Podcasts about widerstand

  • 1,681PODCASTS
  • 3,541EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 11, 2022LATEST
widerstand

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about widerstand

Show all podcasts related to widerstand

Latest podcast episodes about widerstand

Das Politikteil
"Der Protest hat seine Unschuld verloren"

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 57:10


Seit Monaten blockieren Aktivisten der Gruppe Letzte Generation immer wieder Straßen und Autobahnen, attackieren Kunstwerke und kleben sich in Museen fest. Die einen sprechen von Notwehr, die anderen sehen in den Klimademonstranten nur eine Truppe von Flegeln, die ins Gefängnis gehört. Politiker von CDU und CSU haben sogar noch erhebliche Strafverschärfungen gefordert. In "Das Politikteil", dem politischen Podcast von ZEIT und ZEIT ONLINE, fragen Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing: Was ist Protest, was ist Widerstand und was ist ziviler Ungehorsam? Was ist moralisch legitim, was ist juristisch gedeckt – und was funktioniert? Und wann kippt eine legitime Protestbewegung ins Radikale, das sich nicht mehr legitimieren lässt? Zu Gast in "Das Politikteil" ist ein Mann, der sich mit Radikalismen auskennt, aber auch damit, wie man sie überwindet: Ralf Fücks, ehemaliges Mitglied des Kommunistischen Bundes Westdeutschland, später Vorsitzender der Grünen, heute leitet er den Thinktank Liberale Moderne. Er war auf vielen Demos dabei, saß sogar einmal drei Monate wegen einer Protestaktion im Gefängnis. Heute sagt er: "Es gibt eine strukturelle Versuchung aller Protestbewegungen, jedes Mittel für recht zu halten." Im Podcast diskutieren wir, wie sich der Protest heute von den Protesten gegen Atommülltransporte oder die Nato-Nachrüstung unterscheidet, welche Rolle das Existenzialistische der Bedrohungsszenarien spielt und die Autosuggestion, die von "Untergangsmetaphern" ausgeht. Fücks ist sich ganz sicher: "Die Welt wird nicht untergehen." Für einen Gastauftritt mit dabei ist auch ZEIT-Redakteurin Laura Cwiertnia, die sich seit Jahren mit Protest beschäftigt, auch mit radikalem Protest, und erklärt, wer die Aktivistinnen und Aktivisten der Letzten Generation sind. Und wo deren Grenzen der Militanz verlaufen. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche eine Stunde lang über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Als Hosts moderieren Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing im Wechsel mit Ileana Grabitz und Peter Dausend.

Rundschau
Verurteilter Chef zurück im Business, Gemeinden unter Druck, Leben im besetzten Cherson

Rundschau

Play Episode Listen Later Nov 9, 2022 49:28


Mit der steigenden Zahl von Geflüchteten sind besonders die Gemeinden gefordert: Sie müssen zusätzliche Unterkünfte für die Menschen finden. Doch was, wenn Geld und geeignete Immobilien fehlen? Ausserdem: Das überraschende Comeback eines Betrügers. Und: Reportage aus dem besetzten Cherson. Nach «MeinArzt»-Skandal: Verurteilter Chef zurück im Business 2020 wird der Chef der Praxiskette MeinArzt Schweiz, Christian Neuschitzer, wegen Corona-Kredit-Betrugs verurteilt und wandert ins Gefängnis. Rund 30 seiner Arztpraxen brechen auf einen Schlag zusammen, Ärztinnen und Patienten stehen vor dem Nichts. Landesweit ist die Praxiskette in den Schlagzeilen. Neuschitzer kassierte nebst der Haftstrafe fünf Jahre Landesverweis und hinterlässt Schulden. Jetzt zeigen Recherchen: Er mischt wieder mit im Markt der Schweizer Praxisketten – unter neuem Namen. In einem Praxis-Netzwerk gibt er sich als Teilhaber und Treuhänder aus und nennt sich selbst «graue Eminenz im Hintergrund, die an den Fäden zieht». Gemeinden unter Druck: Die schwierige Suche nach Asyl-Unterkünften Aktuell steigt die Zahl der Asylgesuche stark an. Die Bundesasylzentren sind bereits voll – der Bund gibt den Druck weiter auf Kantone und Gemeinden. Deren Behörden müssen nun zusätzliche Unterkünfte bereitstellen. Vor allem in der Nordwestschweiz tun sich Gemeinden schwer: Geeigneter Wohnraum und Budget sind knapp; zudem erheben Geflüchtete Kritik an teilweise prekären Bedingungen in den Unterkünften. An der «Rundschau»-Theke stellt sich Franz Schaad, Gemeindepräsident in Hägglingen AG, den Fragen von Franziska Ramser. Heimlich gefilmt: Leben im besetzten Cherson Der ukrainische Journalist und Filmemacher Dmytro Bahnenko dokumentierte heimlich sein Leben in Cherson, das seit März von russischen Truppen besetzt ist. Er filmte während drei Monaten den Widerstand in seiner Heimat. Seine Bilder zeigen eindrücklich den Alltag: als Medikamente und Essen knapp werden, wie die Menschen fliehen oder verschwinden. Bahnenko erzählt, wie er und seine Familie diese Zeit erlebten und wie sie schliesslich versuchen, mit ihrer kleinen Tochter zu fliehen.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Der Kanzler und die China-Frage

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 11:18


Zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation ist Olaf Scholz nach China gereist und löst damit viel Kritik aus. Zuletzt hat der Cosco-Deal im Hamburger Hafen die Diskussionen um den Umgang mit der ebenso wirtschaftlich aufstrebenden wie autoritären Großmacht wieder befeuert. Kann das Kalkül des Kanzlers aufgehen und er durch seine China-Politik auch Einfluss auf Russland einüben? Wie sollten sich deutsche Politik und die Wirtschaft künftig positionieren? Was passiert, sollte China nach Taiwan greifen? Darüber sprechen Pioneer-Vize-Chefredakteur Gordon Repinski und Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner in dieser Ausgabe. Außerdem: Die Ministerpräsidentenkonferenz ist von der Corona-Runde zur Energie-Runde geworden. Thorsten Denkler analysiert die Ergebnisse der jüngsten Runde und weshalb im Zweifel bei den Bund-Länder-Runden das Parteibuch in bestimmten Fällen nur zweitrangig ist und stattdessen gilt: alle gegen einen. Im Interview der Woche: Die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken über den am Wochenende anstehenden SPD-Parteikonvent, den Widerstand der CDU gegen das geplante Bürgergeld und die Auseinandersetzungen innerhalb der Ampel-Koalition über die Schuldenbremse. Die weiteren Themen: Maximilian Stascheit hat FDP-Justizminister Marco Buschmann beobachtet. Er analysiert, warum der vieles richtig macht, es sich am Ende aber für die Liberalen nur indirekt auszahlen könnte. Rekord-Sitzungen mit 16 Stunden und mehr im Bundestag: In der kommenden Woche wird letzte Hand an den Haushalt angelegt. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Anke Plättner, Journalistin und Moderatorin der »Berliner Runde« bei Phoenix.

Achtsam schlank - genussvoll abnehmen ohne Diät
Das Kind in mir will überessen

Achtsam schlank - genussvoll abnehmen ohne Diät

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 44:06


Kennst du das? Einerseits gefällt dir das Konzept des achtsamen Essens. Andererseits gibt es auch immer wieder Momente, in denen du einfach keine Lust auf "achtsames Essen" hast und dich das ganze "Mindfulness"-Ding einfach nur noch stresst. Ja, es gibt diese Momente - in denen wir keinen Bock haben auf Meditation, auf Selbstreflektion, auf "achtsam sein". Manchmal wollen wir einfach nur auf´s Sofa plumpsen - mit einer Tüte Chips und der Fernbedienung in der Hand. Manchmal möchten wir den gleichen Schokoriegel zum Kaffee, den die Kollegin auch isst - selbst wenn wir rein verstandesmäßig schon kapieren, dass uns die Schoki nicht guttut. Und dann? Wie gehen wir um mit dieser Ambivalenz? Ein psychologisches Model, das dir helfen kann, ist das des "inneren Kindes". Das innere Kind ist ein Anteil in dir, den du wahrnehmen darfst - auch wenn du abnehmen willst. Was es mit deinem "inneren Kind" auf sich hat und wie du dein "inneres Kind" (mitsamt seiner Unlust, seinen Trotz und seinem Widerstand) mit auf die Reise nimmst - darüber spreche ich in der heutigen Podcast-Folge. PS: Schreib´ mir gerne, wie dir die Folge gefallen hat. Du findest mich auf Instagram unter @nuria.achtsamschlank und auf Facebook unter "Nuria Pape- achtsam abnehmen ohne Diät". Ich freue mich, von dir zu lesen!

Apokalypse & Filterkaffee
‎مقاومت Widerstand спротив (mit Natalie Amiri und Vassili Golod zwischen Teheran und Kiew)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 38:08


Die Themen: Vassili Golod über die aktuelle Situation in der Ukraine, den Alltag in Kiew und Ablenkung durch britische Politik. Natalie Amiri über die Proteste im Iran, die Wirkung von westlichen Sanktionen und die Verbündeten Irans

FALTER Radio
Wie Irans Frauen dem Gottesstaat trotzen – #820

FALTER Radio

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 43:37


Die Repression im Iran hat schon hunderte Opfer gefordert, Tote und Verletzte. Trotzdem geht die Revolution der Frauen weiter. Noch nie war die Solidarität mit dem iranischen Widerstand so groß wie heute. Warum, analysieren der Iranexperte Homayoun Alizadeh, die Journalistin Solmaz Khorzand, die Publizistin und Frauenrechtlerin Jaleh Lackner-Gohari und die Künstlerin Ulduz Ahmadzadeh. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

WDR 5 Presseclub
Frauen-Revolution im Iran - Wie soll der Westen reagieren?

WDR 5 Presseclub

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 56:57


Gäste: Paul-Anton Krüger, Süddeutsche Zeitung; Gordon Repinski, Media Pioneer; Gilda Sahebi, freie Journalistin; Anja Wehler-Schöck, Der Tagesspiegel Von Ellen Ehni.

Rundschau
Verzweifelt gesucht, Brisante Waffengeschäfte, «Tod dem Diktator»

Rundschau

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 37:22


Neue Dokumente zeigen die brisanten Waffengeschäfte der Vorgängerfirma der heutigen EMS-Chemie in der Nachkriegszeit. Wie geht ein Unternehmen mit diesem schwierigen Erbe um? Und: Kündigungswellen bei der Polizei. Die verzweifelte Suche nach Polizist:innen. Zudem: Der mutige Widerstand der Frauen im Iran. Verzweifelt gesucht: Neue Polizistinnen und Polizisten Viele Kündigungen, fehlendes Interesse und hohe Belastung: Der Polizeiberuf verliert an Attraktivität. In vielen Kantonen hat sich das Personalproblem in den letzten Monaten zugespitzt – mit Folgen für die Sicherheit. Die «Rundschau» ist auf Patrouille mit Polizistinnen ohne Schweizer Pass, unterwegs mit neuen Polizeianwärterinnen und zu Besuch bei Beamten, die gekündigt haben. An der «Rundschau»-Theke stellt sich Mark Burkhard, Präsident der Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten der Schweiz, den Fragen von Gion-Duri Vincenz. Brisante Waffengeschäfte: Das schwierige Erbe der Emser Werke Unveröffentlichte Dokumente zeigen: Die Vorgängerfirma der Chemiewerke in Ems entwickelte in der Nachkriegszeit eine Schweizer Variante des Brandkampfmittels Napalm und verkaufte dieses an mehrere Bürgerkriegsländer. Zudem arbeitete das Unternehmen mit Hilfe von Technikern aus Nazi-Deutschland an Flugabwehrraketen. Diese Vorgänge beschreibt die Historikerin Regula Bochsler in einem neuen Buch. «Tod dem Diktator»: Der mutige Widerstand der Frauen im Iran Seit über einem Monat protestieren die Menschen gegen die Regierung im Iran. Die Frauen, die es wagen, ihr Kopftuch auszuziehen, mobilisierten mit ihrem Protest eine grosse Widerstandsbewegung. Eine der protestierenden Frauen aus Teheran erzählt trotz grossem Risiko ihre Geschichte, denn Journalistinnen und Journalisten haben längst keinen Zugang mehr zu Informationen. Zudem zeigen Exil-Iranerinnen aus der Schweiz, wie sie den Widerstand von hier aus unterstützen.

Soul to go
Warum Anhaften wichtig ist und wie es uns dient!

Soul to go

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 6:42


Festhalten und Anhaften ist essenziell wichtig für dein Leben. Was? Vielleicht wunderst du dich gerade, diesen Satz von mir zu lesen - denn ich erzähl dir doch immer wieder, wie wichtig es ist, loszulassen!? Genau. Und: Das Loslassen könnten wir nicht ohne das Festhalten erfahren. Und ganz davon abgesehen bringt es auch noch einen anderen großen Mehrwert mit sich... In dieser Podcastfolge lade ich dich auch wieder ein, etwas loszulassen - und zwar den Widerstand gegen das Festhalten. Was wäre, wenn du das Festhalten nicht mehr bewerten würdest? Wenn du sogar Frieden damit machen würdest? Und was, wenn das Festhalten dir sogar Energie gibt, deine Ziele zu erreichen? Wenn es eigentlich sogar schön cool und hilfreich sein kann? Denn: Je mehr du an etwas festhältst, desto mehr Energie steckst du hinein. Und genau dieser Antrieb kann dazu führen, dass du etwas erreichst, was du dir vorgenommen hast. Was fällt dir leichter - das Festhalten oder das Loslassen? Ich freue mich sehr auf deinen Kommentar unter dem Instagram Post zu dieser Folge. Dafür geht es hier entlang: http://instagram.com/andrea_morgenstern Meine aktuellen Coaching & Mentoring Angebote: https://linktr.ee/andrea_morgenstern Alles Liebe, Andrea ••••• ◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇◇ #SoulToGo #andreamorgenstern #mindset #mindsetshift #gedanken #coachingdeutschland #Spiritualität #anhaften #loslassen Lust mir zu folgen? Blog | andrea-morgenstern.com Youtube | Andrea Morgenstern Facebook | @MorgensternAndrea Instagram | @andrea_morgenstern

International
Myanmar – Breiter Widerstand gegen die Militärjunta

International

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 28:23


Im Februar 2021 hat das Militär in Myanmar die gewählte Regierung unter Aung San Suu Kyi gestürzt. Doch bis heute hat die Junta das Land nicht unter seine Kontrolle gebracht:  Rebellengruppen leisten bewaffneten Widerstand und im Untergrund hat sich eine zivile Schattenregierung gebildet, die gegen die Militärs arbeitet. Die Machthaber reagieren mit massiver Gewalt. Im Februar 2021 hat das Militär in Myanmar die gewählte Regierung unter Aung San Suu Kyi gestürzt. Doch bis heute hat die Junta das Land nicht unter seine Kontrolle gebracht: Rebellengruppen leisten bewaffneten Widerstand und im Untergrund hat sich eine zivile Schattenregierung gebildet, die gegen die Militärs arbeitet. Die Machthaber reagieren mit massiver Gewalt. Am Grenzfluss zwischen Myanmar und Thailand: auf der thailändischen Seite wartet ein junges Paar auf ein Boot, das es über die Grenze bringen soll. Er ist Ausbildner einer Rebellengruppe, wurde vor kurzem im Kampf gegen die Armee verwundet. Sie ist ursprünglich Modedesignerin, hat sich aber auch dem bewaffneten Kampf verschrieben - seit Freunde von ihr von der Militärjunta getötet wurden. «Ich opfere mein Leben für eine bessere Zukunft für unsere nächste Generation», sagt die junge Frau. Der Widerstandgeist der beiden ist typisch für die Stimmung in Myanmar: ehemalige Parlamentarier, junge Leute, Vertreter ethnischer Minderheiten – viele von ihnen eint der Kampf gegen die Militärjunta. Inzwischen kontrolliert die Opposition grössere Gebiete des Landes – und hat dort eine eigene Regierung installiert. Doch die Macht im Land hat dennoch die Junta: und die geht immer brutaler gegen Kritiker vor. Geschätzt 15 000 Menschen sind seit dem Putsch schon festgenommen worden, 2000 Menschen wurden getötet. Das Regime stützt sich dabei auf politische und militärische Hilfe aus Russland. Die Opposition setzt derweil auf den Westen und fordert mehr Unterstützung für ihren Kampf gegen die Militärdiktatur.

Kultur kompakt
Künste im Gespräch: Kürzestgeschichten und Arpilleras

Kultur kompakt

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 27:38


Der Innerschweizer Autor Roland Humair lässt in nur 100 Zeichen fantastische und fantasievolle Welten entstehen. Gestickte Patchwork-Handarbeiten aus Chile erzählen von der Diktatur und Widerstand. Sie sind mal witzig, mal traurig, mal absurd, und der Autor Roland Humair nennt sie «Huzei». Er hat bereits drei kleinformatige Büchlein mit solchen Kürzestgeschichten publiziert. Jüngere chilenische Frauen entdecken das typisch chilenische Kunsthandwerk ihrer Mütter und Grossmütter wieder und demonstrieren mit gestickten Arpilleras für ihre politischen Ansichten. Weitere Themen: - Kürzestgeschichten aus hundert Zeichen lassen Welten entstehen - Arpilleras: Sticken als chilenische Form des Widerstands

Analysen und Diskussionen über China
Der 20. Parteitag der kommunistischen Partei, mit Nis Grünberg und Johnny Erling

Analysen und Diskussionen über China

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 25:13


Im Fokus des 20. Parteitags der Kommunistischen Partei Chinas steht dieses Jahr die Bestätigung von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping in seinem Amt für eine dritte Amtszeit. Kontrovers wird diese historische Entscheidung jedoch nicht sein, denn Xi hat die kommunistische Partei fest in der Hand.Was von dem Parteitag erwartet werden kann und wie es danach voraussichtlich weitergeht, diskutieren Nis Grünberg, Senior Analyst bei MERICS, und Johnny Erling, Senior Fellow bei MERICS. Im Gespräch mit Johannes Heller-John sprechen sie zudem über potentielle Neuzugänge in den mächtigsten Gremien des Landes und Raum für Widerstand unter Xis zunehmend absoluter Kontrolle.Mehr zum 20. Parteitag:Chinas künftige Führungsgeneration | Merics20. Parteitag der KPC | Merics

Rundschau
Transitland Schweiz, Generation Magersucht, Kampf um Windräder

Rundschau

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 47:19


Die Zahl der Migranten, die in die Schweiz einreisen, nimmt zu. Doch die meisten wollen möglichst schnell weiter in ein Nachbarland. Was heisst dies für das Dublin-Abkommen? Ausserdem: Schweizweit fehlen Therapieplätze für magersüchtige Jugendliche. Und: Der emotionale Kampf gegen die Windräder. Transitland Schweiz: Migrantinnen reisen weiter Derzeit reisen Tausende von Migranten über Österreich in die Schweiz ein. Die Zahlen sind im Herbst stark gestiegen. Doch für die meisten ist die Schweiz nur ein Transitland, sie wollen weiter. Die «Rundschau»-Reportage. Generation Magersucht: Jugendliche warten monatelang auf Therapieplätze Magersucht ist lebensgefährlich – eine Krankheit, bei der Betroffene schnell Hilfe brauchen. Der «Rundschau» erzählen junge Menschen eindrücklich ihre Geschichte – und Eltern reden über ihre Hilflosigkeit. Doch neue Zahlen zeigen: Es fehlt an Therapieplätzen. Die Mehrheit der Kantone bezeichnet ihr Therapieangebot für Kinder mit Essstörungen als zu gering. An der «Rundschau»-Theke erklärt Dagmar Pauli, stv. Klinikdirektorin der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Psychiatrischen Uni-Klinik Zürich, wie sich betroffene Eltern Unterstützung holen können. Kampf um Windräder: Gegner machen mobil Bund und Kantone wollen das Potenzial der Windenenergie künftig stärker nutzen. Doch der Widerstand gegen geplante Windräder ist emotional – und wird gezielt geschürt. Die «Rundschau» ist unterwegs mit Martin Maletinsky vom Verband Freie Landschaft Schweiz, einem Verein, der Windturbinen-Gegner bei ihrem Widerstand unterstützt.

Rundschau HD
Transitland Schweiz, Generation Magersucht, Kampf um Windräder

Rundschau HD

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 47:19


Die Zahl der Migranten, die in die Schweiz einreisen, nimmt zu. Doch die meisten wollen möglichst schnell weiter in ein Nachbarland. Was heisst dies für das Dublin-Abkommen? Ausserdem: Schweizweit fehlen Therapieplätze für magersüchtige Jugendliche. Und: Der emotionale Kampf gegen die Windräder. Transitland Schweiz: Migrantinnen reisen weiter Derzeit reisen Tausende von Migranten über Österreich in die Schweiz ein. Die Zahlen sind im Herbst stark gestiegen. Doch für die meisten ist die Schweiz nur ein Transitland, sie wollen weiter. Die «Rundschau»-Reportage. Generation Magersucht: Jugendliche warten monatelang auf Therapieplätze Magersucht ist lebensgefährlich – eine Krankheit, bei der Betroffene schnell Hilfe brauchen. Der «Rundschau» erzählen junge Menschen eindrücklich ihre Geschichte – und Eltern reden über ihre Hilflosigkeit. Doch neue Zahlen zeigen: Es fehlt an Therapieplätzen. Die Mehrheit der Kantone bezeichnet ihr Therapieangebot für Kinder mit Essstörungen als zu gering. An der «Rundschau»-Theke erklärt Dagmar Pauli, stv. Klinikdirektorin der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Psychiatrischen Uni-Klinik Zürich, wie sich betroffene Eltern Unterstützung holen können. Kampf um Windräder: Gegner machen mobil Bund und Kantone wollen das Potenzial der Windenenergie künftig stärker nutzen. Doch der Widerstand gegen geplante Windräder ist emotional – und wird gezielt geschürt. Die «Rundschau» ist unterwegs mit Martin Maletinsky vom Verband Freie Landschaft Schweiz, einem Verein, der Windturbinen-Gegner bei ihrem Widerstand unterstützt.

Tagesthemen (Audio-Podcast)
11.10.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 35:06


Themen der Sendung: Protestwelle: Wo der Widerstand im Iran am stärksten ist, Vor den Kongresswahlen in den USA, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Regierungskoalition, Die Meinung, Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels, Weitere Meldungen im Überblick, Pilgern auf dem "Jakobsweg" so beliebt wie nie, Das Wetter

Tagesthemen (320x180)
11.10.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 35:06


Themen der Sendung: Protestwelle: Wo der Widerstand im Iran am stärksten ist, Vor den Kongresswahlen in den USA, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Regierungskoalition, Die Meinung, Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels, Weitere Meldungen im Überblick, Pilgern auf dem "Jakobsweg" so beliebt wie nie, Das Wetter

ETDPODCAST
Nr. 3598 Widerstand – Tausende demonstrieren gegen Energie- und Russlandpolitik

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 2:26


„Schluss mit der Gasliefer-Lüge“, „Wir retten nicht die ganze Welt“ oder „Preisexplosionen stoppen für Frieden, Freiheit und Wohlstand“: Mit Slogans wie diesen machen Tausende Demonstranten ihrem Unmut Luft. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast
Mit dem Zweiten Süd man besser - E11 - Saison 22/23

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 70:31


Leute, in dieser Woche sind wir die wirklich ganz weiten Wege gegangen. Denn während Maik, der als Hoeneß-Double und Oligarchen-Liebchen am Tegernsee logiert, die Genugtuung des späten Ausgleichs noch hörbar in der Stimme trug, durften sich Micky und Lucas am Hamburger Stadtrand mal ganz aus der Nähe anschauen, wie unsere ganz eigene Schnapsidee langsam Wirklichkeit wird. Wir machen ja jetzt Spirituosen, machen Wodka, Gin, Korn. Mit den natürlich passenden Namen. Uwe Wacholder, Rüdiger Vollkorn und Wolfram Wottka. Unsere persönlichste Dreierkette. Weshalb wir diesmal live aus der Destille gesendet haben. Mit mehr Prozenten als die SPD in Niedersachsen. Ein Brennpunkt also im eigentlichen Sinne, mit klarer Kante und ordentlich Wumms im Abgang. So ging es hinein in die Geschichten dieses Wochenendes, in die letzten Minuten von Dortmund, in die Gesäßtasche von Deniz Aytekin, ins Kleinhirn von Oliver Kahn. Mit Nobby Dickel im Ohr und Modeste vor der Süd. Und natürlich sprachen wir über Karten und über Interviews, weil von den einen zu wenig und von den anderen zu viel gegeben wurden. Und natürlich sprachen wir über Trainer und Stürmer, weil der eine den anderen mitnehmen muss. Flick und Füllkrug. Mut zur Lücke, auch in Katar. Und weil in Stuttgart ein anderer gehen musste, nachdem ihm auch der letzte Neuner, auf den er sich in der Enge des Abstiegskampfes hätte verlassen können, abhanden gekommen war. Beim VfB, auch das gehört zur Wahrheit, waren die Augen mal wieder größer als die Diamanten. Nun ja. Am Ende jedenfalls wurde es noch mal politisch, so kurz vor Katar. Weil die Proteste im Iran jetzt auch den Fußball erreicht haben und weil die vergangenen Tage erneut gezeigt haben, dass der Fußball nicht unpolitisch sein kann. Ali Daei, Mehdi Mahdavikia, Ali Karimi - all unsere Helden von früher, einst auch zuhause Ikonen, haben sich hinter die Frauen in ihrer Heimat gestellt, Zeichen gesetzt. Gesellschaftliches Gegenpressing, das unmittelbar Folgen hatte. Daei wurde der Pass abgenommen, Mahdavikia hat das Land mittlerweile verlassen. Von Schlagzeilen begleitet. So hing die Solidarität in der Kurve, Spruchbänder und Fotos, so war der Widerstand auch im Stadion sichtbar. Das Spiel wieder Bühne. 30 Jahre nach Jugoslawien. Tatsachen. Wir liefern den harten Boden dazu. Und wenn ihr jetzt wissen wollt, wie es klingt, wenn wir aufschlagen, im freien Fall der freien Rede, dann hört unbedingt rein. In diese neue Folge, in diese letztgültig längste Nachspielzeit. FUSSBALL MML - denn alles andere ist nur nüchtern betrachtet.

Tagesthemen (320x240)
11.10.2022 - tagesthemen 22:15 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 35:06


Themen der Sendung: Protestwelle: Wo der Widerstand im Iran am stärksten ist, Vor den Kongresswahlen in den USA, Streit um längere AKW-Laufzeiten in der Regierungskoalition, Die Meinung, Ergebnisse des Flüchtlingsgipfels, Weitere Meldungen im Überblick, Pilgern auf dem "Jakobsweg" so beliebt wie nie, Das Wetter

4x4 Podcast
Teile der Ukraine ohne Strom und Wasser

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 25:18


In der Ukraine gehen die Aufräumarbeiten nach den gestrigen Raketenangriffen heute weiter. In den betroffenen Gebieten arbeite man daran, die Strom- und Wasserversorgung wieder herzustellen. Das sagte Präsident Selenski. Eindrücke von Moritz Gathmann aus dem Westen der Ukraine.  * Russland und Belarus ziehen grosse Militärverbände zusammen. Belarus will allerdings unter keinen Umständen eigene Truppen in die Ukraine schicken. Eine Gratwanderung, findet unser Beobachter.  * Ein mutmasslicher Sabotageakt auf die Deutsche Bahn, die Explosionen an den North-Stream-Pipelines: Die kritische Infrastruktur ist in aller Munde. Wie gut ist die Schweiz auf solche Sabotageakte vorbereitet? * In Myanmar wird der bewaffnete Widerstand gegen die Militär-Junta immer grösser. Laut einem aktuellen Bericht kontrollieren Widerstandsgruppen bereits mehr als die Hälfte des Staatsgebietes.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen
Gegen Windräder im Kanton Zürich regt sich Widerstand

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 27:23


Zürich geht in die Windkraft-Offensive. Bis 2050 sollen im ganzen Kanton 120 Windräder stehen, die Strom für 170'000 Haushalte liefern. Martin Maletinsky vom Verein «Freie Landschaft Zürich» wehrt sich als Regionaljournal-Wochengast dagegen. Er sagt, der Kanton Zürich sei kein Wind-Kanton. Die weiteren Themen: * Mobbing und Unterdrückung: Grosse Kultur-Häuser auch in Zürich geraten unter Druck. * EWZ und EKZ planen offenbar grosse Solarparks in den Alpen. * Fünf Jugendliche fliehen in Benken in horrendem Tempo vor einer Polizei-Kontrolle.

hr-iNFO Die Reportage
Volk gegen Militär in Myanmar

hr-iNFO Die Reportage

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 24:39


In Myanmar hat das Militär die gewählte Regierung unter Aung San Suu Kyi im Februar 2021 gestürzt. Doch bis heute hat es das Land nicht unter seine Kontrolle gebracht. Trotz der großen Brutalität der Junta. Woher kommt diese Kraft zum Widerstand?

Leuchtfeuer - Podcast für Spiritualität, Liebe und Bestimmung

In letzter Zeit höre ich öfter von Menschen, die bereits wissen, was sie gerne tun würden. Sie haben vielleicht sogar ein paar konkrete Schritte, die sie gerne gehen möchten. Doch etwas steht ihnen im Weg. Da ist eine dicke Mauer aus Widerstand, an der man einfach nicht vorbeikommt. Ein körperliches Gefühl von Lähmung, Antriebslosigkeit oder innerer Verwirrung. Im Podcast teile ich mit euch, wie wir mit weichen Bewegungen auch tiefe festgefahrene Widerstände spielerisch überwinden können. Die Lebendigkeit in dir weiß den Weg! Anmeldung: Delfinschule vom 14.-16. Oktober 2022 In der Delfinschule entwickeln wir eine ganz neue Beziehung zu unserer Bewegung. In der geborgenen Stille findest du deinen natürlichen Bewegungsfluss. Durch einfache Übungen klinkst du dich in deinen Bewegungsfluss ein und erlebst die nährende heilsame Qualität deiner Bewegung. Die heilsame Bewegung kann dich in Heilungsprozessen unterstützen, dir helfen dein Körpergefühl zu stärken und deine kreative Lebenskraft wecken. Seminarzeiten: Freitag 20-21 Uhr, Samstag 9-12 und 16:00 – 18:00 Uhr, Sonntag 9-12 Uhr Teilnahmegebühr € 220,-
 (Mitglieder der Oase erhalten 50% Ermäßigung) Infos & Anmeldung hier: https://leahamann.lpages.co/delfinschule-seminar/

SWR2 Forum
Wut unter dem Schleier – Was bewirkt der Protest im Iran?

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 44:33


Es war nur ein angeblich schlampig getragenes Kopftuch. Warum wurde die tödliche Begegnung einer jungen Frau mit der Sittenpolizei zum Auslöser der blutigsten Proteste im Iran seit Jahren? Wie stark ist der Widerstand in der Bevölkerung? Was kann der Protest gegen die bewaffneten Wächter der islamischen Republik ausrichten? Führt die weit verbreitete Wut gegen das repressive Regime diesmal zu Reformen oder womöglich sogar zum Umsturz? Matthias Heger diskutiert mit Dastan Jasim - Giga-Institut Hamburg, Nikta Vahid-Moghtad - Freie Journalistin, Prof. Dr. Susanne Schröter - Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam

Ö1 Gedanken für den Tag
Erfunden - Sylvia Plath

Ö1 Gedanken für den Tag

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 3:50


Der Feminismus, der später einsetzte, las das Gedicht "Lady Lazarus" als Widerstand gegen das Opferdasein der Frauen, erzählt Literaturkritikerin und Feuilleton-Chefin der "Furche" Brigitte Schwens-Harrant.

News Plus
Wenn Reiche wenig Steuern zahlen: Nützt das wirklich allen?

News Plus

Play Episode Listen Later Oct 3, 2022 17:17


Auf diesen sogenannten «Trickle Down-Effekt» hat auch die neue britische Premierministerin Liz Truss gehofft. Aber so einfach geht es leider nicht. «Steuern für Reiche runter, Wohlstand rauf, diese simple Losung funktioniert nur im Paradies», erklärt Ökonom Christoph Schaltegger. Die Welt sei komplexer als das. «In den USA wurde der Ansatz des «Trickle Down» besonders während der Präsidentschaft von Ronald Reagan verfolgt. Aber er hat nicht wunschgemäss funktioniert. Allerdings stimmt auch das Gegenteil nicht: Dass Steuerpolitik keinen Effekt auf den Wohlstand hat.» Schaltegger nennt Beispiele von Ländern, bei denen Steuersenkungen für hohe Einkommen positive Effekte für alle hatten. Auch die Schweiz gehöre dazu, respektive einige Kantone. Obwalden zum Beispiel. Allerdings sei bei Steuersenkungen entscheidend, dass die Rahmenbedingungen in die Gleichung einbezogen würden und dass das Timing stimme. Der Steuerplan von Liz Truss rufe da eher Erstaunen hervor. Inzwischen musste sie diesen zurücknehmen, der Widerstand war zu gross. Reiche werden bei den Steuern in Grossbritannien also vorerst doch nicht entlastet. Das Konzept des «Trickle Down» hat in diesem Fall offenbar nicht überzeugt. Für eure Rückmeldungen, Ideen und Fragen: 076 320 10 37 oder newsplus@srf.ch.

Kultur – detektor.fm
The Losers, Arctic Drift, Russlands mutige Frauen

Kultur – detektor.fm

Play Episode Listen Later Oct 2, 2022 4:33


Auf Netflix gibt es mit „The Losers“ schöne Heist-Movie-Kost mit Starbesetzung. In Arctic Drift geht eine Forschungsgruppe dem Klimawandel auf die Spur und in der ZDF-Mediathek gibt es ein Doku über den Widerstand in Russland. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/was-laeuft-heute-the-losers-arctic-drift-ein-jahr-auf-duennem-eis-russlands-mutige-frauen-widerstand-gegen-putin

Regionaljournal Basel Baselland
Landrat wehrt sich gegen Spende an den Vatikan

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 4:59


Die Baselbieter Regierung möchte 50'000 Franken an die neue Kaserne für die Schweizer Garde in Rom spenden. Im Baselbieter Parlament gibt es Widerstand, das sei gegen das Prinzip der Trennung von Kirche und Staat, so der Tenor. Ausserdem: * Zahlreiche Krankheitsfälle beim BVB-Fahrpersonal

Echo der Zeit
Fischsterben in der Oder: Polen prescht bei Aufarbeitung vor

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 45:06


Wer oder was hat das massive Fischsterben im deutsch-polnischen Grenzfluss Oder ausgelöst? Ein polnischer Bericht liefert nun eine erste mögliche Erklärung auf diese Frage. Pikant: eigentlich hätten Deutschland und Polen gemeinsame Untersuchungsergebnisse veröffentlichen wollen. Eine Einordnung zu Gründen und Folgen der Umweltkatastrophe. Weitere Themen: (06:04) Fischsterben in der Oder: Polen prescht bei Aufarbeitung vor (16:21) Wachsende Wolfsbestände: Ständerat will Jagdgesetz ändern (20:16) Die Schifffahrt soll sauberer werden (25:31) Völkermord in Ruanda: Prozess gegen «Financier des Genozids» (31:14) Widerstand und Gewalt in Iran (38:51) Skigebiete in der Energiekrise

Dossier Politik
Putins Russland: Wie stabil ist das System?

Dossier Politik

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 47:19


Mit einer Teilmobilmachung der russischen Streitkräfte will Kremlchef Putin eine Wende im Krieg gegen die Ukraine herbeiführen. Landesweit werden Männer eingesammelt und an die Front geschickt. Doch statt Patriotismus macht sich im Volk Entsetzen breit - und Widerstand. Wie geht es den RussInnen? Wie fest sitzt Putin im Sattel?

4x4 Podcast
«Russische Rekruten verfügten über eine furchtbare Giftküche»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 25:52


Die Teil-Mobilmachung stösst in Russland auf grossen Widerstand. Dabei hat die Dienstpflicht in Russland lange Tradition – genauso wie die Kniffe, dem Militärdienst zu entgehen, wie der Historiker schildert. Die weiteren Themen: * Die Teil-Mobilmachung treibt viele Russen in die Flucht. Alleine in Kasachstan sind innert einer Woche rund 100'000 Russen eingereist – und dort werden sie wenigstens bisher gut aufgenommen, wie eine Journalistin aus dem Land sagt. * Viele Kinder-Notfallstationen steuern auf eine Überlastung zu. Das liege einerseits an fehlendem Personal, anderseits aber auch daran, dass es zu wenige niedergelassene Kinderärztinnen und Kinderärzte gebe und eine wachsende Zahl von Familien deshalb direkt den Notfall aufsuchten, sagt ein Ärzte-Vertreter. * Friedrich Merz, Präsident der deutschen CDU, hat in Bezug auf Ukrainerinnen und Ukrainern von «Sozialtouristen» gesprochen. Damit hat sich der Politiker in die Nesseln gesetzt – einmal mehr. Dahinter stecke möglicherweise aber auch Kalkül, sagt die Polit-Beobachterin.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Die Folgen der Nord-Stream-Anschläge für Proteste und Betriebe

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 6:46


Zwei Lebensadern für Industrie, Wärme und Wohlstand sind nun gekappt. Unabhängig von der Urheberschaft der Anschläge sind ihre potenziellen Auswirkungen hierzulande stark. Sowohl für die Proteste gegen die selbstzerstörerische Sanktionspolitik als auch für energieintensive Unternehmen sind die Nord-Stream-Anschläge ein Zeichen der Hoffnungslosigkeit: Bisher bestand wenigstens noch die theoretische Möglichkeit, die Regierung durch Widerstand zur VernunftWeiterlesen

hr2 Der Tag
Mehr als nur Frauenrechte...- die Proteste im Iran

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 53:34


Sie sind wieder auf der Straße: Seit dem Tod von Mahsa Amini demonstrieren viele Menschen im Iran. Frauen und Männer. Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten. Die iranische Führung hat die Wucht der Proteste überrascht. In dutzenden Städten des Landes eskalieren sie gewaltsam. Der offene Widerstand hat sich am Tod Aminis entzündet. Sie war von der Sittenpolizei verhaftet worden, angeblich weil ihr Kopftuch falsch saß. Den Protestierenden geht es nun aber um mehr als nur Frauenrechte. Welche Kraft hat ihr Widerstand? Und wie fest sitzt das iranische Regime im Sattel?

Auf den Punkt
Iran: Können die Proteste das Regime stürzen?

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 13:34


Seit dem Tod von Mahsa Amini protestieren in Iran Menschen aller Alters- und Klassengrenzen. Was können sie bewirken? Mahsa Amini, 22, starb am 16. September in Teheran im Gewahrsam der Sittenpolizei. Angeblich soll sie den Hidschab nicht richtig getragen haben. Seither treibt ihr Tod tausende Iranerinnen und Iraner auf die Straßen der Islamischen Republik. Sie protestieren gegen das islamische Herrschaftssystem und die systematische Diskriminierung von Frauen. Das Regime reagiert mit Gewalt. Nach offiziellen Angaben sind bislang 41 Menschen ums Leben gekommen, Menschenrechtsorganisationen sprechen von mehr als 70. Mindestens 1200 Menschen wurden bislang festgenommen. An den Protesten beteiligen sich vor allem Frauen, zudem Männer über Altersgrenzen hinweg, das scheint auch “klassenübergreifend” und über alle Ethnien hinweg zu sein, sagt der Iran- und Türkei-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung, Tomas Avenarius. Mahsa Amini sei durch ihren Tod zu einer “einzigartigen Identifikationsmöglichkeit für alle” geworden. “Es für eine völlig unschuldige junge Frau, die zu Besuch in Teheran war und dann im Sarg wieder nach Hause kommt.” Avenarius zweifelt zudem an neuen Sanktionen, die jetzt von der deutschen Außenministerin Baerbock (Grüne) und der EU ins Spiel gebracht werden. “Im Moment bin ich da eher sehr, sehr skeptisch”, sagt er. Den Link zum Podcast “Die Kunst zu stehlen” finden Sie hier. Weitere Nachrichten: Gasleck bei Nordstream, Widerstand gegen Isolationspflicht. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Nadja Schlüter, Tami Holderried Produktion: Benjamin Markthaler Zusätzliches Audiomaterial über Reuters