Podcasts about kriegsverbrechen

  • 300PODCASTS
  • 666EPISODES
  • 24mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Jan 20, 2023LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about kriegsverbrechen

Show all podcasts related to kriegsverbrechen

Latest podcast episodes about kriegsverbrechen

Lebenszeit - Deutschlandfunk
Vom Kriegsverbrechen bis Sexualdelik - Warum sind Männer meist die Täter?

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Jan 20, 2023 71:39


Stopp, Andreaswww.deutschlandfunk.de, LebenszeitDirekter Link zur Audiodatei

Was jetzt?
Update: Lambrechts leiser Abgang

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Jan 16, 2023 9:14


Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) tritt von ihrem Amt zurück. Lambrecht, die seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Bundespolitik tätig ist, geriet in den vergangenen 13 Monaten immer wieder in die Negativschlagzeilen, Kritiker warfen ihr mangelnden Sachverstand vor. Woran ist die Ministerin schlussendlich gescheitert? Und: Was muss ihre Nachfolge jetzt anders machen? Antworten auf diese Fragen weiß Peter Dausend (https://www.zeit.de/autoren/D/Peter_Dausend/index.xml), Redakteur in der Hauptstadtredaktion der ZEIT. Am heutigen Montag beginnt das 53. Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos. Anlässlich des Treffens hat die Organisation Oxfam den Bericht "Survival of the Richest" veröffentlicht: Zum ersten Mal seit einem Vierteljahrhundert nehmen extreme Armut und extremer Reichtum gleichzeitig zu. Wie kann der russische Präsident Wladimir Putin für den Angriffskrieg in der Ukraine zur Rechenschaft gezogen werden? Diese Frage will Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) heute bei einem Besuch des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag diskutieren. Was noch? Komet C/2022 E3 stattet der Erde einen Besuch ab. (https://www.zeit.de/wissen/2023-01/astronomie-komet-c2022-e3-vorbeiflug-erde) Moderation und Produktion: Erica Zingher (https://www.zeit.de/autoren/Z/Erica_Zingher/index) Redaktion: Jannis Carmesin (https://www.zeit.de/autoren/C/Jannis_Carmesin) Mitarbeit: Clara Löffler Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Verteidigungsministerin: Christine Lambrecht reicht Rücktritt ein (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-01/verteidigungsministerin-christine-lambrecht-reicht-ruecktritt-ein) Rücktritt von Christine Lambrecht: Wieder eine Frau?(https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-01/christine-lambrecht-ruecktritt-nachfolge-frau) Weltwirtschaftsforum in Davos: Schafft den PR-Zirkus ab (https://www.zeit.de/politik/ausland/2023-01/davos-world-economic-forum-weltordnung-konferenz-abschaffen-privatjets-co2) Thema: Krieg in der Ukraine (https://www.zeit.de/thema/krieg-in-ukraine) Thema: Annalena Baerbock (https://www.zeit.de/thema/annalena-baerbock) Zeit-Verbrechen Podcast zu Kriegsverbrechen (https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-05/wladimir-putin-kriegsverbrechen-beweise-verbrechen-podcast)

hr-iNFO Das Interview
Architekt Philipp Meuser: „Auch Angriffe auf das baukulturelle Erbe der Ukraine sind Kriegsverbrechen“

hr-iNFO Das Interview

Play Episode Listen Later Jan 11, 2023 26:56


Seit fast einem Jahr wütet der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine. Mehr als ein Drittel der ukrainischen Bevölkerung ist auf der Flucht. Tausende Zivilisten wurden getötet, hunderttausende Gebäude zerstört. Besonders trifft es die Millionenstadt Charkiw im Osten der Ukraine, wo neben Infrastruktur und Wohnhäusern auch Gebäude attackiert werden, die zum kulturellen Erbe des Landes gehören - beklagt der Berliner Architekt Philipp Meuser. Als Architekt, Verleger und Hochschullehrer beschäftigt sich Philipp Meuser intensiv mit der modernen Architektur in den Ländern der früheren Sowjetunion. In Charkiw hat er eine Ehrenprofessur, er reist trotz des Kriegs immer wieder durch die Ukraine und engagiert sich für den Wiederaufbau des Landes. Christoph Scheffer hat mit Philipp Meuser gesprochen. (Foto: Kateryna Malaia)

Stand der Dinge
Deutschland liefert Schützenpanzer an die Ukraine

Stand der Dinge

Play Episode Listen Later Jan 6, 2023


Nun also doch: Deutschland liefert Schützenpanzer an die Ukraine; Russland: Wie stehts um die angekündigte Waffenruhe?; Saar-CDU: Erste Klausur des Jahres; Krankenhausreform: Wie reagiert das Saarland?; Prinz Harry: Taliban werfen ihm Kriegsverbrechen vor

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova
Überfall, Mord, Zwangsarbeit: Deutsche Verbrechen in der Ukraine, Marie Grünter

Hörsaal - Deutschlandfunk Nova

Play Episode Listen Later Jan 5, 2023 43:27


Zwischen sechs und acht Millionen Ukrainer starben im Krieg oder wurden als Juden oder Roma als Zwangsarbeitende nach Deutschland verschleppt. Ein Vortrag von der Osteuropa-Historikerin Marie Grünter. **********Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:Krieg in der Ukraine: Stromausfälle, Kälte und ein fast unmöglicher AlltagFranzösische Fremdenlegion: Die härteste Militäreinheit der WeltMögliche Kriegsverbrechen in der Ukraine: Wie lassen sich die Fälle dokumentieren**********Den Artikel zum Stück findet ihr hier.**********Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und Instagram.

Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine

Bucha, ein Vorort von Kiew, ist nach dem Rückzug russischer Truppen im Frühjahr zu einem Mahnmal für mutmaßliche Kriegsverbrechen geworden. Monatelang hat dort ein Team von Journalisten der "New York Times" Interviews geführt, Videos ausgewertet und Daten zusammengetragen.

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 5
Das NDR 2 Update um 5

NDR 2 - Der NDR 2 Kurier um 5

Play Episode Listen Later Jan 3, 2023 8:49


Woher kommt die Gewalt, die wir in der Silvesternacht gesehen haben - wie kann sie verhindert werden?+++Journalisten haben mutmaßlich russische Kriegsverbrechen in der Ukraine aufgedeckt

Tageschronik
Heute vor 16 Jahren: Saddam Hussein wird hingerichtet

Tageschronik

Play Episode Listen Later Dec 30, 2022 3:53


Der ehemalige irakische Herrscher Saddam Hussein war wegen Völkermordes, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen im November 2006 zum Tod durch den Strang verurteilt worden. Vollstreckt wurde das Urteil am 30. Dezember 2006 - unter Umständen, die für Kritik sorgten.

RYMEcast
#66 Sinti und Roma Jahresrückblick 2022

RYMEcast

Play Episode Listen Later Dec 25, 2022 62:08


Das Jahr ist schon wieder fast vorbei! Auch dieses Jahr gibt es ein Jahresrückblick von RYMEcast. In dieser Folge blicken Sejnur Memisi und Nino Novakovic auf das Jahr 2022 zurück. Das Jahr bringt sowohl schöne als auch weniger schöne Ereignisse mit sich. Es geht in die richtige Richtung. Es wird darüber gesprochen, dass in Spanien die Gesetze gegen Diskriminierung an Sinti:zze und Rom:nja geändert wurden. Die Diskriminierung gegenüber der Roma Gemeinschaft wird mit Gefängnishaft bestraft. Außerdem setzten sich immer wieder große Vereine für Sinti:zze und Rom:nja ein, als Beispiel hierfür wird der Fußballverein Mainz 05 genannt. Die beiden sprechen aber auch über die Polizeigewalt an jugendlichen Sinti:zze und Rom:nja aus rassistischen Gründen. Außerdem wird Netflix unter die Lupe genommen, denn auch hier werden Witze über den Holocaust gemacht bzw. dieser verharmlost. Während des Ukrainekriegs werden Sinti:zze und Rom:nja vermehrt diskriminiert. Ihnen werden nicht die gleichen Chancen gewehrt, wie anderen Kriegsflüchtlingen. Der ehemalige kosovarische Präsident Hashim Thaçi wurde wegen Kriegsverbrechen angeklagt. Er ist in Folge der Anklage von der Präsidentschaft zurückgetreten. RYMEcast wurde in diesem Jahr erstmals für den CIVIS Medienpreis 2022 in der Rubrik CIVIS Audio Award Podcast nominiert. Wir freuen uns auf weitere Folgen und neue Projekte im Jahr 2023 und wünschen euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis dahin! Folgt uns auf den sozialen Medien. Auf unserem Instagram-Account : @romayouthmedia https://www.instagram.com/romayouthmedia/ und @rymecast: https://www.instagram.com/rymecast/ gibt es regelmäßig Updates rund um das Thema. Um keine unserer Folgen zu verpassen, könnt ihr RYMEcast auf Spotify, Apple Podcast, Google Podcast & Co. abonnieren. Außerdem wenn ihr uns Supporten möchtet, könnt ihr gerne diese Folge auf Instagram, Facebook & Twitter teilen. Dieser Beitrag wird von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) gefördert im Rahmen des Projektes „Digital Generation - digitale Bildungsarbeit über Sinti:zze & Rom:nja mit Podcast & Social Media“ vom Medien- und Kulturzentrum Deutscher Roma e.V. Diese Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung der Stiftung EVZ dar. Für inhaltliche Aussagen trägt der/die Autor/in die Verantwortung.

Jung & Naiv
#616 - Ronen Steinke über Klassenjustiz, Völkerrecht und Kriegsverbrechen

Jung & Naiv

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 214:03


Zu Gast im Studio: Jurist Ronen Steinke. Jahrgang 1983, Jura- und Kriminologiestudium, im Völkerstrafrecht promoviert. Seit 2011 bei der Süddeutschen Zeitung, zwischendurch Gastwissenschaftler am Fritz-Bauer-Institut für Holocaustforschung. Wir sprechen über Antisemitismus, Rechtsextremismus und Klassenjustiz in Deutschland Ein Gespräch über Ronens Lebensweg, seine Spezialisierung, Fritz Bauer, Völkerrecht und Kriegsverbrechertribunale, die Nürnberger Prozesse, den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, das Problem mit den fünf Vetomächten, seine Arbeit für die SZ, Antisemitismus in Deutschland und das systematische Versagen des Staates, strukturelle Probleme bei Polizei und Justiz, Rechtsextremismus, Reichsbürger und Klimaaktivisten sowie die Klassenjustiz in Deutschland und warum arme Menschen vor dem Recht benachteiligt sind + eure Fragen Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell: Konto: Jung & Naiv IBAN: DE854 3060 967 104 779 2900 GLS Gemeinschaftsbank PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

Kino Korea
Battleship Island (2017)

Kino Korea

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 76:15


In dieser Folge reisen wir in die Vergangenheit, und zwar in das Jahr 1945, das letzte Jahr des Zweiten Weltkriegs. Und wir reisen auf eine japanische Insel mit dem Namen Hashima, die nur 15 Kilometer von der Stadt Nagasaki entfernt liegt. Die Insel ist auch bekannt unter dem Namen Battleship Island, da auf ihr zwischen 1890 und den 1970er Jahren unterirdisch Kohle abgebaut wurde - in den Kriegsjahren des Pazifikkrieges 1937 - 1945 wurden dort mehrere tausend chinesische und koreanische Zwangsarbeiter*innen für die Kriegsmaschinerie des japanischen Kaiserreichs zur Arbeit gezwungen - bis zu 1300 Arbeiter*innen kamen auf der Insel um. In dieser Folge sprechen wir über den gleichnamigen Film Battleship Island von Ryu Seung-wan aus dem Jahre 2017. Zu Gast ist erneut Tino Hahn vom Genre Geschehen-Podcast - Tino und Stephan sich wie zuletzt angekündigt in dieser Folge streiten werden, das erfahrt ihr im Podcast.E-Mail: kinokorea@gmx.deTwitter: @kinokoreaLetterboxd: kim_chiTinos Podcast Genre Geschehen (mit Daniel Schröckert und André Hecker)Literatur und Links:Die Ag "Trostfrauen"Kyung Moon Hwang, A History of Korea, 2017 (2010)

Nachgefragt
NGF58 – Spezial: 2022 - Ein weiteres Krisenjahr

Nachgefragt

Play Episode Listen Later Dec 22, 2022 115:58


Das Jahr 2022 war wieder geprägt von Wissenschaftsfeinden, VerharmloserInnen von Kriegsverbrechen und esoterischen Strömungen. Grund genug einmal zurück zu blicken und den Einfluss dieser Gruppen auf die Krisen zu analysieren. In dieser Folge geht es darum auf die Corona-Impfung zurückzublicken, den Zusammenhang zwischen QuerdenkerInnen und PutinversteherInnen zu analysieren und den Fortschritt in der Bekämpfung des Klimawandels einzuordnen. Zudem habe ich mir zwei wissenschaftliche Projekte aus diesem Jahr rausgesucht, um zu zeigen wie faszinierend Forschung sein kann. Dazu konnte ich den Virologen Björn Meyer, den Astronomen und Wissenschaftsjournalisten Florian Freistetter und den Physiker Florian Aigner für Statements vor das Mikrofon bekommen. Als Extra habe ich ein Interview mit dem Philosophen, Aktivisten und Poetry Slamer Sebastian23 für euch. Wir sprechen über die Dringlichkeit gesellschaftlicher Probleme, Wissenschaftskommunikation und Dummheit.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Zunehmende Spannungen im Kosovo: Deutsche Außenministerin Baerbock gießt Öl ins Feuer

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Dec 21, 2022 8:59


Die Lage im völkerrechtlich umstrittenen Staatsgebiet des Kosovo droht erneut zu eskalieren. Doch statt mäßigend auf beide Konfliktparteien einzuwirken, nimmt die bundesdeutsche Außenministerin einseitig Partei für die nationalistische Regierung unter dem einstigen Kader der paramilitärischen UÇK-Miliz, Albin Kurti. Der Miliz werden zahlreiche Kriegsverbrechen vorgeworfen. Als am letzten Freitag erstmals ein UÇK-Kommandeur vom Sondertribunal in DenWeiterlesen

SWR1 Radioreport Recht
Die Ermittlung von Kriegsverbrechen in der Ukraine

SWR1 Radioreport Recht

Play Episode Listen Later Dec 20, 2022 15:08


Die Bilder aus den ukrainischen Orten Butscha und Irpin haben uns alle geschockt. Von Kriegsverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit war schon kurz darauf die Rede. Aber wie schnell kann die Aufklärung von Straftaten in Kriegszeiten überhaupt vorangehen? Und wie schwierig ist es, Straftatbestände nach dem Völkerstrafrecht nachzuweisen? Darüber sprechen Claudia Kornmeier und Frank Bräutigam mit Oberstaatsanwalt Klaus Hoffmann aus Freiburg. Er war in der Ukraine, um seine dortigen Kolleginnen und Kollegen bei deren Ermittlungen zu unterstützen.

kulturWelt
„Taxi, Uhr läuft“

kulturWelt

Play Episode Listen Later Dec 18, 2022 24:34


Kabarettpremiere mit Eva Karl Faltermeier im Münchner Lustspielhaus / Gespräch Quo vadis, Twitter? / Dokufilm über Kriegsverbrechen "Oh, Sister!"

Info 3
Kosovo-Tribunal fällt erstes Urteil wegen Kriegsverbrechen

Info 3

Play Episode Listen Later Dec 16, 2022 13:34


Das Kosovo-Tribunal in Den Haag hat am Freitag seinen ersten Prozess wegen Kriegsverbrechen abgeschlossen. Wegen Mordes und Folter während der serbischen Offensive im April 1999, wurde der kosovo-albanische Guerrillakommandant Salih Mustafa zu 26 Jahren Haft verurteilt. Wer ist Salih Mustafa? Weitere Themen: Das Schweizerische Rote Kreuz entlässt seinen langjährigen Direktor Markus Mader. Aus Protest tritt auch die Hälfte des Vorstandes zurück. Dabei geht es auch um Spannungen zwischen der Zentrale in Bern und den 24 Kantonalverbänden. Die zweiwöchige Biodiversitätskonferenz in Montreal neigt sich dem Ende zu. Theoretisch sollte am Montag der neue Zielrahmen bis 2030 verabschiedet werden. Bis jetzt aber kommt dieser nur schleppend zustande. Auch deshalb, weil Entwicklungsländer von Industrieländern mehr finanzielle Mittel dafür fordern, dass sie die Artenvielfalt schützen.

Und dann kam Punk
94: Heinz Rudolf Kunze - Und dann kam Punk

Und dann kam Punk

Play Episode Listen Later Dec 6, 2022 66:55


Christopher & Jobst im Gespräch mit Heinz. Wir reden über die Vorgeschichte zu diesem Gespräch, Doctors of Madness im Hyde Park, Freund von Eliten sein, Bill Bruford von Yes & King Crimson über Punk, Kraftwerk anbetend vorm Ramones Album, Protopunk aus den 60ern, drei Alben der 80er, wenn Joy Division überlebt hätten sie uns vielleicht U2 erspart, das Schicksal von Jethtro Tull, John Lydon liebt, ich bin Songschreiber, die bemerkenswerten Fehlfarben, großer Fan der Einstürzenden Neubauten, im besten Sinne des Wortes quergedacht, ich gehörte nie irgendwo dazu, die Generation der 80er Jahre hat jetzt graue Haare, das Musikmagazin Uncut im Abo, der Fluch des vielen Wissens, Deutschrap ist fast so ein Kriegsverbrechen wie deutscher Schlager, "ich bin Erfinder des Diskuspop", der große Erfolg nach 5 Alben, Panikattacken seit Ende der 80er, niemals in der 3. Liga gespielt haben, es gibt viele Liebeslieder die richtug scheiße sind, 2021 über 400 Songs geschrieben, die Manuskripte von Karl May, das leidige Thema Deutschquote, 5 Punk-Platten, die jeder gehört haben sollte, uvm.

10vor10
10 vor 10 vom 02.12.2022

10vor10

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 20:06


Uno-Menschenrechtsrat zu Kriegsverbrechen in der Ukraine, Polen rüstet massiv auf, Untersuchung gegen Klinik Littenheid bestätigt Vorwürfe, Portrait-Serie Bundesratswahlen: Elisabeth Baume-Schneider, Schweiz steht im WM-Achtelfinal an der Fussball-WM 2022 Katar

Europa heute - Deutschlandfunk
Kriegsverbrechen in der Ukraine: Gespräch mit Journalist Ivan Gayvanovych

Europa heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 2, 2022 7:56


Rother, Frederikwww.deutschlandfunk.de, Europa heuteDirekter Link zur Audiodatei

Presseschau - Deutschlandfunk
01. Dezember 2022 - Die internationale Presseschau

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Dec 1, 2022 9:00


Die EU-Kommission hat empfohlen, mehr als 13 Milliarden Euro an Fördergeldern für Ungarn einzufrieren; das ist ein Thema der Kommentare. Außerdem geht es um den Vorschlag eines Sondertribunals für russische Kriegsverbrechen in der Ukraine und - nach dem Tod des früheren chinesischen Staatschefs Jiang Zemin - um dessen politisches Vermächtnis.www.deutschlandfunk.de, Internationale PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Newsjunkies | Inforadio
Ukraine: Kriegsverbrechen besser aufklären

Newsjunkies | Inforadio

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 18:00


Die G7-Justizminister wollen helfen, Kriegsverbrechen in der Ukraine zu dokumentieren. Dass Putin irgendwann vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag steht, gilt als unwahrscheinlich. Aber wie können mögliche Kriegsverbrechen überhaupt aufgeklärt werden? Damit beschäftigen sich die Newsjunkies Henrike Möller und Ann Kristin Schenten.

Presseschau - Deutschlandfunk
30. November 2022 - Die Presseschau aus deutschen Zeitungen

Presseschau - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 30, 2022 9:03


Kommentiert werden die Beratungen der G7-Justizminister zu Kriegsverbrechen in der Ukraine. Doch zunächst geht es um den Liefervertrag für Flüssigerdgas, den Deutschland mit Katar geschlossen hat.www.deutschlandfunk.de, PresseschauDirekter Link zur Audiodatei

Tagesschau (512x288)
29.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 15:00


Themen der Sendung: Kabinett beschließt Eckpunkte für erleichterten Zuzug von Fachkräften, Verkehrsminister beraten über 49-Euro-Ticket und Maskenpflicht, Wirtschaftsminister Habeck verspricht deutscher Industrie Hilfe, NATO-Außenminister beschließen Winterhilfen für Ukraine, G7 erklären Verfolgung von Kriegsverbrechen in der Ukraine zur "obersten Priorität", Fußball-WM: Niederlande und Senegal im Achtelfinale, DFB-Team vor Spiel gegen Costa Rica, Das Wetter

B5 Thema des Tages
G7 Justizminister treffen sich in Berlin – lassen sich Kriegsverbrechen in der Ukraine wirksam verfolgen?

B5 Thema des Tages

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 8:30


Seit einem dreiviertel Jahr hält die Ukraine den russischen Angriffen stand - länger schon, als von vielen erwartet. Allerdings unter großen Opfern und Verlusten. Vor allem dort, wo die Angreifer schwerste Verbrechen begangen haben. Mit den russischen Verbrechen in der Ukraine befassen sich heute die Justizminister der G7-Staaten bei ihrem Treffen in Berlin. Das BR24 Thema des Tages stellt die Frage, wie man die Verbrecher zur Rechenschaft ziehen kann und ob sich Wladimir Putin auf die Anklagebank bringen lässt. Moderation: Sabine Strasser

Tagesschau (320x240)
29.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 15:00


Themen der Sendung: Kabinett beschließt Eckpunkte für erleichterten Zuzug von Fachkräften, Verkehrsminister beraten über 49-Euro-Ticket und Maskenpflicht, Wirtschaftsminister Habeck verspricht deutscher Industrie Hilfe, NATO-Außenminister beschließen Winterhilfen für Ukraine, G7 erklären Verfolgung von Kriegsverbrechen in der Ukraine zur "obersten Priorität", Fußball-WM: Niederlande und Senegal im Achtelfinale, DFB-Team vor Spiel gegen Costa Rica, Das Wetter

FAZ Podcast für Deutschland
Fast 50.000 russische Kriegsverbrechen? „Irgendwann müssen die Täter vor Gericht“

FAZ Podcast für Deutschland

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 33:22


Seit Beginn des Angriffskrieges wird Russland vorgeworfen, in der Ukraine Kriegsverbrechen zu begehen – tausende, mittlerweile zehntausende. Die internationale Gemeinschaft arbeitet enger denn je zusammen, um die Täter zu bestrafen.

Tagesschau (Audio-Podcast)
29.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 15:00


Themen der Sendung: Kabinett beschließt Eckpunkte für erleichterten Zuzug von Fachkräften, Verkehrsminister beraten über 49-Euro-Ticket und Maskenpflicht, Wirtschaftsminister Habeck verspricht deutscher Industrie Hilfe, NATO-Außenminister beschließen Winterhilfen für Ukraine, G7 erklären Verfolgung von Kriegsverbrechen in der Ukraine zur "obersten Priorität", Fußball-WM: Niederlande und Senegal im Achtelfinale, DFB-Team vor Spiel gegen Costa Rica, Das Wetter

0630 by WDR aktuell
Einbürgerung soll einfacher werden I Millionenstrafe für Meta I Kriegsverbrechen in der Ukraine sollen aufgeklärt werden I 0630

0630 by WDR aktuell

Play Episode Listen Later Nov 29, 2022 18:47


Die deutsche Staatsangehörigkeit zu beantragen, ist eine ziemlich komplizierte Angelegenheit. Minh Thu hat zwei Jahre auf ihren deutschen Pass gewartet. In Zukunft sollen Einbürgerungen leichter werden. Minh Thu und Flo reden heute über die Reformpläne - und über diese Themen: Warum Ausländer:innen schneller einen deutschen Pass bekommen sollen. (01:32) Wie die Justizminister:innen der G7-Staaten Kriegsverbrechen in der Ukraine aufklären wollen. (11:03) Warum Meta in Irland eine Millionenstrafe zahlen muss. (15:16) Wir hat euch unser Podcast gefallen? Schreibt uns gerne eine Sprachnachricht an 0151 15071635 oder schreibt uns eine Mail an 0630@wdr.de. Wir sind übrigens auch auf Instagram: @tickr.news – schaut gerne mal vorbei. Von 0630.

SWR2 Aktuell
China nach den Protesten: aktuell ruhig

SWR2 Aktuell

Play Episode Listen Later Nov 28, 2022 24:48


Die Themen: Einbürgerungsrecht ++ China aktuell ++ Strafrechtliche Verfolgung von Kriegsverbrechen in der Ukraine ++ Fragwürdige Förderpraxis im baden-württembergischen Verkehrsministerium ++ Börse: Mauer Weihnachtsauftakt

Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk
Kunstraub in Cherson - Archäologin Uhl: Russen haben „systematisch nach wertvollen Objekten gesucht“

Kultur heute Beiträge - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 5:26


Russische Truppen sollen Tausende Artefakte aus dem Kunstmuseum von Cherson entwendet haben. Die Ukraine spricht von Plünderung und Kriegsverbrechen. Kunstraub sei leider auch ein Mittel der Kriegsführung, sagte die Archäologin Regina Uhl.Ellmenreich, Majawww.deutschlandfunk.de, Kultur heuteDirekter Link zur Audiodatei

Der schöne Morgen | radioeins
MH17-Urteil: “Russland war schon 2014 Kriegspartei.”

Der schöne Morgen | radioeins

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 24:27


Vor mehr als acht Jahren ereignete sich über der Ostukraine eines der größten Kriegsverbrechen der jüngeren Zeit: Der Passagierflug MH17 der Malaysia Airlines wurde dort im Juli 2014 von Raketen getroffen und abgeschossen. Knapp 300 Menschen und damit alle Passagiere an Bord sind bei dem Absturz getötet worden. Schon 2014 war die Beweislage schwierig, denn damals hatten von Russland unterstützte Separatisten bereits den Osten der Ukraine besetzt. Heute endet ein längerer Gerichtsprozess im niederländischen Den Haag, bei dem einige der mutmaßlich Verantwortlichen verurteilt werden könnten. Das Recherchebüro Correctiv hat sich 2014 bereits intensiv mit dem Abschuss des Fluges MH17 beschäftigt. Über diese Arbeit und den heute zu Ende gehenden Prozess spricht Florian Schroeder mit Marcus Bensmann. Er ist Reporter bei Correctiv und war maßgeblich an der Recherche beteiligt. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Keine Überraschungen in Berlin und Mar-a-Lago.

Tagesschau (Audio-Podcast)
17.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 16:59


Themen der Sendung: Drei Angeklagte im Prozess um den Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 über der Ostukraine zu lebenslanger Haft verurteilt, Behörden ermitteln wegen möglicher Kriegsverbrechen nach Abzug der russischen Truppen aus Cherson, G7-Innenminister beraten über Umgang mit Desinformationskampagnen und Cyberangriffen im Rahmen des Ukraine-Kriegs, Umweltschützer fordern vor Abschluss der Weltklimakonferenz mehr finanzielles Engagement der Industriestaaten, Republikaner gewinnen bei Zwischenwahlen Mehrheit im US-Repräsentantenhaus, Urteil im "NSU 2.0"-Prozess, Entscheidende Phase der Tarifverhandlungen in der Metallbranche, Kabinettsbeschluss zur Strom- und Gaspreisbremse verzögert sich um einige Tage, Supermärkte in Berlin testen digitale Konzepte ohne Kassen, Notrufnummern auch von bundesweiten Störungen des Telefonnetzes betroffen, Autobahn A7 in Hamburg für mehrere Tage wegen Bauarbeiten gesperrt, Deutsche Fußball-Nationalmannschaft für WM in Katar eingetroffen, Das Wetter

Tagesschau (512x288)
17.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 16:59


Themen der Sendung: Drei Angeklagte im Prozess um den Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 über der Ostukraine zu lebenslanger Haft verurteilt, Behörden ermitteln wegen möglicher Kriegsverbrechen nach Abzug der russischen Truppen aus Cherson, G7-Innenminister beraten über Umgang mit Desinformationskampagnen und Cyberangriffen im Rahmen des Ukraine-Kriegs, Umweltschützer fordern vor Abschluss der Weltklimakonferenz mehr finanzielles Engagement der Industriestaaten, Republikaner gewinnen bei Zwischenwahlen Mehrheit im US-Repräsentantenhaus, Urteil im "NSU 2.0"-Prozess, Entscheidende Phase der Tarifverhandlungen in der Metallbranche, Kabinettsbeschluss zur Strom- und Gaspreisbremse verzögert sich um einige Tage, Supermärkte in Berlin testen digitale Konzepte ohne Kassen, Notrufnummern auch von bundesweiten Störungen des Telefonnetzes betroffen, Autobahn A7 in Hamburg für mehrere Tage wegen Bauarbeiten gesperrt, Deutsche Fußball-Nationalmannschaft für WM in Katar eingetroffen, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
17.11.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Nov 17, 2022 16:59


Themen der Sendung: Drei Angeklagte im Prozess um den Abschuss des Passagierflugzeugs MH17 über der Ostukraine zu lebenslanger Haft verurteilt, Behörden ermitteln wegen möglicher Kriegsverbrechen nach Abzug der russischen Truppen aus Cherson, G7-Innenminister beraten über Umgang mit Desinformationskampagnen und Cyberangriffen im Rahmen des Ukraine-Kriegs, Umweltschützer fordern vor Abschluss der Weltklimakonferenz mehr finanzielles Engagement der Industriestaaten, Republikaner gewinnen bei Zwischenwahlen Mehrheit im US-Repräsentantenhaus, Urteil im "NSU 2.0"-Prozess, Entscheidende Phase der Tarifverhandlungen in der Metallbranche, Kabinettsbeschluss zur Strom- und Gaspreisbremse verzögert sich um einige Tage, Supermärkte in Berlin testen digitale Konzepte ohne Kassen, Notrufnummern auch von bundesweiten Störungen des Telefonnetzes betroffen, Autobahn A7 in Hamburg für mehrere Tage wegen Bauarbeiten gesperrt, Deutsche Fußball-Nationalmannschaft für WM in Katar eingetroffen, Das Wetter

Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers

Napalm ist eigentlich nichts weiter als Benzin mit Zusatzstoffen. Wird es aber entzündet, entsteht daraus eine schreckliche Waffe. Es erzeugt Brände von über 2000 Grad Celsius. Es bleibt an allem kleben, dass es berührt. Und wurde mit verheerenden Folgen gegen die Zivilbevölkerung in Kriegen in Vietnam, Korea oder Indonesien eingesetzt. Was bisher niemand wusste: Diese Brandwaffe wurde auch in der Schweiz produziert und von hier an Kriegsparteien verkauft. Laut einem neuen Buch der Historikerin Regula Bochlser von der Holzverzuckerungs AG, genannt Hovag – einer Vorgängerfirma von der Ems-Chemie. Dieses Napalm kam in Indonesien und Jemen zum Einsatz. Wie kam es dazu, dass eine Schweizer Firma Brandwaffen exportierte? Wie konnte so ein dunkles Kapitel Schweizer Geschichte so lange unentdeckt bleiben? Und was für eine Rolle spielt die Familie Blocher dabei?  Diese Fragen beantwortet Catherine Boss, Co-Leiterin des Recherchedesk von Tamedia in einer neuen Folge «Apropos», dem täglichen Podcast des «Tages-Anzeigers» und der Redaktion Tamedia. Sie hat die Geschichte über das Napalm aus Graubünden gemeinsam mit Oli Zihlmann aufgeschrieben. Gastgeber ist Philipp Loser. Mehr zum Thema: Gesamter Text von Catherine Boss und Oliver Zihlmann: https://www.tagesanzeiger.ch/die-vorgaengerfirma-der-ems-chemie-entwickelte-napalm-616533725673 (Abo)Diesen Artikel und den Tagi für 3 Monate kostenlos lesen : Auf tagiabo.ch ein Probeabo wählen und den Gutscheincode «Apropos» verwenden.

Studio 9 - Der Tag mit ... - Deutschlandfunk Kultur
Ralf Fücks über den russischen Angriffskrieg - "Wir haben eine Mitverantwortung für die ukrainischen Verluste"

Studio 9 - Der Tag mit ... - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Nov 14, 2022 36:53


Angesichts der Kriegsverbrechen russischer Truppen in der Ukraine nennt der Publizist Ralf Fücks den dortigen Krieg einen massiven Angriff auf das Völkerrecht. Außerdem: das Bürgergeld, die Klimaschutzpolitik der Ampel und der Kanzlerbesuch in Asien.Moderation: Korbinian Frenzelwww.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ...Direkter Link zur Audiodatei

Stalingrad Podcast
Folge 131: Paul Hausser - vom preussischen Kadett zum SS-General

Stalingrad Podcast

Play Episode Listen Later Oct 28, 2022 38:17


Paul Hausser war der erste SS-Offizier, der ein Feldheer anführte. Neben Sepp Dietrich war er der ranghöchste Offizier der Waffen-SS, deren Einheiten für zahlreiche Kriegsverbrechen, unter anderem an der sowjetischen und italienischen Zivilbevölkerung verantwortlich waren. Nach dem Krieg entfaltete er eine vielfältige Lobbyarbeit für die Veteranen der Waffen-SS, die eine große Kontroverse auslöste. Seine Geschichte erzählen wir in der heutigen Podcast-Folge.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Scharfer Wind aus dem Bundestag

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Oct 25, 2022 3:31


Menschen, die versuchen, über den Krieg in der Ukraine auch von der russischen Seite zu berichten oder Hilfsbedürftige in den neuen russischen Gebieten mit humanitärer Hilfe zu versorgen, werden aus dem öffentlichen Diskurs ausgegrenzt. Meinungs- und Pressefreiheit werden zu hohlen Begriffen. Wer in Zukunft etwas von sich gibt, was wie eine „Verharmlosung der russischen Kriegsverbrechen“Weiterlesen

Hart aber Fair
Eine Frage der Herkunft: Warum sehen Ost- und Westdeutsche Russlands Krieg so anders?

Hart aber Fair

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 74:30


Putins Krieg gegen die Ukraine macht Menschen in West und Ost erneut klar: Sie ticken in vielen Fragen unterschiedlich. Woher kommt im Osten die Nachsicht mit Russland? Leidet die Wirtschaft dort stärker unter Energiekrise und Sanktionen? Die Diskussion nach der Dokumentation zum Thema.

Tagesgespräch
Sylvia Sasse: Putins Propaganda als Kriegswaffe gegen die Ukraine

Tagesgespräch

Play Episode Listen Later Oct 24, 2022 26:58


In Reden erklärt der russische Präsident Wladimir Putin sein Land, Russland, zum Opfer. In Talkshows werden mutmasslich russische Kriegsverbrechen als Lügen bezeichnet. Und die russische Propaganda verfängt zum Teil auch im Westen. «Anti-Fake», heisst die Talkshow im russischen Fernsehen. Mit sogenanntem Fakten-Check sollen Bilder von Ermordeten in Butscha als Lügen entlarvt werden. Der russische Präsident Wladimir Putin ist Meister in der Verkehrung: Er macht aus Russland ein Opfer des aggressiven Westens. Er zeichnet Russland als freies Land, in dem die eigentlichen westlichen Werte gelten. Diese Desinformation funktioniert gut. Und sie findet auch Widerhall in westlichen Kreisen. Das Bild, des «kollektiven Westens», das Putin gerne bemüht, stimmt auch deshalb nicht. Was ist zu halten von der aktuellen Drohung Russlands, die Ukraine plane, eine schmutzige, das heisst eine Atombombe zu zünden? Welche Macht hat die Sprache in diesem Krieg? Ist sie gar zur Waffe geworden? Sylvia Sasse ist Professorin für slavische Literatur an der Universität Zürich. In ihrem Seminar ist die ukrainische und die russische Kultur gleichermassen beheimatet. Ukrainische und russische Studentinnen und Studenten besuchen dieselben Veranstaltungen. Sie weiss, wie wichtig die Sprachkenntnisse, aber auch die Osteuropakenntnisse sind, um die Hintergründe dieses Kriegs verstehen zu können.

Das war der Tag - Deutschlandfunk
Den Haag nennt Ermittlungsstand zu Kriegsverbrechen in der Ukraine

Das war der Tag - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Oct 13, 2022 3:09


Lachmann, Ralfwww.deutschlandfunk.de, Das war der TagDirekter Link zur Audiodatei

NDR Info - Streitkräfte und Strategien
Kirchen im Krieg (Tag 230-231)

NDR Info - Streitkräfte und Strategien

Play Episode Listen Later Oct 12, 2022 26:32


Schwerter zu Pflugscharen! Das war lange das Motto der Kirchen in Deutschland. Ein Plädoyer für Abrüstung und gegen den Krieg. Warum katholische und evangelische Kirche inzwischen Waffenlieferungen an die Ukraine rechtfertigen, darum geht es im Schwerpunkt des Podcasts von Julia Weigelt. Aktuell leidet die Zivilbevölkerung an der russischen Rache für die beschädigte Krim-Brücke. Durch die schweren Raketenangriffe sind rund 30 Prozent der Infrastruktur für Energie betroffen, berichtet der NDR-Militärexperte Andreas Flocken. Wie die Vereinten Nationen auf die Kriegsverbrechen der vergangenen Tage reagieren, fasst der langjährige ARD-Korrespondent Carsten Schmiester zusammen. Interview mit Heinz-Gerhard Justenhoven, Direktor Institut für Theologie und Frieden http://www.ndr.de/nachrichten/info/Justenhoven-Keine-Waffenlieferungen-wuerde-gegen-Gebot-der-Naechstenli,audio1203424.html Interview mit Ralf Becker von der Evangelischen Landeskirche in Baden sowie Koordinator der Friedensinitiative “Sicherheit neu denken” http://www.ndr.de/nachrichten/info/Becker-Wenn-der-Karren-so-in-Dreck-gefahren-ist-koennen-Kirchen-nur-schwer,audio1203412.html Friedensinitiative “Sicherheit neu denken” https://www.sicherheitneudenken.de/ EKD-Präses: Waffenlieferungen an Ukraine gerechtfertigt https://www.ekd.de/ekd-praeses-waffenlieferungen-an-ukraine-gerechtfertigt-72918.htm Katholische Bischöfe: Waffenlieferungen "grundsätzlich legitim" https://www.tagesschau.de/inland/bischoefe-waffenlieferungen-ukraine-krieg-103.html Evangelischer Beauftragter dringt auf Frieden schaffen ohne Waffen, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland https://www.ekmd.de/aktuell/projekte-und-aktionen/krieg-in-der-ukraine/kirchliche-stellungnahmen/evangelischer-beauftragter-dringt-auf-frieden-schaffen-ohne-waffen.html Podcast-Tipp: Der Wandel ist weiblich https://www.ardaudiothek.de/sendung/der-wandel-ist-weiblich/10878423/

Die Wochendämmerung
Anna Aridzanjan zum völkerrechtswidrigen Angriff Aserbaidschans auf Armenien

Die Wochendämmerung

Play Episode Listen Later Oct 10, 2022 27:11


Die Journalistin Anna Aridzanjan ist in Deutschland derzeit eine der wenigen zuverlässigen Quellen für Nachrichten aus Armenien. Im Gegensatz zu den meisten Medien berichtet sie seit Mitte September unermüdlich über die groß angelegten Angriffe Azerbaidschans auf armenisches Gebiet und die Kriegsverbrechen in diesem Zusammenhang.

NachDenkSeiten – Die kritische Website
Wenn zwei dasselbe tun, ist es noch lange nicht dasselbe oder die Doppelmoral und dadurch verlorene Glaubwürdigkeit „des Westens“

NachDenkSeiten – Die kritische Website

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 10:38


Das Unrecht eines Staates und seiner Regierung wird nicht dadurch ungeschehen oder gerechtfertigt, indem man darauf verweist, dass auch andere Regierungen/Staaten Unrecht begehen und zu verantworten haben. Mit ausdrücklichem Hinweis auf diese Vorbemerkung möchte ich die wesentlichsten Völkerrechtsbrüche und Kriegsverbrechen „des Westen“ in der jüngsten Vergangenheit in Erinnerung rufen, die allesamt nicht sanktioniert worden sind.Weiterlesen

Tagesschau (512x288)
23.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (512x288)

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 15:06


Themen der Sendung: Russland beginnt trotz internationalem Protest mit Schein-Referenden in besetzten Gebieten der Ukraine, Vereinte Nationen sehen Beweise für Kriegsverbrechen in der Ukraine, Krankenkassen rechnen 2023 mit einem Minus von 17 Milliarden Euro, Koalition will Wohngeld deutlich erhöhen, Zehntausende demonstrieren in Deutschland für eine bessere Klimapolitik, Wahlkampfabschluss in Italien, Nach Tod von Mahsa Amini: Mindestens 26 Tote bei Protesten im Iran, 50 Jahre GSG 9, Trauer um britische Schriftstellerin Hilary Mantel, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
23.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 15:06


Themen der Sendung: Russland beginnt trotz internationalem Protest mit Schein-Referenden in besetzten Gebieten der Ukraine, Vereinte Nationen sehen Beweise für Kriegsverbrechen in der Ukraine, Krankenkassen rechnen 2023 mit einem Minus von 17 Milliarden Euro, Koalition will Wohngeld deutlich erhöhen, Zehntausende demonstrieren in Deutschland für eine bessere Klimapolitik, Wahlkampfabschluss in Italien, Nach Tod von Mahsa Amini: Mindestens 26 Tote bei Protesten im Iran, 50 Jahre GSG 9, Trauer um britische Schriftstellerin Hilary Mantel, Das Wetter

Tagesschau (Audio-Podcast)
23.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 15:06


Themen der Sendung: Russland beginnt trotz internationalen Protest mit Schein-Referenden in besetzten Gebieten der Ukraine, Vereinte Nationen sehen Beweise für Kriegsverbrechen in der Ukraine, Krankenkassen rechnen 2023 mit einem Minus von 17 Milliarden Euro, Koalition will Wohngeld deutlich erhöhen, Zehntausende demonstrieren in Deutschland für eine bessere Klimapolitik, Wahlkampfabschluss in Italien, 50 Jahre GSG9, Trauer um britische Schriftstellerin Hilary Mantel, Das Wetter

Tagesschau (320x240)
19.09.2022 - tagesschau 20:00 Uhr

Tagesschau (320x240)

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 15:14


Themen der Sendung: Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth II., Enquete-Kommission arbeitet Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan auf, Mehrere Umweltorganisationen legen Widerspruch bei der EU ein zum Öko-Siegel für Atomkraft und Erdgas, Bund und Länder wollen Nachfolgeregelung für 9-Euro-Ticket, Deutschland liefert weitere vier Panzerhaubitzen an Ukraine, Russland weist Vorwurf der Kriegsverbrechen im Gebiet Charkiw zurück, Proteste nach Tod von Iranerin, US-Präsident Biden erklärt Corona-Pandemie in seinem Land für beendet, Tote bei ungewöhnlich heftigem Taifun in Japan, Hurrikan "Fiona" verursacht schwere Schäden in Puerto Rico, Das Wetter