Podcasts about allerdings

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 2,805PODCASTS
  • 6,812EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 4DAILY NEW EPISODES
  • Aug 12, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022


Best podcasts about allerdings

Show all podcasts related to allerdings

Latest podcast episodes about allerdings

Regionaljournal Basel Baselland
Kein Lehrermangel in den beiden Basel

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 5:05


Kurz vor dem Schulstart suchen viele Kantone noch nach Lehrerinnen und Lehrer. Allerdings kennt man nicht überall das Personal-Problem. In Basel-Stadt und Baselland sei der Unterricht sichergestellt. Zum neuen Schuljahr habe es genug Lehrpersonen. * Conference League: Der FCB ist eine Runde weiter. Das Team von Trainer Alex Frei setzt sich im Penaltyschiessen gegen Bröndby Kopenhagen durch.

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick
#643 Inside Wirtschaft - Daniel Saurenz (Feingold Research): Die Frage ist, ob wir die Rezession ins Jahr 2023 schieben

Inside Wirtschaft - Der Podcast mit Manuel Koch | Börse und Wirtschaft im Blick

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 9:43


“Die ganz große Inflationsdynamik ist vorüber, Peak-Inflation scheint für den Moment erreicht. Allerdings mindert das nur so mittelbar den Druck auf die US-Notenbank. Die Märkte preisen jetzt noch 50 statt 75 Basispunkte bei der nächsten Zinserhöhung ein. Die Frage ist, ob wir jetzt die Rezession in den USA einfach nur ins Jahr 2023 schieben”, sagt Daniel Saurenz (Feingold Research). "2022 bleibt ein Jahr für antizyklisches Investieren. Anleger sollten sich über die aktuelle Erholung freuen, aber auch jetzt eine Absicherung einziehen. Momentan ist Absicherung ziemlich günstig." Alle Details im Interview von Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

#MenschMahler - Die Podcast Kolumne - podcast eins GmbH

220812PCNützliche Plagegeister. Mensch Mahler am 12.08.2022Drei Schüsse hab ich schon abgekriegt. Einen in den Oberarm, ausgerechnet beim Pilgern, zwei in die Lippe. In diesem Jahr reagiere ich besonders stark auf die Einschüsse. Dabei versuchen wir doch alles, um unseren schwarz-gelb gestreiften Freundinnen das Leben so schön wie möglich zu machen. Wissen wir doch, was wir an ihnen haben. Wespen sind eminent wichtig für unser Ökosystem. Einen Teil des Rasens, den ich jetzt Wiese nenne, lasse ich ungemäht. Beim Frühstück und beim Grillen bekommen die fleißigen Insekten, die gerade auf Nahrungssuche für ihre Brut sind, eine Extraportion bereitgestellt. Jetzt noch Eiweiß für die Kleinen, später im August dann Süßes für die ausgezehrten Alten. Kaffeepulver brennen wir ab, der Deckel für die Getränke ist obligatorisch, alles was nicht unmittelbar gebraucht wird, wird sofort abgedeckt.Beim Pilgern ist mir eine Wespe unter den Ärmel geschlüpft, da haue ich natürlich im Reflex drauf. Und vor ein paar Tagen habe ich einfach nicht in die Kaffeetasse geschaut, bevor ich getrunken habe. In diesem Jahr sind sie nach einem trockenen Frühjahr besonders zahlreich. Und kämpfen wegen der Trockenheit ums Überleben. Diesen Kampf werden sie verlieren, so viel ist klar. Wenn sie ihre Brut hochgepäppelt haben, sterben sie vor Erschöpfung. Im nächsten Jahr geht es dann mit einer neuen Generation weiter.Wespen bekämpfen Schädlinge im Garten. Bestäuben Blüten und sorgen so für das Weiterbestehen der Flora. Übrigens: sie stechen nur, wenn sie sich angegriffen fühlen. Schließen wir also Frieden mit den nützlichen Plagegeistern. Und das sagt einer, der eine dicke Lippe riskiert hat. Allerdings weil ich, nicht die Wespe, nicht aufgepasst habe. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Hauptstadt - Das Briefing
Olaf Scholz und seine Krisen - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 16:06


Energiesicherheit und Inflation sind die beiden dominierenden Themen bei der ersten Sommer-Pressekonferenz von Olaf Scholz. Allerdings muss sich der Kanzler auch mehreren Fragen zum Cum-Ex-Skandal rund um die Hamburger Warburg-Bank stellen. Seine Antworten zu der Affäre: zwischen schmallippig und angefasst. Welche Signale sendet der Kanzler rund eine Woche bevor er in Hamburg im Cum-Ex-Untersuchungsausschuss selbst aussagen wird?In dieser Ausgabe analysiert Pioneer-Vize-Chefredakteur Gordon Repinski zusammen mit Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner die rund anderthalbstündige Pressekonferenz. Dort ging es unter anderem auch um die Pläne von Finanzminister Christian Lindner für mögliche Steuerentlastung. Die wichtigsten Statements von Scholz dazu, wo der Kanzler im Wagen bleibt und welchen Eindruck er nach dieser Pressekonferenz hinterlässt, hören Sie ebenfalls in dieser Ausgabe.Im Interview der Woche: FDP-Verkehrsminister Volker Wissing zu Gratis-Mentalität, 9-Euro-Ticket und dem Irrglauben, dass Geld automatisch auch dysfunktionale Strukturen verändert. Die weiteren Themen: Neue Ziele: nach der Sommerpause geht der Kanzler wieder auf Reisen, diesmal nach Skandinavien. Neue Herausforderungen: Wohin steuert die CSU vor der Landtagswahl im Herbst ‘23?Neue Wahlen: Welche Auswirkungen hätte eine Teil-Wiederholung der Wahlen im Land Berlin im Bundestag? Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Anja Maier, bisher Korrespondentin für den Weser-Kurier in Berlin und demnächst Politik-Reporterin beim FOCUS. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Be Your Brand - PR und Personal Branding in Zeiten der Digitalisierung by PRleben
121 Personal Branding: 8 Gründe, JETZT sichtbar zu werden!

Be Your Brand - PR und Personal Branding in Zeiten der Digitalisierung by PRleben

Play Episode Listen Later Aug 11, 2022 36:26


Beim Personal Branding, geht es darum, dass DU mit deiner Leidenschaft in die Sichtbarkeit kommst, so dass auch andere merken, dass Du ein:e Expert:in auf deinem Gebiet bist. Allerdings habe ich das Gefühl, dass das nicht reicht, als Begründung, um wirklich an der eigenen Sichtbarkeit, am eigenen Personal Branding, zu arbeiten. Mal heißt es „jaaaaa ich weiß, das würde schon Sinn machen“ oder „stimmt, da kümmere ich mich demnächst mal drum.“

Kampf der Unternehmen
The North Face vs Patagonia | Funkelnde Pisten | 2

Kampf der Unternehmen

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 25:57


Im Jahr 1970 versucht Hap Klopp, der neue Inhaber von The North Face, das Outdoor-Unternehmen in einen Vorreiter der Branche zu verwandeln. Da die Freizeitaktivitäten im Freien jedoch immer noch ein Nischenbereich sind, muss er mehr tun, als nur passende Ausrüstung zu fertigen – er muss einen kompletten Markt dafür erschaffen. Allerdings ist Klopp nicht der einzige, der diese neuen Möglichkeiten ausschöpfen will. Der Hersteller von Kletterausrüstung, Yvon Chouinard, macht in Schottland eine zufällige Entdeckung. Diese wird ihn mithilfe eines neuen Unternehmens namens Patagonia in die Bekleidungsbranche führen.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Wohlstand für Alle
Ep. 157: Das neoliberale Grundeinkommen – Milton Friedmans negative Einkommensteuer

Wohlstand für Alle

Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 33:29


Brutto ist nicht gleich Netto: Einkommen müssen in jedem Land versteuert werden, in Deutschland trifft das zumindest auf alle Einkommen zu, die über dem Steuerfreibetrag von 9984 Euro liegen. Danach steigt die steuerliche Belastung mit dem steigenden Einkommen an. Diese progressive Besteuerung soll jene stärker belasten, die es sich leisten können. Zudem werden Singles besonders stark zur Kasse gebeten, während Verheiratete und Menschen mit Kindern diverse steuerliche Vorteile haben. Das aktuelle System ist sehr kompliziert und es bedarf eines großen bürokratischen Aufwands. Hinzu kommen die Sozialleistungen des Staates, die ebenfalls Bürokratie erfordern und viele Leistungsberechtigte überfordern. Eine grundlegende Veränderung dieser Misere verspricht die negative Einkommensteuer, die unter anderem von dem Ökonomen Milton Friedman ausgearbeitet wurde. Aber auch linke Wirtschaftswissenschaftler und Politiker können diesem Steuermodell etwas abgewinnen, weil sich dadurch zum Beispiel effizient ein Bedingungsloses Grundeinkommen auszahlen ließe. Wegfallen würde mit einer negativen Einkommensteuer nicht nur ein erheblicher Verwaltungsaufwand, auch die Bürger könnten diese Form der Besteuerung als selbstermächtigend empfinden. Allerdings eignet sich das Modell auch, um einen sozialen Kahlschlag forcieren zu können. Mehr dazu von Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt in der neuen Folge von „Wohlstand für Alle“. Literatur: Peter Bofinger zur negativen Einkommensteuer: https://www.boeckler.de/de/boeckler-impuls-aposder-staat-foerdert-die-falschen-jobsapos-8287.htm Milton und Rose Friedman: Chancen, die ich meine, Ullstein. Milton Friedman: Kapitalismus und Freiheit, Piper. Ihr könnt uns unterstützen - herzlichen Dank! Paypal: https://www.paypal.me/oleundwolfgang Konto: Wolfgang M. Schmitt, Ole Nymoen Betreff: Wohlstand fuer Alle IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12 BIC: MALADE51NWD Patreon: https://www.patreon.com/oleundwolfgang Steady: https://steadyhq.com/de/oleundwolfgang/about Twitter: Ole: twitter.com/nymoen_ole Wolfgang: twitter.com/SchmittJunior Die gesamte WfA-Literaturliste: https://wohlstand-fuer-alle.netlify.app

Merci, Chérie - Der Eurovision Podcast
04.22 Blind Date VII - Mit Theresa, Alex & Richard

Merci, Chérie - Der Eurovision Podcast

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 75:16


Ein Hinweis in eigener Sache: Die Musik aus den Episoden nehmen wir aus rechtlichen Gründen nach einem Jahr raus. Also rechtzeitig hören oder zumindest auf unserer Webseite www.mercicherie.at die Episoden downloaden zum Nachhören.Bevor es zum Blind Date mit Richard, Theresa & Alex geht, gibt es natürlich News:Den Eurovision Young Musicians 2022, die Klassik-Sparte vom Song Contest, gewann Daniel Matejča aus Tschechien. Das Finale kann man hier nach schauen. Luxemburg wird 2023 nicht ihm Vereinigten Königreich antreten und Deutschland nicht 2022 beim Junior Eurovision Song Contest. Allerdings soll die Pause nur einjährig sein, wie der NDR bekannt gab.Ab Oktober ist im Duisburger Theater am Marientor ein neues Musical geplant. „‚‘N Bisschen Frieden“ von Ralph Spiegel. Es soll sich um eine Ost-Welt-Love-Story im Kalten Krieg handeln.Eine traurige Nachricht aus Deutschland: Der Schlagerstar Margot Eskens, Teilnehmerin beim Song Contest 1966 mit "Die Zeiger der Uhr" ist Ende Juli gestorben.Wir haben aufgerufen und einige Hörerinnen und Hörer haben sich gemeldet. Unsere Sommer-Edition der Blind Dates mit euch fängt an! Theresa und Alex aus Innsbruck bringen einen gemeinsamen Song und auch Richard aus Wien weiß uns mit einem Song zu überraschen!Theresa und Alex aus Innsbruck betreiben in ihrer Freizeit den Podcast UnsÖsterreichts über die österreichische Innenpolitik (www.UnsÖsterreichts.jetzt). Der Wiener Gast ist Richard. Er ist Lektor und Lebensberater aus Wien, der auch Improvisationstheater macht und lehrt.Die Fragen am Schluss müssen unsere Gäste natürlich auch beantworten:Auf Richards Playlist bleibt "Snap" von Rosa Linn, für Alex darf es wieterhin "Fulenn" von Alvan & Ahez aus Frankreich sein. Auf Theresas Playlist werden weiterhin die Wölfe gefüttert. Subwoolfers "Give That Wolf a Banana" bleibt wohl.Und das Lieblingsstück aller Zeiten? Für Theresa ist es Jamalas Gewinnersong aus dem Jahr 2016 "1944" aus der Ukraine. Für Alex ist es Toto Cotugno mit "Insieme" aus dem Jahr 1992. Richard liebt den Song aus dem Jahr 1994 "Rock'n Roll Kids" von Charlie McGettigan & Paul Harrington, die dritten Gewinner aus Irland hintereinander.In der Kleinen Song Contest Geschichte am Schluss beleuchtet Marco die Karrieren von Sonia aus Großbritannien und Patrick Fiori aus Frankreich - beide traten beim Song Contest 1993 im irischen Millstreet auf.Achtung! Spoiler! Das hier sind die Songs von Marco, von Richard, von Alkis und von Theresa & Alex.

BuchZeichen
Wiederholung: Ein Familiengeheimnis, eine Psychose und ein Binnenland auf dem Ozean - aktuelle Buchempfehlungen

BuchZeichen

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 28:29


Die Dänin Tove Ditlevsen erkundet in «Gesichter» die Abgründe der Seele. Fatma Aydemirs zeigt in «Dschinns» eine Migrationsfamilie zwischen den Kulturen. Und das Sachbuch «Seefahrtsnation Schweiz» untersucht die helvetische Expansion auf den Weltmeeren. Der Literaturstammtisch mit packender Lektüre. Die 1976 verstorbene dänische Autorin Tove Dietlevsen feierte bei uns im vergangenen Jahr ihre Wiederentdeckung - dank ihrer «Kopenhagen-Trilogie». Nun liegt auch der Roman «Gesichter» in einer deutschen Neuübersetzung vor. Die Geschichte einer Ehefrau und Mutter, deren Realität in den Wahnsinn kippt, sei ebenso eindringlich und verstörend, findet Nicola Steiner. Ein Muss für alle Ditlevsen-Fans. Annette König bringt «Dschinns» mit an den Literaturstammtisch, nach «Ellbogen» der zweite Roman der Deutschen Fatma Aydemir. Er spielt erneut im Milieu einer deutsch-türkischen Familie. Der wuchtige Familienroman beeindrucke, weil er grosse Fragen aufwerfe, die uns alle angehen: Wie wichtig sind uns Familienbande? Was bleibt von einer Familie, wenn Wahrheiten nicht ausgesprochen werden? Und: Ist die Wahrheit immer zumutbar? Das Binnenland Schweiz ist eine Seefahrtsnation. Das Land ist der viertgrösste Reedereistandort Europas. Allerdings fahren die Schiffe unter anderen Flaggen. Das Sachbuch «Seefahrtsnation Schweiz» von Mark Pieth und Kathrin Betz folgt der langen Geschichte des Schweizer Engagements auf den Weltmeeren. Felix Münger hat das reich bebilderte Werk mit Interesse gelesen - insbesondere jene Kapitel, welche die ökologische und wirtschaftsethische Problematik der Schweizer Seefahrt unter die Lupe nehmen. Buchhinweise: * Fatma Aydemir. Dschinns. 367 Seiten. Hanser 2022. Tove Ditlevsen. Gesichter. Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein. 160 Seiten. Aufbau Verlag, 2022. Mark Pieth und Kathrin Betz. Seefahrtsnation Schweiz. Vom Flaggenzwerg zum Reedereiriesen. 286 Seiten. Elster & Salis, 2022. Wiederholung vom 19. April 2022

Tagesgespräch
Sigrid Lüber: «Das Meer geht uns alle an»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 26:19


Zwei Drittel der Korallen am Great-Barrier-Reef in Australien haben sich so stark erholt, wie seit 36 Jahren nicht mehr. Diese Meldung fällt auf, denn der Ozean, das grösste Ökosystem der Erde, ist in akuter Gefahr. Die Zürcher Umweltschützerin Sigrid Lüber ist Gast im «Tagesgespräch». Klimawandel, Überfischung und Abfall bedrohen den Ozean. Die UNO-Mitgliedstaaten wollen die Ozeane deshalb bis zum Jahr 2030 besser schützen. Statt sie auszubeuten, sollen die Meere so genutzt werden, dass sie sich immer wieder regenerieren können. Eine grosse Herausforderung. Denn: die Meere sind durch viele verschiedene Gefahren bedroht. Trotzdem gibt es auch positive Meldungen: In Australien hat sich das bedrohte Great-Barrier-Reef zumindest teilweise erholt. Allerdings warnen die Forschenden: Das Riff bleibe sehr verletzlich, weil die Korallenbleiche immer regelmässiger auftrete. Sigrid Lüber gründete vor über 30 Jahren OceanCare. Die Schweizer Umweltorganisation berät die UNO in Fragen zum Schutz der Meere.

Maus Zoom
Flussschiffer kriegen Probleme bei niedrigen Pegelständen

Maus Zoom

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 4:10


Der Sommer war bisher heiß und trocken mit wenig Regen. Tolles Ferienwetter, könnte man meinen. Allerdings sind die Pegelstände der Flüsse jetzt so niedrig, dass Schiffer ihre Kähne nicht mehr voll beladen können, sonst laufen sie auf Grund. Von Jana Magdanz.

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Nach Beschuss: Sorgen um Situation von AKW Saporischschja

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 4:00


Das größte Atomkraftwerk Europas, die Meiler in Saporischschja in der Südostukraine bieten noch immer Anlass zur Sorge. Seit Freitag ist das AKW immer wieder beschossen worden. Russland und die Ukraine geben sich gegenseitig die Schuld daran. In der Ostukraine gehen die Kämpfe derweil mit unverminderter Härte weiter. Ukraines Präsident Selenskyj hat deshalb seinen Landsleuten neue Waffenlieferungen in Aussicht gestellt. Er erwarte in den kommenden Tagen dazu gute Nachrichten von Partnern, sagte Selenskyj in seiner täglichen Videoansprache. Woher die Waffen kommen sollen und um welche Waffensysteme es sich handelt, ließ er offen. Vor einer Woche hat der erste Frachter mit ukrainischem Getreide an Bord den Hafen von Odessa verlassen. Eigentlich sollte die "Razoni" gestern im Libanon ankommen. Allerdings ist noch immer unklar, wann und wo das Schiff entladen wird. Es hat seine Fahrt unerwartet gestoppt und bislang noch kein offizielles neues Ziel. Es gibt Berichte darüber, dass ein Teil des geladenen Maises vom Libanon auf dem Landweg nach Syrien geschmuggelt hätten werden sollen. Dass Syrien mit Lebensmitteln beliefert wird, wird durch Sanktionen des Westens gegen das Regime von Machthaber Assad erschwert. Wegen seiner Nähe zu Kreml-Chef Putin und seinen Lobby-Jobs in Russlands Öl- und Gaswirtschaft steht Altkanzler Schröder nicht nur in der Ukraine, sondern auch in Deutschland schon lange der Kritik. In der SPD läuft deshalb ein Parteiordnungsverfahren. Heute soll es in Hannover voraussichtlich eine Entscheidung geben, wie es für Schröder in der SPD weitergeht. Auch nach der russischen Invasion in die Ukraine im Februar hat sich Schröder nach Auffassung auch vieler SPD-Genossinnen und Genossen nicht ausreichend von Russland distanziert. 17 regionale Parteivereine haben deshalb das Verfahren gegen Schröder beantragt, das zum Ausschluss des Altkanzlers aus der SPD führen könnte.

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Mehr Cyberattacken seit russischem Angriffskrieg

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 5:15


Die deutschen Sicherheitsbehörden registrieren nach Angaben von Bundesinnenministerin Faeser seit Beginn des russischen Angriffskrieges einen deutlichen Zuwachs an Cyberangriffen auf hiesige Netze. Es seien mehr Aktivitäten zu beobachten, sagte Faeser bei einem Besuch des Bundesamtes für die Sicherheit in der Informationstechnik. Allerdings hätten die Behörden auch ihre Schutzmaßnahmen hochgefahren. Unter anderem sei Deutschland etwa von einem Angriff Russlands auf einen ukrainischen Satelliten betroffen gewesen, über den auch ein deutscher Windpark gesteuert werde, meinte Faeser. Daran lasse sich erkennen, dass Grenzen bei Cyberangriffen keine Rolle mehr spielten.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Kein Plan, kein Saft – Förderprojekt zum Aufbau von Ladesäulen für E-Autos auf der Kippe

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 15:37


Bis 2030 braucht die BRD eine Million Ladesäulen für Elektroautos, meint die Bundesregierung. Für einen zügigen Aufbau soll das „Deutschlandnetz“ sorgen, ein zwei Milliarden Euro teures Subventionsprogramm, das den teilnehmenden Unternehmen acht Jahre Sorgenfreiheit garantiert. Allerdings hat dessen Urheber, der frühere Bundesverkehrsminister, das Modell nicht als Beihilfe bei der EU-Kommission angemeldet, wogegen jetzt mehrere BranchengrößenWeiterlesen

PB3C Talk
#61: Die Bedeutung von Crowdfunding bei Immobilieninvestitionen – Jürgen Mertens und Eric Glatt im Gespräch mit Markus Gotzi und Timo Mussler

PB3C Talk

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 21:55


Die Bedeutung von Crowdfunding bei ImmobilieninvestitionenJürgen Mertens (CEO und Gründer der Achtstein Invest AG) und Eric Glatt (CEO und Shareholder der Steucap AG) im Gespräch mit Markus Gotzi (Chefredakteur des Fondsbriefs) und Timo Mussler (Seniorberater bei PB3C) Das Crowdinvesting ermöglicht es Anlegern, sich virtuell zusammenzuschließen und von Experten ausgewählte Immobilien gemeinsam zu finanzieren. So kann man als Privatanleger schon mit kleinen Beträgen in ein Immobilienprojekt investieren, das man allein nicht stemmen könnte. Bequem von zu Hause aus oder unterwegs investieren Menschen in Crowdinvesting-Projekte. Bei vielen Anbietern geht das schon ab wenigen Hundert Euro. Das Crowdinvesting erzielt gute Renditen, etwa sechs bis acht Prozent pro Jahr. Das ist natürlich nicht nur für Kleinanleger attraktiv, auch vermögende Einzelinvestoren, (Semi-)Institutionelle und Family-Offices investieren über diesen Weg. So wurde bei dem Projekt, das kürzlich auf den Markt gebracht wurde, bereits nach 14 Stunden das Investmentvolumen erreicht. Allerdings ist diese Form des Investments in der Bevölkerung noch recht unbekannt, wie eine von Achtstein im Jahr 2021 in Auftrag gegebene YouGov-Studie offenlegte. Unser Podcast durchleuchtet den Markt mit Experten, die sich bestens auskennen. Der Journalist Markus Gotzi hinterfragt dabei die hohen Renditen, die damit einhergehenden Risiken und wie das aktuell unsicher werdende Marktumfeld – zwischen Inflation, steigenden Zinsen, Lieferengpässen und Fachkräftemangel – das Crowdinvesting beeinflusst. Ist es möglich, mit Crowdinvesting die Inflation zu schlagen, oder überwiegt das Risiko? Hören Sie rein.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Pferdeschwanzfreude – E02 – Saison 22/23

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 65:35


Leute, wir sind mal wieder auf Reisen gewesen. Für euch, für den Fußball, fürs eigene Image. So war Maik Nöcker (59) mit Totenschädel bei den Teufeln, um sich am Betze die Finger zu verbrennen und an Terrence Boyd (Fußballgott) die noch verbliebenen Zähne auszubeißen. Während Operettenfan und Elendstourist Lucas Vogelsang zusammen mit Lena Cassel raus nach Köpenick fahren durfte, um sich dort gleich die nächste Derbyklatsche abzuholen, weil der Hydra von der Wuhle über den Sommer mal wieder neue Köpfe gewachsen sind. Womit um 17:15 Uhr Ortszeit am Samstag also auch die persönliche Saison gelaufen war, nachdem die Bayern am Abend zuvor in nur 45 Minuten bereits die allgemeine Spielzeit entschieden hatten. Nur gut, dass zumindest Micky Beisenherz eine gewisse räumliche Distanz zwischen sich und den Fußball gebracht hatte, indem er als 14. Kegelbruder und Jan Ullrich Stunt-Double mit seiner ganz persönlichen Interpretation des 9-Euro-Tickets nach Mallorca geflogen war, um sich dort noch einmal an den Pool zu legen und allen Normalverbrauchern zu zeigen, dass sein Dad-Bod der Sixpack ist. Allerdings hatte sich der Gute trotz Bikini-Figur nicht ganz frei machen können. Von Erwartung und Euphorie, diesem kurzen Höhenflug auf den Schwingen der Adler. Und war deshalb, wie die meisten von uns, dem Sirenengesang des Optimismus bis an die Klippen der Enttäuschung gefolgt, mit der Regenbogenbermuda hinein in eine bayerische Brandung, in der jede Hoffnung jäh Schiffbruch erlitt. Was bleibt, ist trauriges Treibgut, sind Tränen im Pool. Ein Auftakt also, der nach Chlor und nach Salz schmeckt. Und eine Liga, die sich mit böser Zunge die Wunden leckt. Weil sie ja weiß, dass die Party vorbei ist, sobald der Freistaat den Takt vorgibt. Mit Megaphon auf dem Zaun, mit Sadio Mané auf allen Schultern und Radio Müller auf allen Frequenzen. Der Blaskapellmeister. Antenne Bayern, leider schon wieder das Beste von heute. Und Dortmund holt den Karneval an die Ruhr. Und Leipzig holt Timo Werner zurück. Man muss sich Oliver Kahn als glücklichen Menschen vorstellen. Und hoffen, dass die nächsten Gegner andere Antworten finden. Oder zumindest unangenehme Fragen vermeiden. Nach den Adlern, Heinz-Sielmann-Wochen im Safari-Park Bundesliga, kommen am Sonntag aber erstmal die Wölfe. Ein ganzes Rudel, das vor Bambi zittert. Die Jagd geht also weiter. Und wir werden uns mit dem Feldstecher auf die Lauer legen, ordentlich Wüstengras fressen, um keine Finte, keinen Haken und keinen Schuss zu verpassen. Versprochen. Vorher aber wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen Folge. FUSSBALL MML - denn alles andere ist nur Buschfunk! + + Werbepartner dieser Folge: ISS SO. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Podcast Folge des Ernährungspodcast ISS SO mit Achim Sam und Julia Rohrmoser, präsentiert von EDEKA. Mehr Infos dazu unter www.edeka.de/issso Sportspar. Ihr sucht Sportklamotten und Fanartikel zum kleinen Preis? Dann seid ihr bei Sportspar genau richtig! Mit dem Gutscheincode SPORT10 könnt ihr Euch vom 08.08. bis 14.08.2022 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment sichern. Zudem gibt es vom 05.08. bis 04.09.2022 ein GEWINNSPIEL für Vereine. Zu gewinnen gibt es 1.000 Trikot Sätze (1 Satz = 16 x kurzarm Trikot, Hose, Stutzen): www.sportspar.de/trikot-gewinnspiel Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Diskothek
Gustav Holst: The Planets. Suite für Orchester op. 32

Diskothek

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 120:15


Bei Gustav Holsts siebensätziger Suite «Die Planeten» von Weltberühmtheit zu sprechen, ist zwar naheliegend. Allerdings ist zugleich auffällig, dass es das 1917 vollendete Werk nur selten schafft, ausserhalb der Inselwelt Grossbritanniens aufgeführt zu werden. Den einen ist es zu wenig sinfonisch, die anderen hören zu starke Anklänge an Maurice Ravel (dessen Boléro Holst im ersten Satz «Mars» zu zitieren scheint) oder den Dukasschen «Zauberlehrling», die textlosen Chöre eines Claude Debussy in dessen «Nocturnes» ... Holst, dessen sonstiges Werk hierzulande völlig unbekannt ist, hat sich jedenfalls an den Strömungen seiner Zeit bestens orientiert. Auch an den Orchestrierungskünsten eines Strawinsky, Schönberg oder Strauss. Die erste öffentliche Aufführung der «Planeten» fand vor 100 Jahren statt. Einen Satz «Erde» gibt es übrigens nicht in Holsts Suite. Gäste von Benjamin Herzog sind der Musikjournalist Sigfried Schibli und der Musikdramaturg Hans-Georg Hofmann. Erstausstrahlung: 29.06.2020

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast
Pferdeschwanzfreude - E02 - Saison 22/23

FUSSBALL MML - Der Sky Podcast

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 65:35


Leute, wir sind mal wieder auf Reisen gewesen. Für euch, für den Fußball, fürs eigene Image. So war Maik Nöcker (59) mit Totenschädel bei den Teufeln, um sich am Betze die Finger zu verbrennen und an Terrence Boyd (Fußballgott) die noch verbliebenen Zähne auszubeißen. Während Operettenfan und Elendstourist Lucas Vogelsang zusammen mit Lena Cassel raus nach Köpenick fahren durfte, um sich dort gleich die nächste Derbyklatsche abzuholen, weil der Hydra von der Wuhle über den Sommer mal wieder neue Köpfe gewachsen sind. Womit um 17:15 Uhr Ortszeit am Samstag also auch die persönliche Saison gelaufen war, nachdem die Bayern am Abend zuvor in nur 45 Minuten bereits die allgemeine Spielzeit entschieden hatten. Nur gut, dass zumindest Micky Beisenherz eine gewisse räumliche Distanz zwischen sich und den Fußball gebracht hatte, indem er als 14. Kegelbruder und Jan Ullrich Stunt-Double mit seiner ganz persönlichen Interpretation des 9-Euro-Tickets nach Mallorca geflogen war, um sich dort noch einmal an den Pool zu legen und allen Normalverbrauchern zu zeigen, dass sein Dad-Bod der Sixpack ist. Allerdings hatte sich der Gute trotz Bikini-Figur nicht ganz frei machen können. Von Erwartung und Euphorie, diesem kurzen Höhenflug auf den Schwingen der Adler. Und war deshalb, wie die meisten von uns, dem Sirenengesang des Optimismus bis an die Klippen der Enttäuschung gefolgt, mit der Regenbogenbermuda hinein in eine bayerische Brandung, in der jede Hoffnung jäh Schiffbruch erlitt. Was bleibt, ist trauriges Treibgut, sind Tränen im Pool. Ein Auftakt also, der nach Chlor und nach Salz schmeckt. Und eine Liga, die sich mit böser Zunge die Wunden leckt. Weil sie ja weiß, dass die Party vorbei ist, sobald der Freistaat den Takt vorgibt. Mit Megaphon auf dem Zaun, mit Sadio Mané auf allen Schultern und Radio Müller auf allen Frequenzen. Der Blaskapellmeister. Antenne Bayern, leider schon wieder das Beste von heute. Und Dortmund holt den Karneval an die Ruhr. Und Leipzig holt Timo Werner zurück. Man muss sich Oliver Kahn als glücklichen Menschen vorstellen. Und hoffen, dass die nächsten Gegner andere Antworten finden. Oder zumindest unangenehme Fragen vermeiden. Nach den Adlern, Heinz-Sielmann-Wochen im Safari-Park Bundesliga, kommen am Sonntag aber erstmal die Wölfe. Ein ganzes Rudel, das vor Bambi zittert. Die Jagd geht also weiter. Und wir werden uns mit dem Feldstecher auf die Lauer legen, ordentlich Wüstengras fressen, um keine Finte, keinen Haken und keinen Schuss zu verpassen. Versprochen. Vorher aber wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen Folge. FUSSBALL MML - denn alles andere ist nur Buschfunk!

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de
Pferdeschwanzfreude – E02 – Saison 22/23

1. Bundesliga – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 65:35


Leute, wir sind mal wieder auf Reisen gewesen. Für euch, für den Fußball, fürs eigene Image. So war Maik Nöcker (59) mit Totenschädel bei den Teufeln, um sich am Betze die Finger zu verbrennen und an Terrence Boyd (Fußballgott) die noch verbliebenen Zähne auszubeißen. Während Operettenfan und Elendstourist Lucas Vogelsang zusammen mit Lena Cassel raus nach Köpenick fahren durfte, um sich dort gleich die nächste Derbyklatsche abzuholen, weil der Hydra von der Wuhle über den Sommer mal wieder neue Köpfe gewachsen sind. Womit um 17:15 Uhr Ortszeit am Samstag also auch die persönliche Saison gelaufen war, nachdem die Bayern am Abend zuvor in nur 45 Minuten bereits die allgemeine Spielzeit entschieden hatten. Nur gut, dass zumindest Micky Beisenherz eine gewisse räumliche Distanz zwischen sich und den Fußball gebracht hatte, indem er als 14. Kegelbruder und Jan Ullrich Stunt-Double mit seiner ganz persönlichen Interpretation des 9-Euro-Tickets nach Mallorca geflogen war, um sich dort noch einmal an den Pool zu legen und allen Normalverbrauchern zu zeigen, dass sein Dad-Bod der Sixpack ist. Allerdings hatte sich der Gute trotz Bikini-Figur nicht ganz frei machen können. Von Erwartung und Euphorie, diesem kurzen Höhenflug auf den Schwingen der Adler. Und war deshalb, wie die meisten von uns, dem Sirenengesang des Optimismus bis an die Klippen der Enttäuschung gefolgt, mit der Regenbogenbermuda hinein in eine bayerische Brandung, in der jede Hoffnung jäh Schiffbruch erlitt. Was bleibt, ist trauriges Treibgut, sind Tränen im Pool. Ein Auftakt also, der nach Chlor und nach Salz schmeckt. Und eine Liga, die sich mit böser Zunge die Wunden leckt. Weil sie ja weiß, dass die Party vorbei ist, sobald der Freistaat den Takt vorgibt. Mit Megaphon auf dem Zaun, mit Sadio Mané auf allen Schultern und Radio Müller auf allen Frequenzen. Der Blaskapellmeister. Antenne Bayern, leider schon wieder das Beste von heute. Und Dortmund holt den Karneval an die Ruhr. Und Leipzig holt Timo Werner zurück. Man muss sich Oliver Kahn als glücklichen Menschen vorstellen. Und hoffen, dass die nächsten Gegner andere Antworten finden. Oder zumindest unangenehme Fragen vermeiden. Nach den Adlern, Heinz-Sielmann-Wochen im Safari-Park Bundesliga, kommen am Sonntag aber erstmal die Wölfe. Ein ganzes Rudel, das vor Bambi zittert. Die Jagd geht also weiter. Und wir werden uns mit dem Feldstecher auf die Lauer legen, ordentlich Wüstengras fressen, um keine Finte, keinen Haken und keinen Schuss zu verpassen. Versprochen. Vorher aber wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen Folge. FUSSBALL MML - denn alles andere ist nur Buschfunk! + + Werbepartner dieser Folge: ISS SO. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Podcast Folge des Ernährungspodcast ISS SO mit Achim Sam und Julia Rohrmoser, präsentiert von EDEKA. Mehr Infos dazu unter www.edeka.de/issso Sportspar. Ihr sucht Sportklamotten und Fanartikel zum kleinen Preis? Dann seid ihr bei Sportspar genau richtig! Mit dem Gutscheincode SPORT10 könnt ihr Euch vom 08.08. bis 14.08.2022 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment sichern. Zudem gibt es vom 05.08. bis 04.09.2022 ein GEWINNSPIEL für Vereine. Zu gewinnen gibt es 1.000 Trikot Sätze (1 Satz = 16 x kurzarm Trikot, Hose, Stutzen): www.sportspar.de/trikot-gewinnspiel Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Fußball – meinsportpodcast.de
Pferdeschwanzfreude – E02 – Saison 22/23

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 65:35


Leute, wir sind mal wieder auf Reisen gewesen. Für euch, für den Fußball, fürs eigene Image. So war Maik Nöcker (59) mit Totenschädel bei den Teufeln, um sich am Betze die Finger zu verbrennen und an Terrence Boyd (Fußballgott) die noch verbliebenen Zähne auszubeißen. Während Operettenfan und Elendstourist Lucas Vogelsang zusammen mit Lena Cassel raus nach Köpenick fahren durfte, um sich dort gleich die nächste Derbyklatsche abzuholen, weil der Hydra von der Wuhle über den Sommer mal wieder neue Köpfe gewachsen sind. Womit um 17:15 Uhr Ortszeit am Samstag also auch die persönliche Saison gelaufen war, nachdem die Bayern am Abend zuvor in nur 45 Minuten bereits die allgemeine Spielzeit entschieden hatten. Nur gut, dass zumindest Micky Beisenherz eine gewisse räumliche Distanz zwischen sich und den Fußball gebracht hatte, indem er als 14. Kegelbruder und Jan Ullrich Stunt-Double mit seiner ganz persönlichen Interpretation des 9-Euro-Tickets nach Mallorca geflogen war, um sich dort noch einmal an den Pool zu legen und allen Normalverbrauchern zu zeigen, dass sein Dad-Bod der Sixpack ist. Allerdings hatte sich der Gute trotz Bikini-Figur nicht ganz frei machen können. Von Erwartung und Euphorie, diesem kurzen Höhenflug auf den Schwingen der Adler. Und war deshalb, wie die meisten von uns, dem Sirenengesang des Optimismus bis an die Klippen der Enttäuschung gefolgt, mit der Regenbogenbermuda hinein in eine bayerische Brandung, in der jede Hoffnung jäh Schiffbruch erlitt. Was bleibt, ist trauriges Treibgut, sind Tränen im Pool. Ein Auftakt also, der nach Chlor und nach Salz schmeckt. Und eine Liga, die sich mit böser Zunge die Wunden leckt. Weil sie ja weiß, dass die Party vorbei ist, sobald der Freistaat den Takt vorgibt. Mit Megaphon auf dem Zaun, mit Sadio Mané auf allen Schultern und Radio Müller auf allen Frequenzen. Der Blaskapellmeister. Antenne Bayern, leider schon wieder das Beste von heute. Und Dortmund holt den Karneval an die Ruhr. Und Leipzig holt Timo Werner zurück. Man muss sich Oliver Kahn als glücklichen Menschen vorstellen. Und hoffen, dass die nächsten Gegner andere Antworten finden. Oder zumindest unangenehme Fragen vermeiden. Nach den Adlern, Heinz-Sielmann-Wochen im Safari-Park Bundesliga, kommen am Sonntag aber erstmal die Wölfe. Ein ganzes Rudel, das vor Bambi zittert. Die Jagd geht also weiter. Und wir werden uns mit dem Feldstecher auf die Lauer legen, ordentlich Wüstengras fressen, um keine Finte, keinen Haken und keinen Schuss zu verpassen. Versprochen. Vorher aber wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen Folge. FUSSBALL MML - denn alles andere ist nur Buschfunk! + + Werbepartner dieser Folge: ISS SO. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Podcast Folge des Ernährungspodcast ISS SO mit Achim Sam und Julia Rohrmoser, präsentiert von EDEKA. Mehr Infos dazu unter www.edeka.de/issso Sportspar. Ihr sucht Sportklamotten und Fanartikel zum kleinen Preis? Dann seid ihr bei Sportspar genau richtig! Mit dem Gutscheincode SPORT10 könnt ihr Euch vom 08.08. bis 14.08.2022 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment sichern. Zudem gibt es vom 05.08. bis 04.09.2022 ein GEWINNSPIEL für Vereine. Zu gewinnen gibt es 1.000 Trikot Sätze (1 Satz = 16 x kurzarm Trikot, Hose, Stutzen): www.sportspar.de/trikot-gewinnspiel Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Onlineshop-Geflüster
Eis in über 2.000 Märkten & D2C (

Onlineshop-Geflüster

Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 47:12


Heute hat Berend Jan von NOMOO zu Gast. Mit NOMOO stellen Jan und seine Mitgründerin Rebecca veganes Eis her und sie sind mit ihrem Eis in mittlerweile über 2000 Märkten vertreten. Sie gründeten mit 19 und 20 Jahren ihre Firma und haben direkt einen Volltreffer gelandet. Allerdings sind die beiden noch nicht fertig, ihr Ziel ist es mit 25 Marktführer in veganem Eis zu sein. Wie es zu diesem rasanten Anstieg gekommen ist und die Geschichte von Jan erfahrt ihr und auch Berend in der heutigen Episode Onlineshop-Geflüster. Viel Spaß dabei! Mehr von Jan: ► Hier gehts zur Website: https://nomoo.de/ ► LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jangrabow/ __________ Mache den ersten Schritt uns buche dir ein kostenloses Erstgespräch: https://www.broes-media.de/termin Mehr von Berend: ► Homepage: https://www.broes-media.de ► LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/berend-heins-onlineshop-ecommerce-ecom-shop/ ► Instagram: https://www.instagram.com/berend.heins Impressum: https://www.broes-media.de/impressum Der Onlineshop Experte Berend Heins lebt in Köln und hat gemeinsam mit seinem Bruder einen eigenen Onlineshop (https://www.broes.de) aufgebaut, der 7-stellige Umsätze und 1.500 Bestellungen pro Woche generiert. Darüber hinaus wurde er vom Land Niedersachsen ausgezeichnet, erschien auf dem Titelblatt der IHK und ist regelmäßig im lokalen TV zu sehen. Heute hilft Berend mit seinem Team bei Bröös Media auch anderen Shop-Betreibern:innen, die wachsen wollen und zeigt ihnen, wie sie ihren Onlineshop Schritt-für-Schritt zum Wachsen bringen.

Geldmeisterin
Auf drei fatale Quartale folgt der Konjunktur- und Börsenfrühling

Geldmeisterin

Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 38:05


Das erste Halbjahr 2022 war durch Putins Krieg unerwartet schwierig. Und die Frühindikatoren weisen alle darauf hin, dass die Konjunktur in den nächsten drei Quartalen in die Knie gehen wird, warnt Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Bank Berenberg. So könnte die Wirtschaftsleistung im Konjunkturtiefpunkt im Frühjahr 2023 nochmals zwei Prozent tiefer liegen als jetzt. Es sei im Wesentlichen das Erdgasthema, das uns belastet. Sollte Europas Industrie das Gas abschalten werden, könnte die Rezession auch doppelt so stark ausfallen. Das sei aber in den Aktienmärkten noch nicht eingepreist. Das könnte nochmals zu heftigen Kursrückschlägen führen. Allerdings rechnet Holger Schmieding auch, dass nach der Winterrezession, wenn wir das Gasthema mit Flüssiggas gelöst haben, ab Frühjahr oder spätestens ab Sommer wieder ein spürbarer Aufschwung einsetzen kann. Wenn ich mich also als Anleger zurücklehne und langfristig denke, dann seien auch schon die Kurse, die wir jetzt sehen deutlich zu niedrig. Als Langfristinvestor sollte man Stück für Stück in den Aktienmarkt gehen. Es kann sein, dass man dies noch in zwei bis drei Monaten noch einmal bereut. Aber die Wahrscheinlichkeit sei groß, dass man aus fundamentaler Sicht in sechs bis zwölf Monaten sieht, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat, sich nicht von der Panik vollends anstecken zu lassen. Viele Unternehmen hätten mehr Substanzwert als es manche Bewertungen durchscheinen lassen. Was wir aber schon dauerhaft haben werden ist mehr Inflationsdruck. Denn die hausgemachte Inflation, wie wir sie schon in den USA sehen mit einer Lohn-Preis-Spirale werde Europa erst noch ereilen. Wobei Europa gegenüber den USA den Vorteil hat, dass sie noch auf ein gut ausgebildetes Reservoir an Arbeitskräften in Osteuropa zurückgreifen kann. Auch hätte die Europäische Zentralbank ihren Job besser gemacht als die Federal Reserve Bank, die im Vorjahr ein Überhitzen der Konjunktur zugelassen habe, meint der Bank-Ökonom. Und jetzt mache sie genau den gegenteiligen Fehler, in dem sie mit ihren ausgeprägten Zinserhöhungen die USA wahrscheinlich in eine Rezession treibe. Den einzigen Fehler, den die EZB gemacht habe sei, dass sie das Anleihekaufprogramm nicht schon nach der ersten COVID-Pandemie-Welle zurückgefahren habe. Den neuen Transmissionsmechanismus, der eingreifen sollen, wenn etwa die Zinsen von Euro-Staaten wie Italien zu stark steigen, findet Schmieding – gezielt angewendet – auch für das richtige Mittel. Diese Folge der GELDMEISTERIN mit einem sehr informativen Interview mit Holger Schmieding auch aus volkswirtschaftlicher Sicht, möchte ich allen Geldmeisterinnen ganz besonders ans Herz legen. Viel Hörvergnügen wünschen die GELDMEISTERIN und Julia Kistner, die sich freuen würde, wenn ihr den Podcast GELDMEISTERIN liked, abonniert und weiterempfiehlt, damit die Anlage-Bewegung GELDMEISTERIN in Bewegung kommt. Rechtlicher Hinweis: Das sind keinesfalls Empfehlungen, sondern nur meine persönlichen Gedanken. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung die daraus erwächst, dass man entsprechend Ihrer Medienbeiträge Investments tätigt. Musik- & Soundrechte: https://www.geldmeisterin.com/index.php/musik-und-soundrechte/ #Berenberg #HolgerSchmieding #Rezession #Konjunkturerholung #Aktien #Börse #Staatsanleihen #GELDMEISTERIN #JuliaKistner #Investmentduell #Vorsorge #investment #podcast #Langfristinvestor #Europa #USA #FED #EZB #Europäische Zentralbank #Anleihenkaufprogramm #investieren #Transmissionsmechanismus #Lohn-Preis-Spirale #Osteuropa #Gas #Putin #Volkswirtschaft #Inflationsdruck #Wirtschaft #Wirtschaftsleistung #Flüssiggas --- Send in a voice message: https://anchor.fm/geldmeisterin/message