Podcasts about suizidgedanken

  • 156PODCASTS
  • 208EPISODES
  • 47mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 26, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about suizidgedanken

Latest podcast episodes about suizidgedanken

Pia liest
Pia liest Hörergeschichten - 40 - ,,Zu lang wach"

Pia liest

Play Episode Listen Later Nov 26, 2022 16:43


Begrüßung und was im letzten Monat so los war: 00:01 - 4:48 Min. TRIGGERWARNUNG: 4:48 - 5:15 Min. Wenn du mit gerade eine schwere Zeit durchmachst und mit psychischen Problemen, großen Ängsten oder gar Selbstverletzungs- oder Suizidgedanken zu kämpfen hast, findest du beispielsweise hier Hilfe: Telefonseelsorge: 0800-1110111 Nummer gegen Kummer, speziell für Kinder und Jugendliche: 0800-1110333 https://www.u25-deutschland.de/ https://www.youth-life-line.de/ Geschichte ab 05:16 Min. Liebe Hörerherzchen, heute gibt es eine Geschichte von Lisa zu hören. Diese Folge fällt insgesamt etwas kürzer aus als sonst; irgendwie hat mich das letzte Wochenende des Monats früher eingeholt, als ich erwartet hatte. Ich hoffe, ihr habt trotzdem ganz viel Freude beim Hören.

radio.nrdpl
Defunding the Police? Spekulationen über Alternativen zur Polizei und emanzipatorische Formen sozialer Sicherheit

radio.nrdpl

Play Episode Listen Later Nov 19, 2022 107:56


Was ist »Abolitionismus«?Buchvorstellung und Gespräch mit Daniel Loick und Vanessa ThompsonMitschnitt der Veranstaltung vom 18.11.2022 in leicht gekürzter Form Am 08.08.2022 tötete die Polizei Dortmund den 16-jährigen Mouhamed Lamine Dramé in der Nordstadt. Mouhamed, der aus dem Senegal nach Deutschland geflüchtet war, war in einer psychischen Krise und äußerte Suizidgedanken. Der Tod von Mouhamed Lamine […]

YOU FM featuring FLEX FM
Maximilian Pollux Interview: "Rap war der Soundtrack für meine kriminellen Taten"

YOU FM featuring FLEX FM

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 54:47


Maximilian Pollux war jugendlicher Intensivstraftäter und saß fast zehn Jahre im Gefängnis. Heute engagiert er sich gegen Gewalt, arbeitet mit Jugendlichen zusammen und hat ein Kinderbuch veröffentlicht. In unserem Interview erzählt er über seine kriminelle Zeit u.a. als Drogendealer, die Realität als Gangster, seine Flucht vor der Justiz und sein Leben im Knast. Außerdem übt er Kritik an der Kolja Goldstein-Doku vom ZDF, an der unterschätzten Vorbildfunktion von Rapper*innen und an einem CDU-Politiker, der mit ihm bei einem ARTE-Livetalk zum Thema Cannabis-Legalisierung war. Triggerwarnung: In diesem Interview geht es in Auszügen um Depressionen und Suizidgedanken. Falls Ihr davon selbst betroffen seid oder Erfahrungen damit gemacht habt und Hilfe benötigt, findet ihr hier Informationen zu Beratungsstellen: Telefon Seelsorge in Deutschland: +49 (0)800 111 0 111 (gebührenfrei) oder im Internet: www.telefonseelsorge.de   Die Nummer gegen Kummer: 116111 oder https://www.nummergegenkummer.de

Das Thema
Warum viele Jugendpsychiatrien so überlastet sind

Das Thema

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 29:47


Viele Kinder- und Jugendpsychiatrien in Deutschland sind am Limit. Seit der Corona-Pandemie sind die Wartelisten noch länger, die Notfälle häufen sich. Wie die Kliniken versuchen, gegenzusteuern - und welche Probleme es dabei gibt. Bei immer mehr Jugendlichen werden Depressionen, Angststörungen oder Essstörungen diagnostiziert. Experten vermuten, dass die Auswirkungen der Pandemie der Grund dafür sind. Viele Schülerinnen und Schüler haben durch die Schulschließungen auch sozial den Anschluss verpasst. Dazu kam der Kontrollverlust: Experten gehen davon aus, dass vor allem Mädchen versucht haben, durch Essen die Kontrolle wiederzubekommen und deshalb eine Essstörung entwickelt haben. Mit einer gewissen Zeitverzögerung zeigen sich diese Probleme jetzt auch in den Kinder- und Jugendpsychiatrien. Ärztinnen und Ärzte erzählen, dass neuerdings auffallend viele schwere Fälle dabei sind. Michaela Schwinn aus dem Politikressort hat vor Ort mit Patientinnen, Eltern und Ärzten gesprochen. Im Podcast erzählt sie vom Alltag in so einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und wie man dort versucht, den Kindern zu helfen. Redaktion, Produktion: Carolin Lenk Redaktion, Moderation: Laura Terberl Wenn Sie sich von Suizidgedanken betroffen fühlen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (http://www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die in vielen Fällen Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen konnten. Wir schenken ihnen Lesezeit: Wenn Sie jetzt ein Jahresabo für 2023 abschließen, lesen Sie bis Ende des Jahres umsonst. Und mit einem SZ-Abo können Sie nicht nur alle Artikel auf SZ.de lesen, sondern auch unsere Podcast-Serien hören, wie zum Beispiel die Mafiaprinzessin oder die Kunst zu stehlen. Sie finden das Angebot unter: sz.de/lesezeit-podcast

Dr. Sigrun Roßmanith
Es kann GESTOPPT werden. (wichtiges Video zu Suizidgedanken!)

Dr. Sigrun Roßmanith

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 8:09


Vom Suizidgedanken zur Suizidhandlung ist es oft nur ein kleiner Schritt, der noch gestoppt werden kann.

Was jetzt?
Hat der Klimaprotest eine Grenze überschritten?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 11:39


Achtung! In dieser Folge von "Was jetzt?" sprechen wir unter anderem über das Thema Suizid. Wenn Sie sich mit diesem Thema nicht beschäftigen wollen oder können, hören Sie bitte nicht den zweiten Teil des Podcasts. Am Montag wird in Berlin eine Radfahrerin von einem Betonmischer überfahren und lebensgefährlich verletzt. Doch weil Umweltaktivisten der Klimaschutzbewegung Letzte Generation die Stadtautobahn blockieren, kommt ein Spezialfahrzeug der Feuerwehr nicht zu ihr durch. Wie weit darf Protest gehen, um Aufmerksamkeit für die Klimakrise zu erzeugen? Das bespricht Moses Fendel im Podcast mit dem Politikwissenschaftler Daniel Saldivia vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Der Staat hat zwar das Recht, Menschen zur Bestrafung einzusperren, doch in dieser Zeit muss er auch für sie sorgen. Doch dies tut er offenbar nur unzureichend, wie sich unter anderem an der hohen Zahl von Suiziden bei Häftlingen zeigt, die in Gefängnisse zehnmal höher liegt als außerhalb. ZEIT-ONLINE-Autorin Anna Scheld hat dazu mit anderen recherchiert. Sie informiert über die Ursachen der hohen Suizidrate und was dagegen unternommen werden könnte. Und sonst so? Nebel am Bodensee wird deutlich seltener – das hat sowohl eine schlechte als auch eine erfreuliche Ursache. Moderation und Produktion: Moses Fendel Mitarbeit: Johann Stephanowitz und Lisa Pausch Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Letzte Generation: Klimaprotest führt offenbar zu Verzögerung von Rettungseinsatz (https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-10/letzte-generation-klima-protest-strassenblockade-verkehrsunfall-berlin) "Letzte Generation": Anhalten! Sofort alles anhalten! (https://www.zeit.de/2022/05/letzte-generation-aktivismus-klimakrise) Letzte Generation: Warum Klimaaktivismus richtig nerven muss (https://www.zeit.de/green/2022-07/letzte-generation-klima-aktivismus-protest) Suizide im Gefängnis: Pandemie der Gefängnis-Suizide (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/suizide-gefaengnis-selbstmordrate-pandemie) Resozialisierung: "Ich habe mir täglich gewünscht, dass ich hopsgehe" (https://www.zeit.de/campus/2022-06/resozialisierung-gefaengnis-straftaeter-erfahrungsbericht) Wenn Sie selbst Suizidgedanken haben, holen Sie sich Hilfe, etwa bei der Telefonseelsorge unter den Telefonnummern 0800 – 111 0 111.

inBindung
19.3 Glaubenssätze und das Männerherz (Teil I)

inBindung

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 39:45


Haben Männer einen schwierigeren Zugang zu ihren Gefühlen? Und worin liegt der Mehrwert, sich auf die Reise in das eigene Herz zu machen? Zusammen mit Karsten Sewing (Therapeut, Coach, Supervisor) sprechen wir darüber, warum sich dieser Weg lohnt. Durch seine persönliche Geschichte zeigt er den Gewinn auf und macht deutlich: Heilung und Identitätsbildung sind möglich. TW: Erwähnung von Mobbing, physischer Gewalt, Suizidgedanken. Hier kannst du die Glaubensschätze vorbestellen (Lieferung garantiert vor Weihnachten): https://inbindung.myshopify.com (Vorbestellungen aus Deutschland und Österreich) https://shop.advent-verlag.ch/tmsearch?orderby=position&orderway=desc&search_categories=73&search_query=glaubenssch%C3%A4tze&tm_submit_search= (Vorbestellungen aus der Schweiz) Hier findest du zusätzliche Informationen zur Arbeit von Karsten und seinem Team: https://freeatheart.de/ https://www.live-gemeinschaft.de/ Und hier gibt es weitere Informationen zu uns und unserer Arbeit: www.inbindung.ck.page

Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl

Hans hatte schon öfter depressive Episoden. In manchen Phasen ging es so weit, dass er sogar Suizidgedanken hatte. Trotzdem gibt es aber auch Momente, wo er voller Energie ist und die Welt erobern könnte. Doch woher kommt seine Depression? Eine Kindheit voller Mobbing und fehlendem Halt von seiner Familie haben Hans dazu gebracht, seine große Wut, die er in sich hat, auf sich selbst zu reflektieren. Ich gebe Hans in unserem Gespräch Tipps an die Hand, wie man sich einer Depression entgegenstellen kann. Falls ihr euch in einer ähnlichen Situation wie Hans befindet oder Suizidgedanken habt, findet ihr hier Hilfe: https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start Bei einer akuten Situation, wählt direkt die 112.Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Paula KOMMT
211 - Die Hoffnung, die dich am Fliegen hindert

Paula KOMMT

Play Episode Listen Later Oct 18, 2022 46:21


**Triggerwarnung** In dieser Folge wird das Thema Suizid und Suizidgedanken angesprochen. Heute ist Laura zu Gast bei Paula. Von ihrer Kindheit geprägt hat sie heute noch ein sehr schlechtes und für sie auch toxisches Verhältnis zu ihrer Mutter. Des Öfteren hat sie versucht den Kontakt abzubrechen, doch sie hat Hoffnung. Hoffnung, dass sich ihre Mutter ändert und für ihren Sohn eine Oma ist. Gemeinsam mit Paula redet sie über ihre Vergangenheit und Paula hat nützliche Tipps parat, wie Laura mit dieser schwierigen Situation umgehen kann. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/PaulaKommt

SRF 3 punkt CH
Mental Health Day: Schweizer Musiker:innen reden offen über ihre Erfahrungen

SRF 3 punkt CH

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 56:04


Am heutigen Welttag der psychischen Gesundheit lassen wir Schweizer Musiker:innen zu Wort kommen, die offen über ihre eigenen Erfahrungen mit Depressionen, Angstzuständen oder Suizidgedanken sprechen. Alle haben sie eines gemeinsam: Sie wollen das Thema zur Sprache bringen und enttabuisieren.

Einhundert - Deutschlandfunk Nova
Larissa - Der lange Weg zur Selbstliebe

Einhundert - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 29:53


CN: In dieser Folge geht es um Themen wie Selbstverletzung, Suizidgedanken und Essstörungen.**********Larissa fängt früh an zu trinken, mit 14. Sie merkt, dass sie sich mit Alkohol sicherer fühlt. Wenn Alkohol nicht funktioniert, verletzt sie sich selbst. Auf solche schlechten Phasen folgen meist gute Phasen, dann wieder schlechte. Im Januar 2019 ist Larissa wochenlang krankgeschrieben, hängt zuhause rum und trinkt. Ihre Mutter macht sich Sorgen und bringt sie in eine psychosomatische Klinik. Dort erfährt Larissa, dass sie Borderline hat. Nach vier Monaten in der Klinik, will sie endlich etwas aus ihrem Leben machen. Sie meldet sich im Fitnessstudio an. Der Sport macht sie stark - nicht nur äußerlich, sondern auch emotional. **********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Mitwirkende: Moderatorin: Shalin Rogall Autorin: Lena Rocholl **********Die Quellen zur Folge:Borderline-Plattform: Das Portal über Borderline für Betroffene und Angehörige in Deutschland, Österreich und Schweiz**********Weiterführende Informationen:Falls ihr Hilfe braucht, hier geht es zur Telefonseelsorge (24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche erreichbar): 0800/111 0 111 oder 116 123Hier geht es zur Online-Seelsorge: https://online.telefonseelsorge.de/Patientenhilfe für die Terminvereinbarung erster Sitzungen bei Psychotherapeut*innen: https://116117.de/de/terminservice.phpLiteraturtipp: "Zerrissen zwischen Extremen. Leben mit einer Borderline-Störung - Hilfen für Betroffene und Angehörige" von Jerold J. Kreisman und Hal Straus **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Borderline: Dominique de Marné – früher kontrollierte meine Krankheiten mich, heute kontrolliere ich sie**********Wir erzählen Eure Geschichten Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

Die Frage
Machtmissbrauch in der Psychotherapie: Was, wenn mein Therapeut mich küsst?

Die Frage

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 40:00


Hinweis: Von 00:31 bis 01:19 und von 15:14 bis 20:12 geht es um Suizidgedanken. Erst verlegt er die Therapiestunden in den Abend, dann gibt er ihr Komplimente und fängt an sie zu umarmen. Anne* ist verwirrt. Soll so eine Psychotherapie ablaufen? Mit jedem freundlichen Gespräch, jeder Umarmung, jedem privaten Chat rutscht sie ein bisschen tiefer hinein - in ein Verhältnis, das eigentlich professionell sein sollte, aber Schritt für Schritt zu privat wird. So ganz realisiert Anne das aber nicht - bis an einem Abend die Situation eskaliert. In dieser Folge geht es um ein Machtgefälle zwischen einem Arzt und seiner Patientin und um eine Grenze, die manchmal vielleicht schwammig ist, aber niemals überschritten werden sollte. Und die Frage: Wie komme ich aus der Situation wieder raus? *Name von uns geändert Hier findet ihr mehr Informationen und Anlaufstellen, wenn ihr in einer ähnlichen Situation seid wie Anne: -https://www.therapie.de/psyche/info/fragen/beschwerden-in-der-psychotherapie/anlaufstellen/ -https://www.beratung.help/a/schlechter-therapeut Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Dann meldet euch gerne hier: -Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat -Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): https://www.krisenchat.de Hier geht es zur neuen Folge von „too many tabs“: https://open.spotify.com/episode/0ne2QdZXIjkbvF9uniXV7a

Die Frage
Machtmissbrauch in der Psychotherapie: Was, wenn mein Therapeut mich küsst?

Die Frage

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 40:00


Hinweis: Von 00:31 bis 01:19 und von 15:14 bis 20:12 geht es um Suizidgedanken. Erst verlegt er die Therapiestunden in den Abend, dann gibt er ihr Komplimente und fängt an sie zu umarmen. Anne* ist verwirrt. Soll so eine Psychotherapie ablaufen? Mit jedem freundlichen Gespräch, jeder Umarmung, jedem privaten Chat rutscht sie ein bisschen tiefer hinein - in ein Verhältnis, das eigentlich professionell sein sollte, aber Schritt für Schritt zu privat wird. So ganz realisiert Anne das aber nicht - bis an einem Abend die Situation eskaliert. In dieser Folge geht es um ein Machtgefälle zwischen einem Arzt und seiner Patientin und um eine Grenze, die manchmal vielleicht schwammig ist, aber niemals überschritten werden sollte. Und die Frage: Wie komme ich aus der Situation wieder raus? *Name von uns geändert Hier findet ihr mehr Informationen und Anlaufstellen, wenn ihr in einer ähnlichen Situation seid wie Anne: -https://www.therapie.de/psyche/info/fragen/beschwerden-in-der-psychotherapie/anlaufstellen/ -https://www.beratung.help/a/schlechter-therapeut Steckt ihr in einer emotionalen Krise? Dann meldet euch gerne hier: -Telefonseelsorge (24/7 erreichbar): https://www.telefonseelsorge.de - wenn nicht per Telefon, dann auch anonym per Chat -Krisenchat (anonym auf WhatsApp oder SMS – rund um die Uhr, für alle unter 25 Jahren): https://www.krisenchat.de Hier geht es zur neuen Folge von „too many tabs“: https://open.spotify.com/episode/0ne2QdZXIjkbvF9uniXV7a

Eine Stunde Talk - Deutschlandfunk Nova
Johnny Grasser, was passiert, wenn du einen Tag keinen Sport machst?

Eine Stunde Talk - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 37:34


CN: In dieser Folge sprechen wir auch über Suizidgedanken - wenn euch das belastet, lasst diese Folge lieber aus.**********Eigentlich sollte Johnny Grasser nicht einmal selbstständig essen oder sitzen können. Denn: Er hat eine Tetraspastik – eine Art Lähmung seiner Arme und vor allem Beine. Doch durch stundenlanges Training jeden Tag kann Johnny Skaten, Surfen oder Klettern. Und als Nächstes will er auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro. **********Quellen aus der Folge:Überblick über Hilfsangebote bei psychischen ErkrankungenTelefonseelsorgeJohnnys WebsiteLeitfaden zu diskriminierungsfreier Sprache**********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

Gesundheit der Zukunft
Psychodrama als Waffe des Friedens

Gesundheit der Zukunft

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 35:25


Ursula Hauser, Psychoanalytikerin, spricht mit Frank Baumann über Würde, Identität und ihre Arbeit mit Menschen, die vom Krieg traumatisiert sind. Wie definiert sie Gesundheit? Können psychotherapeutische Methoden helfen, solange es Unterdrückung gibt? Bietet sie auch Polizisten und Soldaten psychologische Hilfe an? Wie kann man sich gegen Depressionen und Suizidgedanken stärken? Wie lässt sich sexueller Übergriff mit surrealistischen Inszenierungen thematisieren? Und wie können wir das System und die Welt verändern und humaner machen

How to impress
Was wir als Speaker in der Welt bewegen können - Interview mit Frédéric Letzner (#131)

How to impress

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 42:34


Frédéric Letzner ist einer der Top-100-Speaker, ein begnadeter Tänzer und absoluter Ernährungsexperte. Jetzt ist er endlich bei mir zu Gast im Interview! Frédéric war früher selbst übergewichtig und hat darüber seinen Weg in die Gesundheitsbranche gefunden. Im Laufe seiner Karriere setzte er sich viel mit der menschlichen Psychologie auseinander. So hielt Frédéric irgendwann darüber Seminare und Vorträge und kam so in die Speaker-Szene. Und nun ist er mittendrin! 2020 gewann er sogar den “Newcomer Award” der GSA. Wir sprechen in dieser Podcastfolge über seine Bühnenperformance, sein Buch “Zu blöd zum Leben - Gesundheit geht anders” und darüber, was wir als Speaker*innen mit unseren Themen in der Welt bewegen können. Außerdem !ACHTUNG! geht es um Themen wie Essstörungen und Suizidgedanken. Und keine Sorge, das Thema “Gesundheit” ist bei Frédéric alles andere als langweilig. Viel Spaß beim Anhören! Mehr Infos zu Frédéric findest Du hier: https://www.letz-go.de https://www.instagram.com/frederic.letzner.official/ https://www.youtube.com/channel/UCW-l8i9ser31qRcsr5htpSQ https://www.facebook.com/fredericletzner/ https://www.linkedin.com/in/frédéric-letzner-25507b134/ *** Du findest mich hier: https://www.typischfrau.de/ (meine Bühnenprogramme) https://sonja-gruendemann.de/ https://www.instagram.com/sonjagruendemann/ https://www.facebook.com/sonjagruendemann https://www.linkedin.com/in/sonjagruendemann/ https://www.youtube.com/c/SonjagruendemannDeuschland

Identität (und) Leben
64 Die Bedeutung von Suizidgedanken

Identität (und) Leben

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 18:03


Suizidgedanken sind ein wichtiges Thema in dem Erleben eines psychisch schwer belasteten Menschen. Mit dieser Folge räumt Cord mit destruktiven und falschen Annahmen auf und gibt eine Orientierung, was mir der Körper und die Psyche sagen wollen und wie diese Signale konstruktiv nutzen kann.

Mordlust
#104 Versuchskaninchen

Mordlust

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 89:35


Im ersten Fall geht es kurz um Suizidgedanken. Experimente werden gemacht, um unsere Leben zu verbessern. Lange Zeit sind Forschende dafür aber wortwörtlich über Leichen gegangen. Was passiert, wenn man unter dem Deckmantel der Wissenschaft und ohne das Einverständnis ihrer “Versuchskaninchen” Forschung um jeden Preis betreibt - das hört ihr in dieser Folge “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe”. Als Wanda in das Krankenzimmer geführt wird, weiß sie nicht, was sie hier soll. Die 20-Jährige ist nicht krank und ihr geht es gut - so gut wie es einem den Umständen entsprechend gehen kann, denn Wanda ist Gefangene im KZ Ravensbrück. Doch nachdem ihr die Krankenschwester eine große Spritze mit gelber Flüssigkeit setzt, spürt sie auf einmal ihren Körper nicht mehr. Wanda kippt weg und als sie wieder aufwacht, hat sie eine riesige Wunde am Bein. Genauso wie die fünf anderen Frauen, die in den Betten neben ihr liegen. Was sie in dem Moment nicht weiß ist: das ist erst der Anfang einer wochenlangen Odyssee, an deren Ende Ergebnisse aus wissenschaftlichen Versuchen stehen sollen - Menschenversuchen. Als Harolds Ehe eines Tages zerbricht, kann er das einfach nicht verkraften und fällt in eine tiefe Depression. Weil er weiß, dass es so nicht weitergeht, begibt er sich in eine psychiatrische Klinik. Doch dort bekommt er keine Hilfe, sondern Spritzen, deren Inhalt ihm unbekannt ist. Ohne es zu wissen, wird Harold Opfer eines der größten Geheimprojekte der CIA, die besessen von der Vorstellung ist, die Gedanken von Menschen kontrollieren zu können. Geheime Medikamentenstudien an Heimkindern, Gehirnoperationen an inhaftierten Sexualstraftäter:innen und so weiter und so fort. In der Vergangenheit wurden einige Male Interessen der Wissenschaft über das Wohl von Einzelnen gestellt. Wie wird sichergestellt, dass so etwas heutzutage nicht mehr passiert? Sollten wir die Ergebnisse aus unfreiwilliger Humanforschung verwenden? All dem gehen wir in dieser Folge nach. Interviewpartner in dieser Folge: Stephen Kinzer, preisgekrönter US amerikanischer Journalist und Bestsellerautor und Prof. Dr. med. Dr. phil. Urban Wiesing, Leiter des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Tübingen **Kapitel** 00:04:33 - Fall Wanda 00:30:53 - Aha: Menschenversuche in der NS-Zeit 00:36:24 - Sollte man die gewonnen Ergebnisse verwenden? 00:37:53 - Fall “Harold” 01:06:18 - Aha: Projekt “MK Ultra” 01:11:12 - Medizinethik 01:13:51 - Experimente an Sexualstraftäter:innen 01:14:57 - Experimente an Kindern & Jugendlichen 01:15:50 - Experimente an Embryonen 01:25:30 - Experimente an Tieren **Shownotes** *Fall Wanda* Wanda Póltawska: “Und ich fürchte meine Träume" Andrea Genest (Hrsg.): "Damit die Welt es erfährt… Illegale Dokumente polnischer Häftlinge aus dem Konzentrationslager Ravensbrück" Spiegel: Menschenexperimente im Frauen-KZ Ravensbrück: https://bit.ly/3LKKt3s Uni Göttingen: Dissertation Silke Schäfer; Zum Selbstverständnis von Frauen im Konzentrationslager: https://bit.ly/3BPcy58 SZ: Es gab viele Mengeles: https://bit.ly/3fo3dcY *Fall “Harold”* Justia.com: Urteil: https://bit.ly/3SgvLUv Albarelli, H. P.. A Terrible Mistake: The Murder of Frank Olson and the CIA's Secret Cold War Experiments. Trine Day. Kindle-Version. Deutsches Spionagemuseum: Projekt MKUltra: https://bit.ly/3UIdX6s npr.org: The CIA's Secret Quest For Mind Control: https://n.pr/3BQ0VLt *Diskussion* Zeit: Der Menschenversuch: https://bit.ly/3LJ7GmQ WDR: Medikamentenversuche an Heimkindern: https://bit.ly/3RgwqUs Zeit: Experimente Parkinson und Demenz: https://bit.ly/3r7XbQz Spiegel: Forscher wegen genveränderter Babys zu drei Jahren Haft verurteilt: https://bit.ly/3CfitCd Deutschlandfunk: Neue Forschung am frühen Embryo: https://bit.ly/3Cc0ooo *Empfehlungen* Stephen Kinzer: Project Mind Control: Sidney Gott **Partner der Episode** Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/Mordlust

Bewegungskind
#170 BEWEGUNG IST FÜR ALLE DA - INTERVIEW MIT CARSTEN WÖLFFLING

Bewegungskind

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 51:56


Gesundheit ist das wichtigste Gut in unserem Leben und vielleicht haben wir alle so viel dazu beizutragen, dass unsere eigene Gesundheit langfristig und nachhaltig erhalten bleibt. Häufig ist es jedoch so, dass viele Menschen vollkommen verunsichert sind, was wirklich förderlich für ihre eigene Gesundheit ist und was sie tun können, um die eigene Gesundheit zu fördern und zu erhalten. Heute darf ich dir einen Mann vorstellen, der mit seiner Bewegung "Gesundheit ist für alle da" und mit vielen weiteren wertvollen Projekten einen sehr wichtigen Beitrag dazu leistet, dass immer mehr Menschen Gesundheit leben und verstehen lernen. Ich spreche von Carsten Wölffling, der seine eigene Geschichte vom Burnout, mit Selbstzweifeln und Suizidgedanken, hin zum Gründer der Bewegung #gesundheitIstFürAlleDa, Funktional Basics und dem Heath Meeting, wandelte. Als Sportwissenschaftlicher, Coach, Podcaster und Experte für ganzheitliche Gesundheit unterstütz Carsten auf viele verschiedene Weisen Menschen dabei, ihr eigenes Leben mit mehr Klarheit und Gelassenheit zu leben. Ich durfte mir von Carsten ein Thema für dieses Interview wünschen, auf welches er, für dich etwas tiefer eingeht. - Das Thema Eisbaden bzw. Kältetraining. Ich selbst liebe das Baden im sehr kalten Wasser und bin auch auf diesem Weg auf Carsten und seine so wertvolle Arbeit aufmerksam geworden. Möchtest du noch mehr über das Thema Kältetraining erfahren, dann lese sehr gern in den nachfolgenden Blogartikel von Casten rein: https://www.functional-basics.de/kalte-thermogenese/ Einen Überblick und viele weitere Informationen zu den Projekten und zu der Arbeit von Carsten erhältst du auf seiner Homepage: https://www.functional-basics.de Carsten teilt für dich regelmäßig viele kostenlose Inhalte, Impulse und Trainingseinheiten, welche du auf den folgenden Instagram-Accounts nutzen kannst: https://www.instagram.com/healthmeetingleipzig/ (für Leipziger - Events, Winterbaden, kostenfreie Outdoor Workouts, Atemsessions) https://www.instagram.com/functional.basics/ - Inhalte für mehr Gesundheit, Klarheit & Leichtigkeit im Leben Ich freue mich bereits riesig, von dir zu hören und zu lesen, was du aus diesem Interview für dich mitnimmst. Lasse mir hierfür sehr gern deine Gedanken direkt unter Folge da. Wenn du mir etwas zurückgeben möchtest, freue ich mich riesig über deine ehrliche Bewertung in deiner Podcast-App und sollte deine App diese Funktion nicht hergeben nutze hierfür sehr gern den nachfolgenden Link: https://g.page/r/CatodJATwTxzEB0/review Denke immer daran, du bist es in deinem Leben wert gesund und glücklich zu sein. Von Herzen deine Marie --- Send in a voice message: https://anchor.fm/marie-dittrich/message

Kölncampus
ECHO mit Coldmirror

Kölncampus

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 73:57


Youtube-Koryphäe Coldmirror (a.k.a. Kaddi) guckt auf einen kleinen Schwatz im ECHO-Studio vorbei und spricht mit Moderator Tom über ihren Werdegang, über Zeitreisen, die Herrschaft der Maschinen und über Hühnerfett. Und am Ende werden dann noch Erinnerungen an geliebte Coldmirror-Formate geweckt. Disclaimer: Im Interview sprechen wir auch über Themen wie Depressionen und Suizidgedanken. Falls solche Themen für euch triggernd sein könnten, hört euch das Interview besser nicht an. Falls ihr selber betroffen sein solltet und Hilfe braucht, könnt ihr euch rund um die Uhr anonym an die Telefonseelsorge wenden: 0800-1110111 oder www.telefonseelsorge.de/ In dringenden Fällen, wie konkreten Suizidgedanken, meldet euch bitte bei der nächsten psychiatrischen Notaufnahme (in Köln zum Beispiel an der Uni-Klinik) oder ruft direkt die 112 an. Mehr Informationen zum Thema Depressionen findet ihr außerdem auf der Seite der Deutschen Depressionshilfe: www.deutsche-depressionshilfe.de Disclaimer 2: Für mehr Kontext zur Debatte um J.K. Rowling, ihre Transphobie und weitere Probleme mit ihrem Werk, seien euch diese Links ans Herz gelegt: vox.com/culture/21285396/jk-rowling-transphobic-backlash-harry-potter marieclaire.com.au/jk-rowling-controversies www.queer.de/detail.php?article_id=43088 ECHO steht solidarisch mit allen trans-identen Menschen in Deutschland und der Welt. Fuck TERFs!

Business Punk - How to Hack
Mental Health #1: Depressionen enttabuisieren – mit Cathy Hummels

Business Punk - How to Hack

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 39:05


/! Tiggerwarnung: In der Folge wird über Suizidgedanken, Mobbing und Depressionen geredet. /!Mit 16 erkrankte Cathy Hummels erstmals an Depression, mit 21 hatte sie sogar Suizidgedanken. Jetzt nutzt sie ihre Prominenz, um Depression zu enttabuisieren: Sie hat ein Buch darüber geschrieben und ein Programm gegründet, um Jugendliche über dieses Thema aufzuklären. Im Gespräch mit Janna erklärt sie, warum eine Depression nicht immer von außen wahrnehmbar ist und warum sie jeden treffen kann. Sie redet auch über die Rolle ihres Jobs und ihrer Familie für ihre psychische Gesundheit. +++Eine Produktion der Audio Alliance.Host: Janna LinkeRedaktion: Lucile Gagnière und Nicole PlichProduktion: Lia Wittfeld +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Queer is near
#32 Es gibt kein richtiges Leben im falschen

Queer is near

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 63:24


Trigger-Warnung ganz zu Beginn: Jana spricht ganz offen über ihre mehrfachen Suizidgedanken und Depressionen. Wenn Euch dies also triggern könnte, verzichtet besser auf das Anhören. Wichtig ist Jana und mir, dass jede Person, die sich in einer schwierigen Lebensphase befindet, weiß, wo es Hilfe gibt. Deshalb gleich hier die Empfehlung an das Nothilfetelefon: 0800-111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 sowie die Website: https://www.telefonseelsorge.de 
Die Folge erachte ich aber genau aus diesem Grund auch für eine sehr wichtige Folge und ich bin Jana sehr dankbar, dass sie sich so sehr geöffnet hat. Denn auch wenn sie sehr sehr tief in einer Krise steckte, sie ist rausgeklettert aus dem Tief und mir gegenüber saß ein sehr strahlender und glücklicher Mensch. Die Episode ist auch deshalb eine wichtige in meiner Mission, die vielen verschiedenen Wege eines späten Coming-Outs aufzuzeigen, weil die Zuhörer*innen ab dem ersten Moment der Lebensgeschichte das Gefühl bekommen, dass Jana doch sehr früh auf dem richtigen Weg war und doch schon immer für sich klar hatte, dass sie zumindest Bi ist. Und doch steckte sie schneller als geahnt im heteronormativen Leben und die Sehnsucht nach dem anderen Leben war unterbewusst sehr viel stärker und wurde zum Glück irgendwann von Jana richtig anerkannt. Welche Rolle ihre Tochter dabei spielte? Warum sie ihrer Therapeutin dankbar ist, weil diese weiterbohrte? Zu welchem Zeitpunkt ihre Seele wieder Ruhe fand und warum? Das alles könnt ihr in der heutigen Folge erfahren!

 Empfehlungen von Jana: Queermed-deutschland.de Bücher: „Married Women who love women“ von Karen Strock „Wie wir begehren“ von Carolin Emcke

Tag für Tag Beiträge - Deutschlandfunk
Welttag der Suizidprävention - Psychiaterin: "Jeder muss wissen, bei Suizidgedanken kann man helfen"

Tag für Tag Beiträge - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 12:08


Jedes Jahr sterben in Deutschland mehr als 9.000 Menschen durch Suizid. Für Angehörige sei es wichtig, genau hinzuschauen und zuzuhören, sagte die Psychiaterin Barbara Schneider im Dlf. Die Beratungsangebote seien in Deutschland regional sehr unterschiedlich. Fritz, Susannewww.deutschlandfunk.de, Tag für TagDirekter Link zur Audiodatei

BACKSPIN
#380 - Talking to my Diarry mit KeKe: Suizidgedanken

BACKSPIN

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 51:18


Triggerwarnung: In dieser Folge geht es um Suizidgedanken. Hört die Folge bitte nicht an, wenn sie euch verstören oder triggern könnte. Solltet ihr selbst unter Suizidgedanken leiden, findet ihr unter anderem unter folgenden Telefonnummern Hilfe: 0800/1110111, 0800/1110222 oder 116123 Bereits als junges Mädchen hatte KeKe ihre ersten Suizidgedanken. Obwohl sich laut WHO weltweit jährlich um die 800.000 Menschen das Leben nehmen und Suizid in Deutschland bei unter 25-Jährigen Personen sogar die zweithäufigste Todesursache darstellt, ist dieses Thema immer noch ein gesellschaftliches Tabu, welches mit sehr viel Scham behaftet ist. Im Gespräch mit Diarra spricht KeKe über ihren persönlichen Umgang mit den eigenen Suizidgedanken und was sie sich von der Gesellschaft erhofft. Wieso es ihr wichtig ist, dieses Tabu zu brechen, wie es ihr mittlerweile geht und welche fünf Dinge für sie das Leben lebenswert machen, erzählt sie in der neuen Folge Talking to my Diarry.

1LIVE F**k Forward
„Ich war so müde vom Leben!“ – Fabian Nießl über mental health

1LIVE F**k Forward

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 40:54


Fabian Nießl ist Fitnessinfluencer, Fitnessjunkie, krass durchtrainiert, tätowiert. Fabian hatte in seinem Leben aber auch mit psychischen Problemen zu tun: Depression, Suizidgedanken, Panikattacken. Über seinen Weg hat er das Buch „Starker Mann ganz schwach“ geschrieben. Catrin spricht mit ihm darüber, wie man mit seinen Depressionen umgeht, einen Therapieplatz findet und wie man wieder gesund werden kann. Wenn euch das Thema mentale Gesundheit, Depressionen, Suizidgedanken belastet, findet ihr hier Hilfe: https://www1.wdr.de/radio/1live/on-air/hilfe/index.html Ein 1LIVE-Podcast, © WDR 2022 Von Catrin Altzschner.

superfromm
#189 Ich wollte doch nur vor der Dunkelheit fliehen!

superfromm

Play Episode Listen Later Aug 28, 2022 36:29


Drogen, Alkohol, Ängste, Depressionen – das Leben von Andrew glich einer wilden Achterbahnfahrt aus Gefühlen. Schon als Kind hatte er das Gefühl, nicht reinzupassen und hat sich oft in seine eigene Fantasiewelt geflüchtet. Und auch als Erwachsener wollte er vor der Dunkelheit fliehen und hatte sogar Suizidgedanken. Doch es kam zu einer unerwarteten Umarmung, die sein Leben für immer veränderte.

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz
Shahak Shapira, was stört dich an Fitnessstudios?

Deutschland3000 - 'ne gute Stunde mit Eva Schulz

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 82:16


Shahak Shapira ist 34 Jahre alt und von Beruf: sehr lustig. Sieben Mal pro Minute müssen die Leute lachen, sagt er, damit er in den legendären Comedy-Clubs von New York und L.A. auf die Bühne darf. Denn DAS ist sein großer Traum, darauf arbeitet er hin. Dabei geht's bei Shahak privat gar nicht immer so lustig zu. Bei ihm sei eine Depression diagnostiziert worden, hat er mir schon ganz früh in diesem Gespräch erzählt – und dass es ihn zugleich nerve, wenn Personen der Öffentlichkeit ihre Erkrankungen für Likes und Fame ausnutzen. Shahak arbeitet darauf hin, auch aus den schlimmsten Tragödien gute Punchlines zu machen, sagt er. Als in Israel geborener Jude macht er deshalb auch Witze über Nazis, Rassismus und den Holocaust und wird dafür regelmäßig von Tiktok und Co. abgestraft. Wir haben darüber gesprochen, wie abhängig Comedians heute von Algorithmen sind und warum Künstliche Intelligenz ihn manchmal für einen Rassisten hält. Außerdem ging es um Shahaks Großvater, Amitzur Shapira, der 1972 beim Olympia-Attentat in München von Terroristen ermordet wurde. Das Attentat jährt sich am 5. September zum 50. Mal und die Hinterbliebenen haben vor Kurzem bekannt gegeben, dass sie die Gedenkfeier boykottieren werden. ►►► Hier noch der angekündigte Link: BR Podcast: „Himmelfahrtskommando - Mein Vater und das Olympia-Attentat“ von Patrizia Schlosser https://www.ardaudiothek.de/sendung/himmelfahrtskommando-mein-vater-und-das-olympia-attentat/10475841/ ►►► Bei der Telefonseelsorge könnt ihr rund um die Uhr kostenlos anrufen und jegliche Sorgen und Gedanken anonym mit jemandem teilen: 0800-1110111 https://www.telefonseelsorge.de/ Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe bietet Betroffenen und Angehörigen vielfältige Informations- und Hilfsangebote wie ein Diskussionsforum und das Info-Telefon Depression: https://www.deutsche-depressionshilfe.de In Notfällen, z.B. bei drängenden und konkreten Suizidgedanken, wendet euch bitte an die nächste psychiatrische Klinik oder den Notarzt unter der Telefonnummer 112. ►►► Shahak findet ihr auf Instagram: https://www.instagram.com/shahak Instagram (Deutscher Account): https://www.instagram.com/shahak.de TikTok: https://www.tiktok.com/@shahakshapira TikTok (Deutscher Account): https://www.tiktok.com/@shahakshapira.de Twitter: https://twitter.com/ShahakShapira ►►► Lob, Kritik, Wunschgäste? Schreibt mir! Instagram: https://instagram.com/deutschland3000/ TikTok: https://www.tiktok.com/@deutschland3000 Facebook: https://facebook.com/Deutschland3000/ ►►► „Deutschland3000 – ‘ne gute Stunde mit Eva Schulz“ ist eine Produktion von 1LIVE, Bremen NEXT, DASDING, FRITZ vom rbb, MDR SPUTNIK, N-JOY, PULS, YOU FM, UNSERDING und funk. Neue Folgen gibt es jeden zweiten Mittwoch überall, wo es Podcasts gibt.

Psychologie x Mental Health
Suizidgedanken || Erfahrungsberichte

Psychologie x Mental Health

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 16:29


Time Stamps 00:34 Vorwort 01:34 Thea (w) 17 | Suizid der eigenen Mutter 03:55 Fenja (w) 12 | Suizidgedanken im jungen Alter 05:13 Marie (w) 15 | Depressionen & Suizidgedanken 06:23 Rabea (w) 19 | Die böse Stimme im Kopf 08:49 Tanja (w) 19 | Suizidgedanken durch Mobbing 11:41 Mika (w) 19 | Wie die Suizidgedanken langsam verschwanden Hilfestelle Wenn du mit Experten komplett unkompliziert über Probleme reden möchtest, kann ich dir das Angebot von Krisenchat empfehlen; schreibe dafür einfach auf WhatsApp eine Nachricht an: +49 1573 5998143 Weitere Infos & Content Instagram @psychologiexmentalhealth Danke an @maraecb für die Hilfe beim Podcast Musik von @neunfünf

12 Leben – Verbrechen an Frauen
Maya: Sprung in den Tod?

12 Leben – Verbrechen an Frauen

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 54:31


März 2018: Maya, steht wie fast jeden Morgen alleine auf. Es ist noch dunkel, als die 17-jährige um 06:30 an der Bushaltestelle in Gaildorf, einer Kleinstadt im Kreis Schwäbisch Hall, steht. Maya soll heute eigentlich zur Schule gehen. Sie hatte in den letzten Tagen viel zu tun. Es stehen bald Prüfungen an. Maya heißt eigentlich Dion, nutzt die Personalpronomen er/ihm, definiert sich als Trans*. Was dann passiert, das konnte bis heute nicht geklärt werden. Aber man weiß: Dion kommt nie in der Schule an. Er verschwindet. Einen Tag später findet man ihn - Dion liegt am Fuß eines 36 Meter hohen Aussichtsturms, mitten im Nirgendwo. Seine Fußgelenke sind gebrochen. Er ist gefallen. Die Polizei spricht von Suizid. Wer war Maya bzw. Dion? Und was können wir aus ihrem/seinem Leben und Tod über unsere Gesellschaft lernen? Darüber sprechen die Hosts Clara Engelien und Massimo Maio mit folgenden Gäst:innen: Den Schwestern Jana und Marlen; dem Berliner Polizeigewerkschaftssprecher Benjamin Jendro; Barbara Kavemann, die Mitglied der unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung ist; der Sozialpädagogin und Vorsteherin des Vereins NINA e.V., Tanja von Bodelschwingh und dem Psychotherapeuten Udo Rauchfleisch. _________ Triggerwarnung Dieser Podcast enthält Schilderungen von sexuellem Missbrauch von Kindern und von Suizid. Das kann belastend und re-traumatisierend wirken. Wenn ihr selbst Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt gemacht habt oder Suizidgedanken habt, findet ihr anonym, rund um die Uhr und kostenfrei Unterstützung. Entweder beim Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen” unter der Nummer 08000 116 016 oder auch beim “Opfer-Telefon” vom weißen Ring unter der Nummer 116 006. Bei Fragen zum Thema "Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen" könnt ihr euch an das Hilfe-Telefon von Nina e.V. unter 0800 22 55 530 wenden. Credits: "12 Leben" ist ein Podcast von Podimo, produziert von BosePark Productions. Moderation: Clara Engelien und Massimo Maio Recherche und Redaktion: Helen Schulte, Madeleine Petry, Clara Engelien Produzent:innen: Su Holder und Chris Guse Autorin: Helen Schulte Schnitt und Sound Design: Madeleine Petry, Mats Leubner, Luca Kaduk, Pascal Mokrosch und Alexander von Bargen

Das war der Tag
Der offizielle Plan mit den Notfall-Kraftwerken

Das war der Tag

Play Episode Listen Later Aug 17, 2022 26:00


Der Bundesrat lanciert eine Idee, um noch auf diesen Winter hin die Gasversorgung zu verbessern. Es soll schnell gehen, sehr schnell. Ausserdem: Ein Premierminister, der die wichtigsten Posten in seiner Regierung gleich alle selbst besetzt - heimlich. Diese Affäre belastet Australien. Jugendliche in der Schweiz haben weiterhin oft Suizidgedanken und Panik; dass die Pandemie derzeit weniger einschränkt, scheint da nichts zu ändern. Und: Vierzig Jahre CD. Heute oft Staubfänger, damals eine Revolution - dazu unser Hinhörer.

Paula KOMMT
202 - Ein Happy End

Paula KOMMT

Play Episode Listen Later Aug 16, 2022 39:25


TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge wird unter anderem das Thema Depression und Suizid behandelt. Dies kann sich für Betroffene als belastend und retraumatisierend auswirken. Für Opfer von Depressionen und Suizidgedanken ist die Telefonseelsorge rund um die Uhr unter 0800 111 0111 oder 0800 111 0222 erreichbar. Infos und Hilfe findet ihr auch unter www.hilfetelefon.de und https://www.telefonseelsorge.de/ TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge wird unter anderem das Thema häusliche Gewalt behandelt. Dies kann sich für Betroffene als belastend und retraumatisierend auswirken. Für Opfer von häuslicher Gewalt ist die Telefonseelsorge rund um die Uhr unter 0800 111 0111 oder 08000 116 016 erreichbar. Infos und Hilfe findet ihr auch unter www.hilfetelefon.de und https://www.telefonseelsorge.de/ Geprägt von einer furchtbaren Kindheit, begibt sich Maja, die unter schweren Depressionen und einer Essstörung leidet, als 16-jährige in Therapie und lernt langsam, aber sicher wieder sie selbst zu sein und die Dämonen zu besiegen Gemeinsam mit Paula bespricht sie ihren bisherigen Weg und wie schön es jetzt ist auf dieser Welt zu sein. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/PaulaKommt

trotz allem
#28 Alexander Stotkiewitz (Telefonseelsorge) - Hört Menschen zu, die gerade ein offenes Ohr brauchen

trotz allem

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 35:35


Alexander Stotkiewitz ist seit einigen Jahren ehrenamtlich bei der Telefonseelsorge aktiv. Das ist eine Art "Kummerhotline", die von den Kirchen in Deutschland kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Dort kann jede:r anrufen, der:die gerade etwas bedrückt oder einfach jemanden zum reden braucht. Menschen wie Alex sitzen dann am anderen Ende der Leitung und hören einfach zu und reden mit ihnen. Am häufigsten rufen Menschen an, die sich einsam fühlen, denen es gerade nicht gut geht oder die gerade Konflikte, Ängste oder sogar Suizidgedanken haben..Wir sprechen in dieser Folge darüber, wie Alex zur Telefonseelsorge gekommen ist, wer da so bei Ihm anruft, mit welchen Problemen er es häufig zu tun hat und was wir alle tun können, um bei Problemen und Sorgen anderer Menschen ein:e gute:r Gesprächspartner:in zu sein..Moderation: Marius Maurer (bit.ly/3snUTMi)Schnitt & Redaktion: Mathias Schweikert (www.purpose-stories.de)Musik: Friedrich Rexer (www.friedrichrexer.de).Mehr zum Podcast und zur Sendung:- Trotz allem auf Instagram: bit.ly/3siQdaF- Alles weitere zu unserem Podcast:  http://bit.ly/3bifwC5- Mehr zu IJM Deutschland: bit.ly/3i6Q8lT.Die Telefonseelsorge erreicht ihr kostenlos und vollkommen anonym unter den Nummern 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222..Auf der Website der Telefonseelsorge findet ihr alle weiteren Infos:https://www.telefonseelsorge.de.Zahlen und Statistiken zur Telefonseelsorge gibt es hier..Kontakt: Feedback, Anregungen und Fragen kannst du uns über unseren Instagram-Kanal oder per Mail an podcast@ijm-deutschland.de schicken. Wir freuen uns außerdem über deine Bewertung auf Apple Podcasts oder Spotify.

BACKSPIN
#370 - Talking to my Diarry mit Arkan45: Ängste

BACKSPIN

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 67:03


Triggerwarnung: Von 00:10:04-00:14:00 geht es um Suizidgedanken. Wenn euch dieses Thema triggert, überspringt bitte diese Stelle. Solltet ihr selbst aktive Suizidgedanken hegen, gibt es einige Stellen, an die ihr euch wenden könnt. Die kostenlose Telefonseelsorge erreicht ihr beispielsweise unter 0800/1110111, 0800/1110222, oder 116123 Heute spricht Diarra mit Arkan45 über Ängste. Die beiden unterhalten sich über die Angst vor dem Ende der Welt, die damit verbundene Angst vor dem Tod aber auch Flugangst und Krankheitsangst sind Themen der heutigen Folge Talking to my Diarry. Dabei fehlt vor allem für letztere ein gesellschaftliches Bewusstsein, weshalb Betroffene sich oft allein mit ihrer Angst fühlen. Wie sich Angst für die beiden anfühlt, welche Gedanken ihnen Angst machen und in welchen Situationen die zwei Angst empfinden erfahrt ihr in Folge fünf von Talking to my Diarry. Viel Freude beim Hören!

Corona Update
Pia Lamberty über den Fall Kellermayr: „Digitale Gewalt hat reale Konseque