Podcasts about forderungen

  • 1,027PODCASTS
  • 1,870EPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 9, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about forderungen

Show all podcasts related to forderungen

Latest podcast episodes about forderungen

Presseschau - Deutschlandfunk
09. November 2022 - Die internationale Presseschau

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 9:00


Ein Thema sind die Forderungen von Entwicklungsländern bei der Weltklimakonferenz. Zunächst aber zu den Zwischenwahlen in den USA, wo die Demokratische Partei ersten Ergebnissen zufolge besser abgeschnitten hat als erwartet.www.deutschlandfunk.de, Internationale PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Der Tag - Deutschlandfunk
Der Tag - Tagesausflug in die Autokratie

Der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 28:02


Keine zwölf Stunden war der Kanzler in China, aber die Liste an Forderungen war lang. Bleibt das zunehmend autokratisch regierte Land wichtigster Handelspartner, um welchen Preis? Und: Deutschland könnte seine Klimaziele deutlich verfehlen. Und nun?Zerback, SarahDirekter Link zur Audiodatei

Weltspiegel Thema
Sturm, Dürre, Überflutung: Wer zahlt für die Klimakrise?

Weltspiegel Thema

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 29:56


Wer zahlt für die Schäden, die der Klimawandel verursacht? Das ist ein zentrales Thema bei der UN-Klimakonferenz, der COP 27, die an diesem Wochenende in Ägypten beginnt. Der Klimawandel ist da und er ist ungerecht. Denn am stärksten müssen oft die Menschen leiden, die mit ihrem Lebensstil am wenigsten zur Erderwärmung beigetragen haben. In Guatemala zum Beispiel, wo Hurricanes Häuser und Ernten vernichten und so die Existenzen von Kleinbauern zerstört haben, in Pakistan, wo zwei Drittel des Landes überflutet wurden, oder in Teilen Afrikas, wo Dürre herrscht und Menschen Hunger leiden. Die betroffenen Länder fordern, dass die reichen Industrienationen zahlen sollen. Doch so einfach ist das nicht. Denn es geht um eine Menge Geld. Wir schauen mit dem ARD-Klima-Experten Werner Eckert auf die Forderungen und Erwartungen der Entwicklungsländer und hinter die Kulissen der UN-Klimakonferenz. Außerdem fragen wir: Wie kann man die Menschen in besonders betroffenen Regionen bei extremen Klima-Ereignissen absichern? In Guatemala versucht man es mit Mikro-Versicherungen, berichtet Mittelamerika-Korrespondentin Stefanie Dodt. ***** Der Klima-Podcast mit Werner Eckert und Tobias Koch aus der SWR-Umweltredaktion: https://www.ardaudiothek.de/sendung/klimazentrale-der-talk-zu-klima-und-umwelt/64922226/ ***** Außerdem sehenswert: ARD-Meteorologe Karsten Schwanke erklärt gemeinsam mit den ARD-Auslandskorrespondent:innen, was wir mit Blick auf den Klimawandel von anderen Kontinenten lernen können: https://www.ardmediathek.de/video/weltspiegel/klimawandel-kennt-keine-grenzen/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3dlbHRzcGllZ2VsLzQ1OTkyNDg1LWViZDItNDM2OC1iMTYxLWQyYjg4NmIxMGFiYg

Bin weg bouldern
Die Waldbrände in der Sächsischen Schweiz

Bin weg bouldern

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 45:01


Diesen Sommer hat es in sächsischen Wäldern stark gebrannt. Die Feuer waren im benachbarten Tschechien ausgebrochen und haben sich bis nach Sachsen ausgebreitet. Weil das Feuer auch in Klettergebieten gewütet hatte, wollte ich wissen: Was bedeuten solche Brände für ein Klettergebiet wie das in Sachsen? Der Sächsische Bergsteigerbund hatte nach dem Brand fünf Forderungen herausgegeben, wie man damit umgehen sollte. Ich habe bei ihnen nachgefragt, was ihrer Meinung nach zu tun ist und herausgefunden, dass nicht nur Waldbrände ein Thema sind, dass Kletterinnen und Kletterer der Region sehr beschäftigt! Veränderungen im Nationalpark Sächsische Schweiz drohen das Klettern in diesem historisch wichtigen Klettergebiet einzuschränken. Vielen Dank an Uwe Daniel und Rainer Petzold vom Sächsischen Bergsteigerbund für das Gespräch! +++ Shownotes +++ Zur Webseite des Sächsischen Bergsteigerbundes https://bergsteigerbund.de/ Magst du mich bei meiner Podcast-Arbeit unterstützen? Damit ich meine Arbeit machen kann gibt es auf der Plattform Steady ein Crowdfunding: https://steadyhq.com/de/binwegbouldern Oder hol dir ein BIN WEG BOULDERN Shirt / Hoodies uvm.: https://binwegbouldern.de/bwb_shop#!/

Die Lage-Podcast des Deutschen BundeswehrVerbandes
"Es geht quasi um die Quadratur des Kreises"

Die Lage-Podcast des Deutschen BundeswehrVerbandes

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 11:46


Sat, 15 Oct 2022 07:30:00 +0000 https://dielagepodcastdbwv.podigee.io/58-es-geht-quasi-um-die-quadratur-des-kreises 9640e389f30991d31dc3178318a707f8 Im Gespräch mit Klaus-Hermann Scharf Mit der Agenda „Bundeswehr in Zivil - #Wir Gestalten unser Morgen“ ist jetzt der neue Forderungskatalog des DBwV für das Zivilpersonal erschienen. Im Podcast "Die Lage" spricht Klaus-Hermann Scharf, Vorsitzender des Fachbereichs Zivile Beschäftigte, über Forderungen in Zeiten der Krise, die Bundeswehr als Arbeitgeber, den demografischen Wandel und darüber, wie sie sich im Kampf um die besten Köpfe behaupten könnte. full Im Gespräch mit Klaus-Hermann Scharf no DBwV,Deutscher BundeswehrVerband,Bundeswehr,Interview,Podcast,Gespräch,Klaus-Hermann Scharf,Zivile Beschäftigte,Die Lage DBwV

Heartbeat ...Dein Glücklichmach Podcast Resilienz & Lebensfreude Jeden Freitag eine neue Folge
4 Forderungen für ein glückliches Leben nach Erich Kästner

Heartbeat ...Dein Glücklichmach Podcast Resilienz & Lebensfreude Jeden Freitag eine neue Folge

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 17:12


Erich Kästner kennen wir als Autor- Emil und die Detektive zum Beispiel. Als ich kürzlich einen Artikel über den berühmten Autor las, wurden dort die 4 Forderungen für ein glückliches Leben nach Erich Kästner vorgestellt. Diese 4 Forderungen berührten mich in ihrer Einfachheit und Umsetzbarkeit- Kästner stellte diese Forderungen erst an sich und dann an die restliche Menschheit und genau, wie man bei seinem literarischen Werk das Augenzwinkern lesen kann, so vermisst man auch bei den 4 Forderungen für ein glückliches Leben nicht den typischen Humor. Genau dieser Humor baut Brücken und lässt die Forderungen eher zu Anregungen, zu Impulsen werden, statt zu rigiden Maßnahmen. Ich bin fest überzeugt, dass wir alle diese 4 Forderungen für ein glückliches Leben nach Erich Kästner zumindest mal ausprobieren können- um festzustellen, dass ein glücklicheres Leben auch immer ein leichteres Leben, ein Leben mit mehr Verbundenheit ist. Fang mit einer oder mit zwei dieser Impulse noch heute an...und beobachte, was sich verändert. Ich verspreche Dir, dass Du eine Wendung zum positiven verspürst und auch fühlen kannst, dass Deine innere Widerstandfähigkeit steigt. Denn auch dieses Jahr 2022 war ein Jahr voller Herausforderungen und Wandlungen. Viele meiner Klienten klagen, dass ihnen das Jahr noch " in den Knochen hängt"- was ich sehr gut verstehen kann. Dagegen habe ich dieses Jahr zum Jahresende ein besonderes Programm konzipiert, das online vom 06.12.22 - 08.01.23 läuft. Neben online live Treffen gibt es einen online Workshop " Meine Zukunft", ein Impuls Handbuch und ein wertvolles Abschluß Ritual. So hast Du Zeit und die richtigen Impulse, das alte Jahr zu verabschieden und loszulassen...neue Segel zu setzen...Zeit um alles gut zu integrieren und dann mit einem Ritual 2023 so richtig freudig und energiereich einzuläuten. Melde Dich hier gerne an...als Geschenk bekommst DU sofortigen Zugang zur InnerSmile Videothek. So, das wars von mir heute...teilt mir gerne mit welche der Forderungen euch am meisten Freude bereitet..

RaBe-Info – Radio Bern RaBe
Sendung vom 14. Oktober 2022

RaBe-Info – Radio Bern RaBe

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022


Im heutigen Info begleiten wir eine blinde Person auf ihrem Hürdenlauf durch die Stadt Bern, wir fragen nach den Forderungen der «debt for climate»-Bewegung und werfen einen Blick auf den Aufstand der Regimegegner*innen im Iran, der sich zusehends in eine Revolution verwandelt. Die Beiträge der Sendung: Hindernisse im öffentlichen Raum Schuldenschnitt fürs Klima Proteste im ... >

Dossier Politik
Proteste im Iran: Chance auf eine Revolution?

Dossier Politik

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 53:29


Seit dem Tod der 22-jährigen Mahsa Jina Amini in Polizeigewahrsam steht die iranische Bevölkerung gegen das Regime auf. Die Protestierenden - Frauen, Männer, junge Leute, Kurden - Mahsa Jina war Kurdin - und andere Bevölkerungsgruppen zeigen große Entschlossenheit und Durchhaltevermögen. Einige sprechen schon von einer neuen Revolution im Iran. Auch hierzulande solidarisieren sich vor allem Menschen mit iranischen Wurzeln mit dem Protest. Forderungen nach politischen Reaktionen Deutschlands, der EU und Amerikas werden laut, Sanktionen sind im Gespräch. Eine große Frage ist: Wie geht es weiter mit dem Atomabkommen, das der Westen gerade neu mit dem Iran verhandelt?

0630 by WDR aktuell
Gas-Rechnung im Dezember bezahlt vom Staat? I Kiew unter Beschuss I Flüchtlingsgipfel der Kommunen I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 20:58


Robert ist kein Spezi-Fan, Lisa findet Cola-Limo-Mix vor allem im Sommer gut. Wer sein Getränk überhaupt Spezi nennen darf, das klärt heute ein Gericht. Und darum geht's in der Folge heute: Wie die geplante Gaspreisbremse funktionieren soll und wie Politik und Verbände diese Vorschläge bewerten. (01:05) Warum der Bürgermeister von Kiew dem russischen Präsidenten Völkermord an den Ukrainern vorwirft. (10:15) Warum mehrere Städte und Kommunen in Deutschland keine Geflüchteten mehr aufnehmen wollen und welche Forderungen sie an die Bundesregierung stellen. (12:59) Hier könnt ihr nachlesen, was die Gas-Pläne für euch bedeuten: http://www.wdr.de/k/Gaspreisbremse Ihr habt Feedback oder Themenvorschläge? Schickt uns gerne eine Sprachnachricht an 0151 15071635 oder schreibt uns an 0630@wdr.de. Folgt ihr uns schon auf Instagram: @tickr.news – schaut gerne mal vorbei. Von 0630.

Tagesgespräch
Navid Kermani: «Grosse Geschichtsereignisse sind überraschend»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 25:53


Navid Kermani, preisgekrönter Schriftsteller, Orientalist, Journalist und Sohn iranischer Eltern, hat bereits vor 20 Jahren über Reformbewegungen in Iran geschrieben. Trotzdem überrascht ihn die Dimension der jetzigen Proteste gegen das Mullah-Regime. Masha Amini, eine iranische Kurdin, stirbt nach Polizeigewahrsam. Sittenwächter des Regimes wollten sie über das korrekte Tragen des Kopftuchs «belehren». Seit vier Wochen halten nun die Proteste in Iran an. Angeführt von Frauen, die gegen Kopftuch- und Kleidervorschriften kämpfen: gegen die Unterdrückung der Frau. Sie schneiden sich aus Protest ihre Haare ab – öffentlich, auf den Strassen iranischer Städte. Die Demonstrierenden fordern nicht nur Reformen, sondern das Ende des Regimes der islamischen Republik. Unzufriedenheit, Forderungen nach Reformen und Massenproteste sind jedoch nichts Neues für das Regime. In den vergangenen Jahren wurden sie stets blutig niedergeschlagen. Auch aktuell reagiert die iranische Führung mit brutaler Gewalt und Repression. Der deutsch-iranische Schriftsteller Navid Kermani beobachtet und analysiert diese Entwicklung seit Jahrzehnten. Als Journalist bereiste er verschiedene Kriegsschauplätze, auch die Ukraine. Als Orientalist, Philosoph und gläubiger Moslem gibt er seiner 12jährigen Tochter in seinem neusten Buch Einblick in die Religionen dieser Welt.

Interviews - Deutschlandfunk
Proteste im Iran - Menschenrechtsbeauftragte für Erhalt der diplomatischen Beziehungen zu Teheran

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 10:23


Der Rückzug aus einem Land führe nicht dazu, dass sich die Menschenrechtslage dort verbessere, sagte Luise Amtsberg (Grüne) im Dlf. Forderungen, die deutsche Botschaft im Iran zu schließen, erteilte sie daher eine Absage. Schulz, SandraDirekter Link zur Audiodatei

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Iran-Politik der Bundesregierung: Forderungen nach härterem Kurs

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 3:13


Gavrilis, Panajotiswww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Zürcher Gemeinderat will mehr Geld

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 5:22


Die Stadtzürcher Parlamentarier haben sich für eine angemessene Entschädigung ausgesprochen. Auch ein öV-Abo soll es für die Gemeinderäte geben. Die SVP wehrte sich vehement gegen die Forderungen. Weitere Themen: * Die Zürcher Regierungsrätin, Natalie Rickli, kandidiert nicht für den Bundesrat. * Zürcher Gemeinderat will drei Wochen Mutterschaftsurlaub vor Geburt.

Apokalypse & Filterkaffee
Ayatollwut & der goldene Fleece (mit Markus Feldenkirchen und Hatice Akyün)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 38:58


Heute mit Markus Feldenkirchen (Der Spiegel) und Hatice Akyün. Die Themen: EU-Staaten wollen Sanktionen gegen Iran beschließen; Ukrainische Truppen rücken weiter in besetzten Gebieten vor; Russische Männer bei Flucht gestoppt; Feiern zum Tag der Deutschen Einheit; mehr Forderungen nach Einschränkungen von Privathaushalten; vertrocknete Promi-Gärten und ein dicker Kürbis Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

#heiseshow (Audio)
Bits & Bäume: Kann IT überhaupt nachhaltig sein? | #heiseshow

#heiseshow (Audio)

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 58:37


In Berlin findet vom 30. September bis zum 2. Oktober die Konferenz "Bits & Bäume" statt. In den Räumen der Technischen Universität Berlin werden die vielen unterschiedlichen Aspekte dieser Themen beleuchtet: von der vernetzten Mobilität über den Rohstoff- und Strombedarf digitaler Geräte bis hin zu ethischen und ökonomischen Fragen. Mit einem Katalog politischer Forderungen haben die Organisatoren der Konferenz schon vor Beginn auf sich aufmerksam gemacht. Sie haben konkrete Erwartungen an die Politik. Die Digitalisierung müsse stärker in den Dienst der Gesellschaft und des sozialen und ökologischen Wandels gestellt werden, heißt es darin. Doch wie nachhaltig kann IT überhaupt sein und wie nachhaltig muss IT angesichts der anrollenden Klimakatastrophe sein? Wie sind die Nachhaltigkeitsversprechen von Big Tech zu bewerten? Und welche politischen Forderungen hat "Bits & Bäume" genau erhoben? Darüber und über viele weitere Fragen, auch aus dem Publikum, sprechen Kristina Beer (@bee_k_bee) und Malte Kirchner (@maltekir) mit Hendrik Zimmermann von Germanwatch (@HendrikZimm) und Rainer Rehak (@Rainer_Rehak), Mitbegründer von "Bits & Bäume" in einer neuen Folge der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis === Dieser Podcast ist gesponsert von LastPass. Dem sicheren und beliebten Passwortmanager für Unternehmen und Privatnutzer. Schauen Sie vorbei unter: lastpass.com/heiseshow === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

#heiseshow (HD-Video)
Bits & Bäume: Kann IT überhaupt nachhaltig sein? | #heiseshow

#heiseshow (HD-Video)

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022


In Berlin findet vom 30. September bis zum 2. Oktober die Konferenz "Bits & Bäume" statt. In den Räumen der Technischen Universität Berlin werden die vielen unterschiedlichen Aspekte dieser Themen beleuchtet: von der vernetzten Mobilität über den Rohstoff- und Strombedarf digitaler Geräte bis hin zu ethischen und ökonomischen Fragen. Mit einem Katalog politischer Forderungen haben die Organisatoren der Konferenz schon vor Beginn auf sich aufmerksam gemacht. Sie haben konkrete Erwartungen an die Politik. Die Digitalisierung müsse stärker in den Dienst der Gesellschaft und des sozialen und ökologischen Wandels gestellt werden, heißt es darin. Doch wie nachhaltig kann IT überhaupt sein und wie nachhaltig muss IT angesichts der anrollenden Klimakatastrophe sein? Wie sind die Nachhaltigkeitsversprechen von Big Tech zu bewerten? Und welche politischen Forderungen hat "Bits & Bäume" genau erhoben? Darüber und über viele weitere Fragen, auch aus dem Publikum, sprechen Kristina Beer (@bee_k_bee) und Malte Kirchner (@maltekir) mit Hendrik Zimmermann von Germanwatch (@HendrikZimm) und Rainer Rehak (@Rainer_Rehak), Mitbegründer von "Bits & Bäume" in einer neuen Folge der #heiseshow, live ab 12 Uhr. === Anzeige / Sponsorenhinweis === Dieser Podcast ist gesponsert von LastPass. Dem sicheren und beliebten Passwortmanager für Unternehmen und Privatnutzer. Schauen Sie vorbei unter: lastpass.com/heiseshow === Anzeige / Sponsorenhinweis Ende ===

NDR 2 - Wir sind die Freeses
Wir sind die Freeses: Tarifverhandlungen

NDR 2 - Wir sind die Freeses

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 3:11


Knallharte Tarifverhandlungen bei den Freeses! Kann Svenni seine Forderungen gegenüber Bianca und Oma Rosi durchsetzen?

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Rechtsruck in Italien, Verwirrungen um Gasumlage, »Nord Stream 2«-Fetischismus

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 4:40


Italien hat rechts gewählt. Die Gaspreisbremse kommt für die Gasumlage. Und in Lubmin demonstrieren Regierungsgegner mit seltsamen Forderungen. Das ist die Lage am Montagmorgen. Die Artikel zum Nachlesen:  Wahlsieg von Giorgia Meloni: Was der Rechtsruck für Italien bedeutet Rivalität zwischen Habeck und Lindner: Einer wird verlieren Proteste in Deutschland: Das Geraune von einer »breiten Querfront«Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Lindner rückt von der Gasumlage ab - Forderungen nach Deckelung der Gaspreise

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 3:08


König, Jürgenwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

@mediasres - Deutschlandfunk
Medienstaatsvertrag nach Schlesinger - "Wir brauchen wirkungsvolle Kontrollgremien"

@mediasres - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 9:34


Was sollen und dürfen Medien wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk? Das regelt der neue Medienstaatsvertrag, über den die Landtage zum Jahreswechsel abstimmen sollen. Seit der RBB-Affäre gibt es Forderungen nach Änderungen. Oliver Schenk, Chef der Staatskanzlei in Sachsen, sieht dafür vorerst aber keinen Anlass.Text: Pia Behme | Oliver Schenk im Gespräch mit Sebastian Wellendorfwww.deutschlandfunk.de, @mediasresDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Update: Putins großer Bluff

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 9:37


Neben der Ankündigung von Russlands Staatschef Wladimir Putin, eine Teilmobilmachung durchzuführen, hat er in seiner Rede auch wieder mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Wie ernst müssen wir Putins atomare Drohung nehmen? Und welchen Einfluss wird Russlands Teilmobilisierung auf den Kriegsverlauf nehmen? Diese Fragen klärt Moses Fendel mit dem Autor und sicherheitspolitischen Experten Thomas Wiegold. Außerdem in der Nachmittagsausgabe des "Was jetzt?"-Podcasts: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat in seiner Rede vor den Vereinten Nationen fünf Bedingungen für einen Frieden mit Russland benannt. Unter anderem forderte er die Bestrafung Russlands und Sicherheitsgarantien für die Ukraine. Aufgrund der hohen Inflationsrate hat die US-Notenbank Fed den Leitzins erneut um einen Dreiviertel-Prozentpunkt angehoben. Der Leitzins beträgt jetzt 3 bis 3,25 Prozent und hat damit den höchsten Stand seit 14 Jahren erreicht. Was die Zinserhöhung für den Rest der Welt bedeutet, erklärt Heike Buchter, US-Korrespondentin in New York. Was noch? Studierende müssen deutlich mehr Miete zahlen. (https://www.zeit.de/campus/2022-09/wohnungsmarkt-mietpreise-studenten-wohnungen-berlin) Moderation und Produktion: Moses Fendel Redaktion: Mounia Meiborg Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Ukraine-Krieg: Wladimir Putin ordnet Teilmobilisierung an (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/wladimir-putin-russland-ukraine-teilmobilisierung) Russland: Putins Rede zur Teilmobilmachung im Wortlaut (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/russland-krieg-ukraine-teilmobilmachung-wladimir-putin-rede) Luhans und Donezk: Ukrainische Verbündete verurteilen Scheinreferenden (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/annexionsplaene-ukraine-russland-un-eu-nato) Wolodymyr Selenskyj: Die UN-Rede des ukrainischen Präsidenten im Wortlaut (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/wolodymyr-selenskyj-un-vollversammlung-rede-kriegsende-bedingungen) Vereinte Nationen: Wolodymyr Selenskyj stellt fünf Forderungen für Frieden (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/wolodymyr-selenskyj-un-vollversammlung-bedingungen-frieden) US-Notenbank: Fed hebt Leitzins zum dritten Mal in Folge deutlich an (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/fed-hebt-leitzins-erneut-deutlich-an) US-Notenbank: Die Jumbo-Anhebung (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/fed-usa-zinsanhebung)

Tagesgespräch
Jan-Egbert Sturm: «Krise ist zu einem Modewort geworden»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 27:53


Es wird kein leichter Winter, ein Halbjahr ohne Wirtschaftswachstum. Auch die Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich korrigiert ihre Prognosen nach unten. Doch mit dem Schreckgespenst «Krise» vor Augen, lässt sich diese wohl abwenden, ist der KOF-Leiter Jan-Egbert Sturm überzeugt. Krise: Dieses Wort wird seit dem Ukraine-Krieg oft geschrieben oder gesagt, häufig auch in Zusammenhang mit der Wirtschaft. Kein Wunder, sind Inflation und Energiepreise so hoch wie schon lange nicht mehr, die Ungewissheit durch den Krieg besonders gross. Dadurch sinkt die Zuversicht der Konsumentinnen und Konsumenten. Und auch die Unternehmen beurteilen ihre Lage zunehmend kritisch; trotz nach wie vor vollen Auftragsbüchern und rekordtiefer Arbeitslosigkeit. Weltweit stehen die Zeichen vielerorts auf Rezession; so beispielsweise in Deutschland. Die Konjunkturforschungsstelle KOF muss im Zuge dieser Entwicklung ihre Prognosen nach unten korrigieren. Sie geht im Winterhalbjahr gar von einem Null-Wachstum aus. Dennoch kann sich Jan-Egbert Sturm nicht vorstellen, dass die Schweiz in eine Rezession stürzen wird, in eine Krise vergleichbar mit dem ersten Corona-Jahr oder mit der Finanzkrise. In der Schweiz werden bereits jetzt verschiedenen politischen Forderungen laut: Der Bundesrat beispielsweise soll jetzt schon einen Energienotstand ausrufen. Im Parlament werden Unterstützungshilfen für Firmen und Privathaushalte diskutiert. Auch, um die Kaufkraft zu erhalten. Dass die Politik vor dem Schreckgespenst Krise warnt, findet Jan-Egbert Sturm sinnvoll, denn genau diese Warnung erziele die nötige Verhaltensänderungen, um eine Krise zu verhindern. Doch bereitet sich die Schweiz genügend auf die Herausforderungen des Winters vor? Braucht es Konjunkturpakete oder Unterstützungsgelder wie sie die eidgenössischen Räte diskutieren? Sollen Profiteure der jetzigen Situation wie zum Beispiel die Energieunternehmen gar für sogenannte Übergewinne extra besteuert werden? Diese Fragen beantwortet der Wirtschaftsprofessor Jan-Egbert Sturm im «Tagesgespräch» bei Karoline Arn.

Tagesgespräch
Regula Rytz: Vom Politisieren als Helvetas-Präsidentin

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 23:04


Seit 100 Tagen ist Regula Rytz Präsidentin von Helvetas. Die ehemalige Parteipräsidentin und Nationalrätin der Grünen will ihren Fokus auf die globalen Probleme richten. In einem Appell fordert sie die Verdoppelung der Soforthilfe auf 200 Millionen Franken, um die allergrösste Not zu lindern. Sie wollte ihren Fokus erweitern, international agieren und die globalen Probleme bekämpfen. Seit 100 Tagen ist Regula Rytz, die ehemalige Parteipräsidentin der Grünen und Nationalrätin, nun Präsidentin der Entwicklungsorganisation Helvetas. In einer Situation, in welcher der globale Hunger wieder zunimmt und Dürren, Überschwemmungen und Stürme den ärmsten Ländern am meisten zusetzen. Rytz reagiert mit einem Appell an die Schweizer Politik, die Soforthilfe um 100 Millionen Franken zu verdoppeln auf insgesamt 200 Millionen Franken. Sie fordert nicht nur Geld, sondern auch den Einsatz für Menschenrechte, eine starke internationale Zusammenarbeit und eine aktive Rolle der Schweiz in den nächsten zwei Jahren im UNO-Sicherheitsrat. Das Wirkungsfeld von Rytz hat sich also verändert, die politischen Forderungen aber sind ähnlich geblieben. Wie spürbar sind die Verschlechterungen der Lebensumstände in vielen Ländern? Welche Rückmeldungen erhält sie von ihren Projektleiterinnen und -Leitern aus den über 30 Ländern, in denen Helvetas sich engagiert? Antworten von Regula Rytz im «Tagesgespräch» bei Karoline Arn.

Tagesthemen (320x240)
17.09.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 19:24


Themen der Sendung: Ukrainischer Präsident Selenskyj fordert schärfere Sanktionen gegen Russland nach Leichenfunden bei Isjum, Forderungen nach Loslösung von der britischen Monarchie und Wiedergutmachungen in Jamaika nach dem Tod von Elisabeth II., Weitere Meldungen im Überblick, Auftakt des Oktoberfests in München nach zweijähriger Pause, Der Sport, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
17.09.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 19:24


Themen der Sendung: Ukrainischer Präsident Selenskyj fordert schärfere Sanktionen gegen Russland nach Leichenfunden bei Isjum, Forderungen nach Loslösung von der britischen Monarchie und Wiedergutmachungen in Jamaika nach dem Tod von Elisabeth II., Weitere Meldungen im Überblick, Auftakt des Oktoberfests in München nach zweijähriger Pause, Der Sport, Das Wetter

Tagesthemen (320x180)
17.09.2022 - tagesthemen 23:15 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 19:24


Themen der Sendung: Ukrainischer Präsident Selenskyj fordert schärfere Sanktionen gegen Russland nach Leichenfunden bei Isjum, Forderungen nach Loslösung von der britischen Monarchie und Wiedergutmachungen in Jamaika nach dem Tod von Elisabeth II., Weitere Meldungen im Überblick, Auftakt des Oktoberfests in München nach zweijähriger Pause, Der Sport, Das Wetter

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Weitere Forderungen nach Waffenlieferungen aus der Ukraine

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 6:06


Sawicki, Peterwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

T-Online Tagesanbruch
Schlägt Putin jetzt zurück?

T-Online Tagesanbruch

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 26:34


Die Ukraine verzeichnet Erfolge im Nordosten rund um Charkiw. Heißt das jetzt, dass der Krieg bald vorbei ist, dass Putin verlieren könnte? Gleichzeitig werden die Forderungen für die Lieferungen schwerer Waffen und Kampfpanzer lauter. Aber haben wir die nicht zum Teil schon in die Ukraine geliefert? Diese Fragen diskutiert Moderatorin Lisa Fritsch (https://twitter.com/lisafrmedia) mit t-online-Chefredakteur Florian Harms (https://twitter.com/FAHarms) und dem Geschichtsexperten der t-online-Redaktion, Marc von Lüpke in dieser Folge des "Tagesanbruch am Wochenende". Außerdem geht es um die Kämpfe zwischen Aserbaidschan und Armenien, wie diese einzuordnen sind und welche Rolle Russland dabei spielt. (Min. 20:32) Schnitt: Sören Hinze Produktion: Lisa Fritsch Den "Tagesanbruch"-Podcast gibt es immer Montag bis Freitag gegen 6 Uhr zum Start in den Tag. Die Wochenend-Ausgabe mit einer längeren Diskussionsrunde ist freitags ab 16 Uhr verfügbar. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie uns bei Apple Podcasts (https://itunes.apple.com/de/podcast/t-online-tagesanbruch/id1374882499?mt=2), Google Podcasts (https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly90YWdlc2FuYnJ1Y2gucG9kaWdlZS5pby9mZWVkL21wMw?ep=14) oder Spotify (https://open.spotify.com/show/3v1HFmv3V3Zvp1R4BT3jlO?si=klrETGehSj2OZQ_dmB5Q9g). Unseren YouTube Channel mit allen Tagesanbruch Folgen können Sie hier abonnieren (https://www.youtube.com/channel/UCCjde5pZkCzVXIjodNXu-WA). Hören Sie den Tagesanbruch auch auf Amazon Echo (https://www.amazon.de/Str%C3%B6er-Digital-Publishing-GmbH-Tagesanbruch/dp/B075TG8S46/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1541781098&sr=8-2&keywords=t-online.de) oder Google Home. Wenn Ihnen der Podcast gefällt, lassen Sie gern eine Bewertung da. Anmerkungen, Lob und Kritik an podcasts@t-online.de Quellen: Ton Militärexperte Carlo Masala auf t-online: https://www.t-online.de/nachrichten/ukraine/id_100052180/militaerexperte-masala-warnt-man-muss-die-russen-in-bewegung-halten-.html

News Plus
Kritik am Königshaus: Pietätlos oder wichtig?

News Plus

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 17:30


«Not my king». Mit solchen Parolen haben in Grossbritannien vereinzelt Menschen gegen die Monarchie protestiert - und sind teils festgenommen worden. Auch international werden kritische Stimmen und Forderungen lauter, man solle die Kolonialgeschichte aufarbeiten. Ist solche Kritik in der Trauerphase um Queen Elizabeth II. pietätlos? Oder mit Blick auf die britische Kolonialgeschichte gar wichtig? Und was kann man von Charles III. erwarten? Antworten und Einschätzungen gibt der Historiker. Habt ihr Fragen, Kritik, Feedback? Meldet euch via newsplus@srf.ch oder per Nachricht an 076 320 10 37.

Apokalypse & Filterkaffee
Rational, Irrational, Scheißegal! (mit Markus Feldenkirchen und Yasmine M'Barek)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 37:40


Heute mit Markus Feldenkirchen (Der Spiegel) und Yasmine M'Barek (Zeit Online). Die Themen: Ukrainische Truppen erobern Gebiete im Osten zurück; weitere Forderungen nach Waffen für die Ukraine; Prognose für Rekordinflation und Rezession; Schweizer wollen Atommüll an der deutschen Grenze lagern; Hartz IV Sanktionen laufen ins Leere; King Charles III. führt Trauerprozession an und Söders bedauernswertes Frühstück Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

Info 3
Wie gut aufgestellt ist die Schweiz im Krisenfall?

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 14:26


Im Nationalrat hat heute die Krisen-Organisation des Bundes einmal mehr zu Diskussionen geführt. Der Bundesrat sieht jedoch aktuell keinen Handlungsbedarf, sein Krisenmanagement erneut zu überarbeiten. Die Schweiz soll weiterhin keine ständige nationale Krisen-Organisation haben. Weitere Themen: Die Grüne Partei und weitere linke Politikerinnen haben am Freitag die sogenannte «Safer-Phone-Initiative» lanciert. Sie will den Bund verpflichten, emissionsarme Technologien zu fördern und tiefst mögliche Grenzwerte zu erlassen. Demnach soll in Innenräumen nur noch über Glasfaser gesurft, gestreamt und telefoniert werden – und nicht über das Mobilfunknetz. In den USA kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Schiessereien an Schulen mit Verletzten und Toten. Im Mai wurden im texanischen Uvalde 19 Kinder und zwei Lehrpersonen getötet. Die Sicherheitsvorkehrungen an Schulen werden immer strikter. Auch werden Forderungen laut, Lehrpersonen zu bewaffnen.

Tagesthemen (320x180)
12.09.2022 - tagesthemen 22:30 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 35:20


Themen der Sendung: Verteidigungsministerin Lambrecht hält Grundsatzrede zur Führungsrolle Deutschlands in Europa und der Welt, Die Meinung, Start der Tarifgespräche der IG Metall mit Forderungen nach acht Prozent mehr Lohn und Gehalt, Tausende Menschen nehmen Abschied von Queen Elizabeth II. auf ihrer letzten Fahrt durch Edinburgh, Weitere Meldungen im Überblick, #mittendrin in Naumburg und das kleinste Stadttheater, New Yorker Museum of Modern Art widmet deutschem Künstler Wolfgang Tillmans eine große Werkschau, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
12.09.2022 - tagesthemen 22:30 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 35:20


Themen der Sendung: Verteidigungsministerin Lambrecht hält Grundsatzrede zur Führungsrolle Deutschlands in Europa und der Welt, Die Meinung, Start der Tarifgespräche der IG Metall mit Forderungen nach acht Prozent mehr Lohn und Gehalt, Tausende Menschen nehmen Abschied von Queen Elizabeth II. auf ihrer letzten Fahrt durch Edinburgh, Weitere Meldungen im Überblick, #mittendrin in Naumburg und das kleinste Stadttheater, New Yorker Museum of Modern Art widmet deutschem Künstler Wolfgang Tillmans eine große Werkschau, Das Wetter

Tagesthemen (320x240)
12.09.2022 - tagesthemen 22:30 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 35:20


Themen der Sendung: Verteidigungsministerin Lambrecht hält Grundsatzrede zur Führungsrolle Deutschlands in Europa und der Welt, Die Meinung, Start der Tarifgespräche der IG Metall mit Forderungen nach acht Prozent mehr Lohn und Gehalt, Tausende Menschen nehmen Abschied von Queen Elizabeth II. auf ihrer letzten Fahrt durch Edinburgh, Weitere Meldungen im Überblick, #mittendrin in Naumburg und das kleinste Stadttheater, New Yorker Museum of Modern Art widmet deutschem Künstler Wolfgang Tillmans eine große Werkschau, Das Wetter

Kassenzone Podcast | Interviews zu den Themen E-Commerce, Handel, Plattformökonomie & Digitalisierung

In der ersten ENERGIEZONE Folge haben wir über den Strompreis gesprochen. In der aktuellen Folge reden wir über die Notwendigkeit von Wasserstoff und warum wir ihn so dringend als Puffermedium brauchen. Wie immer scheint die Politik nicht ganz auf der Höhe der Zeit zu sein, oder sehen wir das nur zu eng? Im aktuellen Spiegel Artikel werden auch noch ein paar Forderungen der Wirtschaft genannt, die laut Oves Sicht so wirklich wenig Sinn machen: https://www.spiegel.de/wirtschaft/die-eu-setzt-auf-gruenen-wasserstoff-und-reguliert-ihn-kaputt-a-bc782c27-d106-4e52-ae99-cda9bb870d1d "Dem großen Netzbetreiber Westenergie aus Essen bereitet diese Vorschrift Kopfzerbrechen. Die E.on-Tochter will ein Wasserstoffnetz im Ruhrgebiet aufbauen, und weil im dunklen und kalten Deutschland nicht genügend Energie dafür zur Verfügung steht, will die Firma das Gas in Form von transportablem Ammoniak aus Spanien importieren. Zugleich will sie Wasserstoff vor Ort selbst erzeugen – mit Ökostrom aus Italien." Community: https://kassenzone.de/discord Feedback zum Podcast? Mail an alex@kassenzone.de Disclaimer: https://www.kassenzone.de/disclaimer/ Alexander Graf: https://www.linkedin.com/in/alexandergraf/ https://twitter.com/supergraf Youtube: https://www.youtube.com/c/KassenzoneDe/ Blog: https://www.kassenzone.de/ E-Commerce Buch: https://www.amazon.de/gp/product/3866413076/ Tassen kaufen: http://www.tassenzone.com

Tagesgespräch
Valentin Inzko: Mit dem Krieg steht Bosnien-Herzegowina im Fokus

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 27:32


Bis vor einem Jahr war Valentin Inzko der Hohe Repräsentant der Vereinten Nationen von Bosnien-Herzegowina. Die Probleme des Landes spitzen sich mit dem Krieg in der Ukraine zu. Die aktuelle Situation sieht er jedoch auch als Chance für sein Land. Regiert wird Bosnien-Herzegowina dezentral von einem dreiköpfigen Präsidium, das je eine Ethnie vertritt. Die Trennung des Krieges in den neunziger Jahren ist nicht überwunden. Die Korruption und Arbeitslosigkeit im Land gross. Von den Wahlen bleiben viele ausgeschlossen. Noch immer verlassen viele Menschen das Land. Der Präsident der bosnischen Serben, Milorad Dodik, provoziert mit Forderungen nach Abspaltung, nach einer eigenen Armee oder nach einem eigenen Steuersystem. Er unterhält gute Beziehungen zu Putin, will diesen in den nächsten Tagen zum wiederholten Mal treffen. Die nationalistischen Tendenzen, vor denen der ehemalige Hohe Repräsentant von Bosnien-Herzegowina schon vor Jahren gewarnt hat, spitzen sich mit dem Krieg in der Ukraine weiter zu: Russland hat auch Bosnien-Herzegowina damit gedroht, bei einer Annäherung an die Nato, aggressiv einzuschreiten. Valentin Inzko ist jedoch überzeugt: Trotz der Spannungen und der vielen Parallelen zur Ukraine wird es keinen neuen Krieg geben. Im Gegenteil, der Krieg in der Ukraine führe den Vereinten Nationen, aber auch Europa, vor Augen, wie wichtig Bosnien-Herzegowina sei. Es liege mitten im Herzen Europas und sei dennoch mit all seinen Problemen fast vergessen gegangen. Dies habe sich nun geändert.

HeuteMorgen
Bundesanwaltschaft fordert spezielle Cyber-Behörde

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 9:11


Die Bundesanwaltschaft wünscht sich eine Cyber-Behörde, denn die Herausforderungen in der Cyber-Kriminalität würden immer grösser, argumentiert sie. Der Bundesrat hingegen hat solche Forderungen bisher abgelehnt: Sie seien nicht zielführend. Ausserdem: * Der Corona-Impfstoff, der auch gegen Omikron wirkt, ist nun in der Schweiz zugelassen. Das ist auch eine gute Nachricht für die Pharmazulieferin Lonza. * Pulverfass Irak – über ein dutzend Menschen sterben bei Ausschreitungen. Unsere Beobachterin spricht von Chaos.

Fazit - Kultur vom Tage - Deutschlandfunk Kultur
Ausstellung in Potsdam - Was von der Frauenbewegung der DDR geblieben ist

Fazit - Kultur vom Tage - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Aug 25, 2022 12:37


1989 ist die DDR im Aufbruch: Überall wird demonstriert, werden Forderungen laut, neue Gesellschaftsformen diskutiert – auch von und für Frauen. Eine Ausstellung schaut nun zurück und zieht Bilanz, was von der Zeit geblieben ist.Jeanette Toussaint im Gespräch mit Vladimir Balzerwww.deutschlandfunkkultur.de, FazitDirekter Link zur Audiodatei

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zu offenen Briefen an Berlin - Berechtigte Ängste und populistische Forderungen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 3:18


Inflation und Energiekrise hätten große Ängste besonders in Ostdeutschland ausgelöst, kommentiert Alexander Moritz. Davon zeugten die offenen Briefe von Wirtschaftsverbänden und Gemeinden. Ohne deutlich mehr Hilfe drohe neben der Energie- auch noch eine Demokratiekrise.Ein Kommentar von Alexander Moritz www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

International
«Best of»: Sudan – der lange Atem der Revolution

International

Play Episode Listen Later Aug 20, 2022 26:40


Vor drei Jahren wurde Diktator Omar al-Bashir nach einem monatelangen Volksaufstand entmachtet. Eine Demokratie schien möglich, das Land kam aus der Isolation. Doch dann setzte das Militär dem Experiment mit einem Putsch ein Ende. Die Protestbewegung kämpft weiter und zahlt dafür einen hohen Preis. «Wir waren so glücklich und so voller Hoffnung und wir spürten, dass ein grosser Wandel bevorstand». Das sagt die 23-jährige sudanesische Studentin Anda Kamal, die von Anfang an bei den Protesten gegen Diktator al-Baschir dabei war. Es ging von Anfang an nicht nur um al-Baschir, sondern um einen grundlegenden Wandel der Gesellschaft, und um Gerechtigkeit. Die Verantwortlichen für die jahrelangen Gewalttaten – Stichwort Darfur, Stichwort Bürgerkrieg – sollten zur Verantwortung gezogen werden. Der erhoffte grosse Wandel aber ist ausgeblieben. Das Militär hat die Macht wieder an sich gerissen. Anda Kamal und ihre Mitstreiter und Mitstreiterinnen aber wollen nicht aufgeben. Der Preis dafür ist aber hoch: Fast jeden Tag werden Menschen bei Strassenprotesten getötet. Deshalb fragen sich inzwischen viele, ob der ersehnte Wandel die vielen Toten wert ist. Ausserdem gehen in der Protestbewegung die Meinungen auseinander darüber, wie wichtig Frauenrechte sind, wie weit die Forderungen nach gesellschaftlichem Wandel gehen sollen. Aufgeben aber – das ist für viele der Aktivisten und Aktivistinnen keine Option – die Revolution, so zeigt sich, hat einen langen Atem. (Erstausstrahlung: 21. Mai 2022)

German Podcast
News in Slow German - #319 - German Grammar, News and Expressions

German Podcast

Play Episode Listen Later Aug 18, 2022 11:04


Wir beginnen unser Programm mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Als Erstes werden wir die Lage in Afghanistan ein Jahr nach dem Abzug der US- und NATO-Streitkräfte diskutieren. Dann sprechen wir darüber, wie das Attentat auf den bekannten Schriftsteller Salman Rushdie am vergangenen Freitag die Debatte über die Meinungsfreiheit wiederbelebt hat. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms geht es heute um den 29. Juni 2022, den kürzesten Tag auf der Erde seit Beginn der Atomuhr-Messungen. Und zum Schluss sprechen wir über die Forderungen einer zunehmenden Zahl von Verbrauchern nach Informationen zur Kohlenstoff-Bilanz auf Lebensmitteletiketten und Speisekarten von Restaurants. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, werden wir über REWE, Deutschlands zweitgrößten Lebensmitteleinzelhändler, sprechen, wo neuerdings Konserven im DDR-Look verkauft werden. Diese Konserven kann man auch über Amazon und andere Online-Geschäfte bestellen. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur sieht darin eine Verharmlosung der DDR-Verbrechen. Wir werden außerdem über Schwimmbäder diskutieren, die in Deutschland für wenig Geld von allen genutzt werden können. Der Gasmangel und die steigenden Kosten haben jetzt die Diskussion angestoßen, dass Schwimmbäder geschlossen werden sollten. Es gibt jedoch viele Gründe, warum Schwimmbäder wichtig sind. Ein Jahr seit dem Abzug der westlichen Streitkräfte aus Afghanistan Salman Rushdie – Ikone der Meinungsfreiheit Kürzester Tag auf der Erde seit Beginn der Atomuhr-Messungen Verbraucher wünschen sich Angaben zur Kohlenstoff-Bilanz auf Lebensmitteletiketten und Speisekarten von Restaurants Ostalgie: DDR-Konserven im DDR-Look der Hit in Ostdeutschland Schwimmbad-Therapie

HeuteMorgen
Der Bund will zum Strom sparen motivieren

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 8:19


Es ist eines der ganz grossen Themen: Die drohende Energiekrise. Weil Russland weniger Gas liefert, befürchten viele auch in der Schweiz, dass es eng werden könnte mit dem Strom im Winter. Darum startet der Bund nun eine Kampagne fürs Energiesparen. Ausserdem: * Ein weiterer Rohstoff-Gigant macht mehr Gewinn als je zuvor * Keine VISA mehr für Russinnen und Russen - das sei keine gute Idee, sagt der deutsche Bundeskanzler zu entsprechenden Forderungen aus der EU.

ETDPODCAST
Nr. 3368 Gasumlage: Bundesregierung verspricht Entlastung – Verbraucherzentrale skeptisch

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 5:05


Die Höhe der staatlichen Gasumlage steht fest. Während Industrie und Privathaushalte sich nun über Mehrbelastungen sorgen, prognostizieren Ökonomen mit Einführung der Gasumlage steigende Inflationsraten. Forderungen nach weiteren staatlichen Hilfen werden unterdessen lauter. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times