Podcasts about interesses

  • 353PODCASTS
  • 596EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 5, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about interesses

Show all podcasts related to interesses

Latest podcast episodes about interesses

Radinho BdF
Torcedores mirins celebram Copa do Mundo e discutem interesses de indústrias por trás do evento

Radinho BdF

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 30:17


A bola entra em campo no Radinho BdF para um dos maiores espetáculos esportivos do planeta: a Copa do Mundo de Futebol. Além de torcer muito pela seleção, crianças criticam indústria de refrigerante por incluir páginas de figurinhas no álbum da Copa. Cards vêm nos rótulos e só são conquistados comprando as bebidas. Ficha técnica […] O post Torcedores mirins celebram Copa do Mundo e discutem interesses de indústrias por trás do evento apareceu primeiro em Rádio Brasil de Fato.

DOK
Wir, die Pflegefachkräfte von morgen (Staffel 1, Folge 3)

DOK

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 42:30


Die neue DOK-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» taucht ein in den Ausbildungs-Alltag von jungen Pflegefachleuten und Rettungs-Sanitäterinnen. In der dritten Folge rettet Zucker Leben und eine Pflegefachfrau hält den Druck nicht mehr aus und geht. Eine RTS-Serie zu einem hochaktuellen Thema. Sie leisten erste Hilfe und bringen Trost und Medikamente. Das Pflegepersonal in den Spitälern und die Rettungs-Sanitäterinnen und Sanitäter. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie stehen diese Berufsleute im Fokus des öffentlichen Interesses. Die neue SRF DOK-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» berichtet über dieses hochaktuelle Thema und taucht ein in den Arbeitsalltag von Pflegenden und Retterinnen. Die von RTS produzierten Filme begleiten vier junge Menschen im letzten Ausbildungsjahr. In der dritten Folge trifft Rettungs-Sanitäterin Fanny auf einen bewusstlosen Mann. Die Sanitäterinnen müssen schnell handeln. Pflegefachmann Lucas empfängt ein betagtes Ehepaar und lernt, wieso man Ehepaare nicht in einem gemeinsamen Spitalzimmer unterbringt. Rebecca muss Hilfe beantragen vom Team der Schmerz-Spezialisten und Hélène verabschiedet eine Kollegin, die nie mehr im Spital arbeiten will. Warum haben die vier sich für einen Beruf entschieden, den viele frustriert und erschöpft verlassen? So viele, dass, laut Schätzungen, bald 65'000 Pflegende fehlen könnten. Auch dieser Frage geht die RTS-Serie nach. Fünf Filme über engagierte junge Menschen am Start ihres Berufslebens. Geschichten aus dem Spitalalltag, über Notfälle und das Leben mit allen Sonnen- und Schattenseiten.

RedaçãoCast - Ensino de Redação Online
TEMA DE REDAÇÃO (ÁUDIO): GREENWASHING: A PERVERSIDADE EMPRESARIAL E OS INTERESSES MERCADOLÓGICOS

RedaçãoCast - Ensino de Redação Online

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 4:18


Proposta de redação escrita: GREENWASHING: A PERVERSIDADE EMPRESARIAL E OS INTERESSES MERCADOLÓGICOS Mais temas de redação: http://bit.ly/cursos-de-redacao-e-temas Cursos de redação: http://bit.ly/cursos-de-redacao-e-temas

DOK
Wir, die Pflegefachkräfte von morgen (Staffel 1, Folge 2)

DOK

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 42:15


Die «DOK»-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» taucht ein in den Ausbildungs-Alltag von vier Pflegefachleuten und Rettungs-Sanitäterinnen. In der zweiten Folge muss ein Finger gesucht werden und Venenkatheter bringen die Studierenden zur Verzweiflung. Eine RTS-Serie zu einem hochaktuellen Thema. Sie leisten erste Hilfe und bringen Trost und Medikamente. Das Pflegepersonal in den Spitälern sowie die Rettungs-Sanitäterinnen und -Sanitäter. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie stehen diese Berufsleute im Fokus des öffentlichen Interesses. Die neue «DOK»-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» berichtet über dieses hochaktuelle Thema und taucht ein in den Arbeitsalltag von Pflegenden und Retterinnen. Die von RTS produzierten Filme begleiten vier junge Menschen im letzten Ausbildungsjahr. In der zweiten Folge wird Rettungssanitäterin Fanny zu einem scheinbar harmlosen Einsatz gerufen. Doch dann muss ein Finger gesucht werden. Hélène muss einen Stress-Test absolvieren, doch ihre Nervosität ist zu gross. Lucas kämpft mit dem Venenkatheter und den unsichtbaren Venen betagter Menschen, Pflegefachfrau Rebecca quält sich durch Nachtschichten und hat einen Patienten der Kapitän Gigi genannt werden will. Warum haben die vier sich für einen Beruf entschieden, den viele frustriert und erschöpft verlassen? So viele, dass, laut Schätzungen, bald 65'000 Pflegende fehlen könnten. Auch dieser Frage geht die RTS-Serie nach. Fünf Filme über engagierte junge Menschen am Start ihres Berufslebens. Geschichten aus dem Spitalalltag, über Notfälle und das Leben mit allen Sonnen- und Schattenseiten.

DOK
Wir, die Pflegefachkräfte von morgen (Staffel 1, Folge 1)

DOK

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 42:38


Die «DOK»-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» taucht ein in den Ausbildungs-Alltag von vier jungen Pflegefachleuten und Rettungs-Sanitäterinnen. In der ersten Folge läuft eine Rettungsübung aus dem Ruder und ein Alzheimer-Patient hält alle in Atem. Eine RTS-Serie zu einem hochaktuellen Thema. Sie leisten erste Hilfe und bringen Trost und Medikamente. Das Pflegepersonal in den Spitälern sowie die Rettungs-Sanitäterinnen und -Sanitäter. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie stehen diese Berufsleute im Fokus des öffentlichen Interesses. Die neue «DOK»-Serie «Wir, die Pflegefachkräfte von morgen» berichtet über dieses hochaktuelle Thema und taucht ein in den Arbeitsalltag von Pflegenden und Retterinnen. Die von RTS produzierten Filme begleiten vier junge Menschen im letzten Ausbildungsjahr. In der ersten Folge läuft bei Rettungs-Sanitäterin Fanny, eine Rettungsübung aus dem Ruder. Lucas ist einer der wenigen Männer, die den Beruf des Pflegefachmanns lernen. Aber er hat schon immer gerne allen geholfen und so war sein Berufswunsch klar. Hélène übt den Spitalalltag mit Schauspielern. Fast geht dabei ein Alzheimerpatient verloren. Und die stets fröhliche Pflegefachfrau Rebecca erzählt, dass ihr Leben nicht immer einfach war und sie ihre Ausbildung selbst finanzieren muss. Warum haben die vier sich für einen Beruf entschieden, den viele frustriert und erschöpft verlassen? So viele, dass, laut Schätzungen, bald 65'000 Pflegende fehlen könnten. Auch dieser Frage geht die RTS-Serie nach. Fünf Filme über engagierte junge Menschen am Start ihres Berufslebens. Geschichten aus dem Spitalalltag, über Notfälle und das Leben mit allen Sonnen- und Schattenseiten.

Manhã com Bach - USP
Manhã com Bach #145: “Manuscrito Möller” revela interesses musicais do jovem Bach

Manhã com Bach - USP

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 58:17


Caderno do início do século 18 mostra também músicos que influenciaram o compositor no início da sua carreira

Estadão Notícias
Os interesses que aproximam Lula e Lira

Estadão Notícias

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 24:10


A governabilidade do governo Lula passa por um nome que foi aliado de Jair Bolsonaro durante os últimos quatro anos: Arthur Lira (PP-AL). O presidente da Câmara dos Deputados é visto como o elo que pode colocar o chamado Centrão na base de apoio do petista no Congresso Nacional. Os dois devem se reunir nos próximos dias, em Brasília. Mesmo com mágoas antigas de críticas mútuas entre o parlamentar e o petista, o fato de Arthur Lira ter sido um dos primeiros a parabenizar Lula pela vitória nas eleições foi visto como um gesto de paz. Mas, entre os que apoiaram o petista na campanha, existe muita resistência nessa aproximação com Arthur Lira, entre eles o senador Renan Calheiros (MDB-AL), adversário de Lira em Alagoas. Para os mais céticos, o parlamentar ainda é um inimigo, e pode se voltar contra Lula, como aconteceu com Dilma Rousseff e Eduardo Cunha. Afinal, em nome da governabilidade é possível dois rivais se unirem e manterem uma relação amistosa? Quem sai ganhando com essa aliança? Sobre o assunto, vamos conversar com o repórter do Estadão, Daniel Weterman. O ‘Estadão Notícias' está disponível no Spotify, Deezer, Apple Podcasts, Google podcasts, ou no agregador de podcasts de sua preferência. Apresentação: Emanuel Bomfim Produção/Edição: Gustavo Lopes, Jefferson Perleberg, Gabriela Forte e Gabriel Lara Sonorização/Montagem: Moacir Biasi.See omnystudio.com/listener for privacy information.

Podcast Internacional - Agência Radioweb
Interesses econômicos geram aproximação entre França e Venezuela

Podcast Internacional - Agência Radioweb

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 4:16


França busca protagonismo na solução da crise energética europeia e busca apoio da Venezuela para fornecimento de petróleo. O Linha Direta é uma parceria da Agência Radioweb e da Rádio França Internacional.

JE Notícias
Parlamento notifica deputada do PSD Andreia Neto para corrigir registo de interesses | O Jornal Económico

JE Notícias

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 0:59


A Comissão de Transparência e Estatuto dos Deputados notificou a deputada Andreia Neto (PSD) para corrigir o seu registo de interesses, na sequência de notícias que apontam incompatibilidades por ser gerente de uma empresa de recuperação de créditos.

O Antagonista
"O desafio de Lula na transição é acomodar todos os interesses" | Cortes 'Superlive' eleitoral

O Antagonista

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 9:17


Claudio Dantas analisa os caminhos que levarão à formação do futuro governo Lula. Inscreva-se e receba a newsletter:  https://bit.ly/2Gl9AdL Confira mais notícias em nosso site:  https://www.oantagonista.com​ Acompanhe nossas redes sociais:  https://www.fb.com/oantagonista​ https://www.twitter.com/o_antagonista ​https://www.instagram.com/o_antagonista https://www.tiktok.com/@oantagonista_oficial No Youtube deixe seu like e se inscreva no canal: https://www.youtube.com/c/OAntagonista

Esquerda Diário
S5 Ep555: 5 minutos - Luciano Hang, um símbolo dos interesses patronais no seio do bolsonarismo

Esquerda Diário

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 5:32


Os professores Grazi e Vitor comentam sobre o reacionário "véio da Havan", um bilionário inimigos trabalhadores que tem cumprido o papel de atiçar os ânimos da base da extrema direita, ajudando Bolsonaro garantir os interesses dos patrões.

Spin de Notícias | Deviante
História Militar: Segunda Guerra Mundial – Convenções e interesses geopolíticos – Parte 2 – 15 Lunan (Spin#1808 – 23/10/2022)

Spin de Notícias | Deviante

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 17:01


Sejam bem-vindos ao milésimo octogentésimo oitavo Spin de Notícias, o seu giro diário de informações científicas... em escala sub-atômica. E nesse Spin de Notícias falaremos sobre... História Militar! *Este episódio, assim como tantos outros projetos vindouros, só foi possível por conta do Patronato do SciCast. Se você quiser mais episódios assim, contribua conosco!*

Podcasts do Portal Deviante
História Militar: Segunda Guerra Mundial – Convenções e interesses geopolíticos – Parte 2 – 15 Lunan (Spin#1808 – 23/10/2022)

Podcasts do Portal Deviante

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 17:01


Sejam bem-vindos ao milésimo octogentésimo oitavo Spin de Notícias, o seu giro diário de informações científicas... em escala sub-atômica. E nesse Spin de Notícias falaremos sobre... História Militar! *Este episódio, assim como tantos outros projetos vindouros, só foi possível por conta do Patronato do SciCast. Se você quiser mais episódios assim, contribua conosco!*

Mach.Dich.Frei. - DER Unternehmer-Freiheitspodcast mit Dr. Susanne Vornweg und Dr. Hartmut Voss-Vornweg

ONLINE-BUSINESS - seit Jahren immer wieder im Zentrum des Interesses bei Unternehmern, die mehr Freiheit und Unabhängigkeit erreichen wollen. Bewirb dich jetzt auf ein kostenloses Erstberatungsgespräch: https://www.zeitautomat.com/termin Geh unbedingt auch auf den zu dieser Folge gehörenden Blogbeitrag mit hilfreichen Linkempfehlungen und zu den Buchtipps auf unserem Erfolgsblog zeitautomat.com unter dem Link:      https://zeitautomat.com/845  Diese Podcastfolge gibt es auch als VIDEO:          https://youtu.be/rn6sdJ7f7YI   Hier der Link zu unserem Interview beim Erfolgs-Podcast Toms Talktime: https://zeitautomat.com/tomstalktime_download   Hol dir ein GESCHENK von uns unter diesem Link: https://zeitautomat.com/geschenk Zum neuen Unternehmer-BUCH von Dr. Susanne Vornweg kommst du mit diesem Link: https://zeitautomat.com/derunfairevorteil Hier der Link zu unserer kostenlosen Videofallstudie und Möglichkeit der Terminabsprache zum Erstgespräch mit uns: https://zeitautomat.com/termin Wir ermitteln dort gemeinsam mit dir, ob wir für dich einen großen Unterschied in deinem Wachstum hin zu mehr Freiheit und Selbstbestimmung machen können. Wir freuen uns, dich kennen zu lernen! Des Weiteren: Zur Anmeldung zum kostenlosen Zeitautomat LIFESTYLE-CHECK und Aufnahme in den Newsletter einfach diesen Link benutzen: https://zeitautomat.com/lifestylecheck   ALLE wichtigen weiteren Links zu uns findest du HIER: https://zeitautomat.com/wir PS: Deine Rezensionen auf iTunes sind uns sehr wichtig! Bitte nimm dir die Zeit und gib uns ein Feedback! Wir freuen uns über jede Rückmeldung und natürlich auch ganz besonders über eine 5-Sterne Bewertung, damit wir mehr Menschen inspirieren können! Du bist gerade am Smartphone oder Tablet? Dann kannst du uns am schnellsten eben eine Bewertung und eine Rezension hinterlassen, indem du auf diesen Link klickst: http://getpodcast.reviews/id/1248928121  Hier erfährst du, wenn du noch nicht weißt, wie das genau geht: http://bit.ly/2ungs3U Sharing is Caring! Wir freuen uns auch sehr, wenn du unsere Beiträge teilst!​ Für inspirierende Gedanken abonniere doch auch unsere Facebookseite des #Freiheitspodcasts hier: https://www.facebook.com/freiheitspodcast/ Oder folge uns auf INSTAGRAM hier: https://www.instagram.com/freiheitspodcast/ Erfolg ohne Freiheit ist Misserfolg. Freiheit kann man erschaffen. Jeder. Im Freiheitspodcast Mach.Dich.Frei. von Dr. Susanne Vornweg und Dr. Hartmut Voss-Vornweg lernst du in einzelnen Storys und inspirierenden Interviews die Strategien von erfolgreichen Unternehmern und Prominenten. Du lernst in Experten-Interviews, welchen Stellenwert die Freiheit für erfolgreiche Unternehmer zunehmend gewinnt, um dauerhaft frei und erfolgreich zu bleiben. Wie sie die richtige Einstellung zum Erfolg gefunden haben, wie sie echte Freiheit generieren und weshalb ihnen das so wichtig ist. Das Hamsterrad ist kein Erfolgskriterium. Das richtige Mindset ist wichtig, um in Freiheit viel Geld zu verdienen, glückliche Beziehungen zu führen, mit sich selbst im Einklang zu sein und dadurch Beruf und Familie bestens miteinander in Freiheit vereinbaren zu können. Einschalten. Zuhören. Sich motivieren und inspirieren. Lernen. Tun. Erfolg haben. Wirklich frei und unabhängig sein. Viele Storys sind inspiriert von Persönlichkeiten wie Sir Richard Branson, T. Harv Eker, Tony Robbins, John Lee Dumas, Tim Ferriss, Bodo Schäfer, Dirk Kreuter, Alex Fischer, Gerd Kommer, Thomas Knedel, Gerald Hörhan, Christoph Juhn. Spannend für Selbständige, Freiberufler, angestellte Führungskräfte, Jungunternehmer und Unternehmensgründer, alle Menschen, denen die persönliche Freiheit wichtig ist, die nicht weiterhin Zeit gegen Geld tauschen und nicht für die Träume anderer arbeiten wollen. Mach.Dich.Frei. – Wir helfen dir dabei! ☺

Engrandece.com
Interesses Genuínos

Engrandece.com

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 4:31


Curso 100% Online: Como Atingir a Alta Performance Pessoal e Qualquer Sonho Que Você Tiver na Vida: https://engrandece.com/semlimites 

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung
Ihr Kunde weiss die Lösung

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 18:50


Ihr Kunde weiss die Lösung – wahres Interesse verkauft! Verkäufer die im Cafe sitzend die Menschen, die vorbeigehen gut einschätzen können, haben mehr Erfolg Ist Verkauf denn nicht nur Technik oder wie geht es in den Spitzenverkauf? Da stellt sich die Frage wann ein Kunde kauft oder wann kaufen Sie? Es geht fast immer um Sympathie. Wenn ich als Verkäufer dem Kunden sympathisch bin, dann bekommt er Vertrauen und nur mit Vertrauen kauft der Kunde auch bei mir. Da könnte man denken, es reicht doch wenn ich die Technik nutze im Verkauf um Vertrauen zu erzeugen. Nein, das funktioniert nun leider nicht. Unsere Körpersprache sagt genau das was wir denken und nicht das was wir verbal sagen. Heisst wenn ich es nicht schaffe als Verkäufer in die Welt des Kunden zu gehen und mich für ihn zu interessieren ohne Täuschungsmanöver, dann spürt der Kunde das und Sympathie und Vertrauen sind schon weg. Ulrike Knauer macht Ihrren Vertriebsvortrag oder Ihr Verkaufstraining München oder Vertriebstraining München. Wahrnehmung im Verkaufsgespräch Je besser Sie es schaffen den Typ Mensch einzuschätzen, desto besser können Sie auch auf ihn eingehen. Ich meine hier keine NLP Techniken des Spiegelns wenn ich von der Anpassungsfähigkeit von Verkäufern spreche. Ich meine dass er empathisch spüren kann was der Kunde jetzt braucht. Das geht nur dadurch dass Sie empathisch in die Welt des Interesses und der Bedürfnisse des Kunden einsteigen und somit automatisch an ihn anpassen. Gehirntechnisch ist das auch belegt, dass ein Mensch der sich empathisch einfühlt automatisch über die Spiegelneuronen das gleiche Gefühl nachvollziehen kann und sogar selbst spürt. Das erleben wir oft bei guten Freunden oder in der Familie wenn wir einen Menschen trösten und wir dann schon sehr ähnlich empfinden wie er selbst. Und das ist wirkliches Erleben und kein aufgesetztes Gefühl. Probieren Sie es doch einmal aus im Verkauf und vielleicht funktioniert es ja. Es nicht zu versuchen, wenn ich es weiss könnte vielleicht keine gute Lösung sein, weil stellen Sie sich vor es funktioniert und Sie hätten es nicht versucht? Der Kunde sagt Ihnen genau die Lösung die er sucht Haben Sie sich wirklich so an den Kunden angepasst, wie er es braucht und sein Interesse wirklich verstanden – dann wird er Ihnen auch genau sagen was er sucht, wie sein Bedürfnis ist und was sein Interesse ist. Er fängt an Ihnen genau alles zu sagen, wann er kaufen würde. Der Verkäufer kann sich dadurch wirklich hinsetzen gut zuhören und überlegen wie er diese Wünsche in seine Präsentation einbaut. Lassen Sie den Werkzeugkoffer im Verkauf zu Hause Zuviel Fachkompetenz von Verkäufern ist hier hinderlich, sie verkaufen nicht mehr sondern beraten und wollen mit Ihrer Fachkompetenz und ihrem Wissen überzeugen. Oft wird dann vergessen “wahres Interesse” für den Kunden zu zeigen und die Wahrnehmung auf die Interessen und die Bedürfnisse des Kunden zu lenken. Sich gleichzeitig anzupassen an diese Person und an die Situation in der er ist. Und das geht nur wenn Sie Ihre Wahrnehmung schärfen und Empathie zeigen und natürlich aktiv zuhören und Schweigen. Probieren Sie es in Ihrem nächsten Verkaufsgespräch doch einfach einmal aus.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Die Brücke von Kertsch, heute im Zentrum des internationalen Interesses! Von Christian Müller

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 19:42


Wer die Brücke von Kertsch, die die Krim mit dem russischen Festland verbindet, selber schon befahren hat, den hat die Sabotage der Brücke doppelt betroffen gemacht. Brücken sind Brücken, sie verbinden Menschen! Der folgende Artikel über die Brücke von Kertsch wurde im Frühling 2019 geschrieben – er ist heute, am Tag nach der Sabotage, aktuellerWeiterlesen

Spin de Notícias | Deviante
História Militar: Segunda Guerra Mundial – Convenções e interesses geopolíticos – Parte 1 – 20 Kaosian (Spin#1785 – 30/09/2022)

Spin de Notícias | Deviante

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 14:10


Sejam bem-vindos ao milésimo septingentésimo octogésimo quinto Spin de Notícias, o seu giro diário de informações científicas... em escala sub-atômica. E nesse Spin de Notícias falaremos sobre...História Militar! *Este episódio, assim como tantos outros projetos vindouros, só foi possível por conta do Patronato do SciCast. Se você quiser mais episódios assim, contribua conosco!*

Podcasts do Portal Deviante
História Militar: Segunda Guerra Mundial – Convenções e interesses geopolíticos – Parte 1 – 20 Kaosian (Spin#1785 – 30/09/2022)

Podcasts do Portal Deviante

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 14:10


Sejam bem-vindos ao milésimo septingentésimo octogésimo quinto Spin de Notícias, o seu giro diário de informações científicas... em escala sub-atômica. E nesse Spin de Notícias falaremos sobre...História Militar! *Este episódio, assim como tantos outros projetos vindouros, só foi possível por conta do Patronato do SciCast. Se você quiser mais episódios assim, contribua conosco!*

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung
Wahres Interesse verkauft

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 11:24


wahres Interesse verkauft und erzeugt Interesse an der Ware – Ein Interview von Agitano Zahlreiche Verkäufer telefonieren bei ihren Verkaufsbemühungen nur die etablierten Namenslisten ab und kümmern sich nicht darum, was sich ihr Gesprächspartner wirklich wünscht. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stehen die Produkte, die sie anbieten, ihr Unternehmen und – vorrangig – das eigene Umsatzziel. Diese Verkäufer interessiert nur eines: Rasch den nächsten Abschluss zu machen. Wahres und echtes Interesse am Kunden haben sie nicht. Warum das im Verkauf langfristig nicht funktionieren kann und wie es anders und besser geht, das erläutert die Vertriebsspezialistin Ulrike Knauer in diesem Interview. 1.      Frau Knauer, Sie sprechen vom „wahren Interesse“, das Verkäufer im Umgang mit ihren Ansprechpartnern und Entscheidern entwickeln müssen? Was können sich unsere Leser darunter vorstellen? Erkennen sie durch wahres Interesse, ob es sich um das Spiegelbild Ihrer selbst handelt. Wir kennen doch all diese Situation, dass das Telefon klingelt und die Person am anderen Ende uns etwas verkaufen will. Meist erfolgen diese Anrufe in einer einstudierten Art und viel zu schnellem Verkaufs-Sing-Sang, den wir gar nicht richtig verstehen. Was sagen wir dann automatisch zu diesem Anrufer, der uns ja im Grunde nur stört: „Ich habe kein Interesse“. Das ist bei näherer Betrachtung eine seltsame Wortwahl, denn, da wir dem, was da angeboten wurde, gar nicht folgen konnten, wissen wir ja nicht, ob wir überhaupt Interesse haben oder nicht. Hier läuft auf der unterbewussten Ebene etwas ganz anderes ab. Wir spiegeln nämlich dem Anrufer – völlig automatisch – genau dessen Verhalten uns gegenüber zurück. Er ist es ja, der durch seine unpersönliche Akquiseattacke jegliches Interesse an uns als Kunden fehlen lässt. Und wer kein Interesse zeigt, der bekommt logischerweise auch keines zurück. Eine Akquise, die erfolgreich sein soll, kann nur auf einer personalisierten Ebene erfolgen mit Fragen und Herangehensweisen, die eben ein echtes, wahres Interesse am potentiellen Kunden zeigen und keine stereotyp jedem Angerufenen in der gleichen Form heruntergebetenen Worthülsen. 2.      Das bedeutet also, Ihrer Meinung nach haben viele Verkäufer dieses wahre Interesse scheinbar nicht? Woran liegt das? Die meisten Verkäufer erhalten von ihren Vorgesetzten sehr viel Druck in Form von endlosen Namenslisten, die sie abtelefonieren sollen. „Akquirier mal eben … „ heißt es dann. Diese Verkäufer – vor allem, wenn sie auch noch am Beginn ihrer Karriere stehen – folgen dieser Order dann blindlings und telefonieren im galoppierenden Gehorsam mit immer denselben Aussagen die Listen ab. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Zu Beginn meiner Laufbahn im Verkauf bekam ich von meinem Chef auch so eine Liste in die Hand gedrückt und rief brav alle an. Mit mehr als mageren Ergebnissen. Erst mit der Zeit habe ich erkannt, dass Kunden bei MIR kaufen, aufgrund der Art und Weise, wie ich mit Ihnen umgehe, auf sie eingehe, mich für sie und ihre Bedürfnisse interessiere. Ich begann, mich auf jeden Anruf viel besser vorzubereiten, habe diese Unternehmen und ihre Entscheider recherchiert und sie auf persönliche Art und Weise angesprochen. Ja, das dauert länger, aber es bringt greifbare Ergebnisse. 3.      Woran erkennen Kunden oder potentielle Kunden, ob die Person, die ihnen etwas verkaufen will, wahrhaftig an ihnen, dem Unternehmen und den Wünschen und Bedürfnissen  interessiert ist? Oder eben im Umkehrschluss merken genau, dass der Verkäufer eigentlich eine ganz andere – eigennützige – Agenda verfolgt? Bringen Sie den Kunden dazu, dass er selbst bei Ihnen kaufen will! Ein eindeutiger Hinweis auf diese eigennützige Agenda ist es sicherlich, wenn ein Verkäufer dem Einkäufer um jeden Preis etwas aufoktroyieren will, ihn also sehr eindeutig pusht, diese Produkte einmal zu probieren. Jemand, der wahres Interesse hat und sich in dieses Telefonat hineinfühlt mit allen Sinnen, würde dies nie tun. Fortgeschrittene Verkäufer, die der Philosophie des wahren Interesses im Verkauf anhängen, vermeiden solche Taktiken. Sie wissen, dass Kunden nichts verkauft bekommen wollen, sondern sich wünschen, pro-aktiv zu kaufen! 4.      Wie zeigt man denn als Verkäufer dieses wahre Interesse genau? Wahres und echtes Interesse zu zeigen ist gar nicht so einfach. Es soll ja nicht aufgesetzt oder übertrieben wirken. Und die verschiedenen Persönlichkeitstypen brauchen da ganz unterschiedliche Zugänge. Das echte Interesse im Verkauf beginnt damit, dass sich Verkäufer diese Fragen stellen: Wer ist mein Ansprechpartner denn eigentlich? Handelt es sich um eine extrovertierte Person? Wenn ja, dann dürfen diese Menschen im Verkaufsgespräch nicht mit Prozessen und Details gelangweilt werden. Oder ist das ein Typ, der alle Zahlen, Daten und Fakten braucht, als Sicherheit in seiner Entscheidungsfindung? Passen Sie sich auch in Sprache und Körpersprache – ja, das funktioniert auch am Telefon – an den Persönlichkeitstyp an, der mit Ihnen im Gespräch ist. So bauen Sie eine schöne und ausgeglichene Beziehungsebene auf Augenhöhe auf. Wenn Sie es nicht schaffen, mit Ihrem Einstieg in dieses gegenseitige Vertrauen zu gehen, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, dann können Sie gleich aufhören. Denn, Kunden kaufen nur, wenn sie vertrauen! 5.      Was machen oder sagen Verkäufer, die „wahres Interesse“ nicht nur zeigen, sondern tatsächlich verspüren, denn anders als ihre Kollegen? Besonders wichtig dabei ist, dass Verkäufer dieses Interesse niemals heucheln, Kunden haben für so etwas feine Antennen und merken es sofort, wenn das Interesse nur gespielt ist. Deswegen benutze ich auch immer den Begriff „wahres Interesse“, um auf diesen wichtigen Punk explizit hinzuweisen. Unwahres, unechtes Interesse verrät sich sehr schnell! Verkäufer, die nach dem Motto „Pseudo-Interesse“ unterwegs sind, werden in der Regel schnell identifiziert. Denn nur, wenn ein Verkäufer vor einem Anruf seine „Rechercheaufgaben intensiv gemacht hat, kann er jene Schlüsselwörter und Begriffe nennen, die der Kunde im Grunde seines Einkaufsherzens hören will. Verkäufer, die wahres Interesse haben, wissen, wo der Schuh dieses Unternehmens drückt, kennen die zukünftigen Strategien und eventuellen Expansionswünsche und können so mit dem Entscheider am Telefon ein Gespräch auf echter Augenhöhe führen und vor allem den ganz speziellen Nutzen Ihrer Produkte transportieren. Dieser wird sich so rasch verstanden fühlen und für eine persönliche Terminvereinbarung oder sogar für einen Abschluss am Telefon offener sein. 6.      Dieses „wahre Interesse“, worauf genau bezieht es sich, auf die Person des Entscheiders, das Unternehmen, die Produkte? Eine Gute Recherche lohnt sich immer! Auf alle drei! Ich empfehle den Teilnehmern meiner Seminare immer, so viel wie möglich über das Unternehmen, die Produkte aber auch die Person des Einkäufers herauszufinden. Es wird nicht immer möglich sein, für alle drei Kriterien dasselbe intensive Resultat an Infos zu erreichen. Aber alles, was Sie herausfinden können, was Sie von anderen Ansprache-Mustern unterscheidet, hilft. Verkäufer finden diese Infos betreffend die Unternehmen und die Produkte in der Tagespresse, regionalen Presse, durch Kontakte mit Kollegen und Netzwerkpartner. Auch die Website des respektiven Unternehmens kann eine wahre Fundgrube an Hintergrund-Informationen sein. Über die Entscheider sind unter Umständen aufschlussreiche Dinge via die sozialen Medien zu finden. Wenn Sie z. B. wissen, dass die Person, die Sie gleich anrufen werden, leidenschaftlicher Segler ist, wird es Ihnen sicher leicht gelingen, eine Bemerkung über einen Segelurlaub unterzubringen …. Auch hier gilt, das wahre Interesse und die wahre Freude, dies zu wissen, müssen da durchsickern, sonst klingt das alles nur anbiedernd und ist kontraproduktiv. 7.      Im Verkauf geht es ja auch immer darum, im richtigen Moment die richtigen Fragen zu stellen? Sind Fragetechniken denn auch ein wichtiges Element, um dieses wahre Interesse zu belegen? Absolut! Die richtigen Fragen im richtigen Moment sind auch hier der Schlüssel zum Verkaufserfolg! Zeigen Sie, dass Sie neugierig sind, aus ganzem Herzen mehr erfahren wollen über das Universum des Kunden. Dass Sie die Welt durch seine Brille betrachten möchten, aus seinem ganz speziellen Blickwinkel heraus. Dass Sie seine Probleme erkennen, seine Wünsche und Bedürfnisse nachvollziehen können. Ist der vertrauensvolle Einstieg geschafft, müssen Sie, wie immer im Verkauf, also sehr präzise Fragen stellen! Aber bitte keine Standardfragen, die sowieso jeder im Repertoire hat. Versuchen Sie, Ihre Kunden wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen. So ähnlich, wie Verliebte das tun, in den ersten Stadien Ihres Kennenlernens, wo jeder einfach alles vom anderen erfahren will. Hier ist der Grad zwischen echtem Interesse und Penetranz allerdings schmal, bleiben Sie subtil und diplomatisch. Um noch mehr echte Empathie zu zeigen, ist es hier empfehlenswert, die Antworten Ihres Gesprächspartners zu paraphrasieren. Wiederholen Sie in Ihren eigenen Worten das Gesagte, so vermeiden Sie Fehlerinterpretationen Ihrerseits und holen sich von Ihrem Gegenüber noch einmal ein verbales Nicken ab, dass Sie gedanklich bei ihm sind. 8.      Mit welchen positiven Auswirkungen können Verkäufer, die dieses wahre und echte Interesse entwickeln, in ihrem Vertriebsalltag rechnen? Wird alles leichter? Vieles wird müheloser, das kann ich unterstreichen. Der Weg zum Abschluss insgesamt wird leichter. Durch die Echtheit ihrer Fragen und ihr wahres Interesse erhalten Verkäufer viele wertvolle Hinweise ihres Gesprächspartners. Wie z. B das genaue Budget und die gewünschten Lieferzeiten. Dieses Wissen ist immens wichtig, um das Angebot so punktgenau und nutzbringend wie möglich zu gestalten. Das intensive Interesse, das ein Verkäufer seinem Ansprechpartner jetzt entgegenbringt, erzeugt auf dessen Seite das ebenso echte Interesse an der Ware oder Dienstleistung. Dieses dargebrachte Interesse wird der Entscheider nie mehr vergessen und alle zukünftigen Verhandlungen sind bereits von Vertrauen und einem positiven Gefühl geprägt. Fragen und Antworten – finden Sie Ihren Weg! Kennen Sie das? Das Telefon läutet. Eine meist atemlose Stimme identifiziert sich im Schnell-Sprech als Repräsentant eines Unternehmens, dessen Namen Sie nicht verstehen und bietet einen Service oder ein Produkt an, von dem Sie durch die zu schnell gehaspelten Worthülsen gar nicht richtig wahrnehmen, was es eigentlich ist. Je nachdem, wie Sie an diesem Tag drauf sind, hören Sie vielleicht noch ein wenig zu, oder unterbrechen den Anrufer so rasch als möglich und expedieren ihn aus der Leitung. Sehr oft fallen dann diese Worte „Ich habe daran kein Interesse“. Das ist eine sehr interessante Wortwahl. Denn, Sie haben ja in den meisten Fällen während dieser überfallsartigen Akquiseattacke noch gar nicht verstanden, was man Ihnen anbietet. Wie können Sie also wissen, ob Sie interessiert wären oder nicht? Es könnte ja rein theoretisch sein, dass Sie genau diese Dienstleistung oder das Produkt in diesem Moment wirklich benötigen, es sogar eine Bereicherung wäre. Aber, das ist hier gar nicht der Punkt. Da ist nämlich etwas ganz anderes auf der unbewussten Ebene abgelaufen.  Und Sie spiegeln dem Anrufer – meist auch wieder ganz unbewusst – genau dessen Verhalten Ihnen gegenüber zurück. Wer kein Interesse zeigt, bekommt keines zurück Es ist nämlich dieser wenig diplomatische oder des richtigen Verkaufens geschulte anrufende Vertriebsmensch, der IHNEN als potentiellem Kunden nicht das geringste Interesse entgegenbringt! Er nöhlt bei jedem neuen Telefonat seinen Sermon herunter, den er entweder auswendig kann oder immer wieder abliest. Als vorgeplanter Gesprächsleitfaden, ständig derselbe. Dieser Anrufer hat keine Ahnung, wen er da in der Leitung hat, er hat sich vorher nicht mit Ihnen beschäftigt, er will nur eines. An diesem Tag, in dieser Minute, Ihnen sein Produkt verkaufen. Mehr interessiert ihn nicht. Und Sie, das Ziel dieser Akquiseaktivität, merken das natürlich sofort und antworten entsprechend: „Ich habe kein Interesse“.  In diesem Fall bleibt dem glücklosen Verkäufer natürlich nur eines: Resigniert aufzulegen – und sich dem nächsten Namen auf der Liste zuzuwenden. Das Spiel beginnt von vorne – auf die genau selbe Art und Weise. Am Ende eines solchen Tages wird dieser Verkäufer auf wie viele erfolgreiche Gespräche zurückblicken können? Haben Sie denn wahres Interesse? Wo bleibt hier die Neugier? Wo bleibt der Wunsch, die Welt des Kunden zu verstehen? Sie durch die Brille und aus dem Blickwinkel des Kunden zu sehen? Seine Probleme zu erkennen, seine Wünsche und Bedürfnisse nachzuvollziehen? Nichts davon findet in dieser Art von nicht vorhandenem Austausch statt, wie das eingangs erwähnte Beispiel genau zeigt. Deswegen kann sich daraus auch kein Abschluss entwickeln. Zugegeben, das ist ein sehr krasses Beispiel der heftigsten und schwierigsten Art des Verkaufens. Und Sie als Verkäufer gehen vermutlich nicht so stümperhaft vor, wenn Sie im direkten Kundenkontakt sind. Aber, gehen Sie doch einmal in sich, wie hoch ist IHR wahres Interesse am Kunden wirklich? Ist es nicht manches Mal doch noch geheuchelt, vielleicht gut gespielt, aber doch nicht ganz wahrhaftig und authentisch? Wie oft versuchen Sie – vermutlich auch unbewusst – Ihre Kunden zu überzeugen, ihnen subtil, aber doch, etwas aufzuoktroieren. Sehr viele Verkäufer versuchen das immer wieder, ohne es richtig zu merken. Kunden aber fühlen das instinktiv und ziehen sich genau so instinktiv von Ihnen zurück! Kunden frei entscheiden lassen Kunden wollen nicht überzeugt werden! Sie wünschen auch keine Meinung übergestülpt zu  bekommen. Kunden wollen kaufen, aus freien Stücken, weil sie überzeugt sind. Sie wollen nicht verkauft bekommen! Versetzen Sie sich als Verkäufer doch in den Kopf eines Kindes, wie Sie selber als Kind waren und gedacht haben. Diese leichte, lockere und vor allem ungezwungene Haltung anderen Menschen und Dingen gegenüber, das natürliche, spontane Interesse am Entdecken neuer Welten, genau das gilt es, in den Kundenumgang zu transportieren. Sie sollen nun natürlich nicht in infantiler Sprache mit Ihren Kunden kommunizieren, das wäre höchst kontraproduktiv, es geht hier rein um den gedanklichen und unterbewussten Zugang! Denken Sie doch einfach so: Auf dem gedanklichen Level eines 7-jährigen Kindes zu kommunizieren ist „kundisch“, und nicht kindisch! Gehen Sie dabei auch weg von allem künstlichen Festhalten an einem Kunden, wenn Sie schon merken, das passt nicht und wird vermutlich nichts. Schaffen Sie vielmehr Vertrauen, indem Sie Ihren Kunden ganz genau sagen, wenn Sie etwas nicht bieten können, bleiben Sie vollkommen klar und bei der Wahrheit. Wenn sich dann herausstellt, dass aufgrund dieser erkannten Tatsachen das Geschäft nicht zustande kommt, haben Sie zumindest wahres Interesse gezeigt, indem Sie Ihrem nun Nicht-Kunden halfen, zu dieser Erkenntnis zu kommen. Sie haben ihn und seine Bedürfnisse ernst genommen und ihm bei der Entscheidung geholfen. Genau so soll erfolgreiches Verkaufen funktionieren, ohne Zwangsbeglückung und Insistenz von Verkäuferseite. Dieser Kunde wird Sie nicht vergessen, und beim nächsten Mal werden Sie so mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Vertrauensvorschuss profitieren. Wie zeigen Sie Interesse? Wahres und echtes Interesse zu zeigen ist gar nicht so einfach. Es soll ja nicht aufgesetzt oder übertrieben wirken. Und die verschiedenen Menschen- und Persönlichkeitstypen brauchen und schätzen da ganz unterschiedliche Zugänge. Das echte Interesse im Verkauf beginnt damit, dass Sie sich grundlegend einmal die Frage stellen: Wer sitzt mir da dann überhaupt gegenüber? Handelt es sich um eine extrovertierte Person? Wenn ja, dann dürfen Sie diesen Menschen im Verkaufsgespräch nicht mit Prozessen und langwierigen Details langweilen, hier ist es eher angebracht, das große Ganze und die Vision, die dieser Mensch hat, zu adressieren. Haben Sie es hingegen mit einem detailorientierten Kundenexemplar zu tun, würde dieser vermutlich fluchtartig den Raum verlassen, wenn Sie ihn nach seinen Visionen fragen. Dieser Typ braucht nämlich alle Zahlen, Daten und Fakten, derer Sie Ihre Produkte betreffend nur habhaft werden können. Fakten beruhigen diese Menschen, an ihnen können sie sich anhalten und sicher fühlen. Geben Sie ihnen diese Sicherheit, natürlich auch wieder auf echte und nicht aufgesetzte Art und Weise. Sie müssen das auch richtig fühlen, nur dann kommt dieses Interesse bei Ihren Kunden als echt an. Passen Sie sich auch in Sprache und Körpersprache an den Persönlichkeitstyp an, der mit Ihnen im Gespräch ist. Große, ausladende Gesten und eine von emotionaler Körpersprache unterlegte Sprache werden introvertierte Menschen eher abschrecken, bewahren Sie sich diese Art der Kommunikation besser für Ihre offeneren und extrovertierten Ansprechpartner auf. Sie werden sich darin wiederfinden und sich sofort wohl und angenommen fühlen. So bauen Sie eine schöne und ausgeglichene Beziehungsebene auf Augenhöhe auf. Wenn Sie es nicht schaffen, mit Ihrem Einstieg in dieses gegenseitige Vertrauen zu gehen, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, dann können Sie gleich aufhören. Denn, Kunden kaufen nur, wenn sie vertrauen! Fragen, Fragen, Fragen Ist der vertrauensvolle Einstieg geschafft, müssen Sie, wie immer im Verkauf, präzise Fragen stellen! Aber bitte keine Standardfragen, die jeder im Repertoire hat. Versuchen Sie, Ihre Kunden wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen. So ähnlich, wie Verliebte das tun, in den ersten Stadien Ihres Kennenlernens, wo jeder einfach alles vom anderen erfahren will. Hier ist der Grad zwischen echtem Interesse und Penetranz allerdings schmal, bleiben Sie subtil und diplomatisch mit Ihrem Fragenkatalog. Um noch mehr echte Empathie zu zeigen, ist es hier empfehlenswert, die Antworten Ihres Gesprächspartners zu paraphrasieren. Wiederholen Sie in Ihren eigenen Worten das Gesagte, so vermeiden Sie Fehlerinterpretationen Ihrerseits und holen sich von Ihrem Gegenüber noch einmal ein verbales Nicken ab, dass Sie gedanklich bei ihm sind. Nutzen, Nutzen, Nutzen Diese Fragen sind immens wichtig auch beim Preisanker! Sie können danach nur jene Elemente Ihres Angebots wirksam präsentieren, die Sie vorher erfragt haben. Nur so erkennen Sie die Bedürfnisse des Kunden und können genau gemäß seinem Nutzen Ihr Angebot erstellen. Ihr intensives Interesse, das Sie Ihrem Ansprechpartner jetzt entgegenbringen, erzeugt auf dessen Seite das Interesse an Ihrer Ware oder Dienstleistung. Aus genau diesem Grund bringen auch vorbereitete und elaborierte Unternehmenspräsentationen nichts, diese können trotz Ihrer perfekten Bilderwelten und wortgewaltig beschriebenen Vorteile immer nur an der Oberfläche bleiben und werden den wahren Kern Ihres Kunden nicht erreichen. Bringen Sie unbedingt das genaue Budget und die gewünschten Lieferzeiten in Erfahrung, auch das gehört zum wahren Interesse an Ihren Kunden dazu, genau festzustellen, in welchem Umfang er will und kaufen kann – können Sie das überhaupt realisieren? – und wann er die Lieferung braucht. Können Sie als Verkäufer diese Frist auchhalten? Wenn Sie alle relevanten Fragen gestellt haben, auf eine echt interessierte Art und Weise – dann benötigen Sie auch keine komplizierten Abschlusstechniken mehr. Der Kunde hat Ihr echtes Interesse wahrgenommen und positiv verstanden, Sie können durch Ihr Wissen der genauen Antworten des Kunden auf ihre genauen Fragen punktgenau anbieten. Dem sofortigen Abschluss sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Wer wahres Interesse zeigt, erzeugt im Gegenzug wahres Interesse an der Ware, und alle Verkaufsprozesse werden dadurch leichter und müheloser. Probieren Sie es aus!

art interview vision service fall er mit chefs situation budget sermon welt als mehr dinge gef ihr grund durch punk gro kopf probleme wo gesch diese seite mensch ziel bed meinung beispiel umgang antworten freude unternehmen nur raum erfahrung schl namen weise kommunikation medien wege entscheidung herzen auswirkungen karriere beginn stimme sprache sicherheit genau vertrauen verantwortung kunden punkt wahrheit druck element erst interesse dem dingen liste vorteile grad preis wunsch am ende ganze kollegen ihre dieser verhalten angebot daten produkte fakten besonders zahlen ergebnisse ihnen begriff umst nutzen mir strategien philosophie produkt haltung austausch regel dieses abschluss zugang deswegen telefon woran der weg einstieg erkenntnis worten ebene aussagen verk ware zug aktivit universum welten unternehmens visionen hinweise presse ahnung verkauf begriffe typ vieles kunde empathie erkennen hinweis repr ihren leitung kriterien vertrieb leser kindes grunde verkaufen seminare brille blickwinkel oberfl augenh ergebnissen zu beginn eink laufbahn absolut meist betrachtung ihrer wenn sie jemand wahrscheinlichkeit neugier verhandlungen teilnehmern resultat anruf entdecken prozessen dienstleistung das spiel schuh repertoire tatsachen ansprechpartner im mittelpunkt haben sie umfang sinnen bereicherung verkauft frist telefonat lieferung vorgesetzten zugegeben herangehensweisen und sie gehorsam handelt interesses gesten entscheider verhandeln anrufe festhalten wahres taktiken gegenzug der kunde kennen sie verkaufsgespr wortwahl rasch echtheit dieses wissen anrufer ihre kunden gehen sie ihr wissen kundenkontakt dass sie antennen entscheidern bemerkung denken sie segler gesagte im verkauf umkehrschluss geben sie verkaufens verliebte beziehungsebene das telefon ihrer meinung lieferzeiten terminvereinbarung ihren kunden fragen ist verkaufserfolg bringen sie verkaufstraining fundgrube veraenderung nicken schaffen sie probieren sie versuchen sie umsatzziel tagespresse zeigen sie netzwerkpartner bilderwelten sie ihrem vertriebstraining worte ich sie ihren kunden abschlusstechniken penetranz hintergrund informationen entscheiders ansprechpartnern sie interesse vertriebsalltag ihrem gegen segelurlaub namen sie verkaufsseminar unwahres kundenumgang angerufenen versetzen sie vertriebsseminar
Resposta Pronta
Thermavelt. "Há óbvio conflito de interesses"

Resposta Pronta

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 4:18


Marido da ministra da Coesão Territorial beneficiou de fundos comunitários. João Paulo Batalha, vice-presidente da associação Frente Cívica, fala em "conflito de interesses óbvio e evidente".See omnystudio.com/listener for privacy information.

Comentários do Prof. José Urbano
Mudanças de palanques mostram divergências de interesses na política local

Comentários do Prof. José Urbano

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 6:31


Coordenação de campanha a reeleição define estratégias e confirma participação em debate na TV hoje, ao tempo de novo corte bilionário no orçamento, e Datafolha divulga nova pesquisa eleitoral.Mudanças de palanques mostram divergências de interesses na política local, e candidata que lidera as pesquisas, passou a semana buscando votos aqui em Caruaru.

America's Choice
Die Midterms 2022: Positionen und Perspektiven

America's Choice

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 50:05


Am 8. November dieses Jahres sind die Amerikanerinnen und Amerikaner aufgerufen, die Volksvertretung des gesamten Repräsentantenhauses und etwa eines Drittels des Senats zu wählen. Außerdem finden in den Midterm Elections auch Gouverneurswahlen in einigen US-Bundesstaaten statt. Im Vordergrund des öffentlichen Interesses steht die Zusammensetzung des Kongresses. Derzeit hält die Demokratische Partei von Präsident Biden hauchdünne Mehrheiten in beiden Parlamentskammern und hat somit viel zu verlieren. Die Republikaner, die sich nach wie vor stark von Ex-Präsident Trump und dessen „Make America Great Again“-Bewegung beeinflussen lassen, befinden sich dagegen im Angriffsmodus. Ihr Ziel ist ein „split government“, also sowohl das Repräsentantenhaus als auch den Senat zurückzuerobern. Prognosen über den Ausgang der Wahlen abzugeben, wäre unseriös. Dies zeigen allein schon die Primaries, die bislang abgehalten worden sind. Und es gibt auch in diesem Jahr wieder eine Reihe von heftig umkämpften Sitzen im Kongress, die mindestens über die nächsten zwei Jahre des Kurses der Vereinigten Staaten mitentscheiden. Was lässt sich aus der Entwicklung der Vorwahlen und Ergebnisse für den Ausgang der Zwischenwahlen ableiten? Wie wirken sich die Wahlrechtsreformen und die Neueinteilung von Wahlbezirken in einzelnen Bundesstaaten auf die Wahlen aus? Auf welche Wahlduelle für Senat und Repräsentantenhaus legen politische Beobachter ein besonderes Augenmerk? Wie prägend wird der Wahlausgang der Midterm Elections für Präsident Bidens Agenda und den Präsidentschaftswahlkampf 2024 sein? Die Podcast-Hosts Julia Friedlander, Atlantik-Brücke, und Stormy-Annika Mildner, Aspen Institute Deutschland, diskutieren diese Fragen mit Cecilie Rohwedder, Contributor des Wall Street Journal (WSJ) im Büro in Washington, D.C., und Dr. Johannes Thimm, stellvertretender Leiter der Forschungsgruppe Amerika der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin.

Mac-TV.de HD Die TV-Sendung für Apple-Anwender
Test iPhone 14 Pro: live, ehrlich und mit allen Details

Mac-TV.de HD Die TV-Sendung für Apple-Anwender

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 73:00


Das iPhone 14 Pro hat einige wichtige Neuheiten, die nicht nur Verbesserungen von bereits altbekannten Features sind. Im Mittelpunkt des Interesses steht natürlich das »Dynamic Island«, mit dem die Notch plötzlich zum Highlight des User-Interfaces wird. Sind wir jetzt alle verrückt geworden oder ist es wirklich nützlich? Wir zeigen ausführlich, wie das »Island« funktioniert, wie man damit umgeht und wo seine Grenzen liegen. Ein zweiter Schwerpunkt des Tests lag auf dem neuen Display mit Always-On-Funktion. Wir führen vor, welche Anzeigen sich in welcher Weise verändern und was man tatsächlich sehen kann. Natürlich tauschen wir wie immer unsere persönlichen Erfahrungen aus und diskutieren es zusammen mit den Live-Zuschauern.

WDR 5 Morgenecho
Berichterstattung zum Tod der Queen: "Überdimensional"

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 6:11


Ob Fernsehen, Radio oder Printmedien - Der Tod von Queen Elizabeth II ist seit Tagen ein Thema. Teilweise aufgrund des wirtschaftlichen Interesses der Medien, sagt Medienautorin Jenni Zylka. Es gebe aber auch einfach eine Faszination des Themas selbst. Von WDR 5.

Convidado
Abertura de Embaixada em Rabat pode revelar "interesses comuns com Marrocos"

Convidado

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 8:05


Cabo Verde acaba de inaugurar a sua Embaixada em Rabat, em Marrocos, e um consulado em Dakhla, no Saara Ocidental. Esta antiga colónia espanhola, administrada por Marrocos, continua à espera desde a década de 70 por um referendo de autodeterminação sob os auspícios das Nações Unidas. Marrocos esteve afastado do cenário africano, após um afastamento estratégico da antiga Organização da Unidade Africana (OUA) em 1984, como forma de protesto contra a atribuição de um assento à Frente Polisário, um movimento armado fundado em 1973 para lutar contra a ocupação espanhola e posteriormente marroquina. Com a decisão de reintegrar a [nova] organização em 2017, o país revelou ao mundo as suas novas diretrizes diplomáticas e geoestratégicas, que colocam ênfase na questão sarauí como fundamental para restabelecer a “integridade territorial” do reino. Em que medida é que Cabo Verde deixou de apoiar a Frente Polisário e aceitou a soberania marroquina no Saara Ocidental? Esta é a pergunta à qual começa por responder o professor universitário Daniel Medina, explicando que esta mudança foi motivada pelas necessidades económicas de Cabo Verde, que é dependente do exterior. “Cabo Verde no que diz respeito à sua política externa, tem ultimamente feito uma procura de aberturas ao mundo, particularmente no que diz respeito às crises. Na procura de sanar crises tem criado parcerias, novos acordos e cooperações diversificadas que são necessárias. Cabo Verde já vai no seu quinto ano de seca, esperemos que este ano a seca seja minorada, mas temos as crises mundiais que têm afectado Cabo Verde como um país extremamente dependente do exterior e é necessário criar parcerias e acordos de forma diversificada. Abrir uma embaixada em Rabat pode ser uma estratégia de influência em África. Cabo Verde, em termos de democracia, é um país bem cotado como democracia, mas termos de sustentabilidade carece de muita influência e de muitas procuras e saídas, portanto isso tem os seus interesses comuns entre Marrocos e Cabo Verde.” Por muito tempo, Saara Ocidental e Timor Leste andaram de certa forma de mãos dadas nesta luta para poder exercer o seu direito de autodeterminação. Timor Leste já conseguiu, mas resta o Saara Ocidental. Questionado sobre a possibilidade desta decisão sepultar o apoio de Cabo Verde, o professor respondeu que esta posição representa uma inversão de atitude que não é convincente, dado ao facto de Cabo Verde ter beneficiado deste direito em 1975. “Cabo Verde defendeu durante muitos anos, eu lembro-me que nos anos 80, mesmo 90, quando havia conflitos no Sara Ocidental, [Cabo Verde] defendeu sempre a autodeterminação dessa pequena parcela do mundo. Neste momento, com a abertura do consulado com ligação Marrocos parece que há uma inversão dessa tendência, uma inversão de atitude e a percepção que é de conivência com a nesse aspeto. A nós, tanto como observadores, como analistas, parece-nos uma perspectiva não convincente, uma perspectiva que em início deva merecer bastantes críticas, principalmente Cabo Verde que beneficiou da autodeterminação em 1975, como país que lutou pela sua independência. Ouça aqui a entrevista na íntegra.

No Bolso e Na Bolsa
CONFLITO DE INTERESSES EM FUNDOS IMOBILIÁRIOS

No Bolso e Na Bolsa

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 101:21


Jornal da CUT Brasil
Quase metade do Congresso votou contra interesses dos trabalhadores

Jornal da CUT Brasil

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 10:30


Nesta edição do Jornal da CUT: · Quase metade do Congresso votou contra interesses dos trabalhadores · Governo veta reajuste para merenda escolar, apesar da fome atingir mais crianças · Pesquisa: BTG/FSB: Lula sobe para 45% das intenções de voto e pode vencer no primeiro turno

Podcast Conversa
A comunicação social, o jornalismo, vendeu-se a interesses e agora choram.

Podcast Conversa

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 1:30


A comunicação social, o jornalismo, vendeu-se a interesses e agora choram. #podcastconversa #podcasting #jornalismo #jornalixo #expresso #liberdadeparapensar #publico #diariodenoticias #sol #dn #jn #correirodamanha #poder #partido #governo #imprensalivre #factos #poligrafo #opiniao #cf #claudiofonseca

Auf den Tag genau
Wie hat Kant ausgesehen?

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 6:06


Die Spezialdisziplin mit dem Namen Porträtforschung versucht, sich mithilfe von erhaltenen Büsten, Reliefs, Abbildungen auf Münzen, die sie mit schriftlichen Beschreibungen kombiniert, etwa dem Aussehen des Gaius Julius Ceasar anzunähern. Das Objekt des Interesses muss aber gar nicht vor Tausenden von Jahren gelebt haben. Zwei Jahre vor den Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag von Immanuel Kant begann man, alle erreichbaren Bildnisse von ihm zusammenzutragen, um sich ein physisches Bild von ihm zu machen. Und schon bei Kant, 120 Jahre nach dessen Tod, zeigt sich, wie Paula Leu zusammen mit der Berliner Börsen-Zeitung vom 9. August 1922 zu berichten weiß, dass man sich gar nicht so sicher ist, wie er wirklich ausgesehen hat.

TSF - TSF Pais e Filhos - Podcast
A escolha das férias… os interesses dos pais e os interesses dos filhos

TSF - TSF Pais e Filhos - Podcast

Play Episode Listen Later Jul 28, 2022


Jones Manoel
Por que a União Soviética foi derrotada?

Jones Manoel

Play Episode Listen Later Jul 24, 2022 16:14


Questão econômica? Interesses políticos? Guerra Fria? Nesse vídeo debato porque a União Soviética foi derrotada a partir de uma historiografia importante para o debate sobre a União Soviética.

Semikolon FH Potsdam
7 Fragen an Perspektivwechsel

Semikolon FH Potsdam

Play Episode Listen Later Jul 14, 2022 18:18


Folge 15: In der neusten Folge sprechen wir mit zwei Initiatorinnen über die Herkunft ihres Interesses an einer neuen Perspektive in der Architektur und Stadtplanung. Sie erzählen, wie es zu der Vortragsreihe mit spannenden Gästen kam und was sie noch vorhaben. Ein Semikolon-Podcast. Das unabhängige Magazin der FH Potsdam.

Notícias Agrícolas - Podcasts
Interesses europeus e o que precisa ser feito no agronegócio brasileiro para regulamentar o mercado de carbono

Notícias Agrícolas - Podcasts

Play Episode Listen Later Jul 11, 2022 60:01


Conflitos entre preservação ambiental e aumento de produção agropecuária têm, muitas vezes, atrapalhado o agronegócio europeu e causando efeito aos produtores rurais brasileiros, como foi discutido no Conexão Campo Cidade desta semana, com a presença de Daniel Vargas, coordenador do observatório de bioeconomia da FGV

Eine Stunde Was mit Medien - Deutschlandfunk Nova
5 Trends zum digitalen Nachrichten-Konsum 2022

Eine Stunde Was mit Medien - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Jul 10, 2022 70:41


Anne-Kathrin Gerstlauer (Journalistin & Digitalstrategin) und Simon Hurtz (Journalist, Social Media Watchblog) diskutieren mit Dennis Horn, Daniel Fiene und Herrn Pähler über den Digital News Report 2022. Vor zehn Jahren hat das Reuters Institut für Journalismus der Universität Oxford zum ersten Mal den Digital News Report veröffentlicht. In zwischen hat sich der Report als einer der umfassendsten Analysen über die Informationsnutzung und den damit einhergehenden Veränderungen einen Namen gemacht. 96.000 Personen aus 46 Märkten haben über ihren digitalen Nachrichten-Kosnum Auskunft gegeben. Wie in den letzten Jahren haben wir die beiden Social-Media-Profis Simon Hurtz (Journalist, Social Media Watchblog) und Anne-Kathrin Gerstlauer (Journalistin & Digitalstrategin) eingeladen, um über die Trends aus diesem zu diskutieren. Über diese Schwerpunkte aus dem fast 200-Seiten-Report geht es: 1.) Deutschland hebt sich bei Zahlungsbereichtschaft für News von anderen Ländern abDeutschland gehört zu wenigen reichen Ländern, in denen die Konsumierenden öfter digitale Abos für Nachrichtenangebote abschließen, oder dazu bereit sind. Simon Hurtz taucht in die Details ein. 2.) Medien tun sich weiter schwer, User für Klimawandel-Themen zu begeistern Und das trotz Naturkatastrophen, die wir auch während der Corona-Pandemie erlebt haben, so Herr Pähler bei seinem ausgewählten Schwerpunkt. Interessant: Es gibt weltweit gesehen eine Zwei-Teilung des Interesses. Klimawandel-Themen sind sehr in Latein Amerika, auf den Philippinen, Malaysia, Südafrika und Südeuropa (Griechenland, Portugal, Türkei) gefragt. 3.) Facebook führt bei News-Konsum auf Social-Plattformen Dennis Horn schaut sich genauer die Nutzung der großen Social-Apps an. WhatsApp führt vor Youtube und Facebook. Erst dann kommt Instagram. Beim News-Konsum schiebt sich Facebook erneut nach vorne, auch wenn die Plattform insgesamt seit Jahren weniger genutzt wird. In diesem Jahr gibt aber auch erstmals bei Instagram, Youtube und WhatsApp im Vorjahresvergleich einen Rückgang der Nutzung. 4.)  Newsformate- und Geschäftsmodelle für Nachrichtenvermeider sind jetzt gefragt — das ist die Empfehlung von Anne-Kathrin Gerstlauer nach ihrer Analyse der Newsmüdigkeit. Auch wenn insgesamt der Nachrichtenkonsum stabil geblieben ist, ist die Zahl der Menschen, die sich abwenden (zum Teil komplett) überraschend stark gestiegen. 5.) Unter 25-Jährige haben ein ganz anderes Nachrichtenverständnis - was eine Nachricht für sie ist und was sie motiviert sie zu konsumieren unterscheidet sich selbst zu den 25-35-Jährigen, wie der Blick von Daniel Fiene in die Details zeigt. Der Report hat auch Ansätze, wie Medien die Aufmerksamkeit junger Menschen für ihre Angebote erhalten können.

Inside Austria
Das Fellner-Imperium (4/5): Sexuelle Belästigung

Inside Austria

Play Episode Listen Later Jul 2, 2022 55:33


Im Frühjahr 2021 erschüttern mehrere aufsehenerregende Prozesse die österreichische Medienbranche. Im Mittelpunkt des Interesses steht der Verleger Wolfgang Fellner. Mehrere Frauen werfen ihm sexuelle Belästigung vor. Ehemalige Mitarbeiterinnen, die teilweise nach Jahren das Schweigen brechen. Denn einige der Übergriffe liegen weit in der Vergangenheit. Und die Gerichtsprozesse zeigen, dass viele in Fellners Medienimperium offenbar von den Belästigungen wussten. Wieso ist dennoch so lange nichts passiert? Und welche Konsequenzen haben die Prozesse für den mächtigen Medienmacher Fellner? In dieser Folge von »Inside Austria« beschäftigen wir uns mit der Me Too-Affäre rund um Wolfgang Fellner. Dazu sprechen wir mit drei Frauen, die dem Medienmacher sexuelle Belästigung vorwerfen. Wir rekonstruieren, wie Fellner im Umgang mit seinen ehemaligen Mitarbeiterinnen immer mehr Grenzen überschritten hat. Wir blicken auf die Gerichtsprozesse gegen Fellner und zeigen, wie Fellner versucht, seine Opfer zum Schweigen zu bringen. Und wir beleuchten, was die Affäre über Österreich hinaus über sexuelle Belästigung in der Medienbranche erzählt. Die Folge ist Teil unserer mehrteiligen Serie über Wolfgang Fellners Medienimperium. In der Podcast-Serie Inside Austria rekonstruieren der SPIEGEL und der österreichische STANDARD gemeinsam Fälle, Skandale und politische Abgründe in Österreich.  Kritik, Feedback oder Themenideen gerne an insideaustria@spiegel.de oder an podcast@derstandard.at Einen Überblick über Themen und Entwicklungen in Österreich finden Sie auf derstandard.at und auf spiegel.de.  Mit dem Rabattcode Standard können unsere Hörer*innen jetzt drei Monate lang für 30 Euro das Angebot von SPIEGEL Plus testen und 50 Prozent sparen. Alle Infos dazu finden Sie auf spiegel.de/derstandardInformationen zu unserer Datenschutzerklärung

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 05.06.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Jun 4, 2022 37:05


TE Sonntagswecker: Aufbruch statt Abbruch - Kernenergie weltweit Gespräch Physiker Dr. Björn Peters Im TE Sonntagswecker behandeln wir die weltweit vorherrschende Aufbruchsstimmung der friedlichen Nutzung der Kernkraft, von der man in Deutschland so gar nichts mitbekommt. Die Herausforderung weltweit ist nämlich nicht, Kernkraftwerke zu verkaufen, sondern die Produktionskapazitäten schneller schaffen zu können als Kernkraftwerke gebraucht werden. Denn weltweit ist der Bedarf an neuen Kernkraftwerken so hoch, dass die Fertigungskapazitäten bei weitem nicht ausreichen, und schon so etwas wie Goldgräberstimmung herrscht. Robert Habeck, derzeit grüner Bundeswirtschaftsminister, hat bekanntlich ein Osterpaket geschnürt. Nach dem soll Deutschland mit Wind, Sonne sich versorgen, also gewissermaßen mit Luft und Liebe. Weltweit ist man realistischer. Wir schnüren hier ein Pfingstpaket zum Fest des heiligen Geistes und schauen in die Zukunft der Nutzung der Kernkraft – jedenfalls wie sie außerhalb der Grenzen Deutschlands gesehen wird. Dr. Björn Peters - von Haus aus Physiker, arbeitete über zwei Jahrzehnte für die Kraftwerks- und Rohstofffinanzierung. Er ist seit 2016 ehrenamtlicher Ressortleiter Energiepolitik des Deutschen Arbeitgeberverbandes e.V. und zudem Finanzchef einer der aufregendsten Neugründung im Kernkraftwerksbereich, der Dual Fluid Energy Inc, jedoch nicht in Deutschland, nicht in Berlin, sondern in Vancouver, Kanada. Dieser Flüssigsalz-Reaktor kann nicht „durchgehen“, gilt als sicher, nicht zuletzt durch eine Art Schmelzsicherung. Bei zu hohen Temperaturen schmilzt diese Sicherung, das radioaktive Innere fließt nach unten in eine Wanne und dadurch wird die Kettenreaktion unterbrochen. Ein wesentlicher Trend: die Nutzung kleinerer Reaktoren wie ist in das Blickfeld des Interesses gerückt. https://www.tichyseinblick.de

Notícia no Seu Tempo
Planalto e interesses pessoais de políticos minam terceira via

Notícia no Seu Tempo

Play Episode Listen Later Apr 29, 2022 7:52


No podcast ‘Notícia No Seu Tempo', confira em áudio as principais notícias da edição impressa do jornal ‘O Estado de S. Paulo' desta sexta-feira (29/04/22): Interesses pessoais e regionais dos “caciques” partidários, disputas internas e a pressão do Palácio do Planalto minaram a possibilidade de uma candidatura unificada de centro que sirva de opção à polarização da eleição presidencial entre Jair Bolsonaro e Luiz Inácio Lula da Silva. Há cerca de 20 dias, MDB, PSDB, União Brasil e Cidadania anunciaram acordo para lançar um candidato único da chamada terceira via ao Palácio do Planalto. Hoje, a promessa parece mais distante. E mais: Política: Governo quer turbinar verba de propaganda em ano eleitoral Economia: Governo propõe tirar as operações com precatórios da meta fiscal de 2023 Internacional: Ajuda militar a Kiev ameaça espalhar guerra; Biden quer enviar US$ 33 bi Metrópole: STF impõe derrota e derruba medidas de Bolsonaro na área ambiental Caderno 2: Il Divo traz hits mundiais para palco paulistano See omnystudio.com/listener for privacy information.