Einhundert - Deutschlandfunk Nova

Follow Einhundert - Deutschlandfunk Nova
Share on
Copy link to clipboard

Storytelling im Radio. Auch im Podcast der Sendung Einhundert auf Deutschlandfunk Nova.

Deutschlandfunk Nova


    • Jan 13, 2023 LATEST EPISODE
    • every other week NEW EPISODES
    • 47m AVG DURATION
    • 165 EPISODES


    More podcasts from Deutschlandfunk Nova

    Search for episodes from Einhundert - Deutschlandfunk Nova with a specific topic:

    Latest episodes from Einhundert - Deutschlandfunk Nova

    Ciara - "Der Atlantik hat mich meines Egos komplett entzogen"

    Play Episode Listen Later Jan 13, 2023 30:44


    Ciara ist 24, als sie eine Krise hat. Sie hat jahrelang auf hohem Niveau Rugby gespielt, war österreichische Meisterin und Vizeeuropameisterin, doch der Leistungssport ist für sie irgendwann nur noch anstrengend. Darum hört sie auf. Danach fällt sie in ein Loch. Der einzige Ausweg für Ciara: Sie will über den Atlantik rudern. Sie bewirbt sich bei einem professionellen Anbieter, macht einen Ruderkurs und kratzt 20.000 Euro für die Überfahrt zusammen. Im März 2021 geht es los: zwölf Menschen, ein Ruderboot – zwölf Meter lang, zweieinhalb Meter breit – von Teneriffa nach Antigua in der Karibik. 42 Tage dauert die Überfahrt. Auf hoher See erlebt Ciara die intensivsten Momente ihres Lebens. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Autor*in: Taiina Grünzig Moderatorin: Shalin Rogall **********Die Quellen zur Folge:Ciara hat ihre Atlantiküberfahrt bei Instagram dokumentiertNoch mehr Bilder und Eindrücke von Ciaras AtlantiküberfahrtArtikel über Ciara Burns bei forbes.at**********Weiterführende Informationen:"Little Lady, One Man, Big Ocean – Rowing the Atlantic" von Paul Gleeson, Tori Holmes und Liam Gorman – das Buch, das Ciara zu ihrer Atlantiküberfahrt inspiriert hat **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Ciara Burns: Im Ruderboot Roxy über den Atlantik**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Podcasttipp "Voice Versa" - Wie Kurden die Identität abgesprochen wird

    Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 27:45


    Heute hat die Einhundertredaktion einen Tipp für euch: Den Podcast "Voice Versa – Sprachen auf Arbeit" von Deutschlandfunk Kultur und dem Goethe Institut. Es geht um Sprache und Identität. Hier hört ihr Folge 4 der zweiten Staffel. Gülseren Sengezer ist in dem kurdischen Dorf Dersim geboren und Anfang der 1980er Jahre nach Deutschland gekommen, da war sie sechs. Ihr Vater war da schon seit ein paar Jahren als sogenannter Gastarbeiter in Deutschland. Gülseren erzählt, wie sehr sie bis heute dafür kämpfen muss, ihr Kurdischsein zu zeigen und zu leben. Am meisten verletzt sie die Tatsache, dass sie ihrer Muttersprache beraubt wurde, Kirmanckî. Der türkische Staat versucht die Sprache aus dem Alltag verdrängen. Die Kurden dürfen auch ihre Traditionen nicht leben, sie werden unterdrückt und sind immer wieder extremer staatlicher Gewalt ausgesetzt. Und das setzt sich sogar in Gülserens Leben in Deutschland fort. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Die Quellen zur Folge:Hier findet ihr alle Folgen aus der aktuellen, zweiten Staffel von "Voice Versa – Sprachen auf Arbeit"Hier geht es zur ersten Staffel von "Voice Versa – Zwei Sprachen, eine Story"**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Jenny - Sie sucht ihren Opa und findet eine afroamerikanische Familie

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 30:10


    Was Jenny immer wusste: Ihr Opa kommt aus den USA. Was sie nicht wusste: Wie er aussieht, wer er ist, ob er überhaupt noch lebt. Jennys Opa war als US-Soldat im Rhein-Main-Gebiet stationiert. Dort hat er Jennys Oma, eine Deutsche, kennengelernt und mit ihr ein Kind bekommen – Jennys Vater. 1963, kurz nach der Geburt, ist Jennys Opa dann zurück in die USA gegangen und hat sich nie wieder gemeldet. Als Jenny 18 ist, zeigt die Oma Jenny zum ersten Mal ein Schwarz-Weiß-Bild ihres Opas – als junger Soldat. Jenny will endlich mehr über ihn wissen. Sie sucht ihn bei Facebook. 2017, Jenny ist mittlerweile 24, ploppt plötzlich das Profilfoto eines älteren, afroamerikanischen Mannes auf ihrem Bildschirm auf. Jenny weiß sofort: Der ist es. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Alicia Lindhoff **********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Azim - Flucht vor den Taliban, getrennt von der Familie

    Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 30:23


    Azim kommt aus Afghanistan und arbeitet dort für die IT bei den US-Truppen. Außerdem ist er Fotograf und Graffitikünstler. Im Jahr 2014 wird er für einen Ted-Talk nach Berlin eingeladen. Er erzählt, wie er den Alltag von Straßenkindern in Kabul fotografisch begleitet hat. Ein paar Stunden vor seinem Rückflug nach Kabul erfährt er von seiner Frau: Die Taliban haben das gemeinsame Haus in Kabul überfallen und seinen Vater getötet. Azim ist sofort klar: Eigentlich galt dieser Überfall ihm selbst. In seiner künstlerischen Arbeit kritisiert er nämlich die Taliban und setzt sich für die Rechte von Frauen ein. Azim steht vor der Wahl: Soll er in Deutschland bleiben, oder zurück nach Kabul fliegen? Azim entscheidet sich in Deutschland Asyl zu beantragen, seine Frau und die beiden Kinder will er so schnell wie möglich nachholen. Womit er nicht gerechnet hat: Die deutsche Bürokratie ist extrem langsam. Und Azim stellt sich immer wieder die Frage, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autor*in: Lara Lorenz **********Die Quellen zur Folge:Infos der Bundeszentrale für politische Bildung zur aktuellen Lage in Afghanistan (Stand: 27.01.2022)Ablauf des Asylverfahrens in Deutschland, Bundeszentrale für politische Bildung (Stand: 09.05.2016)"Sichere Herkunftsstaaten" – Umstrittene Liste, tagesschau.de vom 15.02.2019Afghanistan - Kein sicheres Herkunftsland, Katapult Magazin vom 23.07.2021**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Graffiti-Künstler Azim: Immer noch Hoffnung für Afghanistan**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Adil: Sein bester Freund entlarvt sich als uigurischer Spion

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 32:30


    Adil* ist Uigure und kommt aus China. Mit 16 flieht er mit seiner Familie in die Türkei. Als er 2016 dort ankommt, sucht er neue Freunde. Doch in der Schule findet er nicht so richtig Anschluss. Das ändert sich erst bei einem Basketballmatch, das von der uigurischen Community organisiert wird. Adil lernt Mohamed kennen – auch ein Uigure. Die beiden mögen dieselben Filme und hören dieselbe Musik, sie werden richtig gute Freunde. Ein Jahr geht das so. Dann erfährt Adil, dass Mohamed ein Spion ist, der andere Uigur*innen für die chinesische Regierung ausspitzelt. Für Adil bricht eine Welt zusammen. Welche Konsequenzen das für Adil und seine Familie hat, hört ihr im Podcast. *der Name und einige Details in der Geschichte wurden zum Schutz des Protagonisten von der Redaktion geändert **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Philine Kreuzer **********Die Quellen zur Folge:China Cables - Dossier der Süddeutschen Zeitung über Umerziehungslager für Uigur*innen und andere muslimische Minderheiten in ChinaInterview in der Süddeutschen Zeitung mit der Uigurin Asiye Abdulaheb über die Repressionen, die sie auch im Exil durch den chinesischen Staat erfährt. (23.11.2020)"The Spies Next Door" China's covert campaign to intimidate Uighur exiles - Harper's Magazine"We'll kill you": Uyghur exile who fled to Arctic Circle still fears reach of Chinese state - Guardian vom 15.03.2022**********Weiterführende Informationen:Der Trailer zu Slamdunk, der Basketball-Anime-Serie, die Adil gerne guckt: https://www.youtube.com/watch?v=lp4IGdb5nPMDas niederländische Parlament verurteilt die Behandlung der Uigur*innen durch China als "Genozid" (Politico vom 25.01.2021): https://www.politico.eu/article/dutch-parliament-declares-chinese-treatment-of-uighurs-as-genocide/Durchsuchung in München - Ermittler jagen mutmaßliche chinesische Spione (Spiegel Online vom 24.11.2009): https://www.spiegel.de/politik/deutschland/durchsuchung-in-muenchen-ermittler-jagen-mutmassliche-chinesische-spione-a-662982.htmlMünchen: Bewährungsstrafe für chinesischen Spion (tz.de vom 23.09.2011): https://www.tz.de/muenchen/stadt/bewaehrungsstrafe-chinesischen-spion-zr-1417652.html **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:China Cables: 24h-Überwachung und psychischer Druck im chinesischen Internierungslager**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Cavit - Er muss abstürzen, um Halt zu finden

    Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 31:52


    Als Cavit sieben ist, geht seine Mutter zu den Zeugen Jehovas. Cavit ist darum lange ein Außenseiter. Mit 14 packt er seine Sachen und zieht zu seinem Vater. Der legt ihm 150 Euro auf den Tisch und fährt erstmal ein paar Wochen auf Dienstreise. Cavit genießt die Freiheit. In einem Jugendtreff lernt er eine Clique kennen, er fängt an zu kiffen und zu dealen. Und er nutzt das Haus seines Vaters, wenn der unterwegs ist, für richtig krasse Partys. Irgendwann ist das Haus danach fast renovierungsbedürftig. Cavit beichtet seinem Vater die Drogen und die Dealerei und der schickt ihn zu Verwandten in die Türkei, um Abstand zu kriegen. Dort beschäftigt sich Cavit mit dem Islam und merkt, dass er sich immer noch als Christ fühlt. Zurück in Deutschland schließt er sich dann einer freikirchlichen Gemeinde an. Doch bis Cavit den Halt findet, den er wirklich braucht, muss er noch Valentina kennenlernen und einige Hürden überwinden. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autor: Paulus Müller **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Sophie Jones: Zeugen-Jehovas-Aussteigerin über ihr Leben bei der "Sekte", wie sie sagtFrüher uncool: Wie uns die Schulzeit prägt**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Rémy - Sein Körper lässt ihn im Stich, die Ärzte auch

    Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 26:59


    Rémy schwimmt, läuft, fährt Rad, macht Triathlon. Mit Anfang 20 hat er zwei Herzinfarkte, warum kann ihm niemand sagen. Es folgen haufenweise Krankenhausaufenthalte und OPs. Dabei kommt es zu Problemen an der Luftröhre, wo er intubiert wurde. Die Narbe entzündet sich. Rémy liegt wochenlang im Krankenhaus, wird künstlich ernährt, weil er nicht schlucken kann. Kurz nachdem er das Krankenhaus endlich verlassen kann, muss er schon wieder notoperiert werden. Danach schwört er sich: "Ich werde nie wieder zum Arzt gehen." Rémy sortiert sich neu, fokussiert sich auf die Mountainbikefotografie statt auf den Leistungssport. Dann bekommt er plötzlich heftige Magenkrämpfe, die immer wieder kommen. Nichts hilft. Erst bei einer Darmspiegelung findet er heraus, dass etwas in seinem Darm ist, was da nicht reingehört. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autor: Jannik Jürgens **********Die Quellen zur Folge:Video von dem Mountainbikerennen MegavalancheBei der Megavalanche macht Rémy sein erstes Praktikum als MountainbikefotografInterview mit Hoshi Yoshida, dem Fotografen, für den Rémy arbeitet**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Larissa - Der lange Weg zur Selbstliebe

    Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:53


    CN: In dieser Folge geht es um Themen wie Selbstverletzung, Suizidgedanken und Essstörungen.**********Larissa fängt früh an zu trinken, mit 14. Sie merkt, dass sie sich mit Alkohol sicherer fühlt. Wenn Alkohol nicht funktioniert, verletzt sie sich selbst. Auf solche schlechten Phasen folgen meist gute Phasen, dann wieder schlechte. Im Januar 2019 ist Larissa wochenlang krankgeschrieben, hängt zuhause rum und trinkt. Ihre Mutter macht sich Sorgen und bringt sie in eine psychosomatische Klinik. Dort erfährt Larissa, dass sie Borderline hat. Nach vier Monaten in der Klinik, will sie endlich etwas aus ihrem Leben machen. Sie meldet sich im Fitnessstudio an. Der Sport macht sie stark - nicht nur äußerlich, sondern auch emotional. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Lena Rocholl **********Die Quellen zur Folge:Borderline-Plattform: Das Portal über Borderline für Betroffene und Angehörige in Deutschland, Österreich und Schweiz**********Weiterführende Informationen:Falls ihr Hilfe braucht, hier geht es zur Telefonseelsorge (24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche erreichbar): 0800/111 0 111 oder 116 123Hier geht es zur Online-Seelsorge: https://online.telefonseelsorge.de/Patientenhilfe für die Terminvereinbarung erster Sitzungen bei Psychotherapeut*innen: https://116117.de/de/terminservice.phpLiteraturtipp: "Zerrissen zwischen Extremen. Leben mit einer Borderline-Störung - Hilfen für Betroffene und Angehörige" von Jerold J. Kreisman und Hal Straus **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Borderline: Dominique de Marné – früher kontrollierte meine Krankheiten mich, heute kontrolliere ich sie**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

    Karl - Wenn dein Traum Travel-Influencer zu sein, fast scheitert

    Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 25:59


    Karl hat einen Job als Content-Editor bei einem Reise-Start-Up in Amsterdam. Viel lieber würde er selbst durch die Welt reisen und darüber schreiben - bei Instagram und auf seinem eigenen Blog. Als er 34 ist, gibt er seinen Job auf und fängt an, seinen Reiseblog "Couple of Men" zu professionalisieren. Mit dabei ist sein Freund Daan. Bei allen Reisen, die sie machen, liegt der Fokus auf schwulen Reisenden. Der Sprung in die Selbstständigkeit klappt gut, fast zu gut. Irgendwann ist Karl nämlich nur noch unterwegs, kann die Reisen kaum mehr genießen. Bald geht es nur noch darum, das perfekte Foto für Instagram zu machen, statt auch die Reise zu genießen. Karl und Daan fahren einen Gang runter. Dann kommt die Coronapandemie, die Reisen unmöglich macht. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Sarah Tekath Regie: Kerstin Ruskowski **********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Paula - Sie ist glücklich, unabhängig von der alkoholsüchtigen Mutter

    Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 30:59


    CN: In dieser Folge geht es um Alkoholabhängigkeit**********Paulas Kindheit in Kiel ist unbeschwert. Als sie elf ist, ändert sich das: Paulas Mutter Alrun trennt sich von ihrem Freund und fängt wieder an zu trinken. Paula durchsucht fortan die Wohnung nach angebrochenen Weinflaschen, entsorgt die Alkoholreste. Sie hofft, dass Alrun die Kurve kriegt und aufhört zu trinken. Bis zu Paulas 15. Geburtstag: Eigentlich wollte Alrun nüchtern bleiben und Paula helfen, eine kleine Party vorzubereiten. Aber Alrun schafft es nicht. Paula wird klar, dass die Alkoholsucht nicht einfach so weggeht. Sie sucht sich über das Jugendamt eine Betreuerin, zieht aus, macht Abi und fängt an zu studieren. Mit Alrun hat sie kaum Kontakt. Bis der Anwalt ihrer Mutter anruft und sagt: "Wenn ihre Mutter so weitermacht, wird sie sterben." Paula will Alrun helfen, ohne ihre neu gewonnene Unabhängigkeit aufzugeben. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Autorin: Minou Becker Moderatorin: Shalin Rogall **********Die Quellen zur Folge:Haben meine Eltern ein Alkoholproblem?Kidkit berät junge Menschen unkompliziert per Mail, Chat oder EinzelterminInteressenvertretung für Kinder aus SuchtfamilienÜbersicht über Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche in Notlagen**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Alkoholsucht: Ansprechen oder schweigenAlkohol im Umfeld: Wenn andere zu viel Alkohol trinken**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Henry - Ist schwul und will Priester werden

    Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 31:54


    Für Henry aus Baden-Württemberg ist die katholische Kirche seit seiner Jugend ein zweites Zuhause. Er liebt Gott und den ganzen Pomp (Prunk?), wird Ministrant und lernt später Orgel spielen. Nach der Schule will er unbedingt Priester werden. Er bewirbt sich beim Priesterseminar und wird zum Auswahlgespräch nach München eingeladen. Als es im Auswahlgespräch um das Thema Sexualität geht, sagt Henry: "Ich bin mir meiner Sexualität bewusst." Er geht davon aus, dass sich der Leiter des Seminars denken kann, dass er schwul ist. Er wird ins Priesterseminar aufgenommen und ist froh, sein Ziel erreicht zu haben. Da ahnt er aber noch nicht, dass ein Selfie am Ende den entscheidenden Unterschied machen wird. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Autor: Linus Lüring Moderatorin: Shalin Rogall **********Die Quellen zur Folge:"Vor zehn Jahren hätte ich mich garantiert nicht geoutet" - Interview mit dem homosexuellen, katholischen Priester Bernd Mönkebüscher - 06.11.2020"Die katholische Kirche fügt Homosexuellen Leid zu" - Interview mit dem Theologen Stephan Goertz - Dlf 06.11.2020Nach Selfie mit TV-Star: Henry (21) fliegt aus Priesterseminar - dann folgt überraschender Auftritt - tz München vom 10.05.2021**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Katholische Kirche: Jacqueline Straub will Priesterin werdenReligionslehrer: Theo Schenkel darf als Transmann weiterhin Religion unterrichtenkatholisch und schwul: Die katholische Kirche und Homosexualität**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Eva - Muss lernen um ihre Mutter zu trauern

    Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 26:48


    CN: In dieser Folge geht es um den Tod eines geliebten Menschen und Trauer**********Eva ist 21 als ihre Mutter an Brustkrebs stirbt. Nach dem Tod kümmert sich Eva erstmal um die Beisetzung, Haus, Bruder und Nachlass und geht nach ein paar Wochen wieder in dem Café arbeiten, wo sie neben ihrem Studium jobbt. Der Tod ihrer Mutter ist hier kein Thema und Eva ist das ganz recht. Sie hat Angst in ein Loch zu fallen. So macht Eva weiter, bis sie einen Zusammenbruch hat. Erst jetzt lernt sie mit einer Therapeutin, ihre Trauer zuzulassen und den Tod der Mutter zu akzeptieren. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Die Quellen zur Folge:Ich bin hier und die bist tot - Stephie und Jenni, beide Anfang 30, reden in ihrem Podcast offen und ehrlich über Tod und Trauer. Interessant für Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben und Angehörige, die jemanden unterstützen möchten.**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Bestatterin Nicole Rinder: Trauer lässt sich nicht abkürzenTrauer nach Krebs: Tod des Partners mit Anfang 30**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Was wurde aus Shekib, Elisabeth und Vanessa?

    Play Episode Listen Later Jul 29, 2022 29:21


    Das Leben geht weiter - auch bei den Protagonist*innen aus den Einhundertgeschichten: Wir treffen Vanessa, die ihren gewalttätigen Ex verlassen hat, aber danach lange nicht für sich selbst und die Kinder sorgen konnte. Mit mittlerweile fast 50 ist Vanessa in ihrem Leben einen großen Schritt weitergekommen. Sie arbeitet als Krankenschwester und erwägt eine Umschulung zur Finanzberaterin. Shalin Rogall spricht mit Elisabeth, die Endometriose hat und deswegen immer sehr starke hat, wenn sie ihre Periode hat. Elisabeth hat sich damit abgefunden, dass die Krankheit chronisch ist und vorerst nicht weggehen wird. Das Psychologiestudium, Hund Lolle und die Beziehungen zu wichtigen Menschen nehmen mittlerweile einen größeren Stellenwert in ihrem Leben ein als die Krankheit. Der Musiker Shekib ist 2010 mit seiner Familie aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Als 2021 die ausländischen Truppen Afghanistan verlassen, versucht Shekib auch Freund*innen und Bekannte nach Deutschland zu holen. Außerdem protestiert er gegen das Musikverbot in Afghanistan, indem er in Deutschland eine eigene Show aufzieht - "Sada e Naw". **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Autorin "Was wurde aus Shekib": Eva Beyer Interviewpartnerin "Was wurde aus Elisabeth": Elisabeth Autorin "Was wurde aus Vanessa": Vivien Schütz Host: Shalin Rogall **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Shekib Mosadeq, der geflüchtete StarSchmerzen, die dir keiner glaubtVanessa: Frei leben nach gewaltvoller Beziehung**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Dean - "Es ist empowernd den eigenen Namen zu wählen"

    Play Episode Listen Later Jul 1, 2022 31:19


    Mit 16 will Dean* einfach nur von zuhause weg. Als queere Person ist das Leben im sächsischen Dorf und mit konservativer Mutter einengend. Dean entscheidet sich für eine Kochausbildung in Dresden. Die ist anstrengend und schlecht bezahlt - aber Dean ist endlich unabhängig. Als die Mutter an Brustkrebs erkrankt, fühlt Dean sich in der Pflicht und pflegt sie. Die völlig überfordernde Situation endet mit einem Unfall. Jetzt ändert Dean alles. Auf dem Weg zur eigenen Gender-Identität, kommen allerdings noch einige weitere Hürden. *Name von der Redaktion geändert INFO: Die Einhundert - der Story-Podcast macht eine kurze Sommerpause. Am 29.07. erscheint die nächste Folge. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Host: Shalin Rogall Autor*in: Lara Lorenz **********Die Quellen zur Folge:Interview mit Sookee, der Rapperin, deren Konzert Deans Leben ein bisschen ändert.Handbuch über Transfeindliche Mythen von der Fachstelle Trans Inter QueerAnlaufstelle für lesbische, schwule, bi+sexuelle, a_sexuelle, a_romantische, trans, nicht-binäre, inter*, polyamouröse und queere Jugendliche und Kinder aus RegenbogenfamilienJaddy schreibt über nicht-binär Sein, Trans- und Genderthemen**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Sprache: Non-binäre Personalpronomen mitkommunizierenMara Klein: Non-binär und Trans in der katholischen Kirche**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Eva - Alles geben für die große Liebe

    Play Episode Listen Later Jun 17, 2022 31:40


    Eva ist krass verliebt und will mit Deepak zusammensein. Dafür zieht sie nach dem Studium zu ihm nach Indien. Um auch Deepaks Eltern von sich zu überzeugen, verspricht Eva für immer dort zu bleiben. Eva und Deepak eröffnen ein erfolgreiches Restaurant in Pushkar. Der Preis dafür: Viel harte Arbeit, wenig Schlaf und kaum Freizeit. Nach ein paar Jahren bekommt Eva ständig Migräneanfälle, sie ist erschöpft. Eine Lösung wäre, gemeinsam zurück nach München zu ziehen. Eva hadert mit der Entscheidung. Sie will ihr Versprechen halten und dann machen die deutschen Behörden den Beiden noch fast einen Strich durch die Rechnung. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Judith Schacht **********Die Quellen zur Folge:Instakanal der interreligiöse, interkulturelle, kastenübergreifende und/oder queere Liebespaare in Indien vorstellt.**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Romy: Coronapandemie stellt Fernbeziehung auf die ProbeArrangierte Ehe in Indien: Astha geht ihren eigenen Weg**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Dilani - Adoptiert aus Sri Lanka - mit gefälschten Papieren

    Play Episode Listen Later Jun 3, 2022 30:24


    Dilani kommt in Sri Lanka zur Welt, ihre niederländischen Eltern adoptieren sie, als sie noch ein Baby ist. Mit Anfang 20 macht sie sich in Sri Lanka auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter. Doch die Angaben aus den Adoptionspapieren führen ins Nichts. Sie findet ihre leibliche Mutter nicht. Irgendwann erfährt sie durch eine Fernsehdoku, dass es bei Auslandsadoptionen aus Sri Lanka in die Niederlande lange Jahre zu illegalem Menschenhandel gekommen ist. Plötzlich sieht sie ihre eigene Geschichte mit ganz anderen Augen. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Die Quellen zur Folge:Die Doku und weitere Infos zum Adoptionsbetrug der öffentlich-rechtlichen niederländischen TV-Sendung ZemblaVerwischte Spuren - Artikel über Auslandsadoptionen von Sarah Tekath (26.10.2021)Auslandsadoptionen in den Niederlanden - Film von Sarah Tekath über Dilani und ihre Geschichte (22.10.2021)Pink Cloud Project - Dilanis eigener Podcast, in dem sie sich mit Adoptionen auseinandersetzt (auf Niederländisch)Instagramkanal von Dilanis Pink Cloud Project**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Yennifer Dallmann-Villa: In Kolumbien geboren und durch Adoption nach Deutschland gekommenIdentität: Sven will wissen, wer sein Vater istFinden, was du nie gesucht hast**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Valerie - Will Anerkennung, aber von den falschen Menschen

    Play Episode Listen Later May 20, 2022 29:26


    Valerie sehnt sich nach einem schillernden Leben. Doch sie schafft den Absprung aus der Kleinstadt nicht, in der sie groß geworden ist. Immer wieder macht sie sich abhängig von der Anerkennung anderer – die Chefin, die Oma, die Männer, die Freundin. Sie muss loslassen, um endlich das Leben zu leben, das sie sich immer gewünscht hat. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Judith Geffert **********Die Quellen zur Folge:Queere Menschen sind wegen des gesellschaftlichen Drucks besonders suchtgefährdet. Interview mit der Psychotherapeut*in Gisela Wolf. Tagesspiegel vom 15.09.2017Podcast von Nathalie Stüben: Ohne Alkohol mit Nathalie**********Weiterführende Informationen:"Nüchtern" Über das Trinken und das Glück – von Daniel Schreiber (erschienen bei Suhrkamp)"Grenzen machen uns frei" Ein Wegweiser sich selbst treu zu bleiben – von Nedra Glover Tawwab (erschienen bei Unmedica)"Idiot" – von Laura Clery (erschienen bei Gallery Books) **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Alkoholsucht: Wie Nathalie Stüben vom Alkohol losgekommen istAlkohol: Nüchtern bleiben an Weihnachten**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Instagram und YouTube.

    Caroline - Ein Zufallsbefund und dein Leben ist in Gefahr

    Play Episode Listen Later May 6, 2022 29:51


    Als Caroline Anfang 2020 wieder Depressionen bekommt, schickt ihr Psychiater sie zum MRT. Er will eine organische Ursache ausschließen. Im ersten Moment findet Caroline das total übertrieben. Sie geht trotzdem hin – eine Routineuntersuchung, denkt sie. Doch tatsächlich: Es besteht Verdacht auf ein Gliom, ein Hirntumor. Sie muss operiert werden, danach muss Caroline erstmal wieder richtig Sprechen lernen. Sie erholt sich relativ schnell, fängt dann auch wieder an zu arbeiten. Sie funktioniert. Doch mit der Zeit wird Caroline bewusst, dass der Tumor ihre Lebenserwartung deutlich verkürzen kann. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Autorin: Julia Wadhawan Host: Shalin Rogall **********Die Quellen zur Folge:Deutsche Hirntumorhilfe über das Astrozytom Grad Zwei"Zukunftsgeschenke" für Hinterbliebene - Deutschlandfunk Kultur über Familienhörbücher, die Caroline sehr geholfen mit der Angst vor dem Tod umzugehenArbeit und Struktur - Blog des Schriftstellers Wolfgang Herrndorf, der nach der Diagnose Hirntumor Suizid begangen hat**********Weiterführende Informationen:So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein: Tagebuch einer Krebserkrankung - von Christoph Schlingensief erschienen bei Kiepenheuer und Witsch**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Oder folgt uns auf Instagram.

    Sebastian - "Ich habe mich süchtig getrunken"

    Play Episode Listen Later Apr 22, 2022 34:30


    Sebastian ist Assistenzarzt in der Schweiz. In seiner langjährigen Beziehung ist Sebastian nicht mehr richtig glücklich. Sein Job ist fordernd, an den Wochenenden geht er aus, doch in der Woche, fühlt er sich oft allein. Abends macht er sich gerne eine Flasche Rotwein aus. Aus einer halben Flasche wird irgendwann eine ganze. Dann verliebt er sich Hals über Kopf in eine andere Frau und trennt sich. In der neuen Beziehung ist er glücklich, doch das ändert nichts an seinem Alkoholkonsum. Eines Tages sagt er zu seiner Frau: "Ich bin alkoholabhängig." Er fängt eine Therapie an, doch bis er ganz ohne Alkohol leben kann, hat Sebastian noch mehrere Rückfälle. Autorin: Tina Howard Host: Shalin Rogall Wenn Du überprüfen willst, ob Dein Verhältnis zu Alkohol möglicherweise problematisch ist, oder wenn Du Hilfe brauchst, dann hilft zum Beispiel die Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Kenn Dein Limit. Oder du klickst hier, und suchst dir aus den Anlaufstellen, die wir für sich zusammengesucht haben, die richtige für dich raus. Weiterführende Informationen Wer mehr über Konsumformen von Alkohol wissen, wird hier fündig (Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen) Alkoholentzug - Loskommen in drei Phasen (Süddeutsche Zeitung vom 3.4.2018) **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Alkoholsucht: Wie Nathalie Stüben vom Alkohol losgekommen istElisabeth Schwachulla über Alkoholsucht - Mit dem Trinken aufgehört habe ich ganz alleine**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Oder folgt uns auf Instagram.

    Christina: Konvertieren für die Liebe?

    Play Episode Listen Later Apr 8, 2022 30:25


    Christina geht 1986 als Au Pair nach Israel. Am Strand lernt sie den Bademeister Eli kennen. Aus dem Flirt wird schnell mehr. Nach der ersten gemeinsamen Nacht sagt Eli zu Christina, dass er sie niemals heiraten kann, weil sie keine Jüdin ist. Eli ist zwar selbst nicht religiös, ihm ist es aber wichtig, dass seine zukünftige Ehefrau Jüdin ist. Außerdem gibt es in Israel keine Zivilehe. Es können nur Partner*innen getraut werden, die die gleiche Konfession haben. Christina geht die ganze Sache darum erstmal locker an. Doch die Beziehung wird immer ernster. Irgendwann fragt Eli Christina sogar, ob sie nicht zum Judentum konvertieren wolle. Für Christina ist das aber ausgeschlossen. Autorin: Steffi Hentschke Host: Shalin Rogall Mehr zum Thema beim Deutschlandfunk Nova Einwander*innen in Israel - Nicht jüdisch genug zum Heiraten (27.06.2016) Claudia und Shaul - Eine deutsch-israelische Liebesgeschichte - Interview in Eine Stunde Liebe (2.6.2017) Weiterführende Informationen Heiraten in Israel - Die Macht des Oberrabinats (aus Tag für Tag vom Deutschlandfunk vom 25.02.2016) Artem Dolgopyat hat für Israel die zweite Goldmedaille bei Olympischen Spiele überhaupt geholt. 2021 im Bodenturnen. Doch heiraten darf er in Israel nicht, weil seine Mutter keine Jüdin ist. (Artikel aus der SZ vom 4.8.2021) Wir erzählen Eure GeschichtenHabt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de

    Tobias - "Sie haben ADHS"

    Play Episode Listen Later Mar 25, 2022 29:34


    Tobias (Name von der Redaktion geändert) hat Informatik studiert und einen guten Job. Er ist verheiratet, glücklich. Trotzdem steht er sich selbst im Weg. Das Informatikstudium fiel ihm leicht, bis er seine Diplomarbeit schreiben muss. Er vertrödelt die Zeit, findet keine Struktur. Am Ende kriegt er es nur mit Hilfe zweier Freunde hin. Er kriegt ein Drei. Für ihn ist das ein krasser Leistungsabfall. Danach läuft es im Job trotzdem gut, er hat Verantwortung, macht ein berufsbegleitendes BWL-Studium. Wichtige Anfragen seiner Mitarbeiter*innen vergisst er. Mit Ende 30 macht er ein Coaching bei einer Psychotherapeutin, die vermutet, er könnte ADHS haben. Tobias will das bei einer Neurologin abklären lassen. Er wartet vier Monate auf den Termin. Als es soweit ist, kommt er 45 Minuten zu spät. Die Neurologin untersucht ihn trotzdem und kommt zu einer eindeutigen Diagnose. Den Artikel zu dieser Geschichte findet ihr auf unserer Website. Autorin: Hannah Rau Host: Shalin Rogall Grundlegende Informationen zum Thema ADHS ADHS-Symptome im ErwachsenenalterSelbsthilfeportal für Menschen mit ADHSADHS bei Erwachsenen - Ein Feature von Deutschlandfunk KulturADHS bei Erwachsenen - Wege aus dem Chaos - Feature von WDR 5 Mehr Infos bei Dlf Nova zum Thema ADHS: ADHS bei Erwachsenen: Was ist das eigentlich? - Interview mit der Psychotherapeutin Mona Abdel-Hamid bei Dlf Nova Meditation und Achtsamkeit für Menschen mit ADHS - Dlf-Nova-Podcast "Achtsam" Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de

    Alice Hasters verabschiedet sich von der Einhundert

    Play Episode Listen Later Mar 18, 2022 4:38


    Nach zwei Jahren verlässt Alice Hasters die Einhundert. Auf sie warten andere Herausforderungen. Unter anderem ein neues Buch. Bei der Einhundert geht es weiter mit neuen Geschichten und Shalin Rogall. Hier könnt ihr sie kennenlernen.

    Clarissa - Worte für sexuellen Missbrauch finden

    Play Episode Listen Later Mar 11, 2022 29:52


    Information: In dieser Folge wird sexueller Missbrauch an Kindern thematisiert Clarissa wird in ihrer Kindheit von ihrem Stiefopa und anderen Männern sexuell missbraucht. Das hört erst auf, als der Haupttäter stirbt. Da ist Clarissa 12. Mit 18 spricht sie zum ersten Mal mit ihrem Freund über den Missbrauch. Danach will Clarissa einfach das Leben genießen - studieren, arbeiten, sich mit Freund*innen treffen. Den Missbrauch verdrängt sie in dieser Zeit. Trotzdem holen diese Erfahrungen sie immer wieder ein. Als sie mit 30 in eine psychiatrische Klinik kommt, lernt sie über den Missbrauch zu sprechen und gemeinsam mit anderen Betroffenen gegen die Folgen zu kämpfen. Autorin: Nora Große Harmann Weitere Informationen: Clarissa Vogels Buch heißt "Manchmal konnte ich vor Angst nicht atmen" und ist bei Bastei Lübbe erschienen. Clarissa bloggt über ihre Erfahrungen bei Facebook Clarissa bei Instagram

    Fabian, Happy auf Instagram, depressiv im Leben

    Play Episode Listen Later Feb 25, 2022 30:22


    Information: In dieser Einhundert werden Depressionen und Suizid thematisiert. Fabian will als Personaltrainer und Fitnessinfluencer bei Insta sein Geld verdienen. Nach außen gibt er darum den starken, durchtrainierten Sunnyboy. Doch in ihm drinnen sieht es ganz anders aus: Fabian hat seit seiner Pubertät Depressionen. Nach einem Auftritt bei einer Fitnessmesse in Köln, bricht Fabian zusammen. Er kann nicht mehr und verkriecht sich wochenlang in seinem alten Kinderzimmer bei seinen Eltern. Die und sein Hausarzt überzeugen ihn dann davon, in eine psychiatrische Klinik zu gehen. Selbst dort tut er noch so, als sei alles in Ordnung und postet bei Instagram "Urlaubsfotos". Kann Fabian irgendwann zu seinen Depressionen stehen? Autor: Linus Lüring Weitere Infos: Stiftung Deutsche Depressionshilfe Fabian bei Instagram

    Isabell - Du bist adoptiert

    Play Episode Listen Later Feb 11, 2022 30:26


    Isabell hat seit ihrer Kindheit eine Vorahnung: Die Eltern sorgen zwar für sie, sie bekommt Musikunterricht und geht aufs Gymnasium, doch das Verhältnis zu den Eltern ist lieblos. Mit 16 erfährt sie dann, dass sie adoptiert wurde. Isabell ist Jahrgang 1965 und ihre leibliche Mutter musste sie zur Adoption freigeben, weil sie nicht verheiratet war und keine Angaben zum Vater machen wollte. Als Isabell volljährig ist, trifft sie ihre leibliche Mutter. Aber auch von ihr bekommt Isabell nicht, was sie sucht: mütterliche Liebe. Autor: Paulus Müller Weitere Infos: In dem Deutschlandfunk-Hintergrund Entrechtete Mütter - Zwangsadoptionen in der Bundesrepublik (vom 17.10.2021) erfahrt ihr mehr darüber, wie und warum Frauen in den 1960er Jahren dazu gezwungen wurden, ihre unehelichen Kinder zur Adoption freizugeben.

    Was wurde aus Miriam, Luisa und Irmgard?

    Play Episode Listen Later Jan 28, 2022 25:47


    Das Leben geht weiter - auch bei den Protagonist*innen aus den Einhundertgeschichten. In dieser Folge erzählen wir euch, was aus Miriam wurde, bei der keine Beziehung lange hält. Ihr erfahrt, wie es Luisa geht, die 2020 schwer an Covid-19 erkrankt ist und fünf Wochen lang um ihr Leben gekämpft hat. Und ihr hört, ob die Parasportlerin Irmgard Bensusan sich ihren Traum von Gold bei den Paralympics erfüllen konnte. Autorin "Was wurde aus Miriam?": Tina Howard Autorin "Was wurde aus Luisa?": Hannah Rau Autor "Was wurde aus Irmgard?" Linus Lüring Und hier geht's zu den ursprünglichen Folgen, falls ihr die nochmal nachhören wollt: Miriam - Eine gescheiterte Beziehung zu viel von Tina Howard Veröffentlicht am 15.1.2021 Luisa - Wenn du mit 21 wegen Covid-19 im Sterben liegst von Hannah Rau Veröffentlicht am 28.5.2021 Irmgard - Ein Sturz, der deinen Traum von Olympia zerstört von Linus Lüring Veröffentlicht am 18.6.2021

    Julia - Endlich schwanger und dann Brustkrebs

    Play Episode Listen Later Dec 24, 2021 28:38


    Julia wollte schon immer Kinder. Mit Anfang 30 fügt sich alles für sie. Sie verliebt sich in Benni, der sich auch ein Kind wünscht und nur ein Jahr später hält Julia einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand. Kurz danach bekommt sie einen Anruf von ihrer Ärztin. Julia hat Brustkrebs. Jetzt muss sie eine schwierige Entscheidung treffen. Autorin: Judith Schacht Regie: Kerstin Ruskowski Produktion: Uwe Breunig Hier geht es um Beitrag mit weiteren Infos und Fotos

    Vanessa -- Frei leben nach gewaltvoller Beziehung

    Play Episode Listen Later Oct 29, 2021 34:26


    Hinweis: In dieser Folge der Einhundert werden häusliche und sexuelle Gewalt thematisiert. Die US-Amerikanerin Vanessa lebt seit Jahren in einer gewaltvollen Beziehung. Sie ist 35, als sie beschließt ihren Mann endlich zu verlassen. Sie hat drei Kinder und muss ihre Flucht ganz vorsichtig planen. Ihr Mann darf keinen Wind davon bekommen, denn er kontrolliert jeden Winkel ihres Lebens. Zwei Jahre später ist es dann soweit: Eine Mitarbeiterin vom Frauenhaus ruft an und sagt, dass für Vanessa und ihre Kinder ein Zimmer frei geworden ist. Sie reicht die Scheidung ein und beginnt ein neues Leben in einer neuen Wohnung und mit einem Job als Krankenschwester. Doch ein paar Jahre später holt die Vergangenheit Vanessa ein: Sie hat Schulden, entwickelt psychische Probleme und steht plötzlich ohne alles da. Vanessa muss wieder für ihre Unabhängigkeit kämpfen. Autorin: Vivien Schütz

    Romy - "Wie soll man denn in einer Pandemie eine Fernbeziehung führen?"

    Play Episode Listen Later Oct 22, 2021 32:33


    Im November 2019 lernt Romy in Sri Lanka den Surflehrer Mia kennen. Sie verlieben sich und werden ein Paar. Ein paar Monate später bricht die Coronapandemie aus. Sri Lanka geht in einen harten Lockdown, Mia kann das Land nicht verlassen. Und Romy hängt in Deutschland fest. Anfangs glauben die beiden noch, dass das alles nach ein paar Wochen vorbei sein wird. Am Ende wird es über ein Jahr dauern, bis sie sich endlich wieder umarmen können. Autorin: Tina Howard

    Lea - Wenn Gott dich herausfordert

    Play Episode Listen Later Oct 15, 2021 34:25


    Lea ist seit einem Erweckungserlebnis mit 22 tiefgläubig. Ihr Verhältnis zu Gott wird auf eine harte Probe gestellt, als sie und ihr Mann sich ein Kind wünschen. Da sind die beiden schon viele Jahre zusammen und haben noch nie verhütet – nur schwanger ist Lea noch nie geworden. Sie versuchen es nach einigem Abwägen mit künstlicher Befruchtung. Nach zwei gescheiterten Versuchen geben sie auf. Lea kann nach und nach akzeptieren, dass Gott nicht will, dass sie Kinder bekommt. Doch drei Jahre später ist sie plötzlich schwanger. Die Freude ist riesig, für Lea ist ihre Schwangerschaft ein Geschenk Gottes – bis sie in der 10. Schwangerschaftswoche eine Fehlgeburt hat. Lea versteht nicht, warum Gott ihr das antut und braucht eine Pause von ihm. Autor: Paulus Müller Weitere Infos und Fotos zur Geschichte findet ihr hier

    Unser Tipp: "Auf Heimatsuche" von Anh Tran

    Play Episode Listen Later Sep 6, 2021 27:24


    Anh kommt aus Dresden. Das ist ihre Heimat. Aber so einfach fühlt es sich für sie oft nicht an – als Nachwendegeborene mit vietnamesischen Wurzeln. Darum geht sie in dem neuen Deutschlandfunk-Podcast "Auf Heimatsuche" – in sechs Teilen. Sie spricht mit Zugezogenen und Daheimgebliebenen, mit Immigranten und Biodeutschen, mit Ossis und Wessis, mit Stadtpflanzen und Landeiern über Heimat.Unsere Lieblingsfolge dieses neuen Podcasts teilen wir hier mit euch: Anh Tran trifft Dally, die in den 80er Jahren aus Indien nach Deutschland gekommen ist und ihre Tochter Manik, die von sich sagt: "Ich bin zu hundert Prozent Inderin und zu hundert Prozent Deutsche." Anh fragt die beiden und sich selbst: "Was ist anstrengender: eine Heimat zu unterdrücken oder zwei Heimaten zu haben?"Wenn ihr Lust habt weiterzuhören: Hier geht es zu den weiteren Folgen von "Auf Heimatsuche"

    Saloua - Von Rassisten und Salafisten bedroht

    Play Episode Listen Later Sep 3, 2021 32:08


    Saloua entscheidet sich mit 16, dass sie Kopftuch tragen will. Ihre Eltern sind dagegen, aber Saloua bleibt dabei. Sie betet jeden Tag und lebt die Version des Islam, die sie von zu Hause kennt. Sie will anderen Menschen helfen und miteinander versöhnen. Darum wird sie Sozialarbeiterin. Für sie läuft alles nach Plan – bis zum 11. September 2001. Die terroristischen Anschläge verändern Salouas Leben für immer. Von manchen Deutschen wird sie wegen ihres Kopftuchs angefeindet. Und von Salafisten wird sie bedroht, weil die ihre mitfühlende Version des Islam ablehnen. Autorin: Lena Rocholl Hier geht es zum Beitrag mit weiteren Infos und Fotos

    Judith - Wenn deine Partnerin eine Transfrau ist

    Play Episode Listen Later Aug 27, 2021 34:09


    Als Judith Ada kennenlernt, wird Ada noch als Mann gelesen und heißt anders. Das ändert sich im Laufe ihrer Beziehung. Ada spielt immer wieder mit ihrer Geschlechtsidentität, erst heimlich, dann immer offener: Sie trägt Judiths Blusen, probiert ihre Schuhe aus, lässt sich die Locken lang wachsen. Und irgendwann sagt Ada: "Judith, ich bin trans." Adas Geschlechtsangleichung stellt die Beziehung der beiden auf eine harte Probe. Unter anderem macht sich Judith zunehmend Gedanken über ihre eigene Sexualität und entdeckt in dieser Zeit, dass sie bisexuell ist. Denn Judith ist klar: Wenn sie weiter mit Ada zusammen sein will, wird sie eine homosexuelle Beziehung führen.

    João - Sehnt sich nach einem Alltag ohne Gewalt

    Play Episode Listen Later Aug 20, 2021 34:39


    João wächst in den 90er Jahren in einer Favela in Recife auf, im Nordosten von Brasilien. Polizeigewalt, Drogenkriminalität und Rassismus gehören zu seinem Alltag. Aber vor allem ist sein Leben geprägt durch (traditionelle) Musik. Joãos Familie ist arm, sie können ihm nicht mal ein Instrument kaufen. Darum bastelt sein Opa ihm in seiner Kindheit Trommeln und Instrumente aus Töpfen, Dosen und Kanistern. Dank einer Hilfsorganisation kann João mit 14 Musikunterricht nehmen. Er ist so talentiert, dass er bald selber Trommelkurse gibt. Später verdient er auch Geld mit seinen Auftritten. -Bis ein guter Freund von ihm ermordet wird und er sich nicht mehr traut, das Haus zu verlassen. Wegen seines Traumas rückt sein Wunsch, ein Leben als Musiker zu führen, erst einmal in weite Ferne. Bis er auf einer Reise nach Berlin neuen Mut fasst. Autorin: Theresa Steudel Hier geht es zum Beitrag mit weiteren Infos und Fotos Hier geht es zu Joãos Bandprojekt Afojubá

    Larissa - Der italienische Cousin, der plötzlich dein Leben verändert

    Play Episode Listen Later Aug 13, 2021 33:21


    Larissa wächst bei ihrer deutschen Mutter in Heilbronn auf. Ihr Vater ist Italiener, doch in Kindheit und Jugend hat sie wenig Kontakt zu ihm. Erst als sie erwachsen ist und ihr Vater zurück nach Italien geht, wird ihr Verhältnis besser. Trotzdem ist Italien für Larissa lange eher ein Sehnsuchtsort als ein zweites Zuhause. Dann lernt sie durch Zufall ihren Großcousin kennen und damit einen bisher unbekannten Teil ihrer italienischen Familie. Danach verändert sich auch die Beziehung zu ihrem Vater. Autorin: Julia Wadhawan Hier geht es zum Beitrag mit weiteren Infos und Fotos