Podcasts about der westen

  • 223PODCASTS
  • 441EPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 8, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about der westen

Latest podcast episodes about der westen

Interview der Woche - Deutschlandfunk
Nordkorea-Experte Ballbach - „Abschreckung alleine führt nicht zum gewünschten Ziel der Denuklearisierung“

Interview der Woche - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 8, 2023 24:21


Es sei besorgniserregend, mit welcher Geschwindigkeit Nordkorea sein Atom- und Raketenprogramm vorangetrieben habe, sagte der Asienexperte Eric J. Ballbach im Dlf. Der Westen müsse mit Abschreckung und neuen Verhandlungsansätzen reagieren.Eric J. Ballbach im Gespräch mit Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, Interview der WocheDirekter Link zur Audiodatei

NDR Info - Das Forum
Die Sahel-Zone - grenzenloser Terror

NDR Info - Das Forum

Play Episode Listen Later Jan 4, 2023 24:18


Burkina Faso, Mali und Niger: Das sind drei Krisenstaaten in der sogenannten Sahel-Zone. Hier versuchen westliche Alliierte schon seit Jahren, für Stabilität zu sorgen. Bisher ohne Erfolg. In Burkina Faso und Mali herrscht nach Umstürzen das Militär. Der Westen konzentriert sich nun auf das letzte Land, das in diesem Teil der Sahel-Zone noch eine gewählte Regierung hat - Niger. Doch auch Russland ist hier aktiv und findet viel Zuspruch. Die Probleme in den drei Ländern sind ähnlich. Die prekäre Sicherheitslage, die Armut und der Klimawandel destabilisieren die ganze Region über Grenzen hinweg und das zeigt sich vor allem da, wo Burkina Faso, Mali und Niger ein Dreiländereck bilden.

#MenschMahler - Die Podcast Kolumne - podcast eins GmbH

221228PC Was Du von mir forderst, kann ich Dir nicht schenken. Mensch Mahler am 18.12.2022Melnyk verlangt. Selenskyi fordert. Kompromisslos. Fast scheint es, als habe die Ukraine die Welt in Geiselhaft genommen.Die Sprache der Liebe ist eine ander e. „Was du von mir forderst, kann ich dir nicht schenken“ ist einer der Leitsätze in der Paartherapie. Wenn Fischers Fru immer nur missmutig vor dem Piespott steht, wie sie das bescheidene Häuschen nennt, das sie mit ihrem Mann bewohnt, dann kann da nichts werden. Egal, was der Fischer macht, wie er sich auch anstrengt – zufrieden sein wird sie nie.Biden liefert Patriot-Luftabwehrraketen. Wer aber gedacht hat, jetzt höre das Melnyk Genöle auf, der sieht sich getäuscht. Nun soll der Westen Kampfjets und Kriegsschiffe liefern. Panzer sowieso. Am besten wäre es wahrscheinlich, wenn die Nato Staaten ihre Armeen auflösen würden und das ganze Gerät samt Kriegern in die Ukraine verfrachten würden. Dass Putin inzwischen irgendwas von Verhandlungen nuschelt, sollte vielleicht ein Signal sein. Ohne mich, sagt Selenskyi. Erst wenn der letzte Quadratzentimeter der Ukraine befreit ist, setzt er sich an den Tisch. Was du von mir forderst, kann ich dir nicht schenken. Der Westen tut und riskiert viel. Ja, die Ukraine soll sich verteidigen können. Und sich an den Verhandlungstisch setzen. Neue Waffenlieferungen nur dann, wenn sich Selenskyi verhandlungsbereit zeigt und Melnyk endlich aufhört zu fordern und zu drohen. Er schafft es noch, die besten Partner zu verärgern. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

WDR 5 Morgenecho
Der Westen hilft: Gegen den Hunger in der Welt

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 7:47


Die WDR-Wochen "Der Westen hilft" gehen mit einer Spendengala zu Ende. Durch die Pandemie, den Ukraine-Krieg und die Klimakrise habe sich der Hunger in der Welt noch mal verschärft, sagt Manuela Roßbach, vom Aktionspartner "Aktion Deutschland Hilft". Von WDR 5.

Geld für die Welt
Interview zum Buch »Der Neue Wirtschaftskrieg« + Q&A

Geld für die Welt

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 66:05


Maurice Höfgen erklärt in seinem neuen Buch »Der neue Wirtschaftskrieg«, wie die westlichen Sanktionen Putins Wirtschaft getroffen haben, welche Rolle die Zentralbanken im Währungskrieg spielen und was die deutsche Wirtschaftspolitik hätte besser machen können. Putins schrecklicher Überfall auf die Ukraine war eine Zäsur – auch für die Wirtschaftspolitik. Der Westen hat mit Sanktionen geantwortet, die es in dieser Härte noch nicht gab. Gleichzeitig haben sich politische Fehler der Vergangenheit gerächt: die Abhängigkeit von russischer Energie, der deutsche Investitionsstau und das Geldwäsche-Paradies im deutschen Immobiliensektor. Ein Buch für alle, die die komplizierten Wirtschaftssanktionen und die Rolle von Zentralbanken, Energieriesen und Steueroasen verstehen wollen. Maurice Höfgen bilanziert das Vorgehen der Ampel-Regierung und erklärt, mit welchen Wirtschaftsreformen wir die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stemmen können. MEIN NEUES BUCH

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Selenskyj fordert Luftabwehrsysteme vom Westen

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Dec 17, 2022 6:48


Angesichts der russischen Angriffe auf die Infrastruktur seines Landes hat der ukrainische Präsident Selenskyj seine Forderung nach Lieferung von Luftabwehrsystemen bekräftigt. Der Westen müsse gegenüber Russland "den Druck erhöhen", sagte der Staatschef in seiner Videoansprache. Sein Land benötige dringend Luftabwehrraketen.

hr-iNFO Aktuell
WM in Katar: "Der Westen ist nicht ausschließlich derjenige, der die Rahmenbedingungen bestimmen kann"

hr-iNFO Aktuell

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 5:32


Wie geht man in Zukunft um mit der Fifa und muss man sich damit abfinden, dass im Fußball nicht nur sogenannte westliche Werte gelten? Ein Gespräch mit Jürgen Mittag, Professor für Sportpolitik an der Deutschen Sporthochschule in Köln.

ZÜNDFUNK - Generator
Other Stories? Warum der Westen den globalen Buchmarkt dominiert

ZÜNDFUNK - Generator

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 53:25


Der globale Buchmarkt steht in der Kritik. Bei fast jeder Preisverleihung heißt es: Wieder hat die Jury Afrika und Asien vergessen, wieder hat sie westlichen Autor*innen zu Aufmerksamkeit verholfen, statt weniger dominante Literaturen sichtbar zu machen. Der Generator Podcast fragt nach den Gründen für die westliche Dominanz.

WDR 5 Politikum
Handel auf Augenhöhe & Datenmaut - Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 15:06


Moderatorin Andrea Oster erfährt, dass EU-Kommissare über eine Maut für Tech-Konzerne nachdenken. Der Westen sollte seine Arroganz gegenüber Schwellenländern ablegen. Und: Die Menschen werden immer zufriedener mit der Integration. Von WDR 5.

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zum Ukraine-Krieg - Bei Flugabwehrsystemen darf es der Westen nicht belassen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 3:13


Es ist höchste Zeit, die ukrainische Luftabwehr zu stärken, kommentiert Peter Sawicki Meldungen, wonach die USA Patriot-Systeme an die Ukraine liefern will. Das reiche aber nicht. Auch Langstreckenraketen für Gegenangriffe seien nun notwendig.Ein Kommentar von Peter Sawickiwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Top Shelf - NHL Podcast

In dieser kurzen Folge sprechen wir über die Tabelle der Teams aus dem Westen.Support the show

Das Feature - Deutschlandfunk
Die Samen des Misstrauens - Russland und der Westen während Jelzin und Clinton

Das Feature - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 12, 2022 43:51


1990 sahen sich die Russen als Sieger über den Totalitarismus. Groß war die Sympathie für die USA, die Präsidenten Clinton und Jelzin standen sich persönlich nahe. Am Ende blieb Enttäuschung: Die 1990er-Jahre gelten heute in Russland als Dekade der Demütigung.Von Andreas von Westphalenwww.deutschlandfunkkultur.de, Das FeatureDirekter Link zur Audiodatei

Feature - Deutschlandfunk
Die Samen des Misstrauens - Russland und der Westen während Jelzin und Clinton

Feature - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 12, 2022 43:51


1990 sahen sich die Russen als Sieger über den Totalitarismus. Groß war die Sympathie für die USA, die Präsidenten Clinton und Jelzin standen sich persönlich nahe. Am Ende blieb Enttäuschung: Die 1990er-Jahre gelten heute in Russland als Dekade der Demütigung.Von Andreas von Westphalenwww.deutschlandfunkkultur.de, Das FeatureDirekter Link zur Audiodatei

WDR 2 Das Thema
WDR 2 Weihnachtswunder - Der Westen hilft

WDR 2 Das Thema

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 3:21


"Der Westen hilft - Gemeinsam gegen den Hunger in der Welt" - unter diesem Motto findet 2022 zum ersten Mal das WDR 2 Weihnachtswunder statt. Wir sammeln Spenden, die an 48 ausgewählte Projekte der Aktion Deutschland Hilft gehen. Von Marlis Schaum.

WDR 5 Mittagsecho
Waffenlieferungen: "Waffe an sich weder gut noch schlecht"

WDR 5 Mittagsecho

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 5:31


Der Westen unterstützt die Ukraine mit Waffenlieferungen. Aber sind Waffenlieferungen immer gut? Ob eine Waffe gut oder schlecht sei, komme auf die Intention an, sagt Konfliktforscherin Simone Wisotzki. Die aktuelle Aufrüstungsspirale müsse gebrochen werden. Von WDR 5.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
CETA, TTIP: Der Westen rückt wirtschaftlich zusammen gegen China und Co.

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 9:26


Lindner, Lindner; Görg, Holgerwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche
Russische Raketen auf ukrainische Infrastruktur - "Und der Westen reagiert nicht"

SWR2 Tagesgespräch und Interview der Woche

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 5:04


Der Publizist und Mitbegründer der Denkfabrik "Zentrum Liberale Moderne", Ralf Fücks, wirft den westlichen Staaten vor, nicht scharf genug auf die anhaltende Zerstörung der ukrainischen Infrastruktur zu reagieren. Während die russische Drohung eines Atomschlags stark gekontert worden sei, verhalte sich der Westen und die Nato nun viel zu passiv. Im SWR sagte Fücks: "Jetzt gibt es eine Zerstörung der Lebensgrundlage von Millionen von Menschen mit konventionellen Waffen und der Westen reagiert nicht, weder mit verstärkten Waffenlieferungen noch mit verstärkten finanziellen Hilfen. Das ist ein Riesenproblem, weil wir Putin damit ermutigen, diesen Zerstörungskrieg fortzusetzen", so Fücks. Der langjährige Grünen-Politiker fordert deshalb sowohl weitere Sanktionen wie den Ausschluss großer russischer Banken aus dem internationalen Zahlungssystem, wie auch die Lieferung von Flugabwehrsystemen bis hin zu Artilleriegeschützen und Cruise Missiles, „mit denen sich die Ukraine die russischen Raketen vom Leib halten kann und mit denen die Abschussrampen dieser russischen Raketen angegriffen werden können.“ Solange Putin praktisch risikolos die Ukraine angreifen könne, werde er weiter machen, so Fücks.

WDR 5 Morgenecho
Der Westen hilft: Humanitäre Lage in Afrika

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 5:53


Lukas Orth, "Programm-Koordinator Westafrika", ist für die Hilfsorganisation "Help" zur Zeit in Burkina Faso. "Die Not ist groß", sagt er. Dass das Spendengeld auch da ankommt, wo es gebraucht wird, sei sicher. "Da kann ich die Angst nehmen." Von WDR 5.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Der Westen hat an Stärke gewonnen”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 22:43


Im Interview: Sigmar Gabriel spricht mit Pioneer-Moderatorin Chelsea Spieker über den Raketeneinschlag in Polen, die internationale Rolle Indiens und neue Entwicklungen zu Trumps Präsidentschaftskandidatur. Die Unternehmerin Verena Pausder spricht mit Pioneer-Chefredakteur Michael Bröcker über ihren Einstieg bei der Frauenfußballmannschaft Viktoria Berlin und die WM in Katar. Die Börsenreporterinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach kennen die neuen Quartalszahlen der Kaufhauskette Macy's und die neuen Ereignisse bei Thyssenkrupp. CNN Silvester-Sendung muss künftig ohne Alkohol auskommen. Kurioser Streit beim Fußballverein Schalke 04.

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Explosion in Polen, Trump will noch mal, Berlin entscheidet über Neuwahl

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 4:12


Der Westen muss die Herkunft einer Rakete erforschen. Der Rocket Man von Mar-a-Lago will wieder antreten. Und in Berlin müssen vielleicht alle Politiker noch mal antreten. Das ist die Lage am Mittwochmorgen. Die Artikel zum Nachlesen: Tödliche Explosion in Polen: Biden nennt Abschuss der Rakete aus Russland »unwahrscheinlich« Donald Trumps Kandidatur für Präsidentschaft 2024: Er kann es nicht lassen Nach Chaos bei der Bundestagswahl: Zweite Wahl in Berlin Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für nur € 1,– im ersten Monat testen unter spiegel.de/abonnieren.Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Wort zum Tag
16. November 2022: DER Westen und DER Osten

Wort zum Tag

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022


Harry Waßmann, Rottenburg-Kiebingen, Evangelische Kirche: „Du machst fröhlich, was da lebt im Osten wie im Westen.“  (Ps 65,9)

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zur Lage in Cherson - Die Unterstützung der Ukraine darf jetzt nicht nachlassen

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 3:11


Die Rückeroberung von Cherson ist für die Ukraine ein wichtiger Schritt, aber längst nicht der letzte im Verteidigungskampf gegen Russland, kommentiert Peter Sawicki. Der Westen müsse die Ukraine weiterhin unterstützen.Ein Kommentar von Peter Sawickiwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Tacheles - Deutschlandfunk Kultur
Klimapolitik, Ukraine-Krieg und der Globale Süden - Neue Brüche, neue Allianzen?

Tacheles - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 12, 2022 29:26


Der Streit ums Geld beim Klimagipfel in Ägypten zeigt: Ärmere Länder leiden schwer unter dem Klimawandel – wie auch unter den Folgen des Ukraine-Kriegs. Der Westen muss auf den Globalen Süden zugehen, fordert Entwicklungsforscher Stephan Klingebiel.Moderation: Patrick Garberwww.deutschlandfunkkultur.de, TachelesDirekter Link zur Audiodatei

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
Trump-Anhänger in Pennsylvania - Republikaner im Aufwind

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 23:37


US-Präsident Joe Biden wurde 1942 in Pennsylvania geboren. Ein schon damals tief gespaltener Bundesstaat. Der Westen geprägt von Stahlindustrie und Bergbau, der Osten eher ländlich. Nun scheinen die Republikaner bei den Midterms wieder vorn zu sein.Von Ralf Borchardwww.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine
Russland zeigt offenbar falsche Belege für Atomvorwürfe gegen Kiew

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 5:52


Ein slowenischer Regierungsberater erklärte, bei einem Teil des von Russland präsentierten Bildmaterials handele es sich um ein Foto der Atommüll-Entsorgungsbehörde seines Landes. Demnach stammt es aus dem Jahr 2010. Auch sei darauf kein radioaktives Material zu sehen. Anfang der Woche hatte das Außenministerium in Moskau Bilder veröffentlicht, die zeigen sollen, dass die Ukraine am Bau einer atomar verseuchten Bombe arbeitet - um diese auf eigenem Territorium zu zünden. Ziel sei es, Russland zu diskreditieren. Der Westen befürchtet wiederum, dass die russische Führung den angeblichen Bombenbau als Vorwand nutzen könnte, selbst taktische Atomwaffen gegen die Ukraine einzusetzen.

NDR Info - Das Forum
Sinkt sein Stern? Russlands Präsident Putin unter Druck

NDR Info - Das Forum

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 24:00


Noch nie hat der russische Präsident Wladimir Putin so unter Druck gestanden. Der Krieg in der Ukraine zieht sich hin. Der Westen gibt nicht klein bei, obwohl der Kreml Öl und Gas als Waffe einsetzt. Junge, gut ausgebildete Menschen verlassen in Scharen Russland. Ein Land, das Putin nach den chaotischen 90er Jahren wieder auf die Beine gebracht hat. Und das er nun mit seinem Machtstreben zurück katapultiert in Zeiten, die für immer Geschichte sein sollten. Hat der Westen Wladimir Putin unterschätzt? Eine Annäherung an einen Mann, der in den vergangenen Jahrzehnten Russland, zuletzt aber auch die gesamte Weltordnung maßgeblich und dauerhaft veränderte

WDR 5 Presseclub
Frauen-Revolution im Iran - Wie soll der Westen reagieren?

WDR 5 Presseclub

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 56:57


Gäste: Paul-Anton Krüger, Süddeutsche Zeitung; Gordon Repinski, Media Pioneer; Gilda Sahebi, freie Journalistin; Anja Wehler-Schöck, Der Tagesspiegel Von Ellen Ehni.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Krieg in der Ukraine: Warum sich der Westen so schwertut, Kompromisse einzugehen – Teil 2

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 8:33


Angesichts der selbstverschuldeten Schicksalsfragen auf russischer und auf NATO-Seite ist eine Exit-Strategie enorm schwierig. Aber denkbar, erinnert man sich an die Lösung der Kuba-Krise 1962, die ebenfalls die Welt in ein nukleares Armageddon zu stürzen drohte. Ein für beide Seiten zugleich schmerzhafter und gesichtswahrender Ausgleich wurde gefunden. Leider kommt neben der komplizierten geopolitischen Konfrontation nochWeiterlesen

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Krieg in der Ukraine: Warum sich der Westen so schwertut, Kompromisse einzugehen – Teil 1

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 17, 2022 12:26


Mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und den westlichen Reaktionen wird die Welt möglicherweise in großen Schritten zum nuklearen Abgrund geführt: Die Eskalationsdynamik gewinnt an Geschwindigkeit. Immer mehr konventionelle Waffen mit immer besserer Wirkung verlegt der Westen in die Ukraine und beteuert zugleich der heimischen Öffentlichkeit und Russland gegenüber, nicht Kriegspartei zu sein. DieWeiterlesen

Info 3
Schweden: Rechtsbürgerliche Regierung ohne Schwedendemokraten

Info 3

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 13:41


Der Konservative Ulf Kristersson hat sich in Schweden mit mehreren Parteien einschliesslich der rechtspopulistischen Schwedendemokraten auf eine neue Regierung geeinigt. Die Rechtsnationalen sind nun nicht selbst in der Regierung vertreten. Kristersson wird aber mit ihnen zusammenarbeiten müssen. Weitere Themen: Nordkorea hat am Freitag erneut eine Kurzstreckenrakete abgefeuert, die östlich vor der koreanischen Halbinsel ins Meer einschlug. Beobachter:innen befürchten, es sei nur eine Frage der Zeit, bis Präsident Kim Jong Un eine Atombombe testen lässt. Der Westen wird sich nun auf eine neue Realität einstellen müssen, sagt NZZ-Redaktor Marco Kaufmann. Viel wurde im Vorfeld der Fussball Weltmeisterschaft in Katar über Menschenrechte, ökologische und klimatische Bedenken gesprochen. Trotzdem wurden jüngst gar die asiatischen Winterspiele 2029 in die Region vergeben. Die Golfregion scheint Hotspot für Sportgrossanlässe zu bleiben.

Interviews - Deutschlandfunk
Politologe Mangott zu Russland - „Putin wird innerhalb der Elite unter Druck gesetzt“

Interviews - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 9:11


Gerate Russland an den Rand einer Niederlage im Krieg in der Ukraine, bleibe Präsident Wladimir Putin möglicherweise nur noch eine nukleare Eskalation, sagte der Politologe Gerhard Mangott im Dlf. Der Westen müsse abwägen, sich nicht erpressen zu lassen oder geringere ukrainische Kriegsziele zu definieren. Gerhard Mangott im Gespräch mit Philipp Maywww.deutschlandfunk.de, InterviewsDirekter Link zur Audiodatei

Fragen an den Autor
Peter Neumann: Die neue Weltunordnung. Wie sich der Westen selbst zerstört

Fragen an den Autor

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022


Der russische Angriffskrieg in der Ukraine, das Debakel in Afghanistan für die USA und Rivale China, der zur Supermacht aufsteigt - der Autor sieht den Westen in einer "nie dagewesenen Krise. Er benennt Fehler, nennt aber auch Auswege.

Interview der Woche - Deutschlandfunk
EU-Politikerin Róża Thun - „Das Europa, das der Westen kannte, ist vorbei“

Interview der Woche - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 8, 2022 24:37


Es gebe keinen Weg mehr zurück zum „kleinen überschaubaren Europa“, das der Westen gekannt habe, sagte die polnische EU-Politikerin Róża Thun im Dlf. Um sicherer vor Russland zu sein, müsse die EU die Ukraine und weitere Mitglieder aufnehmen.Róża Thun im Gespräch mit Stephan Detjenwww.deutschlandfunk.de, Interview der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zu Protesten im Iran: Der Westen ist mehr als Sanktionen schuldig

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 1, 2022 4:42


Atai, Golinehwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Annexion verkündet - Warum der Westen die Angliederung nicht anerkennen darf

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 8:34


Nach der Annexion von vier ukrainischen Gebieten durch Wladimir Putin muss der Westen an seiner Linie festhalten, sagt Manfred Sapper. Auch weil in Russland keine Spur von Kriegseuphorie herrsche, so der Chefredakteur der Zeitschrift „Osteuropa“.Kammerer, Annette; Sapper, Manfredwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

SPIEGEL Update – Die Nachrichten
Reales atomares Risiko, ohnmächtiger Sicherheitsrat, Druck auf die Trumps

SPIEGEL Update – Die Nachrichten

Play Episode Listen Later Sep 22, 2022 4:49


Der Westen darf vor Wladimir Putins Drohungen nicht zurückschrecken. Der Weltsicherheitsrat demonstriert seine Handlungsunfähigkeit. Und: Donald Trump rechnet sich groß – oder klein. Das ist die Lage am Donnerstagmorgen. Ex-Außenminister Gabriel im Interview: »Frühere Wehrdienstverweigerer fordern Panzer für die Ukraine, und unsere Generäle mahnen zur Vorsicht«   https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ex-aussenminister-sigmar-gabriel-ueber-wladimir-putin-dann-ist-selbst-der-einsatz-von-atomwaffen-nicht-ausgeschlossen-a-e874c471-21fc-4ca4-b0c0-e5addf74ba4d Rede des deutschen Kanzlers vor der Uno: So hört man Scholz nicht oft   https://www.spiegel.de/politik/olaf-scholz-vor-der-uno-die-ausrufezeichen-muss-man-sich-denken-a-7b6e52a3-7e8f-41f4-a0eb-a3cc936442fc Rechtliche Schritte gegen den Ex-US-Präsidenten: Was bedeutet die New Yorker Zivilklage gegen Trump?   https://www.spiegel.de/ausland/was-bedeutet-die-new-yorker-zivilklage-gegen-trump-a-e2e26fe1-e1b0-4bc3-861f-398a343b376b    Informationen zu unserer Datenschutzerklärung

Auf den Punkt
Mehr Soldaten, Scheinreferenden: Der Ukraine-Krieg tritt in eine neue, gefährliche Phase

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Sep 21, 2022 13:35


Russland mobilisiert noch mehr Soldaten im Krieg gegen die Ukraine. Gleichzeitig sollen in den besetzten ukrainischen Gebieten Scheinreferenden abgehalten werden. Was das bedeutet. Am Dienstag hat Moskau angekündigt, dass noch diese Woche in den russisch-besetzten Gebieten im Osten der Ukraine Referenden über den Anschluss an Russland abgehalten werden. Dann steht einer Annexion der ukrainischen Gebiete um Luhansk, Donezk, Cherson und Saporischschja an die russische Föderation nichts mehr im Weg. Der Westen hat diese Scheinreferenden einhellig verurteilt. Am Mittwoch dann hat Russlands Präsident Wladimir Putin außerdem die sofortige Teilmobilmachung von 300 000 Reservisten angeordnet. Moskau habe enorme Schwierigkeiten, die Verluste von Zehntausenden Soldaten auszugleichen, sagt Osteuropa-Korrespondent Florian Hassel am Telefon in Charkiw. Deshalb komme die russische Teilmobilisierung auch "unabhängig von den jüngsten ukrainischen Erfolgen". Da aber auch Zehntausende ukrainische Soldaten in den vergangenen sieben Monaten des Krieges gestorben oder verletzt worden seien, sei es gerade schwer einzuschätzen, ob es überhaupt in Kürze zu einer neuen ukrainischen Offensive kommen könne. Jedenfalls werde die Angliederung der besetzten ukrainischen Ostgebiete an die Russische Föderation die Situation nochmals eskalieren. Denn: "Jeder Angriff auf diese Gebiete könnte als Angriff auf Russland angesehen werden.” Und Putin könne im Zweifel Atomwaffen einsetzen. Zur Rückeroberung dieser russisch-besetzten Gebiete seien dann neue westliche Waffen nötig, deren Reichweite aber auch theoretisch auf bisheriges russisches Territorium reichen würde. Würden diese Waffen andererseits nicht geliefert, könnte die russische Armee weiterhin "straflos", also ohne ernsthafte ukrainische Möglichkeiten zur Gegenwehr, ukrainisches Gebiet beschießen. Letztendlich würde US-Präsident Joe Biden über den weiteren Kriegsverlauf entscheiden, meint Hassel. Weitere Nachrichten: Razzia gegen Oligarchen, Gasimporteur Uniper wird verstaatlicht. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Tami Holderied Produktion: Imanuel Pedersen Zusätzliches Audiomaterial über Phoenix und россия 24

Literatur - SWR2 lesenswert
„Der Westen wollte Afghanistan nicht kennen lernen“ – Wolfgang Bauer und sein Reisebericht „Am Ende der Straße“

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Sep 18, 2022 9:42


Seit mehr als 20 Jahren reist der Journalist Wolfgang Bauer nach Afghanistan. Sein beeindruckendes Reportagen-Buch „Am Ende der Straße“ erzählt von einem faszinierenden Land, aber auch von den zahllosen Fehlern und Illusionen westlicher Entwicklungshilfe. | Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit dem Autor Wolfgang Bauer | Suhrkamp Verlag, 399 Seiten, 24 Euro | ISBN 978-3-518-43076-7

4x4 Podcast
Die hohen Energiepreise könnten viele in die Armut treiben

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Sep 6, 2022 25:23


Strom- und Heizpreise steigen. Das zeigt sich in den Portemonnaies. Den Working-Poor könnten Ende Winter somit 300 Franken fehlen, sagt Lorenz Bertsch, Bereichsleiter der Sozial- und Schuldenberatung St. Gallen. Die weiteren Themen: * Ein russischer Journalist wurde zu 22 Jahren Straflager verurteilt. Unser Beobachter spricht von einem Schauprozess. * Der Westen der USA ist aktuell von Waldbränden betroffen. Besonders schlimm ist es aktuell in Kalifornien. Unser Gesprächspartner sagt: «Es gibt gar keine wirkliche "fire season" mehr, es brennt das ganze Jahr.» * Der VW-Konzern schickt Porsche an die Börse, um an mehr Kapital zu kommen. Einschätzungen mit dem deutschen Auto-Experten Ferdinand Dudenhöffer. * Alle christlichen Kirchen der Welt, vereint an einem Ort: In Karlsruhe tagt aktuell die Vollversammlung des ÖRK, des Ökumenischen Weltkirchenrates. Dabei treffen sich auch Delegationen der ukrainischen und der russischen Kirche.

WDR 5 Presseclub
Ohne Putins Gas - wie meistert der Westen die Energiekrise?

WDR 5 Presseclub

Play Episode Listen Later Aug 14, 2022 60:15


Gäste: Vendeline von Bredow, The Economist (Großbritannien); Ralph Sina, ehem. EU-Korrespondent (Brüssel); Andrej Gurkov, Deutsche Welle (Russland); Cathryn Clüver Ashbrook, Politologin und Journalistin (USA) Von Eva Lindenau.

Hörweite – Der Reporter-Podcast
»Der Krieg hätte schon vorbei sein können«

Hörweite – Der Reporter-Podcast

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 34:19


Der Westen liefert zwar inzwischen Waffen nach Kiew – aber viel zu spät und viel zu wenige, sagt Marina Weisband. Die deutsch-ukrainische Politikerin wirft Deutschland vor, die Waffenlieferungen der EU aus eigenen Motiven verzögert zu haben und sieht insbesondere Bundeskanzler Olaf Scholz in der Kritik. »Er ist im Moment der wichtigste Mensch in Deutschland und der politisch mächtigste. Und ich habe jedes Recht, als Bürgerin beider Staaten, die ich bin, maßlos enttäuscht zu sein«, befindet sie. »Selbst wenn Deutschland sich jetzt gerade auch berappelt und anscheinend ja doch irgendwas schickt. Aber wir haben so viele wertvolle Monate verloren. Der Krieg hätte schon vorbei sein können«. Welche Motive das sein könnten, warum sie auch eine grundlegende Reform des Uno-Sicherheitsrates fordert und weshalb sie das russische Narrativ als faschistisch bezeichnet, das erzählt Marina Weisband in dieser Episode des SPIEGEL-Auslandspodcasts »Acht Milliarden«. Sie haben Anregungen, Kritik oder Themenvorschläge zu dieser Sendung? – Dann schreiben Sie uns doch eine Mail an die Adresse acht.milliarden@spiegel.de. Sie können uns auch eine WhatsApp-Nachricht schicken: +49 – 151 – 728 29 182 Weiterführende links:  »Ein diktierter Frieden ist kein wirklicher Frieden« »Militärisch, fürchte ich, wird der Krieg noch lange dauern« Der Herr der Mangellage Marina Weisbands HomepageInformationen zu unserer Datenschutzerklärung

hr-iNFO Das Thema
Abzug ohne Plan – wie der Westen Afghanistan den Taliban überließ

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 20:28


Am 8. August 2021 wurde Kundus, der Stützpunkt der Bundeswehr, eingenommen. Am 15. August des vergangenen Jahres fiel die afghanische Hauptstadt Kabul in die Hand der Taliban. In den Wochen und Tagen zuvor hatte es chaotische Zustände im Land gegeben: die amerikanischen Truppen beschleunigten ihren Abzug, die Nato-Truppen anderer Länder mussten folgen, weil sie ohne den Schutz der US-Amerikaner nicht vor Ort bleiben konnten.

Was jetzt?
Der Westen, Putin und der längere Hebel

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jul 30, 2022 11:08


Nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine zeigten sich die Europäische Union und ihre westlichen Partner geeint und handlungsfähig. Zuletzt wurden die Skeptiker des harten Kurses gegenüber Russland in Deutschland und der EU aber lauter. Beginnt die Stimmung zu kippen? Und zeigt sich, dass Russlands Staatschef Wladimir Putin damit doch am längeren Hebel sitzt? Fragen, die Heinrich Wefing beantwortet, der Leiter des ZEIT-Politikressorts. Die bayerische Staatsregierung plant eine App, die klimafreundliches Verfahren messen und belohnen soll. Wie funktioniert das System genau? Und droht damit die Einführung eines staatlichen Social-Scoring-Systems nach chinesischem Vorbild? Das erklärt Eva Wolfangel, Digital-Redakteurin von ZEIT ONLINE. Alles außer Putzen: Für unseren Zuhörer Günther ist sie "das alte Testament der Gattung Serie": die Filmreihe "Heimat" von Edgar Reitz. Moderation und Produktion: Jannis Carmesin Mitarbeit: Marc Fehrmann und Anne Schwedt Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: EU-Sanktionen gegen Russland: Jetzt sind andere die Bremser (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-05/sanktionen-russland-eu-oelembargo-ukraine) Michael Kretschmer: "Der Krieg kennt nur Verlierer" (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-07/michael-kretschmer-ukraine-sanktionen-inflation) Gaslieferungen: Wer dreht hier ab? (https://www.zeit.de/2022/31/gaslieferungen-russland-ukraine-westen-wirtschaftskrieg) Öko-Token: Nein, Bayern bereitet keine Überwachung chinesischer Art vor (https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2022-07/oeko-token-bayern-belohnungssystem-social-scoring) China: Wir sehen dich! (https://www.zeit.de/2019/03/china-regime-ueberwachungsstaat-buerger-kontrolle-polizei) Die Serie "Heimat" von Edgar Reitz (https://www.amazon.de/gp/video/detail/amzn1.dv.gti.38aca36c-053d-e6b1-db47-c4164baa9a3e?tag=wwwwerstreamt-21&ascsubtag=Web)

profil-Podcast
Lässt der Westen die Ukraine fallen?

profil-Podcast

Play Episode Listen Later Jul 25, 2022 6:16


Der Leitartikel als Podcast: Wird die Politik dem Druck der öffentlichen Meinung und der ökonomischen Verwerfungen standhalten?

Vater Sohn Podcast
Die Zeiten als der Westen noch wild war

Vater Sohn Podcast

Play Episode Listen Later Jul 24, 2022 30:25


Wir hatten die Gelegenheit den Film „Der Junge Häuptling Winnetou“ noch vor dem Kinostart am 11. August in einer Vorpremiere zu sehen. Als kleine Einstimmung reden wir heute über das Thema "Wilder Westen" und über Cowboys und Indianer.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Wolfgang Ischinger im Gespräch mit den NachDenkSeiten: „Der Westen ist in der Defensive“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 14:55


Der frühere Chef der Münchner Sicherheitskonferenz (SiKo) und jetziger Vorsitzende des Stiftungsrates der Siko, Wolfgang Ischinger, traf sich am 1. Juli mit Journalisten, Wirtschaftsvertretern und Diplomaten zu einem Gespräch über die Lage in der Ukraine sowie die Gipfeldiplomatie der letzten Wochen. Die NachDenkSeiten waren dabei, fragten nach und dokumentieren für unsere Leser das aufschlussreiche Gespräch.Weiterlesen

NachDenkSeiten – Die kritische Website
G7-Gipfel in Elmau – der Westen gegen den Rest der Welt

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Jun 28, 2022 6:10


Während die Führer der G7-Staaten im bayerischen Elmau Einigkeit demonstrierten, steht der von ihnen repräsentierte Westen mittlerweile im globalen Maßstab isoliert da. Kecke Fotos in schöner Alpenkulisse können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Zeiten vorbei sind, in denen die sieben mehr oder weniger wichtigen Nationen des Westens der Welt ihre Regeln diktieren konnten. Das giltWeiterlesen

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Der Westen ist in der Defensive.“

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Jun 27, 2022 34:28


Im Interview: Diplomat Wolfgang Ischinger über den Status Quo der G7, defensive Sinnstiftung und Sanktionsmaßnahmen im Spiegel russischer Propaganda. Das Wochenende der Reaktionen: Nach dem Supreme-Court Urteil zu Schwangerschaftsabbrüchen in den USA offenbart sich einmal mehr das gespaltene Land! Koalitionsstreit kündigt sich an: Kommt das AUS für den Verbrennungsmotor wirklich 2035? “Born to be liberal” statt “Born to be wild”: Die FDP gründet eigenen Motorradclub! Greta Thunbergs großer Auftritt auf dem Glastonbury Festival: Wie gereift die Klima-Aktivistin?

ETDPODCAST
Nr. 3113 „Sanktionen sind gescheitert“ – Putin: „Nichts ist ewig“

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jun 24, 2022 8:04


Der Westen klammert sich an die Schatten der Vergangenheit, die Welt hat sich geändert – und die EU ihre politische Souveränität verloren – Putins Rede in St. Petersburg. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

ETDPODCAST
Nr. 2941 Russland und China: Der schlimmste Augenblick der Geschichte

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Jun 1, 2022 7:18


Russland, China und Nordkorea drohen vermehrt mit dem Einsatz nuklearer Waffen. Der Westen hält einen Atomkrieg für unwahrscheinlich. China-Experte Gordon Chang hält das Szenario nicht für ausgeschlossen. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times