraine steigt weiter. Die ukrainische Armee könnte dort und in Luhansk in absehbarer Zeit blockiert werden, heißt es unter anderem aus ukrainischen Militärkreisen. Im Hinblick auf die Beschränkung von Warenverkehr in die russische Enklave Kaliningrad geht die Angst um, im Baltikum könnte ein neuer militärischer Brandherd entstehen. Sawicki, Peterwww.deutschlandfunk.de, Informationen am MorgenDirekter Link zur Audiodatei

E por falar em Som!
Luciano Albo: um Cascavelette que se tornou produtor musical - E Por Falar em Som nº13 - 21/6/22

E por falar em Som!

Play Episode Listen Later Jun 22, 2022 58:34


Luciano Albo integrou os Cascavelettes, uma das bandas mais importantes do rock gaúcho. Ele tem estado em atividade na cena musical sulista por 30 anos, como músico, compositor e também produtor musical. Já tocou, gravou e se apresentou com os Cascavelettes, Nico Nicolaiewsky, Fernando Noronha & Black Soul, Gustavo Telles & os Escolhidos e Papas da Língua. Como produtor musical Luciano tem uma discografia com mais de 30 títulos. Trabalhou com: Acústicos & Valvulados, Maria do Relento, Locomotores, Chico Saratt, The Travellers, Los 3 Plantados e vários outros. Ele é completo como produtor, pois além de músico, ele também trabalha como técnico de mixagem. Já lançou 4 discos solos: DOSSIÊ CAMALEÃO (2002), A ORDEM NATURAL DAS COISAS” (2012), com o qual ganhou o Prêmio Açorianos de melhor compositor na categoria POP, “A VIDA EM 3X4 – VOL. I” (EP - 2019) e “AO VIVO EM POA” (2020). Em 2017 fez a abertura do show de Paul McCartney em Porto Alegre, ao lado de Frank Jorge. Nessa conversa com Militão Ricardo e Vitor Produc ele revela sua concepção de trabalho como produtor e conte suas experiências em estúdio. "E Por Falar em Som!" é um podcast sobre produção musical, os profissionais do meio, os estúdios, as histórias, a arte e a técnica de gravar e produzir música. Produzido e apresentado por Militão Ricardo e Vitor Produc para Mr. Maya. Mr.Maya Música e Conteúdo Sonoro produz trilhas sonoras, canções e podcasts customizados para projetos culturais e comerciais. https://www.linkedin.com/in/militaoricardo/ Contato: mrmaya@uol.com.br

Vorlese
Hybris am Hindukusch – Wie der Westen in Afghanistan scheiterte

Vorlese

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022


Im Gespräch mit Michael Lüders setzen wir uns mit der wechselvollen Geschichte Afghanistans auseinander. Wie kam es zum schnellen Siegeszug der Taliban? Welche Rolle spielt die afghanische Geschichte für den gescheiterten Militäreinsatz?

Das war der Tag
Mehr als 130 Zivilpersonen sterben bei Angriff in Mali

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 27:46


In Mali wurden dieses Wochenende bei Angriffen auf mehrere Dörfer über 130 Zivilpersonen getötet. Das teilte die Militärregierung des westafrikanischen Staates mit. Einige der Täter gehörten einer Gruppierung an, die mit der Terrororganisation Al-Kaida in Verbindung stehe. Weitere Themen: * Die Schweiz gehört zu den Schlusslichtern beim Solarstromausbau * Das Psychiatrie-Zentrum Münsingen entlässt den ärztlichen Direktor. In der Klinik waren Anhängerinnen der sektenähnlichen Kirschblütengemeinschaft tätig. * Den Kinos fehlen immer noch Besucherinnen und Besucher. Obwohl es schon seit über vier Monaten keine coronabedingten Einschränkungen mehr gibt.

Was jetzt?
Update: Neuwahlen in Israel, mal wieder

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 9:56


Die israelische Regierung plant, das Parlament aufzulösen, Neuwahlen könnten im Oktober stattfinden. Steffi Hentschke berichtet für ZEIT ONLINE aus Tel Aviv. Im Update erklärt sie, woran das Acht-Parteien-Bündnis zerbrochen ist. Wie geht es jetzt weiter? Litauen hat angekündigt, den Transitverkehr zur russischen Enklave Kaliningrad zu beschränken. Russland kündigt Konsequenzen an. Außerdem im Update: - Nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten nahe Kusel hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. - Bundeskanzler Olaf Scholz stimmt die Industrie auf eine Transformation ein. Auf dem Tag der Deutschen Industrie bekräftigte er, die Energiewende voranzutreiben. Alles außer Putzen: Eine Wochenendempfehlung aus dem Podcastfestival-Schrank Moderation und Produktion: Mounia Meiborg Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Israel: Israelische Regierung will Parlament auflösen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/aufloesung-israelische-regierung-neuwahlen) Israel: Das Ende eines Kompromisses (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/israel-regierung-krise-neuwahlen) Energiesicherheit: Olaf Scholz schwört deutsche Industrie auf Transformation ein (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-06/olaf-scholz-bdi-energiesicherheit-energiewende-industrie) Liveblog: Ukraine-Krieg aktuell: Wladimir Putin will russisches Militär weiter aufrüsten (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-05/ukraine-russland-krieg-news-liveblog) Rheinland-Pfalz: Angeklagter im Fall Kusel deutet Schüsse in Notwehr an (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-06/rheinland-pfalz-kusel-prozess-polizisten-notwehr)

ETDPODCAST
Nr. 3082 Friedenspolitik durch "militärische Gewalt"? Neuausrichtung: Klingbeil will für Deutschland Rolle als „Führungsmacht“

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 3:19


In der "durch den Ukraine-Krieg ausgelösten Zeitenwende" soll sich nach den Worten von SPD-Chef Lars Klingbeil Deutschland künftig neu ausrichten - in Richtung zentraler Führungsmacht mit einer starken Bundeswehr. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

ETDPODCAST
Nr. 3081 Ukraine – Militärexperte: Öffentliche Unterstützung für Ukraine wird möglicherweise erodieren

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 3:52


Die Kämpfe im Osten der Ukraine gehen weiter. Auch wenn den ukrainischen Soldaten die Munition ausgeht, könnten sie zur Partisanen-Taktik übergehen und das den Krieg verlängern, meint ein Militärexperte. Mit den negativen Auswirkungen des Krieges für die westliche Bevölkerung könnte jedoch auch die öffentliche Unterstützung für Krieg schwinden und sich das politische Klima im Westen verändern. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Ukraine – Die Lage mit Carlo Masala
Putin will Gebietsgewinne auch um Preis der Zerstörung

Ukraine – Die Lage mit Carlo Masala

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 10:59


Der russische Präsident Wladimir Putin strebt nach Einschätzung des Militärexperten Carlo Masala in der Ukraine territoriale Gewinne selbst um den Preis der völligen Zerstörung dieser Gebiete an.

Interviews - Deutschlandfunk
Militärexperte Gady - "Die Russen wollen die Ukrainer im Donbass ausbluten"

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 9:20


Nach fast vier Monaten Krieg befinde sich die Ukraine in der "bis jetzt kritischsten Phase", sagte Militärexperte Franz-Stefan Gady im Dlf. Im Osten des Landes erlebe man einen Abnutzungskrieg. Die russische Seite sei aufgrund ihrer militärischen Stärke im Vorteil, benötige aber in naher Zukunft eine operative Pause, um sich logistisch und personell neu zu formieren. Barenberg, Jasperwww.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Militärexperte Gady - "Die Russen wollen die Ukrainer im Donbass ausbluten"

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 9:20


Nach fast vier Monaten Krieg befinde sich die Ukraine in der "bis jetzt kritischsten Phase", sagte Militärexperte Franz-Stefan Gady im Dlf. Im Osten des Landes erlebe man einen Abnutzungskrieg. Die russische Seite sei aufgrund ihrer militärischen Stärke im Vorteil, benötige aber in naher Zukunft eine operative Pause, um sich logistisch und personell neu zu formieren. Barenberg, Jasperwww.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

NDR Info - Streitkräfte und Strategien
Abnutzungskrieg in der Ukraine (Tag 115 - 117)

NDR Info - Streitkräfte und Strategien

Play Episode Listen Later Jun 20, 2022 25:46


Militärisch machen die russischen Truppen im Donbass keine großen Geländegewinne, aber die Offensive macht die Verteidiger mürbe. Im Süden versuchen ukrainische Verbände dagegen verlorene Räume zurückzugewinnen. Russland hat offenbar große Probleme, neue Soldaten zu rekrutieren. Im Podcast geht es auch um Organisationen aus Deutschland, die in der Krisenregion Hilfe leisten. Das Rote Kreuz, Ärzte ohne Grenzen oder auch der Deutsche Gewerkschaftsbund. Frank Hornschuh vom DGB Kiel Nord zu LKW-Transporten in die Ukraine: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Hornschuh-Mittlerweile-eine-Million-Euro-an-Wert-in-die-Ukraine-gebracht,audio1151100.html Hilfsaktionen des Internationen Roten Kreuzes: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Bara-Hilfseinsatz-in-der-Ukraine-ist-komplex,audio1150844.html https://www.icrc.org/en/where-we-work/europe-central-asia/ukraine Eingemündet von „Ärzte ohne Grenzen“ in der Ukraine: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine Private Helfer in der Ukraine: https://www.waz.de/staedte/essen/ukraine-rettungswagen-rollt-aus-essen-ins-kriegsgebiet-id235392881.html Helfer in Irpin: https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-04/ukraine-krieg-aufraeumarbeiten-irpin-leichen-identifikation Zivilisten sollen zu Hause bleiben: https://www.diakonie-katastrophenhilfe.de/ueber-uns/kann-ich-als-freiwillige-helferin-oder-als-freiwilliger-helfer-helfen-ukraine Freiwillige Helfer an der Front: https://www.nzz.ch/international/ukraine-krieg-freiwillige-unterstuetzen-sanitaeter-an-der-front-ld.1683758 Podcast-Tipp: Kriegsalltag - zwei Freundinnen aus Donezk suchen einen sicheren Ort https://www.ardaudiothek.de/episode/radiofeature/kriegsalltag-zwei-freundinnen-aus-donezk-suchen-einen-sicheren-ort/bayern-2/10588169/

ETDPODCAST
Nr. 3064 Chinas „Zhu Hai Yun“: Der erste KI-gesteuerte Drohnenträger der Welt

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jun 20, 2022 3:51


Chinas neues Drohnenschiff ist offiziell für die Meeresforschung bestimmt. Es hat aber auch einen deutlichen Nutzen für das Militär des Landes. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Militärhistoriepodden
Barbariska handlingar i krigens spår

Militärhistoriepodden

Play Episode Listen Later Jun 20, 2022 48:05


Övergrepp och våld mot civilbefolkningen såväl som mot kombattanter är ett väletablerat fenomen i militärhistorien. Övergrepp mot civilbefolkningen och mot krigsfångar finns dokumenterat så länge det finns nedtecknade historia om mänskligheten.Det finns egentligen inte något bra ord för att beskriva och sammanfatta det som inträffade under våren 2022 i Ukraina. Brutalitet, barbari, skoningslöshet, övergrepp, tortyr, eller bara ren ondska. Efter slaget om Kiev uppdagades det att civilbefolkningen i ett antal ockuperade mindre städer och byar norr hade utsatts för de mest vedervärdiga handlingar av ryska soldater. Frågan är varför?Vad är det som driver människor in i våldet, och vilken roll spelar krigets lagar i detta sammanhang? I detta avsnitt av Militärhistoriepodden diskuterar idéhistoriken Peter Bennesved och professorn i historia Martin Hårdstedt barbari och krigsbrott i krigets namn.I vår tidigaste källor och i de böcker som brukar kännetecknas som världens första historiska skildringar finns det vittnesmål som beskriver barbariska handlingar. Herodotos i sin Herodotos historia är en av de första att sätta ord på ”ociviliserat” beteende, men framförallt är det Thukydides i sin bok om det peloponneiska kriget, skriven under 400-talet före vår tideräkning där vi hittar kusliga likheter med dagens läge. Thukydides i sin tur ägnade utrymme åt att beskriva krigsbrott, plundringståg, och något som vi skulle kunna kalla för utomrättsliga avrättningar.I modern tid har samtalet om krigsbrott och övergrepp fått allt större utrymme i takt med en allmän demokratisering, och idag finns det krigslagar och domstolar som hanterar krigsbrott på internationell nivå. Samtidigt kan man fråga sig om den teknologiska nivån också driver fram ett allt mer brutalt krig? De antika grekerna hade stora svårigheter att inta städer och genomföra hämningslösa plundringar eftersom försvarsmedlen mot denna typ av aktiviteter var starkare än de erbjudna offensiva medlen. Idag däremot är både civilbefolkningen och städerna i sig öppna för beskjutning och belägring. Våldspotentialen växer med allt effektivare vapen och glappet mellan soldaten och civilbefolkningens förmåga att skydda sig är stor.Våld och övergrepp tycks också vara universellt i den mening att det verkar vara sociala kontexter som driver fram det. Inte minst verkar det lilla sociala sammanhanget, grupptryck, spela mycket stor roll för den enskilda soldatens våldspotential. Avsaknad av tydliga krigsmål, låg medelålder och logistiska problem, svårigheten att skaffa fram mat och underhålla soldater förvärrar ytterligare. Samtidigt tycks också faktorer på högre nivå påverka, såsom inställningen bland officerare och det politiska ledarskapet. Sammantaget skapas möjligheter för avhumanisering och våld. Är det till och med så att vem som helst skulle kunna bli förövare, bara sammanhanget var rätt?Lyssna också på Krigets lagar från medeltid till nutidBild: Sydvietnamesiska kvinnor och barn i Mỹ Lai innan de dödades i massakern, 16 mars 1968. Enligt domstolsvittnesmål dödades de sekunder efter att bilden togs. Kvinnan till höger justerar sina blusknappar efter ett försök till sexuellt övergrepp som skedde före massakern. Wikipedia, Public Domain. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Echo der Zeit
«Einfach Politik»: Armee sucht Frau

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Jun 19, 2022 28:26


Seraina Greub und Delia Schellhammer gehen freiwillig ins Militär. Die beiden sind damit Teil einer kleinen Minderheit innerhalb der Armee. Wir haben die beiden in der Offiziersschule getroffen und gefragt: Was motiviert sie? Das Militär soll weiblicher werden. Das will VBS Chefin Viola Amherd. Bis ins Jahr 2030 soll der Anteil der Frauen um Militär auf zehn Prozent steigen. Aktuell liegt der Wert bei 2.5 Prozent. Damit dies gelingt, hat das Militär eine Fachstelle gegründet: «Frauen in der Armee und Diversity» – kurz FIAD. Das Ziel: Das Militär soll für Frauen attraktiver werden. Der Besuch im Feld zeigt allerdings, dass vieles im Militär immer noch nur auf Männer zugeschnitten ist. Kleider, Sprache, Ausstattung der Räumlichkeiten: Bisher gehen die Frauen noch oft vergessen. Dabei werden sie dringend gebraucht. Weil der Anteil Rekruten immer mehr sinkt, sind Rekrutinnen plötzlich attraktiv geworden, um den Bestand der Armee zu sichern. Politisch sind daher verschiedene Vorstösse im Gange, um mehr Frauen zu motivieren, ins Militär zu gehen. Eine Idee ist beispielsweise, den Orientierungstag für alle Geschlechter zur Pflicht zu machen. Bislang müssen nur die Männer zwingend dahin. Diese Idee unterstützen auch Seraina und Delia. Sie sehen im Militär die ideale Lösung, um sich den Traum vom Fliegen zu ermöglichen. Deshalb haben sie sich für die RS entschieden. Bislang sind sie zufrieden mit ihrem Einsatz. «Einfach Politik» ist ein Podcast von SRF – und wenn ihr uns etwas mitteilen wollt: Schickt uns eine Sprachnachricht auf 079 859 87 57 oder schreibt uns auf einfachpolitik@srf.ch. Inhalt und Recherche dieser Folge: Valérie Wacker und Iwan Santoro, Produktion: Janis Fahrländer, Technik: Franz Baumann.

Was jetzt?
Was, wenn die Ukraine im Donbass verliert?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jun 19, 2022 11:35


Seitdem sich die russischen Truppen vor allem auf die Gebiete in der Ostukraine konzentrieren, verzeichnet das ukrainische Militär deutliche Verluste. Im Nachrichtenpodcast blicken wir nun genauer auf das Kriegsgeschehen im Donbass. Hauke Friederichs ist Militärexperte und beobachtet die Lage im Osten des Landes. Was braucht die Ukraine gerade am dringendsten? Und welche Folgen hätte es für den weiteren Kriegsverlauf, wenn sie im Donbass verliert? Viele haben sich die Woche über schon auf dieses Wochenende vorbereitet – das mit Temperaturen bis zu 39 Grad die bisher heißesten Tage des Jahres bereithält. Expertinnen und Experten zufolge könnten solche Hitzetage wegen des Klimawandels in Zukunft normal werden. Laura Sophia Jung ist Redakteurin im Ressort Entdecken von ZEIT ONLINE und hat Tipps gegen die Hitze gesammelt. Alles außer Putzen: Ob aus Polen, Litauen oder Belarus – kalter Borschtsch macht die Hitze erträglich. Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Ivana Sokola, Lisa Pausch Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Russische Invasion: Mörderische Abnutzung (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/ukraine-russland-krieg-abnutzung-strategie-militaer) Prorussische Politiker in der Ukraine: Die Abtrünnigen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-06/prorussische-politiker-ukraine-krywyj-rih-oleksandr-wilkul) Wolodymyr Selenskyj: "Am 24. Februar begann der totale Krieg" (https://www.zeit.de/2022/25/wolodymyr-selenskyj-ukraine-krieg-europa) Hitze-Tipps: So lässt es sich aushalten (https://www.zeit.de/zeit-magazin/2022-06/hitze-sport-schlaf-alltag-faq) Klimawandel: Worauf es bei Hitze ankommt (https://www.zeit.de/wissen/2022-06/klimawandel-hitze-alltag-schutz-tipps) Klimakrise: Als der Sommer seine Unschuld verlor (https://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2021-07/klimakrise-sommer-hitze-psychologie-angst) Kalter Borschtsch: https://www.zeit.de/zeit-magazin/2021/25/chlodnik-rote-bete-suppe-kalt-rezept-polen-wochenmarkt

Historiepodden
406. När Storbritannien och Zuluriket krigade

Historiepodden

Play Episode Listen Later Jun 19, 2022 72:39


Vi hamnar i år 1879, och världens största imperium Storbritannien bestämmer sig för att ge sig på Zuluriket i södra Afrika. Det började inte alls bra, så mycket kan vi säga. Resten av dramatiken utspelar sig i avsnittet. Robin är i sitt esse vad gäller musikaliska referenser och själv utlovar jag halvt om halvt ett framtida avsnitt om Watergate. Läslista:“Militära misstag” - David Saul“Söndra och härska” - Henk Wesseling“Sydafrikas historia” - Andreas KarlssonVärldens Historia 1/2007, 8/2010Populär Historia 9/2006Militär Historia 11/2013“ See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Eine Stunde History  - Deutschlandfunk Nova
Tod in der Arktis - Willem Barents sucht die Nordostpassage

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 43:32


Den dritten Versuch, einen nördlichen Seeweg von Europa nach Asien zu finden, überleben Willem Barents und einige seiner Crewmitglieder nicht, nachdem sie gezwungen sind in der Arktis zu überwintern, weil ihr Schiff im Eis festfriert. **********Ihr hört in dieser "Eine Stunde History":00:04:56 - Beitrag von Deutschlandfunk-Nova-Reporter Martin Krinner00:09:43 - Historiker und Schifffahrtexperte Frederic Theis00:21:51 - Militärökonom Marcus Keupp00:32:57 - Kapitän und Nautiker Thilo Natke**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Eine Stunde History: Ellis IslandEine Stunde History: Der Aufstand von SowetoEine Stunde History: Vietnam-Krieg und Agent Orange**********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

Einfach Politik
Armee sucht Frau

Einfach Politik

Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 28:26


Seraina Greub und Delia Schellhammer gehen freiwillig ins Militär. Die beiden sind damit Teil einer kleinen Minderheit innerhalb der Armee. Wir haben die beiden in der Offiziersschule getroffen und gefragt: Was motiviert sie? Das Militär soll weiblicher werden. Das will VBS Chefin Viola Amherd. Bis ins Jahr 2030 soll der Anteil der Frauen um Militär auf zehn Prozent steigen. Aktuell liegt der Wert bei 2.5 Prozent. Damit dies gelingt, hat das Militär eine Fachstelle gegründet: «Frauen in der Armee und Diversity» – kurz FIAD. Das Ziel: Das Militär soll für Frauen attraktiver werden. Der Besuch im Feld zeigt allerdings, dass vieles im Militär immer noch nur auf Männer zugeschnitten ist. Kleider, Sprache, Ausstattung der Räumlichkeiten: Bisher gehen die Frauen noch oft vergessen. Dabei werden sie dringend gebraucht. Weil der Anteil Rekruten immer mehr sinkt, sind Rekrutinnen plötzlich attraktiv geworden, um den Bestand der Armee zu sichern. Politisch sind daher verschiedene Vorstösse im Gange, um mehr Frauen zu motivieren, ins Militär zu gehen. Eine Idee ist beispielsweise, den Orientierungstag für alle Geschlechter zur Pflicht zu machen. Bislang müssen nur die Männer zwingend dahin. Diese Idee unterstützen auch Seraina und Delia. Sie sehen im Militär die ideale Lösung, um sich den Traum vom Fliegen zu ermöglichen. Deshalb haben sie sich für die RS entschieden. Bislang sind sie zufrieden mit ihrem Einsatz.  «Einfach Politik» ist ein Podcast von SRF – und wenn ihr uns etwas mitteilen wollt: Schickt uns eine Sprachnachricht auf 079 859 87 57 oder schreibt uns auf einfachpolitik@srf.ch. Inhalt und Recherche dieser Folge: Valérie Wacker und Iwan Santoro, Produktion: Janis Fahrländer, Technik: Franz Baumann.

Tatort Geschichte - True Crime meets History
Das Olympia-Attentat 1972 - Die "heiteren Spiele" enden im Fiasko

Tatort Geschichte - True Crime meets History

Play Episode Listen Later Jun 16, 2022 54:17


Am Morgen des 05. September 1972 schleichen sich acht palästinensische Terroristen in das Olympische Dorf in München. Sie nehmen elf Menschen aus dem Team Israels als Geiseln und reißen die Olympischen Spiele 1972 aus ihrem Traum von den "heiteren Spielen". Zwei Israelis werden getötet, für die übrigen neun beginnt vor den Augen der Weltöffentlichkeit ein Martyrium. Wir zeichnen die Chronologie des Olympia-Attentates nach und sprechen mit unserem Gast Patrizia Schlosser darüber, wieso die geplante Geiselbefreiung auf einem Militärflughafen im Fiasko endet.

Tagesschau (512x288)
16.06.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Jun 16, 2022 15:03


Themen der Sendung: Besuch in Kiew: Kanzler Scholz kündigt Unterstützung mit Waffenlieferung an, Scholz für Status der Ukraine als EU-Beitrittskandidat: Parteien der Ampel-Koalition und Union begrüßen das Vorhaben, Verteidigungsminister der NATO beraten über die Folgen des Ukraine-Krieges für die Militärallianz, Russische Staatskonzern Gazprom drosselt weiter die Gaslieferung, Abschluss der zehntägigen Vorbereitungen des nächsten UN-Klimakonferenz, Ukraine-Krieg verschärft Flüchtlingskrise: Nach Angaben der Vereinten Nationen sind mehr als 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, Nach US-Leitzinsanhebung gerät die Europäische Zentralbank weiter unter Druck, Katholiken feiern an vielen Orten Deutschland mit festlichen Prozessionen Fronleichnam, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
16.06.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Jun 16, 2022 15:03


Themen der Sendung: Besuch in Kiew: Kanzler Scholz kündigt Unterstützung mit Waffenlieferung an, Scholz für Status der Ukraine als EU-Beitrittskandidat: Parteien der Ampel-Koalition und Union begrüßen das Vorhaben, Verteidigungsminister der NATO beraten über die Folgen des Ukraine-Krieges für die Militärallianz, Russische Staatskonzern Gazprom drosselt weiter die Gaslieferung, Abschluss der zehntägigen Vorbereitungen des nächsten UN-Klimakonferenz, Ukraine-Krieg verschärft Flüchtlingskrise: Nach Angaben der Vereinten Nationen sind mehr als 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, Nach US-Leitzinsanhebung gerät die Europäische Zentralbank weiter unter Druck, Katholiken feiern an vielen Orten Deutschland mit festlichen Prozessionen Fronleichnam, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
16.06.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Jun 16, 2022 15:03


Themen der Sendung: Besuch in Kiew: Kanzler Scholz kündigt Unterstützung mit Waffenlieferung an, Scholz für Status der Ukraine als EU-Beitrittskandidat: Parteien der Ampel-Koalition und Union begrüßen das Vorhaben, Verteidigungsminister der NATO beraten über die Folgen des Ukraine-Krieges für die Militärallianz, Russische Staatskonzern Gazprom drosselt weiter die Gaslieferung, Abschluss der zehntägigen Vorbereitungen des nächsten UN-Klimakonferenz, Ukraine-Krieg verschärft Flüchtlingskrise: Nach Angaben der Vereinten Nationen sind mehr als 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, Nach US-Leitzinsanhebung gerät die Europäische Zentralbank weiter unter Druck, Katholiken feiern an vielen Orten Deutschland mit festlichen Prozessionen Fronleichnam, Das Wetter

NZZ Akzent
Ukraine: Wunderwaffe Drohne – wirklich?

NZZ Akzent

Play Episode Listen Later Jun 15, 2022 14:24


Es gibt ein ukrainisches Kriegslied mit dem Titel «Bayaktar, Bayaktar». Besungen wird eine türkische Kampfdrohne vom Typ Bayraktar-TB2, die im Krieg zum Einsatz kommt. Luftaufnahmen zeugen von deren erfolgreichen Angriffen auf das russische Militär, die Drohnen sollen Dutzende von russischen Panzern, Schiffen und Konvois zerstört haben. Die Ukrainer feiern die Bayraktar als Wunderwaffe und verklären sie. Denn kriegsentscheidend ist sie nicht. Heutiger Gast: Ulrich von Schwerin Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/ukraine-haben-sich-die-tuerkischen-drohnen-im-krieg-bewaehrt-ld.1687216 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: nzz.ch/akzentabo

NDR Info - Streitkräfte und Strategien
Krieg der Sterne (Tag 111)

NDR Info - Streitkräfte und Strategien

Play Episode Listen Later Jun 14, 2022 24:59


Militärisch sind Satelliten für die weltweite Aufklärung unverzichtbar. Das deutsche System SAR-Lupe ist zum Beispiel in der Lage unbemerkt hochauflösende Bilder von jedem Punkt der Erde zu liefern - unabhängig von Wetter und Tageszeit. In der zivilen Welt brauchen wir Satelliten für Telekommunikation, Finanztransaktionen oder auch zum Navigieren. Dafür betreibt zum Beispiel die EU das System Galileo. Weil mit dem Krieg in der Ukraine allerdings russische Sojus als Trägerrakete weggefallen, kann Europa bei einem Ausfall künftig nicht mehr Ersatz ins All schicken. Das wiederum könnte Konsequenzen haben, auch für Zukunftsthemen wie das autonome Fahren. Davor warnt der Bundesverband der deutschen Industrie. Der BDI geht davon aus, dass die Zusammenarbeit mit Russland in der Raumfahrt vorbei ist – und so auch nicht wiederkommen wird. Europa droht Zugang zum All zu verlieren: https://www.ardaudiothek.de/episode/wirtschaft/russland-ukraine-krieg-europa-droht-zugang-zum-all-zu-verlieren/ndr-info/10580419/ Liveblog der Tagesschau zum Krieg in der Ukraine: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-dienstag-135.html Podcast-Tipp: Amerika, wir müssen reden! Mit Host Ingo Zamperoni: https://www.ardaudiothek.de/sendung/amerika-wir-muessen-reden/82222746/

News Plus
«Der Planet trägt Narben davon»: Wie Krieg die Umwelt zerstört

News Plus

Play Episode Listen Later Jun 14, 2022 15:18


Der Ukraine-Krieg ist nur das jüngste Beispiel dafür, wie bewaffnete Konflikte Umweltschäden verursachen. Sie stehen meist nicht im Fokus der Öffentlichkeit, haben aber dramatische und langfristige Folgen. «Die CO2-Bilanz des Militärs ist eines der letzten Tabus der Klimadebatte», erklärt Umwelthistoriker Frank Uekötter. Er beschäftigt sich damit, wie sich kriegerische Konflikte auf die Umwelt auswirken. «Wir sehen an den Schlachtorten des Ersten Weltkrieges, dass das bis heute nicht abgeschlossen ist und die Menschen weiter gefährdet». Nach jedem Krieg bleiben Munition, Trümmerteile und giftige Stoffe liegen und verschmutzen den Boden, das Wasser und die Luft. Nebst der Explosionsgefahr sind die Menschen daher auch der Gefahr durch mögliche Spätfolgen ausgesetzt. Noch heute kommen in Vietnam Babys mit Fehlbildungen zur Welt, weil die USA im Krieg das giftige Entlaubungsmittel Agent Orange eingesetzt haben. Zudem ist der Krieg an sich eine CO2-Schleuder: In Fabriken werden Waffen und Panzer gebaut, Truppen und Gerät über viele Kilometer bewegt. In vielen Städten wird Infrastruktur wie das Abwassersystem zerstört, und auch das wirkt sich fatal auf Mensch und Umwelt aus. Habt ihr Rückmeldungen zu dieser Ausgabe oder selbst eine Idee für ein Thema, das wir aufnehmen könnten? Meldet euch unter 076 320 10 37 (am besten im Handy abspeichern) oder auf newsplus@srf.ch.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Die Russen militärisch zu vertreiben, ist undenkbar.”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Jun 14, 2022 28:07


Im Interview: Prof. Carlo Masala von der Universität der Bundeswehr München analysiert die militärische Lage im Donbass, die Schwächen der russischen und der ukrainischen Armee und warum er die Scholz-Macron-Draghi-Reise nach Kiew kritisch sieht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stößt Diskussion um Pflichtdienst für Jugendliche in Deutschland an. Börsenexpertin Annette Weisbach analysiert den Ausverkauf auf dem Rentenmarkt und Anne Schwedt spricht über schwierige Zeiten für die Kryptowährungen. Zwei M&M-Mitarbeiter fallen in Tank mit flüssiger Schokolade. Ein Schwein namens Pigasso und die große Malerei.