Podcasts about beteiligung

  • 820PODCASTS
  • 1,528EPISODES
  • 41mAVG DURATION
  • 5WEEKLY NEW EPISODES
  • Oct 5, 2022LATEST

POPULARITY

20152016201720182019202020212022

Categories



Best podcasts about beteiligung

Latest podcast episodes about beteiligung

Was jetzt?
Wer soll das bezahlen?

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 5, 2022 10:10


Ein drittes Entlastungspaket für die Verbraucherinnen und Verbraucher und die Finanzierung einer Gaspreisbremse. Darüber haben Bund und Länder am gestrigen Abend gestritten und doch keine Einigungen erzielt. Politikredakteur Tilman Steffen hat die Gespräche verfolgt und erklärt, warum das Treffen zwischen Bund und Ländern zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt gekommen ist. Frankreich hat viel Geld in die Hand genommen, um die Preise für Gas, Benzin und Strom zu deckeln. Geht es den Menschen in Frankreich damit besser als in der restlichen Europäischen Union? Und was sind die Vor- und Nachteile dieser Finanzpolitik? Diese Fragen klärt Roland Jodin mit der Journalistin Annika Joeres, die für ZEIT ONLINE aus Frankreich berichtet. Und sonst so? Muss der Nobelpreis für Chemie wirklich an einen Menschen verliehen werden? (https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/alphafold-sollte-diese-maschine-den-nobelpreis-bekommen-a-04a5b4a2-5e79-4e1e-aeb9-690f9a1999ef) Moderation und Produktion: Roland Jodin Mitarbeit: Marc Fehrmann und Christina Felschen Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Länder fordern stärkere Beteiligung des Bundes bei Entlastungspaket (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bund-laender-treffen-ministerpraesidenten-lastenverteilung-gaspreisbremse) Entlastungspaket: Lindner fordert Beitrag der Bundesländer zur Krisenbewältigung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/entlastungspaket-ministerpraesidentenkonferenz-bundeslaender-bundesfinanzminister-christian-lindner) Inflation: Vom Tropfen zum Wasserfall (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/inflation-deutschland-europa-entwicklung-uebersicht) Frankreich: Auf Staatsdroge (https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-09/frankreich-inflation-energiekrise-regierung)

Was jetzt?
Update: Bund und Länder streiten um Entlastungen

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Oct 4, 2022 9:55


Bund und Länder beraten heute über die Finanzierung des dritten Entlastungspakets. Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten fordern eine angemessene Beteiligung des Bundes an den geplanten Entlastungsmaßnahmen. Außerdem in der Nachmittagsausgabe des Was Jetzt?-Podcasts: Bei ihrem Besuch in Polen hat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) polnische Reparationsforderungen für Schäden und Opfer des Zweiten Weltkriegs zurückgewiesen. Die Frage der Reparationen sei aus Sicht der Bundesregierung abgeschlossen. Der Energiekonzern RWE will 2030 aus der Kohle aussteigen. Das sieht eine Vereinbarung zwischen RWE, dem Bundeswirtschaftsministerium und dem nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium vor. Der Franzose Alain Aspect, der US-amerikaner John F. Clauser und der Österreiche Anton Zeilinger erhalten den Nobelpreis für ihre Forschung auf dem Gebiet der Quantenmechanik. Wofür genau bekommen die drei Forscher den Nobelpreis? Und wofür brauchen wir überhaupt die Forschung in der Quantenmechanik? Diese Fragen klärt Moses Fendel im Gespräch mit Stefan Schmitt, Redakteur im Wissens-Ressort der ZEIT. Was noch? Burger King verliert das V-Label, weil einige seiner veganen Produkte nicht ganz so vegan sind. (https://utopia.de/news/burger-king-verliert-v-label-diese-produkte-sind-betroffen/) Moderation und Produktion: Moses Fendel Redaktion: Mounia Meiborg Mitarbeit: Marc Fehrmann Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de Weitere Links zur Folge: Energiekrise: Länder fordern stärkere Beteiligung des Bundes bei Entlastungspaket (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/energiekrise-bund-laender-treffen-ministerpraesidenten-lastenverteilung-gaspreisbremse) Entlastungspaket: Lindner fordert Beitrag der Bundesländer zur Krisenbewältigung (https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-10/entlastungspaket-ministerpraesidentenkonferenz-bundeslaender-bundesfinanzminister-christian-lindner) Zweiter Weltkrieg: Polen formalisiert Reparationsanspruch an Deutschland (https://www.zeit.de/politik/2022-10/polen-deutschland-reparationen-forderungen-offiziell) Zweiter Weltkrieg: Baerbock weist polnische Reparationsforderungen zurück (https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/zweiter-weltkrieg-reparationen-forderung-polen-annalena-baerbock) Braunkohle: Energiekonzern RWE will Kohleausstieg um acht Jahre auf 2030 vorziehen (https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2022-10/energiekonzern-rwe-will-kohleausstieg-um-acht-jahre-auf-2030-vorziehen) Nobelpreis: Physik-Nobelpreis geht an drei Quantenforscher (https://www.zeit.de/wissen/2022-10/physik-nobelpreis-fuer-drei-quantenforscher) Proteste im Iran: Steht der Iran vor der Eskalation? (https://www.zeit.de/politik/2022-10/iran-proteste-regime-nachrichtenpodcast)

Startup Insider
Cross-Selling-Plattform 35up erhält Millionenfinanzierung (E-Commerce • Capnamic • Berlin)

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 23:05


In der Mittagsfolge sprechen wir heute mit Klaus Wegener, Co-Founder und MD von 35up, über die erfolgreiche Finanzierungsrunde in Höhe von 5 Millionen Euro. 35up hat eine Plattform entwickelt, die es Onlinehändlern ermöglicht, ohne den Einsatz von eigenem Betriebskapital oder Inventarrisiko, Cross-Selling-Einnahmen zu erzielen. Mit einem intelligenten Empfehlungs-Algorithmus werden mittels einer Headless-API die relevantesten Cross-Selling-Produkte nahtlos in den Warenkorb eingebettet sowie Kundinnen und Kunden im Bezahlvorgang angeboten. Mit Millionen von physischen und digitalen Produkten im Anbieternetzwerk können Onlinehändler mit dem Sortiment der globalen Konkurrenz mithalten und ihren Gesamtumsatz signifikant steigern. Die Produkte der angeschlossenen Partner werden von diesen direkt an die kaufende Person gesendet, sodass die Onlinehändler sich nicht selbst darum kümmern müssen. Das Startup verspricht nach eigenen Angaben, dass mit diesem Lösungsmodell der Umsatz und die Marge von Onlineshops um bis zu 35% gesteigert werden können. 35up wurde im Jahr 2020 von Bernhard Ney, Fabian Louis, Klaus Maximilian Wegener und Victor Schröder in Berlin gegründet. Einige führende europäische Onlinehändler arbeiten bereits mit 35up zusammen. Darunter zählen u.a. Medion, Rebuy und Sparhandy. 35up hat nun in einer Finanzierungsrunde 5 Millionen Euro unter der Führung von Capnamic eingesammelt. Der Early-Stage Venture Capital Investor mit Sitz in Köln, Berlin und München legt seinen Fokus auf Technologie-Startups im deutschsprachigen Raum. Alle Portfolio-Unternehmen werden von dem globalen Industrie-Netzwerk des VCs unterstützt. Neben Capnamic haben sich auch die bestehenden Investoren an der Runde beteiligt. Bereits im Jahr 2021 hat das Berliner Jungunternehmen eine siebenstellige Seed-Finanzierungsrunde mit Beteiligung von Coparion, Dieter von Holtzbrinck Ventures und weiteren VCs abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital möchte 35up sein Team vergrößern, die Plattform weiter ausbauen und in den Vertrieb investieren.

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr
Explosionen an Nord Stream-Pipelines: Hinweise deuten auf die USA

RT DEUTSCH – Erfahre Mehr

Play Episode Listen Later Sep 29, 2022 11:26


Es mehren sich Hinweise darauf, dass beide Nord Stream-Gasleitungen vorsätzlich gesprengt wurden. Eine ganze Reihe von indirekten Hinweisen deutet auf eine Beteiligung der US-Marine. Wie genau könnte die Diversion organisiert worden sein, und warum blieb der letzte Leitungsstrang von Nord Stream 2 unbeschädigt? https://de.rt.com/international/150146-explosionen-an-nord-stream-pipelines/

Mehr „Ach so!“ als ISO – Selbstbewusste Managementsysteme
40 So geht echte Beteiligung - Mit HOP zu einer neuen Sicherheitskultur (Teil 2)

Mehr „Ach so!“ als ISO – Selbstbewusste Managementsysteme

Play Episode Listen Later Sep 28, 2022 24:38


BESCHREIBUNG Hier kommt der zweite Teil des spannenden Gesprächs mit Dr. Matthias Parey. Und hier geht´s ganz konkret um relevante "Bausteine" und ihre Wirkung in´s Unternehmen.  Dabei wird mehr als deutlich, dass regelmäßige Kommunikation über Einflussfaktoren und Wechselwirkungen im Arbeitssystem (engl.: operating system) ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Hier werden die Akteure vor Ort wirklich einbezogen ... SHOWNOTES Die Kerninhalte der Episode als "Steckbrief" im [BLOG](https://susannepetersen.com/podcast-40-so-geht-echte-beteiligung-mit-hop-zu-einer-neuen-sicherheitskultur-teil-2) Matthias Parey auf seiner [Website](https://matthiasparey.com/) und auf [Linkedin](https://www.linkedin.com/in/drmatthiasparey/) Das empfohlene Buch: Sidney Dekker "The Field Guide to Understanding 'Human Error'"

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk
Transparenz und Beteiligung - Die Rolle von Vertrauen in der Pandemiebewältigung

Forschung Aktuell - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 6:05


Gegenseitiges Vertrauen ist in einer Pandemie wichtig, um gut durch die Krise zu kommen. Das war der Tenor bei einer WHO-Vortragsreihe in Berlin. Und: Transparente Kommunikation über Unsicherheiten könne das Vertrauen in die Politik sogar stärken.Westerhaus,Christinewww.deutschlandfunk.de, Forschung aktuellDirekter Link zur Audiodatei

#bäbääm Business Ideen – finden, testen, umsetzen
38: Dein Sprung zu sechsstelligen Umsätzen - Interview mit Bastian Barami von Officeflucht

#bäbääm Business Ideen – finden, testen, umsetzen

Play Episode Listen Later Sep 27, 2022 75:50


“Die meisten Menschen werden nicht erfolgreich, weil sie keine 12 Monate darauf warten können.” Bastians Geschichte zu sechsstelligen Monats-Umsätzen zeigt, dass es wirklich jeder schaffen kann. Diese Episode ist vollgepackt mit Business-Weisheiten, die dir helfen, typische Fehler zu vermeiden und mit den richtigen Prozessen und Strukturen dein Unternehmen zu skalieren. Bastian und ich sprechen über: warum Konstanz wichtig ist, um mit einem Thema erfolgreich zu sein warum es besser sein kann, ein Projekt komplett zu verkaufen anstatt eine Beteiligung zu behalten, warum Perfektionismus auch gut sein kann, Bastians zwei größten Learnings im Business-Aufbau: Schneller ein Team aufbauen, früher Verkaufen lernen, Warum du in jedem Business unbedingt einen Vertriebsprozess brauchst, der dir kontinuierlich Leads und Verkäufe einbringt, Definiere deine Money-Generating-Activities: Copywriting, kostenloser Content, Teamaufbau usw. Lass los von der Angst, hohe Preise abzurufen, Die besten Tipps für 6-stellige Umsätze, Bastians Traum-Setup für ein wirklich erfülltes Leben, Wie du deine persönliche Helden-Story für dein Marketing nutzt.   Shownotes Connecte dich mit Bastian auf Instagram: https://www.instagram.com/officeflucht/ Dir hat diese Folge gefallen? Schreibe eine Bewertung auf Spotify oder Apple Podcast! Eine Anleitung wie das geht, findest du ganz unten auf meiner Podcast Seite: www.hannahnoethig.com/podcast Dir gefällt der Podcast nicht oder du hast Verbesserungsvorschläge? Sende mir eine Email an hi@hannahnoethig.com, sodass dieser Podcast noch besser wird!  

Regionaljournal Zentralschweiz
Ablehnung gegen Kaserne der Schweizer Garde überraschend deutlich

Regionaljournal Zentralschweiz

Play Episode Listen Later Sep 26, 2022 5:15


400'000 Franken wollte der Kanton Luzern in den Vatikan schicken - für die neue Kaserne. Die Gemeinden lehnten diese Beteiligung wuchtig ab. Ein Zeichen, dass in der heutigen Zeit viele der Kirche den Rücken kehren? Eine Analyse. Weiter in der Sendung: * Ersatzwahlen im Kanton Schwyz: Es gibt einen zweiten Wahlgang. * Stadt Luzern stimmt für ehrgeizige Klimaziele * Obwalden sagt Ja zu Millionensanierung des Psychiatriegebäudes

Informationen am Abend - Deutschlandfunk
Wahl in Italien läuft - Niedrige Beteiligung erwartet

Informationen am Abend - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 25, 2022 1:30


Pongratz, Elisabethwww.deutschlandfunk.de, Informationen am AbendDirekter Link zur Audiodatei

Startup Insider
Investments & Exits - mit Daniel Wild, Gründer und Aufsichtsrat von Mountain Alliance

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 23, 2022 31:18


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Daniel Wild, Gründer und Aufsichtsrat von Mountain Alliance. Daniel hat die folgenden zwei Themen mitgebracht: Zum einen hat das Healthtech Cure erfolgreich eine 15 Millionen Euro Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Unter der Beteiligung von Abstract Ventures, J12 Ventures und PiLabs leitete die französische VC-Firma Breega die Investitionsrunde. Der Medikamentenschnelllieferdienst verfolgt die Vision eines nachhaltigen und profitablen Geschäftswachstums mit einer kalkulierten Geschäftsexpansionsmethode. Zum anderen erhält Gigs, eine Telecommunication-as-a-Service Plattform, 20 Millionen US-Dollar von Gradient, dem Frühphasenfonds von Google und dem Y Combinator. Infos der Werbepartner: DB Mindbox: Jetzt bei der DB MINDBOX bewerben & gemeinsam durchstarten! Weitere Informationen auf WWW.DBMINDBOX.COM

GAME ON - Der Darts Podcast
Die Qual der Wahl - Folge 117

GAME ON - Der Darts Podcast

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 65:04


Barney oder Taylor? Schwierige Frage für Robby, überraschende Antwort für Elmar. Apropos Legenden: Der Paulke der Woche verabschiedet einen Giganten. Ganz großes Tennis. Zurück im Hier und Jetzt, standen die World Serie Darts Finals an, leider ohne deutsche und österreichische Beteiligung. Trotzdem hat es ein Deutscher geschafft, auf sich aufmerksam zu machen. Und das nicht (nur), weil er als einziger Robbys 9-Darter gesehen hat. Deine Whatsapp-Sprachnachricht an Elmar? Bitteschön: 01706126469 "Game on! Der DAZN Podcast mit Elmar Paulke" ist eine Produktion der Podcastbande. Neue Folgen gibt's immer dienstags - überall, wo es Podcasts gibt!

w3.talk
#40 - craft-beer for life, nfts sei dank! (feat. metabrew society)

w3.talk

Play Episode Listen Later Sep 20, 2022 64:23


Seit Hunderten von Jahren wird Bier in der Welt konsumiert und das Brauen sowie der Genuss von Bier hat eine reiche Tradition. Dass diese Tradition keinerlei Verbindungen zum Web3 und NFTs hat, scheint eigentlich logisch. Doch die MetaBrewSociety überzeugt uns vom Gegenteil. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Kraft dezentraler Communities und des Metaverses zu nutzen, um der antiquierten Bier-Industrie neues Leben einzuhauchen. Bei ihrem Projekt handelt es sich um eine Sammlung von 6000 NFTs, die ihren Holdern ca. 200 Dosen kostenloses Craft-Bier pro Jahr auf Lebenszeit liefern. Mit einem der MetaBrew-Bier-Pioniere hat Marvin im w3talk Podcast gesprochen: Holger Mannweiler. Er erzählt uns, wie MetaBrew auf die Idee kam, Bier mit einem NFT Use Case zu verbinden. Was die Utility hinter ihrem Projekt ist und wie genau sie es aufgezogen haben. Besonders spannend: Die rechtlichen Fragen rund um das NFT-Bierprojekt. Ursprünglich war es von MetaBrew angedacht, die Halter ihrer NFTs zu Miteigentümern der Brauerei zu machen. Da das rechtlich jedoch zu kompliziert war, haben sie sich dagegen entschieden und das Konzept von einer Beteiligung zu einer Real-Life-Utility umgemünzt. Was diese ist? Jeder NFT-Besitzer erhält jährlich 200 kostenlose Flaschen Bier direkt nach Hause geschickt. Über den Geschmack des Bieres kann die Community dabei selbst entscheiden. Außerdem erhält jeder Holder Zugang zu 2 großen Bier-Events im Jahr und weiteren Aktionen, wie Braukursen, Biertastings & Brauereibesichtigungen. Über diesen außergewöhnlichen Use Case wollen wir in der neuen Episode des w3talks mehr erfahren. Hierzu erklärt uns Holger, was die Key-Unterschiede zwischen MetaBrew und anderen Brauereien sind. Wie genau ihr Affiliate Programm funktioniert und welche Herausforderungen ein solches NFT-Projekt birgt. Außerdem sprechen Marvin und Holger darüber, wieso Kevin Rose MetaBrew auf Twitter folgt und welche Rolle sie bei der w3vision spielen werden. Ihr wollt mehr zu MetaBrew erfahren? Dann schaut auf ihrer Website unter metabrewsociety.com vorbei und kommt am 21. und 22. September auf die w3.vision nach Köln. UND verpasst nicht den Premint.xyz am 22. September! Agenda 00:00 – 2:25 Intro 2:25 Internet @ Home 5:10 Lieblingsprojekt 5:55 Anekdote zum Ape Fest 7:05 Proof Party 9:05 ApeBrew vs ProofBrew 15:00 Wie kam Holger ins Web3? 18:27 Geschichte von Metabrew 19:35 Utility 20:55 Nachhaltiger Wert via NFTs 23:25 Was ist Metabrew? 40:25 Tokengated Online Store 44:25 Community als Staerke der Web3 Geschäftsmodelle 47:00 MLM vs NFT Affiliates 56:20 Verkauf der Brauerei in Weissenstadt 1:01:00 Metabrew auf der w3vision ? 1:02:00 Lieblingsbier? 1:04:10 Infos zum Metabrew Mint w3.talk auf youtube: https://www.youtube.com/channel/UC4q-GK_aQOp2L2dYbu6fSmg/featured Link zum Newsletter: https://w3-news.beehiiv.com/ Holger: https://www.linkedin.com/in/holger-mannweiler-81174a58/ Vicky: https://www.linkedin.com/in/vicktoriaklich/ Marvin: https://www.linkedin.com/in/marvinsangines/ w3.fund: https://www.w3.fund/ notus: https://www.notus.xyz/ w3 auf Discord: https://discord.gg/hDTDF66fCH

Aktiengram Podcast
#39 | Porsche und der IPO

Aktiengram Podcast

Play Episode Listen Later Sep 17, 2022 33:34


Heute dreht sich alles um den Porsche IPO. Mit den beiden Wirtschaftsingenieuren Benjamin und Philipp von Equistor spreche ich über das Unternehmen, die geplante Ausrichtung und wie man an der Neuemission teilnehmen kann. Fragen, die ich im Podcast gestellt habe: Was macht Equistor und wie war euer jeweiliger Werdegang? Zum Thema Porsche IPO: Wir beginnen mit der Unternehmensgeschichte; was hebt Porsche von anderen Unternehmen ab? Philipp berichtet hier vor allem vom 911er, dem Markenzeichen schlechthin. Er hat früher selbst einmal bei Porsche gearbeitet. In welchem Bereich warst du dort und kannst du etwas zur künftigen Ausrichtung des Unternehmens erzählen? Das Interesse am IPO ist aktuell groß. Glaubt ihr, der Zeitpunkt „mitten im Bärenmarkt“ ist gut gewählt oder irrelevant für den Erfolg des IPOs? LVMH CEO Arnault soll angeblich auch Aktien von Porsche kaufen. Wie schätzt ihr eine solche Information ein? Ist es von Bedeutung aus Sicht von Luxusmarken / Sektor oder sollte man bei den Maßstäben eines Automobilherstellers bleiben? Nicht alle vorhandenen Porsche Aktien werden handelbar sein – ein Teil wird bei VW verbleiben, ein anderer geht an die Porsche Holding und ein dritter an die öffentliche Börse. Könnt ihr einmal auf das Konstrukt der Firmen eingehen und erklären, wie man diese Zusammenhänge verstehen kann? (Porsche, Porsche Holding und VW) Was ist als Anleger eurer Meinung nach der beste Weg, vom IPO zu profitieren? Manch einer ist der Meinung, die Porsche Holding sei das bessere Investment, andere ziehen eine Beteiligung an VW vor, wieder andere wollen dafür am IPO teilnehmen. Eure Meinung dazu? Als VW-Aktionär bekommt man keine neuen Porsche Aktien, da es kein Spin-Off wird. Könntet ihr euch vorstellen, dass VW irgendwann seine Porsche Anteile verkauft und die beiden Unternehmen voneinander unabhängig an der Börse sind? Habt ihr noch einen Punkt, der ergänzt werden sollte / den wir im Gespräch vergessen haben? Abschluss / Wo können die Zuhörer euch finden, wenn sie mehr über Porsche oder auch zu euch wissen möchten? Weiterführende Links Die Consorsbank informiert auf einer eigenen Seite zum Porsche IPO Mit einem Depot bei der Consorsbank*, comdirect* oder Smartbroker* ist es voraussichtlich möglich, die Aktien zu zeichnen. (Im Podcast sprechen wir auch darüber.) Im Artikel Wie man eine Aktie zeichnet | Neuemission habe ich das Vorgehen am IPO von Auto1 beschrieben. Zum Porsche IPO werde ich sobald es möglich ist ebenfalls eine Anleitung verfassen. Equistor bei Instagram Equistor Newsletter Equistor Podcast Die im Podcast besprochenen Themen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Tina Dreimann von better ventures

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 29:24


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Tina Dreimann, Co-Founder von better ventures. Tina hat die News von Patagonia, der neue Fonds von Junction und die Finanzierungsrunden von NeoCarbon und Prolific Machines analysiert: Der 83-jährige Patagonia-Gründer Yvon Chouinard und dessen Familie haben die etwa drei Milliarden US-Dollar schwere Firma Patagonia komplett einer Treuhandgesellschaft bzw. einer Non-Profit-Organisation geschenkt. Chouinard hat zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern sowie einem Team von Anwälten eine Struktur geschaffen, die es Patagonia ermöglicht, weiterhin als gewinnorientiertes Unternehmen zu operieren, dessen Erlöse in den Umweltschutz fließen. „Ab sofort ist die Erde unser einziger Aktionär“, teilte das Unternehmen mit. Mit dem Ziel, eine entscheidende Rolle bei der Energiewende in Europa zu spielen, wurde ein neues, wirkungsorientiertes Unternehmen gegründet: Junction. Der Fonds plant, insgesamt 100 Millionen Euro in Startups für grüne Energietechnologien in ganz Europa zu investieren, und hat gerade einen ersten Betrag von 75 Millionen Euro geschlossen. Zu den Köpfen hinter dem Projekt gehören der Mitbegründer von REstore, Pieter-Jan Mermans, der frühere Inven-Partner Vincent Gregoir, der Gründer des Ökostromanbieters Lampiris, Bruno Vanderschueren, und Dirk Dewals, der zuvor im Vorstand des Private-Equity-Unternehmens GIMV tätig war. NeoCarbon, ein in Berlin ansässiges Tech-Startup, das Kühltürme nachrüstet, um Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu entfernen, gab heute bekannt, dass es 1,25 Millionen Euro eingeworben hat. Die Finanzierungsrunde wird von PropTech1 und Speedinvest gemeinsam angeführt, mit Beteiligung von Antler und Angel-Investoren. An der Runde des Direct Air Capture (DAC) Unternehmen beteiligten sich auch mehrere hochkarätige, auf ClimateTech spezialisierte Angel-Investoren wie die Foundeirn von Planetly Anna Alex, Stefano Bernardi und Matthias Ernst. Das frische Kapital wird die Skalierung der Technologie von NeoCarbon vom Laborstatus hin zu einem kommerziellen Pilotprojekt durch die Erweiterung des Ingenieurteams ermöglichen. Prolific Machines, ein in San Francisco, Kalifornien, ansässiges BioTech, hat 42 Millionen US-Dollar in einer Seed- und Series-A-Finanzierung erhalten. Die erste Runde von Prolific wurde Ende 2020 abgeschlossen, als SOSV's IndieBio die Pre-Seed-Runde anführte. Die Seed-Runde wurde von Arvind Gupta von Mayfield geleitet. Die Series A wurde von Breakthrough Energy Ventures geleitet, mit Beteiligung von David Adelman, Mark Cuban, The Kraft Group, David Rubenstein, Michael Rubin, Breyer Capital, The SALT Fund, Purple Orange Ventures, Fred Blackford, Jake Poliskin, Baruch Future Ventures, David Adelman, Mark Cuban, The Kraft Group, Kevin Love, Tobias Harris, Meek Mill, Ciara & Russell Wilson, Emily Ratajkowski, Maverick Carter, Sean Feeney, Michael Schulson, Mark Bucher, und RJ Melman. Das von CEO Dr. Deniz Kent geleitete Unternehmen Prolific Machines ist ein Hersteller von biologischen Produkten, der sich zunächst auf gezüchtetes Fleisch konzentriert, das zellagnostisch ist. Patagonia hat kein Bock das Leute ihre Jacke kaufen: https://eu.patagonia.com/de/de/story-18615.html Infos der Werbepartner: ROQ: Gehe jetzt auf roq.tech/daily und erhalte die komplette Plattform 3 Monate lang for free.

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast
„Die Haushalte sind endlich“

Steingarts Morning Briefing – Der Podcast

Play Episode Listen Later Sep 16, 2022 23:47


Im Interview: Mit Blick auf die heutige Sitzung im Bundesrat spricht Michael Bröcker mit dem neuen hessischen Ministerpräsidenten Boris Rhein (CDU) über die geplante Beteiligung der Bundesländer am Entlastungspaket des Bundes und über die aktuelle Schwäche der SPD in Hessen. Für das neue Bürgergeld wurde grünes Licht gegeben, die Debatten schwelen jedoch weiter. Ein besonderer Diskussionspunkt sind die veränderten Sanktionen gegenüber den Empfängern. Unsere Börsenexpertinnen Anne Schwedt und Annette Weisbach analysieren die Zahlen des US-Einzelhandels und berichten über den geplanten Teilverkauf der Technik Sparte bei Lufthansa. Nachhaltigkeit liegt ihm am Herzen: Der Patagonia-Gründer überschreibt seine Firma an eine Umweltstiftung. In Deutschland steht eine sehr gute Weinlese bevor.

Landesmuseum Zürich
Axel Christoph Gampp – Schweizer Barockarchitekten in Europa

Landesmuseum Zürich

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 15:46


Im Zuge der katholischen Reformbewegungen werden in ganz Europa prachtvolle Kirchen und bedeutende Paläste errichtet. Die Nachfrage nach barocker Baukultur als Zeichen kirchlicher und staatlicher Repräsentation ist gross. In dieser Folge spricht Axel Christoph Gampp, Professor am Kunsthistorischen Seminar der Universität Basel und an der Berner Fachhochschule, über die massgebliche Beteiligung von Tessiner Architekten an der barocken Gestaltung von Rom und erläutert, wie Graubündner Baumeister die italienisierende Formensprache in den süddeutschen Raum transferiert haben.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Peter Specht von Creandum

Startup Insider

Play Episode Listen Later Sep 15, 2022 20:32


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Peter Specht, Partner bei Creandum. Peter hat die Runde von Monta analysiert: Das dänische Startup Monta konnte weitere 30 Millionen Euro einsammeln, um die europäische Ladeinfrastruktur voranzutreiben. Das Unternehmen mit Sitz in Kopenhagen vereinfacht die Einrichtung und Verwaltung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge und macht sie für die Nutzer leichter zugänglich. Der Fokus liegt dabei auf Benutzerfreundlichkeit und Automatisierung. Für Endkunden soll die Monta-App (iOS, Android oder als Web-App) Ladesäulen anzeigen, den eigenen CO2-Ausstoß oder die Nutzung von erneuerbaren Energien visualisieren. Die Finanzierungsrunde wurde von Energize Ventures angeführt, mit Beteiligung der Altinvestoren Creandum, Pale Blue Dot, byFounders und Headline. Mit der jüngsten Finanzierung erhöht sich das Gesamtvolumen von Monta auf 50 Millionen Euro. Infos der Werbepartner: DB Mindbox: Jetzt bei der DB MINDBOX bewerben & gemeinsam durchstarten! Weitere Informationen auf WWW.DBMINDBOX.COM

Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk
Mit Gewinn - Bund beendet Beteiligung an der Lufthansa

Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 14, 2022 3:02


Scholtes, Brigittewww.deutschlandfunk.de, Wirtschaft und GesellschaftDirekter Link zur Audiodatei

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!
Gebet im Alltag | Teil 4 – Das Vaterunser

bibletunes.de » Die Bibel im Ohr!

Play Episode Listen Later Sep 8, 2022 10:12


Viele können das Vaterunser aufsagen, aber ich vermute, dass es oft ohne innere Beteiligung gebetet wird, eher aus Gewohnheit. Man macht sich über die Worte keine Gedanken mehr, was schade ist, denn wie alle anderen biblischen Gebete ist, weil es so starke Anliegen enthält. Zudem liegt keine Kraft in den Worten allein, wenn sie geistlos […]

Länderreport - Deutschlandfunk Kultur
Mücken-Atlas für Deutschland - Forschung mit Bürger-Beteiligung(Länderreport)

Länderreport - Deutschlandfunk Kultur

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 6:10


Daniela Siebert, André Hattingwww.deutschlandfunkkultur.de, LänderreportDirekter Link zur Audiodatei

Deutschland heute - Deutschlandfunk
Mücken-Atlas für Deutschland - Forschung mit Bürger-Beteiligung

Deutschland heute - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Sep 7, 2022 5:14


Siebert, Danielawww.deutschlandfunk.de, Deutschland heuteDirekter Link zur Audiodatei

kulturWelt
Beteiligung, Mitsprache, Rotationsprinzip: "Wagen wir mehr 68 im Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk!"

kulturWelt

Play Episode Listen Later Sep 5, 2022 29:13


Ein Plädoyer mit Einschränkungen für die Existenzberechtigung des öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Ein Gastbeitrag der Publizistin Silke Burmester./ Kampf um das offene Wort: Ein Blick auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Ungarn, in der Schweiz und Frankreich./ Ein reichhaltiges kulturelles Bouquet: Weinverkostung von Gault Millau und der Trend zum deutschen Wein. Gespräch mit dem Journalisten und IHK-geprüften Sommelier Herbert Stiglmaier./ Und: Schön und ikonisch: Keramikfassaden an Gebäuden.

Unboxing Agile
UA081 - Culture Design mit Robert Puchalla

Unboxing Agile

Play Episode Listen Later Sep 3, 2022 39:29


Steckt eure Unternehmenskultur mental schon im (New-Work-)Umbruch? Heutige Arbeitsmodelle befinden sich ja in einem rasanten Wandel: Home-Office ist vielerorts längst Standard und die nachrückende Generation von Mitarbeitern fordert für sich freie und flexible Arbeitszeitgestaltung ein. Und natürlich einen hohen Grad an Beteiligung und Eigenverantwortung. Das erfordert einen Kulturwandel in der Arbeitswelt. „Culture Design“ ist deshalb das Schlagwort der Stunde: Es geht darum, gelebte Unternehmenswerte zu überprüfen und zu verstehen, was euer Unternehmen erfolgreich und zukunftsfähig macht – oder eben nicht. Im aktuellen Podcast von „Unboxing Agile“ habe ich mit Robert Puchalla über dieses spannende Thema gesprochen und erfahren, was er als sogenannter Culture Designer damit für Erfahrungen gemacht hat. Robert ist außerdem Dozent, Coach, Speaker und vor allem seit sieben Jahren Managing Director Consulting bei Arsmedium, einer digitalen Kommunikationsagentur, für die er den Bereich Business Development aufgebaut hat. Genau wie ich ist auch Robert davon überzeugt: Die gesellschaftlichen Wertigkeiten haben sich verschoben. Job und Karriere sind heute nicht mehr das Ultimum. Familie und Selbstfürsorge haben ebenso an Bedeutung gewonnen wie der Wunsch nach intrinsischer Motivation und Sinnhaftigkeit bei der Arbeit, Transparenz, Mitbestimmung und Identifikation mit dem Unternehmen. Doch wie kann all das gelingen? „Der wichtigste Aspekt beim agilen und digitalen Arbeiten ist die Einstellung der Mitarbeiter. Das Mindset des Unternehmens lässt sich gestalten“, findet Robert. In unserem Interview erklärt er deshalb, wie man bei der mentalen Unternehmenskultur ansetzt und prüft, ob gelebte Selbstverständlichkeiten den kommunizierten Werten und der Unternehmensstrategie entsprechen. Denn damit tun sich Unternehmen heute oftmals schwer. Bei der Analyse helfen gezielte Fragen wie: Werden Werte wie Innovation, Flexibilität, Vertrauen und Offenheit tatsächlich praktiziert? Sind Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen bereit, Gewohnheiten über Bord zu werfen und neue Verhaltensmuster anzunehmen? Wie ist der Umgang miteinander und der Umgang mit Herausforderungen und Veränderungen allgemein? Wer sind die Menschen im Unternehmen? Wie fühlen sie sich? Welche Rituale und Verhaltensmuster haben sich gebildet? Muss man sie durchbrechen? Wie begeistert man Mitarbeiter für die Visionen des Unternehmens und bindet sie erfolgreich sozial ein? Ohne Frage: Die digitale Transformation stellt an Führungskräfte heute höhere Anforderungen als je zuvor, um Team-Leadership trotz Remote-Arbeitsplätzen und fehlender Kontrolle zu bewerkstelligen. Nicht zuletzt geht es darum, den Mitarbeiter als Menschen zu begleiten. Für das Finetuning des Mindsets eurer Unternehmenskultur braucht es also eine Menge Soft Skills – ein guter Grund, mal in die neue Podcast-Folge von "Unboxing Agile" hineinzuhören und euren Horizont in puncto „Cultur Design“ zu erweitern.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Jan Miczaika von HV Capital

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 31, 2022 23:52


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Jan Miczaika, Partner bei HV Capital. Jan hat die Finanzierungsrunden von MedGenome, Bactolife und Neurofenix besprochen sowie die Neuigkeiten bei dem deutsch-österreichischen Startup Hello Inside. Gestern wurde bekannt gegeben, dass Lea-Sophie Cramer und Eric Demuth bei Hello Inside eingestiegen sind. Hello Inside vermarktet einen Biosensor, der an den Oberarm gepinnt wird und mit einer Mikro-Nadel die Blutzuckerwerte seiner Träger misst. Gestern wurde auch ein neues, auf Frauen zugeschnittenes Programm namens „Hello Hormones“ verkündet. Mit diesem sollen Frauen auf Basis der Blutzuckerwerte die „richtige Ernährung für die vier Zyklusphasen zu finden und hormonelle Imbalancen auszugleichen“ können. MedGenome, ein in Bangalore, Indien, ansässiges Unternehmen für genetische Diagnostik, Forschung und Daten, hat eine Finanzierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar erhalten. Die Runde wurde von Novo Holdings geleitet, mit Beteiligung von LeapFrog Investments und Sofina. Das Unternehmen beabsichtigt, die Mittel für die Erweiterung seines Produktangebots und die Verbesserung der Reichweite seiner wichtigsten diagnostischen Dienstleistungen, einschließlich reproduktiver und onkologischer Dienstleistungen, sowie für die Verbesserung der Bioinformatik- und SaaS-Angebote von MedGenome zu verwenden. Außerdem hat Neurofenix, ein im Vereinigten Königreich ansässiges Startup aus dem Gesundheitsbereich, eine Kapitalinvestition von 7 Millionen Euro erhalten, um seine Produktlinie auszubauen und klinische Studien in den USA zu starten. Neurofenix verfolgt einen patientenzentrierten Ansatz für die Genesung und die Therapie zu Hause, der sich als einnehmender und unterstützender erweist. Die Serie-A-Runde wurde von AlbionVC angeführt, mit zusätzlicher Beteiligung von HTH, InHealth Ventures und bestehenden Investoren. Bactolife, ein Startup aus Kopenhagen, das sich mit der Darmmikrobiom-Gesundheit beschäftigt, hat eine Finanzierung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar erhalten. Der Betrag wurde von der Bill & Melinda Gates Foundation bereitgestellt. Bactolife beabsichtigt, die Mittel zu verwenden, um die Wirkung seiner Technologieplattform zu beschleunigen und Binding Proteins zu entwickeln, eine neuartige biologische Lösung zur Verringerung des Risikos von Darminfektionen bei Menschen und Tieren.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Carlo Schmid von Cherry Ventures

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 29, 2022 38:59


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Carlo Schmid, Principal bei Cherry Ventures. Carlo hat die Finanzierungsrunde von Alma und Exagen analysiert: Exagen, ein Batterie-Startup aus dem Vereinigten Königreich, ist der erste Begünstigte des neuen Fonds für erneuerbare Energien von Octopus Energy, der mit insgesamt 220 Millionen Euro ausgestattet ist. Das in London ansässige Unternehmen Exagen arbeitet seit 2019 mit Landeigentümern, Landwirten und lokalen Gemeinden zusammen, um erneuerbare Energiequellen zu fördern und Kohlenstoffemissionen zu reduzieren. Das Unternehmen hat sich auf den Bau und die Verwaltung von Solarparks spezialisiert, die mit netzausgleichender Batteriespeichertechnologie gekoppelt sind. Die Vereinbarung mit Octopus Energy beinhaltet die Option auf den Kauf einer der größten Batterien Großbritanniens mit 500 MW / 1 GWh, die bis 2027 in Betrieb genommen werden soll. Darüber hinaus hat OEDP im Rahmen der Transaktion drei Solarparks mit Batteriespeichern vor Ort erworben, die derzeit von Exagen entwickelt werden. Das in New York ansässige Unternehmen Alma gab am Donnerstag bekannt, dass es eine Series-D-Finanzierung in Höhe von 130 Millionen US-Dollar erhalten hat, um mehr Therapeuten in Versicherungsnetze aufzunehmen. Die Finanzierungsrunde wurde von Thoma Bravo geleitet, mit Beteiligung von Cigna Ventures und bestehenden Investoren wie Optum Ventures und Tusk Venture Partners, wodurch sich die Gesamtfinanzierung auf 220 Millionen US-Dollar erhöht. Alma ist eine auf Mitgliedschaft basierende Plattform, die es unabhängigen Therapeuten, die ihre eigene Praxis betreiben, ermöglicht, administrative Aufgaben wie die Einrichtung von Versicherungen und Abrechnungen zu erledigen. Die Therapeuten erhalten außerdem Zugang zu Teletherapiesoftware, Terminplanungstools und anderen Kollegen, die Teil des Netzwerks sind.

Was jetzt?
Jetzt sind die Verkehrsministerinnen und -minister am Zug

Was jetzt?

Play Episode Listen Later Aug 26, 2022 11:18


Wegen des 9-Euro-Tickets ist die Bahn diesen Sommer in den Fokus gerückt. Kommende Woche soll die Aktion nun auslaufen, aber immer mehr Menschen fordern eine Verlängerung oder Nachfolge. Heute treffen sich die Verkehrsministerinnen und -minister der Länder zu einer Sondersitzung. Wirtschaftsredakteur Claas Tatje erklärt, was einer Weiterführung der Aktion im Weg stehen könnte. Außerdem geht es in der Folge um die Buchautorin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga. Sie erhielt im vergangenen Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. In ihrem Heimatland Simbabwe droht Dangarembga wegen der Beteiligung an Protesten allerdings jahrelange Haft. Cornelia Zetzsche vom Autorenverband PEN spricht in der Folge angesichts der bevorstehenden Urteilsverkündung über die Rolle der Schriftstellerin. Und sonst so? Hacker beschallen Russinnen und Russen mit ukrainischer Musik. Moderation und Produktion: Constanze Kainz Mitarbeit: Sarah Vojta, Susanne Hehr Fragen, Kritik, Anregungen? Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. **Weitere Links zur Folge:** Deutsche Bahn: "Skandalös und unprofessionell"(https://www.zeit.de/2022/23/deutsche-bahn-verspaetung-neun-euro-ticket-aufsichtsrat) 9-Euro-Ticket: "Warum führen wir nicht einen ÖPNV-Beitrag ein?"(https://www.zeit.de/mobilitaet/2022-07/9-euro-ticket-nahverkehr-zukunft) Tsitsi Dangarembga: Ich sehe mich nicht als Aktivistin(https://www.zeit.de/2022/27/simbabwe-tsitsi-dangarembga-haft-friedenspreis) Simbabwe: Endlich ein Zeichen für Afrika(https://www.zeit.de/2021/26/simbabwe-tsitsi-dangarembga-friedenspreis-deutscher-buchhandel)

Kommentar - Deutschlandfunk
Kommentar zur Gasumlage - Neuauflage wäre das Beste

Kommentar - Deutschlandfunk

Play Episode Listen Later Aug 24, 2022 3:12


Die Ampel hätte sich das Gezerre um Gasumlage und Mehrwertsteuersenkung ersparen können, meint Jörg Münchenberg - mit stillen Einlagen und direkter Beteiligung durch den Staat für bedrohte Unternehmen. Das sehe ohnehin das Energiesicherungsgesetz vor.Ein Kommentar von Jörg Münchenbergwww.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der WocheDirekter Link zur Audiodatei

Startup Insider
Investments & Exits - mit Otto Birnbaum von Revent

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 23, 2022 21:34


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Otto Birnbaum, General Partner von Revent. Otto hat die Finanzierungsrunde von Roleshare und das Wagniskapital Bündnis von eCapital analysiert: Roleshare, ein in London ansässiger Anbieter einer Matching- und Management-Plattform für das Teilen eines Jobs, hat eine Seed-Finanzierung in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar erhalten. Die Runde wurde von Plug and Play VC geleitet, mit Beteiligung von Forward VC, Rethink Capital Partners, Techstars VC, Invested, Phil Chambers, David Blake, Athena Karp, Roger Wade, Dave Pell, Richard Fearn, Vuyiswa M'Cwabeni, Scott Mackin, Brian Lo, Laurent Christen, Kevin Withane, Ayesha Ofori, Tessy Antony de Nassau, Frank Floessel, Catherine und Jonathan Lenson, Neha Tanna, Samantha Johnson, Alex Macdonald, Elissa Grey, Abby Wong, Adam Howe, Harmeet Rehal, Nicholas Macdonald, Daniel Afan-Williams, Henry De Zoete, Matthew Bell, Andrew Jackson, Aarish Shah, Matthew Roberts, Jean-Michel Gauthier, David Buxton, Christopher Judd, Christopher Jones, Sam Marks, Scott Dann und Angels von Lumus Investment Collective.Roleshare wurde von Sophie Smallwood und ihrem Ehemann David Smallwood gegründet und bietet einen Marktplatz für Jobtalente, auf dem sich Fachkräfte gemeinsam bewerben und Vollzeitjobs teilen können, was sich positiv auf die Gleichstellung der Geschlechter, das Wirtschaftswachstum und das Wohlergehen auswirkt. Außerdem haben sich die Gründer der Firmen Sonnen, Zooplus und Flaschenpost, mit Paul-Josef Patt, einem der erfolgreichsten Technologieinvestoren Deutschlands, verbündet. Sie stoßen jetzt als Geldgeber und Investmentpartner zum neuen Fonds der Münsteraner Firma eCapital. Bereits vor dem Closing wurden die ersten drei Beteiligungen getätigt. Zum einen stieg eCapital als Lead-Investor beim Hamburger Start-up 1Komma5 Grad ein, das Privatkunden Photovoltaikanlagen, Stromspeicher, Ladeinfrastruktur für Elektroautos und auch Wärmepumpen vom Produkt über die Installation bis hin zum grünen Stromvertrag aus einer Hand anbieten will.

Startup Insider
Investments & Exits - mit Enrico Mellis von Lakestar

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 22, 2022 35:36


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Enrico Mellis, Principal bei Lakestar. Enrico hat die Finanzierungsrunde von Modulate analysiert. Modulate, ein in Cambridge, MA, ansässiges Unternehmen, das sich auf den Kampf gegen Online-Toxizität konzentriert, hat eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 30 Millionen Dollar erhalten. Die Runde wurde von Lakestar angeführt, mit Beteiligung der bestehenden Investoren Everblue Management und Hyperplane Ventures. Unter der Leitung von CEO Mike Pappas bietet Modulate ToxMod an, ein sprachbasiertes Moderationssystem, das eine proaktive Moderation bietet, die Plattform- und Spielmoderatoren in die Lage versetzt, fundierte Entscheidungen zu treffen, um Spieler vor Belästigung, toxischem Verhalten und noch schwerwiegenderen Schäden zu schützen. Das Unternehmen beabsichtigt, die finanziellen Mittel für den Ausbau seines Teams und die weitere Skalierung seiner Plattform zu verwenden.

Tagesthemen (320x180)
19.08.2022 - tagesthemen 21:45 Uhr

Tagesthemen (320x180)

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 28:54


Themen der Sendung: Olaf Scholz erneut vor dem Cum-Ex-Untersuchungsausschuss in Hamburg, Die Meinung, Spurensuche in Polen: Warum mussten die Fische in der Oder sterben?, Beteiligung der Luftwaffe: Große Militärübung im Indo-Pazifik, Weitere Meldungen im Überblick, Mega-Projekt für erneuerbare Energien in Namibia, Schauspielerin Eva-Maria Hagen im Alter von 87 Jahren gestorben, Das Wetter

Tagesthemen (Audio-Podcast)
19.08.2022 - tagesthemen 21:45 Uhr

Tagesthemen (Audio-Podcast)

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 28:54


Themen der Sendung: Olaf Scholz erneut vor dem Cum-Ex-Untersuchungsausschuss in Hamburg, Die Meinung, Spurensuche in Polen: Warum mussten die Fische in der Oder sterben?, Beteiligung der Luftwaffe: Große Militärübung im Indo-Pazifik, Weitere Meldungen im Überblick, Mega-Projekt für erneuerbare Energien in Namibia, Schauspielerin Eva-Maria Hagen im Alter von 87 Jahren gestorben, Das Wetter

Tagesthemen (320x240)
19.08.2022 - tagesthemen 21:45 Uhr

Tagesthemen (320x240)

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 28:54


Themen der Sendung: Olaf Scholz erneut vor dem Cum-Ex-Untersuchungsausschuss in Hamburg, Die Meinung, Spurensuche in Polen: Warum mussten die Fische in der Oder sterben?, Beteiligung der Luftwaffe: Große Militärübung im Indo-Pazifik, Weitere Meldungen im Überblick, Mega-Projekt für erneuerbare Energien in Namibia, Schauspielerin Eva-Maria Hagen im Alter von 87 Jahren gestorben, Das Wetter

ETDPODCAST
Nr. 3380 „Hau ab“ in Neuruppin für Olaf Scholz – Linke dementiert Beteiligung

ETDPODCAST

Play Episode Listen Later Aug 19, 2022 3:54


In Neuruppin sprach Bundeskanzler Olaf Scholz über den Ukrainekrieg, Inflation, Energiekrise und ein Entlastungspaket für die Bürger. Der Großteil der Menschen befand sich jedoch hinter der doppelten Polizeiabsperrung. Sie zeigten ihren Unmut mit der Regierungspolitik lautstark. Web: https://www.epochtimes.de Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/EpochProbeabo Twitter: https://twitter.com/EpochTimesDE YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC81ACRSbWNgmnVSK6M1p_Ug Telegram: https://t.me/epochtimesde Gettr: https://gettr.com/user/epochtimesde Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/ Unseren Podcast finden Sie unter anderem auch hier: iTunes: https://podcasts.apple.com/at/podcast/etdpodcast/id1496589910 Spotify: https://open.spotify.com/show/277zmVduHgYooQyFIxPH97 Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus: Per Paypal: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch Per Banküberweisung (Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Spenden) Vielen Dank! (c) 2022 Epoch Times

KaiserTV Podcast
Der Rat für integrativen Kapitalismus | Brandon Smith

KaiserTV Podcast

Play Episode Listen Later Aug 15, 2022 11:46


Die Idee, dass die Finanz- und politischen Eliten der Welt eine globale Regierung anstreben, wird in den Mainstream- und Establishment-Medien schon lange als "Verschwörungstheorie" bezeichnet. Doch der Anfang einer globalen Regierung existieren bereits, und er nennt sich Council for Inclusive Capitalism - auf deutsch: "Rat für integrativen Kapitalismus". Es ist eine Machtstruktur, die jede politische Vertretung, jede Kontrolle und jede Beteiligung der Wähler umgeht. Gemacht von Konzernen und Geldeliten für Konzerne und Geldeliten. Das sind Wirtschaftskonglomerate, die einseitig und zentralisiert Entscheidungen für unsere Gesellschaft treffen. Und da die großen Unternehmen so tun, als seien sie von der Regierung getrennt und nicht Partner der Regierung, können sie behaupten, dass sie tun dürfen, was sie wollen. Dieser Beitrag von Brandon Smith wurde zuerst auf folgender Seite veröffentlicht: Gelesen von: Dide Sterling

Startup Insider
Investments & Exits - mit Daniel Wild von Mountain Alliance

Startup Insider

Play Episode Listen Later Aug 12, 2022 32:50


In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Daniel Wild, Gründer und Aufsichtsrat von Mountain Alliance. Daniel hat die Finanzierung von Founderpath und Boulevard analysiert: Founderpath konnte sich 145 Millionen US-Dollar an Fremd- und Eigenkapital sichern. Das 2020 von Nathan Latka gegründete Startup aus Austin ist ein Kreditgeber für Unternehmen, die alternative Finanzierungen neben Bankkrediten, VCs und Business Angels suchen. Im Fokus der Kreditvergabe liegen B2B-SaaS-Startups die sich bootstrappen und mindestens eine MRR (Monthly Recurring Revenue) von 10.000 US-Dollar haben. Mithilfe einer eigens entwickelten Software kann Founderpath in Minutenschnelle die Konditionen eines Kredits berechnen. Der Unterschied zu herkömmlichen Kreditfinanzierungen sollen die geringeren Zinsen und die längere Laufzeit der Finanzierung sein. Über 90 Prozent der 145 Millionen US-Dollar stammt von der Forbright Bank. Das restliche Kapital wird von Singh Capital Partners und einigen Business Angels wie unter anderem den Gründern von Unternehmen wie ZoomInfo, Brandwatch, Truebill und Par Tech beigesteuert. Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Boulevard konnte in einer Series-C-Finanzierungsrunde 70 Millionen US-Dollar einsammeln. Neben der Beteiligung von Toba Capital, Index Ventures, Bonfire Ventures, BoxGroup und VMG Partners wird die Runde von Point72 Private Investments angeführt. Der 2016 von Matthew Danna und Sean Stavropoulos gegründete Software Anbieter Boulevard bietet Unternehmen im Bereich der Selbstfürsorge wie unter anderem Spas und Friseursalons eine Plattform, die Buchungen von Terminen, Kommunikation mit den Kundinnen und Kunden und Abwicklungen von Zahlungen vereinfachen soll. Das frische Kapital soll zur Erweiterung der Serviceleistungen dienen. Laut Unternehmensangaben vertrauen schon mehr als 25.000 Fachkräfte dem Softwareanbieter.