Podcasts about turniere

  • 228PODCASTS
  • 1,146EPISODES
  • 47mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Sep 29, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about turniere

Show all podcasts related to turniere

Latest podcast episodes about turniere

ParTherapie - Disc Golf Podcast
#55 Hinten kackt das Huhn

ParTherapie - Disc Golf Podcast

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 47:17


Leute, Leute, Leute. Ganz schön viel Disc Golf! Letztes Wochenende Weilheim, jetzt steht die DM vor der Tür. Natürlich die ideale Möglichkeit euch ein paar Insights dieser Turniere weiterzugeben. Hört rein, lasst euch inspirieren und vor allem: kommt am 3. Oktober nach Rüsselsheim zur Finale der DM! Viel Spaß! https://linktr.ee/ParTherapie

Tennis – meinsportpodcast.de
Der Laver Cup als emotionales Karriereende für Roger Federer

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 65:41


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit dem Laver Cup und den Resultaten aus der WTA und von der ATP. Natürlich war das Hauptevent beim Laver Cup das letzte Match von Roger Federer. Für Federer ging die Karriere am Freitag mit einem Doppel an der Seite von Rafael Nadal zu Ende. Zusammen verloren die Beiden gegen Frances Tiafoe und Jack Sock. Zu Tränen rührte Federer dann allerdings eher die Zeremonie im Anschluss des Matches. Für Europa war die eine von fünf Niederlagen und so konnte sich Team Welt am Ende durchsetzen. Bei den Herren gab es ansonsten noch 250-er Turniere in San Diego und in Metz. Beim französischen Hallenturnier setzte sich Lorenzo Sonego durch, mit einem Sieg im Endspiel gegen Alexander Bublik. Bublik irritierte dabei das Publikum im zweiten Satz mit einem Kunststückchen zur Unzeit. Ins Halbfinale hatte es Stan Wawrinka geschafft, der vorher in der Woche unter anderem gegen Daniil Medvedev gewonnen hat. Bei den Damen wurde letzte Woche in Tokio und Seoul gespielt. In der südkoreanischen Hauptstadt konnte Ekaterina Alexandrova das Turnier für sich entscheiden. Sie gewann in zwei Sätzen gegen Jelena Ostapenko. Im zweiten Satz wirkte Ostapenko dabei etwas angeschlagen. Sie hatte zuvor in der Woche einige lange Matches bestritten. Ins Halbfinale hatten es Tatjana Maria und Emma Raducanu geschafft. Die US Open Siegerin von 2021 konnte dabei durchaus mit gefälligem Tennis überzeugen. In Tokio setzte Ludmilla Samsnova ihren Erfolgslauf fort. Sie siegte dabei im Endspiel gegen Zheng Qinwen. Beide Spielerinnen versprechen noch einiges für die Zukunft. Das gilt natürlich eigentlich immer noch für Naomi Osaka. Sie musste jedoch in ihrem zweiten Match in dierer Woche aufgeben. Ins Halbfinale schafften es hingegen Veronika Kudermetova und Zhang Shuai. Letztere hatte dabei in einem spektakulären Match in der zweiten Runde das bessere Resultat für sich gegen Caroline Garcia. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Der Laver Cup als emotionales Karriereende für Roger Federer

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 65:41


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit dem Laver Cup und den Resultaten aus der WTA und von der ATP. Natürlich war das Hauptevent beim Laver Cup das letzte Match von Roger Federer. Für Federer ging die Karriere am Freitag mit einem Doppel an der Seite von Rafael Nadal zu Ende. Zusammen verloren die Beiden gegen Frances Tiafoe und Jack Sock. Zu Tränen rührte Federer dann allerdings eher die Zeremonie im Anschluss des Matches. Für Europa war die eine von fünf Niederlagen und so konnte sich Team Welt am Ende durchsetzen. Bei den Herren gab es ansonsten noch 250-er Turniere in San Diego und in Metz. Beim französischen Hallenturnier setzte sich Lorenzo Sonego durch, mit einem Sieg im Endspiel gegen Alexander Bublik. Bublik irritierte dabei das Publikum im zweiten Satz mit einem Kunststückchen zur Unzeit. Ins Halbfinale hatte es Stan Wawrinka geschafft, der vorher in der Woche unter anderem gegen Daniil Medvedev gewonnen hat. Bei den Damen wurde letzte Woche in Tokio und Seoul gespielt. In der südkoreanischen Hauptstadt konnte Ekaterina Alexandrova das Turnier für sich entscheiden. Sie gewann in zwei Sätzen gegen Jelena Ostapenko. Im zweiten Satz wirkte Ostapenko dabei etwas angeschlagen. Sie hatte zuvor in der Woche einige lange Matches bestritten. Ins Halbfinale hatten es Tatjana Maria und Emma Raducanu geschafft. Die US Open Siegerin von 2021 konnte dabei durchaus mit gefälligem Tennis überzeugen. In Tokio setzte Ludmilla Samsnova ihren Erfolgslauf fort. Sie siegte dabei im Endspiel gegen Zheng Qinwen. Beide Spielerinnen versprechen noch einiges für die Zukunft. Das gilt natürlich eigentlich immer noch für Naomi Osaka. Sie musste jedoch in ihrem zweiten Match in dierer Woche aufgeben. Ins Halbfinale schafften es hingegen Veronika Kudermetova und Zhang Shuai. Letztere hatte dabei in einem spektakulären Match in der zweiten Runde das bessere Resultat für sich gegen Caroline Garcia. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Hamburg auf der Challenger-Landkarte und große Pläne der ATP

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 33:22


Die ATP Tour hat in der letzten Woche wegweisende Nachrichten für die ATP Challenger Tour auf den Weg gebracht und Hamburg wird im Oktober ein interessanter Standort für Challenger- und ITF-Frauentennis sein. Es gibt wieder mal viele Neuigkeiten in der neuen Ausgabe von der Challenger Corner zu besprechen. Florian Heer (tennis-tourtalk.com) und Andreas Thies (Chip & Charge) haben die wichtigsten Nachrichten aus der Tenniswelt unterhalb der ATP Tour wieder für euch zusammengefasst. Zuallererst geht es um die News, dass die ATP die Challenger-Tour ab dem nächsten Jahr vergrößern möchte. Es gibt ab 2023 nur noch vier Kategorien, in denen die Turniere stattfinden, dafür wird es in den zweiten Wochen der Masters-1000-Turniere von Indian Wells, Madrid und Rom sogenannte Premium-Turniere geben, die mit 175 Punkten und 220.000 Dollar Preisgeld dotiert sein werden. Im zweiten Teil sprechen Andreas und Florian dann mit Björn Kroll, seines Zeichens Turnierdirektor eines neuen ATP Challengers in Hamburg, das in diesem Jahr auch Gastgeber eines ITF W60 - Turniers sein wird. Ein kombiniertes Turnier unterhalb der ATP- und WTA-Tour? In Deutschland in diesem Jahr auf jeden Fall einmalig. Der Eintritt wird frei sein und es werden auf jeden Fall viele deutsche Spielerinnen und Spieler dabei sein. Hingehen lohnt sich bei freiem Eintritt auf jeden Fall. Abschließend gibt es noch einen Blick zurück auf die Open Blot in Rennes in der letzten Woche. Bei dem Turnier, das Ugo Humbert gewann, war auch Dominic Thiem am Start, der im Laufe des Turniers immer bessere Leistungen brachte. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tee Time - Der Golfpodcast
Golf macht Spaß aber Namen sind schwer

Tee Time - Der Golfpodcast

Play Episode Listen Later Sep 19, 2022 37:10


Flo startet in dieser Woche auf der Q-School und gibt alles um im kommenden Jahr wieder ein paar Turniere auf der Tour zu spielen. Bernd ist guter Dinge was sein Putten angeht und hofft auf einen Startplatz in Paris. Dazu: Flos erster Shitstorm als TV Kommentator, wir sprechen über Rangebälle und lernen wer Gianna Nannini ist.

Auf Trab
Der Trainingsbaum von Kurd Albrecht von Ziegner: Zehn Elemente zur soliden Grundausbildung

Auf Trab

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 13:45


Sagt Euch der Name Kurd Albrecht von Ziegner etwas? Der Deutsche war Kavallerieoffizier im Zweiten Weltkrieg, wurde anschließend erfolgreicher Ausbildner, hatte Erfolge im Springen und erhielt in der Dressur das Deutsche Reitabzeichen für Gold und war auch Leiter der Hofreitschule Wien. Mit 85 Jahren ist Kurd Albrecht von Ziegner leider 2005 verstorben. Er hat uns aber ein beeindruckend breites Wissen hinterlassen, unter anderem sein geniales Konzept vom Trainingsbaum, um den es in der aktuellen Auf Trab-Podcastfolge geht. Er beschreibt den Trainingspfad in der zweijährigen Grundausbildung eines Jungpferdes. Sie ist für spätere Spezialausbildungen wie Vielseitigkeit, Dressur oder springen dieselbe. Die zweijährige Grundausbildung, der stabile und gesunde Stamm des Trainingsbaums, besteht aus zehn Elementen: 1. Losgelassenheit 2. Takt 3. Ungebundenheit 4. Anlehnung 5. „An den Hilfen“ 6. Geraderichten 7. Balance 8. Durchlässigkeit 9. Schwung 10. Versammlung Was nicht heißt, dass man immer nur ein Element trainiert, sondern sie bauen auf einander auf, man reiht sie aneinander und geht notfalls auch mal wieder einen Schritt zurück. Albrecht hat den Trainingsbaum in drei Phasen unterteilt: PHASE A (auf dem Weg zur Klasse E): Gewöhnung an Reitergewicht; Vertrautmachen mit Hilfen und Umwelt. Hier trainiert man Losgelassenheit, Takt, die Ungebundenheit der Gänge, also die Lockerheit und den Raumgriff, sowie die Anlehnung. PHASE B (auf dem Weg zur Klasse A): Entwicklung der Schubkraft In Phase B lernt man dem Pferd auf Schenkel- , Gewichts- und Zügelhilfen zu reagieren. Weitere Elemente sind das Geraderichten und die Balance PHASE C (auf dem Weg zur Klasse L): Entwicklung der Tragkraft Fit für Turniere der Klasse L ist man, wenn Durchlässigkeit, Schwung und Versammlung hinzukommen. Was Kurd Albrecht darunter genau verstand, erfährst Du, wenn Du in die aktuelle Auf Trab-Podcastfolge. Reinhören lohnt sich. Das Buch „Elemente der Ausbildung – Leitfanden für den Bereiter junger Pferde“ von Kurd Albrecht von Ziegner erscheint zwar nicht im allermodernsten Layout, ist aber inhaltlich einfach genial, übersichtlich und enthält neben dem Trainingsbaum noch Lektionen und Prüfungen auf L-Niveau. Es endet mit der Beschreibung von Seitengängen und dem fliegenden Galoppwechsel. Als „Printversion on demand“ ist es um 65,95 Euro als gebundenes Buch erhältlich, erschienen im Cadmos Verlag. Über Amazon erhält man auch die Taschenbuchversion um rund 22 EuroViel Spaß beim Lesen wünschen Julia Kistner und die Welshies. Liebe Hypomaniacs, bleibt AUF TRAB bis zum nächsten Samstag. Musik- und Soundrechte: https://auftrab.eu/index.php/musik-und-soundrechte/ #AlbrechtvonZiegner #Trainingsbaum #Pferde #Hilfen #Reitergewicht #Schubkraft #Tragkraft #Pferdeausbildung #AufTrab #podcast #Anlehnung #Losgelassenheit #Takt #Ungebundenheit #AndenHilfen #Geraderichten #Balance #Durchlässigkeit #Schwung #Versammlung #Grundausbildung #Seitengänge #Galoppwechsel #natürlicheSchiefe #Raumgriff #Lockerheit Foto: Cadmos Verlag /„Elemente der Ausbildung – Leitfanden für den Bereiter junger Pferde“ von Kurd Albrecht von Ziegner

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Preisgeldgarantie, Turnierlosigkeit und das aktuelle Geschehen

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 27:52


Es ist schon fast einen Monat her, dass Kyren Wilson in der Fürther Stadthalle das European Masters für sich entscheiden konnte. Mit dem Ausfall der 6-Reds-WM entstand jetzt auf der Main Tour eine etwas unangenehme Lücke, die man für umfangreiche Diskussionen und Ankündigungen nutzen konnte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke arbeiten das ganze Schritt für Schritt auf und besprechen die Folgen für die Main Tour. China und die PTC-Serie fehlen Der Wegfall der chinesischen Turniere macht sich in solchen Pausen besonders bemerkbar, vor allem für die niedriger platzierten Spieler. Ob ein Lösungsansatz eine Rückkehr zur PTC-Serie wäre, analysieren Kathi und Christian, sind sich zumindest aber einig, dass man die dort etablierten Austragungsorte stärker nutzen müsste. Währenddessen wurde in Seattle und Sheffield auch Snooker gespielt, wobei Jamie Hunter und Florian Nüßle ihre ersten Titel einfahren konnten und mit mehr oder weniger guten Rückmeldungen umgehen mussten. Preisgeldgarantie bringt Sicherheit Die Ankündigung einer Preisgeldgarantie für alle Main-Tour-Spieler in Höhe von 20.000 Pfund hat indes für Furore gesorgt. Die überraschende Kostendeckung wird vielen Spielern das Leben auf der Tour erleichtern und könnte auch den Druck in Qualifikations-Matches ein wenig eindämmen. Ob der Probelauf aber so leicht rückgängig zu machen ist, sieht vor allem Kathi eher skeptisch. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Snooker – meinsportpodcast.de
Preisgeldgarantie, Turnierlosigkeit und das aktuelle Geschehen

Snooker – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 27:52


Es ist schon fast einen Monat her, dass Kyren Wilson in der Fürther Stadthalle das European Masters für sich entscheiden konnte. Mit dem Ausfall der 6-Reds-WM entstand jetzt auf der Main Tour eine etwas unangenehme Lücke, die man für umfangreiche Diskussionen und Ankündigungen nutzen konnte. Kathi Hartinger und Christian Oehmicke arbeiten das ganze Schritt für Schritt auf und besprechen die Folgen für die Main Tour. China und die PTC-Serie fehlen Der Wegfall der chinesischen Turniere macht sich in solchen Pausen besonders bemerkbar, vor allem für die niedriger platzierten Spieler. Ob ein Lösungsansatz eine Rückkehr zur PTC-Serie wäre, analysieren Kathi und Christian, sind sich zumindest aber einig, dass man die dort etablierten Austragungsorte stärker nutzen müsste. Währenddessen wurde in Seattle und Sheffield auch Snooker gespielt, wobei Jamie Hunter und Florian Nüßle ihre ersten Titel einfahren konnten und mit mehr oder weniger guten Rückmeldungen umgehen mussten. Preisgeldgarantie bringt Sicherheit Die Ankündigung einer Preisgeldgarantie für alle Main-Tour-Spieler in Höhe von 20.000 Pfund hat indes für Furore gesorgt. Die überraschende Kostendeckung wird vielen Spielern das Leben auf der Tour erleichtern und könnte auch den Druck in Qualifikations-Matches ein wenig eindämmen. Ob der Probelauf aber so leicht rückgängig zu machen ist, sieht vor allem Kathi eher skeptisch. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

TargetPriority40k
4.8 - Alles Gute fängt mit B an

TargetPriority40k

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 139:34


Sehr verehrtes Publikum, heute gibt es mal wieder eine schicke dicke Folge auf die Ohren. Benni und Seb tanken sich durch die Turniere der letzten Wochen. Seb war in Berlin beim Huxleys Open, wir wollen euch ein wenig zum HAO erzählen und dann haben wir ein gar episches Interview mit Matthias, seines Zeichens Bronzepokalsieger mit Team Germany bei der WTC 2022 in Belgien. DAS ist mal Qualität, DAS sollte man sich gönnen! Folge direkt herunterladen

Freies Radio Neumünster
Blau-Weiß Wittorf On Air August zum Nachhören: Thorsten Möller im Interview

Freies Radio Neumünster

Play Episode Listen Later Sep 4, 2022 40:01


Nachdem er jahrelang bei den Oberligisten von HSG Holstein Kiel / Kronshagen im Frauenbereich aktiv war, ist er nun nach Neumünster „in sein Wohnzimmer“ zurückgekommen. Thorsten Möller (co-)trainiert die 1. Männer SG WIFT. Daphne Schumacher-Möller unterhielt sich mit ihm über das aktuelle Projekt, eine Dreierkonstellation im Männerhandball bei der SG WIFT, die nun in der Schleswig-Holstein-Liga spielen und ein schlagkräftiges Team aufbauen wollen, um möglicherweise die Rückkehr in die Oberliga zu schaffen. Thorsten nimmt die schweißtreibende Vorbereitung sehr ernst, trainiert im Schnitt mindestens dreimal pro Woche mit den Jungs, versucht viel mit der Mannschaft zu erarbeiten und nutzt Trainingsspiele sowie Turniere bis zum Saisonstart am 10. September, z.B. ein fantastisch gelaufenes Trainingslager in Flensburg. Alle sind heiß auf die Saison und wollen die SH-Liga rocken. Thorsten lobte ausdrücklich den guten Team Spirit innerhalb der Truppe, die sehr diszipliniert trainieren.

Tennis – meinsportpodcast.de
Die Karriere von Serena Williams ist beendet

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 48:28


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der dritten Zusammenfassung von den US Open. Serenas wohl letztes Match Die Sendung beginnt mit dem wohl letzten Match von Serena Williams. Denn die verlor am Freitagabend New Yorker Zeit in drei Sätzen gegen Alja Tomljanovic. Willams brachte abermals eine gute Leistung, war dann allerdings zumindest im dritten Satz nicht mehr in der Lage, sich gegen das Kontertennis von Tomjkanovic zu stemmen. Williams ließ zwar nach dem Match die Tür für weitere Turniere noch ein klein bisschen offen, doch das dürfte es für sie gewesen sein. Für Tomljanovic geht es nun gegen Liudmila Samsonova, die hier weiterhin durch das Turnier pflügt. Garcia bärenstark Ähnliches kann für Caroline Garcia gesagt werden, die auch Bianca Andreescu am Ende wenig Chancen ließ. Garcia war in der Lage, das Match über Vorhand und den Aufschlag zu dominieren. Für Garcia geht es nun gegen Alison Riske-Amritraj. Auch noch in der unteren Hälfte zu finden ist Coco Gauff, die klar gegen Madison Keys gewinnen konnte. Sie trifft nun auf Zhang Shuai. Blockbuster Medvedev - Kyrgios Bei den Herren kommt es in der vierten Runde zum Blockbuster zwischen Daniil Medvedev und Nick Kyrgios. Beide konnten sich am Freitag jeweils klar durchsetzen und treffen nun zum fünften Mal aufeinander. Kyrgios führt in der Bilanz, doch Medvedev hat das einzige Grand-Slam-Match der beiden gewonnen. In sehr guter Form ist weiterhin Pablo Carreno-Busta, der sich der Herausforderung Alex de Minaur in vier Sätzen entledigte. Murray verabschiedet sich Zu Ende gegangen ist das Turnier für Andy Murray. Er verlor in vier Sätzen gegen Matteo Berretini. Bei Murray kam die Quote des ersten Aufschlages nicht und Berrettini dominierte viele der Ballwechsel mit der Vorhand. Für ihn geht es im Achtelfinale gegen Alejandro Davidovich Fokina. Ganz knapp durchsetzen konnte sich am Freitag zudem Casper Ruud, der in 5 Sätzen gegen Tommy Paul gewann. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Die Karriere von Serena Williams ist beendet

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 48:28


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit der dritten Zusammenfassung von den US Open. Serenas wohl letztes Match Die Sendung beginnt mit dem wohl letzten Match von Serena Williams. Denn die verlor am Freitagabend New Yorker Zeit in drei Sätzen gegen Alja Tomljanovic. Willams brachte abermals eine gute Leistung, war dann allerdings zumindest im dritten Satz nicht mehr in der Lage, sich gegen das Kontertennis von Tomjkanovic zu stemmen. Williams ließ zwar nach dem Match die Tür für weitere Turniere noch ein klein bisschen offen, doch das dürfte es für sie gewesen sein. Für Tomljanovic geht es nun gegen Liudmila Samsonova, die hier weiterhin durch das Turnier pflügt. Garcia bärenstark Ähnliches kann für Caroline Garcia gesagt werden, die auch Bianca Andreescu am Ende wenig Chancen ließ. Garcia war in der Lage, das Match über Vorhand und den Aufschlag zu dominieren. Für Garcia geht es nun gegen Alison Riske-Amritraj. Auch noch in der unteren Hälfte zu finden ist Coco Gauff, die klar gegen Madison Keys gewinnen konnte. Sie trifft nun auf Zhang Shuai. Blockbuster Medvedev - Kyrgios Bei den Herren kommt es in der vierten Runde zum Blockbuster zwischen Daniil Medvedev und Nick Kyrgios. Beide konnten sich am Freitag jeweils klar durchsetzen und treffen nun zum fünften Mal aufeinander. Kyrgios führt in der Bilanz, doch Medvedev hat das einzige Grand-Slam-Match der beiden gewonnen. In sehr guter Form ist weiterhin Pablo Carreno-Busta, der sich der Herausforderung Alex de Minaur in vier Sätzen entledigte. Murray verabschiedet sich Zu Ende gegangen ist das Turnier für Andy Murray. Er verlor in vier Sätzen gegen Matteo Berretini. Bei Murray kam die Quote des ersten Aufschlages nicht und Berrettini dominierte viele der Ballwechsel mit der Vorhand. Für ihn geht es im Achtelfinale gegen Alejandro Davidovich Fokina. Ganz knapp durchsetzen konnte sich am Freitag zudem Casper Ruud, der in 5 Sätzen gegen Tommy Paul gewann. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Julis Eventer Podcast
STAFFEL 3 Folge #21 – Buschfunk #5

Julis Eventer Podcast

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 16:46


In der letzten Folge habe ich mit dem Bundestrainer Peter Thomsen über die WM und die Nominierung gesprochen, da ist es in dieser Folge ganz passend, dass ich noch einmal alles rund um die WM zusammenfasse. Neben den Ergebnissen aus Haras du Pin, blicke ich auch auf die anderen großen Turniere wie zum Beispiel die Pony-EM oder das Turnier in Arville zurück. Außerdem bekommt ihr einen Ausblick, welche Turniere in den kommenden Wochen anstehen.

Stabletainment - Der Reitsport Podcast

Bei den Mädels läuft es nicht zu 100 % rund. Fritzi hat sich einen gelben Schein nach 8 Wochen im neuen Zuhause geholt und Mira kam traurig von einem der wenigen Turniere, die sie mit Samba reitet, zurück. Was los war, erzählen euch die beiden in dieser Folge.

Agility aufs Ohr
Teresa Berndt

Agility aufs Ohr

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 51:54


Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Folge Agility aufs Ohr, eurem ersten deutschsprachigen Agility Podcast. Mein heutiger Gast lebt eigentlich in Deutschland, verbringt aber momentan ein paar Monate in Schweden. Vor 16 Jahren wurde ihr Wunsch von einem eignen Hund mit ihrem Border Collie-Mix Fly erfüllt. Dank dessen Dickkopf kam sie zum Agility und blieb an diesem schönen Sport hängen. Sie ist 24 Jahre alt und steckt mittlerweile Mitten in der Ausbildung ihres nun vierten Agility-Hundes Koda. Im Laufe dieser Zeit hat sie einige große Turniere bestritten und auch einige für sie große Erfolge erlangt. Sie startete von 2013 bis 2016 jedes Jahr auf der großen Agility Bühne der Junioren. Highlight jedes Jahr war dabei die Junior Europameisterschaft. 2016 hatte sie den Double ihres bisherigen Agility-Lebens und startete mit ihrem Eddy sowohl auf der Junior Europameisterschaft als auch der European Open der Erwachsenen. Dies war für sie einer der größten Erfolge, da Eddy kein einfacher Hund im Agility war. Seit 2018 startet sie nun mit ihrem Border Collie Keep auf Turnieren und erreichte dieses Jahr die Europameisterschaftsteilnahme mit ihm. Das Faszinierende an diesem Sport ist für sie die Schnelligkeit und die Tatsache sich komplett auf seinen Partner Hund einzulassen und ein Team zu werden. Kein Hund ist wie der andere. Ich freue mich sehr, dass sie zugestimmt hat und heute mein Gast ist. Herzlich willkommen, Teresa Berndt. Teresa findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/tesi.berndt Auf Instagram unter: https://www.instagram.com/tesi_be_/ Agility auf´s Ohr findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000037824468 und auf Instagram unter: https://instagram.com/diessnerjan?igshid=tt06gdmbfcvh und im Internet unter: www.agility-akademie.de

Cuppa Haters - Wrestling Podcast
Aktuelles WWE-Booking: Ohrfeige für Vince? Wrestling von AEW bis WWE

Cuppa Haters - Wrestling Podcast

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 109:14


Wieder einmal haben wir die News aus der Wrestling-Welt für euch zusammengetragen. Diese Woche wieder im Magazin-Format. Das heißt, Dennis und Thomas erzählen euch nacheinander, was bei WWE und AEW so los ist. Dabei wird schnell klar: in beiden Promotions gibt es aktuell grandiose Promos, Matches und Turniere. Was dabei gut und was schlecht läuft, betrachten die beiden. Das die WWE unter Triple H so schnell so großartig ist, überrascht beide. Das neue Intro ist von von Ronald Kah - Web: https://ronaldkah.de Als Patrone könnt Ihr Teil des Cuppa Haters Quiz werden, außerdem bekommt Ihr Zugang zu unserer Wrestling-Whatsapp-Gruppe. Tauscht Euch mit den Hatern und anderen Patronen in einer exklusiven Gruppe über alle Themen rund ums Wrestling aus. Nur auf Patreon findet Ihr Specials und Sonderformate wie "Viva La Taco" "Haters Backstage" und mehr. Außerdem gibt es NUR dort ganz NEU "Rope Break" und "A little cup of the bubble" Das regelmäßige und brandaktuelle AEW Format mit Thomas. Eine Menge Bewegung im Wrestlingzirkus derzeit bringt uns natürlich jede Menge Gesprächsstoff. Egal ob AEW Fyter Fest, alles rund um den WWE SummerSlam, welcher kurz bevorsteht, oder Wrestling in Deutschland mit GCW. Wir haben alles was ihr wissen müsst für Euch aufbereitet und in klassischer Haters Manier besprochen. Viel Spaß! Schon ab 2$ monatlich könnt Ihr uns unter patreon.com/cuppahaters unterstützen und von den Benefits profitieren. NEU NEU NEU NEU NEU NEU Ihr könnt geiles Merch von NIB und auch von Cuppa Haters kaufen unter: https://seedshirt.de/shop/neulichinnerbar Und hier kommt außerdem eine Bitte an Euch: Gebt uns Feedback, verteilt uns, liked uns, Retweetet und stellt gerne Fragen (via Twitter oder bei Facebook). Außerdem wären Abos bei iTunes, Spotify, Podcast Addict ... super wichtig für eine bessere Platzierung in den Rankings und damit eine größere Reichweite. Vielen Dank dafür. https://twitter.com/CuppaHatersPod https://www.facebook.com/cuppahaterspod http://wwi4ds.podcaster.de/cuppahaters.rss https://itunes.apple.com/de/podcast/cuppa-haters-wrestling-podcast/id1250454336?mt=2 https://www.patreon.com/cuppaAktuelles WWE-Booking: Ohrfeige für Vince? Wrestling von AEW bis WWE

TargetPriority40k
Episode 4.7 - Hamburg oder Kiel, egal, Hauptsache Niedersachen

TargetPriority40k

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 104:07


Moin ihr Menschen, eine neue Woche, eine neue Folge. Nach unserem Ausritt in die WTC Welt und dem unglaublichen Abschneiden unserer Jungs In Belgien, haben sich Benni und Seb in die Sauna begeben und schwadronieren über Ihre Spiele und Erfahrungen auf dem Baltic Cup prep in Hamburg. Natürlich kommen auch die letzten Turniere in D nicht zu kurz und es gibt nen kleinen Ausblick auf die nächsten Wochen. Gönnt euch ne kühle Saftschorle und viel Spaß! Folge direkt herunterladen

Therapiestunde - Der SHG Podcast
Folge 82 - Endlich wieder Organized Play! (feat. Ragulsor)

Therapiestunde - Der SHG Podcast

Play Episode Listen Later Aug 14, 2022 135:57


Das World Open Qualifier Turnier in Hannover war ein wahres Fest. Endlich wieder große internationale Turniere

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Kasatkina gewinnt in San Jose – Der neue Nick Kyrgios

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 58:57


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den ersten größeren Turnieren von der US Open Vorbereitung. Sowohl die Damen als auch die Herren veranstalteten die ersten 500er Turniere auf Hartplatz in diesem Sommer. Kasatkina schreibt ihre Geschichte fort Bei den Damen in San Jose konnte sich mit Daria Kasatkina eine der Aufsteigerinnen der Saison durchsetzen. Kasatkina konnte sich mit ihrem Turniersieg sogar auf Platz 3 in der Jahresrangliste vorarbeiten. Für die Finalgegnerin Shelby Rogers hätte es sogar fast eine Premiere gegeben. Denn die Amerikanerin hat bisher noch nie einen Titel auf der WTA Tour gewinnen können. Hier konnte sie auf dem Weg ins Endspiel mit Siegen gegen Namen wie Amanda Anisimova oder Maria Sakkari überzeugen. Auch ihre Halbfinalgegnerin Veronika Kudermetova war mit guter Form in die Vorschlussrunde vorgestoßen. In Washington war die Besetzung nicht ganz so prominent wie an der Westküste. Doch auch hier schlug der ein oder andere große Name auf. Am Ende setzte sich Ludmila Samsonova durch. Nach ihrem Sieg in Berlin im vergangenen Jahr der zweite Titel für Samosonova. Finalgegnerin Kaia Kanepi ist ungleich erfahrener. Für die Estin war es schon das zehnte Endspiel auf der Tour, auch wenn ihr letzter Titel schon 9 Jahre zurücklegt. Der "neue" Nick Kyrgios? Bei den Herren in Washington konnte Nick Kyrgios seine gute Form unterstreichen. Der Wimbledon Finalist gewann hier seinen ersten Titel seit 3 Jahren. Auch damals hatte er sich in Washington durchsetzen können. Vor allem die Aufschlagsleistung des Australiers war wieder enorm. Überraschender im Endspiel hatte Yoshihito Nishioka gestanden. Der Japaner rackerte sich durch die Auslosung, besiegte unter anderem Karen Khachanov und Andrey Rublev. Der Sieg in Los Cabos ging an den Weltranglistenersten. Am Ende war es ein weitestgehend ungefährdeter Turniergewinn für Daniil Medvedev. Er setzte sich im Finale gegen Cam Norrie durch. Der hatte zuvor in der Vorschlussrunde gegen Felix Auger Aliassime gewonnen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Kasatkina gewinnt in San Jose – Der neue Nick Kyrgios

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 58:57


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den ersten größeren Turnieren von der US Open Vorbereitung. Sowohl die Damen als auch die Herren veranstalteten die ersten 500er Turniere auf Hartplatz in diesem Sommer. Kasatkina schreibt ihre Geschichte fort Bei den Damen in San Jose konnte sich mit Daria Kasatkina eine der Aufsteigerinnen der Saison durchsetzen. Kasatkina konnte sich mit ihrem Turniersieg sogar auf Platz 3 in der Jahresrangliste vorarbeiten. Für die Finalgegnerin Shelby Rogers hätte es sogar fast eine Premiere gegeben. Denn die Amerikanerin hat bisher noch nie einen Titel auf der WTA Tour gewinnen können. Hier konnte sie auf dem Weg ins Endspiel mit Siegen gegen Namen wie Amanda Anisimova oder Maria Sakkari überzeugen. Auch ihre Halbfinalgegnerin Veronika Kudermetova war mit guter Form in die Vorschlussrunde vorgestoßen. In Washington war die Besetzung nicht ganz so prominent wie an der Westküste. Doch auch hier schlug der ein oder andere große Name auf. Am Ende setzte sich Ludmila Samsonova durch. Nach ihrem Sieg in Berlin im vergangenen Jahr der zweite Titel für Samosonova. Finalgegnerin Kaia Kanepi ist ungleich erfahrener. Für die Estin war es schon das zehnte Endspiel auf der Tour, auch wenn ihr letzter Titel schon 9 Jahre zurücklegt. Der "neue" Nick Kyrgios? Bei den Herren in Washington konnte Nick Kyrgios seine gute Form unterstreichen. Der Wimbledon Finalist gewann hier seinen ersten Titel seit 3 Jahren. Auch damals hatte er sich in Washington durchsetzen können. Vor allem die Aufschlagsleistung des Australiers war wieder enorm. Überraschender im Endspiel hatte Yoshihito Nishioka gestanden. Der Japaner rackerte sich durch die Auslosung, besiegte unter anderem Karen Khachanov und Andrey Rublev. Der Sieg in Los Cabos ging an den Weltranglistenersten. Am Ende war es ein weitestgehend ungefährdeter Turniergewinn für Daniil Medvedev. Er setzte sich im Finale gegen Cam Norrie durch. Der hatte zuvor in der Vorschlussrunde gegen Felix Auger Aliassime gewonnen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Tennis – meinsportpodcast.de
Kasatkina gewinnt in San Jose – Der neue Nick Kyrgios

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 58:57


Willkommen zur neuen Ausgabe von Chip & Charge dieses Mal mit den ersten größeren Turnieren von der US Open Vorbereitung. Sowohl die Damen als auch die Herren veranstalteten die ersten 500er Turniere auf Hartplatz in diesem Sommer. Kasatkina schreibt ihre Geschichte fort Bei den Damen in San Jose konnte sich mit Daria Kasatkina eine der Aufsteigerinnen der Saison durchsetzen. Kasatkina konnte sich mit ihrem Turniersieg sogar auf Platz 3 in der Jahresrangliste vorarbeiten. Für die Finalgegnerin Shelby Rogers hätte es sogar fast eine Premiere gegeben. Denn die Amerikanerin hat bisher noch nie einen Titel auf der WTA Tour gewinnen können. Hier konnte sie auf dem Weg ins Endspiel mit Siegen gegen Namen wie Amanda Anisimova oder Maria Sakkari überzeugen. Auch ihre Halbfinalgegnerin Veronika Kudermetova war mit guter Form in die Vorschlussrunde vorgestoßen. In Washington war die Besetzung nicht ganz so prominent wie an der Westküste. Doch auch hier schlug der ein oder andere große Name auf. Am Ende setzte sich Ludmila Samsonova durch. Nach ihrem Sieg in Berlin im vergangenen Jahr der zweite Titel für Samosonova. Finalgegnerin Kaia Kanepi ist ungleich erfahrener. Für die Estin war es schon das zehnte Endspiel auf der Tour, auch wenn ihr letzter Titel schon 9 Jahre zurücklegt. Der "neue" Nick Kyrgios? Bei den Herren in Washington konnte Nick Kyrgios seine gute Form unterstreichen. Der Wimbledon Finalist gewann hier seinen ersten Titel seit 3 Jahren. Auch damals hatte er sich in Washington durchsetzen können. Vor allem die Aufschlagsleistung des Australiers war wieder enorm. Überraschender im Endspiel hatte Yoshihito Nishioka gestanden. Der Japaner rackerte sich durch die Auslosung, besiegte unter anderem Karen Khachanov und Andrey Rublev. Der Sieg in Los Cabos ging an den Weltranglistenersten. Am Ende war es ein weitestgehend ungefährdeter Turniergewinn für Daniil Medvedev. Er setzte sich im Finale gegen Cam Norrie durch. Der hatte zuvor in der Vorschlussrunde gegen Felix Auger Aliassime gewonnen. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

von der Ersatzbank
#330 SBC-Wahnsinn mit Mendy, FUTTIES in Packs & FIFA 23 News

von der Ersatzbank

Play Episode Listen Later Aug 5, 2022 43:50


Mehr und mehr Infos zu FIFA 23 kommen auf den Markt. Dadurch können Mo und Mero über Hypermotion 2.0 sprechen, die neuen Sprint-Typen und den "umgestalteten" Karrieremodus (mit authentischen Managern, yeah). Die Esport-Szene wird mit den Transfers und Wechseln besprochen, nachgeholt wurden auch der FIFAe Club World Cup und der FIFAe Nations Cup. Beides eher mäßig erfolgreiche Turniere aus deutscher Sicht. Und natürlich spielt der SBC-Wahnsinn rund um Gullit (15 SBCs), Ronaldinho (17 SBCs) und FUTTIES Mendy (17 SBCs) eine große Rolle. Wer macht die noch im August?

Julis Eventer Podcast
STAFFEL 3 Folge #16 – Buschfunk #4

Julis Eventer Podcast

Play Episode Listen Later Aug 4, 2022 24:19


Es wird eine recht umfangreiche Buschfunk Folge, denn es waren große und wichtige Turniere in der Zwischenzeit – zum einen für die Youngster: Deutsche Meisterschaften und Europameisterschaften. Dann war aber auch Aachen, ein sehr einflussreiches Turnier, wozu ich einfach ein paar mehr Worte sagen muss. Und hiernach wurde die Longlist für die WM benannt!

Tennis – meinsportpodcast.de
Österreich-Spezial: Dominic Thiem auf dem Weg zurück

Tennis – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 30:16


Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - Heute mit einem Special zum ATP-Turnier in Kitzbühel und einem genauen Blick auf Dominic Thiem und Filip Misolic. Andreas hat sich dafür Lukas Zahrer vom Standard in Österreich eingeladen, der einen genauen Blick in den letzten Wochen auf Dominic Thiem hatte. Kitzbühel als Abschluss der europäischen Sandplatzsaison In der letzten Woche fand traditionell die letzte Sandplatzwoche nach Wimbledon und vor den US Open statt. In Umag und Kitzbühel gab es ATP-250er-Turniere. Der Spieler, auf dem der Fokus am meisten lag, war Dominic Thiem. Mehr als ein Jahr ist es her, dass sich Thiem beim Turnier auf Mallorca so sehr am Handgelenk verletzte, dass er monatelang außer Gefecht gesetzt war. Sein Comeback verzögerte sich immer wieder. Seit einigen Wochen, genauer seit dem ATP Challenger in Salzburg, ist Thiem wieder zurück auf der Tour. Die Ergebnisse waren zuletzt viel versprechend. Gerade in Bastad und Gstaad hatte Thiem gezeigt, dass er wieder Vertrauen in sein Handgelenk zurückgewonnen hatte. Dass er die Vorhand häufiger einsetzen und die Punkte darüber auch aufbauen und dominieren konnte. Kitzbühel war vielleicht ein kleiner Schritt zurück. Er erreichte das Viertelfinale, in dem er gegen Yannick Hanfmann unterlag, doch auch seine Leistung gegen Sebastian Ofner in der Runde zuvor war schon nicht gut. Misolic "rettet" das Turnier Nach den kurzfristigen Absagen von Casper Ruud und Matteo Berrettini spielte sich am Ende ein anderer Österreicher in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Filip Misolic erreichte das Finale, in dem er zwar chancenlos gegen Roberto-Bautista Agut war, aber vorher mitreißende Partien gegen Dusan Lajovic und Yannick Hanfmann gezeigt hatte. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de
Österreich-Spezial: Dominic Thiem auf dem Weg zurück

Drübergehalten – Der Ostfußball­podcast – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 30:16


Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - Heute mit einem Special zum ATP-Turnier in Kitzbühel und einem genauen Blick auf Dominic Thiem und Filip Misolic. Andreas hat sich dafür Lukas Zahrer vom Standard in Österreich eingeladen, der einen genauen Blick in den letzten Wochen auf Dominic Thiem hatte. Kitzbühel als Abschluss der europäischen Sandplatzsaison In der letzten Woche fand traditionell die letzte Sandplatzwoche nach Wimbledon und vor den US Open statt. In Umag und Kitzbühel gab es ATP-250er-Turniere. Der Spieler, auf dem der Fokus am meisten lag, war Dominic Thiem. Mehr als ein Jahr ist es her, dass sich Thiem beim Turnier auf Mallorca so sehr am Handgelenk verletzte, dass er monatelang außer Gefecht gesetzt war. Sein Comeback verzögerte sich immer wieder. Seit einigen Wochen, genauer seit dem ATP Challenger in Salzburg, ist Thiem wieder zurück auf der Tour. Die Ergebnisse waren zuletzt viel versprechend. Gerade in Bastad und Gstaad hatte Thiem gezeigt, dass er wieder Vertrauen in sein Handgelenk zurückgewonnen hatte. Dass er die Vorhand häufiger einsetzen und die Punkte darüber auch aufbauen und dominieren konnte. Kitzbühel war vielleicht ein kleiner Schritt zurück. Er erreichte das Viertelfinale, in dem er gegen Yannick Hanfmann unterlag, doch auch seine Leistung gegen Sebastian Ofner in der Runde zuvor war schon nicht gut. Misolic "rettet" das Turnier Nach den kurzfristigen Absagen von Casper Ruud und Matteo Berrettini spielte sich am Ende ein anderer Österreicher in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Filip Misolic erreichte das Finale, in dem er zwar chancenlos gegen Roberto-Bautista Agut war, aber vorher mitreißende Partien gegen Dusan Lajovic und Yannick Hanfmann gezeigt hatte. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Chip & Charge – meinsportpodcast.de
Österreich-Spezial: Dominic Thiem auf dem Weg zurück

Chip & Charge – meinsportpodcast.de

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 30:16


Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Chip & Charge - Heute mit einem Special zum ATP-Turnier in Kitzbühel und einem genauen Blick auf Dominic Thiem und Filip Misolic. Andreas hat sich dafür Lukas Zahrer vom Standard in Österreich eingeladen, der einen genauen Blick in den letzten Wochen auf Dominic Thiem hatte. Kitzbühel als Abschluss der europäischen Sandplatzsaison In der letzten Woche fand traditionell die letzte Sandplatzwoche nach Wimbledon und vor den US Open statt. In Umag und Kitzbühel gab es ATP-250er-Turniere. Der Spieler, auf dem der Fokus am meisten lag, war Dominic Thiem. Mehr als ein Jahr ist es her, dass sich Thiem beim Turnier auf Mallorca so sehr am Handgelenk verletzte, dass er monatelang außer Gefecht gesetzt war. Sein Comeback verzögerte sich immer wieder. Seit einigen Wochen, genauer seit dem ATP Challenger in Salzburg, ist Thiem wieder zurück auf der Tour. Die Ergebnisse waren zuletzt viel versprechend. Gerade in Bastad und Gstaad hatte Thiem gezeigt, dass er wieder Vertrauen in sein Handgelenk zurückgewonnen hatte. Dass er die Vorhand häufiger einsetzen und die Punkte darüber auch aufbauen und dominieren konnte. Kitzbühel war vielleicht ein kleiner Schritt zurück. Er erreichte das Viertelfinale, in dem er gegen Yannick Hanfmann unterlag, doch auch seine Leistung gegen Sebastian Ofner in der Runde zuvor war schon nicht gut. Misolic "rettet" das Turnier Nach den kurzfristigen Absagen von Casper Ruud und Matteo Berrettini spielte sich am Ende ein anderer Österreicher in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Filip Misolic erreichte das Finale, in dem er zwar chancenlos gegen Roberto-Bautista Agut war, aber vorher mitreißende Partien gegen Dusan Lajovic und Yannick Hanfmann gezeigt hatte. Du möchtest deinen Podcast auch kostenlos hosten und damit Geld verdienen? Dann schaue auf www.kostenlos-hosten.de und informiere dich. Dort erhältst du alle Informationen zu unseren kostenlosen Podcast-Hosting-Angeboten.

Fee Beyer SportsTech
#73 Friederike Kromp, Cheftrainerin U 17-Juniorinnen DFB I Fee Beyer SportsTech

Fee Beyer SportsTech

Play Episode Listen Later Aug 1, 2022 51:30


Wir sind mit neuen spannenden Gästen für euch aus der Podcast-Sommerpause zurück und starten heute mit Friederike Kromp, Cheftrainerin der U17-Juniorinnen beim DFB. Friederike ist Sportwissenschaftlerin und ehemalige Fußballerin. Einleitend sprechen wir über die Zeit, in der sie mit Pia Sundhage, ehemalige Cheftrainerin der amerikanischen Frauen-Nationalmannschaft, eng zusammen gearbeitet hat, was sie bis heute geprägt hat und was der größte AHA-Moment für sie war und warum. Im Verlauf sprechen wir über das Thema Kultur und welche Rolle sie für den Erfolg spielt und natürlich über die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen und deren Herausforderungen. Friederike nimmt uns mit, wie ihr Ansatz für die Arbeit mit dem Nachwuchs aussieht und auch, was sie glaubt, wie sich Führungsspielerinnen entwickeln. Abschließend sprechen wir darüber, wie sie sich auf große Turniere wie zB die Weltmeisterschaft in Indien vorbereiten, welche Technologien sie bei den Jugendlichen einsetzen und vieles mehr. Wir sind übrigens auch auf Instagram zu finden und teilen dort nicht nur Inhalte zum Podcast sondern auch immer mal einen Blick in unsere Arbeit: https://www.instagram.com/feebeyer/

Start the game already!
Age of Empires Magazin #08

Start the game already!

Play Episode Listen Later Jul 30, 2022 101:49


Der Juli war ereignisreich und der August verspricht es ebenso zu werden! Diesen Monat gibt es einige Neuigkeiten: Nili hat seinen Job bei Microsoft beendet, wir empfehlen euch ein witziges Match von Jordan vs Viper, die Gruppenphase der T90 Titans League ist zu Ende und im Juli wurde das Team Elo angepasst. Im Spotlight haben sich Felix und ich ausgiebig mit dem RMS Cup 2 beschäftigt, unsere schönsten Momente reflektiert und viel mehr als anfangs geplant über die Maps diskutiert. In den Neuigkeiten von uns erzählen wir euch von Felix erster Performance im Plünderparty-Turnier und geben euch ein kurzes Update zu unserem Age of Empires Podcast Projekt. Zum Schluss gibt es in guter Tradition den Ausblick auf die Turniere & Events des kommenden Monats, von denen es reichlich viele gibt. Viel Spaß beim Hören wünschen Christian & Felix Unsere Homepage: www.startthegamealready.de Ganz viel Zusatzcontent für liebe Menschen, die uns Unterstützen möchten: www.steadyhq.com/startthegamealready Links zu Neuigkeiten: Nili verlässt Microsoft: https://youtu.be/zUY9R3nyR5o 0 Vision Viper vs. Jordan: https://www.youtube.com/watch?v=E48zCeuxbVw Links zum Spotlight: Nerfox‘ Statistiken: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1d6Ofksusj8_nYUpIRYc5R5OpUH8bzzlnlRmsB3ZBEwg/edit#gid=645710100 Ornlus Mapguide: https://www.youtube.com/watch?v=zTn8A_LDHG8&list=PLhgyZeLu04Yq2Ob4qTPyUWcHFcFUkcq77 Links zum Turnierausblick im August: RBW Legacy AoE 4 Qualifier: https://liquipedia.net/ageofempires/Red_Bull_Wololo_Legacy/2022/AoE4/Road_to_Wololo/August RMS Cup 2: https://liquipedia.net/ageofempires/RMS_Cup/2 T90 Titans League: https://liquipedia.net/ageofempires/T90_Titans_League/1/Platinum_League RBW Legacy AoE 2 Qualifier: https://liquipedia.net/ageofempires/Red_Bull_Wololo_Legacy/2022/AoE2/Qualifier/1 Wallhalla: https://liquipedia.net/ageofempires/Wallhalla/Qualifier Death Match World Cup 5: https://liquipedia.net/ageofempires/Death_Match_World_Cup/5/Qualifier LilTroubles Twitch Kanal: https://twitch.tv/LilTrouble__ Buzz_Ohs Twitch Kanal: https://www.twitch.tv/buzz_oh Timecodes: 00:00 Begrüßung 02:43 Neuigkeiten aus AoE 2 24:27 Spotlight: RMS Cup 2 01:09:21 Neues von uns 01:31:27 Turnierausblick August 2022 Music: www.purple-planet.com

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis
Sommer ohne Turniere für die beste Berner Beach-Volleyballerin

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis

Play Episode Listen Later Jul 4, 2022 24:48


Zusammen mit ihrer Spiel-Partnerin Joana Heidrich gewann Anouk Vergé-Dépré EM Gold und Bronze an den olympischen Spielen. Doch dann verletzte sich Joana Heidrich im Spiel um Bronze an der WM. Das heisst für Anouk Vergé-Dépré: Ein Sommer ohne Volleyball-Turniere. Weitere Themen: - Es gibt doch zwei Abstimmungen über das Viererfeld in der Stadt Bern: Nach einer Stimmrechts-Beschwerde hat die Stadt entschieden die geplante Vorlage aufzuteilen. - Entlang der Kantonsgrenze von Luzernund Bern hat es am Nachmittag stark geregnet. Die Behörden warnen vor Flutwellen in der Emme.

Sport aktuell - Deutschlandfunk
50 Jahre Tennis-Bundesliga - Hajo Ploenes: Die Liga hat Potenzial, aber keine Chance gegen die großen Turniere

Sport aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 2, 2022 9:47


Eine warme Mahlzeit und viele Händedrucke gab es für Hajo Ploenes als Tennispieler in der Bundesliga. Aber kein Geld. Der 79-jährige war mit Blau-Weiß-Krefeld schon in der ersten Bundesliga-Saison mit dabei. Er blickt auf ein Stück deutsche Tennisgeschichte zurück.Schweizer, Marinawww.deutschlandfunk.de, Sport am SamstagDirekter Link zur Audiodatei

Sport am Wochenende - Deutschlandfunk
50 Jahre Tennis-Bundesliga - Hajo Ploenes: Die Liga hat Potenzial, aber keine Chance gegen die großen Turniere

Sport am Wochenende - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jul 2, 2022 9:47


Eine warme Mahlzeit und viele Händedrucke gab es für Hajo Ploenes als Tennispieler in der Bundesliga. Aber kein Geld. Der 79-jährige war mit Blau-Weiß-Krefeld schon in der ersten Bundesliga-Saison mit dabei. Er blickt auf ein Stück deutsche Tennisgeschichte zurück.Schweizer, Marinawww.deutschlandfunk.de, Sport am SamstagDirekter Link zur Audiodatei