Podcasts about schuldenbremse

  • 175PODCASTS
  • 324EPISODES
  • 29mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 24, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about schuldenbremse

Latest podcast episodes about schuldenbremse

Was jetzt?
Warum steigende Zinsen Christian Lindners Schuldenbremse gefährden

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 10:55


Im Bundestag läuft die Haushaltswoche, heute geht es um die Ressort-Etats. Für Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) steht fest: Die Schuldenbremse soll im kommenden Jahr greifen. Die Unionsfraktion wirft Lindner aber Unehrlichkeit vor. Was ist dran an dem Vorwurf? Und wieso könnten steigende Zinsen der Schuldenbremse gefährlich werden? Diese Fragen klärt Constanze Kainz mit Mark Schieritz, wirtschaftspolitischer Korrespondent der ZEIT. Was Porsche, Piëch und Quandt für Deutschland ist, ist die Industriellenfamilie Agnelli für Italien. Um das Milliardenvermögen der Agnellis ist ein gewaltiger Erbstreit innerhalb der Familie entstanden. Ingo Malcher hat zu dem Fall recherchiert, der aktuell die Autobranche erschüttert. Der Wirtschaftsredakteur erklärt, warum der Erbstreit mehr als eine reine Familienangelegenheit ist und was genau vor Gericht geklärt wird. Und sonst so? “Gollum” ist eine Beleidigung. (https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-muenchen-i-25o1273822-gollum-beleidigung-wissenschaftler-herr-der-ringe-allgemeines-persoenlichkeitsrecht-ehrverletzende-aeusserung/) Moderation und Produktion: Constanze Kainz Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Generaldebatte im Bundestag: Ein Hauch von Wunderland (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-11/generaldebatte-bundestag-friedrich-merz-olaf-scholz) Christian Lindner: "Unsterblichkeit bedeutet: Man muss im Leben keine Prioritäten mehr setzen" (https://www.zeit.de/2022/43/christian-lindner-bundesfinanzminister-fdp) Schuldenbremse: Euphoriebremse (https://www.zeit.de/2022/40/schuldenbremse-entlastungspakete-inflation-bundesregierung) Agnelli-Familie: Bis aufs Blut (https://www.zeit.de/2022/48/fiat-agnelli-familie-erbstreit) Klimakrise: Wir können uns Milliardäre nicht mehr leisten (https://www.zeit.de/green/2021-12/klimakrise-milliardaere-vermoegen-gesellschaft-umverteilen)

Echo der Zeit
Finanzkommission will mehr Mitsprache bei Ausgaben

Echo der Zeit

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 44:05


Das Parlament hat dieses Jahr zahlreiche neue Ausgaben beschlossen. Ab 2024 muss der Bund mit Verlusten in Milliardenhöhe rechnen, die Schuldenbremse verlangt nun eine Korrektur. Um solche Situationen künftig zu vermeiden, möchte die Finanzkommission des Nationalrats früher einbezogen werden. Weitere Themen: (01:40) Finanzkommission will mehr Mitsprache bei Ausgaben (10:40) Krypto-Börse FTX in finanziellen Nöten (16:47) Wie soll Europa mit China umgehen? (22:20) EU will sich besser gegen Cyber-Angriffe wappnen (26:22) Hält der Waffenstillstand in Äthiopien? (32:43) Sommer-Strom für den Winter (37:36) Anne König: Ein Leben zwischen Gaspreisdeckel und Schützenfest

Jung & Naiv
WIRTSCHAFTSBRIEFING #21 | 49-Euro-Ticket, Bürgergeld-Fake, Kapitalismus-Ende

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 125:25


Willkommen bei Wirtschaftspolitik für Desinteressierte: Maurice Höfgen bespricht im neuen "Wirtschaftsbriefing" die wichtigsten Themen der letzten Woche rund um Wirtschaft, Geld, Finanzen. In dieser Folge diskutieren wir die Bund-Länder-Kompromiss zum 49-Euro-Ticket und zum Abwehrschirm, die Forderung nach einem Pflichtjahr, die Schuldenbremse als Schuldbremse und viele weitere Meldungen aus Wirtschaft und Politik. Bitte unterstützt das WIRTSCHAFTSBRIEFING finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv Youtube-Kanal von Maurice: @Geld für die Welt — Maurice Höfgen Diskussionsforum ► http://forum.jungundnaiv.de/ 00:00:00 Intro Maurice Höfgen 00:01:45 Bericht der Wirtschaftsweisen 00:03:48 Kommen höhere Steuern? 00:12:34 Die Schuldbremse und der neue Haushalt 00:22:07 Aktienrente kommt 00:26:51 Was ist los bei Twitter? 00:28:32 Steinmeier fordert Pflichtjahr 00:35:04 Koalitionsvertrag in Niedersachsen 00:37:53 49-Euro-Ticket 00:40:16 Bund-Länder-Kompromisse 00:53:31 Ulrike Herrmann gegen 9-Euro-Ticket 01:03:41 Bürgergeld-Fake und Tafel-Skandal bei Illner 01:24:16 Interview mit Ulrike Herrmann 01:41:16 Wie Klimakrise und Gesundheit zusammenhängen 01:50:16 Naive Fragen! #Bürgergeld #Pflichtdienst #Inflation

Lauer und Wehner
Christian Lindner, Deutschlandtrend, Unfall mit Betonmischer in Berlin

Lauer und Wehner

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 115:42


In der 134. Folge von "Lauer und Wehner" reden Ulrich und Christopher über Christian Lindner, der Holocaus-Überlebende mit Verweis auf die Schuldenbremse nicht entschädigen wollte, über den ARD-Deutschlandtrend von infratest dimap und über den schweren Radunfall, bei dem eine Radfahrerin von einem Betonmischer überfahren worden ist.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Der Kanzler und die China-Frage

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 11:18


Zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation ist Olaf Scholz nach China gereist und löst damit viel Kritik aus. Zuletzt hat der Cosco-Deal im Hamburger Hafen die Diskussionen um den Umgang mit der ebenso wirtschaftlich aufstrebenden wie autoritären Großmacht wieder befeuert. Kann das Kalkül des Kanzlers aufgehen und er durch seine China-Politik auch Einfluss auf Russland einüben? Wie sollten sich deutsche Politik und die Wirtschaft künftig positionieren? Was passiert, sollte China nach Taiwan greifen? Darüber sprechen Pioneer-Vize-Chefredakteur Gordon Repinski und Chefkorrespondent Rasmus Buchsteiner in dieser Ausgabe. Außerdem: Die Ministerpräsidentenkonferenz ist von der Corona-Runde zur Energie-Runde geworden. Thorsten Denkler analysiert die Ergebnisse der jüngsten Runde und weshalb im Zweifel bei den Bund-Länder-Runden das Parteibuch in bestimmten Fällen nur zweitrangig ist und stattdessen gilt: alle gegen einen. Im Interview der Woche: Die SPD-Co-Vorsitzende Saskia Esken über den am Wochenende anstehenden SPD-Parteikonvent, den Widerstand der CDU gegen das geplante Bürgergeld und die Auseinandersetzungen innerhalb der Ampel-Koalition über die Schuldenbremse. Die weiteren Themen: Maximilian Stascheit hat FDP-Justizminister Marco Buschmann beobachtet. Er analysiert, warum der vieles richtig macht, es sich am Ende aber für die Liberalen nur indirekt auszahlen könnte. Rekord-Sitzungen mit 16 Stunden und mehr im Bundestag: In der kommenden Woche wird letzte Hand an den Haushalt angelegt. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Anke Plättner, Journalistin und Moderatorin der »Berliner Runde« bei Phoenix.

Was jetzt?
Update: Das nächste Sondervermögen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 10:09


Der Bundestag hat heute für die Finanzierung von Energiepreisbremsen und Unternehmenshilfen gestimmt. Über den Wirtschaftsstabilisierungsfonds, ein Finanztopf außerhalb des Bundeshaushalts, können Schulden von bis zu 200 Milliarden Euro aufgenommen werden. Constanze Kainz fasst die Bundestagsdebatte im Podcast zusammen. Außerdem im "Was Jetzt?"-Update: Im vergangenen Jahr wurde der Ex-Fußballnationalspieler Jérôme Boateng wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 1,8 Millionen Euro verurteilt. Nun steht der Fußballspieler erneut vor Gericht, diesmal im Berufungsprozess. Carly Laurence hat den Prozess bereits im vergangenen Jahr beobachtet. Die ZEIT-ONLINE-Redakteurin erklärt, worum es im Berufungsprozess geht und wieso Gewalt bei Profifußballern System hat. Probleme mit dem Internet in Australien und weiteren Ländern Südostasiens lassen sich auf ein gezielt durchtrenntes Glasfaserkabel in Frankreich zurückführen. Die Journalistin Annika Joeres berichtet aus Frankreich, wie dieser Angriff auf die kritische Infrastruktur zu bewerten ist. Was noch? Kostenlose Menstruationsprodukte sorgen für Ärger bei Menschen, die nicht betroffen sind. (https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/tampon-automat-auf-toiletten-in-stuttgarter-rathaus-sorgt-fuer-schlagzeilen-100.html) Moderation und Produktion: Constanze Kainz Redaktion: Ole Pflüger Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Bundestag beschließt 200-Milliarden-Euro-"Abwehrschirm" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bundestag-beschliesst-200-milliarden-euro-abwehrschirm) Schuldenbremse: Bundestag genehmigt erneute Aussetzung der Schuldenbremse (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-10/schuldenbremse-bundestag-kredite-energiepreise) Jérôme Boateng: Teures Ende einer toxischen Beziehung (https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-09/jerome-boateng-prozess-koerperverletzung) Ex-Fußballnationalspieler: Jérôme Boateng lehnt Einigung im Prozess wegen Körperverletzung ab (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-10/jerome-boateng-prozess-koerperverlestzung-ex-freundin) Themenseite: Frankreich (https://www.zeit.de/thema/frankreich)

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Ampel-Versagen in der Bund-Länder-Zusammenarbeit

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 11:36


Das Land in einer nationalen Krise und am Rande einer Rezession, aber trotzdem bekommen Bund und Länder vorerst keine Einigung bei zentralen Maßnahmen einigen. Welchen Anteil der Kanzler und seine Kommunikation daran haben und die Gründe, weshalb sich die Länder querstellen, analysieren die Pioneer-Chefredakteure Michael Bröcker und Gordon Repinski in dieser Ausgabe. Im Interview der Woche dazu: Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey spricht über die noch fehlenden Klarheiten beim Energiepreisdeckel, warum die Schuldenbremse kein Instrument sein darf, um sich aus der Krise heraus zu sparen und das Szenario einer Wahlwiederholung in Berlin. Ein weiteres Thema: Am Wochenende wählt Niedersachsen. Den Umfragen nach liegt die SPD deutlich vor der CDU, die Grünen können sich auf Platz 3 einstellen, die AfD bewegt sich kaum, für die FDP könnte es knapp werden und die Linke bleibt bedeutungslos.. Wie es am Sonntag nach 18 Uhr klingen wird, ahnt der interessierte Beobachter und hört es auch in dieser Folge: ein satirischer Ausblick auf den kommenden Wahlabend. Außerdem: Ein Geburtstag zu dem man nicht gratulieren will, aber viele Wünsche hat: Wladimir Putin wird 70. Überraschender Spitzenreiter: Wie es Markus Söder zum beliebtesten Politiker Deutschlands geschafft hat. Lange Tage für Abgeordnete: Der Bundestag muss sich auf Konzepte für die Finanzierung des 200 Milliarden Euro schweren Energie-Entlastungs-Pakets einigen. Das kürzeste Interview der Berliner Republik wird diesmal zeitlich gesprengt von Moderatorin, Sängerin und Podcasterin Barbara Schöneberger.

Hauptstadt - Das Briefing
Ampel-Versagen in der Bund-Länder-Zusammenarbeit - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 11:36


Das Land in einer nationalen Krise und am Rande einer Rezession, aber trotzdem bekommen Bund und Länder vorerst keine Einigung bei zentralen Maßnahmen einigen. Welchen Anteil der Kanzler und seine Kommunikation daran haben und die Gründe, weshalb sich die Länder querstellen, analysieren die Pioneer-Chefredakteure Michael Bröcker und Gordon Repinski in dieser Ausgabe. Im Interview der Woche dazu:Die Regierende Bürgermeisterin von Berlin, Franziska Giffey spricht über die noch fehlenden Klarheiten beim Energiepreisdeckel, warum die Schuldenbremse kein Instrument sein darf, um sich aus der Krise heraus zu sparen und das Szenario einer Wahlwiederholung in Berlin. Ein weiteres Thema: Am Wochenende wählt Niedersachsen. Den Umfragen nach liegt die SPD deutlich vor der CDU, die Grünen können sich auf Platz 3 einstellen, die AfD bewegt sich kaum, für die FDP könnte es knapp werden und die Linke bleibt bedeutungslos. Wie es am Sonntag nach 18 Uhr klingen wird, ahnt der interessierte Beobachter und hört es auch in dieser Folge: ein satirischer Ausblick auf den kommenden Wahlabend. Außerdem: Ein Geburtstag zu dem man nicht gratulieren will, aber viele Wünsche hat: Wladimir Putin wird 70. Überraschender Spitzenreiter: Wie es Markus Söder zum beliebtesten Politiker Deutschlands geschafft hat. Lange Tage für Abgeordnete: Der Bundestag muss sich auf Konzepte für die Finanzierung des 200 Milliarden Euro schweren Energie-Entlastungs-Pakets einigen.Das kürzeste Interview der Berliner Republik wird diesmal zeitlich gesprengt von Moderatorin, Sängerin und Podcasterin Barbara Schöneberger. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Jung & Naiv
#598 - Ulrich Schneider (Paritätischer Wohlfahrtsverband)

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 246:32


Zu Gast im Studio: Ulrich Schneider, Soziallobbyist und seit 1999 Hauptgeschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Ein Gespräch über den Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, seine Geschichte und Struktur, Ulrichs Werdegang über Kindheit, Jugend, Eltern und Studium, sein politisches Weltbild, Armut und Reichtum in Deutschland, Umverteilung, Vermögens- und Erbschaftssteuer, ein zukunftsfähiges Rentensystem, das Ehrenamt, Neoliberalismus und Sozialismus, Schuldenbremse, Mindestlohn und seine Ausnahmen, Wohnen sowie die heutige große Krise und der geplante Protest dagegen + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Handelsblatt Global Chances
Streit ums Geld: Bundesländer fordern viel und leisten wenig, gerade in der Bildung. Es braucht mehr Wettbewerb im Land.

Handelsblatt Global Chances

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 20:07


Die Bundesländer haben sich durch die Schuldenbremse von zukünftiger Verantwortung entledigt. Professor Michael Hüther fordert im Podcast mit Bert Rürup daher drei große finanzpolitische Reformen: Den Ländern eine Steuerhoheit verschaffen, die Reform der Schuldenbremse und wieder ein Trennsystem bei Steuern. Hüther: „Wir haben nur noch korporativen Föderalismus und keinen wettbewerblichen mehr. Und den Gedanken würde ich stärken.“ *** Exklusives Angebot für „Handelsblatt Economic Challenges“-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer über aktuelle nationale und globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen informiert. www.handelsblatt.com/global

10vor10
10 vor 10 vom 30.09.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 25:57


Ueli Maurer verlässt die Landesregierung, die russische Annexion und die Folgen, Debatte zur Schuldenbremse, Treibstoff aus Luft und Sonnenlicht

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Details zum Nord-Stream-Anschlag, Debatte um Schuldenbremse, Kanzleramtschef vor Cum-Ex-Untersuchungsausschuss

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 5:20


Die Sicherheitsbehörden suchen nach den Tätern des Nord-Stream-Anschlags, nach dem »Doppelwumms« stellt sich die Schuldenfrage, der Kanzleramtschef muss zu Cum-Ex aussagen. Das ist die Lage am Freitagmorgen.   Dänischer Brigadegeneral: »Es geht darum, Angst zu verbreiten« https://www.spiegel.de/ausland/nord-stream-es-geht-darum-angst-zu-verbreiten-daenischer-brigadegeneral-im-interview-a-588c3b0e-eb0d-4a42-8acf-fff82dedcd19   Olaf Scholz und der Krisen-Abwehrschirm: Er ist noch da https://www.spiegel.de/politik/deutschland/olaf-scholz-und-der-abwehrschirm-er-ist-noch-da-a-5a8c963a-b879-4bad-8fda-ecd1ad8e7d85   Aufregung um Scholz-Aussagen: Bundesfinanzministerium bremst offenbar Aufklärung in Cum-ex-Affäre https://www.spiegel.de/panorama/justiz/olaf-scholz-bundesfinanzministerium-bremst-offenbar-aufklaerung-in-cum-ex-affaere-a-9bdccf46-02ea-4458-8e58-009934467fa5?d=1664442005 Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Handelsblatt Morning Briefing
Die Atom-Fantasie und andere Volten der Politik / Politik bremst die Politik bei der Schuldenbremse

Handelsblatt Morning Briefing

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 9:55


Zurzeit gibt es keine Gewissheit mehr: Der Atomausstieg war beschlossen, nun sollen AKWs weiterlaufen. Gleiches gilt für die Gasumlage oder Nord Stream. Nichts scheint sicher. *** Hier geht´s zu unserem Abo-Angebot für unsere Morning Briefing Leser: https://www.handelsblatt.com/mehrerfahren

NDR Info - Intensiv-Station - Die Radio-Satire
Von Gas-Beschaffung und Umlagen-Abschaffung

NDR Info - Intensiv-Station - Die Radio-Satire

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 38:46


Am Wochenende soll die Gasumlage in Kraft treten. Oder wird sie vorher noch kassiert? Scheint so, denn weder SPD, noch Grüne, noch FDP stehen noch hinter der Idee - und die bilden immerhin die Regierungskoalition. Stattdessen heißt das Lösungswort jetzt Gaspreisbremse. Wie die finanziert werden soll, ohne eine andere Bremse – nämlich die Schuldenbremse - zu crashen, hören Sie in dieser Folge. Außerdem geht Moderator Stephan Fritzsche der Frage nach, wie sehr Kanzler Olaf Scholz bei seinem Gas-Einkaufstrip in den Golfstaaten auf Menschenrechte gepocht hat. Und warum der russische Außenminister Sergei Lawrow eigentlich so´n Quatsch bei der UN-Vollversammlung erzählt. Geburtstag wird auch noch gefeiert. Knight Rider wird 40 Jahre alt. Wie geht es dem Super-Auto K.I.T.T. eigentlich heute und fährt er schon elektrisch? Die Intensiv-Station gratuliert und hakt nach.

WDR 5 Politikum
Keine rechte Welle & Reichlich privates Geld - Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 15:03


Moderator Morten Kansteiner hat nachgefragt, ob die europäische Parteienlandschaft insgesamt nach rechts driftet. Reporter Clemens Hoffmann wollte wissen, wie es sich anfühlt, Museen geschenkt zu bekommen. Und: Kultur auf Rezept. Von WDR 5.

Jung & Naiv
#597 - Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 245:42


Zu Gast im Studio: Jurist Andreas Voßkuhle. Seit 1999 ist er Professor und Direktor des Instituts für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, deren Rektor er 2008 kurzzeitig war. Von 2008 bis 2020 war er Richter des Bundesverfassungsgerichts, zunächst als Vizepräsident, ab 2010 als Präsident des Gerichts und Vorsitzender des Zweiten Senats. Seit 2020 ist Voßkuhle Vorsitzender des Vereins "Gegen Vergessen – Für Demokratie". Ein Gespräch über die tatsächliche Arbeit als Verfassungsrichter in Karlsruhe, interne Streitigkeiten, abweichende Meinungen, die Organisation des Bundesverfassungsgerichts als solches, Andreas' Jugend und Werdegang, sein Jura-Studium, die Auswahl von Bundesverfassungsrichtern, politischen Einfluss, Rechtsextremismus und struktureller Rassismus, Religion, Cannabis-Legalisierung, Parteiverbote, die Rechte zukünftiger Generationen, Artikel im Grundgesetz zum Eigentum, Enteignung und der Schuldenbremse, Sozialstaat und Vermögensungleichheit, Abschuss von Flugzeugen zum Schutz vor einem Terroranschlag, Julian Assange, Ramstein, das Grundgesetz vs Vereinigte Staaten von Europa sowie die Presse als "vierte Gewalt" uvm. + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Gasumlage vor dem Aus. Kommt Gaspreisbremse trotz Schuldenbremse?

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 8:17


Lindner, NadineDirekter Link zur Audiodatei

Hauptstadt - Das Briefing
Pro und contra Schuldenbremse - Kompakt

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 12:08


Krisenausgaben in den Sozialsystemen, drei milliardenschwere Entlastungpakete und die Nachwirkungen der Corona-Pandemie lassen die Schuldenbremse mächtig wackeln. FDP-Finanzminister Christian Lindner will an ihr festhalten, sieht sich aber immer stärker isoliert, wie er The Pioneer im Interview gesagt hat. Welche Zukunft die Schuldenbremse hat und wie sie gerettet werden kann, ist ein Thema in dieser Ausgabe mit den Pioneer-Chefredakteuren Michael Bröcker und Gordon Repinski.Im Interview der Woche: Georg Maier, der thüringische SPD-Innenminister spricht über das Protestpotential auf der Straße gegen steigende Energiepreise und Krisen-Politik, Existenzängste im Osten und der Sorge, dass radikale Kräfte die Situation zu ihrem Vorteil nutzen. Die weiteren Themen:Erstmals spricht Olaf Scholz vor den Vereinten Nationen. Gordon Repinski hat den Kanzler auf der Reise nach New York begleitet. Mit seinen Worten vom “blanken Imperialismus” hat Scholz den Ton gegenüber Putin verschärft. Welchen Eindruck der Kanzler mit seiner Rede hinterlassen hat und wie er auf die Teilmobilmachung in Russland reagieren will, hören Sie in der Analyse von Gordon Repinski. Außerdem: Keine Spaltung, aber heftige Risse: Wie sich die Linkspartei zusehends zerlegt. Schreiben als Karriere-Beschleuniger: Warum gleich drei CDU-Politiker neuen Bücher veröffentlichen.Empörung mit Ansage: Welche Reaktion die Taiwan-Reise einer parlamentarischen Gruppe seitens China hervorrufen wird.Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Jana Puglierin, Head of European Council on Foreign Relations in Berlin. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
Pro und contra Schuldenbremse

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 12:08


Krisenausgaben in den Sozialsystemen, drei milliardenschwere Entlastungpakete und die Nachwirkungen der Corona-Pandemie lassen die Schuldenbremse mächtig wackeln. FDP-Finanzminister Christian Lindner will an ihr festhalten, sieht sich aber immer stärker isoliert, wie er The Pioneer im Interview gesagt hat. Welche Zukunft die Schuldenbremse hat und wie sie gerettet werden kann, ist ein Thema in dieser Ausgabe mit den Pioneer-Chefredakteuren Michael Bröcker und Gordon Repinski. Im Interview der Woche: Georg Maier, der thüringische SPD-Innenminister spricht über das Protestpotential auf der Straße gegen steigende Energiepreise und Krisen-Politik, Existenzängste im Osten und der Sorge, dass radikale Kräfte die Situation zu ihrem Vorteil nutzen. Die weiteren Themen: Erstmals spricht Olaf Scholz vor den Vereinten Nationen. Gordon Repinski hat den Kanzler auf der Reise nach New York begleitet. Mit seinen Worten vom “blanken Imperialismus” hat Scholz den Ton gegenüber Putin verschärft. Welchen Eindruck der Kanzler mit seiner Rede hinterlassen hat und wie er auf die Teilmobilmachung in Russland reagieren will, hören Sie in der Analyse von Gordon Repinski. Außerdem: Keine Spaltung, aber heftige Risse: Wie sich die Linkspartei zusehends zerlegt. Schreiben als Karriere-Beschleuniger: Warum gleich drei CDU-Politiker neuen Bücher veröffentlichen. Empörung mit Ansage: Welche Reaktion die Taiwan-Reise einer parlamentarischen Gruppe seitens China hervorrufen wird. Im kürzesten Interview der Berliner Republik: Jana Puglierin, Head of European Council on Foreign Relations in Berlin.

Machtwechsel
Die Ampel - einsam ist das neue Gemeinsam

Machtwechsel

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 27:29


Was bedeutet die jüngste Eskalation im Krieg Russlands gegen die Ukraine außen- und innenpolitisch für das Handeln der Ampel-Koalition? Wird Deutschland doch Kampfpanzer liefern? Kommt die Gasumlage? Fällt die Schuldenbremse? Darüber sprechen Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander. Wir freuen uns über Feedback an machtwechsel@welt.de Noch mehr Politik? Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt. Redaktion: Antonia Beckermann Produktion: Marvin Schwarz Robin Alexanders Buch "Machtverfall - Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report" ist im Mai bei Siedler erschienen (ISBN: 978-3-8275-0141-7). Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html

WDR 5 Politikum
Teure Studibude & mangelnde Digitalisierung - Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 14:58


Studierende dürfen mit steigenden Mieten und Preisen nicht allein gelassen werden, meint Lena Sterz. Mit Peter Ganten diskutiert Philipp Anft, warum uns fehlende Digitalisierung erpressbar macht. Und: Die Renaissance Macrons. Von WDR 5.

Der Tag in Sachsen-Anhalt
Donnerstag, der 22. September 2022

Der Tag in Sachsen-Anhalt

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 16:41


Haseloff fordert im Bundestag Aussetzung der Schuldenbremse. Am Mikrofon ist Uli Wittstock

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Es wird einsamer um mich”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 35:38


Im Interview: Christian Lindner, Bundesminister der Finanzen und FDP-Chef, über die Schuldenbremse, den Krieg in der Ukraine und das Reizthema Fracking. Im Kurzinterview: Adnan Tabatabai, Iran Experte und Geschäftsführer von CARPO (Center for Applied Research in Partnership with the Orient e.V.), zu den aktuellen Unruhen im Iran. 40 Jahre TV-Kult: Michael Knight und sein Kult-Auto K.I.T.T. feiern in diesen Tagen Jubiläum. Hot oder Schrott? Der kanadische Premierminister Justin Trudeau versucht sich als Sänger an einer der größten POP-Hymnen aller Zeiten.

Jung & Naiv
#594 - Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 97:44


Zu Gast im Studio: Stephan Weil, Spitzenkandidat der SPD zur Landtagswahl in Niedersachsen. Seit Februar 2013 ist Stephan Niedersächsischer Ministerpräsident und seit Januar 2012 Vorsitzender der SPD Niedersachsen. Ein Gespräch über die Krise, Stephans Erfolge als Ministerpräsident, Schuldenbremse und schwarze Null auf Länderebene, überschuldete Kommunen, Vermögenssteuer, Zukunft der Autoindustrie, Volkswagen und Verbrennerverbot, Transformation in der Landwirtschaft, Massentierhaltung, Fleischkonsum, Windkraft- und Solarausbau in Niedersachsen, Moorschutz vs Küstenautobahn sowie die "Moskau-Connection" der SPD + eure Fragen Es folgt ein Interview mit Jessica Kaußen, Spitzekandidatin der Linken. CDU und AfD möchten nicht. Die Grüne Spitzenkandidatin war in Folge 592 zu Gast, der FDP-Spitzenkandidat in Folge 593. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Jung & Naiv
#592 - Julia Willie Hamburg, Grüne Spitzenkandidatin in Niedersachsen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 103:08


Zu Gast im Studio: Julia Willie Hamburg, Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen zur Landtagswahl in Niedersachsen. Seit dem 19. Februar 2013 ist sie Mitglied des Niedersächsischen Landtages, seit dem 17. März 2020 auch Vorsitzende ihrer Fraktion und damit Oppositionsführerin im Landtag Ein Gespräch über Julias Werdegang, ihre politischen Anfänge und Überzeugungen, notwendige Klimapolitik in Niedersachsen, die Schuldenbremse, Massentierhaltung, soziale Unruhen und Armut, Bildung und Lehrermangel, VW und Porsche uvm. + eure Fragen Es folgen Interviews mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), Stefan Birkner (FDP) und Jessica Kaußen (Linke). CDU und AfD möchten nicht. Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Was jetzt?
Die Schuldenbremse als Auslegungssache

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 11:27


Im Bundestag beginnt heute die Debatte um den Bundeshaushalt für das kommende Jahr. Dabei will Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) trotz hoher Ausgaben, etwa der Entlastungspakete, die im Grundgesetz vorgesehene Schuldenbremse einhalten. Wie das zusammen gehen soll, erklärt ZEIT-Wirtschaftsexperte Mark Schieritz. Möglichst viel Energie sparen – das ist nicht nur bei uns die Maxime in der kommenden Zeit, sondern auch in Frankreich. Dort ist vor allem Strom Mangelware. Denn viele Atomkraftwerke stehen wegen technischer Probleme still. Im schlimmsten Fall muss privaten Haushalten im Winter zeitweise der Strom abgeschaltet werden. Korrespondentin Annika Joeres berichtet aus unserem Nachbarland. Und sonst so? Fortschritte bei der Covid-Erkennung durch künstliche Intelligenz. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Redaktion: Elise Landschek Mitarbeit: Johann Stephanowitz und Mathias Peer Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: - Entlastungspaket der Ampel-Koalition: Das reicht nicht (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/entlastungspaket-ampel-koalition-gas-haushalt) - Konjunktur: Wenn der Winter kommt (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-08/konjunktur-wirtschaftskrise-gas-inflation-winter) - Haushaltsentwurf: Bundesrechnungshof wirft Finanzministerium Verschleierung vor (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-09/haushaltsentwurf-bundesrechnungshof-bundesfinanzministerium-verschleierung-schulden-christian-lindner) - Energiesektor in Frankreich: Der Preistreiber Europas (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/deutschland-frankreich-atomstrom-energie-stromhandel) - Energiekrise: Frankreich will alle Atomreaktoren bis zum Winter wieder hochfahren (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-09/frankreich-atomreaktoren-hochfahren-energiekrise-deutsche-hilfe) - Fünf vor acht / Wassermangel in Frankreich: Klassenkampf ums Wasser (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-08/wassermangel-frankreich-trockenheit-sparmassnahmen-5vor8) - Und sonst so? Covid an der Stimme erkennen (https://news.sky.com/story/covid-app-that-detects-virus-in-your-voice-more-accurate-than-lateral-flow-tests-12690450)

Handelsblatt Global Chances
Inflation frisst sich durch: EZB muss daher die Zinsen sehr kräftig erhöhen. Regierung sollte sozial Schwachen helfen

Handelsblatt Global Chances

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 29:16


Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Inflation die Nachkriegsrekordmarke von 9,3 Prozent im Jahr 1952 übertreffen wird. Die Regierung verspricht daher, die massiven Realeinkommensverluste abzufedern. Dies sollte jedoch nicht breit, sondern gezielt für sozial Schwache passieren, raten die Professoren Hüther und Rürup im Podcast. *** Exklusives Angebot für „Handelsblatt Economic Challenges“-Hörer: Testen Sie Handelsblatt Premium 4 Wochen für 1 € und bleiben Sie immer über aktuelle nationale und globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen informiert. www.handelsblatt.com/global

Das Politikteil
Ausge-Ampelt: Scheitert die Ampel an ihren eigenen Ansprüchen?

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 53:24


Aufbruch, Leidenschaft, Fortschritt: So lauteten die Schlüsselworte, als SPD, Grüne und FDP vor genau neun Monaten zur Ampel-Koalition zusammenfanden. "Jetzt beginnt die Zeit der Tat", verkündete damals der neue Finanzminister Christian Lindner. Doch die Euphorie ist längst verflogen. Schuldenbremse, Übergewinnsteuer, Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken – das sind nur drei von zahlreichen Themen, an denen sich immer neuer Streit in der Ampel entzündet. Und der Zoff schlägt nun sogar ins Persönliche um: "Auftritte filmreif, handwerkliche Umsetzung bedenklich": So urteilt ein SPD-Fraktionsvize öffentlich über Wirtschaftsminister Robert Habeck. Woraufhin sein Widerpart von den Grünen gegen den Kanzler feuert: "Schlechte Performance, miese Umfragewerte, Erinnerungslücken." Kriegt die Regierung die Kurve oder scheitert die Koalition an ihren eigenen Ansprüchen? In der neuen Folge von "Das Politikteil" sprechen wir mit Robert Pausch, Hauptstadtkorrespondent der ZEIT in Berlin, über den Zustand der Ampel. Was ist aus dem verheißungsvollen Start geworden? Wieso zofft sich die Ampel heute ähnlich heftig wie zu jener Zeit, als Union und Liberale sich gegenseitig als "Wildsau" und "Gurkentruppe" beschimpften? Und wann und warum ist die Stimmung gekippt? Robert Pausch beschreibt, wie es zu dem jüngsten Wirrwarr um die Gasumlage kam, weshalb der Kanzler seine Richtlinienkompetenz nicht wahrnimmt und wann für die einzelnen Ampel-Partner der Punkt erreicht ist, an dem sie sagen müssen: Es ist besser nicht zu regieren, als schlecht weiter zu regieren. Robert Pausch, der bei dem Parteienexperten Franz Walter in Göttingen Politikwissenschaft studiert und am Institut für Demokratieforschung gearbeitet hat, beobachtet für DIE ZEIT vor allem die Grünen und Die Linke. Als Fan von Hertha BSC bringt der gebürtige Münsterländer etwas mit, was die Ampel-Regierung jetzt gut gebrauchen kann: reichlich Krisenresilienz. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Peter Dausend zu hören.

Hauptstadt - Das Briefing
“Es wird Wohlstandsverluste geben”

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 36:00


In rund 8 Wochen wird in Niedersachsen gewählt. SPD-Ministerpräsident Stephan Weil will im Amt bleiben. Seinen aussichtsreichsten Herausforderer kennt Weil sehr gut: es ist Bernd Althusmann von der CDU, der in der aktuell regierenden Großen Koalition in Niedersachsen der Wirtschaftsminister in seinem Kabinett ist. Im Interview mit Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker erklärt der Spitzenkandidat der Christdemokraten, warum es trotz konstruktiver und geräuschloser Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren weiterhin eklatante Unterschiede in den Zielen seiner Partei und denen der SPD gibt. Althusmann erklärt, warum er die Gasumlage für “Murks” hält, er eine Pendlerpauschale ab dem ersten Kilometer befürwortet und weshalb er eine Senkung der Energiesteuern insgesamt und einen teilweisen Preisdeckel beim Gaspreis fordert. Die Ampel-Koalition in Berlin kritisiert Althusmann mit deutlichen Worten. Sie habe es versäumt rechtzeitig auf die Europäische Zentralbank einzuwirken, damit die die Folgen der Inflation abmildert. Die Diskussionen um eine Übergewinnsteuer hält er für eine Phantomdebatte und der niedersächsische Wirtschaftsminister warnt vor einem weiteren Aufweichen der Schuldenbremse. Das Gespräch ist am 29. August 2022 in Hannover aufgezeichnet worden. Das Interview mit dem amtierenden SPD-Ministerpräsidenten Stephan Weil hören Sie hier. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Interviews - Deutschlandfunk
Niedersachsens Ministerpräsident - Weil (SPD) für erneutes Aussetzen der Schuldenbremse

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 10:34


Stephan Weil (SPD) hat hinsichtlich weiterer Entlastungen der Bürger für das erneute Aussetzen der Schuldenbremse geworben. Viele Branchen würden in große Probleme geraten. Der Bundesfinanzminister müsse seine Position überprüfen.May, Philippwww.deutschlandfunk.de, Informationen am MorgenDirekter Link zur Audiodatei

Handelsblatt Global Chances
Kalte Progression im Einkommensteuertarif ist unfair und muss beseitigt werden. Das ist Konsens seit 2012.

Handelsblatt Global Chances

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 31:24


Die Politik ist in einem Dilemma, stellt Bert Rürup fest: „Wirtschaftliche Schwäche und kein abnehmender Inflationsdruck. Vor diesem Hintergrund wird die Debatte um die Schuldenbremse an Fahrt gewinnen.“ Michael Hüther stimmt zu: „Wir sind in einer Notsituation, die sich der Kontrolle der Politik entzieht. Umso schlimmer wäre es, wenn die Politik es zuließe, dass es Realeinkommenseinbußen durch den Einkommensteuertarif gibt.“ *** Unser Sommer-Special: Handelsblatt Premium: Statt 4 Wochen können Sie unsere exklusiven Inhalte 6 Wochen lang testen. Und das für nur 1€. Mit etwas Glück können Sie zudem einen Kindle eReader gewinnen. Unter diesem Link finden Sie das Angebot: www.handelsblatt.com/sommer-special

T-Online Tagesanbruch
Preisschock: Was jetzt noch auf uns zukommt

T-Online Tagesanbruch

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 24:53


Mit der Gasumlage kommen neben den Preissteigerungen durch die Inflation noch mehr Kosten auf uns zu. Doch wars das oder was erwartet uns im Herbst und Winter? Wie wirkt sich die Wirtschaftskrise auf unsere Industrie und Gesellschaft aus? Darüber spricht Moderatorin Lisa Fritsch mit t-online-Chefredakteur Florian Harms und dem Leiter des Ressorts für Wirtschaft und Finanzen, Florian Schmidt in dieser Folge des "Tagesanbruch am Wochenende". Den "Tagesanbruch"-Podcast gibt es immer Montag bis Freitag gegen 6 Uhr für Sie zum Start in den Tag. Die Wochenend-Ausgabe mit einer längeren Diskussionsrunde ist freitags ab 16 Uhr verfügbar. Hören Sie den Tagesanbruch auch auf [Amazon Echo](https://www.amazon.de/Str%C3%B6er-Digital-Publishing-GmbH-Tagesanbruch/dp/B075TG8S46/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1541781098&sr=8-2&keywords=t-online.de) oder Google Home. Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie uns bei [Apple Podcasts](https://itunes.apple.com/de/podcast/t-online-tagesanbruch/id1374882499?mt=2), [Pocket Casts](https://pca.st/podcast/a1eb0230-29be-0136-c266-7d73a919276a), [Google Podcasts](https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly90YWdlc2FuYnJ1Y2gucG9kaWdlZS5pby9mZWVkL21wMw?ep=14) oder folgen Sie uns bei [Spotify] (https://open.spotify.com/show/3v1HFmv3V3Zvp1R4BT3jlO?si=klrETGehSj2OZQ_dmB5Q9g). Wenn Ihnen der Podcast gefällt, lassen Sie gern eine Bewertung da. Anmerkungen, Lob und Kritik an podcasts@t-online.de Quellen: 1. Ton Habeck: Pressekonferenz phoenix YouTube https://www.youtube.com/watch?v=ceU5xcuPCbc 2. Töne Lindner: Sommerinterview ZDF https://www.zdf.de/nachrichten/politik/christian-lindner-inflation-uebergewinnsteuer-oepnv-faktencheck-100.html 3. Gasumlage – ein Überblick: t-online https://www.t-online.de/finanzen/unternehmen-verbraucher/inflation/id_100038656/robert-habeck-gasumlage-so-will-er-das-problem-loesen.html 4. Bericht Bundesverfassungsschutz Auswirkungen der Krise: verfassungsschutz.de https://www.verfassungsschutz.de/SharedDocs/pressemitteilungen/DE/2022/pressemitteilung-2022-10-innere-sicherheit.html

Interviews - Deutschlandfunk
Gasumlage - Heinrich (Grüne): "Belastungen sind Zündstoff für Demokratie"

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 7:54


Die Bundessprecherin der Grünen Jugend, Sarah-Lee Heinrich, hat die zusätzliche Belastung durch die Gasumlage kritisiert und sich für schnelle Entlastungen über einen Energiepreisdeckel ausgesprochen. Auch die Schuldenbremse müsse ausgesetzt bleiben.Barenberg, Jasperwww.deutschlandfunk.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

Apokalypse & Filterkaffee
Jenseits von Regen (mit Hajo Schumacher)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 41:54


Die Themen: Hitze und Dürre in Deutschland; Lindner will an Schuldenbremse festhalten; Afghanistan nach der Machtübernahme der Taliban; Attentat auf Salman Rushdie; Friedrich Merz fordert Reform der öffentlich-rechtlichen Sender aufgrund der Schlesinger-Affäre; Fußballer trinken 600 Bier zum Frühstück Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

Jung & Naiv
#584 - Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 147:37


Erneut zu Gast im Studio: Dirk Messner, Politikwissenschaftler und seit Januar 2020 Präsident des Umweltbundesamtes Ein Gespräch über System Change, die "Zeitenwende" der Bundesregierung, historische Umbrüche, die Arroganz des Westens, Klimaneutralität und Greenwashing, CO2-Preis und andere Treibhausgase, notwendige Änderungen in der Landwirtschaft, Reduzierung des Fleischkonsums, politische Unterstützung klimaschädlicher Industrien, Übertragbarkeitskriterien der UN, moralische Revolution, Wirtschaftswachstum und Wachstumszwang, grünes Wachstum und das System namens Kapitalismus + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Gibt es gute Schulden, Herr Professor Feld?”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Jul 16, 2022 9:58


Lars Feld ist der Leiter des Freiburger Walter Eucken Instituts, Host unseres Pioneer-Podcasts “Feld & Haucap” und als ehemaliger Wirtschaftsweiser und Berater von Bundesfinanzminister Christian Linder einer der renommiertesten Ökonomen in diesem Land. Zehn Jahre war der Wirtschaftswissenschaftler aus Saarbrücken Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. In einem zweiteiligen Gespräch mit Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker spricht er über die Zukunft der Finanzen im Land und die sozialen Sicherungssysteme in einer alternden Gesellschaft. In dieser Folge erklärt er, warum solide Finanzen und das Einhalten der Schuldenbremse kein Fetisch sind, sondern die Grundlage für den Wohlstand von morgen.

Hauptstadt - Das Briefing
“Gibt es gute Schulden, Herr Professor Feld?” - EXPRESS

Hauptstadt - Das Briefing

Play Episode Listen Later Jul 16, 2022 9:58


Lars Feld ist der Leiter des Freiburger Walter Eucken Instituts, Host unseres Pioneer-Podcasts “Feld & Haucap” und als ehemaliger Wirtschaftsweiser und Berater von Bundesfinanzminister Christian Linder einer der renommiertesten Ökonomen in diesem Land. Zehn Jahre war der Wirtschaftswissenschaftler aus Saarbrücken Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung.  In einem zweiteiligen Gespräch mit Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker spricht er über die Zukunft der Finanzen im Land und die sozialen Sicherungssysteme in einer alternden Gesellschaft. In dieser Folge erklärt er,  warum solide Finanzen und das Einhalten der Schuldenbremse kein Fetisch sind, sondern die Grundlage für den Wohlstand von morgen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Jung & Naiv
#582 - Finanzpolitiker Michael Meister (CDU)

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Jul 6, 2022 122:25


Zu Gast im Studio: Diplom-Mathematiker Michael Meister. Er war von Dezember 2013 bis März 2018 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und von März 2018 bis Dezember 2021 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung. Seit 1994 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Ein Gespräch über Michaels Werdegang, Religion, seine CDU-Mitgliedschaft, Nebeneinkünfte, Staatsfinanzierung, Sondervermögen, Vermögensungleichheit, Mindestlohn uvm. + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Herr Lindner, treten Sie zurück!

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jul 6, 2022 7:27


Der US-amerikanische Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaft, Joseph E. Stiglitz, und der britische Wirtschaftshistoriker Adam Tooze haben vor Christian Lindner (FDP) als Finanzminister gewarnt. Lindners wirtschaftspolitische Vorstellungen zur Schuldenbremse und den Haushaltsregeln für Europa seien „eine Anhäufung konservativer Klischees einer vergangenen Ära“, schreiben die Beiden. Man könnte es auch so formulieren: Lindner ist ein strammer Neoliberaler, einWeiterlesen