Was jetzt?

Follow Was jetzt?
Share on
Copy link to clipboard

Der werktägliche Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. Wir sprechen über Nachrichten, die die Redaktion von ZEIT ONLINE spannend findet.

ZEIT ONLINE


    • Jan 18, 2022 LATEST EPISODE
    • daily NEW EPISODES
    • 10m AVG DURATION
    • 1,547 EPISODES


    Search for episodes from Was jetzt? with a specific topic:

    Latest episodes from Was jetzt?

    Update: Bewährungsprobe für Annalena Baerbock

    Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 9:50

    Außenministerin Annalena Baerbock traf sich heute mit ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow. Um eine friedliche Lösung im Ukraine-Konflikt zu finden, einigten sich beide Seiten, das Normandie-Format wiederzubeleben. Die internationale Korrespondentin für ZEIT ONLINE, Rieke Havertz, schätzt im Update die Stimmung und die Ergebnisse der gemeinsamen Pressekonferenz ein. Nach einem Vulkanausbruch vor der Küste Tongas und einem anschließenden Tsunami ist die Insel nahezu komplett von der Außenwelt abgeschnitten. ZEIT-ONLINE-Redakteurin Claudia Vallentin berichtet, was über die Lage vor Ort bekannt ist. Die Labore geraten bei PCR-Tests an ihre Kapazitätsgrenzen und fordern Lösungen von der Politik. ZEIT-ONLINE-Datenjournalist Christian Endt kennt die Folgen der Überlastung. Außerdem im Update: Die maltesische Christdemokratin Roberta Metsola wurde an die Spitze des EU-Parlaments gewählt. Was noch? Das Comeback der Finnwale Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Moskau: Baerbock ermahnt Russland im Ukraine-Konflikt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-russland-moskau-ukraine-konflikt) Tonga: Vulkanasche behindert Hilfsflüge nach Tonga (https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-01/tonga-vulkanausbruch-pazifik-tsunami-flut) Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz erreicht mit 528,2 neuen Höchstwert (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/coronavirus-inzidenz-neuinfektionen-todesfaelle-berlin) EU-Parlament: Roberta Metsola zur neuen Präsidentin des EU-Parlaments gewählt (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/malteserin-roberta-metsola-neue-praesidentin-des-eu-parlaments) Was noch: Das Comeback der Finnwale (https://www.theguardian.com/commentisfree/2022/jan/17/glorious-fin-whales-extinction-hope-antarctic-peninsular)

    Jetzt ist eine klare Position gefragt

    Play Episode Listen Later Jan 18, 2022 11:24

    Russland hat in den vergangenen Wochen an der ukrainischen Grenze Tausende Soldaten zusammengezogen. Westliche Staaten befürchten einen russischen Einmarsch in die Ukraine. Mehrere diplomatische Krisengespräche in den vergangenen Tagen sollten die Spannungen verringern, brachten jedoch keinen Durchbruch. Russland lehnte zuletzt weitere Gespräche ab. Auch bei dem Besuch der Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in der Ukraine war der Konflikt Thema. Sie hat der Ukraine zwar jede Art diplomatischer Unterstützung zugesagt, Waffenlieferungen aber erneut abgelehnt. Baerbock mahnte eine diplomatische Lösung an. Nun reist sie weiter nach Russland. Wie klar wird sich Annalena Baerbock in Russland positionieren und auf welche Reaktionen wird sie sich gefasst machen müssen? Darüber spricht Elise Landschek mit Sabine Fischer. Sie ist Russlandexpertin der Stiftung Wissenschaft und Politik. Die "Global Dream" sollte eines der weltweit größten Kreuzfahrtschiffe werden. Nach Angaben des Auftraggebers ist das Schiff zu 80 Prozent fertiggestellt. Doch nach monatelangen Verhandlungen mit dem Bund und dem Land über Finanzhilfen hatte MV Werften vergangene Woche einen Insolvenzantrag gestellt. Philipp Ther ist der Gründer des Forschungszentrums für die Geschichte von Transformationen, das sich auch mit dem Schiffbau beschäftigt. Im Podcast erzählt er, was die Pleite mit ostdeutschen Werften zu tun hat. Und sonst so? Der Alpakahype in China Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alena Kammer Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. **Weitere Links zur Folge** - Baerbock in der Ukraine: "Warme Worte, aber wenig in der Hand" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-konflikt-aussenpolitik-russland) "Annalena Baerbock bekräftigt Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine" (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-kiew-antrittsbesuch) Insolvenz der MV-Werften: "Kein Schiff wird kommen" (https://www.zeit.de/kultur/literatur/2022-01/mv-werften-insolvenz-schiffbau-globalisierung) "Das einsamste Kreuzfahrtschiff der Welt" (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2020-07/wismar-global-dream-kreuzfahrtschiff-werft-coronavirus) "MV Werften stellen Insolvenzantrag" (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-01/mv-werften-gruppe-schiffswerften-insolvenz-corona-krise)

    Update: Baerbock in Kiew

    Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 7:52

    Bei ihrem Antrittsbesuch in der Ukraine wirbt Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) um Deeskalation im Konflikt mit Russland. Einer Waffenlieferung erteilt sie eine klare Absage. Die britische Regierung will dem Sender BBC Beiträge und Subventionen streichen. Virologe Christian Drosten sieht in der Omikron-Variante eine Chance, um in den endemischen Zustand zu kommen. Außerdem im Update: Deutsche Journalistin Meşale Tolu ist in der Türkei nach viereinhalb Jahren Prozess freigesprochen worden. Was noch? Neue Erkenntnisse zum Schicksal von Anne Frank. Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Konflikt mit Russland: Annalena Baerbock bekräftigt Nein zu Waffenlieferungen an die Ukraine (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/annalena-baerbock-ukraine-kiew-antrittsbesuch) Großbritannien: BBC soll ab 2027 keine Gebühren mehr fordern dürfen (https://www.zeit.de/kultur/2022-01/grossbritannien-boris-johnson-bbc-rundfunkgebuehren) Boris Johnson: Die Party ist vorbei (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/boris-johnson-corona-gartenparty-skandal-partygate) Coronavirus: Christian Drosten sieht in Omikron-Variante eine Chance (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/coronavirus-christian-drosten-omikron-variante-chance) Corona-Lage: Drosten und Lauterbach warnen vor zu früher Durchseuchung (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/corona-lage-karl-lauterbach-christian-drosten-rki) Türkei: Meşale Tolu in Istanbul freigesprochen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/mesale-tolu-freispruch-tuerkei-journalistin) Nationalsozialismus: Versteck von Anne Frank laut Untersuchung von jüdischem Notar verraten (https://www.zeit.de/wissen/geschichte/2022-01/anne-frank-versteck-juedischer-notar-nationalsozialismus)

    Soll Deutschland Waffen an die Ukraine liefern?

    Play Episode Listen Later Jan 17, 2022 11:17

    Vor dem Besuch von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock in Kiew hat die Ukraine erneut Waffenlieferungen von der Bundesregierung gefordert – für den Fall eines Angriffs durch Russland. Die Ampelkoalition ist dagegen. Gilt das auch für Defensivwaffen? Und wie könnte Russland reagieren? Das ordnet Michael Thumann, Außenpolitischer Korrespondent der ZEIT, im Podcast ein. Ärzte in den USA haben erstmals einem Patienten ein Schweineherz transplantiert. Ist das ein Hoffnungsschimmer für Patientinnen, die auf ein Organ warten? Darüber sprechen Pia Rauschenberger und Andreas Senkter im Podcast. Senkter leitet das Wissensressort der ZEIT. Er hat zu dem Eingriff recherchiert. Und sonst so? Ein Feature über unbekannte Bekannte: https://www.hoerspielundfeature.de/unbekannte-bekannte-schoen-sie-nicht-kennenzulernen-100.html Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Anna-Lena Schlitt, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ukraine-Konflikt: Das Rätseln ist Teil von Wladimir Putins Spiel (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-konflikt-wladimir-putin-russland-nato-diplomatie) Ukraine: Ukrainischer Botschafter fordert Zusage zu Waffenlieferungen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-waffenlieferung-annalena-baerbock-aussenpolitik-russland) Schweineherz-Transplantation: Ein Herz aus Schwein (https://www.zeit.de/2022/03/schweineherz-transplantation-usa-genetik) Herztransplantation: US-Mediziner setzen Patienten Schweineherz ein (https://www.zeit.de/wissen/2022-01/transplantation-schweineherz-eingepflanzt-genetik-organspende)

    Update: Das Virus in den Matsch fahren

    Play Episode Listen Later Jan 14, 2022 9:51

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, RKI-Chef Lothar Wieler und der Virologe Christian Drosten haben auf einer gemeinsamen Pressekonferenz ihre Einschätzung der Corona-Lage gegeben. Die wichtigsten Aussagen fassen wir im Podcast zusammen. Weitere Themen: ZEIT-ONLINE-Gesundheitsredakteurin Corinna Schöps erklärt, ob wir uns in Zeiten von Omikron noch auf Schnelltests verlassen können. Michael Thumann, ZEIT-Korrespondent in Russland, berichtet, was die Verhandlungen zwischen Vertretern der Nato und Russlands zum Ukraine-Konflikt ergeben haben. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Ole Pflüger Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. **Links zu den Themen des Podcasts:** - Omikron: Funktionieren die Schnelltests noch? (https://www.zeit.de/gesundheit/zeit-doctor/2022-01/schnelltests-omikron-zuverlaessig-antigentest-corona) - Corona-Lage: Drosten und Lauterbach warnen vor zu früher Durchseuchung (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/corona-lage-karl-lauterbach-christian-drosten-rki) - Ukraine-Krise: Russisches Militär hält neue Manöver ab (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/ukraine-krise-russland-militaer-manoever)

    Was der Blick nach Dänemark und die USA über Omikron lehrt

    Play Episode Listen Later Jan 14, 2022 11:03

    Die Corona-Variante Omikron fällt im aktuellen Pandemiegeschehen durch zwei Effekte auf: milde Verläufe sowie explosionsartige Ausbreitung. Werden die Intensivstationen jetzt entlastet oder wegen der schieren Masse an Infektionen doch mit Omikron-Patienten überlastet? Datenspezialist Christian Endt hat Antworten. Die Inflation in der Türkei hat im Dezember um 36 Prozent höher gelegen als im Vorjahr. Zugleich verlor die Lira fast 90 Prozent gegenüber dem US-Dollar. Journalistin Marion Sendker wirft gemeinsam mit "Was jetzt?"-Moderator Ole Pflüger einen Blick auf die Zinspolitik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Und sonst so? Kuh plus VR-Brille gleich mehr Milch. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Omikron-Welle: Das Omikron-Paradox (https://www.zeit.de/2022/03/omikron-welle-infektion-krankheitsverlauf-ausbreitung) Anthony Fauci: "Omikron wird letztlich fast jeden finden" (https://www.zeit.de/wissen/2022-01/anthony-fauci-us-immunologe-omikron-verbreitung-corona-infektion) Omikron-Welle: Wo Omikron fast senkrecht steigt (https://www.zeit.de/wissen/2022-01/omikron-welle-zahlen-weltweit) Türkische Lira: Inflation in der Türkei (https://www.zeit.de/2022/03/tuerkei-inflation-recep-tayyip-erdogan) Währungskrise in der Türkei: Erdoğans gefährliche Zinstheorie (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/waehrungskrise-tuerkei-lira-inflation-recep-tayyip-erdogan)

    Update: Lebenslange Haft für syrischen Folterer

    Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 9:57

    Dieser Prozess ist historisch, denn bisher hat kein Gericht einen syrischen Folterer schuldig gesprochen. Heute ist der bisher einzigartige Prozess in Koblenz nach 108 Verhandlungstagen zu Ende gegangen. Das Oberlandesgericht Koblenz hat den Angeklagten, den Syrer Anwar R., heute 58 Jahre alt, wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit, 27-fachen Mordes und weiterer Delikte schuldig gesprochen – und ihn zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Diskussionen über Probleme mit dem Datenschutz bei der Luca-App reißen nicht ab. Die Polizei in Mainz hat auf Check-in-Daten aus der App zugegriffen. "Das ist rechtswidrig", sagt Digitalredakteur Jakob von Lindern. Was noch? Die Dichterin Maya Angelou wird als erste Schwarze Frau auf einer Vierteldollarmünze verewigt. Moderation und Produktion: Susan Djahangard Redaktion: Pia Rauschenberger Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weiterführende Links Syrien-Prozess: Nicht alle kommen davon https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-01/syrien-folter-urteil-koblenz-anwar-r-baschar-al-assad Luca-App und die Corona-Warn-App: Was die Luca-App noch bringt https://www.zeit.de/2022/03/luca-app-verlaengerung-corona-warn-app

    Hat bald halb Europa Corona?

    Play Episode Listen Later Jan 13, 2022 10:54

    Laut einer neuen Hochrechnung des Forschungsinstitut Ihme könnte sich Omikron noch schneller verbreiten, als bisher vermutet. Demnach könnten sich schon in acht Wochen die Hälfte der Menschen in Europa mit der Corona-Variante infizieren. Im Podcast bespricht Pia Rauschenberger mit Elena Erdmann, wie wahrscheinlich die Hochrechnung ist und ob Omikron wie ein natürlicher Booster wirken könnte. Sie ist verantwortlich für Forschungsdaten bei ZEIT ONLINE. Der britische Premierminister Boris Johnson steht seit Wochen wegen des Verhaltens seiner Regierung während des Lockdowns unter Druck. Ihm wird vorgeworfen, Corona-Regeln, die er selber aufgestellt habe, missachtet zu haben. Nun hat sich Johnson für eine Gartenparty im Mai 2020 entschuldigt. Ob das ausreicht, erklärt Bettina Schulz. Sie ist freie Autorin bei ZEIT ONLINE. USS? Die Minensuchratte Magawa ist gestorben. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Mutation: Jetzt auch noch Omikron! (https://www.zeit.de/2021/49/omikron-corona-mutation-suedafrika-variante) Covid-Medikament Paxlovid: Die bisher beste Hoffnungspille (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/paxlovid-covid-medikament-corona-omikron) Corona-Fälle in Europa: Mehr Infizierte als jemals zuvor (https://www.zeit.de/wissen/2021-08/coronafaelle-europa-verlauf-coronavirus-pandemie-animation-datenanalyse) Brexit: Versprechen nicht gehalten (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/brexit-grossbritannien-ein-jahr-eu-austritt) Boris Johnson: "Brumm, brumm!" (https://www.zeit.de/2021/52/boris-johnson-grossbritannien-regierungskrise-corona) Boris Johnson: Ungemütliche Weihnachtszeit (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/boris-johnson-grossbritannien-popularitaet-tories-skandale) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

    Update: Olaf Scholz zwischen Impfpflicht und Autobahnbrücke

    Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 9:11

    Olaf Scholz (SPD) hat sich der ersten Regierungsbefragung im Bundestag gestellt. Er sprach sich unter anderem für eine Impflicht für alle Volljährigen in Deutschland aus. Bei seinem Auftritt habe er Schlagfertigkeit und Detailkenntnis auch bei kleineren Themen bewiesen, sei stellenweise aber schwammig geblieben, sagt Michael Schlieben, SPD-Beobachter im Politikressort von ZEIT ONLINE, der die Befragung im Parlament verfolgt hat. Der Einsatz der Bundeswehr im Irak soll um neun Monate verlängert werden, das hat das Bundeskabinett beschlossen. Das neue Mandat schließt Einsätze über syrischem Territorium aus, ein Zugeständnis an die Grünen. Was noch? Musikalische Reise in die Zeit der ersten Intifada Moderation und Produktion: Simone Gaul Redaktion: Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Links zu den Themen der Folge: Regierungsbefragung: Olaf Scholz wirbt für offene Impfpflicht-Debatte (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/olaf-scholz-bundestag-regierungsbefragung-ampel-politik) Allgemeine Impfpflicht: Kommt das italienische Modell? (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/impfpflicht-corona-gegner-omikron-debatte) Was noch? The Intifada 1987 (https://majazzproject.bandcamp.com/album/the-intifada-1987-2)

    Die Union sucht den Kulturkampf in der Familienpolitik

    Play Episode Listen Later Jan 12, 2022 11:14

    Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) will das Familienrecht ändern. Damit soll es möglich werden, jenseits der Ehe rechtlich abgesichert Verantwortung füreinander zu übernehmen. Für "nicht zu Ende gedacht" hält das die Union. Alan Posener, freier Autor von ZEIT ONLINE, ist der Meinung, dass das eine totale Sackgasse für die Partei ist. Im Podcast erklärt er, warum. Bei wichtigen Wahlen in den USA müssen Schwarze Wählerinnen und Wähler oft sehr viel länger Schlange stehen als Weiße. Die Demokraten planen eine große Wahlrechtsreform auf Bundesebene, die das Wählen erleichtern soll. Wie wollen die Demokraten das schaffen? Darüber spricht Ole Pflüger mit Johanna Roth. Sie ist Redakteurin in Politikressort von ZEIT ONLINE. USS? Das vermisste Baby aus Afghanistan ist wieder bei seiner Familie. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ehe: Warum heiraten? (https://www.zeit.de/2021/31/heiraten-hochzeitstag-ehe-liebe-beziehung-ritual-tratotion) Gleichberechtigung in der Beziehung: Er sagt – Sie sagt (https://www.zeit.de/2021/51/gleichberechtigung-beziehung-verlieben-bisexualitaet) Scheidung: "Ich wollte schon lange ausbrechen" (https://www.zeit.de/2021/49/scheidung-ehe-betrug-auswandern-trennung) US-Wahl in Arizona: Ein Mann von Ehre (https://www.zeit.de/2022/02/usa-wahl-arizona-stephen-richer) Wahlrecht in den USA: Für Republikaner zählen weiße Wählerstimmen mehr (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-04/wahlrecht-usa-georgia-minderheiten-diskriminierung-republikaner-demokraten) Wahlrecht in den USA: Wessen Stimme zählt? (https://www.zeit.de/2020/45/wahlrecht-usa-unterdrueckung-afroamerikaner-latinos-rassismus) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

    Update: Aufholjagd im Klimaschutz

    Play Episode Listen Later Jan 11, 2022 8:55

    Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck plant umfassende Maßnahmen für den Klimaschutz. Bis zum Sommer sollen zwei Gesetzespakete auf den Weg gebracht werden. Die Menschen in Afghanistan sind von Armut und extremem Hunger bedroht. Die UN-Hilfen für Afghanistan kosten mindestens 4,5 Milliarden Euro, dafür ruft das Hilfswerk Regierungen und Stiftungen zu Spenden auf. Außerdem im Update: Nach den schweren Unruhen hat Kasachstan einen neuen Ministerpräsidenten. Was noch? Poesie im Parlament Moderation und Produktion: Simone Gaul Redaktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Klimasofortmaßnahmen: Klimaschutzminister fordert massives Tempo bei Emissionsminderung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/robert-habeck-klimaschutz-sofortmassnahmen-klimaziele) Hungerkrise: UN-Hilfe für Afghanistan kostet 4,5 Milliarden Euro (https://www.zeit.de/news/2022-01/11/un-hilfe-fuer-afghanistan-kostet-45-milliarden-euro) Kasachstan: Kassym-Schomart Tokajew kündigt Abzug russischer Truppen an (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-regierungschef-unruhen-festnahmen) Unruhen in Kasachstan: Ölstaat in Aufruhr (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-unruhen-proteste-russland-faq) Was noch: Poesie für das Parlament (https://www.deutschlandfunkkultur.de/bundestagsvizepraesidentin-fuer-parlamentspoetin-oder-poeten-102.html)

    In dieser Pille steckt viel Hoffnung

    Play Episode Listen Later Jan 11, 2022 11:12

    Die Bundesregierung setzt große Hoffnungen in ein neues Corona-Medikament: Paxlovid vom US-Pharmakonzern Pfizer. Laut dem Hersteller senkt die Pille das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf um fast 90 Prozent. Florian Schumann, Redakteur aus dem Gesundheitsressort von ZEIT ONLINE, erklärt, ob es tatsächlich zu einem Gamechanger der Pandemiebekämpfung werden könnte. Ökolabel, Tierwohlsiegel, ein ausgebauter Nutri-Score: Die Ampel-Parteien kündigen im Koalitionsvertrag mehrere Maßnahmen an, die den Einkauf im Supermarkt für Verbraucher transparenter machen sollen. Jannis Carmesin bespricht mit Ferdinand Dyck, freier Autor für ZEIT ONLINE, wie zielführend solche Labels und Kennzeichnungen sind, um ein nachhaltiges Einkaufsverhalten zu erreichen. Und sonst so? Lebensrettung per Drohne Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Chi Nguyen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Testlabore: Testen bis zur Erschöpfung (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/corona-testlabore-pcr-test-omikron-kapazitaet-ueberlastung) Verbreitung von Omikron: Kommt die Welle noch? (https://www.zeit.de/2022/02/verbreitung-omikron-corona-welle-prognosen) Covid-Medikament Paxlovid: Die bisher beste Hoffnungspille (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/paxlovid-covid-medikament-corona-omikron) Lebensmittelkennzeichnung: Neuer Anlauf für das Tierwohllabel (https://www.zeit.de/zeit-magazin/wochenmarkt/2022-01/lebensmittel-kennzeichnung-ampel-tierwohl-label-ernaehrung) Fleisch und Klimawandel: Die Scheinheiligkeit der Fleischliebhaber (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-12/fleisch-klimawandel-naturschutz-tierschutz-ernaehrung) Lebensmittelpreise: Teurer essen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/cem-oezdemir-lebensmittelpreise-landwirtschaftsminister-ernaehrung)

    Update: Das wird kein Spaziergang

    Play Episode Listen Later Jan 10, 2022 9:54

    Als Spaziergang getarnt protestieren Menschen gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen. ZEIT-ONLINE-Redakteur Philipp Daum ist nach Niederbayern gereist und beobachtet dort die Demonstrationen. In Genf haben heute russische und US-amerikanische Vertreter über den Ukraine-Konflikt verhandelt. Angesichts des russischen Truppenaufmarschs an der ukrainischen Grenze fordern westliche Staaten eine Deeskalation. Außerdem im Update: Bundesaußenministerin Annalena Baerbock war zu Besuch in Rom bei ihrem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio. Was noch? Comics zeichnen fürs Impfen. Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Maßnahmen: Zehntausende Menschen protestieren gegen Corona-Politik (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/coronavirus-massnahmen-proteste-demonstrationen-deutschland) Ukraine-Krise: USA und Russland beraten zur Ukraine-Krise (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/usa-russland-gespraeche-abendessen-ukraine) Ukraine: Droht eine neue Eskalation? (https://www.zeit.de/thema/ukraine-konflikt) Annalena Baerbock: Die neue Außenministerin (https://www.zeit.de/thema/annalena-baerbock) Was noch: Comics zeichnen fürs Impfen (https://www.comic-salon.de/de/zeichnen-fuers-impfen?strytlpage=2)

    Unklare Lage in Almaty

    Play Episode Listen Later Jan 10, 2022 11:38

    Hohe Gas- und Treibstoffpreise waren vergangene Woche Auslöser für umfangreiche Proteste in Kasachstan. Die Menschen demonstrieren schnell jedoch auch gegen die autoritäre Regierung des Präsidenten und Korruption. Edda Schlager ist freie Korrespondentin in Kasachstan und hat über die Lage dort berichtet. Gab es Vorzeichen für die Proteste? Steht dem Land nun ein Machtwechsel bevor? Hunderttausende Menschen in Deutschland haben bereits eine Kündigung ihres Energieversorgers bekommen – oder sie steht ihnen noch bevor: Sieben Unternehmen können nicht mehr genug Strom und Gas bereitstellen. Über 30 weitere haben bevorstehende Kündigungen bei der Bundesnetzagentur gemeldet. ZEIT-ONLINE-Redakteurin Lena Klimkeit erklärt, wie man bei einer Kündigung am besten vorgeht und ob es möglich ist, einfach einen neuen Tarif abzuschließen. Und sonst so? Aufgrund der weltweiten Engpässe tragen Wehrdienstleistende in Norwegen nun Second-Hand-Unterwäsche. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Ivana Sokola, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Unruhen in Kasachstan: Der Preis des Machterhalts (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-unruhen-bevoelkerung-regierung-machtkampf) Unruhen in Kasachstan: Ölstaat in Aufruhr (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-unruhen-proteste-russland-faq) Russland: Putins Angst vor der Revolution (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/russland-wladimir-putin-kasachstan-proteste) Strom und Gasanbieter: Die Kunden, die keiner gebrauchen kann (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/strom-gas-anbieter-preise-versorgung-stadtwerke-kuendigung) Gas.de: Wenn der Gasversorger nicht mehr liefert (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2021-12/gas-de-gasversorger-lieferung-energiepreis) Guardian: Norwegian conscripts told to return underwear as Covid hits supplies (https://www.theguardian.com/world/2022/jan/07/norwegian-conscripts-told-to-return-underwear-as-covid-hits-supplies)

    Update: Kommt sie? Oder nur vielleicht? Wie es mit der Impfpflicht weitergeht

    Play Episode Listen Later Jan 7, 2022 9:43

    Ursprünglich sollte die Impfpflicht für Deutschland Anfang Januar im Bundestag debattiert und Ende Februar bereits umgesetzt werden. Daraus wird nichts, die Umsetzung verzögert sich. Politikredakteur Michael Schlieben gibt im Podcastupdate den aktuellen Stand der Debatte wieder und erklärt, wie der Konflikt Gründlichkeit gegen Schnelligkeit die Politikerinnen unter Druck setzt. Neues Jahr, neue Runde der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit dem Kanzler Olaf Scholz. Es ging um unter anderem um die Quarantänedauer und 2G plus für die Gastronomie. Wir haben die wichtigsten Beschlüsse der MPK. Die Labore, die PCR-Tests auswerten, befürchten, dass durch die Omikron-Welle ein extremer Bedarf entstehen wird. Franziska Schindler spricht im Podcast darüber, ob die Tests knapp werden könnten. Außerdem Thema im Podcast: Kasachstans Präsident hat den Schießbefehl gegen Demonstrierende erteilt. Was noch? Gebackenes vom Vortag gibt es in vielen Bäckereien zum Vorzugspreis. In Potsdam wird daraus nun ein Geschäftsmodell. Pias Empfehlung für Semmelknödel: https://emmikochteinfach.de/klassische-semmelknoedel/ Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Redaktion: Fabian Scheler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Sendung: Allgemeine Impfpflicht: Kommt das italienische Modell? https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/impfpflicht-corona-gegner-omikron-debatte Impfpflicht: Komplizierter als gedacht https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/impfpflicht-corona-ampel-koalition-einfuehrung-debatte Justizminister Marco Buschmann: "Auch der Mangel an Freiheit macht krank" #Abo https://www.zeit.de/2022/02/marco-buschmann-justizminister-fdp-impfpflicht Liveblog: Coronavirus in Deutschland https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-deutschland-omikron-news-live Gesundheitsministertreffen: Kürzere Quarantäne – ergibt das Sinn? https://www.zeit.de/gesundheit/2022-01/gesundheitsminister-treffen-kontaktbeschraenkungen-quarantaene Corona-Testlabore: Testen bis zur Erschöpfung https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/corona-testlabore-pcr-test-omikron-kapazitaet-ueberlastung Unruhen in Kasachstan: Präsident Tokajew erteilt Schießbefehl gegen Demonstranten https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-tote-unruhen-kassym-schomart-tokajew

    Gleiches Geld, weniger Ware

    Play Episode Listen Later Jan 7, 2022 10:59

    Die Inflation ist so hoch wie seit fast 30 Jahren nicht mehr. Was kann der neue Bundesbankpräsident dagegen ausrichten? Und was können Verbraucher tun? Darüber spricht Rita Lauter im Podcast mit Emanuel Mönch, Professor an der Frankfurt School of Finance and Management und bis vor Kurzem Leiter des Forschungszentrums der Bundesbank. Droht ein erneuter Einmarsch Russlands in die Ukraine? Diese Sorge gibt es in Europa angesichts Tausender Soldatinnen und Soldaten, die Moskau an der Grenze zusammengezogen hat. Der Westen hat Russland vor "schwerwiegenden Konsequenzen" gewarnt, sollte die ukrainische Souveränität erneut durch Russland verletzt werden. Was heißt das konkret? Das erklärt der Russland-Korrespondent der ZEIT, Michael Thumann. Und sonst so? Wer kümmert sich nach einer Scheidung um den Hund? Moderation und Produktion: Rita Lauter Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Inflation: Es gibt eine Antwort auf steigende Preise (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/inflation-verbraucherpreise-sparen-geringverdiener-hilfe) Statistisches Bundesamt: Inflationsrate steigt auf höchsten Wert seit 1993 (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/inflation-im-jahr-2021-laut-statistischem-bundesamt-bei-3-1-prozent) Ukraine-Konflikt: Reden und rüsten (https://www.zeit.de/2022/02/ukraine-konflikt-usa-russland-europaeische-union) Außenpolitik: Baerbock und Blinken warnen Russland in Ukraine-Krise vor Konsequenzen (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/annalena-baerbock-antony-blinken-ukraine-russland-usa-nordstream-2)

    Update: Kasachstan ruft – Russland kommt

    Play Episode Listen Later Jan 6, 2022 10:08

    Kasachstan ist das neuntgrößte Land der Welt. Am Dienstag sind dort landesweite Proteste gegen hohe Energiepreise ausgebrochen. Bei Auseinandersetzungen zwischen Polizei, Militär und Protestierenden kamen dutzende Menschen ums Leben, mehr als 1.000 wurden verletzt. Zeitweise wurde das Internet abgestellt, die Lage ist unklar, doch mittlerweile geht es nicht mehr nur um Energiepreise: Die Demonstrierenden sind wütend auf die autokratische Regierung. ZEIT ONLINE-Autorin Simone Brunner erklärt im "Was jetzt?"-Podcast, warum sich die Gewalt gerade jetzt entlädt und welche Rolle Russland in dem Konflikt spielt. Der Tennis-Spieler Novak Đoković wollte ungeimpft nach Australien einreisen, um an den Australian Open teilzunehmen. Stundenlang saß er deshalb bei der Einreise fest, sein Vater verglich sein Leiden mit Jesus. Nachdem das Land ihm die Einreise verweigerte, muss nun ein Gericht entscheiden. Im letzten Jahr hatte die Bundesregierung 3.000 Euro Bonus für Pflegekräfte angekündigt. Nun hat sie präzisiert: Nicht für alle. ZEIT ONLINE-Arbeitsredakteur David Gutensohn kommentiert: Die Pläne der Regierung sind ein Fehler. Sie würden die Pflege nur spalten. Was noch? In Deutschland läuft eine große Vogelzählung heimischer Arten. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Redaktion: Ole Pflüger Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links mit weiteren Informationen zu den Themen: Kasachstan: Kasachische Behörden melden nach Protesten Tote und Hunderte Verletzte [https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-truppen-entsendung-militaerbuendnis-russland) Russland: Putins Angst vor der Revolution (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/russland-wladimir-putin-kasachstan-proteste) Kasachstan: Brände und Zerstörung in Almaty (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/kasachstan-unruhen-proteste-russland-fs) Australian Open: Australien verweigert Novak Đoković die Einreise (https://www.zeit.de/sport/2022-01/novak-djokovic-australien-open-ungeimpft-ausnahmegenehmigung-visa-abgelehnt) Novak Đoković: Eine Ausnahme für den Impfgegner (https://www.zeit.de/sport/2022-01/novak-djokovic-ungeimpft-australian-open-sondergenehmigung) - Novak Đoković: Ein Big Point (https://www.zeit.de/sport/2022-01/novak-djokovic-australian-open-corona-massnahmen-impfung-gleichbehandlung) Stunde der Wintervögel: Jeder Vogel zählt (https://www.zeit.de/green/2022-01/stunde-der-wintervoegel-artenschutz-vogelzaehlung-nabu-mitmachaktion)

    Ein Jahr danach: Wie steht es um die US-Demokratie?

    Play Episode Listen Later Jan 6, 2022 11:48

    Vor einem Jahr stürmten Donald Trumps Anhänger das Kapitol in Washington, weil sie glaubten, ihr Anführer sei um die zweite Amtszeit betrogen worden. ZEIT-Redakteurin Amrai Coen hat einen Republikaner besucht, der als Wahlleiter Trumps Mythos vom Wahlbetrug bekämpft. Die FDP versprach im Wahlkampf mehr Freiheit, weniger Steuern und einen liberalen Staat. In der Regierung muss sie nun den teuren Klimaschutz mittragen – und angesichts der Corona-Lage Einschränkungen und womöglich eine Impfpflicht. Beim traditionellen Dreikönigstreffen, das ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Ferdinand Otto verfolgt, muss Parteichef Christian Lindner eine verunsicherte Partei zusammenhalten. Und sonst so? Filmreif: Ein Asteroid nähert sich der Erde. Moderation: Rita Lauter Mitarbeit: Alexander Eydlin, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Donald Trump: Der Mythos vom Wahlbetrug (https://www.zeit.de/video/2021-01/6223762642001/donald-trump-der-mythos-vom-wahlbetrug) US-Wahl in Arizona: Ein Mann von Ehre (https://www.zeit.de/2022/02/usa-wahl-arizona-stephen-richer) Angriff auf das Kapitol: Der Sturm, der Amerika verändern wird (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-01/sturm-us-kapitol-washington-ausschreitungen-demokratie-ok-america) Marco Buschmann: „Auch der Mangel an Freiheit macht krank“ (https://www.zeit.de/2022/02/marco-buschmann-justizminister-fdp-impfpflicht) FDP-Parteitag: Flexibel für die neue Realität (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/fdp-parteitag-liberalismus-pragmatismus-pandemiepolitik) Wolfgang Kubicki: „Daran geht die freiheitliche Gesellschaft zugrunde“ (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/wolfgang-kubicki-corona-impfpflicht-fdp) Space: A Giant Asteroid Bigger Than The Empire State Building Is About to Zip Past Earth (https://www.sciencealert.com/a-massive-asteroid-2-5x-the-height-of-empire-state-building-will-safely-pass-earth-next-week) "Don't Look Up": Apokalypse und Wirtschaftshilfen (https://www.zeit.de/kultur/film/2021-12/dont-look-up-film-rezension)

    Update: Wo sie schon mit dem Virus leben

    Play Episode Listen Later Jan 5, 2022 9:28

    Die Gesundheitsminister der Länder haben heute bei einer kurzfristig anberaumten Videoschalte eine Verkürzung der Quarantänezeit für Infizierte und Kontaktpersonen empfohlen. Die Kultusminister berieten unterdessen darüber, ob der Schulunterricht in Präsenz fortgeführt werden soll oder nicht. Über Ergebnisse der beiden Beratungen sprechen wir im Podcast. Außerdem im Update: Trotz hoher Infektionszahlen will die spanische Regierung schärfere Maßnahmen verhängen. Im Gegenteil: Bestehende Maßnahmen werden gelockert. Wie das Land "mit dem Virus leben" soll, berichtet Julia Macher, freie Autorin für ZEIT ONLINE in Spanien. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: Corona-Pandemie: Gesundheitsminister tagen – Lauterbach für härtere Regeln (https://www.zeit.de/news/2022-01/04/omikron-lauterbach-will-schaerfere-kontaktbeschraenkungen) Corona-Politik: Ministerium plant kürzere Quarantäne für Kinder und Geimpfte (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/corona-politik-quarantaene-kinder-geimpfte) Omikron-Variante: Können Schulen und Kitas trotz Omikron offen bleiben? (https://www.zeit.de/2022/02/omikron-variante-schulen-kitas) Corona in Spanien: Mit heiklem Pragmatismus durch die sechste Welle (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/corona-spanien-omikron-neuinfektionen-regierung) Was noch: Zwillinge werden in verschiedenen Jahren geboren (https://www.rnd.de/panorama/usa-zwillinge-kommen-in-verschiedenen-jahren-zur-welt-4YY6RJRDPABCZROMQ2VCLS4LCA.html)

    Schulen schließen oder Schüler durchseuchen?

    Play Episode Listen Later Jan 5, 2022 11:06

    Das neue Jahr hat begonnen, die Corona-Zahlen steigen, Schüler und Lehrerinnen kehren zurück in die Schulen. Ist Präsenzunterricht trotz drohender Omikron-Welle vertretbar? Darüber spricht "Was-jetzt?"-Moderator Till Schwarze mit der ZEIT-ONLINE-Redakteurin Frida Thurm aus dem Gesellschaftsressort. Kirchenrichter haben nach Recherchen der ZEIT Versäumnisse des ehemaligen Papstes Benedikt XVI. in einem Missbrauchsfall festgestellt. Der frühere Papst bestreitet die Vorwürfe. Georg Löwisch, Chefredakteur der ZEIT-Redaktion "Christ & Welt", erläutert bei "Was jetzt?" die Recherche und sagt, was das kircheninterne Urteil bedeutet. Und sonst so? Quidditch-Verbände distanzieren sich von J. K. Rowling. Moderation und Produktion: Till Schwarze Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona und Schule: Mehrere Bundesländer starten mit Präsenzunterricht nach den Ferien (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/corona-schule-beginn-omikron-bedenken) Sexueller Missbrauch in der Kirche: In der Verantwortung (https://www.zeit.de/2022/02/sexueller-missbrauch-kirche-priester) Deutsche Bischöfe: "Solange sie im Dunkeln handeln konnten, schützten sie den Täter" (https://www.zeit.de/2022/02/deutsche-bischoefe-missbrauch-kirche-kirchengericht)

    Update: Kontinuität im Schloss Bellevue

    Play Episode Listen Later Jan 4, 2022 8:32

    Nach SPD und FDP haben sich heute auch die Grünen für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ausgesprochen. Angesichts der Omikron-Welle bereiten sich die Einrichtungen der kritischen Infrastruktur auf einen Massenausfall der Belegschaft vor. Wie gut Krankenhäuser, Feuerwehr und Co. vorbereitet sind, weiß Redakteur Tilman Steffen aus dem ZEIT-ONLINE-Politikressort. Außerdem im Update: Nach einer Todesdrohung gegen Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, in einem Chat der Querdenkenszene hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen aufgenommen. Was noch? Warum der Babyname Matteo gerade boomt. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Bundespräsidentenwahl: Grüne unterstützen Steinmeiers Kandidatur für zweite Amtszeit (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/gruene-unterstuetzen-steinmeiers-kandidatur-fuer-zweite-amtszeit) Kritische Infrastruktur: Was geht, falls nichts mehr geht (https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-12/kritische-infrastruktur-corona-kliniken-quarantaene) Corona: Der Preis der Weihnacht (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/corona-grossbritannien-omikron-notfall-ausfaelle-krankenhaeuser-krankheit) Was noch: Warum Babynamen kommen und gehen (https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/spieltheorie-warum-babynamen-kommen-und-gehen) Hipsters and the cool: A game theoretic analysis of identity expression, trends, and fads. (https://doi.apa.org/doiLanding?doi=10.1037%2Frev0000341)

    Ein schmutziger Deal

    Play Episode Listen Later Jan 4, 2022 11:50

    Am Silvesterabend ist bekannt geworden, dass die EU-Kommission offenbar plant, Atomenergie und Erdgas künftig als klimafreundlich einzustufen. Beide Technologien fielen dann unter die sogenannte Taxonomieverordnung, die investitionswürdige Technologien listet. Die freie Autorin Annika Joeres erklärt im Was Jetzt?-Podcast, wie sich der EU-Vorschlag auf den Green Deal auswirkt. Während bei uns die vierte Omikron-Welle anrollt, fällt sie in Südafrika steil ab. Und es sorgt sich offenbar kaum jemand über die Virusvariante: "Es ist wirklich auffällig, wie sehr das kein Thema ist", berichtet ZEIT-Korrespondent Mark Schieritz aus Südafrika. Woher kommt diese Gelassenheit im Land? Und sonst so? Wechselnde Augenfarbe je nach Saison: Von welchem Tier reden wir? Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: EU-Taxonomie: Ein Supergau für das Klima (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/eu-taxonomie-gruene-energie-atomenergie) EU-Taxonomie: EU-Kommission will Gas- und Atomenergie als klimafreundlich einstufen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/eu-taxonomie-erdgas-atomkraft-gruene-investition) Corona in Südafrika: Was war noch mal Omikron? (https://www.zeit.de/2022/01/corona-suedafrika-omikron-virus-alltag)

    Update: Wie viel Quarantäne muss noch sein?

    Play Episode Listen Later Jan 3, 2022 8:50

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat angekündigt, die Quarantäne- und Isolationszeiten reduzieren zu wollen. So soll die kritische Infrastruktur aufrechterhalten werden. Ob diese Entscheidung aus infektiologischer Sicht sinnvoll ist, erklärt Linda Fischer aus dem ZEIT-ONLINE-Wissensressort. Die EU-Kommission plant, Investitionen in Gas- und Atomkraftwerke unter gewissen Voraussetzungen als klimafreundlich einzustufen. Besonders aus den Reihen der Grünen gibt es Kritik an dem Vorstoß. Außerdem im Update: Zum Schulstart in mehreren Bundesländern wird erneut diskutiert, ob und wie der Präsenzunterricht aufrechterhalten werden soll. Was noch? Die Marktforschung schaut nicht mehr auf das Musterdorf Haßloch. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Regeln: Gesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt neue Quarantänefristen an (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/karl-lauterbach-kuerzere-quarantaene-regeln-bund-laender-treffen) Liveblog: Corona weltweit (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/corona-weltweit-omikron-news-live) Fünf vor acht / EU-Taxonomie: Der Moment der Offenbarung (https://www.zeit.de/politik/2021-11/eu-taxonomie-oekonomie-nachhaltigkeit-gruene-investition-klimaschutz-green-deal-5v8) EU-Taxonomie: Atomvotum der EU sorgt für Zwist zwischen FDP und Grünen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-01/eu-taxonomie-kernenergie-atomkraft-bundesregierung-reaktion) Corona und Schule: Mehrere Bundesländer starten mit Präsenzunterricht nach den Ferien (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-01/corona-schule-beginn-omikron-bedenken) Was noch: Haßloch in der Pfalz ist kein bundesweiter Testmarkt mehr (https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/keine-gfk-konsumforschung-in-hassloch-mehr-100.html)

    Was bringt 2022?

    Play Episode Listen Later Jan 3, 2022 23:22

    Zu Beginn des Jahres schauen wir im Nachrichtenpodcast voraus auf das, was uns 2022 erwarten könnte. Die Corona-Pandemie geht ins dritte Jahr. Wie stark wird sie 2022 unser Leben beeinflussen? Wie heftig wird die von der Omikron-Variante ausgelöste fünfte Welle in Deutschland ausfallen? Und wann wird Sars-Cov-2 endemisch? Antworten auf diese Fragen versucht Jakob Simmank zu geben, der Leiter des Gesundheitsressorts bei ZEIT ONLINE. Die neue Bundesregierung hat sich viel vorgenommen: 12 Euro Mindestlohn und Abschaffung von Hartz IV, aber auch eine neue digitale Verwaltung, mehr erneuerbaren Strom und einen neuen Familienbegriff. Was sind die ersten Schritte der Ampel-Koalition? Wird in Deutschland jetzt auf andere Art und Weise als bisher Politik gemacht? Und kann es ein Kanzler Olaf Scholz schaffen, die gesellschaftliche Spaltung zu überwinden? Das analysiert Lisa Caspari aus der Politikressortleitung bei ZEIT ONLINE. Die Französinnen und Franzosen wählen im April einen neuen Präsidenten oder eine neue Präsidentin. Welche Chancen hat Amtsinhaber Emmanuel Macron? Wer ist die Kandidatin der Republikaner, die von sich selbst sagt, sie sei "zwei Drittel Merkel und ein Drittel Thatcher"? Und warum gelingt es den Parteien rechts außen, die Agenda des Wahlkampfs zu diktieren? Das bespricht Annika Joeres, die als freie Korrespondentin in Nizza lebt. Sie erklärt auch, warum linke Parteien kaum eine Rolle spielen. Und sonst so? In Australien stürmen Vögel die Charts. Moderation und Produktion: Mounia Meiborg Sie erreichen uns per Mail unter wasjetzt@zeit.de.

    2021 – diese Menschen haben unser Jahr besser gemacht

    Play Episode Listen Later Dec 23, 2021 55:12

    Blickt man auf die großen Ereignisse des Jahres, lässt sich 2021 als nervenaufreibende, oft frustrierende Horrorstory lesen. 2021 war das Jahr des Sturms auf das Kapitol in Washington, der dritten und der vierten Corona-Welle, der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan, der Flut an Ahr und Erft und der humanitären Katastrophe an der Ostgrenze der Europäischen Union. Doch wer sie sucht, findet hinter diesen Ereignissen auch die ermutigenden Geschichten interessanter Persönlichkeiten. Für die letzte Folge des Jahres hat das Team unseres Nachrichtenpodcasts "Was jetzt?" Geschichten zusammengetragen, die einen positiveren Blick auf 2021 eröffnen. Es stellt eine subjektive Auswahl jener Menschen vor, die die vergangenen zwölf Monate mit Mut, Engagement oder Empathie geprägt haben. Und sonst so? Das große "Was-Jetzt?"-Tierorchester Produktion: Pia Rauschenberger und Jannis Carmesin Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Kein Lockdown – aber es geht wieder in die Richtung

    Play Episode Listen Later Dec 22, 2021 10:45

    Erstmals seit längerer Zeit gibt es auch für Geimpfte und Genesene wieder Einschränkungen. Das haben Bund und Länder am Dienstagabend beschlossen. ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen ordnet die Entscheidungen der Runde ein und berichtet darüber, wie sie zustande kamen. Sicherheitsbehörden warnen schon länger vor der Radikalisierung der sogenannten Querdenken-Bewegung. Ein zentrales Mittel der Kommunikation ist für sie die App Telegram. ZEIT-Redakteur Götz Hamann spricht im Podcast darüber, wie die Bundesregierung und Sicherheitsbehörden dem Problem begegnen wollen. Und sonst so? Eine Vorschau auf den "Was-jetzt?"-Jahresrückblick, der morgen erscheint. Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Ole Pflüger, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zu den Themen der Folge: - Coronavirus in Deutschland und bei Ihnen – alle Zahlen im Überblick (https://www.zeit.de/wissen/aktuelle-corona-zahlen-karte-deutschland-landkreise) - Omikron-Welle: Eine Welle von beispielloser Wucht (https://www.zeit.de/wissen/2021-12/omikron-welle-corona-deutschland-daenemark) - Liveblog: Coronavirus in Deutschland (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-deutschland-omikron-news-live) - Radikalisierung: Telegram, immer wieder Telegram (https://www.zeit.de/digital/internet/2021-12/telegram-radikalisierung-hass-regulierung-politik)

    Update: Heute wollen sie gar nichts ausschließen

    Play Episode Listen Later Dec 21, 2021 10:05

    Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten beraten angesichts der sich ausbreitenden Omikron-Variante über weitere Corona-Maßnahmen. Selbst Bundesjustizminister Marco Buschmann von der FDP hält einen Lockdown zwar für nicht notwendig, wollte ihn aber auch nicht grundsätzlich ausschließen. Vorher hatte das Robert Koch-Institut in einem Papier „maximale Kontaktbeschränkungen“ und weitere drastische Maßnahmen ab sofort gefordert. Der Beschlussentwurf der Bundesländer sah hingegen Kontaktbeschränkungen erst ab dem 28. Dezember vor. Außerdem im Update: - Franziska Giffey (SPD) wurde zur neuen Regierenden Bürgermeisterin von Berlin gewählt. - Die EU-Impfzertifikate sind ohne Booster nur neun Monate gültig. Außerdem empfiehlt die Ständige Impfkommission seit heute einen Abstand von nur noch drei Monaten zwischen der zweiten und dritten Impfung. Was noch? Nur gute Nachrichten aus 2021 Moderation und Produktion: Fabian Scheler Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Bund-Länder-Beratungen: "Wir sollten heute gar nichts ausschließen" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/lars-klingbeil-omikron-gefaehrdung-deutschland-corona) Coronavirus in Deutschland: RKI empfiehlt ab sofort "maximale Kontaktbeschränkungen"(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/corona-deutschland-omikron-news-live) Corona-Notfallplan: Die große Silvesterparty fällt aus https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/corona-regeln-silvester-omikron Omikron-Variante: Schöne Bescherung #Abo https://www.zeit.de/2021/53/omikron-variante-weihnachten-corona-pandemie Berlin: Franziska Giffey ist neue Regierende Bürgermeisterin (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/berlin-franziska-giffey-ist-neue-regierende-buergermeisterin) Corona-Impfung: EU-Impfnachweise ohne Booster künftig nur noch neun Monate gültig (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/eu-impfnachweise-ohne-booster-kuenftig-nur-noch-neun-monate-gueltig) Corona-Impfung: Ständige Impfkommission empfiehlt Booster schon nach drei Monaten (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/staendige-impfkommission-empfiehlt-booster-schon-nach-drei-monaten) Was noch: Die guten Nachrichten des Jahres 2021 (https://mashable.com/article/2021-good-news)

    Deutschland jetzt mal proaktiv

    Play Episode Listen Later Dec 21, 2021 11:11

    Bund und Länder kommen heute zusammen und beraten über das weitere politische Vorgehen in der Pandemie. Was sind die offenen Fragen? Zu Gast ist ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen. Millionen US-Amerikanerinnen und -Amerikaner kündigen freiwillig ihre Jobs. Arbeitgeber suchen wiederum händeringend nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wie ist es dazu gekommen und welche Folgen hat die Entwicklung? Das erklärt der freie US-Korrespondent Julian Heißler bei Was Jetzt?. Und sonst so? Koriander-Kreuzkümmel-Hackbraten mit Datteln und Orange Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Omikron-Variante: Hendrik Wüst fordert Notfallplan für mögliche fünfte Welle (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/omikron-variante-hendrik-wuest-corona-notfallplan) Omikron-Welle: Eine Welle von beispielloser Wucht (https://www.zeit.de/wissen/2021-12/omikron-welle-corona-deutschland-daenemark) Arbeitsmarkt der USA: Die Pandemie verschiebt die Machtverhältnisse (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-12/usa-arbeitsmarkt-arbeitsbedingungen-krankenversicherung-pandemie) US-Arbeitsmarkt: Goodbye, Knochenjob! (https://www.zeit.de/2021/35/usa-arbeitsmarkt-kuendigung-niedriglohnsektor-corona-hilfen) Weihnachten: Oh, du Köstliche (https://www.zeit.de/rezepte/weihnachten)

    Update: Ein historischer Tag für Chile

    Play Episode Listen Later Dec 20, 2021 9:29

    In Chile wird Gabriel Boric als Kandidat des linken Wahlbündnisses der jüngste Präsident in der Geschichte des Landes. Die freie Journalistin Sophia Boddenberg hat die Wahl für ZEIT ONLINE beobachtet und kennt die Vorhaben des neuen Präsidenten. Die EU-Arzneibehörde Ema hat den Proteinimpfstoff des US-Herstellers Novavax zugelassen. Am Dienstag werden Bund und Länder über das weitere Vorgehen in der Pandemie beraten. Die Bundesregierung plant weitere Maßnahmen. Das geht aus einer Beschlussvorlage vor, die ZEIT ONLINE vorliegt. Demnach soll es ab Ende Dezember auch Beschränkungen für Geimpfte und Genesene geben. Was noch? Der Podcast "Blackout" erzählt von einer jungen Frau und einem Ereignis, das sie lange verfolgt. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Gabriel Boric: Ehemaliger Studentenführer gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/chile-praesidentschaftswahl-gabriel-boric-stichwahl) Novavax: Ema empfiehlt Zulassung des Novavax-Impfstoffs in der EU (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/ema-empfiehlt-zulassung-des-novavax-impfstoffs-in-der-eu) Corona-Impfung: Die Vor- und Nachteile von Totimpfstoffen (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/corona-impfung-totimpfstoff-impfskeptiker) Omikron-Variante: Hendrik Wüst fordert Notfallplan für mögliche fünfte Welle (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/omikron-variante-hendrik-wuest-corona-notfallplan) Coronavirus in Deutschland: Städte- und Gemeindebund fordert Rückkehr zur epidemischen Lage (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/coronavirus-deutschland-news-aktuell-live) Was noch: Podcastempfehlung "Blackout" (https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-tiefenblick/audio-trailer-blackout---das-maedchen-auf-dem-foto-100.html)

    Woher kommt die Wut auf Wissenschaftler?

    Play Episode Listen Later Dec 20, 2021 11:03

    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit politisch aufgeladenen Themen wie etwa der Pandemie beschäftigen, werden häufig Opfer von Beleidigungen und Bedrohungen. 31 Forschende haben sich in einem Beitrag auf ZEIT ONLINE nun gegen Hass gegenüber Forschenden ausgesprochen. Woher die Feindseligkeiten ihnen gegenüber überhaupt kommen und wie damit umgegangen werden muss, erklärt Dagny Lüdemann, Chefreporterin im Wissensressort von ZEIT ONLINE, im Nachrichtenpodcast. Grünen-Politiker Robert Habeck ist der neue Bundeswirtschaftsminister. Damit hat er zwar nicht sein Wunschressort, das Finanzministerium, bekommen, doch mit der Erweiterung des Wirtschaftsministeriums um Frage des Klimaschutz kommen große Aufgaben auf ihn zu. Wie er diese bewältigen will, beantwortet Petra Pinzler im Nachrichtenpodcast. Die Korrespondentin des Hauptstadtbüros der ZEIT beschäftigt sich besonders mit Wirtschafts-, Umwelt- und Entwicklungspolitik. Moderation und Produktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Katharina Heflik, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Freiheit der Wissenschaft: "Wenn wir nichts ändern, hat unsere Demokratie ein Problem" (https://www.zeit.de/wissen/2021-12/freiheit-wissenschaft-bedroht-corona-klima-medien) Mai Thi Nguyen-Kim: "Wissenschaft ist keine Demokratie" (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-05/mai-thi-nguyen-kim-hass-internet-wissenschaftsjournalismus-pressefreiheit) Themenseite: Robert Habeck (https://www.zeit.de/thema/robert-habeck) Wirtschaftsministerium: Habecks Männerwirtschaft (https://www.zeit.de/2021/51/wirtschaftsministerium-robert-habeck-frauen-postenvergabe) Robert Habeck: Eine Hammeraufgabe (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/robert-habeck-ministerium-wirtschaft-klimaschutz-anleitung)

    Spezial: "Im Leben ist nichts beständig. Das lehrt uns diese Flut"

    Play Episode Listen Later Dec 18, 2021 35:37

    Vor knapp fünf Monaten hat sich in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz die größte Flutkatastrophe der Geschichte der Bundesrepublik ereignet. Hunderte Menschen sind gestorben. Vielen Menschen wurde ihr ganzes Leben weggespült: ihre persönlichen Dinge, ihr Haus oder ihre Wohnung, der Sportverein, ihre Heimat. Wie lebt man nach so einer Katastrophe weiter? Die Sonderfolge erzählt die Geschichte von Betroffenen, die ihre Heimat wieder aufbauen. Sie trauern, hoffen und ringen um jedes bisschen Normalität. Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger und Ole Pflüger Redaktion: Mounia Meiborg Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Podcast: Flutkatastrophe im Ahrtal: "Ich hatte auch in Aleppo Angst. Aber das war anders"(https://www.zeit.de/politik/2021-07/flutkatastrophe-ahrtal-betroffene-hochwasser-nacht-nachrichtenpodcast)

    Update: Merz macht's

    Play Episode Listen Later Dec 17, 2021 9:42

    Friedrich Merz bekam bei der Mitgliederbefragung der CDU mit 62,1 Prozent der Stimmen auf Anhieb die absolute Mehrheit. Er wird also aller Voraussicht nach neuer CDU-Vorsitzender. ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Ferdinand Otto erklärt im Podcast, warum Friedrich Merz so beliebt ist und was die Wahl für die CDU bedeutet. Am Donnerstag trafen sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union zu einem Gipfel, der bis tief in die Nacht ging. Thema war auch die dramatische Situation in Belarus. Michael Thumann, politischer Korrespondent der ZEIT, hat das Land vor Kurzem besucht. Im Podcast erzählt er von seinen Eindrücken vor Ort und was beim EU-Gipfel in Hinblick auf Belarus besprochen wurde. Außerdem im Podcast-Update: Gesundheitsminister Karl Lauterbach warnt vor einer massiven fünften Corona-Welle und sagt: Wir stehen an einem Scheidepunkt der Pandemie. Was noch? Barbados führt bedingungsloses Grundeinkommen ein. Moderation und Produktion: Susan Djahangard Redaktion: Pia Rauschenberger. Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weiterführende Links CDU-Vorsitz: Friedrich Merz wird neuer CDU Chef https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/friedrich-merz-wird-neuer-cdu-parteivorsitzender Belarus: Die im Dunkeln https://www.zeit.de/2021/52/belarus-alexander-lukaschenko-gefluechtete-opposition Das Politikteil: Will Wladimir Putin Krieg? https://www.zeit.de/serie/das-politikteil First, Barbados said goodbye to the Queen and dubbed Rihanna a 'national hero.' Now, it wants to give money to its citizens forever. https://www.businessinsider.com/universal-basic-income-barbados-rihanna-queen-national-hero-2021-12

    Christbaum, Braten, Omikron

    Play Episode Listen Later Dec 17, 2021 11:05

    Offenbar wächst unter der abklingenden Delta-Welle bereits eine gewaltige Omikron-Welle heran. Wie schnell wird die neue Variante das Infektionsgeschehen dominieren? Datenredakteur Christian Endt über die Prognose für das Weihnachtsfest und die kommenden Monate. Die AfD wollte den Innen-, den Verteidigungs- und den Gesundheitsausschuss im Bundestag leiten. Alle drei Personalvorschläge wurden von Abgeordneten der anderen Parteien abgelehnt. Wer übernimmt stattdessen und was bedeutet das für die Arbeitsfähigkeit der Auschüsse? ZEIT-ONLINE-Redakteur Philipp Blanke klärt auf. Und sonst so? Hulk und Spider-Man bliebe nicht viel Lebenszeit... Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Coronavirus: Die Omikron-Welle wird kommen (https://www.zeit.de/wissen/2021-12/coronavirus-omikron-welle-deutschland-variante) Neue Virusvariante: Was über Omikron bekannt ist (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/omikron-corona-variante-suedafrika) Bundestag: Die AfD scheitert in Ausschüssen – wer übernimmt? (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/bundestag-ausschuesse-vorsitzende-afd-kandidaten) Militärischer Abschirmdienst: Als Extremist eingestufter Gnauck für Verteidigungsausschuss benannt (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/afd-mad-extremisten-verteidigungsausschuss-innenausschuss) Und sonst so? Alternde Superhelden (https://www.bmj.com/content/375/bmj-2021-068001)

    Update: Boostern gegen Omikron

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2021 9:00

    Erstmals informierte der neue Gesundheitsminister Karl Lauterbach über die Corona-Lage. Zentrales Element im Kampf gegen die Omikron-Variante sei die Boosterkampagne. Tilman Steffen aus dem ZEIT-ONLINE-Politikressort erzählt, wie Lauterbach sich vor der Hauptstadtpresse geschlagen hat. Corona, Russland, Migration: Auf dem ersten EU-Gipfel des Bundeskanzler Olaf Scholz müssen die Staats- und Regierungschef Antworten auf viele Krisen finden. Außerdem im Update: Die Europäische Zentralbank lässt das Corona-Notprogramm Pepp auslaufen. Was noch? Die amerikanische Feministin und Rassismusforscherin bell hooks ist gestorben. Moderation und Produktion: Erica Zingher Mitarbeit: Alma Dewerny Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Coronavirus in Deutschland: Moderna sagt 25 Millionen zusätzliche Impfdosen für Deutschland zu (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/coronavirus-deutschland-news-aktuell-live) Debüt für Scholz: Pandemie und Russland im Fokus des EU-Gipfels (https://www.zeit.de/politik/2021-12/eu-gipfel-bundeskanzler-olaf-scholz-europaeische-union-pandemie-wirtschaft) Ukraine: Droht eine neue Eskalation?(https://www.zeit.de/thema/ukraine-konflikt) Konjunktur: EZB lässt Corona-Notkaufprogramm für Anleihen auslaufen (https://www.zeit.de/news/2021-12/16/ezb-entscheidet-ueber-zukunft-ihrer-anleihenkaeufe) US-Feministin: bell hooks ist tot (https://www.zeit.de/kultur/literatur/2021-12/bell-hooks-gestorben-us-feministin-autorin)

    Telegram regulieren? Schwierig!

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2021 10:58

    Seit Beginn der Corona-Pandemie organisieren sich zunehmend auch Impfgegner und Menschen aus der Querdenker-Szene über die Plattform Telegram in öffentlichen Gruppen mit Tausenden Mitgliedern. Nun will das Bundesjustizministerium die Plattform künftig regulieren lassen. Warum werden die Pläne, Telegram zu regulieren, ins Leere laufen? Und welche Maßnahmen bringen wirklich etwas? Das berichtet Eike Kühl, freier Autor für ZEIT ONLINE. Als die Taliban im August in Afghanistan an die Macht kamen, versprachen sie, Frauen den Zugang zu Bildung und Arbeit zu ermöglichen und Reformen einzuleiten. Davon ist nicht viel geblieben. Doch wie ist die Lage wirklich? Und welche Versprechen haben die Taliban überhaupt eingehalten? Darüber spricht Pia Rauschenberger mit Hasnain Kazim. Er ist freier Autor für ZEIT ONLINE und war als Reporter mehrfach in Afghanistan. USS? Über das größte und leistungsfähigste Teleskop, das jemals ins All gebracht wurde Moderation und Produktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alena Kammer Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Telegram: Sicherer Hafen für den Hass (https://www.zeit.de/2020/43/telegram-messenger-dienst-corona-verschwoerungstheorien-datensicherheit-hetze-hass-ueberwachung) Querdenker-Szene: Wohin sich die Wut entlädt (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-12/querdenker-szene-mord-koenigs-wusterhausen) Radikalisierung: Telegram, immer wieder Telegram (https://www.zeit.de/digital/internet/2021-12/telegram-radikalisierung-hass-regulierung-politik) Frauen in Afghanistan: "Alles, was ich fühle, ist eine tiefe Ohnmacht" (https://www.zeit.de/kultur/2021-12/afghanistan-frauen-taliban-kabul-erfahrung-10nach8) Frauen aus Afghanistan: Es war einmal eine Schule (https://www.zeit.de/kultur/2021-11/frauen-afghanistan-schwindende-hoffnung-taliban) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

    Update: Lindners Haushaltstricks

    Play Episode Listen Later Dec 15, 2021 9:15

    Anfang der Woche hat Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) einen Nachtragshaushalt angekündigt: 60 Milliarden Euro, die eigentlich für die Bekämpfung der Corona-Krise gedacht waren, aber nicht benötigt wurden, sollen in einen Klima- und Transformationsfonds fließen. Die Bundestagsfraktion der Union will den Nachtragshaushalt deswegen vom Verfassungsgericht prüfen lassen. ZEIT-Wirtschaftsredakteur Mark Schieritz gibt im Podcast eine Einschätzung. Weitere Themen: - Der neue Bundeskanzler Olaf Scholz hat im Bundestag seine erste Regierungserklärung abgegeben. - Am 23. August 2019 wurde ein ehemaliger tschetschenischer Milizenführer im Kleinen Tiergarten in Berlin erschossen. Heute hat das Berliner Kammergericht einen 56-jährigen Russen für die Tat zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt. Was noch? Der neue Bundesjustizminister Marco Buschmann produziert in seiner Freizeit elektronische Musik. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Redaktion: Ole Pflüger Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Links zu den Themen der Folge: Christian Lindner: Schulden? Mach ich! (https://www.zeit.de/2021/52/christian-lindner-nachtragshaushalt-corona) Olaf Scholz: Der Kanzler liest den Koalitionsvertrag vor (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/olaf-scholz-regierungserklaerung-corona-koalition) Berliner Kammergericht: Tiergartenmord geschah laut Gericht im Auftrag des russischen Staates (https://www.zeit.de/politik/2021-12/tiergartenmord-prozess-angeklagter-zu-lebenslanger-haft-verurteilt)

    Warum ist gerade hier der Corona-Widerstand so groß?

    Play Episode Listen Later Dec 15, 2021 11:03

    Religiös und impfskeptisch: Die niederländische Stadt Urk gilt als Ursprung der landesweiten Corona-Proteste. Warum ist gerade dort der Widerstand so groß? ZEIT-ONLINE-Reporter Christian Vooren berichtet "Was jetzt?"-Moderator Till Schwarze von seinen Recherchen in Urk. Der Profifußball will nachhaltiger werden. Das haben die Mitglieder der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Dienstag beschlossen. Konkret ausgearbeitet sind die damit verbundenen Auflagen für die Vereine noch nicht. Doch ab der Saison 2023/2024 sollen sie verpflichtend werden. Sportreporter Oliver Fritsch erklärt, was es damit auf sich hat und wie ernst es der Fußball mit der Nachhaltigkeit meint. Und sonst so? 193 unheimliche Realitäten des Klimawandels. Moderation und Produktion: Till Schwarze Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Proteste in den Niederlanden: Ebbe und Wut (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-12/corona-proteste-niederlande-urk-christen) Corona-Maßnahmen: 30 Festnahmen bei erneuten Ausschreitungen in den Niederlanden (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-11/coronavirus-niederlande-proteste-ausschreitungen-demonstranten-polizei-festnahmen-verletzte) Umweltschutz im Fußball: Wenn die Stadien versinken (https://www.zeit.de/sport/2021-05/umweltschutz-fussball-vereine-nachhaltigkeit-sport-dfb)

    Update: Wer löscht, wenn es im Internet brennt?

    Play Episode Listen Later Dec 14, 2021 9:58

    Am Freitag wurde eine gefährliche und leicht auszunutzende Schwachstelle in der weitverbreiteten Serversoftware Log4J entdeckt. Die Hintergründe und Folgen, etwa für Unternehmen wie Apple oder Tesla, kennt Jakob von Lindern, Redakteur im ZEIT-ONLINE-Digitalressort. Heute trafen sich sowohl die Gesundheitsminister der Bundesländer mit Karl Lauterbach als auch zum ersten Mal der neue Expertenrat, der die Pandemiepolitik der Regierung künftig als wichtigstes Gremium beraten soll. Über was sie gesprochen haben, besprechen wir im Podcast. Außerdem im Update: Das Jahr 2020 war eines der wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Besonders alarmierend ist ein Temperaturrekord von 38 Grad in der Arktis. Was noch? Wie weit ein Foto mit einem Tornado fliegen kann. Moderation und Produktion: Fabian Scheler Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Softwaresicherheitslücke: Im Internet brennt's (https://www.zeit.de/digital/2021-12/software-sicherheitsluecke-log4j-warnung-bsi) Coronavirus: Minister beraten über Boosteranreize – Expertenrat startet (https://www.zeit.de/news/2021-12/14/minister-beraten-ueber-booster-anreize-expertenrat-startet) Corona-Gremium: Das ist der neue Corona-Expertenrat (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/corona-experten-gremium-bundesregierung-christian-drosten-faq) Corona-Impfung in Sachsen-Anhalt: "Impfgegner warteten in Hasenkostümen auf uns" (https://www.zeit.de/arbeit/2021-12/corona-impfung-sachsen-anhalt-dorf-impfgegner) Erderwärmung: Temperaturrekord von 38 Grad in der Arktis bestätigt (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2021-12/arktis-hitzerekord-erderwaermung-klimawandel) Wie weit ein Foto nach einem Tornado fliegen kann (https://apnews.com/article/photo-from-kentucky-home-hit-by-fornado-found-in-indiana-74cb89f25f533d45257cd9240b6acf9f)

    Ein Innenausschuß unter AfD-Vorsitz

    Play Episode Listen Later Dec 14, 2021 10:50

    Nachdem die neue Bundesregierung im Amt ist, werden jetzt auch die Vorsitzenden der Ausschüsse im Bundestag neu besetzt. Dabei sorgte so manche Personalentscheidung für Aufsehen. Denn sowohl der Innenausschuss als auch der Gesundheitsausschuss gingen an die AfD. Welche Bedeutung das hat, ordnet Politikredakteur Tilmann Steffen ein. Er erklärt auch, wie es überhaupt zu dieser Besetzung kommen konnte und welche Kandidaten die Posten übernehmen könnten. Aktuell überschlagen sich wieder die negativen Schlagzeilen zur Corona-Pandemie. In Brandenburg wurde gestern erneut die epidemische Notlage ausgerufen und laut einer britischen Studie hat man nach zwei Impfdosen nicht genügend Antikörper gegen die Omikron-Variante. Ein Land, das den Virus von Beginn an besser im Griff zu haben schien, ist Israel. Aber auch dort geht es mit den Kinderimpfungen nur schleppend voran. Eine neue Studie zeigt, warum viele israelische Eltern der Impfung skeptisch gegenüber stehen. Die freie Autorin und Korrespondentin Steffi Hentschke erklärt die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung und auch, inwiefern sich diese auf Deutschland übertragen lassen. Was noch? Excel besser verstehen mit Miss Excel Moderation und Produktion: Susan Djahangard Mitarbeit: Sarah Vojta, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter mailto:wasjetzt@zeit.de. Weitere Links auf ZEIT ONLINE: {Bundestag}:{CSU und Linke zeigen sich entsetzt über AfD-Vorsitz im Innenausschuss}(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/afd-innenausschuss-vorsitz-bundestag) {Bundeskanzler}:{Der Tag der Verwandlung}(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/bundeskanzler-olaf-scholz-wahl-bundestag) {Corona-Maßnahmen in Israel}:{Militärischer Drill für den Corona-Ernstfall}(https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/israel-corona-massnahmen-omikron-pandemiebekaempfung) {Boosterimpfung in Israel}:{Erfolg mit klaren Ansagen}(https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-11/boosterimpfung-israel-corona-impfung-pfizer-impfdruchbrueche-impfschutz-wirksamkeit)

    Update: Brauchen geboosterte bald keinen Schnelltest mehr?

    Play Episode Listen Later Dec 13, 2021 9:01

    Als Anreiz für die Boosterimpfung plant der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), dass künftig die Testpflicht für dreimal Geimpfte bundesweit entfällt. Wie sinnvoll die Maßnahme ist, falls Omikron sich bald in Deutschland ausbreitet, erklärt Jakob Simmank, Leiter des ZEIT-ONLINE-Gesundheitsressorts. Die stellvertretende Parteichefin der Grünen, Ricarda Lang, kandidiert für den Bundesvorsitz der Partei. Eine Doppelspitze mit dem Außenexperten Omid Nouripour könne sie sich „gut vorstellen“. Die neue Bundesregierung hat einen rund 60 Milliarden Euro schweren Nachtragshaushalt auf den Weg gebracht. Was noch? Fischotter in Berlin Moderation und Produktion: Simone Gaul Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Corona-Impfung: Kinderimpfungen starten bundesweit (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/corona-impfung-kinderimpfung-start-bundesweit-stiko) Coronavirus in Deutschland: Lauterbach sieht Stabilisierung der Lage – Zahlen weiterhin "zu hoch" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/coronavirus-deutschland-news-aktuell-live) Parteien: Ricarda Lang kündigt Kandidatur für Grünen-Parteivorsitz an (https://www.zeit.de/news/2021-12/13/ricarda-lang-kuendigt-kandidatur-fuer-gruenen-parteivorsitz-an) Ampel-Koalition: Kabinett billigt Nachtragshaushalt von 60 Milliarden Euro (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/ampel-koalition-bundesregierung-nachtragshaushalt-kabinett-billigung) Champions League: Champions-League-Auslosung muss wiederholt werden (https://www.zeit.de/sport/2021-12/champions-league-auslosung-achtelfinale-fcb) Was noch: Fischotter kehren nach Berlin zurück (https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2021/12/fischotter-berlin-sichtungen-spree-havel-teltowkanal.html)

    Ab jetzt vier Jahre Harmonie?

    Play Episode Listen Later Dec 13, 2021 11:32

    Das Amt des SPD-Generalsekretärs wird künftig von Kevin Kühnert bekleidet. Sonst ganz der Provokateur, sprach er sich diesmal für Einigkeit in seiner Partei aus. Wird das gut gehen die nächsten vier Jahre? Darüber spricht Was Jetzt?-Moderatorin Erica Zingher mit Politikredakteur Michael Schlieben. Ab heute gilt die Empfehlung der Ständigen Impfkommission, Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen Corona zu impfen – jedoch nur, wenn Vorerkrankungen bestehen oder es regelmäßigen Kontakt zu Risikopatienten gibt. Ingo Arzt aus dem Gesundheitsressort von ZEIT ONLINE erklärt, weshalb sich die Kommission so viel Zeit lässt mit ihren Empfehlungen. Und sonst so? Wer in Berlin seine Geldstrafe wegen Schwarzfahren nicht bezahlen kann, muss vorerst nicht mehr ins Gefängnis. Moderation und Produktion: Erica Zingher Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: SPD-Parteitag: "Keiner hat Bock auf Krawall" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/spd-parteitag-kuehnert-klingbeil-scholz-einigkeit) SPD: Kevin Kühnert will "Bekriegung der eigenen Leute" künftig verhindern (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/kevin-kuehnert-spd-generalsekretaer-meinungsverschiedenheiten) Empfehlung der Ständigen Impfkommission: Heißt das jetzt impfen oder nicht? (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/stiko-empfehlung-corona-impfung-kinder) Freiheitsfonds: Raus aus der JVA (https://freiheitsfonds.de/)

    Update: Die Impfpflicht im Gesundheitswesen kommt

    Play Episode Listen Later Dec 10, 2021 7:21

    Zukünftig gibt es die Impfung gegen Covid-19 auch in Apotheken, beim Zahnarzt oder sogar beim Tierarzt. Das steht in dem geänderten Infektionsschutzgesetz, das heute von Bundestag und Bundesrat verabschiedet wurde. Außerdem soll eine Impfpflicht für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen gelten, zum Beispiel in Altenheimen und Krankenhäusern, Tageskliniken, Arztpraxen und sozialpädagogischen Zentren. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hatte zuvor im Bundestag den Kampf gegen die Corona-Pandemie zum obersten Ziel der neuen Bundesregierung erklärt. Mit der Korrektur des Infektionsschutzgesetzes soll die Delta-Welle der Pandemie gebrochen und die Omikron-Welle eingedämmt werden, sagte Lauterbach. Die Länder bekommen nun auch mehr Befugnisse, nach eigenem Ermessen Restaurants zu schließen und Veranstaltungen aller Art abzusagen. 175 Jahre Haft drohen WikiLeaks-Gründer Julian Assange, wenn er in die USA ausgeliefert wird. Die Anklage lautet nach wie vor auf Spionage und Geheimnisverrat, zwei Jahre lang sitzt Assange bereits im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh. Bislang untersagte ein Gerichtsurteil diese Auslieferung wegen der schlechten gesundheitlichen Verfassung des Whistleblowers, doch diese Entscheidung wurde heute vom Berufungsgericht in London gekippt. Die Auslieferung könnte nun also doch stattfinden. Der Fall werde nun an das erstinstanzliche Gericht zurückgegeben mit der Weisung, die Entscheidung über die Auslieferung dem britischen Innenministerium zu überlassen, so die Richter. Assanges Unterstützer haben angekündigt, erneut Berufung einzulegen. Der Rechtsstreit geht damit in die höchste Instanz zum britischen Supreme Court. Was noch? Was-Jetzt-Hörerinnen und -Hörer in Höchstform: Sie haben uns Sprachaufnahmen mit Ihren Dialekten geschickt – hier sind sie. Moderation und Produktion: Elise Landschek Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Links zur Folge: Coronavirus: Die Omikron-Welle wird kommen (https://www.zeit.de/wissen/2021-12/coronavirus-omikron-welle-deutschland-variante) Julian Assange: (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/julian-assange-urteil-kritik-journalismus) Übersetzungen der Sprachaufnahmen: Platt aus der Vulkaneifel: "Wenn ich mit den Kindern durch den Wald spazieren gehen und denen sage: 'Schaut mal, hier ist eine Ameise' – dann weiß niemand, was für ein Tier ich damit gemeint hab." Saarländisch: "Wenn wir wie damals in Saarbrücken unterwegs sind, Dieter in den Tagen davor wieder da war, die Arbeitsfaulen am Tresen nur Unsinn reden, ich später mit dem Kopf voraus auf den Bürgersteig falle und die Jacke liegen lasse, wissen wir, dass der Abend zwar lustig war, es nun aber reicht und wir jetzt erst recht morgen wieder erschöpft sein werden." Wittgensteiner Platt (Hessen): "Ist denn der Dieter da?" Schwäbisch: "Der Hahn ist bei den Hühnern, wenn er nicht drinnen, bei den Hühnern, ist, dann ist er draußen." Noch mal Schwäbisch: "Am Dienstag ist meine Cousine mit dem Erdbeerschälchen die Kellertreppe hinuntergefallen." Alemannisch: "Ein rostiger Pflug, verwachsene Reben, eine Frau aus Auggen, da hast du genug." Platt aus Niedersachsen (es geht um ein Eichhörnchen): "Gestern war es da. Heute ist es schon wieder da und die ganzen Nüsse sind weg." Badisch (Schwarzwald): "Magst du Apfelmost?"

    Impfpflicht nein, Impfpflicht doch

    Play Episode Listen Later Dec 10, 2021 10:59

    Vor der Wahl und im Sommer mit relativ beherrschbaren Inzidenzen hatten viele in der Politik eine Corona-Impfpflicht für alle ausgeschlossen. Nun denken viele Politikerinnen und Politiker um. Brechen sie damit ihr Wort oder ist die Meinungsänderung legitim? Beides, sagt ZEIT-ONLINE-Korrespondent Lenz Jacobsen im Gespräch mit Rita Lauter. Er fände eine Entschuldigung angemessen. Ein häufiges Argument, sich noch nicht gegen Corona impfen zu lassen, ist die kurze Entwicklungszeit der derzeit in Europa verfügbaren Impfstoffe, die auf MRNA-Technologie beruhen oder Vektorimpfstoffe sind. Doch lohnt sich das Warten auf länger erprobte Methoden? Linda Fischer aus dem Wissensressort von ZEIT ONLINE hat sich eingehend mit sogenannten Totimpfstoffen beschäftigt. Und sonst so? Luxuriöser Preis für einen gar nicht so luxuriösen Adventskalender. Moderation und Produktion: Rita Lauter Mitarbeit: Konstantin Zimmermann, Mathias Peer Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Corona-Maßnahmen: Sag niemals nie (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/impfpflicht-lockdown-corona-politik-versprechen-kommentar) Corona-Impfpflicht: Aufgestichelt (https://www.zeit.de/2021/49/corona-impfpflicht-osten-rainer-haseloff-buerger) Funktionsweise der Corona-Impfstoffe: So schützt die Impfung vor dem Coronavirus (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-04/funktionsweise-corona-impfstoff-mrna-impfung-immunitaet-immunsystem-vektor-proteinbasiert)

    Update: Jetzt wird losregiert

    Play Episode Listen Later Dec 9, 2021 8:59

    An ihrem ersten Tag als Bundesinnenministerin ging es für Nancy Faeser (SPD) nach Brüssel zum Treffen der EU-Innenminister, während Annalena Baerbock (Grüne) als Außenministerin ihren Amtskollegen in Paris traf. Bisher lief die Boosterkampagne eher schleppend an. Schafft es die Bundesregierung bis Ende des Jahres noch 30 Millionen Menschen zu impfen? Darüber spricht ZEIT-ONLINE-Datenexperte Christian Endt. Außerdem im Update: Der britische Premier Boris Johnson verschärft die Corona-Maßnahmen – und steht in der Kritik. Was noch? Gebotoxte Kamele werden in Saudi-Arabien vom Schönheitswettbewerb ausgeschlossen. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de.

    Was man bisher über Omikron weiß

    Play Episode Listen Later Dec 9, 2021 11:32

    Nach Delta breitet sich nun auch die Virusvariante Omikron immer weiter aus, die zuerst in Südafrika nachgewiesen wurde. Doch ob die neue Virusvariante nun gefährlicher ist als andere Mutationen, darüber sind sich Experten weltweit nicht einig – denn die Datenlage ist noch lückenhaft. Wann kann man mit belastbaren Aussagen rechnen? Darüber spricht Rita Lauter mit Jakob Simmank. Er leitet das Gesundheitsressort von ZEIT ONLINE und erklärt, warum man nicht erst auf einen angepassten Impfstoff warten sollte. Vor zwei Jahren kündigte US-Elektroautobauer Tesla an, eine Gigafactory in Grünheide in Brandenburg zu bauen – die erste Tesla-Fabrik in Europa. Das Milliardenprojekt startete wenig später mit vorzeitigen Zulassungen und ist nun, nach nur zwei Jahren, bereits im Testbetrieb. ZEIT-Redakteur August Modersohn hat sich das angesehen. Er berichtet, warum Firmengründer Elon Musk so aufs Tempo drückt, obwohl noch nicht mal alle Genehmigungen erteilt sind. Und sonst so? Antarctic Gardening. Moderation und Produktion: Rita Lauter Mitarbeit: Alena Kammer, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Neue Virusvariante: Was über Omikron bekannt ist (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/omikron-corona-variante-suedafrika) Corona-Variante: Warum Omikron der Körperabwehr entwischen könnte (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/omikron-corona-variante-virus-forschung-immunsystem) Corona-Mutation Omikron: "Jetzt sollen wieder HIV-positive Menschen schuld sein" (https://www.zeit.de/zett/politik/2021-12/corona-mutation-omikron-hiv-christoph-schreiber) Tesla-Gigafactory: Irre schnell (https://www.zeit.de/2021/51/tesla-gigafactory-brandenburg-genehmigung-elon-musk) Elektroautos: Tesla ist einfach schneller (https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-11/elektroautos-tesla-volkswagen-autoindustrie-kobaltfreie-batteriezellen-reichweite-model-3) Elon Musk: Sein Wille zum Glück (https://www.zeit.de/2021/46/elon-musk-tesla-aktien-raumfahrt-technik-reichtum) Viel­fäl­ti­ge Ern­te in Dun­kel­heit und ewi­gem Eis (https://www.dlr.de/content/de/artikel/news/2021/04/20211207_vielfaeltige-ernte-in-dunkelheit-und-ewigem-eis.html) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

    Update: Blumen, Umarmungen und Eide

    Play Episode Listen Later Dec 8, 2021 9:53

    Fast schon geräuschlos sind die 16 Jahre mit Angela Merkel (CDU) als deutscher Kanzlerin zu Ende gegangen. Olaf Scholz (SPD) wurde heute als neunter Kanzler in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland vereidigt. ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen hat den offiziellen Machtwechsel am Vormittag beobachtet und berichtet davon im Podcast. Weitere Themen: Eine Studie des ifo-Instituts München legt nahe, dass sich mehr Menschen in Regionen impfen lassen, in denen 2G-Regeln gelten. Michael Thumann, Korrespondent der ZEIT in Moskau, berichtet über den Videogipfel zur Lage an der russisch-ukrainischen Grenze zwischen Joe Biden und Wladimir Putin. Was noch? Ein Mann aus Rinteln hat 444 Weihnachtsbäume in seine 100 Quadratmeter große Wohnung gestellt – Weltrekord! Moderation und Produktion: Susan Djahangard Redaktion: Ole Pflüger Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. **Links zu den Themen der Folge:** Olaf Scholz: Machtwechsel in Moll (https://www.zeit.de/politik/2021-12/olaf-scholz-regierungswechsel-corona-ampel) Wladimir Putin und Joe Biden: Zuzutrauen ist ihm alle (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/wladimir-putin-joe-biden-ukraine-videogipfel)

    Kanzler ohne Charisma?

    Play Episode Listen Later Dec 8, 2021 11:00

    Rund zehn Wochen nach der Bundestagswahl im September wird der künftige Kanzler heute im Parlament gewählt. Kritiker fragen sich, ob seine manchmal spröde Art den Amtsaufgaben nicht entgegensteht. Was sind die Stärken von Olaf Scholz und kann er auch mit Krisen umgehen? Darüber spricht Elise Landschek mit Michael Schlieben. Er ist innenpolitischer Experte bei ZEIT ONLINE. Genau wie in Deutschland und Österreich steigt auch in Frankreich wieder die Zahl der Corona-Neuinfektionen. Die französische Regierung hat die Bevölkerung aufgerufen, bei sozialen Kontakten "auf die Bremse zu treten" und "Momente der Geselligkeit" in Innenräumen zu beschränken. Annika Joeres wohnt in Südfrankreich und schreibt als freie Autorin für ZEIT ONLINE. Im Podcast erzählt sie, wie sich der Kurs der französischen Regierung auf die Bevölkerung auswirkt. Und sonst so? Es wird immer weniger berlinert, geschwäbelt und gebabbelt. Moderation und Produktion: Elise Landschek Mitarbeit: Alena Kammer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Olaf Scholz: Nicht mein Klimakanzler (https://www.zeit.de/green/2021-12/olaf-scholz-spd-klimaschutz-klimakrise-fuehrungsstil) Ampel-Koalition: "Jetzt beginnt die Zeit der Tat" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/ampel-koalition-spd-fdp-und-gruene-unterzeichnen-koalitionsvertrag) Ampel-Koalition: Mit diesem Kabinett will Olaf Scholz regieren (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-11/ampel-koalition-ministerien-koalitionsvertrag) Präsidentschaftswahl in Frankreich: Weiter nach rechts oder zurück in die Mitte (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/praesidentschaftswahl-frankreich-republikaner-eric-zemmour-rechsradikal) Corona-Proteste: Die zweite Seuche (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-12/corona-proteste-radikalisierung-politik-fehler) Corona-Zahlen: Coronavirus in Europa und der Welt (https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/corona-zahlen-europa-weltweit-aktuell-karte) Den neuen "Was jetzt?"-Newsletter können Sie hier abonnieren: https://www.zeit.de/newsletter/was-jetzt

    Update: Deutschlands Sicherheit ist jetzt in Frauenhand

    Play Episode Listen Later Dec 7, 2021 9:02

    Die Ampel-Regierung hat ihr Kabinett besetzt und heute den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Im Update spricht der freie Autor Martin Steinhagen über die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD). Warum wird sie den Kampf gegen den Rechtsextremismus entschiedener führen als ihr Vorgänger aus Bayern? Außerdem im Update: Der Bundestag debattiert über eine Impfpflicht für Beschäftigte in Klinken und Pflegeheimen. Was noch? Das betrunkenste Land der Welt 2020 Moderation und Produktion: Fabian Scheler Redaktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ampel-Koalition: SPD, FDP und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/ampel-koalition-spd-fdp-und-gruene-unterzeichnen-koalitionsvertrag Corona-Regeln: Bundestag diskutiert über Nachbesserung des Infektionsschutzgesetzes https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/infektionsschutzgesetz-bundestag-corona-regeln-ampel Ampel-Koalition: Mehr als nur eine Notgemeinschaft https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/ampel-koalition-koalitionsvertrag-pressekonferenz FDP-Politiker Johannes Vogel: "Die Freiheit endet dort, wo die Freiheit des anderen anfängt" #Abo https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/johannes-vogel-fdp-bundesparteitag-2021 Impfpflicht: "Dem Virus fällt es leicht, die Ungeimpften zu finden" #Abo https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/impfpflicht-corona-melanie-brinkmann-dirk-brockmann-interview Impfpflicht: "Jetzt rächt sich die fehlende Solidarität" https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/impfpflicht-corona-solidaritaet-gesellschaft-polarisierung Impfpflicht: "Sorge um Radikalisierung von Querdenkern bei Impfpflicht" https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/impfpflicht-querdenker-radikalisierung-innenminister-warnung Was noch: Das betrunkenste Land der Welt https://www.theguardian.com/australia-news/2021/dec/03/risky-levels-australia-is-the-drunkest-country-in-the-world-new-survey-finds

    Wie gefährlich sind die Querdenker?

    Play Episode Listen Later Dec 7, 2021 11:50

    In letzter Zeit kommt es bei Protesten der sogenannten Querdenken-Bewegung vermehrt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Der Bundesverfassungsschutz warnt bereits länger vor einer Radikalisierung der Szene. Wie gefährlich die Bewegung mittlerweile ist und welche Rolle Rechtsextreme dabei spielen, erklärt Henrik Merker, freier Autor für ZEIT ONLINE, der die Szene seit Pandemiebeginn beobachtet. Nach der Entdeckung der neuen Virusvariante Omikron hat die Zahl der Infektionen in Südafrika zuletzt stark zugenommen. Viele Länder haben Reisebeschränkungen für Menschen aus Südafrika verhängt. Wie reagieren Regierung und Bürger? Darüber berichtet Julia Jaki, freie Korrespondentin in Südafrika. Und sonst so? Die Europäische Zentralbank will die Geldscheine neu gestalten. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit/Redaktion: Max Skowronek, Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Petra Köpping: Empörung über Fackelaufmarsch vor Wohnhaus von sächsischer Ministerin (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/petra-koepping-corona-protest-fackeln-sachsen) Impfpflicht: Warum ist die Politik so zögerlich? (https://www.zeit.de/2021/47/impfpflicht-corona-spaltung-frankreich-impfgegner) Südafrika: Zahl der Neuinfektionen in Südafrika verdoppelt sich (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/omikron-variante-suedafrika-corona-neuinfektionen) Corona-Variante: Warum Omikron der Körperabwehr entwischen könnte (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-12/omikron-corona-variante-virus-forschung-immunsystem) Neue Virusvariante: Was bisher über Omikron bekannt ist (https://www.zeit.de/gesundheit/2021-11/omikron-corona-variante-suedafrika) Tagesschau: [Neues Design der Euro-Banknoten geplant](https://www.tagesschau.de/wirtschaft/finanzen/euro-banknoten-ezb-neues-design-101.html)

    Update: ein Fachmann als Gesundheitsminister

    Play Episode Listen Later Dec 6, 2021 9:59

    Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz stellt seine Minister und Ministerinnen vor. Der nächste Gesundheitsminister wird Karl Lauterbach und als erste Bundesinnenministerin wird die hessische SPD-Chefin Nancy Faeser den Posten antreten. Der Hauptstadtredakteur der ZEIT [Peter Dausend](https://www.zeit.de/autoren/D/Peter_Dausend/index.xml) schätzt im Update das neue Personaltableau ein. Nach der SPD und FDP haben heute auch die Grünen dem Koalitionsvertrag nach einer Mitgliederbefragung zugestimmt. Außerdem im Update: Karl Nehammer (ÖVP) wurde als Österreichs neuer Kanzler vereidigt. Was noch? Die Wortneubildungen des Jahres 2021 Moderation und Produktion: Mounia Meiborg Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Ampel-Koalition: Lauterbach wird Gesundheitsminister, Nancy Faeser wird Innenministerin (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/karl-lauterbach-wird-bundesgesundheitsminister) Karl Lauterbach: Bester Mann (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/karl-lauterbach-gesundheitsminister-olaf-scholz) Ampel-Koalition: Grüne stimmen für Koalitionsvertrag mit SPD und FDP (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/gruene-stimmen-fuer-koalitionsvertrag-mit-spd-und-fdp) Österreich: Innenminister Karl Nehammer soll neuer österreichischer Kanzler werden (https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-12/oesterreich-innenminister-karl-nehammer-soll-neuer-kanzler-werden) Was noch: Die Wortneuschöpfungen des Jahres (https://www.zeit.de/kultur/2021-12/corona-wortneuschoepfungen-sprache-ids-neologismen)

    Auch die FDP hat Ja gesagt

    Play Episode Listen Later Dec 6, 2021 11:10

    Auf ihrem Sonderparteitag am Sonntag haben die Liberalen dem Koalitionsvertrag mit SPD und Grünen zugestimmt. Wie war die Stimmung? Und wie geht es jetzt weiter? Diese und weitere Fragen beantwortet Politikredakteur Lenz Jacobsen im Podcast. Er hat sich den Parteitag für ZEIT ONLINE angesehen. Die Teslafabrik im brandenburgischen Grünheide produziert schon erste Autos, obwohl die endgültige Genehmigung für das Gesamtprojekt noch fehlt. Doch diese Genehmigung wird sehr bald erwartet. Sind damit die Gegnerinnen und Gegner gescheitert? Darüber spricht ZEIT-ONLINE-Autorin Melanie Croyé. Und sonst so? "The Great Stink" – vom Stinke-Fluss zum Paradies für Seepferdchen und Haie Moderation und Produktion: Simone Gaul Mitarbeit/Redaktion: Anna-Lena Schlitt, Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: FDP-Parteitag: Flexibel für die neue Realität (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/fdp-parteitag-liberalismus-pragmatismus-pandemiepolitik) FDP: Die Realität hat die FDP überholt (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/fdp-corona-lockdown-klimaschutz-recht-koalitionsvertrag) SPD-Parteitag: SPD stimmt dem Koalitionsvertrag zu (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-12/spd-parteitag-abstimmung-ampel-koalition-vertrag) Tesla Gigafactory: Das Chaos von Grünheide (https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-12/tesla-gigafactory-gruenheide-naturschutz) Gigafactory: Tesla verzichtet für Batteriefertigung auf Milliardenförderung (https://www.zeit.de/mobilitaet/2021-11/tesla-gigafactory-verzicht-staatliche-foerderung)

    Claim Was jetzt?

    In order to claim this podcast we'll send an email to with a verification link. Simply click the link and you will be able to edit tags, request a refresh, and other features to take control of your podcast page!

    Claim Cancel