Podcasts about signale

  • 852PODCASTS
  • 1,253EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 9, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about signale

Latest podcast episodes about signale

Zeitsprung
GAG372: Wie das Roulette eine Null verlor

Zeitsprung

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 46:46


Im Jahr 1834 finden die Brüder Blanc einen Weg, die Kurse an der Börse in Bordeaux recht zuverlässig vorherzusagen. Das gelingt ihnen durch die Manipulation des ersten flächendeckenden Informationsnetzwerks der Geschichte: Das Netz der optischen Telegrafenlinien in Frankreich. Es umfasste etwa 550 Stationen, hatte eine Länge von fast 5.000 Kilometern und verband alle größeren Städte Frankreichs. In dieser Folge geht es darum, wie es ihnen gelungen ist, die Börseninformationen in die übermittelten Signale zu schmuggeln. Aber vor allem sprechen wir darüber, was die beiden mit dem gewonnen Geld gemacht haben. Das haben sie nämlich in Spielbanken investiert. François Blanc hat seit den 1840er-Jahren die europäische Spielcasinokultur geprägt, wie kaum ein anderer. Er machte das Casino in Monaco weltberühmt und entfernte eine Null vom Roulettetisch. //Literatur Roll The Bones: The History of Gambling von David G. Schwartz //Aus unserer Werbung Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/GeschichtenausderGeschichte NEU: Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf Steady oder ein Abo des GeschichteFM-Plus Kanals auf Apple Podcasts tun. Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt's die Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr uns empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes Podcasthörer:innenprofil erstellen. Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!

Investmentbabo
Trendfolger [FOLGE 63]

Investmentbabo

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 56:59


Obwohl die Babos lieber Trends setzen, sprechen sie heute über das Thema Trendfolger. Vor einigen Jahren waren vollautomatisierte Strategien, die ohne jegliche Bewertung einfach dem Kapitalmarkt folgten total „en Vogue“. Die Babos haben sich Leo Willert, CEO von ARTS Asset Management GmbH, geschnappt und mit ihm diskutiert wieso ein Trendfolger i.d.R. einen tollen Diversifikationseffekt generiert, wann Trendfolger gut funktionieren, welche Signale beachtet werden müssen und wann die Strategie emotionslos zwischen ETF und aktivem Fonds entscheidet. Schaltet ein und hört dem bisher emotionalsten CEO der Babogeschichte zu! Viel Spaß mit der neuen Folge wünschen Michael Duarte und Endrit Cela! Hier kannst Du dich für die Online-Qualifikationsrunde für das Investmentbabo-Finale anmelden: https://web.shareholdervalue.de/investmentbabo-gewinnspiel-online - Besuchen Sie uns auf unserer Website: https://www.investmentbabo.com - Liken Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/Investmentbabo - Folgen Sie uns auf Twitter: https://www.twitter.com/investmentbabo - Folgen Sie uns auf Instagram: https://www.instagram.com/investmentbabo

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5
MQL5 TUTORIAL – PLATIN SYSTEM – MACD OSZILLATOR

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 4:31


    In diesem Video wollen wir uns anschauen, wie man diesen Oszillator hier unten programmieren kann. Es handelt sich um den MACD, der ist ziemlich beliebt. Der hat eine grundlegende Main- und eine Signal-Linie und wir wollen jetzt mal das Hauptsignal dafür berechnen. Also lassen Sie uns mal schauen, wie das mit MQL5 geht.   Der Mac D-Oszillator wird in einem separaten Chart unterhalb des Kerzencharts angezeigt.   Er hat zwei Werte, die ein Signal anzeigen.   In diesem Fall wollen wir das Signal der Hauptlinie berechnen.   Um ihn zu verwenden, erstellen wir eine separate MQ5-Datei und legen sie in dasselbe Verzeichnis wie die anderen Platin System-Dateien.   CheckEntry MacD.mq5 ist der Name der Datei, und sie enthält nur eine Funktion namens CheckEntry.   Die Kauf- und Verkaufssignale für unser System werden von dieser Funktion berechnet und zurückgegeben.   Oszillatoren sind eigentlich nicht dazu gedacht, Signale zu erzeugen. Stattdessen werden sie verwendet, um andere Signale zu bestätigen oder auszufiltern.   Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht verwenden können, denn alles, was wir für unser Handelssystem brauchen, ist ein klares und gut definiertes Einstiegssignal.   Wir beginnen damit, das Signal in eine Variable vom Typ String zu schreiben.   Diese wird später an unsere Hauptfunktion zurückgeschickt, aber zunächst müssen wir sie berechnen.   Außerdem müssen wir ein Array für die Preisdaten erstellen.   Und mit Array Set As Series ordnen wir unser Array und wollen es von der aktuellen Kerze 0 abwärts sortieren.   MQL5 verfügt über eine Funktion zur Berechnung des MacD und diese Funktion heißt I MacD.   Wir übergeben das Symbol als ersten Parameter, gefolgt von der Periode, die derzeit in unserem Chart ausgewählt ist.   Es folgen drei weitere Werte, um die Periode für den schnellen exponentiellen gleitenden Durchschnitt, dann den langsamen exponentiellen gleitenden Durchschnitt und die Signalperiode zu definieren.   Die Werte sind 12, 26 und 9, da dies die Standardwerte für den MacD-Oszillator sind.   Der letzte Parameter wird verwendet, um festzulegen, wie das Signal berechnet werden soll.   Wir möchten hier PRICE_CLOSE verwenden, um den Schlusskurs zu nutzen.   Mit CopyBuffer füllen wir nun unser Array entsprechend der Definition, die wir erstellt haben.   Wir tun dies für Puffer 0, da dies der Hauptpuffer für den MacD-Oszillator ist.   Wir beginnen mit der aktuellen Kerze, das ist Kerze 0.   Und wir wollen den Wert für 3 Kerzen speichern, das Ziel ist unser Preis-Array.   Nachdem wir das getan haben, können wir den aktuellen Wert berechnen, indem wir den Wert der Kerze 0 in unserem Preis-Array betrachten.   Wenn dieser Wert größer als 0 ist, wollen wir verkaufen. In diesem Fall weisen wir unserem Signal das Wort sell zu.   Liegt der Wert unter 0, bedeutet das, dass wir kaufen wollen. Daher weisen wir dem Signal jetzt das Wort buy zu.   Und am Ende unserer Funktion wollen wir das MacD-Signal an unser Hauptmodul zurückgeben, das die Funktion OnTick enthält.   Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Eingabedatei zu speichern, aber Sie müssen sie wirklich nicht gleich kompilieren.   Die Kompilierung erfolgt im Hauptmodul, aber ehe Sie das tun, suchen Sie die Include-Anweisung für das Einstiegsignal und ändern Sie sie so, dass sie unsere neue Datei CheckEntry MacD .mq5 verwendet.   Indem Sie zwei Schrägstriche an den Anfang einer Zeile setzen, können Sie andere Eingabemodule auskommentieren.   Drücken Sie anschließend F7 oder klicken Sie auf die Schaltfläche Kompilieren, um Ihr Hauptmodul und die dazugehörige Einstiegssignaldatei zu kompilieren.   Es sollte dabei keine Probleme geben.   Wenn Sie auf Probleme stoßen,

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5
MQL5-TUTORIAL-PLATIN-SYSTEM-ACCUMULATION-DISTRIBUTION-OSZILLATOR

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 5:09


  In diesem Video wollen wir uns mal anschauen, wie man einen Expert Advisor erstellen kann beziehungsweise ein Einstiegs-Modul für diesen Oszillator hier. Der hat den Namen Akkumulation Distribution. Also lassen Sie uns mal schauen, wie das mit MQL5 funktioniert.   In diesem Video werden wir eine Einstiegssignaldatei für diesen Oszillator hier erstellen. Er wird Accumulation Distribution genannt. Normalerweise werden Oszillatoren zur Bestätigung von Signalen verwendet, aber in diesem Fall nutzen wir sie als Einstiegssignal. Und wie Sie sehen können, funktioniert er tatsächlich.       Der Accumulation Distribution Oszillator wird in einem separaten Chart unterhalb des Kerzencharts eingezeichnet.       Er hat eine einzelne Signallinie, die einen Wert anzeigt.       Um ihn zu verwenden, erstellen wir eine separate MQ5-Datei in dem Verzeichnis, in dem sich die anderen Dateien des Platin Systems befinden.       Der Name der Datei ist CheckEntry_ I A D.mq5 und sie enthält eine einzige Funktion namens CheckEntry.       Diese Funktion berechnet die Kauf- und Verkaufssignale für unser System.       Eigentlich sind Oszillatoren nicht dazu gedacht, Signale zu generieren, sie werden vielmehr als Filter für andere Indikatoren verwendet.       Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht verwenden können, denn alles, was wir für unser Handelssystem brauchen, ist ein funktionierendes Signal, das gut definiert ist.       Wir beginnen damit, eine Text Variable für das Signal zu erstellen.       Diese wird später an unsere Hauptfunktion zurückgegeben, aber bevor wir das tun, müssen wir zunächst das Signal erstellen.       Außerdem müssen wir ein Array für die Preisdaten erstellen.       Und mit Array Set As Series sortieren wir unser Array von der aktuellen Kerze abwärts.       Danach können wir unsere Definition für den Oszillator erstellen, indem wir die  iA  D Funktion verwenden, die bereits in MQL5 enthalten ist.       Der erste Parameter steht für das aktuelle Symbol in unserem Chart und der zweite Parameter für die aktuell ausgewählte Periode in diesem Chart.       Der dritte Parameter kann verwendet werden, um das angewandte Volumen auszuwählen. Wir werden hier Volume_Tick verwenden.       Lassen Sie uns nun CopyBuffer verwenden, um unser Array mit Daten zu füllen.       Der erste Parameter hier ist die Definition, die wir oben erstellt haben. Parameter 2 steht für den Puffer, den wir berechnen wollen.        Dieser Oszillator hat nur einen Puffer, also setzen wir ihn auf 0.       Der nächste Parameter ist für die Kerze, mit der wir beginnen möchten.        Wir wählen die aktuelle Kerze 0 und im nächsten Parameter legen wir die Anzahl der Kerzen fest, die wir berechnen möchten.        In unserem Fall tun wir dies für 3 Kerzen.       Der letzte Parameter ist für das Ziel-Array, also unser Preis-Array.       Jetzt können wir die Werte für die aktuelle Kerze und die Kerze davor berechnen.       Um den aktuellen Wert zu ermitteln, schauen wir uns den Wert für Kerze 0 in unserem Preis-Array an.       Um den Wert für die vorherige Kerze zu erhalten, machen wir dasselbe für Kerze 1.       Jetzt können wir unser Signal tatsächlich berechnen.       Wenn der Wert für die aktuelle Kerze höher ist als der Wert für Kerze 1, gehen wir davon aus, dass es sich um ein Kaufsignal handelt.       Daher weisen wir unserem Signal das Wort buy zu.       Andernfalls, wenn der aktuelle Wert für Kerze 0 unter dem Wert für Kerze 1 liegt, gehen wir davon aus, dass es sich um ein Verkaufssignal handelt.       Dann weisen wir unserem Signal das Wort sell zu.       Und schließlich verwenden wir die return-Anweisu...

Audiostretto 59/4/24
Angekündigt

Audiostretto 59/4/24

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 1:29


In der Natur kündigen sich Wetterveränderungen oder Wetterlagen sehr häufig an - für denjenigen, der es gewohnt und darin geübt ist, diese Ankündigungen wahrzunehmen und korrekt zu interpretieren. Dies bedeutet: Wolken sind nicht gleich Wolken. Gewisse Wolken sind schön Wetter Wolken, andere künden Regenschauer oder Gewitter an. Ebenso ist es mit der Abendröte oder anderen Phänomenen. Wer also ein Bewusstsein für diese „Sprache“ entwickelt hat und gelernt, sie zu verstehen, ist vorbereitet auf das Kommende und kann sich entsprechend ausrüsten, planen oder sonst vorbereiten. In unseren Leben ist es doch häufig auch so. Unser Körper sendet uns Signale, wenn wir ihn zu sehr beanspruchen, unser Umfeld ebenso, wenn wir uns nicht korrekt verhalten und so weiter. Ich ermutige dich, heute entsprechende Zeichen der Aussenwelt wahr- und ernstzunehmen und den Mut zu haben, Deine Tagesagenda durch diese umstellen zu lassen. Ich wünsche Dir einen aussergewöhnlichen Tag! --- Send in a voice message: https://anchor.fm/audiostretto/message

Die Elite – Das Magazin

Obacht Bergvölker, hört die Signale der Elite! Wir sprechen ganz entspannt über die Politiker*innen aus der Schweiz und Österreich! Wir haben keine Ahnung was die wirklich taugen. Müssen wir auch nicht. Uns reicht ein Foto um zubeurteilen, welches Schulfach dieser Menschen in der "Marlena von Elite - Gesamtschule" unterrichten würde. Außerdem klären wir den Verbleib des SED Vermögens!

Spielsinn Podcast
#39) Biometrische Signale & User Research in der AAA-Spieleentwicklung [mit Natali Panić-Čidić]

Spielsinn Podcast

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 126:07


Was verrät die menschliche Haut darüber, wie wir uns fühlen? Was hat das mit UX zu tun und wie kann man diese Erkenntnisse für die Spieleentwicklung nutzen? Für die Beantwortung dieser und viele weiterer Fragen haben wir uns Natali Panić-Čidić eingeladen, die als Junior User Researcherin bei Ubisoft Deutschland (auch bekannt als Ubisoft Blue Byte) arbeitet, sich in ihrem Promotionsvorhaben mit Aufmerksamkeit und physiologischer Erregung in AAA-Videospielen beschäftigt und in ihrem Blog über Games User Research aufklärt. Weiterführende Links folgen.

Dein Boxenstop - Der Podcast für deinen beruflichen Erfolg von & mit Christiane Barho

Sich selbst zu optimieren ist etwas Wunderbares und positiv für uns. Und ist für viele zum Lebensmotto geworden. Kritisch zu betrachten ist diese Motivation der Selbstoptimierung allerdings dann, wenn damit kein Genuss mehr verbunden ist. Wenn es zum Zwang wird und sich dabei keine Zufriedenheit mehr im Alltag einstellen kann. Kleine Anekdote hierzu: eine Kollegin hatte mir vor kurzem berichtet, dass sie versucht morgens um 5 Uhr eine halbe Stunde oder auch eine Stunde Yoga in ihren durchgetakteten Tag einzubauen. Obwohl sie permanent übermüdet ist. Und insgesamt nicht gerade darauf achtet, Signale ihres Körpers zu beachten. Aber: sie ist vom Drang beseelt, alles in ihrem Leben zu optimieren. Yoga muss also irgendwo "reingequetscht" werden. Auch wenn das offenbar (das ist offensichtlich) keinerlei positiven Effekt erzeugt. In diesem Podcast ein kleiner Ausflug in dieses spannende Thema. Wie immer geht es mir auch hier darum, zum selbständigen Denken anzuregen. Das Gute an der Selbstoptimierung ist: wenn wir das "richtig" handhaben, stärken wir damit unsere Selbstwirksamkeit. Mehr zum essentiellen Thema der Selbstwirksamkeit gibt es in meiner Podcastfolge #3 https://christianebarho.com/2-folge-thema-selbstwirksamkeit-foerdern-wie-es-dir-helfen-kann-ein-selbstbestimmtes-leben-zu-fuehren/.

Berliner Notizen: Die Hauptstadt-Kolumne von MDR AKTUELL

Die Ampel-Koalition hat einen Schutzschirm gegen hohe Energiepreise aufgespannt - und Kanzler Scholz wieder einen passenden Slogan parat. Auch andere Politiker senden Zeichen und Signale.

Hörweite – Der Reporter-Podcast
Droht Brasilien ein Militärputsch?

Hörweite – Der Reporter-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 37:07


Brasiliens rechtsradikaler Präsident Jair Bolsonaro sät seit Monaten Zweifel an der anstehenden Wahl: Sollte er verlieren, könne das nur Betrug sein. Was dem Land bevorsteht. Wie groß ist die Gefahr eines Staatsstreiches, sollte Bolsonaro die Wahl verlieren? Wie sehr vertrauen die Menschen dem Herausforderer Lula noch, der nach jahrelangen Korruptionsprozessen vollständig exkulpiert wurde? Und welche Signale sendet das Militär? Darüber sprechen Jens Glüsing und Marian Blasberg in dieser Episode von »Acht Milliarden«. Sie haben Anregungen, Kritik oder Themenvorschläge zu dieser Sendung? – Dann schreiben Sie uns doch eine Mail an die Adresse acht.milliarden@spiegel.de. Sie können uns auch eine WhatsApp-Nachricht schicken: +49 – 151 – 728 29 182 Weiterführende links:  Bolsonaros Freunde mit der Knarre »Niemals wird auf meinem Stuhl ein Kommunist sitzen« »Es könnte zu Tumulten wie bei Trump kommen«Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Leben mit Katze Podcast
Folge 049 - Katzen erziehen mit positiver Verstärkung (Belohnungen)

Leben mit Katze Podcast

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 26:01


Katzen erziehst du, wenn du ihnen klare Signale gibst und sie mit Leckerchen belohnst. Wenn es sich für die Katze lohnt, macht sie eifrig mit lernt so auf eine sehr positive Art, Dinge zu erlernen, die das Zusammenleben erleichtern. Das Zauberwort heißt "positive Verstärkung" . So lernt deine Katze mühelos, auf Zuruf zu kommen oder auf einem bestimmten Platz zu sitzen. In meinem Leben mit Katze Insider Club erfährst du u.a. , wie du deine Katzen mit und ohne Clicker erziehst, sodass alle Spaß daran haben: https://leben-mit-katze.de/mitgliederbereich/ In meinem Blog findest du weitere hilfreiche Tipps zu katzengerechten Haltung: https://leben-mit-katze.de/blog/ Schau gerne auf meiner Webseite vorbei: https://leben-mit-katze.de/ Katja Henopp, Katzenpsychologin und deine Expertin fürs Katzenwohl

Identität (und) Leben
64 Die Bedeutung von Suizidgedanken

Identität (und) Leben

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 18:03


Suizidgedanken sind ein wichtiges Thema in dem Erleben eines psychisch schwer belasteten Menschen. Mit dieser Folge räumt Cord mit destruktiven und falschen Annahmen auf und gibt eine Orientierung, was mir der Körper und die Psyche sagen wollen und wie diese Signale konstruktiv nutzen kann.

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Drei Signale der Ampel, Terror in der Tiefe, Porsche schaltet in den Börsengang

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 4:54


Wie die Ampelkoalition auf die Gaspreisbremse tritt. Warum Ermittler bei den Pipeline-Lecks von Bomben mit großer Sprengkraft ausgehen. Und wie Porsche der Börsenstart gelingt. Das ist die Lage am Donnerstagabend Die Artikel zum Nachlesen: Ampelkoalition einigt sich auf Gaspreisbremse Ermittler gehen von Bomben mit großer Sprengkraft aus Ist der Hype um die Porsche-Aktien gerechtfertigt?Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Schwarzes Konfetti - Podcast
022. Signale senden und richtig Flirten!

Schwarzes Konfetti - Podcast

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 48:06


Dieses Mal stellen wir uns der Frage, wie man Singale sendet und auch deutet und im besten Falle richtig flirtet …gar nicht so einfach, wenn man authentisch sein möchte, aufmerksam, positiv, offen … wir haben mal alle Tipps, die wir sinnhaft finden, zusammengetragen. Und als kleines Extra gibts ein paar sehr witzige Anekdoten von Maxie und ihren Flirt-Fails. Vielleicht muss sie das noch üben. Und Vero? Die ist gerade profi drin: ihre Reise hallt nach und gibt ihr weiterhin ein gutes Selbstwertgefühl. Was so wichtig ist. Flirten erfordert aber auch Mut und dazu braucht man Selbstbewusstsein. Aber wie kriegt man das? All das und viel mehr in der heutigen Folge. Viel Spaß!

Freundschaft plus – Liebe, Sex und Beziehungen aller Art
Stehst du auf mich? Signale richtig deuten

Freundschaft plus – Liebe, Sex und Beziehungen aller Art

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 39:52


Gibt es sie? Die eindeutigen Zeichen, an denen man erkennt, ob die Person des Herzens die Gefühle erwidert? Und wenn ja: Wie sehen sie aus? In der neuen Folge von Freundschaft plus suchen Corinna und Christin - eure zwei hellsehenden Glaskugeln mit Empfangsschwierigkeiten - für euch sichere Wege durch den Nebel der Liebeskommunikation (Vorwarnung: Christin kommt bei Apache 207 raus). Spoiler: Die Fußausrichtung spielt dabei eine wichtige Rolle... Und: Wenn die Person nicht über euren Otterwitz lacht...tja, dann wird's dunkel in der Glaskugel...

Börse Stuttgart Podcast
Im Krisenmodus: US-Dollar hui, Gold pfui?

Börse Stuttgart Podcast

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 10:21


Es herrscht schlechte Stimmung auf dem Parkett; Rezensions-und Inflationssorgen beeinflussen die Märkte enorm. Und (k)ein Boden in Sicht, oder? Während gerade in Europa die Situation momentan angespannt ist, kommen aus den USA jedoch positive Signale. Ist der US Dollar nun der sichere Hafen? Und wie hoch fällt die nächste Zinserhöhung in den USA aus? Auch der Ölpreis fällt ab, was auf die Rezessionsangst zurückzuführen ist. Warum die Korrektur aber schon zu Ende sein könnte - hier die Einschätzungen der Experten der BNP Paribas.

Soulful Podcast mit Ramona Hoppichler
#64 Empathen | Superpower & Schutzmechanismus

Soulful Podcast mit Ramona Hoppichler

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 31:26


In meiner aktuellen Podcastfolge geht es um “Empathen”… Empathen (und das ist jetzt einfach nur ein Wort, dass ich in diesem Kontext verwende, denn an sich sind wir alle “Emphaten” & haben alle diese “Fähigkeiten”) fühlen die Gefühle anderer in sich selbst, in ihrem Körper. Und wenn man sich darüber nicht bewusst ist, denkt man… das sind die eigenen Gefühle weil… was solls denn sonst sein ;) In der Podcastfolge spreche ich darüber warum das so ist & warum es unsere ganz natürliche Art zu sein ist, die viele einfach nur verlernt, abgetrennt oder unterdrückt haben. Im Detail gehts um die folgenden Themen: ≫ Was ist ein Empath ≫ Was / wie nehmen Empathen wahr ≫ Unterschied zwischen empathisch sein & “Empath” sein ≫ Warum “Empath sein” unser wahres Wesen ist. Unsere Essenz, unsere ganz natürliche Fähigkeit, andere Menschen, ihre Gefühle & Gedanken wahrzunehmen ≫ Was Empathen wahrnehmen, wenn sie mit anderen Menschen zusammen sind ≫ Warum Empathen oft das Gefühl haben, gemischte Signale zu bekommen ≫ Warum Empahten auch die unterdrückten Gefühle anderer wahrnehmen ≫ Warum Empathen im Umgang mit anderen Menschen oft überfordert sind ≫ Warum Empathen in Gruppe oft überfordert sind ≫ Warum das “Empath” sein auch ein Schutzmechanismus aus einer schwierigen Kindheit sein kann ≫ Über dein Inneres Kind & wie es sich in deiner Kindheit geschützt hat ≫ Über die Reaktion deines Nervensystems ≫ Warum diese Erfahrung & die daraus gelernte Fähigkeit dein GRÖßTES GESCHENK für die Welt sein kann ≫ Und warum es eine Superpower vieler Heiler ist Und ganz viel mehr…

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5
MQL5 TUTORIAL – PLATIN SYSTEM – WILLIAMS PERCENT RANGE EINSTIEGS-SIGNAL

MQL5 Tutorial - Automatisch traden mit Metatrader5

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 5:25


  In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man den sogenannten Williams Percent Range Indikator berechnen kann. Tatsächlich ist es ein Oszillator, darum wird er auch unterhalb des aktuellen Kerzen Fensters dargestellt. Also lassen Sie uns einmal schauen, wie man so etwas in MQL5 programmieren kann. Der Williams Percent Range-Indikator ist eigentlich ein Oszillator, daher wird er in einem separaten Fenster unterhalb des Kerzencharts angezeigt. Um ihn zu verwenden, erstellen wir eine separate MQ5-Datei in dem Verzeichnis, in dem sich die anderen Dateien des Platin Systems befinden. Der Name der Datei ist CheckEntry_WPR.mq5 und sie enthält eine einzige Funktion namens CheckEntry.   Diese Funktion berechnet die Kauf- und Verkaufssignale für unser System. Wir beginnen mit einer String-Variablen namens signal, weisen ihr aber nicht sofort einen Wert zu, da wir diesen später berechnen werden. Im nächsten Schritt erstellen wir ein Array. Wir verwenden den Datentyp double, da dieser Datentyp auch mit Fließkommazahlen verwendet werden kann. Anschließend erstellen wir eine Definition für das WPR-Signal, indem wir die Funktion iWPR verwenden, die mit MQL5 geliefert wird. Und zwar für das aktuelle Symbol im Chart und den aktuell ausgewählten Zeitraum in diesem Chart. Der letzte Parameter ist die Anzahl der Kerzen, auf die sich die Berechnung stützen soll. Wenn Sie ein Metatrader-Chart öffnen und auf Einfügen – Indikatoren – Oszillatoren – Williams Percent Range klicken, ist dies der Wert, den Sie auch als Standardwert für den Zeitraum sehen werden. Aber lassen Sie uns mit dem Einstiegsmodul fortfahren. Hier verwenden wir Array Set as Series für unser WPR Array, um es von der aktuellen Kerze abwärts zu sortieren. Anschließend können wir unser WPR-Array entsprechend der oben vorgenommenen Definition füllen.   Wir tun dies für Puffer 0, beginnend mit Kerze 0 für 3 Kerzen und speichern die Werte in unserem Preis-Array. So können wir den aktuellen WPR-Wert berechnen, indem wir die Kerze 0 in unserem Array betrachten. Mit normalize double stellen wir sicher, dass die Ausgabe mit zwei Ziffern hinter dem Punkt formatiert wird, denn so sieht der Wert auch aus, wenn Sie den Oszillator manuell zu Ihrem Chart hinzufügen. Lassen Sie uns nun mit der Berechnung für das Signal fortfahren. Wenn der WPR-Wert unter -80 und größer als -100 ist, betrachten wir dies als Kaufsignal. Also weisen wir unserer Signalvariablen das Wort Buy zu. Im anderen Fall, wenn der WPR-Wert über -20 und unter 0 liegt, würden wir dies als Verkaufssignal betrachten und unserem Signal das Wort Sell zuweisen. Schließlich geben wir das Signal mit der Funktion return an unser Hauptmodul zurück. Bitte speichern Sie die Datei jetzt. Sie brauchen das Einstiegsmodul nicht zu kompilieren, da es automatisch kompiliert wird, wenn Sie es in Ihr Hauptmodul einfügen. Das Ändern eines Einstiegssignals ist mit dem Platin System ganz einfach.   Tatsächlich können Sie die von Ihnen erstellten Einstiegsmodule auch in Ihrem eigenen System verwenden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die include-Funktion in Ihrem Hauptmodul zu verwenden. Einstiegssignale werden mit zwei Schrägstrichen aktiviert oder deaktiviert. Dadurch werden die Einstiegssignale, die Sie nicht verwenden möchten, ausgefiltert und erscheinen in grauer Farbe. Um ein Einstiegssignal einzubinden, können Sie den Befehl include für die MQ5-Einstiegssignaldatei verwenden. Es ist nicht erforderlich, die Signaldateien zu kompilieren, da sie mit dem Hauptmodul kompiliert werden, das Sie zum Einbinden der Signale verwenden.

Ausschusssitzungen - Audio Podcasts
Positive Signale für eine Wahlperiode von fünf Jahren

Ausschusssitzungen - Audio Podcasts

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 158:14


Öffentliche Sitzung der Kommission zur Reform des Wahlrechts

HRM-Podcast
Recruiting DNA | Mitarbeiter finden, erfolgreich führen und motivieren: Entscheidet der erste Eindruck im Vorstellungsgespräch? I 44

HRM-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 6:18


Der erste Eindruck zählt – diese alte Weisheit greift bei Vorstellungsgesprächen auf jeden Fall. Warum gilt das aber nicht nur für den Bewerber, sondern für beide Seiten des Tisches? Welche nonverbalen Signale haben in letzter Zeit an Wichtigkeit gewonnen? Welche Fragen sollte man sich als Unternehmen vor dem Vorstellungsgespräch stellen? Warum kommt ein Lächeln und adäquate Kleidung niemals aus der Mode? Zum Abschluss gibt es noch einen kleinen Lächel-Tipp, den ich auch selbst anwende. Das und vieles mehr hört ihr in der heutigen Folge.

JOURNEYS - die Reise zu Dir Selbst
078: "Kambo - energetische Reinigung und unser westlicher Irrglaube vom Schmerz" mit Johannes Eisenburger

JOURNEYS - die Reise zu Dir Selbst

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 56:05


Kambo ist wohl die intensivste physische Erfahrung, die ich bislang selbst erleben durfte. Die "Froschmedizin" aus dem Amazonas, sorgt für eine extrem kurze, aber äußerst intensive Reinigung auf allen Ebenen unseres Seins - physisch, mental und energetisch. Ich spreche heute wieder mit Johannes Eisenburger, den ich bei seiner ersten eigenen Zeremonie begleiten durfte über seine Erfahrung und den Ablauf der Reise. Nachdem sein Erfahrungsbericht bei der eigenen Familie und vor allem auf Social Media auf eine Menge Entsetzen und Unverständnis gestoßen ist, sprechen wir deswegen auch über den im Westen stark verbreiteten Irrglauben, dass Schmerz grundsätzlich schlecht ist und sofort medizinisch wegtherapiert werden muss. Warum eine schnelle (schmerzfreie) Symptombehandlung niemals zu dauerhafter und langfristiger Heilung führen kann und wieso wir lernen sollten die Signale unseres Körpers als das zu sehen was sie sind: Botschafter für einen Zustand unseres Systems, das nicht mehr im Gleichgewicht ist, sodass wir einen Weg zurück in Balance finden können. Viel Spaß bei der Folge. --------------------------------------- Mehr zu Johannes und seiner Coachingarbeit unter: https://johannes-eisenburger.com --------------------------------------- Ich freue mich wenn ihr eine positive Bewertung da lasst und den Podcast mit Freunden teilt. Um jede Woche die neuesten Folgen und Updates per Mail zu erhalten, melde dich gerne beim Newsletter an. --------------------------------------- Hier findest du mehr über mich Retreats & Newsletter: http://www.essentiya.com Coaching: https://www.alexanderfaubel.com Instagram: @alex_faubel @psychedelische_retreats

Wohlfühl- und Gesundheitsratgeber
Unsere eigene Wahrnehmung...

Wohlfühl- und Gesundheitsratgeber

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 3:01


Ununterbrochen senden wir Signale aus und empfangen sie. Unser Körper ist dabei ein Wunderwerk gespickt mit unterschiedlichen Sinnen, die es uns möglich machen, unsere Umwelt, aber auch uns selbst wahrzunehmen. Diese Wahrnehmung ist für uns essentiell, kann aber auch gestört sein. Physiotherapeut Wolfgang Brunner-Fruhmann gibt uns einen spannenden Einblick in die Wunderwelt der Sinne. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es mehr als „die 5 Sinne“ gibt? Dass man nicht nur seine Muskeln, sondern auch die Sinne trainieren kann? Und dass wir ganz viel selbst in der Hand haben, um im Alltag auf unsere Körpersignale achten zu können? Taucht gemeinsam mit uns ein in diese fantastische Sinnes-Welt und holt so mehr Bewusstsein und Wohlbefinden in euer Leben! Ihr habt Lust auf mehr Inspirationen für ein glückliches Leben? Dann schaut auch gerne auf unserer Webseite www.praxisentero.at vorbei – dort findet ihr zahlreiche kostenlose Beiträge in unserer Mediathek und unserem Magazin! Wenn ihr Fragen zu unseren Angeboten oder Anregungen für kommende #wohlfühlundgesundheitsratgeber Podcast-Themen habt, könnt ihr euch auch gerne unter office@praxisentero.at bei uns melden. Wir freuen uns auf euch!

Börse Stuttgart TV
Im Krisenmodus: US-Dollar hui, Gold pfui?

Börse Stuttgart TV

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 10:21


Es herrscht schlechte Stimmung auf dem Parkett; Rezensions-und Inflationssorgen beeinflussen die Märkte enorm. Und (k)ein Boden in Sicht, oder? Während gerade in Europa die Situation momentan angespannt ist, kommen aus den USA jedoch positive Signale. Ist der US Dollar nun der sichere Hafen? Und wie hoch fällt die nächste Zinserhöhung in den USA aus? Auch der Ölpreis fällt ab, was auf die Rezessionsangst zurückzuführen ist. Warum die Korrektur aber schon zu Ende sein könnte - hier die Einschätzungen der Experten der BNP Paribas.

It's not about money
102 Fühlen ist das beste Geschenk

It's not about money

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 23:13


Mon, 19 Sep 2022 22:00:00 +0000 https://itsnotaboutmoney.podigee.io/102-neue-episode b29abd814485923208232f36bce646b2 Wie du Zeit und Gefühle zusammenarbeiten lassen kannst In dieser Folge geht es darum, Zeit effektiv zu nutzen. Aber nicht auf die Planner-Struktur-Organisation weise, die du jetzt denkst, sondern auf eine Weise, die dir gleichzeitig Lebensreichtum zurück schenkt. Denn es muss energetisch stimmen und du selbst merkst, wann die perfekte Zeit für etwas gekommen ist. Dein Körper kann dir ganz genau alle Signale geben und du brauchst sie bloß zu lesen. Den richtigen Zeitpunkt am besten zu ergreifen und wann dein Körper dir JA! sagt, darum geht es hier! Viel Spaß mit der Folge, deine Marie www.marie-karehnke.de Instagram: @marie.rose.karehnke Facebook: www.facebook.de/mariekarehnke full Wie du Zeit und Gefühle zusammenarbeiten lassen kannst no Marie Rose Karehnke

Die Maus - 30
Signale

Die Maus - 30

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 61:29


Die Maus zum Hören - Lach- und Sachgeschichten. Heute: mit Hunden und ihrem Pipi, Verkehrsschildern, und wie sie entstehen, einem Leuchtturm in Frankreich, mit André und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. Von Andre Gatzke.

Hauptstadt - Das Briefing
Habeck & Lindner: Eine innige Feindschaft - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 17:10


Es war dasselbe Panel, doch es waren thematisch teils völlig konträre Positionen, die Robert Habeck und Christian Lindner in dieser Woche auf dem Deutschen Arbeitgebertag 2022 vertraten. Vizekanzler und Finanzminister vermeiden nicht nur ein direktes Aufeinandertreffen in der Halle, indirekt geben sie dem anderen sogar Contra.Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker - Moderator und Interviewer eben dieser Runde - und Gordon Repinski, stellvertretender Chefredakteur, sprechen über die inhaltlichen Positionen der beiden auf diesem Arbeitgebertag, aber auch die mehr oder weniger offene Entzweiung zwischen dem Grünen und dem Liberalen und was sie für Kanzler Scholz und die Ampel insgesamt bedeutet.Die weiteren Themen:Rund ein Jahr noch bis in Hessen die nächsten Landtagswahlen stattfinden. Was für die Wählerinnen und Wähler noch weit weg zu sein scheint, stellt die Sozialdemokraten schon heute vor eine große Herausforderung. Lagen sie im Jahr 2021 in Umfragen noch vorne, hat sich Boris Rhein als Nachfolger von Volker Bouffier auf dem Posten des CDU-Ministerpräsidenten blitzschnell etablieren können. Gleichzeitig steht die SPD ohne Spitzenkandidatin oder -kandidaten da. Die hessische Landesvorsitzende Nancy Faeser ist als Bundes-Innenministerin in Berlin und sendet keine klaren Signale, die definitiv mit einer Kandidatur rechnen ließen. Andere mögliche Kandidaten sind blass, belastet von Skandälchen oder in der eigenen Partei unbeliebt. Quo vadis hessische SPD? Eine Analyse. Im Interview der Woche dazu: der amtierende hessische CDU-Ministerpräsident Boris Rhein.Im zweiten großen Interview in dieser Ausgabe hat Pioneer-Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner mit SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach gesprochen. Er war in der zurückliegenden Woche zu Besuch in Israel. Buchsteiner hat ihn gefragt, was er aus dem Land mitnimmt, das in den Anfängen der Corona-Zeit eine Art Vorreiter war, mit welchen Erwartungen er in den Herbst geht und wie er seine sinkende öffentliche Beliebtheit sieht.Außerdem: Inhalt oder Ideologie: Was bleibt vom CDU-Bundesparteitag in Hannover - ein Schlagabtausch. Ideale oder Investitionen: Was wird aus dem bundesweiten 9-, 29- oder 49-Euro-Ticket?Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Meereis-Physikerin Dr. Stefanie Arndt vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung.  Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Habeck & Lindner: Eine innige Feindschaft

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 17:10


Es war dasselbe Panel, doch es waren thematisch teils völlig konträre Positionen, die Robert Habeck und Christian Lindner in dieser Woche auf dem Deutschen Arbeitgebertag 2022 vertraten. Vizekanzler und Finanzminister vermeiden nicht nur ein direktes Aufeinandertreffen in der Halle, indirekt geben sie dem anderen sogar Contra. Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker - Moderator und Interviewer eben dieser Runde - und Gordon Repinski, stellvertretender Chefredakteur, sprechen über die inhaltlichen Positionen der beiden auf diesem Arbeitgebertag, aber auch die mehr oder weniger offene Entzweiung zwischen dem Grünen und dem Liberalen und was sie für Kanzler Scholz und die Ampel insgesamt bedeutet. Die weiteren Themen: Rund ein Jahr noch bis in Hessen die nächsten Landtagswahlen stattfinden. Was für die Wählerinnen und Wähler noch weit weg zu sein scheint, stellt die Sozialdemokraten schon heute vor eine große Herausforderung. Lagen sie im Jahr 2021 in Umfragen noch vorne, hat sich Boris Rhein als Nachfolger von Volker Bouffier auf dem Posten des CDU-Ministerpräsidenten blitzschnell etablieren können. Gleichzeitig steht die SPD ohne Spitzenkandidatin oder -kandidaten da. Die hessische Landesvorsitzende Nancy Faeser ist als Bundes-Innenministerin in Berlin und sendet keine klaren Signale, die definitiv mit einer Kandidatur rechnen ließen. Andere mögliche Kandidaten sind blass, belastet von Skandälchen oder in der eigenen Partei unbeliebt. Quo vadis hessische SPD? Eine Analyse. Im Interview der Woche dazu: der amtierende hessische CDU-Ministerpräsident Boris Rhein. Im zweiten großen Interview in dieser Ausgabe hat Pioneer-Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner mit SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach gesprochen. Er war in der zurückliegenden Woche zu Besuch in Israel. Buchsteiner hat ihn gefragt, was er aus dem Land mitnimmt, das in den Anfängen der Corona-Zeit eine Art Vorreiter war, mit welchen Erwartungen er in den Herbst geht und wie er seine sinkende öffentliche Beliebtheit sieht. Außerdem: Inhalt oder Ideologie: Was bleibt vom CDU-Bundesparteitag in Hannover - ein Schlagabtausch. Ideale oder Investitionen: Was wird aus dem bundesweiten 9-, 29- oder 49-Euro-Ticket? Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Meereis-Physikerin Dr. Stefanie Arndt vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung.

Audiostretto 59/4/24
Funkwellen

Audiostretto 59/4/24

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 1:28


In unserer Umgebung gibt es zahlreiche Frequenzen, die uns permanent umgeben. Wir nehmen diese mit unseren natürlichen Sinnen aber nicht wahr. Radio-Signale als Beispiel: sie sind omnipräsent, aber erst wenn wir einen passenden Empfänger einschalten, werden sie für uns wahrnehmbar. Es gibt aber auch andere Sensoren, die teilweise auf Frequenzen oder Signale reagieren, obwohl sie dafür nicht gemacht sind: so können für gewisse Empfänger oder Sensoren Störfrequenzen auftauchen, die eben für andere Empfängersysteme gedacht sind. Sie sind nicht per se zum stören gedacht, können aber mit fremden Systemen negativ interferieren. Man muss dann die entsprechenden Systeme vor solchen Frequenzen schützen oder diese anderen Frequenzen neutralisieren. Genau dasselbe brauchen wir auch im Alltag mit der Informationsflut von Tagesmeldungen, sozialen Medien etc. damit wir genügend Kapazität für natürliche, zwischenmenschliche Begegnungen haben. Gelingt dir das? Ich wünsche Dir einen aussergewöhnlichen Tag! --- Send in a voice message: https://anchor.fm/audiostretto/message

Brichta und Bell - Wirtschaft einfach und schnell
Ist die Börsen-Wende geschafft?

Brichta und Bell - Wirtschaft einfach und schnell

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 11:53


Nach einem miesen August und einem verpatzten Start in den September erholen sich die Börsenkurse derzeit wieder. Ist das Schlimmste an der Börse überstanden ? Gibt es trotz der schlechten Nachrichten aus der Wirtschaft ermutigende Signale?Darüber sprechen die ntv-Moderatoren Raimund Brichta und Etienne Bell in dieser neuen Folge von "Brichta & Bell - Wirtschaft einfach und schnell".Bei Fragen und Anregungen schreibt gerne an: brichtaundbell@ntv.deUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

Projekt Zukunft: Das Wissenschaftsmagazin
Wie kommunizieren Zellen miteinander?

Projekt Zukunft: Das Wissenschaftsmagazin

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 2:34


Die DW-Zuschauerfrage kommt diese Woche von Elvin Kawale aus Lilongwe, Malawi.

SEO im Ohr - die SEO-News von SEO Südwest
Google kennzeichnet schnell lesbare Inhalte: endlich keine Diskussion um Mindestwortanzahl mehr? SEO im Ohr - Folge 217

SEO im Ohr - die SEO-News von SEO Südwest

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 16:00


Google testet aktuell Kennzeichnungen in der Suche für kurze Inhalte, die schnell gelesen werden können. Bringt das die Abkehr von künstlich aufgeblähten Texten, und beendet das endlich die Diskussion um die Mindestwortanzahl? Weitere Meldungen in dieser Ausgabe: Das Google Helpful Content Update zeigt noch keine deutlichen Auswirkungen - aber das kann noch kommen. Google nutzt für das Crawlen neuer Verzeichnisse die Signale der gesamten Website. Soft-404-Fehler sollten auch mit Blick auf das Crawl-Budget vermieden werden. Und: Google liefert vier Beispiele für bessere Meta Descriptions.

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#659 Inside Wirtschaft - Max Wienke (XTB): "Deutliche Gewinnmitnahmen - man sieht klare Signale der Bären"

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 6:53


Drohen neue Jahrestiefs für Dax und Wall Street? “Die Wall Street hat den kurzfristigen Abwärtstrend in dieser Woche fortgesetzt. Der Dax hat noch stärkere Rückschläge erlitten. Wir haben deutliche Gewinnmitnahmen gesehen. Man sieht klare Signale der Bären”, sagt Max Wienke. Der XTB-Marktanalyst schaut auf die Chancen und Strategien für Anleger. "Es könnte jetzt mehrere Richtungswechsel geben. Man sollte sich jetzt genau überlegen, ob man ein großes Risiko eingehen will. Für Trader sind das optimale Bedingungen." Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

NY to ZH Täglich: Börse & Wirtschaft aktuell

Der Turnaround Tuesday hatte eine Lebzeit von nur wenigen Minuten. Nach dem verlängerten Wochenende enden in den USA auch die Schulferien. Die Handelstische sind dünn besetzt, mit vielen Marktteilnehmern im Urlaub. Die Handelsvolumen am Renten- und Aktienmarkt sind dünn, mit dementsprechend vielen Luftlöchern. Wir bewegen uns in einem Vakuum und suchen Orientierung. Nach dem Abverkauf vom Freitag, sind wir technisch teils überverkauft. Signale, dass die Erdgasbestände erfolgreich Ausweiten konnte helfen genauso, wie die Kommentare des Chef-Volkswirts der EZB, der kommende Woche eher von einer Anhebung von 50 und nicht 75 Basispunkten ausgeht. Der weitere Wochenverlauf verspricht allerdings volatil zu werden. Heute Abend melden HP, HP-Enterprises und Crowdstrike Ergebnisse. Vor allem aber wird am Donnerstag der August ISM-Einkaufsmanager Index der Industrie gemeldet, gefolgt von den US-Arbeitsmarktdaten am Freitag. Abonniere den Podcast, um keine Folge zu verpassen! ____ Folge uns, um auf dem Laufenden zu bleiben: • Facebook: http://fal.cn/SQfacebook • Twitter: http://fal.cn/SQtwitter • LinkedIn: http://fal.cn/SQlinkedin • Instagram: http://fal.cn/SQInstagram

Jungunternehmer Podcast
Burnout bei Gründer:innen: Warum passiert das immer öfter? – Martin Schilling, MD Techstars Berlin

Jungunternehmer Podcast

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 48:03


Wer gegründet hat, weiß, wie viel Stress man ausgesetzt ist. Dennoch gibt es etliche zusätzliche Faktoren, die Gründer:innen mental enorm belasten können. Ich habe deshalb mit Martin Schilling über Mental Health bei Gründer:innen gesprochen und wie du dir ein System schafft, um Burnout vorzubeugen.Das lernst du in der Folge:Warum sind Gründer:innen generell so burnout-gefährdet?Welche Erfahrungen haben Martin und ich selbst schon mit Burnouts gemacht?Auf welche Signale kannst du bei dir & Mitgründer:innen achten?Wie können Investoren schon in den Finanzierungsrunden den Fokus Richtung Mental Health verschieben?Die Kapitel:01:16Warum kommen Startups zu euch & wer kommt?04:27Welche Transformation unterstützt ihr?05:52Inwieweit erhöhen die Programme das Mental Health Problem?08:21Wie hast du dein Burnout realisiert & wie bist du damit umgegangen?10:30Signale für Burnout/eigene Erfahrungen14:27Präventive Maßnahmen/Hilfe im Alltag19:03Abstand nehmen & ein Blick auf die Skala helfen23:19Woran orientieren sich Gründergehälter & der financial background?28:52Sollte man in Finanzierungsrunden Mental Health mehr beachten?30:13Worauf sollte man außerdem mehr Fokus legen?36:50Wie Investoren auf das persönliche Wohlbefinden einwirken können39:03Wo hast du eine konträre Meinung zu?42:17Was würdest du an der Startup-Szene verändern wollen?45:28Welchen Rat gibst du oft, findest aber schwer, ihn zu befolgen?Martin SchillingLinkedIn: https://www.linkedin.com/in/martin-schilling-2b4b5322Techstars: https://www.techstars.com/ WHATSAPP NEWSLETTER:1-2x wöchentlich bekommst du eine persönliche Sprachnotiz oder Inhalte von mir, die dich zu einem besseren Gründer machen, melde dich jetzt mit einem Klick an: https://jungunternehmerpodcast.com/newsletterDU GRÜNDEST EIN STARTUP?Falls du bei deiner Startup Gründung Hilfe brauchst, meld dich gerne. Fabian, der Host dieses Podcasts, arbeitet mit diversen Startups die zwischen Pre-Seed und Series A stecken zusammen und vielleicht kann er dir ja auch helfen: https://jungunternehmerpodcast.com/startup-advisory Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Besenwagen - der Radsport Podcast
Such' dir Freunde mit Motorrad!

Besenwagen - der Radsport Podcast

Play Episode Listen Later Aug 25, 2022 85:31


Der Umwelt zu Liebe bleibt der Besenwagen auch gerne mal stehen. Mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet, lässt sich das Geschehen im Radsport aber immer noch bestens verfolgen. Wir packen also die Solarpanele aufs Dach und schalten die Transmitter ein. Es erreichen uns Signale aus aller Welt. Gute, schlechte, erstaunliche und geheime Nachrichten werden empfangen, diskutiert, abgehört und - selbstverständlich - ausgeplaudert! — Besenwagen - der Radsport Podcast wird unterstützt von Rapha https://www.rapha.cc/ — Besenwagen x RAPHA - hol' dir das Kit hier: https://shop.besenwagen.com/collections/rapha — Le Tour, la Vuelta, Worldwide - alle T-Shirts jetzt im Shop! https://shop.besenwagen.com/ — Schreib' uns eine E-Mail! kontakt@besenwagen.com — Hier kannst du unseren Newsletter abonnieren: https://www.besenwagen.com/newsletter — Niemanden erreicht? Hinterlasse uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter: https://www.besenwagen.com/anrufbeantworter — Werbung: Tausende Magazine und Zeitungen unbegrenzt lesen in der Readly App. Besenwagen Hörer und Hörerinnen klicken auf https://readly.com/besenwagen und bekommen 1 Monat Lesegenuss gratis! — Werbung: Der BBBesenwagen wird in dieser Folge von BBB Cycling Parts unterstützt. https://bbbcycling.com/

Handelsblatt Today
Auf diese Signale achten Profianleger derzeit

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 31:37


Der Deutsche Leitindex konnte sich im vergangenen Monat von seinem Allzeittief Anfang Juli erholen. Trotzdem setzen Hedgefonds vermehrt auf fallende Kurse. Welche Strategie dahintersteckt. Nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen sind die Kurse vieler Aktienunternehmen gestiegen. Das ließ sich zuletzt auch am Dax ablesen. Der Leitindex konnte in den letzten Wochen einen neuen Rekord für das laufende Börsenjahr aufstellen: Drei Wochen in Folge legte der wichtigste deutsche Index zu. Binnen eines Monats ist der Kurs um rund 10 Prozent gestiegen und hat seit dem Jahrestief Anfang Juli mehr als 1000 Punkte zurückgelegt. Viele Anlegerinnen und Anleger hoffen deshalb auf eine Trendwende am Markt. Doch eine entscheidende Anlegergruppe bleibt skeptisch: Hedgefonds bzw. Shortseller, die aktiv auf fallende Aktienkurse spekulieren. Die Zahl der Short-Positionen bei den 160 größten deutschen Aktien liegt derzeit 22 Prozent über dem Niveau von März. Bei jedem zweiten Wert gibt es aktuell mindestens eine Short-Wette. Das hat eine Handelsblatt-Auswertung von Bundesanzeiger-Daten ergeben. „Derzeit gibt es verschiedene Risikofaktoren, die auf den Konjunkturaussichten lasten und sich auch in den Aktienmärkten niederschlagen“, sagt Finanzökonom Volker Brühl vom Center for Financial Studies in Frankfurt in der aktuellen Folge von Handelsblatt Today. Mit Host Lena Jesberg spricht er über die Auslöser für fallende Kurse, wie etwa die Folgen des Ukrainekrieges, die steigenden Energiepreise und die hohe Inflation. Durch den kontinuierlichen Strom an Neuigkeiten werden diese Risikofaktoren laut Brühl stetig von allen Marktbeteiligten neu bewertet. „Am Ende ist die Aktienbörse auch nichts anderes als ein Schmelztiegel von Informationen, die von Investoren unterschiedlich verarbeitet werden“, erklärt der Ökonom. In der aktuellen Folge geht es darum, welche Strategien Anlegerinnen und Anleger aus dem derzeitig „bärischen“ Verhalten der Profianleger ableiten können, mit welchen Risiken Anleger beim Shortselling rechnen müssen und welche Indikatoren für bzw. gegen eine anstehende Trendwende am Aktienmarkt sprechen. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt-Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special

Tagesgespräch
Michael Siegenthaler: Wenig Arbeitslose, viele Unwägbarkeiten

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 26:50


Die Arbeitslosigkeit ist mit zwei Prozent sehr tief; trotz drohender Energieknappheit und Zinserhöhungen. Die Gewerkschaften wollen nun die hohe Teuerung ausgleichen und fordern Lohnerhöhungen. Michael Siegenthaler von der Konjunkturforschungsstelle KOF ordnet im Tagesgespräch die Entwicklung ein. Wer sucht der findet - diesen Schluss lassen die am Montag veröffentlichten Arbeitslosenzahlen zu. Es sind weit mehr Stellen ausgeschrieben, als gesucht werden. Die Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich sieht gar die Beschäftigungslage auf einem Rekordhoch. Dies erstaunt, gibt es doch auch andere Signale aus der Wirtschaft wie der angekündigte Stellenabbau bei Novartis oder der Crédit Suisse, weitere Zinsanstiege, Inflation und vor allem die drohende Energieknappheit und der Krieg in der Ukraine. Die Gewerkschaften versuchen, in der jetzigen guten Arbeitsmarktlage die Gunst der Stunde zu nutzen und fordern zum Teuerungsausgleich zusätzliche Lohnerhöhungen. Wie realistisch sind diese Forderungen? Steht ein heisser Lohnherbst bevor? Gibt es eine Trendwende und künftig wieder mehr Arbeitslose? Muss der Staat gar bald wieder Kurzarbeit unterstützen, wenn Unternehmen aufgrund fehlender Energie stillstehen? Michael Siegenthaler ist Leiter des Forschungsbereichs Arbeitsmarkt der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich. Er kennt die Gründe der jetzigen Situation, die Chancen für Arbeitnehmende, aber auch Gefahren wie ein chronischer Fachkräftemangel. Michael Siegenthaler blickt im Tagesgespräch bei Karoline Arn in die Zukunft dieses bewegten Arbeitsmarktes.