Podcasts about zugleich

  • 613PODCASTS
  • 1,065EPISODES
  • 30mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Dec 5, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about zugleich

Show all podcasts related to zugleich

Latest podcast episodes about zugleich

Wall Street Weekly – Podcast mit Sophie Schimansky
Wie gut schützt Gold noch vor Inflation? (Express)

Wall Street Weekly – Podcast mit Sophie Schimansky

Play Episode Listen Later Dec 5, 2022 2:12


Zunächst zum Öl: Ab heute soll schrittweise ein Öl-Embargo gegen Russland greifen. Zugleich haben die EU und ihre G7-Partner einen Ölpreisdeckel beschlossen. Ziel ist, die Kriegskasse des Kremls auszutrocknen und die Energiepreise weltweit zu stabilisieren.Danach zum Gold: Wie gut schützt Gold vor Inflation? Und wie attraktiv ist es in Zeiten steigender Zinsen noch? Dazu im Interview Robert Hartmann, Gründer von Pro Aurum.Anne Schwedt an der Wall Street erklärt, wie sich der Arbeitsmarkt in den USA entwickelt hat und was diese Woche für die US-Märkte wichtig ist. Unser Investment des Tages ist heute die Deutsche Börse. Sie ist der Star unter den DAX40-Werten. Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

BetDenkZettel
TRIEB (2. Advent) Jes 11,1-10

BetDenkZettel

Play Episode Listen Later Dec 4, 2022 3:53


Mein Vater erzählte vor vielen Jahren einem Bekannten von meinem Entschluss, Priester zu werden. Sein Kommentar: „Ach, wie schade… Ein verdorrter Ast am Stamm.“ Mein Vater war verstimmt (und blieb es noch lange). Denn hier diente das Bild vom Zweig am Baumstamm der Verächtlichmachung. Beim Propheten Jesaja dagegen ist der Trieb aus einem alten Baumstumpf ein Bild für die Ankündigung des Messias, des gesalbten Gottkönigs: „Aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor, ein junger Trieb aus seinen Wurzeln bringt Frucht.“ (Jes 11,1) Gott knüpft bei seinem Kommen noch einmal beim Geschlecht Davids an, sagt der Prophet. Aber nicht bei König David selbst, der das Königtum verdorben hatte. Sondern eine Generation früher bei Davids Vater Isai. Auf diesem neuen, königlichen Trieb ruht der Geist Gottes, sagt Jesaja. Und es folgt die wunderbare Aufzählung der sechs Gaben des Heiligen Geistes, aus denen die christliche Tradition später sieben machte: „der Geist der Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Stärke, der Geist der Erkenntnis und der Furcht des Herrn“. Später gesellt sich noch die „Frömmigkeit“ als eigene Gabe hinzu. Die christlichen Theologen werden dann im 5 Jahrhundert von Jesus Christus sagen, er sei „wahrer Gott und wahrer Mensch“ gewesen – „ungetrennt und unvermischt“ (Chalzedon 451). Er ist ganz Mensch: Trieb oder Sproß eines menschlichen Geschlechts, mit den Trieben und Begehren eines Menschen. Zugleich ist er ganz Gott und im Vollbesitz des Geistes Gottes. Der Geist Gottes ist es, der den Menschen mit allen seinen natürlichen Anlagen im Lot hält, ihn Gott erkennen lässt und seine ganze Größe und Schönheit zum Vorschein bringt. Aber nochmal zurück zum „verdorrten Ast am Stamm“. Als Mensch bin ich in der Tat ein Ast, ein „Trieb“ oder ein „Spross“ am Stamm einer Familie und einer Reihe von Generationen. Im Deutschen bezeichnet „Trieb“ aber auch einen Drang oder ein angelegtes Begehren im Menschen, das auf die Befriedigung grundlegender Bedürfnisse zielt. Wir sind ein Trieb und haben Triebe. Den Menschen unterscheidet vom Tier, dass er seinen Trieben nicht einfach ausgeliefert ist. Er kann sich zu seinen Trieben verhalten. Je nach geistiger Reife und Gesundheit, je nach Prägung und Lebensphase gelingt das mal besser, mal weniger gut. Wo der Mensch jedoch rein triebgesteuert agiert, geht das Leben schief. Sein eigenes und das seiner Nächsten. Der Mensch fällt zurück in den Dschungel – oder in den Zoo der Abhängigkeit von Menschen, die selbst nicht in die Triebfalle getappt sind, aber die Triebe anderer zu triggern wissen. In seiner Menschwerdung macht Gott unser leibliches Leben zu seinem. Er wird ein menschlicher Trieb mit menschlichen Trieben. Ein Mensch, der ganz frei ist, weil sein Trieb-Sein und seine Triebe sich ganz in ihrer göttlichen Ordnung entfalten. Warum tut Gott das? Damit wir Anteil bekommen an diesem ganz menschlichen und ganz göttlichen Leben. Darauf soll es mir ankommen in diesem Advent: erstens, dass ich mich freue, dass Gott ein Trieb wird, wie ich einer bin; zweitens, dass ich erkenne, was mich gerade treibt und wohin; und drittens, dass ich mich vom Geist Gottes treiben lasse, um immer mehr ein Liebender zu werden. Wenn das geschieht, dann brauche ich mich nicht zu sorgen, ein verdorrter Ast am Stamm zu sein. Fra' Georg Lengerke

Ratgeber
"Weihnachtsbaum" Kardamom: Zimmerpflanze und Würze zugleich

Ratgeber

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 4:33


Kardamom wächst im Unterholz tropischer Wälder und ist nahe mit dem Ingwer verwandt. Nur in den Anbaugebieten bildet er Blüten, Früchte und Samen aus. Als Zimmerpflanze gehalten, kann man einzelne Blätter fein geschnitten zum aromatisieren von Tee, Reis und Kompott verwenden. Tee-Tipp: Die Blätter von Kardamom und Thai-Basilikum kombinieren. Kardamom kann leicht aus Samen gezogen werden, sie keimen an der Wärme rasch. Entsprechende Anbieter findet man im Internet. Sobald die junge Kardamom-Pflanze drei bis vier echte Blätter aufweist wird er in ein flaches Pflanzgefäss umgetopft. Im Winter regelmässig mit Wasser besprühen. Vom Frühling bis zum Herbst alle zwei Wochen mit organischem Flüssigdünger nähren. Ab Ende Mai an einen halbschattigen Standort im Garten oder auf den Balkon platzieren.

Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
Iran und Russland: “Wir brauchen endlich smarte Sanktionen”

Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 31:07


Seit es Wirtschaftssanktionen gibt, gibt es auch die Debatte darüber, ob sie eigentlich wirken – und nicht vielleicht dem Urheber mehr schaden als dem sanktionierten Land. Im Jahr 2022 hat sich die Diskussion noch einmal verschärft: Mit Russland und Iran stehen gleich zwei Länder im Fokus, die vom Westen ökonomisch unter Druck gesetzt werden. Die renommierte Handelsjuristin Anahita Thoms von der Kanzlei Baker McKenzie fordert nun „smarte Sanktionen“ in diesen Fällen. „Wirtschaftssanktionen sind umso erfolgreicher, je individueller und konkreter sie zugeschnitten sind“, sagt sie im Podcast. „Sanktionen müssen multilateral sein. Je mehr Staaten mitgehen, desto stärker wirkt es.“ Zugleich müsse darauf geachtet werden, dass nicht die Zivilbevölkerung, sondern die Eliten Einschränkungen erlebten. Thoms, deren Familie aus Teheran stammt, sagt, warum das Konzept „Wandel durch Handel“ für sie nicht vorbei ist und warum sie trotz allem optimistisch auf die Entwicklung im Iran schaut. // Weitere Themen: Covid-Krise und Wirtschaftsabschwung in China +++ 60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Das Interview von MDR AKTUELL
Esken: Migration kann Probleme lösen

Das Interview von MDR AKTUELL

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 6:20


Die Bundesregierung will den Zuzug von Fachkräften erleichtert. SPD-Chefin Saskia Esken sagt, bislang scheiterte Einwanderung oft an der Bürokratie. Zugleich wolle man Chancen von Menschen steigern, die schon da seien.

ExpertenDialoge
Im Gespräch – Die Rolle der interdisziplinären Zusammenarbeit

ExpertenDialoge

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 21:37


Die richtige Patientin für die richtige Therapie – vor dem Hintergrund einer steigenden Anzahl an Companion Diagnostic Tests erhalten Krebspatient:innen zunehmend individuell auf ihr Tumorprofil zugeschnittene Therapieoptionen. Daraus ergibt sich für die Patient:innen die Chance für ein längeres Überleben. Zugleich wird die Diagnostik- und Therapielandschaft immer komplexer. Mehr denn je rückt somit die Zusammenarbeit zwischen Onkologie und Pathologie in den Fokus. Zu diesem Thema tauschen sich Prof. Dr. Eugen Ruckhäberle, Universitäts-Frauenklinik Düsseldorf, und Dr. Ulrich Sommer, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden, am Beispiel des Biomarkers PD-L1 beim metastasierten triple-negativen Mammakarzinom aus.(00:00) Intro(00:40) Vorstellung der Teilnehmer und Einführung in das Thema(02:36) Die richtige Patientin für die richtige Therapie zu identifizieren(04:35) Woher kommt diese Komplexität bei der PD-L1-Bestimmung und beim Verständnis von PD-L1? (07:01) Ist der Pathologe der neue Therapieentscheider… (08:42) …und der Onkologe der neue Testungsexperte? (10:22) Anforderung einer PD-L1-Testung aus Sicht des Onkologen… (11:20) …und aus Sicht des Pathologen(13:13) IC-Score, CPS-Score, oder beide?(15:03) Grenzfälle und Auswahl der richtigen Biopsie(18:02) Fazit: PD-L1-Testung ist komplex, aber lohnenswert(21:05) OutroMelden Sie sich für E-Mail-Benachrichtigungen an, um keine neue Folge zu verpassen. Klicken Sie hier und gelangen Sie zum Roche-Podcast-Portal. Das Fachportal von Roche finden Sie hier.

Mit Herz und Haltung
Gottlose Momente gibt es nicht

Mit Herz und Haltung

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 21:02


Wir leben in einer zunehmend säkularen und auch schnelllebigen Zeit. Die Kirchen und der tradierte Glaube verlieren immer mehr an Bedeutung. Zugleich aber ist und bleibt aber Spiritualität für viele Menschen ein wichtiges Thema. Wir haben mit der Dominikanerin Sr. Ursula Hertewich darüber gesprochen, wie sich heute eine authentische Spiritualität leben lässt und was man dabei von den christlichen Orden lernen kann.

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk
Aktuelle Lage - Russland intensiviert Raketenangriffe

Informationen am Morgen - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 5:16


Moskau hat mit massivem Raketenbeschuss der Ukraine auf die Einstufung als "staatlicher Unterstützer von Terror“ durch das EU-Parlament reagiert. Zugleich gab es offenbar einen Hackerangriff auf das EU-Parlament. Die Hintergründe sind noch unklar.Adler, Sabinewww.deutschlandfunk.de, Informationen am MorgenDirekter Link zur Audiodatei

Podcast – Thilo Baum
165 Klartext-Podcast: Ikea – Plattitüden aus dem Unternehmen

Podcast – Thilo Baum

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 20:44


Ursprünglich sollte es in dieser Podcastfolge um die Kundenorientierung bei Ikea gehen – von der Bad-Ausstellung bis kurz vor den Kassen fand Thilo Baum kein Personal, dem er eine Frage stellen konnte. Zugleich war der Badschrank namens Enhet im „SB-Terminal“ nicht auf Anhieb findbar, weil zahlreiche Produkte „Enhet“ heißen. Ikeas Antwort auf die Anfrage für [...] Der Beitrag 165 Klartext-Podcast: Ikea – Plattitüden aus dem Unternehmen erschien zuerst auf Thilo Baum.

PinG-Podcast
Follow the Rechtsstaat Folge 14

PinG-Podcast "Corona im Rechtsstaat"

Play Episode Listen Later Nov 23, 2022 25:44


Transgeschlechtliche Menschen hatten in Deutschland bis 1978 keine Möglichkeit der rechtlich anerkannten Änderung ihres Vornamens und Geschlechtseintrags. Das Bundesverfassungsgericht erklärte dies 1978 für verfassungswidrig (BVerfGE v. 11.10.1978 – 1 BvR 16/72). Als Reaktion auf die Entscheidung des BVerfG wurde 1980 das Transsexuellengesetz (TSG) verabschiedet TSG mit drakonischen Anforderungen an eine Änderung des Geschlechtseintrags: Sterilisation, geschlechtsanpassende Operationen, Eheverbot, Zwangsscheidung. Niko Härting und Max Adamek besprechen in dieser Folge fast 50 Jahre Rechts- bzw. Verfassungsgeschichte rund um die (Grund-)Rechte transgeschlechtliche Menschen in Deutschland und deren Veränderungen. Dabei geht es auch um bewegende Einzelschicksale. Es dauerte bis 2008 bzw. 2011, bis ein 1929 geborener Beschwerdeführer und eine 1948 geborene Beschwerdeführer vor dem BVerfG gegen die Vorgaben des TSG erfolgreich waren. Das BVerfG entschied 2008 (BVerfGE v. 27.05.2008 – 1 BvL 10/05) und 2011 (BVerfGE v. 11.01.2011 – 1 BvR 3295/07), dass sowohl der Zwang zur dauerhaften Fortpflanzungsunfähigkeit und zu geschlechtsanpassenden Operationen als auch das Eheverbot verfassungswidrig sindfener Personen. Im Jahre 2017 hat das BVerfG schließlich bestätigt (BVerfGE v. 17.10.2017 – 1 BvR 747/17), was es im Beschluss von 2011 bereits als von Verfassung wegen nicht zu beanstanden ansah: die Begutachtungspflicht nach dem TSG, deren Abschaffung der Beschluss allerdings nicht entgegenstünde, wie Härting zum Schluss darlegt. Zugleich ließ sich das BVerfG – wie Adamek erklärt – nicht nehmen, in einem obiter dictum den Umfang der Begutachtungspflicht deutlich einzuschränken.

Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise
„Die beste Wirtschaftsförderung für die Ukraine sind Waffen“ – Präsidentenberater Alexander Rodnyansky

Die Stunde Null – Deutschlands Weg aus der Krise

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 33:14


Die Ukraine dürfte in diesem Jahr einen dramatischen Einbruch ihrer Wirtschaft erleiden. Beobachter rechnen mit bis zu 40 Prozent nach den jüngsten russischen Angriffen auf die ukrainische Infrastruktur. Die Regierung in Kiew hofft daher mehr denn je auf westliche Finanzhilfen, um den Staatshaushalt zu stabilisieren – wie Alexander Rodnyansky, Berater des ukrainischen Präsidenten, im Podcast sagt: „Es geht darum, weiter funktionsfähig zu sein – unsere Renten zu zahlen, die Löhne zu zahlen, die Staatsunternehmen weiter zu betreiben.“ Zugleich fordert Rodnyansky mehr Militärhilfe, da die russischen Angriffe auch die ökonomischen Möglichkeiten der Ukraine stark einschränken. „Die beste Wirtschaftsförderung für die Ukraine sind Waffen“, sagt der Berater. Rodnyansky spricht über die Lage in Kiew, die Stimmung in den Unternehmen und den Versuch, russisches Geld für den Wiederaufbau zu nutzen. // Weitere Themen: Der Crash auf dem Markt für Krypto-Währungen. +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

AlpCast - Der Bergsteiger Podcast
ALPCAST #81 - Geld frisst Kultur

AlpCast - Der Bergsteiger Podcast

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 35:59


Unsere Kultur hat tiefe Spuren in der Geschichte gezogen. Logischerweise, ist sie schließlich der maßgebliche Bestandteil des Alltags. So ist auch die Vergangenheit die Summe vieler Ereignisse, aber auch der Kultur. Auch die Bergsteiger hatten immer schon ihre eigene kleine Subkultur, obwohl das Bergsteigen für sich allein ebenfalls eine Subkultur darstellte. Die Alleingänger und Minimalisten bzw. Puristen des Bergsteigens waren immer schon ein Wegweiser in der Geschichte des Bergsports. Zugleich entwickelt sich heute eine ganz neue Kultur. Eine Kultur des Konsums. Eine Kultur, in der wir uns mehr mit der Ausrüstung beschäftigen und weniger mit dem Berg. Wie sind wir dort hingekommen und vor allem, was hat das alles mit uns zu tun? Dieser Podcast finanziert sich ausschließlich durch einmalige Beiträge durch euch an paypal.me/alpenacademy Herzlichen Dank für eure Unterstützung.

FACHFRAGEN: Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management
Governance Talks: Medien als Treiber von Good Governance

FACHFRAGEN: Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 23:59


Willkommen zur siebten Podcast-Folge unserer Reihe Governance Talks – dem Expertentalk zu aktuellen Brennpunktthemen aus dem Bereich Corporate Governance. Medien gelten als Kontrollinstanz in den unterschiedlichsten Kontexten. Angesichts von Unternehmensschieflagen oder -skandalen spielen Medien in der Öffentlichkeit regelmäßig eine große Rolle, wenn es um die Benennung von Corporate Governance-Defiziten geht. Zugleich stehen Aufsichtsräte zunehmend im medialen Fokus, da aufgrund wachsender Komplexität der Gremienaufgaben auch die Arbeit erklärungsbedürftiger wird. Aufsichtsratsvorsitzende stehen aus diesem Grund im regelmäßigen Austausch mit Journalist:innen. +++ Mehr zum Thema finden Sie in der Zeitschrift „Der Aufsichtsrat“ sowie auf unserer Governance Talks-Website.

hr-iNFO Das Thema
Letzter Ausweg Kita-Pflicht? Der Bund und die Bildungsmängel

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 18:45


Der Bildungstrend 2021 des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen hat für Wirbel gesorgt: Er überprüft das Erreichen der Bildungsstandards in den Fächern Deutsch und Mathematik bei Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4. Je nach Kompetenzbereich verfehlten im Schnitt 18 bis 30 Prozent der Schülerinnen und Schüler die Mindeststandards. Zugleich ist laut der Studie die Schere zwischen sozial Benachteiligten und Kindern mit Migrationshintergrund gegenüber Kindern aus privilegierteren Familien weiter aufgegangen. Und das hat eine alte, immer wieder geführte Debatte wieder neu entfacht: könnte eine Kita-Pflicht die Bildungsmängel in der Grundschule verhindern?

Haus am Dom - Der Podcast
Das Ende des Kapitalismus - Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind – und wie wir in Zukunft leben werden

Haus am Dom - Der Podcast

Play Episode Listen Later Nov 3, 2022 31:59


Der Kapitalismus hat Wohlstand gebracht. Zugleich ruiniert er Klima und Umwelt, sodass die Menschheit nun existenziell gefährdet ist. Wenn Grünes Wachstum auch keine Lösung ist, wo findet sich der Ausweg aus den Mehrfachkrisen? In diesen Wochen sprechen Politiker und Ökonomen von Wohlstandsverlusten. Aber wer verliert was? Ob die Wirtschaft wächst oder schrumpft, die entscheidende Frage ist, wen man zurücklässt. Vor allem ist es notwendig über die nationale Perspektive hinauszugehen. Wie könnte ein Wirtschaftssystem aussehen, welches wirksam den Klimawandel bekämpft und die Biodiversität stärkt? Zugleich muss dieses zukunftsfähige Wirtschaftssystem allen Menschen auf der Erde menschenwürdige Perspektive bieten. Ulrike Herrmann, taz, Journalistin und Autorin, Berlin Foto: © privat

Literatur Radio Hörbahn
Histothek: “Der Morgen der Welt ” – Bernd Roeck

Literatur Radio Hörbahn

Play Episode Listen Later Nov 2, 2022 95:49


Die Renaissance war eine Revolution, die erst Europa und dann die ganze Welt für immer veränderte. In seinem grandios erzählten Buch entfaltet der Historiker Bernd Roeck ein beeindruckendes Panorama dieser glanzvollen Zeit mit ihren vielfältigen Schauplätzen: von der Politik über die Religion bis zu den Künsten und der Philosophie. Zugleich erklärt er im Horizont der Globalgeschichte, wieso es ausgerechnet in Europa zu dieser einzigartigen Verdichtung von weltbewegenden Ideen und historischen Umwälzungen, von spektakulären Entdeckungen und künstlerischen Meisterleistungen kommen konnte. Bernd Roeck, geboren 1953 in Augsburg/Deutschland, promovierte 1979 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seine Habilitation folgte 1987. Von 1986 bis 1990 war er Direktor des Deutschen Studienzentrums in Venedig, Italien, dann, 1990, außerordentlicher Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Augsburg. Von 1991 bis 1999 hatte er den Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Bonn inne. Darüber hinaus war er von 1996 bis 1999 gewählter Generalsekretär des Deutsch-Italienischen Zentrums Villa Vigoni (Deutsch-Italienisches Zentrum für Europäische Exzellenz) in Loveno di Menaggio am Comer See. Im Jahr 1999 wurde er auf den Lehrstuhl für Allgemeine und Schweizerische Geschichte der Neuzeit an der Universität Zürich/Schweiz berufen. Von 2009 bis 2011 war er Dekan der Philosophischen Fakultät. Im Jahr 2019 wurde Roeck emeritiert

Versicherungsfunk
Versicherungsfunk Update 01.11.2022

Versicherungsfunk

Play Episode Listen Later Nov 1, 2022 3:08


Die Themen im heutigen Versicherungsfunk Update sind: Die Cloud-Reife der Versicherungsbranche Fast 75 Prozent der Befragten verfügen über eine Cloud-Strategie. Das ist ein deutlicher Sprung nach vorne: In einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder gaben 2018 erst 39 Prozent der deutschen Versicherungsunternehmen an, bereits eine Cloud-Strategie entwickelt zu haben. Telematik-Services warten im Flottenmarkt auf Durchbruch Aktuell nutzen 27 Prozent der Befragten Telematik-Dienstleistungen für ihre Flottenfahrzeuge. Zugleich gaben aber auch 29 Prozent an, dass sich diese Services bei der Anzahl der eigenen Firmenwagen nicht lohne. 19 Prozent fürchten anfallende Kosten und 17 Prozent die Vorbehalte der Belegschaft beziehungsweise des Betriebsrats hinsichtlich des Datenschutzes. Das geht aus einer Umfrage des Handelsblatt Research Institute (HRI) im Auftrag von Ford Pro Deutschland hervor. Arag gestaltet Manager-Rechtsschutz komplett neu Ab sofort gibt es den neu aufgelegten Manager-Rechtsschutz der Arag in den drei Produktlinien Basis, Komfort und Premium - jeweils in der Unternehmens- sowie in der Privatlösung. In der Unternehmenslösung sind gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter versichert. Hier stehen der Spezial-Straf- sowie der Vermögensschaden-Rechtsschutz zur Wahl. Die Privatlösung sichert nur den Manager selbst ab. Dabei kann der Spezial-Straf-Rechtschutz, der Vermögensschaden-Rechtsschutz sowie der Angestellten-Vertrags-Rechtsschutz gewählt werden. "Trauerfall-Vorsorge-Versicherungen" genießen nicht den sozialhilferechtlichen Schutz von Bestattungsvorsorgeverträgen Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat klargestellt, dass eine "Trauerfall-Direkt-Schutz-Versicherung" mit "Zuwachsgarantie" nicht vor dem Zugriff des Sozialamtes geschützt ist. Es stufte die "Trauerfall-Vorsorge-Versicherungen" der Klägerin und ihres Ehemannes bei einem privaten Versicherungsunternehmen als Vermögen ein, da sie, im Gegensatz zu einem regulären Bestattungsvorsorgevertrag, Merkmale einer Risikolebensversicherung trügen. Große Sorgen um die Anschlussfinanzierung für die eigene Immobilie Rund die Hälfte der Befragten, die sich bereits mit der Anschlussfinanzierung beschäftigt haben, ist besorgt, sich die Immobilie bei steigenden Zinsen am Ende nicht mehr leisten zu können. Mit 12 Prozent der Befragten hat nur ein Bruchteil bereits eine Anschlussfinanzierung abgeschlossen. Das geht aus einer Umfrage von YouGov im Auftrag von ImmoScout24 hervor. Trotz Inflation und Energiesorgen wird weiter gespart und investiert 34 Prozent der Befragten, und damit gut ein Drittel, sparen aktuell nicht: 25 Prozent geben an, dass ihnen aktuell kein Geld übrig bleibt, um zu sparen oder anzulegen, weitere 9 Prozent sagen, dass der Sparplan wegen der hohen Preise ausgesetzt werden muss. Im Umkehrschluss zeigt sich, dass rund zwei Drittel der Befragten in Deutschland und Österreich bestrebt sind, trotz der aktuellen Lage Geld zurückzulegen. 22 Prozent der Befragten sparen oder legen gleich viel an wie sonst auch, 16 Prozent verzichten sogar auf Konsum, um weiterhin sparen oder anlegen zu können, je 14 Prozent sparen weniger, um flexibel zu bleiben, beziehungsweise sparen sogar mehr, um die hohe Inflation auszugleichen. Das hat J.P. Morgan Asset Management in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Enrico Mellis von Lakestar

Startup Insider

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 34:14


Heute: Finanzierungsrunde Andrew Masons Startups Descript In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Enrico Mellis, Principal bei Lakestar. Enrico hat zum einen die Übernahme von Twitter durch Elon Musk kommentiert sowie die die Finanzierungsrunde Andrew Masons Descript. Wie bereits bekannt hat Elon Musk Twitter endgültig übernommen - und zwar für eine Summe von 44 Milliarden US-Dollar. Zugleich wurde die Führungsriege rund um CEO Parag Agrawal umgehend entlassen. Musks Vision für Twitter ist es angeblich, einen „Dorfplatz für die Menschheit“ schaffen. Auch fasziniere ihn die Universalität der chinesischen Super-App WeChat. OpenAI, eine Software zur Generierung von Originaltexten und -bildern, hat nach Aussage von zwei Personen, die direkt mit der Investition befasst sind, eine Finanzierungsrunde über einen zweistelligen Millionen-Betrag in Descript angeführt. Die Bewertung soll bei 550 Millionen US-Dollar liegen. Descript ist eine App zur Audio- und Videobearbeitung, die vom Groupon-Mitbegründer Andrew Mason gegründet wurde. Die Software richtet sich an Podcaster und Vlogger sowie an große Verlage und ermöglicht es den diesen, Audio- und Videoaufnahmen per Textediting zu bearbeiten. Link zu Descript: https://youtu.be/Maz0TVyTwiw

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit
Großbaustelle Schulen in NRW – Dorothee Feller

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Play Episode Listen Later Oct 31, 2022 23:12


Der IQB-Bildungstrend hat gravierende Schwächen im Lesen und Rechnen bei Grundschülern aufgezeigt. Zugleich fehlt Personal, um die Lernlücken zu schließen. Wie will die neue Schulministerin Dorothee Feller (CDU) die Probleme angehen? Moderation: Julia Schöning Von WDR 5.

Kalenderblatt - Deutschlandfunk
Vor 100 Jahren - Mit dem "Marsch auf Rom" erzwingt Mussolini seine Machtübernahme

Kalenderblatt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 4:53


Benito Mussolini war ein gewiefter Politiker, der wusste, sich zu inszenieren. Zugleich setzte er von Beginn an auf Gewalt - und "erfand" schließlich die faschistische Massendiktatur. Ausgangspunkt war der "Marsch auf Rom" am 28. Oktober 1922.Von Maike Albathwww.deutschlandfunk.de, KalenderblattDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Kultur Info
„Das Klimabuch“ von Greta Thunberg: Weise und infantil zugleich

SWR2 Kultur Info

Play Episode Listen Later Oct 27, 2022 4:11


Großartig und gleichzeitig unterkomplex – so beschreibt SWR-Umweltredakteur Werner Eckert „Das Klimabuch“ von Greta Thunberg. Die Aktivistin beschreibt die Klimakrise auch als ein Versagen der Medien – für Werner Eckert reicht diese Medienkritik nicht aus. Stattessen fehlen seiner Meinung nach die Verweise auf technische Möglichkeiten zur Bewältigung der Krise.

Luhmaniac
61 . Luhmann Systemtheorie: Recht der Gesellschaft, S. 273, K06, III

Luhmaniac

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 86:29


Mit zunehmender Verschriftlichung des Rechts differenzierte sich auch die Rechtslehre im 18. Jh. aus. Um Problemlösungen auf der Grundlage von vorhandenem Recht widerspruchsfrei (konsistent) konstruieren zu können, systematisierte man Begriffe und achtete auf rechtsgeschichtliche Zusammenhänge (Kohärenz). Aus kleinen semantischen Abweichungen, deren Tragweite nie vorhersehbar ist, entwickelten sich so ganze Rechtsinstitute, wie z.B. das Haftungsrecht. Der evolutionäre Prozess setzt ein, wenn eine Variation sich bewährt, weil infolgedessen weitere Variationen an die jeweils vorherige anschließen können. Es kommt zur „Abweichungsverstärkung“: Die ursprüngliche Variation verstärkt sich, indem jede weitere Variation neue Anschlussmöglichkeiten bietet. Damit wurde das Recht jedoch zunehmend nur noch für Praktiker verständlich. Im 19. Jh. kritisierten Rechtswissenschaftler die Begriffsjurisprudenz: eine Interpretation, die sich an den Wortlaut von Gesetzestexten klammert, ohne den Sinn des Gesetzes selbst zu hinterfragen – und ihn dadurch womöglich ad absurdum führt. Als verfehlte Auslegungsmethode wird die Begriffsjurisprudenz erst Ende des 19. Jh. abgelehnt. In der Folgezeit werden Variationen mit dem Verweis auf Kompetenznormen in Politik und Recht gerechtfertigt. Dass sich die Rechtsdogmatik ausdifferenzierte, begünstigte wiederum die Ausdifferenzierung der Stabilisierungsfunktion des evolutionären Prozesses. In der Praxis muss das Recht angesichts einer Variation zwei Arten möglicher Konsequenzen unterscheiden: Hat die Variation Konsequenzen für die Rechtslehre? Oder wirkt sie sich nur auf zukünftige Gerichtsentscheidungen aus? Im zweiten Fall handelt es sich um änderbares Recht. Die Entscheidungsmöglichkeit gabelt sich. Das System differenziert also zwischen Selektionsfunktion und Stabilisierungsfunktion. Bei der Überarbeitung und Ausweitung der Rechtslehre wird ihre Dogmatik zur Garantie dafür, dass das System Fälle als System konsistent lösen muss. Die Geltung kann nicht mehr mit religiösen Normen begründet werden und auf rechtliche Konsistenz umgestellt. Zugleich ermöglicht die Rechtsdogmatik es dem System, aus eigenen Fehlern zu lernen. Jede Problemlösung muss auf der Grundlage des vorhandenen Rechts samt seiner Semantik konstruiert werden. Ist das nicht möglich, werden Fehler und Schwachstellen sichtbar. Die dogmatische Rekonstruktion der Problemlösung hatte im späten Mittelalter zur Idee geführt, dass jeder Vertrag, der nicht gegen Recht verstößt, als rechtskräftiger Titel beurkundet werden kann (ex nudo pacto oritur obligatio; eine Verpflichtung entsteht aus einer Vereinbarung). Im 18. Jh. eröffnet dies die Möglichkeit, das Recht an neuartige Bedarfe für Kapitalakkumulation und Haftungsbeschränkungen anzupassen; z.B. durch die neue Figur der juristischen Person. Mit „Anpassung“ ist jedoch nie Fremdbestimmung gemeint. Für das Rechtssystem sind die Interessen der Umwelt nur insoweit eine Irritation, als daraus eine juristische Problemstellung erwächst. Bereits die Frage, ob es sich um eine rechtsrelevante Aufgabe handelt, ist eine systeminterne Operation. Die Norm, Problemlösungen konsistent zu konstruieren, überträgt das Rechtssystem dann zunehmend auch auf seine Interpretation der Gesetzgebung. Die „ursprüngliche Intention“ des Gesetzgebers (die bei der Begriffsjurisprudenz so auf den Hund gekommen war) wird im Common Law standardmäßig hinterfragt (durch die Frage, welches „Unheil“ das Gesetz beheben sollte, die sog. „mischief rule“, deutsch: Unfug-Regel). Mit dieser Frage motiviert sich das Recht dazu, eine Variation abzulehnen, wenn sie die Konsistenz bzw. Stabilität bzw. Gerechtigkeit gefährden würde. (Vollständiger Text auf luhmaniac.de)

ETDPODCAST
Nr. 3650 Sicherheitsbehörden wappnen sich für Blackout

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 6:32


Der Chef der Spezialkräfte der Bundespolizei sieht beim Bund noch Reformbedarf beim Krisenmanagement und spricht von einer „Verantwortungsdiffusion“. Zugleich laufen Vorbereitungen für einen Ernstfall, wie etwa einen Blackout. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

Dreierbob
Geheimsache Training - Die Rekordjagd beginnt in Riesa

Dreierbob

Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 24:25


Die guten Wintersportler werden im Sommer gemacht - und Bob-Olympiasieger auf der Anschubstrecke in Riesa. Etwas versteckt liegt die abschüssige Tartanpiste hinter Leichtathletik-Stadion und Sachsen-Arena, und ein kleines Geheimnis ist ja tatsächlich auch, was dort Woche für Woche in den warmen Monaten passiert, wenn sich hier das Bobteam Friedrich trifft. Grund genug für den Podcast Dreierbob, diesmal an der Rollbob-Doppelstartbahn - so der offizielle Name - halt zu machen, um Weltklasse-Pilot Francesco Friedrich und seine Anschieber ein kleines Stück auf dem Weg in den nacholympischen Winter zu begleiten. Das gemeinsame Anschubtraining gehört schließlich zu den vielen Puzzleteilen, die ihre Dominanz seit mittlerweile einem halben Jahrzehnt begründen. Zugleich ist diese Folge der Auftakt für die vierte Saison des Wintersportpodcasts von Sächsische.de, der Dreierbob gehört damit inzwischen de facto genauso zum Eiskanal wie Erfolge von Team Friedrich. Und ein Ende ist vorerst nicht abzusehen. "Meine Planung geht bis Olympia 2026", sagt der 32-jährige Friedrich. Es klingt wie eine Kampfansage an die Konkurrenz. Training in Riesa ein "Fundament der Erfolge" Bei den Winterspielen in vier Jahren in Cortina d'Ampezzo möchte er die Olympiasiege fünf und sechs einfahren - und damit den nächsten Rekord in seiner jetzt schon einmaligen Karriere aufstellen. Und noch eine Bestmarke hat Friedrich anvisiert: 100 Weltcupsiege. Momentan steht er bei 66. Heißt: "Wenn ich ab sofort 8,5 Siege pro Saison erreiche, wäre ich am Ende der einzige Wintersportler, der in einer Einzeldisziplin 100 Mal gewonnen hätte", verdeutlicht der Pilot des BSC Sachsen Oberbärenburg. Der Eindruck nach dem Besuch in Riesa: Könnte klappen. An Motivation, Ehrgeiz und Leidenschaft fürs Bobfahren hat Team Friedrich, zu dem die Anschieber Thorsten Margis, Candy Bauer, Alexander Schüller, Martin Grothkopp und jetzt neu auch der bisherige Leichtathlet Felix Straub gehören, jedenfalls nichts verloren. Und die Lust am Trainieren ganz offensichtlich ebenfalls nicht. Auf der Abschubstrecke in Riesa hat das Team in den vergangenen Wochen einmal mehr neue Start-Bestzeiten aufgestellt. "Genau dieses Training in Riesa ist auch ein Fundament der Erfolge der letzten Jahre. Insofern können wir darauf gar nicht verzichten", betont Trainer Gerd Leopold in dem Podcast. Ein Novum ist indes auch diese Anlage: 1996 eröffnet und immer noch die einzige Doppelstartbahn dieser Art in der Welt, die auf 65 Metern mit einem maximalen Gefälle von zwölf Prozent professionelles Training unter Nachgestaltung einer vereisten Bobbahn erlaubt. "Es ist halt wahnsinnig entscheidend, ob das der erste Impact, der an diesen Schlitten geht, von allen vier Athleten gemeinsam kommt. Genauso trainieren wir, dass wir möglichst schnell hintereinander einsteigen - weil das hier auch notwendig ist. Die Strecke ist so steil, dass das Gerät so schnell wird wie im Winter auf dem Eis", erklärt Friedrich im Podcast, was das Training in Riesa besonders wertvoll macht.

Psychiatrie im Alltag
Sport in der Psychiatrie

Psychiatrie im Alltag

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 34:02


Andreas und Werner sprechen heute mit Prof. Dr. Joachim Cordes über Sport in der Psychiatrie. Prof. Cordes ist Chefarzt der Psychiatrischen Klinik der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf und somit auch für das therapeutische Angebot seiner Klinik verantwortlich. Zugleich ist er Mitautor eines wichtigen forschungsbasierten europäischen Leitfadens zum Einsatz von Sport in der Psychiatrie (s.u.). Wir sprechen mit ihm über Fragen der Wirksamkeit von Sport in der Psychiatrie und darüber, wie man Erkenntnisse hierüber aus der Forschung im eigenen Alltag nutzen kann. Dabei geht es nicht nur um das körperliche sondern gerade auch um das psychische Wohlbefinden. Hier die im Podcast versprochenen Links: Forschungsbasierter Leitfaden zum Einsatz von Sport in der Psychiatrie (kostenloser Download, englisch): https://www.cambridge.org/core/journals/european-psychiatry/article/epa-guidance-on-physical-activity-as-a-treatment-for-severe-mental-illness-a-metareview-of-the-evidence-and-position-statement-from-the-european-psychiatric-association-epa-supported-by-the-international-organization-of-physical-therapists-in-mental-health-ioptmh/4CDBA14B2882C84176325582ADA22E30 Lauftreff des Düsseldorfer Bündnisses gegen Depression: https://depression-duesseldorf.de/projekte/ Fachzeitschriftenartikel (kostenloser Download): https://www.rki.de/DE/Content/Service/Sozialberatung/BGBL_Krprl_Akt_psych_Gesund.pdf?__blob=publicationFile https://econtent.hogrefe.com/doi/epdf/10.1024/1661-8157/a003831 Buchempfehlung: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-662-46537-0

Der Performance Manager Podcast | Für Controller & CFO, die noch erfolgreicher sein wollen
#464 Digitalisierung im Automotive-Aftersales – Arnd Franz, CEO bei LKQ Europe im Interview

Der Performance Manager Podcast | Für Controller & CFO, die noch erfolgreicher sein wollen

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 21:19


Der Automotive-Markt gehört zu den wichtigsten in Deutschland. Zugleich befindet er sich in einem radikalen Wandel. Was sind die großen Trends? Wie beeinflusst die Digitalisierung den Aftersales-Bereich? Und welche neuen Horizonte erschließen sich für den Fahrzeugservice? Arnd Franz, CEO bei LKQ Europe, spricht über die Veränderungen und gibt einen Ausblick Die LKQ Europe GmbH mit Hauptsitz in Zug ist eine Tochtergesellschaft der amerikanischen LKQ Corporation, dem weltweit größten Anbieter im Aftersales-Geschäft. Interview auf atvisio.TV anschauen: https://www.atvisio.de/tv/digitalisierung-im-automotive-aftermarket/   Der Performance Manager Podcast ist der erste und einzige deutschsprachige Podcast für Business Intelligence und Performance Management. Controller und CFO erhalten hier Inspirationen, Know-how und Impulse für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung. Weitere Informationen zu Peter Bluhm, dem Macher des Podcast, finden Sie hier: https://www.atvisio.de/unternehmen/ Unsere Bitte: Wenn Ihnen diese Folge gefallen hat, hinterlassen Sie uns bitte eine 5-Sterne-Bewertung, ein Feedback auf iTunes und abonnieren diesen Podcast. Zeitinvestition: Maximal ein bis zwei Minuten. Dadurch helfen Sie uns, den Podcast immer weiter zu verbessern und Ihnen die Inhalte zu liefern, die Sie sich wünschen. Herzlichen Dank an dieser Stelle!  Sie sind ein Fan unseres Podcast? Sie finden uns auch auf diesen Kanälen: Exklusive Xing-Gruppe zum Podcast: https://bit.ly/3eKubH6 Exklusive LinkedIn-Gruppe zum Podcast: https://bit.ly/2zp6q7j Peter Bluhm auf LinkedIn: https://bit.ly/2x0WhwN Peter Bluhm auf Xing: https://bit.ly/2Kkxhne Webseite: https://atvisio.de/podcast Facebook: https://www.facebook.com/ATVISIO/ Twitter: https://twitter.com/atvisio Instagram: https://bit.ly/2KlhyEi Apple Podcast:  https://apple.co/2RUMwaK Soundcloud: https://soundcloud.com/atvisio

Automobilkurznachrichten von Michael Weyland

Thema heute:    Jaguar präsentiert das Jubiläumsmodell zu seinem 75-Jährigen Sportwagen-Jubiläum Foto: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH Der Jaguar F-TYPE blickt als ultimativer Jaguar Sportwagen auf eine 75 Jahre lange Tradition zurück, die 1948 auf der London Motor Show mit der Weltpremiere des Jaguar XK120 ihren Anfang nahm. In den folgenden Jahrzehnten brachte Jaguar mit den weiteren Generationen des XK und dem legendären E-Type einige der ikonischsten Sportwagen aller Zeiten heraus. Foto: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH Als Coupé oder Cabriolet kombiniert der Jaguar F-TYPE eine perfekte Symbiose aus Leistung und Fahrspaß, muskulösem, selbstbewusstem Design und einem von luxuriösen Materialien, anspruchsvoller Handwerkskunst und exquisiten Details geprägten Interieur. Für das neue Modelljahr, das Anfang 2023 auf den Markt kommt, werden vier Modellvarianten erhältlich sein.  An der Spitze des neuen Portfolios stehen die neuen Sondereditionen F-TYPE 75 (mit Hinterrad- oder Allradantrieb) und F-TYPE R 75 (mit Allradantrieb). Sie zeichnen sich durch einzigartige Interieur- und Exterieur-Design-Elemente aus und – natürlich – den sinnbildlich für den F-TYPE stehenden, 5,0-Liter-V8-Motor mit 331 kW (450 PS) oder 423 kW (575 PS). Die exklusiven Modelle sind eine würdige Hommage an die Performance der Jaguar Sportwagen der vergangenen 75 Jahre. Foto: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH Der Jaguar F-TYPE des Modelljahrgangs 2024 sieht so dramatisch aus wie eh und. Zugleich weist die generelle Präsenz auf die fließenden Formen des reichen Sportwagenerbes von Jaguar hin, das 1948 mit dem damals schnellsten Serienwagen der Welt, dem XK120, begann. Für den F-TYPE Modelljahrgang 2024 hat Jaguar drei Motorvarianten im Programm: Den in Kombination mit Hinterradantrieb und der R-Dynamic-Ausstattung offerierten P300-Vierzylinder und die beiden Leistungsstufen des 5,0-Liter-V8 mit Kompressor-Aufladung  für F-TYPE 75 und F-TYPE 75 R. Sie decken ein Leistungsspektrum zwischen 221 kW (300 PS) und den bereits angesprochenen 423 kW (575 PS) ab. Mit Letzterem schmilzt die Zeit für die Beschleunigung von 0 auf 100-km/h auf 3,7 Sekunden zusammen, die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 300 km/h gedrosselt. Es ginge also noch mehr!   Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

Zeitlos - einfach sein. Für mehr Verbundenheit mit dir selbst, deinem Tier und der Erde.
#070 - Wie Kraftorte deine Selbstentwicklung unterstützen

Zeitlos - einfach sein. Für mehr Verbundenheit mit dir selbst, deinem Tier und der Erde.

Play Episode Listen Later Oct 11, 2022 20:15


In der heutigen Folge möchte ich dich sensibilisieren wie es ist einen Kraftort zu besuchen. Was sind Kraftorte? Kraftorte verstärken, bündeln und kanalisieren die Energie der Erde dadurch entsteht ein besonderer Ort. Es gibt natürliche Kraftorte in der Natur und Orte die durch Steinsetzungen und sakrale Bauten von Menschen sichtbar gemacht wurden und gleichzeitig die natürlichen Energien potenzieren. Ich möchte dich mit der Folge ermutigen solche Orte mit anderen Augen zu sehen und dir eine Welt eröffnen in der dich diese besonderen Orte in deinen Selbsterkenntnisprozessen unterstützen können. Denn durch das andere bzw. höhere Energieniveau an diesem Ort nimmst du automatisch eine andere Perspektive in deinem inneren Erleben ein. Diese Art von Verbundenheit mit einem Kraftort kann dich dabei unterstützen einen anderen Blickwinkel auf deine alltägliche Lebensgewohnheiten zu bekommen. Zugleich können diese Orte den inneren Transformation- und Veränderungsprozess in dir voranbringen, so dass dir ein leichteres Umsetzen im Alltag möglich sein kann. Wenn du mir deine Erfahrungen und Eindrücke zu der Folge mitteilen möchtest freue von dir per Mail oder über Instagram @zeitloseinfachsein zu lesen. Ich wünsche dir viele Erkenntnisse in der Folge.

ETDPODCAST
Nr. 3592 Lukaschenko kündigt Militäreinheit mit Russland an

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 6:10


Russland und Belarus wollen offenbar militärisch enger zusammenarbeiten. Das kündigte Lukaschenko an. Zugleich drohte der russische Präsident Putin Kiew mit einer noch härteren „Antwort“, sollten die „ukrainischen Angriffe“ fortgesetzt werden. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

NDR Kultur - Klassik à la carte
Stefan Pucher inszeniert "Die Ärztin" am Schauspiel Hannover

NDR Kultur - Klassik à la carte

Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 52:27


Die jüdische Ärztin Ruth Wolff leitet eine renommierte Alzheimer-Klinik. Mit ihrer rigorosen Haltung gegen einen katholischen Priester löst sie antisemitische Reaktionen aus. Denn der Priester ist ein Schwarzer Mann, der sich von der Ärztin diskriminiert fühlt. Regisseur Stefan Pucher nimmt sich in seiner Inszenierung „Die Ärztin“ der komplexen Frage nach Moral und menschlichem Handeln an. Zugleich wirft er einen Blick auf die komplexe Diskussion um Gender-, Identitäts- und soziale Fragen.

NDR Info - Echo des Tages
Auftakt der "Scheinreferenden"

NDR Info - Echo des Tages

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 24:20


Der Kreml geht davon aus, dass bei den sogenannten Referenden in den besetzten ukrainischen Gebieten eine Mehrheit für einen Anschluss an Russland stimmt. Kreml-Sprecher Peskow sagte russischen Nachrichtenagenturen zufolge, das Verfahren für eine Aufnahme der Regionen könne dann schnell gehen. Zugleich betonte er, dass Versuche der Ukraine, sich die Gebiete zurückzuholen, als ein Angriff auf die Russische Föderation gewertet würden. Präsident Putin hatte bereits erklärt, die Gebiete mit allen Mitteln zu verteidigen. Die Abstimmungen sind heute in Donezk, Luhansk, Cherson und Saporischschja angelaufen. Die Ukraine und ihre westlichen Verbündeten sprechen von Scheinreferenden und wollen die Ergebnisse nicht anerkennen.

Interview - Deutschlandfunk Kultur
Wehrdienstverweigerer - Wenn Soldaten nicht in den Krieg ziehen wollen

Interview - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 9:31


Seit Kriegsbeginn in der Ukraine sinken die Bewerberzahlen bei der Bundeswehr. Zugleich stellen immer mehr Soldaten einen Antrag auf Wehrdienstverweigerung. Eva Högl, Wehrbeauftragte des Bundestages, sieht ein Teil der Verantwortung bei der Bundeswehr.Eva Högl im Gespräch mit Stephan Karkowsky www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Hohe Energiekosten - Was Verbraucherschützer jetzt raten

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 9:13


Die Energiekosten gehen durch die Decke. Verbraucher müssen allerdings nicht jede Erhöhung der Abschlagszahlungen durch die Versorger klaglos akzeptieren, sagt Verbraucherschützerin Christina Wallraf. Zugleich warnt sie davor, gar nicht zu heizen.Christina Wallraf im Gespräch mit Axel Rahmlowwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Hintergrund - Deutschlandfunk
Der Boom von Klimaanlagen - Kühle Räume, warme Erde

Hintergrund - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 11, 2022 18:59


Der Hitzesommer 2022 hat den Verkauf von Klimaanlagen angekurbelt. Zugleich wächst wegen der Gaspreise das Interesse an Wärmepumpen. Beide Gerätearten brauchen Gase als Kältemittel - doch einige dieser Gase sind wahre Klimakiller.Von Manuel Waltzwww.deutschlandfunk.de, HintergrundDirekter Link zur Audiodatei