Podcasts about protesten

  • 486PODCASTS
  • 1,147EPISODES
  • 23mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 15, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about protesten

Show all podcasts related to protesten

Latest podcast episodes about protesten

Tagesschau (Audio-Podcast)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Was jetzt?
Update: Das Bürgergeld ist erst mal gescheitert

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 10:03


Das Bürgergeld ist vorerst gescheitert. Nachdem der Bundestag letzte Woche zugestimmt hatte, stimmte der Bundesrat am Mittag gegen die geplante Sozialreform, die das 2005 eingeführte Arbeitslosengeld II (Hartz IV) ersetzen sollte. Welche Änderungen am Gesetzentwurf fordern CDU und CSU? Und wie geht es jetzt weiter? Diese Fragen beantwortet Tilman Steffen, Redakteur im Politikressort von ZEIT ONLINE. Angesichts der brutalen Niederschlagung der Proteste hat die Europäische Union neue Sanktionen gegen den Iran verhängt. Morgen und übermorgen findet auf der indonesischen Insel Bali ein G20-Treffen statt. US-Präsident Joe Biden und Chinas Staatschef Xi Jinping sind für ein bilaterales Gespräch bereits einen Tag früher angereist. Die zweite Woche des Weltklimagipfels hat begonnen. In unserem COP-Tagebuch spricht Viola Kiel aus dem ZEIT-Ressort Green über die Rolle der fossilen Lobby bei der UN-Konferenz. Nach dem Bombenanschlag in Istanbul sind 46 Personen festgenommen worden. Unter ihnen eine Syrerin, die nach Angaben der türkischen Polizei die Bombe platziert haben soll. Was noch? Interrail ist so beliebt wie noch nie (https://www.tagesschau.de/wirtschaft/interrail-tickets-rekord-101.html). Moderation und Produktion: Moses Fendel (https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Redaktion: Ole Pflüger (https://www.zeit.de/autoren/P/Ole_Pflueger/index) Mitarbeit: Clara Löffler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: - Bürgergeld: Nachfolge für Hartz IV (https://www.zeit.de/thema/buergergeld) - Hartz-IV-Nachfolge: Union blockiert Bürgergeld im Bundesrat (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-11/union-blockiert-buergergeld-im-bundesrat) - Menschenrechtsorganisation HRANA: Menschenrechtler zählen mindestens 330 Tote bei Protesten im Iran (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/iran-tote-proteste-menschenrechtsorganisation-hrana) - Menschenrechtsverletzungen: EU will weitere Sanktionen gegen den Iran verhängen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/iran-sanktionen-eu-aussenminister) - Indonesien: China und USA verurteilen Russlands Atomwaffendrohungen gegen Ukraine (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/indonesien-joe-biden-xi-jinping-treffen) - G20-Gipfel: Biden will bei Treffen mit Xi klare Regeln im Wettbewerb festlegen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/bali-g20-joe-biden-xi-china-usa) - COP27: Die UN-Klimakonferenz im Scharm al-Scheich (https://www.zeit.de/thema/klimakonferenz) - Türkei: Suche nach den "terroristischen Wurzeln" (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-11/tuerkei-istanbul-anschlag-erdogan?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fgesellschaft%2F2022-11%2Ftuerkei-istanbul-anschlag-festnahme) - Türkei: Mehr als 45 Verdächtige nach Anschlag in Istanbul festgenommen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-11/tuerkei-istanbul-anschlag-erdogan?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.zeit.de%2Fgesellschaft%2F2022-11%2Ftuerkei-istanbul-anschlag-festnahme)

Echo der Zeit
US-Demokraten behalten Senatsmehrheit

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 29:30


Sieg in Nevada: Die Demokratin Catherine Cortez Masto verteidigt ihren Senatssitz gegen den Republikaner Adam Laxalt. Damit behält die Partei von US-Präsident Joe Biden ihre Mehrheit in der kleinen Kammer – und dies noch vor der Stichwahl im Bundesstaat Georgia im Dezember. Einschätzungen von USA-Korrespondent Andrea Christen. Weitere Themen: (01:14) US-Demokraten behalten Senatsmehrheit (12:06) Biden und Xi: Erstes Treffen in Bali (17:15) Eizellenspende: Bald auch in der Schweiz legal? (21:55) Pakistan: Ex-Premier Khan ruft zu Protesten auf

Was jetzt?
Im Iran rufen die Menschen Revolution

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 12:11


Tausende Menschen gehen seit Mitte September im Iran auf die Straßen. Das Mullah-Regime geht brutal gegen die Demonstrierenden vor. Sogar erste Todesurteile sind verhängt worden. Die Journalistin Gilda Sahebi berichtet regelmäßig über die Situation im Iran und erklärt im Podcast, warum die Protestierenden von einer Revolution sprechen. Seit der Twitter-Übernahme durch Elon Musk herrscht Chaos. Er hat Mitarbeiter entlassen und ein neues Abosystem eingeführt, bei dem monatlich 7,99 US-Dollar für das das blaue Verifikationshäkchen gezahlt werden müssen. Neben Twitter scheint auch der Techkonzern Meta in der Krise zu stecken. Eike Kühl berichtet bei ZEIT ONLINE über Digitalthemen und ordnet im Gespräch mit Erica Zingher ein, was es mit dem Durcheinander bei Twitter und Meta auf sich hat. Alles außer Putzen: Der Kinofilm "Rhino" beleuchtet die Ursprünge der ukrainischen Revolution. Moderation und Produktion: Erica Zingher Mitarbeit: Melina Crispin und Susanne Hehr Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Proteste im Iran: Wie stabil ist das Regime im Iran? (https://www.zeit.de/2022/44/iran-proteste-ali-chamenei-regime-revolution) Menschenrechtsorganisation HRANA: Menschenrechtler zählen mindestens 330 Tote bei Protesten im Iran (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-11/iran-tote-proteste-menschenrechtsorganisation-hrana) Proteste gegen iranische Regierung: Wenn die Revolution der einzige Ausweg ist (https://www.zeit.de/politik/2022-10/iran-proteste-regierung-revolutionsgericht-frauenrechte) Twitter und Verifizierung: Twitter macht 'nen Haken dran (https://www.zeit.de/digital/2022-11/twitter-verifizierung-elon-musk-prominente) Elon Musk: Lässt er Twitter pleitegehen? (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-11/twitter-elon-musk-tesla-finanzen-pleite)

Das Politikteil
"Der Protest hat seine Unschuld verloren"

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 57:10


Seit Monaten blockieren Aktivisten der Gruppe Letzte Generation immer wieder Straßen und Autobahnen, attackieren Kunstwerke und kleben sich in Museen fest. Die einen sprechen von Notwehr, die anderen sehen in den Klimademonstranten nur eine Truppe von Flegeln, die ins Gefängnis gehört. Politiker von CDU und CSU haben sogar noch erhebliche Strafverschärfungen gefordert. In "Das Politikteil", dem politischen Podcast von ZEIT und ZEIT ONLINE, fragen Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing: Was ist Protest, was ist Widerstand und was ist ziviler Ungehorsam? Was ist moralisch legitim, was ist juristisch gedeckt – und was funktioniert? Und wann kippt eine legitime Protestbewegung ins Radikale, das sich nicht mehr legitimieren lässt? Zu Gast in "Das Politikteil" ist ein Mann, der sich mit Radikalismen auskennt, aber auch damit, wie man sie überwindet: Ralf Fücks, ehemaliges Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschland, später Vorsitzender der Grünen, heute leitet er den Thinktank Liberale Moderne. Er war auf vielen Demos dabei, saß sogar einmal drei Monate wegen einer Protestaktion im Gefängnis. Heute sagt er: "Es gibt eine strukturelle Versuchung aller Protestbewegungen, jedes Mittel für recht zu halten." Im Podcast diskutieren wir, wie sich der Protest heute von den Protesten gegen Atommülltransporte oder die Nato-Nachrüstung unterscheidet, welche Rolle das Existenzialistische der Bedrohungsszenarien spielt und die Autosuggestion, die von "Untergangsmetaphern" ausgeht. Fücks ist sich ganz sicher: "Die Welt wird nicht untergehen." Für einen Gastauftritt mit dabei ist auch ZEIT-Redakteurin Laura Cwiertnia, die sich seit Jahren mit Protest beschäftigt, auch mit radikalem Protest, und erklärt, wer die Aktivistinnen und Aktivisten der Letzten Generation sind. Und wo deren Grenzen der Militanz verlaufen. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche eine Stunde lang über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Als Hosts moderieren Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing im Wechsel mit Ileana Grabitz und Peter Dausend.

Tagesschau (512x288)
03.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 15:03


Themen der Sendung: Verbände und Opposition kritisieren Bund-Länder-Entlastungspaket, Treffen der G7-Außenminister und Außenministerinnen in Münster zum Ukraine-Krieg, Gipfel im Kanzleramt zur EU-Beitrittsperspektive von sechs Westbalkanstaaten, Auswärtiges Amt rät Deutschen zur Ausreise aus dem Iran, Zwei Tote bei andauernden Protesten im Iran, Bundesverfassungsgericht beschränkt Datenweitergabe zwischen Verfassungsschutz und anderen Behörden, Bundeskanzler Scholz bricht zu umstrittenem China-Besuch auf, Italiens Ministerpräsidentin Meloni zum Antrittsbesuch in Brüssel, Kritik an "Last Generation"-Klimaaktivisten nach Tod einer Radfahrerin, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
03.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 15:03


Themen der Sendung: Verbände und Opposition kritisieren Bund-Länder-Entlastungspaket, Treffen der G7-Außenminister und Außenministerinnen in Münster zum Ukraine-Krieg, Gipfel im Kanzleramt zur EU-Beitrittsperspektive von sechs Westbalkanstaaten, Auswärtiges Amt rät Deutschen zur Ausreise aus dem Iran, Zwei Tote bei andauernden Protesten im Iran, Bundesverfassungsgericht beschränkt Datenweitergabe zwischen Verfassungsschutz und anderen Behörden, Bundeskanzler Scholz bricht zu umstrittenem China-Besuch auf, Italiens Ministerpräsidentin Meloni zum Antrittsbesuch in Brüssel, Kritik an "Last Generation"-Klimaaktivisten nach Tod einer Radfahrerin, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
03.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 15:03


Themen der Sendung: Verbände und Opposition kritisieren Bund-Länder-Entlastungspaket, Treffen der G7-Außenminister und Außenministerinnen in Münster zum Ukraine-Krieg, Gipfel im Kanzleramt zur EU-Beitrittsperspektive von sechs Westbalkanstaaten, Auswärtiges Amt rät Deutschen zur Ausreise aus dem Iran, Zwei Tote bei andauernden Protesten im Iran, Bundesverfassungsgericht beschränkt Datenweitergabe zwischen Verfassungsschutz und anderen Behörden, Bundeskanzler Scholz bricht zu umstrittenem China-Besuch auf, Italiens Ministerpräsidentin Meloni zum Antrittsbesuch in Brüssel, Kritik an "Last Generation"-Klimaaktivisten nach Tod einer Radfahrerin, Das Wetter

Betreutes Fühlen
Wir werden siegen

Betreutes Fühlen

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 81:49


Seit September gehen Menschen im Iran auf die Straße. Sie kämpfen für Frauenrechte und Freiheit. Das Regime schlägt brutal zurück, will die Proteste mit Gewalt stoppen. Doch die iranische Bevölkerung gibt nicht auf. »Nieder mit der Diktatur«, rufen die Leute. Wir sprechen heute mit den beiden Iran-Aktivistinnen Daniela Sepehri und Düzen Tekkal über die aktuelle Situation im Iran. Beide haben persönlichen Bezug zu dem Land. Es geht darum, Sichtbarkeit zu schaffen, aber wir wollen auch verstehen: Wie ist es zu den aktuellen Protesten gekommen? Warum sind sie anders als vorherige? Woher kommt die Hoffnung von Daniela und Düzen auf Freiheit für den Iran? Und wir schauen auch auf die Gegenseite: Was hat das Regime davon, ihre eigenen Leute niederzuschlagen? Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Hier erreicht ihr uns: post@leonwindscheid.de Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Sonst wie immer noch viel mehr Infos hier: https://www.wemynd.de/2022/10/wir-werden-gewinnen/?utm_source=podcast Die Petition findet ihr hire: https://www.hawar.help/de/bundestags-petition/ Ein offener Brief an Olaf Scholz: https://innn.it/OlafSagWas Iran Proteste in Deutschland: https://iranprotestsgermany.wordpress.com Jetzt Tickets für Leons Show sichern: https://www.eventim.de/artist/leon-windscheid/dr-leon-windscheid-gute-gefuehle-3238239/ Sei bei der nächsten Masterclass dabei: https://www.wemynd.de/zur-master-class/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen

Tagesschau (512x288)
31.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 15:32


Themen der Sendung: Expertenkommission "Gas und Wärme" legt Abschlussbericht für weitere Entlastungen vor, Rekordinflation im Euroraum seit Einführung des Euros bei 10,7 Prozent, Galeria Karstadt Kaufhof beantragt erneut Insolvenz, Drohung durch Russland im UN-Sicherheitsrat: Ukrainische Getreidetransporte an Weiterfahrt hindern, Linksgerichteter Kandidat Lula de Silva gewinnt in Brasilien Stichwahl ums Präsidentenamt, Iranische Führung klagt 1.000 Menschen im Zusammenhang mit den landesweiten Protesten in Teheran an, Bundesregierung verständigt sich auf Eckpunkte für Klimaschutz-Sofortprogramm, Protestanten erinnern an Anfänge der evangelischen Kirche anlässlich des Reformationstages, China steht kurz vor Fertigstellung von Raumstation, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
31.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 15:32


Themen der Sendung: Expertenkommission "Gas und Wärme" legt Abschlussbericht für weitere Entlastungen vor, Rekordinflation im Euroraum seit Einführung des Euros bei 10,7 Prozent, Galeria Karstadt Kaufhof beantragt erneut Insolvenz, Drohung durch Russland im UN-Sicherheitsrat: Ukrainische Getreidetransporte an Weiterfahrt hindern, Linksgerichteter Kandidat Lula de Silva gewinnt in Brasilien Stichwahl ums Präsidentenamt, Iranische Führung klagt 1.000 Menschen im Zusammenhang mit den landesweiten Protesten in Teheran an, Bundesregierung verständigt sich auf Eckpunkte für Klimaschutz-Sofortprogramm, Protestanten erinnern an Anfänge der evangelischen Kirche anlässlich des Reformationstages, China steht kurz vor Fertigstellung von Raumstation, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
31.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 15:32


Themen der Sendung: Expertenkommission "Gas und Wärme" legt Abschlussbericht für weitere Entlastungen vor, Rekordinflation im Euroraum seit Einführung des Euros bei 10,7 Prozent, Galeria Karstadt Kaufhof beantragt erneut Insolvenz, Drohung durch Russland im UN-Sicherheitsrat: Ukrainische Getreidetransporte an Weiterfahrt hindern, Linksgerichteter Kandidat Lula de Silva gewinnt in Brasilien Stichwahl ums Präsidentenamt, Iranische Führung klagt 1.000 Menschen im Zusammenhang mit den landesweiten Protesten in Teheran an, Bundesregierung verständigt sich auf Eckpunkte für Klimaschutz-Sofortprogramm, Protestanten erinnern an Anfänge der evangelischen Kirche anlässlich des Reformationstages, China steht kurz vor Fertigstellung von Raumstation, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
29.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 15:39


Themen der Sendung: Russland beendet Getreide-Abkommen mit der Ukraine, Massenpanik mit mindestens 120 Toten bei Halloween-Feiern in südkoreanischem Seoul, Abschluss des CSU-Parteitags in Augsburg, Sächsischer Innenminister Schuster besichtigt Tatort des Brandanschlags in Bautzen, Erste Warnstreiks im Tarifkonflikt der Metal- und Elektroindustrie, Iranische Revolutionsgarden warnen Bevölkerung vor weiteren Protesten gegen die Regierung, Ergebnisse der Fußball-Bundesliga, Die Lottozahlen, Ende der Sommerzeit, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
29.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 15:39


Themen der Sendung: Russland beendet Getreide-Abkommen mit der Ukraine, Massenpanik mit mindestens 120 Toten bei Halloween-Feiern in südkoreanischem Seoul, Abschluss des CSU-Parteitags in Augsburg, Sächsischer Innenminister Schuster besichtigt Tatort des Brandanschlags in Bautzen, Erste Warnstreiks im Tarifkonflikt der Metal- und Elektroindustrie, Iranische Revolutionsgarden warnen Bevölkerung vor weiteren Protesten gegen die Regierung, Ergebnisse der Fußball-Bundesliga, Die Lottozahlen, Ende der Sommerzeit, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
29.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 15:39


Themen der Sendung: Russland beendet Getreide-Abkommen mit der Ukraine, Massenpanik mit mindestens 120 Toten bei Halloween-Feiern in südkoreanischem Seoul, Abschluss des CSU-Parteitags in Augsburg, Sächsischer Innenminister Schuster besichtigt Tatort des Brandanschlags in Bautzen, Erste Warnstreiks im Tarifkonflikt der Metal- und Elektroindustrie, Iranische Revolutionsgarden warnen Bevölkerung vor weiteren Protesten gegen die Regierung, Ergebnisse der Fußball-Bundesliga, Die Lottozahlen, Ende der Sommerzeit, Das Wetter

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz
Natalie Amiri, stürzen die Frauen das iranische Regime?

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 65:19


Die heutige Folge beschäftigt sich mit der Lage im Iran. Seit sechs Wochen protestieren die Menschen dort gegen das brutale Regime und riskieren dabei tagtäglich, misshandelt, ins Gefängnis gesteckt oder gar getötet zu werden. Ausgelöst wurde all das vom Tod einer jungen Frau, Jina Mahsa Amini, die gerade mal 22 Jahre alt war. Ganz oft, wenn ich in den letzten Wochen Bilder und Videos von den Protesten gesehen habe, hab ich gedacht: „Krass! Ob ich mich das auch trauen würde?“ Und dann gemerkt, dass ich viel zu wenig über den Iran weiß. Deswegen habe ich Natalie Amiri zu Deutschland3000 eingeladen. Natalie ist eine deutsch-iranische Journalistin – ihr kennt sie vielleicht aus dem Auslandsmagazin „Weltspiegel“ im Ersten, aus den Tagesthemen oder von Instagram und Twitter. Sie hat Orientalistik studiert und war ihr ganzes Leben über immer wieder im Iran, als Schülerin, Studierende und später auch als Korrespondentin. 2015 übernahm sie die Leitung des ARD-Studios in der Hauptstadt Teheran. Vor gut zwei Jahren musste sie diesen Job allerdings gegen ihren Willen aufgeben und das Land verlassen. Wie es dazu kam und warum sie heute nicht mehr in den Iran einreisen kann, obwohl sie es gerade jetzt SO gerne würde, hat sie mir im Gespräch erzählt. Vor allem hat sie aber nochmal einen echt guten Eindruck davon vermittelt, wie der Alltag junger Iranerinnen und Iraner unter dem unterdrückerischen Regime aussieht und was die Proteste jetzt ändern könnten. Dafür haben wir zwischendurch ein bisschen rausgezoomt und uns die größeren internationalen Zusammenhänge angeguckt. Natalie kann die echt gut erklären und ich hoffe, dass ihr nach dieser Folge alle sagen könnt: Ok, wow, jetzt hab ich das alles nochmal ein gutes Stück besser verstanden. Mir ging es jedenfalls so, und noch dazu haben mich die Geschichten, die Natalie erzählt hat, auch einfach sehr berührt. ►►► Hier noch ein paar interessante Links: Der Song „Bella Ciao“, umgetextet zum Protestlied von Samin Bolouri und Behin Bolouri https://www.instagram.com/p/Cikq71PI9QQ/ ATLAS: „Iran: Die brutale Ideologie der Moral-Polizei“ https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4uber_Vieting ►►► Natalie Amiri findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/natalie_amiri/ Twitter: https://twitter.com/NatalieAmiri ►►► Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir! Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/ TikTok: https://www.tiktok.com/@deutschland3000 Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/ ►►► „Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist ein Podcast von funk und N-JOY vom NDR. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Die Iran-Proteste haben alles geändert

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 11:11


Griechenland und Frankreich waren die beiden außenpolitischen Stationen von Kanzler Olaf Scholz in dieser Woche. Auf beiden Reisen hat ihn Gordon Repinski, Vize-Chefredakteur von Pioneer, begleitet und berichtet von den Gesprächen vor Ort. Zusammen mit Pioneer-Korrespondent Thorsten Denkler diskutiert er außerdem die aktuellen Verstimmungen zwischen Scholz und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Warum spalten die geplanten Maßnahmen, um den Folgen des Ukraine-Kriegs auf den Energiemärkten endlich Einhalt zu gebieten, Deutschland und Frankreich? Antworten darauf in dieser Ausgabe. Außerdem: Im Deep Dive ist diesmal die ausgebildete Ärztin, Politikwissenschaftlerin und Journalistin Gilda Sahebi zu Gast. Sie hat iranische Wurzeln und beobachtet die Proteste in ihrem Geburtsland. Gemeinsam mit Gordon Repinski analysiert die freie Autorin, wie sich die deutsche Außenpolitik bei diesem Thema schlägt und was diese Proteste im Land von allen anderen Protestwellen zuvor unterscheidet. Außerdem erklärt Sahebi, weshalb sie das Verhalten des Kanzlers zu den Protesten nicht nachvollziehen kann. Im Interview der Woche: Der frisch wiedergewählte Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer erklärt sein aktuelles Verhältnis zu den Grünen, seine Ziele für die kommende Amtszeit und welche Rolle sein Vater beim jüngsten Wahlsieg spielt. Die weiteren Themen Abgang bei Twitter: Nach Kevin Kühnert hat auch Saskia Esken keine Lust mehr auf den Kurznachrichtendienst. Verspäte Sommertour: Pioneer-Journalist Maximilian Stascheit erklärt, wie Bildungs- und Forschungsministerin Bettina Stark-Watzinger zeigt, wo ihre politischen Prioritäten liegen. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Björn Böhning, ehemals Staatssekretär im Arbeitsministerium und heute Hauptgeschäftsführer der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen.

Stimmenfang – Der Politik-Podcast von SPIEGEL ONLINE
Die Linke, Wagenknecht und der »heiße Herbst«

Stimmenfang – Der Politik-Podcast von SPIEGEL ONLINE

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 26:36


Die Energiekrise stürzt viele Deutsche in Existenzsorgen. Während Rechtsradikale vor allem in Ostdeutschland erfolgreich zu Protesten aufrufen, tut sich die Linke mit der Mobilisierung bislang schwer.   Was wurde aus der Hoffnung auf den »heißen Herbst«? Und welche Rolle spielt Sahra Wagenknecht? Das hören Sie im Stimmenfang.  Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Oder schicken Sie eine Mail an stimmenfang@spiegel.de.  Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter https://www.spiegel.de/abonnieren.    Quellen dieser Sendung:     Linkenpolitiker ruft wegen geplanter Gasumlage zu Montagsdemos auf  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gasumlage-linken-politiker-soeren-pellmann-ruft-zu-montagsdemos-auf-a-ed60e000-0165-4203-88d9-7db78831ee4f    Martin Schirdewan bei WELT: Linke ruft zu Protest gegen Gasumlage auf  https://www.youtube.com/watch?v=jy8J74FLJ7M    ARD-DeutschlandTrend: Zufriedenheit mit Ampel auf neuem Tiefpunkt  https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-3171.html    Demos in ostdeutschen Städten: Tausende Menschen protestieren wieder gegen Energiepolitik  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/energiekrise-tausende-menschen-protestieren-in-ostdeutschen-staedten-a-e49f1c0a-18c7-4f56-91df-175deaa9dae0    Wirtschaftskrise: »Es gibt in Russland keine Gewinner mehr, das wird zu Spannungen in der Elite führen«  https://www.spiegel.de/wirtschaft/sanktionen-es-gibt-in-russland-keine-gewinner-mehr-das-wird-zu-spannungen-in-der-elite-fuehren-a-7cc359e6-1a19-45fa-9c65-7e499464a554    Wem die Russland-Sanktionen wirklich schaden  https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/wirtschaftspruefer/audio-russland-eu-sanktionen-schaden-wirklich100.html    Soziallobbyist Ulrich Schneider tritt aus Linkspartei aus  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/soziallobbyist-ulrich-schneider-tritt-aus-linkspartei-aus-a-f07419ab-4cab-461e-900f-310d35d34acb    Führende Linke distanzieren sich von Wagenknecht  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sahra-wagenknecht-fuehrende-linke-distanzieren-sich-von-wagenknecht-aeusserung-a-b5d0afde-9b98-4843-9449-2144b9982836    Demonstration in Leipzig: »Heißer Herbst«, eher lauwarm  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/demonstration-in-leipzig-heisser-herbst-eher-lauwarm-a-04e71119-ae57-4855-b4f2-f4800dda45cb    Montagsdemos gegen hohe Energiekosten: Wie heiß wird der Herbst?  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/montagsdemos-gegen-hohe-energiekosten-wie-heiss-wird-der-herbst-a-0a407ef8-901d-49a8-a875-0fa90bc83175    Alltag mit Rechtsradikalen: Bekommt man im Rest von Deutschland mit, was sich bei uns zusammenbraut?  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/zwickau-bekommt-man-im-rest-von-deutschland-mit-was-sich-bei-uns-zusammenbraut-gastbeitrag-a-47de2bea-82f9-4171-a678-da4d54c78d63 Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Was jetzt?
Russlands neue kommunikativen Taktiken

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 11:03


Die Kampfmoral in den russischen Truppen ist niedrig und die Zustimmungswerte von Präsident Wladimir Putin sind zuletzt gesunken. Mit einer leichten Abkehr von der bisherigen Propaganda zum Krieg und der Einrichtung neuer Gremien versucht Putin, den Entwicklungen nun entgegenzusteuern. Was es mit der Strategie auf sich hat, beantwortet der freie Korrespondent Maxim Kireev in Russland. Seit Mitte September demonstrieren die Menschen im Iran gegen die Führung des Landes – dabei kommt es oft zu Ausschreitungen und Gewalt. Die Proteste finden nicht nur auf der Straße statt, sondern auch in der U-Bahn oder den Universitäten. Wie hat sich der Alltag im Iran seitdem verändert? Davon berichtet die Journalistin Susan Zare, die in engem Austausch mit Freunden und Familie in dem Land steht. Und sonst so? In der Mittagspause wirds heute dunkel. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Katharina Heflik Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Teilmobilmachung in Russland: Entscheidungen eines Verlierers (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/teilmobilmachung-russland-wladimir-putin-referenden-ukraine) Ukraine-Karte aktuell: Russische Besatzer kappen Internet in der Stadt Cherson (https://www.zeit.de/politik/ausland/karte-ukraine-krieg-russland-frontverlauf-truppenbewegungen) Thema: Wladimir Putin (https://www.zeit.de/thema/wladimir-putin) Iran: Erneute Ausschreitungen bei Protesten in Zahedan (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/demonstrationen-iran-zahedan-protest) Demonstration in Berlin: Zehntausende solidarisieren sich mit Protesten im Iran (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/berlin-demonstration-iran-solidaritaet-mahsa-amini) Frauen im Iran: Die Waffe, die die Fanatiker besiegen wird, ist der Lippenstift (https://www.zeit.de/kultur/2022-10/iran-frauen-lippenstift-widerstand-kopftuch) Das Politikteil: "Das Regime im Iran hat sich selber satt" (https://www.zeit.de/politik/2022-10/walter-posch-iran-proteste-regime)

Apokalypse & Filterkaffee
Xi's the One (mit Nikki Hassan-Nia)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 34:50


Die Themen: Von der Leyen und Scholz wollen Marshallplan für die Ukraine; Die neue Regierung in China; Solidarität mit Protesten im Iran; Chaotische Zustände in Großbritannien; Boris Palmer bleibt Bürgermeister von Tübingen; Zum Tod von Red-Bull-Gründer Mateschitz; Star-Allüren und Kartoffelbrei-Kunst Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

Was jetzt?
Xi Jinping zementiert seine Macht – und umgibt sich mit Hardlinern

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 11:06


In China ist am Wochenende der 20. Parteitag der Kommunistischen Partei zu Ende gegangen. Xi Jinping hat seine Macht als Führer des Landes ausgebaut – und das, obwohl er die eigentliche Altersgrenze für Ämter von 68 Jahren überschritten hat und das Land von vielerlei Krisen geplagt ist. Die China-Korrespondentin Xifan Yang hat für die ZEIT vom Parteitag berichtet. Sie erklärt, wie Xi den Bruch der Konventionen erklärt und was das für Chinas Zukunft bedeutet. Deutschland diskutiert mal wieder über die Maskenpflicht. In vielen anderen Ländern Europas sind die Beschränkungen schon weiter gelockert worden, oder komplett gefallen. Unsere Reporterinnen und Korrespondenten berichten, wie es in anderen Ländern und Regionen aussieht. Im Gespräch gibt der Politikredakteur Tilman Steffen außerdem einen Erklärungsansatz für den deutschen Sonderweg. Und sonst so? In Berlin solidarisieren sich 80.000 Menschen mit den Protesten im Iran. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Leon Holly Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Xi Jinping: Die Worte des Leitsterns entschlüsseln (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/xi-jinping-china-parteitag-propaganda) Xi Jinping: Er, der nicht genannt werden darf (https://www.zeit.de/2022/41/xi-jinping-china-kommunistische-partei) Infektionsschutzgesetz: Fliegen mit Risiko (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/infektionsschutzgesetz-ampel-koalition-maskenpflicht-flugzeug-corona-massnahmen) Corona: Tragen Sie freiwillig Maske? (https://www.zeit.de/2022/43/corona-herbst-maskenpflicht-umfrage)

Wissenschaftsmagazin
Forschen unter widrigen Umständen

Wissenschaftsmagazin

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 28:20


Wie es ist, als Wissenschaftlerin im Iran zu forschen. Was das Erbgut über das Zusammenleben von Neandertalern erzählt. Und: Bienen haben einen Sinn für Zahlen. (00:37) DNA und Zusammenleben Gerade erst gab es den Nobelpreis für die Paläogenetik, nun folgt die nächste Studie zu den Neandertalern. Diesmal soll uraltes Erbgut etwas über das Zusammenleben dieser Urmenschen erzählen. (11:30) Kluge Bienchen Bienen haben einen Sinn für Zahlen. Mehr noch: Sie ordnen Zahlen in ihrem Gehirn der Grösse nach ein. Das zeigt eine aktuelle Studie. Der mentale Zahlenstrahl der Bienchen beginnt links mit den kleinen Zahlen. Je grösser eine Zahl, desto weiter rechts steht sie. Genau wie im menschlichen Gehirn. (19:03) Forschen als Iranerin Frauen spielen eine tragende Rolle bei den aktuellen Protesten in Iran. Sie legen öffentlich ihr Kopftuch ab, verbrennen es, schneiden sich die Haare kurz, fordern den Sturz der Regierung. Alles Taten, für die sie nach iranischem Recht ihr Leben riskieren. Denn die iranische Regierung hat ein klares Bild davon, was die Rolle der Iranerinnen wäre: den Männern zu gehorchen, Kinder zu gebären. Was bedeutet es also, unter diesen Umständen studieren zu gehen und als Wissenschaftlerin zu arbeiten? (5:45) Meldungen: Rückgang der Biodiversität bei Pflanzen  Seen weltweit werden grüner – und andere blauer  Die neusten Bilder des James Webb-Teleskops 

Tagesthemen (320x240)
22.10.2022 - tagesthemen 23:30 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 21:08


Themen der Sendung: Solidarität mit Protesten im Iran: Zehntausende demonstrieren gegen das iranische Regime, Parteitag in China: Präsident Xi stärkt seine Macht, Die Meinung, Tausende demonstrieren für mehr soziale Gerechtigkeit und Solidarität, Weitere Meldungen im Überblick, Sport, Das Wetter

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zu Protesten im Iran: Unendlich viele Fragezeichen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 4:04


Senz, Karinwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Presseschau - Deutschlandfunk
20. Oktober 2022 - Die Presseschau aus deutschen Zeitungen

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 8:59


Mit Stimmen zu den andauernden Protesten im Iran und zur geplanten Strompreisbremse in Deutschland. Doch zunächst blicken wir nach Großbritannien, wo Premierministerin Truss nach dem Rücktritt von Innenministerin Braverman einen weiteren Kabinettsposten neu besetzen muss.www.deutschlandfunk.de, PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zum Iran - EU-Sanktionen werden den Protesten nicht gerecht

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 3:04


Die Menschen im Iran hoffen auf substantielle Solidarität aus dem Westen und nicht auf rhetorische Beteuerungen, kommentiert Klaus Remme. Die Aussetzung der Atomgespräche durch den Westen wäre ein stärkeres Zeichen als die beschlossenen Sanktionen.Ein Kommentar von Klaus Remmewww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Tagesgespräch
Hélène Miard-Delacroix: «In Frankreich ist die Stimmung düster»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 28:17


In Frankreich lähmen Streiks in den Raffinerien das halbe Land. Zehntausende demonstrieren in Paris für mehr Kaufkraft. Ein allgemeiner Streiktag ist angekündigt. Weiten sich die Proteste weiter aus? Die Sorbonne-Professorin Hélène Miard-Delacroix ordnet die Ereignisse im Tagesgespräch ein. Morgens um vier Uhr aufstehen, um irgendwo einen Tropfen Benzin zu ergattern und der Arbeit nachgehen zu können. Dies ist kein Zustand in einem Drittweltland, sondern die momentane Lage in Frankreich. Viele Menschen sind am Ende ihrer Kräfte, das Land ist gespalten in Peripherie und Zentren. Vor allem die ländliche Bevölkerung hat längst nicht überall die Möglichkeit, öffentlichen Verkehr zu benutzen. Zu den Verhandlungen um mehr Lohn gesellt sich nun der Unmut über zu wenig Benzin oder zu teure Energie – die Streiks der Gewerkschaften vermischen sich mit Protesten der Unzufriedenen. Helfen schnelle Zugeständnisse der Konzerne an die Streikenden und Protestierenden? Oder muss der Staat die Streikenden zur Arbeit verpflichten? Die Historikerin und Professorin für Deutsche Zeitgeschichte an der Pariser Universität Sorbonne, Hélène Miard-Delacroix, ordnet die Ereignisse in Frankreich ein - bei Karoline Arn.

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Mindestens 23 Kinder sterben bei Protesten im Iran

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 1:12


Senz, Karinwww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Tagesschau (512x288)
13.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 15:24


Themen der Sendung: Verkehrsminister legen Vorschlag für 49-Euro-Ticket vor, Bundestag debattiert über Bürgergeld-Gesetz, UN-Vollversammlung verurteilt mit großer Mehrheit Russlands Annexionen in der Ukraine, Schutzschirm "European Sky Shield" zur besseren Luftverteidigung unterzeichnet, Immer mehr Menschen schließen sich Protesten im Iran an, Krankenhausärzte fordern FFP-2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden, Grundsteuer-Frist wird einmalig bis Ende Januar verlängert, Mutmaßliche Rädelsführerin von Gruppe mit Plan zu Lauterbach-Entführung festgenommen, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
13.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 15:24


Themen der Sendung: Verkehrsminister legen Vorschlag für 49-Euro-Ticket vor, Bundestag debattiert über Bürgergeld-Gesetz, UN-Vollversammlung verurteilt mit großer Mehrheit Russlands Annexionen in der Ukraine, Schutzschirm "European Sky Shield" zur besseren Luftverteidigung unterzeichnet, Immer mehr Menschen schließen sich Protesten im Iran an, Krankenhausärzte fordern FFP-2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden, Grundsteuer-Frist wird einmalig bis Ende Januar verlängert, Mutmaßliche Rädelsführerin von Gruppe mit Plan zu Lauterbach-Entführung festgenommen, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
13.10.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 15:24


Themen der Sendung: Verkehrsminister legen Vorschlag für 49-Euro-Ticket vor, Bundestag debattiert über Bürgergeld-Gesetz, UN-Vollversammlung verurteilt mit großer Mehrheit Russlands Annexionen in der Ukraine, Schutzschirm "European Sky Shield" zur besseren Luftverteidigung unterzeichnet, Immer mehr Menschen schließen sich Protesten im Iran an, Krankenhausärzte fordern FFP-2-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Gebäuden, Grundsteuer-Frist wird einmalig bis Ende Januar verlängert, Mutmaßliche Rädelsführerin von Gruppe mit Plan zu Lauterbach-Entführung festgenommen, Das Wetter

Was jetzt?
Proteste im Iran: Ein Hauch von 1979

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 11:32


Nachdem bislang vor allem Studierende und Schülerinnen und Schüler im Iran die Proteste angetrieben haben, gibt es jetzt Anzeichen, dass sich die Proteste ausweiten. Wie vor der Revolution von 1979 schließen sich offenbar Teile der Arbeiterklasse den Protesten an. Haben die Proteste eine neue Dimension erreicht? Und was unterscheidet sie von den letzten Protestbewegungen in dem Land? Diese Fragen klärt Jannis Carmesin mit dem Filmemacher Ali Samadi, der bereits in der Vergangenheit Proteste im Iran begleitet hat. Die stark steigenden Preise und die schlechte Konjunktur lassen die Zahl der Firmenpleiten in die Höhe schnellen. Besonders groß ist Angst im Osten Deutschlands. August Modersohn ist Redakteur im Leipziger Büro der ZEIT und erklärt im Podcast, warum ostdeutsche Unternehmen besonders anfällig für die hohen Energiekosten sind. Und sonst so? Das vegetarische Krokodil Babiya ist tot. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Marc Fehrmann und Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Iran: Proteste gegen das Regime (https://www.zeit.de/thema/iran) Jîna Mahsa Amini: Iran geht verstärkt gegen Demonstranten in Kurdengebieten vor (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/iran-j-na-mahsa-amini-demonstranten-kurdengebiete) Proteste gegen das Regime: Berichte über Streiks in iranischer Ölindustrie (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/iran-frankreich-geiselnahme-catherine-colonna-freilassung-staatsbuerger) Energiekrise: Zahl der Firmeninsolvenzen im September um ein Drittel gestiegen (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-10/energiekrise-insolvenzen-iwh-berechnung) Insolvenz durch Energiekrise: Für Zombie-Firmen wird es eng (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/insolvenz-energiekrise-unternehmen-rezession-gaspreisbremse) Energiekrise in Ostdeutschland: Wohlstand in Scherben (https://www.zeit.de/2022/41/ostdeutschland-wirtschaft-energiekrise) Und sonst so? Das vegetarische Krokodil Babiya ist tot (https://www.newindianexpress.com/states/kerala/2022/oct/10/mysterious-crocodile-babiyano-more-devotees-flow-to-ananthapura-temple-in-kerala-2506632.html)

Echo der Zeit
«Irans Universitäten sind als Hort von Dissens sehr aktiv»

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 29:02


Die Proteste in Iran gehen weiter, trotz heftiger Repression. Eine wichtige Rolle bei den Protesten spielen junge Menschen, Frauen, Studenten und Schülerinnen. Wie wichtig sind die Universitäten für die aktuellen Proteste? Frage an Politikwissenschafter Ali Fathollah-Nejad von der American University of Beirut Weitere Themen: (06:43) «Irans Universitäten sind als Hort von Dissens sehr aktiv» (13:29) Ruhender Pol in politisch bewegten Zeiten (16:48) Niedersachsen: Stimmungstest für die Ampel (22:30) Fünf Jahre PID – eine Zwischenbilanz

International
Kuba – ein Jahr nach den Protesten

International

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 26:53


Dass die Menschen in Kuba aus Protest auf die Strasse gehen, kommt selten vor. Und wenn, werden die Demonstrationen massiv unterdrückt. Wie auch im Sommer vor einem Jahr. Über tausend Demonstrierende wurden verhaftet, viele wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Doch in Kuba gärt es weiter. Die 33-jährige Coiffeurin Aylin erinnert sich an den 11. Juli 2021, als es landesweit zu Protesten kam: «Es war ein spontaner Protest. Ich bin rausgegangen, weil ich es wollte. Es waren in dem Moment viele Dinge zusammengekommen: Der Mangel an Medikamenten und Nahrungsmitteln, die Ineffizienz der kubanischen Regierung.» Die kubanische Mangelwirtschaft bringt die Menschen zum Verzweifeln – seit Jahrzehnten. Über die sozialen Netzwerke organisierten die Demonstrierenden vor einem Jahr landesweite Proteste. «No tenemos miedo» (Wir haben keine Angst) oder «Libertad» (Freiheit) skandierten die Menschen. 1400 Personen wurden im Zuge der Proteste verhaftet, darunter auch Aylins Bruder, der inzwischen wegen Bagatellen zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden ist. Gegen fast 500 Protestierende wurden Haftstrafen von bis zu 25 Jahren erlassen. Haftstrafen haben abschreckende Wirkung Martha Roldan, eine Rentnerin in der Hauptstadt Havanna, hat kein Verständnis für den Aufstand und die Flucht ins Ausland: «Das sind doch Leute, die keine Kultur haben, die machen hier Propaganda und sind einfach nur unfähig. Die Revolution gibt so viel Unterstützung. Niemand wird hier misshandelt.» Kürzlich kam es anlässlich eines Stromausfalls wieder zu kleineren spontanen Demonstrationen. In Camagüey und auch in Manzanillo gingen die Bewohner auf die Strasse. Grössere Proteste blieben indes aus. Die hohen Haftstrafen, die in den letzten Monaten gegen die Demonstrierenden verhängt wurden, haben eine abschreckende Wirkung.

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Proteste im Iran - Shirin Ebadi: "Das ist der Beginn einer Revolution"

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 12:50


Im Unterschied zu früheren Protesten im Iran hätten die Demonstranten nun die gemeinsame Forderung, „dass die islamische Republik Iran aufhört zu existieren“, sagte die Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi. „Die Menschen sind mutiger geworden.“ Rohde, Stephaniewww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Möglichst unaufgeregt durch Krisenzeiten

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 11:01


An diesem Sonntag wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Ministerpräsident Stephan Weil liegt in Umfragen mit seiner SPD knapp vor der CDU. Welche Themen beschäftigen die Menschen in Niedersachsen abseits der Bundespolitik? Und welche Koalitionsoptionen hat Stephan Weil, falls er die Wahl gewinnt? Diese Fragen klärt Pia Rauschenberger mit Michael Schlieben, politischer Korrespondent von ZEIT ONLINE. Bei den Zwischenwahlen in den USA Anfang November wird das gesamte Repräsentantenhaus und rund ein Drittel des Senats neu gewählt. Die Demokraten unterstützen im Wahlkampf extrem rechte Kandidaten der Repubikaner. Johanna Roth erklärt, was hinter dieser Taktik steht. Die Auslandskorrespondentin berichtet aus Washington, D. C. auch über die Stimmung im Wahlkampf. Und sonst so? Aus Solidarität mit den iranischen Protesten schneiden sich Frauen die Haare ab. (https://www.theguardian.com/world/2022/oct/05/french-women-cut-their-hair-in-support-of-iran-protests-juliette-binoche-marion-cotillard) Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Marc Fehrmann und Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Stephan Weil: "I am the normal one" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/stephan-weil-niedersachsen-landtagswahl-energiekrise) Grüne in Niedersachsen: Schwächeln auf den letzten Metern (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/gruene-niedersachsen-landtagswahl-robert-habeck-julia-hamburg) Stephan Weil: Und sein ganzer Körper nickt (https://www.zeit.de/2022/41/stephan-weil-niedersachsen-wahl-spd) Midterms 2022 in den USA: Mit der Wut der Frauen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/usa-midterms-2022-demokraten-schwangerschaftsabbrueche) Midterms in den USA: 201 Demokratieleugner (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/usa-midterms-wahlleugner-5vor8)