Podcasts about Menschenrechte

  • 916PODCASTS
  • 2,138EPISODES
  • 36mAVG DURATION
  • 3DAILY NEW EPISODES
  • Jan 18, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about Menschenrechte

Show all podcasts related to menschenrechte

Latest podcast episodes about Menschenrechte

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand
Warum es als Frau so wichtig ist, in die eigene Kraft zu kommen – Interview mit Kristina Lunz

Happy, holy & confident. Dein Podcast fürs Herz und den Verstand

Play Episode Listen Later Jan 18, 2023 55:53


Ui ui ui, diese Folge hat es in sich! Wenn du als Frau auch schon öfters gedacht hast, dass du fühlst, wie anders die Welt aussehen würde, wenn mehr Frauen in mächtigen Positionen wären und ihrer Intuition folgen würden, dann bekommst du jetzt jede Menge Argumente für zukünftige Diskussionen an die Hand.    Heute habe ich im Podcast die großartige Kristina Lunz zu Gast, die u. a. dafür antritt, Frauen in der Gesellschaft und der Politik eine stärkere Stimme zu verleihen. Als Politikwissenschaftlerin, Aktivistin und Entrepreneurin denkt Kristina Frieden, Menschenrechte und Gerechtigkeit mit Außenpolitik zusammen. Sie will so einen Paradigmenwechsel hin zu neuen Denkweisen einleiten, die sich nicht mehr nur auf das althergebrachte Wissen von Männern stützten. Seit Jahren ist sie bekannt für ihre feministische Arbeit und wurde von zahlreichen (inter)nationalen Medien interviewt und ausgezeichnet.    Mit Kristina spreche ich darüber, warum es so wichtig ist, als Frau in die eigene Kraft zu kommen, was es braucht, um Frieden entstehen zu lassen und wie wir es schaffen, den Kontakt zu unserer Selbstwirksamkeit zu finden. Viel Spaß beim Anhören!   Im Gespräch mit Kristina Lunz erfährst du … ✨ welche Hebel es gibt, eine nachhaltig friedvolle Welt zu erschaffen, ✨ wie Frauen mehr Selbstbewusstsein in Hinblick auf ihr intuitives Wissen entwickeln, ✨ warum Feminismus sich in seiner Intention nicht gegen Männer richtet, ✨ wie die Gewaltbereitschaft eines Landes nach außen und innen an das Niveau der Gleichberechtigung gekoppelt ist, ✨ weshalb sich Gutes tun und Geld verdienen nicht ausschließen, ✨wie du mit der Angst vor Ablehnung und Frustration (über das Weltgeschehen) umgehen kannst.   Ich hoffe sehr, dass dich das Interview mit Kristina genauso inspiriert wie mich und dass es dir Mut macht, an deine intuitive Kraft zu glauben und für eine bessere Welt loszugehen. Wofür machst du dich stark?   Schreib mir gerne hier unter dem Beitrag oder in die Kommentare bei Instagram @lauramalinaseiler, wie dir diese Podcastfolge gefallen hat und was du für dich mitnehmen konntest. Wenn du kommentierst, nimmst du automatisch an unserem Gewinnspiel teil und hast somit die Möglichkeit ein happy, holy & confident® Notizbuch und ein T-Shirt oder Top von Rock on & Namasté aus der happy, holy & confident Kollektion zu gewinnen. Ist das nicht cool?   Wenn du deine eigene spirituelle Praxis noch weiter vertiefen möchtest, um dich noch stärker mit dir und deinem intuitiven Wissen zu verbinden, dann komm unglaublich gerne ins Higher Self Home®. Das Higher Self Home ist mein Online-Mitgliederbereich und dein digitales Zuhause für persönliches und spirituelles Wachstum im Alltag. Jeden Monat gibt es ein neues Fokusthema mit spannenden Live Sessions, Meditation, Workbook und so vieles mehr.   Links zu Kristina Lunz: Website von Kristina Lunz: https://www.kristinalunz.com/  Centre for Feminist Foreign Policy: https://centreforfeministforeignpolicy.org/  Kristina Lunz auf Instagram: https://www.instagram.com/kristina_lunz/  Kristina Lunz auf Linkedin: https://www.linkedin.com/in/kristina-lunz/  Kristina Lunz auf Twitter: https://twitter.com/Kristina_Lunz Weitere Links zur Folge:Higher Self Home: https://bit.ly/3u3Kwjm    Rock on & Namasté Deine Laura

radioWissen
Martin Luther King - Gewaltloser Kämpfer für Menschenrechte

radioWissen

Play Episode Listen Later Jan 16, 2023 19:18


Am 4. April 1968 wird der afroamerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet. Zwar wird schnell ein Täter festgenommen, aber an seiner Täterschaft gibt es Zweifel. (BR 2005)

Dok 5 - das Feature
Lücken in der Lieferkette - Was bringt das Lieferkettengesetz?

Dok 5 - das Feature

Play Episode Listen Later Jan 13, 2023 53:23


Seit 1. Januar gilt in Deutschland das neue Lieferkettengesetz. Aber hält es, was es verspricht? Wie können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Zulieferer Umwelt- und Menschenrechte achten? Eine Spurensuche in Argentinien.// Von Felie Zernack und Ann Esswein/ WDR 2023/ www.radiofeature.wdr.de Von Felie Zernack und Ann Esswein.

taz vorgelesen Podcast
Kurden sind Pioniere des Widerstands im Iran

taz vorgelesen Podcast

Play Episode Listen Later Jan 4, 2023 11:51


Bei den Protesten im Iran sind die Kurden besonders aktiv. Sie haben Parteien, TV-Sender und das, was der Bewegung ansonsten fehlt: ein Programm. Vorgelesen von taz-Leserin Sibyll. Mehr vorgelesene taz-Texte im Telegram-Kanal: t.me/tazAudio – Mitmachen/Feedback: vorgelesen@taz.de

1LIVE Reportage
„Frau, Leben, Freiheit!“ – Die Revolution im Iran

1LIVE Reportage

Play Episode Listen Later Jan 1, 2023 33:21


Am 16. September 2022 kam Masha Amini in Teheran ums Leben - wohl nach Polizeigewalt. Seitdem gibt es Proteste im Iran – gegen das Regime, für Menschenrechte, für Freiheit. Viele Menschen weltweit solidarisieren sich, gehen auch auf die Straße. 1LIVE Reporter Bamdad Esmaili berichtet seit Beginn der Proteste über das Thema. In der 1LIVE Reportage erzählt er, warum dieser Protest so besonders ist und wie groß die Hoffnung auf einen neuen Iran ist. Ein 1LIVE-Podcast, © WDR 2023 Von Bamdad Esmaili.

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.
WW285: Auf der Suche nach meinen persischen Wurzeln – eine Reise in den Iran mit Mina Esfandiari

Weltwach – Abenteuer. Reisen. Leben.

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 80:41


Zum wiederholten Male lehnen sich die Menschen im Iran gegen die Regierung des Landes auf. Seit die junge iranische Kurdin Jîna Mahsa Amini im September 2022 von der Sittenpolizei festgenommen wurde, im Polizeigewahrsam ins Koma fiel und schließlich verstarb, fordern Menschen im ganzen Land ein Ende des unterdrückerischen Regimes und die Wahrung grundlegender Menschenrechte. Sie fordern … nicht mehr und nicht weniger als ihre Freiheit. Die Proteste haben längst enorme Ausmaße erreicht und wurden vom Regime mit brutaler Härte beantwortet. Trotzdem demonstrieren die Menschen weiter. Die deutsch-iranische Fotografin Mina Esfandiari erzählt uns in dieser Folge, wie sie die Proteste einordnet und verfolgt. Zudem nimmt sie uns mit auf eine ganz persönliche Reise: eine Suche nach ihren eigenen Wurzeln, die Mina, die in Deutschland geboren wurde und aufgewachsen ist, immer wieder in den Iran geführt hat. “Ihren” Iran hat Mina gemeinsam mit Autor Stephan Orth im Buch “Iran – tausend und ein Widerspruch” porträtiert … und sie erzählt von ihm in dieser Episode des Weltwach Podcast.Mit im Gespräch dabei: Tropenökologin und Ameisenbärenforscherin Lydia Möcklinghoff.Tipps von Mina zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Thema: Podcast: Das Iran-Update (jeden Freitag werden die aktuellen Ereignisse zusammengefasst).Mit Snowflake-Addon im Browser Internet für Menschen zur Verfügung stellen, die von Internetzensur betroffen sind: https://snowflake.fiff.de/Petition unterschreiben gegen Hinrichtungen im Iran: https://innn.it/TodesstrafeStoppenHawar Help unterstützen (Insta: @hawar.help) Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Dok 5 - das Feature
"Niemals aufgeben." Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi

Dok 5 - das Feature

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 53:20


Sie war eine der ersten iranischen Richterinnen. Sie hat als Anwältin Kinder, Frauen und Regimegegner verteidigt und erhielt 2003 als erste muslimische Frau den Friedensnobelpreis. Seit mehr als einem Jahrzehnt setzt Shirin Ebadi den Kampf für die Menschenrechte in ihrer Heimat aus dem Londoner Exil fort.// Von Renate Maurer/ ORF 2022/ www.radiofeature.wdr.de Von Renate Maurer.

Der Tag - Deutschlandfunk
Der Tag - Fair geliefert?

Der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 32:11


Am 1. Januar 2023 tritt das Lieferkettengesetz in Kraft. Die Meinungen gehen stark auseinander: Durchbruch für Menschenrechte, zahnloser Tiger oder Bürokratiemonster? Und: In Israel sitzen Rechtsextreme in der Regierung. Wohin steuert das Land? Schulz, JosephineDirekter Link zur Audiodatei

NZZ Akzent
Unser Highlight #3: Wie tickt Katar?

NZZ Akzent

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 17:17


Mit der Ausrichtung der diesjährigen Fussball-WM rückte Katar in die Kritik: Es unterdrücke Frauen und Homosexuelle und versklave Gastarbeiter. Die Katarer wehren sich gegen die Vorwürfe. Michael Schilliger erzählt im Podcast von seinem Besuch in Katar. Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/folio/wie-katars-herrscher-aus-einem-armen-in-nur-50-jahren-eines-der-reichsten-laender-der-welt-gemacht-haben-ld.1709264 https://www.nzz.ch/meinung/katar-hat-sich-die-fussball-wm-fuer-das-emirat-gelohnt-ld.1717275 Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum Angebot: nzz.ch/akzentabo

SWR2 Forum
Handel ohne Ausbeutung – Was bringt das Lieferkettengesetz?

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Dec 27, 2022 44:25


Menschenrechte achten, Arbeitnehmer schützen, auch in China oder Brasilien. Das ist das Ziel des Lieferkettengesetzes, das im Januar in Kraft tritt. Ein unpraktikables Bürokratiemonster, schimpfen Unternehmer. Ein Schritt gegen Ausbeutung und Kinderarbeit, loben Hilfswerke. Wie wirkt das Lieferkettengesetz? Marion Theis diskutiert mit Maren Leifker - Brot für die Welt, Anosha Wahidi – BMZ, Dr. Achim Dercks - Deutscher Industrie- und Handelskammertag

News Plus
Warum Englands Gefängnisse so hart sind

News Plus

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 15:14


Hunger, Gewalt, Drohungen: Ex-Tennisprofi Boris Becker kommt aus dem Gefängnis und klagt über die Haftbedingungen. Wer jetzt denkt: Der verwöhnte Promi, der ist jetzt halt mal auf die Welt gekommen... Der oder die liegt falsch. Englische Gefängnisse verstossen gegen die Menschenrechte, das hat der Europarat schon mehrfach festgehalten. Nicht nur sind sie hoffnungslos überfüllt, auch die Unterbringung ist teils prekär. «Es gab bis vor einigen Jahren in einigen Gefängnissen keine richtigen Toiletten, sondern ein Eimer-System», sagt Jan-Carl Janssen. Er ist Rechtsanwalt in Freiburg und hat seine Doktorarbeit über den Strafvollzug in Grossbritannien geschrieben.  «Die Gebäude sind teils uralt, noch aus dem viktorianischen Zeitalter, und können nicht richtig saniert werden.» Ein weiterer Aspekt: In England gibt es besonders lange Haftstrafen, oft auf unbestimmte Zeit.  Warum das? Warum gerade in England? Und was hat die Privatisierung mancher Haftanstalten damit zu tun? Dem gehen wir in dieser Podcast-Folge nach. Habt ihr Fragen oder Anregungen, meldet euch auf 076 320 10 37 oder newsplus@srf.ch.

ETDPODCAST
Nr. 3908 Menschenrechte und Beweislastumkehr: Nancy Faeser plädierte für Umkehr der Beweislast – und rudert dann zurück

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 11:55


Eine Demontage von Unschuldsvermutung, Menschenrechten und Menschenwürde: Nancy Faeser wollte nicht weniger die Unschuldsvermutung außer Kraft setzen. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Einige neue Entwicklungen im Fall Assange und der Versuch positiver Gedanken dazu

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 9:42


Am vergangenen Samstag, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, gab es wieder zahlreiche Mahnwachen für den in London inhaftierten WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Er ist seit dem 7. Dezember 2010 auf die eine oder andere Art seiner Freiheit beraubt, seit über 3½ Jahren mehr oder weniger isoliert im Hochsicherheitsgefängnis HMP Belmarsh inhaftiert. Seit knapp 4 Jahren

Das WDR 5 Tagesgespräch
Katar – Eine WM mit Nachspiel?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Dec 19, 2022 45:37


Argentinien ist Fußball-Weltmeister. Und Katar hat sich als Gastgeber einen großen Namen gemacht. So war das Kalkül. Deutschlands Armbinden-Diskussion hat vor allem in Deutschland gewirkt. Was war das für eine WM? Moderation:Achim Schmitz-Forte Von WDR 5.

Fußball – meinsportpodcast.de
#138 - Katarstrophe #4 - Gude, Bela!

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 48:56


Heute spricht das kritische Katar-Trio über die Veränderungen beim DFB, die bevorstehende Reise des Stadion 974, Tumulte mit euphorischen Marokko-Fans in Mitteleuropa, katarische Korruptionsvorwürfe im EU-Parlament, problematisches kroatisches Liedgut, TV-Quoten und natürlich den Abschied von Kommentatorenlegende Bela Rethy. Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Folge und hören uns bald mit neuen Episoden wieder wieder! Alle Plattformen, auf denen wir aktiv sind (auch im Videoformat), findet ihr auf linktr.ee/onthepitch Kontaktiert und folgt uns gerne bei Twitter, YouTube und Instagram - @onthepitch_pod Bewertet uns auch gern bei Spotify und nutzt diese neue Funktion! Benni: @bennischerp David: @mrdadihd Gern könnt ihr uns auch eine Kleinigkeit rüberbeamen, damit wir unser Setup weiter ...Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

hr-iNFO Das Thema
Kälte, Hunger und Zermürbung: der Winter als Waffe

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 23:07


Bombenhagel, kein Strom, keine Heizung und Hunger. Seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine ist in dem Land nichts mehr wie es vorher war. Trotzdem gibt es dort Menschen, die weitermachen, durchhalten, Opfer bringen. Dafür wird das ukrainische Volk heute im EU-Parlament ausgezeichnet. Der gesamten Bevölkerung wird in Straßburg der EU-Menschenrechtspreis, der Sacharow-Preis, verliehen. Er geht normalerweise an einzelne Personen oder Organisationen, die sich weltweit für die Verteidigung der Menschenrechte einsetzen. Im letzten Jahr hat ihn zum Beispiel der russische Oppositionelle Alexej Nawalny bekommen. Wir sprechen darüber mit der Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley (SPD). Außerdem blicken wir in die Ukraine: Wie geht es den Menschen dort nach fast einem Jahr Krieg?

Tagesgespräch
Paul Rechsteiner: «Kampf für soziale Gerechtigkeit geht weiter»

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Dec 12, 2022 25:42


Seit 36 Jahren sitzt Paul Rechsteiner im nationalen Parlament und setzt sich für faire Löhne und sichere Renten ein. Nun tritt der 70-jährige Ständerat und langjährige Präsident des Gewerkschaftsbundes ab. Im «Tagesgespräch» blickt der St. Galler SP-Politiker auf seine lange Karriere zurück. Es ist eine aussergewöhnliche Laufbahn, jene von Paul Rechsteiner: Er wurde in den 50er-Jahren als Arbeiterkind in St. Gallen geboren, wuchs in bescheidenen Verhältnissen auf, wurde geprägt von der 68er-Bewegung und schaffte dann erst den Sprung in den Nationalrat, später sogar in den Ständerat – eine besondere Leistung für einen Linken in einem konservativen, katholisch geprägten Kanton. Im Parlament engagierte sich der Anwalt von Anfang an für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für jene von Minderheiten und generell für die Menschenrechte. Daneben machte er Karriere als Gewerkschafter: So leitete er 20 Jahre lang als Präsident den Schweizerischen Gewerkschaftsbund. Doch nun ist Schluss: Ende Woche tritt der amtsälteste Parlamentarier aus dem Ständerat zurück. Welche Bilanz zieht der Mann mit dem unverkennbaren Schnauz nach 36 Jahren nationaler Politik? Was hat er politisch erreicht, was nicht? Und worauf freut sich der 70-Jährige am meisten, wenn er wieder mehr Zeit für sich hat? Er ist jetzt Gast von Rafael von Matt im «Tagesgespräch».

Interview - Deutschlandfunk Kultur
Tag der Menschenrechte - Schwerste Straftaten und Verstöße gegen grundlegende Rechte

Interview - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Dec 10, 2022 7:25


Die Liste der weltweiten Verstöße gegen Menschenrechte ist lang, nicht nur im Iran oder in Katar. Auch Deutschland kümmere sich zu wenig, etwa um Gewalt gegen Frauen oder um Behindertenrechte, sagt Menschenrechtsexpertin Beate Rudolf.Beate Rudolf im Gespräch mit Liane von Billerbeckwww.deutschlandfunkkultur.de, InterviewDirekter Link zur Audiodatei

ZIB2-Podcast
Zu Gast: Volker Türk, UNO-Hochkommissar für Menschenrechte

ZIB2-Podcast

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 12:29


Thema: Die Menschenrechte und wo es Probleme gibt

Jazz & Politik
Alle, ausnahmslos. Tag der Menschenrechte

Jazz & Politik

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 40:29


Es gibt viele Tage, an denen wir ein Thema setzen. Selten so dringlich wie im Fall der Menschenrechte, die noch immer nicht zählen, wenn Herrscher Krieg führen oder Andere brutal ausgrenzen.

Der schöne Morgen | radioeins
“Menschenrechte sind in keinem Land der Welt vollumfänglich gesichert“

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 31:11


Am Vortag der Verleihung des Friedensnobelpreises und des internationalen Tages der Menschenrechte spricht Florian Schroeder mit Michael Windfuhr, dem stellvertretenden Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte, das erst am Mittwoch seinen siebten Menschenrechtsbericht vorgestellt hat. Es geht um die Einhaltung und das Einfordern und permanente Verteidigen dieser elementaren Grundrechte eines jeden Menschen – in der Welt, aber auch bei uns in Deutschland. Außerdem: Die Reichsbürger-Riesen-Razzien hallen noch nach, der Protest der Klimaschützer klebt mal wieder – und heut gibt es sowohl einen Digital-Gipfel als auch einen neuen Deutschland-Trend und gleich zwei Jubiläen außergewöhnlicher Lebensformen …

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur
Moralismus - Am deutschen Wesen soll mal wieder die Welt genesen

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 4:32


Fußballer als Botschafter der Menschenrechte, Klimaaktivisten, die sich wegen apokalyptischer Szenarien festkleben, und eine Außenpolitik, die "wertebasiert" die Welt belehrt: Für den Autor Christian Schüle ist das ein neuer deutscher Moralismus. Ein Kommentar von Christian Schülewww.deutschlandfunkkultur.de, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei

Fußball – meinsportpodcast.de
#135 - Katarstrophe #3 - Ein Bierhoff macht noch keinen Hopfen

Fußball – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 44:50


In der dritten Ausgabe der kritischen #Podcast-Reihe, die sich mit den Geschehnissen abseits der Plätze der Fussball-WM 2022 in Katar auseinandersetzt, sprechen Pierre (@pabuiwitt) und David (@mrdadihd) über die Neuigkeiten der vergangenen Tage: neben dem deutschen Chaos in DFB und DFL geht es um die Geschehnisse im Iran, einen aufgebrachten Samuel Eto'o und sehr unangebrachte Presseäußerungen der katarischen Organisatoren sowie vieles mehr! Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser Folge und hören uns bald mit neuen Episoden wieder wieder! Alle Plattformen, auf denen wir aktiv sind (auch im Videoformat), findet ihr auf linktr.ee/onthepitch Kontaktiert und folgt uns gerne bei Twitter, YouTube und Instagram - ...Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

hr2 Der Tag
Der Drache und das weiße Papier – Was bringen die Proteste in China?

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 52:34


Diese Bilder aus China sind neu für die Welt: Junge Menschen, die protestieren, nicht nur gegen die strengen Corona-Auflagen. Auch weil sie arbeitslos sind, unzufrieden mit der Politik und der Unterdrückung durch ein Regime, das alles regelt und kontrolliert. Zunehmend zeigt sich zudem das Scheitern der Null-Covid-Politik: Die Infektions- und Todeszahlen schnellen in die Höhe und die Wirtschaft leidet immer mehr. Menschenrechte, Wirtschaft, Klima - Wohin steuert das “Reich der Mitte” und was bedeutet das für uns?

Fake Busters
Die seltsame WM: Was ist dran an den Verschwörungstheorien?

Fake Busters

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 16:46


Gekaufte Fans, Korruption bei der Vergabe, ein verschwundenes Frauen-Nationalteam und ein Trainer, der in Wahrheit ein Spion ist - das sind nur einige Schlagzeilen, mit denen die WM in Katar negativ auffällt. Dennoch rollt der Ball im Wüstenstaat. In einigen Fällen hat die Zeit für die Verschwörungstheoretiker gearbeitet und einige Theorien bewahrheiteten sich. Welche das sind und welche sich doch als Fake herausstellten, hört ihr bei den Fake Busters. Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu… Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Female Leadership Podcast
#240 Soziales Engagement: Was wir tun können, um in Krisenregionen zu helfen

Female Leadership Podcast

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 70:54


Machtübernahme der Taliban in Afghanistan, Revolution in Iran, Einschränkungen von Frauenrechten und Menschen, die für Menschenrechte und Gleichberechtigung kämpfen. Während in anderen Teilen der Welt feministische Weltgeschichte geschrieben wird, tragen auch wir hier Verantwortung: hinzusehen und für diese Menschen laut zu werden.

Eine Stunde History  - Deutschlandfunk Nova
Fußball WM - Spielen in Diktaturen

Eine Stunde History - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 49:22


Internationale Sportevents finden auch in Länder statt, in denen Menschenrechte missachtet und politische Gegner und Gegnerinnen gefoltert und getötet werden. Sie nutzen die Events, um ihr Image aufzupolieren, während die Weltöffentlichkeit vor allem auf den Wettbewerb schaut. **********Ihr hört in dieser "Eine Stunde History":00:11:50 - Wolfgang Kaleck, Fachanwalt für internationales Strafrecht00:22:13 - Oliver Hilmes, Autor00:30:27 - Christian Gläßel, Politikwissenschaftler00:39:18 - Marina Schweizer, Dlf-Sportredakteurin**********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

Im Gespräch
Menschenrechtler Manfred Nowak - Der Unangemeldete

Im Gespräch

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 38:18


Manfred Nowak spürt Folterkeller in China auf, rettet zum Tode Verurteilte und fand heraus, dass weltweit mindestens sieben Millionen Kinder in Gefangenschaft sind. Auch wenn es um die Menschenrechte nicht gut bestellt ist, bleibt er Optimist.Wiese, Timwww.deutschlandfunkkultur.de, Im GesprächDirekter Link zur Audiodatei

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Bericht der „Internationalen Untersuchungskommission der besetzten palästinensischen Gebiete einschließlich Ost-Jerusalem und Israel“ vom 14. September 2022, UNGA A/77/328

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 15:09


Von Norman Paech – Der Menschenrechtsrat gibt sich wirklich Mühe. Dies ist nun der dritte Bericht, der über die Lage des Völkerrechts und der Menschenrechte in den von Israel besetzten Gebieten Palästinas in diesem Jahr vom Menschenrechtsrat vorgelegt wird. Nach den beiden Berichten der Sonderberichterstatter Michael Lynk (HRC A/HRC/49/87 v. 21. März 2022) und FrancescaWeiterlesen

hr2 Der Tag
Mut, Gratismut, Übermut – Im Kampf für höhere Ziele

hr2 Der Tag

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 54:33


Ob in der Ukraine, im Iran oder in Katar, überall kämpfen Menschen für Demokratie, Freiheit oder Menschenrechte. Wir bewundern ihren Mut, erheben unsere Stimme aber auf dem Boden der Sicherheit. Was kann man tun, wenn das Unrecht nicht vor der eigenen Haustür geschieht? Zwischen Mut, Gratismut und Übermut sucht Der Tag mit Jörg Jakob, Karin Senz, Marc Dugge und Dieter Frey nach Antworten.

English Breakfast
#44 LGBTQ+ Rechte in Großbritannien - Mehr Rechte oder zunehmende Diskriminierung?

English Breakfast

Play Episode Listen Later Nov 27, 2022 65:57


Sun, 27 Nov 2022 22:48:55 +0000 https://englishbreakfast.podigee.io/44-new-episode 4034ce716aed1dbcf31c73951ae5cc39 Mit der WM in Katar stehen die Rechte der LGBTQ+ Community im Mittelpunkt der Diskussion. Das OneLove-Kapitänsbinden-Verbot wurde in Länder wie Großbritannien heftig kritisiert, genauso wie die Missachtung der Menschenrechte vor Ort. Wir schauen uns die Rechte und Soziale Akzeptanz der LGBTQ+ Community in Großbritannien an. Gemeinsam mit unserem Experten entdecken wir, wie sich LGBTQ+ Rechte historisch entwickelt haben und hören Geschichten von vergessenen Queeren Persönlichkeiten. Kaine Pierie ist Singer, Songwriter, Journalist und Host vom Podcast Breaking Bard, in welchem die Geschichte von vergessenen Black, Queer und Female Personen erzählt wird. Gast: Kaine Pierie Titelbild: Scott Coller Themesong: Jil Delling Social Media: Luisa Delling 44 full no Kathari

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°
COP-Bilanz, intakte Umwelt als Menschenrecht, EU-Parlament fordert Aus für Energiecharta

klima update° - der Nachrichten-Podcast von klimareporter°

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 17:53


Diese Woche mit [Katharina Schipkowski](@Kat_Schipkowski) und Verena Kern von klimareporter°. Die Bilanz der [UN-Klimakonferenz COP 27](https://www.klimareporter.de/tag/cop-27) im ägyptischen Sharm el‑Sheikh fällt ernüchternd aus. Wie geht es jetzt weiter? Haben solche Gipfeltreffen überhaupt noch Sinn? Wir berichten über [Vorschläge](https://www.klimareporter.de/klimakonferenzen/es-braucht-eine-allianz-der-willigen), wie es [anders gehen könnte](https://www.klimareporter.de/klimakonferenzen/von-milliarden-zu-billionen). Es gab bei der COP 27 auch kleine Hoffnungsschimmer. Im Abschlusstext wird beispielsweise zum ersten Mal das Recht auf eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt. Die UN-Vollversammlung hatte das kurz zuvor zu einem Menschenrecht erhoben. Rechtlich bindend ist dies nicht. Aber für künftige Klimaklagen kann dies die Aussicht auf Erfolg erhöhen. Auch das EU-Parlament hat nun den Ausstieg aus dem Energiecharta-Vertrag (ECT) gefordert. Zuvor haben sich bereits [der EU-Rat](https://www.klimareporter.de/europaische-union/keine-mehrheit-fuer-energiecharta-reform) und [immer mehr EU-Länder](https://www.klimareporter.de/europaische-union/die-eu-steuert-auf-einen-ausstieg-aus-der-energiecharta-zu) gegen den umstrittenen Vertrag gestellt. Das Tauziehen um das Abkommen, das fossile Unternehmen stark begünstigt, geht aber weiter. -- Das _klima update°_ wird jede Woche von Spender*innen unterstützt. Wenn auch du dazu beitragen willst, geht das HIER https://www.verein-klimawissen.de/spenden. Wir danken hier und jetzt - aber auch noch mal namentlich im Podcast (natürlich nur, wenn ihr zustimmt).

Die Wochendämmerung
Iran, IKEA, Bürgergeld, Bundeswehr, Erbschaftssteuer, Wärmepumpen und Anwar Ibrahim

Die Wochendämmerung

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 87:56


Das Politikteil
„Das System muss zerstört werden“: Was bei der Fußball-WM auf dem Spiel steht

Das Politikteil

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 56:03


Der Streit um die symbolträchtige One-Love-Kapitänsbinde, das Schweigen der Iraner bei der Nationalhymne, der Sieg Saudi-Arabiens gegen den Fußballgott Messi als Moment der Selbstertüchtigung der arabischen Welt: Noch nie war eine Fußballweltmeisterschaft politisch so aufgeladen wie die aktuelle in Katar. Drehten sich im Vorfeld die Debatten vor allem um die Lage der Menschenrechte im Austragungsland, zog mit dem Eröffnungsspiel die Politik in die Stadien. Bei der Katar-WM treffen Politik, Zeitgeschichte und Sport auf die Doppelmoral des Westens und den Diebstahl der Freude. Ein Hochfest symbolischer Weltpolitik auf kleinstem Raum. Und dann verliert Deutschland auch noch 1:2 gegen Japan … In der neuen Folge von "Das Politikteil" sprechen wir mit Moritz Müller-Wirth, dem stellvertretenden Chefredakteur der ZEIT, sowie – in einer Schalte nach Doha – mit der Nahost-Korrespondentin Lea Frehse über die Wechselwirkungen von Politik und Fußball und von Fußball und Politik. Moritz Müller-Wirth beschreibt die politischen Widersprüche im Milliardengeschäft Fußball, zeigt auf, welche Form der schöpferischen Zerstörung die Fifa retten könnte – und tippt (ziemlich überzeugend), wer Weltmeister wird. Lea Frehse beschreibt die Stimmung im Austragungsland Katar, erläutert, wie die Fans die WM erleben, und analysiert, warum die gesamte arabische Welt plötzlich die ansonsten nicht überall geschätzten Saudis mag. Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Peter Dausend zu hören.

Einfach mal Luppen
Das Boot geht um 15 Uhr

Einfach mal Luppen

Play Episode Listen Later Nov 22, 2022 45:00


Zuletzt haben Felix und Toni vor 16 Jahren zusammen die WM geguckt: Viertelfinale auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor. Wir gegen Argentinien. Klose trifft mit Flugkopfball-Tor, Borowski hatte verlängert. Sweet, sweet Memories. Jetzt gucken die beiden erstmals wieder auf der gleichen – unserer – Seite des Bildschirms. Nicht als Nationalspieler, sondern als Fans. Übrigens: wir verurteilen die Fifa, Infantino und Katar als Ausrichter. Sie alle haben den Sport, den Toni, Felix und wir so lieben – und für den die Brüder Kroos seit Kindesbeinen alles gegeben haben – instrumentalisiert und ein Stück weit verkauft. Menschenrechte sind nicht verhandelbar. Sie gelten weltweit, überall und für jeden. Und trotzdem freuen wir uns auf die WM. Und Luppen goes TV: zu den beiden Halbfinal-Spielen und zum Finale. "Einfach mal Luppen" auf Magenta TV. Ach ja, und dann geht es heute auch noch um Fußballer-Manager, heißblütige Mannschafts-Ärzte und ein Boot, das auch nicht für Weltmeister wartet... Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

News Plus
Aufsehenerregendes Urteil: Bald Wahlrecht ab 16 in Neuseeland?

News Plus

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 15:43


Das Oberste Gericht Neuseelands hat entschieden, dass die Alterslimite von 18 Jahren beim Wählen diskriminierend sei und Menschenrechte verletze. Eine Gruppe junger Aktivistinnen und Aktivisten hatte Wahlrechtsalter 16 gefordert, um bei Klimathemen mitzureden. Wäre das auch hierzulande denkbar? Nur wenige Länder weltweit kennen das Wahlrecht ab 16 Jahren. Mit welcher Begründung entschied das Oberste Gericht in Neuseeland? Könnte dies mit dem Aufkommen der Klimajugend auch in anderen Ländern Schule machen? Wir sprechen mit Urs Wälterlin, der für SRF unter anderem über Neuseeland berichtet und mit Rechtsexpertin Manuela Hugentobler von der Universität Bern. Habt ihr Fragen, Feedback, Anregungen? Meldet euch via newsplus@srf.ch oder per Sprachnachricht auf 076 320 10 37.

Das WDR 5 Tagesgespräch
WM in Katar – heimlich gucken, offen boykottieren?

Das WDR 5 Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 44:41


Korrupte Funktionäre, tote Gastarbeiter, ein Land, das Menschenrechte weitgehend ignoriert und keine Fußballtradition hat: Kann man diese WM genießen? Moderation: Thomas Koch Von WDR 5.

Der Wegscheider
„Wir sind im Krieg!“

Der Wegscheider

Play Episode Listen Later Nov 21, 2022 8:51


Im neuen Wochenkommentar geht es diesmal um die loyalen Kriegstreiber in den Systemmedien, um die vorbildhaften Klimaschützer in Sharm el Sheikh und um nicht verhandelbare Menschenrechte.

RYMEcast
#64 Rassismus gegen Sinti & Roma in Polizei- und Sicherheitsbehörden [3/4] | Institutioneller Antiziganismus

RYMEcast

Play Episode Listen Later Nov 20, 2022 25:23


Triggerwarnung: Es werden sensible Themen angesprochen und Gewaltverbrechen detailliert dargestellt. In dieser Folge geht es um den institutionellen Rassismus und rassistische Gewalt durch die Polizei- & Sicherheitsbehörden. Zu Gast sind: Diana Bastian, Dr. Karim Fereidooni, Dr. Mehmet Daimagüler und Gianni Jovanovic. Antiziganistische Polizeigewalt mit tödlichen Folgen sind keine Einzelfälle. Sinti:zze und Rom:nja werden oftmals Opfer von Polizeigewalt, welche nicht gerechtfertigt und übertrieben ist. Auch Kinder bleiben von antiziganistischer Polizeigewalt nicht verschont. Dabei werden Menschenrechte nicht beachtet. Immer wieder nutzt die Polizei Racial Profiling, wodurch Betroffene jegliches Vertrauen an die Polizei verlieren. Wenn Sinti:zze und Rom:nja Opfer von öffentlicher Gewalt werden, gibt kein öffentliches Aufsehen. In diversen Interviews wird darüber gesprochen, was geschehen muss, damit dies sich ändert. Kapitel: 00:00 – Einleitung 03:01 - Antiziganismus bei der Polizei 06:44 – Interview mit Diana Bastian 09:07 – Beispiel zweier Roma die durch Polizeigewalt ums Leben gekommen sind. 19:04 - Interview mit Mehmet Daimagüler Folgt uns auf den sozialen Medien. Auf unserem Instagram-Account : @romayouthmedia https://www.instagram.com/romayouthmedia/gibt es regelmäßig Updates rund um das Thema. Außerdem könnt ihr gerne auf Instagram @identitaeter_innen folgen, die uns mit der Recherche unterstützt hatten. Gefördert im Rahmen der Ausschreibung „Zukunftsdiskurse“ aus Mitteln des Niedersächsischen Vorab durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Bildungsforum gegen Antiziganismus: https://gegen-antiziganismus.de/ Institut für Didaktik der Demokratie: https://www.idd.uni-hannover.de Projekt „Institutioneller Antiziganismus: Herausforderung erkennen, Teilhabe stärken, Inklusion gestalten“ : https://www.idd.uni-hannover.de/de/forschung/projekte/projects/institutioneller-antiziganismus-herausforderung-erkennen-teilhabe-staerken-inklusion-gestalten End, Markus (2019): Antiziganismus und Polizei. Schriftenreihe des  Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Bd. 12. Mit Dokumentation der  Fachveranstaltung „Die Polizei und Minderheiten – Das Beispiel  Antiziganismus“ und einem ergänzenden Beitrag zum OEZ-Attentat,  Heidelberg. https://zentralrat.sintiundroma.de/download/9262 Mehr über RYMEcast findet ihr auf www.rymecast.de

Auf den Punkt
“Am Wochenende” – Luisa Neubauer über COP 27 und Letzte Generation

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Nov 19, 2022 25:14


Die Klimakonferenz COP 27 in Ägypten geht zu Ende. Dabei wurde nicht nur über Klimaschutz, sondern auch über Menschenrechte diskutiert.

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz
WM-Boykott – bringt das was, Lena Cassel?

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 69:19


Die Fußball-WM in Katar ist gerade ein Riesenthema. Überall ist die Rede von der verheerenden Menschenrechtssituation in dem Land, von Bestechungsvorwürfen gegen die FIFA, davon, ob man die Spiele nicht eigentlich boykottieren müsste. Ich hab mich in der vergangenen Woche hingesetzt und versucht, das genauer zu verstehen: Wie konnte es überhaupt dazu kommen, dass ausgerechnet Katar diese WM ausrichtet – ein Land ohne Fußballtradition, aber dafür mit Temperaturen bis zu 50 Grad? Was wissen wir über die Situation der Arbeiter, die in den vergangenen Jahren die Stadien, Hotels, die ganze Infrastruktur dafür hochgezogen haben? Und woher kommt all das Geld, von dem immer mehr in diesen Sport fließt? Zum Glück war ich mit all diesen Fragen nicht alleine. Ich hatte Hilfe von der Sportjournalistin Lena Cassel. Lena liebt Fußball. Sie moderiert die Champions League auf Amazon Prime und jeden Morgen eine neue Folge von ihrem Podcast „Fußball MML Daily“. Normalerweise, meinte sie, würde sie jetzt ganz tief in den WM-Vorbereitungen stecken und jede noch so kleine Nerd-Info über die ganzen Spieler und ihre Länder auswendig lernen. Nur, dieses Mal kann sie sich überhaupt nicht so richtig freuen. „Das ist eine WM, die als dunkler Fleck in die Geschichte des Fußballs eingehen wird“, hat Lena in unserem Gespräch gesagt, „vielleicht sogar der größte Skandal im modernen Sport.“ Also selbst, wenn ihr keine Fußball-Fans seid: Das solltet ihr euch anhören. Nach dieser guten Stunde, das verspreche ich euch, könnt ihr mitreden – und dann auch hoffentlich besser entscheiden, ob ihr die Spiele gucken oder boykottieren wollt. ►►► Hier noch ein paar interessante Links: ZDF-Doku: „Geheimsache Katar“ von Julia Friedrichs und Jochen Breyer https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-geheimsache-katar-100.html Fabian Köster bei der heute-show: „Ehrenlose Punchlines zur WM in Katar“ https://www.tiktok.com/@fabiankoester/video/7159865902052297989?_r=1&_t=8XGIUcmrvXq&is_from_webapp=v1&item_id=7159865902052297989 Podcast von Fritz vom rbb: „Wir sind hier! - Queer in Europa“ https://www.ardaudiothek.de/sendung/wir-sind-hier-queer-in-europa/12078971/ ►►► Lena Cassel findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/casselberger/ Twitter: https://twitter.com/casselberger oder in ihrem Podcast „Fußball MML Daily“: https://mmldaily.podigee.io/ ►►► Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir! Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/ TikTok: https://www.tiktok.com/@deutschland3000 Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/ ►►► Credits: Redaktion: Merle Hömberg, Aline König, David Schöne Produktion: Isabella Schreier Social Media: Julika Bickel Sounddesign: Soundquadrat „Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist ein Podcast von funk und N-JOY vom NDR. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.

Der Tag - Deutschlandfunk
Der Tag - Bier und Menschenrechte

Der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 36:02


Am Sonntag beginnt in Katar eine der umstrittensten Fußball-Weltmeisterschaften überhaupt. Jetzt kommt ein Bierverbot in und rund um die Stadien dazu. Warum diese Entscheidung hoch politisch ist, schildert Maximilian Rieger. Und Schlusskurve bei der Weltklimakonferenz: Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft.Von Barbara Schmidt-Matternwww.deutschlandfunk.de, Wirtschaft und GesellschaftDirekter Link zur Audiodatei

Top-Thema mit Vokabeln | Deutsch lernen | Deutsche Welle
Der weltweite Kampf gegen die Todesstrafe

Top-Thema mit Vokabeln | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 2:56


Justizirrtümer, die Unterdrückung von Opposition, die Menschenwürde: Es gibt viele Gründe gegen Todesurteile und Hinrichtungen. Auf dem Weltkongress gegen die Todesstrafe in Berlin sind 125 Länder vertreten.

WDR 2 Kabarett
Florian Schroeder: Stell dir vor, es ist Revolution im Iran - und keiner hört hin

WDR 2 Kabarett

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 2:40


Im Iran kämpfen vor allem junge Frauen gerade für ihre Menschenrechte. WDR 2 Kabarettist Florian Schroeder vermisst klare Unterstützung aus Deutschland. Stattdessen werden mit dem Iran weiter Geschäfte gemacht. Nach dem Motto: Stell dir vor, es ist Revolution, aber keiner schaut hin. Von Florian Schroeder.