Podcasts about anteil

  • 1,518PODCASTS
  • 2,719EPISODES
  • 33mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Nov 8, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about anteil

Show all podcasts related to anteil

Latest podcast episodes about anteil

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
"Der standhafte Zinnsoldat"

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 14:45


Die Stiftung Lesen, die Deutsche Bahn Stiftung und die ZEIT untersuchen seit 15 Jahren das Vorleseverhalten von Familien in Deutschland. Seit 2019 hat sich der Studie zufolge der Anteil der Kinder, denen nie vorgelesen wird, mehr als verdoppelt. The Pioneer möchte mit dem von Gabor Steingart vorgelesenen Märchen "Der standhafte Zinnsoldat" von Hans Christian Andersen einen kleinen Beitrag für mehr "Vorlese-Kultur" in unseren Kinderzimmern leisten.

Achtsam schlank - genussvoll abnehmen ohne Diät
Das Kind in mir will überessen

Achtsam schlank - genussvoll abnehmen ohne Diät

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 44:06


Kennst du das? Einerseits gefällt dir das Konzept des achtsamen Essens. Andererseits gibt es auch immer wieder Momente, in denen du einfach keine Lust auf "achtsames Essen" hast und dich das ganze "Mindfulness"-Ding einfach nur noch stresst. Ja, es gibt diese Momente - in denen wir keinen Bock haben auf Meditation, auf Selbstreflektion, auf "achtsam sein". Manchmal wollen wir einfach nur auf´s Sofa plumpsen - mit einer Tüte Chips und der Fernbedienung in der Hand. Manchmal möchten wir den gleichen Schokoriegel zum Kaffee, den die Kollegin auch isst - selbst wenn wir rein verstandesmäßig schon kapieren, dass uns die Schoki nicht guttut. Und dann? Wie gehen wir um mit dieser Ambivalenz? Ein psychologisches Model, das dir helfen kann, ist das des "inneren Kindes". Das innere Kind ist ein Anteil in dir, den du wahrnehmen darfst - auch wenn du abnehmen willst. Was es mit deinem "inneren Kind" auf sich hat und wie du dein "inneres Kind" (mitsamt seiner Unlust, seinen Trotz und seinem Widerstand) mit auf die Reise nimmst - darüber spreche ich in der heutigen Podcast-Folge. PS: Schreib´ mir gerne, wie dir die Folge gefallen hat. Du findest mich auf Instagram unter @nuria.achtsamschlank und auf Facebook unter "Nuria Pape- achtsam abnehmen ohne Diät". Ich freue mich, von dir zu lesen!

Was jetzt?
Update: Schon wieder eine Zinserhöhung

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 9:06


Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht den Leitzins im Euro-Raum um 0,75 Punkte. Die EZB reagiert damit auf die immer weiter steigende Inflation. "Wir werden tun, was wir tun müssen", sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde im Hinblick auf den Kampf gegen die hohen Teuerungsraten. Außerdem im "Was Jetzt?"-Update: Laut Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) könnte sich bei der weltweiten Nachfrage nach fossilen Brennstoffen ein Höhepunkt abzeichnen. Durch den steigenden Anteil an Elektrofahrzeugen dürfte zum Beispiel die Erdölnachfrage bis Mitte des Jahrhunderts leicht zurückgehen. Um die hohen Energiepreise abzufedern, plant die Bundesregierung Entlastungen für Gaskundinnen und Gaskunden. Die entsprechenden Haushalte sollen dabei von der Abschlagszahlung für den Monat Dezember freigestellt werden. Bereits in der vergangenen Woche hatte das iranische Regime in London ansässige persischsprachige Medienhäuser auf eine Sanktionsliste gesetzt. Am Mittwoch wurde diese Sanktionsliste erweitert, zum Beispiel um die persischsprachige Abteilung der Deutschen Welle (DW) oder den "Bild"-Chefredakteur Johannes Boie und seine Kollegin Alexandra Würzbach. Was noch? Das Braunkehlchen ist Vogel des Jahres 2023. (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-10/nabu-vogel-des-jahres-2023-braunkehlchen) Moderation und Produktion: Erica Zingher Redaktion: Pia Rauschenberger Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Inflation: EZB erhöht Leitzins um 0,75 Punkte (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/ezb-erhoeht-leitzins-um-0-75-punkte) Inflation: "Viele Unternehmen reduzieren die Menge, um den Preis zu halten" (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/inflation-preise-sparen-tricks-unternehmen) Energiekrise: Bundesregierung bringt Soforthilfe für Gaskunden auf den Weg (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/energiekrise-bundesregierung-soforthilfe-gaskunden) Internationale Energieagentur: Krise kann Ausbau sauberer Energieträger beschleunigen (https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2022-10/energiekrise-saubere-energieformen-internationale-energieagentur) Sanktionen: Iran setzt britische Politiker und Medien auf Terrorliste (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/iran-grossbritannien-terrorliste-bbc-persian) Iran: "Da ist keine Spur von Müdigkeit" (https://www.zeit.de/2022/44/iran-proteste-mahsa-amini-bevoelkerung)

Auf den Punkt
China und der Hamburger Hafen: Wirtschaftliche Abhängigkeit als politische Waffe

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 12:45


Berlin erlaubt den begrenzten Einstieg von Chinas Staatsreederei am Hafen Hamburg. Geben wir wieder kritische Infrastruktur in fremde Hände? Am Mittwoch hat das Kabinett einen Kompromiss im Streit um den Einstieg der chinesische Staatsreederei Cosco an einem Containerterminal des Hamburger Hafens geschlossen. Die Chinesen können nur einen Anteil von 24,9 Prozent statt den üblich geplanten 35 Prozent erwerben und werden keine “Sonderrechte” bekommen. Cosco wird dadurch nur finanziell beteiligt und kann nicht strategisch mitentscheiden. Die "große Grundsatzfrage" dahinter sei, sagt der Berliner SZ-Korrespondent Claus Hulverscheidt: Wollen wir weitere Teile unserer kritischen Infrastruktur an ausländische Unternehmen abgeben? Also das Schicksal von Häfen, Flughäfen, Gasversorgern oder anderen Energieunternehmen in die Hände von ausländischen Staaten legen? “China ist mit Abstand unser wichtigste Handelspartner”, sagt Hulverscheidt. Aber es sei eben ein Unterschied zwischen Import oder Export von Waren und “Bestandteile unserer Wirtschaft und unseres Staates, die in einer Krise beinahe überlebenswichtig sind, an einen ausländischen Staatskonzern” zu geben. Damit würde Deutschland denselben Fehler machen, der in den vergangenen Jahrzehnten mit Russland gemacht wurde. Die Weltlage habe sich seit Corona und dem Krieg in der Ukraine verändert. Auch China setze “wirtschaftliche Abhängigkeiten als politische Waffe ein”, sagt Hulverscheidt weiter. Kanzler Olaf Scholz habe jetzt das zweite Machtwort innerhalb kurzer Zeit gesprochen. Hulverscheidt glaubt aber, dass das keine gute Entscheidung sei. Stattdessen müsse man auch in der Bundesregierung die Grundsatzdiskussion um unsere kritische Infrastruktur “unbedingt führen”. Weitere Nachrichten: Neuer britischer Premier stellt Kabinett vor, Lauterbach hält Cannabis-Freigabe 2024 für möglich. Unseren Podcast "München persönlich" finden Sie hier. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Nadja Schlüter Produktion: Benjamin Markthaler Zusätzliches Audiomaterial über ARD und Hamburger Morgenpost

Was jetzt?
Update: Russland vermint das Ufer des Dnipro in Cherson

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 26, 2022 9:22


Bei ihrem Versuch, die besetzten Gebiete rund um die Stadt Cherson zu befreien, erwartet die Ukraine schwere Kämpfe. Welche strategische Bedeutung hat die Großstadt für die beiden Kriegsparteien? Das klärt Ole Pflüger im Podcast mit dem Journalisten Timo Stukenberg. Außerdem im Was Jetzt?-Update: Die Bundesregierung hat entschieden, dass der chinesische Staatskonzern Cosco einen Anteil von maximal 24,9 Prozent am Containerterminal Tollerort am Hamburger Hafen erwerben darf. Politikerinnen und Politiker aus der Opposition und der Regierungskoalition halten den Einstieg des chinesischen Staatskonzerns beim Hamburger Hafen aber weiterhin für grundsätzlich falsch. Was noch? Eine Kuhherde legt den Bahnverkehr lahm. (https://www.zeit.de/news/2022-10/26/kuehe-blockieren-bahnstrecke-am-chiemsee) Moderation und Produktion: Ole Pflüger Redaktion: Moses Fendel Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Ukraine-Überblick: Ukraine vor "schwersten Kämpfen" in Cherson, Sunak verspricht Hilfe (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/ukraine-ueberblick-kaempfe-cherson-rishi-sunak-unterstuetzung) Ukraine-Karte aktuell: Bis zu 30 tschetschenische Soldaten bei Beschuss auf Schule getötet (https://www.zeit.de/politik/ausland/karte-ukraine-krieg-russland-frontverlauf-truppenbewegungen) Ukraine: Nervenkrieg vor der Schlacht (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/cherson-ukraine-russland-besatzung-gegenoffensive) Hamburger Hafen: Kabinett genehmigt umstrittenen Cosco-Einstieg (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/hamburger-hafen-kabinett-erlaubt-begrenzten-einstieg-von-cosco) Cosco: "Nichts aus der Russlandpolitik der vergangenen Jahrzehnte gelernt" (https://www.zeit.de/politik/2022-10/cosco-deal-reaktionen-friedrich-merz-katharina-droege)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 6 – Teil 2 (Verse 4-12)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 10:31


4 Denn eines steht fest: Wenn einem Menschen einmal die Augen für die Wahrheit geöffnet wurden und er die Gnade kennen gelernt hat, die Gott schenkt, wenn er Anteil am Heiligen Geist erhalten 5 und Gottes wunderbares Wort und die Kräfte der kommenden Welt kennen gelernt hat 6 und sich dann bewusst von Gott abwendet, ist es unmöglich, […]

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 6 – Teil 2 (Verse 4-12)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 10:31


4 Denn eines steht fest: Wenn einem Menschen einmal die Augen für die Wahrheit geöffnet wurden und er die Gnade kennen gelernt hat, die Gott schenkt, wenn er Anteil am Heiligen Geist erhalten 5 und Gottes wunderbares Wort und die Kräfte der kommenden Welt kennen gelernt hat 6 und sich dann bewusst von Gott abwendet, ist es unmöglich, […]

NDR Info - Das Forum
Alle brauchen Energie - gerät der Klimaschutz unter die Räder?

NDR Info - Das Forum

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 25:01


Der Klimawandel war in diesem Sommer angesichts der Hitze und Trockenheit auch in Deutschland spürbar. Die Bundesregierung will gegensteuern und künftig deutlich mehr Strom aus Erneuerbaren Energien herstellen lassen. Das soll dem Klima langfristig helfen. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges steht aktuell aber die Energiekrise im Fokus: LNG-Terminals werden gebaut, der Anteil der Kohle im Strommix legt zu. Privathaushalte und Unternehmen sollen mit viel Geld von den steigenden Energiekosten entlastet werden. Geraten Umweltschutz und Klimaziele unter die Räder? Experten fordern von der Bundesregierung, das längst angekündigte Klimaschutz-Sofortprogramm vorzulegen.

Fußball – meinsportpodcast.de
Kramers Schuld und Schalkes Beitrag

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 29:16


"Wir wollen ein anderes Gesicht zeigen", sagt Noch-Schalke-Trainer Frank Kramer vor seinem möglichen Endspiel gegen Hoffenheim. Denn es gilt als ziemlich sicher, dass nach einer weiteren Niederlage der Königsblauen bald ein neues Gesicht auf der Trainerbank sitzen wird. Thomas Reis gilt als heißer Kandidat. Er wäre der achte Trainer in den letzten zwei Jahren auf dem Schalker Schleudersitz. Doch wie groß ist der Anteil, den Kramer an der mageren Punktausbeute der Schalker hat, wirklich? Oder ist es wie so oft auf Schalke, dass die Erwartungen mal wieder höher als die Qualität der Mannschaft sind? Pit Gottschalk und Malte Asmus besprechend die Lage in Gelsenkirchen mit Marcel Witte, Reporter von ruhr24. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Fever Pit´ch – meinsportpodcast.de
Kramers Schuld und Schalkes Beitrag

Fever Pit´ch – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 29:16


"Wir wollen ein anderes Gesicht zeigen", sagt Noch-Schalke-Trainer Frank Kramer vor seinem möglichen Endspiel gegen Hoffenheim. Denn es gilt als ziemlich sicher, dass nach einer weiteren Niederlage der Königsblauen bald ein neues Gesicht auf der Trainerbank sitzen wird. Thomas Reis gilt als heißer Kandidat. Er wäre der achte Trainer in den letzten zwei Jahren auf dem Schalker Schleudersitz. Doch wie groß ist der Anteil, den Kramer an der mageren Punktausbeute der Schalker hat, wirklich? Oder ist es wie so oft auf Schalke, dass die Erwartungen mal wieder höher als die Qualität der Mannschaft sind? Pit Gottschalk und Malte Asmus besprechend die Lage in Gelsenkirchen mit Marcel Witte, Reporter von ruhr24. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

"Wir wollen ein anderes Gesicht zeigen", sagt Noch-Schalke-Trainer Frank Kramer vor seinem möglichen Endspiel gegen Hoffenheim. Denn es gilt als ziemlich sicher, dass nach einer weiteren Niederlage der Königsblauen bald ein neues Gesicht auf der Trainerbank sitzen wird. Thomas Reis gilt als heißer Kandidat. Er wäre der achte Trainer in den letzten zwei Jahren auf dem Schalker Schleudersitz. Doch wie groß ist der Anteil, den Kramer an der mageren Punktausbeute der Schalker hat, wirklich? Oder ist es wie so oft auf Schalke, dass die Erwartungen mal wieder höher als die Qualität der Mannschaft sind? Pit Gottschalk und Malte Asmus besprechend die Lage in Gelsenkirchen mit Marcel Witte, Reporter von ruhr24. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 3 – Teil 3 (Verse 14-19)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 10:14


14 Wir sind ja mit Christus verbunden und haben Anteil an dem, was ihm gehört – vorausgesetzt, wir halten mit aller Entschiedenheit an dem fest, was uns von Anfang an Zuversicht gab, und weichen bis zuletzt nicht davon ab. 15 Noch einmal zurück zu der bereits zitierten Schriftstelle: »Wenn ihr heute die Stimme Gottes hört, dann verschließt […]

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
Energiewende in Dänemark - Bald nur noch Biogas

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 22:02


Dänemark hat früh auf Biogas gesetzt, auf Großunternehmen, die Mist und Gülle sowie Lebensmittelabfälle einsammeln und verwerten. 30 Prozent beträgt der Anteil am Gasmarkt heute, in zwölf Jahren sollen es 100 sein. Ein Vorbild für Europa?Von Michael Frantzenwww.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

OpenYourSpirit | Deine Reise zur Erfüllung
#126 Light & Dark Feminine / Masculine - Welche Schattenanteile leben in Dir?

OpenYourSpirit | Deine Reise zur Erfüllung

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 55:28


In dieser Episode taucht Lisa mit Dir eine Stufe tiefer in die Lehre der weiblichen und männlichen Energie ein. In jedem von uns leben weibliche und männliche Anteil, ganz unabhängig vom Geschlecht. Diese beiden Energien können allerdings noch einmal in die Licht- und Schatten-Aspekte unterteilt werden. Die Licht-Aspekte beschreiben dabei geheilte Anteile in dieser Energie, während die Schatten-Aspekte ungeheilte Anteile identifizieren. Um in einen liebevollen und bewussten Umgang mit Dir selbst und Deinen Mitmenschen zu kommen, möchten wir Dich mit den einzelnen Anteilen in dieser Folge vertraut machen. Du erhältst ein Verständnis dafür wann Du us ungeheilten Anteilen agierst und wir geben Dir Lösungsmöglichkeiten mit wie Du in die Heilung findest. Eine Möglichkeit, um Dich Deinen Schatten-Anteilen zu stellen und Sie zu heilen, bieten wir allen Frauen in unserem Women Circle von OpenYourSpirit. Hier darfst Du in einer geheilten Schwesternschaft über 8 Wochen auf eine intensive Reise zur Heilung Deiner Weiblichkeit gehen. Bewirb Dich jetzt für ein kostenloses Kennenlern-Gespräch unter: https://openyourspirit.de/women-circle/ Willst Du mehr über uns erfahren, dann besuche uns gerne bei Instagram unter folgenden Links: https://www.instagram.com/open.your.spirit/ https://www.instagram.com/nawid.eskandarpour/ https://www.instagram.com/lisaweichenthal/ Weitere Exklusive Inhalte und der kostenlose Zugang zu einer bewussten Community unseres Inner Circles auf Telegram: Telegram-Kanal: https://t.me/OpenYourSpirit Telegram-Gruppe: https://t.me/+VpIfxuvKzO40ODky Kooperationsanfragen & Kontakt: openyourspirit@outlook.com Willst Du in Zukunft ein Teil des SPIRIT CLUBS sein und mit Gleichgesinnten gemeinsam wachsen? Über folgenden Link kannst Du Dich informieren und sofort registrieren: https://openyourspirit.de/oys-club-spirit/ Verfolge uns auf YouTube, um noch mehr Inhalte zur wahren Potentialentfaltung des Menschen zu erhalten: https://www.youtube.com/watch?v=xXXwDmjlumE Wenn Dir unsere Folgen gefallen, wären wir Dir für eine 5-Sterne Bewertung, einen Kommentar bei iTunes und natürlich ein Abo sehr dankbar. Damit hilfst Du die Beständigkeit des Podcasts zu stärken und diesen noch besser zu machen. Liebste Grüße und viel Spaß, Lisa & Nawid

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Hebräer 3 – Teil 3 (Verse 14-19)

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 10:14


14 Wir sind ja mit Christus verbunden und haben Anteil an dem, was ihm gehört – vorausgesetzt, wir halten mit aller Entschiedenheit an dem fest, was uns von Anfang an Zuversicht gab, und weichen bis zuletzt nicht davon ab. 15 Noch einmal zurück zu der bereits zitierten Schriftstelle: »Wenn ihr heute die Stimme Gottes hört, dann verschließt […]

Friendly Fire
Literatur-Special: L'amour numérique

Friendly Fire

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 29:32


Paartherapeuten sagen: „Achten sie auf die Füße Ihres Gegenübers. Zeigen diese in Ihre Richtung, so deutet dies auf wahrhaftige Zugewandtheit hin.“ Das ist es wohl, wonach wir alle streben: Dass die Liebe auf uns zeigt; uns meint. In Amors Scheinwerferlicht. All loving eyes on us. In seinem neuen Buch „L´amour numérique“ erklärt Oliver Polak der Liebe seine Liebe. Jeder seiner Sätze kommt wie eine Fotografie daher – Jedes dieser Bilder eingerahmt in glitzernde Sehnsucht. Oder doch eher la SEINE-Sucht? Klingt kitschig? Die Liebe besteht aber doch zu einem gewissen Anteil aus Kitsch. Genauso wie aus Küssen und mentalen Kopfnüssen. Again: „L´amour numérique“ – Oh welch Gnade, könnten wir die Liebe mathematisch durch deklinieren, oder? Oder nicht? Was wir in Zahlen festhalten können, ist wohl, dass 1 und 1 gleich drei ist. Die Liebenden einzeln als solches und das gemeinsame Dritte. Das widersprecht der Symbiose-artigen Liebe, die uns die Romantic Comedy im hollywood'schen Auditorium Maximum der Gefühle – dem Kinosaal – so hartnäckig eingetrichtert hat. Polaks Kumpane Beisenherz beschreibt das Buch als einen „emotionalen Restaurantführer“. Zweifelsohne. Und es ist aber auch ein Buch, dass einen durch ein Guckloch in Polaks Herz lugen lässt und zeigt, wie wichtig – nebst der körperlichen – die karitative Seite der Liebe für uns Menschen ist. Oder um es in Polaks Worten zu formulieren: “Ich drehe mich zu ihr um und küsse ihre Stirn, wie noch nie jemand meine Stirn geküsst hat.“ Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? [**Hier findest du alle Infos & Rabatte!**](https://linktr.ee/Friendly_Fire)

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We
#230 Das wirklich schlimmste an der neuen Grundsteuer sind die Software-Anbieter! Selten so viel Unsinn und Quatsch in den Web-Anwendungen gesehen!

Der ichbindochnichthierumbeliebtzusein.com PodCast - Technik, Gadgets, Meinungen und aktuelle Themen, die das Netz und die We

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 20:40


Das wirklich schlimmste an der neuen Grundsteuer sind die Software-Anbieter! Selten so viel Unsinn und Quatsch in den Web-Anwendungen gesehen!Die Zeit rennt. Auch wenn die Politik aktuell lautstark überlegt, was sie schön längst hätten machen sollen: die Frist verlängern. Worum es geht? Um die neueste Auslagerung von hoheitlichen Aufgaben auf das arme Opfer in dieser Kette: den Bürger. Oder wie will man mir das Chaos der "neuen Grundsteuer" sonst erklären? Wieso kann ich meine Erklärung in Bayern binnen 15 Minuten fertigstellen und auf Papier per Post schicken? Und wieso ist gerade wieder das jämmerliche Berlin "all in" gegangen? Ja, warum wohl? Weil in Berlin einfach niemand mehr einen Überblick hat und sich so vom Bürger die Arbeit machen lässt, die wir an sich durch unsere Steuern bezahlen. Und was diese Arbeit nun noch lustiger macht, sind die beiden Anbieter, die ich näher betrachtet habe. Kurz gesagt, schön im Internet gelöst, aber wer dumme und sinnlose Fehlermeldungen und keinerlei Erreichbarkeit des Supports bezahlen möchte, ist hier richtig! "Es ist ein Fehler aufgetreten. Wahrscheinlich." Mehr verraten wir nicht, weitermachen geht auch nicht. Super hilfreich! / Bild-/Quelle: WISO Grundsteuer Grundsteuer. 31.10. ist - aktuell noch - Einsendeschluss. Oder, wie ich es während meiner Kindheit ständig im Fernsehen gehört habe: Stichtag für den großen Preis: Sonnabend in acht Tagen - TSCHÜÜÜÜÜÜÜSS! Unabhängig davon, ob das bittere Ende der Neuberechnung und weiterer Belastungen für den Bürger nun Ende Oktober oder doch mit Silvester durch die Böllerparade durch den Schornstein gefegt werden, der Weg dahin ist eine Qual. Wobei - nicht ganz: je nach Bundesland ist es mal mehr, mal weniger anstrengend. Ich bin in der un- und glücklichen Position, für zwei Objekte zwei dieser "Erklärungen zur Feststellung des Grundsteuerwertes" abgeben zu müssen. Und da mein BWL-Herz nach kurzer Rücksprache mit meinem Steuerberater beschlossen hat, dass ich beide selbst erstellen und an die Finanzämter als Nachhilfe der jahrzehntelangen Blindbebauung übersenden werde, kann ich ein Liedchen singen. Ein Klagelied. Mit vielen Strophen. Kostenbeispiel Grundsteuer online selbst erledigen / Bild-/Quelle: smartsteuer.de Zum einen, und da wiederhole ich meinen Teaser-Text, sehe ich es echt nicht ein, für Behörden, die von meiner Steuer leben, den Job zu machen - erst recht, wenn sie durch ein oberstes Urteil zum endlich-agieren gezwungen werden. Vor allem, weil ich seit Jahren und auch schon mal länger immer das gleiche Lied höre. Zu wenig Personal, zu viel Bürokratie und dann noch die unfähige Politik obendrauf. Keine gute Gemengelage. Aber immerhin eine Einschätzung aus Mündern, die sich auskennen. Zum anderen, weil unsere Bundesländer hier ein Chaos gestrickt haben, an dem man deutlich sieht, wer seinen Laden, zumindest dem vorstehend zitierten Gejammer folgend, noch halbwegs im Griff hat. Beispiel gefällig? Ich habe ein Objekt in Bayern. Dafür benötige ich Grundbuch, meinen Anteil am Gesamt und noch ein paar Angaben, die ich problemlos aus dem Kaufvertrag und Grundbucheintrag entnehmen kann. Es hat mehr Zeit gebraucht, es mithilfe einer Software unterstützend einzugeben, als das zusammenzustellen. Ich will nicht zu viel verraten, aber für die Abgabe in Bayern habe ich letztlich über den amtlichen PDF-Vordruck zum Am-PC-Ausfüllen und einem Ausdruck per Kuvert in die Post mit allem in unter einer Stunde erledigt. Und dann kommt das Berliner Objekt. Und wem es noch so ergeht, wie mir, mit Baustelle zwei für die jämmerlichste Hauptstadt der Welt, der ist nur um Brechreizverdrängen. Volles Programm. Dafür, dass alle Ämter hier ständig das gleiche Klagelied anstimmen: zu wenig Personal, zu viel Arbeit. Ja, danke! Selbst schuld, man hätte auch den einfachen Weg gehen können. Allerdings beschleicht mich in der Berlin-Brandenburg-Vetternwirtschaft immer mehr der Gedanke, dass es niemanden gibt, der ahnungsloser sein könnte, als die jeweiligen Behörden. Und das klärt auch, warum ich in Berlin bis zum Kaufvertrag, der als vierstelliges Datum noch die 19-Hundert trägt, wirklich alles an Unterlagen benötigte, was sich rund um eine Immobilie so ansammelt. Was liegt also, gerade für das Länderfinanzausgleichaufsaugeloch, näher, als sich durch eine Software Unterstützung zu holen. Im Funktionsumfang sind die beiden, die ich bemüht habe, identisch: knapp unter 30 Euro für drei Objekte. Durch Abfragen wird der Nutzer langsam an das Thema und den Ernst der fehlenden Daten bei Berliner Behörden rangeführt, um dann, nach Kauf, über die Elster-Schnittstelle die finale Version verschicken zu können. Aber auf dem Weg dahin finden sich ebenso lächerliche wie dumme Fehlermeldungen, die für mich vorrangig eines bedeuten: Finger weg von den beiden Anbietern dieser Lösung! Wobei man an sich nicht viele Fehler machen kann: Man benötigt die Steuernummer und die persönliche Identifikationsnummer. Beides sollte man problemlos griffbereit haben, falls nein, hilft die letzte Steuererklärung, beides zu entdecken. Dann die Angaben zu dem Grundstück, sowohl die Wiso als auch die smartsteuer finden dies wahlweise über die Anschrift des Grundstücks oder per Zugriff auf staatliche Informationen. Die Zahlen werden, mal mehr mal weniger zuverlässig und korrekt übernommen und automatisiert in die Eingabemaske übernommen. Wer übrigens für ein Grundstück in Berlin verzweifelt ein Aktenzeichen sucht: Es ist die Steuernummer eines vormals jährlichen Grundsteuererlasses. In der Theorie berücksichtigen beide von mir getestete Produkte auch "Sonderfälle", etwa die Angabe von Erbengemeinschaften. Ebenso können Grundstücke, die mehr als einer Gemeinde und Gemarkung zugeordnet sind, problemlos hinterlegt werden - in smartsteuer werden diese Daten automatisch durch die automatisierte Lage per Adresse oder manuell über die Grundbuchdaten übernommen. Bei WISO wird ebenfalls über die Adresse im Grundbuch nach den benötigten Informationen gesucht. smartsteuer hat mich, ehrlich gesagt, von Anfang an mehr angesprochen. Allerdings stellte sich während der Eingabe heraus, dass das Produkt noch nicht fertig und in Teilen mit zu heißer Nadel auf schnell-schnell gestrickt wurde. Als ich zum Grundstück noch ein weiteres hinzufügen musste, da sich dort eine Garage befindet, führte dies zu Fehlern. Auch konnte ich bei meiner Adresse einen Buchstaben zur Hausnummer hinzufügen, dies aber nicht bei allen weiteren Feldern, die später abgefragt wurden. In Summe hatte ich per E-Mail diverse Fehler und Kleinigkeiten reklamiert, die ohne Antwort nun auch größtenteils korrigiert oder durch Schieberegler implementiert wurden. Ein Fehler, der mir seit meinem Test der Online-Lösung von der ersten bis zur jetzigen Version aufgefallen ist, dass bei Erbengemeinschaften immer von einer fehlenden Empfangsvollmacht die Rede ist, auch wenn die Angaben hinterlegt sind. Aber solche Systemfehler verhindern, dass man über ELSTER nach Fertigstellung kein Absenden auslösen kann. smartsteuer wirkt modern, übersichtlich und einfach. Schade, dass Programmfehler und wirre Fehlermeldungen das kaputt machen / Bild-/Quelle: smartsteuer.de Kurz gesagt: Meine Eingaben bei smartsteuer geben bei der Prüfung für die Freigabe an das ELSTER-Modul bis heute eine fehlerhafte Steuernummer aus. Da diese von einem entsprechenden früheren Bescheid stammt und nun mehrfach auf Tippfehler und Zahlendreher geprüft wurde, ein sehr lästiger Fehler. Auch die Texte zu den vom Programm gezogenen Flächen und Grundbuchinformationen, die jetzt in Summe nicht passen sollen und in Berlin für dieses Testgrundstück keinen Zähler und Nenner haben, sondern eben einen Zähler, verbieten eine ELSTER-Übergabe. Schön auch, dass zwei Grundstücke gewählt und angegeben wurden und die Auswertung jedoch einen Fehler auswirft, dass "zwei" als Angabe hinterlegt wurde, aber eben nicht als Grundstücke ausgewählt wurden. Aber: einen Vorteil hat smartsteuer, wenn auch mit gebührender Bearbeitungszeit von Service-Anfragen: hier kommen tatsächlich Antworten. Hier wird einem geholfen. Und seltsamerweise wurde eine meiner Anfragen tatsächlich "hochpriorisiert". Und: Fehlermeldungen führen zu Anpassungen. Aber: man sollte nicht auf den letzten Drücker mit der Erstellung loslegen! Und das gilt neben smartsteuer erst recht für WISO. Wesentlich katastrophaler wirkt die WISO Grundsteuer auf mich: Undurchdringliche Fehlermeldungen ohne handfeste Hinweise - und keine Erreichbarkeit des Kundenservices! / Bild-/Quelle: buhl.de Zwar wird, gleich vor Beginn, mit einem fiktiven "Beispiel" aus Rheinland-Pfalz auf die Datenquelle der Informationsschreiben der Finanzbehörden hingewiesen - allerdings scheint auch nur das Rheinland einen solchen Service zu bieten. Für meine beiden Testgrundstücke in Bayern und Berlin - identisch mit den Daten, die ich in smartsteuer benutzt habe - musste ich erst wieder die Daten aus diversen Quellen recherchieren, bevor ich überhaupt anfangen konnte. Aber: es hatte vom Start weg weniger Fehler. Hausnummern durften ohne Fehlermeldung in dem jeweiligen Feld einen Buchstaben am Ende haben, als "1a". Auch die Bestimmung, um welche Art von Grundstück es sich handelt, ist umfangreicher, deshalb aber nicht unbedingt einfacher zu verstehen. Nun gut, man hat es mit einer Steuererklärung zu tun, was habe ich auch erwartet. Die Daten des Grundstücks in der Software zu ermitteln und automatisiert zu übernehmen, ist mir in smartsteuer leichter gefallen. Auch, da ich mich nicht entscheiden musste zwischen "Ich habe sie griffbereit" oder "Ich muss sie online ermitteln". Ich konnte auch einfach verproben, ob die vorliegenden korrekt sind. Bei WISO muss ich wählen, danach ist der andere Weg verbaut. Auch wenn mich WISO mit sinnlosen und ebenso nutzlosen Fehlermeldungen bis Ende September geärgert hat und ich nicht weiterkam, mit meiner Testgrundstücksteuer in Berlin - das System ist ausgereifter. Es hat seine Macken, ist aber in Summe günstiger. Und, auch wenn ich davon keinen Gebrauch mache, es bietet für 99 € eine 45-minütige Sitzung mit einem steuerlichen Fachmann. Er sichtet den bisherigen Fortschritt und hilft mit Tipps bei der Erstellung und Übernahme der Daten aus den schriftlichen Unterlagen, die allerdings, logischerweise, vorliegen müssen. In beiden Programmen konnte ich, wahlweise in Abhängigkeit meiner Servicetickets oder auch der voranschreitenden Zeit, die Evolution erkennen. Ich gebe zu: Ich habe mich am Ende für die WISO-Lösung entschieden. Und am 30.09., als ich noch ein paar Screenshots zu den belanglosen und überflüssigen Fehlermeldungen machen wollte, gab es da plötzlich einen Link. Der brachte einen nicht mehr zum Start des jeweiligen Kapitels, sondern auf die passende Unterseite. Und schon tauchte unter dem Link auf der rechten Seite eine oder mehrere neue Boxen auf, mit konkreten Hinweisen, den Fehler zu finden und auszubessern. Und ja, auch wenn ich es nicht weiter genutzt habe, auch smartsteuer bessert nach. In Summe erleben wir also auf beiden Seiten eine Beta-Version. Mit heißer Nadel gestrickt. Und durch Hinweise und Anmerkungen als auch Fehlerberichten durch die zahlende Kundschaft verbessert. Bleibt zu hoffen, dass bis zum 31.10.2022 alle Fehler raus sind. Wenn ich nun auf die aktuelle Version von meiner Wahl, also WISO, blicke, endlich mit sinnvollen, nennen wir es Anmerkungen statt Fehlermeldungen, was denke ich dann. Ich ärgere mich immer noch, dass seitens des technischen Supports keinerlei Rückmeldung zu meinen Anmerkungen kann, auch wenn meine Kritik der "sinnlosen und dummen" Fehlermeldungen mittlerweile brauchbar und verständlich als auch wirklich hilfreich umgesetzt wurden. Ich finde es im Vergleich zu smartsteuer immer noch altbacken - aber es war weit hilfreicher in der Nutzung, zumindest für mich armen alten Mann, der sonst einen Steuerberater für seine jährlichen Abgaben einsetzt. Einzig offen ist für mich die Frage, wie ich den beiden Finanzämtern klarmache, dass die Grundstücke nur ein Test für einen Blogartikel und einen Podcast sind. Und ich eben nicht doppelte Grundsteuer in zwei Bundesländern abdrücken möchte... aber jeder Test hat auch immer seine wahren Seiten, ich bin gespannt, was vom Finanzamt kommt - und ob ich gewissenhaft gearbeitet habe. Wenn ihr das Thema noch vor euch herschiebt, mein Test ergibt, dass die beiden Tools nun eine Reife haben, um an einem Wochenende die Grundsteuer fertig zu bekommen und mit Mausklick direkt ans zuständige Finanzamt zu übermitteln. Und über all das, was mich beim Testen so richtig aufgeregt hat, spare ich mir weitere Aussagen, schließlich sind die Macken auch dank meiner sehr direkten E-Mails nun raus. Aber, ich sage es abermals: Ihr müsst bei den Anbietern erst eure Identität bestätigen lassen, also wartet nicht bis zur letzten Sekunde mit der Erstellung! All die Aufregung, die Beschwerden und das Rumgenerve: es ist vollbracht! / Bild-/Quelle: buhl.de Viel Erfolg, und sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt! PodCast abonnieren: | direkt | iTunes | Spotify | Google | amazon | STOLZ PRODUZIERT UND AUFGENOMMEN MIT Ultraschall5 Folge direkt herunterladen

art internet man pr service personal chaos system er mit evolution tools berlin welt thema software weg position euro als arbeit mehr tipps ihr qual seite anfang beispiel politik finger emails antworten nun antwort kritik lage fehler selbst garage wahl viel beginn weil keine wirklich seiten rede kurz wieso stunde bayern aufgaben ernst kindheit zum wochenende programm lied erkl identit griff produkte daten vergleich bleibt opfer neuen allerdings produkt fernsehen teilen beh laden texte papier kauf aussagen feld einsch theorie die zeit silvester vorteil hinweise screenshots unabh abh ausdruck nutzung anteil urteil worum quellen fehlern fortschritt steuern gemeinde gedanke unsinn ebenso hauptstadt aufregung anbieter quatsch steuer beschwerden nutzer wahrscheinlich beides sekunde anfragen selten bestimmung wobei adresse bundesl boxen summe testen kleinigkeiten buchstaben baustelle anwendungen angaben schade bescheid belastungen erstellung anmerkungen zugriff auswertung sitzung objekt blogartikel rheinland pfalz gebrauch schlimmste nadel programmen gesehen grundst objekte frist kette bundesland finanz immobilie steuerberater unterlagen anpassungen steuererkl macken fachmann anbietern feldern die zahlen finanzamt hinweisen rheinland einzig reife nenner kundschaft nachhilfe abgabe ende oktober hundert erreichbarkeit feststellung freigabe fertigstellung die daten elster angabe ein fehler kapitels gesamt einsendeschluss wesentlich stichtag gemengelage grundsteuer die software abgaben hausnummer mausklick gejammer beta version volles programm kaufvertrag liedchen eingabe strophen unterseite in summe tippfehler anschrift sonderf schornstein wiso grundbuch aktenzeichen kuvert klagelied systemfehler auslagerung hausnummern fehlermeldungen finanzbeh steuernummer fehlermeldung bearbeitungszeit datenquelle absenden schieberegler
On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit
#340 Neven Subotić | ehemaliger Profi-Fußballer, CEO der Neven Subotić Stiftung

On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 76:07


Wer unseren heutigen Gast nicht kennt, hat den Fußball nie geliebt. Nach seiner Geburt in Banja Luka, das im heutigen Bosnien und Herzegowina liegt, floh unser Gast zusammen mit seinen Eltern nach Deutschland. Als die Abschiebung drohte, verließ die Familie zum zweiten Mal ihre Heimat und ging nach Salt Lake City. Dort schaffte er den Sprung in die Jugendnationalmannschaft der USA. Vom College-Team der University of South Florida ging es dann zurück nach Deutschland, zuerst zum 1. FSV Mainz 05 und dann weiter zu Borussia Dortmund. Zusammen mit Mats Hummels stellte er bald die beste Innenverteidigung der Liga. Er wurde unter anderem zwei mal Deutscher Meister, Pokalsieger und er stand im Finale der Champions League. Außerdem war war Nationalspieler für Serbien. Doch mit dem großen Erfolg kamen auch die Klischees eines jungen Fußballprofis. Schnell wuchsen jedoch Zweifel und Scham und er entschied sich für einen anderen Weg. Er selbst kürzt es heute so ab: “Haus, Autos, Party - heute kann ich darüber lachen.” Auf dem Höhepunkt seiner Karriere gründete er (s)eine Stiftung. Mit ihr will er die Lebensumstände der von Wassermangel betroffenen Menschen verbessern, indem der Zugang zu Trinkwasser und Sanitäranlagen geschaffen wird. Im Juni erschien sein Buch, das er zusammen mit der Journalistin Sonja Hartwig geschrieben hat. Es hat den Titel: “Alles geben. Warum der Weg zu einer gerechteren Welt bei uns selbst anfängt.” Wenn Ihr diese Folge hört, dann hat unser heutiger Gast bereits das Bundesverdienstkreuz erhalten. Mehr dazu gleich. Seit mehr als 5 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Warum ist es besser zu geben als nur zu nehmen? Und wie sieht das in der täglichen Praxis aus? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Und darüber hinaus beschäftigt uns auch diese Woche wieder die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen. Ihr seid bei On the Way to New Work - heute mit Neven Subotić

Finanzfluss Podcast
#330 Investieren in China: Die größten Risiken & Probleme chinesischer Aktien erklärt!

Finanzfluss Podcast

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 17:02


Wer in Emerging Markets investieren möchte, hat sich bestimmt schon einmal mit chinesischen Aktien auseinandergesetzt, denn die haben einen großen Anteil an Schwellenland-Indizes. Häufig gibt es Skepsis gegenüber dem chinesischen Aktienmarkt aufgrund der politischen Lage, außerdem gestaltet sich eine Investition aufgrund der vielen unterschiedlichen Aktienkategorien als sehr kompliziert. Doch China ist eine der größten Volkswirtschaften der Welt, weshalb man sich in jedem Fall Gedanken darüber machen sollte, ob und wie man chinesische Aktien im eigenen Portfolio aufnimmt. Deswegen schauen wir uns in dieser Folge an, welche Möglichkeiten es gibt, in den chinesischen Aktienmarkt zu investieren, welche Vor- und Nachteile es gibt und ob sich das Ganze lohnt.

Talkin' Basketball - mit Stefan Koch, Olli D. + Gästen
#40 - Marko Pesic, Geschäftsführer FC Bayern München Basketball

Talkin' Basketball - mit Stefan Koch, Olli D. + Gästen

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 69:52


Er ist der Macher beim FC Bayern München Basketball. Marko Pesic kam 2011 als Sportdirektor nach München, mittlerweile ist er dort Geschäftsführer und hat Vertrag bis 2025. Nicht zuletzt Dank ihm holten die Bayern einige Titel. Es liegt ihm, bei "Null" anzufangen, Projekte groß zu machen. Aber hinter jedem erfolgreichen Menschen steckt auch eine Geschichte, Erfahrungen und Erlebnisse. Von der Kindheit im ehemaligen Jugoslawien, über die Jugend in Hagen bis zur Spielerlaufbahn unter anderem auch unter Aufsicht seines Vaters Svetislav Pesic. Er war früher ein kleiner Rebell, so sagt er. Um heute Erfolg zu haben braucht es möglicherweise auch einen gewissen Anteil an Rebellentum. Eins ist allerdings schon heute klar: Ewig will er den Job nicht machen. Vielleicht ist sogar schon mit 50 Schluß...

Radio Giga
Heizung austauschen: Ab 2024 drohen hohe Zusatzkosten

Radio Giga

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022


Wegen strengerer Regeln zum Anteil erneuerbarer Energien kann der Heizungstausch in Deutschland noch teurer werden. Davor warnen Verbraucherzentralen und andere Verbände. Sie fordern ein Umdenken bei den Klimaschutzplänen der Bundesregierung.

Hinten links im Kaiser Friedrich
Folge 141: Christine Schnittker – politische Bremerhaven-Botschafterin

Hinten links im Kaiser Friedrich

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 67:27


Christine Schnittker gehört zur Fraktionsspitze der Bremer CDU in der Bremischen Bürgerschaft und ist Mitglied des Haushaltsausschusses. Die Bankkauffrau beschreibt sich selbst als hartnäckig und bodenständig. Sie hängt vor allem an ihrer Heimatstadt Bremerhaven, am Land Bremen – und an ihrem Motorrad. In der jüngsten Folge von „Hinten links im Kaiser Friedrich“ geht es um das Verhältnis zwischen Bremerhaven und Bremen, um Bremens Finanzen, um den Anteil an Akademikern in der Politik, ums Energiesparen und um eine Harley Davidson.

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk
World Nuclear Status Report - Welche Länder auf Atomkraft setzen

Umwelt und Verbraucher - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 5:06


Erstmals seit vier Jahrzehnten liegt der Anteil der Kernenergie an der weltweiten Stromerzeugung unter zehn Prozent, wie aus dem World Nuclear Industry Status Report hervorgeht. Dass er nicht noch weiter gesunken ist, liegt vor allem an zwei Ländern.Funke, Tomwww.deutschlandfunk.de, Umwelt und VerbraucherDirekter Link zur Audiodatei

Freundschaft plus – Liebe, Sex und Beziehungen aller Art
Tabuthema Geld - Make Money Sexy Again

Freundschaft plus – Liebe, Sex und Beziehungen aller Art

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 41:19


Geld kann glücklich machen und einem das Gefühl von Sicherheit geben, aber um welchen Preis? In der neuen Folge von Freundschaft plus suchen eure zwei Goldtöpfe am Ende des Otterregenbogens Corinna und Christin mit euch einen Weg, einen guten Umgang mit Geld zu finden. Wie spart ihr Geld richtig? Wie gehe ich in einer Beziehung richtig mit dem Streitkatalysator Geld um, wenn ein Anteil wesentlich mehr verdient? Saidi vom Podcast "Geld ganz einfach" (Finanztip) füllt eure zwei Töpfe mit goldenen Tipps. Er verrät, ob es immer getrennte Konten braucht und lichtet für euch den Finanzdschungel. *** Hier bekommt ihr von Saidi noch mehr Tipps rund ums Thema Geld: https://www.finanztip.de/podcast/geld-ganz-einfach/

Campus & Karriere - Deutschlandfunk
Bildungsstudie der OECD - Immer mehr Menschen ohne Berufsausbildung

Campus & Karriere - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 5:23


Laut einer OECD-Studie wächst in Deutschland der Anteil der Geringqualifizierten: Jeder Siebte zwischen 25 und 34 Jahren hat demnach keine abgeschlossene Ausbildung. Gleichzeitig gibt es immer mehr Menschen mit höheren Bildungsabschlüssen.König, Jürgenwww.deutschlandfunk.de, Campus & KarriereDirekter Link zur Audiodatei

Die fünfte Schweiz
Lukas Egli bringt die Landwirtschaft in die Städte

Die fünfte Schweiz

Play Episode Listen Later Oct 2, 2022 15:39


Der Biologe und Forscher Lukas Egli macht sich in Leipzig für eine nachhaltige Landwirtschaft stark. Der 32-Jährige gründete zusammen mit anderen den Ernährungsrat: «Wir möchten allen Menschen Zugang zu einem gesunden und nachhaltigen Essen ermöglichen.» Lukas Egli engagiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Landwirtschaft. Der 32-jährige aus Pfäffikon (SZ) lebt in Leipzig. Der Biologe und Wissenschaftler arbeitet im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung. Mit seinem Team versucht er die Städter auf die umliegende Landwirtschaft zu sensibilisieren: «Wir zeigen auf, dass ein wesentlicher Anteil der hier konsumierten Lebensmittel im Umland produziert werden könnte.» Herzprojekt Mehrgenerationenhaus Eine alternative Wohnform ist ein Mehrgenerationenhaus. Ein Herzprojekt von Lukas Egli. Aktuell saniert er mit anderen fünfzehn Leuten ein altes Gründerhaus. Mit dem Ziel eine grosse Wohngemeinschaft zu bilden. Familien, junge und ältere Menschen leben gemeinsam unter einem Dach: «Es ist wie eine grosse WG, nur viel verbindlicher.»  

Was jetzt?
Spezial: Bolsonaro gegen Lula: Präsidentschaftswahlen in Brasilien

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 34:16


Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro wurde in der Vergangenheit häufig als „Außenseiter“ beschrieben. Ein Außenseiter, der allerdings eine große Anhängerschaft hinter sich versammeln kann. Ob das nach vier Jahren Regierungsmacht auch so bleibt, entscheiden morgen rund 156 Millionen wahlberechtigte Brasilianerinnen und Brasilianer bei der Präsidentschaftswahl. Gegenkandidat ist der eher linksgerichtete Luiz Inacio Lula da Silva – er lag bei den zuletzt erhobenen Umfragen vorn, Brasilien könnte also vor einem Neuanfang stehen. Aber nach welchen Kriterien wählen die Wählerinnen und Wähler ihren Kandidaten aus? Herausforderungen, die dem Land bevorstehen, gibt es einige. Nicht nur Armut und die hohe Inflation belastet die Menschen. Auch die Folgen, die die Corona-Pandemie mit sich gebracht hat, sind noch nicht überwunden: Mit fast 690.000 Toten hat Brasilien die zweitmeisten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus weltweit. Die womöglich größte Herausforderung ist aber die stark polarisierte Gesellschaft, deren Spaltung durch Desinformation und Falschnachrichten verstärkt wird. Daran hat auch Bolsonaro einen gewichtigen Anteil, der angedeutet hat, eine mögliche Wahlniederlage nicht zu akzeptieren. Was Jetzt?-Host Azadê Peşmen ist in Brasilien vor Ort und hat dort mit Bürgerinnen und Bürgern vor der Wahl gesprochen. Der brasilianische Politikwissenschaftler Marco Teixeira ordnet die derzeitige Situation ein. Könnte es in Brasilien tatsächlich einen Machtwechsel geben? Oder bleibt alles beim Alten? Produktion: Azadê Peşmen Redaktion: Elise Landschek Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Transparenzhinweis: Der Aufenthalt der Autorin in Brasilien wurde mit einem Stipendium des Internationalen Journalisten-Programms (IJP) gefördert. Links zur Folge: Wahl in Brasilien: Alles für den Sieg (https://www.zeit.de/2022/39/brasilien-wahl-jair-bolsonaro-anhaenger) Zerstörung des Amazonaswaldes: "Diese Regierung besteht aus Knallköpfen" (https://www.zeit.de/2022/39/amazonas-zerstoerung-regenwald-brasilien-politik) Wahl in Brasilien: Die Demokratie in Händen der Frauen (https://www.zeit.de/kultur/2022-09/brasilien-wahl-jair-bolsonaro-sexismus-10nach8)