LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik

Follow LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik
Share on
Copy link to clipboard

LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik.

Yvonne & Nicole


    • Jan 20, 2023 LATEST EPISODE
    • weekly NEW EPISODES
    • 22m AVG DURATION
    • 324 EPISODES


    Search for episodes from LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik with a specific topic:

    Latest episodes from LADYLIKE - Die Podcast-Show: Der Talk über Sex, Liebe & Erotik

    Sexorte 2023 - Erotische Wunschträume

    Play Episode Listen Later Jan 20, 2023 21:20


    In der aktuellen Ladylike Podcast-Folge träumen sich Yvonne und Nicole nicht an Urlaubsorte, wo sie 2023 gern hinfahren würden, sondern fabulieren darüber, wo sie in diesem neuen Jahr 2023 gern Sex hätten! Erlaubt ist alles, von der großen weiten Welt bis hin zum eigenen Gartenhäuschen. Nicole fällt gleich etwas Großartiges ein, sie war letztes Jahr zum ersten Mal in ihrem Leben auf der Insel Rügen! Dort hat sie wunderschön gewohnt in Binz und hat dort etwas sehr Romantisches entdeckt, nämlich Strandkörbe, in denen man übernachten kann. Die kann man buchen, sogar mit Champagner. Dorthin würde sie gern mit ihrem Mann zurückkommen… Yvonne hat auch einen Traum: Sie würde gern 2023 die Elbphilharmonie in Hamburg buchen und auf einem Flügel vögeln (like Pretty Woman!) und die tolle Akustik für ihr Stöhnen nutzen. Ein unerschwinglicher Wunschtraum…Nicole kann sich an ein superschickes Hotel in Wien mit bodentiefen Fenstern erinnern, sogar die Dusche im Badezimmer hatte diese Fenster. Man konnte hoch oben über die ganze Stadt Wien schauen und über den Dächern der Stadt vögeln. Yvonne träumt sich nach Island, wo viele Feen und Trolle leben, und sitzt dort in einer heißen Quelle und dort treibt sie es mit ihrer Freundin. Nicole war tatsächlich auf den Azoren mal in einer heißen Quelle, die war stark eisenhaltig und man saß in einer bräunliche Brühe, in der man nicht sehen konnte, was auf dem Boden war, aber im Prinzip findet Nicole heiße Quellen auch erotisch. Nicoles nächster Wunsch ist ganz bodenständig, denn sie hat zu Hause eine neue Sauna. Die Sauna wird gern und oft genutzt, aber drin getrieben hat sie es noch nicht, auch etwas Erotisches, das man sich dieses Jahr mal vornehmen könnte. Yvonne denkt auch regional und träumt vom Tiergarten als erotischem Wunschort, natürlich nicht vor jedermann nach einer Großveranstaltung, sondern Yvonne hat eine romantische Vorstellung von einem intimen, nicht einsehbaren Ort, alternativ wäre ein Tretboot auf dem Wannsee als Sexort vorstellbar. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne erzählt, was auf Mallorca an einer Felskante alles passieren könnte...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Ungewöhnliche Sex-Orte sind auch ein Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Wir verwandeln auch Event-Locations in Eurer Nähe in Sex-Orte. Zumindest kommt es zu verbalem Sex! Yvonne und Nicole kommen auch in Deine Nähe mit DER Multimedia-Show rund ums Thema Liebe und Sex. Die große Deutschland-Tour zum Erfolgs-Podcast „Ladylike“ mit Yvonne und Nicole. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live-Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Der Muschikatalog - Die erstaunliche Diversität weiblicher Genitalien

    Play Episode Listen Later Jan 13, 2023 19:15


    In der aktuellen Ladylike Podcast-Folge schauen sich Yvonne und Nicole Muschifotos an! Denn ein Hörer aus der Ladylike-Community hat den beiden diesen wissenschaftlichen Katalog empfohlen. Es handelt sich um ein britisches Forschungsprojekt, das zeigt wie groß die Diversität beim Aussehen von Vulven ist! Yvonne und Nicole sind begeistert von so viel Mut und Mutmachen und finden, diesen Katalog müssten alle Frauen mal gesehen haben!Yvonne und Nicole schauen sich die dokumentierte Diversität bei Vulven an und stellen einige Charakteristika vor. 27 % der beteiligten Frauen sind beispielsweise „Innies“, d.h. die inneren Schamlippen werden von den äußeren Schamlippen überdeckt. Das bedeutet allerdings im Umkehrschluss, dass es sehr viele Frauen gibt, der Vulven anders und zum Teil sogar ganz anders aussehen. 12 % der teilnehmenden Frauen haben „Outies“, d.h. die inneren Schamlippen lugen heraus und sind somit sichtbar. Und es gibt auch Vulven, bei denen die inneren Schamlippen deutlich hervortreten und auch das ist vollkommen normal. Bei 34 % der Frauen ist das der Fall! Die diversen Körperformen sind auch deshalb so deutlich sichtbar in der Studie, da alle Frauen sich komplett rasiert haben. Yvonne und Nicole prangern an, dass immer mehr Frauen sich an den Schamlippen operieren lassen, um einem wie auch immer gearteten Idealbild zu entsprechen. Sie finden es schade, diese unglaubliche Vielfalt durch Operationen zu begrenzen. Yvonne empfiehlt schon seit langem, sich selbst zu betrachten. Die Studie, so meint sie, kann helfen, sich selbst und den eigenen Körper einzuordnen, ohne zu bewerten. Nicole ist fasziniert über die große Bandbreite an Vielfalt: Die Studie zeigt unterschiedliche Längen (von 6 bis 10 cm) bei Vulven und auch eine große Varianz an Texturen. Yvonne weist darauf hin, dass auch die Symmetrie der inneren Schamlippen variieren kann. Bei 19 % dominiert die linke Seite, bei 29 % tritt eine längere rechter Seite auf. Auch die Form der inneren Schamlippen sei vielfältig, ergänzt Nicole, von der Birnen- über die Herzform und die Spatel-Form bis zur Spindel-Form. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne die Form ihrer inneren Schamlippen preisgibt...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Liebt Euch und Euren wundervollen Körper, das ist auch DIE Botschaft im neuen Buch von Yvonne & Nicole "Da kann ja jede kommen". Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Oder sprecht einfach direkt mit Yvonne und Nicole. Die beiden kommen auch in Deine Nähe mit DER Multimedia-Show rund ums Thema Liebe und Sex. Die große Deutschland-Tour zum Erfolgs-Podcast "Ladylike" mit Yvonne und Nicole. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live-Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd hier geht's zum "Muschikatalog" - ein tolles Projekt, vielen Dank an die Macher von gynodiversity. Davon braucht die Welt noch deutlich mehr! bit.ly/muschikatalogUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Datingfalle Frau - Weibliche Ausrutscher bei Tinder

    Play Episode Listen Later Jan 6, 2023 24:08


    In der ersten Ladylike Podcast-Folge im neuen Jahr nehmen sich Yvonne und Nicole das Verhalten von Frauen bei Tinder vor! Denn nachdem die beiden Podcasterinnen sich zum Ende des alten Jahres darüber unterhalten haben, was Männer für grobe Schnitzer in ihren Tinder-Auftritten haben, geht's jetzt den Frauen ans Leder. Nicole hatte sich noch im alten Jahr für die Männer angemeldet und Yvonne nimmt sich zum Start des neuen Jahres die Frauen und deren Texte vor. Denn auch hier gibt's nicht nur Sonne, sondern auch viel Schatten!Yvonne hat sich bei Tinder angemeldet als Frau, die Frauen sucht. Zum Beispiel hat sie ein Profil von einer sehr schönen Frau gefunden, die im Text unter dem Bild schreibt „Zu Verschenken“, was Yvonne zu billig fand und ihr nicht gefallen hat. Regelrechte Empörung löst bei Yvonne das Begehren eines Hetero-Paares aus, die eine Frau suchen, die beim Sex dazu kommen soll. Ein weibliches Profil finden Yvonne und Nicole durchaus interessant: Eine Frau zeigt sich Zeitung lesend im kleinen Schwarzen auf einem Stuhl im Flur und drunter steht: „Suche Engel, biete Teufel“. Während Nicole das charmant findet, fühlt Yvonne sich von dem Spruch „biete Teufel“ eher abgeschreckt. Beide interpretieren den Text also jeweils ganz anders. Ein Profil, das beide witzig finden, zeigt eine Bärenmutter mit Jungen und dem Text: „Bin unkompliziert, lache gern, Fotos gerne privat“. Nicole vermutet, dass diese Frau nicht öffentlich machen will, wer sie ist, vielleicht weil sie verheiratet oder in einer Beziehung ist. Yvonne findet den Text aber ansprechend und würde sich der Frau treffen wollen, obwohl das Profil kein richtiges Foto zeigt. Etwas mehr Text kam von einer Frau namens Leila (auch ohne Bild). Sie schreibt: „Suche nach Zweisamkeit, eher etwas Festes, gemeinsam Kochen, in die Natur, aber auch mal Essen, Trinken, Feiern gehen, oder auf der Couch kuscheln, bin lebenslustig und finde Kommunikation und Vertrauen wichtig, sowie tiefe Connection und lange Gespräche. Wenn du auch Salsa tanzt und gerne reist, umso besser.“ Dieser Text gefällt Yvonne gut. Nicole ist nicht ganz überzeugt, findet aber, dass Leila sich Mühe gegeben hat mit ihrem Text und keine Peinlichkeiten produziert hat. Eine gewisse Julia zeigt sich mit zwei Kindern und beschreibt sich als „Familienmensch, bunt und lebendig“. Auch ein Text, der nichts falsch macht, aber Yvonne fühlt sich nicht angesprochen und findet, dazu passe ein anderer Mensch vermutlich besser. Eine Yoga praktizierende Dame mit super Körper schreibt über sich selbst „kinderlieb, tierlieb, empathisch, im Jetzt lebend, naturverbunden, Herzmensch“. Könne man nichts dagegen sagen, findet Nicole, während Yvonne auf dieses Profil nicht antworten würde. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne erzählt, warum sie ihren Bär abrasieren musste...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Online-Dating ist auch ein großes Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Und die größten Datingfallen mit vielen Tipps, wie es besser geht. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Oder date einfach gleich Yvonne und Nicole selbst. Die beiden kommen auch in Deine Nähe mit DER Multimedia-Show rund ums Thema Liebe und Sex. Die große Deutschland-Tour zum Erfolgs-Podcast „Ladylike“ mit Yvonne und Nicole. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Datingfalle Mann - Ausrutscher bei Tinder und Co

    Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 21:54


    In der letzten aktuellen Ladylike Podcast-Folge für 2022 sprechen Yvonne und Nicole mal wieder über Datingportale. Denn ein guter Vorsatz für 2023 könnte sein, sich einen neuen Partner zu suchen, meint Nicole. Im Zuge der Recherche für ihr Buch „Da kann ja jede kommen“, hat Nicole sich bei diversen Dating-Plattformen und Single-Börsen angemeldet, um die mal auszuprobieren. Nicht nur bei „Tinder“, sondern auch bei weiteren kostenlosen Börsen, wie Finya und Bumble. Normalerweise wird ja immer empfohlen, man solle man selbst sein und sich ganz natürlich verhalten. Allerdings ist Nicole bei ihrer Recherche über Datingportale dann doch etwas aufgefallen: „Mann“ begeht durchaus schlimme Fehler bei der Suche nach Frau! Die lustigsten Beispiele von Ausrutschern beim Tindern und Tipps für alle, die im neuen Jahr auch nach einer neuen Liebe suchen wollen, gibt's in diesem Podcast.Nicole beginnt damit, dass sie Yvonne einige der lustigsten Fehler vorliest. Ein Ricardo (44) schreibt: „Es gibt viele schöne Frauen bei Tinder, die mit ebenso schönen Männern zusammen sein wollen, aber was sie nicht verstehen, ist die wahre Schönheit des Mannes“. Da fragen sich Yvonne und Nicole, was das heißen soll? Nicole vermutet, dass einigen Kandidaten nicht klar sein dürfte, dass der Text, den sie eingeben, unter ihrem Bild erscheint. Ein anderer Kandidat schreibt unter einem Bild von seinem Oberarm mit einem großen roten Adler: „Lieber eine gute Affäre als eine schlechte Beziehung, ich brauche keinen Frühling, ich bin immer geil“. Und ein Dritter meint: „Ein paar Zeilen ohne Rechtschreibfehler sind hier schon mal sehr beeindruckend“. Nicole vermutet, er möchte Frauen sagen, ihr seid alle dämlich, aber liked mich trotzdem. Nicole empfiehlt, wenn man jemand kennenlernen will, dann sollte man erstmal nett sein!Ein Mann schreibt, „ein weiterer Fehler in Deinem Leben, ich will küssen!“ Das klingt für Nicole total bedrohlich, denn einen nächsten Fehler im Leben will sich keine Frau angeln! Yvonne vermutet, dass diese Texte nach dem Genuss von 25 Dosen Bier entstanden sein könnten. Nach diesen Negativbeispielen überlegen sich Yvonne und Nicole Beispiele, die sie gerne lesen würden. Yvonne macht Nicole Vorschläge, was ein Mann schreiben könnte: „Ich komme gerade aus Italien und würde gern mit Dir nach Spanien!“„Ich bin der Adrian, ich koche gern asiatisch und in meiner Freizeit reise ich gern nach Thailand“„Ich möchte mich offiziell für alle Männer bei Tinder entschuldigen und garantiere, dass ich nicht so ein billiges Objekt bin“.„Ich hab zwar auch ein paar Pfündchen zu viel, aber mit Dir würde ich die gern abtrainieren“. Alle Beispiele findet Nicole besser, als Frauen zurechtzuweisen und erstmal dumm zu kommen. Nicole und Yvonne überlegen nun, ob auch Frauen auf Datingportalen Käse schreiben oder nur die Männerwelt. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Nicole Yvonnes eifersüchtiger Freundin beibiegen soll, dass Yvonne sich rein aus Recherchegründen bei Tinder anmelden will.Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Online-Dating ist auch ein großes Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Und die größten Datingfallen mit vielen Tipps, wie es besser geht. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Oder date einfach gleich Yvonne und Nicole selbst. Die beiden kommen auch in Deine Nähe mit DER Multimedia-Show rund ums Thema Liebe und Sex. Die große Deutschland-Tour zum Erfolgs-Podcast „Ladylike“ mit Yvonne und Nicole. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Orgasmus üben - Routinen aufbrechen

    Play Episode Listen Later Dec 23, 2022 20:18


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge vor Weihnachten sprechen Yvonne und Nicole über das beliebte Thema Orgasmus! Denn Yvonne hat einen tollen Artikel darüber gefunden, wie man Orgasmen üben kann und die Ladylike-Ladys finden, dass das ein tolles Projekt für die Zeit „zwischen den Jahren“ sein könnte, wo man ja hoffentlich etwas mehr Zeit hat. Yvonne fühlt sich bestätigt, sie war schon immer überzeugt, Orgasmus kann man üben.Der Orgasmus, doziert Yvonne, muss nicht so aussehen, wie im Porno gelernt. Es sei ein sehr individuelles Gefühl, das im ganzen Körper und vor allem auch im Kopf stattfinden könne. Und je häufiger man mit sich selbst ins Bett geht, desto besser werde es. Yvonne empfiehlt zum Beispiel die Position zu wechseln, um sich immer wieder neu zu erfinden. Nicole ergänzt, es sei beruhigend, dass Orgasmen unterschiedlich sein können und man sich nicht von Normen unter Druck setzen lassen müsse.Yvonne meint, einfach mal spüren, über den Rücken streicheln oder kratzen lassen. Obacht, sagt da Nicole: In einem türkischen Haman ist es ihr mal passiert, dass ihr der Behandler beim Peeling ein Muttermal abgerissen hat. Seitdem möchte Nicole nicht, dass ihr jemand anders den Rücken kratzt.Beim Orgasmus üben, so meint Yvonne, komme es darauf an, Routinen aufzubrechen. Manche Männer kämen zum Beispiel nach einem Stresstag nach Hause und holten sich bei einem Porno einen runter. Und irgendwann könnten sie dann nur noch so kommen. Wichtig sei, zwischendurch mal nur eigene Bilder im Kopf zu bemühen. Nicole erzählt, dass sie im Fitnessstudio war, und dort in der Männerabteilung eine bestimmte Übung mit einer schweren Hantel gemacht hat, um einen knackigen Hintern zu kriegen. Jetzt hat sie einen dicken blauen Fleck auf dem Schambein. Yvonne fragt, ob die Übung erregend war, nein, überhaupt nicht, meint Nicole.Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne erzählt, wann ein Handy-Vibrationsalarm erotisch sein kann...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hier noch ein zwei schöne Last-Minute-Geschenke-Tipps für Ladylike-Fans:Verschenke Tickets für DIE Multimedia-Show rund ums Thema Liebe und Sex. Die große Deutschland-Tour zum Erfolgs-Podcast „Ladylike“ mit Yvonne und Nicole. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live-Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd auch das hier macht sich prima unterm Baum: Das neue Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Pinkelspiele in der Dusche - Erotisch oder nicht?

    Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 22:07


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge sprechen Yvonne und Nicole über Pinkelspiele in der Dusche. Denn offenbar pinkeln auch viele Ladylike-Hörerinnen gerne mal unter der warmen Dusche! Diese Rückmeldung geben sie jedenfalls Yvonne und Nicole, die darauf sehr unterschiedlich reagieren. Yvonne kann das gar nicht verstehen, während Nicole aus eigener Erfahrung sagt, warum auch nicht!? Denn da sei es schließlich warm und gemütlich!Eine amerikanische Frauenärztin rät Frauen dringend davon ab, in die Dusche zu pinkeln. Es sei nicht günstig, die Blase darauf zu konditionieren, beim Geräusch von Wasser aktiv zu werden. Außerdem sei die weibliche Anatomie so, dass beim Pinkeln im Stehen die Blase der Frau nicht komplett entleert werde. Dabei bleibe Restharn in der Blase und das befördere Blasenentzündungen. Auch Nicoles Frauenärztin rät, die weibliche Blase immer vollständig zu entleeren, um Entzündungen vorzubeugen, allerdings generell, unabhängig ob im Stehen oder Sitzen. Yvonne pinkelt zwar nicht unter der Dusche, aber gern beim Wasserski in Aktion im Stehen in den Neoprenanzug. Da findet Nicole Pinkeln unter der eigenen Dusche, die sie selbst hinterher putze weniger problematisch. Außerdem hat sie an sich selbst nicht feststellen können, dass sie sofort zur Toilette stürzen müsse, nur weil irgendwo Wasser laufe. Nicole erinnert sich, dass es nach einer OP sehr schwierig für sie war im Liegen zu pinkeln, als sie nicht aufstehen durfte. Im Stehen hat sie keine Schwierigkeiten und könnte sogar – wenn sie denn wollte – ihren Namen in den Schnee pinkeln. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole überlegen, ob und inwiefern Pinkeln eine erotische Komponente haben kann...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hast Du Lust Yvonne und Nicole persönlich zu treffen? Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live-Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd hier geht's zum perfekten Weihnachtsgeschenk für beste Freunde, Bettgenossen und solche, die es werden sollen: Das neue Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Feucht werden - und andere Indizien der Erregung

    Play Episode Listen Later Dec 9, 2022 18:53


    Diese aktuelle Ladylike Podcast-Folge beschäftigt sich mit einer Hörerfrage: Merken Frauen eigentlich, wenn sie feucht werden? Die Antwort ist ebenso einfach wie erstaunlich: ein eindeutiges JEIN. Yvonne nimmt zum Beispiel die eigentliche Erregung sehr stark wahr. Dass sie dann automatisch auch feucht wird, darauf verlässt sie sich einfach. Nicole ist, wenn es denn losgeht, ziemlich schnell nackt und merkt dann deutlich, ob sie feucht ist. Dieses schnelle Ausziehen ist für Yvonne völlig unverständlich. Man ziehe sich in einer erotischen Situation ganz langsam und romantisch gegenseitig aus und stünde nicht plötzlich und unvermittelt nackig da. Zum Thema „feucht werden“ gebe es mehrere Studien, führt Nicole aus. Manche Frauen würden kaum feucht, andere sehr. Das liege an vielen Faktoren, Alter, hormonelle Umstellung, Pubertät oder Wechseljahre. Zuviel sei auch nicht gut, so Nicole, weil die Frau den Mann dann nicht mehr so intensiv spüre. Spüren sei wichtig, deshalb trainierten auch manche Frauen mit Liebeskugeln, wegen des engeren Gefühls. Yvonne und Nicole finden das Frauen Meisterinnen des Verbergens sind, denn man sehe ihnen nur sehr schwer an, ob sie erregt seien, während bei Männern die Erregung oftmals nur schwer zu verbergen sei, gerade in jüngeren Jahren. Auch die Steifheit der weiblichen Brustwarze sei nicht immer ein Indiz der Erregung, dies könne auch durch Kälte oder durch einen Stoff hervorgerufen werden. Höchstens der verträumte Kuh-Blick könnte ein Indiz der Erregung sein…Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole über Befriedigung mit den Füßen spekulieren...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hast Du Lust Yvonne und Nicole persönlich zu treffen? Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live-Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd hier geht's zum perfekten Weihnachtsgeschenk für beste Freunde, Bettgenossen und solche, die es werden sollen: Das neue Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Zuschauer beim Lecken - Hingucken oder Wegschauen!

    Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 19:48


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge geht es ums Blasen und Lecken. Yvonne stellt dazu eine These auf: Männer, so ihre Umfrage im Bekanntenkreis, schauen genau hin, wenn ihnen einer geblasen wird. Frauen hingegen, die geleckt werden, schauen nicht auf die Szene, sondern weg.Yvonne vermutet historisch bedingte Prägungen. Männer schauen schon immer gern ihren Penis an und wachsen schon so auf. Und in der Kunst gibt es viele Skulpturen und Darstellungen von Penissen. Andererseits könne es auch sein, so Yvonne, dass die Frau beim Genießen lieber die Augen schließe, um sich dem Moment besser hingeben zu können. Yvonne persönlich schaut ganz gern mal genauer hin, um sich die Szenerie auch einzuprägen und zu merken. Das seien Bilder, die sie auch viel später abrufen könne, zum Beispiel beim Masturbieren. Bilder und Fantasien, das findet Nicole, habe jeder im Kopf auch beim Sex, vielleicht auch als „Starthilfe“, um richtig in Fahrt zu kommen. Das hingegen bestreitet Yvonne vehement, beim Sex sei sie ausschließlich im hier und jetzt und bei der aktuellen Partnerin. Nicole denkt aber auch, dass Hinschauen beim geleckt werden schön sein kann. Yvonne denkt, Frauen sollten hier selbstbewusster sein und Hinschauen zulassen. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole das Thema Sex im Dunkeln oder Sex bei Licht diskutieren...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hast Du Lust Yvonne und Nicole persönlich zu treffen? Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd hier geht's zum perfekten Weihnachtsgeschenk für beste Freunde, Bettgenossen und solche, die es werden sollen: Das neue Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Penisverlängerung - Oder ganzheitliches Vögeln?!

    Play Episode Listen Later Nov 25, 2022 20:19


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge sprechen Yvonne und Nicole über ein sensibles Thema, nämlich Penisverlängerung. Denn unsere beiden Podcasterinnen haben Hörermails bekommen mit der Frage, was sie darüber denken. Und Yvonne fordert die Community auf: „Vergleicht Euch nicht mit Pornodarstellern!“ Und Nicole ergänzt, die Darsteller würden schließlich danach gecastet und entsprächen nicht der Norm. Zum Norm-Penis gebe es auch Studien, so Nicole. Eine aktuelle Studie aus London hat sich damit beschäftigt. 15000 Männer verschiedener Nationalitäten wurden gebeten, ihren Penis zu vermessen. Erigiert 13,1 cm und nicht erigiert 9 cm, war das Ergebnis im Durchschnitt. Und Nicole meint, ein normaler Penis sei für Frauen vollkommen ausreichend, die Länge sei nicht entscheidend. Ein sehr großer Penis habe eigentlich nur Nachteile, so Nicole, kein Kondom passe und für viele Frauen sei ein sehr großer Penis auch eher schmerzhaft. Außerdem befassen sich Yvonne und Nicole mit der Frage, wie eine Penisverlängerung eigentlich abläuft und wie viele Zentimeter mehr dabei rauszuholen sind (2 - 6 cm). Yvonne bezweifelt generell die Notwendigkeit eines solchen Eingriffs, es sei denn aus medizinischen Gründen. Nicole verweist auf den Uralt-Spruch „Kurz und dick – der Frauen Glück!“ und ergänzt, dass ja auch die Breite bzw. der Umfang des Penis spürbar sei. Frauen sei vor allem das Gefühl wichtig, begehrt zu werden! Und Yvonne meint, es gebe ja auch Kuscheln, sich spüren und empfiehlt, sich mal nicht nur auf den Lümmel zu fixieren: Ganzheitlich Vögeln sei angesagt!Hört einfach rein in die neue Folge, in der Nicole sich an besondere Penisse verflossener Liebhaber erinnert…Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hast Du Lust Yvonne und Nicole persönlich zu treffen? Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showUnd hier geht's zum perfekten Weihnachtsgeschenk für beste Freunde, Bettgenossen und solche, die es werden sollen: Das neue Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die lustigsten, erotischsten und außergewöhnlichen Geschichten aus der Ladylike-Community. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Sex im Fitnessstudio - Muckis und Feueralarm

    Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 22:02


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge stellen sich Yvonne und Nicole vor, wie es in ihrem Tourbus riechen würde, wenn sie denn einen hätten! Denn die beiden freuen sich schon sehr auf ihre Ladylike-Tour, die bald ansteht (Tourdaten siehe unten)! Ansonsten geht es diesmal um „Sex im Fitnessstudio“. Denn Yvonnes Studio wurde superschick renoviert, weswegen sie wieder häufiger dort trainieren geht und dabei ist ihr einiges aufgefallen! Yvonne fragt sich zum Beispiel, warum Männer so ewig brauchen, um sich nach der Sauna abzutrocknen. Auch Nicole hüpft nach der Sauna fix unter die Dusche und trocknet sich nur kurz ab, um sich anschließend schön einzuölen. Ihr liegt vor allem daran, nicht ewig lange nackig rumzustehen, sondern sich alsbald in einem Kuschelbademantel auszuruhen. Wichtig: vor allem untenrum als erstes was anziehen, damit man im Falle eines Feueralarms gewappnet ist! Denn Nicole erinnert sich an eine Sauna, in der es mal gebrannt hat und alle Saunagänger mussten in Flipflops und Handtuch nach draußen rennen. Yvonne hat bemerkt, dass es in ihrem Studio öffentliche Duschräume gibt und eine einzelne gemauerte Duschkabine. Yvonne und Nicole überlegen, ob die dafür gedacht ist, es sich nach dem Sport selbst zu besorgen. Nicole und Yvonne schauen schon ganz gern mal hin, wenn Männer gut trainiert sind, fragen sich aber, ob es zutrifft, dass Bodybuilder kleine Penisse haben.Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne eine sehr muskulöse Sportlerin beobachtet, die intensiv Crossfit macht. Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Hast Du Lust Yvonne und Nicole persönlich zu treffen? Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike. Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showAlles zum Thema Sex an ungewöhnlichen Orten findet Ihr auch im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die viele Geschichten aus der Ladylike-Community, die zeigen: Lust und Liebe kann viele Gesichter haben. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Orgasmus durch Kälte - Sexueller Höhepunkt ohne Berührung

    Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 15:20


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast-Folge diskutieren Yvonne und Nicole mal wieder spannende Hörerpost. Diesmal besprechen sie die Erfahrung einer Hörerin, die immer wieder in kaltem Wasser einen Orgasmus bekommt, ohne sich selbst zu berühren. Ein interessantes Phänomen, das die Ladylike-Ladys beleuchten.Yvonne und Nicole haben in ihrem Buch „Da kann ja jede kommen“ der Vulva und der Klitoris ein umfangreiches Kapitel gewidmet und können die Hörerin beruhigen: Das was sie empfindet, ist vollkommen normal! Yvonne erklärt, dass in der Klitoris über 8000 Nerven enden. Alle möglichen Reize könnten dort einen Orgasmus auslösen, so Yvonne. So sei wohl die Hörerin, wenn Sie mit aufgeheiztem Körper mit kaltem Wasser in Berührung komme, zum Beispiel beim Schwimmengehen, sehr empfindlich für diesen Kältereiz. Glückwunsch, meint Yvonne dazu!Nicole kann das nicht so ganz nachvollziehen. Sie hat seit einiger Zeit eine 90 Grad Sauna im Garten und dazu passend ein Wasser-Tauchbecken, dass jetzt im Herbst auf ungefähr 10 Grad kommt. Sie empfinde da eher Schock und Schreck beim Eintauchen ins kalte Wsser, aber überhaupt nichts Sexuelles!Yvonne berichtet aber von Eiswürfel-Spielen, bei denen die Eichel beim Mann oder die Klitoris bei der Frau kurz mit Eiswürfeln stimuliert werde. Sie selbst habe das als sehr anregend und stimulierend erlebt. Nicole kann von Sex im Schnee berichten, dass sie aber eher als unangenehm und kalt am Po empfunden hat. Nicole reagiert eher auf Sonne, Hitze, Sommer und Schwitzen mit erotischen Gefühlen als auf Kälte. Ganz ohne Berührung kann Nicole nur in ihren Träumen zum Orgasmus kommen.Yvonne und Nicole haben noch einen Tipp für die Hörerin mit dem Kälte-Orgasmus. Sie könne unter der Dusche versuchen, ihre Gefühle mit warm und kalt Wechseln nachzuahmen oder zu kontrollieren. Auf jeden Fall sei ihre Fähigkeit in der Öffentlichkeit unbemerkt zu kommen, eigentlich eine Art Superkraft, finden unsere Podcasterinnen!Hört einfach rein in die neue Folge, in Yvonne und Nicole schon über ihre neue Tourneeplanung für ihre Show sprechen!Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Apropos: Orgasmus. Yvonne und Nicole kommen auch! Also im übertragenen Sinne. Die beiden gehen mit einer ganz neuen, multimedialen Show rund ums Thema Liebe und Sex auf große Deutschland-Tour. Super ehrlich. Super authentisch. Super lustig: Ladylike - Die Live Show über Sex, Liebe und Erotik 2023. Die Tickets gibt es ab sofort hier zu kaufen: www.eventim.de/artist/ladylike-die-podcast-showAlles zum Thema Orgasmus und dazu wie Frauen und wie Männer am Besten kommen findet Ihr auch im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die viele Geschichten aus der Ladylike-Community, die zeigen: Lust und Liebe kann viele Gesichter haben. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Bumsen nach Plan - Saisonale Sexflaute

    Play Episode Listen Later Nov 4, 2022 19:01


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast Folge sprechen Yvonne und Nicole über das Model Gisele Bündchen und ihren Ehemann, den Footballer Tom Brady, die sich getrennt haben, angeblich weil er sich geweigert hat, sie während der Football-Saison anzufassen!Man kennt das ja, dass Sportler sich in Wettkämpfen beim Sex zurückhalten, spätestens seit dem legendären Trainer-Spruch „Liebe macht die Beine schlapp“ aus den Rocky Filmen. Und auch aus der Fußball-Nationalmannschaft ist das bekannt. In vielen Sportarten war das lange Zeit die gängige Meinung, dass Sex vor einem wichtigen Sport-Wettkampf zu viel Energie koste. Yvonne glaubt allerdings, dass das „Wolke 7“ Gefühl nach gutem Sex Leichtigkeit verleihe und dann bei manchen Sportarten die Aggressivität auf dem Platz fehle. Eine gute Freundin von ihr, Sportlerin, habe das auch immer so gehandhabt, erzählt sie: vor dem Spiel keinen Sex, aber gerne als Belohnung am Abend danach!Nicole vermutet, dass es bei solchen Routinen immer auch um Rituale und Aberglauben handele, den Sportler zelebrieren. Für Yvonne ist klar, dass sich bei einem Superstar wie Brady alles in seinem Leben dem Sport unterordnen müsse, eben auch Familie, Frau und Sex. In der Tat habe man nachgerechnet und siehe da, Bradys Kinder seien in den Spiel-freien Zeiten gezeugt worden. Nicole glaubt, dass es bei der Trennung sicher nicht nur um Sex gehen, sondern darum, als Frau in der Hierarchie immer hintenanzustehen, nach dem Sport. Und Yvonne ergänzt, dass Brady ja viele Jahre immer wieder versprochen habe, das sei die letzte Saison und dann doch immer wieder ein Sport-Comeback gefeiert habe.Yvonne und Nicole arbeiten ja beide beim Radio und finden die Vorstellung amüsant z.B. während der Medienanalyse, wenn die Einschaltquoten ermittelt werden, keinen Sex zu haben. Yvonne ist generell gegen Saisonvögeln. Sie fand es schon im Studium blöd, wenn Leute sich 4-6 Wochen total ausgeklinkt haben, nur um zu lernen.Nicole kann das in stressigen Lernsituationen nachvollziehen, aber Sie findet, wenn man einen Job lange mache, sei man schließlich irgendwann auch routiniert. Yvonne und Nicole finden Sportler gut, die nebenbei auch mal rauchen, was trinken und ein Leben haben. Yvonne führt die Profi-Sportlerinnnen als gutes Beispiel an. Sie verdienten nur einen Bruchteil dessen, was ihre männlichen Kollegen bekämen, und sogar die WM-Fußballerinnen durften ihre Partner/innen einfliegen lassen.Nicole ergänzt, es gebe ja auch bei Busfahrern, Sekretärinnen, Friseuren und vielen anderen Berufen besonders stressige Tage, an denen im Job viel anstehe und vor denen man lieber seine Ruhe will, statt es krachen zu lassen. Das sei auch total okay, aber danach könne man nicht das ganze Leben ausrichten. Den Wunsch für jemanden die Nummer 1 zu sein, habe jeder, dessen ist sich Nicole sicher. Daher bestehe dann auch die Gefahr, sich aus einer Beziehung abzuseilen, in der man hintenangestellt werde.Hört einfach rein in die neue Folge, warum Yvonne und Nicole Tiger Woods für ein erotisches Vorbild halten...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Sexflaute in der Ehe und außerehelicher Spaß sind auch Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die viele Geschichten aus der Ladylike-Community, die zeigen Lust und Liebe kann viele Gesichter haben. Hier geht's zum Buch: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Sugarmummy - Sex gegen Geschenke!

    Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 19:12


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast Folge sprechen Yvonne und Nicole über junge Männer, die über Tinder eine Sugarmummy suchen! Nicole hat nämlich während einer Recherche über Online-Dating eine pikante Entdeckung gemacht! Auf Tinder hat sie zwei Typen gefunden, die sich als 40-jährige angemeldet haben, aber im Text verkünden, sie seien 18 und auf der Suche nach einer Sugarmummy. Hübsche Jungs, die erklärtermaßen Sneaker, Uhren und Konzerte mögen. Nicole empfindet das als eine verdeckte Form der Prostitution. Das käme für sie nicht in Frage! Nicole hätte ein Problem damit, mit einem so jungen Menschen zu schlafen. Sie hätte im Kopf, dass das noch ein Kind sei. Und dann hätte sie ein Problem damit, dass im Austausch wertvolle Geschenke erwartet würden. Nicole ist eben doch im Herzen Romantikerin. Sie erwartet eben von einer erotischen Begegnung, dass ihr Gegenüber sie absolut begehrenswert findet. Yvonne kann der Idee etwas abgewinnen, denn es sei völlig klar, hier ist keine Liebe im Spiel, sondern das ist ein Deal! Hinterher würden keine emotionalen Erwartungen an sie gerichtet. Nicole fände auch schwierig mit einem Partner mit extrem jungem und knackigen Körper im Bett zu tun zu haben, wenn ihr Körper eben der einer zwar gut erhaltenden aber doch einer Frau über 40 sei. Der einzige Vorteil sei, dass von ihr keine mega Performance erwartet würde, da sie ja diejenige sei, die dafür zahle. Yvonne hätte eher Bedenken, ein solches auf Geschenke ausgerichtetes Tinder-Date mit nach Hause zu nehmen. Sie befürchte, dass anschließend die Kreditkarten oder das Tafelsilber verschwunden wären. Da mahne sie zur Vorsicht. Sie empfehle für solche Fälle ein Hotel. Außerdem würde sie eher eine seriöse Call-Boy Agentur buchen, als sich auf zwielichtige Geschenk-Deals einzulassen. Safety first und vor allem nie outen als reiche Frau! Das ist Yvonnes Credo!Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne für bestimmte Situationen eine Videoeinführung empfiehlt...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Zum Thema „Dating“ – online und analog gibt es auch ein laaaanges Kapitel im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Darin die krassesten Dating-Geschichten aus der Ladylike-Community, die lustigsten Fails und gute Tipps, wie man es richtig angeht. Das Buch kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    No-Go-Sätze im Bett - Kleiner Erotik-Knigge

    Play Episode Listen Later Oct 21, 2022 24:06


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast Folge sprechen Yvonne und Nicole Warnungen aus! Denn Yvonne ist sich sicher, dass die verbalen Eskalationen im Bett zugenommen haben, so ihr Eindruck aus dem Bekanntenkreis. Deshalb wollen Yvonne und Nicole eine kleine Richtschnur an die Hand geben, welche verbalen Fettnäpfchen man auf erotischem Terrain unbedingt meiden soll! Ganz wichtig: Man kommentiere den Körper des anderen nicht, wenn man zusammen Sex habe, sowas wie „Dein Schamhaar ist aber ganz schön dicht“, das ginge gar nicht! Das sei ähnlich wie beim Knutschen zu sagen, „Du, nimm mal einen Kaugummi!“, ergänzt Nicole. Und „wie war ich“ sei eine Frage, die sich erübrige, sondern besser: „Hattest Du Spaß?“. Auch die Erwähnung von Ex-Freunden oder Freundinnen im Bett und was die dort geleistet hätten, sei auch daneben. Besser sei, das Positive hervorzuheben: „Ich mag unsere Küsse“, „Du hast einen schönen Bauch“ oder ähnliches. Blöd sei auch, beim Sex etwas anzusprechen, das der eine wolle, der andere aber nicht, wie zum Beispiel „Können wir nicht doch mal anal?“. So etwas kläre man nicht im Eifer des Gefechts, sondern mal zu einem anderen Zeitpunkt in aller Ruhe. Nicole erzählt von einem Satz, den ihr mal ein Freund empört weitergegeben hat. Eine Freundin habe mal zu ihm gesagt, „Komm endlich!“. Das kam gar nicht gut bei ihm an!„Hast Du zugenommen“ sei auch ein Satz, der sich im Bett verbiete! „War Dein Orgasmus echt?“ sei auch eine Frage, die sich erübrigt. Das ganz große No-Go sei die Frage, „Mit wie vielen Leuten hast Du vor mir geschlafen?“. Nicole würde immer antworten, sieben, das klinge erfahren, aber nicht zu verbumst, während Yvonne würdevoll ausweichen würde, nach dem Motto: „Darauf kommt es doch wohl nicht an!“Hört einfach rein in die neue Folge, in der Nicole erzählt, welches Lob im Bett sie richtig gut findet.Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Peinlichkeiten und andere Fails im Bett sind auch Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Crossdressing - Männernachthemd und Frauensmoking

    Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 20:27


    In dieser aktuellen Ladylike Podcast Folge besprechen Yvonne und Nicole Hörerpost. Ein männlicher Zuhörer, der sich als verheiratet beschreibt und als heterosexuell bezeichnet, trägt gerne die Anziehsachen seiner Frau. Crossdressing ist hier der Überbegriff aus der Mode. Yvonne freut sich über Designer, die Unisex-Kleidung und Düfte entwickeln. Sie kauft tatsächlich manchmal Kleidung aus der Männerabteilung. Nicole meint, dass es ja auch für Frauen gesellschaftlich total akzeptiert sei, in der Männerabteilung Klamotten zu kaufen. Umkehrt – Männer kaufen und tragen Frauenkleidung – sei das aber nicht unbedingt so. Für das Ladylike-Buch hat Nicole viel auf Tinder recherchiert, da seien häufig heterosexuelle Crossdresser zu finden, die auf Frauen aus seien. Nicole gibt zu, dass sie Männer in Frauenklamotten nicht erotisch finde, sondern sie stehe eher auf kernige Typen in Hemd und Jeans. Männernachthemden seien die Ausnahme, die möge sie, das sei was anderes als halterlose Strümpfe und high Heels. Nicole fragt Yvonne, ob sie eventuell Männer in Frauenkleidung gut fände, da sie ja eigentlich auf Frauen steht. Und Yvonne kann sich tatsächlich vorstellen, dass ein weiblich aussehender Mensch in Frauenkleidung, bei dem sich bei einer erotischen Gelegenheit herausstellen würde, dass dieser Mensch ein männliches Geschlechtsteil hätte, dann habe sie damit wohl kein Problem. Nicole überlegt, dass weibliche Kleidung vielleicht auch ein anderes Tragegefühl und Körpergefühl vermittelte. Seide fühle sich eben anders an als eine derbe Handwerkerhose. Sehgewohnheiten spielten da auch eine Rolle, schottische Männer im Kilt wirkten ja auch in ihrer Folklore-Kult männlich. Merkwürdig sei, dass die Frau im Smoking als schick wahrgenommen würde, Männer würden hingegen schnell als lächerlich wahrgenommen. Das ändere sich anscheinend aktuell, denn Yvonne fand kürzlich Brad Pitt im Designer-Rock auf dem roten Teppich durchaus elegant. Auch Harry Styles könne alles tragen.Hört einfach rein in die neue Folge, in der Nicole sich ihren Mann in Mini-Kleid und Strapsen vorstellt...Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Crossdressing ist auch Thema im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Hier geht's zum Ladylike-Livestream: youtu.be/BxFdEG46_d4Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Freundschaft plus - Noch Freundschaft oder schon Liebe?

    Play Episode Listen Later Oct 7, 2022 21:00


    In der aktuellen Ladylike-Podcast Folge sprechen Yvonne und Nicole über Regeln, und zwar über Regeln in besonderen Beziehungen, wie zum Beispiel „Freundschaft plus“. Denn eine Podcast-Hörerin hat nämlich schon lange mit jemanden eine solche Freundschaft mit gewissen sexuellen Vorzügen und jetzt ist dummerweise passiert, was nicht passieren sollte, sie hat sich verliebt! Sie hat es ihm gestanden, er will aber keine Beziehung und jetzt ist alles schwierig…Für Nicole ist glasklar, „Freundschaft plus“ das sei eine lockere Angelegenheit, sich zu verlieben sei da nicht inbegriffen. Für Yvonne ist das nicht so einfach, sie findet, man könne das nicht immer steuern. Nicole vermutet, wenn man sich im Rahmen einer solchen „Freundschaft plus“ Vereinbarung verliebe, dann komme es daher, dass man selbst nicht mit sich im Reinen sei und das Selbstbewusstsein aufgemöbelt werden müsse. Die Regel sei, es dürfe NIEMALS ein Ungleichgewicht geben, das sei wie Säure trinken - furchtbar schmerzhaft! Yvonne rät, wenn das Ungleichgewicht doch da sei, dann müsse man sich zurückziehen. Sie fragt Nicole, ob derjenige, der nicht verliebt sei, auch eine emotionale Verantwortung gegenüber dem verliebten Freund habe. Nicole findet unbedingt, denn Freundschaft sei viel mehr wert als reiner Sex. Jemandem zum Vögeln finde man überall, aber eine echte Freundschaft sei selten und wertvoll. Yvonne meint, eine gescheiterte „Freundschaft plus“, bedeute mindestens ein Jahr Abstand. Yvonne hat seinerzeit Erfahrungen mit dem Konzept „Freundschaft plus“ im Studium gesammelt. Sie erinnert sich, sie habe nie mehr als dreimal mit einer guten Freundin Sex gehabt, das Risiko sich zu verlieben, sei ihr ansonsten zu groß gewesen. Dann sei es zunehmend schwieriger zu unterscheiden, was sei noch Freundschaft und was schon Liebe. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole überlegen, ob Sie selbst für „Freundschaft plus“ geeignet seien.Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Freundschaft plus, offene Beziehungen und Polyamorie sind auch große Themen im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Tausend Sexualpartner - Masse oder Klasse?

    Play Episode Listen Later Sep 30, 2022 22:35


    In der aktuellen Ladylike-Podcast Folge erzählt Yvonne Nicole die Geschichte einer sehr speziellen Abendessen-Einladung. An diesem Enthüllungs-Event sollten alle mal sagen, mit wie vielen Menschen sie schon Sex hatten. Das Ergebnis hat sogar Yvonne sehr überrascht. Denn Sie dachte eigentlich, sie läge in der vorderen Spitze oder im guten Mittelfeld, doch sie wurde - was sexuelle Promiskuität anbelangt - eindeutig überboten. Beim gesitteten Mehrgangmenü in der Altersgruppe 40 bis 60 Jahre wurde Yvonne ins Staunen versetzt, denn offenbar hatten einige der Teilnehmer gar keine Ahnung, mit wie vielen Menschen im Leben sie bereits geschlafen hatten. Aussagen zur Menge der Sexualpartner an einem einzelnen Tag wären da eher im Bereich des Messbaren, so die Aussage einiger Teilnehmer.Nicole gibt zu, mit mehr als einem Menschen an einem Tag geschlafen zu haben. Die Zwei ist da allerdings ihre höchste Zahl und selbst das findet sie im Rückblick schon heftig. Yvonne war schonmal an einem Sechser beteiligt, allerdings mit drei Paaren. Da hatte man aber eher Sex vor den anderen Paaren als mit den anderen.Beide überlegen, dass es natürlich in Dark Rooms oder auf Stutenpartys ganz anders zur Sache gehe, das war bei dem besagten Abendessen aber nicht Thema. Ein Gast der Dinnerrunde hat aber mal auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet, da ging es wohl ziemlich rund. Eine Freundin von Nicole war auch in der Kreuzfahrt-Branche tätig und hat es ebenfalls heftig krachen lassen. Nicole hat eher Erinnerungen an einzelne sehr romantische Erlebnisse, zum Beispiel als Jugendliche auf einer Busreise mit ihren Eltern nach Spanien. Dort fiel sie angetrunken von einem Barhocker und verliebte sich prompt in einen anderen Jugendlichen, der ihr aufhalf. Der ebenfalls schwer verliebte Junge aus Bielefeld kam sogar nach dem Spanien-Urlaub eines Nachts zum Fenster zu ihr nach Hause, weil er es vor Sehnsucht nicht aushielt. Solche schönen Erinnerungen sind Nicole wichtiger als eine Masse Liebhaber. Yvonne berichtet von einem der Abendessen-Teilnehmer, der im Leben mit 100 bis 200 anderen Menschen Sex hatte, sich aber nur an 20 % der Menschen namentlich erinnern kann. Ein anderer will es auf 1000 Sexualpartner gebracht haben. Zum Glück, so Yvonne, habe sich zum Ausgleich eine Nachbarin zu Wort gemeldet, die in ihrem Leben nur mit zwei Menschen geschlafen habe.Yvonne und Nicole stellen fest, sie setzen beide eher auf Einzigartigkeit als auf Masse und können bei aller Lust auf Lust Sex nicht als reinen Sport-Akt sehen. Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Die unglaublichsten Sexgeschichten aus der Ladylike-Community gibt es auch im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Yvonne und Nicole verschenken an Euch als Podcast-Fans außerdem den Zugang zur exklusiven Podcast-Show zum Buch im Livestream. Darin wird es ordentlich zur Sache gehen mit lustigen, peinlichen und ultra scharfen Geschichten, einem Live-Podcast, vielen coolen Spielen mit Euch im Chat und Karaoke. Falls Ihr Lust habt, klickt Euch am 5. Oktober um 20:00 Uhr rein. Dies ist Euer Zugangs-Link: www.litlounge.tv/ladylikeUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    Sex-Erpressung - Sexentzug als Druckmittel

    Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 20:12


    In der aktuellen Ladylike-Podcast Folge befassen sich Yvonne und Nicole mit emotionaler Erpressung durch Sexentzug. Es geht darum, dass einer der männlichen Ladylike-Hörer vermutet, dass seine Freundin ihn mit Sex erpresst à la: „Wenn Du nicht das und das für mich tust, gibt es für Dich keinen Sex.“Yvonne kann erklärtermaßen wenig damit anfangen. Sie findet, in einer Beziehung habe man keinen Vertrag, der festlege so und so oft habe man Sex zu haben, sondern das ergebe sich im Rausch der Gefühle. Und Nicole findet es schäbig, Sex als Druckmittel oder als Ware einzusetzen. Dass es aber in einer Beziehung auch mal ein Lust-Gefälle geben könne, sei normal: Ein/e Partner/in habe mehr Lust auf Sex und Erotik, der oder die andere habe gerade Megastress auf der Arbeit und gerade keinen Kopf für Sex. Wenn Yvonne Lust auf Sex in der Beziehung hat, dann tut sie aktiv etwas dafür, dieses Ziel zu erreichen, aber nicht durch Negatives wie Druck oder Erpressung, sondern durch schöne Anreize, wie zum Beispiel ein romantisches Setting, Candlelight Dinner, schönes Hotelwochenende etc. Nicole findet es wichtig, Wünsche in einer Beziehung offen anzusprechen und zu diskutieren, aber bitteschön entkoppelt von sexueller Belohnung oder Verweigerung bzw. Sexentzug. Unabhängig vom Sex könnten Partner in einer Beziehung natürlich Dinge aushandeln, nach dem Motto: Ich gehe mit Dir ins Theater, dafür kommst Du mit zum Fußball. Wichtig sei dabei, dass man auf Augenhöhe und auf einer Ebene bleibe. Schwierig werde es dann, findet Nicole, wenn einer der Partner in der Beziehung nicht (mehr) finde, was er suche und dann einfach keine Lust mehr auf Sex habe, also keine bewusste Verweigerung vorliege. Das sei keine Erpressung, sondern ein klassisches Missverständnis. Manche Menschen könnten keinen Sex haben, wenn die Stimmung und die allgemeine Wertschätzung nicht stimmten. Anders ausgedrückt, wer frustriert ist, wird nicht geil. Was nicht funktioniere, so Yvonne und Nicole, sei nichts in die Beziehung zu investieren, aber trotzdem Sex zu erwarten. Wichtig sei es, Dinge zusammen zu unternehmen, nicht weil man Sex erwarte, sondern weil sie schön seien. Wenn der Sex nicht mehr da sei, fehle meist auch anderes. Man müsse tiefer in die Beziehung gucken, was noch laufe und was nicht. Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne Nicole sich über Gleichgewicht in Beziehungen austauschen.Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern an @ladylike.show auf Instagram oder kontaktiert uns über unsere Internetseite ladylike.showHört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.Solche und viele anderen Beziehungs- und Sexfragen - und dazu die besten Hörergeschichten aus 5 Jahren „Ladylike“ - gibt es im neuen Buch von Yvonne & Nicole „Da kann ja jede kommen“. Das kann man hier kaufen: bit.ly/ladylike-buch Viel Spaß!Yvonne und Nicole verschenken an Euch als Podcast-Fans außerdem den Zugang zur exklusiven Podcast-Show zum Buch im Livestream. Darin wird es ordentlich zur Sache gehen mit lustigen, peinlichen und ultra scharfen Geschichten, einem Live-Podcast, vielen coolen Spielen mit Euch im Chat und Karaoke. Falls Ihr Lust habt, klickt Euch am 5. Oktober um 20:00 Uhr rein. Dies ist Euer Zugangs-Link: www.litlounge.tv/ladylikeUnsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.