Podcasts about todesstrafe

  • 227PODCASTS
  • 300EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 12, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022


Best podcasts about todesstrafe

Latest podcast episodes about todesstrafe

Abrissbirne
Abrissbirne #297 vom 12.01.2022

Abrissbirne

Play Episode Listen Later Jan 12, 2023 27:51


Man erwartet einfach, dass in der europäischen Partyhauptstadt auch richtig gefeiert wird und nicht nur die Korken knallen. Panzer, Panzer, Panzer, endlich! Bis zum Endsieg. Und natürlich ist es wichtig, dass wir uns für die Abschaffung der Todesstrafe im Iran einsetzen. Machen wir in Bezug auf die USA und Saudi Arabien genauso. Also bitte, nicht mit zweierlei Maß messen! Ganz wichtig. Dass der Steuermann von Bord geht, ist bedauerlich. Aber was soll man machen. Nach vielen Bundespressekonferenzen ist man ausgebrannt und man hat getan, wie aufgetragen. Impfen, impfen, impfen und nicht an die ohnehin nicht vorhandenen Nebenwirkungen denken. Aber ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Also zurücklehnen und genießen! Hört selbst und Viel Spaß beim selbst denken! und auf Telegram: https://t.me/abrissbirneofficial Hier der Link, wenn Ihr Kommentare, Kritik oder Meinungen per Sprachnachricht senden wollt: https://anchor.fm/zwayne-mc/message Teil 2 der Corona-Trilogie: Sven Thiele, Die Corona-Krise. Wie Politik und Medien gemeinsam tricksen und manipulieren, der Link: https://amzn.to/3jJdeBZ --- Send in a voice message: https://anchor.fm/zwayne-mc/message

Neutral geht gar nicht - Debattenpodcast der Politischen Meinung
Bijan Khajehpour, Wirtschaftsberater aus dem Iran (19)

Neutral geht gar nicht - Debattenpodcast der Politischen Meinung

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 23:02


Bijan Khajehpour saß im Jahr 2009 monatelang als politischer Gefangener im berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran. Im Live-Podcast "Menschenrechtspolitische Perspektiven auf die Proteste in Iran" haben wir in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung mit ihm über diese schlimmen Erfahrungen gesprochen. Infolge der aktuellen Proteste gegen das Mullah-Regime sind in den letzten Wochen rund 20.000 Menschen verhaftet worden, denen Folter, Vergewaltigung und Todesstrafe drohen. Was unterscheidet die heutigen Proteste, die von vielen Menschen in Iran als "Iranische Revolution" gegen die theokratische Unrechtsherrschaft bezeichnet werden, von der damaligen Grünen Bewegung? Warum ist die Ermordung der 22jährigen kurdischen Iranerin, Jina Mahsa Amini, nach der Verhaftung durch die EU-weit sanktionierte, staatsterroristische "Moralpolizei", der Funken gewesen, der die Lunte zu landesweiten Protesten entzündet hat und zu einem Fanal für die Diktatur in Iran werden könnte?

Good News: gute Nachrichten & konstruktive Gespräche
GOOD NEWS: Gute Nachrichten für ein gutes neues Jahr!

Good News: gute Nachrichten & konstruktive Gespräche

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 2:47


Spanien hat ein neues Selbstbestimmungsgesetz verabschiedet, Sambia schafft die Todesstrafe ab und in Uganda kann man sein Motorrad mit Verbrennungsmotor kostenlos gegen ein E-Motorrad eintauschen. „Good News: der Podcast für gute Nachrichten“ ist ein Podcast von Good News. Aufnahme und Redaktion: Bianca Kriel Mehr Good News bekommst du hier: https://goodnews.eu/ Good News ist spendenbasiert, wenn dir unsere Arbeit und dieser Podcast gefallen, kannst du uns hier unterstützen: https://donorbox.org/good-news-app Quellen für den Gute Nachrichten-Überblick: So viele Gewebespenden wie noch nie https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/transplantationen-gewebespenden-auf-rekordniveau Spanien beschließt Selbstbestimmungsgesetz https://www.tagesspiegel.de/internationales/gleichstellungspolitik-in-spanien-selbstbestimmungsgesetz-fur-trans-menschen-beschlossen-9106888.html Sambia schafft Todesstrafe ab https://www.dw.com/de/sambia-schafft-die-todesstrafe-ab/a-64210625 Schule in Schottland unterstützt armutsbetroffene Kinder https://www.spiegel.de/panorama/bildung/schottland-schule-bietet-armutsgefaehrdeten-kindern-diskrete-hilfe-an-a-cc43d0b9-c25b-4ce3-abcb-a8ee68f23bf4 Abwrackprämie in Uganda https://www.trendsderzukunft.de/abwrackpraemie-uganda-tauscht-alte-motorraeder-kostenlos-gegen-neue-elektro-motorraeder/ Zu erreichen sind wir per Mail: redaktion@goodnews.eu https://www.instagram.com/goodnews.eu/ https://twitter.com/goodnews_deu https://www.facebook.com/goodnewsapp01

4x4 Podcast
Protestbewegung in Iran: «Die Demonstrationen nehmen ab»

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Dec 29, 2022 25:44


Mindestens 100 Demonstrierenden droht derzeit die Todesstrafe in Iran gemäss dem neuen Bericht der Menschenrechtsorganisation Iran Human Rights. Seit mehr als drei Monaten protestieren die Menschen im Land nun schon gegen die Regierung. Weitere Themen:  * Ein politischer Blick nach Vorne, aufs Wahljahr 2023. Im Herbst wählt die Schweizer Stimmbevölkerung den National- und den Ständerat neu. Um welche Fragen dreht sich die Politik in diesem Wahljahr? * IT-Fachkräfte sind in der Schweiz gesucht. IT-Berufe sind auch dieses Jahr im Fachkräftemangel-Index auf Platz 2 gelandet. Das bremst die Wirtschaft als Ganzes, und ist ein Sicherheitsrisiko * Italien ändert seien Umgang mit Schiffen, die Flüchtlinge retten. Bisher sind die Rettungsboote oft lange im Mittelmeer getrieben, weil sie in keinem Hafen anlegen durften. Neu weist Italien den Seenot-Rettungsbooten zwar schnell Häfen zu. Die liegen jedoch weit weg vom Ort, wo sich die Schiffe aufhalten.

Evangeliums Cast
Die Berufung der Ketten

Evangeliums Cast

Play Episode Listen Later Dec 25, 2022 26:25


Philipper 1,12-14 - Die Berufung der Ketten 12 Ich will aber, Brüder, daß ihr erkennt, wie das, was mit mir geschehen ist, sich vielmehr zur Förderung des Evangeliums ausgewirkt hat, 13 so daß in der ganzen kaiserlichen Kaserne und bei allen übrigen bekannt geworden ist, daß ich um des Christus willen gefesselt bin, 14 und daß die meisten der Brüder im Herrn, durch meine Fesseln ermutigt, es desto kühner wagen, das Wort zu reden ohne Furcht. Paulus ist im ganzen Römischen Reich herumgereist, um das Evangelium zu verkünden. Er steuerte hierzu insbesondere die stark besiedelten Bevölkerungszentren in Mazedonien und Griechenland an (Philippi, Thessalonich, Korinth, Athen). Aber sein besonderes Ziel war es, das Evangelium in Rom zu verkünden. Rom hatte mehr als eine Million Einwohner und war erfüllt von atemberaubenden Gebäuden (der Palast des Kaisers, das Forum, der Circus Maximus). Rom war das Nervenzentrum der antiken Welt. Nicht wie geplant Paulus konnte tatsächlich nach Rom reisen, um dort den unausforschlichen Reichtum des Christus zu verkündigen. Aber er ist nicht dorthin gekommen unter Umständen, die er geplant hatte. Er predigte nicht im Amphitheatern oder auf öffentlichen Plätzen, sondern als Gefangener in Ketten. Er wurde in Jerusalem verhaftet und nach Rom gesandt, um dort vor dem Kaiser zu erscheinen, wo er wahrscheinlich die Todesstrafe zu erwarten hatte. Nachdem er in Rom ankam, wurde er für zwei Jahre im Hausarrest gehalten (60/61 n. Chr.). Statt zu der Menge predigen zu können, war er an ein kleines Haus gebunden. Trotzdem predigte Paulus in Rom, allerdings zu einzelnen Soldaten. Diese wiederum gaben die Botschaft an Orten weiter, wo Paulus nie hingekommen wäre. Obwohl Paulus im Hausarrest gefangen ist, freut er sich in Christus und triumphiert. Er ist immer noch in Ketten und seine Zukunft ist ungewiss. Aber all seine Probleme dienten zur Förderung des Evangeliums. Gewissheit statt Beschwerde Paulus war sich der Ausbreitung des Evangeliums gewiss (Vers 12). Es geht ihm nicht um seine persönliche Sicherheit, sondern um die Wahrheit von Jesus Christus. Er heischt weder um Mitleid noch will er sich als Märtyrer darstellen. Stattdessen will er, dass wir auch Gewissheit haben im Evangelium. Er will etwas von der Kühnheit, die Gott ihm geschenkt hat, an die Gläubigen weitergeben. Gott kann und wird jeden kleinen Aspekt unseres Lebens zur Förderung des Evangeliums gebrauchen. Die Berufung der Ketten Paulus ist gefesselt (Vers 13). 20 Für das ich ein Botschafter in Ketten bin, damit ich darin freimütig rede, wie ich reden soll. Eph 6,20 Er war zwei Jahre lang gefesselt und hatte permanent einen römischen Soldaten in seiner Nähe. Aber er sieht sich nicht als Gefangener Roms, sondern als um des Christus willen gefesselt. Seine Fesseln waren eine göttliche Berufung. Eine Leidenschaft für das Evangelium Paulus erklärt, dass die Gläubigen in Rom durch seine Gefangenschaft sogar noch kühner in der Verkündigung des Evangeliums geworden sind (Vers 14). Sie reden das Wort ohne Furcht. Unser Umgang mit Leid kann eine unheimliche Ermutigung für andere sein. Ein Gläubiger mit Leidenschaft für den Herrn kann andere anfachen (siehe Martin Luther, John Knox). Anwendung Denke an ein paar Schwierigkeiten in deinem Leben. Wie können sie von Christus gebraucht werden, um sein Werk voranzubringen? Wen kennst du, der so wie Paulus leidet und dennoch Gott vertraut? Wie kann er oder sie eine Ermutigung für dich sein? Bete für eine Leidenschaft für das Evangelium, die vom Geist Gottes kommt.

@mediasres - Deutschlandfunk
Proteste im Iran - Warum die Journalistinnen Niloofar Hamedi und Elahe Moham inhaftiert sind

@mediasres - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 5:39


Niloofar Hamedi und Elahe Mohammad haben den Fall der Kurdin Jina Mahsa Amini publik gemacht. Nun sind beide im Teheraner Evin-Gefängnis in Haft. Die iranischen Behörden werfen ihnen Spionage vor. Im Iran steht darauf die Todesstrafe. Weber, Benjaminwww.deutschlandfunk.de, @mediasresDirekter Link zur Audiodatei

WDR ZeitZeichen
Hanns Ludin, Kriegsverbrecher (hingerichtet, 09.12.1947)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Dec 8, 2022 14:52


Sein Todestag wurde festgelegt: 9. Dezember 1947. Es ist der Tag, an dem Hanns Ludin am Strang stirbt. Es ist ein slowakisches Gericht, dass ihn dazu verurteilt hat, weil Ludin für den Tod von über 60 000 Slowaken verantwortlich ist. Autor: Thomas Klug Von Thomas Klug.

Thema des Tages
Iran: Stürzt die Gen Z das Regime?

Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 24, 2022 24:45


Auch am Donnerstag protestieren auf den Straßen des Iran wieder zahlreiche Menschen gegen das Regime. Sie riskieren täglich ihr Leben. Die Behörden schießen auf Unbewaffnete. Aus Gefängnissen hört man von Folter. Und auch die Todesstrafe wurde mittlerweile gegen Protestierende ausgesprochen. Wer sind die Iranerinnen und Iraner, die trotz der großen Gefahr auf die Straßen gehen? Welche Gründe haben sie dafür? Und auf welche Konsequenzen stellen sie sich ein? Darüber sprechen wir heute mit der Social-Media-Aktivistin Shoura Hashemi. Wir fragen außerdem nach, wie viel Einfluss auf den Protest die iranischen Fußballer bei der WM in Katar haben. Und wir besprechen, wie westliche Länder und die Menschen dort den Protestierenden im Iran helfen können. **Hat Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und Angebote gibt es hier: [abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Top-Thema mit Vokabeln | Deutsch lernen | Deutsche Welle
Der weltweite Kampf gegen die Todesstrafe

Top-Thema mit Vokabeln | Deutsch lernen | Deutsche Welle

Play Episode Listen Later Nov 18, 2022 2:56


Justizirrtümer, die Unterdrückung von Opposition, die Menschenwürde: Es gibt viele Gründe gegen Todesurteile und Hinrichtungen. Auf dem Weltkongress gegen die Todesstrafe in Berlin sind 125 Länder vertreten.

WDR 5 Morgenecho
Todesstrafe: "Neuerliches Liebäugeln autoritärer Staaten"

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 7:57


Abgesandte aus mehr als 125 Staaten debattieren aktuell in Berlin über die Abschaffung der Todesstrafe. Philosoph Arnd Pollman sieht das Vorhaben allerdings gefährdet – unter anderem durch "neue Spielarten des Populismus" in der Politik. Von WDR 5.

WDR 5 Morgenecho
Todesstrafe: "Abschaffung ist der Trend"

WDR 5 Morgenecho

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 5:33


Immer mehr Länder schaffen die Todesstrafe ab. "Der Fortschritt ist langsam, aber durchaus vorhanden und spürbar", sagt Alexander Bojcevic von Amnesty International mit Blick auf die internationale Entwicklung. Von WDR 5.

Open Doors Podcast – Begegnungen mit verfolgten Christen
Afghanistan: Christsein unter Lebensgefahr - Teil 1

Open Doors Podcast – Begegnungen mit verfolgten Christen

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 12:51


Seit der Machtübernahme der Taliban, gelten Christen in Afghanistan als Verräter, was die Todesstrafe nach sich zieht. Darum bleiben ihnen nur zwei Möglichkeiten: das Land zu verlassen, um der Verfolgung zu entfliehen oder heimlich an Jesus zu glauben. Hana, eine Partnerin von Open Doors, wird uns erzählen, was die Christen dazu bewegt zu bleiben, oder zu gehen, und mit welchen Herausforderungen beide Entscheidungen einhergehen.  

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
"Neues" Kasachstan - Tokajews Rezept zum Machterhalt

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 23:10


Das größte Land Zentralasiens soll sich laut Präsident Tokajew reformieren. „Neues Kasachstan“ heißt das Paket, das die Todesstrafe abschafft, das Parlament stärken und Vetternwirtschaft erschweren soll. Dazu Distanz zu Putin. Am Sonntag ist Wahltag.Von Edda Schlagerwww.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

Big Ben schlug Zwölf. Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka

"Kein Mucks!" – der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka (Neue Folgen)

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 52:41


Ein bisschen Trickbetrug, ein wenig Mordermittlung und ein Hauch Justizdrama: Dieses Hörspiel des SFBs aus dem Jahr 1966 von Rolf von Goth spielt in London und wird vom rbb bereitgestellt. Ein Mann namens James McKay sitzt im Gefängnis. Er wird verdächtigt, die Prostituierte Nancy Ponds getötet zu haben und ihm droht die Todesstrafe. McKay bestreitet die Tat, doch ein Brief belastet ihn schwer. Und dann tut sich plötzlich noch ein ganz anderes Problem auf.

Apokalypse & Filterkaffee
Bali-stik (mit Livia Gerster)

Apokalypse & Filterkaffee

Play Episode Listen Later Nov 16, 2022 32:57


Die Themen: Zwei Tote bei Explosionen in Polen; Baerbock fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe; Richard David Precht räumt Fehlannahme ein; Steinmeier bekommt den Henry A. Kissinger Prize; Gianni Infantino wirbt für Feuerpause während Weltmeisterschaft; Die Stimmung im Bundestag wird rauher; Dieb kocht Essen in fremder Wohnung und musikhörende Ratten Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/ApokalypseundFilterkaffee

Der Tag - Deutschlandfunk
Der Tag - Todesstrafe auf dem Rückzug?

Der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 29:08


In Berlin ist der Weltkongress gegen die Todesstrafe gestartet. Mit welcher Strategie Deutschland für die weltweite Abschaffung kämpft, erklärt Luise Amtsberg, die grüne Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung. Außerdem sind wir seit heute laut den Vereinten Nationen acht Milliarden Menschen auf der Welt. Welche Folgen das Bevölkerungswachstum hat und wie die langfristigen Prognosen aussehen, verrät Thomas Nice vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.Von Philipp MayDirekter Link zur Audiodatei

SWR2 Aktuell
G20 – Olé! Olé! Olé!

SWR2 Aktuell

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 24:47


Die Themen: Der erste G20-Tag ++ SWR Tagesgespräch zu den G20 ++ Baerbock eröffnet Kongress gegen die Todesstrafe ++ Ägyptischer Aktivist beendet angeblich Hungerstreik ++ Der Fall Abu Akleh geht in eine neue Runde – Spannungen zwischen USA und Israel ++ Der Acht-Milliarden-Tag ++ Fertigstellung erstes LNG-Terminal in Wilhelmshaven

SWR Aktuell im Gespräch
Kongress gegen die Todesstrafe: Wie umgehen mit Iran?

SWR Aktuell im Gespräch

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 3:59


"Der Staat hat kein Recht, seinen Bürgern das Leben zu nehmen", sagt Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne). Gemeinsam mit Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) nimmt sie am Weltkongresses gegen die Todesstrafe teil. Mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 90 Ländern sind dabei, denn in mehr als 50 Ländern werden immer noch Todesurteile vollstreckt. Dazu gehören Iran, China, aber auch weiterhin die Vereinigten Staaten. In autoritären Regimen gehöre die Todesstrafe als Mittel zur Kontrolle zum System, heißt es im Auswärtigen Amt. Diese Länder richteten nicht nur Mörder hin, sondern auch Oppositionelle - jüngst zu beobachten in Iran. Wie die "Initiative gegen die Todesstrafe" auf diese Situation in Iran blickt und was sie deshalb von der Politik erwartet, erklärt die Vereinsvorsitzende Gabi Uhl im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch.

Deutschlandfunk - Der Tag - Deutschlandfunk
Der Tag - Todesstrafe auf dem Rückzug?

Deutschlandfunk - Der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 15, 2022 29:08


In Berlin ist der Weltkongress gegen die Todesstrafe gestartet. Mit welcher Strategie Deutschland für die weltweite Abschaffung kämpft, erklärt Luise Amtsberg, die grüne Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung. Außerdem sind wir seit heute laut den Vereinten Nationen acht Milliarden Menschen auf der Welt. Welche Folgen das Bevölkerungswachstum hat und wie die langfristigen Prognosen aussehen, verrät Thomas Nice vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.Von Philipp MayDirekter Link zur Audiodatei

0630 by WDR aktuell
Festnahme nach Explosion in Istanbul I Erleichterung für Biden I Todesstrafe im Iran verhängt I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 15:33


Rekord! Es wurden noch nie so viele Interrail-Tickets verkauft, wie in diesem Jahr. Matthis ist großer Fan von Zugfahrten quer durch Europa und Lisa hätte auch Lust auf Spanien, Italien oder Frankreich. Und darum geht es heute: Was wir über die Explosion mitten in Istanbul wissen und warum direkt nach der Tat eine landesweite Nachrichtensperre in der Türkei verhängt wurde (01:13). Welchen wichtigen Teil-Sieg die Demokraten einholen konnten und warum US-Präsident Joe Biden nach den knappen Zwischenwahlen etwas aufatmen kann.(07:08). Warum im Iran die erste Todesstrafe gegen einen Demonstranten verhängt wurde (11:40). Warum CDU/CSU das Bürgergeld heute im Bundesrat noch stoppen könnten. Das Update dazu hört ihr morgen bei uns (13:43). Wir freuen uns sehr über Feedback und Themenwünsche von euch. Schreibt uns gerne eine Mail an 0630@wdr.de oder schickt uns Audios an die 0151 15071635. Mehr News aus unserem Team gibt's auf www.instagram.com/tickr.news Von 0630.

Leuchtturm Podcast
1.Petrus 2,24-25 I Deine Todesstrafe stets vor Augen I Theo Friesen

Leuchtturm Podcast

Play Episode Listen Later Nov 13, 2022 65:48


1. Erinnere dich an Christi vollkommenes Opfer 2. Lebe gerecht im Bewusstsein der Machtlosigkeit der Sünde 3. Berge dich in der Fürsorge deines Herrn 1. Petrus 2,24-25: „24 Er hat unsere Sünden selbst an seinem Leib getragen auf dem Holz, damit wir, den Sünden gestorben, der Gerechtigkeit leben mögen; durch seine Wunden seid ihr heil geworden. 25 Denn ihr wart wie Schafe, die in die Irre gehen; jetzt aber habt ihr euch bekehrt zu dem Hirten und Hüter eurer Seelen.“

0630 by WDR aktuell
Todesstrafe im Iran I Berlin muss neu wählen I Bundestag beschließt Triage-Gesetz I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Nov 11, 2022 18:10


Minh Thu und Flo feiern den Start in den Karneval heute am 11.11. nicht so sehr, wünschen aber der Löwin Leila aus Leipzig viel Spaß. Die hat übrigens nix mit dem Zoo oder dem Ballermann zu tun. Außerdem geht es heute um diese Themen: Welche Regeln der Bundestag für Ärztinnen und Ärzte aufstellt, die in überlasteten Krankenhäuser entscheiden müssten, wen sie behandeln (01:28). Warum die Bundestagswahl in Berlin teilweise wiederholt werden muss und welchen Einfluss das auf das Wahlergebnis haben könnte (06:46). Welche Strafen den Protestierenden im Iran drohen können (11:26). Den Podcast „Erlebnis Erde“ findet in der ARD-Mediathek unter diesem Link: https://1.ard.de/ErlebnisErde_Podcast. Außerdem freuen wir uns sehr über Feedback und Themenwünsche von euch. Schreibt uns gerne eine Mail an 0630@wdr.de oder schickt uns Audios an die 0151 15071635. Mehr News aus unserem Team gibt's auf www.instagram.com/tickr.news Von 0630.

Podcasts von Tichys Einblick
TE Wecker am 09.11.2022

Podcasts von Tichys Einblick

Play Episode Listen Later Nov 8, 2022 11:30


Heute: "Stuttgarter Erklärung“ vor Petitionsausschuss: Weiterbetrieb der KKWs? ++ Bundeswahlausschuss entscheidet Freitag über Wiederholung Berliner Wahl ++ EU will Gegenangriffe zur Cyberabwehr ++ Iran: Parlament will Todesstrafe für Demonstranten ++ NASA wartet auf Hurrikan „Nicole“ und fürchtet um seine Mondrakete ++ Hans-Werner Sinn: hohe Zinsen derzeit sind gut ++ Mal Danke an das CO2 ++ Webseite: https://www.tichyseinblick.de

HeuteMorgen
Schwierige Ausgangslage an Klimakonferenz in Ägypten

HeuteMorgen

Play Episode Listen Later Nov 7, 2022 10:32


Fast zweihundert Staaten ringen in den nächsten zwei Wochen um die Frage, wie sie den Klimaschutz voranbringen wollen. Die Zuversicht, dass die gesetzten Klimaziele erreicht werden können, ist allerdings gering. Weiteres Thema: Das iranische Parlament fordert kompromisslose Strafen für Demonstrierende, bis hin zur Todesstrafe. Die Proteste gegen das Regime gehen trotzdem weiter.

hr2 Doppelkopf
"Ich bin ein Anhänger des sozialen Liberalismus." | Der FDP-Politiker und Menschenrechtsanwalt Gerhart Baum wird 90

hr2 Doppelkopf

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 54:08


"Der beste Innenminister, den wir je hatten" so urteilte Heinrich Böll 1982 über Gerhart Baum, als dieser wegen des Bruchs der sozialliberalen Koalition von seinem Posten abtreten musste. Da hatte Baum bereits den sogenannten Radikalenerlass abgeschafft, am ersten Datenschutzgesetz mitgearbeitet und vehement gegen die Todesstrafe gestritten, obwohl die Stimmungslage in Deutschland zu Zeiten des RAF-Terrorismus deutlich dafür war.

Alpha & Omega: Mehr als du glaubst
# 58 Todesstrafe - zur aktuellen Lage weltweit

Alpha & Omega: Mehr als du glaubst

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 27:55


In dieser Episode spricht Pfarrer Matthias Leineweber von der katholischen Organisation Sant' Egidio darüber, wie sich diese Organisation für Betroffene von Todesstrafe weltweit einsetzt.

Auf den Punkt
Großbritanniens neuer Premier: Wer ist Rishi Sunak?

Auf den Punkt

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 12:57


Rishi Sunak ist neuer britischer Premier. Er ist jung, Hindu, Multimillionär und Ex-Finanzminister. Kann er das politische Chaos beenden? Rishi Sunak, 42, folgt Liz Truss im Amt des britischen Premierministers. Am 1. Juli dieses Jahres trat er noch als Finanzminister von Boris Johnson zurück - und löste damit den Sturz des Premiers aus. Diese Woche dann kam es zum wohl unwahrscheinlichsten Comeback des Jahres: Montag wurde er zunächst Chef der Torys, Dienstag dann von König Charles zum Regierungschef ernannt. In seinem ersten Statement spricht er Fehler seiner Vorgänger an, sagt Besserung zu und verspricht “Tag und Nacht” daran zu arbeiten, die Nation zu einen. Die Briten aber sind misstrauisch, sagt Michael Neudecker, SZ-Korrespondent für Großbritannien. Dafür sei einfach zu viel passiert. Seit Jahren hätten die Regierungen der Torys viel versprochen, aber nur “wenig davon wurde gehalten.” Sunak sei kein britischer Barack Obama, zumal der Brexit-Unterstützer auch “bei den Tories eher zum rechten Flügel gehört”. Neudecker ist skeptisch, ob Sunak die Stimmung noch drehen kann und erwartet vorgezogene Unterhauswahlen im kommenden Jahr. Den Link zum Liveticker zu Großbritannien finden Sie hier. Weitere Nachrichten: Meloni bezieht Position gegen Putin, Todesstrafe gegen Demonstranten in Iran. Den Link zu den Jugendwörtern 2022 hier. Moderation, Redaktion: Lars Langenau Redaktion: Tami Holderried Produktion: Imanuel Pedersen Zusätzliches Audiomaterial über BBC

Dick im Gscheft
Serienmörder

Dick im Gscheft

Play Episode Listen Later Oct 23, 2022 40:50


Michis Lieblingsthema. Und wieso Oli hier fast nix dazu beiträgt, muss man hinterfragen. Es geht um die derzeit meistgeschaute Serie auf Netflix des Serienmörders Dahmer. In ungehemmten Interviews legt der Serienkiller Jeffrey Dahmer Geständnisse seiner Gräueltaten ab und gewährt so schockierende Einblicke in seine gestörte Psyche. Gibt's Parallelen zu Michi? Es endet dann doch in der ewigen Diskussion, ob man für oder gegen die Todesstrafe ist.

Auf den Tag genau
Das Urteil im Rathenau-Prozess

Auf den Tag genau

Play Episode Listen Later Oct 15, 2022 7:32


Seit dem 3. Oktober 1922 war gegen 13 Beschuldigte wegen des Mordes an Außenminister Walther Rathenau vor dem neubegründeten Staatsgerichtshof zum Schutze der Republik verhandelt worden, bereits am 14. Oktober ergingen in dem vielbeachteten Prozess die Urteile. Der Hauptangeklagte Ernst Werner Techow entging der Todesstrafe, weil er nur der Beihilfe, nicht aber der Mittäterschaft am Attentat überführt werden konnte. Die Strafen gegen neun weitere Angeklagte wurden allgemein als vergleichsweise, d.h. in Relation zu anderen Verfahren mit rechtsterroristischem Hintergrund, drastisch angesehen. Die heiß diskutierte Frage nach etwaigen Hintermännern, etwa aus den Kreisen der berüchtigten Organisation Consul, ließ das Gericht in seiner Urteilsbegründung jedoch offen. Weitere Details erfahren wir aus der Berliner Morgenpost vom 15. Oktober, und zwar von Paula Leu.

Die Wochendämmerung
Elon Musk, Geflüchtete, das 49-Euro-Ticket, Abschiebungen, Todesstrafe und E-Scooter

Die Wochendämmerung

Play Episode Listen Later Oct 14, 2022 88:27


Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.
Die Biologie, das Patriarchat und wir: Meike Stoverock über das Prinzip "Female Choice"

Der Lila Podcast. Feminismus aufs Ohr.

Play Episode Listen Later Oct 6, 2022 56:39


Meike Stoverock ist Biologin, Autorin, und Feministin! Sie erzählt in diesem Interview vom Prinzip der "Female Choice", das man bei den meisten Tierarten findet. "Female Choice" bedeutet, dass die Weibchen einer Art sich ihre Sexualpartner aussuchen. Folgt man Meikes Argumentation, dann trifft das auch auf die Spezies Mensch zu.Die biologische Erklärung für das PatriarchatEigentlich. Denn weil bei diesem Prinzip der Partnerwahl viele Männchen übrig bleiben und keine Partnerin finden (wenn sie denn heterosexuell sind), kann bei den Männchen einer Art, in der das Female Choice Prinzip gilt, sexuelle Frustration entstehen, die sich oft auch in Aggression äußert. Und Menschenmännchen, so Meike, sind davon nicht ausgenommen. Sie erklärt so die Entstehung der Unterdrückung und Kontrolle der weiblichen Sexualität - kurz: Das Patriarchat.Einlassen auf ein GedankenexperimentWer jetzt denkt: Okay, krass biologistisch! - den oder die möchte ich ermuntern, sich auf das Gespräch einzulassen, es als Gedankenexperiment zu sehen. Ich verspreche: Es lohnt sich! Denn mit der Hypothese der Female Choice betrachtet, ergeben die letzten Jahrtausende Menschheitsgeschichte, in der Frauen ihrer Rechte beraubt, in das Haus und die heterosexuelle Ehe gezwungen und teils bei Todesstrafe für Ausbruch aus diesem System bestraft wurden, ein schlüssiges Bild. Man kann damit viel erklären, das ansonsten ungeheuerlich wirkt. Wohlgemerkt: Erklären, nicht entschuldigen!Und viel mehr noch: Wir bekommen eine Chance uns selbst besser zu verstehen und in Zukunft besser miteinander zu leben. Gerechter. Und freier.Anzeige: Das neue Buch "Miss Kim weiß bescheid" von Cho Nam-Joo versammelt die Leben von acht koreanischen Frauen im Alter von 10 und 80 Jahren. Es ist eben bei Kiepenheuer & Witsch erschienen.Links und HintergründeTropen: Female Choice von Meike StoverockMeike Stoverocks WebseiteWikipedia: Sexuelle SelektionYoutube: The Ascent of Woman (by Dr. Amanda Foreman für die BBC, hier Folge 1)Folgt und unterstützt uns!Wir sind auf InstagramWir sind auf twitterDen Lila Podcast unterstützen – jeder Cent macht uns unabhängiger!Im Lila-Podcast-Shop stöbern Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

NDR Info - Das Forum
An der Grenze zu Myanmar - zwischen Hoffnung und Verzweiflung

NDR Info - Das Forum

Play Episode Listen Later Oct 2, 2022 18:51


Im Februar 2021 hat das Militär in Myanmar die demokratisch gewählte Regierung von Aung San Suu Kyi gestürzt. Doch bis heute haben die neuen Herrscher das Land nicht unter ihre vollständige Kontrolle gebracht. Es gibt eine zivile Widerstandsbewegung und besonders viele junge Menschen, die das Regime mit Waffengewalt bekämpfen wollen. Aber wer sich der Junta widersetzt, muss damit rechnen, gefangen genommen und gefoltert zu werden. Auch die Todesstrafe wurde vor kurzem wieder eingeführt. Die Vereinten Nationen schätzen, dass rund 15.000 Menschen seit dem Putsch inhaftiert wurden, mehr als 2000 seien zu Tode gekommen. Unsere Korrespondentin war im Grenzgebiet von Thailand und Myanmar unterwegs

Dino & Stego
Er muss verrückt sein, so zu leben (Shane Claiborne)

Dino & Stego

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 54:29


Eine Premiere: Der international bekannte Buchautor und Aktivist Shane Claiborne hat sich in den USA digital mit uns verbunden. Wir haben sein Buch «Ich muss verrückt sein, so zu leben» (englisch: «The Irresistible Revolution») gelesen, das in der Schweiz schon lange populär ist. Shane bezeichnet sich selbst als radikal und evangelikal. Doch was das für ihn heisst, mag überraschen. Er scheint nicht ins Nähkästchen des typischen US-Evangelikalen zu passen. Seine Devise: Er will leben «als ob Jesus die Dinge, die er gesagt hat, auch so gemeint hat» und arbeitet deshalb auf der Strasse mit Obdachlosen, kämpfte im Irak und in Afghanistan gegen den Krieg, setzt sich gegen Waffengewalt und gegen die Todesstrafe ein. Wir haben ihn gefragt, wie er sich denn das Christsein vorstellt und ob er einige seiner Ideen aus dem Buch erläutern könne.

KURIER daily
Edtstadler: „Das ist wie eine zivile Todesstrafe“

KURIER daily

Play Episode Listen Later Aug 4, 2022 24:07


Karoline Edtstadler. Die ÖVP-Ministerin will an der Länge der Ermittlungsverfahren etwas ändern. Im Interview spricht sie auch über die Kanzlergerüchte und den Selbstmord der oberösterreichischen Ärztin. Dieser Podcast entsteht mit freundlicher Unterstützung von A1. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter kurier.at/podcasts

4x4 Podcast
Tunesien droht der Rückfall in die Diktatur

4x4 Podcast

Play Episode Listen Later Jul 27, 2022 25:33


Die Bevölkerung hat die umstrittene neue Verfassung angenommen. Laut vorläufigen Ergebnissen mit einem Ja-Stimmen-Anteil von fast 95 Prozent. Mit der Verfassungsänderung erhält Präsident Kais Saied deutlich mehr Macht.  Die weiteren Thermen:  * (05:24) Japan gehört zu den letzten Industrienationen, die noch die Todesstrafe kennen. Die Regierung wehrt sich immer wieder gegen Kritik.  * (09:46) Im Kongo gehen die Menschen auf die Strasse, um gegen die Präsenz der UNO im Land zu protestieren. Sie werfen der Organisation vor, zu wenig zum Schutz der Menschen zu unternehmen. * (15:25) In Afghanistan verschlechtert sich die Lage der Frauen immer mehr. Das zeigt ein neuer Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.  * (20:58) Die Quagga-Muschel ist eine invasive Muschelart, die sich in den Schweizer Gewässern verbreitet. Der Kanton Bern hat nun eine Kampagne gestartet, um die Ausbreitung zu stoppen. 

Nerdtalk - Der Podcast über Kinofilme
Live aus dem Thailand-Knast - Nerdtalk Sendung 609

Nerdtalk - Der Podcast über Kinofilme

Play Episode Listen Later Jun 26, 2022 154:21 Transcription Available


Phil ist der Todesstrafe entgangen und auch sonst haben wir viel zu schnacken. Sei es über Gladbeck, The Stylist oder Jessie Gender, über Googles AI oder wieder einmal die Zukunft des Streamings.

NDR Info - Streitkräfte und Strategien
In Gefangenschaft (Tag 112)

NDR Info - Streitkräfte und Strategien

Play Episode Listen Later Jun 15, 2022 23:59


In der Ukraine werden auf beiden Seiten Gefangene gemacht. Im Netz gibt es viele Videos. Aber das Teilen der Bilder in sozialen Netzwerken ist umstritten. Twitter hat angekündigt, solche Tweets von regierungs- und staatsnahen Accounts zu löschen. Auf Fotos sind auch Soldatinnen zu erkennen. Nicht nur die Angehörigen fragen sich, wie geht es weiter? Laut Genfer Konvention müssen Kriegsgefangene mit Würde und menschlich behandelt werden. Dazu gehören beispielsweise eine medizinische Versorgung und ausreichend Essen. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Tötungen von Gefangenen durch von Russland unterstützte Separatisten in der Ostukraine sowie die außergerichtlichen Hinrichtungen ukrainischer Zivilisten durch russische Streitkräfte dokumentiert. Amnesty fordert, die Soldaten aus dem Asow-Stahlwerk dürfen nicht das gleiche Schicksal erleiden. Interview mit der Völkerrechtsprofessorin Anna Petrig zu Kriegsgefangenen https://www.ndr.de/nachrichten/info/Petrig-Forderungen-nach-Todesstrafe-fuer-Krieggefangene-proplematisch,audio1149176.html Ukrainerinnen fordern Freilassung Gefangener https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-mariupol-kaempfer-101.html IKRK registriert Hunderte Kriegsgefangene aus dem Asow-Stahlwerks Roten Kreuzes https://www.icrc.org/de/document/ukraine-ikrk-registriert-hunderte-kriegsgefangene-aus-asow-stahlwerk Welche Rechte haben Kriegsgefangene? https://www.tagesschau.de/ausland/europa/kriegsgefangene-voelkerrecht-101.html Kriegsgefangene aus dem Asow-Stahlwerk: Droht ihnen in Russland die Todesstrafe? https://www.dw.com/de/kriegsgefangene-aus-dem-asow-stahlwerk-droht-ihnen-in-russland-die-todesstrafe/a-61865693 Twitter Moves to Protect Prisoner of War Identities in Ukraine https://www.hrw.org/news/2022/05/24/twitter-moves-protect-prisoner-war-identities-ukraine Is sharing photographs of prisoners of war banned by the Geneva Convention? https://fullfact.org/law/prisoners-war-geneva-convention-photographs/ Genfer Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen https://www.jura.uni-muenchen.de/fakultaet/lehrstuehle/satzger/materialien/genf3d.pdf

NDR Info - Streitkräfte und Strategien
Putins Probleme (Tag 107)

NDR Info - Streitkräfte und Strategien

Play Episode Listen Later Jun 10, 2022 24:46


Russlands Präsident hat den von ihm befohlenen Krieg gegen die Ukraine auf eine Ebene mit dem Großen Nordischen Krieg unter Russlands Zar Peter I. gestellt und von einer Rückholaktion russischer Erde gesprochen. Putins Worte lassen Schlimmes ahnen, sagt der langjährige ARD Korrespondent Carsten Schmiester. Im Gespräch mit NDR Militärexperte Andreas Flocken spricht er über Putins Großmachtfantasien. Es geht aber auch um seine Probleme, zum Beispiel mit Hightechwaffen im Ukrainekrieg. Weiter geht der Blick auf das Todesurteil gegen drei ausländische Kämpfer in einer von pro-russischen Rebellen kontrollierten Region in der Ostukraine und die Reaktion der Bundesregierung darauf. Todesstrafe für ausländische Kämpfer "Grundsätze des Völkerrechts missachtet“ https://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-todesurteile-auslaender-101.html Ukraine greift russische Stellungen in Cherson an https://www.ndr.de/nachrichten/info/Ukraine-greift-russische-Stellungen-in-Cherson-an,russlandkrise100.html Podcast Empfehlung: Mission Klima: Wie eine Ölraffinerie zum Vorreiter beim Grünen Wasserstoff werden will https://www.ardaudiothek.de/episode/mission-klima-loesungen-fuer-die-krise/wie-eine-oelraffinerie-zum-vorreiter-beim-gruenen-wasserstoff-werden-will/ndr-info/10572161/

KURIER daily
Will Putin ein neuer Zar sein?

KURIER daily

Play Episode Listen Later Jun 10, 2022 22:06


Der russische Präsident Vladimir Putin legt die Karten auf den Tisch. Bei einer Veranstaltung in St. Petersburg vergleicht er sich mit dem russischen Zaren Peter dem Großen. Will auch er wieder ein russisches Großreich in Europa schaffen? Hat er die Macht dazu? Und wie wird der Westen darauf reagieren? Fragen, die uns heute unsere Russlandexpertin im KURIER Evelyn Peternel beantwortet. Dieser Podcast entsteht mit freundlicher Unterstützung der Bundesregierung: Alle Infos zur aktuellen Impfkampagne der Bundesregierung findet ihr auf gemeinsamgeimpft.at Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt. Mehr Podcasts gibt es unter www.kurier.at/podcasts

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur
Todesstrafe im Theater: Dead man walking und der aktuelle amnesty-Bericht

Studio 9 - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later May 24, 2022 7:17


Grahneis, Sarahwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9Direkter Link zur Audiodatei

Amerika, wir müssen reden!
Rassistischer Massenmord in Buffalo

Amerika, wir müssen reden!

Play Episode Listen Later May 17, 2022 40:14


Todesstrafe, Waffenrecht, Abtreibung. Amerika ist weiter tief gespalten, zuletzt über die Frage, was das Leben eines Einzelnen wert ist. Wenn Ungeborene ein Recht auf Leben haben, haben es dann nicht auch die zehn Schwarzen, die am Wochenende beim Einkaufen in Buffalo erschossen wurden? Ingo und Jiffer diskutieren über die Folgen der Trump-Ära, in der Hass und Rassismus zugenommen haben. Und sie sprechen über das Erdbeben, das durch eine konservative Entscheidung am Obersten Gericht ausgelöst wird, wenn das landesweite Recht auf Abtreibung kippt. Für Jiffer ein durchschaubares, politisches Manöver der Republikaner. Ingo fürchtet, dass der konservative Pushback mit weiteren Gesetzen untermauert wird und damit die Gräben noch tiefer werden. FBI untersucht Hassverbrechen in Buffalo https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/usa-buffalo-supermarkt-tote-103.html Streit um Abtreibungsrecht in den USA https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/new-york-abtreibungsrecht-usa-101.html Podcast-Tipp: Mission Klima https://www.ardaudiothek.de/sendung/mission-klima-loesungen-fuer-die-krise/73406960/

MORD AUF EX – Der internationale True Crime Podcast
#120 Im Todestrakt: Hat Melissa Lucio ihr Baby getötet?

MORD AUF EX – Der internationale True Crime Podcast

Play Episode Listen Later May 1, 2022 70:56


Letzten Mittwoch sollte Melissa Lucius letzter Tag sein. Wegen des Mordes an ihrer zweijährigen Tochter Maria, sollte sie am 27. April hingerichtet werden. Das kleine Mädchen wurde mit Blutergüssen ins Krankenhaus eingeliefert - Melissa soll sie zu Tode geschlagen haben. Doch kurz vor Melissas Hinrichtung werden plötzlich Stimmen lauter, die an ihrer Schuld zweifeln. In dieser Folge sprechen Linn und Leo über einen aktuellen Fall, der vor nur wenigen Tagen eine komplette Wendung genommen hat. Was ist wirklich damals passiert? Stimmen die Vorwürfe? In dieser Folge geht es um die Hintergründe zum Fall Melissa Lucio, krude Vernehmungsmethoden und die aktuellen Ereignisse rund um die Exekution. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/MordaufEx

Einschlafen mit Wikipedia

Über abgetrennte Köpfe, die zu sprechen versuchen…

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur
Kalifornien schließt die Death Row - Todesstrafe ohne Todestrakt

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Apr 26, 2022 26:12


Offiziell gibt es die Todesstrafe in Kalifornien noch. Aber sie ist seit 2019 ausgesetzt. Nun will Gouverneur Gavin Newsom die Todeszellen schließen und die Insassen soweit wie möglich in den normalen Strafvollzug integrieren. Auch gegen Widerstand.Von Arndt Peltnerwww.deutschlandfunkkultur.de, WeltzeitDirekter Link zur Audiodatei

WDR ZeitZeichen
Johann Reichhart, dt. Scharfrichter (Todestag, 26.04.1972)

WDR ZeitZeichen

Play Episode Listen Later Apr 25, 2022 14:43


Sein Leben war der Tod. Er tötete im Staatsauftrag 3165 Menschen, darunter Hans und Sophie Scholl. Dies ist die Geschichte der schweren, verstörenden, aber erzählenswerten Biografie des Johann Reichhart. Autor: Heiner Wember Von Heiner Wember.

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast
Wie die russische Wirtschaft implodiert

Wieder was gelernt - Ein ntv-Podcast

Play Episode Listen Later Apr 1, 2022 10:09


Dmitri Medwedew, der frühere Präsident von Russland, ist überzeugt, dass sein Land eine Antwort auf die schweren europäischen und amerikanischen Wirtschaftssanktionen finden wird. Der frühere Oligarch und heutige Putin-Gegner Michail Chodorkowski kann darüber vermutlich nur lachen. Er weiß, dass Papier inzwischen wertvoller ist als der russische Rubel und russische Aktien. Ein russischer Historiker kann sich sogar eine Hungersnot und Revolutionen wie vor 100 Jahren vorstellen.Sie haben Fragen an uns? Schreiben Sie eine E-Mail an podcasts@n-tv.de oder wenden Sie sich direkt an Christian Herrmann.]]

Tell Me Mord
#G wie Geschwistermord: Die Menendez-Brüder (Teil 2)

Tell Me Mord

Play Episode Listen Later Mar 9, 2022 79:23


TRIGGERWARNUNG: Anschauliche Beschreibung von Kindesmissbrauch +++ Hellooo liebe Mordies! Heute geht es endlich weiter mit dem zweiten Teil des Geschwistermordes der Menendez-Brüder. Wir hören wie die Wahrheit über die Doppelmordnacht ans Licht kommt. Außerdem erfahren wir wie der Prozess ablief und was dort von den Star-Anwaltsteams als Verteidigungsstrategie genutzt wird, damit Lyle und Erik der Todesstrafe entgehen können. Was denkt ihr über das Urteil? Lasst es uns gerne wissen! Euch gefällt unser Podcast und ihr wollt uns unterstützen? Dann gebt uns gerne einen Kaffee aus: ko-fi.com/tellmemordpodcast Folgt uns gerne auch auf Instagram (@tellmemordpodcast) für mehr Content zu den Fällen! +++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern & Rabattcodes unter: https://linktr.ee/tellmemordpodcast

Mordlausch - Der True Crime Podcast
#25 Richard Glossip: Dead Man Walking (Teil 2)

Mordlausch - Der True Crime Podcast

Play Episode Listen Later Feb 16, 2022 50:53


Am 14. April 2014 will die Strafvollzugsbehörde von Oklahoma zwei Häftlinge am selben Tag hinrichten lassen - Clayton Lockett und Charles Warner. Clayton Lockett ist wegen Mordes verurteilt und als erster an der Reihe. An ihm wird Midazolam, ein neues, umstrittenes Mittel in der Giftinjektion ausprobiert. Sein Anwalt David Autry wird Zeuge von Locketts qualvollem Todeskampf, der 43 Minuten andauert. Auch Richard Glossip sitzt an diesem Tag in der Todeszelle und muss die grauenvollen Schreie seines Mithäftlings mit anhören, ein Alptraum, den er nie vergisst. Nachdem auch Charles Warner durch die tödliche Injektion hingerichtet ist, soll Glossip als nächster drankommen. Wir diskutieren über Missgeschicke und Pannen, die im Verlauf des Gerichtsprozesses rund um Richard Glossip auftraten, über die Korruption von Seiten der Behörden und die letzte Versuche von Glossips derzeitigen Anwälten, das Leben des zum Tode Verurteilten zu retten. *** Werbung Mit dem Rabattcode Zeuge erhaltet ihr ein Babbel Jahresabo zum Preis von nur 6 Monaten. Gültig bis zum 30.06.2022.Einfach auf babbel.com/audio einlösen und loslegen. *** Die TLC True-Crime-Doku über Richard Glossip: https://bit.ly/34PgpCK *** Interessante Links Bericht des Death Penalty Information Centers: https://deathpenaltyinfo.org/facts-and-research/dpic-reports/dpic-year-end-reports/the-death-penalty-in-2021-year-end-report Bipolare Störung und Lithium: https://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/lithiumsalze.html https://www.awo-psychiatriezentrum.de/ueber-das-psychiatriezentrum/krankheitsbilder/manisch-depressive-stoerungen/ Studie von 2016 über Kriminalität: https://www.ifd-allensbach.de/fileadmin/kurzberichte_dokumentationen/FAZ_Februar016.pdf Bericht von Amnesty International: https://www.amnesty.de/todesstrafe-hinrichtungen-weltweit-amnesty-bericht-2020; https://www.amnesty.de/sites/default/files/2021-04/Todesstrafe-2020-Todesurteile-Hinrichtungen-Laenderuebersicht-April-2020.pdf; https://www.amnesty.de/sites/default/files/2021-04/Todesstrafe-2020-Todesurteile-Hinrichtungen-Zahlen-Fakten-April-2020.pdf *** Mehr Infos zu unserem Podcast auf: https://bit.ly/3CZONGU *** Gerne könnt ihr mit uns auch über unsere TLC Social-Media-Accounts diskutieren. Schreibt uns einfach unter dem Hashtag #Mordlausch, stellt Fragen und gebt eure Meinung ab. Wir freuen uns auf Eure Kommentare! Facebook: www.facebook.com/TLCde Instagram: @tlc_de *** Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links