Podcasts about direktor

  • 1,199PODCASTS
  • 2,636EPISODES
  • 36mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 24, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about direktor

Show all podcasts related to direktor

Latest podcast episodes about direktor

Jung & Naiv
#611 - Soziologe Hartmut Rosa über Resonanz, Religion & das Ende des Kapitalismus

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 161:48


Zu Gast im Studio: Soziologe und Politikwissenschaftler Hartmut Rosa. Er lehrt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und ist Direktor des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt und Mitherausgeber der Fachzeitschrift Time & Society sowie des Berliner Journals für Soziologie Ein Gespräch über Hartmuts Werdegang und Jugend, Religion und Gott, seinen Weg zur Soziologie, seine Resonanztheorie, das Ende des kapitalistischen Systems, der Widerstand zur Abkehr vom Wachstumszwang, die beschleunigte Gesellschaft und unsere permanente Unzufriedenheit, die ökonomische Klasse und Neoliberalismus, Folgen für die Demokratie, die Rolle der Religion, Alternativen zum Kapitalismus und wie wir zum "system change" kommen + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

FALTER Radio
Das Klimt-Attentat - #836

FALTER Radio

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 47:25


Klimaaktivisten schütten aus Protest Öl auf das Glas, das Gustav Klimts Gemälde „Tod und Leben“ schützt. Anschlag oder Inszenierung? Eine Kontroverse zwischen dem Direktor des Leopold-Museums Hans Peter Wipplinger und Aktivist Florian Wagner von „Letzte Generation Österreich“, der das Gemälde beworfen hat, mit Matthias Dusini und Daniela Krenn vom FALTER. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Tagesgespräch
Laurent Goetschel: Reicht nur Kritik an das iranische Regime?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 24:48


Seit Wochen unterdrückt das iranische Regime Proteste. Die westlichen Länder reagieren bisher mit Sanktionen. Ob das reicht, klären wir mit Laurent Goetschel. Er ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Basel und Direktor der Schweizerischen Friedensstiftung Swisspeace. 

Der schöne Morgen | radioeins
“Es gibt im deutsch-französischen Verhältnis immer Krisenmomente.”

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 25:53


Wenn Politikjournalisten sagen wollen, dass zwei Staatschefs gut miteinander können, dann greifen sie gerne tief in die Trickkiste der Wortneuschöpfungen. Bestes Beispiel: Merkozy – Angela Merkel und Nicolas Sarkozy. Sie deutsche Kanzlerin, er französischer Staatschef. Küsschen hier, Küsschen da. Doch diese Harmonie ist lange passé! Seit der Paarung Merkozy warten wir vergebens auf einen guten Esprit zwischen Deutschland und Frankreich. Woran es in der Beziehung aktuell hakt, darüber spricht Florian Schroeder mit Frankreich-Kenner Frank Baasner, dem Direktor des Deutsch-Französischen Instituts in Ludwigsburg. Thema des Gesprächs ist außerdem der Parteitag des rechtsextremen Rassemblement National. Und sonst so bei Wach und Wichtig: Des Kanzlers kritikwürdiger Kurztrip ins Reich der Mitte.

Tagesgespräch
Adrian Vatter: Destabilisierter Bundesrat?

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 26:40


Zwei von sieben gehen. Und damit die Erfahrung und das Wissen aus über zwanzig Jahren im Amt. Welche Persönlichkeiten braucht es jetzt im Bundesrat? Wie viel Rochade bei den Departementen verträgt es, ohne die Funktion des Gremiums zu gefährden? Fragen an den Politikwissenschaftler Adrian Vatter. Mit der gestrigen Ankündigung des Rücktritts von Bundesrätin Simonetta Sommaruga verliert der Bundesrat auf Ende Jahr zusammen mit Bundesrat Ueli Maurer Erfahrungen und Kenntnisse aus über 20 Amtsjahren. Dies ist umso einschneidender, weil der Bundesrat nach der Corona-Krise nun auch die Auswirkungen des Ukraine-Krieges meistern muss. Was bedeuten diese Rücktritte für die Stabilität des Gremiums? Welche Persönlichkeiten braucht der Bundesrat nun? Und welche Rolle spielt die Parteipolitik bei der Führung der Departemente? Adrian Vatter, Professor für Schweizer Politik und Direktor des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bern, ist ein profunder Kenner des Bundesrates und Verfasser des Standardwerks «Der Bundesrat». Im Tagesgespräch bei Karoline Arn erklärt er auch, weswegen der Bundesrat ein Kandidat für das Guiness-Buch der Rekorde ist.

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Blackouts in Deutschland? "Gefahr ist sehr gering"

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 9:47


In der Ukraine kommt es landesweit immer wieder zu Stromausfällen, weil Russland gezielt Kraftwerke angreift. In der Energiekrise ist auch bei uns in Deutschland die Angst vor Blackouts groß. Wenn der Strom wegbleibt, würde fast nichts mehr laufen. Doch die Gefahr ist gering, sagt ein Energie-Experte.Mit: Kai Hufendiek, Direktor des Instituts für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung an der Universität StuttgartSie haben Fragen, Anmerkungen oder Ideen? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.deUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Ehemaliger US-Botschafter in Moskau: Der Krieg hätte verhindert werden können, wenn Ukraine Minsk II umgesetzt hätte

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 8:45


Jack F. Matlock, ehemaliger US-Botschafter in der Sowjetunion und Direktor für europäische Angelegenheiten im Nationalen Sicherheitsrat der USA, hat in einem bemerkenswerten Beitrag für die US-Denkfabrik „Institute for Responsible Statecraft“ die US-Regierung aufgefordert, alles zu tun, um einen Waffenstillstand in der Ukraine zu erreichen, und zudem erklärt, dass der Ukraine-Krieg „wahrscheinlich“ hätte verhindert werdenWeiterlesen

The Howie Severino Podcast
[VIDEO] Zig Dulay, direktor ng Maria Clara at Ibarra: “Inilalapit nito ang dalawang nobela ni Rizal sa panibagong henerasyon.”

The Howie Severino Podcast

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 52:08


Ayon kay Zig, may takot siya na hindi panonoorin ang teleseryeng ito dahil mataas ang Noli at Fili. Ngunit dahil sa twists sa kuwento at GenZ karakter na bumalik sa kasaysayan, nagkaroon ito ng malaking audience. Idiniin ni Zig na hindi lang mang-aliw ang pakay nila kundi magmulat tungkol sa halaga ng kasaysayan at kalagayan ng kababaihan. Ang panibagong Maria Clara ay palaban at hindi mahinhin na dalaga.

CODE OF CREATIVITY
#76 "Lichtwark lebt" mit Prof. Dr. Alexander Klar - Direktor der Kunsthalle in Hamburg

CODE OF CREATIVITY

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 47:12


Prof. Dr. Alexander Klar ist der 12. Direktor der Hamburger Kunsthalle. Wir sprechen darüber, was ihm als Direktor am Herzen liegt und nehmen die Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten zu Alfred Lichtwark, dem 1. Direktor der Hamburger Kunsthalle, in den Blick. Was ist innovative Vermittlung? Übungen vor den Bildern versus Podcast. Warum ist Architektur so wichtig? Wunsch neu zu bauen versus Fenster nutzen. Wie setzt sich eine Sammlung fort? Gewachsenes versus Neues.

The Howie Severino Podcast
Zig Dulay, direktor ng Maria Clara at Ibarra: “Inilalapit nito ang dalawang nobela ni Rizal sa panibagong henerasyon.”

The Howie Severino Podcast

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 49:45


Ayon kay Zig, may takot siya na hindi panonoorin ang teleseryeng ito dahil mataas ang Noli at Fili. Ngunit dahil sa twists sa kuwento at GenZ karakter na bumalik sa kasaysayan, nagkaroon ito ng malaking audience. Idiniin ni Zig na hindi lang mang-aliw ang pakay nila kundi magmulat tungkol sa halaga ng kasaysayan at kalagayan ng kababaihan. Ang panibagong Maria Clara ay palaban at hindi mahinhin na dalaga.

The Howie Severino Podcast
Zig Dulay, direktor ng Maria Clara at Ibarra: “Inilalapit nito ang dalawang nobela ni Rizal sa panibagong henerasyon.”

The Howie Severino Podcast

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 49:45


Ayon kay Zig, may takot siya na hindi panonoorin ang teleseryeng ito dahil mataas ang Noli at Fili. Ngunit dahil sa twists sa kuwento at GenZ karakter na bumalik sa kasaysayan, nagkaroon ito ng malaking audience. Idiniin ni Zig na hindi lang mang-aliw ang pakay nila kundi magmulat tungkol sa halaga ng kasaysayan at kalagayan ng kababaihan. Ang panibagong Maria Clara ay palaban at hindi mahinhin na dalaga.

Tagesgespräch
Christian Hofer: «Immer mehr Menschen hungern»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 20:32


Wir befinden uns in einer globalen Nahrungsmittelkrise: Hunderte Millionen Menschen haben nicht genug zu essen. Diese Woche trifft sich in Rom der UNO-Ausschuss für Welternährungssicherheit. Christian Hofer, Direktor des Bundesamts für Landwirtschaft (BLW) vertritt dabei die Schweiz. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, die Klimakrise, steigende Energiepreise sowie Konflikte, vor allem der russische Krieg in der Ukraine, haben globale Versorgungsketten unterbrochen. Die weltweiten Lebensmittelpreise steigen drastisch. Laut der UNO ist der Hunger zum sechsten Mal in Folge angestiegen. Der UNO-Ausschuss für Welternährungssicherheit trifft sich diese Woche in Rom und diskutiert Lösungsansätze. Die Schweiz, vertreten durch das Bundesamt für Landwirtschaft, setzt sich für die Förderung junger Menschen in Agrar- und Ernährungssystemen ein. Für viele junge Menschen sei die Landwirtschaft nicht mehr attraktiv. Das gefährde die Nachhaltigkeit der Ernährungssysteme, sagt der Direktor des Bundesamts für Landwirtschaft, Christian Hofer. Er vertritt die Schweiz zurzeit in Rom.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Jeffrey Sachs: „Das ist ein Krieg zwischen Russland und den Vereinigten Staaten“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 12:22


Das ist eine Kernaussage von Jeffrey Sachs in einem Grayzone-Interview vom 10.10.2022 mit den US-Journalisten Aaron Maté und Max Blumenthal. Sachs ist Direktor des Center for Sustainable Development an der Columbia University in New York City. Susanne Hofmann hat das Interview übersetzt und etwas gekürzt – eine dankbar angenommene Hilfe für NachDenkSeiten-Leserinnen und -Leser.Weiterlesen

Hessen schafft Wissen
#098: Rechtskonforme Gestaltung neuer Technologien – Prof. Dr. Gerrit Hornung über IT-Recht

Hessen schafft Wissen

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 55:45


Informationstechnik ermöglicht soziale und wirtschaftliche Innovationen, die weitreichende individuelle und gesellschaftliche Chancen bieten und erhebliche Veränderungen mit sich bringen. Das wiederum bedeutet natürlich auch: Herausforderungen. Und das führt wiederum u.a. zu der Frage: Wie muss IT eigentlich gestaltet sein, um gesellschaftlich wünschenswerte Innovationen zu schaffen? Mit welchen Methoden lassen sich diese Gestaltungsziele erreichen?Beantworten wird uns diese und andere Fragen Prof. Dr. Gerrit Hornung. Er ist Professor für Öffentliches Recht, IT-Recht und Umweltrecht und Direktor am Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung der Universität Kassel (ITeG). Dort werden in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus technischen und sozialwissenschaftlichen Disziplinen zentrale Rechtsfragen der Informationsgesellschaft mit Blick auf aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung untersucht.

FAZ Digitec
Mehr Satelliten, mehr Weltraumschrott – und die Augen der ESA

FAZ Digitec

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 75:59


In der Raumfahrt hat sich in den vergangenen Jahren alles verändert. Rolf Densing, Direktor der europäischen Weltraumorganisation ESA für den Missionsbetrieb, ist schon lange mit dabei. Er hat die europäische Raumfahrtstrategie stark beeinflusst - und in den vergangenen Jahren auch den Aufstieg der privaten Anbieter erlebt. Längst arbeitet die ESA mit solchen Anbietern auch selbst zusammen. Zum Beispiel mit einem Schweizer Start-up, das im Auftrag der ESA so etwas wie eine Müllabfuhr-Sonde für Raumfahrtschrott entwickelt. „Wer hier ist, bleibt gerne lang“, sagt Densing in einer Veranstaltung der F.A.Z.-Reihe „Club der klugen Köpfe“ und im Digitec-Podcast. Wie zum Beweis zeigt ein Blick in den Lebenslauf von Holger Krag, dem Leiter des ESA-Programms für Weltraumsicherheit, genau das. Krag ist der Fachmann für Weltraumschrott schlechthin, er hat 2006 in Darmstadt angefangen und ist seit 2019 der Leiter des am schnellsten wachsenden Programms der ESA. Dort werden in Echtzeit Ereignisse im Weltraum beobachtet, um bei möglichen Auswirkungen auf die Erde rechtzeitig warnen zu können. Das können Teile sein, die Rückstände der Raumfahrt sind, aber auch größere Asteroiden, die statistisch gesehen alle fünf Jahre auftauchen. Um solche Fragen geht es in dieser Folge des F.A.Z.-Digitec-Podcasts.

Forever Young - Der Gesundheitspodcast
#154 - Tennisarm. Die größten Fehler und wichtigsten Behandlungen. Mit PD Dr. Philip Catalá-Lehnen

Forever Young - Der Gesundheitspodcast

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 34:29


Spiel, Satz und Sieg. Auch wenn Sie das Match gewonnen haben, so könnte es eventuell einen Verlierer geben: Ihren Tennisarm. Kaum ein Syndrom wird so sehr mit einer Sportart verbunden, wie der Tennisarm. 2% der Bevölkerung kennt das Problem. Doch kommt diese Erkrankung wirklich nur vom Tennis und wie wird man sie wieder los? Diese Fragen beantwortet mir mein heutiger Gast. PD Dr. Philip Catalá-Lehnen ist ärztlicher Direktor im LANS Medicum in Hamburg und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Einer seiner klinischen Schwerpunkte sind der Knochen- und Muskelstoffwechsel. Als ausgebildeter Sportmedizin sind aber auch alle anderen Erkrankungen und Verletzungen in Verbindung mit aktiver Bewegung sein Spezialgebiet. Herzlich Willkommen beim Lanserhof - Gesundheitspodcast „Forever Young“. Jeden Donnerstag trifft unser Host Nils Behrens unterschiedlichste Expert*innen und stellt Ihnen Fragen rund um das Thema „Living well for longer“. Unsere Themengebiete sind Medizin & Longevity, Sport & Bewegung, Ernährung & Supplements, Beauty & Skincare, Mindfulness & Psychologie. Wir suchen Antworten auf die Fragen „Was macht ein gesundes Leben aus?“ oder „Was kann ich dafür tun, möglichst lange fit zu bleiben?“ und vielleicht lässt sich mit diesem Wissen am Ende ja sogar ein längeres Leben führen. Bei Fragen rund um den Podcast stehen wir Euch gerne unter der E-Mail Adresse: podcast@lanserhof.com zur Verfügung. Hinterlasst uns doch gerne eine Bewertung und Rezension bei Apple Podcasts. Vielen Dank! @lanserhof @lansmedicum

Dieters Weinbar - Auf ein Glas in St. Antony
Episode 92- Im Gespräch mit Eduard Berhard vom Konsortium Südtirol Wein über Neutralität, Rot und Weiss und Gewürze

Dieters Weinbar - Auf ein Glas in St. Antony

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 30:58


Eduard Bernhard ist ein vorsichtiger Mensch und insofern der perfekte Direktor des Konsortium Südtirol Wein. Er erklärt, was es mit dem Shift von fast 100 % Rotwein aus Südtiroler Produktion hin zu einem reichhaltigen Weissweinangebot hat, er gibt geduldig Auskunft über die Weinszene in Südtirol und erklärt auch noch die Vorliebe für den Gewürztraminer. Und dabei wirken selbst das Kunzilein und der Dieter recht seriös - also, jetzt nicht wirklich, jedenfalls lernen die beiden in der Folge ein für sie völlig neues Getränk kennen.Hier geht´s zum Konsortium: https://www.suedtirolwein.com/de/home/1-0.htmlHier zum Gewinnspiel: https://www.st-antony.de/podcast/ Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Leitwolf - Leadership, Führung & Management

Stefan spricht in dieser Folge mit einem der erfolgreichsten und beeindruckendsten Persönlichkeiten, die er kennt: Mit Ex-Eishockey-Profi Lars Weibel. Lars ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeytorwart und jetziger -funktionär. Er war mit dem HC Lugano Schweizer Meister, gewann zweimal den international renommierten Spengler Cup und war Schweizer Nationalspieler. Heute ist er regelmässig Studiogast bei „SRF zwei" während der NLA-Playoffs. Als ausgebildeter Hochbauzeichner mit Handelsdiplom war Lars bis 2014 in der Privatwirtschaft tätig, trat dann beim EV Zug eine Stelle in der Verkaufs- und Marketingabteilung an und übernahm dort 2016 die Leitung der Nachwuchsakademie. Seit August 2019 ist er beim Schweizer Eishockeyverband als Direktor für die Nationalmannschaften tätig. In dieser Folge erfährst Du seinen besten Tipps aus jahrelanger Erfahrung und hörst ein Gespräch, wie es hier zuvor im LEITWOLF Podcast noch nicht gegeben hat. Aus geplanten 40 Minuten wurden 90, weil Stefan so viele inspirierende Worte aufgefasst hat, die wir Dir nicht vorenthalten wollen. Ich kann nur empfehlen: Höre es dir in voller Länge an! ––– Mehr von Lars: // LINKEDIN » https://www.linkedin.com/in/lars-weibel-79a549aa/?originalSubdomain=ch « ––– Gefällt Dir dieser LEITWOLF Leadership Podcast? Dann lass gerne eine Abonnement da und beurteile ihn bitte mit einer Sternebewertung und Rezension bei iTunes und/oder Spotify. Das hilft uns, diesen LEITWOLF-Podcast weiter zu verbessern und sichtbarer zu machen. ––– Buche Dir JETZT Deinen Zugang zur Leitwolf Academy: https://www.digistore24.com/product/345065 Möchtest Du konkrete Tipps oder Unterstützung, wie gutes Führen in Deinem Unternehmen definiert und umgesetzt werden kann, dann melde Dich für ein kostenloses Beratungsgespräch bei mir: homeister@stefan-homeister-leadership.com ODER Vereinbare hier direkt ein kostenloses Beratungsgespräch mit mir: https://calendly.com/stefan-homeister/leitwolf-meeting // LINKEDIN » bit.ly/leitwolf-linkedin « // WEBSITE » stefan-homeister-leadership.com «   ® 2017 STEFAN HOMEISTER LEITWOLF ALL RIGHTS RESERVED

Tagesgespräch
Thomas Christen: Happiger Prämienanstieg für gebeutelte Haushalte

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 25:57


In den letzten Jahren stiegen die Krankenkassenprämien nur moderat. Im nächsten Jahr schnellen sie nun nach oben – im Durchschnitt um 6.6 Prozent. Thomas Christen, stellvertretender Direktor des Bundesamts für Gesundheit, erklärt die Gründe für den Anstieg und was der Bund dagegen unternimmt. Sie sind einer der grössten Posten im Haushalt der meisten Haushalte: die Krankenkassenprämien. Seit Jahren kennen sie nur eine Richtung – nach oben. Innert 25 Jahren haben sie sich im Durchschnitt von 130 Franken auf über 300 Franken mehr als verdoppelt. Besonders gross ist der Anstieg im nächsten Jahr: Das Prämienwachstum beträgt im Durchschnitt 6.6 Prozent. Dieser überdurchschnittliche Anstieg kommt zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt: Wegen der Energiekrise und des Kriegs in der Ukraine steigen auch die Strom- und Gaspreise massiv an. Hinzu kommt die hohe Inflation. Wieso dieser happige Prämienanstieg gerade jetzt ansteht und was der Bund gegen die steigenden Gesundheitskosten unternimmt, weiss Thomas Christen, stellvertretender Direktor des Bundesamts für Gesundheit.

Jung & Naiv
#597 - Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 245:42


Zu Gast im Studio: Jurist Andreas Voßkuhle. Seit 1999 ist er Professor und Direktor des Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, deren Rektor er 2008 kurzzeitig war. Von 2008 bis 2020 war er Richter des Bundesverfassungsgerichts, zunächst als Vizepräsident, ab 2010 als Präsident des Gerichts und Vorsitzender des Zweiten Senats. Seit 2020 ist Voßkuhle Vorsitzender des Vereins "Gegen Vergessen – Für Demokratie". Ein Gespräch über die tatsächliche Arbeit als Verfassungsrichter in Karlsruhe, interne Streitigkeiten, abweichende Meinungen, die Organisation des Bundesverfassungsgerichts als solches, Andreas' Jugend und Werdegang, sein Jura-Studium, die Auswahl von Bundesverfassungsrichtern, politischen Einfluss, Rechtsextremismus und struktureller Rassismus, Religion, Cannabis-Legalisierung, Parteiverbote, die Rechte zukünftiger Generationen, Artikel im Grundgesetz zum Eigentum, Enteignung und der Schuldenbremse, Sozialstaat und Vermögensungleichheit, Abschuss von Flugzeugen zum Schutz vor einem Terroranschlag, Julian Assange, Ramstein, das Grundgesetz vs Vereinigte Staaten von Europa sowie die Presse als "vierte Gewalt" uvm. + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Literatur - SWR2 lesenswert
29.9.2022 - Internationale Lesung aus den Büchern Salman Rushdies

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 5:57


Am 12. August wurde der Schriftsteller Salman Rushdie bei einem Attentat im Bundesstaat New York lebensgefährlich verletzt. Sein Werk steht wie kaum ein zweites für die Freiheit einer Offenen Gesellschaft. Am 29. September ruft das Internationale Literaturfestival Berlin zu einer weltweiten Lesung aus Rushdies Büchern auf. Ulrich Schreiber, Direktor des ILB, über die Bedeutung Salman Rushdies.

PodJerky
Documentary Review Part 3

PodJerky

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 24:45


In this episode Direktor and Mrs. Awesome sit down to discuss the Netflix Documentary TrainWreck Woodstock 99.  They discuss their thoughts on John Scher, Limp Bizkit, Korn, Jewel, Gavin Rosdale and they many other artists at this festival.  They discuss the deplorable conditions and the embarassing behaviour of the people in attendance who are actually our generation of people. FOR ADDITIONAL CONTENT  Links, photos, interviews and information that compliments our podcast episodes Check out our Website Check out our Featured Podcast Guests Check out our Podcast Blog   Subscribe and Share  

Mission Money
Michael Hüther: Wie gefährdet die deutsche Industrie wirklich ist

Mission Money

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 34:37


Die hohe Inflation und die Energiekosten treffen die deutsche Wirtschaft ins Mark. "Wir sehen die Deiundustrialisierung als wirklich drohendes Risiko und nicht mehr nur als Drohkulisse", sagt Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Außerdem erklärt der bekannte und erfahrene Ökonom, was er vom Entlastungspaket der Bundesregierung hält, welchen Spielraum die EZB bei der Inflations-Bekämfpung hat und was es jetzt braucht, um die Indsutrie in Deutschland am Laufen zu halten.

Kulturplatz HD
Wo kommt das alles her? Provenienzen!

Kulturplatz HD

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 29:53


Es war ein schweres Erbe, was das Kunstmuseum Bern 2014 antrat: 1600 Werke aus dem Gurlitt-Nachlass. Man vermutete einen «Nazi-Schatz». Bern prüfte die Herkünfte und zieht nun Bilanz. Klar ist: Gurlitt war ein Paradigmenwechsel für die Schweizer Museen. Was Gurlitt für die Schweiz bedeutet Als Cornelius Gurlitt dem Kunstmuseum Bern 1600 Kunstwerke vermachte, war die mediale Aufmerksamkeit gross. Immerhin galt das Erbe als Raubkunst und Fluchtgut kontaminiert. Jetzt nach acht Jahren Provenienz-Forschung zieht das Kunstmuseum Bern Bilanz: ein «Nazi-Schatz» war die Gurlitt-Sammlung nicht. Und: bei 1000 Werken lässt sich die Provenienz nicht lückenlos ermitteln, zu lange ist alles her, zu viel Archiv zerstört oder unzugänglich. Aber Gurlitt war auch ein Paradigmenwechsel für die Schweizer Museen: niemand kann es sich mehr leisten, Provenienzen oder Unklarheiten zu ignorieren. Wie Basel seine Geschichte aufarbeitet 1939 legte das Kunstmuseum Basel den Grundstein für seine Sammlung der Klassischen Moderne. Der damalige Direktor, Georg Schmidt, kaufte für 50'000 Franken 21 Bilder von Chagall, Kokoschka oder Franz Marc. Heute unbezahlbare Meisterwerke, die die Nazis als «entartete Kunst» diffamierten, aus Museen entfernten und ins Ausland verkauften. Inwiefern rettete Basel diese Gemälde vor der Zerstörung, oder profitierte es letztlich von moderaten Preisen? Das beleuchtet ab 22. Oktober die Ausstellung «Zerrissene Moderne». Warum schweizweit (noch) keine Benin-Objekte zurückgegeben werden Es war ein historischer Augenblick als der deutsche Staat Anfang Juli endlich das Abkommen über die Rückgabe der Benin-Bronzen unterzeichnete. 1100 dieser Objekte, die sich in deutschen Museen befinden, werden offiziell Nigeria zurückgegeben. In Grossbritannien wiederum, dem Land, dass Tausende der wertvollen Kunstschätze 1897 aus Benin raubte, gestaltet sich die Rückgabe schwieriger. Und wie sieht es in der Schweiz aus? Immerhin gibt es auch hierzulande 100 Benin-Objekte, 20 davon im Museum Rietberg in Zürich. Werden diese nun auch (endlich) zurückgegeben? Warum sieben Skelette die Universität Genf beschäftigen Die Gebeine von sieben Menschen sind seit beinahe 70 Jahren im anthropologischen Institut der Universität Genf aufbewahrt, schön angeordnet in Schachteln. Sie stammen aus dem Nordosten des Kongo, vom Stamm der Mbuti. Boris Adé, ein Genfer Arzt, liess sie in den 50er-Jahren exhumieren und braucht sie für Forschungen nach Genf. Sie sind noch heute in Genf, wenn auch im Besitz der Universität Lubumbashi im Südkongo. Die Nachfahren möchten nun die sterblichen Überreste zurück. Sie werden dabei vom Kollektiv Group 50:50 unterstützt, das diese Geschichte in einem Musiktheater thematisiert hat.

kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast
KMD #140 - Christopher Vivell

kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 105:36


Besondere Nachrichten erfordern besondere Maßnahmen! RB Leipzig hat am Montag die Verpflichtung von Max Eberl perfekt gemacht und KMD ist direkt angereist, um bei Christopher Vivell mal nachzufragen, was er davon hält und was das für die RB-Zukunft bedeutet. Außerdem spricht der technische Direktor der Sachsen u.a. über die Entlassung von Domenico Tedesco, die Rückholaktion von Timo Werner und seine Philosophie in Sachen Kaderplanung und -größe. Dazu klingeln Alex und Benni bei kicker-Reporter und Bayern-Insider Carlo Wild durch, analysieren die Schlüsselspiele des Wochenendes und küren den ultimativen Wrestler-Namen für Wolfsburg-Sorgenkind Max Kruse! - 00:00:00 – Begrüßung + Interview der Woche: Christopher Vivell - 00:50:05 – BMG / Revierderby / FCA-FCB - 01:12:06 – FC Bayern München (mit kicker-Reporter Carlo Wild) - 01:26:32 – FCU-WOB / Datenkeller / kicker-Managerspiel

SWR2 Impuls - Wissen aktuell
Wie Statistik in die Irre führen kann

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 7:57


Das Krebsrisiko verdoppelt sich, die Regenwahrscheinlichkeit beträgt 40% und jede:r Bundesbürger:in essen mehr als 100 Kugeln Eis im Jahr. Was bringen uns solche Statistiken? Nicht viel, ohne den richtigen Kontext, sagt Gerd Gigerenzer. Jochen Steiner im Gespräch mit Gerd Gigerenzer, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

PodJerky
Documentary Review Part 2

PodJerky

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 14:41


In this episode Direktor and Mrs. Awesome sit down to discuss their thoughts on the Netflix Documentary Running with the Devil.  They discuss their thoughts on software mogul John McAfee and his crazy behaviour.  Tune in to find out if this is a recommended watch or not. FOR ADDITIONAL CONTENT  Links, photos, interviews and information that compliments our podcast episodes Check out our Website Check out our Featured Podcast Guests Check out our Podcast Blog   Subscribe and Share  

Luz de Sefarad
Luz de Sefarad - Nuevo Direktor de Centro Sefarad-Israel: Jaime Moreno Bau - 17/09/22

Luz de Sefarad

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 6:57


En Luz de Sefarad konversamos kon Jaime Moreno Bau, muevo Direktor de Centro Sefarad-Israel, mos avla de su lavoro al frente de esta Institusión, en varias Embajadas en el ekstranjero i su responsavilitá en la konsesión de la nasionalitá espanyola a los deshendientes de los sefardim. Jaime Moreno Bau konta kon la Doble Licenciatura en Derecho Hispano-Francés por las Universidades Complutense de Madrid i Sorbona de París, prinsipiando en la Karera Diplomátika en 2006. En Patrimonio muzikal ofresemos el kante "Morenika" en la versión de la kantadera Fortuna. Escuchar audio

Sweeny Verses
Parallax Interview mit Daniel Christian Wahl: Regenerative Kulturen gestalten

Sweeny Verses

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 112:57


Wie wägen wir unser Verhalten in einer zunehmend komplexen Welt ab? Was ist ‘Interbeing' und der Unterschied zwischen ‘Resillienz' und ‘transformativer Resillienz'? Vor allem aber: Welche Narrative und Perspektiven müssen wir ändern, um den Krisen des 21.sten Jahrhunderts sinnvoll begegnen zu können? Daniel Christian Wahl wurde 1971 in München geboren und wuchs in Deutschland auf. Als er 28 Jahre alt war, hatte er bereits 35 Länder auf sechs Kontinenten bereist. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er als Meeresbiologe und Tauchlehrer, bevor er sich 1998 entschloss, sich auf Nachhaltigkeit und nachhaltige Gemeinschaften zu konzentrieren. Ursprünglich als Biologe und Zoologe an der Universität von Edinburgh und der Universität von Kalifornien, Santa Cruz, ausgebildet, hat Daniel auch einen MSc in Holistic Science (Schumacher College, 2002) und einen PhD in Natural Design (Universität von Dundee, 2006). Daniel hat über das der UNO angegliederte Schulungszentrum CIFAL Scotland Workshops zum Kapazitätsaufbau für lokale Behörden und Unternehmen zu einer breiten Palette von Nachhaltigkeitsthemen abgehalten. Zu seinen Beratungskunden gehörten das Institut für Ausbildung und Forschung der Vereinten Nationen (UNITAR), UK Foresight der britischen Regierung (mit Decision Integrity Ltd.), LEAD International, CLEAR Village und Unternehmen wie Camper, Ecover (mit Forum for the Future), Lush und der Tourismus-Innovationscluster Balears.t sowie verschiedene Universitäten und Wohlfahrtsverbände. Von 2007 bis 2010 war er Direktor des Findhorn College. In dieser Zeit half er bei der Entwicklung des MSc in Sustainable Community Design (Heriot-Watt University), war Mitbegründer der ‚Learning Partnership for Creative Sustainability‘ und Mitorganisator von zwei internationalen Bioneers-Konferenzen in Holland und Findhorn. Daniel ist Mitglied von Gaia Education (seit 2007) und dem International Futures Forum (seit 2009). Er ist außerdem Fellow der RSA (Royal Society for the encouragement of Arts, Manufactures and Commerce) und des Findhorn Foundation Fellowship. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/podcast-c709ee4/message

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Initiative für Medienvielfalt - EU will Medien vor staatlichen Eingriffen schützen - kann das klappen?

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 11:00


Auch Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orbán würde ein Vorhaben der EU betreffen, Medien vor staatlichen Eingriffen zu schützen. "Ein sehr ambitioniertes, breit angelegtes Projekt" sei das, meint Mark Cole, wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Europäisches Medienrecht. Mark Cole im Gespräch mit Julius Stuckewww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Regionaljournal Basel Baselland
Klimagerechtigkeitsinitiative: Grosser Rat will anderen Zeitplan

Regionaljournal Basel Baselland

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 23:22


Eine Stadt ist klimaneutral, wenn sie klimaschädliche Treibhausgase ganz vermeidet oder sie an anderen Orten wieder einspart. Basel soll dies tun und zwar bis im Jahr 2030, so will es die Klimagerechtigkeitsinitiative. Der Grosse Rat unterstützt das Anliegen, will aber einen anderen Zeitplan.  Weitere Themen: * der Basler Gewerbeverband bekommt einen neuen Direktor * die Rechnungen der Baselbieter Gemeinden sind trotz Corona mehrheitlich positiv * Liestal soll ein neues Stadtbild bekommen Weitere Themen: (17:45) Neues Gesicht für Liestal

PodJerky
Documentary Review Part 1

PodJerky

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 17:46


In this episode Direktor and Mrs. Awesome sit down to discuss the FX Documentary Children of the Underground.  They discuss their thoughts on Faye Yager and their thoughts on the US Justice system that seems to protect the parental figures that have been accused of child abuse. FOR ADDITIONAL CONTENT  Links, photos, interviews and information that compliments our podcast episodes Check out our Website Check out our Featured Podcast Guests Check out our Podcast Blog   Subscribe and Share  

SWR2 Impuls - Wissen aktuell
So helfen psychedelische Substanzen bei Depressionen

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 8:09


Psilocybin ist eine Substanz, die in manchen Pilzen vorkommt und bei Konsum einen psychedelischen Rausch auslöst. Psilocybin und andere Psychedelika können aber auch bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen helfen, wie Studien nahelegen. Christine Langer im Gespräch mit Dr. Henrik Jungaberle, Direktor der MIND Foundation

Kassensturz
Ich will mehr Lohn! Arbeitgebende und Gewerkschaften im Rededuell

Kassensturz

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 32:31


Heisser Lohnherbst 2022: Im «Kassensturz»-Studio kreuzen der Direktor vom Arbeitgeberverband und der Chefökonom vom Gewerkschaftsbund die verbalen Klingen. Weitere Themen: Investoren droht Millionen-Pleite und Regenjacken im Test. Ich will mehr Lohn! Arbeitgebende und Gewerkschaften im Rededuell Inflation und steigende Krankenkassenprämien müssen durch höhere Löhne abgefedert werden, fordern die Gewerkschaften. Die Arbeitgebenden sehen – wenn überhaupt – nur wenig Spielraum für Lohnerhöhungen. Im «Kassensturz»-Studio kreuzen der Direktor vom Arbeitgeberverband und der Chefökonom vom Gewerkschaftsbund die verbalen Klingen. Zuger Rohstofffirma dealte mit dubiosen türkischen Aktienhändlern «Kassensturz» deckt auf: Die umstrittene Zuger Erdölfirma Terraoil spannte für den Verkauf ihrer Aktien ein dubioses Callcenter in Istanbul ein. Die Händler gaukelten potenziellen Anlegerinnen und Anlegern einen spekulativen Wert der Firma vor. Investoren bangen um ihr Geld. Regenjacken im Test: Einige sind nicht ganz dicht Eine gute Regenjacke hält auch bei Hudelwetter trocken. «Kassensturz» lässt zwölf Regenjacken für 20 bis 130 Franken im Labor testen. Fazit: Vier der zwölf getesteten Regenjacken fallen durch – mit ihnen wird man trotzdem nass.

Sternstunde Philosophie HD
Was sind gerechte Steuern? Ein Streitgespräch

Sternstunde Philosophie HD

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 59:27


Steuern – für die einen sind sie Diebstahl, für die anderen die Grundvoraussetzung für eine gerechte Gesellschaft. Aber wie hoch dürfen sie sein? Wie viel Wettbewerb braucht es? Ein Streitgespräch über Steuergerechtigkeit mit dem Philosophen Andreas Cassee und dem Ökonomen Christoph Schaltegger. Am 25. September 2022 stimmt die Schweiz, einmal mehr, über Steuern ab. Diesmal geht es um die Mehrwertsteuer und die Verrechnungssteuer. Doch was ist eigentlich der Sinn und die Legitimation von Steuern? Wann ist eine Steuer gerecht? Und wie viel Regulierung braucht der internationale Steuerwettbewerb? Darüber spricht Yves Bossart einerseits mit Andreas Cassee, Juniorprofessor für Politische Philosophie an der Universität Mannheim, der sagt, dass Eigentum erst in Verbindung mit einem gerechten Steuersystem legitim sein kann, andererseits mit Christoph Schaltegger, Professor für Politische Ökonomie und Direktor des Instituts für Schweizer Wirtschaftspolitik an der Universität Luzern, für den die Vermögenssteuer eine schädliche Steuer ist.

Sternstunde Philosophie
Was sind gerechte Steuern? Ein Streitgespräch

Sternstunde Philosophie

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 59:27


Steuern – für die einen sind sie Diebstahl, für die anderen die Grundvoraussetzung für eine gerechte Gesellschaft. Aber wie hoch dürfen sie sein? Wie viel Wettbewerb braucht es? Ein Streitgespräch über Steuergerechtigkeit mit dem Philosophen Andreas Cassee und dem Ökonomen Christoph Schaltegger. Am 25. September 2022 stimmt die Schweiz, einmal mehr, über Steuern ab. Diesmal geht es um die Mehrwertsteuer und die Verrechnungssteuer. Doch was ist eigentlich der Sinn und die Legitimation von Steuern? Wann ist eine Steuer gerecht? Und wie viel Regulierung braucht der internationale Steuerwettbewerb? Darüber spricht Yves Bossart einerseits mit Andreas Cassee, Juniorprofessor für Politische Philosophie an der Universität Mannheim, der sagt, dass Eigentum erst in Verbindung mit einem gerechten Steuersystem legitim sein kann, andererseits mit Christoph Schaltegger, Professor für Politische Ökonomie und Direktor des Instituts für Schweizer Wirtschaftspolitik an der Universität Luzern, für den die Vermögenssteuer eine schädliche Steuer ist.

Musik für einen Gast
Yannick Aellen, Direktor Mode Suisse

Musik für einen Gast

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 60:10


Seit elf Jahren macht sich Yannick Aellen mit dem Bespielen der Modeplattform «Mode Suisse» um das einheimische Modeschaffen verdient. Über Musik als Gestaltungselement, Stimmungsbild und Traumkulisse spricht der umtriebige Fashion-Netzwerker in «Musik für einen Gast». In den Nullerjahren hat Yannick Aellen das Luzerner «Gwand Fashion Festival» vom handgestrickten Stelldichein zum Event mit internationaler Ausstrahlung mitgestaltet. Beim Nachfolger «Stella Fashion Award» verantwortete der 45jährige die Showproduktion. Aellen hat sich in der Modemetropole Paris seine Sporen abverdient und ebenda für Louis Vuitton und Alexis Mabille gewirkt. Seit 2011 bespielt der gebürtige Steffisburger die Modeplattform «Mode Suisse», welche Modedesigner:innen, Modeschulen, die Textilindustrie und den Modehandel verbindet. Über den schönen Schein der Oberfläche und sein Streben nach Tiefgang im schnelllebigen Modezirkus, spricht Yannick Aellen in «Musik für einen Gast».

PodJerky
The Whisper Challenge

PodJerky

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 25:28


On this fun episode Direktor and Mrs. Awesome sit down to give a try to The Whisper Challenge.  Watch as these two yell and scream at each other in hopes of guessing each others phrases. FOR ADDITIONAL CONTENT  Links, photos, interviews and information that compliments our podcast episodes Check out our Website Check out our Featured Podcast Guests Check out our Podcast Blog   Subscribe and Share  

4x4 Podcast
«Die Zerstörung in Pakistan ist unvorstellbar gross»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 26:06


Nach den heftigen Niederschlägen steht fast ein Dittel des Landes unter Wasser. Der Boden ist übersättigt, die Infrastruktur zerstört. Wie gross das Aussmass der Katastrophe ist, schildert ARD-Südasienkorrespondent Peter Hornung. Die weiteren Themen: * In Pakistan sind auch viele Hilfsorganisationen vor Ort. Wie geht die Arbeit voran? Das Gespräch mit Felix Gnehm, Direktor der Schweizer Hilfsorganisation Solidar Suisse. * In Spanien greifen die Massnahmen um Energie zu sparen. In den letzten zwei Wochen konnten schon 8 Prozent Strom gespart werden. Wie schaffen sie das? Das erklärt der Journalist Hans-Günter Kellner. * In Afrika investieren nicht nur China und Russland, sondern auch Japan. 30 Milliarden US-Dollar sollen nun ausgegeben werden. Wofür? Kathrin Erdmann, ARD-Korrespondentin in Tokio, weiss Bescheid. * Der italienische Starspieler Mario Balotelli wechselt in die Super League zum FC Sion. Das Gespräch mit SRF-Sportredaktor Lionel Mattmüller.