Podcasts about meinungen

Share on
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Reddit
Share on LinkedIn
Copy link to clipboard
  • 2,779PODCASTS
  • 11,190EPISODES
  • 34mAVG DURATION
  • 4DAILY NEW EPISODES
  • Aug 11, 2022LATEST

POPULARITY

20122013201420152016201720182019202020212022



    Best podcasts about meinungen

    Show all podcasts related to meinungen

    Latest podcast episodes about meinungen

    Echt behindert! – der Podcast zu Barrierefreiheit und Inklusion

    "Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind" hieß der Verein, der 1958 vom niederländischen Pädagogen Tom Mutters gegründet wurde. Heute gibt es unter dem Namen "Lebenshilfe" über 500 Vereine in ganz Deutschland.Als die Lebenshilfe im Jahr 1958 in Marburg gegründet wurde, war wohl nicht klar, dass sie eine der größten Organisationen werden würde, die Angebote für Menschen mit Einschränkungen machen. Damals schlossen sich Eltern und Fachleute zusammen, um die Situation von Menschen mit geistigen Behinderungen zu verbessern. Heute gibt es Vereine der Lebenshilfe in zahlreichen deutschen Städten. Sie betreiben Tageseinrichtungen, Kindergärten, Wohnstätten, Werkstätten für behinderte Menschen und machen Beratungs- und Freizeitangebote. Außerdem sind sie politisch aktiv. In "Echt behindert!" zu Gast ist Professor Dr. Jeanne Nicklas-Faust. Sie ist Geschäftsführerin der Bundesvereinigung Lebenshilfe und Ramona Günther, sie ist eine von drei Vertretern behinderter Menschen im Bundesvorstand der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Wir sprechen über die Angebote der Lebenshilfe, über die Entwicklung in den 64 Jahren seit ihrer Gründung, und darüber, wie behinderte Menschen innerhalb der Bundesvereinigung ihre Interessen vertreten. Natürlich geht es auch um Werkstätten für behinderte Menschen und die Frage, wie Bewohnerinnen und Bewohner von Heimen vor Gewalt geschützt werden können. Mehr über die Geschichte der Lebenshilfe in Deutschland gibt es unter https://www.lebenshilfe.de/ueber-uns/geschichte-der-lebenshilfe. Wir freuen uns über Feedback, Lob, Kritik und Meinungen. Mail an: echt.behindert@dw.com Das Transkript der Sendung gibt es hier. Podcast "Echt behindert!" im RSS Feed Podcast "Echt behindert!" auf Apple Podcasts Podcast "Echt behindert!" auf Spotify

    Radio 1 - Kompakt
    Was passiert, wenn ich keine QR-Rechnung bekomme?

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 11, 2022 3:10


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    "Besondere Lage" wegen Affenpocken?

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 3:45


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    Der Kanton Zürich sucht Pflegefamilien

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 3:29


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    0630 by WDR aktuell
    Vierte Impfung: ja oder nein? I 16-Jähriger bei Polizeieinsatz getötet I 9-Euro-Ticket: Eure Meinungen I 0630

    0630 by WDR aktuell

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 19:41


    Caro und Matthis haben einen kleinen Tipp an Bundeskanzler Olaf Scholz: Vertrauliche Dokumente lieber in den Schredder als in den Hausmüll – zumindest, wenn man neugierige Nachbarn hat. Das sind die Themen heute: Welche Corona-Regeln uns für diesen Herbst erwarten könnten und für wen eine zweite Booster-Impfung Sinn macht. (01:26) Warum der Tod eines 16-Jährigen in Dortmund für Aufregung sorgt und wann Polizist:innen eigentlich ihre Waffe einsetzen dürfen. (06:47) Was ihr vom 9-Euro-Ticket haltet, wie ihr es genutzt habt und welche Alternativen zum 9-Euro-Ticket jetzt diskutiert werden. (10:45) Habt ihr Fragen, Ideen oder Anregungen? Schickt uns eine Sprachnachricht an 0151 15071635 oder per Mail an 0630@wdr.de. Mehr Infos gibt's auch auf unserem Instagram-Kanal @tickr.news: http://www.wdr.de/k/tickrInstagram Schaut vorbei! Von 0630.

    Radio 1 - Kompakt
    Automaten-Sprenger sind wieder zurück

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 3:03


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Rolling Sushi
    Folge 201: Japans problematisches Schulsystem, gespaltene Meinungen zur Vereinigungskirche und Hitzschlagversicherungen

    Rolling Sushi

    Play Episode Listen Later Aug 10, 2022 85:46


    Heute in unserem Japan-Podcast: Japans Politiker haben gespaltene Meinungen zur Vereinigungskirche, Angespannte Corona-Lage hält an, Brillenverbot im Gefängnis, Hitze trifft auf Überschwemmungen und Japans verstaubte Lehrmethoden.

    Radio 1 - Kompakt
    175 Jahre Spanisch Brötli Bahn

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 3:32


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    Kunsthaus bleibt nach Brand länger teilweise gesch

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 3:49


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    Vorsicht vor Drogenkonsum an der Streetparade

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 9, 2022 3:27


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    Travailsuisse fordert mehr Lohn für alle

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 3:00


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Just bring it!
    #305: Review - wXw Shortcut to the top 2022

    Just bring it!

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 86:25


    Review - wXw Shortcut to the top 2022 #Podcast #Wrestling #wxw #wxwSTTT #justbringit Gutes Wetter, gute Matches und viel Liebe im Main Event. Mit #wXwSTTT haben wir eine rundum gute Show gesehen. Die genaue Meinungen von Volker, Daniel und Sebastian erfahrt ihr hier. Findet uns auf: Spotify

    Radio 1 - Kompakt
    Sorgen bei Eltern wegen fehlender Lehrpersonen

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 3:16


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Der play4-Podcast
    play-Podcast #293: Die Sommerlochis schlagen zurück!

    Der play4-Podcast

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 125:16


    Das Sommerloch hat uns alle in seinem schwitzigen Griff und drückt feste zu. Kaum nennenswerte Spiele erscheinen, während wir träge vor Ventilatoren herumlungern. Und zu allem Überfluss hat Katha auch noch Urlaub. Das ist für uns jedoch noch lange kein Grund, die Köpfe in den Sand zu stecken, denn Sascha und Chris greifen zur altbewährten und bei euch so beliebten Notfalllösung: Top- und Flop-Listen! Hierfür haben sich die beiden Lumpen dann auch gleich noch zwei Gäste eingeladen. Die beiden Heim-Kino-Hosts Maci und Chris Fußy (auch bekannt als das Künstler-Kollektiv Mucy) gesellen sich zu den play-Veteranen und sind in bester Plauderstimmung. Bevor sich das Quartett den aufgestellten Listen widmet, die teils äußerst kontroverse Meinungen beinhalten, widmet, geht es aber erstmal um ein paar Filme. Unter anderem wird über den neuen Predator-Streifen Prey und die Pixar-Produktionen Lightyear und Luca geschwatzt. Außerdem erklären wir die kommende Podcast-Umstrukturierung, denn ab dem 22. September 2022 fusionieren der play-Podcast, Heim Kino und der Games-Aktuell-Podcast zum neuen PCG-Podcast. Eure Community-Beiträge holen wir in der nächsten Folge nach. Hier findet ihr unsere Spotify-Playlist Debil & Durstig (play-Podcast): https://spoti.fi/2XnzbLG Die Themen von Ausgabe 293: 00:00:00 - Intro, Begrüßung 00:03:30 - Die Podcast-Umstrukturierung 00:18:05 - Filme und Serien 00:53:45 - Top- und Flop-Listen Die nächste Ausgabe des play-Podcasts erscheint am 22. August 2022. Solltet ihr Fragen zum Podcast haben, stellt sie uns doch einfach im Forum, auf unserer Facebookseite oder aber ihr schreibt eine Mail mit dem Betreff "play-Podcast" an christian.doerre@computec.de oder an sascha.lohmueller@computec.de. Ihr könnt aber auch ganz einfach eure Fragen aus dem Fenster schreien. Seid ihr laut genug, hören wir euch vielleicht. Playstation 4 bei Amazon kaufen: http://www.pcgames.de/podcast-ps4 Facebook: https://www.facebook.com/play4magazin/

    Scriptoris VI
    Der Sabbat Kreuzzug | Ein Überblick

    Scriptoris VI

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 36:39


    Games Workshop, Forge World, Warhammer 40,000, Warhammer, Space Marine usw. sind eingetragene Warenzeichen der Games Workshop Ltd. Games Workshop unterstützt in keiner Weise Fanvideos die "lore" oder „Hintergrundgeschichten“ betreffen. Alle Aussagen und Meinungen in diesem Video entspringen Scriptoris VI und repräsentieren in keiner Weise die Meinungen von Games Workshop Ltd oder deren Mitarbeiter.

    Neue Helden
    #129 - Top 20 Filme, die wir (noch) nicht gesehen haben - in einem Podcast, wie ihr ihn noch nie gehört habt

    Neue Helden

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 164:29


    Grüße aus dem Sommerloch! Noch viel mehr als eine Podcast ist diese Folge ein Lebensgefühl. Bei anstrengender Hitze, dem ein oder anderen kühlen Bier kamen wir aus dem quatschen gar nicht mehr raus. Irgendwie ist ganz schön viel passiert und die Laune war besonders gut. Andy erzählt von seiner ersten Woche als frisch gebackener Azubi und zwischen den aktuell anstehenden Klausuren ist irgendwie auch ganz viel Zeit mal die Watchlist abzuarbeiten. Oder eben zu podcasten und so kratzen wir seit längerem mal wieder an den 3 Stunden. Das große Vorhaben unseren Top 20 Filmen, die wir (noch) nicht gesehen haben auf den Grund zu gehen, musste daher auch einen Moment warten. Denn zwischen Kurz-Reviews (z.B. zu Space Force Staffel 2) und Meinungen anderer Art, gabs einfach immer wieder was zu erzählen. Zwischendurch war dann noch das Framed des Tages zu lösen oder das ein neues Kunst-Projekt vorzustellen. Trotz der Hitze hatten wir einfach eine ganze Menge Spaß. Und als wir nach anderthalb Stunden dann endlich zur vielleicht peinlichsten Top-Liste kamen, haben sich die Temperaturen auch schon etwas gelegt und der zweite Teil der Folge konnte beginnen...... 0:01:25 Unser ganz persönliches Sommerloch - es helfen nur noch Kaffee, Bier und Filme 0:17:50 Andys neues Leben (als Azubi) 0:31:47 Trailer zu Shazam! Fury of the Gods und Blonde 0:44:59 Wenn im Kino nichts läuft: Trotzdem zu viele Streaming-Abos? 0:57:07 Space Force Staffel 2 und D.B. Cooper: Where Are You?! (Netflix) 1:09:56 Andys neues Instagram Kunst-Projekt 1:14:07 Die Lösung des Watchlist-Problems 1:26:34 Unsere Top 20 Filme, die wir nicht gesehen haben Andys neuer Instagram Account: hahemtemis Neue Helden auf Instagram: neueheldenpodcast

    Medien-KuH
    Folge 413: Dschungel in Australien, Gottschalk mit Puppen und Jens aus Rastatt

    Medien-KuH

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 122:10


    Aufgepasst und mitgemacht: Bringt die folgenden Informationen in die korrekte Reihenfolge, damit sie thematisch Sinn ergeben! Thomas Gottschalk zieht mit Puppen ins Dschungelcamp nach Australien, nachdem Cindy aus Marzahn und Knossi gemeinsam in Rastatt auf der Suche nach Britt waren. Dort fragen sie die Talkshow-Ikone in ihrer Stammkneipe, ob sie bereit wäre, noch einmal in ihren rosafarbenen Jogginganzug zu schlüpfen, um Filmförderung für die Neuauflage von “Die Supernasen” zu beantragen. Oder so. FERNSEHEN 00:05:54 | Dschungelcamp kehrt Südafrika wieder den Rücken 00:09:50 | Cindy aus Marzahn mit eigener Show zurück 00:14:26 | Thomas Gottschalk lässt bei RTL die Puppen tanzen 00:28:33 | 40 Jahre “Die Supernasen” werden gefeiert 00:31:44 | Kehrt “Britt” als Daily-Talk zurück? 00:37:12 | KuH-Tipp: Knossi besucht seine alte Heimat im Livestream TITELSCHMUTZ 00:43:33 | Ausblick und Orakeln über künftige Formate WEIDENGEFLÜSTER 01:09:46 | Euer Viehdback zu Folge 412 01:27:21 | Danke für Euren Support und Hinweis Affiliate ANZEIGEN FILM 01:31:39 | Blick auf die Filmförderung (hier gehts zum Artikel bei filmdienst.de) 01:34:22 | Warner spart sich “Batgirl”-Film 01:44:22 | Kino-Charts und -Starts 01:46:43 | Heimkino 01:52:42 | “Star Wars”-News der Woche QUOTENTIPP 01:56:38 | Letztes Mal: “Wer stiehlt mir die Show?” (Dienstag, 2. August 2022, 20:15 Uhr, ProSieben) 02:00:44 | Dieses Mal: “Einsatz für Henning Baum – Was es jetzt heißt Bundeswehrsoldat zu sein” (Donnerstag, 11. August 2022, 20:15 Uhr, RTL) Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare. Foto: Screenshot YouTube/Knossi Einige Links im Blog verweisen auf Amazon.de, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

    Radio 1 - Kompakt
    Hunderte Lehrpersonen fehlen in der Schweiz

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 8, 2022 3:02


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio 1 - Kompakt
    30 Jahre "Freude herrscht!" mit Adolf Ogi

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 3:37


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Schirmchen und Streusel
    Schreddern für die Umwelt

    Schirmchen und Streusel

    Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 29:21


    In dieser Episode sprechen wir mit Shnyar aus Halabja in Kurdistan. Sie ist als Ingenieurin am Projekt ShredUp (@shredup) beteiligt, das sich für das Recycling von Plastikmüll in der Region stark macht. Durch unterschiedliche Gerätschaften soll der Kunststoffabfall sortiert, zerkleinert und als Material für 3D-Drucker wiederverwertet werden. Dabei versteht sich das Projekt als Graswurzelbewegung und setzt vor allem auch auf Bildungsarbeit zum Thema Umweltverschmutzung. Wir wollten wissen, welchen Stellenwert das Thema Umweltschutz in Kurdistan einnimmt und wie die Initiative zustande kam. Außerdem haben wir mit Shnyar darüber gesprochen, wie sie ihren feministischen Anspruch konkret in die Praxis umsetzt und was wir in Österreich von dem Projekt lernen können. Wie immer freuen wir uns über Kritik, Meinungen und Fragen zur Folge: Schreib uns auf Instagram (@u.p.zeitung) oder via Mail (info{at}unterpalmen.net). Dieser Podcast ist auf deine Hilfe angewiesen. Wenn dir die Folge gefallen hat, dann unterstütze uns doch mit 5 Sternen auf Apple Podcasts oder einer Spende.

    Der stoische Pirat
    Drei Eigenschaften des Schweizer Erfolgsmodells

    Der stoische Pirat

    Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 24:35


    "Liebe Männer und Frauen von Oberhofen, haben Sie sich schon mal überlegt wir privilegiert ihr seid, im schönsten Dorfim wohl besten Land der Welt zu leben? Im November sollen voraussichtlich 8 Milliarden Menschen auf der Erde leben, 2'461 davon in Oberhofen. Das heisst99.99997 % haben es nicht so gut wie sie!Aber auch alle übrigen Menschen, die zwar nicht Oberhofen, dafür sonst irgendeine Gemeinde in der Schweiz ihr zuHause nennen dürfen, haben keinen Grund sich zu beklagen. Im Gegenteil, wir sollten dankbar sein, dass wir in diesemfreien Land leben dürfen. Dankbar, nicht stolz. Denn schlussendlich hat es vor allem mit Glück und Zufall zu tun, dass wirSchweizerinnen und Schweizer sind.Wir leben momentan in einer Zeit, wo die Zukunftsaussichten eher ungewiss und düster sind.Der konventionelle Krieg ist seit dem 24. Februar zurück in Europa, die Inflationsraten schnellen in den meisten Ländernin die Höhen, eine Energiekrise zeichnet sich ab und viele Staaten häufen Schulden an, dass einem Angst und Bang wird. Auch kann noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob das Kapitel Pandemie endgültig beendet ist oder nicht.Ein anderes Problem, das meiner Ansicht nach das gefährlichste überhaupt ist, kommt noch hinzu, nämlich die Spaltungder Gesellschaft. Eine Spaltung, die in den letzten Jahren spürbar und bedeutend grösser geworden ist.Die Toleranz innerhalb der Gesellschaft nimmt stetig ab. Meinungsvielfalt und Meinungsäusserungsfreiheit gelten ingewissen Kreisen heute als “undemokratisch”. Was wiederum zeigt, dass gewisse Menschen nicht begriffen haben wasDemokratie ist.Ein Höhepunkt der seit Jahrzehnten zunehmenden Diktatur der politischen Korrektheit wurde vor rund einer Wocheerreicht, als in der Stadt Bern ein Konzert abgebrochen wurde, weil weisse Musiker Dreadlocks also Rastalocken hatten. Kulturelle Aneignung sei dies und gehöre verboten, so die philisterhaften Gesinnungswächterinnen.Meine Damen und Herren, auf den ersten Blick erscheint dieser Vorfall als lächerlich, er ist aber bezeichnend für eineTendenz hin zu Denk- und Meinungsverbote, eine Tendenz, die alles andere als schweizerisch ist! Totalitarismus hatte in der Schweiz nie einen Platz. Totalitarismus ist ein Rezept für den Misserfolg, die Schweiz ist aberbis heute ein Erfolgsmodell! Wir haben in den letzten 731 Jahren manche Krisen bewältigt. Während andere Länder aufgestiegen und wieder gefallensind, ist die Schweiz stetig vorwärts marschiert. Sicher, wir gehen weniger schnell und mit weniger aufsehen vorwärts als andere, aber wir gehen vorwärts.Jetzt stellt sich die Frage, wieso ist die Schweiz ein Erfolgsmodell? Was haben wir bis anhin besser gemacht als andereLänder?Es gibt meines Erachtens drei wesentliche schweizerische Eigenschaften und Prinzipien, welche die Grundlage sind fürden bisherigen erfolgreichen Werdegang der Schweiz:Der Milizgedanke - das kritische, antiautoritäre Wesen und die VielfaltLassen Sie mich diese drei Prinzipien erläuternDas erste Prinzip ist jenes desMilizgedankenNicht das Milizsystem, nicht die Milizarmee, sondern – der Milizgedanke! Gedanke!! Es ist ein schon fast philosophischer Begriff. Es ist auch ein typisch schweizerischer Begriff, der ausserhalb der Schweiz nicht verstanden wird.Alt-Regierungsrat Hans-Jürg Käser hat vor einigen Jahren in einer Rede folgendes gesagt:“Die Tatsache, dass sich seit jeher sehr viele Schweizerinnen und Schweizer freiwillig für  etwas eingesetzt haben, das sieals „ihre gute Sache“ betrachtet haben, ist einer der Pfeiler unserer Identität und wohl auch unseres Erfolges.“Der gelebte Milizgedanke ist schliesslich nichts anderes als die schweizerische Form der Solidarität. Wenn ich von Solidarität spreche, dann meine ich damit nicht, durch staatlichen Zwang verordnete Umverteilung.Sondern das was man früher als Nächstenliebe bezeichnet hat.Ja, meine Damen und Herren, wir Schweizerinnen und Schweizer setzen uns freiwillig seit jeher für das Gemeinwohl ein. Wir Schweizerinnen und Schweizer stellen unsere Fähigkeiten und unsere persönlichen Ressourcen traditionell unsererGesellschaft zur Verfügung.Nicht nur in der Armee, sondern auch in der Feuerwehr, in den Vereinen, in der Politik, in der Kultur, im Sozialwesen, imSport - überall stehen Schweizerinnen und Schweizer ehrenamtlich nebenberuflich im Einsatz.Es ist Teil des schweizerischen Erfolgsmodells, dass wir selbst Verantwortung übernehmen, dass wir selbst hinstehen,einstehen, mit anpacken und unsere Fähigkeiten und unsere ganz persönlichen Ressourcen und Stärken der Gesellschaftzur Verfügung stellen.Wir Schweizerinnen und Schweizer warten nicht auf den Staat bis etwas geschieht, wir handeln!Wir haben deshalb auch eine Milizarmee. Jeder fähige Bürger und jede fähige Bürgerin übernehmen selbst dieVerantwortung im Notfall ihr Land zu verteidigen, statt diese Verantwortung irgendwelchen Berufssoldaten abzugeben.  Das Gleiche gilt auch für die Feuerwehren. Es sind die Freiwilligen, welche das Fundament der Feuerwehren in unseremLand bilden.Ich weiss, dass es immer schwieriger wird Leute zu finden, welche sich freiwillig und unentgeltlich engagieren wollen, vorallem in den urbanen Regionen nimmt der Milizgedanke zunehmend ab. Interessant ist es, dass es genau jene Kreise sind, welche ständig lauthals Solidarität einfordern, welche selbst amwenigsten bereit sind zu leisten.Aber eben, wenn diese Kreise von Solidarität sprechen, dann meinen Sie staatlich verordnete Zwangsumverteilung.Das zweite Prinzip des Erfolgsmodells Schweiz ist unser „kritisches, antiautoritäres Wesen“Ein befreundeter Deutscher hat mir kürzlich gesagt: „Ihr Schweizer seit schon ein renitentes Völklein“. Die grosse deutsche Zeitung „die Welt“ beschrieb die Schweiz unlängst als „anarchistischtes Land“ der Welt.Ja, wir Schweizer sind definitiv nicht besonders autoritätsgläubig. Das wusste auch Friedrich Schiller.Willhelm Tell hat den Gesslerhut nicht gegrüsst und so seine kritische Haltung gegenüber dem herrschenden Vogtausgedrückt.Kritisches Denken und Hinterfragen ist von grösster Bedeutung für den Fortschritt. Wenn in einer Gesellschaft nur nochgewisse Meinungen zugelassen werden, dann ist dies für die Weiterentwicklung dieser Gesellschaft katastrophal.Es ist kein Zufall, dass die fortschrittlichsten Länder, Gesellschaften und Organisationen auch die freiheitlichsten sind.Wir müssen zwingend diesen kritischen, eigenwilligen und freiheitlichen urschweizerischen Geist bewahren. Einen kritischen Geist bewahren heisst nicht nur gegenüber Autoritäten und Herrschenden kritisch zu sein, sondern auchsich selbst gegenüber.So wie wir unsere Regierenden, unsere Eliten oder unsere Medien hinterfragen sollten, müssen wir auch unsere eigeneMeinung immer wieder in Frage stellen.Das kann man nur, wenn man auch andere Meinungen akzeptiert und ernsthaft versucht die Sichtweise derAndersdenkenden zu verstehen.Egal, ob uns eine andere Meinung passt oder nicht. Egal, ob uns ein Lebensstil passt oder nicht. In einer freiheitlichenGesellschaft akzeptiert und respektiert man sich nicht nur gegenseitig, man setzt sich sogar dafür ein, dassAndersdenkende ihre Meinung frei äussern dürfen.Denk- und Sprechverbote, absurde politische Korrektheit oder gar Frisurenverbote sind absolut unschweizerisch. In unserer Gesellschaft sollen sich alle frei äussern dürfen! Klimaaktivisten und Klimakritiker, Armeebefürworter und Armeegegner, oder Coronamassnahmenbefürworter undGegner genauso zu Wort kommen dürfen.Und somit sind wir beim dritten Prinzip des schweizerischen Erfolgsmodell.Der Vielfalt, oder wie man heute sagt Diversity Es gibt kaum ein Land auf der Welt, dass eine derart vielfältige Gesellschaft hat wie unsere Schweiz.Während alle von Diversity reden und sich so einen modernen progressiven Touch verleihen wollen, verkörpert dieSchweiz die Vielfalt schon sein vielen hundert Jahren. Wir Schweizerinnen und Schweizer leben die Vielfalt. Auch ohneGenderstern!Vier Landessprachen, 26 Kantone mit unterschiedlichen Eigenschaften und Kulturen, Regionen innerhalb der Kantone,mit ihnen eigenen Charaktereigenschaften. Nehmen wir unseren Kanton: Der Berner Jura ist anders als das Seeland, das Seeland nicht gleich wie das BernerOberland, und das Berner Oberland kann nicht mit dem Emmental gleichgesetzt werden.Wir haben viele unterschiedliche Religionen, unterschiedliche Lebensstile, unterschiedliche Meinung - kaum ein Land hatso viele Parteien wie wir. Und trotzdem lebten wir bis anhin in Frieden miteinander.Auch was die Herkunft betrifft, sind wir in unserem Land sehr verschieden.Die meisten Schweizerinnen und Schweizer haben Vorfahren, die irgendeinmal in die Schweiz eingewandert sind. Kaumjemand hat Vorfahren, die seit 1291 nur unserem Land gelebt haben. Vielfalt bedeutet auch Vielseitigkeit. Wer vielseitig ist, ist auch anpassungsfähig. Die Schweiz hat nicht nur gelernt mit derVielfalt umzugehen, sondern diese auch gewinnbringend zu nutzen. Liebe Frauen und Männer!Nehmen wir uns doch diese drei urschweizerischen Prinzipien zu Herzen.Der Milizgedanke, die kritische antiautoritäre Grundhaltung und die DiversitätLeben wir den Milizgedanken. Stellen wir unsere Fähigkeiten der Gesellschaft zur Verfügung! Engagieren wir uns ingemeinnützigen Organisationen, übernehmen wir Verantwortung, statt diese dem Staat abzugeben.Wir Schweizerinnen und Schweizer sind der Motor und die Seele unseres Landes, nicht die Regierung, nicht die Politikerund nicht der immer grösser werdende Verwaltungsapparat. Diese sind lediglich dazu da dem Volk zu dienen, nicht aberdieses zu befehlen und bis ins letzte Detail zu regulieren.Seien wir kritisch. Gegenüber den Eliten, gegenüber den Medien, gegenüber den sogenannten Experten aber vor allemauch gegenüber uns selbst. Wir müssen uns bewusst sein, dass auch wir die allumfassende Wahrheit nicht kennen und bisans Lebensende Lernende bleiben. Setzen wir uns für echte Meinungsfreiheit ein und kämpfen wir gemeinsam gegen Denk- und Sprechverbote. Steht ein für Eure Meinung, kämpft aber auch dafür, dass andere ihre Meinung haben und äussern dürfen!Nutzen wir die Stärke der Diversität. Seien wir auch in Zukunft tolerant. Tolerant gegenüber Andersdenkenden,gegenüber anderen Kulturen und gegenüber anderen Lebensstilen. Vielfalt bedeutet Vielseitigkeit. Und je vielfältiger eineGesellschaft, desto stärker ist sie.Es ist meine Meinung, dass es gerade in der heutigen Zeit, in der gewisse unpatriotische und unschweizerische Kreisedaran arbeiten die Gesellschaft zu spalten, wichtig ist, dass wir uns in unserer freien, demokratischen und pluralistischenGesellschaft wieder unserer verbindenden Schweizerischen Werte besinnen, diese pflegen und vor allem leben.Wenn wir dies tun, dann werden wir gemeinsam auch die kommenden Krisen uns Schwierigkeiten meistern.In diesem Sinne. Alles Gute zum 731. Geburtstag der Schweiz!"Was denken Sie über meine Überlegungen? Lassen Sie es mich wissen.ein oder mehrere Kaffees spendiert. Wenn Sie mich unterstützen möchten, dann können Sie dies tun, indem Sie mir via der Webseite https://www.buymeacoffee.com/stoicpirate ein oder mehrere Kaffees spendiert. Sie können mir aber auch eine Spende via Twint zukommen lassen (Mathias Müller 079 753 76 79)Herzlichen Dank an dieser Stelle an all die Feedbacks, Spenden und Geschenke, die ich von Euch bekommen habe!!!!Besuchen Sie auch meine Webseite: www.muellermathias.ch

    leadership land diversity europa welt touch zukunft geschichte blick grund frauen diese bang meinung gesellschaft politik einen gegen platz wort bedeutung medien sache leute stelle kultur herzen jeder sicherheit verantwortung wahrheit egal rede experten einsatz sinne geburtstag detail krieg seele schweiz identit erde motor geist zuhause drei psychologie nutzen frieden begriff stellen krisen philosophie meinungen haltung schwierigkeiten grundlage staat werdegang geschenke landes jahrzehnten eigenschaften vielfalt prinzip steht solidarit zufall ressourcen regierung wesen denk weiterentwicklung sicher volk kulturen parteien organisationen herkunft nehmen sondern herren diversit fortschritt zeitung gemeinde konzert gedanke spenden prinzipien fundament rezept autorit lebensstil regionen staaten deutscher damen schulden schweizer wenn sie ansicht setzen interessant spende feuerwehr religionen notfall armee tendenz misserfolg meinungsfreiheit zwang kreise gesellschaften vereinen im gegenteil diktatur tolerant dankbar vorfahren vorfall kreisen erfolges alles gute lassen sie die schweiz herzlichen dank gemeinwohl hinterfragen seien vielseitigkeit eliten meinungs energiekrise eure meinung grundhaltung milliarden menschen zukunftsaussichten das gleiche freiwilligen erachtens pfeiler korrektheit umverteilung friedrich schiller die tatsache erfolgsmodell kaffees klimaaktivisten schweizerinnen berner oberland kantone besuchen sie emmental feuerwehren inflationsraten regierenden meine damen lebensstile meinungsvielfalt andersdenkenden totalitarismus seeland herrschenden stadt bern sozialwesen twint liebe m liebe frauen mathias m
    Radio 1 - Kompakt
    Strom sparen - aber wie und wo?

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 7, 2022 3:39


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Radio Blach
    MICE am Sonntag 7. August 2022

    Radio Blach

    Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 9:04


    News, Entwicklungen und Meinungen aus den Bereichen Events, Messen, Incentives, Meetings und Kongresse - ausgewählt und kommentiert von der Redaktion des BlachReport.

    Radio 1 - Kompakt
    Zürich Tourismus: Gute Zahlen, aber...

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 3:12


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Geldschnurrbart - Finanziell unabhängiger und Spaß dabei
    #105 In 4 Jahren vom Beamtenjob zu 320 Immobilien und finanzieller Freiheit - Interview Nils Eiffler

    Geldschnurrbart - Finanziell unabhängiger und Spaß dabei

    Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 53:05


    Mehr als 300 Immobilien seit 2019 tragen unter anderen dazu bei, dass Nils heute da steht, wo er sich wohlfühlt. Der einstige Finanzbeamte reicht 2019 seine Kündigung ein, gründete zuvor ein Unternehmen für Sport-Nahrungsergänzungmittel und handelt mit Immobilien. Das führt zu einem Zustand, in dem er heute happy und zufrieden ist. Im Interview verrät der 40-jährige Familienvater, welche Glaubenssätze ihn begleiten und was sein Unternehmertum ausmacht. Dabei geht er auch auf Rückschläge und mentale Fitness ein. Weitere Infos: Instagram Nils Eiffler: https://www.instagram.com/nils_eiffler/ Fix & Flip Immobilienhandel erklärt: https://geldschnurrbart.de/geld-anlegen/immobilien/immobilien-flipping-fix-und-flip/ Monetaz App - Deine Finanzen im Überblick: www.monetaz.de (kostenlos) Geld verdienen mit Kryptowährungen, mein Experiment: https://geldschnurrbart.de/geld-anlegen/kryptowaehrungen/cakedefi-erfahrungen/ 25€ Bitcoin geschenkt (Börse Stuttgart)* ►► https://geldschnurrbart.de/links/bsdex

    Radio 1 - Kompakt
    Blitz als Grund für Grossbrand im Unterland?

    Radio 1 - Kompakt

    Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 3:05


    Informationen, Hintergründe und Meinungen zum tagesaktuellen Geschehen - in Zürich, der Schweiz und international. Kompakt, schnell, aktuell.

    Prof. Dr. Christian Rieck
    167. Auf dem Weg zum Krieg? Die Strategien des Taiwan-Konflikts - Prof Rieck

    Prof. Dr. Christian Rieck

    Play Episode Listen Later Aug 6, 2022 23:09


    Provozieren die #usa China bis zum Krieg? Sind die "Manöver" mit scharfer Munition mehr als nur eine Drohgebärde? Wiederholen sich hier die Fehler wie bei der Ukraine? Die Antworten dazu aus Sicht der Spieltheorie. Hier das erwähnte Buch: Die 36 Strategeme der Krise: Print: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASI... Kindle: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASI... Digni-Geld - Einkommen in den Zeiten der Roboter: print: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN... Ebook: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN... Wenn Sie lieber nicht bei Amazon kaufen, können Sie gern diesen unabhängigen Anbieter unterstützen: www.aha-buch.de (Ich bekomme keine Provision, aber Aha-Buch hat meine Bücher fast immer vorrätig.) Von mir erwähnte Produkte finden Sie hier: https://www.amazon.de/shop/profrieck Dort sind auch ein paar andere Produkte, die ich empfehle (ich bin Buch- und Technik-Junkie;-) Hier sind Affiliate-Links dabei, bei denen ich eine kleine Provision bekomme, ohne dass Sie mehr bezahlen. Vielen Dank, falls Sie diese Links nutzen! Lust auf ein gutes Video jede Woche? Dann klicken Sie hier: https://www.youtube.com/c/ProfRieck?s... Mein Instragam-Account: https://www.instagram.com/profrieck/ Und zu Twitter: https://twitter.com/ProfRieck Hinweis: Die angegebenen Links können Affiliate-Links sein, bei denen ich eine Provision bekomme. Vielen Dank, falls Sie diese Links nutzen! Haftungsausschluss: Dies ist ein Bildungskanal, kein Finanz- oder Medizinkanal. Der Inhalt meiner Videos bzw. Podcasts dient ausschließlich zur allgemeinen Information und ist kein finanzieller oder medizinischer Rat oder gar eine persönliche Empfehlung. Informieren Sie sich bitte immer aus mehreren unabhängigen Quellen und suchen Sie professionellen Rat für Ihre Entscheidungen, insbesondere im Bereich der Investments oder der Medizin. Die geäußerten Meinungen stellen keinerlei Aufforderung zum Handeln dar. Sie ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögenswerten aller Art, also insbesondere Wertpapieren oder Sachwerten. Sie ist auch keine Aufforderung zu irgendeiner Form der Selbsttherapie oder Selbstdiagnose. Bitte nehmen Sie diese Hinweise ernst. #taiwan