Podcasts about entwurf

  • 483PODCASTS
  • 868EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 3, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about entwurf

Latest podcast episodes about entwurf

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Entwurf in Ressortabstimmung - Deutsche China-Strategie wird überarbeitet

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 3:05


Münchenberg, Jörgwww.deutschlandfunk.de, Informationen am MorgenDirekter Link zur Audiodatei

Die Zwei von der Talkstelle
DZVDT #146 - Was ist eigentlich ein guter Schreibstil? Lektoratsdiskussionsrunde mit Texpertin Ellen Rennen

Die Zwei von der Talkstelle

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 62:12


Du hast die Rohfassung deines Manuskripts fertiggestellt. Worauf musst du nun achten, damit aus einem ordentlichen Entwurf ein richtig guter Text wird? Gemeinsam mit Lektorin Ellen Rennen diskutieren die Zwei von der Talkstelle über Schreibstil, Textrhythmus, Infodump und vieles mehr. Eine Folge, die du unbedingt hören solltest!

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar: Staatsbürgerschaft - Sinnvolle Modernisierung mit Fragezeichen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 3:08


Eine Reform des Staatsbürgerschaftsrecht wäre zwar zeitgemäß, sollte allerdings mit Augenmaß geschehen, kommentiert Gundula Geuther. Es gebe aber Punkte, in denen das der derzeitige Entwurf vermissen lasse.Ein Kommentar von Gundula Geutherwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Interviews - Deutschlandfunk
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) - Bürgergeld-Entwurf ist "kein fauler Kompromiss"

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 9:49


Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat den Kompromiss zum Bürgergeld verteidigt. Dadurch werde der Staat gerechter und moderner, sagte Heil im Dlf. Das Bürgergeld sei mehr als Hartz IV. Es bringe Menschen besser und langfristig in Arbeit.Hubertus Heil im Gespräch mit Friedbert Meurerwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) - Bürgergeld-Entwurf ist "kein fauler Kompromiss"

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 9:49


Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat den Kompromiss zum Bürgergeld verteidigt. Dadurch werde der Staat gerechter und moderner, sagte Heil im Dlf. Das Bürgergeld sei mehr als Hartz IV. Es bringe Menschen besser und langfristig in Arbeit.Hubertus Heil im Gespräch mit Friedbert Meurerwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
Johannes Vogel (FDP): Beim Bürgergeld gab es kein Einknicken vor der Union

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 6:08


Nachdem sich Ampel und Union beim sogenannten Bürgergeld auf einen Kompromiss verständigt haben, trifft sich am Mittwochabend der Vermittlungsausschuss. Wenn er zustimmt, können Bundestag und Bundesrat am Freitag über die Reform entscheiden. Die Koalition hat sich in zentralen Punkten auf schärfere Regeln verständigt. Johannes Vogel, stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP, sieht im Kompromiss kein Einknicken vor CDU und CSU. Vogel wies im SWR Tagesgespräch auch den Eindruck zurück, die Liberalen hätten beim Bürgergeld auf eine Bundesratsblockade der Unionsparteien gehofft. Das sei Unfug, so Vogel: "Wir haben Veränderungswillen. Die Union hat den nicht. Sie hat ja die letzten Jahre regiert und hatte wenig eigenen Ehrgeiz, an der Grundsicherung etwas zu verändern." Der jetzt erreichte Kompromiss sei "nicht zu einhundert Prozent FDP pur". Deswegen habe sich vom ersten Entwurf des Arbeitsministers bis zum Kompromiss im Vermittlungsausschuss das Gesetz geändert. Das sei aber ein normaler demokratischer Prozess.

Friedrichs Flaschenpost
Folge 65: Sprechen wir über Bremens Zukunft, Reinhold Wetjen

Friedrichs Flaschenpost

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 39:55


Bremen wählt in einem halben Jahr eine neue Bürgerschaft und diese dann einen neuen Senat. Dass bedeutet, dass in diesen Wochen alle Parteien ihre Ideen für die Zukunft des zwei-Städte-Bundeslandes entwickeln und mit Bürger_innen sowie Expert_innen diskutieren. Die Bremer SPD hat dafür kürzlich den Entwurf eines „Zukunftsprogramms“ vorgelegt und wir sprechen mit dem Landesvorsitzenden Reinhold Wetjen über dessen zentrale Vorhaben – sozialer Zusammenhalt und klimafreundliche Transformation – über die politische Dauerbaustelle Innenstadtbelebung und darüber, warum der Bremer SPD-Vorsitz (fast) das schönste Amt neben dem Papst ist.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Höhere Steuern wären eine Unverschämtheit

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 7:04


Zu Beginn wird sich der Bericht des Sachverständigenrats vorgenommen. Eine Empfehlung der Wirtschaftsweisen sind höhere Steuern für Besserverdiener. Lars Feld, der ehemalige Vorsitzende dieses Expertengremiums sagt, es sei eine Unverschämtheit, die Leute jetzt auch noch mit höheren Steuern zu belästigen: “Da fehlt das politökonomische Verständnis im Sachverständigenrat oder die haben letzten 30 Jahre geschlafen.” Ein weiteres Thema ist die Kritik an der Gaspreisbremse. Justus Haucap verteidigt den Entwurf, wonach Unternehmen das staatlich subventionierte Gas auch zu höheren Preisen weiterverkaufen dürften. Denn, so der Wettbewerbsökonom, warum eigentlich nicht? Sie hören handfeste Gründe! Anschließend der Blick auf die hochinteressante Personalie im Bundeswirtschaftsministerium. Robert Habeck holt sich eine ehemalige BlackRock-Volkswirtin als Chefökonomin ins Haus. Und zu guter Letzt, wie üblich, die Nachspielzeit. Die wird natürlich bei der Fußball-WM in Katar ausgetragen.

Echo der Zeit
Bewegung an der Klimakonferenz in Ägypten

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Nov 19, 2022 26:46


Die Weltklimakonferenz in Ägypten ist immer noch im Gang – eigentlich hätte sie am Freitag zu Ende gehen sollen. Immerhin: Nach langem Ringen liegt nun ein Entwurf für eine Abschlusserklärung vor. Die Einschätzung. Weitere Themen: (01:33) Bewegung an der Klimakonferenz in Ägypten (10:58) Hans-Ueli Vogt: Ein Mann mit vielen Facetten (16:22) Wenn ein eigenes WC nicht selbstverständlich ist (21:14) Frankophonie-Gipfel in Tunesien – einem Land in der Krise

HeuteMorgen
Wer kommt auf das Bundesratsticket?

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 6:17


Heute fallen Vorentscheidungen darüber, wer die neuen Mitglieder im Bundesrat werden. Die Fraktionen von SP und SVP haben ihre Sitzungen. Weiteres Thema:  Hoffnung auf Einigkeit an der Klimakonferenz in Ägypten: Die Länder legen einen Entwurf für einen Text vor. 

B5 Thema des Tages
Weltklimakonferenz COP 27 geht in die Verlängerung

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 8:34


Die Weltklimakonferenz in Ägypten geht in die Verlängerung. Aber: Inzwischen liegt der Entwurf für den finalen Beschluss der Konferenz vor. Florian Haas spricht darüber mit Jochen Flasbarth. Er ist Staatssekretär im Bundes-Entwicklungsministerium und bei dem UN-Treffen in Sharm El-Sheikh dabei.

Handelsblatt Today
Krypto-Beben: FTX-Pleite könnte der Branche nachhaltig schaden / Details zur neuen China-Strategie der Bundesregierung

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 28:49


FTX-Gründer Sam Bankman-Fried galt vor Kurzem noch als Wunderkind der Szene. Inzwischen hat die einst drittgrößte Kryptobörse der Welt Insolvenz angemeldet und Bankman-Fried wird verdächtigt, Anlegerinnen und Anleger übers Ohr gehauen zu haben. Die Pleite von FTX ist nach dem Terra-Crash und der Insolvenz der Kryptoplattform Celsius nun schon der dritte große Skandal in diesem Jahr. Im Podcast Handelsblatt Today spricht Analyst Timo Emden über die Folgen des jüngsten Krypto-Bebens: „Sollte ein weiteres Unternehmen in der Größenordnung von FTX in den kommenden Wochen Insolvenz anmelden, kann es für die Krypto-Branche insgesamt noch einmal richtig abwärts gehen.“ Dann könne eine Art Domino-Effekt ausgelöst werden – „wenn wir uns nicht schon in einem Domino-Effekt befinden“, sagt Emden. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei hoch: Die Ansteckungsrisiken für weitere Branchengrößen bewertet der Krypto-Analyst als „akut“. Außerdem: Die Bundesregierung will die Beziehungen zu China neu aufstellen und arbeitet dazu an einer eigenen Strategie. Über den ersten Entwurf spricht China-Expertin Dana Heide mit Host Anis Micijevic. Mehr zum Thema lesen Sie hier: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/aussenbeziehungen-stresstests-fuer-firmen-mehr-eu-abstimmung-das-steht-im-entwurf-der-neuen-deutschen-china-strategie/28814166.html *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Tagesschau (320x240)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
G20-Abschlusserklärung: Unter welchen Bedingungen kann sie angenommen werden?

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 7:01


Der G20-Gipfel auf Bali steht im Zeichen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Die meisten Chefunterhändler der Europäischen Union und der 19 führenden Industrie- und Schwellenländer verurteilen den Krieg in der Ukraine scharf - und wollen das in einer gemeinsamen Abschlusserklärung auch so festhalten. So soll es im Entwurf für die Erklärung stehen. Diese muss allerdings von allen Mitgliedsstaaten unterschrieben werden - auch von Russland. "Wenn die Abschlusserklärung tatsächlich so angenommen wird wie es in dem Entwurf steht, der im Umlauf ist, ist das als solches positiv", sagte der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Christoph Heusgen, im SWR-Tagesgespräch. Darin würden dann deutlich die Begriffe "Krieg" und "Verurteilung" genannt. "Um allerdings die Zustimmung Russlands zu bekommen, wird darin mit einem Satz erwähnt werden, dass es auch andere Ansichten dazu gab", so Heusgen. Dieser Zusatz im Text sei die Bedingung: "Nur dann hat die Erklärung eine Chance, von allen angenommen zu werden. Das ist Einstimmigkeit – und da kann ein Staat sich querstellen."

Tagesschau (Audio-Podcast)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Tagesthemen (320x240)
15.11.2022 - tagesthemen 22:20 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 37:19


Themen der Sendung: Zwei Tote durch Raketeneinschläge in Polen, Reaktionen aus Warschau und Brüssel sowie aus Moskau auf den Raketenbeschuss in Polen, G20-Gipfelteilnehmer verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung Russlands Angriff auf die Ukraine, Die Meinung, Wie es für Russland im Krieg gegen die Ukraine weitergeht, Norwegen besorgt über Drohnensichtungen in der Nähe von Bohrinseln, Weitere Meldungen im Überblick, Ein Eisenbahnprojekt inmitten des Regenwalds, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
15.11.2022 - tagesthemen 22:20 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 37:19


Themen der Sendung: Zwei Tote durch Raketeneinschläge in Polen, Reaktionen aus Warschau und Brüssel sowie aus Moskau auf den Raketenbeschuss in Polen, G20-Gipfelteilnehmer verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung Russlands Angriff auf die Ukraine, Die Meinung, Wie es für Russland im Krieg gegen die Ukraine weitergeht, Norwegen besorgt über Drohnensichtungen in der Nähe von Bohrinseln, Weitere Meldungen im Überblick, Ein Eisenbahnprojekt inmitten des Regenwalds, Das Wetter

Tagesschau (320x180)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x180)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Tagesthemen (320x180)
15.11.2022 - tagesthemen 22:20 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 37:19


Themen der Sendung: Zwei Tote durch Raketeneinschläge in Polen, Reaktionen aus Warschau und Brüssel sowie aus Moskau auf den Raketenbeschuss in Polen, G20-Gipfelteilnehmer verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung Russlands Angriff auf die Ukraine, Die Meinung, Wie es für Russland im Krieg gegen die Ukraine weitergeht, Norwegen besorgt über Drohnensichtungen in der Nähe von Bohrinseln, Weitere Meldungen im Überblick, Ein Eisenbahnprojekt inmitten des Regenwalds, Das Wetter

Handelsblatt Today
Elon Musk stürzt Twitter ins Chaos / G20 verurteilen Atomwaffen-Drohungen Russlands

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 30:56


Russland steht auf internationaler Bühne zunehmend isoliert da: Die meisten G20-Mitglieder werden aller Voraussicht nach in der Abschlusserklärung zum Gipfeltreffen auf Bali sowohl den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine als auch das atomare Säbelrasseln Russlands verurteilen. Die Chefunterhändler der Europäischen Union und der 19 führenden Wirtschaftsmächte hatten sich schon kurz vor Beginn des G20-Gipfels in Indonesien auf den Entwurf für eine gemeinsame Abschlusserklärung verständigt. „Die Verurteilung von Drohungen, atomare Waffen einzusetzen, nimmt Russlands Staatschef Wladimir Putin ein klares Druckmittel aus der Hand“, sagt Martin Greive, der aus Bali über den G20-Gipfel berichtet. Denn bei diesem Thema fehle Putin nun auch die Unterstützung seines wichtigsten Verbündeten – des chinesischen Staatschefs Xi Jinping. Das Zwischenfazit: „Durchaus überraschend, wie sich die G20 am ersten Tag hier zusammengerauft hat“, sagt Greive im Gespräch mit Host Anis Mičijević. Außerdem: Seit Tesla-Chef Elon Musk vor rund zwei Wochen Twitter übernommen hat, versinkt der Social-Media-Konzern im Chaos: Zuletzt musste Twitter sein neues Acht-Dollar-Abo pausieren, nachdem es massiven Missbrauch gegeben hatte. Das Abo ermöglicht es Nutzern, für 7,99 Dollar im Monat eine Authentifizierung mit Twitter-Häkchen zu erhalten. Betrüger hatten auf diese Weise täuschend echte Accounts von mehreren Großkonzernen angelegt und Falschnachrichten verbreitet. Ein Fake-Account des US-Pharmakonzerns Eli Lilly hatte beispielsweise die Falschinformation verbreitet, das Unternehmen werde Insulin kostenlos verteilen. Der Aktienkurs von Eli Lilly brach am vergangenen Freitag um mehr als vier Prozent ein. Rechnerisch verlor der Konzern mehr als 13 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung. Im Podcast spricht Silicon-Valley-Reporter Stephan Scheuer über die aktuellen Probleme bei Twitter. *** Exklusives Angebot für Handelsblatt Today-Hörerinnen und -Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mehr Informationen: www.handelsblatt.com/mehrfinanzen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblattgroup.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 – 80 99 427

Tagesschau (512x288)
15.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 15:19


Themen der Sendung: Erneut landesweite russische Raketenangriffe in der Ukraine, Zwei Todesopfer nach Raketeneinschlägen in polnischem Grenzort, G20-Mitglieder verurteilen in Entwurf der Abschlusserklärung mehrheitlich den Krieg in der Ukraine, Deutsche Gasspeicher sind zu 100 Prozent gefüllt, IG-Metall weitet Warnstreiks aus, Zahlreiche Menschen folgen Aufrufen zu Protesten im Iran und legen ihre Arbeit nieder, USA stellen Bemühungen um Wiederbelebung des Atomabkommens mit Iran ein, Weltbevölkerung überschreitet acht-Milliarden-Marke, Australien leidet zum wiederholten Mal unter schweren Überschwemmungen, Das Wetter

Das Interview von MDR AKTUELL
Otte: Entwurf für Bundeswehretat nicht angemessen

Das Interview von MDR AKTUELL

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 4:36


Um mehr Geld in die Bundeswehr zu investieren, wird der sinkende Verteidigungsetat mit dem Sondervermögen verrechnet. Das kritisiert der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte.

Interviews - Deutschlandfunk
SPD-Chefin Saskia Esken - Kritik der Union am Bürgergeld „unredlich und spalterisch“

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 10:35


Die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken hält den im Bundestag diskutierten Entwurf für ein Bürgergeld für ein gutes Gesetz. Der Union und anderen Kritikern warf sie vor, arme gegen ärmste Menschen auszuspielen.Heinemann, Christophwww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Politisches Interview
Streit ums Bürgergeld im Bundestag: „Merz könnte seinen eigenen Fehler wiederholen“

SWR2 Politisches Interview

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 6:10


Mehr behalten vom eigenen Geld aus dem Minijob, wenn man trotz staatlicher Unterstützung etwas dazu verdient – das soll das neue Bürgergeld im Entwurf der Ampelkoalition erreichen. „Ich könnte mir vorstellen dass das Stellen dieser finanziellen Anreize wirkungsvoller ist, als die Drohungen, wie wir sie bei HartzIV kannten“, sagt Wirtschaftsexperte Ralph Bollmann. Dass die CDU das Bürgergeld verhindern wolle, könne Bollmann verstehen: „In einer Zeit, in der es für die Opposition gelte, wichtige Entscheidungen der Regierung staatstragend mit zu befürworten, ist man natürlich auf der Suche nach Themen, bei denen man sich profilieren könne.“ Die Bundesländer sind Merz schon einmal in die Parade gefahren Allerdings dürfe man sich nicht zu sicher sein, dass die Drohung, die Bundesländer könnten das Bürgergeld im Bundesrat aufhalten, auch wirklich in die Tat umzusetzen sei. „Ich weiß nicht, ob Friedrich Merz sich da nicht verkalkuliert und nicht aus seiner eigenen Geschichte gelernt hat“, so Bollmann, „er hat schon einmal versucht die große Steuerreform von Gerhard Schröder im Bundesrat zu kassieren und musste dann kurz vor der Abstimmung feststellen, dass mehrere Bundesländer sich von der Regierung haben „bestechen“ lassen. Und das wäre auch jetzt denkbar.“

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 02.11.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 3:15


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Rente: Finanzierung vor dem Kollaps Nach Einschätzung des Arbeitgeber-Präsidenten Rainer Dulger, steht das deutsche Sozialsystem kurz vor seinem Zusammenbruch. „Die Finanzierung unseres Rentensystems steht vor dem Zusammenbruch.“ Er fordert, das Renteneintrittsalter an die Lebenserwartung zu koppeln. „Es darf nicht sein, dass die weiter wachsende Lebenserwartung zu einem immer noch längeren Ruhestand führt“, so Dulger. PKV-Beiträge steigen langsamer als Krankenkassen-Beiträge Die Beiträge für Privat Krankenversicherte steigen 2023 durchschnittlich um 3,7 Prozent. Dennoch sind die Beiträge in der PKV in den letzten zehn Jahren langsamer gestiegen als in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Während die PKV-Beiträge von 2013 bis 2023 nur 2,8 Prozent pro Jahr stiegen, kletterten die Beiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung in diesem Zeitraum durchschnittlich um 3,4 Prozent pro Jahr. Das hat das Wissenschaftliche Institut der privaten Krankenversicherungen (WIP) berechnet. Versicherer befürchten mehr Brandunfälle Die Versicherer befürchten angesichts des Hypes um alternative Heizmethoden einen Anstieg von Brandunfällen in Deutschland. „Wir sehen mit Sorge, zu welch abenteuerlichen Mitteln manche Mieter und Hausbesitzer greifen wollen. Wir raten von gefährlichen Experimenten dringend ab“, sagt Jörg Asmussen, Hauptgeschäftsführer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Auch den verstärkten Einsatz von Elektroheizungen und -Strahlern sehen die Versicherer kritisch. In Gebäuden mit älteren Stromkabeln oder bei vielen Geräten, die an eine Zuleitung geklemmt sind, können die Kontakte extrem heiß werden und in Brand geraten. Provisionsdebatte: BaFin stellt Entwurf zur Konsultation Versicherungsunternehmen, die durch hohe Aufwendungen für Versicherungsvermittler auffallen, will die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) 'näher prüfen'. Dabei soll es vor allem um hohe Abschlussprovisionen gehen. Laut BaFin-Merkblatt gelten Provisionen dann als hoch, wenn sie im oberen Viertel (oberhalb des 75%-Quantils) der Branchenwerte liegen. BDV fordert weitergehende Verbesserungen bei der Riester-Förderung Im Jahressteuergesetz 2022 will die Bundesregierung einen Teil der Riester-Förderung neu regeln. Dabei geht es hauptsächlich um die Vorabprüfung der Zulagenberechtigung, verbesserten Datenaustausch zwischen Zulagenstelle und Finanzämtern sowie schnellere Kommunikationswege. Das Gesetzesvorhaben befindet sich aktuell in der Anhörungsphase. Der Bundesverband Deutscher Vermögensberater (BDV) fordert vor diesem Hintergrund eine Öffnung des Riester-Sparens für aktienbasierte Anlageformen. Zudem sollte die Berechtigung von Kinderzulagen an das Kindergeld gekoppelt werden, denn die Zulagenstelle gleicht bereits jetzt die Daten mit den Familienkassen ab, so der Verband. Alternativ könnte eine Altersgrenze von z.B. 21 Jahren definiert werden. Dann seien überhaupt keine jährlichen Abgleiche mehr notwendig, so der BDV. Franklin Templeton übernimmt Alcentra Franklin Templeton gab heute den Abschluss der Übernahme der Alcentra Group Holding von BNY Mellon bekannt. Alcentra ist einer der größten europäischen Credit- und Private-Debt-Manager mit einem verwalteten Vermögen von 35 Milliarden US-Dollar (Stand: 30. September 2022). Das Unternehmen verfügt über globale Expertise in den Bereichen vorrangig besicherte Kredite, hochverzinsliche Anleihen, private and structured credits, special situations und Multi-Strategie-Kreditstrategien.

Startup Insider
Fyre-Festival • St. Oberholz • Neugründungen • Spotify • LinkedIn • Alphabet • Apple • Kryptohacker • Workation

Startup Insider

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 12:31


Der tägliche Nachrichten-Podcast der deutschen Startup-Szene Heute u.A. mit diesen Themen: Zahl der Gründungen bricht ein St. Oberholz eröffnet Workation-Hotel Spotify mit mehr Kunden und weniger Gewinn Google-Mutterkonzern Alphabet mit deutlichem Gewinneinbruch LinkedIn entfernt falsche Apple-Mitarbeiter Twitter-Deal soll bis Freitag stehen Apple steigt auf USB-C um USA mit neuem Entwurf für Krypto-Gesetz Kryptohacker stahlen 483 Millionen Dollar Fyre-Festival-Insel mit NFT-Plänen

Zwischentöne - Deutschlandradio
Der Architekt Volker Staab - „Schönheit entsteht, wenn eine innere Ordnung alle Widersprüche zusammenhält“

Zwischentöne - Deutschlandradio

Play Episode Listen Later Oct 16, 2022 74:18


Kaum ein anderer deutscher Architekt lässt so oft die Konkurrenz hinter sich, gewinnt so viele Wettbewerbe und steht auch in der Kritik so glänzend da wie Volker Staab. Dabei hat er kein Markenzeichen, keine typische Handschrift. Ob Neues Museum in Nürnberg, Geschäftshäuser in Berlin oder die Erweiterung des Bauhaus-Archivs – jeder Entwurf sieht anders aus. Raoul Mörchenwww.deutschlandfunk.de, ZwischentöneDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Kultur Info
Architekten-Wettbewerb zum Gutenberg-Museum Mainz: Erster Preis mit schwebender Schatzkammer

SWR2 Kultur Info

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 4:05


Schon lange wird das Gutenberg-Museum in Mainz dem selbst postulierten Anspruch eines „Weltmuseums für Druckkunst“ nicht mehr gerecht. Das Gebäude von 1962 und die Ausstellungskonzeption sind völlig überholt. Nach vielem Hin und Her entschied man sich zuletzt für einen Neubau am alten Standort und schrieb dafür einen Architekturwettbewerb aus. Den ersten Preis hat nun das Stuttgarter Büro h4a Gessert + Randecker Architekten gewonnen. Laut Jury überzeugt der Entwurf, weil er sich städtebaulich gut einfügt, sich für die Stadtgesellschaft öffnet und weil er die kostbaren Gutenberg-Bibeln architektonisch ansprechend inszeniert.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Bessere Information von Behörden: Entwurf für ein Bundestransparenzgesetz

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 4:22


Gavrilis, Panajotiswww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

hr-iNFO Der Tag in Hessen
33,7 Milliarden Euro: Hessens Haushaltsentwurf

hr-iNFO Der Tag in Hessen

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 14:20


Ministerpräsident Rhein, Vize-Regierungschef Al-Wazir und Finanzminister Boddenberg haben ihren Entwurf für die Haushalte 2023 und 2024 vorgestellt. Im "Tag in Hessen" mit Sandra Winzer hören wir Einzelheiten aus dem Hessischen Landtag.

Notorious Mass Effect
"NMIXX - ENTWURF"

Notorious Mass Effect

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 21:16


K-Pop girl group NMIXX will be making a comeback for the first time in seven months. They recently dropped the teaser poster online and announced their second single, ENTWURF. Previously, they released their debut single, AD MARE, back in February, becoming the first girl group to debut after ITZY at JYP Entertainment. On the other hand, they will be releasing new album teasing contents ahead of the album release date of September 19. source: NMIXX To Make Comeback With Second Single “ENTWURF” - Koreaboo What's going on Internet, Analytic here aka Dreamz and I would like to welcome you to mine, which I call the Notorious Mass Effect Podcast! I am your Hip-Hop & Gaming news source with a little R&B mixed in. For Episode 108: “New Iron Man Game coming from EA Motive” “NMIXX - ENTWURF” “TWITCH BANS GAMBLING STREAMS AFTER POPULAR STREAMERS THREATEN TO STRIKE” & “ITZY - Blah Blah Blah” But before that make sure to click my Linktree in my bio to access my social media and follow, to keep up with my latest activities, if you want to support the show financially click my cash app link located towards the top of my linktree as it helps the show overall, also make sure to share this podcast rating the show 5 stars as this helps the show reach more people so we can grow together and affect the masses! --- Support this podcast: https://anchor.fm/masseffect/support

Die Presse 18'48''
Kluge Umverteilung oder falsche Maßnahme? Wie die EU mit Zufallsgewinnen ihre Bürger entlasten will

Die Presse 18'48''

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 14:52


Die Europäische Kommission will Zufallsgewinne von Energieunternehmen abschöpfen und diese den Verbrauchern zukommen lassen. EU-Ressortleiter Wolfgang Böhm erklärt in dieser Folge, was er von dem Entwurf hält, wo die Schwächen darin liegen und welche Maßnahme demnächst den ganzen Markt noch einmal neu ordnen könnte. Gast: Wolfgang Böhm Host: Eva Winroither Schnitt: Audiofunnel/Alexander Weller Credits: Europäische Kommission Wenn Sie mehr Qualitätsjournalismus lesen wollen, dann abonnieren Sie „Die Presse“, gedruckt oder digital im Premium-Angebot. Alle Infos dazu finden Sie [hier.](https://abo.diepresse.com/) Wenn Sie unseren Podcast mögen und automatisch von einer neuen Ausgabe erfahren wollen, dann aktivieren Sie die Push-Notifications für alle Presse-Podcasts in unserer App oder folgen Sie dem Podcast-Kanal der Presse auf Spotify, Apple oder Google Podcast.

Düsseldorfer Aufwacher — das Morgen-Briefing
Haushaltspläne der Stadt Düsseldorf / Rockerprozess: "Ich hätte den zerstückelt und einbetoniert"

Düsseldorfer Aufwacher — das Morgen-Briefing

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 18:37


Wieviel Geld will oder kann Düsseldorf nächstes Jahr für welche Projekte ausgeben? Diese Frage beantwortet OB Keller heute Nachmittag (8. September 2022) in der Sitzung des Stadtrats. Dort legt er dann seinen Entwurf für den städtischen Haushalt im kommenden Jahr vor. Die Finanzlage ist dabei deutlich angespannter als in der Vergangenheit. Rocker der Hells Angels sollen 2014 das Mitglied Kai M. umgebracht und zerstückelt haben. Gestern hat der Kronzeuge seine zweite Aussage gemacht und die war so heftig, dass zwei Personen den Gerichtssaal verlassen haben. Sprechen wir drüber in dieser Folge!

Was jetzt?
Das Infektionsschutzgesetz: Ein bisschen was von allem

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 10:50


Über Wochen hatten sich die Beratungen zum neuen Infektionsschutzgesetz hingezogen, bis sich Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und FDP-Bundesjustizminister Heiko Buschmann Ende August auf einen Entwurf einigten. Bevor darüber heute im Bundestag abgestimmt werden soll, gab es Änderungen in letzter Minute. Wie schlüssig ist das neue Gesetz? Und wie gut kann es das Land vor einem möglichen Corona-Herbst schützen? ZEIT-ONLINE-Politikredakteur Tilman Steffen hat sich den Entwurf für das Infektionsschutzgesetz genau angeschaut. In allen Teilen der Gesellschaft werden derzeit Energiesparkonzepte ausgearbeitet, Universitäten und Hochschulen sind da nicht ausgenommen. Nun könnten einige im Herbst schließen, um Energie zu sparen. Das sei gefährlich und unfair, findet Anna-Lena Scholz, ZEIT-Wissensredakteurin. Und sonst so? Ein Schimpanse erlaubt sich einen Spaziergang im ukrainischen Charkiw. Moderation und Produktion: Constanze Kainz Redaktion: Moses Fendel Mitarbeit: Ivana Sokola, Mathias Peer Weitere Links zur Folge: Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Corona-Regeln: Es wird kompliziert (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/corona-regeln-massnahmen-infektionsschutzgesetz) Coronavirus: Was macht das Virus diesen Herbst? (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-08/coronavirus-sars-cov-2-omikron-mutation-herbst-gesundheit) Omikron-Impfstoff: Was der getunte Booster bringt (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-08/omikron-impfstoff-corona-booster-ba-1) Corona-Nothilfen: Ministerium für Verkomplizierung (https://www.zeit.de/campus/2022-08/corona-nothilfen-bildungsministerium-studierende-dokumente) Entlastungspaket: Was Studierende jetzt bekommen (https://www.zeit.de/campus/2022-09/entlastungspaket-studenten-anspruch) Veronika Grimm über Energiekosten: "Es ist zu lange gezögert worden" (https://www.zeit.de/2022/36/veronika-grimm-energiekosten-atomkraft-gas)

Zurück zum Thema – detektor.fm
Verfassungsentwurf abgelehnt: Wie geht's weiter in Chile?

Zurück zum Thema – detektor.fm

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 9:08


Chile bekommt vorerst keine neue Verfassung. Woran ist der Entwurf gescheitert? Und wie geht es nun weiter? >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/politik/zurueck-zum-thema-chile

Info 3
Schweizer Wirtschaft erholt sich weiter

Info 3

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 13:08


Der Schweizer Wirtschaft geht es nach wie vor gut. Sie wuchs im zweiten Quartal dieses Jahres um 0.3 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal. Das Staatssekretariat für Wirtschaft spricht in diesem Zusammenhang von einer Erholung mit «reduziertem Tempo». Was heisst das konkret? Weitere Themen: Mehr soziale Rechte, Mehr Rechte für Ureinwohner, mehr Umweltschutz: 15 Millionen Chileninnen und Chilenen waren aufgerufen, über eine neue Verfassung abzustimmen. Eine deutliche Mehrheit von 62 Prozent lehnte den Entwurf ab. Vielen ging die progressive Verfassung offenbar zu weit. Doch weshalb? Gespräch mit Ulrich Achermann, ehemaliger Südamerika-Korrespondent von SRF. Hip-Hop ist hierzulande beliebt, gleichzeitig steht die Szene im Verruf frauenverachtende Texte zu verbreiten. Dieses Problem will die Stadt Zürich nun anpacken. Gestandene Rapperinnen und Rapper traten am Samstag gemeinsam mit Jugendlichen auf die Bühne, um ein Zeichen zu setzen gegen Sexismus.

Tagesgespräch
Wolf Grabendorff: Warum Chile eine neue Verfassung ablehnt

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 24:56


Chiles Bevölkerung lehnte mit überwältigender Mehrheit eine neue Verfassung ab. Eine deutliche Niederlage für ein Dokument, welches Chile seit drei Jahren beschäftigt, um die Verfassung aus der Zeit der Militärdiktatur zu ersetzen. Lateinamerika-Experte Wolf Grabendorff ordnet diese Abstimmung ein. Mehr soziale Rechte, Mehr Rechte für Ureinwohner, mehr Umweltschutz: 15 Millionen Chileninnen und Chilenen waren aufgerufen, über eine Verfassungsreform abzustimmen. Eine deutliche Mehrheit lehnte den Entwurf ab. Vielen in der konservativen chilenischen Gesellschaft ging der Entwurf für eine progressive, soziale und ökologische Verfassung zu weit. Die aktuelle Verfassung stammt noch aus der Zeit der Militärdiktatur unter General Augusto Pinochet (1973-1990). Sie bleibt nun in Kraft. Die Ablehnung der neuen Verfassung ist eine Niederlage für die Regierung von Präsident Gabriel Boric. Der 36-jährige stammt selbst aus der Protestbewegung für eine neue Verfassung. So entwickelte sich die Abstimmung über den Entwurf auch zu einer Abstimmung über die Regierung. Boric hat bereits alle politischen Parteien eingeladen, um ab heute die Weiterführung des verfassungsgebenden Prozesses zu analysieren. Mit dem Lateinamerika-Experten Wolf Grabendorff wollen wir die Ablehnung der neuen Verfassung in Chile genauer unter die Lupe nehmen. Der deutsche Politikwissenschaftler hat in den letzten 40 Jahren in mehreren Ländern Lateinamerikas gelebt. Grabendorff war zudem Programmdirektor der SPD-nahen Friedrich Ebert Stiftung in Chile. Im «Tagesgespräch» ist er zu Gast bei David Karasek.

Handelsblatt Today
Drittes Entlastungspaket: Diese Maßnahmen könnte es geben / BMW setzt als einziger deutscher Autokonzern auf Wasserstoff

Handelsblatt Today

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 31:07


Die deutsche Regierung berät sich aktuell über ein drittes Entlastungspaket. Die Arbeit daran soll laut Kanzler Scholz bald abgeschlossen sein. Die Ampelkoalition möchte die Bürger und Unternehmen angesichts der steigenden Energiepreise weiter entlasten – das hat Bundeskanzler Olaf Scholz vor Beginn der Kabinettsklausur auf Schloss Meseberg angekündigt. Uneinigkeit besteht noch darüber, in welcher Form das passieren soll. Mitunter darüber berieten der Kanzler und die Bundesminister seit Montag in Meseberg. Einbezogen wurden unter anderem auch Industrievertreter und Gewerkschafter. Einen konkreten Entwurf für das dritte Entlastungspaket gibt es direkt im Anschluss an das Regierungstreffen noch nicht. „Die Arbeit werden wir bald abschließen“, kündigte Scholz bei der Pressekonferenz am Schloss Meseberg an. Berlin-Korrespondent Martin Greive spricht in der heutigen Folge mit Handelsblatt Today-Host Lena Jesberg über die Maßnahmen, die die Ampelparteien derzeit rege diskutieren. Welche davon sind realistisch, welche zielführend? Außerdem: BMW startet heute seine Produktion von Brennstoffzellen. Und zwar als bisher einziger deutscher Autokonzern. Der restliche deutsche Automarkt sieht die Zukunft in Elektromobilität. Zwar gilt Wasserstoff als zentraler Stoff für die Energiewende. Im Hinblick auf den Fahrzeugmarkt wird die Brennstoffzelltechnologie jedoch weitgehend belächelt. VW-Chef Diess etwa bezeichnet die Antriebsform als „reine Zeitverschwendung“. Ob die BMW-Wette aufgeht und sich die neue Produktionsreihe als Marktvorteil oder Fehlzündung entpuppt, bleibt laut Unternehmensredakteur Markus Fasse abzuwarten. *** [Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie mit bei unserer Umfrage und bewerten Sie unsere Handelsblatt-Podcasts.](https://www.handelsblatt.com/zufriedenheit) *** Exklusives Angebot für Handelsblatt-Today-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 6 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer informiert, was die Finanzmärkte bewegt. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Mehr Informationen unter: www.handelsblatt.com/sommer-special *** Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gern per E-Mail: today@handelsblatt.com Ab sofort sind wir bei WhatsApp, Signal und Telegram über folgende Nummer erreichbar: 01523 - 80 99 427

Was jetzt?
Die Ampelstörung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 11:23


Die Bundesregierung kommt auf dem Schloss Meseberg zu ihrer Kabinettsklausur zusammen. Wichtigstes Thema dürfte dabei das geplante dritte Entlastungspaket für die Bürgerinnen und Bürger wegen der hohen Energiepreise sein. SPD, Grüne und FDP diskutieren schon seit Wochen darüber, wie die Entlastungen aussehen könnten. Die SPD-Bundestagsfraktion legte dazu am Sonntag einen ersten Entwurf vor. Die Abgeordneten fordern unter anderem eine Strom- und Gaspreisbremse, mehr Wohngeld und einen Heizkostenzuschuss für kleine und mittlere Einkommen. Die Sozialdemokraten erwägen außerdem eine Übergewinnsteuer für Energieunternehmen. Der Koalitionspartner FDP lehnt das ab. Wir sprechen heute mit Katharina Schuler, Politikredakteurin bei ZEIT Online, die einen Überblick über die Diskussionen in der Koalition gibt. Durch Überschwemmungen in Pakistan sind seit Juni bereits mehr als 1.000 Menschen ums Leben gekommen. Laut dem pakistanischen Wetterdienst fiel doppelt so viel Regen wie üblich. Häuser wurden in den Fluten zerstört, Ackerland vernichtet, Straßen und Brücken teilweise weggespült. Die Behörden rechnen mit weiteren Toten, da Hunderte Bergdörfer im Norden des Landes immer noch von der Außenwelt abgeschnitten seien. Die Rettungsarbeiten gestalten sich schwierig. Pakistans Klimaschutzministerin Sherry Rehman sprach von einer "Klima-Dystopie" vor der eigenen Haustür. Berthold Engelmann koordiniert von Deutschland aus die Nothilfe der Organisation "Help - Hilfe zur Selbsthilfe". Im Nachrichtenpodcast spricht er mit Moses Fendel über die verheerende Lage in Pakistan. Und sonst so? Deutschland ist Europameister bei der Eisproduktion(https://www.sueddeutsche.de/panorama/speiseeis-produktion-europa-deutschland-preis-1.5647116). Moderation und Produktion: Moses Fendel(https://www.zeit.de/autoren/F/Moses_Fendel/index) Mitarbeit: Larissa Kögl (https://www.zeit.de/autoren/K/Larissa_Koegl/index), Mathias Peer (https://www.zeit.de/autoren/P/Mathias_Peer/index) Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de(mailto:wasjetzt@zeit.de). **Weitere Links zur Folge:** SPD: SPD-Fraktion erwägt Gas- und Strompreisbremse(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/spd-entlastungspaket-direktzahlungen-inflation) Lars Klingbeil: "Wir waren an vielen Stellen zu naiv"(https://www.zeit.de/politik/2022-08/lars-klingbeil-spd-gasumlage-olaf-scholz) FDP: Die vermeintliche Dynamisierungspartei besorgt den Stillstand(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/fdp-ampel-finanzierung-liberalismus) Pakistan: Mehr als 1.000 Menschen in Pakistan durch Hochwasser getötet(https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/pakistan-klimakrise-ueberschwemmungen-tote) Pakistan: "Eine Klima-Dystopie vor unserer Haustüre"(https://www.zeit.de/entdecken/2022-08/pakistan-flutkatastrophe-ueberschwemmung-monsun-fs-2) **Spenden für Pakistan:** Nothilfe nach Überschwemmungen(https://www.help-ev.de/laender/pakistan/ueberschwemmungen)

ETDPODCAST
Nr. 3425 Ringen um Entlastungen: SPD-Fraktion legt Entwurf vor

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 3:53


Die Preise steigen, und die Sorge vor gesellschaftlichen Verwerfungen ist groß. Vor der Klausur des Bundeskabinetts liegen viele Entlastungsvorschläge auf dem Tisch. Die SPD-Fraktion lanciert dazu nun ein Papier. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

FAZ Digitec
Was taugt die neue Digitalstrategie der Ampel?

FAZ Digitec

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 38:51


Ursprünglich trat die Ampel-Koalition an gerade auch mit großen Ambitionen in punkto Digitalisierung: Sie wollte, dass der deutsche Staat endlich viele Prozesse und Dienstleistungen digitalisiert, die in anderen Ländern längst selbstverständlich sind. Nun hat der federführende Digital- und Verkehrsminister Volker Wissing endlich einen Entwurf vorgelegt. Darin führt die Regierung 18 sogenannte Leuchtturmprojekte auf, die teils indes wenig ambitioniert sind oder Vorhaben, die schon die Vorgänger umsetzen wollten. Was also ist dran an der Strategie? Wieso braucht der deutsche Staat so lange? Und warum liegt nicht nur an ihm, dass das gelingt? Über all das sprechen wir in dieser Episode.

WDR aktuell - Der Tag
Bundesregierung stellt Coronaregeln u. Energiesparverordnung vor

WDR aktuell - Der Tag

Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 10:09


Die Bundesregierung präsentiert den Entwurf zum neuen Infektionsschutzgesetz und eine erste Energiesparverordnung. An einigen Tankstellen in NRW wird der Sprit knapp. Von Michael Brocker.

Auf den Punkt
Corona-Regeln: Was ab Herbst gelten soll

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Aug 4, 2022 11:37


Es gibt einen Entwurf für ein neues Infektionsschutzgesetz. Es soll Menschen von der Impfung überzeugen – und lässt manches offen.

Was jetzt?
Update: Auf Winterreifen gegen die Herbstwelle

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 3, 2022 8:39


Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) haben ihre Pläne für ein neues Infektionsschutzgesetz vorgestellt. Politikredakteur Tilman Steffen erklärt, welche Eckpunkte der Entwurf vorsieht. Außerdem: Im US-Bundesstaat Kansas wurde am gestrigen Dienstag über das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche abgestimmt. Die Einwohnerinnen und Einwohner des konservativen Bundesstaats stimmten bei dem Referendum mehrheitlich dagegen, das Recht aus der Verfassung zu streichen. Das US-Justizministerium klagt außerdem gegen den Bundesstaat Idaho, da dieser Schwangerschaftsabbrüche auch in medizinischen Notfällen verbieten will. Der Frachter "Razoni" darf seine Fahrt Richtung Libanon fortsetzen. Internationale Kontrolleure haben die Fracht heute freigegeben. Damit wird erstmals seit Monaten auf dem Seeweg Getreide aus der Ukraine ins Ausland geliefert. Im Bürgerkriegsland Jemen ist die Waffenruhe um zwei weitere Monate verlängert worden. Im April einigten sich die Konfliktparteien bereits auf einen zweimonatigen Waffenstillstand, der nun bereits zum zweiten Mal verlängert wurde. Was noch? Meeresschildkröten bekommen nur noch weibliche Nachkommen. (https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/erderhitzung-schildkroeten-in-florida-bekommen-nur-noch-weibliche-nachkommen) Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Thema: Infektionsschutzgesetz (https://www.zeit.de/thema/infektionsschutzgesetz) Corona: Karl Lauterbach und Marco Buschmann stellen neue Corona-Maßnahmen vor (https://www.zeit.de/gesundheit/2022-08/corona-infektionsschutzgesetz-massnahmen-herbst-karl-lauterbach-marco-buschmann) Thema: Schwangerschaftsabbruch (https://www.zeit.de/thema/schwangerschaftsabbruch) USA: Deutliche Mehrheit in Kansas für Recht auf Schwangerschaftsabbruch (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/usa-schwangerschaftsabbruch-recht-kansas-idaho-florida) Schwangerschaftsabbruch in den USA: US-Justizministerium klagt gegen Idaho (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/schwangerschaftsabbruch-usa-justizministerium-idaho-klage) Getreide: Ukrainisches Frachtschiff in der Türkei angekommen (https://www.zeit.de/video/2022-08/6310348889112/getreide-ukrainisches-frachtschiff-in-der-tuerkei-angekommen) Krieg in der Ukraine: Erstes Schiff mit ukrainischem Getreide hat Hafen von Odessa verlassen (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/schiff-maislieferung-verlaesst-hafen-odessa) Bürgerkrieg: Waffenruhe im Jemen um zwei Monate verlängert (https://www.zeit.de/politik/2022-08/jemen-waffenruhe-verlaengerung-hilfsorganisationen-buergerkrieg) Was noch? Meeresschildkröten bekommen nur noch weibliche Nachkommen.(https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/erderhitzung-schildkroeten-in-florida-bekommen-nur-noch-weibliche-nachkommen)

Thema des Tages
Quarantäne-Aus: Mit Corona in die Arbeit?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 22:27


Die Corona-Quarantäne steht vor dem Aus: Bald heißt es bei einer asymptomatischen Infektion wohl mit Maske in die Arbeit statt zehn Tage Hausarrest. Laut einem Entwurf des Gesundheitsministeriums könnte es schon mit 1. August so weit sein: Am heutigen Montag beraten Bundesregierung und Länder bei einem Gipfeltreffen über das Ende der Pflichtquarantäne. Wir sprechen heute darüber, was bisher über die mögliche Regeländerung bekannt ist. Wir schauen uns an, wie erfolgreich ein Ende der Quarantänepflicht in anderen Ländern war. Und wir fragen nach, wie wir auch ohne Quarantäne am besten mit der Corona-Situation umgehen. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Hintergrund - Deutschlandfunk
Verfassungsreferendum - Tunesiens Demokratie in Gefahr

Hintergrund - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 24, 2022 18:54


Am 25. Juli soll sich Tunesiens Bevölkerung für oder gegen eine neue Verfassung entscheiden. Ein mehrheitliches Ja für den Entwurf von Präsident Kais Saied könnte das Ende der tunesischen Demokratie bedeuten, befürchten Kritiker. Die neue Verfassung sieht nahezu keine Gewaltenteilung vor. Von Sarah Merschwww.deutschlandfunk.de, HintergrundDirekter Link zur Audiodatei

German Podcast
News in Slow German - #215 - Intermediate German Weekly Program

German Podcast

Play Episode Listen Later Jul 21, 2022 9:06


Wir beginnen mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über die Hitzewelle sprechen, die in ganz Europa Temperaturrekorde gebrochen hat. Außerdem diskutieren wir über die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Spaniens, eine diskriminierende Regelung aufzuheben, die verhindert hat, dass kleinere Frauen Polizistinnen werden konnten. Im Teil unseres Programms, der sich mit wissenschaftlichen und technologischen Themen beschäftigt, werden wir über die ersten Farbbilder des James-Webb-Weltraumteleskops sprechen. Und zum Schluss diskutieren wir über die Ankündigung Spaniens vom Dienstag, dass man in Spanien ab dem 1. September bis zum Ende des Jahres kostenlos Bahn fahren kann. Im zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“, sprechen wir über die Hochzeit von Finanzminister Christian Lindner und Franca Lehfeldt, die zum Politikum wurde. Manche sehen in der protzigen Feier Geschmacklosigkeit, andere sehen Sozialneid. Und wir sprechen über die Bauakademie von Karl Friedrich Schinkel in Berlin. Sie wurde 1836 errichtet und war wegweisend für die moderne Architektur. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört und soll nun wieder aufgebaut werden. Die Frage ist, ob es eine originalgetreue Rekonstruktion, oder ein komplett neuer Entwurf werden soll. Rekordhitzewelle in Europa Oberster Gerichtshof Spaniens fordert Polizei auf, die Anforderungen an die Körpergröße von Frauen zu senken Erste Bilder des James-Webb-Weltraumteleskops Kostenlose Bahntickets in Spanien bis Ende des Jahres Lindner-Hochzeit: Geschmacklosigkeit oder bloß Sozialneid? Bauakademie in Berlin – alt oder neu?