Podcasts about und sie

  • 377PODCASTS
  • 516EPISODES
  • 27mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 9, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about und sie

Latest podcast episodes about und sie

Gelassen älter werden
#37 Ernährung beim Älterwerden neu gedacht (Christoph Klotter)

Gelassen älter werden

Play Episode Listen Later Jan 9, 2023 36:04


Herzlich willkommen Herr Prof. Klotter Ich freue mich sehr, dass Sie meiner Einladung gefolgt sind. Wir wollen heute über das Thema „Ernährung beim Älterwerden“ sprechen. Viele meiner Hörerinnen und Hörer wissen aus der eigenen Erfahrung, dass mit dem zunehmenden Alter Muskel- und Knochenmasse sowie der Wasseranteil abnehmen, gleichzeitig steigt der Fettanteil. Bei geringerer körperlicher Aktivität führt das dazu, dass Grund- und Leistungsumsatz sinken und der Körper somit weniger Energie benötigt. Die körperlichen Veränderungen sind im gewissen Umfang normal. Doch wenn die Ernährung nicht angepasst wird, kann das Körpergewicht steigen und damit verbunden auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten und chronischer Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2. Sie sind Dipl. Psych., Psychologischer Psychotherapeut, Professur für Ernährungspsychologie und Gesundheitsförderung an der Hochschule Fulda im Fachbereich Ökotrophologie und versuchen, die Schnittstelle zwischen Psychologie und Ökotrophologie zu besetzen. Und Sie befassen sich mit der Identitätsbildung über Essen. Vielleicht steigen wir damit ein, dass Sie uns einmal erklären, wo die Gefahren bezogen auf die Ernährung im Alter liegen oder anders ausgedrückt, was sollte ich in den Blick nehmen, um nicht anfällig für Erkrankungen zu werden. Kann ich bei bestimmten Alterserkrankungen meinen Gesundheitszustand durch Ernährung verbessern? Wodurch ist unser Essverhalten geprägt und welche Rolle spielt dabei unser Unbewusstes und wie gehe ich auch gerade im Alter um? Welche Hinweise haben Sie in diesem Zusammenhang, gerade als Ernährungspsychologe? Wie wäre aus Ihrer Sicht eine optimale Form der Ernährung im Alter? Welche Tipps haben Sie in diesem Zusammenhang? Wenn ich so an mich denke, dann gibt es Momente, z.B. jetzt im vergangenen Sommer, da habe ich richtig Lust ein Eis in einer Eisdiele zu essen. Und wenn ich mich dann umschaue, sehe ich meistens auch eine größere Schar ältere Menschen, die ebenfalls ihr Eis so richtig genussvoll genießen. Wieso ist bei uns Menschen die Lust auf etwas Süßes so groß und wie bekomme ich das besser in den Griff. Sie haben den Begriff der lustvollen Ernährungskompetenz geprägt, was meinen Sie damit konkret und wie kann ich mir das beim Älterwerden zu eigen machen? Wie kann ich lernen, wieder mehr auf meinen Geschmackssinn zu achten? Wenn ich herausfinden will, was mir wirklich guttut, wie sollte ich dabei konkret vorgehen? Wie ernähren Sie sich selbst? Was wünschen Sie sich ganz persönlich für Ihren eigenen Prozess des Älterwerdens, sind Sie ja mit 66 Jahren schon mitten in der dritten Lebensphase angekommen? Zum Ende frage ich meine Gäste: Was würden Sie als Ernährungspsychologe sagen, sind die gesellschaftlichen Herausforderungen rund um das Älterwerden, und was ist Ihre Vision einer Gesellschaft mit einer Kultur des Pro Agings? Hier können Sie über Tipps für die dritte Lebensphase lesen. Ernährung beim Älterwerden ist einer der Aspekte.

Infinality
F141: Lebensgeschichte – Wie du dir deine eigene Geschichte des Lebens erzählst und sie jederzeit umschreiben kannst

Infinality

Play Episode Listen Later Jan 1, 2023 21:02


Wir alle schreiben unsere persönliche Lebensgeschichte – jeden Tag. Mit verschiedenen Kapiteln und verschiedenen Phasen, mit Höhe- und Tiefpunkten, mit Schauplätzen und Nebendarstellern … Dies alles passiert meist unbewusst. Und dann läuft die Geschichte auch mal in eine Richtung, die gar nicht unseren Wünschen entspricht. Doch wir haben die Macht, unsere Geschichte jederzeit umzuschreiben. In die schönste unseres Lebens.In dieser Podcast-Folge erfährst du, wie wir uns stetig unsere eigene Geschichte um unser Dasein erzählen, warum wir das Ganze tun und wie du bewusst dieses Phänomen nutzten kannst, um dein Traumleben zu kreieren – also deine schönste Geschichte zu schreiben.✭Let's explore the universe! Dive deep with me:Magic Identity Shift Gruppenprogramm: https://www.infinality.de/magic-identity-shift/Essence Digging: https://www.infinality.de/essence-digging/Identity Shifting: https://www.infinality.de/identity-shifting/Truth Embodiment: https://www.infinality.de/truth-embodiment/Instagram: https://www.instagram.com/yoga.with.the.universe/Telegram-Kanal: https://t.me/s/soraya_yogawiththeuniverseInsight Timer: http://insig.ht/sorayaSpürst du in dir bereits eine neue Identität und möchtest sie endlich befreien? Dann trage dich in die Magic List zu meinem Gruppenprogram „Magic Identity Shift“ ein. Das Programm wird Ende Januar starten. Zwei Monate für deine Transformation.Ich freue mich, wenn dir diese Folge gefallen hat und du dich von weiteren Folgen inspirieren lässt. Teile den Podcast gerne mit deinen Liebsten oder auf Social Media und lass mir eine Bewertung hier, damit noch mehr Seelen sich an ihre eigene Essenz und die Tiefe des Universums erinnern.Wenn du mir einen Energieausgleich für mein Sein und Wirken zukommen lassen möchtest, kannst du das gerne hier tun: https://paypal.me/sorayauniverse. Danke von Herzen.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 31.12.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 29:31


Heute: Der Staat als Beute der Parteien Heute mit dem dritten und letzten Teil unseres Gespräches mit Fritz Goergen, Autor von TE, in dem wir der Frage nachgehen: Was machen wir mit einem Staat, der kaum mehr in der Lage ist, seine Aufgaben zu erfüllen. Angefangen von bröselnden, baufälligen Brücken, horrender Bürokratie, nicht funktionierenden Ämtern über mangelnde Verkehrsinfrastruktur bis hin zum dramatischen Versuch einer kleinen Gruppe, einem Industriestaat die Energieversorgung abzuschneiden. Klar ist: Die Parteien haben ihre ursprüngliche Rolle verloren. Und: Sie dürfen auch keine Rolle mehr im Staatsaufbau spielen. Da haben sie nichts verloren. Doch wie sollen Entscheidungen getroffen werden? Webseite: https://www.tichyseinblick.de

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 30.12.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 23:09


Heute: Der Staat als Beute der Parteien Heute mit dem zweiten Teil unseres Gespräches mit Fritz Goergen, Autor von TE, in dem wir der Frage nachgehen: Was machen wir mit einem Staat, der kaum mehr in der Lage ist, seine Aufgaben zu erfüllen. Angefangen von bröselnden, baufälligen Brücken, horrender Bürokratie, nicht funktionierenden Ämtern über mangelnde Verkehrsinfrastruktur bis hin zum dramatischen Versuch einer kleinen Gruppe, einem Industriestaat die Energieversorgung abzuschneiden. Klar ist: Die Parteien haben ihre ursprüngliche Rolle verloren. Und: Sie dürfen auch keine Rolle mehr im Staatsaufbau spielen. Da haben sie nichts verloren. Abgeordnete sind nur ihrem Gewissen verpflichtet – heißt es immer wieder. Doch wie frei sind Abgeordnete tatsächlich und wie frei sind Parteitagsdelegierte bei ihren Entscheidungen wirklich? Und: Könnte eine neue Partei etwas ändern?

Alles auf Aktien
Treffen der Podcast-Ikonen – ihre Lehren 2022, ihre Aktien 2023

Alles auf Aktien

Play Episode Listen Later Dec 24, 2022 118:28


In dieser Bonus-Episode von "Alles auf Aktien" versammeln sich Deutschlands führende Wirtschafts- und Börsenpodcaster zum großen Gipfeltreffen. Sie erzählen von ihren Siegen und Niederlagen im abgelaufenen Jahr, ihren Gewinneraktien und ihren Nieten. Es geht um Auf- und Absteiger in der Startup-Welt. Und Sie bringen ihre guten Vorsätze und ihre Aktienideen für das kommende Jahr mit. Außerdem verraten sie, wie man Weihnachten ohne Stress und Streit übersteht Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

Spiritual & Soul Talks
#35 NEGATIVE EMOTIONEN: Wie du damit lernst umzugehen und sie zu verändern

Spiritual & Soul Talks

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 24:23


SOCIAL MEDIA: •Instagram: @tatjanavalentiina •TikTok: @tatjanavalentina •Online Shop: https://thespirituals.de •Manifesting Playlist Spotify: https://open.spotify.com/playlist/4Vy...

Gelassen älter werden
#36 Freitätigkeit – nach dem Beruf und vor dem Ruhestand

Gelassen älter werden

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 32:33


Herzlich willkommen, Herr Prof. Leopold Stieger!Sie beschäftigen sich mit Ihrer Internetseite senior4sucess mit unterschiedlichen Themen rund um das Älterwerden und das schon seit über 30 Jahren. Sie sind 1939 geboren und in Österreich der Pionier für Personalentwicklung. Sie haben mehrere Firmen gegründet und heute, mit 83 Jahren setzen Sie sich immer noch aktiv dafür ein, dass die neue Lebensphase zwischen Berufstätigkeit und Ruhestand als Chance gesehen wird, die eigenen Potenziale zu entdecken und einzubringen. Sie haben dazu den Begriff der Freitätigkeit geprägt und genau darüber wollen wir heute sprechen. Darüber haben wir im Detail gesprochen: Fangen wir einmal damit an, was war im letzten Jahr Ihr schönstes Erlebnis rund um Ihr Älterwerden? Ich hatte es schon erwähnt, Sie haben den Begriff der Freitätigkeit geprägt und darüber auch ein Buch geschrieben. Was meinen Sie genau damit und wieso ist dieser Begriff für Sie so bedeutsam? Und Sie plädieren ganz stark dafür, dass es sinnvoll ist, sich auf den Übergang in den Ruhestand und auf die Phase der Freitätigkeit in der dritten Lebensphase vorzubereiten. Welche Hinweise würden Sie gerne meinen Hörerinnen und Hörern geben. Was empfehlen Sie vor dem Hintergrund Ihrer langjährigen Erfahrungen? Im Moment wird immer deutlicher, dass wir eine langlebigere Gesellschaft werden und dass der Renteneintritt der sogenannten Babyboomer den Fachkräftemangel verschärft. Deshalb rückt das Thema „Erwerbstätigkeit in der Rente“. Wie sehen Sie auch als ehemaliger Unternehmer das Thema. Jetzt gehören Sie vom Lebensalter schon fast zu den Hochaltrigen. Als hochaltrig gilt jemand, wenn er über 85 Jahre ist. Eine neue Studie zeigt, das fast 75 % von ihnen sich immer im Sozialraum engagieren wollen und sich auch gesellschaftlich äußern wollen. Wir bekommen also eine 4 Lebensphase? Herr Stieger, wie blicken Sie darauf? Was wünschen Sie sich ganz persönlich für Ihren eigenen Prozess des Älterwerdens, wo Sie mit fast 85 Jahren kurz vor der vierten Lebensphase sind? Zum Ende frage ich meine Gäste: Was würden Sie als Experte für das Älterwerden sagen, sind die gesellschaftlichen Herausforderungen rund um das Älterwerden, und was ist Ihre Vision einer Gesellschaft mit einer Kultur des Pro Agings? Hier geht es zur Homepage von Prof. Leopold Stieger: https://www.seniors4success.at/ Folgende Episode könnte für Sie auch interessant sein. Hier geht es um Unternehmensgründungen als Senior mit Ralf Sange. https://gelassen-aelter-werden.de/31-rentnerdasein-sinnvoll-grunden-fur-das-gemeinwohl-mit-ralf-sange

Habe die Ehre!
Dezemberbrauchtum mit Dorothea Steinbacher

Habe die Ehre!

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 77:54


Am Luziatag ist die BR Heimat-Brauchtumsexpertin Dorothea Steinbacher bei Hermine Kaiser zu Gast. Und Sie erfahren, wer die Heilige Luzia ist und warum das nicht nur in Schweden gefeiert wird.

Morgenimpuls
Sind Sie abergläubisch?

Morgenimpuls

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 2:50


Heute ist der 13. Ja, Sie wissen schon. Jetzt geht wieder die Angst um: der 13. Ist ein Unglückstag. Da passiert viel, da geht alles schief, da muss man vorsichtig sein. Am besten im Bett bleiben und warten, bis der Tag vorüber ist. Wenigstens ist heute nicht Freitag, der 13. Woher kommt eigentlich unsere Angst vor diesem Tag? Ich habe mal nachgeschaut und viele mehr oder weniger witzige Begründungen gefunden. Die Primzahl 13 (nur durch 1 und sich selbst teilbar) gilt bei Christen als Unglückszahl: Sie überschreitet das Dutzend, ist ungerade und sorgt oftmals für Unheil: Beim letzten Abendmahl saßen Jesus und seine zwölf Jünger, also insgesamt 13 Personen zusammen, einer (Judas Ischariot) verriet ihn später. Im Märchen verflucht die 13. Fee bei Dornröschen das Königskind, bei Jim Knopf marodieren Piraten unter den Namen "Wilde 13", im Tarot ist die 13 der Karte "Der Tod" zugeordnet und der Teufel hat neben Beelzebub und Satan auch den Namen "Der Dreizehnte". Treffen nun Unglückstag und Unglückszahl zusammen, braut sich für Abergläubige Übles zusammen. Aber ich bin ja nicht abergläubisch sondern gläubig. Und Sie wahrscheinlich auch. Oder? Ich halte es da lieber mit diesem schönen und witzigen Lied von Reinhard May: "Ankomme Freitag den 13. Um 14.00 Uhr Christine" wo er in seiner Aufregung alles durcheinanderbringt und allein der Gedanke, dass es ja Freitag der 13. ist schon ganz nebenbei alles schiefgehen lässt. Und erst auf der Polizeiwache sein Blick auf den Kalender fällt: es ist erst der 12. und Donnerstag.   Also, ruhig Blut heute. Nicht ein Datum, nicht ein Tag bringt besonderes Unglück, sondern nur die Angst vor dem Unglück.

Filmskript
Persönliche Erzähltraditionen, Exposés & Treatments

Filmskript

Play Episode Listen Later Dec 13, 2022 81:04


Heide und Constantin erzählen Geschichten ihrer Kindheit, die sie geprägt haben, über Erzähltraditionen, aus denen sie schöpfen. Sie reden über eigene Schreiberfahrungen, über die Herausforderung, das Wesentliche eines Erlebnisses zu einer Idee zu formen und tauschen sich darüber aus, wie sie ein Exposé, ein Treatment schreiben. Und: Sie geben einen kleinen Ausblick auf die zweite Staffel im kommenden Jahr.Präsentiert von der Deutschen FilmakademiePodcast Homepage · Facebook · InstagramMehr zu den Hosts:Heide Schwochow AgenturseiteConstantin Lieb Agenturseite und InstagramFoto: Johanna BerghornSchnitt: Rainer SchwochowAufnahme: MPS Sonnenstudio Motion Picture Services Berlin GmbHMusik: Christopher Colaço (Instagram)Technische Umsetzung: Sophie NietheProduktion: Deutsche Filmakademie e.V. · Jule BartramLinks„Das weiße Album“ von Joan Didion„Suspense“ von Patricia Highsmith„Mond über Manhattan“ von Paul AusterPodcast-Empfehlung:„Gespräche aus der ersten Reihe - der Podcast des First Steps Award“

Scaling Champions – Skalierung von IT-Unternehmen
#148 Wie man Systeme einreißt und sie wieder besser zusammensetzt

Scaling Champions – Skalierung von IT-Unternehmen

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 33:17


[Unser Geschäftsmodell-Guide für IT-Unternehmen](https://scaling-champions.com/guide/) Lasst uns ein Abo hier, bewertet uns und kontaktiert uns gerne für Fragen, Anregungen oder Kritik! Unsere Bücherliste zum Podcast: [https://bit.ly/2PmVe2U](https://bit.ly/2PmVe2U) Unsere Weinliste zum Podcast: [https://bit.ly/2MNqpD8](https://bit.ly/2MNqpD8) Per Mail an: podcast@scaling-champions.com Per LinkedIn [Eric Osselmann ](http://bit.ly/37ttBsl) [Johannes Rasch](http://bit.ly/31ZMORj)

Pferdeflüsterei TO GO! Der Podcast für Pferdemenschen mit Herz
Wie du mit Widersetzlichkeit deines Pferdes umgehen und sie lösen kannst

Pferdeflüsterei TO GO! Der Podcast für Pferdemenschen mit Herz

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 12:13


Je erwartungsloser wir zum Pferd kommen können - je mehr wir es schaffen auf das Hier und jetzt zu reagieren - je besser wir den Charakter und die Persönlichkeit unseres Pferdes lesen können - desto weniger werden wir Missverständnisse haben und je mehr Klarheit haben wir in uns, was eine adäquate Reaktion sein könnte.

Beyond Breakup - Der Podcast für Liebeskummer, Trennung & Eifersucht
251. Wenn du alles für sie gibst und sie dir dann den Laufpass gibt

Beyond Breakup - Der Podcast für Liebeskummer, Trennung & Eifersucht

Play Episode Listen Later Dec 3, 2022 14:50


Du hast ihr die Sterne vom Himmel geholt? Du hast alles für sie gemacht? Sie war bei dir immer voll umsorgt? Und trotzdem hat sie dich verlassen! Du fragst dich bestimmt auch, wie es soweit kommen konnte? Was genau hast du denn falsch gemacht, dass sie diesen Schritt gegangen ist. In der heutigen Podcastsfolge von zurück ins Beziehungsglück verraten wir dir, wie es dazu kommen konnte und wie du den Spieß jetzt umdrehst, dass sie sich wieder in dich verlieben wird. Deine Beziehungsretter zeigen dir, wie du deine Beziehung rettest und zurück ins Beziehungsglück findest. Wir sind davon überzeugt, dass Beziehungen nicht so schnell ausgetauscht werden müssen und viele Scheidungen & Trennungen verhindert werden können. Ralf Hofmann & Felix Heller - die beiden Beziehungscoaches und Paartherapeuten - zeigen dir, wie du deine Beziehung rettest und in das Gefühl zurück kommst, dass du am Anfang der Beziehung hattest. Und wenn die Trennung schon vollzogen ist, helfen sie dir, deine/n EX zurück zu bekommen oder die Trennung so zu verarbeiten, dass du dich darauf freust jemand neues in dein Leben zu lassen. Wenn auch du wissen möchtest, wie du deine Beziehung rettest, deine/n EX zurück bekommst oder die Trennung verarbeiten kannst, dann melde dich bei uns für ein kostenloses Erstgespräch: https://deinl.ink/oR6 Mehr von Beyond Breakup: - Instagram: https://deinl.ink/Ukf - Facebookgruppe: https://deinl.ink/sQd - TikTok: https://deinl.ink/Jal - Beyond Breakup App https://deinl.ink/LoveSupportApp - Workbook Soforthilfe bei Liebeskummer https://deinl.ink/JEk

Kontext
Romance Scam – wie ein Opfer Liebesbetrug im Netz verhindern will

Kontext

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 28:15


Helga Grotheer wurde vor 14 Jahren von einem Romance Scammer betrogen. Heute kämpft sie dafür, dass genau das anderen nicht passiert. In ihrem Forum informiert sie über die Maschen der Betrüger. Und: Sie versucht, ihnen das Handwerk zu legen. Themen in diesem Kontext: * Warum sind Scammer so erfolgreich? * Wie gross ist das Problem in der Schweiz? * Wieso stammen viele der Scammer aus Westafrika? * Mit welchen Mitteln arbeiten die Betrüger? * Wieso machen sich Opfer von Romance Scams teilweise der Geldwäsche schuldig? * Wie versuchen Helga Grotheer und ihre Mitstreiterinnen, die Betrüger zu überlisten? Im Podcast zu hören sind: * Helga Grotheer, Gründerin des Online-Forums «RomanceScambaiter» * Jan Beek, Ethnologe mit Fachgebiet Betrug von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz * Carmen Surber, Pressesprecherin der Kantonspolizei Zürich Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschlägen schreibt uns: kontext@srf.ch Mehr zum Kontext Podcast: https://srf.ch/audio/kontext

COSMO Daily Good News
Pflanzliche Ernährung kann Darmkrebsrisiko bei Männern senken

COSMO Daily Good News

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 1:40


Viel Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte – Eine pflanzliche Ernährung gilt allgemein als gesund. Und: Sie könnte das Risiko auf Darmkrebs um 22 Prozent senken. Zumindest bei Männern. Das zeigt eine Studie aus Südkorea. Von Daily Good News.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Nächste Woche startet die nächste Sanktionsrunde gegen Russland und sie wird komplett verpuffen

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 11:17


Ab dem 5. Dezember tritt das EU-Ölembargo gegen Russland in Kraft. Russisches Öl darf dann zumindest offiziell nicht mehr per Schiff in die EU verkauft werden. Zeitgleich gilt ab diesem Tag ein von der EU und den G7 organisierter Ölpreisdeckel für russisches Öl. Wenn also ein indischer Kunde in der nächsten Woche russisches Öl kauft,Weiterlesen

Toast Hawaii
Martin Suter

Toast Hawaii

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 56:44


Der Bestsellerautor Martin Suter muss nicht groß vorgestellt werden, oder? Jahrgang 48, Schweizer, ein immer elegant gekleideter, immer gut frisierter, immer sehr höflicher Mensch, mit dem Bettina Rust bereits einige Male zusammenarbeiten durfte und der stets gut gelaunt und zu Scherzen aufgelegt ist. Über 30 Bücher hat er geschrieben, es gibt 10 Romanverfilmungen und zahlreiche Hörbücher. Rust freute mich sehr über seine Zusage für TOAST HAWAII. Die Limousine hielt vor ihrem Haus, sie begrüßte ihren Gast, sie tranken erstmal einen Tee, gingen ins Studio und das Gespräch begann. So, wie Sie es gleich hören. Im Anschluss daran bedankte sich Bettina noch einmal recht herzlich bei ihm dafür, dass er sich bei seinem wirklich zackigen Zeitplan - kurz mal nach Berlin fliegen, gleich wieder zurück nach Zürich - bereit war, mehr als 1 Stunde über Essen zu sprechen. Suter sah sie an und sagte: „Frau Rust, ich hatte keine Ahnung, dass das unser Thema sein würde. Aber nach etwa einer halben Stunde fiel der Groschen“. Dass er blanko zugesagt hatte, ihr Podcast-Gast zu sein, war natürlich toll. Was wird dieser Mann eine Stunde lang gedacht haben? Keine Frage zum Buch, zum Film, zur Schweiz, zum Klima? Herrje, was stellt denn Frau Rust heute für Fragen? Lauch? Olivenöl? Küchengeräte? Kräuter? Aber Suter war viel zu freundlich, um zu intervenieren. Wenigstens haben die beiden anschließend darüber gelacht (sehr). Und Sie können diese Episode nun noch mal mit ganz anderen Ohren hören. Hier sitzt der Bestsellerautor Martin Suter, gerade angekommen und weiß nur: das Interview, zu dem er zugesagt hat, beginnt JETZT. *** WERBUNG Toast Hawaii wird unterstützt von dmBio, die Bio-Lebensmittelmarke von dm-drogerie markt. Ganz nach dem Motto „Natürlich lecker erleben“ bietet dmBio mit mehr als 550 Produkten eine vielfältige Auswahl – von leckeren Snacks für zwischendurch bis hin zu original italienischen Tomatensaucen. Haben auch Sie eine dmBio-Geschichte, die im Podcast erzählt werden soll? Dann schreiben Sie uns gerne unter toasthawaii@studio-bummens.de ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-007

Lebe mit Gott * Andachten
Und sie verlachten IHN!

Lebe mit Gott * Andachten

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 3:16


Hat Dich diese Andacht ermutigt? Dann teile sie bitte mit anderen! Abonniere die Andachten auch in schriftlicher Form unter www.lebemitgott.de. Noch meh Ermutigung? Dann abonniere meinen Glaubensblog www.werglaubtdersiegt.de. Werde auch ein Teil meiner virtuellen Gemeinde unter www.einfachkirche.de --- Send in a voice message: https://anchor.fm/lebe-mit-gott/message

kultur / info
Die Welt hängt schief und sie schwelgen

kultur / info

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 7:56


Manchmal, wenn alles um dich herum ungreifbar, undurchsichtig und gross erscheint, dann geben gerade die zarten Klänge den grössten Halt. Lost in Lona und Iuri haben Zuflucht beieinander gefunden und veröffentlichen diese Woche eine gemeinsame Split EP. Diese wird am Donnerstagabend im Humbug getauft. von Mirco Kaempf

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
«Leni, bist du klüger als wir Menschen?» - Im Gespräch mit einer künstlichen Intelligenz

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 13:31


Die Redaktion Tamedia hat aktuell einen Themenschwerpunkt zu künstlicher Intelligenz. In «Apropos» sprechen Philipp Loser und Mirja Gabathuler nicht nur über dieses Thema, sondern haben eine künstliche Intelligenz zu Gast: Leni, die intelligente Maschine, die schweizerdeutsch spricht.Sie erklärt gleich selbst, was eine künstliche Intelligenz ist und welche Chancen die Menschen dadurch erhalten. Und: Sie beantwortet die grossen Fragen des Lebens.Mehr zum Thema:Das ganze Fokus-Thema «Künstliche Intelligenz» im Überblick.Podcast-Hörer:innen lesen den Tages-Anzeiger drei Monate kostenlos: Auf tagiabo.ch das Probeabo auswählen und den Promocode «Apropos» verwenden. 

DonJon verführt
#120 Wie du Frauen zum Lachen bringst und sie sich so einfacher verführen lassen

DonJon verführt

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 19:05


►► Dein kostenloses Erstgespräch: https://donjonverfuehrt.com/kostenlose-beratung/ . . Wie genau du Frauen zum Lachen bringen kannst, weshalb es so gut zieht und wie du deinen eigenen Humor in deine Verführungen mit einbauen kannst, das lernst du in dieser Podcastfolge. Außerdem analysieren wir zwei meiner Chat-Verläufe und ich gebe die Konserven-Material an Witzen und Lines, die du selbst für den Anfang nutzen kannst, um deine Verführungen auf das nächste Level zu heben Viel Spaß beim Anhören! Cheers DonJon . ►►► Dein kostenloses Erstgespräch: https://donjonverfuehrt.com/kostenlose-beratung/ . Youtube-Kanal: DonJon verführt

Hinten links im Kaiser Friedrich
Folge 145: Eine grüne Königin – Sahhanim Görgü-Philipp

Hinten links im Kaiser Friedrich

Play Episode Listen Later Nov 5, 2022 60:09


Sahhanim Görgü-Philipp weiß, wie es ist, wenn das Leben viel von einem abverlangt: Die Sozialpädagogin hat für zahlreiche Einrichtungen gearbeitet, die Menschen helfen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Sie war in einer Kriseneinrichtung des Mädchenhauses tätig, sie hat Flüchtlingskinder betreut, für die Polizei gedolmetscht und war als Fallmanagerin für Kindeswohlsicherung zuständig. Momentan gehört sie zum Team einer Beratungsstelle für Opfer häuslicher Gewalt. Und: Sie ist seit sechs Jahren Mitglied der Fraktion der Grünen in der Bürgerschaft. In der jüngsten Folge von „Hinten links im Kaiser Friedrich“ spricht sie über ihre Arbeit, über frühe Diskriminierungserfahrung als Kurdin, ihren Weg nach Bremen, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, übers Tanzen, ungenießbare Lasagne und winzige WC.

Haubentaucher
Folge 29 - Berit Gilma. Halloween mit dem Elfman.

Haubentaucher

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 58:44


Eine Grazerin, die nach der Schule nach Berlin zieht, dort bei Ai Weiwei studiert und den Untergrund gründlich kennenlernt. Eine junge Künstlerin, die knapp vor der Pandemie in LA landet, ein paar der berühmtesten Leute von Hollywood trifft … und dann abhauen muss. Und sonst? Ist Berit Gilma Art Director, Kuratorin, Netzwerkerin, Lehrende in den USA. Berit mag es düster. Goth. Vegan. Hacker-Culture. Ohne Kompromisse. Sie ist eine der überraschendsten Persönlichkeiten, die Graz je hervorgebracht hat. Und: Sie bleibt gelassen. Selbst wenn sie mit Jugend-Idolen wie Marilyn Manson oder Nicolas Cage feiert. Schön an dieser Podcast-Folge ist nicht nur der Einblick in einen faszinierenden künstlerischen Werdegang und Insights in den etwas darkeren Hollywood-Lifestyle, sondern auch: Dass endlich ein so verdientes Festival wie Elevate hier angesprochen wird. Natürlich reden wir außerdem über einen der berühmtesten Hollywood-Komponisten und engen Vertrauten von Berit Gilma: den großartigen Danny Elfman. Das Gespräch haben wir bei einem der eher seltenen Graz-Besuche von Berit aufgenommen. Verbunden mit der Frage: Wann sollen wir es denn senden? Keine 2 Sekunden musste sie nachdenken: Zu Halloween! Der Wunsch ist uns Befehl. Hört selbst, warum... Danke an Berit G. Gilma, an Ulla Kurikka und an SOSTEGISCH für die Post-Produktion. Die sehenswerte Website von Berit: https://www.beritgilma.com

Alpha Leben
#062 - Tue DAS und sie wird DIR zu Füßen liegen...

Alpha Leben

Play Episode Listen Later Oct 30, 2022 65:26


In dieser Folge ist der Spiros zu Gast. Ein sehr spannender Gast, mit dem ich viel über Mann - Frau Dynamik, Männlichkeit und andere Themen gesprochen habe. Heraus kam diese spannende Folge mit zahlreichen Tipps und unseren Erfahrungen, die dich weiter bringen.

Lebe mit Gott * Andachten
Und sie ließen sie rufen und geboten ihnen...

Lebe mit Gott * Andachten

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 3:06


Hat Dich diese Andacht ermutigt? Dann teile sie bitte mit anderen! Abonniere die Andachten auch in schriftlicher Form unter www.lebemitgott.de. Noch meh Ermutigung? Dann abonniere meinen Glaubensblog www.werglaubtdersiegt.de. Werde auch ein Teil meiner virtuellen Gemeinde unter www.einfachkirche.de --- Send in a voice message: https://anchor.fm/lebe-mit-gott/message

Total beglubbt – meinsportpodcast.de
Die Null muss stehen und sie steht

Total beglubbt – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 58:30


Der 1. FC Nürnberg beendet die englische Woche ohne Gegentor und findet zurück zur defensiven Stabilität. Wie das erreicht wurde und wie die Spiele gegen Düsseldorf, Mannheim und Hannover liefen, darüber sprechen Felix Völkel und Marcus Schultz. Drei Spiele ohne Gegentor, Erreichen des Achtelfinales im DFB-Pokal und damit verbunden ein Geldsegen von rund 840.000 Euro. Die vergangene englische Woche hätte sicherlich deutlich schlechter verlaufen können. Man darf allerdings auch nicht verschweigen, dass man nur ein Tor selbst erzielt hat und gerade die Vorstellung im Heimspiel gegen Hannover in der Offensive viel hat vermissen lassen. Aber Schwamm abputzen und Mund drüber, oder wie ...Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Verlagsniveau! - Der Selfpublishing Podcast: Finanzielle Freiheit mit Print on Demand Büchern auf Amazon
#098 - 1-Sterne-Bewertung! Wie du mit negativen Rezensionen richtig umgehst und sie zukünftig vermeiden kannst

Verlagsniveau! - Der Selfpublishing Podcast: Finanzielle Freiheit mit Print on Demand Büchern auf Amazon

Play Episode Listen Later Oct 20, 2022 19:01


---------Du möchtest in 2022 gemeinsam mit uns dein KDP Business aufbauen? Dann melde dich bei uns!Hier geht's zu deiner kostenlosen Strategie-Session:https://nomad-publishing.de/termin/In der heutigen Folge geht es um ein sehr emotionales Thema: der Umgang mit der gefürchteten 1-Sterne-Bewertung.Wenn man nicht mit harter Kritik umgehen kann, kann man unter Umständen schnell den Spaß am Amazon KDP-Business verlieren. Deshalb sprechen Tom und Jonathan in dieser Episode über den bestmöglichen Umgang mit schlechten Bewertungen. Schlechte Amazon Rezensionen gehören zum Business dazu und wenn man erfolgreich sein will, wird man lernen müssen damit umzugehen. Außerdem kann man aus schlechten Rezensionen - sofern sie nicht völlig haltlos sind - durchaus auch etwas lernen und diese als Chance zur Verbesserung der eigenen Projekte sehen. Am Ende des Tages bringt euch ein durchdachtes und reflektiertes Rezension Management in jedem Fall nur Vorteile für euer KDP-Business. Facebook GruppeTritt jetzt unser Facebook Community mit über 1.800Selfpublishern bei und erhalte bereits nach wenigen Minuten Antworten auf alledeine Fragen:https://www.facebook.com/groups/2163341583907774/ Hier geht's zu unserem YouTube Kanal mit mehr als 200kostenlosen Tutorials:https://www.youtube.com/c/nomadpublishing

SWR2 Geld, Markt, Meinung
Kostenexplosion in der Pflege – was hilft?

SWR2 Geld, Markt, Meinung

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 29:23


Bekomme ich im Alter die Pflege, die ich brauche und kann ich sie noch bezahlen? Die Kosten explodieren und ein Platz im Pflegeheim wird oft zum unkalkulierbaren Risiko. Was tun? Gesprächspartner: Professor Dr. Heinz Rothgang, Universität Bremen, Peter Koch, Pflegebündnis Mittelbaden, Silke Lachenmaier, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Der Pflegenotstand ist für Experten die größte soziale Frage unserer Zeit. Pflegeanbieter schlagen Alarm, weil die Kosten nach oben schießen. Heizkosten, Stromkosten und Spritkosten. Dazu steigen vielfach die Lohnkosten, denn in der Altenpflege muss seit September nach Tarif bezahlt werden. Für Menschen im Pflegeheim kann all das monatliche Mehrkosten von mehreren hundert Euro bedeuten. Dabei zahlten sie im Schnitt schon diesen Sommer in Rheinland-Pfalz monatlich über 2300 Euro und in Baden-Württemberg über 2500 Euro selbst. Für immer mehr Menschen wird das unbezahlbar. Und für unsere Gesellschaft? Wir fragen, was das System Pflege braucht. Und Sie hören, wo Sie Unterstützung finden und was Sie zu Pflegezusatzversicherungen wissen müssen.

Corona Update
47,5 Kilogramm und sie fühlte sich immer noch zu dick. Wie wird man magersüchtig?

Corona Update

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 37:44


Sophie ist kalt. Die ganze Zeit. Auch wenn es 35 Grad hat. Ihre Magersucht, die mit 18 Jahren, mit Start ins Studium und einem großen Leistungswillen begonnen hatte, ist zu diesem Zeitpunkt ihre einzige fixe Begleitung. „Ich wog 47,5 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,74 Meter“, beschreibt Sophie (30) den Tiefpunkt ihrer Krankheit, in der sie auch gar nicht mehr erkennt, wen sie im Spiegel sieht. „Aufgrund des geringen Körperfettes hatte ich eine verzerrte Wahrnehmung entwickelt. Mein Gehirn war außerstande mein tatsächliches Aussehen zu erfassen.“ Sophies Gedanke: „Ich fand mich viel zu dick, sah auf meinen Hüften überall Fett.“Dass Sophie Matkovits es zurück ins Leben geschafft hat und heute ein gesundes Verhältnis zu Essen und ihrem Körper hat, ist eine intensiven therapeutischen Behandlung zu verdanken. Mit ihrer Therapeutin Brigitte Lenhard-Backhaus hat Sophie ihre Erfahrungen mit dieser heimtückischen Erkrankung nun in ein Buch gegossen. In „Hunger auf Leben“ (Kneipp) schildern beide sehr ehrlich aus den jeweiligen Perspektiven, wie hart der Weg war. Und im „Ist das gesund“-Podcast erzählen die beiden Frauen genauer von diesem Weg. Dem Weg in die Freiheit.Weiter Nachrichten und Informationen zum Thema Gesundheit und Ernährung findet ihr hier auf der Kleinen Zeitung 

News Plus
Wenn Menschen ihre eigenen Ersparnisse rauben: Die Not in Libanon

News Plus

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 15:09


Regelmässig finden in Libanon derzeit Banküberfälle statt. Ausgeführt werden sie von Menschen, die ihre Ersparnisse abheben wollen, diese aber nicht bekommen. Denn: Libanon ist Pleite und Banken dürfen nur noch kleine Beträge auszahlen. In der aktuellen Podcast-Folge von News Plus reden wir mit der langjährigen SRF-Nahost-Korrespondentin Susanne Brunner. Sie erklärt die Hintergründe der Überfall-Serie. Und: Sie hat mit einem der ersten Täter gesprochen.  Denk im Podcast angesprochenen Link zum Porträt über den ersten Bankräuber seiner Ersparnisse findet ihr hier:  https://www.srf.ch/news/international/libanon-ist-bankrott-verzweifelte-menschen-ueberfallen-banken-in-libanon Habt ihr Lust mal bei News Plus hinter die Kulissen zu schauen? Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren haben im Januar im Rahmen der Schweizer Jugendmedienwoche die Möglichkeit bei News Plus reinzuschauen und zu lernen, wie man so einen News-Podcast produziert. Alle Infos dazu findet ihr unter www.younews.ch

Stimmenfang – Der Politik-Podcast von SPIEGEL ONLINE
Wirkt Lauterbach gegen Homöopathie?

Stimmenfang – Der Politik-Podcast von SPIEGEL ONLINE

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 24:18


Die Homöopathie ist für Karl Lauterbach eine »gefährliche Pseudowissenschaft« – aber tut er als Gesundheitsminister auch etwas dagegen?  Im Stimmenfang-Podcast hören Sie, warum gesetzliche Krankenkassen immer noch für homöopathische Mittel bezahlen, obwohl auch sie keinen Nachweis für deren Wirksamkeit haben. Und Sie erfahren, wie sich Lauterbach jetzt positioniert.  Sie haben Feedback zur Sendung oder wollen ein Thema vorschlagen? Melden Sie sich gern bei WhatsApp unter der Nummer +49 40 38080 400, oder schreiben Sie eine E-Mail an stimmenfang@spiegel.de.    Quellen dieser Sendung:    Forderung von Karl Lauterbach (2010): Krankenkassen sollen sich Homöopathie sparen  https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/kuerzungsforderung-krankenkassen-sollen-sich-homoeopathie-sparen-a-705782.html    Forderung von Karl Lauterbach (2019): Krankenkassen sollen nicht mehr für Homöopathie zahlen  https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/homoeopathie-karl-lauterbach-will-krankenkassen-kostenerstattung-verbieten-a-1275453.html    Tweet von Karl Lauterbach über Homöopathie als »gefährliche Pseudowissenschaft«  https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1570752523127889920    Homöopathie: Staatlich gefördertes magisches Denken  https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/homoeopathie-staatlich-gefoerdertes-magisches-denken-a-1286056.html    Argument Nr. 4 wird Sie von der Homöopathie überzeugen!  https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/homoeopathie-warum-die-krankenkassen-doch-zahlen-sollten-a-1275719.html    Homöopathie-Streit bei den Grünen bricht neu auf  https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-homoeopathie-streit-bricht-neu-auf-a-e141f77c-4410-49cd-a3e2-873754ca4195    Was wir von der Homöopathie lernen müssen  https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/homoeopathie-was-wir-von-ihr-lernen-muessen-a-1136053.html    Was taugt Alternativmedizin?   https://www.spiegel.de/wissenschaft/was-taugt-alternativmedizin-a-137749dd-b1f6-4d64-a1a9-e160285d94b9    Metaanalyse über Verstöße gegen die Leitlinien wissenschaftlicher Praxis in der homöopathischen Forschung  https://www.br.de/nachrichten/wissen/forscher-hegen-zweifel-an-studien-zu-homoeopathie,T0JjKEy    Helmholtz-Gemeinschaft: Wirkt Homöopathie wirklich?  https://www.helmholtz.de/newsroom/artikel/wirkt-homoeopathie-wirklich/ Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Podcast
Episode #21: Art van Draad

Podcast

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 103:45


In der heutigen Episode spreche ich mit der lieben Sarah van Draad vom gleichnahmigen YouTube-Kanal über ihr Label Art van Draad, wie es entstanden ist und welche Passion Sarah für English Paper Piecing hat. Wir schnacken auch über Ihre aktuelle Projekte und Planungen und das Schals von Stephen West ein Lachen und Fluchen lassen. Viel Spaß beim Hören! Steckbrief Name: Sarah van Draad Alter: 33 Ich komme aus: Teutoburger Wald Ich nähe/stricke seit: Nähen: (seit 2013) Alles begann in meiner kleinen Studentenbude auf 17 qm. Die Stoffe stapelten sich in allen Ecken, das Nähzubehör quoll aus jeder Schublade und nebenbei war immer Ina Fischers Stimme von Youtube Kanal Pattydoo zu hören. Durch Ina habe ich das Nähen gelernt. Meine Uni-Sachen habe ich im Kleiderschrank verstaut. Stricken: (seit 2015) Miit Ana Kraft auf Youtube gelernt. Mein erstes Projekt sollte ein einfaches Dreieckstuch werden. Ich hatte Alpaka-Seide und 6 mm KnitPro Nadeln gekauft und absolut keinen Plan, wie man so ein Tuch strickt. Es war am Ende dreieckig (im weitesten Sinne), aber das Abketten war viel zu stramm und das ganze Strickteil verzogen. Nach mehreren verzweifelten Schluchzern habe ich es weggetan und wenig später Ravelry entdeckt. Meine Nähmaschinen/Stricknadeln: Singer Tradition (R.I.P) und Pfaff Creative 1.5 (Näh- und Stickmaschine); KnitPro Symphonie (Wechselsystem); HiyaHiya (Wechselsystem); Chiaogoo (Wechselsystem) Hier findet Ihr mich: Instagram (@sarah_van_draad); https://www.instagram.com/sarah_van_draad/?hl=de Youtube Sarah van Draad ; https://www.youtube.com/channel/UCZGYHdGa2kBloE9xLomUDrA/videos Etsy Art van Draad; https://www.etsy.com/de/shop/ArtvanDraad Fun-Fakt über mich: Ich kann die „Herr der Ringe“- Trilogie synchron mitsprechen. Shownotes Werbung, da wir über Sarahs Etsy Shop Ard van Draad sprechen, machen wir ja automisch Werbung. Sarah hat in ihrer Freizeit an meinem Podcast teilgenommen und auch ich habe keine Gegenleistung erhalten. Ich hoffe, dass trägt zur Transparenz bei. Aktuelle Projekte Sarah: Fantastitch Shawl - Stephen West Claudia: Easy Kristian Sweater von We are knitters, Version 2Reparaturen: Der Rücken vom Igel wurde verarztet, neues Gummiband in Laggins und ein Fischauge wurde verarztet ;) In Planung Sarah: Lounge Sweater - Clarissa SchellongTwists & Turns MKAL2022 - Stephen West Claudia: Vorbereitung für das 2.Göttinger Nähtreffen. Reh- und Löwenkissen von Mia BuntherzStapel an Ausbesserungen abarbeiten Neuzugänge Sarah:: karierte Flanell-Stoffe (Robert Kaufmann; Moda Fabrics)Plötolopi Wolle - Istex Claudia: Stickgarn in schwarz, Nähmaschinen-Nadeln und Druckknöpfe im Stoffladen Göttingen Thema des Monats: Art van Draad Sarah berichtet, dass die Idee für Art van Draad in ihr gewachsen sei, als in ihrem Lebens eine Art Unzufriedenheit gewachsen war. Sie wollte sich beweisen, dass sie etwas auf "der Kirsche" hat. Projekttaschen hat sie ja bereits für sich genäht und dann hat sie diese Idee ausgebaut. Mit der Idee der Verkaufes hat sich Sarah viele Gedanken gemacht. Sie hat neben den Taschen ihr Label selbst designt. ein süßes Schäfchen. Und Sie deutet an, dass mit diesem Schäfchen auch noch Dinge passieren werden. Ein weiteres alleinstellungsmerkmal ist, dass sie Taschen mit English Paper Piecing anbietet. Diese besondere Technik wird ausschließlich per Hand gefertigt, und macht Sarahs Taschen zu kleinen Kunstwerken. Ihre Materialien bezieht sie gern bei My Quilt Shop, Quiltwerkstatt und Snaply. Sie benötigt für eine Tasche, die mit English Paper Piecing gearbeitet ist cica 5-8 Stunden. Es gibt ein tolles MAking of zu Art van Draad hier zu sehen. Und in diesem Video spricht Sara auch von dem Druck der durch Social Media und einen eigenen Shop entsteht. Empfehlungen: Sarah: Dude Starts Quilting Schablonen für EPP Claudia: Instagram-Profil von @dieebookmacher Termine: Sarah: Das nächste Shopuptdate wird wahrscheinlich irgendwann am ersten oktober Wochenende sein. Bleibt aufmerksam! Claudia: 14.09.-19.10.2022 augenstern_hd lädt zum Nähen für die ukrainische Geburtsklinik in Lutsk ein10.10.2022 lädt applesandbeavers zum gemeinsamen Unicorn Garden Quiltalong einam 24.10. startet die 3.Schnittzeljagt by @lillesolundpelle18.09.-09.10.2022 läuft noch der Herbsthosen Sewalong von @grenzgeangerdesign und @1000stoff@she_sew_fabulous veranstaltet im Oktober den #ThatSewOktober22. Der Fantsie sind keine Grenzen gesetzt ;)@ein_koffer_voll_wolle lädt zum #WolligWarmeHerzenMAL ein. Es werden Spenden für Obdachlose gesammeltAm 01.10. starte der auch ‘Socktober: @tanja_steinbach gibt dazu jedes JAhr eine Anleitung heraus. Augen offen halten ;)Bis zum 15.10. könnt ihr noch die Winterbox von @danielaswolltopf ergatternIm Oktober läd @handarbeit_hexe und @tanjaopitzdesign zum #witchtober ein.

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung
Wahres Interesse verkauft

Podcast Vertrieb Verkauf und Verhandlung

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 11:24


wahres Interesse verkauft und erzeugt Interesse an der Ware – Ein Interview von Agitano Zahlreiche Verkäufer telefonieren bei ihren Verkaufsbemühungen nur die etablierten Namenslisten ab und kümmern sich nicht darum, was sich ihr Gesprächspartner wirklich wünscht. Im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stehen die Produkte, die sie anbieten, ihr Unternehmen und – vorrangig – das eigene Umsatzziel. Diese Verkäufer interessiert nur eines: Rasch den nächsten Abschluss zu machen. Wahres und echtes Interesse am Kunden haben sie nicht. Warum das im Verkauf langfristig nicht funktionieren kann und wie es anders und besser geht, das erläutert die Vertriebsspezialistin Ulrike Knauer in diesem Interview. 1.      Frau Knauer, Sie sprechen vom „wahren Interesse“, das Verkäufer im Umgang mit ihren Ansprechpartnern und Entscheidern entwickeln müssen? Was können sich unsere Leser darunter vorstellen? Erkennen sie durch wahres Interesse, ob es sich um das Spiegelbild Ihrer selbst handelt. Wir kennen doch all diese Situation, dass das Telefon klingelt und die Person am anderen Ende uns etwas verkaufen will. Meist erfolgen diese Anrufe in einer einstudierten Art und viel zu schnellem Verkaufs-Sing-Sang, den wir gar nicht richtig verstehen. Was sagen wir dann automatisch zu diesem Anrufer, der uns ja im Grunde nur stört: „Ich habe kein Interesse“. Das ist bei näherer Betrachtung eine seltsame Wortwahl, denn, da wir dem, was da angeboten wurde, gar nicht folgen konnten, wissen wir ja nicht, ob wir überhaupt Interesse haben oder nicht. Hier läuft auf der unterbewussten Ebene etwas ganz anderes ab. Wir spiegeln nämlich dem Anrufer – völlig automatisch – genau dessen Verhalten uns gegenüber zurück. Er ist es ja, der durch seine unpersönliche Akquiseattacke jegliches Interesse an uns als Kunden fehlen lässt. Und wer kein Interesse zeigt, der bekommt logischerweise auch keines zurück. Eine Akquise, die erfolgreich sein soll, kann nur auf einer personalisierten Ebene erfolgen mit Fragen und Herangehensweisen, die eben ein echtes, wahres Interesse am potentiellen Kunden zeigen und keine stereotyp jedem Angerufenen in der gleichen Form heruntergebetenen Worthülsen. 2.      Das bedeutet also, Ihrer Meinung nach haben viele Verkäufer dieses wahre Interesse scheinbar nicht? Woran liegt das? Die meisten Verkäufer erhalten von ihren Vorgesetzten sehr viel Druck in Form von endlosen Namenslisten, die sie abtelefonieren sollen. „Akquirier mal eben … „ heißt es dann. Diese Verkäufer – vor allem, wenn sie auch noch am Beginn ihrer Karriere stehen – folgen dieser Order dann blindlings und telefonieren im galoppierenden Gehorsam mit immer denselben Aussagen die Listen ab. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Zu Beginn meiner Laufbahn im Verkauf bekam ich von meinem Chef auch so eine Liste in die Hand gedrückt und rief brav alle an. Mit mehr als mageren Ergebnissen. Erst mit der Zeit habe ich erkannt, dass Kunden bei MIR kaufen, aufgrund der Art und Weise, wie ich mit Ihnen umgehe, auf sie eingehe, mich für sie und ihre Bedürfnisse interessiere. Ich begann, mich auf jeden Anruf viel besser vorzubereiten, habe diese Unternehmen und ihre Entscheider recherchiert und sie auf persönliche Art und Weise angesprochen. Ja, das dauert länger, aber es bringt greifbare Ergebnisse. 3.      Woran erkennen Kunden oder potentielle Kunden, ob die Person, die ihnen etwas verkaufen will, wahrhaftig an ihnen, dem Unternehmen und den Wünschen und Bedürfnissen  interessiert ist? Oder eben im Umkehrschluss merken genau, dass der Verkäufer eigentlich eine ganz andere – eigennützige – Agenda verfolgt? Bringen Sie den Kunden dazu, dass er selbst bei Ihnen kaufen will! Ein eindeutiger Hinweis auf diese eigennützige Agenda ist es sicherlich, wenn ein Verkäufer dem Einkäufer um jeden Preis etwas aufoktroyieren will, ihn also sehr eindeutig pusht, diese Produkte einmal zu probieren. Jemand, der wahres Interesse hat und sich in dieses Telefonat hineinfühlt mit allen Sinnen, würde dies nie tun. Fortgeschrittene Verkäufer, die der Philosophie des wahren Interesses im Verkauf anhängen, vermeiden solche Taktiken. Sie wissen, dass Kunden nichts verkauft bekommen wollen, sondern sich wünschen, pro-aktiv zu kaufen! 4.      Wie zeigt man denn als Verkäufer dieses wahre Interesse genau? Wahres und echtes Interesse zu zeigen ist gar nicht so einfach. Es soll ja nicht aufgesetzt oder übertrieben wirken. Und die verschiedenen Persönlichkeitstypen brauchen da ganz unterschiedliche Zugänge. Das echte Interesse im Verkauf beginnt damit, dass sich Verkäufer diese Fragen stellen: Wer ist mein Ansprechpartner denn eigentlich? Handelt es sich um eine extrovertierte Person? Wenn ja, dann dürfen diese Menschen im Verkaufsgespräch nicht mit Prozessen und Details gelangweilt werden. Oder ist das ein Typ, der alle Zahlen, Daten und Fakten braucht, als Sicherheit in seiner Entscheidungsfindung? Passen Sie sich auch in Sprache und Körpersprache – ja, das funktioniert auch am Telefon – an den Persönlichkeitstyp an, der mit Ihnen im Gespräch ist. So bauen Sie eine schöne und ausgeglichene Beziehungsebene auf Augenhöhe auf. Wenn Sie es nicht schaffen, mit Ihrem Einstieg in dieses gegenseitige Vertrauen zu gehen, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, dann können Sie gleich aufhören. Denn, Kunden kaufen nur, wenn sie vertrauen! 5.      Was machen oder sagen Verkäufer, die „wahres Interesse“ nicht nur zeigen, sondern tatsächlich verspüren, denn anders als ihre Kollegen? Besonders wichtig dabei ist, dass Verkäufer dieses Interesse niemals heucheln, Kunden haben für so etwas feine Antennen und merken es sofort, wenn das Interesse nur gespielt ist. Deswegen benutze ich auch immer den Begriff „wahres Interesse“, um auf diesen wichtigen Punk explizit hinzuweisen. Unwahres, unechtes Interesse verrät sich sehr schnell! Verkäufer, die nach dem Motto „Pseudo-Interesse“ unterwegs sind, werden in der Regel schnell identifiziert. Denn nur, wenn ein Verkäufer vor einem Anruf seine „Rechercheaufgaben intensiv gemacht hat, kann er jene Schlüsselwörter und Begriffe nennen, die der Kunde im Grunde seines Einkaufsherzens hören will. Verkäufer, die wahres Interesse haben, wissen, wo der Schuh dieses Unternehmens drückt, kennen die zukünftigen Strategien und eventuellen Expansionswünsche und können so mit dem Entscheider am Telefon ein Gespräch auf echter Augenhöhe führen und vor allem den ganz speziellen Nutzen Ihrer Produkte transportieren. Dieser wird sich so rasch verstanden fühlen und für eine persönliche Terminvereinbarung oder sogar für einen Abschluss am Telefon offener sein. 6.      Dieses „wahre Interesse“, worauf genau bezieht es sich, auf die Person des Entscheiders, das Unternehmen, die Produkte? Eine Gute Recherche lohnt sich immer! Auf alle drei! Ich empfehle den Teilnehmern meiner Seminare immer, so viel wie möglich über das Unternehmen, die Produkte aber auch die Person des Einkäufers herauszufinden. Es wird nicht immer möglich sein, für alle drei Kriterien dasselbe intensive Resultat an Infos zu erreichen. Aber alles, was Sie herausfinden können, was Sie von anderen Ansprache-Mustern unterscheidet, hilft. Verkäufer finden diese Infos betreffend die Unternehmen und die Produkte in der Tagespresse, regionalen Presse, durch Kontakte mit Kollegen und Netzwerkpartner. Auch die Website des respektiven Unternehmens kann eine wahre Fundgrube an Hintergrund-Informationen sein. Über die Entscheider sind unter Umständen aufschlussreiche Dinge via die sozialen Medien zu finden. Wenn Sie z. B. wissen, dass die Person, die Sie gleich anrufen werden, leidenschaftlicher Segler ist, wird es Ihnen sicher leicht gelingen, eine Bemerkung über einen Segelurlaub unterzubringen …. Auch hier gilt, das wahre Interesse und die wahre Freude, dies zu wissen, müssen da durchsickern, sonst klingt das alles nur anbiedernd und ist kontraproduktiv. 7.      Im Verkauf geht es ja auch immer darum, im richtigen Moment die richtigen Fragen zu stellen? Sind Fragetechniken denn auch ein wichtiges Element, um dieses wahre Interesse zu belegen? Absolut! Die richtigen Fragen im richtigen Moment sind auch hier der Schlüssel zum Verkaufserfolg! Zeigen Sie, dass Sie neugierig sind, aus ganzem Herzen mehr erfahren wollen über das Universum des Kunden. Dass Sie die Welt durch seine Brille betrachten möchten, aus seinem ganz speziellen Blickwinkel heraus. Dass Sie seine Probleme erkennen, seine Wünsche und Bedürfnisse nachvollziehen können. Ist der vertrauensvolle Einstieg geschafft, müssen Sie, wie immer im Verkauf, also sehr präzise Fragen stellen! Aber bitte keine Standardfragen, die sowieso jeder im Repertoire hat. Versuchen Sie, Ihre Kunden wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen. So ähnlich, wie Verliebte das tun, in den ersten Stadien Ihres Kennenlernens, wo jeder einfach alles vom anderen erfahren will. Hier ist der Grad zwischen echtem Interesse und Penetranz allerdings schmal, bleiben Sie subtil und diplomatisch. Um noch mehr echte Empathie zu zeigen, ist es hier empfehlenswert, die Antworten Ihres Gesprächspartners zu paraphrasieren. Wiederholen Sie in Ihren eigenen Worten das Gesagte, so vermeiden Sie Fehlerinterpretationen Ihrerseits und holen sich von Ihrem Gegenüber noch einmal ein verbales Nicken ab, dass Sie gedanklich bei ihm sind. 8.      Mit welchen positiven Auswirkungen können Verkäufer, die dieses wahre und echte Interesse entwickeln, in ihrem Vertriebsalltag rechnen? Wird alles leichter? Vieles wird müheloser, das kann ich unterstreichen. Der Weg zum Abschluss insgesamt wird leichter. Durch die Echtheit ihrer Fragen und ihr wahres Interesse erhalten Verkäufer viele wertvolle Hinweise ihres Gesprächspartners. Wie z. B das genaue Budget und die gewünschten Lieferzeiten. Dieses Wissen ist immens wichtig, um das Angebot so punktgenau und nutzbringend wie möglich zu gestalten. Das intensive Interesse, das ein Verkäufer seinem Ansprechpartner jetzt entgegenbringt, erzeugt auf dessen Seite das ebenso echte Interesse an der Ware oder Dienstleistung. Dieses dargebrachte Interesse wird der Entscheider nie mehr vergessen und alle zukünftigen Verhandlungen sind bereits von Vertrauen und einem positiven Gefühl geprägt. Fragen und Antworten – finden Sie Ihren Weg! Kennen Sie das? Das Telefon läutet. Eine meist atemlose Stimme identifiziert sich im Schnell-Sprech als Repräsentant eines Unternehmens, dessen Namen Sie nicht verstehen und bietet einen Service oder ein Produkt an, von dem Sie durch die zu schnell gehaspelten Worthülsen gar nicht richtig wahrnehmen, was es eigentlich ist. Je nachdem, wie Sie an diesem Tag drauf sind, hören Sie vielleicht noch ein wenig zu, oder unterbrechen den Anrufer so rasch als möglich und expedieren ihn aus der Leitung. Sehr oft fallen dann diese Worte „Ich habe daran kein Interesse“. Das ist eine sehr interessante Wortwahl. Denn, Sie haben ja in den meisten Fällen während dieser überfallsartigen Akquiseattacke noch gar nicht verstanden, was man Ihnen anbietet. Wie können Sie also wissen, ob Sie interessiert wären oder nicht? Es könnte ja rein theoretisch sein, dass Sie genau diese Dienstleistung oder das Produkt in diesem Moment wirklich benötigen, es sogar eine Bereicherung wäre. Aber, das ist hier gar nicht der Punkt. Da ist nämlich etwas ganz anderes auf der unbewussten Ebene abgelaufen.  Und Sie spiegeln dem Anrufer – meist auch wieder ganz unbewusst – genau dessen Verhalten Ihnen gegenüber zurück. Wer kein Interesse zeigt, bekommt keines zurück Es ist nämlich dieser wenig diplomatische oder des richtigen Verkaufens geschulte anrufende Vertriebsmensch, der IHNEN als potentiellem Kunden nicht das geringste Interesse entgegenbringt! Er nöhlt bei jedem neuen Telefonat seinen Sermon herunter, den er entweder auswendig kann oder immer wieder abliest. Als vorgeplanter Gesprächsleitfaden, ständig derselbe. Dieser Anrufer hat keine Ahnung, wen er da in der Leitung hat, er hat sich vorher nicht mit Ihnen beschäftigt, er will nur eines. An diesem Tag, in dieser Minute, Ihnen sein Produkt verkaufen. Mehr interessiert ihn nicht. Und Sie, das Ziel dieser Akquiseaktivität, merken das natürlich sofort und antworten entsprechend: „Ich habe kein Interesse“.  In diesem Fall bleibt dem glücklosen Verkäufer natürlich nur eines: Resigniert aufzulegen – und sich dem nächsten Namen auf der Liste zuzuwenden. Das Spiel beginnt von vorne – auf die genau selbe Art und Weise. Am Ende eines solchen Tages wird dieser Verkäufer auf wie viele erfolgreiche Gespräche zurückblicken können? Haben Sie denn wahres Interesse? Wo bleibt hier die Neugier? Wo bleibt der Wunsch, die Welt des Kunden zu verstehen? Sie durch die Brille und aus dem Blickwinkel des Kunden zu sehen? Seine Probleme zu erkennen, seine Wünsche und Bedürfnisse nachzuvollziehen? Nichts davon findet in dieser Art von nicht vorhandenem Austausch statt, wie das eingangs erwähnte Beispiel genau zeigt. Deswegen kann sich daraus auch kein Abschluss entwickeln. Zugegeben, das ist ein sehr krasses Beispiel der heftigsten und schwierigsten Art des Verkaufens. Und Sie als Verkäufer gehen vermutlich nicht so stümperhaft vor, wenn Sie im direkten Kundenkontakt sind. Aber, gehen Sie doch einmal in sich, wie hoch ist IHR wahres Interesse am Kunden wirklich? Ist es nicht manches Mal doch noch geheuchelt, vielleicht gut gespielt, aber doch nicht ganz wahrhaftig und authentisch? Wie oft versuchen Sie – vermutlich auch unbewusst – Ihre Kunden zu überzeugen, ihnen subtil, aber doch, etwas aufzuoktroieren. Sehr viele Verkäufer versuchen das immer wieder, ohne es richtig zu merken. Kunden aber fühlen das instinktiv und ziehen sich genau so instinktiv von Ihnen zurück! Kunden frei entscheiden lassen Kunden wollen nicht überzeugt werden! Sie wünschen auch keine Meinung übergestülpt zu  bekommen. Kunden wollen kaufen, aus freien Stücken, weil sie überzeugt sind. Sie wollen nicht verkauft bekommen! Versetzen Sie sich als Verkäufer doch in den Kopf eines Kindes, wie Sie selber als Kind waren und gedacht haben. Diese leichte, lockere und vor allem ungezwungene Haltung anderen Menschen und Dingen gegenüber, das natürliche, spontane Interesse am Entdecken neuer Welten, genau das gilt es, in den Kundenumgang zu transportieren. Sie sollen nun natürlich nicht in infantiler Sprache mit Ihren Kunden kommunizieren, das wäre höchst kontraproduktiv, es geht hier rein um den gedanklichen und unterbewussten Zugang! Denken Sie doch einfach so: Auf dem gedanklichen Level eines 7-jährigen Kindes zu kommunizieren ist „kundisch“, und nicht kindisch! Gehen Sie dabei auch weg von allem künstlichen Festhalten an einem Kunden, wenn Sie schon merken, das passt nicht und wird vermutlich nichts. Schaffen Sie vielmehr Vertrauen, indem Sie Ihren Kunden ganz genau sagen, wenn Sie etwas nicht bieten können, bleiben Sie vollkommen klar und bei der Wahrheit. Wenn sich dann herausstellt, dass aufgrund dieser erkannten Tatsachen das Geschäft nicht zustande kommt, haben Sie zumindest wahres Interesse gezeigt, indem Sie Ihrem nun Nicht-Kunden halfen, zu dieser Erkenntnis zu kommen. Sie haben ihn und seine Bedürfnisse ernst genommen und ihm bei der Entscheidung geholfen. Genau so soll erfolgreiches Verkaufen funktionieren, ohne Zwangsbeglückung und Insistenz von Verkäuferseite. Dieser Kunde wird Sie nicht vergessen, und beim nächsten Mal werden Sie so mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Vertrauensvorschuss profitieren. Wie zeigen Sie Interesse? Wahres und echtes Interesse zu zeigen ist gar nicht so einfach. Es soll ja nicht aufgesetzt oder übertrieben wirken. Und die verschiedenen Menschen- und Persönlichkeitstypen brauchen und schätzen da ganz unterschiedliche Zugänge. Das echte Interesse im Verkauf beginnt damit, dass Sie sich grundlegend einmal die Frage stellen: Wer sitzt mir da dann überhaupt gegenüber? Handelt es sich um eine extrovertierte Person? Wenn ja, dann dürfen Sie diesen Menschen im Verkaufsgespräch nicht mit Prozessen und langwierigen Details langweilen, hier ist es eher angebracht, das große Ganze und die Vision, die dieser Mensch hat, zu adressieren. Haben Sie es hingegen mit einem detailorientierten Kundenexemplar zu tun, würde dieser vermutlich fluchtartig den Raum verlassen, wenn Sie ihn nach seinen Visionen fragen. Dieser Typ braucht nämlich alle Zahlen, Daten und Fakten, derer Sie Ihre Produkte betreffend nur habhaft werden können. Fakten beruhigen diese Menschen, an ihnen können sie sich anhalten und sicher fühlen. Geben Sie ihnen diese Sicherheit, natürlich auch wieder auf echte und nicht aufgesetzte Art und Weise. Sie müssen das auch richtig fühlen, nur dann kommt dieses Interesse bei Ihren Kunden als echt an. Passen Sie sich auch in Sprache und Körpersprache an den Persönlichkeitstyp an, der mit Ihnen im Gespräch ist. Große, ausladende Gesten und eine von emotionaler Körpersprache unterlegte Sprache werden introvertierte Menschen eher abschrecken, bewahren Sie sich diese Art der Kommunikation besser für Ihre offeneren und extrovertierten Ansprechpartner auf. Sie werden sich darin wiederfinden und sich sofort wohl und angenommen fühlen. So bauen Sie eine schöne und ausgeglichene Beziehungsebene auf Augenhöhe auf. Wenn Sie es nicht schaffen, mit Ihrem Einstieg in dieses gegenseitige Vertrauen zu gehen, das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen, dann können Sie gleich aufhören. Denn, Kunden kaufen nur, wenn sie vertrauen! Fragen, Fragen, Fragen Ist der vertrauensvolle Einstieg geschafft, müssen Sie, wie immer im Verkauf, präzise Fragen stellen! Aber bitte keine Standardfragen, die jeder im Repertoire hat. Versuchen Sie, Ihre Kunden wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen. So ähnlich, wie Verliebte das tun, in den ersten Stadien Ihres Kennenlernens, wo jeder einfach alles vom anderen erfahren will. Hier ist der Grad zwischen echtem Interesse und Penetranz allerdings schmal, bleiben Sie subtil und diplomatisch mit Ihrem Fragenkatalog. Um noch mehr echte Empathie zu zeigen, ist es hier empfehlenswert, die Antworten Ihres Gesprächspartners zu paraphrasieren. Wiederholen Sie in Ihren eigenen Worten das Gesagte, so vermeiden Sie Fehlerinterpretationen Ihrerseits und holen sich von Ihrem Gegenüber noch einmal ein verbales Nicken ab, dass Sie gedanklich bei ihm sind. Nutzen, Nutzen, Nutzen Diese Fragen sind immens wichtig auch beim Preisanker! Sie können danach nur jene Elemente Ihres Angebots wirksam präsentieren, die Sie vorher erfragt haben. Nur so erkennen Sie die Bedürfnisse des Kunden und können genau gemäß seinem Nutzen Ihr Angebot erstellen. Ihr intensives Interesse, das Sie Ihrem Ansprechpartner jetzt entgegenbringen, erzeugt auf dessen Seite das Interesse an Ihrer Ware oder Dienstleistung. Aus genau diesem Grund bringen auch vorbereitete und elaborierte Unternehmenspräsentationen nichts, diese können trotz Ihrer perfekten Bilderwelten und wortgewaltig beschriebenen Vorteile immer nur an der Oberfläche bleiben und werden den wahren Kern Ihres Kunden nicht erreichen. Bringen Sie unbedingt das genaue Budget und die gewünschten Lieferzeiten in Erfahrung, auch das gehört zum wahren Interesse an Ihren Kunden dazu, genau festzustellen, in welchem Umfang er will und kaufen kann – können Sie das überhaupt realisieren? – und wann er die Lieferung braucht. Können Sie als Verkäufer diese Frist auchhalten? Wenn Sie alle relevanten Fragen gestellt haben, auf eine echt interessierte Art und Weise – dann benötigen Sie auch keine komplizierten Abschlusstechniken mehr. Der Kunde hat Ihr echtes Interesse wahrgenommen und positiv verstanden, Sie können durch Ihr Wissen der genauen Antworten des Kunden auf ihre genauen Fragen punktgenau anbieten. Dem sofortigen Abschluss sollte nun nichts mehr im Wege stehen. Wer wahres Interesse zeigt, erzeugt im Gegenzug wahres Interesse an der Ware, und alle Verkaufsprozesse werden dadurch leichter und müheloser. Probieren Sie es aus!