Podcasts about bew

Limitative results in mathematical logic

  • 1,125PODCASTS
  • 1,686EPISODES
  • 33mAVG DURATION
  • 1DAILY NEW EPISODE
  • Sep 28, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about bew

Latest podcast episodes about bew

WIR MÜSSEN REDEN! Der Beziehungs-Podcast
#288 - WENN TRÄUME PLATZEN - WAS EINE FEHLGEBURT MIT DEINER BEZIEHUNG MACHT

WIR MÜSSEN REDEN! Der Beziehungs-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 16:46


Du hast niemanden, dem du einen Vorwurf machen könntest, niemanden, der oder die Schuld hat. Eine Fehlgeburt – ob es der Verlust des Kindes in der Schwangerschaft oder ein geplatzter Lebenstraum ist – muss in der Beziehung be- und verarbeitet werden. Denn sie ist für jede Partnerschaft ein Prüfstein für die Sicherheit der Bindung zueinander. Beide Partner erleben so etwas unterschiedlich und gleichzeitig ist hier die gemeinsame Bewältigung so immens wichtig. Wie immer gilt es gerade in so einer Situation, die Gefühle des/der anderen uneingeschränkt anzuerkennen, um gemeinsam durch die Trauerphasen gehen zu können. Und zu erkennen, dass sich deine Beziehung durch so ein Erlebnis verändert. Ihr könnt durch solch schwierige Ereignisse gemeinsam wachsen! Vielleicht hilft dir und euch unsere heutige Podcastfolge ein wenig dabei. --------------- Schreib‘ uns gerne und erzähl‘ uns von deinem ganz speziellen Problem, das du in deiner Partnerschaft erlebst. Dann greifen wir dieses Thema sehr gerne in einer unserer nächsten Folgen von „Wir müssen reden! – der Beziehungspodcast“ auf. Abonniere hier unseren Newsletter: Unser Onlinekurs für Paare, Einzelpersonen und Coaches/Trainer/Berater: Beziehungs- und Paarberatung direkt und online mit uns:  Dein direkter Draht zu uns telefonisch oder per Whatsapp: Dietmar: +491713853875 Andrea: +4917621123424 Unser Web-Auftritt: https://www.wirmuessenreden.online Mailkontakt zu uns:willkommen@harbeckundhellwig.de Videos von uns: Instagram: Facebook: Podcastplattformen: Rezensionen und Kommentare gerne hier:

Listen and Grow
Die Sache mit dem Liebeskummer #44

Listen and Grow

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 17:42


Warum haben wir Liebeskummer und warum dauert es manchmal eine Ewigkeit bis wir über vergangene Beziehungen hinweg kommen. Um diese Fragen und warum wir manchmal noch nach Jahren eine Verbindung zum Ex Partner*in spüren geht es in dieser Podcastfolge. Falls du bei der Bewältigung Hilfe benötigst, zögere nicht Kontakt zu mir aufzunehmen über meine Homepage oder über mein Instagram Profil.

Klug anlegen - Der Podcast zur Geldanlage mit Karl Matthäus Schmidt.
Folge 129: Corona, Krieg und Inflation – wird die Dauerkrise zum neuen Normal?

Klug anlegen - Der Podcast zur Geldanlage mit Karl Matthäus Schmidt.

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 17:09


Die globalen Krisen wollen einfach nicht enden, sei es wegen Corona, dem Russland-Ukraine-Krieg, der stark anziehenden Preise oder auch aufgrund des Klimawandels. Zudem können die Börsianerinnen und Börsianer dieser Tage ohnehin ein Klagelied von fallenden Aktienkursen singen. Ob die Dauerkrise zum Normalzustand wird und welche goldenen Regeln helfen können, die schlimmsten Krisen zu umschiffen, erfahren Sie von Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank und Gründer der digitalen Geldanlage quirion. Dabei geht er u. a. auf folgende Fragen ein: • Was hat den CEO in den vergangenen zwei Jahren am meisten belastet? (1:26) • Viele Menschen belasten die vielen negativen Ereignisse und so werden die tagesaktuellen Nachrichten mitunter einfach ausgeblendet. Ist diese Vogel-Strauß-Politik der geeignete Weg? (2:04) • Die Gesellschaft für Konsumforschung GfK gibt jeden Monat ihren aktuellen Konsumklima-Index heraus – und der fällt gerade ins Bodenlose. Was sagt das über die Stimmungslage im Land aus? (3:25) • Gerade in Krisenzeiten neigen Menschen zum Sparen. Wie gefährlich kann das für die deutsche Wirtschaft werden? (4:45) • Kann Konsum inmitten von Dauerkrisen etwas trösten und am Ende auch für die gebeutelte deutsche Wirtschaft nützlich sein? (5:59) • Wie bewertet Schmidt im Allgemeinen die Krisenbewältigung durch die Politik in Deutschland? (7:07) • So mancher von uns resigniert und spricht schulterzuckend von einem „neuen Normal“, an das wir uns angesichts der zahllosen Herausforderungen gewöhnen müssen. Ist es wirklich so, dass es heute mehr Krisen gibt als früher? (8:15) • Sollte man vor dem Hintergrund der aktuellen Gemengelage sein Depot auf die Krise einstellen, es sozusagen krisenfest machen? (10:04) • Welche Anlageprinzipien sollte man in Krisen auf keinen Fall über Bord werfen? (11:02) • Sollte man sein Depot zumindest auf nachhaltige Anlagen umstellen? (12:12) • Werden die Renditen angesichts der riesigen Herausforderungen künftig nicht grundsätzlich geringer ausfallen? (13:18) • Was stimmt den Bankenchef optimistisch für die Zukunft? (14:57) Krisen, die zu ihrer Zeit als extrem einschneidend, ja fast als unlösbar galten, gab es schon immer. Viele haben das damals nur nicht so dramatisch wahrgenommen, da es viel weniger Medienpräsenz gab. Da waren die Menschen nicht so gut informiert, wie heute, wo alles in Sekundenschnelle online geht. Aber die Wirtschaft hat sich bisher aus jeder Krise immer wieder befreit – und mit ihr auch die Märkte. Deswegen bleibt ein international breit gestreutes Aktienportfolio auch weiterhin die beste Anlageform, wenn es um liquides Vermögen geht. Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch und nutzen Sie die aktuell niedrigeren Einstiegskurse für den Einstieg: https://www.quirinprivatbank.de/lp/termin-vereinbaren Karl Matthäus Schmidt ist der Meinung, dass unsere soziale Marktwirtschaft jeden Stresstest bestehen kann, wie sie auch mit der Bewältigung der Corona-Krise bewiesen hat. Er befürwortet eine wirtschaftliche Neujustierung und ist davon überzeugt, dass unsere Marktwirtschaft gestärkt aus jeder Krise hervorgehen wird. Denn sie ist anpassungsfähig und kreativ – ein wahrer Krisenmanager, wie Sie hier hören können: Die Marktwirtschaft als kreativer Krisenmanager https://www.quirinprivatbank.de/podcast?episode=02 -----

sicheres risiko
#45 Dr. Michael Ziemons - "Nächster Halt: Gesundheitskiosk!"

sicheres risiko

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 74:07


Jeder neue Job bringt auch neue Herausforderungen mit sich. Michael war jedoch bereits unmittelbar nach seinem Amtsantritt 2019 mit der Bewältigung gleich mehrerer Krisen beschäftigt - Corona, Flutkatastrophe, Ukraine-Krieg. Hierbei übernimmt er mit seinem Dezernat nicht nur die Verantwortung für eine ganze Region, sondern ist gefühlt auch 24/7 erreichbar, muss wichtige Entscheidungen treffen & auch mit möglichen Konsequenzen leben. Trotz des Drucks bleibt er hierbei jedoch stets authentisch & bodenständig. In der Arbeit mit & für Menschen hat er schon früh seine Erfüllung gefunden. Bereits während des Zivildienstes wurde ihm bewusst, dass Bildung ein Privileg ist & man die Chancen, die sich einem bieten, nicht nur wertschätzen, sondern auch für seine Mitmenschen einsetzen sollte. So schaffte er, zusammen mit seinem Team, mit dem "Gesundheitskiosk" ein Angebot für all diejenigen, denen der direkte Zugang zum oder notwendige Informationen über das Gesundheits- & Sozialsystem fehlen - denn die Herkunft oder der soziale Status sollten nicht über die eigene Lebenserwartung entscheiden. Seit dem Start im April gibt es in den Aachen Arkaden ein mehrsprachiges, unbürokratisches Angebot, um über Möglichkeiten der medizinischen Versorgung aufzuklären sowie bei täglichen Herausforderungen des Alltags zu unterstützen. Durch ein zusätzliches mobiles Angebot kommt der Gesundheitskiosk zudem genau da hin, wo sich die Leute auch aufhalten. Wir sprechen über sein ehrenamtliches Engagement, welches er bereits im Jugendalter mit den Pfadfindern startete, ihn so mit diversen Projekten bis in den Nahen Osten führte & auch heute noch mit der Bücherinsel begleitet. Wir erfahren aber auch, wie er es schafft, Abstand von der Arbeit zu nehmen & was die Zukunft für die StädteRegion noch alles bereit hält. Mit Michael als Dezernent müssen wir uns da allerdings keine Sorgen machen! Beim heutigen Lokalsupport sind wir in der Pontstraße im Konak, wo seit über 30 Jahren mediterrane Gastfreundschaft gelebt & traditionelle, facettenreiche Küche serviert wird. Es ist jederzeit einen Besuch wert, schaut also am besten sofort vorbei & gebt euch "EIN PAAR INS MAUL"! Mehr über Michael & die StädteRegion erfahrt ihr hier: ►https://www.instagram.com/staedteregion_aachen/ ►https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/staedteregion ►https://www.instagram.com/m.ziemons/ ►https://www.linkedin.com/in/michael-ziemons-2970a8111/ Lokalsupport: ►https://konak-aachen.de/ ►https://www.instagram.com/konak.aachen/ Euch GEFÄLLT was ihr hört? Dann sagt´s euren Freunden, damit die es ihren Freunden sagen! ►https://www.instagram.com/podcast_sicheres_risiko/ ► https://www.facebook.com/SicheresRisikoAachen ► https://www.anchor.fm/sicheresrisiko IHR habt einen interessanten GAST im Kopf, von dem JEDER hören sollte? Dann sagt´s mir per Mail an ►hallo@sicheresrisiko.de Wir hören uns jeden 2. Mittwoch überall wo´s Podcasts gibt!

Startup Insider
All-in-One Plattform heyData sammelt Millionen ein (Compliance • Datenschutz • Ten VC)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 30:05


In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Miloš Djurdjević, Co-CEO und Co-Founder von heyData, über die erfolgreich abgeschlossene Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 3,3 Millionen Euro. heyData ist ein Compliance-Startup, welches eine digitale All-in-One Plattform für KMUs entwickelt hat, um Organisationen und Unternehmen bei der Bewältigung ihrer Datenschutz- und Compliance Anforderungen zu entlasten. Die Plattformlösung ermöglicht eine Einbindung in die technische Infrastruktur des Kunden. Dies bildet die Basis, um beispielsweise Mitarbeitende zu schulen und zu sensibilisieren, notwendige Dokumente automatisch zu generieren und an einem Ort zu speichern oder notwendige Vereinbarungen mit den Mitarbeitenden digital zu schließen. Der Fokus liegt hierbei auf der modernen Technologie, die mit einer tiefgreifenden rechtlichen Expertise kombiniert wird, um den Unternehmen Zeit, Kapazitäten und Kosten zu ersparen. heyData wurde im Jahr 2020 von Daniel Deutsch, Martin Bastius und Miloš Djurdjević in Berlin gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Jungunternehmen 34 Mitarbeitende und konnte bereits Kunden wie Everdrop, Vytal oder Numa von der Lösung überzeugen. Nun hat heyData 3,3 Millionen Euro in einer Seed-Finanzierungsrunde unter der Führung von Ten VC eingesammelt. Der junge Risikokapitalgeber wurde im Jahr 2022 gegründet und hat seinen Sitz in Kalifornien. Der VC hat sich zum Ziel gesetzt, in Technologie-Startups zu investieren, die sich potenziell zu transformativen Plattformen entwickeln können. Die Bestandsinvestoren Patrice Deckert, Stefan Tietze und Picea Capital haben sich ebenfalls erneut an der Runde beteiligt. Das frische Kapital soll für die Produktentwicklung und Erschließung neuer Märkte eingesetzt werden. Dafür soll auch das Team des Berliner Startups weiter ausgebaut werden. Infos der Werbepartner: ROQ: Gehe jetzt auf roq.tech/daily und erhalte die komplette Plattform 3 Monate lang for free. OMR Reviews: One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.

Ö1 Gedanken für den Tag
Vom Welken und Bewässern

Ö1 Gedanken für den Tag

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 3:50


Teresa von Avila vergleicht dann Wachstum und Bewässerung der Pflanze mit dem Gebetsleben der Seele, erzählt der Publizist Hubert Gaisbauer.

MDR KULTUR Unter Büchern mit Katrin Schumacher

Katrin Schumacher schaut auf neue Bücher, die sich lohnen, darunter Jan Böttchers "Das Rosen-Experiment" sowie "Bewältigung" von Feridun Zaimoglu. Eine kleine Kostprobe gibt's aus Torsten Schulz' Roman "Öl und Bienen".

Zukunft Denken – Podcast
062 — Wirtschaft und Umwelt, ein Gespräch mit Prof. Hans-Werner Sinn

Zukunft Denken – Podcast

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 69:43


Ich habe mich in früheren Episoden öfter mit Umweltfragen beschäftigt, im besonderen auch in Episode 59 und 60. Bisher ist aber die Rolle der Wirtschaft beziehungsweise der Wirtschaftswissenschaften zu kurz gekommen. Daher freut es mich ganz besonders, mit einem der führenden deutschen Ökonomen ein Gespräch führen zu können: Prof. Hans-Werner Sinn ist Jahrgang 1948, studierte Volkswirtschaftslehre in Münster. Von 1984 bis 2016 war er Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. Hinzu kamen Gastprofessuren und Forschungsarbeiten an der University of Western Ontario in Kanada, der London School of Economics sowie an den Universitäten Bergen, Stanford, Princeton und Jerusalem. Von 1999 bis 2016 war Hans-Werner Sinn Präsident des ifo Instituts, stand als Direktor dem Center for Economic Studies (CES) der LMU vor und war Geschäftsführer der CESifo GmbH, eine gemeinsame Initiative der LMU und des ifo Instituts. Prof. Sinn kritisiert bereits seit vielen Jahren aus, wie ich meine, gutem Grund die deutsche Energiewende. In meinem Archiv habe ich einen Artikel aus dem Manager-Magazin aus dem Jahr 2014 gefunden, der bereits wesentlichen Probleme, die wir heute auch aufgreifen werden, beschreibt und der sich auch über die Jahre als zutreffend herausgestellt hat. Deutschland wäre meiner Einschätzung nach großer Schaden erspart geblieben, wenn man diese Kritik ernst genommen hätte. Vor wenigen Monaten bin ich dann wieder auf einen Vortrag von Prof. Sinn gestossen, und zwar zum Klimasymposion — Konstanz Mai 2022 — mit dem Titel »Die Globale Energiewende: Sechs große Probleme«. Dieser Vortrag hat mich sehr beeindruckt und ich werde auf wesentliche Themen, die Prof. Sinn in diesem Vortrag beschreibt im folgenden Gespräch bezugnehmen. Ich empfehle daher diesen Vortrag vorweg zu hören. Die sechs Probleme die in diesem Vortrag genannt werden sind: In Paris akzeptiert nur eine Minderheit von 61 der 191 Unterzeichner eine verbindliche quantitative Emissionsbeschränkung EU hat sich utopische Ziele gestellt. Deutschland will sogar gleichzeitig aus Kernkraft und Kohle aussteigen und hat sich dadurch von anderen Ländern abhängig gemacht Wind- und Sonnenstrom sind viel zu volatil um eine preisgünstige Vollversorgung zu gewährleisten Europa drangsaliert Autoindustrie und verstößt gegen Gesetzt des »einen Preis«. Der Markt als Entdeckungsverfahren für CO2-arme Technologie wird ausgeschaltet Beim deutschen Energiemix sind die E-Autos nicht CO2-günstiger als Dieselautos Bei handelbaren Brennstoffen ist der Effekt des europäischen Verzichts nicht nur klein sondern null Wir sprechen in dieser Episode daher im besonderen über die deutsche Energiewende, aber auch generell über die Rolle der Ökonomie, beziehungsweise Wirtschaftswissenschaften, wenn es um die Bewältigung der ökologischen Probleme der Zeit und der Zukunft geht.  Eine für mich dabei wichtige Metafrage ist folgende: Keiner der sechs Probleme, die Prof. Sinn in seinem Vortrag darlegt scheinen besonders schwierig zu verstehen zu sein; im besonderen nicht die ersten drei, die schon ausreichen, um etwa die deutsche »Energiewende« in Frage zu stellen. Wie kann es sein, dass eine moderne und gebildete Gesellschaft, deren politische Vertreter und Medien diese fundamentalen Kritikpunkte kaum oder nur auf sehr niedrigem Niveau diskutiert?  »Utopien sind für Träume schön, aber für eine reale Politik macht das keinen Sinn«  Wie kommen wir von Wunschvorstellungen zu realem Fortschritt, der unsere Gesellschaft nicht im Kern gefährdet? Welche Rolle spielen »Externalitäten« in der Wirtschaft?  »Bei der Erderwärmung haben wir einen erheblichen Misstand, und dieser muss bekämpft werden«  Technik und Moral alleine werden dafür nicht ausreichen. Wie können die Menschen (global) dazu bewegt werden das Richtige zu tun? Die aktuellen Maßnahmen sind nicht nur wenig dazu geeignet das Problem anzugehen, sie sind in weiten Bereichen kontraproduktiv. »Die Windräder sind keine zweckdinglichen Bauten für den Naturschutz, sondern es sind Sakralbauten. […]  jeder Windflügel der errichtet wird ist sichtbar für jeden ein Nachweis dafür, wie dominant diese neue Religion ist.« Was sind dann aber sinnvolle Maßnahmen? Kann Emissionshandel hier ein wesentlicher Puzzlestein sein? Wie geht man damit um, dass jeder Ansatz letztlich eine globale Perspektive hat? Wie soll die politische Seite einer tatsächlich funktionierenden Energiewende organisiert werden? Staatlich getrieben (mit welchen Maßnahmen?), libertär oder auf freiem Markt aufgebaut? Was ist die Rolle der Wissenschaft? Beobachten wir bei wesentlichen Zukunftsthemen gerade eine zunehmende Verschränkung schlechter Forschung gepaart mit Aktivismus? Beschädigen Publikationszwang und Finanzierung aus der Wirtschaft den Wissenschaftsbetrieb? Was ist die Rolle de Ökonomie? Erleben wir nicht seit Jahrzehnten eine Selbstüberschätzung der Wirtschaftswissenschaft, oder jedenfalls lautstarker Ökonomen in der Öffentlichkeit — denken wir an Prognostik und an die Idee steten Wirtschaftswachstums?  Prof. Sinn beschreibt die neoklassische Theorie als Suche nach Externalitäten und Markt-Fehlern. Welche sind dies? Welche Rolle spielte die Studie des Club of Rome 1972 und das Symposium on the Economics of Exhaustible Resources 1974. Was bedeutet Wachstum für ökonomische Theorien und Modelle? Gibt es die oft zitierte Entkopplung des Wirtschaftswachstums vom Verbrauch an Ressourcen? Welche Rolle spielt die Populationsgröße, ein politisch und ethisch sehr schwieriges Thema? Zum Abschluss frage ich Prof. Sinn, was er einem jungen Menschen raten würde, der einen positiven Beitrag für die (Um)welt leisten möchte. Referenzen Andere Episoden Episode 59 und 60: Wissenschaft und Umwelt Episode 46 über Aktivismus mit Zion Lights Episode 45: Mit Reboot oder Rebellion aus der Krise? Episode 42: Gesellschaftliche Verwundbarkeit, mit Herbert Saurugg  Episode 36: Energiewende und Kernkraft, ein Gespräch mit Anna Veronika Wendland Hans-Werner Sinn Homepage von Prof. Hans-Werner Sinn Prof. Hans-Werner Sinn am ifo Hans-Werner Sinn, Klimasymposion — Konstanz Mai 2022 — mit dem Titel »Die Globale Energiewende: Sechs große Probleme« ifo-Chef Sinn zur Energiewende: »Die einzige Hoffnung der Menschheit war die Atomkraft«, Manager Magazin (2014) Buch: Hans-Werner Sinn, Das grüne Paradoxon, Weltbuch Verlag (2020) Suzanne Thoma, Daniel Jositsch und Hans-Werner Sinn diskutieren mit Martin Meyer über die Zukunft der Energie. Neue Zürcher Zeitung (9.2.2022) Hans-Werner Sinn, Die Dinos Hans-Werner Sinn, Ist das E-Auto ein Rückschritt? Wirtschaftswoche (2019) weitere fachliche Referenzen Pigou, Arthur Cecil. 1920. The Economics of Welfare. 4th ed. London: Macmillan Donella Meadows, Jorgen Randers, Dennis Meadows, Grenzen des Wachstums - Das 30-Jahre-Update: Signal zum Kurswechsel, Hirzel (2020)  Symposium on the Economics of Exhaustible Resources (1974) Tim Morgan, Life after Growth, Harriman House (2016) 

RestartThinking-Podcast
Umverteilung in die richtige Richtung

RestartThinking-Podcast

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 23:21


Beim Thema Umverteilung konstruieren viele Menschen gerne eine Neiddebatte, ob wohl es keine ist. Und einige setzen dies auch gerne mit Sozialismus oder Planwirtschaft gleich. Das sind aber meist die, die am meisten vom jetzigen Zustand profitieren, in dem seit vielen Jahrzehnten eine Umverteilung stattfindet, nämlich eine von unten nach oben. Die Fehler der vergangenen Jahrzehnte müssen dringend korrigiert werden und die aktuelle Energiekrise und die für ihre Bewältigung erforderliche Finanzierung kann ein guter Anlass dafür sein. Große Mehrheit will Reiche zu mehr Umverteilung verpflichten (Der Spiegel, September 2022) https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-grosse-mehrheit-will-reiche-zu-mehr-umverteilung-verpflichten-a-d836d1e3-e409-4d23-a917-846d6ea9c300 Wirtschaftswachstum: Der zerstörerische Traum vom Fortschritt (Die ZEIT, Januar 2017) https://www.zeit.de/wirtschaft/2017-01/europa-fortschritt-wachstum-industrie-digitalisierung-oekologie-klimawandel Dokumentarfilm Oeconomia (3Sat, November 2020) https://www.3sat.de/film/dokumentarfilmzeit/oeconomia-100.html

Zuckerfreies Herz mit Natalie
Mein neues Leben teil 2. | Der Tag der mein Leben verändert hat!

Zuckerfreies Herz mit Natalie

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 17:49


Sun, 18 Sep 2022 09:00:00 +0000 https://zuckerfreies-herz-mit-natalie.podigee.io/23-mein-neues-leben-teil-2-der-tag-der-mein-leben-verandert-hat f06eefff0d48eab521643fdae9149a1a Es ist mir nicht leicht gefallen, diese Episode aufzunehmen und noch schwerer ist es mir gefallen, sie hochzuladen und anschließend zu veröffentlichen, aber in dieser Episode möchte dir mitteilen, was ich geschafft habe und diese Episode soll dir den Mut und die Kraft geben das du genau dasselbe schaffen kannst! Mein neues Leben Teil 2. ist gleichzeitig meine Offenbarung. Diese Episode hat über 5 Jahre reifen und warten müssen, bis sie veröffentlich werden durfte und jetzt ist sie da. Ich nehme dich mit in mein altes Leben und was dazu geführt hat, dass ich mein altes Leben aufgegeben habe um mich zu heilen, mein leben zu reflektieren und um wieder zu mir selbst zu finden. Alles Liebe deine Natalie​ ​ Zusammenfassung der Episode:​ Warum ich ein Insolvenzverfahren eröffnen musste ​- Wie ich neben der Insolvenz eine Bewährungsstrafe bekam Was diese Dinge mir gemacht haben und wie diese Situation mein leben positive beeinflusst hat Wie ich mir ein neues Leben aufgebaut habe Mein Weg von einer Personaltrainerin zur Internetunternehmerin

Unboxing - think outside. talk inside.
Unboxing #37 mit Tobi Deckert & Michi Gasteiger

Unboxing - think outside. talk inside.

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 54:27


Ein Ganzjahres-Skischuh als Schnapsglas. Die Jungs wissen, wie Produkten Leben eingehaucht wird. Michi & Tobi - ein Gespann, dass viel über das Start-up-Leben erzählen kann, aber auch über das Leben an sich. Sie leben zusammen mit Freunden auf einem Bauernhof - auf einer Alm. Und entwickeln dabei Produkte, die einfach nur Spaß machen. Bis ins kleinste Detail entwickelt. Dabei achten sie auch noch darauf, wie und wo etwas hergestellt wird - und versuchen die Welt ein kleines bißchen besser zu machen. Diese Folge Unboxing macht einfach nur Spaß. Vom Extremsportler Tobi mit Ski und Kiteschirm auf der Piste bis zu Michi, der derweil an einer Schnapstankstelle tüftelt oder die Bewässerungsanlage des Gewächshauses am Hof optimiert. Hört rein! Viele schöne Geschichten und Impulse warten auf Euch. · Instagram: https://www.instagram.com/apresallstars/ · Facebook: https://www.facebook.com/apresallstars/ · LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/apres-allstars/ https://www.linkedin.com/in/tobideckert/, https://www.linkedin.com/in/michigasteiger/ · Homepage: https://apres-allstars.com/ → Hol Dir € 300,- Nachlass mit dem Gutscheincode "Unboxing" bei einer Angebotsanfrage www.sosilent-box.com Produced and powered by www.socentic.de Sponsored by www.sosilent-box.com

hr-iNFO Himmel und Erde
Zeig mir, was bleibt - vom Wert der Beständigkeit

hr-iNFO Himmel und Erde

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 28:17


Man sagt ja häufig, wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Alles verändert sich. Wertewandel: Was gestern noch wichtig war, gilt heute längst nicht mehr. Aber jetzt erleben wir nach dem Tod der Queen, wie ein ganzes Land das Tempo drosselt. In der Trauer folgen die Briten alten Traditionen und Ritualen. Und Tausende Briten standen in dieser Woche kilometerweit und stundenlang, um persönlich Abschied zu nehmen. Wie viel Kraft liegt eigentlich im Beahren solcher Traditionen? Wie viel Halt finden Menschen in Werten, die sich bewährt haben? Und wie kann Bewährtes und Neues in ein gutes Verhältnis zueinander kommen? Zeig mir doch, was bleibt - vom Wert der Beständigkeit. Dazu heute im zweiten Teil der Sendung ein Gespräch mit dem Jugend- und Werteforscher Klaus Hurrelmann.

MDR THÜRINGEN - Nachrichten des Tages
Die Nachrichten des Tages für Thüringen vom 14.09.2022

MDR THÜRINGEN - Nachrichten des Tages

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 4:14


+++ Landesregierung will Hilfsprogramm zur Bewältigung der Energiekrise auflegen +++ Razzien gegen United Tribuns +++ Mann wegen Missbrauch von Enkeltochter verurteilt +++ Ursache für Tod von Geparden im Erfurter Zoo +++

Ein Buch
Ruth Ozeki: Die leise Last der Dinge

Ein Buch

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 7:45


Bennys Vater ist tot. Während seine Mutter im Chaos zu versinken droht, spielt Bennys Gehirn verrückt und er beginnt Stimmen zu hören. Können ihm die sprechenden Dinge am Ende vielleicht sogar bei der Bewältigung seiner Trauer helfen?

Yeni Şafak Podcast
Abdullah Muradoğlu - Küresel Britanya!

Yeni Şafak Podcast

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 4:22


Londra'da kısa sürede iki önemli olay yaşandı. Boris Johnson'ın Başbakanlık'tan istifasından sonra “Muhafazakar Parti”de lider değişikliği gerçekleşti. Yeni Lider, yeni Başbakan, Liz Truss oldu. Akabinde Kraliçe II. Elizabeth hayatını kaybetti, oğlu Veliaht Prens Charles tahta geçti. Tahtın el değiştirmesinin İngiliz politikasına doğrudan etkisi çok sınırlı elbette. Buckingham Sarayı'nı gündelik politikanın dışında tutmaya özen gösteren Kraliçe'nin en önem verdiği konuysa, gönüllülük esasına dayalı “Uluslar Topluluğu(Commonwealth)” idi. Birkaç istisna dışında, “Uluslar Topluluğu” eskiden İngiliz sömürgesi altında yaşamış 56 ülkeden oluşuyor. Kraliçe'nin başkanlık ettiği “Uluslar Topluluğu” bir bakıma İngiltere'nin küresel yüzünü temsil ediyor. Yeni Kral da annesi gibi Kraliyet Ailesi'nin sembolik gücünü sürdürmeye çalışacaktır. İngiltere'nin “Avrupa Birliği”nden çıkması(Brexit) İngiltere'nin ihracatında önemli düşüşlere yol açmıştı. “Brexit”, İngiltere'nin “Avrupa siyaseti” üzerindeki etkisini bir hayli zayıflatmıştı. Avrupa ile ilgili bir mesele olduğunda Amerikalılar ilkin Londra, Berlin ve Paris'i arıyorlardı. Şimdiyse adres listesinde Londra “aranılacaklar” listesinde en alt sıralarda. İngiltere'nin Avrupa siyaseti üzerindeki sınırlı etkisiyse büyük ölçüde “NATO” üzerinden sürdürülecektir. Brexit'in meydana getirdiği boşluk, İngiltere'de “Küresel Britanya” sloganıyla giderilmeye çalışılıyor. İngiltere, ABD'nin Çin'e karşı “Asya-Pasifik”e odaklanmasının Ortadoğu'da oluşturacağı boşluğu da bir seçenek olarak parantez içerisinde almış görünüyor. Körfez rejimleriyle ekonomik-siyasi ilişkilerini geliştirmeye yönelik hamleler bu eğilimi yansıtıyor. 1950'lerden itibaren İngiltere'nin küresel gücü ziyadesiyle zayıfladı. 1956'daki “Süveyş Krizi”, ABD ve İngiltere arasındaki 'Özel İlişki'nin konseptini Londra aleyhinde değiştirdi. İngiltere ABD'nin belirlediği sınırlar içerisinde, daha çok “destekleyici aktör” olarak yoluna devam etti. İngiltere, Çin ile ilişkisindeyse ihtiyatlı bir tutum izledi. ABD'nin homurtularına rağmen Çin'in “Kuşak-Yol” projesine katılım yönünde eğilim gösterdi. Hatta dönemin Başbakanlarından David Cameron İngiltere-Çin ile ikili ilişkilerde “altın çağ ” çağrısı bile yapmıştı. Şimdiki durumdaysa İngiltere'nin ABD'nin Çin politikasına daha yakın durmaya çalıştığı gözleniyor. Boris Johnson Başbakan olduğunda, Brexit'in yol açtığı sorunların yol açtığı kafa karışıklığına atıfta bulunarak “küresel bir İngiltere olarak doğal ve tarihi rolümüzü geri kazanmanın zamanı geldi” demişti. Johnson'ın sözleri “Küresel Britanya” sloganıyla çerçevelenmişti. Johnson, İngiltere'nin 10 yıl içindeki küresel duruşunu netleştirmek için tarih ve dış politika konularından uzmanlığıyla tanınan Prof. John Bew'i görevlendirmişti. Bew'in öncülük ettiği “Rekabetçi Bir Çağda Küresel Britanya” başlıklı “Entegre Güvenlik, Savunma, Kalkınma ve Dış Politika İncelemesi” 114 sayfadan oluşuyor. Metinde yer alan önerilerden anlaşıldığı kadarıyla İngiltere dış politikasını, ABD'nin Hint-Pasifik politikasına uyarlamayı tercih ediyor. İngiltere'nin ABD ve Avustralya ile imzaladığı “AUKUS İttifakı” bu politikanın yansımasıydı. “Entegre İnceleme”, İngiltere'nin “nükleer” ve “siber güvenlik” dahil askerî caydırıcılığının artırılması gerektiğine de vurgu yapıyor. “İnceleme”de Rusya “aktif bir tehdit” olarak nitelenirken, Çin “sistemik bir rakip” olarak etiketleniyor. Rusya'ya kıyasla Çin'e karşı daha yumuşak bir dil kullanılmış olsa da analistler “Entegre İnceleme”nin Biden Yönetimi'nin Hint-Pasifik bölgesine odaklı güvenlik ve savunma strateji belgeleriyle yakınlığına dikkat çekiyorlar.

GoodWill Yunting
Underwater w/ GWY: DAOs and Down Markets

GoodWill Yunting

Play Episode Listen Later Sep 13, 2022 41:16


In the second installment of this new mini-series, Bew and I discuss the pitfalls of DAOs compared to companies and the original vision of the opportunities they allowed. We discuss the pros and cons of DAOs, some of the recent drama surrounding them, as well as what opportunities and areas of experimentation we would like to see around DAOs in the future. Next we move onto our thoughts about the merge, if it will be bullish or bearish, and how it affects ETH price long term. Of course, we would be remiss to not discuss the state of the markets, and the true and false ideas around the almighty 'Macro'. We each share our thoughts on the short term and long term landscape for coins and what strategies might be best for surviving this bear market and thriving in the next bulla.  Finally we finish with our ending segment where we drop some of our favorite tweets of the week!If you enjoyed the episode, please subscribe, rate, and share so we can continue to get amazing, alpha dropping guests. We plan to release episodes bi-weekly, so don't sleep!  Feel free to tweet or message me @TheRogueItachi. You can find the pod on Twitter @GoodWillYunting As always, Yunt Hard, Yunt Fast, Yunt Capital.  Disclaimer: Nothing said on this podcast is advice or a solicitation to buy or sell any assets or tokens. We may, and often because we're passionate about the projects we bring on, hold investments in the project and even work in their communities. None of this is financial advice, please do your own research; this is a risky field.

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
L.I.S.A. - Klima, Krise, Kunst

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 40:45


Das Theater des Anthropozän hat es sich zur Aufgabe gemacht, den fundamentalen Konflikt von Mensch und Natur darzustellen, ihn als gesellschaftliche Herausforderung zur Diskussion zu stellen und im Spiel auszuhandeln. Funktion und Fragilität unserer Ökosphäre und die Konsequenzen menschlichen Handelns werden erleb- und fühlbar gemacht. Ein Ausweg aus der Klimakrise? Initiatorin Antje Boetius (Meeresforscherin, Akademiemitglied) und Regisseur Alexander Eisenach diskutieren über die Rolle von Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Bewältigung dieser großen menschengemachten Tragödie. Moderation: Sabine Kunst Den Originalbeitrag und mehr finden Sie bitte hier: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/salonsophiecharlotte22_klimakrisekunst

L.I.S.A. WISSENSCHAFTSPORTAL GERDA HENKEL STIFTUNG
L.I.S.A. - Klima, Krise, Kunst

L.I.S.A. WISSENSCHAFTSPORTAL GERDA HENKEL STIFTUNG

Play Episode Listen Later Sep 12, 2022 40:45


Das Theater des Anthropozän hat es sich zur Aufgabe gemacht, den fundamentalen Konflikt von Mensch und Natur darzustellen, ihn als gesellschaftliche Herausforderung zur Diskussion zu stellen und im Spiel auszuhandeln. Funktion und Fragilität unserer Ökosphäre und die Konsequenzen menschlichen Handelns werden erleb- und fühlbar gemacht. Ein Ausweg aus der Klimakrise? Initiatorin Antje Boetius (Meeresforscherin, Akademiemitglied) und Regisseur Alexander Eisenach diskutieren über die Rolle von Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Bewältigung dieser großen menschengemachten Tragödie. Moderation: Sabine Kunst Den Originalbeitrag und mehr finden Sie bitte hier: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/salonsophiecharlotte22_klimakrisekunst

Diwan - Das Büchermagazin
Benjamin Heisenberg: Lukusch

Diwan - Das Büchermagazin

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 53:54


Benjamin Heisenberg, Lukusch / Angela Steidele, Aufklärung: Ein Roman / Joshua Groß, Prana Extrem / Feridun Zaimoglu, Bewältigung / Thomas Piketty, Eine kurze Geschichte der Gleichheit / Hörbuch: Marion Leonie Pfeifer, Sahara No Man's Land. Der Aufstand der Mädchen / Das literarische Rätsel

hr2 Doppelkopf
"Wir sind dieselben Menschen wie in Mittelalter und Antike." | Historiker Philipp Blom über Geschichte und Geschichten

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Sep 9, 2022 50:40


"Demokratien sind die historische Ausnahme, nicht das Ziel der Geschichte", meint der Historiker Philipp Blom in seiner Geschichte der Kleinen Eiszeit. Das Klimaphänomen suchte die nördliche Halbkugel während des 17. Jahrhunderts heim und wird verantwortlich gemacht für gesellschaftliche Verwerfungen aller Art, mit dem Dreißigjährigen Krieg als grausamem Höhepunkt. Eine Folie für die Klimakrise der Gegenwart, ihre Folgen und ihre Bewältigung? Zusammenbrüche sind nie das Ende, meint Blom; aus Krisen entsteht immer etwas Neues, auch wenn es unsere Weise zu leben und zu wirtschaften radikal in Frage stellen wird. (Wdh. vom 20.01.2022)

Mit Herz und Haltung
Krisen gemeinsam bewältigen

Mit Herz und Haltung

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 35:47


Klimawandel, Corona-Pandemie und zuletzt noch Russlands Krieg gegen die Ukraine – all diese Krisen haben uns über die vergangenen Jahre unsere Endlichkeit deutlich vor Augen geführt. Mit dem Dresdner Theologen Christian Kern haben wir darüber gesprochen, welche Rolle öffentliche Rituale bei der Bewältigung der aktuellen Krisen spielen können.

Auf ein Bier von Gamespodcast.de
Nachgeforscht: Computerspielsucht (ft. Daniel Illy)

Auf ein Bier von Gamespodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 131:43


Zum Abschluss unserer Themenwoche geht es um den Elefanten im Raum: Sind all die Monetarisierungstricks der Free-2-Play-Spiele einfach nur gewiefte Manipulation oder nehmen die Hersteller mindestens fahrlässig inkauf, dass ein kleiner Teil ihrer Spieler in die Abhängigkeit rutschen? Wie gut ist das Thema Computerspielsucht überhaupt erforscht? All diese Fragen und viele mehr diskutieren wir mit Dr. Daniel Illy, Autor des Praxishandbuchs Computerspielsucht und Mit-Initiator einer Beratungsstelle für Computerspielsucht. Timecodes: 00:00 - Einstieg 02:03 - Erklärung von Spielsucht 20:56 - Krankheitsbild und Behandlung 32:49 - Sucht als Bewältigungsmechanismus 49:12 - Häufigkeit und Demografie 57:09 - Besonders Sucht bildende Mechanismen in Spielen 1:17:34 - Mögliche Maßnahmen innerhalb der Branche 1:34:23 - Herangehensweisen 1:49:48 - Tipps und Ratschläge 1:57:33 - USK Interview

NDR Kultur - Neue Bücher
Neue Bücher: "Bewältigung" von Feridun Zaimoglu

NDR Kultur - Neue Bücher

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 3:55


In "Bewältigung" schildert Feridun Zaimoglu den Versuch eines Schriftstellers, einen Hitler-Roman zu schreiben.

Regionaljournal Ostschweiz
Ostschweizer Regierungen fordern nationalen Krisenstab

Regionaljournal Ostschweiz

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 4:54


Die Ostschweizer Regierungskonferenz hat dem Bundesrat einen Brief geschrieben - darin fordert sie einen nationalen Krisenstab zur Bewältigung der Energiemangellage. Auch die Kantone sollen miteinbezogen werden.  Weitere Themen: * Chur verzichtet beim Trocknen von Klärschlamm auf russisches Gas * Altstätten investiert in den Hochwasserschutz * Im Oberengadin werden Masten zur Sprengung von Lawinen aufgestellt

Carl-Auer autobahnuniversität
Christa Rohde-Dachser - Einführung in die psychoanalytische Krankheitslehre 13

Carl-Auer autobahnuniversität

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 85:11


In den Vorlesungen 11 und 12 war ein differenziertes Verständnis der Borderline-Persönlichkeitsstörung das Leitthema. Hintergrund sind dabei häufig die psychische Bewältigung von Gewalt- und Missbrauchserfahrungen in der frühen Kindheit – für Christa Rohde-Dachser auch Anlass genug, zu beforschen, inwieweit das ein deutlicher Hinwies darauf ist, zu erklären, wieso die Borderline-Persönlichkeitsstörung weit häufiger bei Frauen als bei Männern auftrete (wie übrigens auch Perversionsstörungen, ein Thema, wozu Rohde-Dachser in Vorlesung 14 kommt). In Vorlesung 13 wird das Thema Borderline weiter vertieft, basierend auf dem damaligen Leit-Diagnostikum DSM III und Erfahrungen im KZ, durch Folter oder langjährige Gefangenschaft sowie in der Familie, aus der kleine Kinder nicht entrinnen können (von dorther eine gewisse Ähnlichkeit zu Gefangenschaftserfahrung), durch Missbrauch und Inzest. Alle Folgen der "Autobahnuniversität" finden Sie hier: www.carl-auer.de/magazin/autobahnuniversitat Die anderen Podcasts des Carl-Auer Verlags finden Sie hier: Heidelberger Systemische Interviews www.carl-auer.de/magazin/heidelberger-systemische-interviews Sounds of Science www.carl-auer.de/magazin/sounds-of-science

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur
Bedrohte Freiheit - Die Angst vor den Schönwetterdemokraten

Politisches Feuilleton - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 4:39


Basiert die Zustimmung zur Demokratie bei vielen auf dem Wohlstandsversprechen, das sie mit dieser Staatsform verbinden? Das befürchtet Autor Florian Goldberg. Er sieht unsere Demokratie angesichts der drohenden Energiekrise vor einer Bewährungsprobe.Ein Kommentar von Florian Goldbergwww.deutschlandfunkkultur.de, Politisches FeuilletonDirekter Link zur Audiodatei

hr-iNFO Das Thema
Kuschelkurs adé - wenn Ampel auf Realität trifft

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 19:39


Die Differenzen in der Ampel-Koalition werden immer deutlicher. Bei der Kabinettsklausur in dieser Woche traten sie wieder auf - in der kommenden Woche soll ein Koalitionsausschuss die Wogen glätten. Aber klar ist: Die drei Parteien passen nicht wirklich zusammen. Was als "Fortschrittskoalition" begann, zankt sich angesichts der vielen Krisen in doch vielen Bereichen: in der Energiepolitik, bei der Entlastung ärmerer Bevölkerungsschichten, in der Bewältigung der Corona-Pandemie. Prallen hier unversöhnliche Ideologien aufeinander?

Radio Horeb, LH-Christ und Welt
Krebs - Sinnfindung und Neuorientierung im Leiden.

Radio Horeb, LH-Christ und Welt

Play Episode Listen Later Sep 2, 2022 64:32


Ref.: Dipl. Psych. Ingo Zirks, Ausbildungsleiter der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse Deutschland Der große österreichische Psychiater Viktor Frankl hat als Jude vier Nazi-Konzentrationslager überlebt. Inmitten dieser furchtbaren Zeit erlebte er, wie sehr das Wissen um Transzendenz und einen höheren Sinn bei der Bewältigung schwerer Krisen hilft. Bis heute arbeitet die "Logotherapie und Existenzanalyse" mit den Impulsen von Viktor Frankl. An seinem 25. Todestag sprechen wir in der Lebenshilfe mit dem Psychotherapeuten und Psychoonkologen Ingo Zirks darüber, wie etwa angesichts schwerer Erkrankungen wie Krebs dennoch erfülltes Leben möglich ist.

Hamburg heute
Ansturm auf HVV-Kundenzentren und "Ernährungswende" in Kantinen gefordert

Hamburg heute

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 11:33


Nach Ende des Neun-Euro-Tickets: Rückkehr in den Tarifdschungel. Breites Bündnis fordert nachhaltige Ernährung in städtischen Kantinen. Bewährungsstrafe nach Messerangriff.

SWR2 Kultur Info
Wassermangel droht auch in Deutschland: Filmemacher Daniel Harrich über seine Doku „Die große Dürre“

SWR2 Kultur Info

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 7:09


Weltweit nimmt der Wassermangel bedrohlich zu. "Die gute Nachricht lautet: Wir haben in Deutschland noch genug Wasser, um jetzt zu reagieren", sagt der Filmemacher Daniel Harrich in SWR2. Noch bleibe Zeit, den künftigen Wasserverbrauch besser zu steuern, zum Beispiel bestes Tiefengrundwasser nicht länger als Beregnungswasser für die Landwirtschaft einzusetzen. Am Thementag #unserWasser läuft die ARD Story von Daniel Harrich, „Die große Dürre", um 20:15 Uhr im Ersten. Eines der Probleme sei, dass die Grundwasser-Meldestellen in Deutschland weitgehend abgeschafft worden seien, es daher keine verlässlichen Zahlen gebe. In einer „Crowd-Science-Aktion" hat Harrich deshalb in Zusammenarbeit mit der Universität Landau für seine Dokumentation bundesweit Bürgerinnen und Bürger nach ihren eigenen Beobachtungen gefragt, beispielsweise nach trockengefallenen Bächen und Teichen. Bislang seien rund 1.500 solcher Meldungen eingegangen, so Harrich. Diese Beobachtungen zeigten, dass sich die Ist-Situation in Deutschland bereits viel weiter den pessimistischen Zukunftsszenarien des Potsdam-Instituts für Klimafolgen-Forschung angenähert habe. Dort, wo Wasser zur Bewässerung aus dem Boden entnommen werde, würden vielfach falsche Zahlen gemeldet, gebe es vermutlich Betrug in Bezug auf die wirklich entnommenen Mengen. Zwischen Großstädten und umliegenden Orten habe der Verteilungskampf um das Wasser bereits heute begonnen.

She drives mobility
Annika Joeres: Sind deutsche Städte und Regionen auf die Klimakatastrophe vorbereitet?

She drives mobility

Play Episode Listen Later Aug 28, 2022 37:58


Klima außer Kontrolle - so heißt nach "Klimaschmutzlobby" das aktuelle gemeinsame Buch von Annika Joeres und Susanne Götze. Ihr Fazit: "Wir haben in Deutschland eine echte Anpassungslücke. Die meisten fühlen sich sicher – aber das sind wir nicht mehr. Nach unseren Recherchen sind wir nur mangelhaft auf die Folgen der Klimakrise vorbereitet. Wir haben exklusiv alle 400 Kreise und kreisfreien Städte gefragt, ob sie schon Pläne für den Schutz ihrer Bevölkerung vor Extremwetter haben, wie etwa die Zentren mit Bäumen gegen Hitze zu wappnen oder Rückhaltebecken für Starkregen zu schaffen. Die Ergebnisse sind erschreckend. Unser Eindruck ist: Städte, Landesregierungen und Bundesregierung fangen gerade erst an, sich mit Klimaschutz zu beschäftigen, also Emissionen einzusparen. Die meisten Verantwortlichen beschäftigen sich aber noch nicht mit der Anpassung und den Folgen einer aufgeheizten Welt. Dabei riskieren wir unsere Gesundheit sowie hohe materielle und wirtschaftliche Schäden: Weil Hitze für ältere und vorerkrankte Menschen lebensbedrohlich ist, weil Kraftwerken ein Blackout droht, weil mit konventionellem Anbau die Ernten verdorren und Wälder sterben, weil Hochwasser Häuser wegreißen. Vorsorge ist immer günstiger – beim Klimaschutz wie bei der Anpassung. Reagieren wir erst, wenn die Katastrophe da ist, zahlen wir als Steuerzahler alle drauf." Ich habe dabei neben den allgemeinen Erkenntnissen aus der Recherche mit Annika und den hoffnungsmachenden Worten von Maja Göpel im Vorwort (Diese Reise der Journalistinnen durch Städte, Moore, Landwirtschaftsregionen und Waldgebiete ist es, die bei allen Warnungen auch Mut macht, und ein neues Verständnis erlaubt für die faszinierenden Möglichkeiten, Infrastrukturen so umzugestalten, dass sie mit der Natur und für die Menschen funktionieren. Nicht gegen sie.) vor allem auch das Augenmerk auf die Situation in unseren Städten aber auch Dörfern gelegt, die durch den Autoverkehr und die dafür errichtete Infrastruktur gelegt. Natürlich sorgt die Versiegelung durch Autoflächen für enorm große Probleme. Aber auch das Aufhitzen der geparkten Autos gerät immer mehr in den Fokus bei der Abwehr von Hitzeinseln in unseren Lebensräumen. Es braucht Korridore, in denen die Frischluft zirkulieren und die Städte abkühlen können, es braucht den Rückbau von geschlossenen Asphaltflächen für Autos zu Flächen für Menschen, die Regen wieder aufnehmen können. Es braucht Grün und Blau. Also Begrünung und Bewässerung. Dies wird nur möglich, wenn wir dem Auto vor allem die Privilegien wieder nehmen, die sie über unseren Raum erhalten haben. "Wir sollten uns überlegen, was uns unsere Sicherheit, unser Leben und unser Wohlbefinden wert ist. Klimavorsorge ist umsetzbar, sobald Politik und Bürgerinnen und Bürger verstehen, dass wir keine andere Wahl haben: Die Klimakrise ist da. Die vergangenen Hitzewellen, die Katastrophe im Ahrtal waren vergleichsweise kleine Vorboten unseres künftigen Alltags. Mit dieser Perspektive sollten Städte, Firmen und die Bundesregierung ihr Budget sinnvoll einsetzen und bei jeder Investition überlegen, ob sie auch der Anpassung dienen kann. Aber zuallererst müssen wir erst einmal verstehen, wie sehr sich unsere Umwelt ändern wird – und dass jeder Einzelne künftig mit Hitzewellen und Starkregen zurechtkommen muss. Es gibt sehr teure Umbauten wie Rückhaltebecken aber auch recht simple Sachen, die uns nicht nur schützen, sondern unser Leben sogar ganz unmittelbar verbessern. Konkret kann jeder der einen Garten hat, für Bäume und Schatten sorgen und selbst Fahrradfahren hilft langfristig: Weil für Radwege Städte weniger betoniert werden müssen als für Autos und die Luft sauberer ist. Möglich wäre es auch, sich auf der Arbeit, in der Familie oder bei seinem Lokalpolitiker dafür einzusetzen, die Anpassung ernst zu nehmen und sie konkret umsetzen zu wollen." Ähnlich wie Roda Verheyen sieht auch Annika Joeres hier die Notwendigkeit juristischer Wege. Neben dem zivilen Engagement.

Ars Boni
Ars Boni 316: Die Banalisierung des Regierens - und ihre Kosten (Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gratz)

Ars Boni

Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 64:58


Wir sprechen mit ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gratz. Er ist Jurist (Dr.jur), Soziologe (Mag.rer.soc.oec) und habilitierter Kriminologe und u.a. Unternehmensberater und Fachhochschul-Honorarprofessor. Ausgangspunkt des Gesprächs bilden mehrere Veröffentlichungen Gratz' zur systemischen Bewältigung der Covid-Krise in Österreich, zuletzt "Die hohen Kosten der Banalisierung des Regierens". Links: https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2155021-Die-hohen-Kosten-der-Banalisierung-des-Regierens.html https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2132962-Ein-strukturelles-Versagen.html https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/chronik/oesterreich/2083897-Covid-19-und-die-evolutionaere-Sackgasse-des-Oeffentlichen.html https://www.wienerzeitung.at/meinung/gastkommentare/2126601-Du-sollst-die-Verwaltung-achten.html https://www.derstandard.at/story/2000125333659/vier-fragen-die-wir-stellen-sollten https://www.wolfgang-gratz.at/[Wolfgang Gratz] ars boni 187 mit M. Matzka https://www.youtube.com/watch?v=rju_hwf7e0c ars boni 250 mit W. Wieser https://www.youtube.com/watch?v=EgEjboS5CXg Artikel W. Scheiber: https://www.falter.at/zeitung/20220824/ein-land-in-geiselhaft

Tagesgespräch
Katrin Schneeberger: Wassermanagement und Frühwarnsystem

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 24:06


Das Bundesamt für Umwelt BAFU veröffentlicht einen ersten Gesamtbericht zum Zustand der Gewässer: Die Klimaveränderung und die Belastung durch Medikamente oder Pestizide setzen Bächen, Flüssen, Seen und dem Grundwassers zu. Welche Massnahmen helfen, weiss Katrin Schneeberger, Direktorin des BAFU. Es ist der erste Bericht, der den Zustand aller Gewässer, vom Bächlein zum See bis ins Grundwasser, zusammenfasst. Es gibt darin Lichtblicke: Bäche mit Seifenschaum gehören der Vergangenheit an, in fast allen Flüssen und Seen der Schweiz kann gebadet werden – vieles hat sich in den letzten Jahrzehnten verbessert. Trotzdem steht es nicht nur gut um die Schweizer Gewässer: Abbaustoffe von Pestiziden und Medikamente belasten Bäche und Flüsse, aber auch das Grundwasser, bedrohen gar das Trinkwasser. Können bessere Filter in Kläranlagen und weniger Pflanzenschutzmittel die Gefahren abwenden? Auch der Klimawandel setzt den Gewässern zu. Dieser Sommer hat exemplarisch gezeigt: Das Wasser kann auch in der Schweiz knapp werden. Wie können solche Hitzesommer vorausgesehen werden und wie kann ein nationales Warnsystem helfen? Ist es möglich, mit einem Wassermanagement in der Schweiz das Wasser künftig so zu verteilen, dass es für alle reicht, auch für die Bewässerung von Feldern? Katrin Schneeberger ist Direktorin des Bundesamtes für Umwelt BAFU und heute zu Gast im «Tagesgespräch» bei Karoline Arn.

Radio Horeb, LH-Leben in Beziehung
"Mom Shaming" - Mütter in der Vergleichsfalle.

Radio Horeb, LH-Leben in Beziehung

Play Episode