Podcasts about Stempel

  • 380PODCASTS
  • 507EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 6, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about Stempel

Latest podcast episodes about Stempel

ALL YOU CAN STREAM
Januar 2023: "Gestern waren wir noch Kinder", "German Crime Story: Gefesselt", "The Last of Us"

ALL YOU CAN STREAM

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 60:45


„Influencer bekommen schnell einen Stempel aufgedrückt“ You-Tuberin Julia Beautx über ihre Hauptrolle in der ZDF-Thrillerserie „Gestern waren wir noch Kinder“, Vorurteile im TV und Reichweite als Casting-Argument. Weitere Themen bei ALL YOU CAN STREAM – dem Podcast von TV DIGITAL und STREAMING – im Januar: -„German Crime Story: Gefesselt“: Kann Oliver Masucci als Serienkiller überzeugen? -„Vikings: Valhalla S2“: Wie werden die Darsteller zu echten Wikingern? -„The Last of Us“: Warum macht der „Chernobyl”-Macher jetzt eine Zombie-Serie? -„Kaleidoskop“: Verändert die neue Netflix-Thrillerserie unsere Sehgewohnheiten? -Streaming-Tipp der Stars: Was schaut Daniel Donskoy (“Barbaren”) aktuell am liebsten? Die Links zu unseren Themen: https://www.werstreamt.es/listen/details/801869 „German Crime Story: Gefesselt“: https://www.youtube.com/watch?v=oKtzS0nTKCE „Vikings: Valhalla S2“: https://www.netflix.com/title/81149450 “Close Enough”: https://www.netflix.com/search?q=Close%20enough&jbv=80241499 „The Last of Us“: https://www.sky-angebote.info/the-last-of-us-serie/ „Gestern waren wir noch Kinder“: https://www.zdf.de/serien/gestern-waren-wir-noch-kinder „Kaleidoskop“: https://www.netflix.com/title/80992058 „Welcome to Chippendales“: https://www.disneyplus.com/de-de/series/welcome-to-chippendales/5Xes8hB719ux „You People“: https://www.netflix.com/title/81194505 „Die wilden Neunziger!“: https://www.netflix.com/title/81288370#:~:text=Eine%20neue%20Generation%20von%20Jugendlichen,Watch%20all%20you%20want. „Shrinking“: https://tv.apple.com/de/show/shrinking/umc.cmc.apzybj6eqf6pzccd97kev7bs

Die Maus - 30
Geprüft

Die Maus - 30

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 61:50


Die Maus zum Hören - Lach- und Sachgeschichten. Heute: mit Jugendschutz in Filmen, einem Besuch in einer Stempelfabrik, einer luftigen Abschlussprüfung, mit Marie und natürlich mit der Maus und dem Elefanten. Rate mal: Was ist das? (03:17) Wie werden Stempel hergestellt? (07:48) Lachgeschichte: Luftpiraten (18:07) Erzähl mal: Welche Schwimmabzeichen gibt es? (35:34) Altersangabe bei Filmen? (41:04) Lachgeschichte: Frau Holle (49:32) Frage des Tages: Warum werden Reifen nicht heiß? (54:32) Von Marie Güttge.

Dagvers
Stempel - Efeziërs 1:7-14

Dagvers

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 2:30


Hoe zou jij God willen bedanken voor wat Hij ons geeft? Dagvers is de dagelijkse Bijbelpodcast van het Nederlands-Vlaams Bijbelgenootschap.Wil jij je dag beginnen met de Bijbel en ontdekken wat dit bijzondere boek voor jouw leven te zeggen heeft? Dan is deze podcast voor jou. Elke dag lezen we een stukje uit de Bijbel, geven we een korte toelichting en eindigen we met een inspirerende vraag of opdracht. Alles om je te laten raken door de verhalen uit de Bijbel. Zo komt de Bijbel echt dichtbij!

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
“Die 20 Personen des Jahres”

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Dec 31, 2022 29:54


Die The Pioneer Redaktion hat sich die Frage gestellt: Wer sind unsere Top 20 Persönlichkeiten des Jahres 2022? Wer hat dieses Jahr beeinflusst? Wer hat ihm seinen ganz persönlichen Stempel aufgedrückt? Wer hat geglänzt und wer ist gescheitert? Gabor Steingart führt in diesem Podcast durch die Liste von 20 Menschen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.

Buddhismus im Alltag - Der tägliche Podcast - Kurzvorträge und meditative Betrachtungen - Chan - Zen

Copyright: https://shaolin-rainer.de Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android Betrachtet man den Lauf der Geschichte, so gab es schon viele herausragende Kulturen. Die Römer, die Griechen, die Chinesen, die Inder, in unterschiedlichen Zeiten haben verschiedene Kulturen die Welt geprägt und sie voran gebracht. Unterschiedliche Ideen prägten ganze Epochen, von der Lehre Buddhas bis zur französischen Revolution, herausragende Denker konnten ganzen Generationen einen Stempel aufdrücken. Was war für den Aufstieg, oder den Niedergang, eines Kulturkreises verantwortlich? Wie konnte sich die Geisteshaltungvon Nationen so verändern, als dass die Menschen ihren offensichtlichen Untergang sogar noch bejubelten? Am Beispiel des alten Roms läßt sich leicht nachvollziehen, welche Faktoren ein solch wiedersprüchliches Verhalten begleiteten. Am Anfang eines Abstieges stand immer die Überhöhung von Moral zum Nachteil des Rechts. Recht ist nach m. M. der innere Zusammenhalt einer Gemeinschaft, die Struktur die sich ein Volk gegeben hat. Wenn nun das Recht immer weiter ausgehöhlt wird, dann ist der Untergang beschlossene Sache. Tritt eine Idee in ein hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus - weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte - Charles-Louis de Montesquieu - Französischer Schriftsteller - 1689 bis 1755 In Zeiten immer größerer Unsicherheiten erscheint uns die Lehre Buddhas als Ruhepol, friedvoll und keinesfalls hektisch, ausgleichend und zielführend. Die Beschäftigung mit buddhistischer Philosophie hilft uns, hinter die Geschichte zu blicken, die Dinge so zu sehen wie sie wirklich sind. Das Leben besteht nach Buddha aus Leid, die „Erleuchtung“ hilft uns aus dem immer währenden Kreislauf zu entkommen. Die Erfahrung hat keinerlei ethischen Wert. Sie ist nur ein Name, den die Menschen ihren Irrtümern verleihen- Oscar Wilde - Irischer Schriftsteller - 1854 bis 1900 Immer wieder steht eine Kultur an dieser Abzweigung, Aufstieg oder Untergang. Welchen Weg würden Sie wählen?

hr-iNFO Das Thema
Das Jahr der Zeitenwende: Abschied von 2022

hr-iNFO Das Thema

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 17:37


Das Jahr 2022 war von Krisen geprägt: Anfang des 2022 lag noch ganz im Schatten von Corona, bis kurz darauf der russische Überfall auf die Ukraine am 24. Februar einen dicken Stempel auf dieses, zu dem Zeitpunkt noch, frische Jahr setzte. Krieg in Europa, in der Folge die Energiekrise, dazu noch die Inflation: Viele Menschen sind froh, dass das Jahr 2022 nun vorbei ist. Doch wie kann man mit Optimismus in die Zukunft schauen?

Buddhismus im Alltag - Der tägliche Podcast - Kurzvorträge und meditative Betrachtungen - Chan - Zen

Copyright: https://shaolin-rainer.de Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android. Sokrates war ein griechischer Philosoph, dessen Weltverständnis geprägt war von Menschenkenntnis, ethischen Grundsätzen und von unveränderlichen Werten. In vielen Punkten zeigen seine Ansichten große Überschneidung mit der Lehre Buddhas. Wenige Persönlichkeiten konnten ihrer Nachwelt einen nachhaltigen Stempel aufdrücken, Sokrates war eine solche Ausnahmeerscheinung. Die folgende Geschichte ist aus seinem Leben überliefert, die durch ihre einfache Klarheit bis heute ihre Gültigkeit behalten hat: Besuch traf ein bei Sokrates, ein Mann war weit gereist um den großen Denker zu treffen. Im Gespräch fing der Gast an: „Weißt du, was dein Freund gesagt hat“? Sokrates unterbrach den Mann sofort, "halte ein!“ Soll er erwidert haben. „Vor du mir eine Neuigkeiten, über einen Dritten erzählst, muss ich dich etwas fragen. Hast du diese Geschichte durch die drei Siebe gegeben“? „Welche Siebe?“ Fragte der Mann. Sokrates erwiderte: „Nun, jede Geschichte, mit der ich mich befasse, die muss die Prüfung der DREI SIEBE bestehen. Als erstes ist da das Sieb der Wahrheit. Hast Du überprüft, ob das, was du mir erzählen willst, auch wirklich wahr ist?“ Der Besucher wurde nachdenklich, er antwortete: „Nein, ich habe es nur gehört, ob an der Sache etwas dran ist weiß ich nicht, der es mir erzählte, war aber glaubwürdig“. „Nun gut“ antwortete der Philosoph, „hast du diesen Bericht dann durch das Sieb der Güte gegeben, ist es eine gute Sache, von der du mir berichten willst“? Der Besucher wurde jetzt kleinlaut und sagte: „Nein, sogar das Gegenteil, es ist keine gute Bewandtnis, von der das Geschehen berichtet“. „Das kann man wohl nicht ändern, aber sicher wird der Vorfall, von dem du berichten willst, doch einen Nutzen für mich haben, wurde das, was du mir sagen willst, durch das Sieb der Nützlichkeit gegeben?“ „Nutzen, nein, die Anekdote hat auch keinen wirklichen Nutzen, sie handelt von Klatsch und Tratsch“, entgegnete der Gast dem gelehrten Mann. „Dann will ich auch nichts davon hören“, sagte Sokrates mürrisch, "wenn es nicht gesichert der Wahrheit entspricht, nicht gut ist und keinen wirklichen Nutzen hat, warum willst du dann meine Zeit damit vergeuden“? „Bitte belaste mich nicht mit solchem Unsinn“! Die „Message“ dieser Geschichte ist es, keine unreflektierten Aussagen zu treffen, keine Gerüchte in die Welt zu setzen. Es fragt sich immer, ob eine Geschichte die Erfordernisse der drei Siebe bestehen kann? Das Sieb der Wahrheit: Ist es wahr, was hier erzählt werden soll?Das Sieb der Güte: Ist es gut, über was hier berichtet werden soll?Das Sieb der Nützlichkeit: Ist das Wissen um diese Begebenheit nützlich?

Walk-Män – Gesund leben in Bewegung
140. Jubiläums-Episode und Premiere "Das Orber Lied (2.0)"

Walk-Män – Gesund leben in Bewegung

Play Episode Listen Later Dec 26, 2022 11:18


Walk-Män-Podcast 140 – Jubiläums-Episode und Premiere der Neukomposition "Das Orber Lied" Mit dem 140. Audio-Podcast erscheint zeitgleich auch mein 50. YouTube-Video. Zeit für eine kurze Bilanz und auch für eine kleine, dafür aber sehr klangvolle Premiere, die mehr oder weniger bald zehn Jahre lang in meiner digitalen Schublade schlummerte: Es gibt in dieser Episode als praktisch erste öffentliche Aufführung die Neu-Komposition des „Orber Liedes“. Sehr mitreißend – dranbleiben lohnt sich mit Sicherheit. Vor knapp 100 Jahren schrieb der Komponist Georg Henkel das sogenannte „Orber Lied“. Dieses hat seither regelrechten „Kultstatus“ erlangt und wurde zur Hymne der Stadt, wird bei öffentlichen Anlässen immer wieder gespielt. In seiner ursprünglichen Form ist das Stück ein Spiegel der damaligen Zeit. Die Atmosphäre ist düster, tragend, sehr emotional. Durch die Vermittlung meines Freundes Dr. Ralph Ziegler kam ich 2013 in Kontakt zum Komponisten Patrik Bishay. Dieser ist unter anderem ein Meister darin, klassische sowie moderne Stücke umzuschreiben, so dass sie auch für modernere Orchester spielbar sind und den heutigen Geschmack treffen. Bishay widmete sich dem „Orber Lied“ und prägte ihm seinen Stempel auf. Sehr gelungen, wie ich finde - dafür nochmal tausend Dank. Im Anschluss an mein Vorwort die von Bishay 2013 erstellte neue Version des "Orber Lieds". Kontakte: Komponist Dr. Patrik Bishay: http://www.bishay.de/ Dr. Ralph Ziegler: https://www.capitolsymphonieorchester.de/musiker/dr-ralph-philipp-ziegler Zieglers "Capitol Symphonie Orchester": https://www.capitolsymphonieorchester.de/ Kontakt Ralf Baumgarten: Mobil: +49 172 6612032 Redaktion: +49 6052 3405 (Mo, Mi., Fr 9-12 + AB) Web: https://mein-blaettche.de https://walkmaen.de/ EMail: info@printhouse24.de Facebook: https://www.facebook.com/walkmaenorb LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ralf-baumgarten-796287a1/ Instagram: https://www.instagram.com/ralf_baumgarten/ Sprecherin Einleitung: Christina Schmitt / TRIGA-Verlag Gelnhausen Wenn Dir gefällt, was Du hörst, dann abonniere den Podcast bei Apple-Podcast, Spotify, YouTube, Deezer, Amazon-Music, Google-Podcast und überall, wo es Podcasts zu hören oder zu sehen gibt. Toll wäre auch ein Feedback direkt an mich und (oder) eine Bewertung auf Apple-Podcast oder Spotify. Bleib wach, gesund und aufmerksam, Dein Ralf Baumgarten

Rumbibeln
Fleißbienchen

Rumbibeln

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 4:58


  Gab es bei Dir in der Schule auch einen Fleißbienchen Stempel, wenn Du besonders fließig warst?  So eine kleine Biene ist tatsächlich sehr fleißig! Dabei wiegt sie gerade mal 70 Milligramm und ihr Gehirn ist nicht mal so groß wie ein Stecknadelkopf, aber prall gefüllt mit einer Million Nervenzellen!! Das Gehirn der Honigbiene zählt zu den kleinsten Gehirnen im Tierreich […]

BLICK: Pro und Konter
Messi vs. Mbappé: Wird der WM-Final zur Beizenschlägerei?

BLICK: Pro und Konter

Play Episode Listen Later Dec 15, 2022 60:56


Frankreich gegen Argentiniens Strassenkämpfer – oder: können die Südamerikaner den Weltmeister ins Chaos stürzen? Wer drückt dem Final den Stempel auf? Messi? Mbappé? Beide? Und wer entscheidet? Fragen über Fragen, Gisi, Kessler und Wendel haben die Antworten. Wissen aber auch nicht, warum um den 3. Platz gespielt wird. Warum nicht einfach eine Münze werfen?

Wattasia - der Rennrad Jedermann Podcast
83. Der Dicke ist der Sprinter

Wattasia - der Rennrad Jedermann Podcast

Play Episode Listen Later Dec 14, 2022 112:16


Jupp und Vits fliegen wieder nach Malle! Dieses mal dürfen wir der Woche vom 11.03.2023 - 18.03.2023 bei Phillips Bike Team unseren Stempel aufdrücken. Es wird eine Challenge geben bei der Jedermann Qualitäten gefragt sind. Wie kann man teilnehmen? Bucht mit uns genau diese Woche bei https://www.radsport-mallorca.de/de/ und macht bei der Wattasia Challenge mit. Was genau werdet Ihr erfahren. Bucht mit unserem Code: **WattasiaGoesPBT2023** und Ihr bekommt 10% auch wenn der Preis schon durch Frühbucher Rabatte bereits reduziert wurde. Aber das ist noch nicht Alles! Wir haben die besten Sponsoren an Land gezogen und dürfen Euch mega Preise präsentieren: Platz 1 wird einen Laufradsatz der Firma https://www.bikebeat.de/ im Wert von 1400Euro erhalten. Platz 2 Wird eine Wahoo Elemnt Bolt v 2 Bundle von https://de-eu.wahoofitness.com/ erhalten plus 4 Baselayer von https://straede.cc/ oben drauf! Platz drei wird von der Firma https://www.radon-bikes.de/ Conti GP5000 Mäntel plus 10 Conti Schläuche plus Shimano Ultegra Pedale SPD-SL erhalten. Lucky Looser bekommt einen Startplatz in Meiningen plus freien Eintritt auf die Aftershow Party plus einen Helm van Abus! Macht mit und greift einen von den Preisen ab!

Fulda Kultur - Der Podcast
Episode 136: Christoph Faust und Volker Schmitt, Vorsicht Gebläse!

Fulda Kultur - Der Podcast

Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 38:24


VORSICHT GEBLÄSE! im wahrsten Sinne des Wortes eine „riesige“ Band, fackelt bei Ihren Konzerten ein wahres Feuerwerk bekannter Hits aus Rock, Pop, Funk & Soul ab. Keine Songs aus der DJ Retorte sondern ehrliche Live-Musik a la Earth Wind & Fire, Tower of Power, Robbie Williams , Jan Delay oder Gloria Gaynor. Wie der Bandname vermuten lässt, stehen knackige Bläsersätze der Brass-Section, die der Band ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückt, im Mittelpunkt des Geschehens. Und dann sind da noch die Sänger und Sängerinnen, die nicht nur durch ihren Gesang und Chorsätze, sondern auch durch spontane Einlagen immer wieder für gute Laune sorgen. Sie leben die Songs, die sie interpretieren und verleihen ihnen ihre eigene Authentizität. Christoph und Volker berichten von der Gründung und haben etliche Anekdoten parat.

LEONARDO SECUNDO - neugierig, fragend, fühlend -  neue und schöne Welten hörend sehen!
Leo und Laos - Grenz über Schreitungen auf nach Laos :)

LEONARDO SECUNDO - neugierig, fragend, fühlend - neue und schöne Welten hörend sehen!

Play Episode Listen Later Dec 7, 2022 14:01


Hallo und willkommen und wie du überschreite ich eine Grenze die Grenze meiner Angst die Grenze meiner Faulheit die Grenze meiner Feigheit und auch eine Landesgrenze ja, Cambodia oder besser gesagt Kambodscha nach Laos, ein komisches Gefühl wenn Du als Europäer mit deinem deutschen Ausweis dich doch leicht privilegiert fühlst und neben mir die Franzosen genauso es ist nicht teuer 40 $ was sind 40 $ für einen Monat in einem Land das kein Geld hat hoch verschuldet ist und jeden Dollar braucht, komisch dass wir Grenzen haben und passporte und Stempel und Gebühren und Grenzen und Zergliederung und Einteilung und Ausgliederung ich hoffe eines Tages gibt es kein Pass und keine Stempel sondern nur guten Tag schön dass du in unserem Land bist bring viel mit und nehme viel mit für dein eigenes Land was für eine wunderbare Vorstellung also dann auf nach Laos über die Grenze wir schaffen das! wie wunderbar! dein Leo :) :=:))

Piratensender Powerplay
E109: Wer oder was ist deutsch?

Piratensender Powerplay

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 58:03


Was bedeutet Deutsch sein? Angeregt durch die Aussagen der Union und FDP, der deutsche Pass solle nicht “verramscht” werden, in Bezug auf die Bestrebungen der Ampelregierung das Einbürgerungsrecht zu reformieren, haben Samira und Friedemann sich über den “Wert” der Staatsbürgerschaft ausgetauscht. Beide erzählen von ihrem Aufwachsen, mit und ohne deutschen Pass, wie gut sich Stempel anhören und nähern sich den Fiktionen nationaler Identität und vermeintlicher Geburtsrechte mithilfe der Philosophinnen Donatella Di Cesare und Hannah Arendt und der Soziologen Steffen Mau und Norbert Elias. Was hat es mit der Idee des Deutschseins, der Integration (Integration in was?) und der Nation an sich auf sich? Passend dazu stellte Erik Marquardt diese Woche die Frage nach den Narrativen nationaler Identität. Bücher und Referenzen Steffen Mau: Sortiermaschinen - Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert: https://www.chbeck.de/mau-sortiermaschinen/product/32405836 Donatella Di Cesare im Gespräch mit Wolfram Eilenberger in Sternstunde Philosophie auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=NtFeyO8gYEk Ihr Buch "Philosophie der Migration": https://www.matthes-seitz-berlin.de/buch/philosophie-der-migration.html Norbert Elias, John L. Scotson: Etablierte und Außenseiter: https://www.suhrkamp.de/buch/etablierte-und-aussenseiter-t-9783518383827 (Leseprobe hier abrufbar: https://www.transcript-verlag.de/media/pdf/20/45/b8/ts5092_1.pdf) Es gibt bei Steady jetzt die Option, dass man Piratensender Powerplay Premium-Mitgliedschaften verschenken kann, also falls ihr noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, werft gerne einen Blick in “Gift a Membership” weiter unten auf https://steadyhq.com/en/piratensenderpowerplay/about :) Frohe Adventszeit!

The Daily Gardener
November 30, 2022 Martha Ballard, Mark Twain, Lucy Maud Montgomery, Frank Nicholas Meyer, The Wood by John Lewis-Stempel, and the Crystal Palace Fire

The Daily Gardener

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 31:41


Subscribe Apple | Google | Spotify | Stitcher | iHeart   Support The Daily Gardener Buy Me A Coffee    Connect for FREE! The Friday Newsletter |  Daily Gardener Community   Historical Events 1791 On this day, Martha Ballard recorded her work as an herbalist and midwife. For 27 years, Martha kept a journal of her work as the town healer and midwife for Hallowell, Maine. In all, Martha assisted with 816 births. Today, Martha's marvelous journal gives us a glimpse into the plants she regularly used and how she applied them medicinally. As for how Martha sourced her plants, she raised them in her garden or foraged them in the wild. As the village apothecary, Martha found her ingredients and personally made all of her herbal remedies. Two hundred twenty-nine years ago today, Martha recorded her work to help her sick daughter. She wrote, My daughter Hannah is very unwell this evening. I gave her some Chamomile & Camphor.   Today we know that Chamomile has a calming effect, and Camphor can help treat skin conditions, improve respiratory function, and relieve pain.   1835 Birth of Samuel Langhorne Clemens (known by his pen name Mark Twain), American writer and humorist. Samuel used the garden and garden imagery to convey his wit and satire. In 1874, Samuel's sister, Susan, and her husband built a shed for him to write in. They surprised him with it when Samuel visited their farm in upstate New York. The garden shed was ideally situated on a hilltop overlooking the Chemung ("Sha-mung") River Valley. Like Roald Dahl, Samuel smoked as he wrote, and his sister despised his incessant pipe smoking. In this little octagonal garden/writing shed, Samuel wrote significant sections of The Adventures of Tom Sawyer, Adventures of Huckleberry Finn, Life on the Mississippi, A Connecticut Yankee in King Arthur's Court, The Prince and the Pauper, A Tramp Abroad, and many other short works. And in 1952, Samuel's octagonal shed was relocated to Elmira College ("EI-MEER-ah") campus in Elmira, New York. Today, people can visit the garden shed with student guides daily throughout the summer and by appointment in the off-season. Here are some garden-related thoughts by Mark Twain. Climate is what we expect; the weather is what we get. It was a soft, reposeful summer landscape, as lovely as a dream and as lonesome as Sunday. To get the full value of joy You must have someone to divide it with. After all these years, I see that I was mistaken about Eve in the beginning; it is better to live outside the garden with her than inside it without her.   1874 Birth of Lucy Maud Montgomery, Canadian writer and author of the Anne of Green Gables series. Lucy was born on Prince Edward Island and was almost two years old when her mother died. Like her character in Ann of Green Gables, Lucy had an unconventional upbringing when her father left her to be raised by her grandparents. Despite being a Canadian literary icon and loved worldwide, Lucy's personal life was marred by loneliness, death, and depression. Historians now believe she may have ended her own life. Yet we know that flowers and gardening were a balm to Lucy. She grew lettuce, peas, carrots, radish, and herbs in her kitchen garden. And Lucy had a habit of going to the garden after finishing her writing and chores about the house. Today in Norval, a place Lucy lived in her adult life, the Lucy Maud Montgomery Sensory Garden is next to the public school. The Landscape Architect, Eileen Foley, created the garden, which features an analemmatic (horizontal sundial), a butterfly and bird garden, a children's vegetable garden, a log bridge, and a woodland trail. It was Lucy Maud Montgomery, who wrote, I love my garden, and I love working in it. To potter with green growing things, watching each day to see the dear, new sprouts come up, is like taking a hand in creation, I think. Just now, my garden is like faith, the substance of things hoped for.   1875 Birth of Frank Nicholas Meyer, Dutch-American plant explorer. Frank worked as an intrepid explorer for the USDA, and he traveled to Asia to find and collect new plant specimens. His work netted 2,500 new plants, including the beautiful Korean Lilac, Soybeans, Asparagus, Chinese Horse Chestnut, Water Chestnut, Oats, Wild Pears, Ginkgo Biloba, and Persimmons, to name a few. Today, Frank is most remembered for a bit of fruit named in his honor - the Meyer Lemon. Frank found it growing in the doorway to a family home in Peking. The Lemon is suspected to be a hybrid of a standard lemon and mandarin orange. Early on in his career, Frank was known as a rambler and a bit of a loner.  Frank once confessed in an October 11, 1901, letter to a friend, I am pessimistic by nature and have not found a road which leads to relaxation. I withdraw from humanity and try to find relaxation with plants.   Frank was indeed more enthusiastic about plants than his fellow humans. He even named his plants and talked to them. Once he arrived in China, Frank was overwhelmed by the flora. A believer in reincarnation, Frank wrote to David Fairchild in May 1907: [One] short life will never be long enough to find out all about this mighty land. When I think about all these unexplored areas, I get fairly dazzled... I will have to roam around in my next life.   While China offered a dazzling landscape of new plant discoveries, the risks and realities of exploration were hazardous. Edward B. Clark spoke of Frank's difficulties in Technical World in July 1911. He said, Frank has frozen and melted alternately as the altitudes have changed. He has encountered wild beasts and men nearly as wild. He has scaled glaciers and crossed chasms of dizzying depths. He has been the subject of the always-alert suspicions of government officials and strange peoples - jealous of intrusions into their land, but he has found what he was sent for.   Frank improved the diversity and quality of American crops with his exceptional ability to source plants that would grow in the various growing regions of the United States. He was known for his incredible stamina. Unlike many of his peers who were carried in sedan chairs, Frank walked on his own accord for tens of miles daily. And his ability to walk for long distances allowed him to access many of the most treacherous and inaccessible parts of interior Asia - including China, Korea, Manchuria, and Russia. Frank died on his trip home to America. He had boarded a steamer and sailed down the Yangtze River. His body was found days later floating in the river. To this day, his death remains a mystery. But his final letters home expressed loneliness, sadness, and exhaustion. He wrote that his responsibilities seemed "heavier and heavier." The life of a Plant Explorer was anything but easy.   Grow That Garden Library™ Book Recommendation The Wood by John Lewis-Stempel  This book came out in 2019, and the subtitle is The Life and Times of Cockshutt Wood. John Lewis-Stempel is a farmer and a countryside writer - he prefers that title to 'nature writer.' The Times calls him Britain's finest living nature writer. Country Life calls him "one of the best nature writers of his generation.' His books include the Sunday Times bestsellers The Running Hare and The Wood. He is the only person to have won the Wainwright Prize for Nature Writing twice, with Meadowland and Where Poppies Blow. In 2016 he was Magazine Columnist of the Year for his column in Country Life. He lives in Herefordshire ("heh-ruh-frd-shr") with his wife and two children. And The Wood was a BBC Radio 4 'Book of the Week'  The Wood is written in diary format, making the whole reading experience more intimate and lyrical. John shares his take on all four seasons in the English woodlands, along with lots of wonderful nuggets culled from history and experience. And I might add that John is a kindred spirit in his love of poetry and folklore. John spent four years managing Cockshutt wood - three and a half acres of mixed woodland in southwest Herefordshire. The job entailed pruning trees and raising livestock (pigs and cows roam free in the woods).  John wrote of the peace and privacy afforded him by his time in the woods. Cockshutt was a sanctuary for me too; a place of ceaseless seasonal wonder where I withdrew into tranquility. No one comes looking for you in wood.   The Woods covers John's last year as the manager of Cockshutt. The publisher writes,  [By then], he had come to know it from the bottom of its beech roots to the tip of its oaks, and to know all the animals that lived there the fox, the pheasants, the wood mice, the tawny owl - and where the best bluebells grew.  For many fauna and flora, woods like Cockshutt are the last refuge. It proves a sanctuary for John too. To read The Wood is to be amongst its trees as the seasons change, following an easy path until, suddenly the view is broken by a screen of leaves, or your foot catches on a root, or bird startles overhead. This is a wood you will never want to leave.   The Wood starts in December - making it the perfect holiday gift or winter gift. John writes about the bare trees and the gently falling snow. The landscape becomes still and silent.  John writes, Oddly aware, walking through the wood this afternoon, that it is dormant rather than dead. How the seeds. the trees and hibernating animals....are locked in a safe sleep against the coldand wet.   By January, the Wood stirs to life with the arrival of snowdrops. If snowdrops are appearing, then the earth must be wakening. Of all our wildflowers the white hells are the purest, the most ethereal. the most chaste... Whatever: the snowdrop says that winter is not forever.   As The Wood takes you through an entire year, the book ends as another winter approaches. The trees are losing their leaves. Animals are preparing for their long sleep. John is preparing to leave the woods for his next chapter as well. Looking back, he writes,  I thought the trees and the birds belonged to me. But now I  realize that I belonged to them.   This book is 304 pages of a joyful, poetic, and soul-stirring time in the woods with the elegantly articulate John Lewis-Stempel as your guide - he's part forest sprite with a dash of delightful nature-soaked tidbits. You can get a copy of The Wood by John Lewis-Stempel and support the show using the Amazon link in today's show notes for around $6.   Botanic Spark 1936 On this day, the Crystal Palace in London was destroyed by fire. The spectacular blaze was seen from miles away.  Joseph Paxton, the English gardener, architect, and Member of Parliament designed the Crystal Palace, aka the People's Palace, for the first World's Fair - the Great Exhibition of 1851. Joseph had built four elaborate glass greenhouses for the Duke of Devonshire in Chatsworth, which provided valuable experience for creating the Crystal Palace.  The Joseph Paxton biographer Kate Colquhoun wrote about the immensity of the Palace: "[Paxton's] design, initially doodled on a piece of blotting paper, was the architectural triumph of its time. Two thousand men worked for eight months to complete it. It was six times the size of St Paul's Cathedral, enclosed 18 acres, and entertained six million visitors."   The Crystal Place was an extraordinary and revolutionary building. Joseph found extra inspiration for the Palace in the natural architecture of the giant water lily. Instead of creating just a large empty warehouse for the exhibits, Joseph essentially built a massive greenhouse over the existing Hyde Park. The high central arch of the Palace - the grand barrel vault you see in all the old postcards and images of the Crystal Palace - accommodated full-sized trees that Joseph built around. Another innovative aspect of the Crystal Palace was the large beautiful columns. Joseph designed them with a purpose: drainage. By all accounts, the Crystal Palace was an enormous success until the fire started around 7 pm on this day. The manager, Sir Henry Buckland, had brought his little daughter, ironically named Chrystal, with him on his rounds of the building when he spied a small fire on one end of the Palace. Newspaper reports say the flames fanned wind through the Handel organ as the Palace burned to the ground. A sorrowful song to accompany the end of an era in plant exhibition.   Thanks for listening to The Daily Gardener And remember: For a happy, healthy life, garden every day.

Kienbaum Brainput
Nachhaltigkeit & ESG

Kienbaum Brainput

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 19:08


Nachhaltigkeit ist hot topic. Unternehmen sind in der Verantwortung, Verantwortung in geschäftlichen Aktivitäten im Hinblick ESG-Konformität zu übernehmen. Doch wie schaffen Unternehmen Transparenz über ihr ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiges Tun? Und warum ist das überhaupt notwendig? In welcher Verantwortung steht HR für die Umsetzung sozialer Nachhaltigkeit? In einem Gespräch ergründen Lukas und sein Gast Lea Marie, wie es bei dem Thema nicht nur darum geht, minimale Anforderungen zu erfüllen, um den Stempel im Nachhaltigkeitsbericht zu bekommen, sondern wie ESG als strategischer Imperativ definiert wird.

Kee en Van Jole
De Week van Kee met Christine Teunissen: Is de Partij voor de Dieren het stempel 'protestpartij' voorbij?

Kee en Van Jole

Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 17:26


Afgelopen weekend was het partijcongres van de partij voor de dieren. Na twee herkenbare uithangborden: Marianne Thieme als gezicht van de Partij voor de Dieren en daarna Esther Ouwehand, die de fractie ging leiden, zit nu Christine Teunissen op die plek. Afgelopen weekend was het partijcongres van de partij voor de dieren. Na twee herkenbare uithangborden: Marianne Thieme als gezicht van de Partij voor de Dieren en daarna Esther Ouwehand, die de fractie ging leiden, zit nu Christine Teunissen op die plek.

SWR2 Politisches Interview
„Die Grünen prägen den Sound dieser Koalition“

SWR2 Politisches Interview

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 6:34


Der SPD falle es am schwersten, in der Ampel-Koalition ein eigenes Profil zu entwickeln, sagt der Historiker Dietmar Süß. Immerhin sei mit der Debatte um das Bürgergelb die soziale Frage wieder auf die politische Agenda der SPD zurückgekehrt, die ablehnende Haltung der Union könne der Partei dabei eher nützen. Dennoch seien es die Grünen, die Und auch wenn es inzwischen einige Dellen am Image der beiden grünen Führungspersonen Habeck und Baerbock gebe: Die Grünen hätten der Koalition an vielen Stellen ihren Stempel aufgedrückt.

Rollenspiel PrepCast
S2: RPC Folge 72 - Die verlorene Mine von Phandelver

Rollenspiel PrepCast

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 67:30


Auch Philipp hat jetzt eine DnD Anfänger:innen Runde. Deshalb besprechen die zwei Prepper das Starterset Abenteuer "Die verlorne Mine von Phandelver" und drücken dem ganezn ihren eigenen Stempel auf. Auf https://www.patreon.com/rppcast könnt ihr unsere medialen Inhalte aus den Folgen kostenlos begutachten. Wenn ihr auf dem Laufenden über den Rollenspielprepcast bleiben wollt, folgt uns gerne auf Instagram und/oder Twitter. Dort findet ihr uns unter @RPP_Cast oder RollenspielprepCast.

Hudson Mohawk Magazine
Talking Nature, Writing, and Mushroom Farming in the Collar City with Avery Stempel

Hudson Mohawk Magazine

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 10:06


Avery Stempel has been coming out to local poetry readings and open mics since the late-90s. Since then, he has been featured at many regional literary events. Last December Avery graced the stage at The Linda, WAMC's Performing Arts Studio in Albany, for the Year in Review show. There he read, as some have called it, his "signature mushroom poem." When the pandemic hit and his job as manager of EMPAC at RPI came to an end, Avery shifted his focus to a dream that he shared with his girlfriend, Amy. Together they opened a mushroom farm in Lansingburgh.

SPUTNIK Pride
Kann man auf Queersein reduziert werden? Mit Wilhelmine.

SPUTNIK Pride

Play Episode Listen Later Nov 10, 2022 39:33


Wilhelmines Debütalbum „Wind“ ist draußen. Darauf Songs, die zu jedem passen. Aber ihre Queerness spielt immer eine Rolle. Robin Solf fragt sich, ob und wie man den Stempel queere Musiker*in irgendwann loswerden kann.

ON 'R'
Folge 25 | Felix Decker zur Geschenke-Aktion der Sportjugend "Weihnachten für alle!"

ON 'R'

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 12:08


In der Folge 25 geht es um die Geschenke-Aktion der Sportjugend im Regionssportbund Hannover "Weihnachten für alle!" Philipp Seidel hat hierfür mal wieder seinen Kollegen, den Sportreferenten Felix Decker zu Gast, der die vom RSB-Jugendausschuss initiierte Nächstenliebe-Aktion begleitet und unterstützt. Das Kurzgespräch gibt einen Überblick darüber, welche Idee dahinter steckt, für wen die Aktion gedacht ist und welche Geschenke die RSB-Christkinder auf dem Wunschzettel sehen wollen. Vor dem Hintergrund des 75-jährigen Jubiläums des Regionssportbundes Hannover im Jahre 2020 hatte sich die Sportjugend überlegt, wie es möglich ist, etwas für seine Kinder und Jugendlichen zu tun, denen es momentan nicht so gut geht. Daraus entstanden ist die Nächstenliebe-Aktion „Weihnachten für alle!“, die seitdem jährlich durchgeführt wird. Seit 2021 wird das Projekt von der Wilhelm-Hirte-Stiftung gefördert, mit deren Unterstützung die Kinder und Jugendlichen (unter 18 Jahren) aus den RSB-Mitgliedsvereinen, bei denen Weihnachten – aus welchen Gründen auch immer – nicht stattfinden kann oder wird, die Chance auf ein (sportliches) Weihnachtsgeschenk im Wert von bis zu 50,- € geben. Was auf den Wunschzettel gehört: Sportbekleidung (Schuhe, Taschen, Trikots etc.) Sportgeräte (für den eigenen Sport oder Freizeitsport) Spielzeug Was der RSB-Weihnachtsmann und seine Christkinder nicht bringen: Videospiele Alkohol Lebensmittel Haustiere Gutscheine/Geld usw. Alle Vereinsaktiven sind dazu aufgerufen sich Gedanken zu machen, ob es in ihren Reihen Kinder und Jugendliche gibt, denen die Sportjugend im Regionssportbund auf diese Weise zum Weihnachtsfest eine Freude machen kann. Falls ja, dann und diese bis Ende November nach Absprache mit dem Vereinsvorstand (dieser bestätigt durch Unterschrift und Stempel die Mitgliedschaft) mithilfe des ausgefüllten Wunschzettels (Vor- und Zunamen sowie Alter des Mitgliedes nicht vergessen!) für die Aktion anzumelden. „Unser Team möchte so viele Wunschzettel erfüllen, wie es möglich ist und die Wilhelm-Hirte-Stiftung wird uns auf diesem Weg tatkräftig unterstützen. - Einen großen Dank an dieser Stelle! Durch ein persönliches Geschenk wollen wir dabei helfen, jungen Vereinsmitgliedern aus unseren Vereinen, die kein richtiges Weihnachten erleben würden, weil ihre Familien gerade eine schwierige Phase durchleben oder durchlebt haben, eine kleine Freude zum Weihnachtsfest zu bereiten. Daher bitten wir die Vereinsvorstände, Übungsleiter:innen, etc. um Mithilfe und Unterstützung sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit unsere Hilfe die richtigen Adressaten erreicht.“ Nadine Andres, RSB-Vorstand (Sportjugend) Der Sportjugend-Ausschuss bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung! Wie kommt der Wunschzettel an? Postalisch: Sportjugend im Regionssportbund Hannover, Maschstraße 20, 30169 Hannover oder per E-Mail: decker@rsbhannover.de oder per Fax: 0511 800 79 78-81 Für Fragen hilft der Sportreferent für Sportjugendthemen, Felix Decker (0511 800 79 78-41; decker@rsbhannover.de) Alle Infos zur Aktion sowie den Wunschzettel und das Plakat zum Herunterladen findet man auf der Aktionsseite auf der Homepage des Regionssportbundes Hannover unter: www.rsbhannover.de/weihnachten-fuer-alle Infos zur Wilhelm-Hirte-Stiftung: wilhelm-hirte-stiftung.de Hör-Tipp! In Folge 13: Weihnachtsaktion der Sporthilfe beschenkt kranke Sportler:innen zum Weihnachtsfest. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/rsbhannover/message

Projekt Chaos - Der Film-Podcast
#64: Inside Llewyn Davis (2013) mit Lucas Curstädt I Das Leben als permanentes Scheitern

Projekt Chaos - Der Film-Podcast

Play Episode Listen Later Nov 6, 2022 87:29


mit Lucas Curstädt Die Coen-Brüder gehören zu den außergewöhnlichsten Filmemachern aus dem Hause Hollywood und haben mit ihrem unverkennbaren Stil der Filmgeschichte ihren Stempel aufgedrückt. Dass dies aber auch ganz subtil und schleichend passieren kann, beweist ihr feinfühliges Meisterwerk "Inside Llewyn Davis", in dem sie Oscar Isaac die Bühne für seine Breakout-Performance bereiteten. Auf dieser Bühne wird aber vor allem auch Folk-Musik gespielt und wie diese Llewyns Werdegang bestimmt, sowie seinen permanten Prozess des Scheiterns, besprechen wir mit Filmwissenschaftler und baldigem Doktor Lucas Curstädt, der freundlicherweise zum zweiten Mal aus dem vorläufigen Internet-Ruhestand zurückgekehrt ist, um mit uns diesen emotionalen Brocken zu stemmen. Viel Spaß! Bei Fragen, Kritik oder Anregungen schreibt uns gerne via projektchaosderfilmpodcast@gmail.com! Lucas YouTube-Kanal "Die Zweite Produktion": https://www.youtube.com/c/diezweiteproduktion Lucas bei Letterboxd: https://letterboxd.com/helmutlampshade/ Jakob bei Letterboxd: https://boxd.it/pRBl Patrick bei Letterboxd: https://boxd.it/17dAb Patrick auf Instagram: https://www.instagram.com/patrickkittlr/ *Dieser Podcast verwendet Bild- und Tonmaterial, diese werden nicht kommerziell verwendet, alle Rechte verbleiben bei den Inhaber*Innen.

superfromm
#198: Lost in weiße Magie

superfromm

Play Episode Listen Later Oct 30, 2022 39:22


Er war der Sonderling in seiner Umgebung; trank früh Alkohol, rauchte wie ein Schlot und fummelte im zarten Alter von elf Jahren an Motorrädern herum. Und wie's allen Sonderlingen so ergeht … als Teeny hatte er ratzfatz den Stempel des Außenseiters. Dann fing er an, sich mit weißer Magie zu beschäftigen. Er konnte mit Toten kommunizieren, tanzte durchs Feuer und brauchte immer mehr Schutzeinrichtungen, um das Böse in Schach zu halten: Weihwasser, Schutzkreuze - das ganze Programm. Um noch mehr Einfluss zu bekommen, las er die Offenbarung. Er wollte sie entschlüsseln und die Macht in seinem Leben anwenden. Das Entschlüsseln hat funktioniert - allerdings so komplett anders, wie er sich das ausgemalt hatte.

#100malMusiklegenden - podcast eins GmbH
Alison - Elvis Costello

#100malMusiklegenden - podcast eins GmbH

Play Episode Listen Later Oct 29, 2022 18:07


Mit diesem Song startete eine Karriere, die diverser nicht hätte sein können. Dabei hatte Elvis Costello zuerst den Stempel "Angry Young Man" - der aber eher durch sein Verhalten entstand und nicht durch die wunderbar konstruierten Songs seines Erstlingswerk, das bis heute - zu Recht - in allen Bestenlisten auftaucht. Episode. zu Cruel to be kind: https://100malmusiklegenden.de/2021/02/08/cruel-to-be-kind-nick-lowe/ Video Alison live bei Jonathan Ross: https://www.youtube.com/watch?v=MwTrCecfdPg Jetzt neu, der Pro Kanal mit Musikspecials, bei ApplePodcasts https://podcasts.apple.com/de/channel/100malmusiklegenden/id6442680593 oder unter https://100malmusiklegenden.de/membership-join/ Mein Facebook Profil: https://www.facebook.com/markus.dreesen Mein Instagram Profil: https://www.instagram.com/markusdreesen/?hl=de Könnt mir gerne folgen, gibt da immer wieder Updates zum Podcast und sonst so ... Offizielle Playlists: https://music.apple.com/de/playlist/100malmusiklegenden/pl.u-JjM2F9Nv5z (Apple) https://open.spotify.com/playlist/6RGcoNO671nOMpYRkTTQLV (Spotify) Songvorschläge, Episodensuche und T-Shirts unter 100malmusiklegenden.de! Infos zu möglichen Werbekooperationen unter https://100malmusiklegenden.de/werbung

Hypes, Hits & Hashtags - Das Flo Kerschner Show Trend Update​

Beige Flag - das neueste Ding beim Online-Dating! Warum ihr diesen Stempel lieber nicht bekommen solltet? Das hört ihr im Flo Kerschner Show Trend Update Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Auto - Rund ums Auto. Fahrberichte, Gespräche und  Informationen
Fotos von bislang unbekanntem Opel Blitz-Transporter aufgetaucht

Auto - Rund ums Auto. Fahrberichte, Gespräche und Informationen

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022


Moderner Motor, bewährte Technik: Schon vor vielen Jahren schöpften Opel-Ingenieure aus dem Vollen. Was für die die mittlerweile 160-jährige Opel-Geschichte gilt, zeigen die Ingenieure und Designer schon in der 1930er- Jahren. So gestalten sie die Karosserie des Frontlenker-Blitz schnörkellos und funktional mit einem stromlinienförmigen Design in den Grundzügen. Doch Opel war damit zu früh und zu fortschrittlich, so dass es beim Prototyp blieb. Darum geht es diesmal! Sensationsfunde sind rar – doch hin und wieder gibt es sie. So entdeckten die Experten von Opel Classic bei einer Auktion acht unbekannte Fotos eines Opel-Lieferwagens aus den 1930er Jahren. Zu dieser Zeit war Opel bei den Nutzfahrzeugen Marktführer mit verschiedenen Versionen des legendären Blitz, die jedoch alle über einen klassischen Aufbau mit langer Motorhaube und anschließender Fahrerkabine verfügten. Das bislang unveröffentlichte Bilderset beweist nun: Opel hatte zu dieser Zeit auch einen serienreifen Kleintransporter in Frontlenkerbauweise entwickelt – viele Jahre, bevor sich das Konzept mit flacher, nicht vorstehender Front weltweit verbreitete und zum heutigen Standard für leichte Nutzfahrzeuge bis hin zu Opel Vivaro und Movano wurde. Seiner Zeit voraus: Das Opel-Frontlenker-KonzeptDie acht historischen Aufnahmen zeigen einen wegweisend designten kompakten Opel Blitz-Transporter, der offenkundig fertig entwickelt und fahrbereit ist. Der Projektname ist auf der Rückseite neben dem damaligen Stempel der Opel-Fotoabteilung mit Bleistift vermerkt: 1.5-23 COE. Die Ziffern weisen auf den Hubraum (1488 cm3) und den ungefähren Radstand hin (2400 mm). Das Kürzel COE steht für „Cab Over Engine“, zu Deutsch: Frontlenker. Die Karosserie des Frontlenker-Blitz gestalten sie schnörkellos und funktional. Dieses Konzept war in den 1930er Jahren innovativ. Die Frontlenker-Bauweise sorgt gegenüber dem damals verbreiteten Haubenwagen-Design mit weit vorstehender Schnauze für kompaktere Außenmaße bei gleich großem Laderaum. Das kommt der Wirtschaftlichkeit und der Wendigkeit zugute. Der Motor befindet sich dabei unter oder kurz vor der Sitzbank. Vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs waren erste entsprechende Transporter nur in den USA, Deutschland und Frankreich in kleinen Stückzahlen auf dem Markt. Die einzigen beiden deutschen Frontlenker-Vertreter von Goliath und Magirus stammten aus den frühen 1930er Jahren und kamen mit einem spartanischen, würfelförmigen Führerhaus daher. Als Antrieb dienten ihnen Zweitakt-Zweizylindermotoren. Stattdessen war die Kundschaft dieser Zeit Autos mit langer Motorhaube gewöhnt, die auch der damalige europäische Nutzfahrzeug-Marktführer Opel in Nutzlastklassen von 0,3 bis 3,0 Tonnen unter den Namen „Lieferungswagen“, „Geschäftswagen“ und „Blitz“ erfolgreich im Angebot führte. Alle Fotos: ©  Opel Automobile GmbH   Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

FC Afkicken
'Ten Hag drukt steeds meer zijn stempel op het spel van United' | FCA Daily #58

FC Afkicken

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 36:37


In de dagelijkse podcast van FC Afkicken bespreken Bruce Tol, Mart ten Have en Nicky van der Gijp op woensdag 19 oktober onder meer de bekeravond van gisteren, de bekeravond van vanavond, spanning in de Bundesliga, het kabinet dat een delegatie naar Qatar gaat sturen en een cruciale wedstrijd in de Premier League!Deze podcast is een betaalde samenwerking met YoungCapital. Doe het werk dat werkt voor jou, dat past in jouw leven en bij jou als persoon. Alle vormen van werk zijn oké. Zolang je maar werkt. Whatever Works. Work.Check de door ons uitgelichte vacatures op: www.youngcapital.nl/fcadaily(00:00) Intro(01:00) Bijna-stunt in de beker(07:32) De bekeravond van vanavond(17:56) Spanning onderin de Bundesliga(25:55) Kabinet stuurt delegatie naar Qatar(29:25) Cruciaal duel in EngelandIn de podcast verwijzen Bruce, Mart en Nicky naar:Een artikel van The Guardian over Xabi Alonso bij Leverkusen: https://bit.ly/3Vy9ZxDZie het privacybeleid op https://art19.com/privacy en de privacyverklaring van Californië op https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info.

Starting Grid – meinsportpodcast.de
Nun haben wir den Salat!

Starting Grid – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 95:45


+++WERBUNG+++ Jetzt einfach zu AXA abbiegen zu KFZ-Versicherungen mit Top-Leistung und günstigen Preisen – informiere dich am besten gleich hier. https://bit.ly/3y4p2Vo F1 22 ist das offizielle Videospiel zur FIA Formel 1 Weltmeisterschaft von Codemasters und EA Sports. So nah warst du noch nie dran! Noch immersivere Spielmodi, Kompatibilität mit Virtual Reality und dem neuen Modus F1 Life - mehr Formel 1 geht nicht. F1 22 ist ab dem 01.07. erhältlich für PlayStation 5, Xbox Series X|S, PlayStation 4, Xbox One und PC über Origin und Steam. Mehr Infos: F1 22. Starting Grid empfiehlt: ExpressVPN. Wenn du auf kein Rennen der Saison 2022 verzichten möchtest, dann hol dir jetzt ExpressVPN. Als Hörer:in meines Podcasts bekommst du auf dein Jahresabo noch 3 Monate kostenlos oben drauf. Gehe dazu einfach auf expressvpn.com/STARTINGGRID. +++ENDE DER WERBUNG+++ Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Motorsport – meinsportpodcast.de
Nun haben wir den Salat!

Motorsport – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 95:45


Max Verstappen ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister! Das ganze Starting-Grid-Team gratuliert dem Niederländer natürlich zu diesem besonderen Triumph. Wie diese Titelverteidigung am Sonntag aber letztendlich zustande kam, darüber sprechen wir heute in unserer neuen Podcast-Ausgabe. Kevin Scheuren und Sophie Affeldt haben zu diesem Talk nach dem Großen Preis von Japan in Suzuka erneut Ruben Zimmermann vom Motorsport Network Germany eingeladen. Budget Cap: Hat Red Bull "nur verstoßen" oder "betrogen"? Kurz vor der Aufnahme am Montagabend hat die FIA bekanntgegeben, wer sich in der Saison 2021 an das Budget Cap gehalten hat und wer nicht. Alle Teams außer Williams, die bereits 25.000 Dollar Strafe wegen eines Verfahrensfehlers gezahlt haben, Aston Martin (ebenfalls Verfahrensfehler) und allen voran Red Bull (Verfahrensfehler & kleiner Überzug der Obergrenze) haben sich an die finanziellen Regeln gehalten. Besonders im Fall von Red Bull ist das jetzt sehr spannend, denn sie haben eine Summe von bis zu 7,5 Millionen US-Dollar zuviel investiert. Das Team selbst hat sich überrascht gezeigt, trotzdem muss man darüber sprechen, inwiefern das Geld ins Auto oder vielleicht in andere Teambereiche geflossen ist. Auch bleibt die Kernfrage nicht aus, wie das nun zu bestrafen ist. Punkteregeln: unnötige Verwirrung Der Große Preis von Japan startete zwar pünktlich um 7 Uhr MESZ, aber nach den ersten drei Runden (davon zwei hinter dem Safety Car) war schon Schluss für eine längere Zeit. Der Unfall von Carlos Sainz brachte Bernd Mayländer auf die Strecke und es folgte eine lange Rotphase. Irgendwann lief dann nicht mehr die bloße Rennuhr von zwei Stunden, sondern die Eventuhr über drei Stunden. Am Ende wurden 28 Runden gefahren, es gab aber volle Punkte und Max Verstappen wurde so Formel-1-Weltmeister. Bei den meisten Journalisten und Fans, aber auch bei Teams und Fahrern, sah man überraschte Gesichter. Wieso wurden dafür denn jetzt volle Punkte vergeben? Auch Tage später denken wir, dass man hier definitiv nochmal ranmuss, denn die fehlende Transparenz der Regeln ist ein echtes Problem. Max Verstappen: der einzig wahre Weltmeister Schade, dass der alte und neue Formel-1-Weltmeister nicht seinen verdienten Zieleinlauf mit Fanfaren, emotionalen Boxenfunk und lauter Bekanntgabe durch die F1-Kommentatoren bekommen hat. Trotzdem steht außer Zweifel, dass Max Verstappen mit Red Bull Racing in dieser Saison das Maß aller Dinge war. Die Beständigkeit, Nervenstärke und der unbändige Siegeswillen machen den Niederländer zu einem ganz besonderen Fahrer. Noch mehr als letzte Saison hat Verstappen der Formel 1 im Jahr 2022 seinen Stempel aufgedrückt. Wir feiern heute auch das Werk des Mannes, der sich anschickt, die Rekorde von Schumacher und Hamilton selbst nochmal zu überbieten und das in Windeseile. Gewinner und Verlierer von Suzuka Esteban Ocon, Sebastian Vettel und Nicholas Latifi haben richtig auf sich aufmerksam machen können. Dieses Trio gehört für unser Trio zu den Gewinnern des Sonntags in Suzuka. Ocon hat sich sogar vor den Mercedes platzieren können und war dadurch besser als "Best of the Rest", Fernando Alonso konnte dies nicht schaffen. Gerade mit Hinblick auf die Bekanntgabe des neuen Teamkollegen Ocons, Pierre Gasly, werden das jetzt ganz wichtige Rennen. Sebastian Vettel lieferte sich mit Fernando Alonso ein Privatduell. Bei seinem vorerst letzten F1-Rennen in Japan begeisterte Vettel mit einer mutigen Strategie nach einem dicken Fehler beim Start. Der Kampf bis zur Ziellinie war ein echtes Highlight. Latifi wurde von der Lachnummer zum Williams-Helden am Sonntag. Von Platz 19 ging der Kanadier ins Rennen und sicherte sich als letzter Stammfahrer in dieser Saison Punkte fürs Konto. Platz 9 hieß es am Ende nach einer blitzsauberen Leistung. Wer unsere Verlierer sind? Hört rein. 8 Jahre danach: fast ein zweites Bianchi Pierre Gasly war unter Schock, als nach seinem Boxenstopp und der damit einhergehenden Jagd nach dem Feld plötzlich ein Bergungskran auf der Strecke war, der Carlos Sainz' Ferrari abtransportierte. Es war ein baugleicher Bergungskran unter den Jules Bianchi im Jahr 2014 in Suzuka geraten war. Wenige Monate nach diesem Unfall verstarb der Franzose an den Folgen. Es ist undenkbar was losgewesen wäre, wenn Gasly ebenfalls mit dem Kran kollidiert wäre. Trotzdem muss man auch Gaslys Rolle in dieser Sache kritisch sehen. Er war viel zu schnell unterwegs, am Ende überwiegt aber bei allen der Gedanke, dass so eine Szene nicht mehr vorkommen sollte. Was kann man also tun? Wir wünschen euch viel Vergnügen bei dieser Ausgabe und freuen uns auf eure Rückmeldungen! Euer Feedback ist uns wichtig Schickt uns gerne für die nächsten Sendungen eure WhatsApp-Sprachnachricht an folgende Nummer: +49 331 298 50 28 GANZ WICHTIG: bitte sendet an diese Nummer NUR SPRACHNACHRICHTEN ein und beginnt eure Sprachnachricht mit den Worten STARTING GRID und eurem Namen, damit das zugeordnet werden kann! Bitte haltet die Sprachnachrichten bei maximal 1:30 Minute, danke euch. Ihr könnt uns über verschiedene Kanäle erreichen und mit anderen F1-Fans in Verbindung bleiben: Instagram Facebook-Seite Facebook-Gruppe Twitter  Telegram-Gruppe Mail YouTube Kicktipp Sehr gerne würden wir auch eure Rezensionen auf iTunes lesen, bitte nehmt euch 3 Minuten Zeit für 5 Sterne und ein paar warme Worte, vielen Dank! Bewertet uns auch gerne bei Spotify! Keep Racing! Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.