Podcasts about journalistin

  • 1,397PODCASTS
  • 2,878EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 2DAILY NEW EPISODES
  • Sep 22, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about journalistin

Show all podcasts related to journalistin

Latest podcast episodes about journalistin

Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.
„Flood the zone with shit“ - wie die Religiöse Rechte in den USA versucht die Demokratie zu unterwandern - mit Annika Brockschmidt

Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 51:04


Der Supreme Court in den USA hat den Weg für Abtreibungsverbote freigemacht. Ob - und unter welchen Bedingungen, Schwangerschaftsabbrüche in Zukunft durchgeführt werden können, ist ab jetzt den einzelnen Bundesstaaten überlassen. Für Annika Brockschmidt kommt das nicht überraschend. Sie ist freie Journalistin, Autorin und Podcasterin und beschäftigt sich schon lange mit den USA. Annikas Fokus liegt auf der Religiösen Rechten und Christlichen Nationalist*innen und wie diese schon lange versuchen, die Demokratie in den USA zu unterwandern. Das Ziel dieser Leute: Die Trennung von Kirche und Staat aufheben und die Individuellen Freiheitsrechte von Menschen zurückschrauben, um zu einem Amerika der 50er Jahre zurückzukommen. Klingt total absurd? Ist es auch! Aber leider tragen die Bemühungen der Religiösen Rechten aktuell Früchte. Die Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen, das de facto die körperliche Autonomie vieler Menschen massiv einschränkt, ist dabei nur der Anfang. Annika erklärt in dieser Episode, wie es so weit kommen konnte und welche Rechte von Frauen und queeren Menschen gerade sonst noch in Gefahr sind.Links und HintergründeAnnika Brockschmidt „Amerikas Gotteskrieger - Wie die Religiöse Rechte die Demokratie gefährdet“ von Annika BrockschmidtPodcast „Kreuz und Flagge“ von Annika Brockschmidt und Thomas ZimmerPodcast „Feminist Shelf Control“ von Annika Brockschmidt und Rebekka Endler „After Roe: How we got here and What Comes Next“„Joe Biden's Dobbs Response Has Been Breathtakingly Awful Why can't the president show some fight?“ Der Volksverpetzer: „Spiegel: Mainstreaming rechter Narrative und TransfeindlichkeitSüddeutsche Zeitung: „USA - Wo Schwangerschaftsabbrüche nun verboten sind und wo nicht“Folgt und unterstützt uns!Wir sind auf InstagramWir sind auf twitterDen Lila Podcast unterstützen – jeder Cent macht uns unabhängiger!Im Lila-Podcast-Shop stöbern Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Europa heute - Deutschlandfunk
Italiens Postfaschisten - Journalistin: Melonis Agenda ist alles andere als feministisch

Europa heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 7:59


In Italien könnte erstmals eine Frau Regierungschefin werden: die postfaschistische Politikerin Giorgia Meloni. Ihre Agenda sei alles andere als feministisch, sagte die Journalistin Tonia Mastrobuoni im Dlf. Melonis Slogan komme aus dem Faschismus.Brockhues, Annabellwww.deutschlandfunk.de, Europa heuteDirekter Link zur Audiodatei

RTL - Buch vun der Woch
Buch vun der Woch: Trois Alexandrines, 20/09/2022 11:20

RTL - Buch vun der Woch

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022


D‘Sybille Vincendon ass eigentlech bekannt als Journalistin vun der franséischer Dageszeitung Libération. Mee si huet och scho Bicher publizéiert. Eist Buch vun der Woch ass hiren neiste Roman. D'Tiffany Saska huet d‘Buch "Trois Alexandrines" fir eis gelies.

Literatur Radio Hörbahn
Zeichen & Zeiten: „Kreiseziehen“ von Maggie Shipstead – eine Rezension von Constanze Matthes

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 10:19


„Die Antarktis ist eine Trickbetrügerin.“ In einer roten Lockheed Vega 5B überquert sie 1932 im Alleinflug den Atlantik. Bei dem Versuch, die Welt zu umrunden, verunglückt sie 1937 auf einer der letzten Etappen im Pazifik. Die US-Amerikanerin Amelia Earhart zählt zu den großen Flugpionierinnen ihrer Zeit. Wie auch ihre Landsmänninnen Harriet Quimby und Jacqueline Cochran sowie die deutschen Pilotinnen Elly Beinhorn, Amelie Beese und Marga von Etzdorf. In ihrem Roman „Kreiseziehen“ erzählt die US-amerikanische Autorin Maggie Shipstead von einer Frau, die schon als Kind den Traum hatte zu fliegen, die letztlich sich zwischen den Wolken sicherer fühlte, als mit den Beinen auf der Erde, wo sie stets nach Anerkennung, Liebe und ihren Lebensweg suchte. … Constanze Matthes, ich bin Journalistin und leidenschaftliche Leserin. Die Liebe zu den Büchern begann im zarten Alter von vier, fünf Jahren, als meine Mutter mich zum ersten Mal in die kleine Bücherei unseres Dorfes mitnahm. Wenige Jahre später schleppte ich die Bücher dann stapelweise allein nach Hause. In der Schule las ich stets die Pflichtlektüre und war meinen Mitschülern ein gern gesehener Gesprächspartner, um den Inhalt des zu lesenden Buches in der Pause vor der Deutschstunde zu erzählen. Sollte man an dieser Stelle „verraten“ sagen? Nach dem Abitur und einem Auslandsaufenthalt in Norwegen studierte ich im Hauptfach Germanistik mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Allerdings las ich dann nicht immer die Pflichtlektüre der mehrseitigen Lektüreliste und besuchte viel eher die wunderbare Bibliothek des Deutschen Literaturinstituts. Vor allem dann, wenn meine Mitbewohnerin den Koffer-Fernseher über das Wochenende wieder nach Hause mitnahm. Noch heute bin ich „fernseherlos“ und investiere vielmehr meine Zeit in große und kleine Geschichten, dicke und dünne Bücher.

WDR 5 Morgenecho
Berichterstattung zum Tod der Queen: "Überdimensional"

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 6:11


Ob Fernsehen, Radio oder Printmedien - Der Tod von Queen Elizabeth II ist seit Tagen ein Thema. Teilweise aufgrund des wirtschaftlichen Interesses der Medien, sagt Medienautorin Jenni Zylka. Es gebe aber auch einfach eine Faszination des Themas selbst. Von WDR 5.

hr2 Doppelkopf
"Transparenz im Journalismus ist unglaublich wichtig." | Reporterin Katrin Eigendorf berichtet aus der Ukraine

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 51:54


Katrin Eigendorf ist seit ungefähr 30 Jahren Reporterin. Sie berichtet für das ZDF aus vielen Gebieten der Welt von Krisen und Kriegen. Für ihre empathischen und mutigen Reportagen zur Lage von Frauen und Mädchen in Afghanistan hat sie gerade den Grimme-Preis erhalten. Ihre aktuelles Einsatzgebiet ist die Ukraine.

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Der grosse Bluff: Alpen aus Gold (1/6)

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 23:03


2004 wird in einem verschlafenen Dorf im Aargau Dieter Behring verhaftet. Der unscheinbare Financier, so stellte sich heraus, war der erfolgreichste Anlagebetrüger der Schweiz. Er versprach hohe Rendite im Börsenhandel, betrieb aber bloss ein geschicktes Schneeballsystem. Hunderte von Menschen verloren Millionen an ihn.Einer, der um sein Vermögen betrogen wurde, ist der Bauernsohn Florian Bärtsch. Er investierte das Familienerbe von 400'000 Franken über einen Mittelsmann in die Finanzprodukte von Behring. Warum tat er das?Diese Frage stellt sich seine Tochter Sarah Fluck. Sie ist Journalistin und rollt in der Podcast-Serie «Der grosse Bluff» gemeinsam mit Ihrer Kollegin Vanessa Sadecky den Fall Behring – und ihre Familiengeschichte – neu auf. Mehr zum Thema:Alle Hintergründe zum Fall Behring: tagesanzeiger.ch/behringFragen an: podcasts@tamedia.chLesen Sie den Tages-Anzeiger 30 Tage kostenlos: tagiabo.ch

Schreib Chaos! - Einfach entspannt und systematisch schreiben mit Konzept
Mit Deutschlands schönsten Kurven zur Mode-Ikone | Mit Fräulein Kurvig Melanie Hauptmanns

Schreib Chaos! - Einfach entspannt und systematisch schreiben mit Konzept

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 72:46


Glaubst du manchmal auch, dass dein Gewicht und deine Figur Einfluss darauf haben, wie erfolgreich du bist? Lass es mich mal so sagen, meine heutige Interviewgästin ist das Beispiel schlechthin, dass es bei Erfolg nicht um dein Gewicht geht. UND dass du aus deinen Kurven und der Liebe zu deinem Körper ein international tätiges Mode-Business aufbauen kannst. Melanie Hauptmanns ist die CEO von Schön und Umfangreich. Sie ist internationale Speakerin, TV-Moderatorin, Journalistin, Coachin, Schöpferin der Marke "Fräulein Kurvig - Deutschlands schönste Kurven". Sie hat eine Agentur für Plus-Size- & Diversitymodels aufgebaut und arbeitet mir vielen internationalen Modefirmen zusammen. Sie ist eine echte Macherin - mit stil und wundervollen Kurven. Kurz: Der Name ist Programm und einfach: Schön & Umfangreich. ^^ Wie Melanie es geschafft hat, ihr Business als Pionierin in der Mode-Branche aufzubauen und mit der anfänglichen Skepsis in der öffentlichen Wahrnehmung umzugehen, darüber spricht sie heute in diesem wunderbaren Interview. Alles was sonst noch über Melanie wissen solltest, erfährst du in den Shownotes zu dieser Podcast-Folge: https://www.plattilorenz.com/mit-deutschlands-schoensten-kurven-zur-mode-ikone-mit-fraeulein-kurvig-melanie-hauptmanns In diesem Sinne: Play hard. Work playfull. F**k compromise. Deine Platti _____ Mehr über Melanie Hauptmanns: Schön und Umfangreich: https://www.schoenundumfangreich.com/ Fräulein Kurvig: https://www.fraeulein-kurvig.com ______ Du wünschst dir mehr Zeit für die wichtigen Dinge? Dann klick hier und erfahre mehr über mein Mentoring "Abundance of Time": https://www.plattilorenz.com --------- Musik: "Rocker (ac/dc Style)" by Jason Shaw ( https://audionautix.com/ ) Folge direkt herunterladen

Yoga als Beruf
(#90) Über richtig gute Yogavideos mit Lisa Susu Hahn

Yoga als Beruf

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 29:35


Lisa Susu Hahn ist nicht nur Yogalehrerin sondern auch Videografin für Yoga und Pilates. Sie arbeitet unter anderem als Kamerafrau bei "Yogamehome", aber auch individuell mit selbstständigen Yogalehrer:innen, die professionelle Yoga Videos für ihr Marketing benötigen. Lisa hat lange als Journalistin bei der Tageszeitung in Nürnberg gearbeitet, sich im Laufe der Karriere auf Mobile Reporting konzentriert und als Lehrbeauftragte in Cross Media an der Hochschule unterrichtet. Sie erklärt uns heute im Interview was richtig gute Videos ausmacht, wofür du sie brauchst und wie du sie selber hinbekommst. Viel Spaß beim Reinhören! Mehr von Susu findet du hier: Instagram @susu_yoga www.susuyoga.de

Kundenschwarm - Verkaufen auf Augenhöhe
Vorbild sein mit Tools aus der Positiven Psychologie mit Erika Kapeller

Kundenschwarm - Verkaufen auf Augenhöhe

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 25:39


Sie ist Coach, Autorin, Journalistin, Redakteurin und mehrfache Mutter. In dieser Folge stellt sich die wunderbare Erika Kapeller vor und teil mit uns wichtige Aspekte der positiven Psychologie. Alle Infos zu ihrer Arbeit und zu ihrer Person findet Ihr auf: https://www.erikakapeller.com/ Viel Spaß beim reinhören!  

Mehr Rock auf der Bühne
Mehr Sichtbarkeit für Sportlerinnen – im Gespräch mit Sportjournalistin und Unternehmerin Felicia Mutterer

Mehr Rock auf der Bühne

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 62:33


Nur 15 Prozent der Sportberichterstattung handeln von Sportlerinnen. Das ist ungerecht. Und wenn man das mal richtig sacken lässt: Eigentlich ist das empörend! Auf jeden Fall ist es ein Zustand, den wir ändern müssen. Wie das gelingen kann, welche Rolle die Medien spielen, aber auch wir - die Gesellschaft mit ihren gelebten Rollenbildern -, darüber rede ich diesmal mit Felicia Mutterer. Felicia ist Journalistin und Unternehmerin. Sie moderierte u.a. die SWR-Sendung „Sport im Dritten“, ist Gründerin und Geschäftsführerin der Agentur Achtung! Broadcast und Co-Founder bei FC Viktoria Berlin. Außerdem hostet sie selbst verschiedene Podcasts zum Thema Sport und Diversity. Mit Felicia spreche ich über die Sichtbarkeit von Sportlerinnen: - Wo stehen wir heute? - Was sind die Ursachen, dass über Frauen im Sport weniger berichterstattet wird? - Welche Rolle spielen fehlende Vorbilder, unser Schulsport und gesellschaftliche Vorstellungen? - Und wir reden über das große wirtschaftliche Potenzial, dass in der Vermarktung von Frauenmannschaften und Sportlerinnen steckt. Hört rein und denkt dran: Let's get loud, ladies!

Auf ein Buch - Der Literaturpodcast
Bonus-Folge: Interview mit Wlada Kolosowa (Autorin von "Der Hausmann")

Auf ein Buch - Der Literaturpodcast

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 25:45


Wlada Kolosowa ist Journalistin und Autorin. Ihr erster Roman mit dem Titel "Fliegende Hunde" erschien 2018, dieses Jahr folgte ihr neues Buch "Der Hausmann", eine erfrischende Kombination aus verschiedenen Formen (u.a. einer Graphic Novel) und einer Menge aktueller Themen. In dieser Bonus-Folge spricht sie mit mir über ihren neuen Roman. (Foto: © Mario Heller) Unterstütze den Podcast bei Steady! Links: Wlada Kolosowas Roman "Der Hausmann" beim Leykam Verlag Autorinnenseite zu Wlada Kolosowa beim Leykam Verlag Wlada Kolosowas Debütroman "Fliegende Hunde" bei Thalia Wlada Kolosowa bei Instagram Tidy Dad bei Instagram Kate Kirkpatricks Biografie "Simone de Beauvoir: Ein modernes Leben" (übersetzt von Erica Fischer) beim Piper Verlag "Auf ein Buch!" bei Spotify "Auf ein Buch!" bei Instagram Blog zu "Auf ein Buch!"

DAS! - täglich ein Interview
Journalistin, Wirtschafts-Expertin und Kapitalismus-Kennerin: Ulrike Herrmann

DAS! - täglich ein Interview

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 40:55


Auf dem Roten Sofa erklärt Ulrike Herrmann, warum wir jetzt "grünes Schrumpfen" statt "Grünes Wachstum" brauchen.

Literatur Radio Hörbahn
Zeichen & Zeiten: „Der Duft der Dunkelheit“ von Anna Bolavá

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 8:50


„Wenn das Kraut einer Art, die man sammelt, größer ist als man selbst, ist das ein bedeutendes Ereignis.“ Kamille und Königskerze, Hirtentäschel und Holunder, Schafgarbe und Schöllkraut: Wer den Debütroman der tschechischen Autorin Anna Bolavá liest, wird wie die Heldin und Ich-Erzählerin Anna zu einem Sammler oder einer Sammlerin. Man sammelt unweigerlich bei der Lektüre von „Der Duft der Dunkelheit“ Namen von Kräutern in einer Liste. Alle Heilpflanzen, die in diesem Buch genannt werden, gibt es tatsächlich, weist die Schriftstellerin zu Beginn ihres Werkes hin, für das sie 2016 mit dem wichtigsten Literaturpreis ihres Landes ausgezeichnet wurde. … Constanze Matthes, ich bin Journalistin und leidenschaftliche Leserin. Die Liebe zu den Büchern begann im zarten Alter von vier, fünf Jahren, als meine Mutter mich zum ersten Mal in die kleine Bücherei unseres Dorfes mitnahm. Wenige Jahre später schleppte ich die Bücher dann stapelweise allein nach Hause. In der Schule las ich stets die Pflichtlektüre und war meinen Mitschülern ein gern gesehener Gesprächspartner, um den Inhalt des zu lesenden Buches in der Pause vor der Deutschstunde zu erzählen. Sollte man an dieser Stelle „verraten“ sagen? Nach dem Abitur und einem Auslandsaufenthalt in Norwegen studierte ich im Hauptfach Germanistik mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Allerdings las ich dann nicht immer die Pflichtlektüre der mehrseitigen Lektüreliste und besuchte viel eher die wunderbare Bibliothek des Deutschen Literaturinstituts. Vor allem dann, wenn meine Mitbewohnerin den Koffer-Fernseher über das Wochenende wieder nach Hause mitnahm. Noch heute bin ich „fernseherlos“ und investiere vielmehr meine Zeit in große und kleine Geschichten, dicke und dünne Bücher. Den Volltext dieser Rezension findest Du hier

Echte Papas
„Wir haben Kinder zu wenig im Blick, aber leider auch deren Väter“: Interview mit Bloggerin Nathalie Klüver

Echte Papas

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 37:57


„Deutschland ist nicht besonders kinderfreundlich und darunter leiden nicht nur die Kleinsten, sondern auch die Eltern“, sagt die Journalistin und Bloggerin Klüver (www.ganznormalemama.com), die gerade ein Buch zu diesem brisanten Thema geschrieben hat. Der Titel: „Deutschland, ein kinderfeindliches Land?“ „Eigentlich müsste ans Ende meines Buchtitels ein fettes Ausrufungszeichen stehen und kein Fragezeichen“, sagt die Autorin – darüber muss man natürlich genauer sprechen. Im Interview mit den beiden ECHTEN PAPAS Marco (www.dad-mag.de) und Florian (www.HerrSchleinig.de) erzählt Nathalie, was in Deutschland in der Familienpolitik alles falsch läuft, wo es andere Länder besser machen, weshalb viele Unternehmen Väter diskriminieren und warum fehlende Wickeltische auf öffentlichen Herrentoiletten nur der Anfang einer langen Mängelliste sind. Zusätzlich gibt es auch dieses Mal wieder einen neuen Song auf der Spotify-Playlist der ECHTEN PAPAS: https://spoti.fi/2Zutj4H, natürlich ausgesucht von Nathalie. Am besten die Spotify-Playlist gleich downloaden, anhören und abonnieren wie auch den Podcast selbst. Ihr habt Feedback? Zu der Playlist? Zu dieser Folge? Oder eine allgemeine Frage? Dann schreibt gerne eine Mail an: podcast@echtepapas.de! Und jetzt: Viel Spaß beim Hören!

Der Büchermacher
Interview mit der Journalistin und Autorin Maren Schoenfeld

Der Büchermacher

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 12:52


Tue, 13 Sep 2022 04:00:00 +0000 https://podcast000572.podigee.io/150-maren b38b3d5fc4e42b01a7fa9a8f5dd6881f Folge 150. Interview mit der Journalistin und Autorin Maren Schoenfeld Folge 190, Wie Verlage Bücher machen Teil 88. Interview mit der Journalistin und Autorin Maren Schoenfeld. Blog-Website In diesem wöchentlichen Podcast, einer Hörsendung des Hamburger Autors Ralf Plenz, erhält man einen Einblick in die Welt der Autoren, Lektoren, Gestalter, Büchermacher und Buchverkäufer. Bleiben Sie unserem Podcast treu! www.input-verlag.de 150 full Folge 150. Interview mit der Journalistin und Autorin Maren Schoenfeld no Ralf Plenz

Club
Atomkraft – Strahlende Zukunft oder gefährliches Erbe?

Club

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 80:03


Die Nagra hat sich auf einen Standort für das Atommüll-Tiefenlager festgelegt. Doch kann gefährlicher Atommüll über Jahrtausende sicher gelagert werden? Wird die Atomkraft angesichts der Energiekrise und des Klimawandels wieder salonfähig? Oder ist die Kernkraft vor allem ein Sicherheitsrisiko? Mit Barbara Lüthi diskutieren: – Matthias Braun, Geschäftsführer Nagra; – Marcos Buser, Geologe und Sozialwissenschaftler; – Lukas Schmidt, Nuklearingenieur; – Martin Neukom, Regierungsrat ZH/Grüne; – Susan Boos, Journalistin; und – Vanessa Meury, Präsidentin Junge SVP Solothurn, Präsidentin Energie Club Schweiz und Mitinitiantin «Blackout stoppen».

KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE
AREZU WEITHOLZ (Journalistin)

KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 15:18


Die Journalistin und Autorin Arezu Weitholz begleitet den Musiker Herbert Grönemeyer bereits seit über 20 Jahren – als Autorin, Biografin, Lektorin und Co-Autorin seiner Texte. Im Podcast berichtet sie über ihr Buch „Zu Mensch: Skizzen und Blicke zurück auf Herbert Grönemeyers Album »Mensch«“ und blickt zurück auf die Zeit Anfang der 2000er, in dem sein bislang erfolgreichstes Album entstand.

WDR 5 Morgenecho
Das Phänomen Königsfamilie – Was macht es aus?

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 7:27


Beisetzungen, Geburten, Hochzeiten - Die Geschichte eines Königshauses. Millionen Menschen verfolgen diese großen Momente. Was macht die Anziehungskraft der Royals aus? Ein Gespräch mit der Journalistin und Filmemacherin Ulrike Grunewald. Von WDR 5.

Pausenbrot
Ihr Herz schlägt für den Journalismus - Ein Interview mit Journalistin Ellen Heinrichs

Pausenbrot

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 19:02


Ellen Heinrichs ist erfolgreiche Journalistin und Gründerin des Bonn Institute. Nach Stationen bei der Rheinischen Post und der deutschen Welle hat sie ein Buch geschrieben und schließlich mit dem Bonn Institute eine Einrichtung gegründet, die sich für die Förderung und Vermittlung konstruktivem Journalismus einsetzt. Im Interview mit Salon5-Reporterin Elena Fortmann erzählt sie, wie sie überhaupt zum Journalismus gekommen ist, warum sie das Bonn Institute gegründet hat und was sie jungen Menschen raten würde, die auch in den Journalismus wollen.

Besser lesen mit dem FALTER
#65 – Claudia Schumacher

Besser lesen mit dem FALTER

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 41:47


In dieser Folge spricht Petra Hartlieb mit der Journalistin und Autorin Claudia Schumacher über ihren ersten Roman "Liebe ist gewaltig". Das Gespräch dreht sich um Gewalt in Beziehungen, warum Gewalt in allen gesellschaftlichen Milieus vorkommt und warum so schwierig ist, daraus zu entfliehen. Abschließend hat FALTER-Chefredakteur Florian Klenk noch ein paar Bücher über die Natur und ihre politische Dimension für Sie mitgebracht. Zu den Büchern: "Liebe ist gewaltig" von Claudia Schumacher: https://shop.falter.at/detail/9783423290159/liebe-ist-gewaltig "Dracula" von Bram Stoker: https://shop.falter.at/detail/9783969990667/dracula "Schweine. Ein Porträt" von Thomas Macho: https://shop.falter.at/detail/9783957570994/schweine "Insektopädie" von Hugh Raffles : https://shop.falter.at/detail/9783882210804/insektopaedie "Kolumbus' Erbe" von Charles C. Mann: https://shop.falter.at/detail/9783498045241/kolumbus-erbe "Amerika vor Kolumbus" von Charles C. Mann : https://shop.falter.at/detail/9783498045364/amerika-vor-kolumbus Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Literatur Radio Hörbahn
Zeichen & Zeiten: „Ein rostiger Klang von Freiheit“ von Toril Brekke

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 6:38


1968 – ein Jahr, das mit Ereignissen und Entwicklungen Geschichte geschrieben und den Lauf der Zeit maßgeblich geprägt hat. Ein politisches wie gesellschaftliches Rumoren, das auch Oslo erreicht, in dem die Jugend gegen den Vietnam-Krieg protestiert. Im Sommer 1968 steht Agathe vor ihrem letzten Schuljahr. In ihrem Drang nach Freiheit wechselt sie die Schule, verlässt die vertraute Umgebung, um sich der Gemeinschaft der neu gegründeten reformpädagogischen Summerhill-Schule anzuschließen. Doch ein Anruf sorgt bei Agathe und ihrem jüngeren Bruder Morten für Aufregung. In ihrem doppelbödigen Roman „Ein rostiger Klang von Freiheit“ erzählt die norwegische Schriftstellerin Toril Brekke von einer besonderen Zeit und einer Familie, deren Leben von mehreren Geheimnissen überschattet wird. … Toril Brekke ist die Tochter des Dichters Paal Brekke (1923-1993). In Oslo geboren und in den dortigen Künstlerkreisen aufgewachsen, arbeitete sie nach einer Ausbildung zur Typografin als Lehrerin und Journalistin. 1976 debütierte sie mit dem Roman „Jenny har fått sparken“, folgend erschienen zahlreiche Romane sowie Kinder- und Jugendbücher. Von 1987 bis 1991 war Brekke Vorsitzende des norwegischen Schriftstellerverbandes. In den 90er-Jahren gehörte sie der Jury für die Vergabe des Literaturpreises des Nordischen Rates an, später stand sie der Jury für die Vergabe des Literaturpreises der Riksmål-Gesellschaft vor, den sie im Jahr 2000 selbst erhielt. 2004 bekam sie den Amalie-Skram-Preis verliehen. Ihre Bücher werden bereits seit einigen Jahren ins Deutsche übersetzt. Constanze Matthes, ich bin Journalistin und leidenschaftliche Leserin. Die Liebe zu den Büchern begann im zarten Alter von vier, fünf Jahren, als meine Mutter mich zum ersten Mal in die kleine Bücherei unseres Dorfes mitnahm. Wenige Jahre später schleppte ich die Bücher dann stapelweise allein nach Hause. In der Schule las ich stets die Pflichtlektüre und war meinen Mitschülern ein gern gesehener Gesprächspartner, um den Inhalt des zu lesenden Buches in der Pause vor der Deutschstunde zu erzählen. Sollte man an dieser Stelle „verraten“ sagen? Nach dem Abitur und einem Auslandsaufenthalt in Norwegen studierte ich im Hauptfach Germanistik mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Allerdings las ich dann nicht immer die Pflichtlektüre der mehrseitigen Lektüreliste und besuchte viel eher die wunderbare Bibliothek des Deutschen Literaturinstituts. Vor allem dann, wenn meine Mitbewohnerin den Koffer-Fernseher über das Wochenende wieder nach Hause mitnahm. Noch heute bin ich „fernseherlos“ und investiere vielmehr meine Zeit in große und kleine Geschichten, dicke und dünne Bücher.

Dok 5 - das Feature
Kampf gegen Staatsdoping - Journalistin Alexa Hennings im Gespräch

Dok 5 - das Feature

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 26:26


Der Sport war in der DDR-Diktatur von strategischer Bedeutung. Für Spitzenleistungen wurden viele Sportlerinnen und Sportler systematisch gedopt. Junge Talente bekamen schon als Kinder sogenannte unterstützende Mittel verabreicht - mit teilweise verheerenden Folgen für ihre Gesundheit. Wenn Betroffene nun Aufklärung und Anerkennung verlangen, sehen sie sich oft mit Ungläubigkeit, Anfeindungen und bürokratischen Hürden konfrontiert. Im Gespräch mit Palina Milling schildert Journalistin Alexa Hennings, wie hartnäckig sich der Mythos um den DDR-Sport hält und wie mühsam die DDR-Dopingopfer um Hilfe kämpfen. Von Alexa Hennings.

das ARD radiofeature
Kampf gegen Staatsdoping - Journalistin Alexa Hennings im Gespräch

das ARD radiofeature

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 26:26


Der Sport war in der DDR-Diktatur von strategischer Bedeutung. Für Spitzenleistungen wurden viele Sportlerinnen und Sportler systematisch gedopt. Junge Talente bekamen schon als Kinder sogenannte unterstützende Mittel verabreicht - mit teilweise verheerenden Folgen für ihre Gesundheit. Wenn Betroffene nun Aufklärung und Anerkennung verlangen, sehen sie sich oft mit Ungläubigkeit, Anfeindungen und bürokratischen Hürden konfrontiert. Im Gespräch mit Palina Milling schildert Journalistin Alexa Hennings, wie hartnäckig sich der Mythos um den DDR-Sport hält und wie mühsam die DDR-Dopingopfer um Hilfe kämpfen. Von Alexa Hennings.

WDR Feature-Depot
Kampf gegen Staatsdoping - Journalistin Alexa Hennings im Gespräch

WDR Feature-Depot

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 26:26


Der Sport war in der DDR-Diktatur von strategischer Bedeutung. Für Spitzenleistungen wurden viele Sportlerinnen und Sportler systematisch gedopt. Junge Talente bekamen schon als Kinder sogenannte unterstützende Mittel verabreicht - mit teilweise verheerenden Folgen für ihre Gesundheit. Wenn Betroffene nun Aufklärung und Anerkennung verlangen, sehen sie sich oft mit Ungläubigkeit, Anfeindungen und bürokratischen Hürden konfrontiert. Im Gespräch mit Palina Milling schildert Journalistin Alexa Hennings, wie hartnäckig sich der Mythos um den DDR-Sport hält und wie mühsam die DDR-Dopingopfer um Hilfe kämpfen. Von Alexa Hennings.

SWR2 Kultur Info
„Nicht ich erhebe Vorwürfe, sondern die Kinder“ – Spiegel-Journalistin über ihre Recherchen zu Ulrich Seidl

SWR2 Kultur Info

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 8:46


„Was mit den Eltern der Kinder abgesprochen wurde, kann ich nicht sagen, was ich sagen kann, ist, dass die Eltern der acht Laiendarsteller uns gegenüber angeben, dass ihnen über das Thema Pädophilie explizit nichts gesagt wurde“, so die Journalistin Pascale Müller im Interview mit SWR2 Kultur Aktuell. Sie ist Teil des Recherche-Teams des Magazins „Der Spiegel“, das schwere Vorwürfe gegen die Dreharbeiten bei Ulrich Seidls neuem Film „Sparta“ erhebt. So sollen in Rumänien minderjährige Laiendarsteller ausgenutzt und schlecht behandelt worden sein sollen. In einem gerade veröffentlichten Statement hält Seidl entgegen, dass er die Familien sehr wohl über das Thema seines Films informiert habe: „Allerdings verwendet er nicht das Wort „Pädophilie“, sondern spricht von ambivalenten Verhältnissen der Hauptfigur gegenüber Kindern“, so Müller. Die Eltern der Kinder hätten ihr gegenüber angegeben, keine ausreichende Vorbereitung und Information bekommen zu haben. Auch über eine Duschszene sollen sie nicht informiert worden sein: „Was ich sagen kann, ist, dass Kinder uns gegenüber angegeben haben, dass sie bis auf die Unterhose entkleidet waren und ihnen dies unangenehm war. Das scheinen wohl Szenen gewesen sein, wo ihnen nicht erklärt worden sei, warum sie gedreht wurden.“ Am Freitag soll „Sparta“ beim Toronto International Film Festival Premiere haben.

BuchZeichen
Neue Bücher von Thomas Hürlimann und Hertha Pauli

BuchZeichen

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 26:33


Mitreissend und tiefgründig: Thomas Hürlimann erzählt in seinem neuen Roman «Der rote Diamant» vom Untergang der katholischen Internatswelt. In ihrem Erinnerungsbuch «Der Riss der Zeit geht durch mein Herz» beschreibt die österreichische Autorin Hertha Pauli ihre Flucht vor den Nationalsozialisten. Im Roman «Der rote Diamant» wird Arthur Goldau von seinen Eltern ins Innerschweizer Kloster-Internat Maria im Schnee geschickt und geht dort als «Zögling 230» auf abenteuerliche Schatzsuche nach dem berühmt-berüchtigten roten Diamanten der untergegangenen K.-u.-k.-Monarchie. Tiefgründig, böse, spannend und komisch zugleich schildert Hürlimann, der selbst Zögling im Kloster Einsiedeln war, den langsamen Untergang der katholischen Internats-Welt und den neuen Wind, der in den 1960-er Jahren durch die Welt weht. Nicola Steiner findet: Ein schillerndes Juwel der zeitgenössischen Literatur! Eine Wiederentdeckung ist Hertha Paulis Erlebnisbericht «Der Riss der Zeit geht durch mein Herz», den Michael Luisier mit in die Sendung bringt. In diesem neu erschienenen Buch erzählt die gestandene Journalistin und Schriftstellerin von ihrer Flucht als junge Frau vor den Nazis, die sie von Wien über Zürich, Paris, Marseille und Lissabon nach New York geführt hat. Dabei begegnet sie anderen prominenten Flüchtlingen wie Joseph Roth, Ödön von Horvath und Franz und Alma Werfel, und sie überlebt wie durch ein Wunder die Hölle von Marseille, das für viele andere Nazi-Gegner zur Falle geworden ist.  Im heutigen Kurztipp stellt Britta Spichiger den Erstling der türkischen Autorin Sedef Ecer vor. Der Roman «All die Frauen, die du warst» erzählt eine Mutter-Tochter-Geschichte, die geprägt ist von politischen und gesellschaftlichen Veränderungen in der Türkei. Fesselnd und dennoch zart beschreibt Ecer eine Suche nach den eigenen Wurzeln und zeigt, wie eng persönliche Schicksale mit der Weltgeschichte verbunden sind.  Buchhinweise: * Thomas Hürlimann. Der rote Diamant. 320 Seiten. S. Fischer, 2022. * Hertha Pauli. Der Riss der Zeit geht durch mein Herz. Erinnerungen. 250 Seiten. Zsolnay, 2022. * Sedef Ecer. All die Frauen, die du warst. Aus dem Türkischen von Sonja Finck. 288 Seiten. Piper, 2022.

Die Medienmacherin
#52 Rebecca Zöller, Journalistin, Ex-Big-Brother-Bewohnerin und Käse-Liebhaberin

Die Medienmacherin

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 45:21


Rebecca Zöller ist 24 Jahre alt und hatte schon viele Jobs: sie hat auf den Philippinen Reis angebaut, war beim Radio in Namibia, sie hat sich drei Monate im Big Brother-Haus durchgeschlagen und momentan macht sie ein Volontariat beim WDR mit Stationen bei 1LIVE und "Frau TV". In dieser Podcast-Folge spricht sie mit Host Freddie Schürheck über den Spagat zwischen Reality TV und Journalismus, über Selbstzweifel und Abenteuerlust. Außerdem berichtet Rebecca wie sie den Anfang der Corona-Pandemie verpasst hat. Während die ganze Welt schon im Lockdown war, saß sie mit den Big Brother-Bewohner*innen noch feiernd im Whirlpool.

4x4 Podcast
«Es wurde mit der Angst abgestimmt und nicht mit der Hoffnung»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 24:35


Über 60 Prozent der chilenischen Wählenden hat eine neue Verfassung abgelehnt. Sie hätte die alte aus der Zeit der Pinochet-Diktatur ablösen sollen. Wie geht es nun weiter in Chile? Das Gespräch mit Klaus Ehringfeld, er ist freier Korrespondent. Die weiteren Themen: * Die Olympischen Sommerspiele 1972 in München wurden vor 50 Jahren brutal beendet. Bei einem palästinensischen Terroranschlag starben elf Israelis. Wir blicken auf dieses Ereignis zurück mit einem Zeitzeugen und einer Journalistin in Israel. * Das Misstrauen gegenüber klassischen Medien ist bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland gross: Dies zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie. Wir sprechen über die Gründe mit Holger Ziegler, Professor für Soziale Arbeit an der Universität Bielefeld. * Werner Herzog ist einer der grossen deutschen Filmregisseure. Seit heute ist er 80. Jahre alt. Kulturredaktor Andres Hutter wirft einen Blick in Herzogs neu veröffentlichtes Buch.

Was jetzt?
Alle gegen Robert Habeck

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 12:02


Lange Zeit galt Robert Habeck als beliebtester Politiker des Landes. Doch mit seiner Gasumlage prasselt nun Kritik von allen Seiten auf ihn ein. Petra Pinzler aus dem Hauptstadtbüro der ZEIT hat mit Kollegen recherchiert, wer die Schuld an den Fehlern in der Verordnung der Gasumlage trägt und was hinter der massiven Kritik an Habeck steckt. Vor zwei Jahren kam eine große Mehrheit der Chilenen zu dem Entschluss, dass die Verfassung überarbeitet werden muss. Am Sonntag wird deshalb in einem Referendum über eine neue Verfassung abgestimmt. Sophia Boddenberg ist freie Journalistin und lebt derzeit in Santiago de Chile. Mit ihr spricht Podcast-Host Erica Zingher über die Chancen für das Land durch das Referendum. Und sonst so? Kulinarische Weltreise mit "Somebody feed Phil" Moderation und Produktion: Erica Zingher Mitarbeit: Larissa Kögl und Lisa Pausch Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Robert Habeck: Verrannt(https://www.zeit.de/2022/36/robert-habeck-gasumlage-energiekrise-beliebtheit/komplettansicht) Energie: Robert Habeck räumt Fehler bei Konzeption der Gasumlage ein(https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/robert-habeck-gasumlage-gaslieferung-russland) Chile: Der lange Weg raus aus der Pinochet-Diktatur(https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/chile-proteste-militaerdiktatur-verfassung-kommunismus-rechte-elite)

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Russische Hetzkampagene - Eine finnische Journalistin auf der Flucht

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 8:21


Die finnnische Journalistin Jessikka Aro hat ein Buch über Putins Trollfabriken geschrieben und wurde deshalb zum Opfer einer massiven Hetzkampagne. Nun ist sie aus Finnland geflohen. Eine vernünftige Entscheidung, sagt Fake-News-Expertin Julia Smirnova.Smirnova, Juliawww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Das war der Tag
UNO-Bericht zu Uiguren: «Hätte schärfer sein können»

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 27:28


Hat China Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen? Möglicherweise, schreibt die UNO in einem lange erwarteten Bericht. Laut einer Journalistin und China-Kennerin ist der Bericht zu wenig «scharf» formuliert. Weitere Themen:  * Was bringen die Energie-Sparapelle des Bundes? * Der Obstbau hat eine Branchenlösung für Nachhaltigkeit * Mario Balotelli wechselt zum FC Sion * «Der Postraub des Jahrhunderts» ist genau 20 Jahre her

Reporter
Ode an Berlin

Reporter

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 32:25


Vier Jahre lang war Bettina Ramseier SRF-Korrespondentin in Berlin. Nun blickt sie – gemeinsam mit Freunden und Wegbegleiterinnen – zurück auf ihr Leben in der deutschen Hauptstadt. Ein persönlicher Film über Widersprüche und Faszination, über eine Stadt, die polarisiert. Inge Schmidt wohnt seit 40 Jahren im Prenzlauer Berg, hat die Verwandlung eines schäbigen Quartiers zum Trend-Ort miterlebt. Die rasante Gentrifizierung hat ihr Freunde genommen – und doch möchte sie nirgendwo anders leben. Kamerafrau Vivian Wang ist in einem Land aufgewachsen, das es nicht mehr gibt. Als die Mauer fiel, war sie ein Teenager. Sie erzählt, wie die DDR sie geprägt und sie ihren Weg in einer neuen Welt gefunden hat. Video-Editor Julius Eisel blickt auf den Hedonismus seiner Stadt und was in den letzten Jahren aus ihm geworden ist. Und Denise Fetzke gewährt Einblicke in den Alltag einer Lehrerin an einer Berliner Brennpunktschule. Sie alle haben Bettina Ramseier während vieler Jahre begleitet und waren Inspiration für ihre Arbeit als Journalistin. Von Berlin hat sie gelernt, wie von keiner anderen Stadt: Über die Geschichte Europas, über Politik, über Armut in einem reichen Land. Denn in Berlin zeigen sich die Versäumnisse der deutschen Regierung besonders deutlich: Eine Wohnpolitik, die internationalem Kapital kaum Grenzen setzt oder eine bürokratische Verwaltung, die Schulen verlottern lässt. Dieser Film ist ein rasantes Kaleidoskop über eine Stadt, die weder lieblich noch besonders schön ist und doch ein Lebensgefühl verkörpert, das jedes Jahr Zehntausende anlockt. Es treffen Freigeist, Toleranz und Rohheit aufeinander. Berlin ist Schmelztiegel und Sehnsuchtsort. Berlin ist Leben – und Leben lassen.

hr2 Doppelkopf
"Am Anfang sah man mich nur als schreibende Hausfrau an." | Erinnerung an die Journalistin und Autorin Maria Frisé

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 49:40


Sie war eine unermüdliche und bis zuletzt wachsame Journalistin und Autorin. Am 31. Juli 2022 starb die Schriftstellerin und Redakteurin Maria Frisé im Alter von 96 Jahren. hr2 erinnert an die Autorin mit der Wiederholung eines Doppelkopfgespräches aus dem Jahr 2004. (Wdh. vom 02.06.2004)

ZIB2-Podcast
Zu Gast: Politologe Peter Filzmaier und Krone-Journalistin Doris Vettermann

ZIB2-Podcast

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 12:52


Themen: Analyse des ORF-Sommergesprächs mit SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner

X3
Jubiläumsfolge 50 – DEN Balkan gibt es nicht

X3

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 75:31


Den Balkan gibt es nicht. Genauer gesagt: DEN Balkan gibt es nicht – vor allem nicht für Melina Borčak. Für sie ist der Balkan nicht mehr als ein imaginäres Konzept, das der Komplexität von Geschichte, Kulturen und auch Kriegen nicht gerecht werden kann. Als bosniakische Journalistin beschäftigt sich Melina mit der Vergangenheit ihres Landes, mit Krieg und Genozid sowie aktuellen politischen Entwicklungen in Bosnien. Ein großer Teil ihrer Onlinearbeit umfasst dabei aber auch Medienkritik an deutschsprachigen Kanälen und Formaten: Auf Instagram und Twitter korrigiert sie Artikel, zeigt Fehler in der Berichterstattung über Bosnien und die Ukraine auf. Mit unserer 50. Jubiläumsfolge läuten wir die sechste Staffel von X3 mit Bosnien und Fragen zu Identitäten und Erinnerungspolitik auf dem Balkan ein.

Was jetzt?
Update: Tod einer Kriegspropagandistin

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 9:17


Darja Dugina starb durch eine Autobombe. Sie war Journalistin und die Tochter eines russischen Ideologen. Wer steckt hinter dem Attentat? Im "Was Jetzt?"-Update spricht Alice Bota, außenpolitische Korrespondentin der ZEIT, über die Hintergründe des Anschlags. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat weitere Entlastungen für die Bürger und Bürgerinnen angekündigt. Doch über die Inhalte des dritten Entlastungspakets ist sich die Ampel-Koalition noch uneinig. Außerdem im Update: 30 Jahre nach den rassistischen Anschlägen in Rostock-Lichtenhagen fände das Leid der Opfer bis heute zu wenig öffentliche Beachtung, sagte Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne). Das müsse sich ändern. Was noch? Die Finninnen feiern aus Solidarität mit ihrer Premierministerin. Moderation und Produktion: Constanze Kainz Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Alma Dewerny Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Moskau: Russland macht Ukraine für Mord an Darja Dugina verantwortlich (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/russland-ukraine-darja-dugina-mord) Energiekrise: Union und Grüne fordern Entlastungen für Rentner und Studierende (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/gruene-entlastungen-rentner-studierende) 30. Jahrestag: Claudia Roth gedenkt Opfer der Anschläge von Rostock-Lichtenhagen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/claudia-roth-rostock-lichtenhagen-30-jahrestag) Rostock: Deutschland-Lichterhagen (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-08/pogrom-rostock-lichtenhagen-sonnenblumenhaus-rassismus) Podcast: Was jetzt? / Rostock-Lichtenhagen: Wenn Rechtsextreme ausrasten, knickt der Staat ein (https://www.zeit.de/politik/2022-08/lichtenhagen-rostock-rechtsextremismus-nachrichtenpodcast) Was noch: Die Finninen feiern aus Solidarität mit ihrer Premierminsiterin. (https://www.npr.org/2022/08/22/1118684757/finland-prime-minister-sanna-marin-social-media-trend)

Info 3
Journalistin stirbt bei Autoexplosion: Kreml beschuldigt Ukraine

Info 3

Play Episode Listen Later Aug 21, 2022 13:17


Bei der Explosion eines Autos in der Nähe von Moskau ist die 29jährige Journalistin Darja Dugina getötet worden. Sie galt als glühende Verfechterin des russischen Angriffsgkrieges gegen die Ukraine. Ihr Vater gilt als Einflüsterer des russischen Präsidenten Putin. Wer hat sie getötet? Weitere Themen: Über 400 Personen aus 40 Ländern traffen sich dieses Wochenende in Lugano zum 98. Aulandschweizer-Kongress. Insbesondere die Jungen unter ihnen gelten als wichtige Botschafer für die Zukunft der Schweiz. Welche Haltung haben sie zur Schweizer Demokratie und Neutralität? Wegen der Trockenheit in ganz Europa brannten und brennen noch immer in verschiedenen Regionen die Wälder. Bei solchen Naturkatastrophen helfen sich die europäischen Länder gegenseitig. Dafür haben sie sich im Katastrophen-Schutz-Verbund der EU zusammengeschlossen. Die Schweiz ist bisher nicht Mitglied, obwohl sie mitmachen könnte. Warum?