Podcast appearances and mentions of daniela dr

  • 31PODCASTS
  • 38EPISODES
  • 28mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Nov 3, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about daniela dr

Latest podcast episodes about daniela dr

Podcasts – detektor.fm
N99 – Der Podcast zur Frankfurter Buchmesse | Daniela Dröscher über Körperpolitik

Podcasts – detektor.fm

Play Episode Listen Later Oct 22, 2022 27:16


Daniela Dröscher erzählt von ihrer Kindheit und deckt dabei gleichzeitig gesellschaftliche Muster der Unterdrückung von Frauen auf. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-daniela-droescher-ueber-koerperpolitik

Der Kunstkaten - Kultur aus MV

Literaturtrend 2022 : Autofiktionale Familienromane. Annie Ernaux, die diese Richtung geprägt hat, gewann den Literaturnobelpreis. Den deutschen Buchpreis räumte Kim de l Horizon mit "Blutbuch" ab. Aber auch Heinz Strunk " Ein Sommer in Niendorf", Daniela Dröscher " Lügen über meine Mutter" und Slata Roschal " 153 Formen des Nichtseins" schreiben über sich selbst und halten damit der Gesellschaft den Spiegel vor.

Next Book Please
Sex ist wie Schach, nur ohne Würfel

Next Book Please

Play Episode Listen Later Oct 19, 2022 31:22


Thomas Melles krachender Familienroman erzählt von kranken Liebesspielen. Plus: Alex Schulman und Daniela Dröscher

Auf ein Buch - Der Literaturpodcast
Daniela Dröschers Roman "Lügen über meine Mutter"

Auf ein Buch - Der Literaturpodcast

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 21:22


Ein kleines Dorf im Hunsrück in der Pfalz in den 1980er Jahre: Die sechsjährige Ela ist ein aufgewecktes, kluges und genau beobachtendes Kind. Aus ihrer Sicht erzählt Daniela Dröscher in ihrem autofiktionalen Roman "Lügen über meine Mutter" die Geschichte einer Frau, die vermeintlich zu dick ist. Zumindest behauptet das ihr Ehemann, der in der Körperfülle seiner Frau den Grund dafür sieht, dass es beruflich für ihn nicht vorangeht. Auch die Dorfgemeinschaft und insbesondere die mit ihr im Haus lebende Schwiegermutter betrachten sie mit Argwohn, schließlich gehört sie als Schlesiendeutsche ohnehin nicht so recht dazu, auch den Dialekt spricht sie nicht. Verdächtig, verdächtig. Was die Öffentlichkeit und auch der eigene Mann jedoch nicht sehen: Elas Mutter kümmert sich nicht nur bis an die Grenzen der körperlichen Belastbarkeit um den Haushalt und die gemeinsame Tochter (später kommt noch ein weiteres Kind hinzu), sondern nimmt sich darüber hinaus der Pflege der an Alzheimer erkrankten eigenen Mutter an, wehrt sich in einem Rechtsstreit in Selbstverteidigung gegen eine entfernt verwandte Nachbarin und lernt eine neue Sprache, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Daniela Dröscher erzählt in "Lügen über meine Mutter" von sozialer Herkunft, vom Patriarchat des ausgehenden 20. Jahrhunderts, von Mittelstandsambitionen und von weiblichen Körpern. Unterstütze den Podcast bei Steady! Links: Daniela Dröschers Roman "Lügen über meine Mutter" bei Kiepenheuer & Witsch Autorinnenseite von Daniela Dröscher bei Kiepenheuer & Witsch Daniela Dröschers Memoir "Zeige deine Klasse" bei Hoffmann & Campe "Auf ein Buch!" bei Spotify "Auf ein Buch!" bei Instagram Blog zu "Auf ein Buch!"

Schwebende Bücher
23.12. Daniela Dröscher - Lügen über meine Mutter (Kerstin Morgenstern)

Schwebende Bücher

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 8:40


Daniela Dröscher erzählt vom Aufwachsen in einer Familie, in der ein Thema alles beherrscht: das Körpergewicht der Mutter. Ist diese schöne, eigenwillige, unberechenbare Frau zu dick? Muss sie dringend abnehmen? Ja, das muss sie. Entscheidet ihr Ehemann. Und die Mutter ist dem ausgesetzt, Tag für Tag.»Lügen über meine Mutter« ist zweierlei zugleich: die Erzählung einer Kindheit im Hunsrück der 1980er, die immer stärker beherrscht wird von der fixen Idee des Vaters, das Übergewicht seiner Frau wäre verantwortlich für alles, was ihm versagt bleibt: die Beförderung, der soziale Aufstieg, die Anerkennung in der Dorfgemeinschaft. Und es ist eine Befragung des Geschehens aus der heutigen Perspektive: Was ist damals wirklich passiert? Was wurde verheimlicht, worüber wurde gelogen? Und was sagt uns das alles über den größeren Zusammenhang: die Gesellschaft, die ständig auf uns einwirkt, ob wir wollen oder nicht?Schonungslos und eindrücklich lässt Daniela Dröscher ihr kindliches Alter Ego die Jahre, in denen sich dieses »Kammerspiel namens Familie« abspielte, noch einmal durchleben. Ihr gelingt ein ebenso berührender wie kluger Roman über subtile Gewalt, aber auch über Verantwortung und Fürsorge. Vor allem aber ist dies ein tragik-komisches Buch über eine starke Frau, die nicht aufhört, für die Selbstbestimmung über ihr Leben zu kämpfen. (Quelle: Verlagstext)

Die Literaturagenten | radioeins
Dylan Thomas, Annie Ernaux und Wlada Kolosowa

Die Literaturagenten | radioeins

Play Episode Listen Later Oct 9, 2022 53:05


Themen der Sendung: Die Literaturagenten sprechen heute mit einer Autorin und einem Autor, die auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis stehen. Und tauchen tief in die Radiogeschichte ein mit Dylan Thomas‘ legendärem Hörspiel „Unterm Milchwald“, das Jan Wagner neu übersetzt hat. Johannes Zillhardt: Freiheit ist auf der Straße: Berliner Kindheiten, Transit Verlag, 220 Seiten, 24 Euro // Favorit Buch: Gespräch mit Jan Wagner über seine Neuübersetzung von Dylan Thomas: „Unterm Milchwald“, Hanser Verlag erschienen, 188 Seiten, 27 Euro. // Gespräch mit Daniela Dröscher über ihr Buch „Lügen über meine Mutter“, Kiepenheuer & Witsch, 448 Seiten, 24 Euro // Wirkungstreffer: Daniela Dröscher empfiehlt: Annie Ernaux „Die Jahre“. Dt. von Sonja Fink, Suhrkamp Verlag, 226 Seiten, 20 Euro. // Gespräch mit Eckhart Nickel über seinen Roman „Spitzweg“, Piper Verlag, 256 Seiten, 22 Euro // Rezension: Marie Kaiser über Wlada Kolosowa „Der Hausmann“, Leykam Verlag, 320 Seiten, 24,50 Euro // Autoren sind auch nur Leser: Thorsten Nagelschmidt über Andrea Rödig „man draf Müttern nicht trauen“, dtv, 240 Seiten, 20 Euro

Büchermarkt - Deutschlandfunk
Daniela Dröscher über Annie Ernaux als literarisches Vorbild

Büchermarkt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 4:48


Hueck, Carstenwww.deutschlandfunk.de, BüchermarktDirekter Link zur Audiodatei

Monatslese – Lurz und Sauer blicken zurück

Lurz und Sauer blicken in einem “ultimativen Akt der Selbstfürsorge” zurück auf den September und stellen sich gemeinsam der großen Frage: “Wie haben wir uns verändert?” Nach einer geballten Ladung Feelings zum Start geht es danach auch um drei Bücher, die in diesem Monat angenehm überraschend viel mit uns angestellt haben. Außerdem gibt's zwei Abfucks, aber auch zwei wunderbare Crushs - viel Spaß beim Hören, Lesen und Muggeligmachen. Bücher, auf die wir zurückgeblickt haben: 27:10 Nicoletta Verna – Der Wert der Gefühle (Ü: Ingrid Ickler) 46:03 Ellen Cullhed – Euphorie (Ü: Franziska Hüther) 55:25 Daniela Dröscher – Lügen über meine Mutter Tinas Crush des Monats auf Instagram: Flora Shedden https://www.instagram.com/florashedden/ Das Monats-Leserunden-Buch für Oktober-Dezember 2022: Nino Haratischwili – Das achte Leben (Für Brilka) Du willst unseren kostenlosen Newsletter abonnieren oder uns sogar auf Steady unterstützen? Wir freuen uns! Hier entlang: https://steadyhq.com/de/monatslese Die Monatslese auf Instagram: www.instagram.com/monatslese.podcast Anne Sauer auf Instagram: www.instagram.com/fuxbooks Tina Lurz auf Instagram: www.instagram.com/revolutionbabyrevolution

hr-iNFO Das Interview
Buchpreis-Finalistin Daniela Dröscher: "Ich konnte meine dicke Mutter nicht beschützen"

hr-iNFO Das Interview

Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 26:59


Die Autorin Daniela Dröscher hat es mit ihrem Roman „Lügen über meine Mutter“ auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2022 geschafft. In der autobiografisch geprägten Geschichte, die in den 1980er Jahren im Hunsrück spielt, erzählt Dröscher vom Aufwachsen in einer Familie, in der das Körpergewicht der Mutter eine zentrale Rolle spielt. Sie sei zu dick, kritisiert der eigene Ehemann und auch die Gesellschaft traktiert sie mit diskriminierenden Blicken. Scham, Ohnmacht und Wut, diese Gefühle kennt Daniela Dröscher aus ihrer eigenen Kindheit. Das Gefühl, ihre dicke Mutter nicht beschützen zu können, hat sie geprägt, erzählt sie im Interview mit Mariela Milkowa. Wie schaut Sie heute auf den Umgang mit dicken Menschen in unserer Gesellschaft und warum brauchen wir mehr Mitgefühl? Foto: © Carolin Saage

Papierstau Podcast
Folge 225: Buchpreis 2022 Shortlist (Lügen über meine Mutter, Spitzweg, Blutbuch, Trottel, Dschinns, Nebenan)

Papierstau Podcast

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 75:56


In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: "Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher, "Spitzweg" von Eckhart Nickel, "Blutbuch" von Kim de l'Horizon, "Trottel" von Jan Faktor, "Dschinns" von Fatma Aydemir und "Nebenan" von Kristine Bilkau. Jetzt steht sie fest, die diesjährige Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022. Die sechs Titel, die sich nun große Hoffnungen auf den Gesamtsieg machen dürfen, haben wir in den letzten Wochen unserer Longlistfolgen bereits ausführlich besprochen.

BuchZeichen
Neue Bücher von Alain Claude Sulzer und Daniela Dröscher

BuchZeichen

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 26:49


Der Schweizer Schriftsteller Alain Claude Sulzer schreibt in seinem neuen Roman «Doppelleben» über die Brüder Goncourt. Detailreich und empathisch. Die deutsche Autorin Daniela Dröscher erzählt in ihrem neuen Roman eine persönliche Familientragödie. Bildhaft und erschütternd. Michael Luisier kommt mit Alain Claude Sulzers Roman «Doppelleben» in die Sendung. Darin werden die Brüder Jules und Edmond de Goncourt beschrieben, die mit ihren Romanen und einem 7000 Seiten starken Tagebuch bedeutende Spuren im Paris des 19. Jahrhunderts hinterlassen. Sulzer erzählt aber einen sehr viel persönlicheren Teil ihres Lebens: das Sterben des jüngeren Bruders an Syphilis und das Zurückbleiben des älteren. Und er erzählt das Drama der Haushälterin Rose, die schwanger wird, ein Kind bekommt, das Kind verliert und zu trinken anfängt, ohne dass die Brüder etwas merken. Erst nach ihrem Tod schreiben sie einen Roman über sie, der eine neue Literaturgattung begründet: den Naturalismus. In «Lügen über meine Mutter» beschreibt Daniela Dröscher die desolate Ehe ihrer Eltern. Jahrelang das beherrschende Thema innerhalb der Familie: das Körpergewicht der Mutter. Er wolle eine «vorzeigbare Frau» haben, sagt der Vater wieder und wieder. Alles, was ihm misslingt, führt er auf das Gewicht seiner Gattin zurück. Ein packendes und vor allem formal sehr interessantes autofiktionales Werk, findet Katja Schönherr. Im heutigen Kurztipp stellt Britta Spichiger das Buch «Krawall und Kekse» vor. Die US-amerikanische Autorin Shirley Jackson – in erster Linie bekannt als Verfasserin von Horrorgeschichten – erzählt darin von ihrem turbulenten Familienleben. Der wiederaufgelegte Roman aus dem Jahr 1953 ist beste Unterhaltung für alle, die wissen, wie es sich anfühlt, wenn man mitten in der Nacht barfuss auf einen Legostein tritt. Jackson zeigt sich aber nicht nur als humorvolle Erzählerin, sondern auch als kritische Frau, die sich mit konventioneller Rollenverteilung auseinandersetzt. Buchhinweise: * Daniela Dröscher. Lügen über meine Mutter. 440 Seiten. Kiepenheuer & Witsch, 2022. * Alain Claude Sulzer. Doppelleben. 304 Seiten. Galiani Berlin, 2022. * Shirley Jackson. Krawall und Kekse. Aus dem Englischen von Nicole Seifert. 256 Seiten. Arche Verlag, 2022.

Kultur kompakt
Künste im Gespräch: Autofiktionen und Tierdioramen

Kultur kompakt

Play Episode Listen Later Sep 24, 2022 28:00


Daniela Dröscher verbreitet mit ihrem Roman nicht «Lügen über meine Mutter». Sie geht ihnen und der Ehe ihrer Eltern auf den Grund. Und das naturhistorische Museum in Bern hat seine Dioramen mit «ausgestopften» afrikanischen Tieren aufgefrischt und zugleich den Blick auf diese Präsentationsart. Die Autorin Daniela Dröscher beschreibt in ihrem neuen Roman «Lügen über meine Mutter» die desolate Ehe ihrer Eltern. Jahrelang das beherrschende Thema innerhalb der Familie: das Körpergewicht der Mutter. Er wolle eine «vorzeigbare Frau» haben, sagt der Vater. Und die Mutter? Sie quält sich erfolglos mit Diäten. Das autofiktionale Werk ist packend, formal interessant und wurde für den Deutschen Buchpreis nominiert. Auch heute noch stehen vor allem Kinder staunend vor den Szenen mit exotischen Tieren im Naturhistorischen Museum Bern. 24 Dioramen zeigen Tierpräparate vor einer Landschaftskulisse. Der Berner Patrizier Bernard von Wattenwyl erbeutete die Tiere in den 1920er Jahren auf einer Jagdsafari in Kenia. Das Museum hat nun die Dioramen aufgefrischt und erzählt den historischen Kontext dazu. Denn die Herkunft der Tiere ist eng mit der Kolonialgeschichte verknüpft. Weitere Themen: - Daniela Dröscher: Autofiktion über die eigene Mutter - Kolonialismus: «Tiere Afrikas» am Naturhistorischen Museum Bern

NDR Kultur - Neue Bücher
Neue Bücher: "Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher

NDR Kultur - Neue Bücher

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 4:25


Daniela Dröscher schreibt in ihrem Roman über das systematische Kleinmachen einer Frau durch ihren Ehemann.

Lesungen
Daniela Dröscher - Lügen über meine Mutter

Lesungen

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 28:10


Zu dick, zu selbstbewusst, zu gleichberechtigt ... der Vater schämt sich für seine Frau, das Kind balanciert zwischen den Loyalitäten. Daniela Dröscher im Gespräch über eine 1980er Jahre-Kindheit. Es liest Xenia Tiling

SWR2 am Samstagnachmittag
Berührend und klug: „Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher

SWR2 am Samstagnachmittag

Play Episode Listen Later Sep 10, 2022 4:52


Wie schreibt man über das Gewicht eines nahen Menschen? Das gehört vielleicht zu den wenigen Tabus in unserer Gesellschaft. Die Schriftstellerin Daniela Dröscher tut genau das in ihrem neuen Roman: „Lügen über meine Mutter“. Es ist ein aktuelles und sehr berührendes Buch - meint unser Literaturkritiker Alexander Wasner, der sich mit der Autorin in Kirn an der Nahe, der Stadt ihrer Kindheit getroffen hat.

Papierstau Podcast
Folge 222: Buchpreis 2022 Longlist #2 (Freudenberg, Aufruhr der Meerestiere, Trottel, Auf See, Lügen über meine Mutter)

Papierstau Podcast

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 74:13


In dieser Folge mit Anika, Meike und Robin: "Freudenberg" von Carl-Christian Elze, "Aufruhr der Meerestiere" von Marie Gamillscheg, "Trottel" von Jan Faktor, "Auf See" von Theresia Enzensberger und "Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher. Ding ding ding!! Ring frei für die zweite Runde unseres diesjährigen Battle Royale zum Deutschen Buchpreis! Welche Romane boxen sich durch bis auf die Papierstau-Shortlist?

Berlins schönste Seiten - der Literaturpodcast
Berlins schönste Seiten - Folge 14 - Ausgabe vom 05. September 2022: Behzad Karim Khani / Daniela Dröscher / Norbert Hummelt

Berlins schönste Seiten - der Literaturpodcast

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 35:52


Was hast Du am Wochenende gelesen? Und wie war's? Aus diesen Fragen haben das Literaturhaus Berlin (Li-Be) und die Berliner Morgenpost einen Podcast gemacht. Drei Menschen, die sich für Literatur begeistern, treffen sich nun alle zwei Wochen, um sich darüber zu unterhalten, was sie derzeit im weiten Feld der Texte und Bücher bewegt.

Literatur - SWR2 lesenswert
Daniela Dröscher: Lügen über meine Mutter

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 13:51


Aufwachsen in der Hochzeit der Kohl-Ära. Die Mutter ist übergewichtig; der Vater macht diese Bürde für all seine unerfüllten Sehnsüchte verantwortlich. Die erwachsene Tochter vergegenwärtigt sich diese Zeit später noch einmal.

Lesestoff | rbbKultur
Daniela Dröscher: "Lügen über meine Mutter"

Lesestoff | rbbKultur

Play Episode Listen Later Sep 1, 2022 5:06


In ihrem Roman "Lügen über meine Mutter" erzählt Daniela Dröscher von einer Kindheit im Hunsrück der 1980er Jahre und dem Aufwachsen in einer Familie, in der es ein alles beherrschendes Thema gibt: das Körpergewicht der Mutter. Unsere Literaturkritikerin Anne-Dore Krohn hat das Buch gelesen.

SWR1 Leute Rheinland-Pfalz
Daniela Dröscher | Autorin | Kampf um die Selbstbestimmung | SWR1 Leute

SWR1 Leute Rheinland-Pfalz

Play Episode Listen Later Aug 28, 2022 34:51


Daniela Dröscher erzählt in ihrem Buch "Lügen über meine Mutter" vom Aufwachsen in einer Familie, in der das Körpergewicht der Mutter das beherrschende Thema war.

Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.
Lila Sommerspecial feat. 331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema

Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.

Play Episode Listen Later Aug 25, 2022 69:51


Anzeige: In "Lügen über meine Mutter" erzählt Daniela Dröscher vom Aufwachsen in einer Familie, in der ein Thema alles beherrscht: das Körpergewicht der Mutter. Ist diese schöne, eigenwillige, unberechenbare Frau zu dick? Muss sie dringend abnehmen? Ja, das muss sie. Entscheidet ihr Ehemann. Und die Mutter ist dem ausgesetzt, Tag für Tag. - Jetzt neu bei Kiwi!Willkommen bei Teil 4 unseres Sommer-Specials: Wir widmen den ganzen Sommer über 5 Folgen 5 Podcasts, deren Themen und Perspektiven uns immer wieder bereichern. In jeder Folge sprechen wir mit den Macher:innen und featuren eine ihrer Podcastfolgen, die uns besonders in Erinnerung geblieben sind oder noch länger beschäftigt hat.In dieser Folge spricht Katrin mit: Rebecca Rogowski, 24, Studentin der Judaistik mit blauem Gurt in JiuJitsu, Maike Schöfer, 31, in der Ausbildung zur evangelischen Pfarrerin und mit Hang zu Jesus-Kitsch, sowie Kübra Dalkilic, 25, islamische Theologin, die auf Spar-Witze steht. Der Podcast entsteht in Kooperation mit der Stiftung House of One, die in Berlin ein Haus mit einer Synagoge, einer Kirche und einer Moschee rund um einen großen zentralen Raum für alle Menschen unter einem Dach errichtet.In "331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 Thema" sprechen die drei über ihren Glauben, ihre Erfahrungen, ihre Wurzeln. Das Hauptziel des Podcasts ist es, jenseits des oft etwas akademischen Trialogs der Religionen, alltagsnahe und persönliche Einblicke in die 3 Religionen zu geben und vor allem: Immer im Gespräch miteinander zu bleiben, einander zuzuhören, zu lernen. Religion aus dem Leben, nicht aus dem Lehrbuch.In dieser Folge hört ihr die drei zum Thema "Wie gehen Religionen mit Schwangerschaftsabbrüchen um", aus dem April 2022.Links und Hintergründe:331 - 3 Frauen, 3 Religionen, 1 ThemaShownotes zur Folge über Schwangerschaftsabbrüche: https://331houseofone.podigee.io/25-schwangerschaftsabbruch Folgt und unterstützt uns!Wir auf InstagramWir auf twitterDen Lila Podcast unterstützen – jeder Cent macht uns unabhängiger! Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.

Büchermarkt - Deutschlandfunk
Daniela Dröscher: "Lügen über meine Mutter" - Im Korsett der Ehe

Büchermarkt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 7:36


Daniela Dröscher erzählt in "Lügen über meine Mutter" von einer Frau, die sich dagegen wehrt, den Schönheitsidealen ihres Mannes ausgeliefert zu sein. Ein beeindruckender Roman über die fatale Dynamik einer Ehe und gesellschaftliche Zuschreibungen und Zurichtungen. Von Wiebke Porombka www.deutschlandfunk.de, BüchermarktDirekter Link zur Audiodatei

Büchermarkt - Deutschlandfunk
Winnetou, Daniela Dröscher u. Herausforderungen der Verlage

Büchermarkt - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 19:36


Albath, Maikewww.deutschlandfunk.de, BüchermarktDirekter Link zur Audiodatei

Deutscher Buchpreis – Die Longlist zum Hören – detektor.fm
Daniela Dröscher: „Lügen über meine Mutter“

Deutscher Buchpreis – Die Longlist zum Hören – detektor.fm

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 10:23


Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis 2022? Vielleicht der Roman „Lügen über meine Mutter“ von Daniela Dröscher. Er hat es in diesem Jahr auf die Longlist geschafft. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/deutscher-buchpreis-daniela-droescher-luegen-ueber-meine-mutter

Podcasts – detektor.fm
Deutscher Buchpreis – Die Longlist zum Hören | Daniela Dröscher: „Lügen über meine Mutter“

Podcasts – detektor.fm

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 10:23


Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis 2022? Vielleicht der Roman „Lügen über meine Mutter“ von Daniela Dröscher. Er hat es in diesem Jahr auf die Longlist geschafft. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/deutscher-buchpreis-daniela-droescher-luegen-ueber-meine-mutter

Kultur – detektor.fm
Daniela Dröscher: „Lügen über meine Mutter“

Kultur – detektor.fm

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 10:23


Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis 2022? Vielleicht der Roman „Lügen über meine Mutter“ von Daniela Dröscher. Er hat es in diesem Jahr auf die Longlist geschafft. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/deutscher-buchpreis-daniela-droescher-luegen-ueber-meine-mutter

WDR 4 Bücher
"Lügen über meine Mutter" von Daniela Dröscher

WDR 4 Bücher

Play Episode Listen Later Aug 21, 2022 4:41


Kindheit im Hunsrück, 80er Jahre. Man lebt auf dem Land, da ist es wichtig, was "die Leute" denken, und der Vater ist überzeugt, dass alle seine Frau zu dick finden. Autor: Elke Heidenreich Von Elke Heidenreich.

Diwan - Das Büchermagazin
Daniela Dröscher: Lügen über meine Mutter

Diwan - Das Büchermagazin

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 53:45


Daniela Dröscher, Lügen über meine Mutter / Wolfgang Bauer, Am Ende der Straße / Antonio Munoz Molina, Tage ohne Cecilia / Hörbuch: Alex Capus, Susanna / Krimikolumne mit Edward Brooke-Hitching, Dennis Lehane, Sybille Ruge, das literarische Rätsel

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur
Daniela Dröscher: "Lügen über meine Mutter" - Eine Kindheit in den Achtzigern

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Aug 18, 2022 20:16


Ela liebt ihre Familie, aber etwas stimmt nicht: Die Mutter sei viel zu dick, findet der Vater und verordnet strenge Diäten. Daniela Dröscher erzäht in ihrem Roman "Lügen über meine Mutter" die Geschichte ihrer eigenen Kindheit.Daniela Dröscher im Gespräch mit Joachim Schollwww.deutschlandfunkkultur.de, LesartDirekter Link zur Audiodatei

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur
WeiterSchreiben/(W)Ortwechseln 1 - Daniela Dröscher und Freshta Ghani

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later May 17, 2022 4:26


Dröscher, Daniela; Ghani, Freshtawww.deutschlandfunkkultur.de, LesartDirekter Link zur Audiodatei

Corso - Deutschlandfunk
Soll & Habitus: Daniela Dröscher zumVerhältnis unserer Gesellschaft zum Geld

Corso - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 25, 2021 8:13


Schreiner, Helene Nikitawww.deutschlandfunk.de, CorsoDirekter Link zur Audiodatei

Litradio
Check your Habitus

Litradio

Play Episode Listen Later May 18, 2021 91:57


Habitus ist das Wissen über Klassenregeln und Klassenverhältnisse, die in den Körper eingeschrieben sind. Wie wir sprechen, wie wir gestikulieren, was für einen Geschmack wir haben, wie wir uns bewegen, was für ein Selbstbewusstsein wir haben. Und meistens ist der Habitus unbewusst, sagt die Kulturanthropolog*in Francis Seeck. Wer das Gespräch hört, das Daniela Dröscher mit Elisa Aseva, Senthuran Varatharajah und Francis Seeck im Literaturforum des Brecht-Hauses führt, kommt an dem unbequemen Begriff „Klasse“ nicht vorbei. Vom 17. Mai 2021 um 20 Uhr. https://lfbrecht.de/events/ Idee & Kuration: Daniela Dröscher

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur
"Check your habitus" über Aufstiegsliteratur - Das ewige Gefühl, ein Hochstapler zu sein

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later May 3, 2021 8:54


Nur wenige Autorinnen und Autoren, die durch Bildung aufgestiegen sind, schreiben auch darüber. 18 von ihnen hat Daniela Dröscher zu ihrem Online-Projekt "Check your habitus" eingeladen. Es verdeutlicht, wie schambehaftet Herkunft sein kann. Daniela Dröscher im Gespräch mit Andrea Gerk www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

Ich Kraft by Daniela Zeller
Dr. Johannes Öhlböck – Wie lebt man „Ich Kraft“ außerhalb der „Blase des Guten“?

Ich Kraft by Daniela Zeller

Play Episode Listen Later May 29, 2020 54:28


Für die heutige Folge hat Daniela Dr. Johannes Öhlböck getroffen. Er ist Rechtsanwalt in Wien. Vielleicht kennt Ihr ihn aus dem TV, denn er wird oft fürs Fernsehen interviewed, wenn ein Experte für rechtliche Themen gesucht wird. Indem er Menschen dabei unterstützt, dass ihre Rechte gewahrt werden, stärkt er deren Ich Kraft. Daniela wollte in ihrem Gespräch von ihm wissen: - Was „Recht“ von „Gerechtigkeit“ unterscheidet. - Was er über die Menschen durch seinen Beruf gelernt hat. - Wie er es schafft, trotz der Abgründe, in die er beruflich oft blickt, positiv zu bleiben. - Wie gutes Verhandeln funktioniert und ob Frauen anders verhandeln als Männer. - Und: Wie wird man als UnternehmerIn zu einer Marke? Link in Bio! Den Ich Kraft – Podcast gibt’s auf Spotify, Apple Podcast und auf www.freiraum-kommunikation.at #ichkraft #ichkraftpodcast #podcast #lifecoaching #danielazeller #freiraumkommunikation

SWR2 Forum
Vom Makel des Milieus – Wie die soziale Herkunft unser Leben prägt

SWR2 Forum

Play Episode Listen Later Jun 13, 2019 44:19


Es diskutieren:Daniela Dröscher - Schriftstellerin, Berlin, Dr. Rainer Hank - Publizist und Kolumnist u.a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Prof. Dr. Klaus Hurrelmann - Bildungsforscher, Hertie School of Governance, Berlin

Literatur - SWR2 lesenswert
Joan Didion - Woher ich kam

Literatur - SWR2 lesenswert

Play Episode Listen Later Apr 1, 2019 8:19


In ihrem Buch “Woher ich kam“ beschreibt Joan Didion Ihre Kindheit an der amerikanischen Westküste - ein Einblick in die amerikanische Mentalität. | Rezension von Daniela Dröscher | Ullstein Verlag | ISBN- 9783550050213 | 272 Seiten, 20 Euro

Dissens
#9 Scham ist revolutionär

Dissens

Play Episode Listen Later Feb 20, 2019 26:51


Sich für die eigene Herkunft schämen, das kennen viele. Warum wir das Schamgefühl und das richtige Sprechen über Scham trotzdem brauchen. Davon erzählt Daniela Dröscher. Inspiriert von Didier Eribons „Rückkehr nach Reims“ erzählt sie in „Zeige deine Klasse“ von ihrer sozialen Herkunft aus einem kleinbürgerlichen Milieu. Ein Gespräch über schlechte und gute Scham und warum die Revolution mit einer Umarmung der Reichen beginnen könnte.