UPLEVEL Podcast

Follow UPLEVEL Podcast
Share on
Copy link to clipboard

UPLEVEL mit Britta Kimpel ist der etwas andere Business Podcast, der weniger auf die üblichen Business Strategien fokussiert, als vielmehr DICH mit deiner Identität als Soulpreneur in den Mittelpunkt rückt. Denn: wer und wie du bist, ist für den Erfolg deines Herzenbusinesses wichtiger, als das, was…

Britta Kimpel


    • Nov 1, 2022 LATEST EPISODE
    • every other week NEW EPISODES
    • 31m AVG DURATION
    • 201 EPISODES


    Search for episodes from UPLEVEL Podcast with a specific topic:

    Latest episodes from UPLEVEL Podcast

    Wie funktioniert Schattenarbeit aus der Sicht des Nervensystems

    Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 24:31


    Wann hast du das letzte Mal deinen Ärger heruntergeschluckt, um nicht anzuecken? Oder deine Freude über etwas gedimmt, nur weil andere auf deine überschäumende Energie abweisend reagieren? Vermutlich kennen wir alle solche Momente. Momente, in denen unsere Schattenanteile sich zeigen und wir eine Seite von uns unterdrücken und nicht zeigen wollen, weil wir sie selbst ablehnen. Oftmals versuchen wir dann, diese ungeliebten Seiten wegzumachen. Wege zu finden, um sie ganz auszumerzen und frei davon zu werden, so dass wir die beste Version unserer selbst sein können. Doch damit machen wir das Problem - zumindest auf einer neuronalen Ebene - meist noch schlimmer. Die Frage sollte also lauten: Wie kannst du dein bestes Selbst werden? Sondern: Wie kannst du dein vermeintlich schlimmstes Selbst lieben lernen? Und genau darum geht es in dieser Podcast-Episode. Folgende Themen werden behandelt: Was hat Schattenarbeit mit dem Nervensystem zu tun? Wie entstehen Schattenanteile aus neurowissenschaftlicher Sicht? Wie zeigen sich Schattenanteile im Alltag? Wie funktioniert Schattenarbeit mit dem Nervensystem? Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 42: Schattenarbeit Kostenloses 3-teiliges Videotraining: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Warum du deine eigene Wahrheit finden solltest

    Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 28:55


    Wir leben in einer Zeit, in der alle Menschen ihre eigene Wahrheit quasi rund um die Uhr der ganzen Welt mitteilen können. Über Social Media. Über Podcasts. Videos. Email-Marketing. Blogs usw. Das ist grundsätzlich toll und schafft ganz viele Chancen und Möglichkeiten. Es führt aber natürlich auch dazu, dass ganz viele widersprüchliche Meinungen hörbar sind und uns als absolute Wahrheiten verkauft werden. Und natürlich haben auch alle gute Argumente für ihre Thesen oder wissenschaftliche Studien, die ihre Sichtweise bestätigen. Kein Wunder also, dass so viele Menschen unsicher und verwirrt sind und nicht mehr richtig wissen, was - und vor allem wem - sie noch glauben sollen. Dadurch entsteht oft der Wunsch, von irgendeiner vermeintlichen Autorität gesagt zu bekommen: Was ist denn jetzt WIRKLICH wahr? Und so verständlich dieser Wunsch nach der absoluten Wahrheit ist, so manipulierbar macht er uns leider auch. Warum? Genau das zeige ich in dieser Podcast-Folge auf. Außerdem geht es um folgende weitere Fragen und Inhalte: Warum mehrere Wahrheiten nebeneinander stehen und alle wahr sein können Welche Rolle der Kontext bei Wahrheiten spielt Warum der Zustand deines Nervensystems entscheidend für deine eigene Wahrheit ist Was es braucht, damit du wieder lernst, auf deine eigene Wahrheit zu hören Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta     WEITERE EMPFEHLUNGEN Kostenloses 3-teiliges Videotraining: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung     BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Wie du die Selbstregulation des Nervensystems fördern kannst

    Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 22:36


    Viele Menschen machen den Fehler, Tools zur Nervensystem-Regulation immer nur dann zu nutzen, wenn sie was wegmachen wollen.Wenn sie in einer Situation sind, die ihnen nicht gefällt. Das ist langfristig aber nicht unbedingt sinnvoll und hilft ihnen nicht, ihr Nervensystem grundlegend wieder mehr in Balance zu bringen. Es ist eher so, als würdest du ständig Kaffee trinken, um kurzfristig deine Müdigkeit zu überwinden, ohne dabei dein generelles Schlafverhalten zu verändern und zu verbessern. Statt also mit Tools zur Nervensystem-Regulation immer nur Symptombekämpfung zu betreiben, braucht es ein Umdenken und einen Shift in der inneren Haltung. Und genau um diese innere Haltung, die es für mehr Balance im Nervensystem braucht und darum, wie du diese kultivieren kannst, geht es in dieser Episode. Du erfährst außerdem: Was es bedeutet, ein reguliertes Nervensystem zu haben Warum sich alle Nervensysteme selbst regulieren und das nicht immer zu unserem Vorteil ist Welche innere Haltung du kultivieren solltest, um die Selbstregulation des Nervensystems zu verbessern und das Nervensystem in Balance zu bringen was der erste Schritt ist, um diese innere Haltung zu kultivieren Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 167: Die 3 häufigsten Fehler bei der Nervensystem-Regulation Podcast-Episode 179: Selbstverantwortung und das Henne-Ei-Dilemma der Nervensystemregulation Podcast-Episode 180: An sich selbst arbeiten? Warum du das nicht tun solltest... Podcast-Episode 203: Gedankenkarussell stoppen? Warum das mit dem Verstand nicht geht Kostenloses 3-teiliges Videotraining: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Gedankenkarussell stoppen? Warum das mit dem Verstand nicht geht

    Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 35:36


    Traumasensible Achtsamkeit - Ein Interview mit Louisa Domhan

    Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 37:11


    Oftmals bekommen Menschen, die vom Leben ein wenig aus der Bahn geworfen wurden, den Tipp, mit einer Achtsamkeitspraxis zu beginnen.  Das ist grundsätzlich toll und sinnvoll. Jedoch können traditionelle Achtsamkeitstools unter bestimmten Umständen dazu führen, dass genau bei diesen Menschen das Unbehagen vergrößert wird und das Nervensystem sich weiter dysreguliert. Deshalb hat sich in den letzten Jahren das Feld der traumasensiblen Achtsamkeit etabliert. Und genau darüber möchte ich in dieser Episode mit meiner fantastischen Kollegin – Louisa Domhan - sprechen. Louisa ist Expertin für traumasensible Achtsamkeit und traumasensibles Yoga, Reiki Practitioner und außerdem auch NESC Coachin. Im Interview sprechen wir darüber, ... wie Louisa zur Arbeit mit traumasensibler Achtsamkeit kam was Trauma, Traumasensibilität und traumasensible Achtsamkeit sind  was die Prinzipien traumasensibler Achtsamkeit sind  wie du in die Zone deiner Stresstoleranz kommen kannst  wie sich traumasensible Achtsamkeit und NESC Coaching ergänzen oder unterscheiden  Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER LOUISA DOMHAN Louisa ist (trauma)sensible Yogalehrerin, NESC Coachin & Reiki Practitioner. Sie gibt Frauen*kreise und Retreats, arbeitet im Bereich des traumsensiblen Yoga und Coaching mit weiblichen Einzelpersonen und in sozialen Einrichtungen.  In ihrem ersten Job nach dem Studium arbeitete sie mit geflüchteten Menschen und kam so in der darauffolgenden Zeit immer wieder in Kontakt mit dem Thema Trauma und dessen Auswirkungen. Als Yogalehrerin entstand deshalb auch das große Interesse an Yoga im Zusammenhang mit Trauma.  Mehr über Louisa: Webseite (Online)-Yogastudio Fuß über Kopf Podcast  Instagram Kostenlose Facebookgruppe    WEITERE EMPFEHLUNGEN Wie du zu dir selbst (zurück)finden kannst - Im Interview mit Louisa Domhan Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Stressresistenter werden? Welche Rolle dein Nervensystem dabei spielt

    Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 27:13


    Soll ich - um mein Nervensystem zu regulieren - wirklich meine Bedürfnisse immer sofort beachten, so dass mein Körper lernt, dass er bekommt, was er braucht? Oder wäre es nicht besser, meinen Körper des Öfteren zu stressen und ihm bewusst physiologische Grundbedürfnisse zu verwehren (z.B. durch das Ausfallenlassen einer Mahlzeit), so dass er unsere Regeneration vorantreibt, um unser Überleben zu sichern? Das ist eine Frage, die wir neulich per Email zu meinem 3-teiligen Video-Training "Die Neurobiologie echter Transformation" bekommen haben und die ich so spannend fand, dass ich darüber eine Podcast-Episode gemacht habe. Das Ganze ist nämlich ein wenig komplexer und kann nicht nur mit Ja oder Nein beantwortet werden... und es zeigt auch eine größere Problematik auf, die bei ALLEN Empfehlungen, die wir irgendwoher (auch von mir!) bekommen. In dieser Episode geht es deshalb darum, … warum nicht die Methode an sich, sondern der Zustand deines Nervensystems entscheidend ist, wenn du stressresistenter werden willst  was das Toleranzfenster ist und was es mit deiner Stressresistenz zu tun hat warum es so wichtig ist, das Nervensystem grundlegend zu regulieren welche 3 Schritte für mehr Stressresistenz besonders wichtig sind Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 172: Das Toleranzfenster... Und wie Praxistools das Nervensystem schwächen  Podcast-Episode 175: Warum Nichtstun nicht die Lösung bei zu viel Stress ist Podcast-Episode 179: Selbstverantwortung und das Henne-Ei-Dilemma der Nervensystemregulation  Podcast-Episode 183: Das Neuroembodied Healing® Framework: Weg zum authentischen Selbst  Podcast-Episode 196: 5 alltägliche Dinge, die zur Nervensystem-Dysregulation führen Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Jubiläumsfolge zur 200. Podcast-Episode

    Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 49:03


    It's Party Time!Wir feiern heute meine 200. Podcast-Folge!!! Und das tun wir absolut angemessen! Mit tollen Sprachnachrichten mit Feedbacks und Fragen von Hörerinnen.Moderiert von meiner fantastischen Kollegin Lisa Matla. Du kannst dich auf eine spannende Folge freuen, in der wir darüber sprechen,  wie es mit dem Podcast anfing, was ich aus 200 Episoden gelernt habe, was meine Pläne für die Zukunft sind  und warum ich es toll finde, wenn Hörer:innen nicht alles toll finden, was ich im Podcast (oder sonstwo) so alles erzähle  uvm. Ein Riesen-DANKE also an alle, die mir Nachrichten für diese besondere Jubiläumsfolge geschickt haben.Ein Riesen-DANKE auch an alle treuen Fans der letzten Jahre.Und ein Riesen-DANKE an Lisa Matla, die super-spontan die Moderation der Episode übernommen hat. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung Interview mit mir im Podcast von Lisa Matla: Sichtbarkeits-Angst im Nacken und was du dagegen tun kannst     ÜBER LISA MATLA Lisa Matla alias Frau Doktor Technik ist Expertin für Online-Marketing und hat verstanden, dass die Technik keine Hürde, sondern die Abkürzung zum wirtschaftlichen Erfolg. Deshalb unterstützt sie Unternehmerinnen und Selbständige, die ihr Business online etablieren wollen und zeigt ihnen, wie sie Marketing-Maßnahmen wie E-Mail-Marketing, Social-Media und Automatisierungen nutzen können, um online mehr Kunden zu gewinnen.   Mehr Infos:  Website lisamatla.de  Instagram lisa.matla Business Wheel Online Kurs von Lisa für 0 Euro   Buchtipps von Lisa  Mindful Social Media Marketing - von Bianca Fritz Texten können: Das neue Handbuch für Marketer, Online-Texter und Redakteure - von Daniela Rorig Keine Regeln: Warum Netflix so erfolgreich ist - von Erin Meyer und Reed Hastings Die 1% Methode - von James Clear   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Ayurveda & NeuroEmbodiment - Interview mit Dr. Janna Scharfenberg

    Play Episode Listen Later Aug 30, 2022 42:14


    Wie können wir eigentlich nervensystem-freundlich leben und dabei unseren persönlichen Typ und unseren individuellen Nervensystemzustand berücksichtigen? Genau dieser Frage gehe ich in diesem Interview mit Dr. Janna Scharfenberg auf den Grund. Janna ist Ärztin, Ayurveda-Expertin, Ernährungs- und Gesundheitscoach und Yogalehrerin. Außerdem hat sie mehrere Bücher geschrieben und publiziert und hostet seit vielen Jahren den Podcast “Einfach gesund leben”. Im Interview sprechen wir darüber,… wie der Ayurveda das Nervensystem sieht wie die unterschiedlichen Konstitutionen nervensystem-freundlich leben können was Ayurveda und NeuroEmbodiment miteinander zu tun haben wie du mit ganz einfachen Mitteln deiner Gesundheit etwas Gutes tun kannst Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER JANNA SCHARFENBERG  Janna ist Ärztin mit Expertise in Ayurvedischer Medizin, Ernährungs- und Gesundheitscoach, Yogalehrerin, Autorin sowie Unternehmerin. Sie berät Einzelpersonen, Gruppen sowie Firmen in den Themenbereichen moderner Ayurveda & ganzheitliche Gesundheit. Zudem ist Janna als Dozentin und Speakerin im gesamten deutschsprachigen Raum tätig. Janna bildet on- und offline im Bereich moderner Ayurveda aus- und weiter und unterstützt Menschen in der Gesundheitsbranche, sich durch die Grundprinzipien des Ayurveda ein ganzheitlich gesundes Health Business aufzubauen. Mehr Infos:  Website: www.drjannascharfenberg.com Instagram: https://www.instagram.com/dr_janna_scharfenberg/ Open Campus Days: https://drjannascharfenberg.com/open-campus-days/  Ausbildung: https://drjannascharfenberg.com/ayurvedaausbildung/  Jahresprogramm: https://drjannascharfenberg.com/ayurveda-for-life/  Bücher: https://drjannascharfenberg.com/ayurveda-buecher/    Podcasts: https://drjannascharfenberg.com/blog-podcasts   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast Folge 259: NeuroEmbodiment & Mental Health - Im Interview mit Dr. Janna Scharfenberg   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Vom Stress zu innerer Stärke - Ein Interview mit Claudia Homberg

    Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 31:14


    Fühlst du dich oft wie im Hamsterrad gefangen und hast das Gefühl, nur noch zu funktionieren? Bist du ständig müde und erschöpft? Oder weißt du oft gar nicht so richtig, wofür du all diese tausend ToDos überhaupt machst? Auch, wenn dieser Zustand für viele Menschen inzwischen der Normalzustand ist und oft gar nicht mehr hinterfragt wird, so sind ständiger Stress, Erschöpfung und fehlende Sinnhaftigkeit alles Anzeichen dafür, dass das Nervensystem aus der Balance geraten ist. In diesem Interview spreche ich mit Claudia Homberg, LifeBalance Coach & Yogalehrerin, unter anderem über folgende Themen: Welche Entscheidung du für ein stressfreies Leben treffen solltest Wie dir Claudias 4-M-Methode zu mehr Leichtigkeit und Tiefe in deinem Leben verhelfen kann.  Welcher Schicksalsschlag dazu geführt hat, dass sie die Welt entspannter machen möchte. Warum ein Morgenritual für ein stressfreies Leben so wichtig ist Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER CLAUDIA HOMBERG Claudia Homberg war 10 Jahre als Führungskraft in einem großen Medienhaus tätig. Außerdem hat sie über 15 Jahre als Bühnendarstellerin, Choreographin und Regisseurin an verschiedenen Theatern gearbeitet.  Ein schwerer Reitunfall war schließlich der Wendepunkt in ihrem Leben. Ihre Mission heute: Die Welt entspannter zu machen.Ihr Thema: Balanced Life & Leadership. Heute unterstützt sie als zertifizierter LifeBalance-Coach, Autorin und Trainerin Menschen dabei, fokussiert und authentisch sich selbst und andere zu führen und dabei Gelassenheit und Leichtigkeit in allen Lebensbereichen zu erfahren, um ganz entspannt erfolgreich zu sein. Mehr Infos:  Website: www.claudiahomberg.netJahresprogramm: https://claudiahomberg.lpages.co/jahresprogramm/ Balanced Life & Leadership Kongress: https://claudiahomberg.net/bll-kongress-free     SPRACHNACHRICHT FÜR DIE 200. PODCAST-FOLGE EINSENDEN bitte über folgendes Formular   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Breathwork und das Nervensystem - Ein Interview mit Geeta Ghosh

    Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 45:51


    Breathwork - oder auf deutsch Atemarbeit - ist zur Zeit ein Riesen-Hype. Zurecht! Gerade, wenn wir uns die positiven Auswirkungen anschauen, die bewusstes Atmen auf unser Nervensystem - und damit auf unsere Gesundheit haben kann, wenn es denn richtig und traumasensibel praktiziert wird. Und genau darüber spreche ich mit meinem Interviewgast, Geeta Ghosh von The Breath Journal.  Geeta ist Psychologin, Breathwork Facilitator und Host des Podcasts “The Breath Journal”. In unserem Gespräch geht es unter anderem um folgende Themen:  Was Atemarbeit ist und warum bewusstes Atmen so wichtig ist  Welchen Einfluss Breathwork auf Geetas Leben und ihre Autoimmunerkrankung hatte Wie die Atmung mit dem autonomen Nervensystem zusammenhängt und was bei Atemarbeit im Körper passiert Was der Unterschied zwischen yogischem Pranayama und Breathwork ist Wie du im Alltag in nur 2 Minuten anfangen kannst, deine Atmung zu verbessern   Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER GEETA GHOSH   Geeta ist Breathwork Facilitator, Psychologin und Yogalehrerin.  In ihrer Arbeit als Holistic Breath Coach begleitet sie Menschen dabei, wieder zurück in ihre körperliche und psychische Balance zu finden.  Dabei vermittelt sie körper- und atemtherapeutische Tools und Techniken, die wissenschaftlich fundiert sind und sich nachhaltig auf die ganzheitliche Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Ihr Schwerpunkt ist die Regulierung des Nervensystems, die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung psychischer Gesundheit sowie die begleitende Behandlung von Autoimmunerkrankungen. Instagram @the.breath.journal Website: www.thebreathjournal.com Breathwork-Klassen mit Geeta: https://www.freesoul-ffm.de/kursplan   SPRACHNACHRICHT FÜR DIE 200. PODCAST-FOLGE EINSENDEN bitte über folgendes Formular   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast 160: 13 Anzeichen dafür, dass du dein Nervensystem beruhigen solltest Podcast 179: Selbstverantwortung und das Henne-Ei-Dilemma der Nervensystemregulation Podcast 167: Die 3 häufigsten Fehler bei der Nervensystem-Regulation Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    5 alltägliche Dinge, die zur Nervensystem-Dysregulation führen

    Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 29:23


    Wenn wir von den Ursachen von Nervensystem-Dysregulation sprechen, steht unverarbeiteter und andauernder Stress ganz oben auf der Liste. Und dass zu viel Stress nicht gut ist, wissen wir sicher alle.  Aber was vielen vermutlich nicht so bewusst ist, ist, dass es auch im täglichen Leben viele kleine Dinge und Angewohnheiten gibt, die das Nervensystem aus der Balance bringen und unser Stresslevel erhöhen. Heute möchte ich daher einfach 5 dieser alltäglichen Dinge benennen und aufzeigen, warum sie so viel Stress auslösen.  Natürlich geht es dabei auch darum, was du mit dem Wissen tun kannst…  Denn viele dieser kleinen Gewohnheiten lassen sich mit ein wenig Bewusstsein relativ schnell und einfach verändern, so dass wir unserem Nervensystem mehr Ruhe geben und es wieder regulieren können. Über folgende 5 alltäglichen Gewohnheiten, die dein Nervensystem dysregulieren, spreche ich in dieser Episode: Verleugnen der eigenen Wahrheit oder Gefühle Social Media Overload Fake-Multitasking Schlechte Ernährung Missachtung der Grundbedürfnisse Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast 160: 13 Anzeichen dafür, dass du dein Nervensystem beruhigen solltest Podcast 179: Selbstverantwortung und das Henne-Ei-Dilemma der Nervensystemregulation Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Emotionale Trigger und was das Nervensystem damit zu tun hat

    Play Episode Listen Later Aug 2, 2022 34:31


    Wer kennt sie nicht? Emotionale Trigger. Wir sind in einer an sich neutralen Situation und dann passiert etwas, was uns in Null-Komma-Nichts auf die Palme bringt und uns unverhältnismäßig stark reagieren lässt. Oftmals so sehr, dass wir hinterher selbst nicht genau wissen, was uns da jetzt eigentlich geritten hat. Aus der Sicht des Nervensystems ist allerdings sehr klar, was genau hier kurzfristig unsere Verhaltenssteuerung übernommen hat: Der Überlebensmodus des autonomen Nervensystems. Auch bekannt als Kampf- oder Fluchtverhalten. Warum aber vermutet unser Nervensystem oft in diesen harmlosen Situationen eine Gefahr? Was genau passiert, wenn wir diese emotionalen Trigger erleben? Und wessen Verantwortung ist es eigentlich, wenn wir emotional getriggert sind? Genau darum geht es im aktuellen Podcast. Außerdem spreche ich darüber: Was sind emotionale Trigger (und was sind sie nicht) Getriggert sein aus der Sicht des Nervensystems Woran erkennen wir emotionale Trigger Wie du Trigger im Nervensystem auflösen kannst Traumasensibilität und Verantwortung bei emotionalen Triggern Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Folge 108: Wie du mit Neuroembodied Soul Centering® emotionale Blockaden lösen kannst Podcast-Folge 113: Mit dem SEIN-Modell des integrierten Selbst die Resilienz fordern Kostenloses 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Social Media Marketing mit dem Nervensystem: Interview mit Bianca Fritz

    Play Episode Listen Later Jul 19, 2022 44:10


    Social Media Marketing und das Nervensystem? Das passt irgendwie überhaupt nicht zusammen, oder? Genau das hab ich anfangs auch gedacht.   Aber es ist tatsächlich so, dass dein Nervensystem die Marketing-Arbeit deines Businesses beeinflussen kann. Es kann entscheidend dafür sein, ob du authentisches Marketing betreibst, dass dir leicht fällt und sogar Spaß macht oder ob es eher zu einem anstrengenden Thema wird. Aber wie hängen Content Marketing und das Nervensystem jetzt genau zusammen?  Um das zu klären, habe ich in dieser Podcast-Episode die absolute Social Media Expertin, Bianca Fritz, zu Gast. Sie unterstützt Online-Unternehmerinnen dabei, mit ihrer Botschaft rauszugehen und so für ihre Traumkunden sichtbar zu werden. Außerdem ist sie aktuell in der NESC Ausbildung, so dass bei ihr Content und Social Media Marketing mit dem Nervensystem wirklich zusammenfließen. Im Interview spricht Bianca darüber, wie sie dazu gekommen ist, diese beiden Komponenten miteinander zu verbinden und wie genau dir ein reguliertes Nervensystem bei deinem Social Media Marketing helfen kann.   Über Bianca Bianca Fritz ist Mindful Content Mentorin und Autorin des Marketing-Bestsellers "Mindful Social Media Marketing". Sie unterstützt Unternehmer:innen mit Purpose darin, so sichtbar zu werden, dass ihr Warum und ihre Werte im Fokus stehen - und sie sich nicht von Algorithmen verrückt machen lassen.   Vor ihrer Selbständigkeit hat sie mehr als 20 Jahre für diverse Medien und Agenturen als Journalistin und Online-Redaktionsleiterin gearbeitet. Die Achtsamkeit kamen über die Ausbildung als Yogalehrerin und NESC Coach zu ihrer Arbeit hinzu. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Biancas Instagram Exklusive Leseprobe von "Mindful Social Media Marketing" Jahresprogramm "Create & Shine"  Podcast-Folge 133: Haters gonna hate... Umgang mit der Angst vor Sichtbarkeit Kostenloses 3-teiliges Videotraining: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    NESC vs. systemisches Coaching - Ein Interview mit Sabrina Besic

    Play Episode Listen Later Jul 12, 2022 39:47


    In letzter Zeit haben mein Team und ich von Interessentinnen der NESC Ausbildung immer häufiger die Frage bekommen, ob sich die Ausbildung auch noch lohnt, wenn man vorher schon eine andere, vielleicht klassischere Coaching-Ausbildung gemacht hat.  Und genau deshalb, habe ich mir für diese Podcast-Episode eine absolute Expertin zu diesem Thema eingeladen. Sabrina Besic ist seit fast 10 Jahren als systemischer Coach selbständig und hat sich trotzdem in diesem Jahr entschieden, die NESC Ausbildung noch zusätzlich zu machen. Im Interview spreche ich mit Sabrina darüber, warum sie sich für die NESC Ausbildung entschieden hat, was die Unterschiede zu ihrer systemischen Coaching-Ausbildung sind und wie sie die beiden Methoden miteinander verbindet. Außerdem verrät sie uns auch, was sich durch NESC in ihrem eigenen Leben konkret verändert hat und was für sie ganz wichtig bei der Auswahl einer Coaching-Ausbildung ist.    Über Sabrina Besic Sabrina ist systemischer Coach (anerkannt vom DBVC), Reiss Motivation Profile Master und aktuell in der NESC Coaching-Ausbildung. Vor mehr als 10 Jahren hat Sabrina, die damals Leistungsschwimmerin und sehr auf Leistung und Erfolge fokussiert war, durchschaut, dass sie ihr Leistungsdenken nicht voranbringt, geschweige denn glücklich macht.  Sie hat gelernt, ihr Herz und ihren Bauch zu integrieren und hat sich intensiv mit ihren Lebensmotiven auseinandergesetzt.  Ihre fast 10 Jahre Coaching-Kompetenz verbindet sie mittlerweile mit ihrer Leidenschaft für Themen rund um Stressbewältigung, Selbstfürsorge und ihren persönlichen Erfahrungen, um ihre Coachees bestmöglich unterstützen zu können. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Sabrinas Website Sabrinas Instagram Sabrinas Linkedin Podcast-Folge 171: Authentisches Marketing - Ein Interview mit Nicole Wehn Podcast-Folge 168: Was sich durch die Arbeit mit dem Nervensystem verändert   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Bindung und das Nervensystem - Ein Interview mit Pia Mortimer

    Play Episode Listen Later Jul 5, 2022 46:50


    In meinen letzten Podcast-Episoden habe ich schon ganz viel darüber erzählt, welche Auswirkungen ein dysreguliertes Nervensystem auf dein Leben hat und was überhaupt die Ursachen dafür sind.  Aber es gibt ein ganz großes Thema, das ich in diesem Zusammenhang bisher nicht wirklich behandelt habe:Alles rund um Bindungen, Bindungstheorien und Bindungsängste. Dabei sind diese Themen häufig ein ganz wichtiger Schlüssel für die Arbeit mit dem Nervensystem. Durch das Bewusstsein und die Achtsamkeit für meist unbewusste Bindungstraumata können sich häufig ganz neue Türen öffnen. Und genau deshalb habe ich mir in meiner aktuellen Podcast-Episode Pia Mortimer ins Interview geholt.  Pia hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Themen mit ihren Kundinnen genauer anzuschauen, um am Ende zu ihrem authentischen Selbst zurückzufinden. Sie erzählt uns im Interview, wie Bindungstraumata auf unser Nervensystem wirken und warum es so wichtig ist, diese aufzulösen. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER PIA MORTIMER Pia ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, ganzheitliches Frauencoaching und Ausbildungsleiterin zur Frauenbegleiterin. Ihr eigener Weg hat vor mehr als 13 Jahren nach einer schweren Essstörung begonnen. Sie hatte sich abtrainiert, ihre tiefe Kraft, ihre Weisheit, ihr intuitives Gefühl für ihre Bedürfnisse & Grenzen zu leben und befand sich in einem Strudel aus Leistungsdruck und Selbstverachtung. Sie wusste, es muss sich etwas verändern und ließ sich auf eine tiefe Reise zurück zu ihrem Kern ein. Seitdem hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen dabei zu begleiten, sich selbst besser verstehe, um in ihre volle Kraft, ihre volle Lebendigkeit und Authentizität zu kommen, ohne Angst davor zu haben, von anderen verletzt oder abgelehnt zu werden. Website Instagram Podcast WEITERE EMPFEHLUNGEN Raus aus dem Kopf, rein in den Körper - Zu Gast bei Pia Mortimer   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Warum du mehr im Hier & Jetzt präsent sein solltest

    Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 28:13


    Hast du vielleicht auch schon öfter mal die Aussage “Das hast du dir jetzt aber verdient!” gehört? So auf die Art, du hast so viel geleistet, jetzt hast du dir mal einen Urlaub, einen freien Abend oder auch den Erfolg verdient. Genau diese Aussage versuche ich seit einiger Zeit so gut wie es geht aus meinem Vokabular zu löschen. Warum? Weil solche Aussagen einfach ausdrücken, dass wir nur etwas wert sind, wenn wir etwas leisten. Wenn wir nichts leisten, haben wir uns auch nichts verdient. Und das führt bei vielen, vor allem im Business oder auch bei Projekten auf der Arbeit, dazu, nie anzuhalten und immer noch mehr erreichen zu wollen. Ganz nach dem Motto: “Höher, schneller, weiter!” Und dabei geht aus meiner Sicht eine ganz wichtige Sache verloren:  Die Wichtigkeit des Ankommens und präsent sein im Hier und Jetzt.   Einfach auch mal zur Ruhe zu kommen und innezuhalten, um das, was wir erreicht haben, am Ende auch genießen zu können. Genau deshalb geht es in meiner aktuellen Podcast-Episode um die Kunst des Ankommens und darum, warum es so wichtig ist, ein reguliertes Nervensystem zu haben, BEVOR wir große Träume realisieren. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 93: "Ich weiß nicht, was ich will!" - Warum das nur eine Selbstsabotage ist Podcast-Episode 174: Was wirklich hinter deiner Selbstsabotage steckt Podcast-Episode 179: Selbstverantwortung und das Henne-Ei-Dilemma der Nervensystemregulation Podcast-Episode 183: Das NeuroEmbodied Healing® Framework: Weg zum authentischen Selbst Podcast-Episode 186: Wie ein dysreguliertes Nervensystem deinem Erfolg im Weg steht 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Warum du öfter mal einfach loslegen solltest

    Play Episode Listen Later Jun 21, 2022 30:54


    Coaches und Online Business Unternehmerinnen scheint es im Moment wie Sand am Meer zu geben. Ich persönlich finde das fantastisch!  Es zeigt, dass mehr und mehr Leute den Mut haben, loszulegen und ihre Vision in die Welt bringen wollen. Leider gibt es aber auch ganz viele kritische Stimmen, die den Expertenstatus oder auch die Erfahrung dieser “Neulinge” hinterfragen.  Und das löst dann eben oft Unsicherheit bei denjenigen aus, die gerade dabei sind, mit ihrem Herzensprojekt loszulegen. “Was, wenn es an der Erfahrung für den Moment noch fehlt?” “Darf ich dann mit meinem Business oder meiner Idee wirklich nach draußen gehen?”“Und woher weiß ich denn dann überhaupt, dass ich das kann? Schließlich habe ich ja selbst noch so viel zu lernen.” Solche oder so ähnliche Fragen höre ich ganz häufig. Und ja, Erfahrung zu haben ist, absolut wichtig, wenn's darum geht, langfristig im Business oder mit einem Projekt erfolgreich zu sein. Aber schließlich müssen wir alle mal irgendwo anfangen, oder? Deshalb gibt es für mich in erster Linie noch etwas anderes, das viel wichtiger ist als Erfahrung, wenn du mit deiner Idee nach draußen gehen und loslegen willst. Was genau das ist, warum ich die Haltung habe, dass es wichtig ist, so früh wie möglich mit deiner Idee rauszugehen und was das alles mit Bergsteigen zu tun hat, erfährst du in meiner aktuellen Podcast-Episode. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 93: "Ich weiß nicht, was sich will!" - Warum das nur eine Selbstsabotage ist 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Warum Embodiment-Übungen oft zu mehr Dis-Embodiment führen

    Play Episode Listen Later Jun 14, 2022 26:57


    Das Thema Embodiment liegt derzeit voll im Trend… Prinzipiell finde ich das fantastisch, da ich absolut der Meinung bin, dass das ein Thema ist, das mehr in die Welt getragen werden darf. Allerdings ist es so, dass rund um das Thema auch viele Tipps, Empfehlungen und Embodiment-Übungen kursieren, die zwar richtig gemeint sind, aber in der Realität leider oft dazu führen, dass mehr Stress im Nervensystem entsteht und wir den Zugang zu uns selbst sogar noch mehr verlieren.  Bestimmt hast du schon mal von Embodiment-Übungen gehört, in denen es darum geht, dir vorzustellen, etwas bestimmtes schon erreicht zu haben und dann danach zu handeln? Egal, ob du dir dabei vorstellen sollst, schon Millionärin zu sein, vor Tausenden von Menschen live zu sprechen oder ähnliches…  Für mich haben solche “Vorstellungen im Kopf” herzlich wenig mit Embodiment zu tun.  Embodiment bedeutet nach meiner Erfahrung vielmehr, komplett in meinem eigenen Körper präsent zu sein, mich selbst in all meinen Zellen und mit all meinen Empfindungen zu spüren.  Auch, mich so anzunehmen, wie ich bin und so die Beziehung zu mir selbst zu stärken. Es geht darum, aus dem Kopf zurück in den Körper zu kommen. Und genau deshalb geht es in meiner aktuellen Podcast-Episode darum, wie Embodiment-Übungen aussehen können, die dir dabei helfen, dir selbst wirklich näher zu kommen und warum es im Embodiment eben nicht darum geht, sich über den Verstand etwas vorzustellen oder bestimmte Ziele zu erreichen. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 182: Das NeuroEmbodied Healing® Framework: Weg zum authentischen Selbst 3-teiliges Video-Training: Die Neurobiologie echter Transformation  NeuroEmbodied Soul Centering® Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Woran du erkennst, dass Nervensystem-Heilung stattfindet

    Play Episode Listen Later Jun 7, 2022 31:49


    Ich habe in den letzten Wochen ganz viel darüber gesprochen, woran du erkennen kannst, dass dein Nervensystem aus der Balance geraten ist und was du tun kannst, um aus dieser Dysregulation raus zu kommen. Aber wie merkst du eigentlich, ob sich dein Nervensystem dann auch wirklich regeneriert und heilt?  Hast du vielleicht schon mal was von der sogenannten Erstverschlimmerung gehört? Häufig wird der Begriff in der Alternativmedizin als Hinweis dafür gesehen, dass das richtige Heilmittel gewählt wurde. Und auch was die Nervensystem-Heilung betrifft, ist die Erstverschlimmerung ein ganz deutliches Anzeichen dafür, dass sich dein Nervensystem wirklich im Heilungsprozess befindet.  Warum das so ist, erkläre ich gerne anhand der Metapher eines Kleiderschranks: Wenn in einem Zimmer absolutes Chaos herrscht und du als Lösung bisher all die Sachen, die herumlagen, einfach in einen Schrank gestopft hast, war die Unordnung zwar erstmal beseitigt, allerdings hat sich aber im Grunde nichts verändert, sondern das Chaos wurde nur aus deinem Blickfeld verdrängt. Öffnest du dann aber irgendwann den Schrank, kommt dir alles mit voller Wucht wieder entgegen. Und genauso ist es eben, wenn sich dein Nervensystem in der Phase der Heilung befindet. Holst du durch Spüren und Erlauben alle deine unterdrückten Gefühle aus dem Schrank heraus, bist du vielleicht zuerst überwältigt von dem Chaos und hast vielleicht sogar das Gefühl, dass es dir vorher besser ging.  Ordnest du sie jedoch nach und nach und gibst ihnen Raum, kannst du dich entscheiden, was davon noch in dein Leben gehört und was gehen darf.. Welche weiteren Anzeichen neben der Erstverschlimmerung noch dafür sprechen, dass die Nervensystem-Heilung bei dir angestoßen wurde, erfährst du in meiner aktuellen Podcast-Episode. Außerdem erkläre ich, warum es auch in der Phase der Nervensystem-Heilung kein Rückschritt ist, wenn es Momente gibt, in denen du eigentlich wüsstest, was für dich das Richtige wäre und du trotzdem noch die andere Richtung wählst.   Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   P.S.  Wenn du noch tiefer in das Thema des heutigen Podcasts eintauchen willst, schau dir gerne mein dreiteiliges Video-Training an. Dort gehe ich noch genauer auf die Ursachen und Anzeichen von Dysregulation im Nervensystem ein und bespreche auch nochmal die Anzeichen dafür, dass das Nervensystem wieder in Balance ist.   WEITERE EMPFEHLUNGEN Episode 186: Wie ein dysreguliertes Nervensystem deinem Erfolg im Weg steht Episode 160: 13 Anzeichen dafür, dass du dein Nervensystem beruhigen solltest Episode 78: Nicht aufgeben, wenn es schwierig(er) wird 3-teiliges Video-Training "Die Neurobiologie echter Transformation" Alle Infos zur Neuroembodied Soul Centering® Coaching Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Wie ein dysreguliertes Nervensystem deinem Erfolg im Weg steht

    Play Episode Listen Later May 31, 2022 38:18


    Vor zwei Wochen habe ich hier im Podcast erzählt, wie die Arbeit mit dem Nervensystem mein eigenes Business in den letzten Jahren verändert hat. Daraufhin habe ich so viele Nachrichten und E-Mails erhalten, wie seit langem nicht mehr nach einer meiner Podcast-Episoden. Ganz viele haben geschrieben, dass es sie sehr berührt hat und dass sie auch gerade nach einem Weg suchen, um ihr Business authentischer zu führen. Aus all den E-Mails gab es zwei Fragen, die fast immer gestellt wurden: Wie kann ich mein eigenes Business authentisch und nervensystemfreundlich führen? und Was, wenn dann niemand mehr meine Produkte kauft, wenn ich meinen eigenen Weg gehe? Auf beide Fragen kann ich natürlich keine pauschalen Antworten geben, weil das alles sehr individuell ist. Aber was ich mit Sicherheit sagen kann ist, WARUM diese Fragen aufkommen: Dahinter steckt ein dysreguliertes Nervensystem Aber was haben diese Fragen mit einem dysregulierten Nervensystem zu tun? Für ein dysreguliertes Nervensystem sprechen häufig Ängste und Befürchtungen (Was, wenn?) und auch fehlendes Gespür für sich selbst und den eigenen, authentischen Weg (Wie mache ich das?). Und genau deshalb spreche ich in meiner aktuellen Podcast Episode darüber,  wie sich ein dysreguliertes Nervensystem im Business zeigtn und wie das unter Umständen deinem Erfolg im Weg stehen kann. Außerdem verrate, was du tun kannst, wenn du dir selbst auch schon solche oder ähnliche Fragen für dein eigenes Business gestellt hast. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 145: Selbstsabotage wegen der Angst vor Erfolg Podcast-Episode 159: Weniger arbeiten? Wie dich deine Beschäftigungssucht davon abhält Podcast-Episode 160: 13 Anzeichen dafür, dass du dein Nervensystem beruhigen solltest Podcast-Episode 173: Wann du nicht auf die Intuition hören solltest Podcast-Episode 174: Was wirklich hinter deiner Selbstsabotage steckt  Podcast-Episode 184: Behind the scenes - Fokus aufs Nervensystem im Business   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Darm-Hirn-Achse & das Nervensystem: Interview mit Dr. Claudia Nichterl

    Play Episode Listen Later May 24, 2022 36:26


    Ich spreche ja immer wieder darüber, dass ein gut reguliertes Nervensystem für mich der Schlüssel dafür ist, wenn wir wirklich etwas in unserem Leben verändern wollen. Dabei habe ich schon über so viele unterschiedlichste Aspekte gesprochen, die einen Einfluss aufs Nervensystem haben...  Bisher habe ich dabei jedoch einen wirklich großen Bereich ausgelassen: Unsere Ernährung  Aber wie sollen wir jetzt durch Ernährung unser Nervensystem beeinflussen?  Das funktioniert so: Wir in unserem Verdauungssystem und vor allem im Darm ganz viele Nervenzellen, die auch als Bauchgehirn oder enterisches Nervensystem bekannt sind.  Dieses Bauchgehirn kann jetzt über die sog. Darm-Hirn-Achse mit dem Gehirn kommunizieren und dieses beeinflussen. Und genau über diese Darm-Hirn-Achse spreche ich meiner aktuellen Podcast-Episode mit der Ernährungswissenschaftlerin & Autorin Dr. Claudia Nichterl. Claudia erklärt uns in dem Interview, welche große Rolle unsere Ernährung dabei spielt, wie gut sich unser Nervensystem regulieren kann. Außerdem verrät sie auch, welche Nervensystem-Superfoods es gibt und warum es nervensystemfreundlicher ist, sich ab und zu auch mal was zu gönnen, anstatt ganz stur einer bestimmten Diät zu folgen. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   ÜBER CLAUDIA Dr. Claudia Nichterl ist Ernährungswissenschafterin, Autorin und Gründerin der Akademie für integrative Ernährung. Ihre Erfahrung aus über 8000 Ernährungsberatungen, mehr als 1000 Kochkursen und 31 veröffentlichten Büchern gibt sie als führende Expertin für ganzheitliche und integrative Ernährung im deutschsprachigen Raum in ONLINE-Fortbildungen weiter. Integrative Ernährung - die Kombination aus TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), Ernährungswissenschaft, (Ernährungs)Medizin und Psychologie bietet einzigartiges Wissen und einen echten Mehrwert, um schneller nachhaltige Ergebnisse bei Therapien und Behandlungen zu erreichen.  Website  Instagram  Facebook Linkedin Live Trainingswoche - Ernährung leben, Erfolg ernten   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Behind The Scenes - Fokus aufs Nervensystem im Business

    Play Episode Listen Later May 17, 2022 41:12


    “Wie integrierst du eigentlich das Nervensystem und all das Wissen darüber in deinem Business? Und was hat sich dadurch verändert?” So oder so eine ähnliche Frage wurde mir neulich gestellt. Spontan sind mir dazu hunderte von Möglichkeiten eingefallen, bei denen das Nervensystem im Business eine Rolle spielt.  Ich habe dann auch wirklich mal reflektiert, was in meinem Business eigentlich konkret alles anders läuft, seitdem ich mich so intensiv mit dem Nervensystem beschäftige. Und da wurde mir bewusst, welchen riesengroßen Einfluss die Arbeit mit dem Nervensystem im Business hat. Ich würde sogar sagen, dass 90 % des Erfolgs in meinem Business vom Zustand meines Nervensystems abhängen. Im Großen und Ganzen liegt das daran, dass ich gelernt habe mich besser zu spüren meiner Intuition auch dann zu vertrauen, wenn sie keinen Sinn zu machen scheint klare Grenzen zu setzen nicht mehr aus irgendwelchen Ängsten heraus zu handeln… Die Liste könnte ich noch ewig fortführen. Und dazu, dass ich mein Business einfach aus meinem Gespür heraus, genauso gestalte, wie es sich für mich stimmig anfühlt. Wenn dich jetzt interessiert, was sich im Detail durch die Arbeit mit dem Nervensystem im Business bei mir verändert hat, verpasse auf keinen Fall die aktuelle Podcast-Episode. Darin nehme ich dich mit hinter die Kulissen meines Business und du erfährst einiges darüber, was mir in meinem Unternehmen wichtig ist und wie sich unsere Team-Kultur und auch die Kundenkommunikation verändert hat. Ich verrate aber auch schon einige Details zu unserem kommenden Launch der NESC Ausbildung, in dem mein Fokus auf “Nervensystem-Freundlichkeit” (oder auch “Traumasensibilität”) einiges verändern wird. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Podcast-Episode 159: Weniger arbeiten? Wie dich deine Beschäftigungssucht davon abhält Podcast-Episode 178: Warum dich ein voller Kalender keine Erfüllung finden lässt   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Das NeuroEmbodied Healing® Framework: Weg zum authentischen Selbst

    Play Episode Listen Later May 10, 2022 32:59


    Was bedeutet eigentlich “Heilung”? Ganz häufig wird das irgendwie falsch verstanden. So auf die Art: Wir haben Symptome und dann kommt jemand und heilt uns.  Das entspricht aber nicht unbedingt meinem Verständnis. Ich finde, wir können nicht von jemandem oder irgendwelchen äußeren Umständen geheilt werden, sondern es muss wirklich aus unserem Inneren kommen.  Im Sinne von Selbstheilung. Wenn ich von Heilung spreche, geht es deshalb nicht um irgendwelche Heilversprechen oder darum, Krankheiten verschwinden zu lassen.  Für mich bedeutet Heilung vielmehr, dein Nervensystem wieder in Balance zu bringen, so dass du in dein authentisches, wahres Selbst eintauchen kannst.  Einfach du selbst zu sein, ohne dich zu verstellen! Es geht also darum, die Verbindung zu dir selbst zu heilen.  Darum, zu erkennen, dass es nichts gibt, was du an dir ändern musst…  Sondern, dass du perfekt und vollkommen bist, so wie du bist. Durch meine Erfahrungen mit der Arbeit mit dem Nervensystem bei mir selbst und mit anderen, habe ich immer wieder gesehen, was es wirklich braucht und was das Fundament dafür ist, um genau diese Verbindung zum authentischen Selbst wieder herzustellen. Daraus habe ich in den letzten Monaten das NeuroEmbodied Healing® Framework entwickelt, das ich dir in meiner aktuellen Podcast-Episode vorstelle. Im NeuroEmbodied Healing® Framework geht es darum, wie Nervensystem-Arbeit und NeuroEmbodiment ineinandergreifen müssen, um dein authentische Selbst zum Vorschein zu bringen und auch im Einklang damit zu leben. Ich spreche darüber, auf welchen Elementen das NeuroEmbodied Healing® Framework basiert und welche fünf Schritte auf dem Weg zu deinem wahren Selbst gebraucht werden.   Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta P.S. Übrigens orientiert sich auch die nächste Runde der NeuroEmbodied Soul Centering® Coaching-Ausbildung am NeuroEmbodied Healing® Framework. Da gibt's also ein paar Verbesserungen und Veränderungen. Wenn du schon neugierig darauf bist, was genau sich verändert hat, trag dich doch gerne schon mal auf die Interessentenliste für die Ausbildung ein. Wir werden demnächst die Türen zur Anmeldung wieder öffnen.   WEITERE EMPFEHLUNGEN Episode 166: Das Nervensystem umprogrammieren... und was es dafür braucht Episode 182: Warum Loslassen nicht der Weg zur Heilung ist Warteliste für die NESC Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!

    Warum Loslassen nicht der Weg zur Heilung ist

    Play Episode Listen Later May 3, 2022 23:25


    Ich vergleiche das auch gerne mit der Metapher eines Wasserballs. Stell dir einfach mal einen aufgeblasenen Wasserball in einem Pool vor, der an der Oberfläche schwimmt. Wenn du jetzt das Gefühl hast, du magst diesen Wasserball nicht und versuchst ihn unter Wasser zu drücken, ist das ziemlich anstrengend.  Außerdem zieht es viel Energie von anderen Dingen ab, weil du permanent damit beschäftigt bist, diesen Wasserball unten zu halten. Und was passiert, wenn du jetzt ein bisschen unachtsam bist, während du versuchst, diesen Wasserball nach unten zu drücken? Genau!  Er kommt mit voller Wucht nach oben und fliegt dir um die Ohren. Genauso ist es auch mit den Themen, die wir versuchen zu unterdrücken. Auch wenn wir unsere ganze Kraft und Energie darauf verwenden, sie nicht zu zeigen oder zu spüren, kommt uns alles entgegen, sobald wir nur ein wenig unachtsam werden. Aus der Perspektive des Nervensystems ist es so, dass schon das alleinige Loslassen wollen das “Problem” darstellt.  Denn wir wenden Energie auf, um etwas abzuwehren, das eigentlich Teil von uns ist.  Wir gehen in den Kampfmodus. Wenn sich unser Nervensystem jetzt aber im Hinblick auf den Wasserball oder eben unsere unangenehmen Themen sicher fühlen würde, dann bräuchte es gar keine Abwehr mehr und auch nichts, was wir loslassen müssen. Das Nervensystem ist also hier, wie so oft, der Schlüssel zur Heilung. Deshalb spreche ich in meiner aktuellen Podcast-Folge darüber, wie du es schaffst, dein Nervensystem wieder in die Sicherheitszone zu bringen und deine unangenehmen Themen zu integrieren, anstatt dagegen anzukämpfen. Alles Liebe und viel Spaß beim Anhören, Britta   WEITERE EMPFEHLUNGEN Episode 108: Wie du mit Neuroembodied Soul Centering® emotionale Blockaden lösen kannst Episode 113: Mit dem SEIN-Modell des integrierten Selbst die Resilienz fördern Episode 180: An sich selbst arbeiten? Warum du das nicht tun solltest Episode 42: Schattenarbeit - Integration der dunklen Seite  Warteliste für die NESC Coaching-Ausbildung   BEWERTE DEN PODCAST Ich würde mich riesig freuen, wenn du den Podcast auf iTunes bewertest und eine Rezension hinterlässt. Das hilft, dass der Podcast von Anderen noch leichter gefunden werden kann und dass noch mehr Leute Zugang zu den Themen bekommen. Vielen Dank schon mal dafür!